Sicherungskopien wichtiger Daten

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sicherungskopien wichtiger Daten"

Transkript

1 SOFTWARE Backup Macwelt Sonderheft 03/2008 Sicherungskopien wichtiger Daten Dank Time Machine und ausgefeilter Backup-Programme gilt nicht mehr die Ausrede, Sicherungskopien von System und Daten seien schwierig zu erstellen AUF CD Carbon Copy Cloner Card Raider Déjà Vu Get Smart Folder Contents ibackup Photorescue Super Duper Sync X Plus Inhalt Auf einen Blick 1. Time Machine Seite Time-Machine- Besonderheiten Seite Brennordner Seite Programmdaten sichern Seite Backup-Tools Seite 55 Was in Firmen zur Pflichtübung eines jeden Mitarbeiters zählt, wird zu Hause am Mac sträflich vernachlässigt: Backup oder, genauer, das Sichern relevanter Daten. Eine der wichtigsten Neuerungen in Leopard ist die integrierte Backup-Funktion Time Machine. Sie erlaubt mit wenigen Handgriffen die Sicherung sämtlicher Daten und läuft, wenn man sie einmal konfiguriert hat, unauffällig im Hintergrund. Genau darin liegt auch das Re- zept für ein erfolgreiches Backup. Damit entfällt das Argument, Backups seien zu schwierig. Time Machine ist erste Wahl, wenngleich das Programm nicht alle Aspekte zum Thema Sicherungskopien abdeckt und nicht von jedermann benötigt wird. Hier bieten sich weitere Programme und Techniken an, die den Benutzer auch bei einem Totalausfall des Systems ruhig bleiben lassen. Mit der richtigen Strategie vermeiden Sie Probleme. vr Time Machine nutzen 1Geeignete Festplatte Time Machine arbeitet mit über USB oder Firewire verbundenen Festplatten, die im Format HFS Extended formatiert sind. Verwenden Sie eine externe Platte, die groß genug ist, und formatieren Sie sie möglichst vor der Verwendung. Die Konfiguration von Time Machine erfolgt über den gleichnamigen Bereich in den Systemeinstellungen. Beim ersten Anschalten fragt die Backup-Funktion nach dem Ziellaufwerk, auf das sämtliche Daten gesichert werden sollen. Hierfür verwenden Sie das separate Laufwerk, damit das Backup bei einem Defekt der normalen Arbeitsplatte nicht mit in den Abgrund gerissen wird. 2 Filevaults sichern Wenn Sie für einen Account auf dem Rechner die Filevault-Verschlüsselung nutzen, kann Time Machine nicht auf einzelne Dateien darin zugreifen und zeigt eine entsprechende Warnmeldung. Stattdessen sichert es den kompletten Account, der ja als verschlüsseltes Image im Benutzerordner liegt. Das geht aber nur, wenn der Filevault-Nutzer nicht angemeldet ist. Deshalb startet Time Machine automatisch beim Abmelden des Filevault-Anwenders. 50

2 Macwelt Sonderheft 03/2008 Backup SOFTWARE Info Time-Machine-Besonderheiten 3Ausnahmen festlegen Wer nicht alle angeschlossenen Laufwerke mithilfe von Time Machine sichern will, kann auch Ausnahmen festlegen. Öffnen Sie die Time-Machine-Einstellungen, und klicken Sie auf Optionen. Nun erscheint eine Liste von Objekten, die nicht gesichert werden. Hier können Sie ganze Volumes oder auch einzelne Objekte hinzufügen, 4 indem Sie diese in das Fenster ziehen. Auf jeden Fall sollten Sie den Parallels-Ordner mit dem Disk-Image der Windows- Virtualisierung ausnehmen. Ansonsten wird das ganze Image bei jeder Änderung in Windows vollständig neu gespeichert. Ebenfalls nicht zu sichern sind extrem große Dateien wie Filmprojekte sowie die Mail-Datenbank, die Entourage erzeugt. Die Dateien beziehungsweise Verzeichnisse sind manuell mit einem Backup-Programm zu sichern. Auch solche Daten, die Sie regelmäßig auf CD/DVD brennen, etwa Bilder oder gekaufte Musik, können vom Backup ausgenommen werden. Volume voll Sie können jederzeit das Sicherungslaufwerk für Time Machine wechseln, zum Beispiel weil das alte Volume voll ist oder um zwischendurch mal ein zusätzliches Backup auf einer anderen Platte anzulegen. Hierzu schließen Sie das neue Ziellaufwerk an und klicken in den Time-Machine-Einstellungen auf Volume wechseln. Wählen Sie dann das neue Volume zur Verwendung für das Backup aus. Nach einem Wechsel des Backup-Laufwerks führt Time Machine zwei Minuten später den ersten Sicherungslauf durch. Danach geht es wie gehabt automatisch weiter. Time Machine sichert keine USB-Sticks, CDs oder andere auswerfbaren Volumes. Zudem überspringt die Software unter anderem die Ordner Previous Systems (ältere Version des Betriebssystems nach einer Installation mit der Option Archivieren und installieren ) sowie die Ordner für die Spotlight-Daten und den Papierkorb. Kein Boot-Volume Time Machine erzeugt keine startfähige Kopie der internen Festplatte. Ist die interne Festplatte beschädigt oder generell nicht mehr lesbar, muss man den Mac von der Betriebssystem-DVD mit Mac-OS X 10.5 starten. Sobald die Installationssoftware für Mac-OS X 10.5 gestartet ist, wählt man die Installationssprache (in der Regel Deutsch) und klickt auf den Pfeil nach rechts. Die Installationssoftware erzeugt daraufhin eine Menüzeile am oberen Bildschirmrand mit dem Befehl Dienstprogramme, dort findet sich der Eintrag Installation von Time Machine- Backup wieder herstellen. Genügend große Festplatte Wer Time Machine nutzen und nicht bereits nach kurzer Zeit eine weitere Platte anschaffen will, kauft gleich ein Medium mit reichlich Platz. Laut Apple sollte man ein Medium mit 500 bis 1000 Gigabyte Speicherplatz wählen. Windows- und NAS-Laufwerke Windows-Festplatte sowie Netzwerklaufwerke (NAS) sind im Format FAT oder NTFS formatiert. Mit beiden Formaten kommt Time Machine nicht zurecht. Es gibt einige Hacks, die ein HFS-Image auf einer solchen Festplatte nutzen. Die Lösung ist aber alles andere als sicher, viele Nutzer berichten, dass zwar das Backup problemlos klappt, eine Wiederherstellung der Daten aber oft Probleme macht. Hier sollte man auf jeden Fall Abstand von einer solchen Lösung nehmen. Festplatte an Airport-Basisstation Wer das Backup von Time Machine auf einer am USB- Port einer Airport-Basisstation angeschlossenen Festplatte durchführen möchte, muss unbedingt das Update Time Machine and AirPort Updates v1.0 vom 19. März installiert haben. Sie erhalten das Update über die Systemein stellung Software-Aktualisierung oder bei Apple unter timemachineandairportupdatesv10.html. Time Machine und Aperture Bis Version des Apple-Betriebssystems musste man die Bibliothek von Apples Bildbearbeitungssoftware Aperture ([Privatordner]/Bilder/Aperture Library) vom Backup ausschließen. Laut Apple war bis Mac-OS X die Beschädigung der Bibliothek beim Backup und bei der Wiederherstellung möglich. Wer aus bestimmten Gründen noch mit der alten Betriebssystemversion arbeitet, muss natürlich weiter so vorgehen, mit sind keine Probleme für Aperture mehr zu befürchten. 3 51

3 SOFTWARE Backup Macwelt Sonderheft 03/2008 5Alte Backups nutzen Wenn Time Machine regelmäßig läuft, kommt über kurz oder lang ein ganz ordentliches Archiv zusammen, das sich im Laufe der Zeit über mehrere Platten verteilen kann. Time Machine bietet dafür die Möglichkeit, auf ältere Backup- Laufwerke zuzugreifen, ohne erst das aktuelle Laufwerk abzumelden und wie im oben beschriebenen Beispiel zu einem anderen wechseln zu müssen. Über das Dock-Menü können Sie mit dem Befehl Andere Time Machine Volumes durchsuchen außerdem auf ältere Backup-Laufwerke zugreifen, um davon Daten zurückzuholen. 6Volumes, auf denen sich ein Backup-Ordner befindet. Wenn Sie hier das gewünschte Laufwerk aktivieren und auf Ausgewählte Festplatte verwenden klicken, startet Time Machine und zeigt den Inhalt des zugehörigen Backup-Ordners. Dabei wird das alte Volume nur temporär für die Wiederherstellung aktiviert. Das aktuell eingestellte Backup-Laufwerk bleibt davon unberührt. Laufwerk auswählen Nach Aufruf des Befehls zeigt das Programm eine Liste aller angeschlossenen Brennordner 1 Neuer Brennordner Mit den Brennordnern bietet Mac-OS X ein eigenes System zum Beschreiben von CDs/DVDs mit Daten des Mac. Wählen Sie im Finder-Menü Ablage die Option Neuer Brennordner. Nun ziehen Sie alle Dateien, Ordner und Programme, die Sie sichern wollen, in das Fenster des Brennordners. Mac-OS X legt nur jeweils Alias-Dateien der Ordner, Programme und Dateien in den Brennordner, sie lassen sich jederzeit austauschen. So ergibt es Sinn, den Brennordner für künftige Backups einfach in die linke Seitenleiste des Finder-Fensters zu legen. 2 CD/DVD brennen Unten rechts im Fenster des Brennordners finden Sie ein kleines rundes Icon. Angeklickt aktualisiert es die Anzeige des benötigten Speicherplatzes, den Sie unten im Fenster des Brennordners ablesen können. Den eigentlichen Brennvorgang startet Mac-OS X nach einem Klick auf den Button Brennen. Falls Sie ein wiederbeschreibbares Medium nutzen wollen, ist dies zunächst zu löschen. Ansonsten legen Sie die CD oder DVD nach der Aufforderung ein, Mac-OS X brennt das Medium und verifiziert die Daten mittels Überprüfung am Schluss. 52

4 Macwelt Sonderheft 03/2008 Backup SOFTWARE 3sich Brennvorgänge aktueller Daten automatisieren. Wählen Sie zunächst im Finder-Menü Ablage die Option Neuer Intelligenter Ordner. Über das kleine Pluszeichen rechts oben im Ordner legt man die Bedingungen Letztes Änderungsdatum ist Heute und Art ist Bilder fest. Der Ordner enthält alle heute bearbeiteten Bilder. Klicken Sie jetzt auf Sichern, vergeben Sie einen Namen, etwa Bilder Aktuell, und aktivieren Sie die Option, den Ordner in der Seitenleiste zu platzieren. Brennvorgang automatisieren Mithilfe der intelligenten Ordner und der Mac-Software Automator lassen 5Programm erzeugen Zuletzt speichert man den Arbeitsablauf über das Menü Ablage als Programm. Nun ist es jederzeit möglich, per Doppelklick auf das neue Programm alle aktuell geänderten Dateien auf CD zu brennen. Um die Automatisierung nun noch einen Schritt weiter zu treiben, können Sie in ical ein sich täglich wiederholendes Ereignis anlegen und unter Erinnerung die Option Datei öffnen wählen und das Automator-Programm auswählen. Auf diese Weise werden Sie an das tägliche Backup auch noch erinnert. Nur einen CD- Rohling müssen Sie noch selbst einlegen. 4Automator-Aktion Mit Automator lässt sich relativ einfach eine Aktion erstellen, um den Inhalt eines intelligenten Ordners auf CD oder DVD zu brennen. Dazu benötigt man die Automator-Aktion Get Smart Folder Contents von Johan Carlsson, die zunächst per Doppelklick installiert wird (Sie finden sie auf der Heft-CD). Starten Sie dann Automator. Unter Bibliothek - Dateien & Ordner sind zunächst die drei Aktionen Angegebene Finder Objekte abfragen (worin Sie über Hinzufügen den unter Schritt 1 angelegten Brennordner eintragen), Ordnerinhalt abfragen und Finderobjekte in den Papierkorb legen nacheinander per Doppelklick zu wählen. Sie erscheinen im Programmablauffenster. Damit wird der Inhalt des Brennordners zunächst gelöscht. Wählen Sie jetzt die Aktion Get Smart Folder Contents per Doppelklick, und wählen Sie dann im Klappmenü den an gelegten intelligenten Suchordner Bilder Aktuell. Die nächste Aktion, die Sie benötigen, heißt Finder- Objekte kopieren. Wählen Sie im Klappmenü den Brennordner, in ihn sollen die Bilder kopiert werden. Außerdem aktivieren Sie die Option Vorhandene Dateien ersetzen. Als Letztes wählen Sie dann unter Bibliothek -> Dienstprogramme die Aktion CD/DVD brennen. Eine Kleinigkeit fehlt jetzt noch: Man muss Get Smart Folder Contents über das Eingabemenü Dateien/Ordner anweisen, die Ergebnisse der vorherigen Aktion sind zu ignorieren. Sonst friert der Ablauf später an dieser Stelle ein. Klicken Sie dazu bei gehaltener ctrl-taste auf die Aktion Get Smart Folder Contents im Programmablaufenster, und wählen Sie Eingabe ignorieren. 3 53

5 SOFTWARE Backup Macwelt Sonderheft 03/2008 Programmdaten sichern 1iTunes-Backup Seit itunes 7 bietet das Programm nun endlich eine integrierte, komfortable Möglichkeit, ein Backup der gesamten Musikbibliothek oder der gekauften Songs zu erstellen. Während der Verlust gerippter Songs lediglich das erneute zeitaufwendige Rippen erfordert, ist gekaufte Musik unwiederbringlich weg. Der itunes Store hilft hier nicht weiter. Neben einem Vollbackup, bei dem immer der gesamte Datenbestand gesichert wird, bietet itunes 7 auch die Option, ein inkrementelles Backup zu erstellen. Dabei werden nur die seit der letzten Sicherungskopie hinzugekommenen Dateien gespeichert. itunes integrierte Backup-Funktion bietet keine Option, die Sicherungskopie auf einer externen Festplatte durchzuführen, der Anwender muss CDs oder DVDs als Speichermedien verwenden. itunes 7 unterstützt dabei das sogenannte Disk-Spanning: Reicht der Speicherplatz auf einer Scheibe nicht aus, fordert das Programm weitere an. Die Funktion zum Backup befindet sich im Menü Ablage unter dem Befehl Auf Sicherungsmedium sichern. Wer über eine externe Festplatte verfügt, kann natürlich den kompletten Ordner itunes im Verzeichnis Musik des Privatordners einfach kopieren. 2der Digitalkameras häufig gelöscht werden müssen, sind Fotos unwiederbringlich verloren, ist das Volume einmal defekt. Deshalb sollte man unbedingt von den Digitalbildern Sicherungskopien erstellen. Hier sind zwei Wege möglich. iphoto und Aperture sichern alle Daten in einem Paket, das sich komplett einfach auf einer externen Festplatte speichern lässt. Die Pakete Aperture Library beziehungsweise iphoto Library befinden sich im Verzeichnis Bilder des Home-Verzeichnisses. Alternativ lassen sich einzelne Alben auswählen und über den Befehl Brennen im Menü Bereitstellen auf CD oder DVD übertragen. iphoto und Aperture Der Verlust von Digitalfotos ist fast noch schmerzlicher als der von Musikstücken. Da die Speicher ical und Adressbuch Nicht minder wichtig sind sicher Adressdaten und Termine aus Adressbuch bezie- 3hungsweise ical. Die Adressverwaltung bietet im Menü Ablage mit dem Befehl Exportieren -> Adressbucharchiv die Option, das komplette Adressbuch zu archivieren. Das Backup wird, mit Datum versehen, im Ordner Dokumen te abgelegt und kann von dort aus auf eine externe Festplatte oder CD/DVD gebrannt werden. ical bietet mit dem Befehl Sicherungskopie von ical einen vergleichbaren Befehl über das Menü Ablage. Auch diese Datei sollte regelmäßig erstellt und gesichert werden. 54

6 Macwelt Sonderheft 03/2008 Backup SOFTWARE Backup-Tools 1 Carbon Copy Cloner Ein Klassiker und außerdem Donationware ist Mike Bombichs Programm Carbon Copy Cloner, kurz CCC. Version 3.1 auf unserer Heft-CD ist geeignet, bootfähige Backups auch unter Mac-OS X 10.5 zu erstellen, alternativ kann der Benutzer Verzeichnisse zum Backup auswählen. Neben Super Duper ist das Programm erste Wahl, wenn man ein neu eingerichtetes und mit Software bestücktes System in seinem Zustand speichern will, um es bei Problemen mit dem laufenden System einfach zurückzuspielen und den Mac wieder einsatzbereit zu machen. 2Super Duper Ein relativ neuer Star am Himmel der Backup-Lösungen ist die 28-Dollar-Shareware Super Duper. Bereits die der Heft-CD beiliegende Demoversion erlaubt das Erstellen von bootfähigen Vollbackups samt Restore im Schadensfall. Wer die Sharewaregebühr entrichtet, erhält Zusatzoptionen wie zeitgesteuerte Backups. Super Duper ist, wie auch CCC, nicht gedacht, um Backups auf CD/DVD zu erstellen. Das Programm nutzt externe oder interne Festplatten. Die vorrangige Aufgabe der beiden Lösungen ist das bootfähige Backup, hier muss Time Machine passen. 3 4 Déjà Vu Die Shareware Déjà Vu installiert sich als Systemeinstellung und wird über das Fenster Systemeinstellungen eingerichtet. Zuerst legt man unter Was fest, welche Ordner gesichert werden sollen, ein Mausklick auf das Plussymbol fügt weitere Einträge der Liste hinzu. Man kann auch den ge - samten Privatordner sichern. Unter Wohin bestimmt man das Volume beziehungsweise den Ordner für die Sicherungskopien. Hat man das Programm zusammen mit Toast Titanium installiert, lässt sich als Ziel auch Toast angeben. Das Programm sichert dann die Daten auf CD oder DVD. ibackup Mit ibackup steht eine extrem einfach zu bedienende Software zum Erstellen von Sicherungskopien der wichtigsten Dateien am Mac zur Verfügung. Per Dialog wählt der Benutzer die Daten und Voreinstellungsdateien aus, die später gesichert werden sollen, legt fest, auf welches externe Medium das Backup zu kopieren ist, und startet den Vorgang einfach. Die Wiederherstellung erfolgt ebenfalls über das intuitive Interface. ibackup ist die Lösung der Wahl, wenn man wichtige Einstellungen und Daten schnell sichern will. 55

Erstellen von Sicherungskopien für Daten auf Ihrem Computer Verwenden von Time Machine Verwenden einer idisk

Erstellen von Sicherungskopien für Daten auf Ihrem Computer Verwenden von Time Machine Verwenden einer idisk Erstellen von Sicherungskopien für Daten auf Ihrem Computer Ihre Fotos, Musikdateien, Dokumente und Softwareprogramme sind besonders wichtig. Die beste Möglichkeit, diese Objekte zu schützen, besteht in

Mehr

SelfLinux-0.12.3. xcdroast. Autor: Johnny Graber (linux@jgraber.ch) Formatierung: Johnny Graber (linux@jgraber.ch) Lizenz: GFDL

SelfLinux-0.12.3. xcdroast. Autor: Johnny Graber (linux@jgraber.ch) Formatierung: Johnny Graber (linux@jgraber.ch) Lizenz: GFDL xcdroast Autor: Johnny Graber (linux@jgraber.ch) Formatierung: Johnny Graber (linux@jgraber.ch) Lizenz: GFDL Ein weit verbreitetes Frontend für cdrecord ist xcdroast. Dieser Text soll einem ermöglichen,

Mehr

Lexware faktura+auftrag training

Lexware faktura+auftrag training Lexware Training Lexware faktura+auftrag training Training und Kompaktwissen in einem Band von Monika Labrenz 1. Auflage 2010 Haufe-Lexware Freiburg 2011 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN

Mehr

Daten sichern mit Time Machine

Daten sichern mit Time Machine Daten sichern mit Time Machine unter Mac OS X 10.5 (Leopard) www.verbraucher-sicher-online.de August 2009 (ki) In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie sie Time Machine einrichten. "Time Machine" ist

Mehr

CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG

CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG Lesen Sie diese Anleitung um zu lernen, wie Sie mit dem Content Manager suchen, kaufen, herunterladen und Updates und zusätzliche Inhalte auf Ihrem Navigationsgerät

Mehr

Acronis TrueImage (Version 7.0) Benutzerführung. genutzte Quelle: http://www.acronis.de / Hilfedatei zum Programm Acronis TrueImage Version 7.

Acronis TrueImage (Version 7.0) Benutzerführung. genutzte Quelle: http://www.acronis.de / Hilfedatei zum Programm Acronis TrueImage Version 7. Hier finden Sie von der Firma GriCom Wilhelmshaven eine, um ein Backup Ihres Computers / Ihrer Festplatten zu erstellen und dieses Backup bei Bedarf zur Wiederherstellung zu nutzen. Diese Bedienerführung

Mehr

Gemeinsame Nutzung von Medien

Gemeinsame Nutzung von Medien apple 1 Einführung Gemeinsame Nutzung von Medien In der vorliegenden Kurzanleitung lernen Sie die grundlegenden Schritte zur gemeinsamen, effizienten Nutzung von Dateien mithilfe von Zip Disketten, Festplatten,

Mehr

Quickstart. Nero BackItUp. Ahead Software AG

Quickstart. Nero BackItUp. Ahead Software AG Quickstart Nero BackItUp Ahead Software AG Informationen zu Urheberrecht und Marken Das Nero BackItUp Benutzerhandbuch und alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum von Ahead Software.

Mehr

Erstellen einer Wiederherstellungskopie

Erstellen einer Wiederherstellungskopie 21 Sollten Sie Probleme mit Ihrem Computer haben und Sie keine Hilfe in den FAQs (oft gestellte Fragen) (siehe seite 63) finden können, können Sie den Computer wiederherstellen - d. h. ihn in einen früheren

Mehr

GFAhnen Datensicherung und Datenaustausch

GFAhnen Datensicherung und Datenaustausch GFAhnen Datensicherung und Datenaustausch In dieser Anleitung wird das Daten Sicheren, das Daten Wiederherstellen und der Datenaustausch zwischen 2 Rechner beschrieben. Eine regelmäßige Datensicherung

Mehr

FAQ: G DATA EU Ransomware Cleaner

FAQ: G DATA EU Ransomware Cleaner FAQ: G DATA EU Ransomware Cleaner Der G DATA EU Ransomware Cleaner kann Ihren Computer auf Screenlocking Schadsoftware überprüfen, auch wenn Sie nicht mehr in der Lage sind sich in Ihren PC einloggen können.

Mehr

500 POWER-TOOLS Die besten Programme, Widgets, Schriften, Icons, Hintergründe u.v.m.

500 POWER-TOOLS Die besten Programme, Widgets, Schriften, Icons, Hintergründe u.v.m. Sonderheft 02/09 März/April/Mai 300 Seiten Mac-OS X Mit DVD Der komplette Guide zu Mac-OS X System optimal einrichten Programme richtig nutzen Sicher surfen & mailen Versteckte Befehle anwenden Daten zuverlässig

Mehr

Anti-Botnet-Beratungszentrum. Windows XP in fünf Schritten absichern

Anti-Botnet-Beratungszentrum. Windows XP in fünf Schritten absichern Windows XP in fünf Schritten absichern Inhalt: 1. Firewall Aktivierung 2. Anwendung eines Anti-Virus Scanner 3. Aktivierung der automatischen Updates 4. Erstellen eines Backup 5. Setzen von sicheren Passwörtern

Mehr

Doch zuerst zu den Features der neuen, integrierten BackUp-Funktion:

Doch zuerst zu den Features der neuen, integrierten BackUp-Funktion: Work4U BackUp mit Version 2.5 Mit der Version 2.5. oder höher hat sich auch die BackUp-Funktion in Work4U grundlegend geändert. Sicherer und komfortabler, mit einer wesentlich geringeren Dateigrösse als

Mehr

Bitte vor der Installation von Mac OS X lesen

Bitte vor der Installation von Mac OS X lesen Bitte vor der Installation von Mac OS X lesen Bitte lesen Sie dieses Dokument vor der Installation von Mac OS X. Es enthält Informationen zu den unterstützten Computern, den Systemanforderungen und zur

Mehr

Sichern der persönlichen Daten auf einem Windows Computer

Sichern der persönlichen Daten auf einem Windows Computer Sichern der persönlichen Daten auf einem Windows Computer DIRECTION DES SERVICES IT SERVICE DIT-MI DIREKTION DER IT-DIENSTE DIENSTSTELLE DIT-MI 1/9 1 Inhaltsverzeichnis 2 Einleitung... 3 3 Outlook Daten...

Mehr

Einrichtung Mac OS X Mail IMAP

Einrichtung Mac OS X Mail IMAP Einrichtung Mac OS X Mail IMAP Fachhochschule Eberswalde IT-Servicezentrum Erstellt im Mai 2009 www.fh-eberswalde.de/itsz Die folgende Anleitung beschreibt die Einrichtung eines E-Mail-Kontos über IMAP

Mehr

Hinweise zu Java auf dem Mac:

Hinweise zu Java auf dem Mac: Hinweise zu Java auf dem Mac: 1. Möglichkeit zum Überprüfen der Java-Installation / Version 2. Installiert, aber im Browser nicht AKTIVIERT 3. Einstellungen in der Java-KONSOLE auf Deinem MAC 4. Java Hilfe

Mehr

DVDs und CDs brennen mit Vista

DVDs und CDs brennen mit Vista DVDs und CDs brennen mit Vista X D YYY/01 890/01 Register DEF Sinnvolle Neuerung von Windows Vista: Wie Sie DVDs mit der integrierten Brennfunktion ohne teures Zusatzprogramm erstellen und dabei noch Festplatten-Komfort

Mehr

Inkrementelles Backup

Inkrementelles Backup Inkrementelles Backup Im Gegensatz zu einer kompletten Sicherung aller Daten werden bei einer inkrementellen Sicherung immer nur die Dateien gesichert, die seit der letzten inkrementellen Sicherung neu

Mehr

persönliche Daten sichern unter Windows 7

persönliche Daten sichern unter Windows 7 Seite 1 von 5 persönliche Daten sichern unter Windows 7 Vorbemerkungen Alle Daten auf dem Computer sollten als Sicherheitskopie (Backup) vorhanden sein. So ist man für folgende Ereignisse gewappnet und

Mehr

Datensicherung bei MF Dach und allen weiteren MF Programmen:

Datensicherung bei MF Dach und allen weiteren MF Programmen: Datensicherung bei MF Dach und allen weiteren MF Programmen: Sicherung der Daten mit dem Programm MF Backup: (1) Bitte schließen Sie bzw. beenden Sie alle MF Programme einschl. MF Planer! (2) Starten Sie

Mehr

Anleitung zum Umgang:

Anleitung zum Umgang: Hier finden Sie ein von mir empfohlenes Programm. Es heisst: ShadowProtect Desktop Sie finden hierzu nähere Information im Internet unter: http://www.storagecraft.eu/eu/backup-recovery/products/shadowprotect-desktop.html

Mehr

Perfect Image 12. Perfect Image 12 das vielseitige Backup-Tool:

Perfect Image 12. Perfect Image 12 das vielseitige Backup-Tool: Software-Kategorie: Utilities / Backup Zielgruppe: Alle PC-Nutzer, auch Mac- und Linux-Anwender, die nach einer universellen Backup-Lösung für ihren Computer suchen: um Dateien & Ordner zu sichern, Partitionen

Mehr

Backup mit Windows 7

Backup mit Windows 7 mit Windows 7 Windows 7 ist mit besseren Tools zur Sicherung des Systems und der Daten ausgestattet als XP. So lassen sich Dateien nicht nur sichern, sondern auch frühere Versionen davon wiederherstellen.

Mehr

1. Schritt: Benutzerkontensteuerung aktivieren

1. Schritt: Benutzerkontensteuerung aktivieren Inhalt: 1. Schritt: Benutzerkontensteuerung aktivieren 2. Schritt: Firewall aktivieren 3. Schritt: Virenscanner einsetzen 4. Schritt: Automatische Updates aktivieren 5. Schritt: Sicherungskopien anlegen

Mehr

Windows auf einem Intel-Mac installieren

Windows auf einem Intel-Mac installieren Windows auf einem Intel-Mac installieren Auf den Macs mit Intel-Prozessor kann man Windows XP (Home oder Professional mit Service Pack 2) installieren. Dazu gibt es von Apple die Software Boot Camp, mit

Mehr

10.3.1.5 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows Vista

10.3.1.5 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows Vista 5.0 10.3.1.5 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows Vista Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie die Daten sichern. Sie werden auch

Mehr

MAXDATA PrimeBackup Secure Client Kurzanleitung

MAXDATA PrimeBackup Secure Client Kurzanleitung MAXDATA PrimeBackup Secure Client Kurzanleitung Inhalt Inhalt... II 1. Einführung... 1 2. Die Installation... 2 3. Erster Start... 3 3.1. Kennwort ändern... 4 3.2. Sicherung löschen... 4 3.3. Konfigurations-Möglichkeiten...

Mehr

Schattenkopien die Windows-Reserve

Schattenkopien die Windows-Reserve COMPUTER die Windows-Reserve Wenn Sie eine Datei löschen, ist sie nach wie vor vorhanden: Windows 7 legt sogenannte an. Damit stellen Sie nicht nur gelöschte Dateien wieder her, sondern auch frühere Versionen

Mehr

HP Backup and Recovery Manager

HP Backup and Recovery Manager HP Backup and Recovery Manager Benutzerhandbuch Version 1.0 Inhaltsverzeichnis Einleitung Installation Installation Verfügbare Sprachen HP Backup and Recovery Manager Erinnerungen Geplante Sicherungen

Mehr

Verwenden des Acer erecovery Managements

Verwenden des Acer erecovery Managements 1 Acer erecovery Management Das vom Software-Team von Acer entwickelte Dienstprogramm Acer erecovery Management bietet Ihnen eine einfache, zuverlässige und sichere Methode an, um Ihren Computer mit Hilfe

Mehr

Einrichten einer Festplatte mit FDISK unter Windows 95/98/98SE/Me

Einrichten einer Festplatte mit FDISK unter Windows 95/98/98SE/Me Einrichten einer Festplatte mit FDISK unter Windows 95/98/98SE/Me Bevor Sie die Platte zum ersten Mal benutzen können, muss sie noch partitioniert und formatiert werden! Vorher zeigt sich die Festplatte

Mehr

Verschlüsseln von USB-Sticks durch Installation und Einrichtung von TrueCrypt

Verschlüsseln von USB-Sticks durch Installation und Einrichtung von TrueCrypt Verschlüsseln von USB-Sticks durch Installation und Einrichtung von TrueCrypt 1. Die Dateien truecrypt-4.3a.zip (http://www.truecrypt.org/downloads.php)und langpack-de- 1.0.0-for-truecrypt-4.3a.zip (http://www.truecrypt.org/localizations.php)

Mehr

Daten Sichern mit dem QNAP NetBak Replicator 4.0

Daten Sichern mit dem QNAP NetBak Replicator 4.0 Daten Sichern mit dem QNAP NetBak Replicator 4.0 Was ist NetBak Replicator: Der NetBak Replicator ist ein Backup-Programm von QNAP für Windows, mit dem sich eine Sicherung von Daten in die Giri-Cloud vornehmen

Mehr

Installationsanleitung zum QM-Handbuch

Installationsanleitung zum QM-Handbuch Installationsanleitung zum QM-Handbuch Verzeichnisse Inhaltsverzeichnis 1 Update Version 2.0... 1 1.1 Vor der Installation... 1 1.2 Installation des Updates... 1 2 Installation... 4 2.1 Installation unter

Mehr

10.3.1.4 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows 7

10.3.1.4 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows 7 5.0 10.3.1.4 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows 7 Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie die Daten sichern. Sie werden auch eine

Mehr

StickSecurity Home Edition 2006

StickSecurity Home Edition 2006 StickSecurity Home Edition 2006 Inhalt: 1. Konfiguration Sprache wählen Wechseldatenträger wählen 1. 1 Allgemein Bedienung Hotkey 2. Menü Aktionen Passwort Sonstige USB Stick Info USB Explorer USB Backup

Mehr

Quicken 2011. Anleitung zum Rechnerwechsel

Quicken 2011. Anleitung zum Rechnerwechsel Quicken 2011 Anleitung zum Rechnerwechsel Diese Anleitung begleitet Sie beim Umstieg auf einen neuen PC und hilft Ihnen, alle relevanten Daten Ihres Lexware Programms sicher auf den neuen Rechner zu übertragen.

Mehr

COLLECTION. Installation und Neuerungen. Märklin 00/H0 Jahresversion 2009. Version 7. Die Datenbank für Sammler

COLLECTION. Installation und Neuerungen. Märklin 00/H0 Jahresversion 2009. Version 7. Die Datenbank für Sammler Die Datenbank für Sammler COLLECTION Version 7 Installation und Neuerungen Märklin 00/H0 Jahresversion 2009 Stand: April 2009 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 VORWORT... 3 Hinweise für Anwender,

Mehr

Memeo Instant Backup Kurzleitfaden. Schritt 1: Richten Sie Ihr kostenloses Memeo-Konto ein

Memeo Instant Backup Kurzleitfaden. Schritt 1: Richten Sie Ihr kostenloses Memeo-Konto ein Einleitung Memeo Instant Backup ist eine einfache Backup-Lösung für eine komplexe digitale Welt. Durch automatisch und fortlaufende Sicherung Ihrer wertvollen Dateien auf Ihrem Laufwerk C:, schützt Memeo

Mehr

Persönliche Ordner (*.pst) Persönliche Ordner Best practice für Desktop-Nutzer Best practice für Laptop-Nutzer

Persönliche Ordner (*.pst) Persönliche Ordner Best practice für Desktop-Nutzer Best practice für Laptop-Nutzer Persönliche Ordner (*.pst) Ist die Postfachgröße (z.b. 30 MB) begrenzt, kann es notwendig sein, die E-Mail-Ablage aus dem Exchange-Bereich in Persönliche Ordner (hier Archiv 2006-2008) zu verlagern. Persönliche

Mehr

Daten übertragen auf den PC und zurück:

Daten übertragen auf den PC und zurück: Daten übertragen auf den PC und zurück: Um das Smartphone mit dem PC zu verbinden gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Das Benutzen einer sogenannten PC Suite Der Hersteller Samsumg (im Kurs am häufigsten

Mehr

Updatebeschreibung»GaLaOffice 2«Version 2.6.02 Stand: Februar 2013

Updatebeschreibung»GaLaOffice 2«Version 2.6.02 Stand: Februar 2013 Updatebeschreibung»GaLaOffice 2«Version 2.6.02 Stand: Februar 2013 Hinweise: Vor dem Einspielen eines Updates schließen Sie alle geöffneten»galaoffice 2«- Programmteile. Falls Sie das Programm im Netzwerk

Mehr

Symbole, die in diesem Handbuch verwendet werden

Symbole, die in diesem Handbuch verwendet werden Hinweise zur Verwendung dieses Handbuchs Hinweise zur Verwendung dieses Handbuchs In der Symbolleiste: Vorherige Seite / Nächste Seite Gehe zur Seite Inhalt / Gehe zur Seite Vorsichtsmaßnahmen Drucken:

Mehr

Windows 8 Upgrade / Neuinstallation

Windows 8 Upgrade / Neuinstallation Hyrican Informationssysteme AG - Kalkplatz 5-99638 Kindelbrück - http://www.hyrican.de Windows 8 Upgrade / Neuinstallation Inhalt 1. Upgrade von Windows 7 auf Windows 8 Seite 2 2. Upgrade von Windows XP

Mehr

Upgrade Anleitung von Windows Vista auf Windows 7

Upgrade Anleitung von Windows Vista auf Windows 7 Upgrade Anleitung von Windows Vista auf Windows 7 Übersicht: Upgrade von Windows Vista auf eine entsprechende Windows 7 Version : Es stehen ihnen zwei Möglichkeiten zur Verfügung um von Windows Vista auf

Mehr

Quickstep Server Update

Quickstep Server Update Quickstep Server Update Übersicht Was wird aktualisiert Update einspielen intersales stellt das Quickstep Entwicklungs- und Ablaufsystem auf eine aktuelle Version um. Hierfür ist es erforderlich, Ihre

Mehr

Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0)

Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0) Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0) 1 Einleitung... 2 2 Download und Installation... 2 3 Einrichten von VirtualBox am Beispiel Windows XP... 7 4 Einrichten von Windows XP... 26

Mehr

Installationsanleitung für den Online-Backup Client

Installationsanleitung für den Online-Backup Client Installationsanleitung für den Online-Backup Client Inhalt Download und Installation... 2 Login... 4 Konfiguration... 5 Erste Vollsicherung ausführen... 7 Webinterface... 7 FAQ Bitte beachten sie folgende

Mehr

Andy Kurt Vortrag: 7.11.14. OSX - Computeria Meilen

Andy Kurt Vortrag: 7.11.14. OSX - Computeria Meilen Andy Kurt Vortrag: 7.11.14 OSX - Computeria Meilen 1 von 10 Andy Kurt Vortrag: 7.11.14 Screen IT & Multimedia AG Webseite: www.screen-online.ch Link Fernwartung: http://screen-online.ch/service/fernwartung.php

Mehr

Acer erecovery Management

Acer erecovery Management Acer erecovery Management Acer erecovery Management verfügt über eine schnelle, zuverlässige und sichere Methode zur Wiederherstellung Ihres Computers von einem Abbild, das in einer versteckten Partition

Mehr

Outlook-Daten komplett sichern

Outlook-Daten komplett sichern Outlook-Daten komplett sichern Komplettsicherung beinhaltet alle Daten wie auch Kontakte und Kalender eines Benutzers. Zu diesem Zweck öffnen wir OUTLOOK und wählen Datei -> Optionen und weiter geht es

Mehr

WICHTIGE INSTALLATIONSHINWEISE!!! ArCon ELECO +2008. Sehr geehrte Kunden,

WICHTIGE INSTALLATIONSHINWEISE!!! ArCon ELECO +2008. Sehr geehrte Kunden, WICHTIGE INSTALLATIONSHINWEISE!!! ArCon ELECO +2008 Sehr geehrte Kunden, vielen Dank, dass Sie sich für Arcon Eleco entschieden haben. Wir möchten Ihnen im Folgenden einige Informationen zur Installation

Mehr

Installation: So installieren Sie Windows XP pannenfrei neben Windows Vista

Installation: So installieren Sie Windows XP pannenfrei neben Windows Vista Installation: So installieren Sie Windows I 51/1 Wer heutzutage einen neuen PC oder ein neues Notebook kauft, findet in der Regel ein installiertes Windows Vista vor. Wenn Sie nicht auf das gewohnte Windows

Mehr

Dieses Dokument beschreibt, wie mit FreeFileSync eine einfache Daten-Synchronisation auf gemanagten Geräten eingerichtet wird.

Dieses Dokument beschreibt, wie mit FreeFileSync eine einfache Daten-Synchronisation auf gemanagten Geräten eingerichtet wird. IT Services Support Werftestrasse 4, Postfach 2969, CH-6002 Luzern T +41 41 228 42 42, F +41 41 228 42 43 www.hslu.ch Luzern, 5. August 2015 Seite 1/8 Kurzbeschrieb: Dieses Dokument beschreibt, wie mit

Mehr

Store n Share für Bogart SE 3. Handbuch

Store n Share für Bogart SE 3. Handbuch Store n Share für Bogart SE 3 Handbuch Store n Share Handbuch 3 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines...4 2. Installation / Programmstart....4 3. Was ist Store n Share....4 4. Bedienung...4 4.1 Festplatte

Mehr

Handbuch Version 1.02 (August 2010)

Handbuch Version 1.02 (August 2010) Handbuch Version 1.02 (August 2010) Seite 1/27 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 1.1. Begrüßung 03 1.2. Was ist PixelX Backup FREE / PRO 03 1.3. Warum sollten Backups mittels einer Software erstellt werden?

Mehr

Daten sichern mit Carbon Copy Cloner

Daten sichern mit Carbon Copy Cloner Daten sichern mit Carbon Copy Cloner unter Mac OS X 10.5 (Leopard) http://verbraucher-sicher-online.de/ August 2009 (ki) In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie sie mit dem Programm Carbon Copy Cloner

Mehr

Windows 7-Installation leicht gemacht

Windows 7-Installation leicht gemacht Windows 7-Installation leicht gemacht Wenn Sie Windows 7 haben wollen, und bisher nicht Windows Vista hatten, kommen Sie nicht um eine Komplettinstallation herum. Diese dauert etwa 45 Minuten. COMPUTER

Mehr

3. Klicken Sie im folgenden Fenster unbedingt auf "Installation fortsetzen", um die für das Update benötigten Treiber zu installieren.

3. Klicken Sie im folgenden Fenster unbedingt auf Installation fortsetzen, um die für das Update benötigten Treiber zu installieren. TrekStor - ebook-reader 3.0 - Weltbild + Hugendubel (WB+HD) Edition - Firmware-Update Es gibt mehrere Versionen der Software (Firmware), da es unterschiedliche Editionen des ebook-reader 3.0 gibt. Um zu

Mehr

Workshop 3. Sensible Daten schützen und verwalten. 3.1 Ist eine gelöschte Datei gelöscht?

Workshop 3. Sensible Daten schützen und verwalten. 3.1 Ist eine gelöschte Datei gelöscht? Workshop 3 Sensible Daten schützen und verwalten Datenspionage bei sensiblen Daten. Wer macht so was? Schauen Sie sich einfach mal kurz den Workshop über Viren und Würmer an (Workshop 6). Jeder hat etwas,

Mehr

WebDAV Sync mit GoodSync for Mac OS X

WebDAV Sync mit GoodSync for Mac OS X WebDAV Sync mit GoodSync for Mac OS X Anleitung gestestet unter MacOS X 10.7.4 Aufgabe der Software: Mittels WebDAV können Dateien direkt von einem Macintosh Rechner in die Giri Storage Cloud repliziert

Mehr

Ein Word-Dokument anlegen

Ein Word-Dokument anlegen 34 Word 2013 Schritt für Schritt erklärt Ein Word-Dokument anlegen evor Sie einen Text in Word erzeugen können, müssen Sie zunächst einmal ein neues Dokument anlegen. Die nwendung stellt zu diesem Zweck

Mehr

Installation und Sicherung von AdmiCash mit airbackup

Installation und Sicherung von AdmiCash mit airbackup Installation und Sicherung von AdmiCash mit airbackup airbackup airbackup ist eine komfortable, externe Datensicherungslösung, welche verschiedene Funktionen zur Sicherung, sowie im Falle eines Datenverlustes,

Mehr

Hinweise zu Java auf dem Mac:

Hinweise zu Java auf dem Mac: Hinweise zu Java auf dem Mac: 1. Möglichkeit zum Überprüfen der Java-Installation / Version 2. Installiert, aber im Browser nicht AKTIVIERT 3. Einstellungen in der Java-KONSOLE auf Deinem MAC 4. Java Hilfe

Mehr

Whitepaper. Produkt: combit address manager / combit Relationship Manager. Datenabgleich zwischen Notebook und Desktop-PC / Server

Whitepaper. Produkt: combit address manager / combit Relationship Manager. Datenabgleich zwischen Notebook und Desktop-PC / Server combit GmbH Untere Laube 30 78462 Konstanz Whitepaper Produkt: combit address manager / combit Relationship Manager Datenabgleich zwischen Notebook und Desktop-PC / Server Datenabgleich zwischen Notebook

Mehr

Skyfillers Online Backup. Kundenhandbuch

Skyfillers Online Backup. Kundenhandbuch Skyfillers Online Backup Kundenhandbuch Kundenhandbuch Inhalt Einrichtung... 2 Installation... 2 Software herunterladen... 2 Installation unter Windows... 2 Installation unter Mac OS X... 3 Anmelden...

Mehr

Installationsanleitung Tivoli Storage Manager für Mac OS

Installationsanleitung Tivoli Storage Manager für Mac OS 11. März 2009, Version 1.0 Installationsanleitung für Mac OS X Verwaltungsdirektion Informatikdienste Installationsanleitung für Mac OS Inhaltsverzeichnis...1 Installation... 1 Voraussetzungen...1 Version

Mehr

RadarOpus Live Update 1.38 Nov 2013

RadarOpus Live Update 1.38 Nov 2013 WICHTIGE INFORMATIONEN Bitte unbedingt vollständig lesen! RadarOpus Live Update 1.38 ab 22. November 2013 verfügbar Bitte installieren Sie diese Version bis spätestens 2. Dezember 2013 Sehr geehrte RadarOpus

Mehr

Starten der Software unter Windows 7

Starten der Software unter Windows 7 Starten der Software unter Windows 7 Im Folgenden wird Ihnen Schritt für Schritt erklärt, wie Sie Ihr persönliches CONTOUR NEXT USB auf dem Betriebssystem Ihrer Wahl starten und benutzen. Schritt 1. Stecken

Mehr

X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server

X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server Die Benutzerkontensteuerung (später UAC) ist ein Sicherheitsfeature welches Microsoft ab Windows Vista innerhalb Ihrer Betriebssysteme einsetzt. Die UAC

Mehr

MAGIX Workshop. Erste Schritte mit

MAGIX Workshop. Erste Schritte mit MAGIX Workshop Erste Schritte mit 2 Einleitung Einleitung Wohin mit Ihren Medien? Digitale Fotos, Filme und Musiksammlungen kommen erst richtig zur Geltung, wenn mehr mit Ihnen gemacht wird, als die Archivierung

Mehr

Installationsanleitungen

Installationsanleitungen Installationsanleitungen INPA SGBD-Entwicklungsumgebung (EDIABAS) INPA für Entwickler Bevor Sie EDIABAS / INPA installieren können, müssen Sie sich für den Ordner sgref auf smuc0900 freischalten lassen.

Mehr

Schritt-für-Schritt Anleitung: Windows 7 per USB-Stick installieren

Schritt-für-Schritt Anleitung: Windows 7 per USB-Stick installieren Schritt-für-Schritt Anleitung: Windows 7 per USB-Stick installieren Sie würden gerne Windows 7 installieren, aber Ihr PC besitzt weder ein internes noch externes DVD- Laufwerk? In dieser Anleitung zeigen

Mehr

Wie Sie vorhandene Sicherungsjobs ändern. 1. Schritt

Wie Sie vorhandene Sicherungsjobs ändern. 1. Schritt Wie Sie vorhandene Sicherungsjobs ändern 1. Schritt Starten Sie zunächst Nero StartSmart: Wählen Sie Start --> Programme --> Nero --> Nero StartSmart. 2. Schritt Das Hauptfenster von Nero StartSmart wird

Mehr

Artikel ID: 2399 Erstellt am: 08.08.2011 11:36 Überschrift: STRATO HiDrive Software - Installation und Konfiguration

Artikel ID: 2399 Erstellt am: 08.08.2011 11:36 Überschrift: STRATO HiDrive Software - Installation und Konfiguration Artikel ID: 2399 Erstellt am: 08.08.2011 11:36 Überschrift: STRATO HiDrive Software - Installation und Konfiguration Für die Betriebssysteme Windows XP, Vista und Windows 7 (32 und 64-bit) stellen wir

Mehr

WEB.DE WebBaukasten Inhaltsverzeichnis

WEB.DE WebBaukasten Inhaltsverzeichnis WEB.DE WebBaukasten Inhaltsverzeichnis Versionswechsel...2 Einleitung... 2 Was hat sich geändert?... 2 Allgemeine Änderungen... 2 Änderungen im Gästebuch... 2 Änderungen im Forum... 3 Änderungen in der

Mehr

Downloadkey-Update Version 1.26 Beschreibung

Downloadkey-Update Version 1.26 Beschreibung www.vdo.com Downloadkey-Update Version 1.26 Beschreibung Continental Trading GmbH Heinrich-Hertz-Straße 45 D-78052 Villingen-Schwenningen VDO eine Marke des Continental-Konzerns Downloadkey-Update Version

Mehr

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Benötigte Software Um die Dateien von Dingsda zu öffnen und zu bearbeiten, benötigen Sie ein Textverarbeitungsprogramm, das doc- oder rtf-dateien lesen kann

Mehr

Zugang Dateidienst mit Windows 7 (Vista) Wiederherstellen der Daten

Zugang Dateidienst mit Windows 7 (Vista) Wiederherstellen der Daten Zugang Dateidienst mit Windows 7 (Vista) Wiederherstellen der Daten Version: 1.0 Autor: Buckenhofer Letzte Revision: 1.2.2012 Änderungshistorie Autor Datum Status Änderungen/Bemerkungen Buckenhofer 28.2.2012

Mehr

Lexware plus line: Anleitung für einen Rechnerwechsel

Lexware plus line: Anleitung für einen Rechnerwechsel Lexware plus line: Anleitung für einen Rechnerwechsel Inhalt I. Umzug von Lexware plus* auf einen neuen Rechner und Durchführen einer Installation (Seite 1) *Die plus line umfasst die Programme Business

Mehr

Um dies zu tun, öffnen Sie in den Systemeinstellungen das Kontrollfeld "Sharing". Auf dem Bildschirm sollte folgendes Fenster erscheinen:

Um dies zu tun, öffnen Sie in den Systemeinstellungen das Kontrollfeld Sharing. Auf dem Bildschirm sollte folgendes Fenster erscheinen: Einleitung Unter MacOS X hat Apple die Freigabe standardmäßig auf den "Public" Ordner eines Benutzers beschränkt. Mit SharePoints wird diese Beschränkung beseitigt. SharePoints erlaubt auch die Kontrolle

Mehr

Handbuch B4000+ Preset Manager

Handbuch B4000+ Preset Manager Handbuch B4000+ Preset Manager B4000+ authentic organ modeller Version 0.6 FERROFISH advanced audio applications Einleitung Mit der Software B4000+ Preset Manager können Sie Ihre in der B4000+ erstellten

Mehr

1. Download und Installation

1. Download und Installation Im ersten Teil möchte ich gerne die kostenlose Software Comodo Backup vorstellen, die ich schon seit einigen Jahren zum gezielten Backup von Ordnern und Dateien einsetze. Diese Anleitung soll auch Leuten,

Mehr

Platz 2: "Massenspeicher"

Platz 2: Massenspeicher Platz 2: "Massenspeicher" Server20 WINDOWS 2000 Server 192.168.1.20 - Speicherung von Daten auf einem Bandspeicher - Backup von Daten auf anderen Speichermedien (Ziplaufwerk) - Zeitlich versetzte Speicherung

Mehr

Inhaltsverzeichnis... 1 Änderungsjournal... 1 Der Begriff Datensicherung /Backup... 2 externen Festplatte...2 Die CD/DVD...2

Inhaltsverzeichnis... 1 Änderungsjournal... 1 Der Begriff Datensicherung /Backup... 2 externen Festplatte...2 Die CD/DVD...2 Datensicherung Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Änderungsjournal... 1 Der Begriff Datensicherung /Backup... 2 externen Festplatte...2 Die CD/DVD...2 Wie oft sollte man sichern?... 2 Was sichert

Mehr

Professor Windows April 2004 Liebe auf den ersten Klick (Schattenkopien unter Windows Server 2003)

Professor Windows April 2004 Liebe auf den ersten Klick (Schattenkopien unter Windows Server 2003) Professor Windows April 2004 Liebe auf den ersten Klick (Schattenkopien unter Windows Server 2003) Von Professor Windows und Erez Paz, Rapid Adoption Manager, Microsoft Israel Korrektur: Paul Luber, Program

Mehr

Installationsanleitung zum QM-Handbuch

Installationsanleitung zum QM-Handbuch Installationsanleitung zum QM-Handbuch Verzeichnisse Inhaltsverzeichnis 1 Installation...1 1.1 Installation unter Windows 2000/XP...1 1.2 Installation unter Windows Vista...1 2 Wichtige Hinweise...1 2.1

Mehr

Installationsanleitung für SWX 2011 Office Premium

Installationsanleitung für SWX 2011 Office Premium Bei Vista u. WIN 7 zwingend notwendig Installationsanleitung für SWX 2011 Office Premium Benötigte Software: SWX2011 32 bit bzw. 64 bit Version sowie: Microsoft-Office ab Version 2003 (Excel und Access)

Mehr

X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server

X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server Die Benutzerkontensteuerung (später UAC) ist ein Sicherheitsfeature, welches Microsoft ab Windows Vista innerhalb ihrer Betriebssysteme einsetzt. Die

Mehr

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE Barometer Höhenmesser Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern Gebrauchsanleitung Android Überführung von Daten Ihres ios- iphone auf

Mehr

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation)

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation) Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers Folgende Aktionen werden in dieser Dokumentation beschrieben und sind zur Installation und Konfiguration des NVS Calender-Google-Sync-Servers notwendig.

Mehr

Datensicherung EBV für Mehrplatz Installationen

Datensicherung EBV für Mehrplatz Installationen Datensicherung EBV für Mehrplatz Installationen Bitte beachten Sie EBV 3.4 bietet Ihnen die Möglichkeit eine regelmäßige Sicherung der Daten vorzunehmen. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie für

Mehr

3.7 Horde-Kalender abonnieren

3.7 Horde-Kalender abonnieren 3.7 Horde-Kalender abonnieren Abbildung 70: Abonnement-Button in der Kalendersidebar Der Horde-Kalender lässt sich in anderen Programmen abonnieren. Somit bietet sich die Möglichkeit, Ihren Kalender in

Mehr

Parallels Desktop for Upgrading to Windows 7

Parallels Desktop for Upgrading to Windows 7 Parallels Desktop for Upgrading to Windows 7 Schnellstartanleitung & Endbenutzer-Lizenzvertrag Die einfache, sichere und erfolgreiche Lösung für das Upgrade Es gibt zwei verschiedene Einsatzmöglichkeiten

Mehr

SIHLNET E-Mail-Konfiguration

SIHLNET E-Mail-Konfiguration SIHLNET E-Mail-Konfiguration Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines...2 2. OWA...2 2.1. Anmeldung... 2 2.2. Arbeiten mit OWA... 3 2.2.1. Neue E-Mail versenden... 3 2.2.2. E-Mail beantworten / weiterleiten...

Mehr

MERLIN SERVER. Der Schnelleinstieg in das kollaborative Projektmanagement. 2013 ProjectWizards GmbH, Melle, Germany. All rights reserved.

MERLIN SERVER. Der Schnelleinstieg in das kollaborative Projektmanagement. 2013 ProjectWizards GmbH, Melle, Germany. All rights reserved. MERLIN SERVER Der Schnelleinstieg in das kollaborative Projektmanagement. 2013 ProjectWizards GmbH, Melle, Germany. All rights reserved. EINFÜHRUNG Herzlich Willkommen zum Merlin Server Schnelleinstieg!

Mehr