HEALTH CARE MANAGEMENT

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "HEALTH CARE MANAGEMENT"

Transkript

1 HWZ / HEALTH CARE MANAGEMENT Advanced Leadership Program Unser Partner Certificate of Advanced Studies (CAS) Unser Partner Mitglied der Zürcher Fachhochschule Lagerstrasse 5 Postfach 8021 Zürich Telefon Fax Mitglied der Zürcher Fachhochschule

2 ERFOLGSFAKTOREN FÜR SIE Sie arbeiten in einer anspruchsvollen Kaderfunktion im Gesundheitswesen. Die Anforderungen in einem sich rasch ändernden Umfeld steigen und Know-how veraltet immer schneller. Ihre Motivation Wer aufhört zu lernen, ist alt. Er mag zwanzig oder achtzig sein. Henry Ford ( ), amerikanischer Grossindustrieller Als erfolgreiche Führungskraft verfügen Sie bereits über eine vertiefte Führungskompetenz. Aufgrund der schnelllebigen Zeit veraltet das vorhandene Handlungsrepertoire und Sie sind auf der Suche nach einer Fortbildung, die aktuelles Managementwissen vermittelt. Wir unterstützen Sie dabei und bieten Ihnen dazu unser CAS in Health Care Management - Advanced Leadership Program (ALP) an. Ihr Nutzen Mit dem Certificate of Advanced Studies (CAS) in Health Care Management - Advanced Leadership Program (ALP) n nehmen Sie am Austausch unter erfahrenen Führungspersonen zu aktuellen Managementfragen teil n haben Sie die Möglichkeit, ein CAS mit den für Sie relevanten Fortbildungsveranstaltungen selber zusammen zu stellen n verfügen Sie über ein Gefäss, um lebenslang zu lernen n erwerben Sie einen national und international anerkannten Abschluss mit Hochschulzertifikat (Certificate of Advanced Studies). n verfügen Sie über aktuelle, praxisrelevante Methodenkompetenzen in Management n halten Sie erworbenes Management-Know-how aktuell und vertiefen dieses gezielt n schaffen Sie die Voraussetzungen dafür, neues Wissen sofort umsetzen zu können 2 3

3 Inhalt und AUFbAU Im CAS in Health Care Management Advanced Leadership Programm (ALP) nehmen wir aktuelle Managementthemen auf und vertiefen bzw. ergänzen gezielt Ihre Führungskompetenzen. Bei der Auswahl der Themen lassen wir uns von den folgenden Kriterien leiten: Kursziele Aufnahmebedingungen Aktualität Theoretische Grundlagen Im Vordergrund dieses CAS stehen nachfolgende Zugelassen zum berufsbegleitenden Studiengang Für die Auswahl der Themen betreiben wir ein Die theoretischen Grundlagen schaffen das Funda- Zielsetzungen: sind Personen mit: kontinuierliches Monitoring von Fachzeitschriften ment für den erfahrungsfeldbezogenen Praxis- und neuen Veröffentlichungen im Bereich Mana- transfer. Sie erweitern und vertiefen Ihre Führungs- n Die Teilnehmenden ergänzen und vertiefen ihr n Hochschulabschluss/Abschluss HF gement. Zusätzlich nutzen wir laufend unsere kompetenz und können das neu gewonnene Handlungsrepertoire n Grundausbildung in Management und mehr- neuen Erkenntnisse aus unserer Beratungspraxis theoretische Wissen für Ihre Führungspraxis nutzen. n Sie integrieren neue theoretische Ansätze in jähriger Berufs- und Führungserfahrung sowie die Hinweise aus der Weiterbildung von die eigene Praxis n Sie haben ihre Führungskompetenz gezielt Die Studienleitung entscheidet über die Zulassung Führungskräften. Umsetzungsorientierung erweitert und sind in der Lage, ihre Führungsaufgabe noch effektiver wahrzunehmen zum CAS. Praxisorientierung Sie werden im Seminar durch die Dozentinnen und Dozenten unterstützt, neu gewonnenes Wissen Zielgruppen Wir integrieren neue Theorien und Ansätze, die im Erfahrungsfeld unserer Teilnehmenden also in in Ihr Erfahrungsfeld zu übertragen. Damit sollen wesentliche Voraussetzungen für einen erfolg- Institutionen des Gesundheitswesens auch tat- reichen Praxistransfer geschaffen werden. Das Das CAS richtet sich an Kaderpersonen aus dem sächlich umgesetzt werden können. methodisch-didaktisch strukturierte Vorgehen Gesundheitswesen (mind. Stufe Stationsleitung), erlaubt es, neben der Wissensvermittlung, der welche in einer Führungsfunktion tätig sind, die es ihnen erlaubt, das Gelernte in die Praxis umzuset- Relevanz individuellen Unterstützung in der Umsetzung genügend Raum zu geben. zen. Wir wenden uns an Führungspersonen, die interessiert sind, neue Wege zu gehen und neues Wissen und Erkenntnisse auf ihren Führungsbe- Wir bearbeiten Themen und nutzen Ansätze, die eine hohe Bedeutung für Führungspersonen im Dialogorientierung reich zu übertragen. Gesundheitswesen haben können. Wir unterstützen den Dialog unter den Teilnehmen- Folgende methodisch-didaktische Merkmale prä- den im Sinne eines Erfahrungsaustausches von er- gen das Studium: fahrenen Führungskräften. Gleichzeitig schaffen wir immer wieder Räume und Gelegenheiten, Dozentinnen und Dozenten als Coaches zu nutzen. 4 5

4 STUDIENINFORMATIONEN Das CAS in Health Care Management Advanced Leadership Program (ALP) setzt sich aus verschiedenen Fortbildungsveranstaltungen zusammen. Insgesamt sind über die Studiengangsdauer von 36 Monaten 6 Fortbildungsveranstaltungen zu besuchen, wobei sich die Teilnehmenden verpflichten, pro Kalenderjahr mindestens 1 Fortbildungsveranstaltung zu besuchen. Sie dauern in der Regel zwei Tage. Inhaltliche Gestaltung Auswahl der Themen Studientage/-zeiten Das Studium beginnt mit einem Pflichtmodul zum Detaillierte Hinweise zum Inhalt der Fortbildungs- Für die Auswahl der Themen ist folgendes Proze und 26. November 2015 Thema Retention Management praxisbezogene veranstaltungen finden Sie in den separaten Aus- dere vorgesehen: Retention Management praxisbezogene Ansätze im Gesundheitswesen. schreibungen zu den einzelnen Schwerpunkt- Ansätze im Gesundheitswesen themen auf unserer Homepage. n Der Themenpool wird von der Studienleitung jeweils Die Themen der weiteren Fortbildungsveranstal- für ein Studienjahr festgelegt und 7. April 2016 tungen werden von den Studierenden aus einem Am ersten Tag der Fortbildungsveranstaltung n Die Studierenden nehmen individuell eine Priorisie- 16. und 17. August 2016 Pool ausgewählt. werden die theoretischen Grundlagen zum rung der Themen vor. Damit sie eine informative 16. und 17. November 2016 Schwerpunktthema vermittelt. Wir arbeiten hierzu Entscheidungsgrundlage haben, sind die einzelnen Für 2016 sind die nachfolgenden Schwerpunkt- mit Inputsequenzen, Plenumsdiskussionen und Themen des Themenpools stichwortartig und 27. April 2017 themen im Themenpool enthalten: Gruppenarbeiten für die vertiefte Auseinander- umschrieben. Die Detailinformationen finden Sie 23. und 24. August 2017 setzung mit dem Thema. Am zweiten Tag liegt auf unserer Homepage. 28. und 29. November 2017 n Jobsharing der Schwerpunkt auf der Umsetzung der neu n Die Studienleitung macht jeweils im November des n Rechnungswesen Kostenmanagement gewonnenen Erkenntnisse im eigenen Führungs- laufenden Studienjahres eine Umfrage bei den und 12. April 2018 n Teamentwicklung 3.0 bereich. Erfahrene Dozentinnen und Dozenten Studierenden und wählt diejenigen drei Themen 22. und 23. August 2018 n Rechnungswesen Personal- und stehen Ihnen für den Praxistransfer zur Verfügung aus, die die höchsten Prioritäten erreicht haben. 28. und 29. November 2018 Leistungscontrolling und unterstützen Sie in der Umsetzung des Ge- Sie schreibt im jeweiligen Studienjahr dazu drei n Führen von altersgemischten Teams lernten. Fortbildungsveranstaltungen aus. Die Kurszeiten sind von 8.30 bis Uhr und von n Unternehmenskultur n Im Folgejahr wird der Themenpool durch die bis Uhr. n Leadership 3.0 Studienleitung aktualisiert, und es erfolgt erneut n Rechnungswesen - Businesspläne erstellen die oben beschriebene Priorisierung durch die Die mündlichen Prüfungen finden zweimal jährlich n Innovationen managen Teilnehmenden. (Frühling und Herbst) statt. n Resilienz - Widerstandskraft in Veränderungssituationen Die Teilnehmenden haben damit die Möglichkeit, Ein Eintritt in das CAS kann auch nach Beginn auf die Auswahl der Fortbildungsveranstaltungen jederzeit bei der Studienleitung beantragt werden. aktiv Einfluss zu nehmen. 6 7

5 Studienleitung Referentinnen und Referenten Anzahl Teilnehmende Peter Wittlin, Dr.oec.publ., Studienleiter Prof. Dr. Th. Rautenstrauch, Leiter Center for Accounting & Finance, Fachreferent für Finanzund Rechnungswesen, HWZ Markus Stauffer, dipl. Betriebs- und Organisationspsychologe FH Gabriel Wüst, lic. phil., Psychologe Für spezielle Themenbereiche werden erfahrene Referentinnen und Referenten aus der Praxis beigezogen. Abschluss für das CAS ist ein Umsetzungsbericht zu einem individuell gewählten Thema aus der Fortbildungsreihe zu erstellen sowie diesen anschliessend an einer mündlichen Prüfung zu vertreten. Der Studiengang umfasst 10 ECTS-Punkte. ECTS steht für European Credit Transfer System und ermöglicht die internationale Vergleichbarkeit und Anrechenbarkeit von Studiengängen. Ein ECTS-Punkt entspricht einer mit Leistungsnachweis versehenen zeitlichen Arbeitsbelastung von ca. 25 bis 30 Stunden. Studiengebühren Es können max. 24 Personen in das CAS in Health Care Management Advanced Leadership Program (ALP) aufgenommen werden. Die Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ) und wittlin stauffer ag behalten sich vor, einzelne Fortbildungsveranstaltungen abzusagen, wenn sich weniger als 10 Teilnehmende angemeldet haben. Berufsbegleitendes Studium Der Zertifikatslehrgang ist so konzipiert, dass eine bis zu 100%ige Arbeitstätigkeit möglich ist. Susanne Hurni, EMBA Integrated Management, Studienleiterin Absolventinnen und Absolventen einer Fortbildungsveranstaltung erhalten eine Teilnahmebestätigung der HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich. Absolventinnen und Absolventen, welche innerhalb von 36 Monaten 6 Fortbildungsveranstaltungen besuchen sowie die Aufnahmebedingungen für das Studium erfüllen, können ein CAS in Health Care Management Advanced Leadership Program (ALP) erwerben. Als Leistungsnachweis Die Studiengebühr für das CAS in Health Care Management Advanced Leadership Program (ALP) beträgt CHF (inkl. Kursunterlagen). Zusätzlich werden CHF 900. als Prüfungsgebühr verrechnet. 8 9

6 HWZ HochschULE FÜR WirtschAFT ZÜRIch Mit mehr als Studierenden und 500 Dozierenden ist die HWZ die grösste ausschliesslich berufsbegleitende Hochschule der Schweiz. Sie profitieren auf Schritt und Tritt von der jahrzehntelangen Erfahrung der HWZ, wenn es darum geht, berufliche Auslastung und hochqualifizierte Weiterbildung unter einen Hut zu bringen. Standort Die HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich liegt direkt beim Hauptbahnhof Zürich. Parkplätze befinden sich wenige Gehminuten entfernt im Parkhaus Gessnerallee. Nebst moderner Infrastruktur bietet der Sihlhof einen auch architektonisch eindrücklichen Weiterbildungsrahmen. Über die HWZ Die HWZ wurde 1986 als berufsbegleitende HWV Zürich durch den KV Schweiz und die Stiftung Juventus-Schulen Zürich gegründet. Als Teil der Zürcher Fachhochschule konzentriert sich die HWZ auf die Kernkompetenzen in Betriebsökonomie, Kommunikation und Wirtschaftsinformatik. Auskunft HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich Master-Sekretariat Sihlhof, Lagerstrasse 5 CH-8021 Zürich Telefon Fax Für spezifische Fragen werden Sie an die Studienleitung weitergeleitet. Anmeldung Für Ihre Anmeldung benutzen Sie bitte das entsprechende Formular, das als Download auf der Website verfügbar ist. wittlin stauffer ag Schmelzbergstrasse Zürich Telefon

7 Mitglied der Zürcher Fachhochschule ANMELDUNG CAS in Health Care Management Advanced Leadership Program Anmeldeschluss: 20. Oktober 2015 Name Arbeitgeber Vorname Adresse (G) Strasse / Nr. PLZ / Ort Sozialvers.-Nr. (neue AHV-Nr. 13stellig) Geb.-Datum Tel. (G) Heimatort Fax (G) Tel. (P) Mobile (P) (G) Wie wurden Sie auf diesen Studiengang aufmerksam? Absolvent/in einer Uni, Fachhochschule (HWV) o ja, Bezeichnung: o nein Falls ja: Uni-/FH-Matrikelnummer Studienbeginn Rechnungsadresse o Privat o Geschäft (Bestätigung des Arbeitgebers ist beigelegt) Erforderliche Beilagen o Lebenslauf (CV) inkl. Passfoto o Zeugnis-/Diplomkopien Ich anerkenne die finanziellen und die allgemeinen Bestimmungen gemäss Rückseite dieses Formulars und melde mich definitiv für dieses Studium an. Ort /Datum Unterschrift Bitte Anmeldung einsenden an: wittlin stauffer ag Schmelzbergstrasse Zürich Bitte beachten Sie die Bestimmungen auf der Rückseite 13

8 Mitglied der Zürcher Fachhochschule ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN 1. Das mit einer rechtsgültigen Unterschrift versehene Anmeldeformular begründet einen Ausbildungsvertrag für das entsprechende Studium. 2. Mit der Unterschrift anerkennt der Studierende / die Studierende die studiengangsspezifischen Aufnahme-, Prüfungs- und Zahlungsbedingungen. Diese Bedingungen sind im entsprechenden Studienprogramm festgehalten. 3. Es gelten folgende Zahlungsbedingungen: Die Studiengebühr ist vor Studienbeginn zu entrichten. Eine Kündigung des Vertrags hat durch einen eingeschriebenen Brief zu erfolgen. Bei einer Abmeldung nach Anmeldeschluss ist die Studiengebühr vollumfänglich zu bezahlen. 4. Für Ferien, Krankheiten und Dispensation werden keine Abzüge gewährt. 5. Bei ungenügenden Teilnehmerzahlen behält sich die Studienleitung vor, den Studiengang nicht durchzuführen. Bereits geleistete Zahlungen werden rückvergütet. 6. Das Unterrichtsmaterial sowie das Logo der HWZ und wittlin stauffer ag sind urheberrechtlich geschützt. Das Kopieren sowie die Weiterverwendung ausserhalb des schulischen Bereichs sind ohne schriftliche Genehmigung der Schulleitung untersagt. Dazu zählen auch jegliche Software und das HWZ- - System, welche die HWZ den Studierenden zur Verfügung stellt. Studierende, welche diese Bestimmungen missachten oder rechtswidrige Tätigkeiten begehen, werden für den entstandenen Schaden haftbar gemacht und können ohne Rückerstattung der Studiengebühren von der Hochschule gewiesen werden. 7. Studierende sind im Rahmen des Studiums nicht durch die Veranstalter versichert. 8. Die Studienleitung behält sich Änderungen in der Struktur und im Inhalt des Studienganges sowie in der Auswahl und im Einsatz von Dozierenden vor. 9. Die Studienleitung entscheidet abschliessend über die Zulassung / den Ausschluss von Studierenden. 10. Die Zulassung zu diesem Zertifikatsprogramm bildet kein Präjudiz für eine Zulassung zu Master-Programmen der HWZ. 11. Gerichtsstand und Erfüllungsort für sämtliche Leistungen ist Zürich. Zur Anwendung gelangt schweizerisches Recht. 12. Änderungen der allgemeinen und der finanziellen Bestimmungen bleiben vorbehalten und werden von der Schulleitung jeweils drei Monate im Voraus mitgeteilt. FINANZIELLE BESTIMMUNGEN Studiengebühr bei Anmeldung CHF inkl. Prüfungsgebühren und Lehrmittel Änderungen vorbehalten HWZ / Anmeldung an: wittlin stauffer ag Schmelzbergstrasse Zürich Tel./Fax

HEALTH CARE MANAGEMENT

HEALTH CARE MANAGEMENT HWZ / 05.15 HEALTH CARE MANAGEMENT Psychiatrie, Psychotherapie und Klinische Psychologie Unser Partner Approved by Certificate of Advanced Studies (CAS) In Zusammenarbeit mit SVPC Schweizerische Vereinigung

Mehr

Junior Management Development Program NDK HF Dipl. Abteilungsleiter/in Gesundheitswesen NDS HF

Junior Management Development Program NDK HF Dipl. Abteilungsleiter/in Gesundheitswesen NDS HF Unternehmensberatung und Managementausbildung t biltrie Dipl. Abteilungsleiter/in Gesundheitswesen (NDS HF) Master of Advanced Studies ZFH in Health Care Management (MAS) Erfolgreich führen. Führungsausbildung

Mehr

pharmamarketing CERTIFICATE of Advanced Studies (CAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule

pharmamarketing CERTIFICATE of Advanced Studies (CAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule pharmamarketing CERTIFICATE of Advanced Studies (CAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule Pharmamarketing Arbeitsplätze in der Pharma-/Medtechindustrie sind begehrt. Die Aufgabe ist attraktiv: Leben verlängern

Mehr

HEALTH CARE MANAGEMENT

HEALTH CARE MANAGEMENT HEALTH CARE MANAGEMENT MASTER of Advanced Studies (MAS) Unser Partner Mitglied der Zürcher Fachhochschule 2 Master of Advanced Studies (MAS) in HealtH care management Inhalt Ihre Erfolgsstrategie 4 Ihr

Mehr

CAS COMPENSATION & BENEFITS MANAGEMENT

CAS COMPENSATION & BENEFITS MANAGEMENT CAS COMPENSATION & BENEFITS MANAGEMENT Leistung, Vergütung und Corporate Governance Certificate of Advanced Studies (CAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule 2 VERDIENEN, WAS MAN VERDIENT. ERFOLGSFAKTOREN

Mehr

Executive MBA Executive Master of Business Administration

Executive MBA Executive Master of Business Administration Anmeldedossier Executive MBA Executive Master of Business Administration SGMI Management Institut St. Gallen Tellstrasse 18 CH-9000 St. Gallen Telefon +41 (0)71 223 50 30 Telefax +41 (0)71 223 50 32 seminare@sgmi.ch

Mehr

Executive Master of Business Administration Executive MBA FH Master of Advanced Studies MAS FH Certificate of Advanced Studies CAS FH

Executive Master of Business Administration Executive MBA FH Master of Advanced Studies MAS FH Certificate of Advanced Studies CAS FH Departement Wirtschaft IAB Institut für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre Kalaidos Fachhochschule Schweiz Die Hochschule für Berufstätige. Anmeldedossier Executive Master of Business Administration Executive

Mehr

Anmeldedossier / Vertrag

Anmeldedossier / Vertrag Anmeldedossier / Vertrag Executive Master of Business Administration EMBA FH Master of Advances Studies MAS FH Diploma of Advanced Studies DAS FH Certificate of Advanced Studies CAS FH EMBA Upgrade für

Mehr

HEALTH CARE MANAGEMENT

HEALTH CARE MANAGEMENT HWZ/1000/08.14 HEALTH CARE MANAGEMENT MASTER of Advanced Studies (MAS) Unser Partner Mitglied der Zürcher Fachhochschule Lagerstrasse 5 Postfach 8021 Zürich Telefon 043 322 26 88 Fax 043 322 26 33 master@fh-hwz.ch

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr

Weiterbildungen für diplomierte Pflegefachpersonen. Führung

Weiterbildungen für diplomierte Pflegefachpersonen. Führung Weiterbildungen für diplomierte Pflegefachpersonen Führung Weiterbildungssystematik Pflege Als ein Angebot des biz Oerlikon informieren und beraten wir vorwiegend Erwachsene, die im Gesundheits bereich

Mehr

Cas live. Event-, Messe- und Sponsoringdesign. Certificate of Advanced Studies (CAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule. HWZ Subtitel heavy

Cas live. Event-, Messe- und Sponsoringdesign. Certificate of Advanced Studies (CAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule. HWZ Subtitel heavy Cas live communication Event-, Messe- und Sponsoringdesign HWZ Subtitel heavy Certificate of Advanced Studies (CAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule ERFOLGSFAKTOREN FÜR SIE Beziehungen von Unternehmen

Mehr

für Nachdiplomstudien der Zürcher Fachhochschule vom 22. November 2005.

für Nachdiplomstudien der Zürcher Fachhochschule vom 22. November 2005. PH-Nr..5. Diplomreglement zum Master of Advanced Studies Pädagogische Hochschule Zürich in Bildungsmanagement sowie zum Master of Advanced Studies Pädagogische Hochschule Zürich in Bildungsinnovation (vom

Mehr

CAS Certificate of Advanced Studies Financial Bank Management. Vom Detail zum Big Picture. Crossing Borders.

CAS Certificate of Advanced Studies Financial Bank Management. Vom Detail zum Big Picture. Crossing Borders. CAS Certificate of Advanced Studies Financial Bank Management Vom Detail zum Big Picture. Crossing Borders. Das Studium Globale Konkurrenz, neue Märkte in aufstrebenden Lernziele und Nutzen Ländern und

Mehr

EINZELMODUL BUCHHALTUNG MIT SOFTWARE

EINZELMODUL BUCHHALTUNG MIT SOFTWARE EINZELMODUL BUCHHALTUNG MIT SOFTWARE MODULNUMMER 5110 HANDLUNGSFELD LERNBEREICH INHALT STARTTERMINE 2014/2015 PRÄSENZWORKSHOPS STUDIENGEBÜHR ANRECHENBARKEIT Finanzen Finanz- und Rechnungswesen 1 Mandant

Mehr

Weiterbildungen für Gemeinden, öffentliche Verwaltungen und verwaltungsnahe NPOs Institut für Verwaltungs-Management

Weiterbildungen für Gemeinden, öffentliche Verwaltungen und verwaltungsnahe NPOs Institut für Verwaltungs-Management Weiterbildungen für Gemeinden, öffentliche Verwaltungen und verwaltungsnahe NPOs Institut für Verwaltungs-Management Building Competence. Crossing Borders. Konzept Fach- und Führungskompetenz für die Erfüllung

Mehr

CONTROLLING. MASTER of Advanced Studies (MAS) Certificate of Advanced Studies (CAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule. HWZ Subtitel heavy

CONTROLLING. MASTER of Advanced Studies (MAS) Certificate of Advanced Studies (CAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule. HWZ Subtitel heavy CONTROLLING MASTER of Advanced Studies (MAS) Certificate of Advanced Studies (CAS) HWZ Subtitel heavy Mitglied der Zürcher Fachhochschule WILLKOMMEN IM COCKPIT. 2 MAS / CAS CONTROLLING Inhalt Ihre Erfolgsfaktoren

Mehr

Minor Management & Leadership

Minor Management & Leadership Minor Management & Leadership Sie möchten nach Ihrem Studium betriebswirtschaftliche Verantwortung in einem Unternehmen, einer Non-Profit-Organisation oder in der Verwaltung übernehmen und streben eine

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr

CAS Certificate of Advanced Studies Digital Marketing. Vom Lead zum Leader. Crossing Borders.

CAS Certificate of Advanced Studies Digital Marketing. Vom Lead zum Leader. Crossing Borders. CAS Certificate of Advanced Studies Digital Marketing Vom Lead zum Leader. Crossing Borders. Das Studium Das Thema Digital Marketing hat in den letzten Jahren stark an Relevanz gewonnen. Digitale Kanäle

Mehr

Anmeldeformular. Zertifikatslehrgang CAS Schulleitung 2015-2017. Ich melde mich zu den bezeichneten Ausbildungsmodulen an:

Anmeldeformular. Zertifikatslehrgang CAS Schulleitung 2015-2017. Ich melde mich zu den bezeichneten Ausbildungsmodulen an: Ich melde mich zu den bezeichneten Ausbildungsmodulen an: Gesamter Lehrgang Dauer: AUG 2015 JUN 2017 Anmeldeschluss 31. MAI 2015 Grundmodul Dauer: AUG 2015 JUN 2016 Anmeldeschluss 31. MAI 2015 Zertifikatsmodul

Mehr

Certificate of Advanced Studies in Coaching Advanced

Certificate of Advanced Studies in Coaching Advanced Detailprogramm Certificate of Advanced Studies in Coaching Advanced Angebot für professionelle Coachs Zürcher Fachhochschule www.zhaw.ch/iap 02 CAS Coaching Advanced Einführung 03 Inhalte 04 Zielpublikum

Mehr

Angewandte Linguistik IUED Institut für Übersetzen und Dolmetschen Fachübersetzen

Angewandte Linguistik IUED Institut für Übersetzen und Dolmetschen Fachübersetzen Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften Angewandte Linguistik IUED Institut für Übersetzen und Dolmetschen Fachübersetzen Certificate of Advanced Studies (CAS) Zürcher Fachhochschule Der Kurs

Mehr

Weiterbildungsangebot für Klassenassistenzen

Weiterbildungsangebot für Klassenassistenzen Weiterbildungsangebot für Klassenassistenzen Weiterbildungsangebot für Klassenassistenzen Zur Unterstützung von Lehrpersonen bei anspruchsvollen Klassen sowie in der Begleitung einzelner oder mehrerer

Mehr

EINZELMODUL TABELLENKALKULATION MIT EXCEL

EINZELMODUL TABELLENKALKULATION MIT EXCEL EINZELMODUL TABELLENKALKULATION MIT EXCEL MODULNUMMER 4703 HANDLUNGSFELD LERNBEREICH INHALT Organisation, Projektmanagement und Informatik Informatik 1 Grundlagen der Tabellenerstellung und -bearbeitung

Mehr

Studienordnung für den Weiterbildungs-Masterstudiengang in Financial Consulting

Studienordnung für den Weiterbildungs-Masterstudiengang in Financial Consulting Studienordnung für den Weiterbildungs-Masterstudiengang in Financial Consulting (als Anhang zur Rahmenstudienordnung für Nachdiplomstudien der Zürcher Fachhochschule vom 22. November 2005) 1. Beschluss

Mehr

Fachhochschule Nordwestschweiz Hochschule für Wirtschaft Weiterbildung. Studienreglement Diploma of Advanced Studies (DAS) Electronic Business Manager

Fachhochschule Nordwestschweiz Hochschule für Wirtschaft Weiterbildung. Studienreglement Diploma of Advanced Studies (DAS) Electronic Business Manager Fachhochschule Nordwestschweiz Hochschule für Wirtschaft Weiterbildung Studienreglement Diploma of Advanced Studies (DAS) Electronic Business Manager Gestützt auf die Rahmenordnung Nachdiplomstudiengänge

Mehr

Soziale Arbeit Weiterbildung MAS Dissozialität, Delinquenz, Kriminalität und Integration

Soziale Arbeit Weiterbildung MAS Dissozialität, Delinquenz, Kriminalität und Integration Soziale Arbeit Weiterbildung MAS Dissozialität, Delinquenz, Kriminalität und Integration Master of Advanced Studies MAS Eine Kooperation mit Zürcher Fachhochschule www.zhaw.ch/sozialearbeit MAS Dissozialität,

Mehr

DAS Accounting & Finance

DAS Accounting & Finance MAS Accounting Real Estate & Management Finance (MREM) DAS Accounting & Finance Nachdiplomstudium FH MASTER of Advanced Studies (MAS) DIPLOMA of Advanced Studies (DAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule

Mehr

EINZELMODUL MARKETINGSTRATEGIE

EINZELMODUL MARKETINGSTRATEGIE EINZELMODUL MARKETINGSTRATEGIE MODULNUMMER 3503 HANDLUNGSFELD LERNBEREICH INHALT NÄCHSTER START PRÄSENZWORKSHOPS STUDIENGEBEÜHR ANRECHENBARKEIT MODULLEITUNG Logistik, Produktion und Marketing Marketing

Mehr

Leadership und Changemanagement. Master of Advanced Studies in. Folgende Hochschulen der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW bieten Weiterbildung an:

Leadership und Changemanagement. Master of Advanced Studies in. Folgende Hochschulen der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW bieten Weiterbildung an: Folgende Hochschulen der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW bieten Weiterbildung an: Hochschule für Angewandte Psychologie Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik Hochschule für Gestaltung und Kunst

Mehr

Passerelle zum Bachelor of Science FH in Business Information Technology (B.Sc. FH)

Passerelle zum Bachelor of Science FH in Business Information Technology (B.Sc. FH) Fachhochschuldiplom nach der HF Wirtschaftsinformatik Passerelle zum Bachelor of Science FH in Business Information Technology (B.Sc. FH) Studium und Beruf im Einklang. Innovation ist lernbar! Wirtschaftsinformatik

Mehr

5.1.2-01SO-W Anhang RSO EMBA5 Version 2.0. School of Management and Law. Dok.- Verantw.: Wend

5.1.2-01SO-W Anhang RSO EMBA5 Version 2.0. School of Management and Law. Dok.- Verantw.: Wend 5.1.2-01SO-W Anhang RSO EMBA5 Studienordnung für den Weiterbildungs-Masterstudiengang Executive Master of Business Administration (EMBA) (als Anhang zur Rahmenstudienordnung für Nachdiplomstudien der Zürcher

Mehr

CAS MARKETING COMMUNICATIONS

CAS MARKETING COMMUNICATIONS CAS MARKETING COMMUNICATIONS Strategy Branding Multi Channel Communication Certificate of Advanced Studies (CAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule STATE-OF-THE-ART KNOW-HOW UND PRAXISTRANSFER 2 ERFOLGSFAKTOREN

Mehr

CAS Certificate of Advanced Studies Marketing und Vertrieb von Versicherungsunternehmen

CAS Certificate of Advanced Studies Marketing und Vertrieb von Versicherungsunternehmen CAS Certificate of Advanced Studies Marketing und Vertrieb von Versicherungsunternehmen Von der Expertensicht zur Unternehmensperspektive. Crossing Borders. Das Studium Ausgangslage Das strategische Marketing

Mehr

Soziale Arbeit Weiterbildung MAS Dissozialität, Delinquenz, Kriminalität und Integration

Soziale Arbeit Weiterbildung MAS Dissozialität, Delinquenz, Kriminalität und Integration Soziale Arbeit Weiterbildung MAS Dissozialität, Delinquenz, Kriminalität und Integration Nächster Start Oktober 2009 Eine Kooperation mit Zürcher Fachhochschule www.sozialearbeit.zhaw.ch MAS Master of

Mehr

CAS Certificate of Advanced Studies Insurance Broking Vom Broker zum Entrepreneur. Crossing Borders.

CAS Certificate of Advanced Studies Insurance Broking Vom Broker zum Entrepreneur. Crossing Borders. CAS Certificate of Advanced Studies Insurance Broking Vom Broker zum Entrepreneur. Crossing Borders. in Kooperation mit Das Studium LEITGEDANKE Die beruflichen Anforderungen und das Umfeld der Versicherungsbrokerinnen

Mehr

Bildungslandschaft Schweiz quo vadis? ZGP, Mitgliederversammlung vom 17. April 2013

Bildungslandschaft Schweiz quo vadis? ZGP, Mitgliederversammlung vom 17. April 2013 Bildungslandschaft Schweiz quo vadis? ZGP, Mitgliederversammlung vom 17. April 2013 Prof. Dr. Jacques Bischoff, Rektor HWZ Als die Welt noch einfach war (d.h. vor Bologna) Universität Fachhochschule Höhere

Mehr

Anmeldeformular >>pers expert<<

Anmeldeformular >>pers expert<< 9.3 Anmeldeformular Anmeldeformular >>pers expert

Mehr

für Inhaberinnen und Inhaber eines universitären Master- oder Lizentiatsabschlusses in Geschichte

für Inhaberinnen und Inhaber eines universitären Master- oder Lizentiatsabschlusses in Geschichte Code Anmeldung zum Studiengang «Sekundarstufe II Lehrdiplom für Maturitätsschulen in Geschichte» für Inhaberinnen und Inhaber eines universitären Master- oder Lizentiatsabschlusses in Geschichte an einer

Mehr

Intensivtraining Rechnungswesen

Intensivtraining Rechnungswesen Intensivtraining Rechnungswesen Dipl. Betriebswirtschafter/-in HF, Dipl. Betriebswirtschafter/-in HF mit BM2 Fachleute im Finanz- & Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis Treuhänder/-in mit eidg. Fachausweis

Mehr

Category Manager/-in ECR. Ich konnte in meinem Betrieb das Category Management aufbauen und erfolgreich einführen.

Category Manager/-in ECR. Ich konnte in meinem Betrieb das Category Management aufbauen und erfolgreich einführen. Ich konnte in meinem Betrieb das Category Management aufbauen und erfolgreich einführen. Claudio F. Category Manager Category Manager/-in ECR Die Weiterbildung für Praktiker aus dem Category Management

Mehr

House of. Marketing and. Communication

House of. Marketing and. Communication House of Marketing and Communication Bildungslandschaft Marketing / Kommu EMBA Marketing MAS Business Communications (5 Module) CAS Corporate Communications CAS Consumer Communications CAS Interne Kommunikation

Mehr

am Departement Management, Technologie und Ökonomie der ETH Zürich (Beschluss der Schulleitung vom 7.5.2006)

am Departement Management, Technologie und Ökonomie der ETH Zürich (Beschluss der Schulleitung vom 7.5.2006) RSETHZ 333.0700.10 R MAS MTEC D-MTEC Reglement 2006 für den Master of Advanced Studies ETH in Management, Technology, and Economics 1) am Departement Management, Technologie und Ökonomie der ETH Zürich

Mehr

Master of Advanced Studies (MAS) PH Zürich

Master of Advanced Studies (MAS) PH Zürich Master of Advanced Studies (MAS) PH Zürich Bildungsinnovation und Bildungsmanagement Master of Advanced Studies (MAS) PH Zürich Bildungsinnovation und Bildungsmanagement Sie interessieren sich für die

Mehr

DAS Diploma of Advanced Studies Sicherheit in Informationssystemen Von der Sorge zur Sorgfalt. Crossing Borders.

DAS Diploma of Advanced Studies Sicherheit in Informationssystemen Von der Sorge zur Sorgfalt. Crossing Borders. DAS Diploma of Advanced Studies Sicherheit in Informationssystemen Von der Sorge zur Sorgfalt. Crossing Borders. In Kooperation mit Das Studium AUSGANGSLAGE IT-Systeme sind heute für öffentliche und private

Mehr

Studiengangreglement Diploma of Advanced Studies in Clinical Trial Practice and Management der Universität Basel

Studiengangreglement Diploma of Advanced Studies in Clinical Trial Practice and Management der Universität Basel Studiengangreglement Diploma of Advanced Studies in Clinical Trial Practice and Management der Universität Basel Die Medizinische Fakultät erlässt unter Vorbehalt der Genehmigung durch das Rektorat, gestützt

Mehr

1.2 Die Studiengangleitung wird von der Programmleitung zweier beteiligter Institute (ILGI, IUNR) der ZHAW wahrgenommen.

1.2 Die Studiengangleitung wird von der Programmleitung zweier beteiligter Institute (ILGI, IUNR) der ZHAW wahrgenommen. Studienordnung für die Zertifikatslehrgänge (CAS) - Food Sociology and Nutrition - Food Finance and Supply Chain Management - Food Quality Insight - Food Responsibility - Food Product and Sales Management

Mehr

CAS Certificate of Advanced Studies Sales & Product Lifecycle Management. Vom Portfolio zur Performance. Crossing Borders.

CAS Certificate of Advanced Studies Sales & Product Lifecycle Management. Vom Portfolio zur Performance. Crossing Borders. CAS Certificate of Advanced Studies Sales & Product Lifecycle Management Vom Portfolio zur Performance. Crossing Borders. Das Studium Ob Konsumgüter, Industriegüter oder Dienstleistungen: Die Lebenszyklen

Mehr

CAS Certificate of Advanced Studies IT-Management & -Sourcing. Vom Kosten- zum Erfolgsfaktor. Crossing Borders.

CAS Certificate of Advanced Studies IT-Management & -Sourcing. Vom Kosten- zum Erfolgsfaktor. Crossing Borders. CAS Certificate of Advanced Studies IT-Management & -Sourcing Vom Kosten- zum Erfolgsfaktor. Crossing Borders. Das Studium AUSGANGSLAGE Effiziente IT-Services bereitzustellen wird in der Wirtschaft und

Mehr

CAS Konsumenten am Point of Sale

CAS Konsumenten am Point of Sale CAS Konsumenten am Point of Sale Sie wollen den Point of Sale erfolgreich auf die Bedürfnisse von Konsumentinnen und Konsumenten abstimmen? Mit der praxisorientierten Weiterbildung erwerben Sie sich das

Mehr

Reglement über den Weiterbildungsstudiengang CAS in Clinical Trial Management an der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich

Reglement über den Weiterbildungsstudiengang CAS in Clinical Trial Management an der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich Reglement über den Weiterbildungsstudiengang CAS in Clinical Trial Management an der Medizinischen Fakultät der (vom 3. März 2010) Die Erweiterte Universitätsleitung beschliesst: I. Grundlagen 1. Anwendungsbereich

Mehr

Event Management. Dipl. Event Manager/Dipl. Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau

Event Management. Dipl. Event Manager/Dipl. Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau Event Management Dipl. Event Manager/Dipl. Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau EVENT MANAGEMENT Dipl. Event Manager/Dipl. Event Managerin (inkl. Sponsoring) Berufsbild Als Event

Mehr

KMU Finanzführung mit SIU Diplom. Ich scheue mich nicht mehr vor komplexeren Kalkulationen.

KMU Finanzführung mit SIU Diplom. Ich scheue mich nicht mehr vor komplexeren Kalkulationen. Ich scheue mich nicht mehr vor komplexeren Kalkulationen. Yves D. Unternehmer KMU Finanzführung mit SIU Diplom Die Weiterbildung für mehr Sicherheit und Kompetenz in der finanziellen Führung eines KMU

Mehr

Kurs: Projektmanagement (Planung, Methoden, Tools)

Kurs: Projektmanagement (Planung, Methoden, Tools) Weiterbildung 2015 Kurs Projektmanagement 1 (Planung, Methoden, Tools) Kurs: Projektmanagement (Planung, Methoden, Tools) JBL bietet speziell für Führungskräfte von KMU Weiterbildungen an, welche einen

Mehr

Schweizerische Fachtagung Communications Controlling 2011

Schweizerische Fachtagung Communications Controlling 2011 Schweizerische Fachtagung Communications Controlling 2011 Communications Controlling in Zeiten von Social Media Donnerstag, 30. Juni 2011 13 bis 19 Uhr Auditorium der HWZ, Lagerstrasse 5 (beim HB), 8004

Mehr

Rahmenstudienordnung für Nachdiplomstudien der Zürcher Fachhochschule

Rahmenstudienordnung für Nachdiplomstudien der Zürcher Fachhochschule Rahmenstudienordnung für Nachdiplomstudien der Zürcher Fachhochschule vom 22. November 2005 Der Fachhochschulrat der Zürcher Fachhochschule (ZFH) erlässt, gestützt auf das Fachhochschulgesetz des Kantons

Mehr

Bewerbungsformular für den Master in Wealth Management (MA)

Bewerbungsformular für den Master in Wealth Management (MA) Bewerbungsformular für den Master in Wealth Management (MA) Matrikelnummer: Studenten-ID-Nummer: Eingang: Matriculation nummer Student ID number Receipt (wird vom Studentensekretariat ausgefüllt) Startjahr

Mehr

Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Siemens AG 2013 Alle Rechte vorbehalten. Siemens Professional Education Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Siemens AG 2014 Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Fernfachhochschule Schweiz

Fernfachhochschule Schweiz Fernfachhochschule Schweiz Job. Studium. Karriere. Fernfachhochschule Schweiz www.ffhs.ch Eckdaten Brig Zürich Basel Bern 1998 Knapp 250 Dozierende Über 1200 Studierende Über 1000 Absolventen bisher 2

Mehr

Checkliste ANMELDUNG MITTELS. Ausgefülltem Anmeldeformular DER ANMELDUNG SIND BEIZULEGEN. 1 Passbild (am Anmeldeformular) Lebenslauf

Checkliste ANMELDUNG MITTELS. Ausgefülltem Anmeldeformular DER ANMELDUNG SIND BEIZULEGEN. 1 Passbild (am Anmeldeformular) Lebenslauf Checkliste ANMELDUNG MITTELS Ausgefülltem Anmeldeformular DER ANMELDUNG SIND BEIZULEGEN 1 Passbild (am Anmeldeformular) Lebenslauf Motivationsschreiben Kopien der Abschlusszeugnisse Nachweis beruflicher

Mehr

Das 1. Semester findet mehrmals bei der SGO in Glattbrugg sowie weiteren gut erreichbaren

Das 1. Semester findet mehrmals bei der SGO in Glattbrugg sowie weiteren gut erreichbaren ACCOUNTING & FINANCE HWZ TITEL 24PT HEAVY HWZ Lead 12 pt Der Trend ist nicht aufzuhalten: seit Jahren wird immer mehr Arbeit in Form von Projekten erledigt. Nahezu jeder ist heute in irgendeiner Form in

Mehr

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Nr. 7/200 vom 9. Juni 200 Änderung der Studienordnung für den Studiengang MBA Health Care Management am Institute of Management Berlin der Fachhochschule

Mehr

KAUFMÄNNISCHE BERUFSMATURITÄT NACH DER LEHRE (BM 2) LEHRGANG B BERUFSBEGLEITENDE AUSBILDUNG

KAUFMÄNNISCHE BERUFSMATURITÄT NACH DER LEHRE (BM 2) LEHRGANG B BERUFSBEGLEITENDE AUSBILDUNG KAUFMÄNNISCHE BERUFSMATURITÄT NACH DER LEHRE (BM 2) LEHRGANG B BERUFSBEGLEITENDE AUSBILDUNG Schuljahre 2014/2015 und 2015/2016 Anspruchsvolle Zusatzqualifikation mit vielen Chancen Der Besuch der Kaufmännischen

Mehr

CAS Asset Management technischer Infrastrukturen

CAS Asset Management technischer Infrastrukturen CAS Asset Management technischer Infrastrukturen w Zürcher Fachhochschule www.engineering.zhaw.ch Weiterbildung in Zusammenarbeit mit comatec Impressum Text: ZHAW School of Engineering Gestaltung: Bureau

Mehr

K 992/ Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA

K 992/ Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA K 992/ Curriculum für das Aufbaustudium Management MBA 1_AS_Management_MBA_Curriculum Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1.10.2012 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung... 3 2 Zulassung... 3 3 Aufbau und Gliederung...

Mehr

Ausbildung zum Business-Coach. IN KOOPERATION MIT DER INTERNATIONALEN AKADEMIE BERLIN ggmbh GEGRÜNDET AN DER FREIEN UNIVERSITÄT BERLIN

Ausbildung zum Business-Coach. IN KOOPERATION MIT DER INTERNATIONALEN AKADEMIE BERLIN ggmbh GEGRÜNDET AN DER FREIEN UNIVERSITÄT BERLIN Z U K U N F T G E S T A L T E N Ausbildung zum Business-Coach IN KOOPERATION MIT DER INTERNATIONALEN AKADEMIE BERLIN ggmbh GEGRÜNDET AN DER FREIEN UNIVERSITÄT BERLIN www.biwe-akademie.de Ausbildung zum

Mehr

CAS Certificate of Advanced Studies Utility Financial Management. Von der technischen zur finanziellen Leistung. Crossing Borders.

CAS Certificate of Advanced Studies Utility Financial Management. Von der technischen zur finanziellen Leistung. Crossing Borders. CAS Certificate of Advanced Studies Utility Financial Management Von der technischen zur finanziellen Leistung. Crossing Borders. Das Studium Ausgangslage Das Thema finanzielle Führung von Energieversorgungsunternehmen

Mehr

Reglement für die MAS-, DAS- und CAS-Programme der Foundation W.E. Simon Graduate School of. Business Administration in Switzerland

Reglement für die MAS-, DAS- und CAS-Programme der Foundation W.E. Simon Graduate School of. Business Administration in Switzerland Reglement für die MAS-, DAS- und CAS-Programme der Foundation W.E. Simon Graduate School of Business Administration in Switzerland gestützt auf die Rahmenvereinbarung über die Zusammenarbeit zwischen der

Mehr

Dipl. Online Marketing Manager/in inkl. Social Media

Dipl. Online Marketing Manager/in inkl. Social Media Mai 2013 3 Inhalt Berufsbild 4 Kursziele 4 Bildungsverständnis 5 Voraussetzungen 5 Dipl. Online Marketing Manager/in inkl. Social Media Diplom/Titel 5 Zielgruppe 6 Kursprofil 6 Kursinhalte 6 Kursorganisation

Mehr

B.Sc. Angewandte Therapiewissenschaften Ausbildungsbegleitendes Teilzeitstudium

B.Sc. Angewandte Therapiewissenschaften Ausbildungsbegleitendes Teilzeitstudium B.Sc. Angewandte Therapiewissenschaften Ausbildungsbegleitendes Teilzeitstudium Schwerpunkt Physiotherapie Schwerpunkt Ergotherapie Schwerpunkt Logopädie Berufsbild und Tätigkeitsfelder Medizinischer Fortschritt,

Mehr

TEAMMANAGEMENT UND PROJEKTLEITUNG

TEAMMANAGEMENT UND PROJEKTLEITUNG TEAMMANAGEMENT UND PROJEKTLEITUNG Certificate of Advanced Studies (CAS) - 2015 Kompetenzerwerb für professionelles Team- und Projektmanagement in Dienstleistungsunternehmen Konzept Was macht eine gute

Mehr

Bologna an Fachhochschulen

Bologna an Fachhochschulen Bologna an Fachhochschulen Prof. Martin V. Künzli Präsident der FTAL Rektor a.i. der Zürcher Hochschule Winterthur 2 Etwas Geschichte Seit 1974 werden in der Schweiz erfolgreich Ingenieure in einem dreijährigen

Mehr

FWD Fachkonferenz Wirtschaft und Dienstleistungen CES Conférence du domaine Economie et Services. Herzlich willkommen

FWD Fachkonferenz Wirtschaft und Dienstleistungen CES Conférence du domaine Economie et Services. Herzlich willkommen Herzlich willkommen Schweizer Erfahrungen und nachbarschaftliche Anmerkungen aus Hochschulen und Wirtschaft Dr. Lucien Wuillemin, Präsident FWD / Direktor Hochschule für Wirtschaft (HSW) Freiburg i. Ue.

Mehr

vom 23. Januar 2008* (Stand 1. Februar 2015)

vom 23. Januar 2008* (Stand 1. Februar 2015) Nr. 5f Reglement über den Master of Advanced Studies in Philosophy+Management an der Fakultät II für Kultur- und Sozialwissenschaften der Universität Luzern vom. Januar 008* (Stand. Februar 05) Der Universitätsrat

Mehr

Willy Müller Förderstiftung

Willy Müller Förderstiftung Antrag für Förderbeitrag Die Willy Müller Förderstiftung unterstützt und fördert junge Menschen in handwerklichen, gewerblichen oder Dienstleistungsberufen mit Stipendien und Darlehen in ihrer beruflichen

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

Studienordnung für den weiterbildenden Master-Studiengang Gesundheitswissenschaften/Public Health. Vom #Ausfertigungsdatum#

Studienordnung für den weiterbildenden Master-Studiengang Gesundheitswissenschaften/Public Health. Vom #Ausfertigungsdatum# Technische Universität Dresden Medizinische Fakultät Carl Gustav Carus Studienordnung für den weiterbildenden Master-Studiengang Gesundheitswissenschaften/Public Health Vom #Ausfertigungsdatum# Aufgrund

Mehr

Event Management Event Manager/Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau

Event Management Event Manager/Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau Event Management Event Manager/Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau EVENT MANAGEMENT Event Manager/Event Managerin (inkl. Sponsoring) Berufsbild Als Event Manager/-in erstellen Sie

Mehr

Master of Advanced Studies in Human Computer Interaction Design

Master of Advanced Studies in Human Computer Interaction Design Master of Advanced Studies in Human Computer Interaction Design www.hsr.ch / weiterbildung Berufsbegleitendes Masterstudium für Designer, Ingenieure und Psychologen Einführung Software soll Tätigkeiten

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

EINLADUNG. Maschinensicherheit. SSI-Seminar. 26. November 2015

EINLADUNG. Maschinensicherheit. SSI-Seminar. 26. November 2015 EINLADUNG SSI-Seminar Maschinensicherheit + Gesetzliche Grundlagen CH und EU + Maschinenrichtlinie 2006/42/EG + Begriffe der Sicherheitstechnik, Normen + Konformitätsbewertungsverfahren + Risikobeurteilung

Mehr

Anmeldung Vorbereitungslehrgang Berufsprüfung Langzeitpflege und -betreuung 2016 St. Gallen ( Oktober 2016 bis April 2018 )

Anmeldung Vorbereitungslehrgang Berufsprüfung Langzeitpflege und -betreuung 2016 St. Gallen ( Oktober 2016 bis April 2018 ) Anmeldung Vorbereitungslehrgang Berufsprüfung Langzeitpflege und -betreuung 2016 St. Gallen ( Oktober 2016 bis April 2018 ) Personalien Anrede Name, Vorname Adresse PLZ, Ort Tel. privat Natel E-Mail privat

Mehr

ANMELDEDOSSIER ZUM. EXECUTIVE MASTER of IT-MANAGEMENT (EMBA) IT-Projektmanagement. Elektronische Anmeldung möglich unter www.kalaidos-fh.

ANMELDEDOSSIER ZUM. EXECUTIVE MASTER of IT-MANAGEMENT (EMBA) IT-Projektmanagement. Elektronische Anmeldung möglich unter www.kalaidos-fh. ANMELDEDOSSIER ZUM EXECUTIVE MASTER of IT-MANAGEMENT (EMBA) IT-Projektmanagement Elektronische Anmeldung möglich unter www.kalaidos-fh.ch Angaben zur Person Name Strasse Geburtsdatum Telefon (privat) Mobile

Mehr

Vorbereitungskurse Rechnungswesen für zukünftige Bachelor- Studierende an der Hochschule Luzern - Wirtschaft

Vorbereitungskurse Rechnungswesen für zukünftige Bachelor- Studierende an der Hochschule Luzern - Wirtschaft Vorbereitungskurse Rechnungswesen für zukünftige Bachelor- Studierende an der Hochschule Luzern - Wirtschaft Ziel Systematische Aufarbeitung bzw. Auffrischung der Grundkenntnisse im Fach Rechnungswesen

Mehr

ANTRAG AUF ZULASSUNG ZUR IMMATRIKULATION (Bitte vollständig und in Druckbuchstaben ausfüllen)

ANTRAG AUF ZULASSUNG ZUR IMMATRIKULATION (Bitte vollständig und in Druckbuchstaben ausfüllen) HSD Hochschule Döpfer GmbH Waidmarkt 3 50676 Köln Tel: 0221 126 125-0 Fax: 0221 126 125-19 kontakt@hs-doepfer.de www.hs-doepfer.de ANTRAG AUF ZULASSUNG ZUR IMMATRIKULATION (Bitte vollständig und in Druckbuchstaben

Mehr

K 992/593. Curriculum für den Universitätslehrgang. LIMAK Global Executive MBA

K 992/593. Curriculum für den Universitätslehrgang. LIMAK Global Executive MBA K 992/593 Curriculum für den Universitätslehrgang LIMAK Global Executive MBA 3_AS_GlobalExecutiveMBA_Curr Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1. 10. 2015 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung...3 2 Zulassung...3 3

Mehr

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.)

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Vertiefungen Finance oder Financial Services u. a. Capital Markets, Risk Management, Financial Analysis & Modelling, Wealth Management, Insurance,

Mehr

Certificate of Advanced Studies (CAS) - 2016

Certificate of Advanced Studies (CAS) - 2016 PRAxIsausbildner/-in Certificate of Advanced Studies (CAS) - 2016 Kompetenzerwerb für die praktische Ausbildung von Studierenden in Berufen der Gesundheit und der Sozialen Arbeit Konzept Die Studiengänge

Mehr

Das 1. Semester findet mehrmals bei der SGO in Glattbrugg sowie weiteren gut erreichbaren

Das 1. Semester findet mehrmals bei der SGO in Glattbrugg sowie weiteren gut erreichbaren ACCOUNTING & FINANCE HWZ Titel 24pt heavy HWZ Lead 12 pt Der Trend ist nicht aufzuhalten: seit Jahren wird immer mehr Arbeit in Form von Projekten erledigt. Nahezu jeder ist heute in irgendeiner Form in

Mehr

Inhaltsübersicht. 2. Überblick über Module, Units und Prüfungen. Stand: November 2012

Inhaltsübersicht. 2. Überblick über Module, Units und Prüfungen. Stand: November 2012 Eckpunkte der Studienordnung für den berufsbegleitenden Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre des Fachbereiches Wirtschaftswissenschaften für Absolventen nicht wirtschaftswissenschaftlich orientierter

Mehr

Informationsabend. Herzlich willkommen! Diploma of Advanced Studies (DAS) DAS Führung und Betriebswirtschaft

Informationsabend. Herzlich willkommen! Diploma of Advanced Studies (DAS) DAS Führung und Betriebswirtschaft Informationsabend Diploma of Advanced Studies (DAS) Führung und Betriebswirtschaft Das Angebot für (angehende) Führungskräfte Herzlich willkommen! Matthias Meyer, Studiengangleiter DAS Führung und Betriebswirtschaft

Mehr

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Ausbildungsbegleitend Studieren zweiteschule gemeinnützige GmbH Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Schwerpunkt International Management Steinbeis Studienzentrum Lahr/Schwarzwald In Kooperation

Mehr

Höhere Fachschule für Wirtschaft. Nachdiplomstudium Management & Leadership

Höhere Fachschule für Wirtschaft. Nachdiplomstudium Management & Leadership Höhere Fachschule für Wirtschaft Nachdiplomstudium Management & Leadership Bildungszentrum kvbl 15/03/19 1 Nachdiplomstudium Management & Leadership Inhalt 1 Kurzbeschrieb 2 1.1 Positionierung 2 1.2 Nutzen

Mehr

Antrag auf Anerkennung für Kurse im Bereich 5

Antrag auf Anerkennung für Kurse im Bereich 5 Fakultät für Psychologie Studienleitung MAS DDPC Missionsstr. 62 Tel +41 61 267 24 00 Lehrstuhl Prof. A. Grob mas-ddpc@unibas.ch CH-4055 Basel www.mas-ddpc.unibas.ch Gemäss Wegleitung des MAS DDPC beinhalten

Mehr

CAS Certificate of Advanced Studies Marketing und Vertrieb von Versicherungsunternehmen

CAS Certificate of Advanced Studies Marketing und Vertrieb von Versicherungsunternehmen CAS Certificate of Advanced Studies Marketing und Vertrieb von Versicherungsunternehmen Von der Expertensicht zur Unternehmensperspektive. Crossing Borders. Das Studium Ausgangslage Das strategische Marketing

Mehr

Executive MBA New Business Development

Executive MBA New Business Development Executive MBA New Business Development Weiterbildungs-Master für Führungskräfte Studienorte: Chur, Rapperswil oder Zürich Inhaltsverzeichnis 4 Executive MBA New Business Development 4 New Business 6 Zielgruppe

Mehr