Mietvertrag über gewerbliche Räume

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mietvertrag über gewerbliche Räume"

Transkript

1 Mietvertrag über gewerbliche Räume Zwischen der Deutsches Reisebüro GmbH - Vermieter - und DERTOUR GmbH & Co. KG (ADAC) - Mieter - wird folgender Mietvertrag geschlossen. 5 1 Mietobjekt Vermietet wird in dem Gebäude: Landshuter Allee 38 in München. Die Vermietung erfolgt zum Zwecke der Büronutzung Im einzelnen werden folgende Räume vermietet: 365 qm Bürofläche im 2.OG, 2 PKW-Stellplätze. Die Parteien haben die Flächenmaße gemeinsam festgestellt und als vertragsmäßig anerkannt. Sollten sich aus welchen Gründen auch immer Abweichungen von der angegebenen Mietfläche ergeben, ist keine der Parteien berechtigt, von diesem Vertrag zurückzutreten, ihn zu kündigen oder wegen Abweichung eine Änderung des Mietzinses zu fordern. Der Mietgegenstand wird wie besichtigt an den Mieter übergeben. Die Außenwände und die Außenfläche der Mieträume sind nicht mitvermietet. Soweit vom Mieter Werbeanlagen angebracht werden sollen, bedarf diese Maßnahme einer gesonderten Vereinbarung zwischen Vermieter und Mieter. 5 2 Mietdauer 1. Der Mietvertrag beginnt am und endet am Er verlängert sich um einen Zeitraum von 1 Jahr, wenn nicht eine der Parteien bis spätestens 6 Monate vor Ablauf der Mietzeit das Vertragsverhältnis kündigt. 3. Sämtliche Erklärungen sind schriftlich abzugeben. Für ihre Rechtzeitigkeit kommt es auf die Ankunft der Erklärung beim Vermieter an BGB wird abbedungen, das heißt, daß nach Ablauf des Mietverhältnisses keine der Vertragsparteien einer Fortsetzung des Mietverhältnisses widersprechen muß. Q 3 Mietzins 1. Miete Die monatliche Miete beträgt derzeit - netto qm zu 24,OO DM 2 PKW-Stellplätze zu 150,OO DM (ab ) 2. Nebenkosten (Betriebs- und Heizkosten) Die monatlichen Nebenkosten werden mit 5 DMIm2 als Vorauszahlung berechnet und im Folgejahr abgerechnet. Summe Mehrwertsteuer 16 % Gesamtbetrag DM 1.825,OO DM ,OO Der Mieter erhält die erforderlichen Rechnungen mit Vorsteuernachweis. Seite: 1

2 I. Der Mieter trägt sämtliche Kosten gemäß Anlage 3 zu 5 27 Zweite Berechnungsverordnung: Wasserversorgung KanalgebührenIGrubenentleerung Müllabfuhr Straßenreinigung Strom Grundsteuer Aufzugswartung Heizkosten Versicherungen (Brand-, Haftpflicht-, Glas-, Sturm-, Leitungswasserversicherung und andere) Kosten des Verwalters, etc Zu den Kosten der Heizung gehören: a) Brennstoffe und ihre Lieferung b) Kosten des Betriebsstromes C) Kosten der Bedienung, Überwachung und Pflege der Anlage und aller Aggregate, der regelmäßigen Prüfung ihrer Betriebsbereitschaft und Betriebssicherheit einschließlich der Einstellung durch einen Fachmann d) Kosten für die Reinigung der Anlage und des Betriebsraumes e) Kosten für Messungen nach dem Bundes-lmmissionsschutzgesetz f) Kosten der Verwendung einer Ausstattung zur Verbrauchserfassung g) Kosten für eventuell erforderlich werdende Zwischenablesungen h) Abrechnung durch eine beauftragte Firma wie Brunata etc. 5 4 Zahlungen Sämtliche nach diesem Vertrag zu entrichtenden monatlich wiederkehrenden Zahlungen sind im voraus bis zum 3. Werktag eines Kalendermonats porto- und spesenfrei auf das Konto Commerzban k Fran kfurt Konto BLZ zu entrichten. 5 5 Aufrechnung, Mietminderung, Zurückbehaltungsrecht Der Mieter kann mit einer Gegenforderung hinsichtlich seiner Zahlungsverpflichtungen aus dem Mietverhältnis nur aufrechnen, den Mietzins mindern bzw. ein Zurückbehaltungsrecht geltend machen, wenn er dies mindestens 1 Monat vor Fälligkeit des Mietzinses dem Vermieter schriftlich angekündigt hat. Eine Aufrechnung ist nur zulässig, wenn die Forderung rechtskräftig festgestellt ist. Weitere Voraussetzung ist, daß er sich mit seinen Mietzahlungen nicht im Rückstand befindet. Die Aufrechnung, Minderung oder die Geltendmachung des Zurückbehaltungsrechts ist im Laufe eines Kalenderjahres höchstens mit dem Betrag einer Monatsmiete zulässig. Die Aufrechnung oder die Geltendmachung des Zurückbehaltungsrechts wegen Forderungen oder Ansprüchen, die dem Mietverhältnis fremd sind, ist ausgeschlossen. 5 6 Nutzung der Mietsache Der Mieter nutzt das Mietobjekt ausschließlich zu dem in 5 1 vorgesehenen Zweck. Nutzungsänderungen sind nur möglich, soweit der Vermieter zustimmt. Behördliche Genehmigungen, die für den Gewerbebetrieb des Mieters erforderlich sind, sind von diesem zu beantragen. Werden erforderliche Genehmigungen versagt, entbindet dies den Mieter nicht von der Zahlung des jeweils fälligen Mietzinses. Der Mieter ist für die fachgerechte Entsorgung des in seinem Betrieb anfallenden Abfalls auf seine Kosten verpflichtet. Sämtliche Vorschriften für die Abfallbeseitigung sind vom Mieter zu beachten. Seite: 2

3 7 Schönheitsreparaturen, Instandhaltung der Mieträume Der Mieter ist verpflichtet, auf seine Kosten Schönheitsreparaturen durchzuführen. Die Schönheitsreparaturen müssen spätestens dann durchgeführt werden, wenn sie notwendig sind, spätestens jedoch beim Auszug. Soweit sich die Mietparteien über die Notwendigkeit der Durchführung von Schönheitsreparaturen nicht einigen können, entscheidet auf Antrag des Vermieters ein bestellter Gutachter. Die Kosten für den Gutachter trägt jede der Parteien zur Hälfte. lnstandhaltung und Instandsetzung innerhalb der Mietsache obliegen dem Mieter. Dies gilt insbesondere für Schäden an Sanitär-, Elektro-, Schließanlage. Ausgeschlossen sind Versorgungsund Abflußleitungen sowie die Heizungsanlage. Kommt der Mieter seiner Instandhaltungs- und Schadensbeseitigungspflicht nicht nach, ist der Vermieter berechtigt, nach schriftlicher Fristsetzung von einer Woche die erforderlichen Arbeiten ausführen zu lassen und die anfallenden Kosten dem Mieter in Rechnung zu stellen. Bei Gefahr in Verzug bedarf es keiner Fristsetzung. 5 8 Ausbesserung, bauliche Veränderungen 1. Der Vermieter ist berechtigt, Ausbesserungen und bauliche Veränderungen, die zur Erhaltung des Hauses oder der Mieträume oder zur Abwendung drohender Gefahren oder zur Beseitigung von Schäden notwendig werden, auch ohne Zustimmung des Mieters vorzunehmen. 2., Ausbesserungen oder bauliche Veränderungen, die zwar nicht notwendig, aber doch zweckmäßig sind, dürfen ohne Zustimmung des Mieters vorgenommen werden, wenn sie den Mieter nur unwesentlich beeinträchtigen. 3. Soweit der Mieter die Arbeiten dulden muß, kann er weder den Mietzins mindern noch ein Zurückbehaltungsrecht ausüben noch Schadensersatz verlangen. Handelt es sich um Arbeiten, die den Gebrauch der Räume zu dem vereinbarten Zweck teilweise ausschließen oder erheblich beeinträchtigen, so verpflichtet sich der Vermieter, für die Zeit der Beeinträchtigung entweder die Miete zu erlassen oder angemessen zu ermäßigen. 4. Bauliche Veränderungen durch den Mieter dürfen nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Vermieters vorgenommen werden. Eine Zustimmung darf nur aus wichtigem Grund versagt werden. Bei der Einholung behördlicher Genehmigungen - die Sache des Mieters ist - wird der Vermieter soweit wie möglich behilflich sein. 9 Strom, Gas, Wasser, Heizung 1. Die vorhandenen Leitungsnetze für Gas, Wasser, Heizung und insbesondere Strom dürfen vom Mieter nur in dem Umfang in Anspruch genommen werden, wie die Kapazität es zuläßt. Einen Mehrbedarf kann der Mieter durch Erweiterung der Zuleitungen auf eigene Kosten decken. Hierzu ist die vorherige schriftliche Zustimmung durch den Vermieter erforderlich. 2. Wenn die Versorgung durch einen nicht von dem Vermieter zu vertretenden Umstand unterbrochen wird oder Unregelmäßigkeiten in der Belieferung auftreten, hat der Mieter keinen Mietminderungsanspruch und keine Ersatzansprüche gegen den Vermieter. 3. Bei der Nutzung des Mietobjektes ist vom Mieter darauf zu achten, daß die sich aus der Statik ergebenden Werte eingehalten werden. Für Schäden, die durch eine Überbelastung entstehen, haftet der Mieter. 10 Verkehrssicherungspflicht Der Mieter haftet dem Vermieter für Schäden, die nach dem Einzug von ihm, seinen Angehörigen, seinen Mitarbeitern, Untermietern, Kunden, Lieferanten oder von ihm beauftragten Handwerkern verursacht werden. Schäden an den Mieträumen hat der Mieter, sobald er sie bemerkt, dem Vermieter oder dessen Beauftragten anzuzeigen. Seite: 3

4 Q 11 Unte~ermietung 1. Eine Untervermietung ist nach Genehmigung des Vermieters gestattet. 2. Eine Änderung der Rechtsform ist als Untervermietung anzusehen. 3. Bei Veräußerung des gesamten Betriebes oder eines Teilbetriebes des Mieters bedarf es wegen des clbergangs dieses Mietvertrages auf den Rechtsnachfolger des Mieters der Zustimmung durch den Vermieter. Q 12 Betreten der Mieträume durch den Vermieter 1. Der Vermieter undloder von ihm Beauftragte sind nach vorheriger Absprache mit dem Mieter befugt, die Mietsache zur Prüfung ihres Zustands zu betreten. 2. Ein grundsätzliches Besichtigungsrecht steht dem Vermieter wenigstens zweimal jährlich zu. Ein Besichtigungsrecht steht dem Vermieter auch dann zu, wenn er das Grundstück verkaufen, die Mieträume anderweitig weitervermieten will oder eventuell nach diesem Vertrag zulässige Arbeiten plant. Q 13 Werbemaßnahmen 1. Beim Vorhandensein oder bei der Einrichtung von gemeinsamen Schildanlagen ist der Mieter verpflichtet, diese zu benutzen und die anteiligen Kosten zu tragen. 2. Sonstige Werbevorrichtungen an den Außenflächen, der Fassade, dem Dach, den Innen- oder Außenflächen der Fenster dürfen nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung des Vermieters angebracht werden. 3. Werden zur Verfügung gestellte Flächen von dem Vermieter renoviert, geändert, repariert und dgl., erklärt sich der Mieter schon jetzt bereit, seine Werbeeinrichtungen auf eigene Kosten zu entfernen, zu lagern und gegebenenfalls wieder zu montieren. Q 14 Mietkaution Die Zahlung einer Mietkaution wird nicht vereinbart. Q 15 Beendigung des Mietverhältnisses 1. Die Mieträume sind im ordnungsgemäßen, renovierten Zustand zurückzugeben. Einrichtungen, mit denen der Mieter die Mietsache versehen hat, sind auf Wunsch des Vermieters zu entfernen. In diesem Fall ist der Zustand bei Beginn des Mietverhältnisses wiederherzustellen. 2. Auf Wunsch des Vermieters hat der Mieter von ihm eingebrachte Vorrichtungen, Einrichtungen und dergl. zu belassen. In diesem Fall ist der Vermieter verpflichtet, eine Ablöse in Höhe des Zeitwertes zu erstatten. Q 16 Vorzeitige Beendigung 1. Endet das Mietverhältnis durch begründete fristlose Kündigung seitens des Vermieters, haftet der Mieter auch für den Schaden, den der Vermieter dadurch erleidet, daß die Mieträume billiger vermietet werden müssen oder leer stehen. 2. Der Vermieter ist im Rahmen seiner Schadensminderungspflicht gehalten, sich um einen Ersatzmieter zu bemühen. Q 17 Untergang und Wiederaufbau Bei Zerstörung von wesentlichen Gebäudeteilen und Einrichtungen entfällt die Verpflichtung des Mieters zur Zahlung der Miete ab dem auf das Schadensereignis folgenden Tag. In diesem Fall sind die Mietparteien zur vorzeitigen Beendigung des Mietverhältnisses berechtigt. Sind nur Teile des Mietobjektes zerstört, so entfällt die Pflicht zur Zahlung des Mietzinses nur anteilig, wenn im übrigen der Geschäftsbetrieb des Mieters aufrechterhalten werden kann. Seite: 4

5 Der Vermieter kann die Entscheidung darüber treffen, ob er das zerstörte Mietobjekt bzw. den zerstörten Teil des Mietobjektes wieder aufbaut Änderungen und Ergänzungen des Vertrages 1. Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. 2. Nebenabsprachen sind keine getroffen Salvatorische Klausel Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein, bleibt die Wirkung der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Die Vertragsparteien verpflichten sich, für diesen Fall die unwirksame Bestimmung durch eine rechtswirksame Vereinbarung zu ersetzen oder zu ergänzen, die dem ursprünglichen Willen der Vertragsparteien, wie er sich aus diesem Vertrag ergibt, am nächsten kommt Gerichtsstand Als Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag wird Frankfurt am Main vereinbart. Frankfurt, den T/~/ZW Deutsches Reisebüro GmbH (Mieter) DERTOUR GmbH & Co. KG Seite: 5

6 Vertragsnummer Landshuter Allee 38,80637 Mijnchen 1. Nachtrag zum Mietvertrag vom mischen Deutsches Reisebüro GmbH Emil-von-Behring-Str Frankfurt - als Vermieter - und DERTOUR GmbH & Co. KG (ADAC) Emil-von-Behring-Straße Frankfurt - als Mieter -

7 Mietv I bart: - vom gelten ab dem folgende F Zu 5 3 Mietzins!? 1. Miete Die monatliche Miete beträgt derzeit - netto - Büroräume Parkplatz 2. Neben kosten (Betriebs- und Die monatlichen Nebenkosten werden mit 2,56 e/mz als Vorauszahlung berechnet und im Folgejahr abgerechnet. 3. Umsatzsteuer Der Mieter entrichtet auf die unter Ziffer 1 und 2 angeführten Positionen die jeweils gültige Umsatzsteuer z.zt. 19 % E Gesamt E 6.058,21 Die sonstigen Bestimmungen des Mietvertrages gelten weiterhin uneingeschränkt. Unsere UStNr lautet 21 5/5940/0012, unsere USt-I D.Nr. lautet DEI Frankfurt, den Zar 7

e Der Mietgegenstand wird wie besichtigt an den Mieter übergeben.

e Der Mietgegenstand wird wie besichtigt an den Mieter übergeben. Mietvertrag über gewerbliche Räume Zwischen der Deutsches Reisebüro GmbH - Vermieter - und DERTOUR GmbH & Co. KG (Bavaria) - Mieter - wird folgender Mietvertrag geschlossen. Dieser Mietvertrag ersetzt

Mehr

Mietvertrag über gewerbliche Räume

Mietvertrag über gewerbliche Räume Mietvertrag über gewerbliche Räume Zwischen der Deutsches Reisebüro GmbH - Vermieter - und der diakonia Dienstleistungsbetriebe GmbH, Blutenburgstraße 71 80636 München vertreten durch Herrn Dieter Sommer

Mehr

Mietvertrag. Der Vermieter überlässt dem Mieter im Objekt Brennerstraße 42, Weimar, die Nutzungseinheiten.zur Miete.

Mietvertrag. Der Vermieter überlässt dem Mieter im Objekt Brennerstraße 42, Weimar, die Nutzungseinheiten.zur Miete. Mietvertrag Zwischen business apartment weimar gbr vertreten durch die Geschäftsführer Stefan Bialas und Julia Gräfin Dohna diese ggf. vertreten durch eine(n) von Ihnen beauftragte(n) Mitarbeiter(in) Brennerstraße

Mehr

Zwischen...Name...,...Ort,... Straße..., als Vermieter und...name...,... Ort...,...Straße..., sowie...name...,...ort...,...straße..., als Mieter.

Zwischen...Name...,...Ort,... Straße..., als Vermieter und...name...,... Ort...,...Straße..., sowie...name...,...ort...,...straße..., als Mieter. Wohnraummietvertrag Zwischen...Name...,...Ort,... Straße..., als Vermieter und...name...,... Ort...,...Straße..., sowie...name...,...ort...,...straße..., als Mieter. 1 Mieträume Der Vermieter vermietet

Mehr

... als Vermieter als Mieter - MIETVERTRAG. 1 Mietobjekt

... als Vermieter als Mieter - MIETVERTRAG. 1 Mietobjekt Zwischen... als Vermieter - und Herrn/Frau... als Mieter - wird folgender MIETVERTRAG abgeschlossen: 1 Mietobjekt Der Vermieter überlässt dem Mieter die im Anwesen gelegene Wohnung, bestehend aus nebst

Mehr

HEIM AM HACHEL zwischen dem Heim am Hachel, Kaiser-Wilhelm-Str , Pforzheim, vertreten durch den Heimleiter (Einrichtung) und Herrn/Frau

HEIM AM HACHEL zwischen dem Heim am Hachel, Kaiser-Wilhelm-Str , Pforzheim, vertreten durch den Heimleiter (Einrichtung) und Herrn/Frau Mietvertrag HEIM AM HACHEL zwischen dem Heim am Hachel, Kaiser-Wilhelm-Str. 10-12, 75179 Pforzheim, vertreten durch den Heimleiter (Einrichtung) und Herrn/Frau bisher wohnhaft in (Mieter) wird folgender

Mehr

Mietvertrag. im Folgenden Mieter genannt

Mietvertrag. im Folgenden Mieter genannt Mietvertrag Zwischen dem und Landkreis Teltow-Fläming vertreten durch die Landrätin Am Nuthefließ 2 14943 Luckenwalde im Folgenden Vermieter genannt wird nachstehender Mietvertrag geschlossen. 1 Mietgegenstand

Mehr

Entwurf homp + schneider + kollege. Mietvertrag über Gewerberäume

Entwurf homp + schneider + kollege. Mietvertrag über Gewerberäume Entwurf homp + schneider + kollege Mietvertrag über Gewerberäume zwischen der Firma: ------------------------------------------------------- und der Firma: -------------------------------------------------------,

Mehr

Gewerbe- Mietvertrag

Gewerbe- Mietvertrag Gewerbe- Mietvertrag Zwischen FleXXLager Siegen SSI Special Select Invest GmbH Auf der Landeskrone 2 57234 Wilnsdorf nachfolgend Vermieter genannt und Name Straße PLZ/Ort Tel. Email nachfolgend Mieter

Mehr

Gewerberaummietvertrag "Objekt..."

Gewerberaummietvertrag Objekt... 1 Gewerberaummietvertrag "Objekt..." Zwischen (Vermieter) und (Mieter) wird folgender Gewerberaummietvertrag geschlossen: 1 Mieträume (1) Vermietet wird das Grundstück bzw die Gewerbefläche "Hochofenstr.

Mehr

Mietvertrag Fernseher (bestehend aus sechs Seiten)

Mietvertrag Fernseher (bestehend aus sechs Seiten) Mietvertrag Fernseher (bestehend aus sechs Seiten) zwischen AStA der Fachhochschule Potsdam -nachfolgend "Vermieter" genannt- und Vorname Name: Straße Hausnr.: PLZ Ort: Tel.: -nachfolgend "Mieter_in" genannt-

Mehr

über die Anmietung einer möblierten Wohnung auf Zeit zwischen Frankfurter Bett UG (haftungsbeschränkt), Bansastr. 23, Neu-Isenburg

über die Anmietung einer möblierten Wohnung auf Zeit zwischen Frankfurter Bett UG (haftungsbeschränkt), Bansastr. 23, Neu-Isenburg MIETVERTRAG über die Anmietung einer möblierten Wohnung auf Zeit zwischen Frankfurter Bett UG (haftungsbeschränkt), Bansastr. 23, 63263 Neu-Isenburg (Name Anschrift) -nachfolgend: Vermieterund (Name Anschrift)

Mehr

Allgemeine Vertragsbestimmungen

Allgemeine Vertragsbestimmungen Allgemeine Vertragsbestimmungen (Fassung Februar 2016) Anlage 1 Nr. 1 Benutzung der Mietsache, der gemeinschaftlichen Anlagen und Einrichtungen (1) Für die Benutzung der Mietsache und der gemeinschaftlichen

Mehr

Muster eines. Geschäftsraum- Mietvertrages. Stand: 1. Januar 2015. Seite 1 von 9

Muster eines. Geschäftsraum- Mietvertrages. Stand: 1. Januar 2015. Seite 1 von 9 Muster eines Geschäftsraum- Mietvertrages Stand: 1. Januar 2015 Seite 1 von 9 Vorwort Der Unternehmer schließt im Laufe seiner Geschäftstätigkeit eine Vielzahl von Verträgen ab. Um eine Orientierungshilfe

Mehr

Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) Auszug

Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) Auszug Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) in der Fassung vom 2.1.2002 (BGBl. I S. 42, 2909; 2003 I S. 738) zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 22. Juli 2014 (BGBl. I S. 1218) Auszug 535 Inhalt und Hauptpflichten

Mehr

Mietvertrag. Name Adresse Tel - Vermieter - Name Adresse Tel - Mieter -

Mietvertrag. Name Adresse Tel - Vermieter - Name Adresse Tel - Mieter - Mietvertrag Zwischen Name Adresse Tel - Vermieter - und Name Adresse Tel - Mieter - kommt nachfolgender Mietvertrag über Wohnraum zustande: 1 Mieträume Der Vermieter vermietet dem Mieter zu Wohnzwecken

Mehr

Ratgeber Betriebskostenabrechnung. Foto: dessauer/fotolia.com. Tel.:

Ratgeber Betriebskostenabrechnung. Foto: dessauer/fotolia.com.  Tel.: Ratgeber Betriebskostenabrechnung Foto: dessauer/fotolia.com Betriebskostenabrechnung Jedes Jahr steht Sie an und sorgt immer wieder für Unstimmigkeiten zwischen Mieter und Vermieter die Betriebskostenabrechnung.

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Anmietung von Räumen der Kölner Sportstätten GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Anmietung von Räumen der Kölner Sportstätten GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Anmietung von Räumen der Kölner Sportstätten GmbH RheinEnergieSTADION Südstadion Öffentl. Golfanlage Roggendorf Reit- & Baseballstadion Albert-Richter-Radbahn Sportpark

Mehr

Untermietvertrag. 1 Mietsache

Untermietvertrag. 1 Mietsache Untermietvertrag Zwischen Name, Vorname.. Anschrift.... nachfolgend Hauptmieter genannt und Name, Vorname.. Anschrift.... nachfolgend Untermieter genannt wird folgender Untermietvertrag geschlossen: 1

Mehr

Mietbedingungen für Baustellen- und Verkehrsabsicherungsgeräte der Firma Sauer GmbH & Co. KG Kirschbüchel 5, Straßenhaus

Mietbedingungen für Baustellen- und Verkehrsabsicherungsgeräte der Firma Sauer GmbH & Co. KG Kirschbüchel 5, Straßenhaus Mietbedingungen für Baustellen- und Verkehrsabsicherungsgeräte der Firma Sauer GmbH & Co. KG Kirschbüchel 5, 56587 Straßenhaus I. Geltung der Bedingungen Unsere Mietbedingungen gelten ausschließlich; entgegenstehende

Mehr

Mietvertrag Musikanlage

Mietvertrag Musikanlage Mietvertrag Musikanlage (bestehend aus sechs Seiten) zwischen AStA der Fachhochschule Potsdam -nachfolgend "Vermieter" genannt- und Vorname Name: _ Straße Hausnr.: PLZ Ort: Tel.: -nachfolgend "Mieter_in"

Mehr

Mietvertrag. Seite 1 von 5 Mietvertrag

Mietvertrag. Seite 1 von 5 Mietvertrag Mietvertrag über die Anmietung des Ferienhauses Falkenrast am Fleesensee zwischen Bechtold GbR, Friedenstr. 49, 71287 Weissach nachfolgend: Vermieter und nachfolgend: Mieter Telefonnummer: Email: 1 Mietgegenstand

Mehr

Nutzungsbedingungen für Räume und Einrichtungen im Steinbeis-Haus

Nutzungsbedingungen für Räume und Einrichtungen im Steinbeis-Haus Nutzungsbedingungen für Räume und Einrichtungen im Steinbeis-Haus Gürtelstraße 29A/30, 10247 Berlin-Friedrichshain 1 Begründung des Vertragsverhältnisses (1) Die mietweise Überlassung des Seminarraumes

Mehr

Mietaufhebungsvertrag

Mietaufhebungsvertrag Zwischen Vermieter (Vor- und Nachname sowie Anschrift) nachstehend als "Vermieter" bezeichnet und Mieter (Vor- und Nachname sowie Anschrift) nachstehend als "Mieter bezeichnet wird folgender Mietaufhebungsvertrag

Mehr

(1) Vermietet werden im Haus... (Straße, Hausnummer) folgende Räume: a) Erdgeschoss: b) 1. Etage: usw. c) Keller: d) Dachboden:

(1) Vermietet werden im Haus... (Straße, Hausnummer) folgende Räume: a) Erdgeschoss: b) 1. Etage: usw. c) Keller: d) Dachboden: Muster eines Geschäftsraummietvertrages Zwischen... (Vermieter) und... (Mieter) wird folgender Geschäftsraummietvertrag geschlossen: 1 Mieträume (1) Vermietet werden im Haus... (Straße, Hausnummer) folgende

Mehr

Heimat- und Verschönerungsverein Seidewitz 01 e. V. NUTZUNGSVERTRAG

Heimat- und Verschönerungsverein Seidewitz 01 e. V. NUTZUNGSVERTRAG Heimat- und Verschönerungsverein Seidewitz 01 e. V. Seidewitz Nr. 14 06618 Molauer Land NUTZUNGSVERTRAG Zwischen dem Heimat- und Verschönerungsverein Seidewitz 01 e. V. und (nachfolgend als Nutzer genannt)

Mehr

Raffelsieper & Partner GbR Hamburg. Mietvertrag. zwischen Vermieter - und Mieter -

Raffelsieper & Partner GbR Hamburg. Mietvertrag. zwischen Vermieter - und Mieter - Raffelsieper & Partner GbR Hamburg Mietvertrag zwischen... - Vermieter - und... - Mieter - 1 Mietgegenstand (1) Der Vermieter vermietet an den Mieter auf dem Grundstück... Praxisräume im...-geschoß, bestehend

Mehr

Mietvertrag für Sportpistolenstand

Mietvertrag für Sportpistolenstand Mietvertrag für Sportpistolenstand Thomas-Schützen Haunstetten e.v. Sportplatzstraße 4 86179 Augsburg Fassung vom August 2004 Inhaltsverzeichnis 1 Vertragspartner 2 2 Vertragsgegenstand 2 2.1 Mietzeiten.............................

Mehr

HARDOCK KG Immobilien-Makler. Mustermietvertrag für Wohnraum Seite 1 von 6

HARDOCK KG Immobilien-Makler. Mustermietvertrag für Wohnraum Seite 1 von 6 Mustermietvertrag für Wohnraum Seite 1 von 6 Es handelt sich hierbei um einen ungeprüften Muster-Mietvertrag ohne Anspruch auf Vollständigkeit sowie ohne Gewährleistung und Haftung zwischen dem Vermieter

Mehr

Rechtsfolgen des Mieterwechsels auf die Abrechnung

Rechtsfolgen des Mieterwechsels auf die Abrechnung Rechtsfolgen des Mieterwechsels auf die Abrechnung Abrechnungstag der Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien 12. Februar 2016 in Ingolstadt Mieterwechsel im Abrechnungszeitraum Auswirkungen des Mieterwechsels

Mehr

Dritter Abschnitt Schiffsüberlassungsverträge

Dritter Abschnitt Schiffsüberlassungsverträge TK Lexikon Arbeitsrecht Handelsgesetzbuch 553-569 Dritter Abschnitt Schiffsüberlassungsverträge 553-556 Erster Unterabschnitt Schiffsmiete HI3712143 HI3712144 553 Schiffsmietvertrag HI3712145 (1) Durch

Mehr

1 Mietsache/Benutzungsregeln

1 Mietsache/Benutzungsregeln Bestimmungen des Mietvertrages über die Anmietung eines Stellplatzes an einer Gladbecker Schule: Zwischen der Stadt Gladbeck (Vermieter, Willy-Brandt-Platz 2, 45964 Gladbeck) und Herrn / Frau xxxxx xxxxxxxx

Mehr

Mietvertrag für die Wohngemeinschaft

Mietvertrag für die Wohngemeinschaft Mietvertrag für die Wohngemeinschaft Zwischen: vertreten durch seinen Vorstand, - nachfolgend Vermieter/in genat - und Frau Vorname Vertreten durch: Herrn - nachfolgend Mieter genat - Die ist Eigentümerin

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Anmietung von Räumen der Kölner Sportstätten GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Anmietung von Räumen der Kölner Sportstätten GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Anmietung von Räumen der Kölner Sportstätten GmbH RheinEnergieSTADION Südstadion Öffentl. Golfanlage Roggendorf Reit- & Baseballstadion Albert-Richter-Radbahn Sportpark

Mehr

Untermietvertrag. -nachfolgend Untermieter-

Untermietvertrag. -nachfolgend Untermieter- Untermietvertrag Zwischen Leben wie ich bin Selbstbestimmtes Wohnen für Menschen mit Demenz e.v. Stephensonstr. 24-26, 14482 Potsdam -nachfolgend Hauptmieter- und wird folgender Untermietvertrag geschlossen.

Mehr

Pferdeeinstellungsvertrag

Pferdeeinstellungsvertrag - 1 - Pferdeeinstellungsvertrag Zwischen im folgenden Betrieb und im folgenden Einsteller 1 Vertragsgegenstand Für die Einstellung des Pferdes Name: Geschlecht: Alter: Abzeichen: Reg.Nr.: wird Box, Paddock

Mehr

Moderne Bildung für eine wissende Gesellschaft / Das Projekt wird aus Quellen der EU mitfinanziert. Mietvertrag

Moderne Bildung für eine wissende Gesellschaft / Das Projekt wird aus Quellen der EU mitfinanziert. Mietvertrag Mietvertrag Abgeschlossengemäß den Bestimmungen des Gesetzes Nr. 116/1990 Slg. über Vermietung und Untervermietung von Gewerberäumen in der Fassung späterer Vorschriften sowie auch den Bestimmungen des

Mehr

Mietvertrag. Die Firma Dietrich Hille Gildestr Ibbenbüren. (nachstehend Firma Hille genannt) und. (nachstehend Kunde genannt)

Mietvertrag. Die Firma Dietrich Hille Gildestr Ibbenbüren. (nachstehend Firma Hille genannt) und. (nachstehend Kunde genannt) Mietvertrag Die Firma Dietrich Hille Gildestr. 14 49477 Ibbenbüren (nachstehend Firma Hille genannt) und (nachstehend Kunde genannt) schließen folgenden Mietvertrag. 1 Die Firma Hille überläßt dem Kunden

Mehr

Muster eines Pferdeeinstellungsvertrages (für Reitbetriebe)

Muster eines Pferdeeinstellungsvertrages (für Reitbetriebe) Muster eines Pferdeeinstellungsvertrages (für Reitbetriebe) Zwischen dem Reitbetrieb - im folgenden mit RB bezeichnet - und Herrn/Frau - im folgenden mit Einsteller bezeichnet - wird folgender Pferdeeinstellungsvertrag

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Kommentar a BGB. Allgemeine Vorschriften für Mietverhältnisse 25

Inhaltsverzeichnis. Kommentar a BGB. Allgemeine Vorschriften für Mietverhältnisse 25 Vorwort.................................................... Abkürzungsverzeichnis....................................... Literaturverzeichnis.......................................... V XIII XIX Synopse

Mehr

Mietrechtstipps Worauf sollte man achten? Wibke Werner, Berliner Mieterverein e.v. Berlin, 03.09.2013

Mietrechtstipps Worauf sollte man achten? Wibke Werner, Berliner Mieterverein e.v. Berlin, 03.09.2013 Mietrechtstipps Worauf sollte man achten? Wibke Werner, Berliner Mieterverein e.v. Berlin, 03.09.2013 Der Mietvertrag DER MIETVERTRAG Die Kosten Gesamtkosten: Maklerprovision zwei Nettokaltmieten Nettokaltmiete:

Mehr

Beratungsvertrag. (Muster) zwischen. - nachfolgend Auftraggeber genannt - und. - nachfolgend Auftragnehmer genannt - Inhaltsverzeichnis

Beratungsvertrag. (Muster) zwischen. - nachfolgend Auftraggeber genannt - und. - nachfolgend Auftragnehmer genannt - Inhaltsverzeichnis Beratungsvertrag zwischen (Muster) - nachfolgend Auftraggeber genannt - und - nachfolgend Auftragnehmer genannt - Inhaltsverzeichnis 1 Vertragsgegenstand 2 Leistungen des Auftragnehmers 3 Vergütung 4 Aufwendungsersatz

Mehr

Mietvertrag Kantine / Aula. Mietvertrag zwischen

Mietvertrag Kantine / Aula. Mietvertrag zwischen Mietvertrag / Aula Mietvertrag zwischen Verein für europäische Sozialarbeit, Bildung und Erziehung e.v. (VESBE e.v.) Schulstr. 38 53773 Hennef Geschäftsleitung Vertreten durch Telefon / E-Mail-Adresse:

Mehr

MIETVERTRAG. 1.1 Die Vermieterin ist Eigentümerin des..., Dieses. besteht aus

MIETVERTRAG. 1.1 Die Vermieterin ist Eigentümerin des..., Dieses. besteht aus MIETVERTRAG abgeschlossen zwischen..... nachfolgend genannt als Vermieter(in) einerseits und.... nachfolgend genannt als Mieterin andererseits: 1. Vorbemerkung 1.1 Die Vermieterin ist Eigentümerin des.....,

Mehr

Wir investieren. Sie profitieren. Allgemeine Auftragsbedingungen für die betriebswirtschaftliche Beratung der S-UBG

Wir investieren. Sie profitieren. Allgemeine Auftragsbedingungen für die betriebswirtschaftliche Beratung der S-UBG für die betriebswirtschaftliche für die betriebswirtschaftliche 1. Präambel (1) Die nachstehenden Allgemeinen Auftragsbedingungen gelten für die Erbringung von Beratungsleistungen durch die S-Unternehmensbeteiligungsgesellschaft

Mehr

Verkündungsblatt. Amtliches Mitteilungsblatt der Hochschule Emden/Leer. (Genehmigt vom Senat der Hochschule Emden/Leer am

Verkündungsblatt. Amtliches Mitteilungsblatt der Hochschule Emden/Leer. (Genehmigt vom Senat der Hochschule Emden/Leer am Verkündungsblatt Amtliches Mitteilungsblatt der Hochschule Emden/Leer 2013 Emden, 08.05.2013 Nummer 17 Inhalt: 1. Satzung für den Betrieb gewerblicher Art Weiterbildung der Hochschule Emden/Leer (Genehmigt

Mehr

Dieser Mietvertrag wird geschlossen zwischen den beiden Parteien Mieter und Vermieter: Name, Vorname: Anschrift: Telefon / Mail: Geburtsdatum:

Dieser Mietvertrag wird geschlossen zwischen den beiden Parteien Mieter und Vermieter: Name, Vorname: Anschrift: Telefon / Mail: Geburtsdatum: Mietvertrag Standardmietvertrag Dieser Mietvertrag wird geschlossen zwischen den beiden Parteien Mieter und Vermieter: Mieter Name, Vorname: Anschrift: Telefon / Mail: Geburtsdatum: Vermieter Name, Vorname

Mehr

Muster eines Geschäftsraum-Mietvertrages

Muster eines Geschäftsraum-Mietvertrages Merkblatt Muster eines Geschäftsraum-Mietvertrages Stand: 1. März 2012 Ein Service Ihrer Industrie- und Handelskammer zu Dortmund: Ansprechpartner: Ass. jur. Jost Leuchtenberg, Tel.: 0231 5417-240, E-Mail:

Mehr

Mietrecht - Kündigung wegen Eigenbedarf und berufliche Nutzung der Wohnung. (BGH, Urteil vom VIII ZR 330/11; ZMR 2013, 107)

Mietrecht - Kündigung wegen Eigenbedarf und berufliche Nutzung der Wohnung. (BGH, Urteil vom VIII ZR 330/11; ZMR 2013, 107) MIETRECHT Urteile Mietrecht 2013 Mietrecht - Kündigung wegen Eigenbedarf und berufliche Nutzung der Wohnung (BGH, Urteil vom 26.9.2012 VIII ZR 330/11; ZMR 2013, 107) Zu entscheiden war der Fall, dass der

Mehr

Vertragshilfe: Mietaufhebungsvertrag mit Abfindung

Vertragshilfe: Mietaufhebungsvertrag mit Abfindung Vertragshilfe: Mietaufhebungsvertrag mit Abfindung Abs.: Eheleute/Herr/Frau... (Ort/Datum) Mietaufhebungsvertrag Zwischen Herrn.. (Vor- und Zuname) sowie Frau... (Vor- und Zuname) in... als Vermieter/in

Mehr

U N T E R M I E T V E R T R A G

U N T E R M I E T V E R T R A G U N T E R M I E T V E R T R A G I. zwischen der Stadtgemeinde Schwechat, Bezirk Wien-Umgebung, Rathausplatz 9, 2320 Schwechat, UID-Nr.: ATU36802206, als Untervermieter und der Service Mensch GmbH./ Volkshilfe

Mehr

Modernisierende Instandsetzung, Modernisierung, bauliche Veränderung ein praxisnaher Überblick für den Verwalter

Modernisierende Instandsetzung, Modernisierung, bauliche Veränderung ein praxisnaher Überblick für den Verwalter Modernisierende Instandsetzung, Modernisierung, bauliche Veränderung ein praxisnaher Überblick für den Verwalter RA Horst Müller Sozietät Müller & Hillmayer, München www.mueller-hillmayer.de 1 22 Besondere

Mehr

Allgemeine Mietbedingungen

Allgemeine Mietbedingungen Allgemeine Mietbedingungen 1. Vertragsschluss a) Der Mietvertrag über die hier vorgestellte Ferienwohnung ist verbindlich geschlossen, wenn der Anzahlungsbetrag auf dem Konto des Vermieters eingegangen

Mehr

Mieten und Vermieten von Apothekenräumen

Mieten und Vermieten von Apothekenräumen -&3O Mieten und Vermieten von Apothekenräumen Von Dr. Valentin Saalfrank Rechtsanwalt, Köln Deutscher Apotheker Verlag Stuttgart 2000 Inhalt Abkürzungsverzeichnis IX Vorwort 1 A. Zivilrechtliche Grundlagen

Mehr

MIETVERTRAG. 1 Mieträume. Die Vermieter vermieten dem Mieter das Haus in, bestehend aus Zimmer/n, Küche/n, Diele/n, Flur/en, Bad/Dusche/n, WC.

MIETVERTRAG. 1 Mieträume. Die Vermieter vermieten dem Mieter das Haus in, bestehend aus Zimmer/n, Küche/n, Diele/n, Flur/en, Bad/Dusche/n, WC. MIETVERTRAG Zwischen und - Vermieter - Mieter - 1 Mieträume Die Vermieter vermieten dem Mieter das Haus in, bestehend aus Zimmer/n, Küche/n, Diele/n, Flur/en, Bad/Dusche/n, WC. Die Wohnfläche beträgt ca.

Mehr

Inhalt. Einleitung Teil: Vorüberlegungen zur Instandhaltung/ Instandsetzung von Immobilien im Rahmen von Mietvertragsverhältnissen...

Inhalt. Einleitung Teil: Vorüberlegungen zur Instandhaltung/ Instandsetzung von Immobilien im Rahmen von Mietvertragsverhältnissen... Inhalt Einleitung... 1 1. Teil: Vorüberlegungen zur Instandhaltung/ Instandsetzung von Immobilien im Rahmen von Mietvertragsverhältnissen... 2 A. Begriffsbestimmung baulicher Maßnahmen... 2 B. Vertragsgemäßer

Mehr

Mietvertrag. zwischen. und. - Mieter - wird folgender Mietvertrag geschlossen: Präambel

Mietvertrag. zwischen. und. - Mieter - wird folgender Mietvertrag geschlossen: Präambel Mietvertrag dem Kreis Herzogtum Lauenburg, vertreten durch den Landrat, Barlachstraße 2, 23909 Ratzeburg - Vermieter - zwischen und - Mieter - wird folgender Mietvertrag geschlossen: Präambel Der Kreis

Mehr

Mietvertrag für Untermieter

Mietvertrag für Untermieter Seite 1 von 6 Ihr Partner für Umzüge & Haushaltsauflösungen. Noch Fragen? Rufen Sie uns an! 0 3 0-499 88 55 0 UMZUG BERLIN, HAMBURG & BUNDESWEIT ENTSORGUNGEN BÜROUMZUG GESCHÄFTSUMZUG BETRIEBSUMZUG EINLAGERUNGEN

Mehr

M i e t v e r t r a g Nummer:

M i e t v e r t r a g Nummer: M i e t v e r t r a g Nummer: Zwischen Mucamie GmbH Westenriederstr. 41, 80331 München Vertreten durch : Herrn Michael Mark Kontakt : Herr Peter Pitrus Telefon : +49 (0) 89 20201030 Mobil : +49 (0) 176

Mehr

Muster-Mietvertrag für gewerbliche Räume

Muster-Mietvertrag für gewerbliche Räume 1 Zwischen der und Muster-Mietvertrag für gewerbliche Räume Mietvertrag-Nummer Starter-Zentrum Dieprahm GmbH Am Rathaus 2 47475 Kamp-Lintfort - nachstehend als Vermieter bezeichnet - Fa. - nachstehend

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN der Salzburger Land Tourismus GmbH als Auftragnehmerin ihrer Business-Partner

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN der Salzburger Land Tourismus GmbH als Auftragnehmerin ihrer Business-Partner ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN der Salzburger Land Tourismus GmbH als Auftragnehmerin ihrer Business-Partner 1. Allgemeines Die Salzburger Land Tourismus GmbH mit Sitz in Hallwang, im Folgenden kurz SalzburgerLand

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für Dienstleistungen der Firma Iris Weinmann Consulting. Mittelstadtstr Rottweil Steuernummer DE

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für Dienstleistungen der Firma Iris Weinmann Consulting. Mittelstadtstr Rottweil Steuernummer DE ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für Dienstleistungen der Firma Mittelstadtstr. 58 78628 Rottweil Steuernummer DE293001430 Stand: 17.03.2014 1 Geltungsbereich 1.1 Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

Allgemeine Mietvertragsbedingungen der J. Helmke & Co. Elektrische Maschinen und Antriebe

Allgemeine Mietvertragsbedingungen der J. Helmke & Co. Elektrische Maschinen und Antriebe Allgemeine Mietvertragsbedingungen der J. Helmke & Co. Elektrische Maschinen und Antriebe Stand Januar 2005 1 Allgemeine Bestimmungen 1. Die allgemeinen Mietvertragsbedingungen der J. Helmke & Co. Elektrische

Mehr

Mietvertrag. Name., Vorname(n)..., wohnhaft in L-..., Name..., Vorname(n)...,

Mietvertrag. Name., Vorname(n)..., wohnhaft in L-..., Name..., Vorname(n)..., Mietvertrag Zwischen den Unterzeichneten: Name....., Vorname(n)..., wohnhaft in L-..., nachfolgend der Vermieter genannt, und Name., Vorname(n)..., wohnhaft in L-..., nachfolgend der Mieter genannt, wird

Mehr

Allgemeine Mietvertragsbedingungen für die Vermietung von Arbeitsbühnen, Baumaschinen, Baugeräten und Industriemaschinen

Allgemeine Mietvertragsbedingungen für die Vermietung von Arbeitsbühnen, Baumaschinen, Baugeräten und Industriemaschinen 1 Allgemeine Mietvertragsbedingungen für die Vermietung von Arbeitsbühnen, Baumaschinen, Baugeräten und Industriemaschinen 1. Allgemeines - Geltungsbereich 1.1 Die vorliegenden Allgemeinen Mietvertragsbedingungen

Mehr

Willst du mit mir wohnen?

Willst du mit mir wohnen? ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für Dienstleistungen des,, Stand: Januar 2013 1. Geltungsbereich Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte des,, nachstehend Dienstleister

Mehr

Mietvertrag über ein/e Ferienhaus/ Ferienwohnung

Mietvertrag über ein/e Ferienhaus/ Ferienwohnung Mietvertrag über ein/e Ferienhaus/ Ferienwohnung Zwischen dem Vermieter/ der Vermieterin Vor- und Nachname Anschrift Telefonnummer und dem Mieter/ der Mieterin Vor- und Nachname Anschrift Telefonnummer

Mehr

Mietvertrag für Wohnraum

Mietvertrag für Wohnraum Mietvertrag für Wohnraum Zwischen im folgenden Vermieter genannt und Vor- und Nachname geb. am Beruf wohnhaft Straße, Hausnummer, PLZ, Ort wird folgender Mietvertrag geschlossen: im folgenden Mieter genannt

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. für Dienstleistungen der Firma. MS Reinigung & Handel. Stefan Münst. Ginsterweg 11.

Allgemeine Geschäftsbedingungen. für Dienstleistungen der Firma. MS Reinigung & Handel. Stefan Münst. Ginsterweg 11. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Dienstleistungen der Firma MS Reinigung & Handel Stefan Münst Ginsterweg 11 88471 Laupheim Tel. 07392-9389664 Fax. 07392-9389663 Email: info@muenst.biz Steuernummer:

Mehr

Mietrechtsreform und aktuelle Rechtsprechung Änderungsbedarf bei Mietverträgen

Mietrechtsreform und aktuelle Rechtsprechung Änderungsbedarf bei Mietverträgen Beispielbild Mietrechtsreform und aktuelle Rechtsprechung Änderungsbedarf bei Mietverträgen Prof. Dr. Arnold Lehmann-Richter, HWR Berlin Sonderkündigungsrecht Geschäftsraum bei Modernisierung Seit dem

Mehr

Zwischen. und. nachstehend "Verwalter" genannt, wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Bestellung und Abberufung des Verwalters

Zwischen. und. nachstehend Verwalter genannt, wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Bestellung und Abberufung des Verwalters Verwaltervertrag für Gemeinschaftseigentum Zwischen der Gemeinsc haft d er Eig entüme r des Hauses in der Musterst r. 1 i n 1000 Muste rs tadt und der KUBON Im mobili en Gmb H, Sta u 144 in 26122 Olden

Mehr

Mietvertrag. für eine Ferienwohnung. im Müritz-Nationalpark Kratzeburg Granzin 38

Mietvertrag. für eine Ferienwohnung. im Müritz-Nationalpark Kratzeburg Granzin 38 Mietvertrag für eine Ferienwohnung im Müritz-Nationalpark 17237 Kratzeburg Granzin 38 Jörg Trinogga 17237 Kratzeburg, Granzin 38 Telefon 039822 299488 Funktelefon 0171 / 763 78 44 E-Mail: joergtrinogga@web.de

Mehr

Arbeitsvertrag. Achtung! Wichtiger Hinweis für die Verwendung des nachfolgenden Mustervertrages: Stand: Juli 2008

Arbeitsvertrag. Achtung! Wichtiger Hinweis für die Verwendung des nachfolgenden Mustervertrages: Stand: Juli 2008 Arbeitsvertrag Stand: Juli 2008 Achtung! Wichtiger Hinweis für die Verwendung des nachfolgenden Mustervertrages: Bei dem nachfolgenden Vertrag handelt es sich um einen unverbindlichen Mustervertrag, der

Mehr

Hausverwaltervertrag. d.f. Hausverwaltung GbR, Cornelia Doberstein u. Klaus Peter Funkenberg, 44866 Bochum, Sommerdellenstr. 108

Hausverwaltervertrag. d.f. Hausverwaltung GbR, Cornelia Doberstein u. Klaus Peter Funkenberg, 44866 Bochum, Sommerdellenstr. 108 Hausverwaltervertrag Zwischen Frau/Herr... in... Bochum,... als Eigentümerin und der Firma d.f. Hausverwaltung GbR, Cornelia Doberstein u. Klaus Peter Funkenberg, 44866 Bochum, Sommerdellenstr. 108 im

Mehr

Wohnungsübergabe Protokoll Auszug. Nur selten verläuft die Wohnungsübergabe völlig ohne Ärger und Scherereien.

Wohnungsübergabe Protokoll Auszug. Nur selten verläuft die Wohnungsübergabe völlig ohne Ärger und Scherereien. Wohnungsübergabe Protokoll Auszug Mal ehrlich Nur selten verläuft die Wohnungsübergabe völlig ohne Ärger und Scherereien. Ein Fleck auf dem Teppichboden, eine Laufnase auf der frisch gestrichenen Tür,

Mehr

Mietvertrag für gewerbliche Räume

Mietvertrag für gewerbliche Räume Mietvertrag für gewerbliche Räume Mietvertrag-Nummer Zwischen der Starter-Zentrum Dieprahm GmbH Am Rathaus 2 47475 Kamp-Lintfort - nachstehend als Vermieter bezeichnet - und Fa. - nachstehend als Mieter

Mehr

Erster Schriftlicher Bericht

Erster Schriftlicher Bericht Deutscher Bundestag 4. Wahlperiode Drucksache IV/ 1323 Erster Schriftlicher Bericht des Rechtsausschusses (12. Ausschuß) über den von der Bundesregierung eingebrachten eines Gesetzes zur Änderung mietrechtlicher

Mehr

Mietgeräte / Leihgeräte

Mietgeräte / Leihgeräte Mietgeräte / Leihgeräte Bei den genannten Preisen handelt es sich um Nettopreise zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer Polycom SoundStation 2 W (analog) Das beliebte und am meisten gefragte Konferenztelefon!

Mehr

Untermietvertrag(Einzelmietvertrag)

Untermietvertrag(Einzelmietvertrag) Untermietvertrag(Einzelmietvertrag) Zwischen Leben wie ich bin Selbstbestimmtes Wohnen für Menschen mit Demenz e.v. Stephensonstr. 24-26, 14482 Potsdam -nachfolgend Hauptmieter- Frau/Herr wird folgender

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für gewerbliche Mietverträge

Allgemeine Geschäftsbedingungen für gewerbliche Mietverträge Allgemeine Geschäftsbedingungen für gewerbliche Mietverträge 1 Geltungsbereich Nachstehende Bedingungen gelten für die Vermietung unserer Produkte (im Folgenden: Mietsache) nach Maßgabe des zwischen uns

Mehr

Besondere Informationen Mieter

Besondere Informationen Mieter Besondere Informationen Mieter 1. Kündigungsmöglichkeit/Frist Grundsätzlich haben Sie ein ordentliches Kündigungsrecht von drei Monaten zum Monatsende. Die Kündigung ist zulässig bis zum 3. Werktag (Samstage

Mehr

Was tun bei Kündigung der Wohnung?

Was tun bei Kündigung der Wohnung? Michels & Klatt informiert: Was tun bei Kündigung der Wohnung? Ein kurzer Überblick über wichtige Rechte und Pflichten Mietverhältnisse über Wohnungen werden auf Zeit geschlossen. Und sowohl Mieter als

Mehr

Haus- und Benutzungsordnung

Haus- und Benutzungsordnung Haus- und Benutzungsordnung Die katholische Kirchengemeinde gestattet für kulturelle und gesellige Veranstaltungen die Benutzung ihrer Räumlichkeiten im Pfarrheim / Haus nach folgender Ordnung. 1 Die Räumlichkeiten

Mehr

Mietrecht. Bürgerliches Gesetzbuch ( 535 bis 580a BGB) Betriebskostenverordnung Wirtschaftsstrafgesetz, Heizkostenverordnung. Kommentar.

Mietrecht. Bürgerliches Gesetzbuch ( 535 bis 580a BGB) Betriebskostenverordnung Wirtschaftsstrafgesetz, Heizkostenverordnung. Kommentar. Mietrecht Bürgerliches Gesetzbuch ( 535 bis 580a BGB) Betriebskostenverordnung Wirtschaftsstrafgesetz, Heizkostenverordnung Kommentar von Bernhard GramIich Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Stuttgart

Mehr

Pferdeeinstellungsvertrag

Pferdeeinstellungsvertrag Pferdeeinstellungsvertrag Zwischen dem Beckumer Reiterverein e.v. 1925 Alter Hammweg 100 59269 Beckum im folgenden BRV genannt und Name: Anschrift: PLZ/Ort: im folgenden Einsteller genannt wird folgender

Mehr

Vermietungs- und Nutzungsbedingungen für die Festhalle Oberwolfach. 1 Mietobjekt

Vermietungs- und Nutzungsbedingungen für die Festhalle Oberwolfach. 1 Mietobjekt Vermietungs- und Nutzungsbedingungen für die Festhalle Oberwolfach 1 Mietobjekt Die Gemeinde Oberwolfach (Vermieter) überlässt dem Mieter die Räumlichkeiten und Einrichtung der Festhalle Oberwolfach wie

Mehr

Mietbedingungen CHS Container Handel GmbH

Mietbedingungen CHS Container Handel GmbH CHS Container Handel GmbH 1. Mietbeginn: Als Mietbeginn gilt, soweit vorstehend nichts anderes vereinbart wurde, der Tag der Lieferung gem. Seite 1 des Vertrages. 2. Als Mietende gilt, soweit vorstehend

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Dienstleistungen des Servicebereichs Informations- und Kommunikationsdienstleistungen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Dienstleistungen des Servicebereichs Informations- und Kommunikationsdienstleistungen. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Dienstleistungen des Servicebereichs Informations- und Kommunikationsdienstleistungen der Fraport AG Werkleistungen 2 1. Vertragsgegenstand 1.1 Vertragsparteien

Mehr

Zwischen dem Pilgerheim Weltersbach e. V., vertreten durch Herrn Joachim Noß, nachstehend Vermieter genannt - u n d

Zwischen dem Pilgerheim Weltersbach e. V., vertreten durch Herrn Joachim Noß, nachstehend Vermieter genannt - u n d V e r t r a g für Betreutes Wohnen im Alter - Beispielvertrag - Zwischen dem Pilgerheim Weltersbach e. V., vertreten durch Herrn Joachim Noß, nachstehend Vermieter genannt - Frau Emma Mustermann u n d

Mehr

Pferde- Einstellungsvertrag

Pferde- Einstellungsvertrag Pferde- Einstellungsvertrag Daniela und Christian Marquardt Fasanenweg 10 7551 Worms Tel: 0179-755252 Mail: GDRanch@web.de Pferde-Einstellungsvertrag zwischen Daniela und Christian Marquardt Fasanenweg

Mehr

Mietvertrag. - nachstehend Vermieter - - nachstehend Mieter-

Mietvertrag. - nachstehend Vermieter - - nachstehend Mieter- Mietvertrag (Stand: April 2007) Zwischen und - nachstehend Vermieter - - nachstehend Mieter- wird folgender Mietvertrag geschlossen: 1 Mieträume Vermietet werden im Hause (Strasse, Hausnummer, Ort, Stockwerk

Mehr

Geschäftsführer: Dr. Karl de Molina Max-Planck-Str. 4, 85609 Dornach, HRB 162950 AG München - nachfolgend Vermieter genannt -

Geschäftsführer: Dr. Karl de Molina Max-Planck-Str. 4, 85609 Dornach, HRB 162950 AG München - nachfolgend Vermieter genannt - Allgemeine Geschäftsbedingungen für Mietverträge Stand: Februar 2008 Mietbedingungen der Geschäftsführer:, 85609 Dornach, AG München - nachfolgend Vermieter genannt - 1 Vertragsgegenstand, Vertragsbeginn,

Mehr

M i e t v e r t r a g

M i e t v e r t r a g M i e t v e r t r a g Zwischen Nachfolgend Vermieter genannt und Geboren am : Derzeitiger Wohnort Str. : Derzeitiger Wohnort Ort : Telefon : Nachfolgend Mieter genannt kommt nachfolgender Mietvertrag über

Mehr

16 regeln, die für alle gelten: das Mietrecht 20 ihr Mietvertrag Die Verfassung ihres Mietverhältnisses

16 regeln, die für alle gelten: das Mietrecht 20 ihr Mietvertrag Die Verfassung ihres Mietverhältnisses 7 01 Der Mietvertrag und die MIET PARTEIEN Was Sie DABEI beachten müssen 16 Regeln, die für alle gelten: das Mietrecht 20 Ihr Mietvertrag Die Verfassung Ihres Mietverhältnisses 20 Vorverträge 21 Mündliche

Mehr

Was tun bei Ärger mit der Nebenkostenabrechnung?

Was tun bei Ärger mit der Nebenkostenabrechnung? Michels & Klatt informiert: Was tun bei Ärger mit der Nebenkostenabrechnung? Häufige Fragen und Antworten Die sogenannten Nebenkosten werden immer mehr zur zweiten Miete, nicht zuletzt auch wegen gestiegener

Mehr

Mietvertrag. Zwischen dem SSC Tübingen e.v., Waldhäuserstraße 148, 72076 Tübingen, im Nachfolgenden Vermieter genannt, vertreten durch:

Mietvertrag. Zwischen dem SSC Tübingen e.v., Waldhäuserstraße 148, 72076 Tübingen, im Nachfolgenden Vermieter genannt, vertreten durch: SSC Tübingen e.v., Waldhäuserstr. 148, 72076 Tübingen Mietvertrag Zwischen dem SSC Tübingen e.v., Waldhäuserstraße 148, 72076 Tübingen, im Nachfolgenden Vermieter genannt, vertreten durch: im Nachfolgenden

Mehr

Fallstricke der Gewerberaummiete

Fallstricke der Gewerberaummiete Rechtsanwalt Moritz Klein Fallstricke der Gewerberaummiete München, 12.11.2016 Inhaltsübersicht Zielsetzung Einführung in das Gewerbemietrecht Wesentliche Eckpunkte eines gewerblichen Mietvertrages Typische

Mehr

2.3 Gegenstand der Tätigkeit ist immer die vereinbarte Dienstleistung und nicht die Herbeiführung eines wirtschaftlichen Erfolges.

2.3 Gegenstand der Tätigkeit ist immer die vereinbarte Dienstleistung und nicht die Herbeiführung eines wirtschaftlichen Erfolges. ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für Dienstleistungen der Firma JT-Technik Stand: 01.08.2012 Disternicher Str.24, 53909 Zülpich, 0177/2667104, info@jt-technik, StrNr.: 209/5141/1516 1 Geltungsbereich 1.1

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Wanderreitstation Grünefeld

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Wanderreitstation Grünefeld Allgemeine Geschäftsbedingungen der Wanderreitstation Grünefeld 1. Vertragsschluss a) Der Mietvertrag über die anliegend beschriebene Ferienwohnung / Ferienhaus ist verbindlich geschlossen, wenn eine Buchungsanfrage

Mehr

Umlagefähigkeit von Renovierungskosten bei Modernisierung

Umlagefähigkeit von Renovierungskosten bei Modernisierung Mieterhilfe-Hannover e.v., Rühmkorffstraße 18, 30163 Hannover ( 0511 / 990 490 2 0511 / 990 49 50 INFO- Brief * Rühmkorffstr. 18 30163 Hannover für alle Mitglieder der Mieterhilfe-Hannover e.v. www.mieterhilfe-hannover.de

Mehr