15. CAR Symposium 4. Februar Internationales. Produkte Prozesse Personal: Visionen umsetzen. Guest of Honor. Steve Beshear US-Gouverneur,

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "15. CAR Symposium 4. Februar 2015. Internationales. Produkte Prozesse Personal: Visionen umsetzen. Guest of Honor. Steve Beshear US-Gouverneur,"

Transkript

1 15. Internationales CAR Symposium 4. Februar 2015 Mark Fields President and CEO Ford Motor Company Dr. rer. nat. Volkmar Denner Vorsitzender der Geschäftsführung Robert Bosch Dr. Ralf Speth CEO Jaguar Land Rover Jacques Aschenbroich Member of the Board and CEO Valeo Guest of Honor Steve Beshear US-Gouverneur, Kentucky Produkte Prozesse Personal: Visionen umsetzen Hauptpartner

2 Veranstaltungen :30 Themen-Tag Vernetzte Mobilität und Datensicherheit Das Auto der Zukunft kommuniziert mit anderen Fahrzeugen und seiner Umwelt. Dabei gilt es riesige Datenvolumina zu verarbeiten und für die nötige Datensicherheit zu sorgen. Sind Cyber-Attacken eine Gefahr für die Mobilität der Zukunft? Weitere Informationen und Anmeldung: 19:00 Vorabendveranstaltung zum 15. CAR Symposium Get Together in der Hausbrauerei Tauffenbach, Begrüßung der Teilnehmer durch Steve Beshear, US-Gouverneur, Kentucky Gerberstr , Bochum 15. CAR Symposium 4. Februar 2015 Visionen umsetzen Internationales 08:00 Eröffnung der Fachausstellung und Begrüßungskaffee Veranstaltungen :45 Begrüßung durch Steve Beshear, US-Gouverneur, Kentucky und Dr. Ottilie Scholz, OB Bochum 09:00 Mark Fields, President and Chief Executive Officer, Ford Motor Company, Thema: Ford s commitment to innovation as key element of the global strategy 09:45 Jacques Aschenbroich, Chief Executive Officer, Valeo Thema: Valeo s growth opportunities through innovation 10:30 Kaffeepause in der begleitenden Fachausstellung 11:00 Themenspezifische Infoshops Block I Kurzvorträge Unternehmenspartner (Übersicht siehe Folgeseiten) Mittagspause und begleitende Fachausstellung 13:30 Themenspezifische Infoshops Block II Kurzvorträge Unternehmenspartner (Übersicht siehe Folgeseiten) 15:00 Kaffeepause in der begleitenden Fachausstellung 15:30 Dr. Ralf Speth, Chief Executive Officer, Jaguar Land Rover Thema: The Jaguar Land Rover strategy within the prime world market 16:15 Dr. Volkmar Denner, Vorsitzender der Geschäftsführung, Robert Bosch Thema: Die Zukunft des elektrischen und vernetzten Fahrens 17:00 Ausklang bei Bier und Currywurst in der Ausstellung (Bochum Abend)

3 Jetzt anmelden! Exklusiv-Workshop Optimierte Wertschöpfungskette durch Big Data ( Uhr und 13: Uhr) Die meisten Unternehmen haben die Möglichkeiten von Big Data bereits erkannt. Dennoch wird das enorme Potential oft nicht ausgeschöpft, um einen maximalen Geschäftsnutzen zu erzielen. Analysen zufolge werden heute nur 30% der strukturierten Daten genutzt. Durch die Integration, zum Teil in nahezu real-time, kann aus den bestehenden Daten eine solide Wissensbasis für Ihre Entscheidungen geschaffen werden und so Wettbewerbsvorteile gesichert werden. Welche Chancen Big Data entlang der automobilen Wertschöpfungskette bietet und wie entsprechende Systeme erfolgreich implementiert werden, darüber informiert Sie der Exklusiv-Workshop mit Beiträgen von IBM, BMW, Porsche, Johnson Controls und der Duisburger Hafen (duisport) sowie eine Podiumsdiskussion. Werkstofftrends und Leichtbau DSM Deutschland Sales Office GmbH Evonik Industries AG Ermöglichung von Zukunftsmobilität mit CNG durch Leichtbau-Kompositdruckbehälter HYLIGHT Innovative Technologie für stoffschlüssige Hybridbauteile in der Automobilindustrie Tim Vorage, DSM Global Incubator Manager und Thomas Lunow, DSM Business Development Manager Powertrain Dr.-Ing. Karl Kuhmann, Evonik Industries AG und Inga Wehmeyer, Ford Forschungszentrum Aachen GmbH IFA Rotorion Funktionsintegration als Erfolgsfaktor im Leichtbau Oliver Schimpf, Geschäftsführer IFA ROTORION Powertrain Ingpuls GmbH Formgedächtnistechnik im Automobil Dr.-Ing. Christian Großmann, Geschäftsführung SIKA AUTOMOTIVE GMBH Bonding (Kleben) für Leichtbau Referent: Dr.-Ing. Benjamin Kraemer, Technical Marketing Manager, Structural Bonding ThyssenKrupp Steel Europe AG Innovative Leichtbaukonzepte durch neue Werkstoffe und optimierte Fertigungsverfahren Beispiele aus dem InCar plus Projekt Dr. Axel Grüneklee, Projektleitung InCar plus Kraftstoffe und Abgasverhalten Albonair GmbH SCR Systems for Heavy Duty Trucks Dr. Georg Hüthwohl, Geschäftsführer BP Europa SE Quo vadis Verbrennungsmotor Anforderungen an heutige und zukünftige Kraftstoffe Henning Böckemeier, BP Kraftstoff-Technologe D+S Automotive GmbH LNG als Zukunftskraftstoff für Heavy Duty Trucks Kai Pietron, Geschäftsführer Deutscher Verband Flüssiggas e.v. Entwicklungsperspektiven von LPG als Kraftstoff Dr. Nick Hecktor, Technischer Referent CG CarGarantie Versicherungs-AG CarGarantie: Professionelle Dienstleistung für den Kfz-Fachhandel Axel Berger, Vorstandsvorsitzender Vertrieb und After Sales Mazda Motor Europe GmbH MeinAuto GmbH Die Quadratur des Kreises oder der moderne Servicetechniker. Ein Spezialist für alle Fahrzeugsysteme! Geht das überhaupt? Neuwagenvertrieb im Wandel: Neuwagenvermittler als Chance neue Kunden zu gewinnen Frank Klosterhalfen (Manager Technical & Warranty) Alexander Bugge, Geschäftsführer MeinAuto GmbH Reply Predictive Analysis and Analytical CRM based on BigData (in the Cloud) for OEMs Nikolaos Radouniklis, Partner von Reply Optimiertes Prozessund Projektmanagement Container Terminal Wilhelmshaven JadeWeserPort-Marketing Niedersächsische Seehäfen: Offerte für die nationale und internationale Automotive-Branche Andreas Bullwinkel,Geschäftsführer, Container Terminal Wilhelmshaven H&D International Group Modern PLM Clients / Active Workspace Client Andreas Fiedler, Projektmanager Otto Bihler Maschinenfabrik Salt and Pepper West Stanzbiegeteile und Baugruppen intelligent fertigen mit Servo-Produktionssystemen Industrie 4.0 Projektmanagement im Wandel? Realtime Monitoring als Chance für die Projektsteuerung M. Eng. Christoph Schäfer, Leitung Produktmanagement Dirk Heyer, Manager Consulting Herausforderung Car IT Daimler AG GIGATRONIK Köln GmbH LEONI Mercedes connect me: Always on Mercedes-Benz bringt das Auto in die Cloud Vernetzte Diagnosesysteme Status und zukünftige Herausforderungen Herausforderungen für das Bordnetz der Zukunft und innovative Lösungsansätze aus der Bionik Stephan Steinhauer, Leiter Mercedes connect me, Customer Management Jens Binder, GIGATRONIK Gruppe, Standortleiter Köln Dr. Markus Ernst OSB AG AUTOSAR Functional Safety Sicherheitsrelevante Systeme der Zukunft M.Sc. Dimitrij Krepis, Hardware Engineer Qualität und Nachhaltigkeit QASS GmbH Der durchleuchtete Prozess Ulrich Seuthe, Geschäftsführer Dörken MKS-Systeme Nachhaltigkeit versus Obsoleszenz Dr. Martin Welp, Geschäftsführer M Plan GmbH Qualität ist hörbar Dr. Angelo Fantini, Bereichsleiter NVH Imprintec Neue Möglichkeiten in Qualitätssicherung und Materialprüfung Dr.-Ing. Benjamin Schmaling, Geschäftsführer

4 15. Internationales CAR Symposium Henry Strobel, Advanced Development E-Mobility Komfortables und effizientes Thermomanagement in einem EV Continental AG Joachim Köpf, Manager e-mobility Oliver Braune, Nationale Programmkoordination BMVI Elektromobilität, Leiter Fachbereich Elektromobilität Elektromobilität als Baustein einer emissionsfreien Gesellschaft: Noch Vision oder schon Wirklichkeit Elektromobilität in den Modellregionen Stand & Herausforderungen NISSAN CENTER EUROPE GmbH NOW GmbH Torsten Günter, Leiter Operations Idee Innovation Wirklichkeit: Ladeinfrastruktur für Elektroautos RWE Effizienz GmbH Dipl.-Ing. Frank Ramowsky, Globaler Geschäftsfeldleiter Intelligente Verkehrssysteme & Elektromobilität Nils Stentenbach, Geschäftsführer Future Mobility Solutions was bewegt uns in der Zukunft? Volle Performance bis zum letzten Tag Entwicklungsbegleitendes Prüfen von HV-Batterien TÜV Rheinland Kraftfahrt GmbH Voltavision GmbH Mobilität der Zukunft Elektromobilität Dr. Heinz Dwuletzki, Gesamtleitung F+E BECHEM Gruppe Prozess- und Produktinnovationen mit nachhaltigen Schmierstoffkonzepten CARL BECHEM GMBH Dr. Bernd Burchard, VP Production Strategy, IP-Management Wärmemanagement mit intelligenten Linearreglerkonzepten elmos Semiconductor AG Dr. Michael Kleinkes, Leiter Entwicklung Lichttechnik LED-Matrix-Systeme Revolution und Evolution HELLA KGaA Hueck & Co. Harald Zachnegger, Leiter Innovative Vehicle Concepts, Advanced Development Cedric Thierry Dackam, Vice President Advanced Development Dr. Stefan Schwehr, Vorstand Technik Alternatives Modularitätskonzept für Derivate Strategien Ideen Produkte Luftqualitätsmanagement für die Herausforderungen im urbanen Verkehr MAGNA International Europe AG MANN+HUMMEL GmbH paragon AG Produktinnovationen Zulieferer Ingo Olschewski, Clustermanager Silke Besser, Geschäftsleitung Finn Weisse, European Representative Office RASMUS C. Beck, Geschäftsführer Automotive NRW Chancen und Risiken für den Automobilstandort NRW N.N. Automotive Industry in Kentucky AutomotiveRegion Ruhr Raum für neue Ideen AutoCluster.NRW Deutsch Chinesische Wirtschaftsvereinigung Kentucky Cabinet for Economic Development Wirtschaftsförderung metropoleruhr GmbH Standort-Entscheidungen: China, Deutschland, USA Andreas Börner, Senior Consultant (Marke "Feynsinn") Alexander Willinek, Geschäftsführer EVACO GmbH & Gordon Salzmann, Senior Director Corporate Development Dr. Daniel Dohrn, Rechtsanwalt, Junior-Partner und Dr. Johannes Rabus, Rechtsanwalt, Junior-Partner Dipl.-Ing. (FH) Bastian Gude, Project Manager R&D Heiko Chudzick, Leiter Zentrale Produktionssysteme Entwicklung 4.0 Die Herausforderungen durch neue Technologien meistern Data Discovery: Motor für effiziente Geschäftsanalysen F&E-Kooperationen rechtssicher gestalten Projektmanagement in der globalen Produktentwicklung Optimierung von Geschäftsprozessen mit einem integrierten Performance System EDAG Engineering AG EVACO GmbH Oppenhoff & Partner RLE INTERNATIONAL GmbH ZF Lenksysteme GmbH Optimiertes Prozess- und Projektmanagement Tunde Laleye,Senior Manager / Adrian Nowak, Business Development Senior Manager Dr.-Ing. Thao Dang Daimler AG, Research & Development Mercedes-Benz Cars, Situationsanalyse Connected Car Entwicklung von innovativen Services zu profitablen Geschäftsmodellen Das Zeitalter des autonomen Fahrens hat begonnen BearingPoint Daimler AG Freddie Geier, CEO, Novero GmbH Smart Devices and the Connected Car Novero GmbH Tobias Breithaupt, Geschäftsführung Steigerung der User Experience für connected car Umfänge P3 group Prof. Dr. Michael Hübner, Eingebettete Systeme der Informationstechnik All Virtual: Entwicklung von Fahrerassistenzsystemen mit neuartigen Entwurfswerkzeugen Ruhr-Universität Bochum, ESIT, Lehrstuhl für Eingebettete Systeme der Informationstechnik Vernetzte Mobilität Connected Car Christof Zuber, Geschäftsführer der EuroQ GmbH Herausforderungen an die Qualitätssicherung im globalen Umfeld EuroQ GmbH Dr. Jürgen Laakmann, Managing Director Dirk Grote, Mitglied der Geschäftsleitung und Michael Adolf, Rechtsanwalt Uwe Oppermann, Manager, Product Marketing and Sales Support Herausforderungen eines nachhaltigen Lieferantenmanagements Mit Vollgas ins Risiko Absicherung von Rückrufrisiken Innovative analytical solutions for the automotive industry Formel D Group Marsh GmbH Shimadzu Europa GmbH Qualität und Nachhaltigkeit Dr. Lutz Mayer, Division Manager Qualität der Fahrzeuginnenraumluft Einflussgröße Aftermarket Produkte SGS Germany GmbH

5

6 Jetzt anmelden! Übersicht der Veranstaltungen und Wege der Anmeldung , 10:30 Uhr Thementag: Vernetzte Mobilität und Datensicherheit Renaissance Bochum Hotel Stadionring 18, Bochum , 19:00 Uhr Vorabendveranstaltung Get Together Begrüßung: Steve Beshear, US-Gouverneur, Kentucky Hausbrauerei Tauffenbach, Gerberstr , Bochum , 08:00 Uhr 15. Internationales CAR Symposium RuhrCongress Bochum, Stadionring 20, Bochum Fax : +49 (0) 203 / Online: Post: CAR / Universität Duisburg-Essen, Bismarckstr. 90, Duisburg Leistungspakete und Preise Ja, ich melde mich für das 15. Internationale CAR Symposium am 04. Februar 2015 im RuhrCongress Bochum an. Das Gesamtpaket für 500,- Euro p.p. zzgl. MwSt. umfasst das CAR Symposium (inkl. Verpflegung) mit der Teilnahme an der Vorabendveranstaltung Get Together am 03. Februar Ja, ich melde mich für das 15. Internationale CAR Symposium am 04. Februar 2015 im RuhrCongress Bochum an. Das Gesamtpaket für 450,- Euro p.p. zzgl. MwSt. umfasst das CAR Symposium (inkl. Verpflegung) ohne Teilnahme am Get Together. Ja, ich buche das VORTeilspaket mit dem Seminar Vernetzte Mobilität und Datensicherheit am 03. Februar 2015 inkl. Catering sowie die Teilnahme am Get Together am und dem CAR Symposium (inkl. Verpflegung) am zum Vorteilspreis von Euro p.p. zzgl. MwSt. Ein Besuch der Karriere-Messe (05. Februar) ist kostenfrei. Teilnehmerinformationen und Rechnungsanschrift Bitte verwenden Sie für jeden Teilnehmer ein gesondertes Formular. Nachname: Vorname, Titel: Firma: Position: Straße/Postfach: Ort/PLZ: Telefon: Hinweise Sie erhalten keine Eintrittskarten, sondern bei Registrierung am Tag der Veranstaltung ein Namensschild, welches Ihnen die Teilnahme ermöglicht. Die Rechnung wird Ihnen voraussichtlich erst nach der Veranstaltung zugeschickt. Bei Stornierung nach dem 16. Januar 2015 berechnen wir eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 200,- Euro zzgl. MwSt. Bei Nichterscheinen ist die volle Teilnahmegebühr fällig. Es kann jedoch eine Ersatzperson benannt werden. Für Tagungsteilnehmer steht ein begrenztes Zimmerkontingent in ausgewählten Hotels zum ermäßigten Preis zur Verfügung. Buchen können Sie über die Bochum Marketing GmbH: Telefon: +49 (0)234 / Ansprechpartner für Rückfragen Dipl.-Wirt. Ing. Jan Wortberg D+S Automotive GmbH +49 (0)203 / Rendering: Boguslaw Paruch

14. CAR Symposium Innovationen treiben Marken und Märkte. Internationales. 28. Januar 2014

14. CAR Symposium Innovationen treiben Marken und Märkte. Internationales. 28. Januar 2014 14. Internationales CAR Symposium Innovationen treiben Marken und Märkte 28. Januar 2014 Harald Krüger Mitglied des Vorstands BMW AG Produktion Dr. Wolfgang Bernhard Vorstandsmitglied der Daimler AG, Daimler

Mehr

15. CAR connects DIE AUTOMOTIVE KARRIERE-MESSE. Partnerprogramm. CAR Symposium. Produkte Prozesse Personal: Visionen umsetzen

15. CAR connects DIE AUTOMOTIVE KARRIERE-MESSE. Partnerprogramm. CAR Symposium. Produkte Prozesse Personal: Visionen umsetzen CAR connects DIE AUTOMOTIVE KARRIERE-MESSE Partnerprogramm Firmenpräsentation Ausstellung Sponsoring 15. Internationales CAR Symposium Produkte Prozesse Personal: Visionen umsetzen Jacques Aschenbroich

Mehr

Big Data Vernetzung E-Mobilität Der Megatrend in der Autobranche

Big Data Vernetzung E-Mobilität Der Megatrend in der Autobranche Big Data Vernetzung E-Mobilität Der Megatrend in der Autobranche München, 16. Mai 2013 - Kempinski Airport Hotel München Sponsoren: 21.02.2013 Die zentralen Konferenzthemen Braucht das neue Automobil einen

Mehr

LEICHtBAUGIPFEL 2013. 26. 27. Februar 2013. Management des Leichtbaus. Strategien technologien Perspektiven. www.vogel.de. www.carhs.

LEICHtBAUGIPFEL 2013. 26. 27. Februar 2013. Management des Leichtbaus. Strategien technologien Perspektiven. www.vogel.de. www.carhs. Leichtbau City Campus LEICHtBAUGIPFEL 2013 Management des Leichtbaus Strategien technologien Perspektiven 26. 27. Februar 2013 V E R A N S TA LT E R www.carhs.de www.vogel.de Leichtbau fordert Management

Mehr

Kongress 2014. IT Treiber & Treibstoff der Automobilindustrie

Kongress 2014. IT Treiber & Treibstoff der Automobilindustrie In Kooperation mit: Simultanuous translation available Kongress 2014 IT Treiber & Treibstoff der Automobilindustrie Top-Referenten Hochkarätige Networking Plattform Größter IT-Gipfel der Branche Seit Jahren

Mehr

lounge Persönliche Einladung Zukunft Elektromobilität Neue Antriebstechnologien

lounge Persönliche Einladung Zukunft Elektromobilität Neue Antriebstechnologien Persönliche Einladung Zukunft Elektromobilität Neue Antriebstechnologien 05. Mai 2015 ab 17.30 Uhr BMW Welt München Am Olympiapark 1 80809 München lounge lounge Grußwort Zukunft Elektromobilität Neue Antriebstechnologien

Mehr

11. Internationales. CAR-Symposium. Innovationen und profitables Wachstum. 26. und 27. Januar 2011. Hauptpartner

11. Internationales. CAR-Symposium. Innovationen und profitables Wachstum. 26. und 27. Januar 2011. Hauptpartner 11. Internationales CAR-Symposium Innovationen und profitables Wachstum 26. und 27. Januar 2011 Dr. Dieter Zetsche Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars Maria-Elisabeth Schaeffler

Mehr

13. CAR Symposium. Internationales. 29. und 30. Januar 2013. Hauptpartner. Dr. Dieter Zetsche CEO Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars

13. CAR Symposium. Internationales. 29. und 30. Januar 2013. Hauptpartner. Dr. Dieter Zetsche CEO Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars 13. Premium Internationales CAR Symposium neu entdeckt 29. und 30. Januar 2013 Dr. Dieter Zetsche CEO Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars Carlos Ghosn Vorstandsvorsitzender, Renault Nissan Alliance

Mehr

ITML FORUM 2015. Rundum Perspektiven für Ihr Business

ITML FORUM 2015. Rundum Perspektiven für Ihr Business ITML FORUM 2015 Rundum Perspektiven für Ihr Business Agenda ZEIT PLENUM Allgemein 10:15 ITML und SAP Quo Vadis Tobias Wahner und Stefan Eller, Geschäftsführer ITML 11:00 S/4 HANA die neue ERP Welt der

Mehr

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. Das Internet der Dinge. Chancen für intelligente Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. Das Internet der Dinge. Chancen für intelligente Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Arbeitswirtschaft und Organisation iao Forum Das Internet der Dinge Chancen für intelligente Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle Esslingen, 28. Oktober 2015 Vorwort

Mehr

09:45 Begrüßung der Teilnehmer Olaf Kaiser (Geschäftsführer von iteam) und Dr. Ronald Wiltscheck (Chefredakteur von ChannelPartner)

09:45 Begrüßung der Teilnehmer Olaf Kaiser (Geschäftsführer von iteam) und Dr. Ronald Wiltscheck (Chefredakteur von ChannelPartner) "Chancen 2014" Der Systemhauskongress Mittwoch, 28.08.2013 09:00 Registrierung der Teilnehmer 09:45 Begrüßung der Teilnehmer 10:00 Keynote: "Sicher entscheiden" Dr. Markus Merk, ehemaliger Bundesliga-

Mehr

9. Internationales. CAR-Symposium. 27. und 28. Januar 2009. Produkte / Prozesse / Personal Nachhaltig Wettbewerbsvorteile. Medienpartner.

9. Internationales. CAR-Symposium. 27. und 28. Januar 2009. Produkte / Prozesse / Personal Nachhaltig Wettbewerbsvorteile. Medienpartner. Produkte / Prozesse / Personal Nachhaltig Wettbewerbsvorteile gestalten 9. Internationales CAR-Symposium 27. und 28. Januar 2009 Rupert Stadler, Vorsitzender des Vorstands, Audi AG Frank Stronach, Gründer

Mehr

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb Workshop Performance und Tuning, Migration und Betrieb Wie kann die Performance von laufenden Anwendungen und Entwicklungszeiten reduziert werden? Worauf kommt es beim Betrieb von Cognos Anwendungen an?

Mehr

Industrie 4.0 konkret

Industrie 4.0 konkret Einladung 16. & 17. Juni 2015 Industrie 4.0 konkret Wir laden Sie herzlich ein...... zu unserem zweitägigen Praxisworkshop Industrie 4.0 Konkret Science Reality statt Science Fiction: Fokus auf vorhandene

Mehr

Internet of Things wesentlicher Teil der Industrie 4.0 Strategie

Internet of Things wesentlicher Teil der Industrie 4.0 Strategie Products & Systems Processes & Software DI Werner Schöfberger, Leiter Business Unit Process Automation; Siemens AG Österreich Internet of Things wesentlicher Teil der Industrie 4.0 Strategie Inhalt Herausforderungen

Mehr

Der IT-Unternehmertag

Der IT-Unternehmertag Der IT-Unternehmertag Mehr Produktivität im Software-Entwicklungsprozess Fachveranstaltung für IT-Unternehmer und Entwicklungsleiter am Donnerstag, 17. September 2015, in Agenda 10:00 Uhr Begrüßungskaffee

Mehr

Industrie 4.0 konkret

Industrie 4.0 konkret Einladung 6. & 7. Oktober 2015 Industrie 4.0 konkret Wir laden Sie herzlich ein...... zu unserem zweitägigen Praxisworkshop Industrie 4.0 Konkret Science Reality statt Science Fiction: Fokus auf vorhandene

Mehr

Modulare Produktarchitekturen gestalten und managen Fit für globale Märkte und Industrie 4.0

Modulare Produktarchitekturen gestalten und managen Fit für globale Märkte und Industrie 4.0 consult EINLADUNG ID-Consult Managementkonferenz 2015 Modulare Produktarchitekturen gestalten und managen Fit für globale Märkte und Industrie 4.0 Mittwoch 17. Juni 2015 10:00-18:00 Uhr Mercedes-Benz Niederlassung

Mehr

Industrie 4.0 konkret

Industrie 4.0 konkret Einladung 6. & 7. Oktober 2015 Industrie 4.0 konkret Wir laden Sie herzlich ein...... zu unserem zweitägigen Praxisworkshop Industrie 4.0 Konkret Science Reality statt Science Fiction: Fokus auf vorhandene

Mehr

Cocktailempfang auf Einladung der Deutschen Rückversicherung

Cocktailempfang auf Einladung der Deutschen Rückversicherung Veranstaltung 2008 Mitgliederversammlung der ARIAS Europe e.v. Schiedsgerichtsbarkeit in der Assekuranz 2008 quo vadis? 16:00-17:30 16:00-16:05 17:30 19:00 19:30 für 20:30 Mitgliederversammlung Leitung:

Mehr

International Content Marketing Conference and Expo. 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main

International Content Marketing Conference and Expo. 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main Eine Veranstaltung von: Jetzt bis 15. Juli 2015 zu Early Bird Konditionen anmelden! /anmeldung International Marketing Conference and Expo 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main Liebe Marketing Verantwortliche

Mehr

Customer Experience in der digitalen Transformation: Status-Quo und strategische Perspektiven

Customer Experience in der digitalen Transformation: Status-Quo und strategische Perspektiven Customer Experience in der digitalen Transformation: Status-Quo und strategische Perspektiven Düsseldorf, 07. Mai 2014 Prof. Dr. Alexander Rossmann Research Center for Digital Business Reutlingen University

Mehr

Industrie 4.0 Predictive Maintenance. Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014

Industrie 4.0 Predictive Maintenance. Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014 Industrie 4.0 Predictive Maintenance Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014 Anwendungsfälle Industrie 4.0 Digitales Objektgedächtnis Adaptive Logistik Responsive Manufacturing Intelligenter

Mehr

Ideenaustausch. ReAdy 4 the big bang. 24. September 2015 Alte Papierfabrik, Steyrermühl

Ideenaustausch. ReAdy 4 the big bang. 24. September 2015 Alte Papierfabrik, Steyrermühl Ideenaustausch 4.0 ReAdy 4 the big bang 24. September 2015 Alte Papierfabrik, Steyrermühl Ready for the next Industrial Revolution Die Vernetzung von roboterbasierten Systemen mit unterschiedlichen Diensten

Mehr

Strategische Planung in der Krise

Strategische Planung in der Krise PARMENIDES ACADEMY Strategische Planung in der Krise Workshop für Führungskräfte Leitung: Dr. Klaus Heinzelbecker, ehemaliger Director Strategic Planning, BASF Freitag, 17. Dezember 2010, Pullach (bei

Mehr

Prof. Dr. h. c. mult. Reinhold Würth Adolf Würth GmbH & Co. KG

Prof. Dr. h. c. mult. Reinhold Würth Adolf Würth GmbH & Co. KG 12. Internationales CAR-Symposium Szenarien für die automobile Zukunft 8. und 9. Februar 2012 Dr. Norbert Reithofer, Vorsitzender des Vorstands BMW AG Philippe Varin Vorstandsvorsitzender PSA Peugeot Citroën

Mehr

EINLADUNG. Die Kühne-Stiftung veranstaltet zusammen mit dem Lehrstuhl für Logistikmanagement der ETH Zürich den 14. Logistiktag unter dem Motto:

EINLADUNG. Die Kühne-Stiftung veranstaltet zusammen mit dem Lehrstuhl für Logistikmanagement der ETH Zürich den 14. Logistiktag unter dem Motto: EINLADUNG Die Kühne-Stiftung veranstaltet zusammen mit dem Lehrstuhl für Logistikmanagement der den 14. Logistiktag unter dem Motto: Chefsache "Supply Chain Management" Wettbewerbsvorteil durch professionelles

Mehr

An die Mitglieder des Verbandes Fenster + Fassade und der Gütegemeinschaft Fenster und Haustüren e.v.

An die Mitglieder des Verbandes Fenster + Fassade und der Gütegemeinschaft Fenster und Haustüren e.v. An die Mitglieder des Verbandes Fenster + Fassade und der Gütegemeinschaft Fenster und Haustüren e.v. Walter-Kolb-Str. 1-7 D-60594 Frankfurt am Main T: 069 9550540 F: 069-95505411 E-mail: vff@window.de

Mehr

Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 IBM Service Management Summit

Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 IBM Service Management Summit Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 Service Summit 10:00 10:15 11:15 Welcome to the GSE Service Event Keynote: Service It s time to Industrialize IT (Vortrag in Englisch) Green Data Center: Energieeffizienz

Mehr

Manufacturing Execution Systems in der Praxis

Manufacturing Execution Systems in der Praxis Einladung zum Anwender-Workshop Manufacturing Execution Systems in der Praxis Marktüberblick und Branchenbeispiele von der Automations- bis zur ERP-Ebene Kongresshalle Böblingen I 21.03.2013 + 22.03.2013

Mehr

Entwicklungen des Managements bei deutschen Automobilherstellern, -zulieferern und Autohändlern

Entwicklungen des Managements bei deutschen Automobilherstellern, -zulieferern und Autohändlern CALL FOR PAPERS 7. Wissenschaftsforum Mobilität National and International Trends in Mobility 18. Juni 2015 im InHaus II an der Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg Seit 2008 findet jährlich das

Mehr

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Das Interesse und die Erwartungen sind hoch. Was bringt uns Cognos 8? Was bedeutet ein Umstieg von Serie 7 nach Cognos8 für Sie? Informieren Sie sich über

Mehr

Einladung. des Fachkreises Versicherungsmedizin, Risiko- und Leistungsprüfung am 11. und 12. Juni 2013 in München PROGRAMM

Einladung. des Fachkreises Versicherungsmedizin, Risiko- und Leistungsprüfung am 11. und 12. Juni 2013 in München PROGRAMM Einladung des Fachkreises Versicherungsmedizin, Risiko- und Leistungsprüfung am 11. und 12. Juni 2013 in München PROGRAMM Einladung und Programm zur Veranstaltung des Fachkreises Versicherungsmedizin,

Mehr

2. Workshop Financing emobility

2. Workshop Financing emobility 2. Workshop Financing emobility im Rahmen der ecartec 21. Oktober 2010 Neue Messe München Parallel zur Messe ecartec Powered by www.ecartec.de Programm Zeit / Thema Referent ab 9.00 Registrierung 9.30

Mehr

Cloud und Big Data als Sprungbrett in die vernetzte Zukunft am Beispiel Viessmann

Cloud und Big Data als Sprungbrett in die vernetzte Zukunft am Beispiel Viessmann Cloud und Big Data als Sprungbrett in die vernetzte Zukunft am Beispiel Viessmann Adam Stambulski Project Manager Viessmann R&D Center Wroclaw Dr. Moritz Gomm Business Development Manager Zühlke Engineering

Mehr

Global Supply Chain Management

Global Supply Chain Management SCM Academy Global Supply Chain Management Aufbau von World-Class Supply Chains 9./10. September 2008 Al Porto, Lachen SZ Referenten Patrick Denzler, Senior Consultant, Zellweger Management Consulting

Mehr

17. September 2010 SRH Hochschule Heidelberg

17. September 2010 SRH Hochschule Heidelberg 17. September 2010 SRH Hochschule Heidelberg 4. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar www.wissenstransfertag-mrn.de Hauptsponsoren Eine Veranstaltung in der Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

Industriearbeitskreis Virtuelle Techniken im Sondermaschinenbau mit Kick-Off des Cross-Cluster Industrie 4.0 Virtuelle Inbetriebnahme

Industriearbeitskreis Virtuelle Techniken im Sondermaschinenbau mit Kick-Off des Cross-Cluster Industrie 4.0 Virtuelle Inbetriebnahme Quelle: Optima packaging group GmbH Industriearbeitskreis Virtuelle Techniken im Sondermaschinenbau mit Kick-Off des Cross-Cluster Industrie 4.0 Virtuelle Inbetriebnahme Packaging Valley e.v., Schwäbisch

Mehr

E I N L A D U N G IT-FORUM OBERFRANKEN 2012

E I N L A D U N G IT-FORUM OBERFRANKEN 2012 E I N L A D U N G IT-FORUM OBERFRANKEN 2012 1 3 0 3 2 0 1 2 IT-FORUM OBERFRANKEN GREEN TECH Oberfranken ist eine leistungsstarke IT-Region. Diese Tatsache ist jedoch sowohl regional als auch überregional

Mehr

Dachmarkenforum 2015. Multi-Channel Ι Omni-Channel Ι Cross-Marketing. Mittwoch, 11. März 2015. Dachmarkenforum.com. aus Online Betrachtung!

Dachmarkenforum 2015. Multi-Channel Ι Omni-Channel Ι Cross-Marketing. Mittwoch, 11. März 2015. Dachmarkenforum.com. aus Online Betrachtung! Dachmarkenforum 2015 Multi-Channel Ι Omni-Channel Ι Cross-Marketing aus Online Betrachtung! Mittwoch, 11. März 2015 Halle 29 Ι Showroom Seidensticker Rheinmetall Allee 3 Ι Düsseldorf Dachmarkenforum.com

Mehr

RA Consulting GmbH Zeiloch 6a 76646 Bruchsal - Germany. Automotive Products Professional Services Integrated Solutions

RA Consulting GmbH Zeiloch 6a 76646 Bruchsal - Germany. Automotive Products Professional Services Integrated Solutions Case-Studie: Elektromobilität als Treiber von Telematikanwendungen im Verkehr und im Fahrzeug Armin Rupalla, Geschäftsführer,, Bruchsal Zeiloch 6a 76646 Bruchsal - Germany Our Profile OBD-Certification

Mehr

Activate your Business

Activate your Business Hay Group Compensation Forum 2014 Activate your Business Wissensvorsprung sichern Vergütung innovativ managen. Persönliche Einladung 10. Oktober 2014 Schritt 1: Anmelden und Neues kennenlernen Auf dem

Mehr

Automobilindustrie. Bayerns umsatzstärkste Industriebranche. Ort, Datum, ggf. Referent

Automobilindustrie. Bayerns umsatzstärkste Industriebranche. Ort, Datum, ggf. Referent Bayerns umsatzstärkste Industriebranche. Ort, Datum, ggf. Referent Motor der globalen Wirtschaft. Die weltweite Automobilproduktion fährt im stabilen Aufwärtstrend. Bayern partizipiert daran überdurchschnittlich

Mehr

Einladung zur Seminarreihe 2013 Intelligente Technologien für die Raumautomation

Einladung zur Seminarreihe 2013 Intelligente Technologien für die Raumautomation Einladung zur Seminarreihe 2013 Seminarreihe 2013 Welche Technologien benötigt die Raumautomation? Die Gebäudeautomation befindet sich im Wandel! Steigende Anforderungen an die Energieeffizienz und Nachhaltigkeit

Mehr

10. Internationales. CAR Symposium. Lehren aus der Krise Weichenstellungen für zukünftigen Erfolg. 2. und 3. Februar 2010

10. Internationales. CAR Symposium. Lehren aus der Krise Weichenstellungen für zukünftigen Erfolg. 2. und 3. Februar 2010 10. Internationales CAR Symposium Lehren aus der Krise Weichenstellungen für zukünftigen Erfolg 2. und 3. Februar 2010 Dr. Thomas Weber, Vorstandsmitglied der Daimler AG, Konzernforschung & Mercedes- Benz

Mehr

Kooperationskongress Medizintechnik 2014

Kooperationskongress Medizintechnik 2014 Kooperationskongress Medizintechnik 2014 26. und 27.März 2014 Heinrich-Lades Halle, Erlangen 1 Kooperationskongress Medizintechnik 2014 Am 27. März 2014 fand der Kooperationskongress Medizintechnik in

Mehr

Isolierte Hubarbeitsbühnen für Arbeiten an Oberleitungen von Straßen- und Stadtbahnen

Isolierte Hubarbeitsbühnen für Arbeiten an Oberleitungen von Straßen- und Stadtbahnen beka GmbH Isolierte Hubarbeitsbühnen für Arbeiten an Oberleitungen von Straßen- und Stadtbahnen 3. und 4. November 2015 in Potsdam Leitung, Obmann des Arbeitsteams Fahrzeuge zum Arbeiten unter Spannung

Mehr

NoAE Innovation Initiative Content for Connected Car h Core Team

NoAE Innovation Initiative Content for Connected Car h Core Team NoAE Innovation Initiative Content for Connected Car h Core Team H. Köpplinger h.koepplinger@ewf-institute.com Dr. Jan Rehm jan.rehm@iteratec.de Günter Zettler gunter.zettler@tieto.com Christian Waas waas@beauty-locator.de

Mehr

Industrie 4.0 Zukunftsfähige Maschinenentwicklung. 29. und 30. Oktober 2014 in Karlsruhe. Powered by

Industrie 4.0 Zukunftsfähige Maschinenentwicklung. 29. und 30. Oktober 2014 in Karlsruhe. Powered by FUTURE MACHINERY 1. ke NEXT-Kongress Industrie 4.0 Zukunftsfähige Maschinenentwicklung 29. und 30. Oktober 2014 in Karlsruhe Future Machinery Powered by 2014 der erste ke NEXT-fachKongress Industrie 4.0

Mehr

Vorlesung Automotive Software Engineering Integration von Diensten und Endgeräten Ergänzung zu Telematik

Vorlesung Automotive Software Engineering Integration von Diensten und Endgeräten Ergänzung zu Telematik Vorlesung Automotive Software Engineering Integration von Diensten und Endgeräten Ergänzung zu Telematik Sommersemester 2014 Prof. Dr. rer. nat. Bernhard Hohlfeld Bernhard.Hohlfeld@mailbox.tu-dresden.de

Mehr

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Konferenz Holiday Inn Zürich Messe 02. Februar 2011 Next Corporate Communication Konferenz Next Corporate Communication

Mehr

Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten

Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten Peter Bauer München, Deutschland Selbständiger Unternehmensberater Geboren

Mehr

Windkraft Zulieferer Forum war Besuchermagnet auf Hannover Messe

Windkraft Zulieferer Forum war Besuchermagnet auf Hannover Messe Windkraft Zulieferer Forum war Besuchermagnet auf Hannover Messe Plarad etabliert Forum als Kommunikationsplattform für Akteure der Windkraftbranche Plarad, Maschinenfabrik Wagner GmbH & Co. KG, Much,

Mehr

Praxisseminar. am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz. Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität. mit Praxisvorträgen von:

Praxisseminar. am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz. Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität. mit Praxisvorträgen von: Praxisseminar Lean Innovationschlank, agil und innovativ am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität mit Praxisvorträgen von: Praxisseminar

Mehr

Hosted Exchange Seminar am 16. Februar 2006 in Düsseldorf

Hosted Exchange Seminar am 16. Februar 2006 in Düsseldorf Hosted Exchange Seminar am 16. Februar 2006 in Düsseldorf Ulrich Baumann Business Development Manager Hosting Hosting Team - Communications Sector Microsoft Deutschland GmbH Begrüßung Vorstellung Hosting

Mehr

Tagung. Systematische Implementierung von Veränderungen in Unternehmen

Tagung. Systematische Implementierung von Veränderungen in Unternehmen Tagung - begrenzte Teilnehmerzahl - Systematische Implementierung von Veränderungen in Unternehmen Produkte - Prozesse Systeme Mitarbeiter der Dienstag, 1. April 2014 in Düsseldorf, Lindner Airport Hotel

Mehr

GÜTERTRANSPORT VISION ROADMAP NUTZFAHRZEUGE 2030

GÜTERTRANSPORT VISION ROADMAP NUTZFAHRZEUGE 2030 GÜTERTRANSPORT VISION ROADMAP NUTZFAHRZEUGE 2030 Intelligente Nutzfahrzeuge und verlässliche Nutzfahrzeugverbünde Ralf Kalmar Geschäftsfeldmanager, Fraunhofer IESE Nutzfahrzeug-Roadmap Bisher existierte

Mehr

10. Internationales. CAR Symposium. Lehren aus der Krise Weichenstellungen für zukünftigen Erfolg. 2. und 3. Februar 2010

10. Internationales. CAR Symposium. Lehren aus der Krise Weichenstellungen für zukünftigen Erfolg. 2. und 3. Februar 2010 Lehren aus der Krise Weichenstellungen für zukünftigen Erfolg 2. und 3. Februar 2010 Carl-Peter Forster President General Motors Europe und Aufsichtsratsvorsitzender Adam Opel AG Michael Macht Vorstandsvorsitzender

Mehr

Kompetenzzentrum Logistik und Produktion Auf einen Blick Ralf Cremer (Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. ) Innovations- und Technologiemanagement Auftragsabwicklung und Supply Chain Management Strategische

Mehr

INFORMATIONS- & KOMMUNIKATIONSMANAGEMENT IM TECHNISCHEN SERVICE

INFORMATIONS- & KOMMUNIKATIONSMANAGEMENT IM TECHNISCHEN SERVICE FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ARBEITSWIRTSCHAFT UND ORGANISATION IAO FORUM INFORMATIONS- & KOMMUNIKATIONSMANAGEMENT IM TECHNISCHEN SERVICE Prozessorientiertes Wissensmanagement & nahtlose Informationsflüsse

Mehr

Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog!

Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog! aktualisiertes Programm Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog! Eine Konferenz von: roman rittweger advisors in healthcare Expertenberatung im Gesundheitswesen

Mehr

Einladung. HR Business Days 2012: Documents to Cloud. www.hr-business-days.de. 14.02.2012 Köln 15.02.2012 Hamburg

Einladung. HR Business Days 2012: Documents to Cloud. www.hr-business-days.de. 14.02.2012 Köln 15.02.2012 Hamburg Einladung HR Business Days 2012: 08.02.2012 Stuttgart 09.02.2012 München 14.02.2012 Köln 15.02.2012 Hamburg www.hr-business-days.de Programm Ab 08:30 Come Together mit Frühstück 09:00-09:30 Begrüßung und

Mehr

Business Process Brunch. BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum. am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr

Business Process Brunch. BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum. am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum Das Event am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr Agenda am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr Agenda 08:30 Uhr 09:15 Uhr 10:00 Uhr 11:00 Uhr

Mehr

SIBE der Steinbeis Hochschule. Unsere Alumni- Einige Impressionen

SIBE der Steinbeis Hochschule. Unsere Alumni- Einige Impressionen SIBE der Steinbeis Hochschule Unsere Alumni- Einige Impressionen Fakten Die School of International Business and Entrepreneurship (SIBE) hat aktuell über 1.850 Alumni, die in Deutschland weltweit leben

Mehr

Agenda qskills Security Summit 10. Oktober 2011, Nürnberg

Agenda qskills Security Summit 10. Oktober 2011, Nürnberg 9:00 9:25 Anmeldung 9:25 9:35 Begrüßung 9:35 10:35 Das neue Spionageabwehrkonzept der Deutschen Telekom AG Formen der Wirtschafts- und Konkurrenzspionage Herausforderungen im Hinblick auf die Spionage-Abwehr

Mehr

Robuste Geschäftsstrategien im volatilen Umfeld

Robuste Geschäftsstrategien im volatilen Umfeld 2012 Robuste Geschäftsstrategien 08. + 09. Mai 2012 Kultur- und Kongresszentum Liederhalle, Stuttgart IFUA Unternehmensberatung für Strategisches Management GmbH, BDU Universität Stuttgart Volatile Umfelder

Mehr

Connect Your Independent HP Business Technology Community

Connect Your Independent HP Business Technology Community Connect Your Independent HP Business Technology Community Dr. Heinz-Hermann Adam Connect Deutschland 1. Vorsitzender Connect Wordwide Secretary-Treasurer adam@connect-community.de Oliver Bach Community

Mehr

Profitables Wachstum trotz Wettbewerbsdruck. URS SIEGENTHALER Head of Life Cycle Service Kardex Remstar Division, KRM Service AG, Zürich

Profitables Wachstum trotz Wettbewerbsdruck. URS SIEGENTHALER Head of Life Cycle Service Kardex Remstar Division, KRM Service AG, Zürich M A N A G E M E N T T A L K Excellence im After Sales Service (ASS) Profitables Wachstum trotz Wettbewerbsdruck n Datum I Ort 8. JANUAR 2015 Swissôtel Zürich, Zürich-Oerlikon n Referenten GÜNTHER ELLER

Mehr

Erfolgskritische Aufgabenstellungen lösen: Wir machen das. Competence at work

Erfolgskritische Aufgabenstellungen lösen: Wir machen das. Competence at work 1 Erfolgskritische Aufgabenstellungen lösen: Wir machen das. Competence at work MSP Management Support Partners Inhalt Zusammenfassung Seite 3 Überblick Projekttypen, Kunden, Rollen, Expertise Seite 4

Mehr

Werkzeugmaschinenlabor der RWTH Aachen. Innovationsmanagement. Unser Angebot für die produzierende Industrie

Werkzeugmaschinenlabor der RWTH Aachen. Innovationsmanagement. Unser Angebot für die produzierende Industrie Werkzeugmaschinenlabor der RWTH Aachen Innovationsmanagement Unser Angebot für die produzierende Industrie Herausforderung Innovationsmanagement Die Mikrosegmentierung der Märkte bewirkt sinkende Projekt-ROIs

Mehr

5. Münsteraner Symposium Krankenhausmanagement in der Praxis

5. Münsteraner Symposium Krankenhausmanagement in der Praxis 5. Münsteraner Symposium Krankenhausmanagement in der Praxis Konzentration auf die Kernkompetenzen Auslagerung von Dienstleistungen und Prozessen im Krankenhaus am 15. Oktober 2008, 10-17 Uhr Parkhotel

Mehr

CONSULTING & INNOVATION F&E PRODUKTIVITÄT IN DER AUTOMOBILINDUSTRIE DRIVING INNOVATION 19. UND 20. NOVEMBER LUDWIGSBURG

CONSULTING & INNOVATION F&E PRODUKTIVITÄT IN DER AUTOMOBILINDUSTRIE DRIVING INNOVATION 19. UND 20. NOVEMBER LUDWIGSBURG CONSULTING & INNOVATION F&E PRODUKTIVITÄT IN DER AUTOMOBILINDUSTRIE DRIVING INNOVATION 19. UND 20. NOVEMBER LUDWIGSBURG 2 DRIVING INNOVATION F&E PRODUKTIVITÄT IN DER AUTOMOBILINDUSTRIE DRIVING INNOVATION

Mehr

19. qualityaustria Forum. Mit Qualität einfach besser

19. qualityaustria Forum. Mit Qualität einfach besser 19. qualityaustria Forum Mit Qualität einfach besser Salzburg, Donnerstag, 14. März 2013 Mit Qualität einfach besser Wer will nicht einfach besser werden? Dabei nehmen die Anforderungen zu. Kundenbedürfnisse

Mehr

EINLADUNG. zum Heilbronner Automobiltag 04. Dezember 2013 ab 09:30 Uhr Volksbank Heilbronn

EINLADUNG. zum Heilbronner Automobiltag 04. Dezember 2013 ab 09:30 Uhr Volksbank Heilbronn EINLADUNG zum Heilbronner Automobiltag 04. Dezember 2013 ab 09:30 Uhr Volksbank Heilbronn Grußwort Sehr geehrte Damen und Herren, Baden-Württemberg ist das Geburtsland des Automobils und das Zentrum der

Mehr

WABCO Sprecher auf der IAA Nutzfahrzeuge 2010

WABCO Sprecher auf der IAA Nutzfahrzeuge 2010 WABCO Sprecher auf der IAA Nutzfahrzeuge 2010 Jacques Esculier Chairman und Chief Executive Officer Herr Esculier leitet WABCO seit 2004, als er zum Vice President bei American Standard ernannt wurde und

Mehr

Herzlich Willkommen! DKM-Forum BiPRO Live Vorträge und Live-Präsentationen. Dortmund, 25. Oktober 2012

Herzlich Willkommen! DKM-Forum BiPRO Live Vorträge und Live-Präsentationen. Dortmund, 25. Oktober 2012 Herzlich Willkommen! DKM-Forum BiPRO Live Vorträge und Live-Präsentationen Dortmund, 25. Oktober 2012 Agenda Übersicht Zeiten Thema 09:15 Prozessoptimierung: Wenn BiPRO in Prozessen steckt - Unternehmen

Mehr

Neue Geschäftsfelder in der Energiewirtschaft: Branchenübergreifende Schnittstellen

Neue Geschäftsfelder in der Energiewirtschaft: Branchenübergreifende Schnittstellen Neue Geschäftsfelder in der Energiewirtschaft: Branchenübergreifende Schnittstellen 2. Konferenz Leipzig, 14. Januar 2014 Veranstaltungsexposé Konzept Im Rahmen einer branchenweiten Konferenz im November

Mehr

Immobilienverwalter- & Sachverständigentreff

Immobilienverwalter- & Sachverständigentreff Das Markenzeichen qualifizierter Immobilienberater, Verwalter und Sachverständiger Immobilienverwalter- & Samstag, 23.11.2013 9.00 bis 17.00 Uhr Hotel Barceló City Center Habsburgerring 9-13, 50674 Köln

Mehr

Lumit -VIP-Kundentag 2013 26. September 2013 Mannheim

Lumit -VIP-Kundentag 2013 26. September 2013 Mannheim Lumit -VIP-Kundentag 2013 26. September 2013 Mannheim Ihre Referenten: Rainer Kohlenberg Dr. Marc Köntges Thomas Meinelt Susanne Schröder Willi Vaaßen Lumit -VIP-Kundentag 2013 Mit Qualität nachhaltig

Mehr

Personalentscheider im Dialog. am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart

Personalentscheider im Dialog. am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart Personalentscheider im Dialog am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart Mit der Marke und einer nachhaltigen Personalstrategie Mitarbeiter finden und binden. Was müssen sich Personalentscheider heute einfallen

Mehr

MUNICH NETWORK FORUM. munichnetwork.com. Dienstag, 07. Juli 2009 Haus der Bayerischen Wirtschaft Max-Joseph-Str. 5, München

MUNICH NETWORK FORUM. munichnetwork.com. Dienstag, 07. Juli 2009 Haus der Bayerischen Wirtschaft Max-Joseph-Str. 5, München Vom Technologieunternehmen zum Wissensunternehmen die ökonomischen Herausforderungen und die neue Rolle der Intellectual Property Dienstag, 07. Juli 2009 Haus der Bayerischen Wirtschaft Max-Joseph-Str.

Mehr

Veranstaltung im MesseTurm Frankfurt

Veranstaltung im MesseTurm Frankfurt Veranstaltung im MesseTurm Frankfurt Vertriebs- und Servicesteigerung mit Sprachund Bildschirmaufzeichnung Diskutieren Sie mit Experten aus der Praxis! Gewinnen Sie einen Überblick über die Möglichkeiten

Mehr

>LAST CALL Anmeldung jetzt zum Sonderpreis von 1.900!

>LAST CALL Anmeldung jetzt zum Sonderpreis von 1.900! deen Markt chäftsmod CORPORATE INNOVATION > Innovationen realisieren WORKSHOP: Agiles Business Development 9. Juni 2015 11. Juni 2015 THE SQUAIRE, Flughafen, Frankfurt am Main >LAST CALL Anmeldung jetzt

Mehr

Effizienter einkaufen mit e-lösungen

Effizienter einkaufen mit e-lösungen M A N A G E M E N T T A L K Effizienter einkaufen mit e-lösungen Strategischen Freiraum schaffen Datum I Ort 25. JUNI 2015 Courtyard by Marriott Zürich Nord, Zürich-Oerlikon Referenten CHRISTIAN BURGENER

Mehr

SEMINARVERANSTALTUNG 16./17.04.2015

SEMINARVERANSTALTUNG 16./17.04.2015 SEMINARVERANSTALTUNG 16./17.04.2015 Titel des Seminars: Risiko- und Sicherheitsmanagement in der Supply Chain Untertitel des Seminars: Sichere Lieferketten verbessern die Wettbewerbsfähigkeit Seminarbeschreibung:

Mehr

OSGi Technologieforum - Ein offener Standard für Telematikund Flottenmanagementlösungen

OSGi Technologieforum - Ein offener Standard für Telematikund Flottenmanagementlösungen OSGi Technologieforum - Ein offener Standard für Telematikund Flottenmanagementlösungen EuroCargo 2004 Dr. Susan Schwarze Marketing Director, ProSyst Software Board Member and VP Marketing, OSGi Alliance

Mehr

Tagungsband - 6. PLM Future Tagung und zehnjähriges Lehrstuhljubiläum 22. Oktober 2014

Tagungsband - 6. PLM Future Tagung und zehnjähriges Lehrstuhljubiläum 22. Oktober 2014 Lehrstuhl für Virtuelle Produktentwicklung Prof. Dr.-Ing. Martin Eigner Tagungsband - 6. PLM Future Tagung und zehnjähriges Lehrstuhljubiläum 22. Oktober 2014 Product Lifecycle Management - Integration,

Mehr

17. qualityaustria Forum. Lessons Learned Learning for the future

17. qualityaustria Forum. Lessons Learned Learning for the future 17. qualityaustria Forum Lessons Learned Learning for the future Salzburg, Donnerstag, 17. März 2011 Lessons Learned Learning for the future Aus der Praxis für die Praxis Lebenslanges Lernen ist nicht

Mehr

next corporate communication 14

next corporate communication 14 next corporate communication 14 Digital Business und Social Media in Forschung und Praxis Konferenzprogramm 27. & 28. März 2014 SI Centrum Stuttgart nextcc14 Konferenz Das Research Center for Digital Business

Mehr

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen.

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen. welcome.success TO EMPORER YOUR BRAND AND SERVICE VALUES Über uns WE BUILD GREAT VALUES Als "full service marketing and brand communication"- Unternehmen verfügen wir über einen breiten Kompetenzpool,

Mehr

Das Mercedes-Benz Produktionssystem

Das Mercedes-Benz Produktionssystem Firmenseminar der Erfa-Gruppe PIM «Produktions- und Informationsmanagement» Das Mercedes-Benz Produktionssystem Lean Production in der Automobilindustrie www.erfa-pim.ethz.ch Dienstag/Mittwoch, 15./16.

Mehr

Trendkonferenz am 08.05.2014

Trendkonferenz am 08.05.2014 Trendkonferenz am 08.05.2014 XRM, das 100%- Beziehungsmanagement Nicht nur Kunden, sondern auch Mitarbeiter, Partner, Lieferanten, Journalisten oder Kapitalgeber bilden heute das Beziehungsnetzwerk von

Mehr

AMC-Partner bei der dmexco

AMC-Partner bei der dmexco -Partner bei der dmexco 16./17. September 2015 Finanzmarkt GmbH Nr. 1 Adobe Adobe ist der weltweit führende Anbieter für Lösungen im Bereich digitales Marketing und digitale Medien. Mit den Werkzeugen

Mehr

Total Supplier Management

Total Supplier Management Einladung zum Workshop Total Supplier Management Toolbox und Methoden für ein durchgängiges und effizientes Lieferantenmanagement Praxisorientierter Vertiefungsworkshop Strategisches Lieferantenmanagement

Mehr

Matthias Schmich Siemens Industry Software Kaiserslautern, 7. Oktober 2015. Trends und Entwicklungsperspektiven der Digitalisierung

Matthias Schmich Siemens Industry Software Kaiserslautern, 7. Oktober 2015. Trends und Entwicklungsperspektiven der Digitalisierung Matthias Schmich Siemens Industry Software Kaiserslautern, 7. Oktober 2015 Trends und Entwicklungsperspektiven der Digitalisierung Realize innovation. Eine kleine Zeitreise 1 9 7 3 1 9 8 5 2 0 1 5 Im Jahre

Mehr

evolution 2014 The better Solution

evolution 2014 The better Solution evolution 2014 The better Solution Hamburg Emporio Tower 11. November 2014 Programm DIENSTAG, 11. NOVEMBER 2014 12.00 Uhr Einlass Mittagessen 13.00 Uhr Begrüßung Jan Kupfer Leiter Regionalbereich Nord

Mehr

4. Arbeitstreffen Leipzig, 9. - 10. Juni 2015

4. Arbeitstreffen Leipzig, 9. - 10. Juni 2015 USER GROUP 4. Arbeitstreffen Leipzig, 9. - 10. Juni 2015 Mitglieder der TERMIN BEGINN ENDE 9. - 10. Juni 2015 9. Juni, 9.30 Uhr 10. Juni, 14.00 Uhr VERANSTALTUNGSORT Die Veranstaltung findet in der Konferenzetage

Mehr

Jörg Grotendorst Hannover, 15. Dezember 2011

Jörg Grotendorst Hannover, 15. Dezember 2011 Jörg Grotendorst Hannover, 15. Dezember 2011 Wir gestalten die Megatrends der Automobilindustrie Sicherheit, Umwelt, Information, erschwingliche Fahrzeuge Sicherheit. Sichere Mobilität. Umwelt. Clean Power.

Mehr

Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP

Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP 12.12.1960 in Ludwigshafen am Rhein Studium an der Universität Köln und Hochschule St. Gallen, Schweiz Abschluss

Mehr

Social Media Finance. Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung

Social Media Finance. Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung Workshops Social Media Finance Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung Veranstaltungsort Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main Börsenplatz 4

Mehr