JobCenter Friedrichshain- Kreuzberg

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "JobCenter Friedrichshain- Kreuzberg"

Transkript

1 Welche Leistungen umfasst das Bildungspaket? Lernförderung - Für nachweislich erforderliche Förderung - Sonderbedarf auf Antrag Schulbasispaket - zweigeteilt (70 Euro zum Schulbeginn; 30 Euro 2.Halbjahr) - Kostenübernahme Schulausflüge + Klassenfahrten Schüler Zuschuss zum Mittagessen - Teilnahme sichern - Zuschuss durch das Jobcenter Kulturelle und soziale Teilhabe - Förderung der Teilnahme an Vereins-, Kultur und Freizeitangeboten - Kita-Ausflüge Schüler + Kita-Kinder Mehr für Bildung Mehr für soziale Integration Mehr für positive Persönlichkeitsentwicklung Für mehr Lebenschancen

2 Regelungen zum Schulbasispaket (1) 28 Abs.2 Nr.1 Schulausflüge (für Kita und Schüler) 28 Abs.2 Nr.2 Mehrtägige Klassenfahrten (für Schüler) Die Kostenübernahme für mehrtägige Klassenfahrten ist bisher in 23 SGB II (alt) sowie dem Rundschreiben I Nr.38/2004 der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales (SenIAS) geregelt Schulausflüge sind neu im Angebot Übernahme der tatsächlich entstandenen Kosten für Ausflüge diese Leistungen liegen weiterhin in der Zuständigkeit der kommunalen Träger Notwendigkeit einer neuen Vereinbarung mit SenIAS bis mit konkreten Ausführungen zum Abrechnungsverfahren

3 Regelungen zum Schulbasispaket (2) 28 Abs.3 Schulbedarf Schulbedarf ist eine Geldleistung, die vom Jobcenter bisher auch schon übernommen wurde (100,- zu Beginn eines jeden Schuljahres) Neu: Überweisung von 70,- zu Schuljahresbeginn und 30,- zu Beginn des 2. Schulhalbjahres Leistungen für Schreibwaren, Bücher, Schultaschen u.ä.

4 Regelungen zur Lernförderung 28 Abs.4 Lernförderung Kostenübernahme für geeignete und zusätzlich erforderliche Lernförderung, um die Lernziele zu erreichen (Versetzung) Schule erkennt der Förderbedarf und informiert die Eltern Schule legt Inhalt und Dauer fest und bestätigt dies ggü. dem Jobcenter (Prognose) Lernförderung soll zusätzlich zu den schulischen Angeboten organisiert werden (hoher Anspruch an die Qualität) i.d.r. Fördervereine

5 Regelungen zum gemeinschaftlichen Mittagessen 28 Abs.5 Mittagsverpflegung Sicherung einer gemeinschaftlich Mittagsverpflegung für alle Kinder und Schüler Notwendigkeit der Vereinbarung mit allen Schulen und Kitas bzw. deren Essensversorgern das Jobcenter rechnet mit dem jeweiligen Leistungsanbieter direkt ab Notwendigkeit eines einheitlichen Verfahrens für alle Leistungsanbieter Eigenanteil von 1,- /Schul- bzw. Kita-Tag im Monat ist durch die Eltern zu erbringen ( = Bestandteil in der Regelleistung der Kinder)

6 Regelungen zur sozialen und kulturellen Teilhabe 28 Abs.6 Nr.1 3 Teilhabe Übernahme tatsächlich anfallender Kosten bis zu 10,- monatlich nur für Kinder und Schüler bis zur Vollendung des 18.Lebensjahres das Jobcenter rechnet mit dem jeweiligen Leistungsanbieter (z.b. Sportverein) direkt ab Notwendigkeit eines einheitlichen Verfahrens für alle Leistungsanbieter

7 Wie werden die Leistungen erbracht? 29 Erbringung der Leistungen durch personalisierte Gutscheine oder Kostenübernahmerklärungen Notwendigkeit entsprechender Vereinbarungen mit den jeweiligen Leistungsanbietern (Caterer, Vereine o.ä.) das Jobcenter ist gegenüber den Leistungsempfängern in der Gewährleistungsverantwortung der Angebote die außerordentliche Kündigung durch das JC ist vor-zusehen, wenn ein Leistungsanbieter sich als un-geeignet erweist

8 Regelungen zum Gutscheinverfahren 30 Gültigkeit und Abrechnung für das laufende Schuljahr (Schulausflüge / Klassenfahrten) für den Bewilligungszeitraum im Voraus (z.b. Mittagessen) Notwendigkeit einer Vereinbarung mit dem Leistungsanbieter im Fall des Verlustes, ggf. Neuausstellung für den Restzeitraum in die Zukunft

9 Die Akteure im Bildungspaket Nichts geht ohne die Eltern. Sie entscheiden, wenn es um die individuelle Förderung ihrer Kinder geht. Die Interessen und Bedürfnisse der Kinder werden im Sinne eines ganzheitlichen Förderansatzes bei der Beratung der Eltern im Jobcenter noch stärker in den Fokus gerückt. Das Jobcenter kennt die kommunalen Angebote und kooperiert mit Vereinen und Trägern aus Sport, Kultur, Bildung und Lernförderung sowie den Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe.

Bildungs- und Teilhabepaket

Bildungs- und Teilhabepaket Bildungs- und Teilhabepaket Neuregelung der 28 SGB II-E ab 2011 Wie setzt sich das Paket zusammen? Schulbasispaket Lernförderung Gemeinsames Mittagessen Teilhabe an Freizeitangeboten Wer ist anspruchsberechtigt?

Mehr

Arbeitsanweisung zur Gewährung von Leistungen für Bildung und Teilhabe gemäß 28 Abs. 2 bis 7 Zweites Sozialgesetzbuch (SGB II)

Arbeitsanweisung zur Gewährung von Leistungen für Bildung und Teilhabe gemäß 28 Abs. 2 bis 7 Zweites Sozialgesetzbuch (SGB II) Abteilungsleiterin 2, Landkreis Dachau im April 2011 Stellvertr. Geschäftsführerin Jobcenter Dachau Arbeitsanweisung zur Gewährung von Leistungen für Bildung und Teilhabe gemäß 28 Abs. 2 bis 7 Zweites

Mehr

Leistungen für Bildung & Teilhabe

Leistungen für Bildung & Teilhabe Trier Stadt Leistungen für Bildung & Teilhabe Mit den Leistungen für Bildung & Teilhabe wird Kindern und Jugendlichen im Leistungsbezug nach dem SGB II (Sozialgesetzbuch II) die Möglichkeit gegeben, aktiver

Mehr

Leistungen für Bildung und Teilhabe nach SGB II, SGB XII, BKGG

Leistungen für Bildung und Teilhabe nach SGB II, SGB XII, BKGG Leistungen für Bildung und Teilhabe nach SGB II, SGB XII, BKGG Landkreis Marketing Chancen und Herausforderungen für die BA Rechtliche Grundlagen SGB II 19 Arbeitslosengeld II, Sozialgeld und Leistungen

Mehr

Geschäftsbereiche Arbeit und Soziales Bad Homburg v. d. Höhe, im Mai 2011

Geschäftsbereiche Arbeit und Soziales Bad Homburg v. d. Höhe, im Mai 2011 Geschäftsbereiche Arbeit und Soziales Bad Homburg v. d. Höhe, im Mai 2011 Infoblatt: Das Bildungs und Teilhabepaket für bedürftige Kinder Ab 2011 können Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen Leistungen

Mehr

2. Wer gewährt die Leistungen, wo sind die Anträge zu stellen?

2. Wer gewährt die Leistungen, wo sind die Anträge zu stellen? Informationen zu den Leistungen für Bildung und Teilhabe für Empfänger von Leistungen nach SGB II (Arbeitslosengeld 2) und SGB XII (Hilfe zum Lebensunterhalt und Grundsicherung) sowie Wohngeld und Kinderzuschlag

Mehr

Richtlinien zu den Leistungen für Bildung und Teilhabe gem. 28 SGB II

Richtlinien zu den Leistungen für Bildung und Teilhabe gem. 28 SGB II Richtlinien zu den Leistungen für Bildung und Teilhabe gem. 28 SGB II 1. Allgemeines... 2 2. Art der Leistungsgewährung... 2 3. Leistungen für Bildung... 3 3.2 Persönlicher Schulbedarf... 3 3.3 Schülerbeförderung...

Mehr

Informationen zum Bildungspaket

Informationen zum Bildungspaket Badallee 14 25832 Tönning Telefon: 04861 / 6100-0 Telefax: 04861 / 6100-18 schulleitung@gems-toenning.de www.gems-toenning.de Gemeinschaftsschule T ö n n i n g Schleswiger Straße 29 25840 Friedrichstadt

Mehr

Abgestimmtes Grobkonzept zur Umsetzung. des Bildungs- und Teilhabepakets (B-T-P) in Bremerhaven. - Endfassung; Stand: 22.

Abgestimmtes Grobkonzept zur Umsetzung. des Bildungs- und Teilhabepakets (B-T-P) in Bremerhaven. - Endfassung; Stand: 22. Abgestimmtes Grobkonzept zur Umsetzung des Bildungs- und Teilhabepakets (B-T-P) in Bremerhaven - Endfassung; Stand: 22. März 2011 - Organisation / Zuständigkeiten => Prinzip: zwei Behörden als Leistungsstellen

Mehr

Informationsblatt Leistungen für Bildung und Teilhabe. Tagesausflüge und mehrtägige (Klassen)Fahrten. Außerschulische Lernförderung

Informationsblatt Leistungen für Bildung und Teilhabe. Tagesausflüge und mehrtägige (Klassen)Fahrten. Außerschulische Lernförderung Informationsblatt Leistungen für Bildung und Teilhabe Amt für Soziales und Prävention Postfach 11 10 61 64225 Darmstadt Tagesausflüge und mehrtägige (Klassen)Fahrten Übernommen werden können die tatsächlich

Mehr

Antrag auf Gewährung von Leistungen für Bildung und Teilhabe

Antrag auf Gewährung von Leistungen für Bildung und Teilhabe Antrag auf Gewährung von Leistungen für Bildung und Teilhabe Neue Wege Kreis Bergstraße -Jobcenter- Datum der Antragstellung: Eingangsstempel: Stehen Sie bei uns bereits im Leistungsbezug? Ja Nein z.b.

Mehr

Muster. Vereinbarung für die individuelle Erbringung und Abwicklung von Leistungen für Bildung und Teilhabe mit Gutscheinen nach 28 ff.

Muster. Vereinbarung für die individuelle Erbringung und Abwicklung von Leistungen für Bildung und Teilhabe mit Gutscheinen nach 28 ff. Muster Vereinbarung für die individuelle Erbringung und Abwicklung von Leistungen für Bildung und Teilhabe mit Gutscheinen nach 28 ff. SGB II zwischen der ARGE bzw. mit dem ab 01.01.2011 entstehenden Jobcenter

Mehr

Berechtigungsgruppen SGB-II-Berechtigte, SGB XII-Berechtigte, Wohngeldund Kindergeldbezieher, ggf. Asylbewerber (Analogleistung nach dem 48.

Berechtigungsgruppen SGB-II-Berechtigte, SGB XII-Berechtigte, Wohngeldund Kindergeldbezieher, ggf. Asylbewerber (Analogleistung nach dem 48. Berechtigungsgruppen SGB-II-Berechtigte, SGB XII-Berechtigte, Wohngeldund Kindergeldbezieher, ggf. Asylbewerber (Analogleistung nach dem 48. Monat) Leistungsberechtigte allgemein < 25 Jahren Einschränkung

Mehr

Bildung und Teilhabe. Allgemeine Informationen

Bildung und Teilhabe. Allgemeine Informationen Bildung und Teilhabe Allgemeine Informationen Bildung und Teilhabe Zum Bildungs- und Teilhabepaket gehören: Ausstattung mit persönlichem Schulbedarf Erforderliche Fahrtkosten der Schülerbeförderung Angemessene

Mehr

Das Hamburger Bildungspaket

Das Hamburger Bildungspaket Das Hamburger Bildungspaket Zusätzliche Leistungen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die Leistungen nach dem SGB II, SGB XII oder 2 AsylbLG beziehen oder deren Eltern Wohngeld bzw. Kinderzuschlag

Mehr

Das Bildungs- und Teilhabepaket im sozialen Leistungsrecht Das Bildungs- und Teilhabepaket 1

Das Bildungs- und Teilhabepaket im sozialen Leistungsrecht Das Bildungs- und Teilhabepaket 1 Das Bildungs- und Teilhabepaket im sozialen Leistungsrecht 08.11.2011 Das Bildungs- und Teilhabepaket 1 Warum gibt es ein Bildungs- und Teilhabepaket? Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes vom 09.02.2010

Mehr

Das Bildungspaket: Mitmachen möglich machen

Das Bildungspaket: Mitmachen möglich machen Anita Schäfer Mitglied des Deutschen Bundestages Das Bildungspaket: Mitmachen möglich machen Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales informiert über die Einzelheiten: Ab 2011 haben bedürftige Kinder

Mehr

Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe / bitte Rückseite beachten

Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe / bitte Rückseite beachten Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe / bitte Rückseite beachten Familienname, Vorname der Antragstellerin/des Antragstellers, Geburtsdatum, Anschrift, Telefonnummer A Persönliche Daten des Kindes

Mehr

Das Bildungsund Teilhabepaket in der Stadt Hamm. mehr Chancen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

Das Bildungsund Teilhabepaket in der Stadt Hamm. mehr Chancen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene Das Bildungsund Teilhabepaket in der Stadt Hamm mehr Chancen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene n Schulbedarf n Ausflüge n Schülerbeförderung 1n Lernförderung/ Nachhilfe 2 Zuschuss zum gemeinschaftlichen

Mehr

das bildungspaket mitmachen möglich machen! kreis bergstrasse im kreis bergstrasse Herausgeber:

das bildungspaket mitmachen möglich machen! kreis bergstrasse im kreis bergstrasse Herausgeber: mitmachen möglich machen! das bildungspaket im kreis bergstrasse Herausgeber: Neue Wege Kreis Bergstraße -Kommunales Jobcenter- Walther-Rathenau-Straße 2 64646 Heppenheim Oktober 2012 kreis bergstrasse

Mehr

Bildungs- und Teilhabepaket Präsentation Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben

Bildungs- und Teilhabepaket Präsentation Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben Bildungs- und Teilhabepaket Präsentation Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben 17.05.2011 1 Was ist das Bildungs- und Teilhabepaket? Mit dem Bildungspaket sollen Kinder und Jugendliche aus Familien

Mehr

Bildungs- und Teilhabepaket (BuT)

Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) Umsetzung im Landkreis Hameln-Pyrmont Schwerpunkt: Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft Bericht für die Regionaltagungen des KSB am 28.09., 12.10.

Mehr

Bildungs- und Teilhabepaket. Eine Information des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen

Bildungs- und Teilhabepaket. Eine Information des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen Bildungs- und Teilhabepaket Eine Information des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen 1 Allgemeines Sicherlich haben Sie auch schon von dem neuen Bildungsund

Mehr

Informationen für: Partner Vereine Schulen Kitas. Das Bildungspaket. Mitmachen möglich machen

Informationen für: Partner Vereine Schulen Kitas. Das Bildungspaket. Mitmachen möglich machen Informationen für: Partner Vereine Schulen Kitas Das Bildungspaket Mitmachen möglich machen So informieren Sie Eltern, Kinder und Jugendliche Helfen Sie mit, dass bedürftige Kinder die Leistungen auch

Mehr

Geschäftsführung - INFO -

Geschäftsführung - INFO - Geschäftsführung - INFO - Leistungen für Bildung und Teilhabe Allgemeine Information zum Bildungs- und Teilhabepaket Lernförderung Persönlicher Schulbedarf Schulausflüge und mehrtägige Klassenfahrten Schülerbeförderung

Mehr

Jedes Kind kommt mit!

Jedes Kind kommt mit! Jedes Kind kommt mit! Bildungs- und Teilhabepaket für Kinderzuschlags- und Wohngeldempfänger Seite 2 Grußwort Eine unbeschwerte und glückliche Kindheit ist ein Geschenk, von dem man ein Leben lang zehrt.

Mehr

Fachliche Hinweise SGB II Zweites Buch Sozialgesetzbuch SGB II Fachliche Hinweise

Fachliche Hinweise SGB II Zweites Buch Sozialgesetzbuch SGB II Fachliche Hinweise Fachliche Hinweise SGB II Zweites Buch Sozialgesetzbuch SGB II Fachliche Hinweise 19 SGB II Arbeitslosengeld II, Sozialgeld und Leistungen für Bildung und Teilhabe BA Zentrale GS 21 Wesentliche Änderungen

Mehr

Das Bildungsund Teilhabe- Paket

Das Bildungsund Teilhabe- Paket Das Bildungsund Teilhabe- Paket Mehr Bildungs- und Teilhabechancen für Kinder im Rhein-Neckar-Kreis Seit 2011 haben Kinder aus Familien, die Leistungen nach dem 2. oder 12. Buch Sozialgesetzbuch, Kinderzuschlag

Mehr

Vereinbarung. über. die Erbringung von Leistungen des Bildungs- und Teilhabepaketes im Schulbereich

Vereinbarung. über. die Erbringung von Leistungen des Bildungs- und Teilhabepaketes im Schulbereich Vereinbarung über die Erbringung von Leistungen des Bildungs- und Teilhabepaketes im Schulbereich (Vereinbarung im Sinne des 9 Abs. 2 AG SGB II und 8 Abs. 2 AG SGB XII) zwischen: den der LIGA der Spitzenverbände

Mehr

Leistungen nach dem SGB II (Arbeitslosengeld II/Sozialgeld)

Leistungen nach dem SGB II (Arbeitslosengeld II/Sozialgeld) Information zum Bildungs- und Teilhabepaket Version SGB-Bereich mit Stand:17.08.2011 Die gesetzlichen Regelungen zur Einführung des Bildungs- und Teilhabepakets für Kinder und Jugendliche sind rückwirkend

Mehr

BASTA! Erwerbsloseninitiative Meißen

BASTA! Erwerbsloseninitiative Meißen Kultur, Sport, Mitmachen: Bedürftige Kinder sollen in der Freizeit nicht ausgeschlossen sein, sondern bei Sport, Spiel oder Kultur mitmachen. Deswegen wird zum Beispiel der Beitrag für den Sportverein

Mehr

Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe nach

Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe nach Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe nach Eingangsstempel 28 SGB II (Arbeitslosengeld II und Sozialgeld) 34 SGB XII ( Sozialhilfeberechtigte) Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) Füllen Sie

Mehr

Das Bildungs- und Teilhabepaket

Das Bildungs- und Teilhabepaket Das Bildungs- und Teilhabepaket seit 1. Januar 2011 zeitliche Entwicklung: 9. Februar 2010: Das Bundesverfassungsgerichtes forderte mit seiner Entscheidung den Gesetzgeber auf, die Regelleistungen für

Mehr

Das Bildungsund Teilhabepaket. in der Stadt Hamm. mehr Chancen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. ThautImage Fotolia. eyezoom1001 Fotolia

Das Bildungsund Teilhabepaket. in der Stadt Hamm. mehr Chancen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. ThautImage Fotolia. eyezoom1001 Fotolia Das Bildungsund Teilhabepaket in der Stadt Hamm mehr Chancen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene ThautImage Fotolia eyezoom1001 Fotolia Schulbedarf Ausflüge 1 Mehrtägige Fahrten Schülerbeförderung

Mehr

KREIS OSTHOLSTEIN. Bildung und Teilhabe Informationsveranstaltung

KREIS OSTHOLSTEIN. Bildung und Teilhabe Informationsveranstaltung Bildung und Teilhabe Informationsveranstaltung Ablauf Begrüßung und Einleitung Lt. Kreisverwaltungsdirektor Birkner Kreis Ostholstein Das Bildungspaket in Ostholstein Geschäftsführer Marzian Jobcenter

Mehr

Informationsveranstaltung über Leistungen für Bildung und Teilhabe

Informationsveranstaltung über Leistungen für Bildung und Teilhabe Informationsveranstaltung über Leistungen für Bildung und Teilhabe am 24.05.2011 im Neuen Rathaus Veranstalter Stadt Leipzig 1 Programm 16.00 Uhr Begrüßung Frau Fuß, Amt für Jugend, Familie und Bildung

Mehr

Mehr Bildung und Teilhabe für Kinder und Jugendliche?

Mehr Bildung und Teilhabe für Kinder und Jugendliche? Mehr Bildung und Teilhabe für Kinder und Jugendliche? Erste Ergebnisse zur Evaluation des Bildungs- und Teilhabepakets aus Sicht der Leistungsberechtigten Empirische Bildungsforschung: Datengrundlagen

Mehr

Bildungs- und Teilhabepaket

Bildungs- und Teilhabepaket Bildungs- und Teilhabepaket Bildung, soziale und kulturelle Teilhabe Stadt Wuppertal 1. Allgemeines Durch die Leistungen des Bildungs- und Teilhabepaketes sollen Kinder und Jugendliche aus Familien mit

Mehr

Bedarfe für Bildung und Teilhabe nach 28 SGB II. ab 01.04.2011 (Rückwirkungsregelungen zum 01.01.2011)

Bedarfe für Bildung und Teilhabe nach 28 SGB II. ab 01.04.2011 (Rückwirkungsregelungen zum 01.01.2011) Bedarfe für Bildung und Teilhabe nach 28 SGB II ab 01.04.2011 (Rückwirkungsregelungen zum 01.01.2011) Übersicht Schulausflüge und mehrtägige Klassenfahrten persönlicher Schulbedarf erforderliche Kosten

Mehr

Was ist drin im Bildungspaket? Empfehlungen für Mitgliedsorganisationen. Werner Hesse Berlin, 18. Januar 2011

Was ist drin im Bildungspaket? Empfehlungen für Mitgliedsorganisationen. Werner Hesse Berlin, 18. Januar 2011 Was ist drin im Bildungspaket? Empfehlungen für Mitgliedsorganisationen Werner Hesse Berlin, 18. Januar 2011 DEUTSCHER PARITÄTISCHER WOHLFAHRTSVERBAND GESAMTVEBAND GESAMTVERBAND e. e. V., V., Oranienburger

Mehr

Klein, handlich und ergiebig? Matthias Köpp Referent beim Deutschen Landkreistag, Berlin

Klein, handlich und ergiebig? Matthias Köpp Referent beim Deutschen Landkreistag, Berlin Das Bildungs und Teilhabepaket im SGB II Klein, handlich und ergiebig? Matthias Köpp Referent beim Deutschen Landkreistag, Berlin Überblick A. Bestandteile des Bildungs und Teilhabepakets B. Gesetzliche

Mehr

Füllen Sie diesen Antrag bitte in Druckbuchstaben aus und beachten Sie bitte die umseitigen Hinweise zum Ausfüllen des Antrages.

Füllen Sie diesen Antrag bitte in Druckbuchstaben aus und beachten Sie bitte die umseitigen Hinweise zum Ausfüllen des Antrages. Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe nach 28 Zweites Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) - Empfänger/innen von Arbeitslosengeld II nach 34 Zwölftes Buch Sozialgesetzbuch (SGB XII) - Empfänger/innen

Mehr

Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe

Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe Stadtverwaltung der Landeshauptstadt Potsdam Fachbereich Soziales, Gesundheit und Umwelt Bereich Soziale Leistungen 14461 Potsdam Tel. 0331 289- Eingangsstempel Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe

Mehr

Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe nach

Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe nach Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe nach Eingangsstempel 28 SGB II (Arbeitslosengeld II und Sozialgeld) 6b BKGG in Verbindung mit 28 SGB II (Kinderzuschlagsberechtigte und Wohngeldberechtigte

Mehr

Arbeitshilfe. Das Bildungspaket - die neuen Leistungen für Bildung und Teilhabe

Arbeitshilfe. Das Bildungspaket - die neuen Leistungen für Bildung und Teilhabe Arbeitshilfe Projekt Q GGUA Flüchtlingshilfe Südstr. 46 48153 Münster Volker Maria Hügel Claudius Voigt Fon: 0251-14486 -21 o. -26 Mail: vmh@ggua.de voigt@ggua.de Web: www.einwanderer.net Das Bildungspaket

Mehr

Bildungs- und Teilhabepaket

Bildungs- und Teilhabepaket Bildungs- und Teilhabepaket Bildung, soziale und kulturelle Teilhabe Stadt Wuppertal 1. Allgemeines Durch die Leistungen des zum 01.01.2011 neu eingeführten Bildungs- und Teilhabepaket sollen Kinder, Jugendliche

Mehr

Hinweise zur Umsetzung der Leistungen zur Bildung und Teilhabe

Hinweise zur Umsetzung der Leistungen zur Bildung und Teilhabe Hinweise zur Durchführung der Sozialhilfe/ Grundsicherung für Arbeitssuchende Nr. 05/2011 Hinweise zur Umsetzung der Leistungen zur Bildung und Teilhabe 1. Allgemeines Leistungen für Bildung und Teilhabe

Mehr

einen gültigen Köln-Pass: ID-Nr derzeit keinen gültigen Köln-Pass

einen gültigen Köln-Pass: ID-Nr derzeit keinen gültigen Köln-Pass Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe Bitte füllen Sie diesen Antrag in Druckbuchstaben aus und beachten Sie bitte die Hinweise auf dem Beiblatt, insbesondere zum Datenschutz Hinweis: pro Kind

Mehr

Antrag auf Gewährung eines Zuschusses zur Lernförderung im Rahmen von Bildung und Teilhabe

Antrag auf Gewährung eines Zuschusses zur Lernförderung im Rahmen von Bildung und Teilhabe Stadt Ulm Fachbereich Bildung und Soziales Antrag auf Gewährung eines Zuschusses zur Lernförderung im Rahmen von Bildung und Teilhabe Ich/Wir beziehen folgende Leistungen bzw. habe/n diese beantragt: Wohngeld

Mehr

Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales Berlin, den 28.Februar 2012 II A 23 9(0)

Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales Berlin, den 28.Februar 2012 II A 23 9(0) Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales Berlin, den 28.Februar 2012 II A 23 9(0)28-2447 carola.kohlfaerber@sengs.berlin.de An den Vorsitzenden des Hauptausschusses über den Präsidenten des Abgeordnetenhauses

Mehr

Allgemeine Information

Allgemeine Information Allgemeine Information Ab 2011 werden bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen neben ihrem monatlichen Regelbedarf auch sogenannte am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft berücksichtigt.

Mehr

Umsetzung des Programms Bildung und Teilhabe Handreichung für Schulen der Stadtgemeinde Bremen

Umsetzung des Programms Bildung und Teilhabe Handreichung für Schulen der Stadtgemeinde Bremen Die Senatorin für Bildung, Wissenschaft und Gesundheit 29. August 2011 Moning / Henke Tel.: 6547 / 16686 - Umsetzung des Programms Bildung und Teilhabe Handreichung für Schulen der Stadtgemeinde Bremen

Mehr

ALLGEMEINE HINWEISE UND AUSFÜLLHINWEISE ZUM ANTRAG AUF LEISTUNGEN FÜR BILDUNG UND TEILHABE

ALLGEMEINE HINWEISE UND AUSFÜLLHINWEISE ZUM ANTRAG AUF LEISTUNGEN FÜR BILDUNG UND TEILHABE ALLGEMEINE HINWEISE UND AUSFÜLLHINWEISE ZUM ANTRAG AUF LEISTUNGEN FÜR BILDUNG UND TEILHABE Wichtige allgemeine Hinweise WER hat einen Anspruch? Leistungen für Bildung und Teilhabe am szialen und kulturellen

Mehr

Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe nach 28 SGB II

Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe nach 28 SGB II Dienststelle Team Jobcenter Augsburg-Stadt Postanschrift: August-Wessels-Str. 35 86156 Augsburg Bildung und Teilhabe Ausgabedatum: Eingangsstempel: Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe nach 28

Mehr

Bildungs- und Teilhabepaket. Eine Information des Jobcenter Rhein- Berg und des Rheinisch- Bergischen Kreises

Bildungs- und Teilhabepaket. Eine Information des Jobcenter Rhein- Berg und des Rheinisch- Bergischen Kreises Bildungs- und Teilhabepaket Eine Information des Jobcenter Rhein- Berg und des Rheinisch- Bergischen Kreises Allgemeines - und geringen Einkommen gefördert und unterstützt werden. und Klassenfahrten, Schülerfahrkosten

Mehr

28 SGB II Bedarfe für Bildung und Teilhabe

28 SGB II Bedarfe für Bildung und Teilhabe 28 SGB II Bedarfe für Bildung und Teilhabe (1) Bedarfe für Bildung und Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft werden bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen neben dem Regelbedarf

Mehr

Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe im Rahmen des 28 SGB II

Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe im Rahmen des 28 SGB II Pro Arbeit - Kreis Offenbach (AöR) Werner-Hilpert-Straße 1 63128 Dietzenbach Fax 06074 8180 8930 Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe im Rahmen des 28 SGB II Ich/Wir beziehen folgende Leistungen:

Mehr

Informationsblatt zu Bildungs und Teilhabeleistungen

Informationsblatt zu Bildungs und Teilhabeleistungen Die Kosten dafür werden direkt an den Anbieter bzw. Verein überwiesen. das Kind ist nicht älter als 18 Jahre Nachweis über Vereinsmitgliedschaft oder Aktivität Fristen Das Bildungspaket gilt rückwirkend

Mehr

Hannover, 21.04.2011. Rundschreiben Nr. 14/2011 Fachbereich Soziales. An die. Städte und Gemeinden in der Region Hannover. Jobcenter Region Hannover

Hannover, 21.04.2011. Rundschreiben Nr. 14/2011 Fachbereich Soziales. An die. Städte und Gemeinden in der Region Hannover. Jobcenter Region Hannover Region Hannover, Postfach 147, 30001 Hannover An die Städte und Gemeinden in der Region Hannover Jobcenter Region Hannover (Landeshauptstadt Hannover hinsichtlich AsylbLG nachrichtlich) Der Regionspräsident

Mehr

BILDUNGS UND TEILHABEPAKET FÜR DIE STADT LEVERKUSEN

BILDUNGS UND TEILHABEPAKET FÜR DIE STADT LEVERKUSEN BILDUNGS UND TEILHABEPAKET FÜR DIE STADT LEVERKUSEN Was ist das Bildungs und Teilhabepaket? Mit dem Bildungs und Teilhabepaket sollen Kinder und Jugendliche aus Familien mit geringem Einkommen gefördert

Mehr

Landkreis Oberspreewald-Lausitz 50.1

Landkreis Oberspreewald-Lausitz 50.1 Landkreis Oberspreewald-Lausitz 50.1 Durchführung des Sozialgesetzbuches II (SGB II) Richtlinie zur Umsetzung der 28-29 - Bedarfe für Bildung und Teilhabe Gliederungsübersicht 1. Inhalt 2. Anspruchsberechtigte

Mehr

Das Bildungspaket. Mitmachen möglich machen

Das Bildungspaket. Mitmachen möglich machen Das Bildungspaket Mitmachen möglich machen Liebe Bürgerinnen und Bürger, Kinder und Jugendliche brauchen gute Bildungs- und Teilhabechancen. Das gilt besonders, wenn sie in Familien aufwachsen, die wenig

Mehr

SGB II-Richtlinien. 28 Bedarfe für Bildung und Teilhabe. Inhaltsverzeichnis

SGB II-Richtlinien. 28 Bedarfe für Bildung und Teilhabe. Inhaltsverzeichnis SGB II-Richtlinien A 50 Amt für soziale Angelegenheiten 50.1 Grundsatzangelegenheiten e-mail soziales@ staedteregion-aachen.de 28 Bedarfe für Bildung und Teilhabe Stand 06/2011 Inhaltsverzeichnis 28.1

Mehr

Spiel, Spaß, Lernen. Nutzen Sie das Bildungs- und Teilhabepaket

Spiel, Spaß, Lernen. Nutzen Sie das Bildungs- und Teilhabepaket Spiel, Spaß, Lernen Nutzen Sie das Bildungs- und Teilhabepaket Inhaltsverzeichnis Mitmachen möglich machen 03 Ein Antrag für alle Leistungen 04 Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner 05 Gemeinschaftliches

Mehr

Verwaltungsanweisung zu 28 bis 30 SGB II und 34-34b SGB XII

Verwaltungsanweisung zu 28 bis 30 SGB II und 34-34b SGB XII Die Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport Freie Hansestadt Bremen Verwaltungsanweisung zu 28 bis 30 SGB II und 34-34b SGB XII Leistungen für Bildung und Teilhabe für die Rechtskreise

Mehr

Das Bildungspaket. Mitmachen möglich machen

Das Bildungspaket. Mitmachen möglich machen Das Bildungspaket Mitmachen möglich machen Liebe Bürgerinnen und Bürger, das Bildungspaket gibt 2,5 Millionen bedürftigen Kindern aus Geringverdienerfamilien mehr Zukunftschancen. Sie haben jetzt einen

Mehr

Umsetzung und Nutzung des Bildungs- und Teilhabepakets in Koblenz

Umsetzung und Nutzung des Bildungs- und Teilhabepakets in Koblenz Umsetzung und Nutzung des Bildungs- und Teilhabepakets in Koblenz Workshop 4 am 10.11.2011 Gerd Strunk Gesetzgebungsverfahren Entscheidung des Bundesverfassungsgericht vom 09.02.2010 zur Transparenz der

Mehr

Mitmachen bildet Das Bildungspaket macht s möglich

Mitmachen bildet Das Bildungspaket macht s möglich Mitmachen bildet Das Bildungspaket macht s möglich Inhalt Vorwort 1 Das Bildungspaket - Anspruch und Antrag 2 Der berlinpass-but 3 Tagesausflüge 4 Klassen- und Kitafahrten 6 Gemeinsames Mittagessen 8 Sport,

Mehr

Das Bildungspaket. Mitmachen möglich machen

Das Bildungspaket. Mitmachen möglich machen Das Bildungspaket Mitmachen möglich machen Jetzt können auch Laura, Niklas, Tobi und Julia mitmachen. Fußballspielen im Verein, Mittagessen in der Schulkantine oder ein Klassenausflug in den Tierpark für

Mehr

LANDKREIS MANSFELD - SÜDHARZ

LANDKREIS MANSFELD - SÜDHARZ LANDKREIS MANSFELD - SÜDHARZ Eingangsstempel/Handzeichen Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe gem. 28 SGBII / 34 SGBXII / 6 b BKGG Füllen Sie diesen Antrag bitte (ohne die grau unterlegten Felder)

Mehr

Grundmodul. SGB II Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts. Modul 1. Autoren:

Grundmodul. SGB II Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts. Modul 1. Autoren: SGB II Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts Modul 1 Grundmodul Autoren: Fritz Marburger, BZ St. Ingbert Karl-Werner Illhardt, BZ Daun Lothar Rieder, BZ Aalen Volker Hahn, BZ Timmendorfer Strand

Mehr

Bildung und Teilhabe. Informationen für Familien in Leichter Sprache. Bekommen Sie Geld vom Sozial-Amt? Dann ist diese Info wichtig für Sie:

Bildung und Teilhabe. Informationen für Familien in Leichter Sprache. Bekommen Sie Geld vom Sozial-Amt? Dann ist diese Info wichtig für Sie: Informationen für Familien in Leichter Sprache Bekommen Sie Geld vom Sozial-Amt? Dann ist diese Info wichtig für Sie: Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene können noch mehr Unterstützung bekommen. Diese

Mehr

Hinweise für die Bemessung der Zuschüsse für Auszubildende zu den ungedeckten angemessenen Kosten für Unterkunft und Heizung

Hinweise für die Bemessung der Zuschüsse für Auszubildende zu den ungedeckten angemessenen Kosten für Unterkunft und Heizung Anlage 1: Hinweise für die Bemessung der Zuschüsse für Auszubildende zu den ungedeckten angemessenen Kosten für Unterkunft und Heizung 1. Gesetzliche Rahmenbedingungen Auf der Grundlage des 22 Abs. 7 SGB

Mehr

Bildungs- und Teilhabepaket. Mehr Geld bei Hartz IV rückwirkend zum 1. Januar 2011

Bildungs- und Teilhabepaket. Mehr Geld bei Hartz IV rückwirkend zum 1. Januar 2011 Seite 1 von 6 Stand April 2011 www.biallo.de Von Rolf Winkel Bildungs- und Teilhabepaket Mehr Geld bei Hartz IV rückwirkend zum 1. Januar 2011 Am 25. März 2011 unterzeichnete der Bundespräsident die Neuregelung

Mehr

Bildungs- und Teilhabepaket. Eine Information des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen.

Bildungs- und Teilhabepaket. Eine Information des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen. Eine Information des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen. www.mais.nrw.de Möglichkeiten des Bildungs- und Teilhabepakets ausschöpfen! Dieses Faltblatt zeigt

Mehr

Antrag auf Gewährung eines Zuschusses zur Lernförderung im Rahmen von Bildung und Teilhabe

Antrag auf Gewährung eines Zuschusses zur Lernförderung im Rahmen von Bildung und Teilhabe Stadt Ulm Fachbereich Bildung und Soziales Antrag auf Gewährung eines Zuschusses zur Lernförderung im Rahmen von Bildung und Teilhabe Ich/Wir beziehen im Rahmen der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach

Mehr

Antrag auf Leistung für Bildung und Teilhabe - Eine Ausfüllhilfe

Antrag auf Leistung für Bildung und Teilhabe - Eine Ausfüllhilfe Antrag auf Leistung für Bildung und Teilhabe - Eine Ausfüllhilfe Was man beim Antrag auf "Leistungen für Bildung und Teilhabe" beachten muss. Eine Ausfüllhilfe. 1. Nummer der Bedarfsgemeinschaft Wenn Sie

Mehr

Bildungs- und Teilhabepaket. Eine Information des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen.

Bildungs- und Teilhabepaket. Eine Information des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen. Eine Information des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen. www.mais.nrw.de Möglichkeiten des Bildungs- und Teilhabepakets ausschöpfen! Dieses Faltblatt zeigt

Mehr

Außerschulische Lernförderung (Nachhilfe) im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepakets

Außerschulische Lernförderung (Nachhilfe) im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepakets BREMISCHE BÜRGERSCHAFT Drucksache 18/1419 Landtag 18. Wahlperiode 03.06.2014 Antwort des Senats auf die Kleine Anfrage der Fraktion der SPD Außerschulische Lernförderung (Nachhilfe) im Rahmen des Bildungs-

Mehr

Fragen und Antworten: Bildungspaket und Neubemessung der Basisleistungen im Sozialgesetzbuch II

Fragen und Antworten: Bildungspaket und Neubemessung der Basisleistungen im Sozialgesetzbuch II Fragen und Antworten: Bildungspaket und Neubemessung der Basisleistungen im Sozialgesetzbuch II Warum muss der Gesetzgeber Änderungen im Sozialgesetzbuch II (SGB II) vornehmen? Das Bundesverfassungsgericht

Mehr

Das Bildungspaket. Mitmachen möglich machen

Das Bildungspaket. Mitmachen möglich machen Das Bildungspaket Mitmachen möglich machen Das ist drin im Bildungspaket: Mittagessen in Kita, Schule und Hort Ausflüge in Kita und Schule Kultur, Sport und Freizeit Lernförderung Liebe Bürgerinnen und

Mehr

Eine Information über die Leistungen aus dem Bildungspaket

Eine Information über die Leistungen aus dem Bildungspaket Eine Information über die Leistungen aus dem Bildungspaket 1 Leistungen Mittagessen Sport und Kultur Lernförderung/Schulbedarf/ Schülerbeförderung Klassenfahrten/Ausflüge 2 Mittagessen Gemeinschaftliche

Mehr

Verfahrenshinweise zur Erbringung von Leistungen für Bildung und Teilhabe nach 28 SGB II

Verfahrenshinweise zur Erbringung von Leistungen für Bildung und Teilhabe nach 28 SGB II Stand: 24.07.2011 FD 42 - Jobcenter Beate Gierse Verfahrenshinweise zur Erbringung von Leistungen für Bildung und Teilhabe nach 28 SGB II Das Bildungspaket steht unter dem Motto Mitmachen möglich machen.

Mehr

Allgemein. Inhaltsverzeichnis. Vorwort

Allgemein. Inhaltsverzeichnis. Vorwort Allgemein Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort 1.1 Antrag 1.2 Aktenführung 1.3 Zahlungswege 1.4 Bewilligungszeitraum 1.5 Schüler bis zum 25. Lebensjahr 1.5.1 Schulbesuch 1.5.2 Besuch allgemeinbildender Schulen

Mehr

(Name) (Vorname) (Geburtsdatum)

(Name) (Vorname) (Geburtsdatum) nach 28 SGB II (Arbeitslosengeld II), 34 SGB XII (Sozialhilfe), 6b BKGG i.v.m. 28 SGB II (Wohngeld, Kinderzuschlag) bzw. 3 AsylbLG Füllen Sie diesen Antrag bitte in Druckbuchstaben aus. Bitte beachten

Mehr

Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe

Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe Stadt Karlsruhe/Antrag auf Leistungen BuT/Stand 26.02.2014 Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe Füllen Sie diesen Antrag (ohne die grau unterlegten Felder) in Druckbuchstaben aus. Bitte beachten

Mehr

Richtlinien des Landkreises Roth zum Vollzug der Bildungs- und Teilhabeleistungen (BuT) nach 28 f. SGB II, 34 f. SGB XII und 6b BKGG

Richtlinien des Landkreises Roth zum Vollzug der Bildungs- und Teilhabeleistungen (BuT) nach 28 f. SGB II, 34 f. SGB XII und 6b BKGG Richtlinien des Landkreises Roth zum Vollzug der Bildungs- und Teilhabeleistungen (BuT) nach 28 f. SGB II, 34 f. SGB XII und 6b BKGG 1. Vorbemerkung: Der Bedarf auf BuT wird vom jeweiligen Leistungssachbearbeiter

Mehr

500-v-pi Jakob Bernhard Pick Bedarf für Bildung und Teilhabe. Gliederung

500-v-pi Jakob Bernhard Pick Bedarf für Bildung und Teilhabe. Gliederung 500-v-pi 04.05.2011 Jakob Bernhard Pick 5044 Bedarf für Bildung und Teilhabe Gliederung 1 Vorbemerkung 2 Grundsätzliche Bestimmungen 3 Einzelbestimmungen zu den verschiedenen Bedarfslagen des Dritten Abschnitts

Mehr

1. Allgemeine Anweisungen... 1. 2. Anweisungen zu den Einzelleistungen des BuT-Paketes... 1

1. Allgemeine Anweisungen... 1. 2. Anweisungen zu den Einzelleistungen des BuT-Paketes... 1 Inhaltsverzeichnis Gliederung 1. Allgemeine Anweisungen... 1 2. Anweisungen zu den Einzelleistungen des BuT-Paketes... 1 2.1 Mittagsverpflegung... 1 2.1.1 Mittagsverpflegung in Kitas... 1 2.1.1.1 Für alle

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen - 80792 München Gemeinsame Einrichtungen Optionskommunen

Mehr

Orientierungshilfe zu den Leistungen für Bildung und Teilhabe für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene (nachfolgend kurz Kinder )

Orientierungshilfe zu den Leistungen für Bildung und Teilhabe für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene (nachfolgend kurz Kinder ) Gibt es die Leistungen automatisch? Nein es ist grundsätzlich ein vorheriger schriftlicher Antrag erforderlich. Ausnahme: Der persönliche Schulbedarf wird automatisch berücksichtigt, wenn zum Stichtag

Mehr

Bildung und Teilhabe. Informationen für Familien in Leichter Sprache. Bekommen Sie Geld vom Job-Center? Dann ist diese Info wichtig für Sie:

Bildung und Teilhabe. Informationen für Familien in Leichter Sprache. Bekommen Sie Geld vom Job-Center? Dann ist diese Info wichtig für Sie: Informationen für Familien in Leichter Sprache Bekommen Sie Geld vom Job-Center? Dann ist diese Info wichtig für Sie: Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene können noch mehr Unterstützung bekommen. Wichtig:

Mehr

Alle Familien mit Kindern und Jugendlichen unter 18 bzw. 25 Jahren, die

Alle Familien mit Kindern und Jugendlichen unter 18 bzw. 25 Jahren, die 1. Allgemeines Durch die Leistungen des Bildungs- und Teilhabepaketes sollen Kinder und Jugendliche aus Familien mit geringem Einkommen gefördert werden. Ab dem 1. Januar 2011 können Kinder und Jugendliche

Mehr

Landkreis Börde / Sozialamt

Landkreis Börde / Sozialamt Landkreis Börde / Sozialamt AKTUELLE INFORMATIONEN Amtsleiter: Marlis Lüder Anschrift: Gerikestraße 5 39340 Haldensleben Telefon: +49 3904 7240-2502 Telefax: +49 3904 7240-52666 E-Mail: sozialamt@boerdekreis.de

Mehr

Deutscher Caritasverband

Deutscher Caritasverband Orientierungshilfe für die Beraterinnen und Berater im Deutschen und seinen Fachverbänden zu den Leistungen für Bildung und Teilhabe für Kinder und Jugendliche Stand: 23.3.2011 In dem Gesetz zur Ermittlung

Mehr

Die Leistungen für Bildung und Teilhabe. - Ein Überblick im Zusammenhang mit den Berliner Regelungen

Die Leistungen für Bildung und Teilhabe. - Ein Überblick im Zusammenhang mit den Berliner Regelungen 1 FÜR DIE ZUKUNFTSFÄHIGKEIT UNSERER GESELLSCHAFT GIBT ES KEINE WICHTIGERE AUFGABE ALS DIE ZUGEWANDTE, VERLÄSSLICHE UND KOMPETENTE UNTERSTÜTZUNG ALLER KINDER, DIE IN DIESE GESELLSCHAFT HINEINWACHSEN. Ursula

Mehr

64 Wann kann ich zusätzliche Leistungen erhalten?

64 Wann kann ich zusätzliche Leistungen erhalten? 64 Wann kann ich zusätzliche Leistungen erhalten? sich jedoch um einen unabweisbaren Bedarf handeln also einen solchen, der keinen Aufschub duldet. In 24 Absatz 1 SGB II heißt es: 24 Absatz 1 SGB II Kann

Mehr

Handreichung zum Bildungs- und Teilhabepaket. Kurzinformationen für EinrichtungsleiterInnen / sozialpädagogische Fachkräfte Stand April 2011

Handreichung zum Bildungs- und Teilhabepaket. Kurzinformationen für EinrichtungsleiterInnen / sozialpädagogische Fachkräfte Stand April 2011 Handreichung zum Bildungs- und Teilhabepaket Kurzinformationen für EinrichtungsleiterInnen / sozialpädagogische Fachkräfte Stand April 2011 Liebe LeserInnen, mit dieser Arbeitshilfe möchten wir Sie - unsere

Mehr

Hartz IV-Reform: Neue Regelbedarfe und das neue Bildungs- und Teilhabepaket

Hartz IV-Reform: Neue Regelbedarfe und das neue Bildungs- und Teilhabepaket April 2011 Hartz IV-Reform: Neue Regelbedarfe und das neue Bildungs- und Teilhabepaket Impressum Inhalte: Isabella Lück Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz e. V., Kaiserstraße 62, 55116 Mainz E-Mail: rheinland-pfalz@vdk.de

Mehr

Florian Gerlach (EFH Bochum)/Knut Hinrichs (HAW Hamburg)

Florian Gerlach (EFH Bochum)/Knut Hinrichs (HAW Hamburg) Florian Gerlach (EFH Bochum)/Knut Hinrichs (HAW Hamburg) Studienkarten Allgemeine Lehren im Recht für die Soziale Arbeit (Stand: 06/2012) SK 1: Einführung SK 2: Die Scheidung der Hilfebedürftigen in erwerbsfähige

Mehr