Fest im Blick Holz-Handwerk/Fensterbau 2014

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fest im Blick Holz-Handwerk/Fensterbau 2014"

Transkript

1 E 6154 E 3 / März 2014 das magazin für möbel und ausbau Fest im Blick Holz-Handwerk/Fensterbau 2014 Holz-Handwerk Mit dds die Messe Holz-Handwerk erleben: Themen, Trends und Produkte (ab S. 24) Schreiner im Netz dds-topthema: Wie gehen Kollegen aktiv mit Internet und Social Media um? (S. 156) WINDOOR Messewegweiser zur Fensterbau/Frontale mit den wichtigsten Produktneuheiten (S. 111)

2 Messe Holz-Handwerk 2014 Vom Suchen und Finden Eine geeignete Branchensoftware zu finden, ist eine zeitintensive und anspruchsvolle Aufgabe. Denn das Programm sollte bestmöglich zu den Betriebs - abläufen passen. dds-autor Johannes Meyer erklärt, worauf Sie achten sollten. Beim Bau eines Hauses erkennt man die Vor- und Nachteile der Planung oft erst dann, wenn man das Gebäude eine Weile bewohnt hat: eine Steckdose hier, etwas mehr freie Fläche dort. Je mehr Gedanken man sich vor Aushub der Baugrube macht, umso weniger werden»planungsfehler«zu tatsächlich entscheidenden Problemen. Ähnliches gilt für die Auswahl einer geeigneten Branchensoftware. Denn mit dem Kauf und der Installation eines bestimmten Programms trifft man eine langfristige Entscheidung, die daher so fundiert wie möglich vorbereitet werden sollte. Dazu muss man möglichst genau wissen, was man von einer Software erwartet. Ein sogenanntes Lastenheft legt dabei fest, welche Aufgaben von einer Software erfüllt werden müssen, damit sie für den jeweiligen Betrieb infrage kommt. Anforderungen beschreiben Dabei ist es hilfreich, diese Liste so präzise wie möglich abzufassen. Dazu ein Beispiel: Ein möglicher Punkt in einem Lastenheft für die Auswahl einer Schreinersoftware könnte z. B. lauten:»rechnungen schreiben«. Diese grob formulierte Bedingung wird wohl jede auf dem Markt befindliche Schreinersoftware erfüllen können. Wird diese Aufgabe betriebsspezifisch konkretisiert (» Regie berichte aus der Zeiterfassung erstellen und einen oder mehrere Regieberichte in einer Rechnung verwenden«), so grenzt sich die Auswahl der infrage kommenden Programme vermutlich etwas ein. Der Hersteller der Software wird gerne bei der Suche nach der passenden Schreinersoftware beratend unterstützen, aber er kennt die individuellen Abläufe im Betrieb nicht. Er ist auf die Mithilfe der Personen angewiesen, die mit dem Programm später Marktübersicht : Ausgewählte Brachensoftware für Tischler und Schreiner Anbieter Halle, Stand Programm BormBusiness ERP Corpora Zahl der Anwenderbetriebe 560 > 5000 Typische Betriebsgröße Anwendungsschwerpunkte Kurzbeschreibung Programmversionen/Module Verwendete Datenbank Erforderliches Betriebssystem Automat. Datensicherung Demo-/Testversion (Preis) Borm-Informatik GmbH, Halle 11.1, Stand bis 100 Mitarbeiter ERP-Prozesse holzverarbeitender Unternehmen Auftragseingang, Projektmanagement, Fertigungssteuerung, Versand/Logistik, Montage, Abrechnung, Controlling. Die Software wird laufend weiterentwickelt. Ein Ausbau hinsichtlich Anwendungsbereiche und Anzahl Arbeitsplätze ist jederzeit möglich /modularer Aufbau SQL 2008, 2012 WIN 7, WIN 8 PinnCalc GmbH, Halle 11.1, Stand 163 und Stand 164 Tischler, Schreiner, Laden-, Messe-, Trockenbau, Schiffsinnenausbau, Fenster- und Türenbau, Bauelementehandel und alle Mischformen Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter, Kalkulation, Auftragsabwicklung, Zeitwirtschaft, Offene Posten Verwaltung, Arbeitsvorbereitung, Bestellwesen, Zeiterfassung, Nachkalkulation, Kapazitätsplanung, Dokumentenverwaltung, Artikel, Stücklisten, variable Stücklisten, 2D-CAD für den Fensterbau, 3D-CAD für den Möbel- und Innenausbau, CNC-Anbindungen modulare Konfiguration nach Kundenanforderungen SAP SQL Anywhere Windows XP, Vista, 7, 8, 8.1, 2003, 2008, 2008 R2, 2012, 2012 R2 kostenlos über unsere Homepage Sander & Doll AG, Halle 11.1, Stand 163 und Stand 164 Forma Office 700 Betriebe mit >1500 Lizenzen 1 bis 25 Mitarbeiter Software zur Auftragsbearbeitung Angebotskalkulation, Aufmaßerfassung, Rechnungsstellung, Pflege von Projekt-, Kundenund Artikelinformationen, Überwachung von Forderungen, auftragsbezogene Nachkalkulation, Komplettkalkulation von Einzelelementen nach individuellen Maßangaben inkl. Zeitbedarf, Materialvarianten, Größen-Varianten und Verschnitt Works-, Finance- und Professional-Version/Ja Microsoft SQL-Server ab Windows XP, sie muss manuell gestartet werden Kosten/Mindestdauer Wartungsvertrag Wartunsgvertrag inkl. Updates/Hotline/ Fernwartung/Schulung/Vor-Ort-Service Preis Standardversion (netto) abhg. von Anzahl der User und Module (Updates, Hotline, Fernwartung) abhg. vom modularen Aufbau und der Lizenzanzahl nach Bedarf zw. 50, und 600, Euro mtl./1 Jahr //// ab 1000 Euro Kurzversion ausführliche Marktübersicht unter alle Angaben sind Herstellerangaben; Stand Januar/Februar 2014 mtl. Kosten abh. vom Software-Preis/3 Monate Updates/Hotline/Fernwartung ab 2290 Euro 90 dds das magazin für möbel und ausbau 3/2014

3 arbeiten sollen. Sonst wird er ohne konkrete Fragestellungen das beschreiben, was sein Programm am besten kann. Da jeder Betrieb aber seine eigenen Aufgaben und Probleme hat, sollte das Lastenheft die betriebsspezifischen Anforderungen an die Software sehr präzise formulieren. Büroabläufe maßgeblich Vermutlich können Sie in der folgenden Marktübersicht bereits einige Programme ausschließen. Dies ist in diesem ersten Schritt am ehesten über die genannte Zielgruppe der Software möglich. Die Software richtet sich an Ladenbauer, der Betrieb hat sich aber auf die individuelle Türenfertigung spezialisiert? Hier wird es vermutlich nur unter erschwerten Bedingungen eine sinnvolle Zusammenarbeit geben. Das ist sicher ein etwas überspitztes Beispiel. Aber nur Sie selbst können entscheiden, ob der in Ihrem Betrieb praktizierte individuelle Innenausbau mit dem Ladenbau vergleichbar ist. Behalten Sie dabei immer im Auge: Es geht nicht darum, was in der Werkstatt Die passende Branchensoftware findet sich leichter mit der dds-marktübersicht Foto: Momius, Fotolia Marktübersicht Branchensoftware Die unten stehende Tabelle ist nur ein Auszug der gesamten Marktübersicht Branchensoftware. Die ausführliche Marktübersicht mit allen Angaben finden Sie auf Imos AG, Halle 11.1, Stand 122/122a Kessel EDV-Systeme, Kuhnle Computer-Software GmbH, Halle 11.1, Stand 116 OS Datensysteme GmbH, Halle 11.1, Stand 101 Imos Kessels WinKalk Kuhnle NG OSD-Branchenprogramm, Korpusgenerator ca > bis 500 Mitarbeiter 10 Mitarbeiter 1 bis 50 Mitarbeiter Möbel/Innenausbau, Küche/Bad, Ladenbau, Zulieferer Angebot, Rechnung, Aufmaß, Nachkalkulation Schreiner, Tischler, Innenausbauer, Möbelhersteller, Ladenbauer, Messebauer, Zulieferer durchgängig und detailgenau vom Verkauf über Planung, Präsentation und Konstruktion bis zur Fertigung. Die branchenspezifischen 3D-Konstruktionswerkzeuge werden mit modernen Maschinen und Kommunikationsplattformen verknüpft. Die modulare Struktur erlaubt eine schrittweise Einführung WinKalk bietet zusätzlich Leistungsverzeichnis, Kalkulation, Abschlagsrechnung, Schlussrechnung, Auftrag, Lieferschein, Gutschrift, Mahnwesen, Stundenerfassung, Listen, übersichtliche Maskengestaltung, im Programm gespeicherte Hilfstexte, Arbeiten mit verschiedenen Nummern - kreisen bei Adressen, Angeboten u. v. m. Auftragsbearbeitung, Kalkulation und Stücklistenerfassung bis zu Zeiterfassung, BDE und Erfolgsrechnung, auch mit CRM-, ERP- und PPS-Funktionen Das Branchenprogramm kann individuell zugeschnitten werden. Die Belange von mittelständischen Schreinereien kennen wir sehr genau, auch aus dem elterlichen Betrieb. schrittweise und passgenaue Einführung im Betrieb möglich Planung (CAD), Kalkulation, Angebots - erstellung, Stücklisten, Zeiterfassung, Lagerverwaltung, Produktion, CNC- Steuerung, Auftragsbearbeitung Zahreiche Schnittstellen zu Software - partnern, Plattensägen und CNC-Maschinen modularer Aufbau, bedarfsgerechte Konfiguration Einsteiger- und Vollversion Kuhnle NG Standard, Professional, Flex / MS SQL Firebird Pervasive SQL SQL Windows 7 Professional/8 Professional/ 8.1 Professional (je SP1 64 BIT) XP, Vista, Windows 7, Windows 8 Windows XP (SP3), Windows 7 oder 8 (auch x64-versionen) Windows ab Vista bis Version 8 nur Schulversionen für Fachausbildung oder zeitlich beschränkte Remote-Nutzung, kostenlos, kostenfrei (Preis auf Anfrage) abh. von inst. Modulen, prozentual der Lizenzkosten ab 17, Euro/Monat für 1 Kalenderhr prozentual abh./min. 1 Jahr ab 9 Euro mtl./1 Jahr ///Online-Academy/Kunden-Portal mit Aufpreis ///Servicearbeiten werden nach Aufwand berechnet ///jein/jein ab 3950 Euro 790 Euro Basisprogramm 999 Euro ab 800 Euro dds das magazin für möbel und ausbau 3/

4 Messe Holz-Handwerk 2014 gemacht wird. Für die hier aufgeworfene Fragestellung sind nur die Abläufe im Büro maßgeblich. Eine Vorauswahl treffen Da selten die Zeit zur Verfügung steht, alle infrage kommenden Programme zu prüfen, muss eine gewisse Vorauswahl getroffen werden z. B. anhand der Marktübersicht in diesem Heft oder im Gespräch mit Kollegen. Die verbleibende Liste kann nun drei, fünf oder zehn Programme beinhalten. Das ist in erster Linie auch davon abhängig, wie viel Zeit Sie bereit sind, für den nächsten Schritt aufzubringen. Denn nun sollten Sie sich diese Programme ausführlich zeigen lassen. Das Kennenlernen einer Branchensoftware ist allerdings nicht mit den Erfahrungen zu vergleichen, die Sie z. B. beim Erwerb eines CAD-Programms gemacht haben. Die meisten dieser Softwareprogramme sind mehr oder weniger»aus dem Stand«benutzbar: Auf einen Blick Fünf Schritte zur richtigen Software 1. Lastenheft mit allen Anforderungen an das Programm erstellen 2. Überblick über Programme am Markt verschaffen 3. Vorauswahl nach Zielgruppe und Anforderungen treffen 4. Demonstration durch den Hersteller vor Ort im Betrieb 5. Kaufentscheidung und ggf. Testphase mit vorheriger Schulung der Mitarbeiter In einem CAD-Programm kann man mit einem leeren Zeichenblatt starten und die als Test geplante Aufgabe durchführen. In einer Branchensoftware ist das leider nicht so einfach. Denn die Abläufe zur Abwicklung bestimmter Aufgaben sind teilweise recht komplex. In einer Branchensoftware gibt es viele Masken und Dialoge, die zur Erfüllung einer einzelnen Aufgabe gehören. Zur Veranschaulichung: Für eine Zeichnung ohne Computer reichen Zeichenblatt, Stift und Lineale. Will man den Aufgabenbereich eines Branchenprogramms ohne Computer durchführen, braucht man schon Produktkataloge, Taschenrechner, Ordner, Telefon- und Adressbücher und vieles mehr. Es wird deshalb oft nicht möglich sein, eine Aufgabe ohne konkrete Anleitung sinnvoll durchzuführen. Das ist auch der Grund, warum viele Hersteller von Branchenprogrammen davon absehen, Demoversionen zu verschicken. Demonstration vor Ort Eine Branchensoftware sollte daher am besten von einem erfahrenen Vertriebsmitarbeiter gezeigt werden. Auch wenn es sowohl für den Hersteller als auch für den Anwender der einfachere Weg wäre: Eine Messe ist dazu meist nicht geeignet. Stellen Sie am besten mehrere Tage vor dem geplanten Termin dem Vertriebsmitarbeiter das Lastenheft zur Verfügung. So kann er den Termin bereits auf Marktübersicht : Ausgewählte Brachensoftware für Tischler und Schreiner Anbieter Halle, Stand Extragroup GmbH, Halle 11.1, Stand 153 Informationssysteme Hermann Dinklage, Hans Leitenmaier, Halle 11.1, Stand 110 Programm ProFacto Schreiners Büro SchreinerFix Zahl der Anwenderbetriebe 1000 > 200 Typische Betriebsgröße 1 bis 20 Mitarbeiter 1 bis 20 Mitarbeiter Anwendungsschwerpunkte Auftragsbearbeitung, Vor- und Nachkalkulation, Lagerverwaltung und Materialbestellungen, Zeiterfassung, u. v. m. Möbelbau, Laden- und Innenausbau durchgängige Lösung von der Planung bis zur Mahnung Kurzbeschreibung Branchensoftware / PPS-Software speziell fürs Tischler-Handwerk sowie für Laden- und Messebau Auftragsabwicklung mit Kunden- und Materialverwaltung sowie Zeiterfassung Vor- und Nachkalkulation, Stücklisten, Auftragsüberwachung und -abwicklung, Fakturierung, Abschlagszahlung, offene Posten mit Mahnung, Zeitwirtschaft für Mitarbeiter und Aufträge, Briefe und Notizen, Kunden- und Lieferantenverwaltung, 2500 Werkstoff- und Beschlägedaten Stückliste, Kalkulation, Fakturierung mit unterschiedlichen Steuersätzen und MwSt.- Rückrechnung, keine Folgeabhängigkeit, Dokumentversand per oder Fax, offene Posten mit Mahnwesen, Waregang mit Lager- und Auftragsbuchung, Kassenbuch, fortlaufende Invertur möglich mit Lieferantenverwaltung und Bestellwesen, Zeitwirtschaft u. v. m. Programmversionen/Module Profacto Small Business, Profacto/modular Mini- und Meister-Version/modularer Aufbau Verwendete Datenbank 4 D MySQL ADS Erforderliches Betriebssystem Windows, Mac OS X Windows, Mac OS X, Linux ab Windows 98 Automat. Datensicherung systemabhängig zusätzliches Sicherungsprogramm Demo-/Testversion (Preis), kostenlos kostenlose Testversion im Internet, kostenlos Kosten/Mindestdauer Wartungsvertrag Wartunsgvertrag inkl. Updates/Hotline/ Fernwartung/Schulung/Vor-Ort-Service Preis Standardversion (netto) auf Anfrage auf Anfrage ab 1995 Euro kein Wartungsvertrag notwendig Updates/Support/Hotline im Mietpreis enthalten 360 Euro Miete/Jahr Kurzversion ausführliche Marktübersicht unter alle Angaben sind Herstellerangaben; Stand Januar/Februar 2014 derzeit 198 Euro/Jahr Hotline ist kostenlos, Update über Wartungs - vertrag, auch mit Fernwartung 2050 Euro 92 dds das magazin für möbel und ausbau 3/2014

5 diese Vorgaben abstimmen. Beim Termin sollten Sie allerdings darauf bestehen, nicht zu viel Zeit damit zu verbringen, sich anzusehen, was die Software am besten kann. Denn Ihre Entscheidung sollte davon abhängen, was Sie im Lastenheft festgelegt haben. Sie sollten sich die Abläufe für die von Ihnen bestimmten Aufgaben zeigen lassen und daran messen, ob das Programm Ihren Anforderungen und Vorstellungen entspricht. Testphase und Kauf Ist die Entscheidung für ein Programm gefallen, könnte vor dem Kauf eine Testphase erfolgen. Allerdings ist diese nur in Verbindung mit einer Schulung der am Programm arbeitenden Mit arbeiter sinnvoll. Das»Ausprobieren«einer Branchensoftware ohne vorhergehende Schulung wird in den meisten Fällen eher ein unzufriedenes»suchen«werden. Nur anhand einer kurzen Demonstration kann kaum jemand die Abläufe beherrschen. Johannes Meyer S-Plus GmbH, Halle 11.1, Stand 141 Schreiner-Plus bis 80 Mitarbeiter Kleinversion für Betriebe bis 5 Mitarbeiter, div. Staffelungen, keine Leistungseinschränkung WinWorker Software, Halle 11.1, Stand 155 WinWorker Software > Installationen Auftragsabwicklung, Projektorganisation, Kalkulation u. v. m. in der Kleinversion bereits Angebots- und Auftragsbearbeitung, Kalkulation, Kunden - verwaltung, Fakturierung, Mahnwesen, Lagerverwaltung, Stücklisten, Statistische Auswertungen, Kapazitätsplanung, Zeitwirtschaft. Zusatzmodule wie z. B. variable Stückliste, Zuschnittoptimierung, BDE Zeiterfassung, Schnittstellen zu CAD und CNC Organisation von Büro und Baustelle: Angebote und Rechnungen sind in kurzer Zeit erstellt und an den Kunden versandt. Verschiedene Module und mobile Anwendungen erweitern das Basispaket je nach Bedarf. WinWorker App für iphone und ipad, Gruppenund Einzelschulungen, Telefonsupport, Fernwartung und Vor-Ort-Service modularer Aufbau Firebird Windows, Linux Komplettprogramm/modular erweiterbar Access, MS SQL Windows ab XP, kann eingerichtet werden, mit Schulung, kostenlos mtl. 1 % der Softwaresumme/1 Jahr Update/Hotline/Fernwartung 2 % des Listenverkaufspreises ab 1100 Euro 1999 Euro dds das magazin für möbel und ausbau 3/

Eine für alles. Software für den Bauelementehandel

Eine für alles. Software für den Bauelementehandel Eine für alles Software für den Bauelementehandel Speziell für Betriebe, die überwiegend zukaufen: Von Angebot bis Zahlungseingang - Corpora unterstützt Sie bei der täglichen Arbeit im Büro. Von Präsentation

Mehr

Eine für alles. Software für jeden Auftrag

Eine für alles. Software für jeden Auftrag Eine für alles Software für jeden Auftrag Speziell für Tischler und Schreiner: Von Angebot bis Zahlungseingang - Corpora unterstützt Sie bei der täglichen Arbeit im Büro. Von Arbeitszettel bis Fertigungslisten

Mehr

Eine für alles. Software für den Möbelhandel

Eine für alles. Software für den Möbelhandel Eine für alles Software für den Möbelhandel Speziell für Betriebe, die nicht selber fertigen wollen: Von Angebot bis Zahlungseingang - Corpora unterstützt Sie bei der täglichen Arbeit im Büro. Von Präsentation

Mehr

Branchenlösung SwissIsol

Branchenlösung SwissIsol Branchenlösung SwissIsol Das komplette Programmpaket für die Auftragsbearbeitung bei Isolierfirmen. Erstellen von Offerten, Auftragsbestätigungen, Rechnungen etc., mittels der Kalkulationsgrundlagen ISOLSUISSE

Mehr

HWP-WIN Update Argumente für eine Aktualisierung Präsentiert durch Sage Business Partner Johann König

HWP-WIN Update Argumente für eine Aktualisierung Präsentiert durch Sage Business Partner Johann König HWP-WIN Update Argumente für eine Aktualisierung Präsentiert durch Sage Business Partner Johann König Gute Gründe für die Aktualisierung von HWP 2.X auf HWP 2012 / 2013 Unterstützung der aktuellen Betriebssysteme.

Mehr

Open Source Geschäftsanwendungen- Eine professionelle Alternative für KMU s? Ja, mit AvERP!

Open Source Geschäftsanwendungen- Eine professionelle Alternative für KMU s? Ja, mit AvERP! Open Source Geschäftsanwendungen- Eine professionelle Alternative für KMU s? Ja, mit AvERP! 1 , Ausbildung: Dipl. Betriebswirt (FH) Seit 14 Jahre tätig im Vertrieb und Einführung von ERP Systemen; seit

Mehr

TAIFUN Handwerk - die Branchenlösung für das Bau Haupt- und Nebengewerbe

TAIFUN Handwerk - die Branchenlösung für das Bau Haupt- und Nebengewerbe TAIFUN Handwerk - die Branchenlösung für das Bau Haupt- und Nebengewerbe Mit TAIFUN bieten wir Ihnen eine maßgeschneiderte Branchenlösung für Handel und Handwerksbetriebe. TAIFUN Handwerk ist die komplette

Mehr

Systemanforderungen (Mai 2014)

Systemanforderungen (Mai 2014) Systemanforderungen (Mai 2014) Inhaltsverzeichnis Einführung... 2 Einzelplatzinstallation... 2 Peer-to-Peer Installation... 3 Client/Server Installation... 4 Terminal-,Citrix-Installation... 5 Virtualisierung...

Mehr

woodprocess FAX-Antwort : +49 7445 830-166 Eine Software für alle Anforderungen des Schreiner- und Tischlerhandwerks

woodprocess FAX-Antwort : +49 7445 830-166 Eine Software für alle Anforderungen des Schreiner- und Tischlerhandwerks FAX-Antwort : +49 7445 830-166 Ich interessiere mich für woodprocess Vertriebs-Management-System Kaufmännische Angebots- und Auftragsabwicklung Grafische Planung und Erfassung Arbeitsvorbereitung und Ausgabe

Mehr

Hardware- und Softwarevoraussetzungen

Hardware- und Softwarevoraussetzungen Hardware- und Softwarevoraussetzungen Inhaltsverzeichnis 1 Einzelarbeitsplatz...1 1.1 Mindestvoraussetzung...1 1.2 Empfohlene Systemkonfiguration...1 2 Einzelarbeitsplatz mit mobiler Zeiterfassung...1

Mehr

Auftrags- und Produktionsorientierte Software ERP/PPS Software

Auftrags- und Produktionsorientierte Software ERP/PPS Software Auftrags- und Produktionsorientierte Software ERP/PPS Software Verständlich, dass sich immer mehr Unternehmen für die AUPOS ERP/PPS Branchensoftware entscheiden. Denn AUPOS ist nicht nur leicht zu verstehen,

Mehr

Systemlösung keramischer Siebdruck: Vertrieb. Projekt. Zeiterfassung

Systemlösung keramischer Siebdruck: Vertrieb. Projekt. Zeiterfassung ERP CRM Projekt Zeiterfassung ERP Verwaltung kaufmännischer Prozesse ERP basic beinhaltet für unterschiedlichste Branchen alles Notwendige, um warenwirtschaftliche oder auftragsbezogene Prozesse einfach

Mehr

Software für Weiterverarbeiter von. Wellpappe Vollpappe Kartonagen Displays Flexible Verpackungen

Software für Weiterverarbeiter von. Wellpappe Vollpappe Kartonagen Displays Flexible Verpackungen Software für Weiterverarbeiter von Wellpappe Vollpappe Kartonagen Displays Flexible Verpackungen Verständlich, dass sich immer mehr Unternehmen der Kartonagen- und Verpackungsindustrie für die PACKSOFT

Mehr

Installationsanleitung bizsoft Version 8.2.0

Installationsanleitung bizsoft Version 8.2.0 bizsoft Büro Software Büro Österreich, Wien Büro Deutschland, Köln Telefon: 01 / 955 7265 Telefon: 0221 / 677 84 959 e-mail: office@bizsoft.at e-mail: office@bizsoft.de internet: www.bizsoft.at internet:

Mehr

CS Warenwirtschaft Das universelle Programmpaket von der einfachen Fakturierung bis zur komplexen Warenwirtschaft.

CS Warenwirtschaft Das universelle Programmpaket von der einfachen Fakturierung bis zur komplexen Warenwirtschaft. CS Warenwirtschaft Das universelle Programmpaket von der einfachen Fakturierung bis zur komplexen Warenwirtschaft. Hirte Systemberatung, Hermann-Hummel-Str. 25, D-82166 Gräfelfing/München, Tel. 089/8980/83-0,

Mehr

Herzlich Willkommen. zum Seminar. In fünf Schritten zur richtigen Velo-Software

Herzlich Willkommen. zum Seminar. In fünf Schritten zur richtigen Velo-Software Herzlich Willkommen zum Seminar In fünf Schritten zur richtigen Velo-Software 2 Andreas Lübeck LBU - 3 Die 5 Schritte 1. Was will ich eigentlich erreichen? 2. Wie finde ich die richtige Software? 3. Was

Mehr

PREISLISTE. Seite 1 von 5 www.envira.at wiki.envira.at www.cmaxmedia.com

PREISLISTE. Seite 1 von 5 www.envira.at wiki.envira.at www.cmaxmedia.com Inhalt envira.erp 2 2 Einzelne Module 3 envira.cloud 4 4 envira.access 4 4 Zusatzleistungen 5 Rabattstaffel 5 Beispielrechnungen 5 envira.erp 5 Preise sind exklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und freibleibend!

Mehr

Komplexität leicht gemacht

Komplexität leicht gemacht Komplexität leicht gemacht PP EASE ERP Software für die Metall- und Kunststoffindustrie Kalkulation Vertrieb Einkauf Fertigung Zeiterfassung Lager Reklamation Schnittstellen Alles in Einem. PP EASE individuell

Mehr

EINSATZ VON MICROSOFT TERMINAL-SERVICES ODER CITRIX METAFRAME

EINSATZ VON MICROSOFT TERMINAL-SERVICES ODER CITRIX METAFRAME ALLGEMEINES Für die Mehrplatzinstallation von PLATO wird der Einsatz eines dedizierten Servers und ein funktionierendes Netzwerk mit Vollzugriff auf den PLATO-Ordner (Empfehlung: mit separatem, logischem

Mehr

HWP Dachdecker & Zimmerer. Der perfekte Werkzeugkoffer für Ihr Handwerksbüro.

HWP Dachdecker & Zimmerer. Der perfekte Werkzeugkoffer für Ihr Handwerksbüro. HWP Dachdecker & Zimmerer Der perfekte Werkzeugkoffer für Ihr Handwerksbüro. HWP Dachdecker & Zimmerer Der Werkzeugkoffer für Planungssicherheit Für Handwerksbetriebe wird es immer wichtiger, aktiv neue

Mehr

Schärfen Sie Ihren Blick für das Wesentliche

Schärfen Sie Ihren Blick für das Wesentliche Schärfen Sie Ihren Blick für das Wesentliche ERP-Software für KMU s Prozesse optimieren Effizienz steigern Die Zeit verweilt lange genug für denjenigen, der sie nutzen will. Leonardo da Vinci Effektivität

Mehr

ILAR Selection (2.01) (Bestellnummer 10020)

ILAR Selection (2.01) (Bestellnummer 10020) ILAR Selection (2.01) (Bestellnummer 10020) Vorwort Die ILAR - Software wurde für Fertigungs-, Handwerks- sowie Dienstleistungs - unternehmen entwickelt. All diese Bereiche decken unter der Berücksichtigung

Mehr

Installationsanleitung biz Version 8.0.0.0

Installationsanleitung biz Version 8.0.0.0 bizsoft Büro Software A-1040 Wien, Waaggasse 5/1/23 D-50672 Köln, Kaiser-Wilhelm-Ring 27-29 e-mail: office@bizsoft.de internet: www.bizsoft.de Installationsanleitung biz Version 8.0.0.0 Die biz Vollversion

Mehr

Anbieter: Microsoft Dynamics NAV von knk Systemlösungen, Dortmund

Anbieter: Microsoft Dynamics NAV von knk Systemlösungen, Dortmund Checkliste ERP-Software Anbieter: Microsoft Dynamics NAV von knk Systemlösungen, Dortmund 1. Welche Bereiche sollen abgedeckt werden? Verkauf Einkauf Lagerwirtschaft CRM (Customer Relationship Management)

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Inhalt 1.1 für die Personalwirtschaft... 3 1.1.1 Allgemeines... 3 1.1.2 Betriebssysteme und Software... 3 1.2 Hinweise zur Verwendung von Microsoft Office...

Mehr

Warenwirtschaftsprogramm WINKALK

Warenwirtschaftsprogramm WINKALK Warenwirtschaftsprogramm WINKALK Seite 1 Warenwirtschaftsprogramm WINKALK WINKALK ist ein branchenneutrales Warenwirtschaftsprogramm, welches innerhalb einer netzwerk- und mandantenfähigen WINDOWS -Lösung

Mehr

HWP Hoch- & Tiefbau Der perfekte Werkzeugkoffer für Ihr Handwerksbüro. HWP Hoch- & Tiefbau Der Werkzeugkoffer für Planungssicherheit Für Handwerksbetriebe wird es immer wichtiger, aktiv neue Kunden und

Mehr

HWP Kompakt 2011. Die kaufmännische Software für kleine Handwerksbetriebe. HWP Kompakt 2011.2

HWP Kompakt 2011. Die kaufmännische Software für kleine Handwerksbetriebe. HWP Kompakt 2011.2 HWP Kompakt 2011 Die kaufmännische Software für kleine Handwerksbetriebe Der Marktführer für kaufmännische Handwerkersoftware präsentiert die ideale Software für kleinere Handwerksbetriebe. HWP Kompakt

Mehr

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Gültig ab: 01.03.2015 Neben den aufgeführten Systemvoraussetzungen gelten zusätzlich die Anforderungen,

Mehr

bizsoft Rechner (Server) Wechsel

bizsoft Rechner (Server) Wechsel bizsoft Büro Software Büro Österreich, Wien Büro Deutschland, Köln Telefon: 01 / 955 7265 Telefon: 0221 / 677 84 959 e-mail: office@bizsoft.at e-mail: office@bizsoft.de Internet: www.bizsoft.at Internet:

Mehr

Update-News. Version 8.12 Stand: 30.06.2014

Update-News. Version 8.12 Stand: 30.06.2014 Update-News Version 8.12 Stand: 30.06.2014 Für einen fehlerfreien Betrieb von CHARLY führen Sie bitte unbedingt dieses Update aus. In den Update-News finden Sie wichtige Informationen, die zur fehlerfreien

Mehr

Produktionsauftrag Lagerführung Bestellvorschlag Produktionsleitstand SAMsurion Zeiterfassung

Produktionsauftrag Lagerführung Bestellvorschlag Produktionsleitstand SAMsurion Zeiterfassung Produktionsplanung Produktionsauftrag Lagerführung Bestellvorschlag Produktionsleitstand SAMsurion Zeiterfassung Wenn Sie Fragen haben dann rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter: OFFICE Telefon:

Mehr

Vectotax Software GmbH. Bausteine Onlineschulungen

Vectotax Software GmbH. Bausteine Onlineschulungen Vectotax Software GmbH Bausteine Onlineschulungen Durch unsere Onlineschulungen zu allen relevanten Themen rund um TaxMetall können wir eine sichere Einführung gewährleisten. Grundsätzlich sind unsere

Mehr

Basispaket mit 5 Lizenzen Gültig ab: 01.01.2007

Basispaket mit 5 Lizenzen Gültig ab: 01.01.2007 Warenwirtschaftssystem für den technischen Groß- und Einzelhandel mit Fertigung und Projektmanagement. Ein Baustein des opus ware ERP Systems. mit 5 Lizenzen Gültig ab: 01.01.2007 Das ist die Finanzierungsalternative

Mehr

Preisliste 2013 Aduna Software, gültig ab 16.10.2012

Preisliste 2013 Aduna Software, gültig ab 16.10.2012 Preisliste 2013 Aduna Software, gültig ab 16.10.2012 Inhalt Lizenz, Wartung und Abzahlung 3 Aduna Kalkulation 4 Aduna Office 5 Aduna Portal 6 Topal Finanzen 7 Topal Lohnbuchhaltung 8 Stundensätze 9 Konditionen

Mehr

SR-Hausmeisterdienste / Gebäudereinigung

SR-Hausmeisterdienste / Gebäudereinigung Präsentation der Softwarelösung SR-Hausmeisterdienste / Gebäudereinigung Dresden, 27.10.2011 27.10.2011 Systemhaus Rudolph GmbH W.-Rathenau-Straße 6 06526 Sangerhausen 1 Das Unternehmen Die Systemhaus

Mehr

HWP Metallbauer & Schlosser. Der perfekte Werkzeugkoffer für Ihr Handwerksbüro.

HWP Metallbauer & Schlosser. Der perfekte Werkzeugkoffer für Ihr Handwerksbüro. HWP Metallbauer & Schlosser Der perfekte Werkzeugkoffer für Ihr Handwerksbüro. HWP Metallbauer & Schlosser Der Werkzeugkoffer für Planungssicherheit Für Handwerksbetriebe wird es immer wichtiger, aktiv

Mehr

Profitex V7 - Die kaufmännische Softwarelösung

Profitex V7 - Die kaufmännische Softwarelösung Mit uns ans ZIEL! Wir bieten prozessorientierte ERP - Softwarelösungen Profitex V7 - Die kaufmännische Softwarelösung www.profitex-software.eu 1 Die Auswahl einer neuen ERP-Lösung ist für jedes Unternehmen

Mehr

MARVIN BÄCKEREI- UND KONDITOREISOFTWARE. Die Komplettlösung für die modernen Anforderungen von Bäckereien und Konditoreien

MARVIN BÄCKEREI- UND KONDITOREISOFTWARE. Die Komplettlösung für die modernen Anforderungen von Bäckereien und Konditoreien MARVIN BÄCKEREI- UND KONDITOREISOFTWARE Die Komplettlösung für die modernen Anforderungen von Bäckereien und Konditoreien CLEVERE SOFTWARE FÜR SCHLAUE BÄCKER MARVIN ist eines der besten und leistungsfähigsten

Mehr

Upgrade von Windows Vista auf Windows 7

Upgrade von Windows Vista auf Windows 7 Je nach Ihrer Hardware und der aktuellen Edition von Windows Vista können Sie die Option Upgrade bei der Installation von Windows 7 verwenden, um ein Upgrade von Windows Vista auf die entsprechende oder

Mehr

Anleitung zur Einrichtung einer ODBC Verbindung zu den Übungsdatenbanken

Anleitung zur Einrichtung einer ODBC Verbindung zu den Übungsdatenbanken Betriebliche Datenverarbeitung Wirtschaftswissenschaften AnleitungzurEinrichtungeinerODBC VerbindungzudenÜbungsdatenbanken 0.Voraussetzung Diese Anleitung beschreibt das Vorgehen für alle gängigen Windows

Mehr

Telefonshop Version 4.5. Die Abrechnung von Telefongebühren in Telefonshops oder kleinen Hotels und Pensionen

Telefonshop Version 4.5. Die Abrechnung von Telefongebühren in Telefonshops oder kleinen Hotels und Pensionen Die Abrechnung von Telefongebühren in s oder kleinen Hotels und Pensionen Das komfortable Werkzeug zur Abrechnung von Telefonkosten. Steht die reine Abrechnung von Telefonkosten im Somit ist tekowin bestens

Mehr

ILAR Handwerker(2.01) (Bestellnummer 10004\ 10005)

ILAR Handwerker(2.01) (Bestellnummer 10004\ 10005) ILAR Handwerker(2.01) (Bestellnummer 10004\ 10005) Vorwort Die ILAR - Software wurde für Fertigungs-, Handwerks- sowie Dienstleistungs - unternehmen entwickelt. All diese Bereiche decken unter der Berücksichtigung

Mehr

Preisliste Kauf von ergopro

Preisliste Kauf von ergopro Preisliste Kauf von ergopro Die Lizenzkosten für ergopro sind einmalig. Periodisch erhalten Sie die Informationen zu neusten ergopro Updates. Falls Sie ein Supportabo lösen, sind Updates kostenlos. Es

Mehr

Bemerkungen zu SAP Business One:

Bemerkungen zu SAP Business One: Bemerkungen zu SAP Business One: SAP B1 ist ein ERP-Programm der mittleren Gestaltungsebene, also vergleichbar mit SAGE KHK und DATEV. SAP Business One mit allen Geschäftsfunktionen: Verkauf Vertriebssteuerung

Mehr

Readme.txt. WICHTIG!!! Bitte lesen Sie erst nachfolgende Hinweise bevor Sie die Installation starten.

Readme.txt. WICHTIG!!! Bitte lesen Sie erst nachfolgende Hinweise bevor Sie die Installation starten. TEO Installation Readme.txt WICHTIG!!! Bitte lesen Sie erst nachfolgende Hinweise bevor Sie die Installation starten. TEO Inhaltsverzeichnis ------------------ 1. Voraussetzungen 2. Empfehlungen 3. Einschränkungen

Mehr

Dipl.-Inf. (fh) Kim Sancken Prokurist

Dipl.-Inf. (fh) Kim Sancken Prokurist Dipl.-Inf. (fh) Kim Sancken Prokurist Kundenbeziehungsmanagement CRM Zentrale Kundendatenbank Customer Relationship Management (CRM) bedeutet wörtlich Kundenbeziehungsmanagement. Doch der CRM Gedanke geht

Mehr

HWP Professional / Basic. Der perfekte Werkzeugkoffer für Ihr Handwerksbüro.

HWP Professional / Basic. Der perfekte Werkzeugkoffer für Ihr Handwerksbüro. HWP Professional / Basic Der perfekte Werkzeugkoffer für Ihr Handwerksbüro. HWP Der Werkzeugkoffer für Planungssicherheit Für Handwerksbetriebe wird es immer wichtiger, aktiv neue Kunden und Aufträge zu

Mehr

CeBIT 2011 Aktion CRM Einstiegspaket Sie sparen 9.900,--

CeBIT 2011 Aktion CRM Einstiegspaket Sie sparen 9.900,-- CeBIT 2011 Aktion CRM Einstiegspaket Sie sparen 9.900,-- www.unternehmensfreu.de 22.02.2011 CRM Einstiegspaket EIN SCHLAGENDES ARGUMENT CeBIT 2011- Aktion: CRM- Einstiegspaket für 0,00 Euro Entscheiden

Mehr

pds Handwerkersoftware in 2:39 Minuten

pds Handwerkersoftware in 2:39 Minuten pds Handwerkersoftware in 2:39 Minuten 011001011010101010110101010110101110010100111010101001110101011010110010110101010101 > 01100101101010101011 0101010110101110010100111010101001110101011010110010110101010101

Mehr

Hardware- und Softwareanforderungen für die Installation von California.pro

Hardware- und Softwareanforderungen für die Installation von California.pro Hardware- und anforderungen für die Installation von California.pro In diesem Dokument werden die Anforderungen an die Hardware und zum Ausführen von California.pro aufgeführt. Arbeitsplatz mit SQL Server

Mehr

Installationshilfe VisKalk V5

Installationshilfe VisKalk V5 1 Installationshilfe VisKalk V5 Updateinstallation (ältere Version vorhanden): Es ist nicht nötig das Programm für ein Update zu deinstallieren! Mit der Option Programm reparieren wird das Update über

Mehr

Hardware- und Software-Anforderungen IBeeS.ERP

Hardware- und Software-Anforderungen IBeeS.ERP Hardware- und Software-Anforderungen IBeeS.ERP IBeeS GmbH Stand 08.2015 www.ibees.de Seite 1 von 8 Inhalt 1 Hardware-Anforderungen für eine IBeeS.ERP - Applikation... 3 1.1 Server... 3 1.1.1 Allgemeines

Mehr

Im Büro alles entspannt im Griff: WinWorker. Die Software für Ihr Handwerk.

Im Büro alles entspannt im Griff: WinWorker. Die Software für Ihr Handwerk. Im Büro alles entspannt im Griff: WinWorker. Die Software für Ihr Handwerk. WinWorker. Die Software für das Malerhandwerk. Damit s im Büro genauso gut wie auf der Baustelle läuft. Sie verstehen Ihr Handwerk:

Mehr

Systemvoraussetzungen Informationscenter IFC

Systemvoraussetzungen Informationscenter IFC Systemvoraussetzungen Informationscenter IFC Allgemeiner Hinweis: Die im Folgenden genannten Systemvoraussetzungen stellen nur Richtlinien dar. Die genauen Anforderungen hängen von verschiedenen Faktoren

Mehr

Connect Software Connect work Connect PPSBDE+

Connect Software Connect work Connect PPSBDE+ Connect Software Connect work Connect PPSBDE+ Connect work Transparente Leistungserfassung in Produktion und Service Auftragszeiterfassung Leistungserfassung Produktion Monitoring QS Unterstützung Auftragsdokumentation

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen der Sage HR Software für die Personalwirtschaft... 3 Allgemeines... 3 Betriebsysteme und Software... 4 Hardwareanforderungen... 5 Datenbankserver

Mehr

bnsyncservice Installation und Konfiguration bnnetserverdienst Voraussetzungen: KWP Informationssysteme GmbH Technische Dokumentation

bnsyncservice Installation und Konfiguration bnnetserverdienst Voraussetzungen: KWP Informationssysteme GmbH Technische Dokumentation bnsyncservice Voraussetzungen: Tobit DAVID Version 12, DVWIN32: 12.00a.4147, DVAPI: 12.00a.0363 Exchange Server (Microsoft Online Services) Grundsätzlich wird von Seiten KWP ausschließlich die CLOUD-Lösung

Mehr

hcauftrag Auftragsverwaltung Kundenverzeichnis Artikelstamm Auftragsverwaltung Debitorenbuchhaltung Bergstrasse 3 6206 Neuenkirch

hcauftrag Auftragsverwaltung Kundenverzeichnis Artikelstamm Auftragsverwaltung Debitorenbuchhaltung Bergstrasse 3 6206 Neuenkirch Kundenverzeichnis Artikelstamm Auftragsverwaltung Debitorenbuchhaltung hcauftrag Auftragsverwaltung Bergstrasse 3 6206 Neuenkirch Tel 041 467 23 88 Mail info@hellcom.ch Web www.hellcom.ch KUNDE Einfaches

Mehr

Lean Controlling mit WinWorker

Lean Controlling mit WinWorker Nach den Vorgaben des Instituts für Unternehmensführung BV F G B www.malerinstitut.de Lean Controlling mit WinWorker Minimaler Aufwand Maximaler Nutzen Controlling ist Mit WinWorker Lean kompliziert teuer

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen der Sage HR Software für die Personalwirtschaft... 3 Allgemeines... 3 Betriebsysteme und Software... 4 Hardwareanforderungen... 5 Datenbankserver

Mehr

12.04.2011. Kundenbeziehungsmanagement im Mittelstand

12.04.2011. Kundenbeziehungsmanagement im Mittelstand 12.04.2011 Kundenbeziehungsmanagement im Mittelstand Die Situation Ausgangslage Neugründung als Dienstleister für Kundenbeziehungsmanagement Leistungsspektrum Datenmanagement (Verwaltung der Kundendaten)

Mehr

Services DIE BRANCHENLÖSUNG FÜR

Services DIE BRANCHENLÖSUNG FÜR Microsoft Dynamics NAV Business Solutions for Services Lösungen für das Handwerk DIE BRANCHENLÖSUNG FÜR Handwerksbetriebe Eine Branchenlösung auf Basis von Microsoft Dynamics NAV 1 Ihre qualifizierte Branchen

Mehr

orgamax Inhaltsverzeichnis Erfrischend einfach zu bedienen

orgamax Inhaltsverzeichnis Erfrischend einfach zu bedienen orgamax Inhaltsverzeichnis Erfrischend einfach zu bedienen Die Bürosoftware... 3 Flexibel einsetzbar... 4 Eines für Alles... 5 Die Basisversion... 7 Kostenlose Demoversion... 8 Einzel- und Mehrplatzlösung...

Mehr

Einsatzbedingungen FAMOS 4.0

Einsatzbedingungen FAMOS 4.0 Einsatzbedingungen FAMOS 4.0 Architektur FAMOS ist als Client-Server System konzipiert und voll netzwerkfähig. Alternativ kann die Installation als Einzelplatz-Lösung erfolgen. Einige Erweiterungen wie

Mehr

Allgemeine Eigenschaften von SESAM Wawi Professional

Allgemeine Eigenschaften von SESAM Wawi Professional SESAM-Warenwirtschaft - die ersten Schritte Seite 1 Allgemeine Eigenschaften von SESAM Wawi Professional SESAM - Wawi Professional ist ein einfach zu bedienendes Programm zum Schreiben und Verwalten von

Mehr

Avira Secure Backup INSTALLATIONSANLEITUNG. Kurzanleitung

Avira Secure Backup INSTALLATIONSANLEITUNG. Kurzanleitung Avira Secure Backup INSTALLATIONSANLEITUNG Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Einführung... 3 2. Systemanforderungen... 3 2.1 Windows...3 2.2 Mac...4 2.3 ios (iphone, ipad und ipod touch)...4 3. Avira

Mehr

Materialwirtschaft. Fremdleistungen. einfach managen. www.fremdleistungen-managen.de. Erfahrung macht den Unterschied.

Materialwirtschaft. Fremdleistungen. einfach managen. www.fremdleistungen-managen.de. Erfahrung macht den Unterschied. Materialwirtschaft Fremdleistungen einfach managen www.fremdleistungen-managen.de Einkaufsprozesse drastisch vereinfachen Einfacher Zugriff Wer auch immer Leistungen in Ihrem Unternehmen einkauft. Jeder

Mehr

Systemvoraussetzungen und Installation

Systemvoraussetzungen und Installation Systemvoraussetzungen und Installation Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1. Einleitung... 2 2. Einzelarbeitsplatzinstallation... 3 3. Referenz: Client/Server-Installation... 5 3.1. Variante A:

Mehr

rhv Lohn/rhv Zeit Systemanforderungen

rhv Lohn/rhv Zeit Systemanforderungen Client- bzw. Einzelplatz - Software Unterstützte Client-Betriebssysteme (kein Citrix oder Terminalserver im Einsatz) Windows Vista Windows XP (SP3) Microsoft Windows 7 Home Basic Microsoft Windows 7 Home

Mehr

Preisliste. Alle Preise exkl. MWSt. Stand 01/01/2015 (Mac OS-X, Windows XP, Vista, Windows 7, Windows 8)

Preisliste. Alle Preise exkl. MWSt. Stand 01/01/2015 (Mac OS-X, Windows XP, Vista, Windows 7, Windows 8) Fibu/Kore/Profit Center/Anlagenverwaltung Produkt / Modul / Dienstleistung Kaufpreis Mietvariante (*) pro Zeile( ) pro Zeile( ) mit Wartung mit Wartung ohne Wartung Grundmodul mit Sach-, Debitoren und

Mehr

COLLECTION. Installation und Neuerungen. Märklin 00/H0 Jahresversion 2009. Version 7. Die Datenbank für Sammler

COLLECTION. Installation und Neuerungen. Märklin 00/H0 Jahresversion 2009. Version 7. Die Datenbank für Sammler Die Datenbank für Sammler COLLECTION Version 7 Installation und Neuerungen Märklin 00/H0 Jahresversion 2009 Stand: April 2009 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 VORWORT... 3 Hinweise für Anwender,

Mehr

NEWS von HZ.optimax-R39 & HZ.office-R39 & Toolbox Version 2013 Stand vom 02.11.2012 Softwareneuerungen und Erweiterungen

NEWS von HZ.optimax-R39 & HZ.office-R39 & Toolbox Version 2013 Stand vom 02.11.2012 Softwareneuerungen und Erweiterungen Nachfolgend stellen wir Ihnen einen Auszug aus den Programmneuerungen und Erweiterungen der Programme HZ.optimax-R39 und HZ.office-R39 inklusive der Service Packs bzw. Updates vor. Die eingearbeiteten

Mehr

Bewerbung. Fachinformatiker Systemintegration. als. mit weiteren guten Kenntnissen in den Bereichen:

Bewerbung. Fachinformatiker Systemintegration. als. mit weiteren guten Kenntnissen in den Bereichen: Bewerbung als Fachinformatiker Systemintegration mit weiteren guten Kenntnissen in den Bereichen: bei SAP Grafik, Webdesign, CMS, CRM CAD 2D/3D MS Office Organisation und Planung Ihrer Firma Oliver Brückweh

Mehr

Anwenderseminar Sage New Classic 2011

Anwenderseminar Sage New Classic 2011 COMPUTER & SOFTWARE sage Fachhandel seit 1990 Dr. Heinz Pietzarka Keulenbergstr. 41 ehemals KHK 01109 D r e s d e n Tel./Fax: 0351 8890131 / 138 email: info@pietzarka.de www.pietzarka.de EINLADUNG Dresden,

Mehr

INSTALLATIONSANLEITUNG der Version 2.1 (Jänner 2014)

INSTALLATIONSANLEITUNG der Version 2.1 (Jänner 2014) ANHANG A INSTALLATIONSANLEITUNG der Version 2.1 (Jänner 2014) Seite A2 1. Anhang A - Einleitung Bei der Installation wird zwischen Arbeitsplatzinstallation (Client) und Serverinstallation unterschieden.

Mehr

So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung

So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung Software Unternehmer Suite Professional und Mittelstand / Lohn & Gehalt Professional / Buchhaltung Professional Thema Netzwerkinstallation Version/Datum V 15.0.5107

Mehr

HANDBUCH LSM GRUNDLAGEN LSM

HANDBUCH LSM GRUNDLAGEN LSM Seite 1 1.0 GRUNDLAGEN LSM 1.1. SYSTEMVORAUSSETZUNGEN AB LSM 3.1 SP1 (ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN) ALLGEMEIN Lokale Administratorrechte zur Installation Kommunikation: TCP/IP (NetBios aktiv), LAN (Empfehlung:

Mehr

INNOVATIVE FABRIKSOFTWARE MASCHINEN- UND ANLAGENBAU. 4MDE für Röders Tec Maschinen Produktivität messen & erhöhen

INNOVATIVE FABRIKSOFTWARE MASCHINEN- UND ANLAGENBAU. 4MDE für Röders Tec Maschinen Produktivität messen & erhöhen INNOVATIVE FABRIKSOFTWARE MASCHINEN- UND ANLAGENBAU ARBEITSVORBEREITUNG FERTIGUNGSFEINPLANUNG BETRIEBSDATENERFASSUNG MASCHINENDATENERFASSUNG KENNZAHLEN/MANAGEMENT COCKPIT 4MDE für Röders Tec Maschinen

Mehr

powerad Version 6! Die Agentur-Software! am Puls der Zeit.!

powerad Version 6! Die Agentur-Software! am Puls der Zeit.! powerad Version 6! Die Agentur-Software! am Puls der Zeit.! Philosophie! powerad spart Ihnen Zeit, die Sie für Ihre Kunden einsetzen können.! Alle Informationen in der digitalen Jobmappe.! Agenturerfolg

Mehr

BLECHCENTER Plus. Admin. Einstellungen für Programm und Datenbank

BLECHCENTER Plus. Admin. Einstellungen für Programm und Datenbank Einstellungen für Programm und Datenbank IBE Software GmbH; Friedrich-Paffrath-Straße 41; 26389 Wilhelmshaven Fon: 04421-994357; Fax: 04421-994371; www.ibe-software.de; Info@ibe-software.de Vorwort Moderne

Mehr

Drägerware Werkstatt Software 3000 Unterweisungen

Drägerware Werkstatt Software 3000 Unterweisungen Drägerware Werkstatt Software 3000 Unterweisungen Mehr Überblick, weniger Aufwand das sind die Grundsätze der Werkstatt Software 3000 Diese bedienfreundliche und günstige Software-Lösung ist auf die Anforderungen

Mehr

cobra connect to DocuWare die cobra Schnittstelle zu DocuWare Kombinieren Sie die Vorteile von CRM und DMS!

cobra connect to DocuWare die cobra Schnittstelle zu DocuWare Kombinieren Sie die Vorteile von CRM und DMS! cobra connect to DocuWare die cobra Schnittstelle zu DocuWare Kombinieren Sie die Vorteile von CRM und DMS! cobra-schnittstelle zu DocuWare Kombinieren Sie die Vorteile von CRM und DMS! Adressmanagement

Mehr

WINKALK Seite 1. Handwerks- und Warenwirtschaftsprogramm WINKALK

WINKALK Seite 1. Handwerks- und Warenwirtschaftsprogramm WINKALK WINKALK Seite 1 Handwerks- und Warenwirtschaftsprogramm WINKALK WINKALK ist ein branchenneutrales Warenwirtschaftsprogramm, welches innerhalb einer netzwerk- und mandantenfähigen WINDOWS -Lösung eine einfache

Mehr

WinWorker Mobile Zeiterfassung

WinWorker Mobile Zeiterfassung Rüstzeit 6:58 Arbeitszeit 8:02 Pause 12:04 Baubesprechung 13:50 WinWorker Mobile Zeiterfassung Tagesabschluss 16:28 Zukunft beginnt jetzt WinWorker Mobile Zeiterfassung Nie wieder Stundenzettel: Mit der

Mehr

rhvlohn/rhvzeit Systemanforderungen - Client- bzw. Einzelplatzinstallation - Software

rhvlohn/rhvzeit Systemanforderungen - Client- bzw. Einzelplatzinstallation - Software - Client- bzw. Einzelplatzinstallation - Software Unterstützte Client-Betriebssysteme (kein Citrix oder Terminalserver im Einsatz) Microsoft Windows XP Professional * Microsoft Windows XP Home Edition

Mehr

Angebot & Kostenanalyse AEFTHH

Angebot & Kostenanalyse AEFTHH Summe AnschaffungsKosten : 233.140,00 davon Lizenzen: 153.800,00 davon Schulung+Beratung: 79.340,00 Summe lfd.kosten / JAHR : 21.600,00 ERP-System Seite: 1 von 8 Pos LieferantenNr Suchname Name Strasse

Mehr

Inhalt. Statistische Daten aus Duisburg Session in Duisburg Projekte Erfahrungen mit SOMACOS Technische Installation Session

Inhalt. Statistische Daten aus Duisburg Session in Duisburg Projekte Erfahrungen mit SOMACOS Technische Installation Session SESSION in Duisburg Inhalt Statistische Daten aus Duisburg Session in Duisburg Projekte Erfahrungen mit SOMACOS Technische Installation Session Statistische Daten aus Duisburg 158 in Session verwaltete

Mehr

Prüfbericht. EgoSecure ENDPOINT. Version: Ladenburg, 28.03.2014 Ersteller: Holger Vier, Sachverständiger

Prüfbericht. EgoSecure ENDPOINT. Version: Ladenburg, 28.03.2014 Ersteller: Holger Vier, Sachverständiger Prüfbericht EgoSecure ENDPOINT Version: Ladenburg, 28.03.2014 Ersteller: Holger Vier, Sachverständiger Das Unternehmen EgoSecure verspricht mit seinem Produkt, EgoSecure Endpoint, die Implementierung von

Mehr

Details zum Upgrade auf die Version 5.0. des Haus- und SeminarManagers

Details zum Upgrade auf die Version 5.0. des Haus- und SeminarManagers Details zum Upgrade auf die Version 5.0 des Haus- und SeminarManagers Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Anwenderinnen und Anwender des Haus- und SeminarManagers! Es ist so weit! Die neue Version 5.0

Mehr

opus i Preisliste 5 Seiten Änderungen vorbehalten

opus i Preisliste 5 Seiten Änderungen vorbehalten opus i Preisliste Änderungen vorbehalten 5 Seiten Preisliste opus i Preisliste 2016-5 (gültig ab 08.06.2016) Datenschutz BSI IT-Grundschutz Notfallmanagement BSI 100-4 ISO 9001 ISO 27001 Schulung Sprachen

Mehr

Technische Rahmenbedingungen der

Technische Rahmenbedingungen der Technische Rahmenbedingungen der Stand: Dezember 2013 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Dr. Uwe Henker, Bereichsleitung Softwareproduktion Ralf Franke, Bereichsleitung Technologie Änderungen vorbehalten.

Mehr

Verbesserung der Ablauforganisation durch Einführung eines ERP-Systems

Verbesserung der Ablauforganisation durch Einführung eines ERP-Systems Verbesserung der Ablauforganisation durch Einführung eines ERP-Systems Bielefeld, 23.10.2008 Walter Ohrnberger, Geschäftsführer Thom Metall- und Maschinenbau GmbH, Verden/Aller Thom Metall- und Maschinenbau

Mehr

PPS Software CoX System

PPS Software CoX System PPS Software CoX System Rückgrat unseres Verwaltungs- und Produktionsablaufs ist unsere PPS Software CoX System. Das von Mair Elektronik selbst entwickelte und auf spezifischen Anforderungen ausgerichtete

Mehr

Bausteine Onlineschulungen TaxMetall StartUp

Bausteine Onlineschulungen TaxMetall StartUp Vectotax Software GmbH Bausteine Onlineschulungen TaxMetall StartUp Durch unsere Onlineschulungen zu allen relevanten Themen rund um TaxMetall können wir eine sichere Einführung gewährleisten. Grundsätzlich

Mehr

C/3 Auftragsbearbeitung Großhandel Teppiche

C/3 Auftragsbearbeitung Großhandel Teppiche Produktbeschreibung C/3 Auftragsbearbeitung Großhandel Teppiche 04/10 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 1 C / 3 Auftragsbearbeitung Großhandel Teppiche 1 2 Funktionen 2 Ein und Mehrplatzversion 2 Kundenverwaltung

Mehr

TAIFUN Handel - Texte mit Screenshots ALT

TAIFUN Handel - Texte mit Screenshots ALT TAIFUN Handel - Texte mit Screenshots ALT 1) TAIFUN Handel - die innovative Warenwirtschaft TAIFUN Handel bietet Ihnen ein preiswertes und praxisgerechtes Warenwirtschaftssystem mit transparenter Auftragsverfolgung

Mehr

Installationsanleitung für Internet Security. Inhalt

Installationsanleitung für Internet Security. Inhalt Installationsanleitung für Internet Security Inhalt 1 Systemanforderungen für Internet Security...2 2 Installationsanleitung: Internet Security für einen Test auf einem Computer installieren...3 3 Installationsanleitung

Mehr

Quark Publishing Platform 2015 Upgrade-Pfade

Quark Publishing Platform 2015 Upgrade-Pfade Quark Publishing Platform 2015 Upgrade-Pfade INHALTSVERZEICHNIS Inhaltsverzeichnis Quark Publishing Platform 2015 Upgrade-Pfade...4 Upgrade von QPS 8.1.x auf Quark Publishing Platform 11.0...5 Upgrade

Mehr