UKD Universitätsklinikum

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "UKD Universitätsklinikum"

Transkript

1 UKD Universitätsklinikum Düsseldorf Fortbildungsprogramm 2014 Bildungszentrum für Kompetenzentwicklung im Gesundheitswesen

2

3 Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück. Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, in Zeiten, in denen die Anforderungen stetig zunehmen, ist es erforderlich, Kräfte und Ideen zu bündeln, um so die gemeinsame Arbeit innovativ und fachlich hochwertig zu gestalten. Qualitativ an Nehmen Sie, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, das Ruder selber in die Hand, melden Sie sich an, Herzlichst Ihr Telefon: ++49 (0) Fax: ++49 (0)

4 Fortbildungsprogramm 2014 Anmeldung Anmeldeformulare In eigener Sache Kompetent Führen Praxisnah, abwechselnd und informativ Mitarbeitergespräche führen Das etwas andere Zeit- und Selbstmanagementseminar Medientraining Umgang mit belasteten Mitarbeitern Das Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001: Arbeitsssicherheit und Medizinprodukte Qualitätssicherung in der Hämotherapie Mutterschutz am Arbeitsplatz

5 Fachkompetenz...36 Aushängeschild Patienten- und Kundenempfang Selbstorganisation für die Teamassistenz und Terminorganisation Rechtssicherheit im Umgang mit Patientenverfügungen Private Altersvorsorge Organtransplantation Organspende und Transplantation: Organvermittlung auf dem Prüstand Enterale Ernährung im UKD

6 Geburtshilfe EEH Emotionelle Erste Hilfe Fortbildung Praxisanleitung Erfolgreich Kommunizieren Umgang mit arabischen Patientinnen und Patienten Gesund bleiben Universitätsklinikum Düsseldorf Bildungszentrum für Kompetenzentwicklung im Gesundheitswesen Fortbildungsprogramm 2014

7 Softwarekompetenz Präsentation und Terminorganisation Weiterbildungslehrgänge Aufbaumodul Praxisanleitung Bildnachweis Anzeigenverzeichnis...Seite 2... Seite Seite 25...Seite 47 und Seite Seite 59 Telefon: ++49 (0) Fax: ++49 (0)

8 Partner des Bildungszentrums Krankenhäuser Herzzentrum Duisburg Marienhospial Düsseldorf Marienhospial Erftstadt St. Antonius-Hospital Eschweiler St. Antonius Hospital Kleve Weitere Einrichtungen des Gesundheitswesens Verbände und Gesellschaften Düsseldorf - Universitätsklinikum Düsseldorf Identnummer.: gestimmt. 8 Universitätsklinikum Düsseldorf Bildungszentrum für Kompetenzentwicklung im Gesundheitswesen Fortbildungsprogramm 2014

9 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bildungszentrums Matthias Grünewald Nadine Küßner Pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Claudia Bieker Birgit Hendrichs Simone Kügler. Stefanie Ruhnau Carola Schreiner Stephan Zehnpfennig Telefon: ++49 (0) Fax: ++49 (0)

10 Leistungsspektrum und -daten des Bildungszentrums 2012 Leistungen 2012 Neben dem offenen Angebot mit mehr als 450 Umweltschutz und Arbeitssicherheit durch. Fortbildungsprogramm len etwas mehr als zwei Drittel auf Mitarbeiter des UKD. Pro Weitere Leistungen Schulung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Abbildung 1: Teilnehmerstunden und Abbildung 2: Teilnehmerstunden 10

11 Kompetent Führen Arbeitssicherheit Fachkompetenz Erfolgreich Kommunizieren Gesund bleiben Softwarekompetenz Weiterbildungslehrgänge Anmeldung

12 Praxisnah, abwechselnd und informativ dazu, dass professionelle Managementmethoden und samen Aufgaben wie Kosten, Qualität, Patientenorientierung und Personalmanagement stellen wollen. - - Anwendungsorientierung für den unmittelbaren Transfer in den - - und selbstbewusst zu bewältigen. Mitarbeiterführung Mitarbeitergespräche führen - Die unverzichtbare - zwischen Einzelpersonen Persönlichkeitsentwicklung Zeit- und Selbstmanagement Zielgruppe - Arbeitsbereichen, die

13 Seminarkonzeption und Lernmethoden Seminarinhalte werden praxisnah trainiert Die Trainings werden handlungsorientiert und praxisnah den Erfahrungsaustausch mit den Teilnehmern Seminarunterlagen Seminarunterlagen. Limitierte Gruppengröße Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 16 Teilnehmer begrenzt. Veranstaltungshotel Schloss Mickeln Übernachtung im Gästehaus Professionelle Ulrike Ambrosy, - - Gabriele Brübach - Klaus Becker Susanne Freyberg Marianne Vier - auf internationalen Erzählfestivals in Italien, der Schweiz und Wandel und Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten UKD Arbeitszeit max. 16 TN sind gleichermaßen gefordert, zusätzlich zu ihren medi- - Aus den Inhalten: Integration unterschiedlicher Interessengruppen Methoden: Teilnehmer, Transfer auf das Arbeitsumfeld der Teilnehmer. Wandel und Veränderungsprozesse gestalten Anmeldeschluss: Dr. Axel Plutte Sein Spezialgebiet ist das Arbeitsrecht. 13

14 Coachings UKD Arbeitszeit max. 16 TN mer Menschen zusammenarbeiten, treffen unterschiedliche Aus den Inhalten: Prozess- und Expertenberatung Methoden: Teilnehmer, Transfer auf das Arbeitsumfeld der Teilnehmer. UKD Arbeitszeit max. 16 TN mer Menschen zusammenarbeiten, treffen unterschiedliche Aus den Inhalten: Methoden: Teilnehmer, Transfer auf das Arbeitsumfeld der Teilnehmer. Anmeldeschluss: Anmeldeschluss:

15 und lösen UKD Arbeitszeit max. 16 TN mer Menschen zusammenarbeiten, treffen unterschiedliche Aus den Inhalten: Teamcoaching mit dem Klärungshilfe -Kompass Management Methoden: Teilnehmer, Transfer auf das Arbeitsumfeld der Teilnehmer. Anmeldeschluss:

16 Mitarbeitergespräche führen Mitarbeiter und Führungskräfte im Gesundheitswesen aus den Mitarbeiter und Führungskräfte im Gesundheitswesen aus den UKD Arbeitszeit kostenlos max. 16 TN Ulrike Ambrosy, Managementberatung Ambrosy, Anröchte Führungskräfte sind Kommunikationsmanager. Mit Kommunikation verbringt die Fach- und Führungskraft den größten Anteil ihrer Arbeitszeit. Je nach Situation und Hintergrund sind die Mitarbeitergespräche vielfältig und differenziert: Sie reichen von Aufgaben-, Zielvereinbarungs- und Feedbackgesprächen bis hin zu Rückkehr-, und Kritikgesprächen. In diesem Training lernen Sie anhand von Fallbeispielen die verschiedensten Formen von Mitarbeitergesprächen kennen. Sie verbessern ihr Gesprächsverhalten und erhalten Leitfäden für erfolgreiche Mitarbeitergespräche. Aus den Inhalten: Techniken der Gesprächsführung Mit Fragen Sachverhalte klären Gespräche strukturieren und Ergebnisse erzielen Eigene kommunikative Stärken einschätzen und einsetzen Mitarbeitergespräche und Feedbackgespräche Beurteilungsgespräche und Zielvereinbarungsgespräche Umgang mit Emotionen Methoden: praktischen Übungen. Die Teilnehmer arbeiten mit Fallbeispielen ihr eigenes Kommunikationsverhalten und üben im Team gegenseitiges Feedback UKD Arbeitszeit kostenlos max. 16 TN Ulrike Ambrosy, Managementberatung Ambrosy, Anröchte und Dr. Axel Plutte, Rechtsanwalt Das Seminar stellt Ihnen wirksame Kommunikationstechniken für dem Mitarbeiter sein nicht tolerierbares Verhalten in einem zeitnahen und sachlichen Gespräch zu verdeutlichen. Erst wenn das Gespräch nicht gefruchtet hat oder wegen der besonderen Schwere des Falles keine Aussicht auf Veränderung des Verhaltens abzusehen ist, treten arbeitsrechtliche Konsequenzen ein. Damit eine gute Balance zwischen der kommunikativen und psychologischen Sichtweise einerseits und der arbeitsrechtlichen Sichtweise andererseits besteht, gestalten die Management-Trainerin Ulrike Ambrosy und der Rechtsanwalt Dr. Axel Plutte das Seminar gemeinsam. Aus den Inhalten: Konstruktives Verhalten und Lösungsansätze in Problemlösungsschritte in schwierigen Führungssituationen Spannungssituationen Kompetentes und sachliches Verhalten in Umgang mit problematischen Beschäftigten Ermahnung, Abmahnung, verhaltensbedingte Kündigung Methoden: von Lehrvorträgen und praktischen Übungen im Rollenspiel. Dazu gehören Gruppenübungen und Fallanalysen aus der Praxis der Teilnehmer. Mitarbeitergespräche führen Teilnahmegebühr: 360,- inkl. MwSt (09:00-16:00 Uhr) Teilnahmegebühr: 360,- inkl. MwSt (09:00-16:00 Uhr) Anmeldeschluss: Universitätsklinikum Düsseldorf Bildungszentrum für Kompetenzentwicklung im Gesundheitswesen Fortbildungsprogramm 2014

17 Das etwas andere Zeit- und Selbstmanagement-Seminar UKD Arbeitszeit max. 15 TN Haben Sie sich schon einmal vorgestellt die Themen Stress, Methoden des Selbstmanagements wertvolle Zeit gewinnen lässt. - zufrieden und unausgeglichen. Selbstmanagements, die Ihnen helfen werden Ihre Aufgaben Aus den Inhalten: Positive und negative Stressoren Methoden: Seminar Das etwas andere Zeit- und Selbstmanagement- Anmeldeschluss: Besuchen Sie unsere Seminare und profitieren Sie von dem hohen Praxisbezug, von erfahrenen Dozenten und der besonderen Themenauswahl. Das PVS forum bietet Ihnen Seminare zu den Themenschwerpunkten: Abrechnung Kommunikation Recht EDV MELDEN SIE SICH DIREKT AN oder GEMEINSAM BESSER. IMMER DAS RICHTIGE SEMINAR FÜR ÄRZTE UND IHRE TEAMS 17

18 Präsentes Auftreten im Berufsleben Personalführung im Krankenhaus - Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter UKD Arbeitszeit max. 16 TN - zeigen sich in unserer Stimme und spiegeln sich in unserer äußeren Haltung. Aus den Inhalten: - Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter UKD Arbeitszeit max. 16 TN Dr. Axel Plutte, Rechtsanwalt, Düsseldorf den zunächst einige Standardsituationen. Die Teilnehmer ha- reichen Mitbestimmungsrechte. Es schließt sich eine gemeinsam die innerbetriebliche Praxis. und zivilrechtlicher Inanspruchnahme: Delegation Aussageverweigerungsrecht, Zwischenfälle, insbesondere Präsentes Auftreten im Berufsleben Anmeldeschluss: Personalführung im Krankenhaus Anmeldeschluss:

19 Arbeitsrecht für Führungskräfte Mitbestimmung im Krankenhaus - LPVG NRW - - Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter UKD Arbeitszeit max. 16 TN UKD Arbeitszeit max. 16 TN Dr. Alexander Krol, Rechtsanwalt, Düsseldorf Mutterschutz, Elternzeit und Erziehungsurlaub: schwerbehinderten Menschen Der Kündigungsschutz: Außerordentliche und fristlose, verhaltensbedingte und personenbedingte Kündigungen, Dr. Axel Plutte, Rechtsanwalt, Düsseldorf Personalräten, Schwerbehindertenvertretungen und der wichtigsten einschlägigen Rechtsvorschriften leicht vermieden werden. - Aus den Inhalten: schaftlichen Personalräte, Schwerbehindertenvertretungen, Mitarbeitervertretungen etc. Einzelne ausgewählte Mitbestimmungs- und Einführung neuer Arbeitsmethoden, technischer Arbeitsrecht für Führungskräfte Anmeldeschluss: Mitbestimmung im Krankenhaus - LPVG NRW Anmeldeschluss: Anmeldeschluss:

20 Umgang mit belasteten Mitarbeitern Straftaten im Krankenhaus - Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter UKD Arbeitszeit max. 16 TN UKD Arbeitszeit max. 15 TN Kollegen wird schärfer und die Patienten beschweren sich - gewachsen. Insbesondere wenn das private Umfeld nicht mehr Personalverantwortung bedeutet in diesem Zusammenhang erarbeitet. Dr. Axel Plutte, Rechtsanwalt, Düsseldorf auszusetzen. Hieraus ergeben sich folgende Inhalte: Durchsuchung von Taschen und Spinden, Einsatz von Arbeitsgericht und im Strafverfahren rechte Umgang mit belasteten Mitarbeitern Anmeldeschluss: Straftaten im Krankenhaus Anmeldeschluss: Anmeldeschluss:

21 Dienstplanung - tarifrechtlicher Rahmen und praktische Umsetzung betraut sind UKD Arbeitszeit max. 14 TN - Anspruch nimmt. Neben den Einzelinteressen der Mitarbeiter sichtigen, gibt es rechtliche Rahmenbedingungen, die zwingend Auch das mit der Dienstplanung einhergehende Anwenden der dafür vorgesehenen Software SP-Expert bedarf einiger Übung und wirft auch bei dem routinierten Anwender immer mal wie- sichtlich der rechtlichen Rahmenbedingungen, die in der Aus den Inhalten: Arbeitszeitgesetz Tarifrecht Dienstvereinbarung Dienstplanung Anmeldeschluss: Anmeldeschluss:

22 Das Qualitätsmanagement nach DIN Grundlagen des Qualitäts- und Risikomanagements im Krankenhaus UKD Arbeitszeit max. 24 TN Qualitätsmanagement, UKD Das Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001:2008 im Die Einführung eines einrichtungsinternen Qualitäts- - - aus dem Alltag erläutert. zusätzliche Schulungen vereinbart werden, die dann als Einstieg UKD Arbeitszeit max. 24 TN UKD Anmeldeschluss: Grundlagen des Qualitäts- und Risikomanagements Anmeldeschluss:

23 Kompetent Führen Arbeitssicherheit Fachkompetenz Erfolgreich Kommunizieren Gesund bleiben Softwarekompetenz Weiterbildungslehrgänge Anmeldung

24 Schulung zum Medizinproduktebeauftragten Grundkurs zum Hygienebeauftragten UKD Arbeitszeit max. 24 TN tralisierten, am Ort der Anwendung verfügbaren Expertise zur werden in den Schulungen aufgegriffen. Aus den Inhalten: Anwenden siehe Planung, Durchführung der Anwender- UKD Arbeitszeit max. 30 TN zutragen. Schulung zum Medizinproduktebeauftragten Moorenstraße 5, Anmeldeschluss: Anmeldeschluss: Anmeldeschluss: Anmeldeschluss: Anmeldeschluss: Anmeldeschluss: Anmeldeschluss: Anmeldeschluss:

25 Qualitätssicherung in der Hämotherapie Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Ärztlichen Dienstes UKD Arbeitszeit max. 50 TN neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ärztlichen Dienstes. werden. Haben Sie schon Blut gespendet? Wenn JA, dann lagert Ihr Blutplasma tiefgefroren und sicher in den von uns gelieferten BOS-Systemen in der Blutbank des UKD-Klinikums Qualitätssicherung in der Hämotherapie Universitätsstrasse 1, Anmeldeschluss: Anmeldeschluss: NSC Medical Cooling Systems GmbH An der Reitbahn 15, Seevetal Tel.: (49) 4105 / Fax: (49) 4105 / Webpage: 25

26 Verantwortlichkeiten von Vorgesetzten im Labor Gefahrgutschulung für Mitarbeiter und Vorgesetzte aus Logistik und Apotheke UKD Arbeitszeit max. 24 TN ation usw. zu geben. In einem weiteren Teil wird auf die Umsetzung des neu zwingend anzuwenden ist, eingegangen. Außerdem ungen und Umsetzungen in der betrieblichen Praxis unter Sämtliches Personal, das gemäß Kapitel 1.4 des ADR am - gemäß Kapitel 1.4 ADR gefahrgutrechtliche Aufgaben haben. UKD Arbeitszeit max. 24 TN - - gemeine und aufgabenbezogene Unterweisung,Sicherheitsunt betrieblichen Praxis. - Verantwortlichkeiten von Vorgesetzten im Labor Moorenstraße 5, Anmeldeschluss: Anmeldeschluss: Gefahrgutschulung für Mitarbeiter und Vorgesetzte aus Logistik und Apotheke Anmeldeschluss:

27 Beförderung und Versand ansteckungsgefährlicher Stoffe UKD Arbeitszeit max. 24 TN - - Sämtliches Personal, das gemäß Kapitel 1.4 des ADR am zwingend anzuwenden ist, eingegangen. - Beförderung ansteckungsgefährlicher Stoffe Moorenstraße 5, Anmeldeschluss: Anmeldeschluss: Anmeldeschluss: Anmeldeschluss:

28 Aus- und Fortbildung Betriebliche Ersthelfer Mutterschutz am Arbeitsplatz Ersthelfer ausgebildet sind oder neu ausgebildet werden sollen Interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen UKD Arbeitszeit unbegrenzt Einrichtungen aller Art, welche als erste Ansprechpartner bei - - zu leisten. Die Teilnahme an einer eintägigen Auffrischungsveranstaltung - UKD Arbeitszeit max. 24 TN am Arbeitsplatz. Das Seminar geht insbesondere auf folgende dem Arbeitgeber meldenaufgaben des Arbeitgebers nach bewertet. Termine und Mitarbeiter Ihres Dezernats oder Ihrer Abteilung geschult werden müssen. Mutterschutz am Arbeitsplatz Anmeldeschluss:

29 Technisches Störungsmanagement Interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen UKD Arbeitszeit max. 24 TN soll dem einzelnen Mitarbeiter im Umgang mit solchen - - Technisches Störungsmanagement Anmeldeschluss:

30 Brandschutzschulungen Grundseminar für Sicherheitsbeauftragte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des UKD Neu bestellte Sicherheitsbeauftragte UKD Arbeitszeit unbegrenzt Abteilung D04.8 Umweltschutz und Arbeitssicherheit - UKD Arbeitszeit max. 24 TN Anmeldung Die Einsicht in die Schulungstermine 2014 sowie die Anmeldung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu den Trainings erfolgt durch die Stationsleitungen über das INTRANET Kontakt unter der Telefonnummer Grundseminar für Sicherheitsbeauftragte Universitätsstrasse 1, Anmeldeschluss: Anmeldeschluss:

31 Aktuelle Änderungen der Gefährdungsanalysen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des UKD, die als Sicherheitsbeauftragte benannt wurden und an einem UKD Arbeitszeit max. 24 TN Ralf Taus, Stabsstelle Arbeitssicherheit, UKD Teilnahmegebühr: 40,- Aktuelle Änderungen der Gefährdungsanalysen Anmeldeschluss: Anmeldeschluss:

32 Fortbildung Sicherheitsbeauftragte - Die neue Biostoffverordnung Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des UKD, die als Sicherheitsbeauftragte benannt wurden und an einem UKD Arbeitszeit max. 24 TN Sicherheitsbeauftragte - Die neue Biostoffverordnu Anmeldeschluss: Anmeldeschluss:

33 Zusammenlagerung und Entsorgung Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des UKD, die als Sicherheitsbeauftragte benannt wurden und an einem UKD Arbeitszeit max. 24 TN UKD den Ihnen beantwortet. Teilnahmegebühr: 40,- Zusammenlagerung und Entsorgung Anmeldeschluss: Anmeldeschluss:

34 Unfälle im UKD Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des UKD, die als Sicherheitsbeauftragte benannt wurden und an einem UKD Arbeitszeit max. 24 TN UKD Fortbildung für Sicherheitsbeauftragte - Unfälle im Anmeldeschluss: Anmeldeschluss:

35 Kompetent Führen Arbeitssicherheit Fachkompetenz Erfolgreich Kommunizieren Gesund bleiben Softwarekompetenz Weiterbildungslehrgänge Anmeldung

36 Aushängeschild Patienten- und Kundenempfang und Sachbearbeiterinnen UKD Arbeitszeit max. 14 TN In diesem Seminar lernen Sie Ihre eigenen Arbeitsabläufe zu minieren. Aus den Inhalten: Organisierung des Schreibtisches Organisations- und Planungshilfen UKD Arbeitszeit max. 16 TN Kundenorientierung: was ist Kundenorientierung und wer Kundenerwartungen erfahren Erscheinungsbild der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und des Arbeitsplatzes Kritische Situationen meistern Anmeldeschluss: Aushängeschild Patienten- und Kundenempfang Anmeldeschluss: Anmeldeschluss:

37 Professionelle Geschäftskorrespondenz Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, für die eine schriftliche UKD Arbeitszeit max. 14 TN onell und empfängerorientiert zu formulieren. Die moderne Korrespondenz wird gestützt durch die Norm für Schreib- und Aus den Inhalten: Kundenorientierte Korrespondenz Ansprechender Schreibstil Textbeginn und Textschluss Modern, anregend und prägnant formulieren Richtig anfangen und überzeugend argumentieren Professionelle Geschäftskorrespondenz Anmeldeschluss:

38 Selbstorganisation für die Teamassistenz und Sachbearbeiterinnen Interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen UKD Arbeitszeit max. 15 TN UKD Arbeitszeit max. 14 TN wenn wieder einmal alles gleichzeitig gemacht werden muss. So gelingt Ihr Informationsmanagement im Team. So vereinba- Aus den Inhalten: - - die Erwartungen Anderer - erledigen und am Ende des Tages doch nichts zuwege gebracht Sinn der eigenen Arbeit. nischen Zeitmangel während der Arbeit zu begegnen. Aus den Inhalten: Ziele setzen und bewerten Selbstorganisation für die Teamassistenz Anmeldeschluss: Zeit - eine begrenzte Ressource Anmeldeschluss: Anmeldeschluss:

39 Private Altersvorsorge Interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen UKD Arbeitszeit max. 12 TN Die gesetzliche Rente der Deutschen Rentenversicherung ist eine wichtige Säule der Altersvorsorge. Doch wer sich fürs Alter ein - ist dringend notwendig. Dies umso mehr, wenn man auch Altersrente, Hinterbliebenenrente und Erwerbsminderungsrente. Modelle der privaten Altersvorsorge ausführlich vorgestellt: - Private Altersvorsorge Anmeldeschluss:

40 Rechtssicherheit im Umgang mit Patientenverfügungen Datenschutz im Krankenhaus Interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen Interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen UKD Arbeitszeit max. 24 TN rechtliche Relevanz, erleichtern. UKD Arbeitszeit max. 24 TN Oliver Schmidt, Mitarbeiter im Team des bezogenen Daten umgegangen. Die Sensibilität dieser Daten Regelungen des Datenschutzes betroffen ist. Aus den Inhalten: Rechtssicherheit mit Patientenverfügungen Anmeldeschluss: Anmeldeschluss: Datenschutz im Krankenhaus Anmeldeschluss:

41 Interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen UKD Arbeitszeit max. 25 TN gehen. Anmeldeschluss:

42 Deeskalationstraining Grundkurs Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Patienten- und UKD Arbeitszeit max. 24 TN - Aus den Inhalten: Erlernen von verbalen und nonverbalen Auseinandersetzungen zu vermeiden Angstfreies Arbeiten UKD max. 14 TN Seiten Informationen auszutauschen und gibt den Patienten - Situation eher gewachsen und die Zufriedenheit bei Patienten Mitarbeiter, die mit internationalen Patienten zu tun haben, - Sprechen geübt. - - Deeskalationstraining Anmeldeschluss: Anmeldeschluss: Anmeldeschluss: Anmeldeschluss: Englisch für Gesundheitsberufe Grundkurs Anmeldeschluss: Anmeldeschluss:

43 Aufbaukurs UKD max. 14 TN Seiten Informationen auszutauschen und gibt den Patienten - Situation eher gewachsen und die Zufriedenheit bei Patienten - Interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen UKD Arbeitszeit max. 18 TN spinozellulären Karzinoms sind die Zahlen noch dramatischer Aus den Inhalten: Englisch für Gesundheitsberufe Aufbaukurs Anmeldeschluss: Anmeldeschluss:

44 Ärztliche Leichenschau Medizinisches Risikomanagement und Patientensicherheit Mitarbeiter des Ärztlichen Dienstes, die in der Patientenversorgung tätig sind sowie weitere Interessierte UKD Arbeitszeit max. 12 TN UKD - ein. - auszufüllen. UKD Arbeitszeit max. 12 TN - nischen Alltag vorgestellt. der Patientenversorgung, so dass unerwünschte Ereignisse ver- Handlungsempfehlungen vorgestellt. zur Registrierung mit. Ärztliche Leichenschau Anmeldeschluss: Anmeldeschluss: Medizinisches Risikomanagement und Patientensicherheit Anmeldeschluss:

45 Entscheidungsbegleitung für Angehörige Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Ärztlichen Dienstes, die UKD Arbeitszeit max. 15 TN fundiertem Hintergrundwissen und Erfahrungsberichten der Koordinatoren. gezeigt: Entscheidungsbegleitung für Angehörige Anmeldeschluss:

46 Vergleich Organvermittlung auf dem Prüstand Interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit medizi- Interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit medizi- UKD Arbeitszeit max. 16 TN UKD Arbeitszeit max. 20 TN Anfangs stellen wir das in Deutschland herrschende Organspende betreuten Organisationen dargestellt. nicht immer als gerecht gefühlt wird. Zum Abschluss beschrei- Anmeldeschluss: Organvermittlung auf dem Prüstand Anmeldeschluss:

47 Interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen UKD Arbeitszeit max. 15 TN Der Ablauf von Organspenden wird im Zusammenhang mit den sich hierbei stellenden menschlichen, medizinischen, ethi- - Hirntodes. Das Seminar gibt insbesondere Antworten auf fol Fresenius:Layout :45 Seite 1 ten. Anmeldeschluss:

48 Liverpool Care Pathway Haftungsbrennpunkte im OP die Sterbende begleiten sowie alle weiteren Interessierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Operationsdienst tätig sind UKD Arbeitszeit max. 9 TN UKD Arbeitszeit max. 24 TN Zentrum für Palliativmedizin, UKD Die Zeit des Sterbens eines Patienten bzw. einer nahestehen- Sicherheit für alle zu erreichen. - gen. die Mitarbeiter im Operationsdienst stetig. Die zweistündige rechtlichen Rahmenbedingungen, die im Kontext Ihrer täg- Aus den Inhalten: Liverpool Care Pathway Anmeldeschluss: Haftungsbrennpunkte im OP Anmeldeschluss:

49 Ersteinschätzung im Manchester- Ersteinschätzung im Manchester- Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des UKD, die in der zentralen Nofaufnahme arbeiten Interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen UKD Arbeitszeit max. 24 TN Aus den Inhalten: Sinn eines einheitlichen Standards in der Ersteinschätzung: Schmerzbeurteilung in der Notaufnahme Instrumente der Schmerzbeurteilung Parallelitäten und Abweichungen zum vorliegenden UKD Arbeitszeit max. 24 TN Ersteinschätzung beschreibt ein Instrument zur Abschätzung - rierten Instrumentes von Patienten. Instrumente für eine solche Ersteinschätzung. Das Manchester Sie grundlegende Informationen über das Manchester Triage Aus den Inhalten: Darstellung internationaler Erfahrungen Ersteinschätzung im Manchester-Triage-System Moorenstrasse 5 Anmeldeschluss: Ersteinschätzung im Manchester-Triage-System Anmeldeschluss:

50 Grundlagen und Neuerungen 2013 UKD Arbeitszeit max. 20 TN Katrin Nitsch, Mitglied der Expertenarbeitsgruppe des DNQP, beugen und Sturzfolgen zu minimieren. Die Teilnehmer erhalten Informationen zu den sechs Standardebenen und vertiefen ihre Kenntnisse zu den folgenden Themen: Interventionen Sturzerfassung UKD Arbeitszeit max. 24 TN Hamburg - erforderliche Ausbildung und Kenntnis zu erwerben. Aus den Inhalten: Theoretischer Teil Notwehr: Abwehr eines Angriffs Notstand: Abwägung der Rechtsgüter Personal Sicherheitsvorschriften Schriftliche, ärztliche Anordnung Kontrolle, Abzeichnung Expertenstandard Sturzprophylaxe - Neuerungen 2013 Anmeldeschluss: Anmeldeschluss: Anmeldeschluss: Anmeldeschluss:

51 richtig gemacht UKD Arbeitszeit max. 24 TN UKD Arbeitszeit max. 20 TN UKD - - Aus den Inhalten: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden vor dem Seminar Erwartungen zu äußern. Tracheostomas mierter Patienten Praxisbeispiele Aus den Inhalten Hilfsmittel richtig einsetzen Anmeldeschluss: Anmeldeschluss: Wunddokumentation - richtig gemacht Anmeldeschluss:

52 Rahmenbedingungen Wund-ABC UKD Arbeitszeit max. 16 TN - getroffene, eventuell falsch getroffene, Entscheidungen zu tragen. Diese Konsequenzen beinhalten nicht nur eigene Aus den Inhalten: Rechtsverhältnisse UKD Arbeitszeit max. 20 TN - Aus den Inhalten: Wundmanagement - Rechtliche Rahmenbedingungen Anmeldeschluss: Anmeldeschluss: Wund-ABC Anmeldeschluss:

53 des UKD UKD Arbeitszeit unbegrenzt von über 80 % erreicht werden. eine gleichbleibende Qualität der Schulungen sicher. angeboten. - Anmeldung Die Einsicht in die Schulungstermine 2013 sowie die Anmeldung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu den Trainings erfolgt durch die Stationsleitungen über das INTRANET Kontakt sich bitte an: NEU Ci-Ca Dialysate P lus Die neue phosphathaltige Dialyselösung Phosphathaltige Dialyselösung reduziert das Risiko einer Hypophosphatämie Stabilisiert den Serum-Phosphat spiegel des Patienten Optimale Ergänzung bei Ci-Ca CVVHD-Therapie und Ci-Ca postcvvhdf-therapie Mit der physiologischen Phosphatkonzentration von 1,25 mmol/l trägt Ci-Ca Dialysate P lus zur Stabilisierung des Serum-Phosphatspiegels der Patienten bei. Dadurch wird das medizinisch erforder - liche Phosphat management deutlich er leichtert und die Sicherheit der Ci-Ca Therapie ausgebaut. Fresenius Medical Care GmbH Bad Homburg

54 Kompressionsverbände Enterale Ernährung im UKD UKD Arbeitszeit max. 20 TN schweren und gefährlichen Einschnürungen führen. Daher erfordert das Anlegen von Kompressionsverbänden tech- nieren das Anlegen von Kompressionsverbänden. UKD Arbeitszeit max. 24 TN UKD Ernährungszustand Screening Mangelernährung Klinische Verbandlehre - Kompressionsverbände Anmeldeschluss: Enterale Ernährung im UKD Anmeldeschluss:

55 Demente Menschen und herausforderndes Verhalten im Krankenhaus UKD Arbeitszeit max. 18 TN - Agitiertheit, Nahrungsverweigerung, Enthemmung, Selbst- und unterschiedlich. ob sich die Situation zunehmend verschlimmert oder ob es ge- verhindern. - - passenden Assessmentinstrumenten zur Erfassung des heraus- - Demente Menschen und herausforderndes Verhalten Anmeldeschluss: Mehr Lebensqualität mit dem Service von VitalAire. Sauerstoff-Langzeittherapie (LTOT) Heimbeatmung / Außerklinische Beatmung Schlafapnoe-Therapie Monitoring Servicetel / * Servicefax 0800 / * * gebührenfrei 55

56 Fixierung von demenziell veränderten Menschen Grundkurs oder Sozialwesens tätig sind UKD Arbeitszeit max. 24 TN - nicht immer einfach. Sie ziehen sich Infusionsschläuche, ent- - Unsicherheiten bleiben - nicht selten auch bei Ärzten. Die Handeln darstellen. UKD Arbeitszeit max. 16 TN - - erfahren und verstehen den Zusammenhang zwi- bedürftiger Menschen zu unterstützen und für sich selbst Methoden: Einzel-, Partner- und Anwendungserfahrung in der Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Kinaesthetics Deutschland ist in der Teilnahmegebühr enthalten. Fixierung von demenziell veränderten Menschen Anmeldeschluss: und und Anmeldeschluss: Anmeldeschluss: und und Anmeldeschluss:

terminkalender Beginn Veranstaltung Seite

terminkalender Beginn Veranstaltung Seite Januar 12.01.16 Führen mit Zielen 70 20.01.16 Normfortbildung - Pflichtunterweisung, Grundkurs 12 21.01.16 EKG-Einführung 24 22.01.16 Berliner Sichtungsalgorithmus -innerklinische Sichtung bei Großschadensereignissen

Mehr

Lorenz & Grahn. Angebote für Mitarbeiter der Pflege. Wertschätzende Kommunikation in der Klinik

Lorenz & Grahn. Angebote für Mitarbeiter der Pflege. Wertschätzende Kommunikation in der Klinik Angebote für Mitarbeiter der Pflege Wertschätzende Kommunikation in der Klinik Neben der fachlichen Kompetenz trägt eine wertschätzende Kommunikation mit Patienten und Angehörigen als auch im Team wesentlich

Mehr

terminkalender Beginn Veranstaltung Seite

terminkalender Beginn Veranstaltung Seite Januar 12.01.15 Führen mit Zielen 72 14.01.15 Normfortbildung - Pflichtunterweisung, Grundkurs 13 14.01.15 EKG-Einführung 25 14.01.15 Statistik I, Grundlagen und Datenanalysen unter Verwendung von SPSS

Mehr

Seminarreihe für Pflegeberufe

Seminarreihe für Pflegeberufe Sie sind ständig gefordert sich auf besondere Bedürfnisse von alten oder kranken Menschen einzustellen Sie sind aber auch Ansprechpartner für Angehörige dieser zu betreuenden Menschen und hier oft mit

Mehr

Fortbildungsprogramm. Juli bis Dezember 2014

Fortbildungsprogramm. Juli bis Dezember 2014 Fortbildungsprogramm PROGRAMM FORTBILDUNGEN Juli bis Dezember 2014 Fortbildungsprogramm Liebe Mitarbeitende, für die Monate Juli bis Dezember 2014 gibt es wieder mehrere Fortbildungsangebote für Sie, zu

Mehr

Best Age Seminare Initiative für eine altersgerechte Personalentwicklung. Best Age Seminare zur Unterstützung altersgerechter Personalentwicklung

Best Age Seminare Initiative für eine altersgerechte Personalentwicklung. Best Age Seminare zur Unterstützung altersgerechter Personalentwicklung Best Age Seminare zur Unterstützung altersgerechter Personalentwicklung Zielgruppe: Fach- und / oder Führungskräfte Erfolg durch persönliche Kompetenz In Ihrem Arbeitsumfeld sind Sie an Jahren und Erfahrung

Mehr

UKD Universitätsklinikum

UKD Universitätsklinikum UKD Universitätsklinikum Düsseldorf Fortbildungsprogramm 2012 Bildungszentrum für Kompetenzentwicklung im Gesundheitswesen Unsere Zukunft braucht Bildung, denn wir wollen erfolgreich kommunizieren, kooperieren

Mehr

Erfolgreich führen. Führungskräfteweiterbildung für Chef- und Oberärzte in Krankenhäusern

Erfolgreich führen. Führungskräfteweiterbildung für Chef- und Oberärzte in Krankenhäusern Erfolgreich führen Führungskräfteweiterbildung für Chef- und Oberärzte in Krankenhäusern Mitarbeiter sind Kunden. Entwickeln Sie gemeinsame Ziele! wolfgang schmidt geschäftsführer mitglied im DBVC als

Mehr

Emotionale Intelligenz als Schlüsselkompetenz

Emotionale Intelligenz als Schlüsselkompetenz Emotionale Intelligenz als Schlüsselkompetenz Das Erfolgsgespann EQ und IQ Das Thema Emotionale Intelligenz (EQ) ist hochaktuell, besonders im Bereich der Personalauswahl. Nach neuesten Erkenntnissen ist

Mehr

Innere stärke 750 2010 / m r o N

Innere stärke 750 2010 / m r o N Innere stärke Das System preventon Psychosoziale Belastungen entwickeln sich zur größten Herausforderung für gesundes Wachstum und langfristig effiziente Beschäftigung. Wir verfügen über wirksame Instrumente

Mehr

Wissen schafft Vorsprung!

Wissen schafft Vorsprung! Wissen schafft Vorsprung! Führen in der Produktion und im Team Wissen im Betrieb weitergeben: Grundlagen für Interne Trainer Vom Kollegen zum Chef - Von der Kollegin zur Chefin Erfolgreicher Umgang mit

Mehr

der fokussierte manager ein modulares trainingskonzept zu noch mehr erfolg als führungskraft

der fokussierte manager ein modulares trainingskonzept zu noch mehr erfolg als führungskraft ein modulares trainingskonzept zu noch mehr erfolg als führungskraft Der Schwerpunkt dieses Trainings liegt in der Entwicklung der authentischen Führungskompetenzen: Daniel Goleman spricht in seinem neuen

Mehr

Wege und Lösungen finden! Gesundheit als Prozess. Mitarbeiter- und Führungskräfteberatung der B A D GmbH. Christine Hemmen- Johar Rebekka Gale

Wege und Lösungen finden! Gesundheit als Prozess. Mitarbeiter- und Führungskräfteberatung der B A D GmbH. Christine Hemmen- Johar Rebekka Gale Wege und Lösungen finden! Gesundheit als Prozess Mitarbeiter- und Führungskräfteberatung der B A D GmbH Christine Hemmen- Johar Rebekka Gale B A D GmbH, Stand 01/2009 Überblick Unsere Arbeitsweise: Wir

Mehr

E l k e J o n e k B e u t l e r

E l k e J o n e k B e u t l e r Seite 1/5 1.) Supervisionsangebot für Medizinische Berufe a.) Einzelsupervision Supervision bietet die Möglichkeit spezifische Themen und Situationen, die im Berufsalltag immer wieder auftreten, näher

Mehr

UKD Universitätsklinikum

UKD Universitätsklinikum UKD Universitätsklinikum Düsseldorf Fortbildungsprogramm 2015 Bildungszentrum für Kompetenzentwicklung im Gesundheitswesen www.diwa-dus.de IN KLEINEM STECKT OFT GROSSES Wir fördern Ideen und Technologien

Mehr

Betriebsräte Grundqualifizierung

Betriebsräte Grundqualifizierung Stand: 26.06.2013 BR 1: Aller Anfang ist gar nicht so schwer Einführung und Überblick Betriebsräte Grundqualifizierung Um die Interessen der Arbeitnehmer/-innen konsequent und wirksam zu vertreten, muss

Mehr

Inhouse-Training. Unser Themenkatalog. für Ihre interne Fortbildung DFA. Landesverband der Inneren Mission e.v. www.dfa-hamburg.de.

Inhouse-Training. Unser Themenkatalog. für Ihre interne Fortbildung DFA. Landesverband der Inneren Mission e.v. www.dfa-hamburg.de. DFA Landesverband der Inneren Mission e.v. in Theorie und Praxis Inhouse-Training Unser Themenkatalog für Ihre interne Fortbildung www.dfa-hamburg.de Was wir für Sie tun können Fortbildung bringt weiter.

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, die Caritas Lehranstalt bedankt sich bei allen Einrichtungen und Organisationen für die gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr. Wir wünschen Ihnen für das Jahr 2014 viel

Mehr

Hauswirtschaftliche Teamleitung

Hauswirtschaftliche Teamleitung Berufsbegleitende Weiterbildung Hauswirtschaftliche Teamleitung 2013 In der Alten- und Behindertenhilfe Der Träger ist staatlich anerkannt und zertifiziert nach ERWIN-STAUSS-INSTITUT Bildungsinstitut für

Mehr

Aus- und Weiterbildung. Beratung und Coaching. Unternehmensberatung

Aus- und Weiterbildung. Beratung und Coaching. Unternehmensberatung Aus- und Weiterbildung Beratung und Coaching Unternehmensberatung Inhalt 4 Akademie 6 Team 8 Aus- und Weiterbildung 10 Beratung und Coaching 12 Unternehmensberatung Herzlich willkommen bei der Schweizerischen

Mehr

Konzept gesund führen bei der MAN (2- tägiger Workshop) Bildungsvereinigung Arbeit und Leben Nds. Ost ggmbh Chemnitzer Str. 33 38226 Salzgitter

Konzept gesund führen bei der MAN (2- tägiger Workshop) Bildungsvereinigung Arbeit und Leben Nds. Ost ggmbh Chemnitzer Str. 33 38226 Salzgitter Konzept gesund führen bei der MAN (2- tägiger Workshop) Bildungsvereinigung Arbeit und Leben Nds. Ost ggmbh Chemnitzer Str. 33 38226 Salzgitter 1. Allgemeines und Ziele Die Situation von Führungskräften

Mehr

Erfolgreiche Führung mit Coaching Coaching-Qualifizierung für Führungskräfte

Erfolgreiche Führung mit Coaching Coaching-Qualifizierung für Führungskräfte Selbst die beste technische Vernetzung ist nur so gut wie die zwischenmenschliche Kommunikation, die dahintersteht. Erich Lejeune Erfolgreiche Führung mit Coaching Coaching-Qualifizierung für Führungskräfte

Mehr

Quelle: Leitlinien zur Führung und Zusammenarbeit in der Bayerischen Staatsverwaltung

Quelle: Leitlinien zur Führung und Zusammenarbeit in der Bayerischen Staatsverwaltung Seite 1 von 6 recherchiert von: in der Datenbank Bayern-Recht am 08.08.2007 Vorschrift Normgeber: Staatsregierung Aktenzeichen: BI1-1551-20-22-5 Erlassdatum: 02.07.2007 Fassung vom: 02.07.2007 Gültig ab:

Mehr

Lösungsorientierte Gesprächsführung

Lösungsorientierte Gesprächsführung Lösungsorientierte Gesprächsführung Kurs-Nr. 100 Das Führen professioneller Gespräche ist wichtiger Bestandteil Ihrer täglichen Arbeit. Der lösungsorientierte Ansatz geht davon aus, dass es Lösungen gibt

Mehr

Der kleine Businesskoffer für Azubis

Der kleine Businesskoffer für Azubis Der kleine Businesskoffer für Azubis Effektiver Kommunizieren und den Start in das Berufsleben erleichtern Viele Auszubildende konnten vor Ihrer Ausbildung keine Erfahrungen in einem Unternehmen sammeln.

Mehr

Pädagogik, Psychologie. und Psychiatrie. www.kwa-bildungszentrum.de BILDUNGSZENTRUM

Pädagogik, Psychologie. und Psychiatrie. www.kwa-bildungszentrum.de BILDUNGSZENTRUM Pädagogik Psychologie und Psychiatrie Fortbildungszentrum Pädagogik, Psychologie und Psychiatrie 2014 www.kwa-bildungszentrum.de BILDUNGSZENTRUM Kompetenz Private staatlich anerkannte Berufsfachschulen

Mehr

KOMMUNIKATION FÜR FRAUEN

KOMMUNIKATION FÜR FRAUEN KOMMUNIKATION FÜR FRAUEN Wie Frauen sich im Beruf behaupten Eisberg-Seminare GmbH Kleine Reichenstraße 5 20457 Hamburg Tel.: 040-87 50 27 94 Fax: 040-87 50 27 95 www.eisberg-seminare.de info@eisberg-seminare.de

Mehr

Changemanagement. Eine Herausforderung für Mitarbeiter und Vorgesetzte

Changemanagement. Eine Herausforderung für Mitarbeiter und Vorgesetzte Changemanagement Eine Herausforderung für Mitarbeiter und Vorgesetzte Arbeit in Zeiten des Wandels Die schnelle und tiefgreifende Veränderung betrieblicher Strukturen und Abläufe ist in den vergangenen

Mehr

Angebote zu Führung und Kommunikation Fördern Sie Ihr Potential

Angebote zu Führung und Kommunikation Fördern Sie Ihr Potential Angebote zu Führung und Kommunikation Fördern Sie Ihr Potential Mitarbeitende führen die tägliche Herausforderung Je fundierter die Grundvoraussetzungen in den Bereichen Führung und Kommunikation sind,

Mehr

UKD Universitätsklinikum

UKD Universitätsklinikum UKD Universitätsklinikum Düsseldorf Fortbildungsprogramm 2016 Bildungszentrum für Kompetenzentwicklung im Gesundheitswesen Gemeinsam für Kinder Kindertagespflege Familienpflege / Notbetreuung Ein-Eltern-Familien

Mehr

Vital und fit für s Leben

Vital und fit für s Leben Vital und fit für s Leben Energiequellen entdecken, in Balance bringen und positiv nutzen Wie viel Energie hat ein Mensch? Und wie nutzt er sie? Energie ist durch Nahrung, Sauerstoff etc. ausreichend vorhanden.

Mehr

Stress Was tun bei Stress?

Stress Was tun bei Stress? Stress Was tun bei Stress? Stress Ich bin so im Stress, stöhnt die Kollegin und wir wissen: Sie hat viel zu tun und fühlt sich unter Zeitdruck. Ganz so einfach ist die psychologische Definition von Stress

Mehr

BURNOUT-PRÄVENTION STRESSMANAGEMENT KOMMUNIKATION

BURNOUT-PRÄVENTION STRESSMANAGEMENT KOMMUNIKATION BURNOUT-PRÄVENTION STRESSMANAGEMENT KOMMUNIKATION KURSE. VORTRÄGE. TRAINING. COACHING. SPEZIELL FÜR FIRMEN www.juliagheri.at 01 STRESSMANAGEMENTKURS ZUR BURNOUT-PRÄVENTION (MODULSYSTEM) Gelassener mit

Mehr

Wie managen Sie... Ihre knappe Zeit? Aufgaben, die mit Ihrem Wissen und den eigenen Erfahrungen alleine nicht zu lösen sind?

Wie managen Sie... Ihre knappe Zeit? Aufgaben, die mit Ihrem Wissen und den eigenen Erfahrungen alleine nicht zu lösen sind? Wie managen Sie... Ihre knappe Zeit? Aufgaben, die mit Ihrem Wissen und den eigenen Erfahrungen alleine nicht zu lösen sind? Probleme, die durch Delegation entstanden sind? ungeplante Unterbrechungen durch

Mehr

Ihr Ergebnis der Ausbildungsevaluation anhand des Freiburger Qualitätsbogen Coachingausbildung

Ihr Ergebnis der Ausbildungsevaluation anhand des Freiburger Qualitätsbogen Coachingausbildung der Ausbildungsevaluation anhand des Freiburger Qualitätsbogen Coachingausbildung Evaluation Ihrer Coachingausbildung im März 2015 Name der Ausbildung Personzentriert-Integrativer Coach Überreicht an Christiane

Mehr

Psychologie für Führungskräfte und Personalverantwortliche. Qualifizierung in Kooperation mit der Hochschule Fresenius

Psychologie für Führungskräfte und Personalverantwortliche. Qualifizierung in Kooperation mit der Hochschule Fresenius Inspirieren. Gestalten. Weiterkommen. Psychologie für Führungskräfte und Personalverantwortliche Qualifizierung in Kooperation mit der Hochschule Fresenius Cover-Model: Cornelia Göpfert, Kriminologin Psychologie

Mehr

Curriculum Psychosoziale Kompetenzstärkung von Krankenhauspersonal in CBRN- Schadenslagen

Curriculum Psychosoziale Kompetenzstärkung von Krankenhauspersonal in CBRN- Schadenslagen Curriculum Psychosoziale Kompetenzstärkung von Krankenhauspersonal in CBRN- Schadenslagen Herausgeber: Zentrum für Psychotraumatologie Alexianer Krefeld GmbH Dießemer Bruch 81 47805 Krefeld Bundesanstalt

Mehr

Berufsbegleitende Weiterbildung zum / zur. sowie

Berufsbegleitende Weiterbildung zum / zur. sowie Berufsbegleitende Weiterbildung zum / zur Fachpflleger//iin für Praxiisanlleiitung sowie Aufgabenbezogene Fortbiilldungen für Praxiisanlleiiter // Praxiisanlleiiteriinnen und für Fachkräfte miit Anlleiiterfunktiion

Mehr

Staatlich anerkannte Weiterbildung Hygiene und Infektionsprävention. 2. Lehrgang Januar 2015 Dezember 2016

Staatlich anerkannte Weiterbildung Hygiene und Infektionsprävention. 2. Lehrgang Januar 2015 Dezember 2016 Klinikum Bremen-Mitte Bildungszentrum für Gesundheitsfachberufe Bereich: Fort- und Weiterbildung Fachweiterbildung Hygiene und Infektionsprävention Staatlich anerkannte Weiterbildung Hygiene und Infektionsprävention

Mehr

Curriculum Softskills für Experten

Curriculum Softskills für Experten Curriculum Softskills für Experten MentaleStärke,Kommunikation Konfliktlösung,Veränderungsmanagement Ein$modulares,$interaktives$Weiterbildungskonzept$$zur$Entwicklung$ von$mentalen$und$sozialen$kompetenzen$von$experten$und$

Mehr

So! brechen sie aus dem hamsterrad aus GÜNTER NIEDERHUBER. training coaching beratung

So! brechen sie aus dem hamsterrad aus GÜNTER NIEDERHUBER. training coaching beratung So! brechen sie aus dem hamsterrad aus GÜNTER NIEDERHUBER training coaching beratung günter niederhuber Spezialist für Stressmanagement und Burnout-Prävention Sie haben Stress und spüren körperliche und

Mehr

Die umfassende Ausbildung für erfolgreiche Mitarbeiterführung

Die umfassende Ausbildung für erfolgreiche Mitarbeiterführung Leadership Die umfassende Ausbildung für erfolgreiche Mitarbeiterführung KursInhalt «Leadership» Ausgangslage Die zunehmend komplexeren Zusammenhänge in der Wirtschaft und die hohen Anforderungen des Marktes

Mehr

Im Mittelpunkt unseres Handelns steht der Mensch, unabhängig von religiöser, gesellschaftlicher und ethnischer Zugehörigkeit.

Im Mittelpunkt unseres Handelns steht der Mensch, unabhängig von religiöser, gesellschaftlicher und ethnischer Zugehörigkeit. I. Leitbild Selbstverständnis Selbstverständnis Aus der Notversorgung für Bergleute gewachsen, haben wir uns zu einem modernen und zukunftsorientierten Dienstleistungsunternehmen im Gesundheitswesen für

Mehr

PALLIATIVE CARE. Certificate of Advanced Studies (CAS)

PALLIATIVE CARE. Certificate of Advanced Studies (CAS) PALLIATIVE CARE Certificate of Advanced Studies (CAS) Kompetenzen im Umgang mit chronisch-kranken, sterbenden und trauernden Menschen auf Expertenniveau entwickeln wb.gesundheit@hevs.ch Konzept Palliative

Mehr

Gelassen und sicher im Stress

Gelassen und sicher im Stress Gelassen und sicher im Stress Training zur kognitiven Stressbewältigung für MitarbeiterInnen und Führungskräfte Mit Selbsttest: Welcher Stresstyp sind Sie? Im Training erlernen Sie fundierte Techniken

Mehr

Gemeinsam klüger werden. Individuell umsetzen. Coaching-Community für Führungskräfte in Gesundheitsunternehmen

Gemeinsam klüger werden. Individuell umsetzen. Coaching-Community für Führungskräfte in Gesundheitsunternehmen Coaching-Community für Führungskräfte in Gesundheitsunternehmen Gemeinsam klüger werden. Individuell umsetzen Sie sind Vorstand, Geschäftsführer_in, Ärztin/Arzt in leitender Position oder in anderer Führungsfunktion

Mehr

Kommunikation und Konfliktmanagement

Kommunikation und Konfliktmanagement Kommunikation und Konfliktmanagement Grundlagen der Kommunikation Durch professionelle Kommunikation schneller ans Ziel Professionelle Kommunikation am Telefon Inbound-Gespräche selbstsicher meistern Erfolgreiche

Mehr

Bereich Führung Führungskräfte-Entwicklungsprogramm (Seminare auch einzeln buchbar): Führungszirkel:

Bereich Führung Führungskräfte-Entwicklungsprogramm (Seminare auch einzeln buchbar): Führungszirkel: Bereich Führung Führungskräfte-Entwicklungsprogramm (Seminare auch einzeln buchbar): Das große 1 x 1 der Führung Grundlagen guter und gesunder Führung Souverän und authentisch in der Führungsposition Die

Mehr

Bereich Kundenkontakt/Verkauf/Akquise

Bereich Kundenkontakt/Verkauf/Akquise Bereich Kundenkontakt/Verkauf/Akquise Aktiv Verkaufen So steigern Sie Ihren Verkaufserfolg und begeistern Ihre Kunden Das perfekte Verkaufsgespräch So werden Sie zum Top-Verkäufer Reklamationsmanagement

Mehr

Zielgruppe Leitende Mitarbeiter von stationären und ambulanten Altenhilfeeinrichtungen, die sich mit dem Thema Belegungssicherung beschäftigen

Zielgruppe Leitende Mitarbeiter von stationären und ambulanten Altenhilfeeinrichtungen, die sich mit dem Thema Belegungssicherung beschäftigen Workshop: Professionelles Belegungsmanagement im Überblick Von der Positionierung bis zur strategischen Umsetzung Für das wirtschaftliche Führen eines sozialen Unternehmens ist das Auslastungs-management

Mehr

Angebote 2015. Leitung wahrnehmen in der Kirche. Anmeldung und weitere Informationen

Angebote 2015. Leitung wahrnehmen in der Kirche. Anmeldung und weitere Informationen die gemeinde akademie Leitung wahrnehmen in der Kirche Anmeldung und weitere Informationen Evang.-Luth. Gemeindeakademie Rummelsberg 19 90592 Schwarzenbruck Tel. 09128 / 91 22 0 Fax 09128 / 91 22 20 E-Mail:

Mehr

Personalentwicklung für die Bereiche Pastoral und EBO Veranstaltungen 2014

Personalentwicklung für die Bereiche Pastoral und EBO Veranstaltungen 2014 Personalentwicklung für die Bereiche Pastoral und EBO Veranstaltungen 2014 01/2014 Teamentwicklung Führungskräftetraining für Priester, Diakone, Pastoral- und Gemeindereferentinnen und -referenten sowie

Mehr

Seminarangebote 2009/2010

Seminarangebote 2009/2010 Seminarangebote 2009/2010 Für Führungskräfte: 1. Leiten und Führen in Zeiten des Wandels 2. Führungskräfte-Werkstatt 3. Teamentwicklung 4. Mitarbeiterführung 5. Das Mitarbeitergespräch als Führungsinstrument

Mehr

gestalten und leiten

gestalten und leiten Das Angebot ist gegliedert in fünf Module: Modul I: Grundlagen der partnerschaftlichen Kommunikation Modul II: Eine Rede gestalten und vortragen. Die Versammlung der Schwerbehinderten gestalten und leiten

Mehr

9. Sozialwissenschaften

9. Sozialwissenschaften 9. Sozialwissenschaften 9.1 Allgemeines Die Lektionendotation im Fach Sozialwissenschaft beträgt 200 Lektionen. Davon sind 10% für den interdisziplinären Unterricht freizuhalten. (Stand April 2005) 9.2

Mehr

Mit Achtsamkeit zu Führungskompetenz Mit NLP wirkungsvoll kommunizieren Mit Lebenscoaching Veränderungen bewältigen

Mit Achtsamkeit zu Führungskompetenz Mit NLP wirkungsvoll kommunizieren Mit Lebenscoaching Veränderungen bewältigen Engagierte, zufriedene und kompetente Mitarbeiter und Führungskräfte sind die Voraussetzung für die Weiterentwicklung und die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen und Organisationen. Daher bieten wir unseren

Mehr

AUSBILDUNGEN. Berater-Kompetenz. Abschluss mit DFSI-Zertifikat

AUSBILDUNGEN. Berater-Kompetenz. Abschluss mit DFSI-Zertifikat Berater-Kompetenz 1 Berater-Kompetenz Kursleitung: DFSI Gründer Thomas Fröhling und Katrin Martin, Dozentin: Anke von Elten, Architektin und Feng Shui Beraterin Ausbildungsdauer: 2 Tage Zielgruppe: Dieses

Mehr

Weiterbildung zum/zur LehrerIn für. Stressbewältigung durch Achtsamkeit (Mindfulness-Based Stress Reduction, MBSR)

Weiterbildung zum/zur LehrerIn für. Stressbewältigung durch Achtsamkeit (Mindfulness-Based Stress Reduction, MBSR) Weiterbildung zum/zur LehrerIn für Stressbewältigung durch Achtsamkeit (Mindfulness-Based Stress Reduction, MBSR) Oktober 2015 - April 2017 Weiterbildung zum/zur MBSR-LehrerIn In den letzten Jahren hat

Mehr

GESUNDHEITSZENTRUM TEUCHERN. Entdecken Sie Ihr Leben neu. Prävention Physiotherapie Fitness Ernährung Entspannungstraining Rehabilitation

GESUNDHEITSZENTRUM TEUCHERN. Entdecken Sie Ihr Leben neu. Prävention Physiotherapie Fitness Ernährung Entspannungstraining Rehabilitation Entdecken Sie Ihr Leben neu Ihr ganz persönlicher Weg zu mehr Vitalität und Lebensfreude GESUNDHEITSZENTRUM TEUCHERN Prävention Physiotherapie Fitness Ernährung Entspannungstraining Rehabilitation GESUNDHEIT

Mehr

Führungskräfte Seminare

Führungskräfte Seminare Führungskräfte Seminare Motivierendes Leistungsklima schaffen Seminare, Coaching, Beratung Motivierendes Leistungsklima schaffen Verdrängungsmärkte bestimmen die Zukunft Viele Unternehmen befinden sich

Mehr

Zertifizierter HR-Manager (S&P)

Zertifizierter HR-Manager (S&P) Zertifizierter HR-Manager (S&P) Das S&P Unternehmerforum führt die Ausbildung zum Zertifizierten HR-Manager (S&P) durch. Durch hochkarätige Referenten aus der Praxis bietet dieses zertifizierte Programm

Mehr

Rhetorik für den Behördenarbeitsplatz. Praxisseminar. Entspannt sprechen und souverän auftreten. 30. September 01. Oktober 2015, Berlin

Rhetorik für den Behördenarbeitsplatz. Praxisseminar. Entspannt sprechen und souverän auftreten. 30. September 01. Oktober 2015, Berlin Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar Rhetorik für den Behördenarbeitsplatz Entspannt sprechen und souverän auftreten 30. September 01. Oktober 2015, Berlin

Mehr

Projektbeschreibung- elearning-basiskurs Palliativmedizin

Projektbeschreibung- elearning-basiskurs Palliativmedizin Projektbeschreibung- elearning-basiskurs Palliativmedizin Ziel der vorliegenden Projektarbeit war die Konzeption, Implementierung und Evaluation eines interaktiven, interdisziplinären und interprofessionellen

Mehr

KOMMUNIKATIONSPSYCHOLOGIE FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE UND AUSBILDENDE

KOMMUNIKATIONSPSYCHOLOGIE FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE UND AUSBILDENDE KOMMUNIKATIONSPSYCHOLOGIE FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE UND AUSBILDENDE 1. BAUSTEIN: ZIELGRUPPE Vornehmlich sind Berufspraktikerinnen und Berufspraktiker aus psychosozialen, pädagogischen, politischen Berufsfeldern

Mehr

Der Büdelsdorfer Weg. Unternehmenskultur und Betriebliches Gesundheitsmanagement

Der Büdelsdorfer Weg. Unternehmenskultur und Betriebliches Gesundheitsmanagement Unternehmenskultur und Betriebliches Gesundheitsmanagement 1 09.09.2015 Stadt Büdelsdorf 2 09.09.2015 Daten Größe der Stadt 10058 Einwohner Wirtschaftsstandort mit ca.740 Betrieben Seit 2000 Stadtrecht

Mehr

Personalentwicklung im Klinikum Dortmund 21.08.2013 1

Personalentwicklung im Klinikum Dortmund 21.08.2013 1 Personalentwicklung im Klinikum Dortmund 21.08.2013 1 Personalentwicklung alle Aktivitäten, die dazu beitragen, dass Mitarbeiter/innnen die an sie gestellten gegenwärtigen und zukünftigen Anforderungen

Mehr

Stationäre Schmerztherapie

Stationäre Schmerztherapie Stationäre Schmerztherapie Chronische Schmerzen können biologische, psychologische oder soziale Ursachen haben. Deshalb bieten wir in unserer stationären Schmerztherapie eine ganzheitliche, multimodale

Mehr

Module der Weiterbildung Gerontopsychiatrische Pflege und Betreuung gem. AVPflewoqG. Themenbereich / Inhalt

Module der Weiterbildung Gerontopsychiatrische Pflege und Betreuung gem. AVPflewoqG. Themenbereich / Inhalt Module der Weiterbildung Gerontopsychiatrische Pflege und Betreuung gem. AVPflewoqG Themenbereich / Inhalt Stunden Modul A: Gerontopsychiatrische Betreuungsqualifikation 216 Std. A 1: Medizinisch-pflegerische

Mehr

Wertschätzung Mensch Ideen für gesundes Arbeiten

Wertschätzung Mensch Ideen für gesundes Arbeiten Wertschätzung Mensch Ideen für gesundes Arbeiten Fortbildungsangebote Wenn du ein Leben lang glücklich sein willst, liebe deine Arbeit. Franka Meinertzhagen Wissen Klarheit Arbeitserleichterung Entlastung

Mehr

Gesunde Arbeitsbedingungen Was Unternehmen tun können

Gesunde Arbeitsbedingungen Was Unternehmen tun können Gesunde Arbeitsbedingungen Was Unternehmen tun können Was sind gesunde Arbeitsbedingungen? Vielfältige Faktoren können an den unterschiedlichsten Arbeitsplätzen zur psychischen Gesundheit von Beschäftigten

Mehr

WARUM MANCHE MITARBEITER HUNGER AUF LEISTUNG HABEN UND ANDEREN DER APPETIT VERGEHT

WARUM MANCHE MITARBEITER HUNGER AUF LEISTUNG HABEN UND ANDEREN DER APPETIT VERGEHT Core Coaches Erfolgreich verändern Führungsseminar: Nachhaltig führen Core Coaches Tel. +49 (0)7642 920825 M. +49 (0)151 1159 6980 info@core-coaches.de www.core-coaches.de Core Seminar ArbeitsSpielraum

Mehr

[FORTBILDUNGS-KATALOG - FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE]

[FORTBILDUNGS-KATALOG - FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE] 2014 [FORTBILDUNGS-KATALOG - FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE] Wir bilden Sie nicht fort- Wir bilden Sie herein! Vorwort Wie schwierig sich die Suche nach geeigneten Fort- und Weiterbildungspartnern gestalten kann,

Mehr

036 Gelungene Kommunikation im Klinikalltag - Wirkungsvoll und überzeugend kommunizieren

036 Gelungene Kommunikation im Klinikalltag - Wirkungsvoll und überzeugend kommunizieren 036 Gelungene Kommunikation im Klinikalltag - Wirkungsvoll und überzeugend kommunizieren Nur Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit hoher Kommunikationskompetenz sind den aktuellen Herausforderungen gewachsen.

Mehr

FÜHRUNGS KRÄFTE SEMINAR. In 3 Tagen zur qualifizierten Führungspersönlichkeit professionell erfolgsorientiert praxisnah

FÜHRUNGS KRÄFTE SEMINAR. In 3 Tagen zur qualifizierten Führungspersönlichkeit professionell erfolgsorientiert praxisnah FÜHRUNGS KRÄFTE SEMINAR In 3 Tagen zur qualifizierten Führungspersönlichkeit professionell erfolgsorientiert praxisnah NÄCHSTER TERMIN OKT./NOV. 2015 ERFOLGREICHES FÜHREN IST LERNBAR Führungskräfte fallen

Mehr

Die Krankenhäuser. Burn-in Lebenswertes Arbeiten. Berlin 30.1.2015 Dipl.Pflegewirt Ludger Risse

Die Krankenhäuser. Burn-in Lebenswertes Arbeiten. Berlin 30.1.2015 Dipl.Pflegewirt Ludger Risse Die Krankenhäuser Burn-in Berlin 30.1.2015 Die Krankenhäuser Burn-in die nicht immer ganz normal sind Meine Stellvertretung Meine Chefin Burn-in Die Krankenhäuser die nicht immer ganz normal sind So sehen

Mehr

Change im Wandel Prozessbegleitung der Zukunft

Change im Wandel Prozessbegleitung der Zukunft Change im Wandel Prozessbegleitung der Zukunft Master Class Prozessbegleitung in Organisationen Berufsbegleitende Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte, Prozessbegleiter, Coaches, Change Manager und

Mehr

Man kann einen anderen nicht überholen, wenn man in seine Fussstapfen tritt. Fr. Truffaut

Man kann einen anderen nicht überholen, wenn man in seine Fussstapfen tritt. Fr. Truffaut Der Arzt, Zahnarzt, Tierarzt als Unternehmer Man kann einen anderen nicht überholen, wenn man in seine Fussstapfen tritt. Fr. Truffaut Gerade in Zeiten wirtschaftlicher Zwänge wird die effiziente Führung

Mehr

FRAGEBOGEN 3 JAHRE AUSBILDUNG IM DIALOGMARKETING

FRAGEBOGEN 3 JAHRE AUSBILDUNG IM DIALOGMARKETING FRAGEBOGEN 3 JAHRE AUSBILDUNG IM DIALOGMARKETING bfkm fingerhut + seidel Drei Jahre Ausbildung im Bereich Dialogmarketing sind Anlass für die Frage, wie es um die Qualität der Ausbildung steht. bfkm fingerhut+seidel

Mehr

Organisation und Führung mit Übungen 1

Organisation und Führung mit Übungen 1 Organisation und Führung mit Übungen 1 Fachschule für Weiterbildung in der Pflege in Teilzeitform mit Zusatzqualifikation Fachhochschulreife Organisation und Führung mit Übungen Schuljahr 1 und 2 Schwerpunkt

Mehr

Mitarbeiter-Vorgesetzten-Gespräch Leitlinie

Mitarbeiter-Vorgesetzten-Gespräch Leitlinie Mitarbeiter-Vorgesetzten-Gespräch Leitlinie 1. Einführung Das Mitarbeiter-Vorgesetzten-Gespräch ist ein Instrument der Personalentwicklung, dessen Grundsätze in der Rahmenrichtlinie PERMANENT formuliert

Mehr

Weiterbildung Demografie- und Gesundheitsmanagement GEBURTENRATE ARBEITSFÄHIGKEIT BEWUSSTSEIN KOOPERATION VERANKERUNG GESUNDHEITSSYSTEM NETZWERK

Weiterbildung Demografie- und Gesundheitsmanagement GEBURTENRATE ARBEITSFÄHIGKEIT BEWUSSTSEIN KOOPERATION VERANKERUNG GESUNDHEITSSYSTEM NETZWERK Weiterbildung Demografie- und Gesundheitsmanagement JUNG SPORT IDEE SCHUTZ KOOPERATION KOMPETENZENTWICKLUNG BEWUSSTSEIN ARBEITSFÄHIGKEIT GEBURTENRATE FÜHRUNG PERSONALPOLITIK RENTENALTER PROJEKT FIT GESUNDHEITSSYSTEM

Mehr

Diese Massnahmen hat die Schweizerische Alzheimervereinigung in einem Forderungskatalog festgehalten.

Diese Massnahmen hat die Schweizerische Alzheimervereinigung in einem Forderungskatalog festgehalten. Stellungnahme: Suizidwünsche bei Menschen mit Demenz: Die Schweizerische Alzheimervereinigung fordert eine umfassende Begleitung und Betreuung von demenzkranken Menschen In den letzten Jahren sind Fragen

Mehr

Die Führungskraft als Konflikt-Coach

Die Führungskraft als Konflikt-Coach Konfliktberatungskompetenz für das moderne Management Konflikt Verfügen Sie über fundiertes Wissen und professionelles Handwerkszeug, um Konflikte zu bearbeiten? Fühlen Sie sich ausreichend befähigt, mit

Mehr

Ich wünsche Ihnen einen wunderbaren Start in 2016 und beste Gesundheit für das neue Jahr.

Ich wünsche Ihnen einen wunderbaren Start in 2016 und beste Gesundheit für das neue Jahr. Bleiben Sie gesund! Ein lohnendes Ziel für die Zukunft Hamburg, 04. Januar 2016 Sehr geehrte Damen und Herren, das Arbeitsaufkommen erhöht sich von Jahr zu Jahr. Die Belastung für Sie und Ihre Mitarbeiter

Mehr

Mehr Leistung durch aktives Stressmanagement. WISSEN FÜR MEHR ERFOLG

Mehr Leistung durch aktives Stressmanagement. WISSEN FÜR MEHR ERFOLG STRESS-MANAGEMENT Mehr Leistung durch aktives Stressmanagement. WISSEN FÜR MEHR ERFOLG Eisberg-Seminare GmbH Kleine Reichenstraße 5 20457 Hamburg Tel.: 040-87 50 27 94 Fax: 040-87 50 27 95 www.eisberg-seminare.de

Mehr

Tagesklinik naturheilkundliche Onkologie

Tagesklinik naturheilkundliche Onkologie Immanuel Krankenhaus berlin Rheumaorthopädie Rheumatologie Naturheilkunde Tagesklinik naturheilkundliche Onkologie Ordnungstherapie und Mind-Body Medizin Entdecken Sie Ihre inneren Kraftquellen Steigern

Mehr

# $! % & $ ' % () "& *" + ) $, " + $ -& - & $, + " $ -. /! #!( % + + +(" 1- $ 2 & 1# 34 $,

# $! % & $ ' % () & * + ) $,  + $ -& - & $, +  $ -. /! #!( % + + +( 1- $ 2 & 1# 34 $, !" # $! % & $ ' % () "& *" +!" ) $, " + $ -& - & $, + " $ -. /!!0 #!( % + + +(" 1- $ 2 & 1# 34 $, $%&'()# * & +! "# ( 2 (. (" 5". 5 6 7!891:!;:?@@A>@@9=>?B:A@@, < @C7?A--D

Mehr

L e i t f a d e n / F r a g e b o g e n für das Mitarbeiter/innen- Gespräch

L e i t f a d e n / F r a g e b o g e n für das Mitarbeiter/innen- Gespräch L e i t f a d e n / F r a g e b o g e n für das Mitarbeiter/innen- Gespräch Magistrat der Stadt Bremerhaven Personalamt 11/4 Postfach 21 03 60, 27524 Bremerhaven E-Mail: Sylvia.Schroeder@magistrat.bremerhaven.de

Mehr

UND. Erfolgreich die Potentiale der Lehrlinge erkennen und einsetzen. Kommunikation zwischen den Generationen.

UND. Erfolgreich die Potentiale der Lehrlinge erkennen und einsetzen. Kommunikation zwischen den Generationen. LEHRLINGSAUSBILDERINNEN UND AUSBILDUNGSVERANTWORTLICHE Kompetenztraining I Erfolgreich die Potentiale der Lehrlinge erkennen und einsetzen. Kommunikation zwischen den Generationen. Kompetenztraining II

Mehr

Basistraining für Führungskräfte

Basistraining für Führungskräfte Basistraining für Führungskräfte Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter die auf eine Führungsaufgabe vorbereitet werden oder diese neu übernehmen und die Grundlagen erfolgreicher Führungsarbeit kennen

Mehr

Modulares Angebot der B.A.D GmbH zur Gesundheitsförderung für Lehrkräfte in

Modulares Angebot der B.A.D GmbH zur Gesundheitsförderung für Lehrkräfte in Modulares Angebot der B.A.D GmbH zur Gesundheitsförderung für Lehrkräfte in in Baden-Württemberg Modul I - Vortragsangebote Die unterschiedlichen Faktoren in der Arbeitswelt nehmen Einfluss auf Ihr Wohlbefinden

Mehr

ELVERFELDT COACHING. Kompaktausbildung Business Coaching Abschluss mit Zertifikat

ELVERFELDT COACHING. Kompaktausbildung Business Coaching Abschluss mit Zertifikat Kompaktausbildung Business Coaching Abschluss mit Zertifikat Zielsetzung/Nutzen: Ziel der Seminarreihe ist das Einnehmen einer systemisch orientierten Coaching Haltung, das Lernen von breit gefächerten

Mehr

WIE AUS MATROSEN KAPITÄNE WERDEN OHNE DASS ES IN DER MEUTEREI AUF DER BOUNTY ENDET

WIE AUS MATROSEN KAPITÄNE WERDEN OHNE DASS ES IN DER MEUTEREI AUF DER BOUNTY ENDET Core Coaches Erfolgreich verändern Führungsseminar: Vom Kollegen zur Führungskraft Core Coaches Tel. +49 (0)7642 920825 M. +49 (0)151 1159 6980 info@core-coaches.de www.core-coaches.de Core Seminar ArbeitsSpielraum

Mehr

Unsere Weiterbildungsangebote für Erzieher/-innen sowie für Tagespflegepersonen

Unsere Weiterbildungsangebote für Erzieher/-innen sowie für Tagespflegepersonen Unsere Weiterbildungsangebote für Erzieher/-innen sowie für Tagespflegepersonen 2. Halbjahr 2015 Gesundheit und Entspannung Kommunikation Psychologie Pädagogik für Sie auf einen Blick Ihre Ansprechpartner

Mehr

Pro Jahr werden rund 38 Millionen Patienten ambulant und stationär in unseren Krankenhäusern behandelt, statistisch also fast jeder zweite Deutsche.

Pro Jahr werden rund 38 Millionen Patienten ambulant und stationär in unseren Krankenhäusern behandelt, statistisch also fast jeder zweite Deutsche. Pro Jahr werden rund 38 Millionen Patienten ambulant und stationär in unseren Krankenhäusern behandelt, statistisch also fast jeder zweite Deutsche. Sie können auf die medizinische und pflegerische Qualität

Mehr

Fachseminare zu Betrieblichem Gesundheitsmanagement

Fachseminare zu Betrieblichem Gesundheitsmanagement Fachseminare zu Betrieblichem Gesundheitsmanagement Die Fachseminare werden von der Hochschule Luzern Soziale Arbeit im Auftrag von und in Zusammenarbeit mit der PKRück durchgeführt. Die Fachseminare sind

Mehr

Arbeiten im Gleichgewicht: Stress erfolgreich bewältigen

Arbeiten im Gleichgewicht: Stress erfolgreich bewältigen Arbeiten im Gleichgewicht: Stress erfolgreich bewältigen Inhouse-Seminare zur Förderung der individuellen Stresskompetenz Stresskompetenz für Beruf und Alltag Nachhaltig erfolgreiches Stressmanagement

Mehr

Konflikt - oder Dialog? Literatur... zum Einstieg Gens, Klaus-Dieter. 2009. Mit dem Herzen hört man besser: Einladung zur Gewaltfreien Kommunikation. 2. Aufl. Junfermann, 95 Seiten. Kompakter klar strukturierter

Mehr

S&P 360 -Feedback. Was ist ein 360 - Feedback?

S&P 360 -Feedback. Was ist ein 360 - Feedback? S&P 360 -Feedback Was ist ein 360 - Feedback? Bei einem 360 -Feedback erhält die Führungskraft aus Ihrem Arbeitsumfeld, das heißt von ihrem Vorgesetzten, Kollegen, Mitarbeitern und Kunden Feedback (Fremdbild).

Mehr

Ausbildung in der Arbeit mit dem Wesenskern (AMW) zum Ganzheitlichen Coach

Ausbildung in der Arbeit mit dem Wesenskern (AMW) zum Ganzheitlichen Coach Fachbereich Persönlichkeitsbildung Offizielles Angebot zur Ausbildung in der Arbeit mit dem Wesenskern (AMW) zum Ganzheitlichen Coach - in selbständiger Tätigkeit und/oder berufsbegleitend - 1. Einleitung

Mehr