F 30 barriere A, B bzw. Metall Selbständige Brandschutzeinheit F 30 von oben und von unten rauchdicht

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "F 30 barriere A, B bzw. Metall Selbständige Brandschutzeinheit F 30 von oben und von unten rauchdicht"

Transkript

1 Blickpunkt Decke Aktionsraum OWA OWAcoustic OWAtecta F 0 barriere A, B bzw. Metall Selbständige Brandschutzeinheit F 0 von oben und von unten rauchdicht

2 Selbständige Brandschutzeinheit F 0 von oben und von unten rauchdicht F 0 barriere A Elementlängen bis 00 mm Technische Daten Produktlinie: OWAcoustic 0 Abmessungen: Breiten 00,,, 00 mm Längen 0, 00 mm Dicke: ca. 0 mm Baustoffklasse: A-s,d0 nach DIN EN 0- Kanten: Längskanten 0 Achsmaß Stirnkanten Plattengewicht: ca. kg/m Metallsystem: sämtliche Metallteile verzinkt bzw. weiß beschichtet Querschnitt: Nonius-Abhänger Nr. /..., Abstand 0 mm bzw.. Abhänger von der Wand 00 mm Nonius-Dreiecksaussteifung Nr. /0 falls erforderlich Bandrasterprofil Nr. 0/... Bandrasterprofil Nr. 0/00 Kupplung Nr. /... barriere-profil Nr. /, Dicke, mm Minowaplattenstreifen für Nr. 0/00: a ca. mm dick, mm breit, lose aufgelegt b ca. mm dick, mm breit, bauseits verkleben* c ca. mm dick, mm breit, bauseits verkleben* Minowaplattenstreifen für Nr. 0/00: a ca. mm dick, 0 mm breit, lose aufgelegt b ca. mm dick, mm breit, bauseits verkleben* c ca. mm dick, mm breit, bauseits verkleben* Ansetzbinder (alt. zu Pos. bzw. ), h = mm 0 Nagel gegen seitliches Verschieben *mit Klebstoff Nr. /, Bedarf 0,,0 kg/m Verlegebeispiele: Achsabstand a Nr. 0/00 a = 0mm Nr. 0/00 a = 0mm 00 Achsabstand a Nr. 0/00 a = 0mm Nr. 0/00 a = 0mm Weitere Verlegebeispiele siehe Seite

3 OWAcoustic Selbständige Brandschutzeinheit F 0 von oben und von unten rauchdicht F 0 barriere A Elementlängen bis 00 mm Bei Elementlängen 0 mm mit Bandrasterprofil Nr. 0/0, 0/ und 0/00 Längsschnitt: Elementlänge Achsabstand 0 a 0,, 0, oder 00 mm b c Bei Elementlängen > 0 mm mit Bandrasterprofil Nr. 0/00 Längsschnitt: Elementlänge Achsabstand 0 a 0, 00 b c Bei Elementlängen > 0 mm sind Bandrasterprofile Nr. 0/00 zu verwenden. Beidseitige Auflage der Elemente: mm. Der Abstand der Nonius-Abhänger beträgt: mm. Bandrasterprofil mit Minowa-Plattenstreifen bauseits auslegen. Alternativ: Bandrasterprofil mit Ansetzbinder bauseits vollständig ausfüllen. Wandanschlüsse siehe Seite

4 Selbständige Brandschutzeinheit F 0 von oben und von unten rauchdicht F 0 barriere B Elementlängen bis 0 mm Technische Daten Produktlinie: OWAcoustic Abmessungen: Breiten 00,, mm Längen 00, 000, 0 mm Dicke: ca. mm Baustoffklasse: A-s,d0 nach DIN EN 0- Kanten: Längskanten b Achsmaß Stirnkanten Plattengewicht: ca. kg/m Metallsystem: sämtliche Metallteile verzinkt bzw. weiß beschichtet Querschnitt: Nonius-Abhänger Nr. /, Abstand mm bzw.. Abhänger von der Wand 00 mm Nonius-Dreiecksaussteifung Nr. /0 falls erforderlich Bandrasterprofil Nr. 0/00 Kupplung Nr. / barriere-profil Nr. /, Dicke,0 mm Minowaplattenstreifen für Nr. 0/00: a ca. mm dick, 0 mm breit, lose aufgelegt b ca. mm dick, mm breit, bauseits verkleben* c ca. mm dick, mm breit, bauseits verkleben* Ansetzbinder (alt. zu Pos. ), h = mm Nagel gegen seitliches Verschieben *mit Klebstoff Nr. /, Bedarf 0,,0 kg/m Verlegebeispiele: Weitere Verlegebeispiele siehe Seite

5 OWAcoustic Selbständige Brandschutzeinheit F 0 von oben und von unten rauchdicht F 0 barriere B Elementlängen bis 0 mm Bei Elementlängen bis 0 mm mit Bandrasterprofil Nr. 0/00 Längsschnitt: Elementlänge Achsabstand a 0, b c 00 Bei Elementlängen bis 0 mm sind Bandrasterprofile Nr. 0/00 zu verwenden. Beidseitige Auflage der Elemente: mm. Der Abstand der Nonius-Abhänger beträgt: mm. Bandrasterprofil mit Minowa-Plattenstreifen bauseits auslegen. Alternativ: Bandrasterprofil mit Ansetzbinder bauseits vollständig ausfüllen. Wandanschlüsse siehe Seite

6 Selbständige Brandschutzeinheit F 0 von oben und von unten rauchdicht F 0 barriere Metall Elementlängen bis 00 mm Technische Daten Produktlinie: OWAcoustic Abmessungen: Breiten 00,, mm Längen 0, 00, 00 mm Dicke: ca. mm barriere-element und Metallschale Baustoffklasse: barriere-element aus A-s,d0 nach DIN EN 0- Kanten: Achsmaß Längskanten Stirnkanten Plattengewicht: ca. kg/m Metallsystem: sämtliche Metallteile verzinkt bzw. weiß beschichtet Querschnitt: m Nonius-Abhänger Nr. /, Abstand mm bzw.. Anhänger von der Wand 00 mm Nonius-Dreiecksaussteifung Nr. /0 falls erforderlich Bandrasterprofil Nr. 0/00 Kupplung Nr. / barriere-profil Nr. /, Dicke,0 mm Minowaplattenstreifen für Nr. 0/00: a ca. mm dick, 0 mm breit, lose aufgelegt b ca. mm dick, mm breit, bauseits verkleben* c ca. mm dick, mm breit, bauseits verkleben* Ansetzbinder (alt. zu Pos. ), h = mm Nagel gegen seitliches Verschieben *mit Klebstoff Nr. /, Bedarf 0,,0 kg/m Die Elemente sind fertig konfektioniert, inklusive barriere-profil Nr. / und Metallschale. Verlegebeispiele: Weitere Verlegebeispiele siehe Seite

7 OWAcoustic OWAtecta Selbständige Brandschutzeinheit F 0 von oben und von unten rauchdicht F 0 barriere Metall Elementlängen bis 00 mm Bei Elementlängen bis 00 mm mit Bandrasterprofil Nr. 0/00 Längsschnitt: Elementlänge Achsabstand a 0, b c 00 Bei F 0 barriere M sind Bandrasterprofile Nr. 0/00 zu verwenden. Beidseitige Auflage der Elemente: mm. Der Abstand der Nonius-Abhänger beträgt: mm. Bandrasterprofil mit Minowa-Plattenstreifen bauseits auslegen. Alternativ: Bandrasterprofil mit Ansetzbinder bauseits vollständig ausfüllen. Lochbilder der Metallkassetten: L0 ungelocht L, mm % f. Q. weitere Lochbilder auf Anfrage Wandanschlüsse siehe Seite

8 Selbständige Brandschutzeinheit F 0 von oben und von unten rauchdicht F 0 barriere A, B bzw. Metall Wandanschlüsse barriere F 0-Anschlüsse: an Massivwände an leichte F 0-GK-Wände an F 0-GK-Schürzen an F 0-Deckenversprüngen Die dargestellten Wandanschlüsse können wahlweise an den genannten Bauteilen montiert werden. 0 0 Wandprofil Nr. /, / mm Wandprofil Nr. /0, 0/0 mm Stufenwandprofil Nr. /, /0/0/0, mm Minowaplattenstreifen, x 0 mm Mineralwollestreifen, 0 kg/m, 0 x 0 mm, bauseits mit barriere- Element verkleben Metallwinkel, 0/0/0 mm, Breite 0 mm in Abständen von mm anordnen Dämmschichtbildner Nr. bzw. Nr., Breite mm Fibersilikat-Plattenstreifen, 0 x 0 mm, alternativ dürfen Gipsfaserplatten, Dicke mm, verwendet werden Klebstoff Nr. /, Bedarf 0,,0 kg/m Bei GK-Schürzen bis zu einer Schürzenhöhe von 00 mm sind keine Schrägaussteifungen erforderlich, ab 00 mm bis 000 mm sind Schrägaussteifungen laut Prüfzeugnis anzubringen. Befestigungsmaterial für Wandprofile an Massivwände: Metall-Schlagdübel, Metalldübel oder Schrauben; je nach vorhandenem Untergrund. Befestigungsabstand 00 mm. Befestigung der Wandprofile an GK-Wände und GK-Schürzen bzw. Deckenversprünge: Verwendung von Schnellbauschrauben, x mm, Befestigungsabstand: 0 mm. Dabei jede dritte Schraube im jeweiligen Ständerprofil der GK-Wände bzw. GK-Schürze befestigen. Die Elemente müssen mindestens / auf der Auflagefläche der Wandprofile aufliegen. Bei der Verlegung ist darauf zu achten, dass die Elemente in Pfeilrichung (Rückseite der Platte) zu verlegen sind und nur leicht aneinander gestoßen werden. Die Demontierbarkeit der Elemente ist während der Velegung zu überprüfen.

9 OWAcoustic OWAtecta Selbständige Brandschutzeinheit F 0 von oben und von unten rauchdicht F 0 barriere A, B bzw. Metall Weitere Verlegebeispiele In Fluren: freigespannt von Wand zu Wand freigespannt mit beidseitigem GK-Fries Bandraster in Längsrichtung Bandrasterprofil in Querrichtung Bandrasterprofil in beide Richtungen In Fluren von Rundbauten: freigespannt von Wand zu Wand Bandrasterprofil in Querrichtung

10 Selbständige Brandschutzeinheit F 0 von oben und von unten rauchdicht F 0 barriere A, B bzw. Metall mit F 0-GK-Randfries (ohne Abhängung) 0 0 mm,0 mm 0 mm,0 mm 0 0,0 mm 0 mm Mauerwerk Metalldübel, Ø mm und Schraube, Abstand 00 mm Stahlniete, Ø, mm, Abstand 00 mm U-Profil, 0 mm, Dicke mm und C-Profil, 0 mm, Dicke mm Mineralwolle, 0 kg/m, 0 x mm GK-Feuerschutzplatte bzw. GKF-Faltplatte, Dicke mm GK-Feuerschutzplatte bzw. GKF-Faltplatte, Dicke mm, Höhe mm GK-Feuerschutzplatte, Dicke, mm, Höhe mm Schnellschraube, x mm bzw., x mm bei Pos., Abstand 00 mm 0 Dämmschichtbildner Nr. bzw., Breite mm Wandprofil Nr. /, / mm Wandprofil Nr. /, 0/ mm Wandprofil Nr. /0, 0/0 mm Fibersilikat-Plattenstreifen, 0 x 0 mm, alternativ dürfen Gipsfaserplatten, Dicke mm sowie Gipsbauplatten Knauf-Fireboard, Dicke mm, verwendet werden 0 mm,0 mm 0 Zu und : Bei Anordnung an leichte F 0-Trennwand- und Schürzenkonstruktionen sind Schnellbauschrauben, x mm zu verwenden. Befestigungsabstand 0 mm. Dabei jede dritte Schraube im jeweiligen Ständerprofil der leichten Trennwände befestigt.

11 OWAcoustic OWAtecta Selbständige Brandschutzeinheit F 0 von oben und von unten rauchdicht F 0 barriere A, B bzw. Metall mit F 0-GK-Mittelfries bzw. F 0-GK-Randfries a 00 a a 00 a a Wandanschluß Randfries: a 00 GK-Feuerschutzplatten, Dicke x, mm U-Profil // Grundprofil CD 0/ 0, mm a Querprofil CD 0/ 0, mm, Abstand 00 mm Nonius-Abhänger, Abstand 00 mm Nonius-Abhänger (0, kn) mit CD-Profil verschraubt, Abstand 00 mm GK-Feuerschutzplatten, Dicke, mm, Höhe 0 mm a GK-Feuerschutzplatten, Dicke, mm, Höhe 0 mm GK-Feuerschutzplatten, Dicke, mm, Höhe mm Dämmschichtbildner Nr. bzw., Breite mm Wandprofil Nr. /0, 0/0 mm 0 Wandprofil Nr. /, 0/ mm Kreuzverbinder Mineralwolle 0 kg/m, A, Dicke 0 mm

12 Selbständige Brandschutzeinheit F 0 von oben und von unten rauchdicht F 0 barriere A, B bzw. Metall Einbauleuchten x Watt Längsschnitt Variante A und B: Querschnitt Variante A: OWA-Einbauleuchten: OWA liefert auch direkt passende Standard- Einbauleuchten für dieses System. Näheres siehe OWA-Druckschrift Nr. 0. OWA-Downlights: Die OWA-Druckschrift Nr. informiert über interessante Gestaltungsmöglichkeiten mit Downlights. Querschnitt Variante B: Minowa-Platte, Dicke 0 mm Platten bauseits mit Klebstoff Nr. / verkleben Noniusabhänger CD-Profil 0/ 0, mm Schnellbauschraube, x mm ( Stück pro Aufbauleuchte) Downlights Zwecks der Abhängung beim Einbau von Downlights, ist Rücksprache mit dem technischen Informationsdienst zu halten. Der Einbau von Downlights mit Deckenausschnitt Ø mm ist möglich. Aufbauleuchten x Watt (bis max. kg) Befestigung von Aufbauleuchten an Bandrasterprofilen: Im Bereich der Befestigungspunkte ist ein U-förmiges Profil oder Kupplung Nr. / in das Bandrasterprofil bauseits einzulegen.

13 OWAcoustic OWAtecta Selbständige Brandschutzeinheit F 0 von oben und von unten rauchdicht F 0 barriere A, B bzw. Metall Demontage der Elemente X X X X = Hubhöhe Anhebung der Paneel-Elemente in Pfeilrichtung (Hubhöhe je nach Verlegeart) Element seitlich nach oben verschieben (bis Demontage möglich) Elemente in Pfeilrichtung abnehmen Erforderliche Hubhöhe X bei Verlegung: mit Bandrasterprofilen (Ansetzbinderfüllung): 0 mm mit Bandrasterprofilen (Minowa-Plattenstreifenfüllung): 0 mm von Wand zu Wand, mit Schattenfuge: 0 mm von Wand zu Wand, ohne Schattenfuge: 0 mm mit abgehängtem F 0-GK-Fries: 0 mm Achtung: Bei Einbauten im Deckenhohlraum ist die Hubhöhe X von Unterkante der Installationen zu rechnen. Zubehör: Wandanker Nr. / für Ansetzbinderfüllung bzw. zur Befestigung bei Kreuzbandraster Wandanker Nr. / für Minowa- Plattenstreifen

14 Selbständige Brandschutzeinheit F 0 von oben und von unten rauchdicht F 0 barriere A, B bzw. Metall Ausschreibungstexte finden Sie unter: Systembeschreibung: OWAcoustic F 0 barriere A Achsabstand bis 0 mm mit Bandrasterprofil Nr. 0/... (0,, 00), Achsabstand 0 mm, Abstand Noniusabhänger 0 mm, Plattenlänge: 0 mm, Plattenbreite: 00,,, 00 mm. OWAcoustic F 0 barriere A Achsabstand bis 0 mm mit Bandrasterprofil Nr. 0/00, Achsabstand 0 mm, Abstand Noniusabhänger mm, Plattenlänge: 00 mm, Plattenbreite: 00,,, 00 mm. Vorbemerkung: Die beschriebenen Positionen stellen für die Unterdecke als Gesamtkonstruktion eine brandschutztechnische Einheit F 0 mit Brandangriff von oben und von unten - rauchdicht - dar. Die Unterdecke ist nach DIN 0 geprüft. Sämtliche Details sind aufeinander abgestimmt. Ersatzmaterialien dürfen nicht verwendet werden. Flankierende und angrenzende Bauteile müssen entsprechend der für die Unterdecke vorgegebenen Feuerwiderstandsklasse ausgebildet sein. In Fluren, die als Flucht- und Rettungswege gelten, ist die Muster-Leitungsanlagen-Richtlinie (MLAR), Fassung März 000, zu beachten. Brandschutznachweis: F 0 von oben und von unten - rauchdicht. Qualitätsanforderungen OWAcoustic - Platten für F 0 barriere A: OWAcoustic -Mineralwolleplatten fest gebunden mit beidseitigem Grundanstrich. Die Platte ist frei von Asbest und Formaldehyd. Eine Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung des Deutschen Instituts für Bautechnik liegt vor. Die zur Herstellung der Platte verwendete Mineralwolle ist biolöslich. Die Kriterien der Nichteinstufung als krebserzeugender Stoff gemäß der Chemiekalienverbotsverordnung ( Anhang, Abschnitt biopersistente Fasern) werden eingehalten und durch das RAL-Gütesiegel Mineralwolle gewährleistet. Dessin:... (Sternbild - Harmony Futura). Abmessung: Breite:, mm (00 mm od. 00 mm). Länge: 0 mm (00 mm) einschl. Anpassplatten. Kanten: Dicke: 0 mm. Längskante 0: Gefast, genutet und profilkonform ausgefälzt Stirnkante : Scharfkantig. Baustoff: A s,d0 nach DIN EN 0-. Gewicht: Ca. kg/m. Konstruktionskurzbeschreibung entsprechend Prüf-zeugnis, OWA Systemblatt F 0 barriere, und OWA-Verlegeanleitung 0. Prüfzeugnis-Inh.: Fa. Odenwald Faserplattenwerk GmbH, Amorbach Die Verlegung erfolgt in Flur- und Übergangsbereichen. Flurbreite:... m Breite in Übergangsbereichen:... m Einbauhöhe von OFF bis UK-Unterdecke:... m Abhängehöhe von UK-Rohdecke bis UK-Unterdecke:... mm Achsabstand der Bandrasterprofile (bis 0 od. 0 mm):... m (Es sind die zu den Achsabständen zugehörigen Bandrasterprofile zu verwenden!) Rohdecke:... (Beschreibung) Konstruktionsteile: Achsabstand bis 00 mm: Nonius-Abhänger Nr. /..., Abstand 0 mm bzw.. Abhänger von der Wand 00 mm. Bandrasterprofile Nr. 0/0, 0/, 0/00. Kupplung Nr. /..., Wandanker Nr. /0, /, /00. barriere-profil Nr. / -, mm dick, Bestelllänge mm kürzer als Plattenlänge. Wandprofile Nr. /, /0, / die Vorgaben des Prüfzeugnisses sind zu beachten. Achsabstand bis 0 mm: Nonius-Abhänger Nr. /, Abstand mm bzw.. Abhänger von der Wand 00 mm. Bandrasterprofil Nr. 0/00. Kupplung Nr. /, Wandanker Nr. /. barriere-profil Nr. / -, mm dick, Bestelllänge mm kürzer als Plattenlänge. Wandprofile Nr. /, /0, / die Vorgaben des Prüfzeugnisses sind zu beachten. Die Bandraster sind bauseits mit Minowa-Plattenstreifen auszulegen oder alternativ mit Ansetzbinder vollständig auszufüllen. Bei Verwendung von Ansetzbinder sind bis Achsabstand max. 00 mm die Wandanker Nr. /, /, /0 zu verwenden. Bei Achsabstand bis max. 0 mm ist der Wandanker Nr. / zu verwenden. Bei Verlegung von Wand zu Wand in der vorgeschriebenen max. Elementlänge für barriere A entfallen die Bandrasterprofile. OWAcoustic -Brandschutzkoffer Bei Verwendung von Einbauteilen wie Leuchten, Lautsprecher usw. sind diese mit zum System passenden Brandschutzkoffern abzudecken.

15 OWAcoustic OWAtecta Selbständige Brandschutzeinheit F 0 von oben und von unten rauchdicht F 0 barriere A, B bzw. Metall Ausschreibungstexte Systembeschreibung: OWAcoustic F 0 barriere B Achsabstand bis 00 mm mit Bandrasterprofil Nr. 0/00, Achsabstand* 00 mm, Abstand Noniusabhänger* mm, Plattenlänge: 0 mm, Plattenbreite: 00,. mm. Vorbemerkung: Die beschriebenen Positionen stellen für die Unterdekke als Gesamtkonstruktion eine brandschutztechnische Einheit F 0 mit Brandangriff von oben und von unten - rauchdicht - dar. Die Unterdecke ist nach DIN 0 geprüft. Sämtliche Details sind aufeinander abgestimmt. Ersatzmaterialien dürfen nicht verwendet werden. Flankierende und angrenzende Bauteile müssen entsprechend der für die Unterdecke vorgegebenen Feuerwiderstandsklasse ausgebildet sein. In Fluren, die als Flucht- und Rettungswege gelten, ist die Muster-Leitungsanlagen-Richtlinie (MLAR), Fassung März 000, zu beachten. Brandschutznachweis: F 0 von oben und von unten - rauchdicht. Qualitätsanforderungen OWAcoustic - Platten für F 0 barriere B: OWAcoustic-Mineralwolleplatten fest gebunden mit beidseitigem Grundanstrich. Die Platte ist frei von Asbest und Formaldehyd. Eine Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung des Deutschen Instituts für Bautechnik liegt vor. Die zur Herstellung der Platte verwendete Mineralwolle ist biolöslich. Die Kriterien der Nichteinstufung als krebserzeugender Stoff gemäß der Chemiekalienverbotsverordnung ( Anhang, Abschnitt biopersistente Fasern) werden eingehalten und durch das RAL-Gütesiegel Mineralwolle gewährleistet. Dessin:... (Sternbild - Harmony Futura). Abmessung: Breite:. mm (00 mm). Länge: * 0 mm einschl. Anpassplatten. Kanten: Dicke: mm. Längskante b: Gefast, genutet und profilkonform ausgefälzt Stirnkante : Scharfkantig. Baustoff: A-s,d0 nach DIN EN 0-. Gewicht: Ca. kg/m. Konstruktionskurzbeschreibung entsprechend Prüfzeugnis, OWA Systemblatt F 0 barriere, und OWA-Verlegeanleitung 0. Prüfzeugnis-Inh.: Fa. Odenwald Faserplattenwerk GmbH, Amorbach. Die Verlegung erfolgt in Flur- und Übergangsbereichen. Flurbreite:... m Breite in Übergangsbereichen:... m Einbauhöhe von OFF bis UK-Unterdecke:... m Abhängehöhe von UK-Rohdecke bis UK-Unterdecke:... mm Achsabstand der Bandrasterprofile (bis 0 o. 0 mm):... mm (Es sind die zu den Achsabständen zugehörigen Bandrasterprofile zu verwenden!) Rohdecke:... (Beschreibung). Konstruktionsteile: Nonius-Abhänger Nr. /, Abstand mm, bzw.. Abhänger von der Wand 00 mm Bandrasterprofil Nr. 0/00, Kupplung Nr. /, Wandanker Nr. /, barriere-profil Nr. /,0 mm dick, Bestelllänge mm kürzer als Plattenlänge. Wandprofile Nr. /, /0, / die Vorgaben des Prüfzeugnisses sind zu beachten. Die Bandraster sind bauseits mit Minora-Plattenstreifen auszulegen oder alternativ mit Ansetzbinder vollständig auszufüllen. Bei Verwendung von Ansetzbinder ist der Wandanker Nr. / zu verwenden. Bei Verlegung von Wand zu Wand in der vorgeschriebenen max. Elementlänge für barriere B entfallen die Bandrasterprofile. OWAcoustic -Brandschutzkoffer Bei Verwendung von Einbauteilen wie Leuchten, Lautsprecher usw. sind diese mit zum System passenden Brandschutzkoffern abzudecken. Systembeschreibung: OWAcoustic F 0 barriere M Achsabstand bis 0 mm mit Bandrasterprofil Nr. 0/00, Achsabstand * 0 mm, Abstand Noniusabhänger * mm, Plattenlänge: 00 mm, Plattenbreite: 00,. mm. Vorbemerkung: Die beschriebenen Positionen stellen für die Unterdekke als Gesamtkonstruktion eine brandschutztechnische Einheit F 0 mit Brandangriff von oben und von unten - rauchdicht - dar. Die Unterdecke ist nach DIN 0 geprüft. Sämtliche Details sind aufeinander abgestimmt. Ersatzmaterialien dürfen nicht verwendet werden. Flankierende und angrenzende Bauteile müssen entsprechend der für die Unterdecke vorgegebenen Feuerwiderstandsklasse ausgebildet sein. In Fluren, die als Flucht- und Rettungswege gelten, ist die Muster-Leitungsanlagen-Richtlinie (MLAR), Fassung März 000, zu beachten. Brandschutznachweis: F 0 von oben und von unten - rauchdicht. Qualitätsanforderungen OWAcoustic - Platten für F 0 barriere M: OWAcoustic -Mineralwolleplatten fest gebunden mit beidseitigem Grundanstrich. Die Platte ist frei von Asbest und Formaldehyd. Eine Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung des Deutschen Instituts für Bautechnik liegt vor. Die zur Herstellung der Platte verwendete Mineralwolle ist biolöslich. Die Kriterien der Nichteinstufung als krebserzeugender Stoff gemäß der Chemiekalienverbotsverordnung ( Anhang, Abschnitt biopersistente Fasern) werden eingehalten und durch das RAL-Gütesiegel Mineralwolle gewährleistet. Dessin:... (Sternbild - Harmony Futura). Abmessung: Breite:. mm (00 mm). Länge: * 00 mm einschl. Anpassplatten. Kanten: Dicke: mm und Metallschale. Längskante m: Gefast, genutet und profilkonform ausgefälzt Stirnkante : Scharfkantig. Baustoff: A-s,d0 nach DIN EN 0-. Gewicht: Ca. kg/m. Konstruktionskurzbeschreibung entsprechend Prüfzeugnis, OWA Systemblatt F 0 barriere, OWAconstruct und OWA-Verlegeanleitung 0. Prüfzeugnis-Inh.: Fa. Odenwald Faserplattenwerk GmbH, Amorbach. Die Verlegung erfolgt in Flur- und Übergangsbereichen. Flurbreite:... m Breite in Übergangsbereichen:... m Einbauhöhe von OFF bis UK-Unterdecke:... m Abhängehöhe von UK-Rohdecke bis UK-Unterdecke:... mm Achsabstand der Bandrasterprofile (bis 0 od. 0 mm):... mm (Es sind die zu den Achsabständen zugehörigen Bandrasterprofile zu verwenden!) Rohdecke:... (Beschreibung). Konstruktionsteile: Nonius-Abhänger Nr. /, Abstand mm, bzw.. Abhänger von der Wand 00 mm Bandrasterprofil Nr. 0/00, Kupplung Nr. /, Wandanker Nr. /, barriere-profil Nr. /,0 mm dick, Bestelllänge mm kürzer als Plattenlänge. Wandprofile Nr. /, /0, / die Vorgaben des Prüfzeugnisses sind zu beachten. Die Bandraster sind bauseits mit Minora-Plattenstreifen auszulegen oder alternativ mit Ansetzbinder vollständig auszufüllen. Bei Verwendung von Ansetzbinder ist der Wandanker Nr. / zu verwenden. Bei Verlegung von Wand zu Wand in der vorgeschriebenen max. Elementlänge für barriere M entfallen die Bandrasterprofile. OWAcoustic -Brandschutzkoffer Bei Verwendung von Einbauteilen wie Leuchten, Lautsprecher usw. sind diese mit zum System passenden Brandschutzkoffern abzudecken.

16 OWAcoustic OWAtecta Materialbedarf pro m : Beispiel für Berechnung der Standardabmessungen F0 barriere A F0 barriere B F0 barriere Metall Achsraster der Bandrasterprofile, x0 mm, x 0 mm, x 00 mm, x 0 mm Fertigungsmaß, x 0mm, x 00 mm, x 0 mm, x 00 mm Nr. Bezeichnung /00 Nonius-Abhänger,0 Stück / Nonius-Abhänger 0, Stück 0,0 Stück 0, Stück 0/00 Bandrasterprofil 0, m 0/00 Bandrasterprofil 0, m 0, m 0, m /00 Kupplung 0, Stück / Kupplung 0, Stück 0, Stück 0, Stück /... Wandanker abhängig von Raumgröße und -form / Wandprofil abhängig von Raumgröße und -form / L-Profil, Stück, Stück / Barriere-Profil, Stück Das barriere-metall-element ist fertig konfektioniert, incl. barriere-profil Nr. / und Metallschale. Der Materialbedarf pro m Decke richtet sich nach dem Grundriss und ist individuell zu ermitteln. Gewicht pro m : Konstruktion ca.,0 kg/m, kg/m, kg/m 0, kg/m Platte 0 mm, A-s,d0,0 kg/m,0 kg/m Platte mm, A-s,d0,0 kg/m,0 kg/m Alle systemrelevanten Angaben entsprechen dem Stand der Technik. Sie setzen die ausschließliche Verwendung von OWA-Produkten und Systemteilen voraus, deren aufeinander abgestimmtes Zusammenwirken durch interne und externe Prüfungen bestätigt ist. Bei Kombinationen mit fremden Produkten oder Systemteilen ist deshalb jegliche Gewährleistung oder Haftung ausgeschlossen. Technische Änderungen, die der Produkt- oder Systempflege dienen, bleiben vorbehalten. Es gelten unsere allgemeinen Verkaufs-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen. Odenwald Faserplattenwerk GmbH Dr.-F.-A.-Freundt-Straße Amorbach Telefon: Telefax: Druckschrift 0000

System S 9a/b verdeckt, herausnehmbar

System S 9a/b verdeckt, herausnehmbar Blickpunkt Decke Aktionsraum OWA OWAcoustic System S 9a/b verdeckt, herausnehmbar System S 9a Technische Daten Produktlinie: OWAcoustic Abmessungen: 600 x 600 mm 6 x 6 mm Breiten: 300, 00 mm Längen: 100,

Mehr

EU-Mitgliedstaaten. Großbritannien. Abdrucke der zugehörigen Zulassungen werden auf Wunsch übersandt.

EU-Mitgliedstaaten. Großbritannien. Abdrucke der zugehörigen Zulassungen werden auf Wunsch übersandt. Brandschutz OWAcoustic -Platten als Baustoff Nach DIN EN 1501-1 und DIN 4102 Teil 1 werden Baustoffe entsprechend ihrem Brandverhalten in folgende Klassen eingeteilt: Bauaufsichtliche Benennung nicht brennbar

Mehr

OWAcoustic premium. OWAcoustic clean: Decken. für Reinräume

OWAcoustic premium. OWAcoustic clean: Decken. für Reinräume OWAcoustic premium : Decken für Reinräume Luftreinheit in Reinräumen Die Kontamination von Produkten und Produktionsprozessen durch luftgetragene Partikel wird bis zu einem gewissen, angemessenen Grad

Mehr

Montagerichtlinie. LMD F30-AB Leuchten/sonstige Einbauten. Bild 1 Einbauleuchten und Strahler. Bild 2 Lüftungs- und Absperrventile

Montagerichtlinie. LMD F30-AB Leuchten/sonstige Einbauten. Bild 1 Einbauleuchten und Strahler. Bild 2 Lüftungs- und Absperrventile Bild 1 Einbauleuchten und Strahler Bild 2 Lüftungs- und Absperrventile Ersteller: PM Decke 01.06.2015 Seite 1 von 14 Rev.12 MR-PMD-F30Einbauten Inhaltsverzeichnis 1. 2 2. Sicherung der Metalldeckenelemente

Mehr

Blickpunkt Decke Aktionsraum OWA. Akustikelemente für Wand und Decke: Doppelstrategie. für optimierte Raumakustik bei Betonkernaktivierung.

Blickpunkt Decke Aktionsraum OWA. Akustikelemente für Wand und Decke: Doppelstrategie. für optimierte Raumakustik bei Betonkernaktivierung. Blickpunkt Decke Aktionsraum OWA Akustikelemente für Wand und Decke: Doppelstrategie für optimierte Raumakustik bei Betonkernaktivierung. Unter schallharten Bedingungen: Betondecken und -wände akustisch

Mehr

Neu serienmäßig mit Luftreinigungseffekt Knauf Decke unter Decke mit Brandschutz von unten und von oben

Neu serienmäßig mit Luftreinigungseffekt Knauf Decke unter Decke mit Brandschutz von unten und von oben D12 Detailblatt 12/26 D12 Knauf Cleaneo Akustik Decken D127 Knauf Cleaneo Akustik Designdecke D124 Knauf Cleaneo Akustik Brandschutzdecke D123 Knauf Cleaneo Akustik TWIN Neu serienmäßig mit Luftreinigungseffekt

Mehr

Rahmenpreisliste 2008 /2009

Rahmenpreisliste 2008 /2009 Rahmenpreisliste 2008 /2009 Pos Leistungsbeschreibung Transport ist in den Einheitspreisen inbegriffen. 1) Pos.1 Nichttragende, innere Trennwand als Einfachständerwand nach DIN 18 183 aus verzinkten CW-Wandprofilen

Mehr

DECKEN FÜR BÜROGEBÄUDE

DECKEN FÜR BÜROGEBÄUDE DECKEN FÜR BÜROGEBÄUDE EFFIZIENT UND ZUFRIEDEN KOMMUNIKATIVE FREIRÄUME DECKEN FÜR BÜROGEBÄUDE Effi zient und motiviert, fl exibel und zufrieden so sollen Mitarbeiter agieren. Menschen in modernen Unternehmen

Mehr

OWAcoustic premium. OWAcoustic premium Breitband- und Tiefenabsorber: Akustik einfach an die Wand gehängt

OWAcoustic premium. OWAcoustic premium Breitband- und Tiefenabsorber: Akustik einfach an die Wand gehängt OWAcoustic premium OWAcoustic premium Breitband- und Tiefenabsorber: Akustik einfach an die Wand gehängt OWAcoustic premium Breitband- und Tiefenabsorber: Von Fläche zu Fläche zur akustischen Optimierung:

Mehr

D12. Knauf Cleaneo Akustik Decken. Neu

D12. Knauf Cleaneo Akustik Decken. Neu D12 TrockenbauSysteme 11/29 D12 Knauf Cleaneo Akustik Decken D127 Knauf Cleaneo Akustik Designdecke D124 Knauf Cleaneo Akustik Brandschutzdecke D127 Knauf Cleaneo Akustik Designdecke unter Knauf Plattendecke

Mehr

PROTEKTOR PD -100 TPS 25 JuSTIERBAR TRITTSCHALLSCHuTZ PRoFIL-SySTEM, BAuHÖHE 25 MM

PROTEKTOR PD -100 TPS 25 JuSTIERBAR TRITTSCHALLSCHuTZ PRoFIL-SySTEM, BAuHÖHE 25 MM PROTEKTOR PD -100 TPS 25 JuSTIERBAR TRITTSCHALLSCHuTZ PRoFIL-SySTEM, BAuHÖHE 25 MM 24 Profile und Zubehör Konstruktion PD -100 TPS 25 TPS-CD-Profil 5104 CD 55-18,5 0,60 49,5 4000 12/480 Stk TPS-Federclip

Mehr

Brandschutz für Holzkonstruktionen

Brandschutz für Holzkonstruktionen Brandschutz für Holzkonstruktionen Brandschutz für Holzkonstruktionen B e k l e i d u n g e n v o n Tr a g w e r k e n U n t e r d e c k e n Tr e n n w ä n d e Brandschutz für Holzkonstruktionen (z. B.

Mehr

s.a.c. Akustiksystem zusätzliche mechanische Befestigung

s.a.c. Akustiksystem zusätzliche mechanische Befestigung s.a.c. Akustiksystem zusätzliche mechanische Befestigung sa00 sa-00) Detailansicht, Ausführung auf Beton oder abgehängte Gipskartonplatten. s.a.c. basic + Deckschicht oder s.a.c. topcoat Premium-Schicht.

Mehr

.302 Latten dickengehobelt, 0 m2...

.302 Latten dickengehobelt, 0 m2... NPK Bau Projekt: 254 - Holzständerwände Seite 1 333D/14 Holzbau: en undausba u (V'15) 000 Bedingungen Reservepositionen: Positionen, die nicht dem Originaltext NPK entsprechen, dürfen nur in den dafür

Mehr

Untergründe Massivwand 100 mm Leichte Trennwand 94 mm Massivdecke 150 mm

Untergründe Massivwand 100 mm Leichte Trennwand 94 mm Massivdecke 150 mm Untergründe Massivwand 100 mm Leichte Trennwand 94 mm Massivdecke 150 mm Geeignete Isolierungen Geeignete Rohre PE-Schallschutzschlauch mit Dämmdicke 4 mm Synthesekautschukisolierung bei Kunststoffrohren,

Mehr

Rigips. Akustikdecken: Planung und Ausführung.

Rigips. Akustikdecken: Planung und Ausführung. Rigips Akustikdecken: Planung und Ausführung. by Rigips. 1. Auflage, Juli 2004. Alle Angaben dieser Druckschrift entsprechen dem neuesten Stand der Entwicklung und wurden nach bestem Wissen und Gewissen

Mehr

Ihre Zukunft verdient unser Bestes

Ihre Zukunft verdient unser Bestes Bauen auf Werte Ihre Zukunft verdient unser Bestes Akustik-Lösungen für die Schule OWAcoustic premium Sinnvoll in Bildung investieren: intelligente Schulakustik von OWA Noch immer gibt es zu viele Schulgebäude

Mehr

Technische Daten. Gipsplatten Typ A Gipskartonplatten GKB. A2-s1,d0 (B)

Technische Daten. Gipsplatten Typ A Gipskartonplatten GKB. A2-s1,d0 (B) Original Rigipsplatten gibt es in Österreich seit über 60 Jahren. Rigips Bauplatten bestehen aus einem Gipskern, der mit Karton ummantelt ist. Das Institut für Baubiologie in Österreich hat Rigips Bauplatten

Mehr

SD50-52. Deckensysteme. Unterdecken und Deckenbekleidungen ohne Brandschutz Selbständige Brandschutzdecken

SD50-52. Deckensysteme. Unterdecken und Deckenbekleidungen ohne Brandschutz Selbständige Brandschutzdecken SD50-52 Deckensysteme Unterdecken und Deckenbekleidungen ohne Brandschutz Selbständige Brandschutzdecken 02 Inhalt WO SIE WAS FINDEN 03 Siniat 04-09 Technische Daten 10-11 Befestigungsabstände und Zusatzlasten

Mehr

Die neue Dimension im Brandschutz Brandschutz

Die neue Dimension im Brandschutz Brandschutz FERMACELL Firepanel A1 Die neue Dimension im Brandschutz Brandschutz Firepanel A1 Die neue Brandschutzplatte von FERMACELL Die Brandschutzplatte FERMACELL Firepanel A1 ist die neue Dimension im Brandschutz

Mehr

Decken/Dächer. Teil 1. Montagedecken. Holzunterkonstruktionen Metallunterkonstruktionen Schallschutz Raumakustik

Decken/Dächer. Teil 1. Montagedecken. Holzunterkonstruktionen Metallunterkonstruktionen Schallschutz Raumakustik Decken/Dächer Teil 1 Montagedecken 4 Holzunterkonstruktionen Metallunterkonstruktionen Schallschutz Raumakustik Planen und bauen. Mit Systemen von Rigips. Decken/Dächer Teil 1 Montagedecken Inhaltsübersicht

Mehr

VARIOTEC Innen- und Außentüren mit Brandschutzeigenschaften. Allgemeine Informationen & Lizenzsystem

VARIOTEC Innen- und Außentüren mit Brandschutzeigenschaften. Allgemeine Informationen & Lizenzsystem Innen- und Außentüren mit Brandschutzeigenschaften Allgemeine Informationen & Lizenzsystem 90-2 Inhalt 1. Regeln, Normen, Vorschriften Seite 3 2. Feuerschutzabschluss VD30" für den Innenbereich Seite 4-5

Mehr

Empfehlungen für die Anschlüsse von Schallschutz-Fenstern

Empfehlungen für die Anschlüsse von Schallschutz-Fenstern Empfehlungen für die Anschlüsse von Schallschutz-Fenstern Sehr geehrter VELUX Kunde, grundsätzlich liefert VELUX Ihnen Dachfenster, welche die maximalen Schallschutzklassen 3 sowie 4 - ohne zusätzliche

Mehr

Funktion trifft Design. Bester Brandschutz in ansprechender Optik

Funktion trifft Design. Bester Brandschutz in ansprechender Optik Funktion trifft Design. Bester Brandschutz in ansprechender Optik Beeindruckende Stärke und natürliche Ästhetik. Holzwolle-Dämmplatten von Heraklith für Tiefgaragen und Parkdecks Tektalan, die Holzwolle-Mehrschichtplatten

Mehr

Montageanleitung. von EI 30-C u. E 30-C Türen mit Holzblockzargen F U N K T I O N S T Ü R E N A U S H O L Z

Montageanleitung. von EI 30-C u. E 30-C Türen mit Holzblockzargen F U N K T I O N S T Ü R E N A U S H O L Z Montageanleitung von EI 30-C u. E 30-C Türen mit Holzblockzargen F U N K T I O N S T Ü R E N A U S H O L Z Montageanleitung von EI 30-C und E 30-C Türen in Holzblockzargen Seite 1 F U N K T I O N S T Ü

Mehr

Rigips. Akustikdecken: Planung und Ausführung.

Rigips. Akustikdecken: Planung und Ausführung. Rigips Akustikdecken: Planung und Ausführung. Inhaltsverzeichnis 1. Inhalt Seite 1. Inhaltsverzeichnis 3 2. Gestaltung mit Rigips Akustikdeckensystemen 2.1 Gestaltung mit fugenlosen Deckensystemen 4 7

Mehr

Baustoffe mit neuen Funktionen DARMSTADT&

Baustoffe mit neuen Funktionen DARMSTADT& Baustoffe mit neuen Funktionen Prof. Dr.-Ing. Jochen Pfau - VHT Darmstadt - FH Rosenheim Dipl. Kfm. Dipl. Ing. (FH) Sebastian Mittnacht Knauf Gips KG Naica Höhlen Mexiko Baustoffe mit neuen Funktionen

Mehr

System-Übersicht 178-179. K1000 Set 180-181. K2000 für leichte und mittlere Belastungen 182-183. K2000 Einzelteile + Zubehör 184-187

System-Übersicht 178-179. K1000 Set 180-181. K2000 für leichte und mittlere Belastungen 182-183. K2000 Einzelteile + Zubehör 184-187 System-Übersicht 178-179 K1000 Set 180-181 K2000 für leichte und mittlere Belastungen 182-183 K2000 Einzelteile + Zubehör 184-187 K5000 für schwere Belastungen 188-189 K5000 Einzelteile + Zubehör 190-193

Mehr

Qualitätsheizkörper von E.C.A. - hohe Wärmeleistung und hochwertige Oberflächenbehandlung. Vielfältige Anschlussmöglichkeiten

Qualitätsheizkörper von E.C.A. - hohe Wärmeleistung und hochwertige Oberflächenbehandlung. Vielfältige Anschlussmöglichkeiten Alle nachfolgenden Preise + 5,5 % TZ (ab 01.12.2010) Qualitätsheizkörper von E.C.A. - hohe Wärmeleistung und hochwertige Oberflächenbehandlung Die jeweilige Anforderung vor Ort bestimmt, wie ein E.C.A.-

Mehr

Angebots-Leistungsverzeichnis Inhaltsverzeichnis

Angebots-Leistungsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Titel Bezeichnung Seite 6. Los 6... 3 6.9. Innendämmung Dach... 33 6.9.1. Innendämmung Dach R'w 40dB...33 6.9.1.1. Innendämmung Dach R'w 40dB Standard... 33 6.9.1.2. Aufpreise Ausführung

Mehr

NOrDLAM. ExprEssElements. Deckenelemente

NOrDLAM. ExprEssElements. Deckenelemente NOrDLAM ExprEssElements Deckenelemente ExprEssElements Wie der Name schon verrät, stehen ExpressElements von Nordlam für Schnelligkeit und damit einhergehend für Wirtschaftlichkeit. Die präzise Vorfertigung

Mehr

Renovierungssystem R 50 I.5. R 50 das neue Fußbodenheizungssystem für die Gebäuderenovation. Die Vorteile: Tragender Untergrund

Renovierungssystem R 50 I.5. R 50 das neue Fußbodenheizungssystem für die Gebäuderenovation. Die Vorteile: Tragender Untergrund Gebäuderenovation. Die Vorteile: z Einbauhöhe inklusive R 50 Hochleistungsboden: mindestens 52mm z Einbauhöhe inklusive Zementestrich mit SCHÜTZ W200S: mindestens 62mm z integrierte Wärmedämmung gemäß

Mehr

Jetzt haben Decken spachtelfrei

Jetzt haben Decken spachtelfrei System VoglFuge Technische Informationen VoglFuge Jetzt haben Decken spachtelfrei serienmäßig mit Luftreinigungseffekt Perfekte Akustikdesigndecken mit dem System VoglFuge realisieren System VoglFuge Lochbilder

Mehr

Das Palettenregal-System KENO

Das Palettenregal-System KENO Das Palettenregal-System KENO Das Palettenregal-System KENO bietet die ideale Lösung für eine professionelle Lagerung von Paletten und schweren Lasten. Durch ein aufeinander abgestimmtes Programm an Regalkomponenten

Mehr

D19. Knauf Deckendesign. D191 Knauf Falttechnik D192 Knauf Biegetechnik D193 Knauf Kuppeln. Trockenbau-Systeme 09/2009

D19. Knauf Deckendesign. D191 Knauf Falttechnik D192 Knauf Biegetechnik D193 Knauf Kuppeln. Trockenbau-Systeme 09/2009 D19 Trockenbau-Systeme 09/2009 D19 Knauf Deckendesign D191 Knauf Falttechnik D192 Knauf Biegetechnik D193 Knauf Kuppeln D19 Knauf Deckendesign Inhalt Seite Knauf Formteile Gebogene Knauf Profile D191 D192

Mehr

Für eine bessere Welt Umweltschutz und Nachhaltigkeit

Für eine bessere Welt Umweltschutz und Nachhaltigkeit Für eine bessere Welt Umweltschutz und Nachhaltigkeit 4 I Unsere Produkte 6 I Rohstoffe und Logistik 8 I Die Produktion 10 I Menschen bei OWA 12 I Zeichen setzen 14 I Projekte, Erfolge Gesund wachsen Wenn

Mehr

E DIN 4102-4: 2014-06 ("Restnorm")

E DIN 4102-4: 2014-06 (Restnorm) E DIN 4102-4: 2014-06 ("Restnorm") Bemessung der Bauteile für den Lastfall Brand im Wandel der Zeit Was ändert sich? Was bleibt? Dipl.-Ing. Georg Spennes Agenda 1. Einleitung und Zusammenhänge 2. Detaillierte

Mehr

8 Deckenbekleidungen und Unterdecken

8 Deckenbekleidungen und Unterdecken 8 Deckenbekleidungen und Unterdecken 8.1 Leichte Deckenbekleidungen und Unterdecken nach DIN 18168 Dies sind eben oder anders geformte Decken mit glatter oder gegliederter Fläche, die aus einer Unterkonstruktion

Mehr

Metalldecken. Decken für besondere. OWAtecta

Metalldecken. Decken für besondere. OWAtecta Metalldecken Decken für besondere Aufgaben OWAtecta für fortschrittliche Innenraumkonzepte OWAtecta Die High-tech-Produktion unserer Industriegesellschaft wäre undenkbar ohne speziell angepasste Räume

Mehr

Technik aktuell. Brandschutzlösungen für Holzständerwände mit Rigips Platten. KAI StT. Nr. 04 05/09 20. Mai 2009. Sehr geehrte Damen und Herren,

Technik aktuell. Brandschutzlösungen für Holzständerwände mit Rigips Platten. KAI StT. Nr. 04 05/09 20. Mai 2009. Sehr geehrte Damen und Herren, Technik aktuell Brandschutzlösungen für Holzständerwände mit Rigips Platten KAI StT Nr. 04 05/09 20. Mai 2009 Sehr geehrte Damen und Herren, Holzrahmenbauten gewinnen in Deutschland einen immer größeren

Mehr

Clean Cleaner Cleaneo

Clean Cleaner Cleaneo Clean Cleaner Cleaneo Knauf Cleaneo 03/2007 Frischluft? Mangelware. Jeder kennt das: Man betritt einen Raum, und die Luft ist so schwer, dass man sie in Scheiben schneiden könnte. Es müsste mal gelüftet

Mehr

Plandoor 30 Plandoor 60. Flächenbündiger Feuerschutzabschluss der Feuerwiderstandsklasse EI 30 und EI 60 Systembeschreibung Holz

Plandoor 30 Plandoor 60. Flächenbündiger Feuerschutzabschluss der Feuerwiderstandsklasse EI 30 und EI 60 Systembeschreibung Holz Flächenbündiger Feuerschutzabschluss der Feuerwiderstandsklasse EI 30 und EI 60 Systembeschreibung Holz Systembeschreibung Holz Inhalt Vorbemerkungen I. Allgemeines II. Systembeschreibung 1. Systemgegenstand

Mehr

Muster-Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an hochfeuerhemmende Bauteile in Holzbauweise M-HFHHolzR (Fassung Juli 2004) 1

Muster-Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an hochfeuerhemmende Bauteile in Holzbauweise M-HFHHolzR (Fassung Juli 2004) 1 Muster-Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an hochfeuerhemmende Bauteile in Holzbauweise M-HFHHolzR (Fassung Juli 2004) 1 Inhalt 1 Geltungsbereich 2 Allgemeines 3 Anforderungen an Wand-

Mehr

Einbau & Wartung. Automatik. Feuerschutz EI₂ 30. Rev. 0 7-11

Einbau & Wartung. Automatik. Feuerschutz EI₂ 30. Rev. 0 7-11 Einbau & Wartung Schiebetüre Automatik Feuerschutz EI₂ 30 601 Rev. 0 7-11 Sehr geehrter Kunde, bei Spezialtüren der Firma Sturm GmbH handelt es sich um hochwertige Produkte, die mit besonderer Sorgfalt

Mehr

Rauch- und Brandschutzvorhänge

Rauch- und Brandschutzvorhänge vorhänge UNSERE LEISTUNGEN IM ÜBERBLICK Textile vorhänge Rauch- und Wärmeabzugsanlagen für Neubauten und bestehende Objekte Service-, Wartungs- und Reparaturarbeiten Antriebs- und Steuerungskomponenten

Mehr

Gerhardt Braun RaumSysteme. Saverus Industrie und Gewerbe

Gerhardt Braun RaumSysteme. Saverus Industrie und Gewerbe Gerhardt Braun RaumSysteme Inhaltsverzeichnis Kleinteilelager Bietigheim-Bissingen 4-5 Parkraum Zug 6-7 Servereinhausungen Frankfurt am Main 8-9 Serverräume Rheinstetten 10-11 Materialausgabe Althengstett

Mehr

Knauf Decken-Systeme 10/2009. Knauf Decken-System Danoline. Edle Kassetten für Ihre demontierbaren Decken

Knauf Decken-Systeme 10/2009. Knauf Decken-System Danoline. Edle Kassetten für Ihre demontierbaren Decken Knauf Decken-Systeme 10/2009 Knauf Decken-System Danoline Edle Kassetten für Ihre demontierbaren Decken Inhalt Knauf Danoline Decken-Systeme Für höchste Ansprüche 2 Inhaltsverzeichnis 3 Knauf Danoline

Mehr

AUS FORSCHUNG UND TECHNIK

AUS FORSCHUNG UND TECHNIK Der Hochleistungs-Dämmstoff AUS FORSCHUNG UND TECHNIK 2005 NR. 5 Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis für feuerhemmende Steildachkonstruktionen mit einer Aufsparrendämmung aus Polyurethan-Hartschaum

Mehr

GIPS. L59 Lafarge Deckensysteme

GIPS. L59 Lafarge Deckensysteme GIPS L59 Lafarge Deckensysteme L59 Lafarge Deckensysteme Freitragende Unterdecken ohne Brandbeanspruchung mit Brandbeanspruchung F 30 mit Brandbeanspruchung F 90 Inhaltsverzeichnis 3 Lafarge Gips 4-6 Lafarge

Mehr

Referent. / Harald Vogt / Staatlich geprüfter Techniker / Key-Account Manager ZAPP-ZIMMERMANN GmbH / Fachplaner für gebäudetechnischen Brandschutz

Referent. / Harald Vogt / Staatlich geprüfter Techniker / Key-Account Manager ZAPP-ZIMMERMANN GmbH / Fachplaner für gebäudetechnischen Brandschutz Referent / Harald Vogt / Staatlich geprüfter Techniker / Key-Account Manager ZAPP-ZIMMERMANN GmbH / Fachplaner für gebäudetechnischen Brandschutz Agenda: Neue Abstandsregeln bei Abschottungen / Begriffsdefinitionen

Mehr

Maßvorgaben für die Befestigungen der Brandschutz-Drehfenster Fixing dimensions for fire-resistant side-hung window

Maßvorgaben für die Befestigungen der Brandschutz-Drehfenster Fixing dimensions for fire-resistant side-hung window Einbau des Brandschutz-Drehfensters darf erfolgen in Wände aus Mauerwerk nach DIN 053 Teil, Dicke 5 mm, Steindruckfestigkeitsklasse mind., Mörtelgruppe II Wände aus Beton, Dicke 00 mm nach DIN 05- sowie

Mehr

Universität Siegen FB Bauingenieurwesen Prüfung Brandschutz Uni-/Master-Studiengang (2,0 h) Prof. Dr.-Ing. Falke 12.10.2007

Universität Siegen FB Bauingenieurwesen Prüfung Brandschutz Uni-/Master-Studiengang (2,0 h) Prof. Dr.-Ing. Falke 12.10.2007 Universität Siegen FB Bauingenieurwesen Prüfung Brandschutz Uni-/Master-Studiengang (2,0 h) Prof. Dr.-Ing. Falke 12.10.2007 Name, Vorname: Matr.-Nr.: Aufgabe 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 Σ

Mehr

Flachdachausstiege DIE TREPPE ZUM DACH. Qualität vom Erfinder der Scherentreppe

Flachdachausstiege DIE TREPPE ZUM DACH. Qualität vom Erfinder der Scherentreppe Qualität vom Erfinder der Scherentreppe Flachdachausstiege Lieferbar : als einbaufertiges Element nach DIN 4570 nach Energieeinsparverordnung (EnEV) mit beheizbarer oberer Abdeckung Feuerwiderstandsklasse

Mehr

Curaflam BRANDSCHUTZ. Montageanleitung für die DOYMA Rohrabschottung System Curaflam XS Pro

Curaflam BRANDSCHUTZ. Montageanleitung für die DOYMA Rohrabschottung System Curaflam XS Pro Montageanleitung für die DOYMA Rohrabschottung System Curaflam XS Pro Zugelassen nach / Prüfzeichen / Institutionen gemäß - nationale Anwendungszulassung (für die Verwendung in Deutschland) - europäische

Mehr

System-Nockenplatte EPS-T 30-2 mit Folienüberstand

System-Nockenplatte EPS-T 30-2 mit Folienüberstand System-Nockenplatte EPS-T 30-2 mit Folienüberstand Die System-Nockenplatte EPS-T 30-2 von SCHÜTZ: Wärme- und Trittschalldämmung mit ausgeschäumten Rohrhaltenocken. Folienüberstand mit Druckknopfverbindung

Mehr

BRANDSCHUTZ DIPLOM. Inhalt. 5.0. Inhaltsverzeichnis. 5.1. Brandschutznachweis. 5.2. Positionspläne. Brandschutz

BRANDSCHUTZ DIPLOM. Inhalt. 5.0. Inhaltsverzeichnis. 5.1. Brandschutznachweis. 5.2. Positionspläne. Brandschutz DIPLOM BRANDSCHUTZ Inhalt 5.0. Inhaltsverzeichnis 5.1. Brandschutznachweis 5.2. Positionspläne Brandschutz Inhaltsverzeichnis: Seite 5.1. Brandschutznachweis nach DIN 4102 Pos.1 Rettungsweg 2 Pos.2 Dachhaut

Mehr

Hilfsmittel für die Arbeit mit Normen des Bauwesens. Bautechnischer Brandschutz

Hilfsmittel für die Arbeit mit Normen des Bauwesens. Bautechnischer Brandschutz DIN Hilfsmittel für die Arbeit mit Normen des Bauwesens Bautechnischer Brandschutz Gegenübersteilung DIN - TGL 1. Auflage Herausgegeben von Peter Funk im Auftrage des DIN Deutsches Institut für Normung

Mehr

Elektroöffner 300 Basic

Elektroöffner 300 Basic 06/2010 Montageanleitung Elektroöffner 300 Basic ETERNIT FLACHDACH GMBH Berghäuschensweg 77 41464 Neuss Postfach 10 04 65 41404 Neuss Telefon (02131) 183-333 Telefax (02131) 183-300 www.eternit-flachdach.de

Mehr

Rohrschalldämpfer. Serie CA. Zur Geräuschreduzierung in runden Luftleitungen, Konstruktion aus verzinktem Stahlblech. 02/2013 DE/de K3 6.

Rohrschalldämpfer. Serie CA. Zur Geräuschreduzierung in runden Luftleitungen, Konstruktion aus verzinktem Stahlblech. 02/2013 DE/de K3 6. .3 X X testregistrierung Rohrschalldämpfer Serie Zur Geräuschreduzierung in runden Luftleitungen, Konstruktion aus verzinktem Stahlblech Rohrschalldämpfer aus verzinktem Stahlblech zur Geräuschreduzierung

Mehr

Modulare Kühl und Tiefkühlzellen Für jede Kühlanforderung die optimale Kühlzelle

Modulare Kühl und Tiefkühlzellen Für jede Kühlanforderung die optimale Kühlzelle Modulare Kühl und Tiefkühlzellen Oberflächen aus Stahlblech mit Polyester Beschichtung weiß, lebensmittelecht. Dämmschicht Polyurethan Hartschaum mit Cyclopentan, maßgenau und FCKW frei geschäumt. Verbindung

Mehr

POROTON -BLOCKZIEGEL. Technische Daten

POROTON -BLOCKZIEGEL. Technische Daten POROTON -BLOCKZIEGEL Technische Daten 1. POROTON -T12 nach Zulassung des Instituts für Bautechnik Berlin Nr. Z 17.1-882 Rohdichteklasse 0,65 Bezeichnung T12 300 T12 365 T12 425 T12 490 Das wärmedämmende,

Mehr

Brandschutzspezifische Antragsunterlagen Gutachtliche Stellungnahme im Bereich Brandschutz

Brandschutzspezifische Antragsunterlagen Gutachtliche Stellungnahme im Bereich Brandschutz Merkblatt ZiE Nr. 2A Hinweise zur Erlangung einer Zustimmung im Einzelfall (ZiE) gemäß Art. 18 Abs. 1 und Art. 19 Abs. 1 Bayerische Bauordnung (BayBO) Bereich Brandschutz (Fassung Januar 2014) Brandprüfung

Mehr

Baukonstruktion Ausbau

Baukonstruktion Ausbau Uta Pottgiesser / Katharina König Baukonstruktion Ausbau Wilhelm Fink Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Vorwort 5 1 Einführung 13 1-1 Geschichtlicher Überblick 13 1-2 Elemente des Ausbaus 17 1-3 Elementierung

Mehr

EMS Objekttechnik GmbH, Am Hochbehälter 19, 57586 Weitefeld (muellermontage@gmx.de)

EMS Objekttechnik GmbH, Am Hochbehälter 19, 57586 Weitefeld (muellermontage@gmx.de) ML Sachverständigen GmbH Emil-Feinendegen-Str. 43 47809 Krefeld EMS Objekttechnik GmbH Am Hochbehälter 19 57586 Weitefeld ML Sachverständigen Gesellschaft mbh Emil-Feinendegen-Str. 43 47809 Krefeld Sachverständigengutachten

Mehr

BARRIER BARRIER. kurze Montagezeit sowie unkomplizierter Aufbau. hochwertiger kollektiver Seitenschutz. ideal für Fluchtwege

BARRIER BARRIER. kurze Montagezeit sowie unkomplizierter Aufbau. hochwertiger kollektiver Seitenschutz. ideal für Fluchtwege BARRIER Geländersicherung / Seitenschutz DE Die Geländersicherung BARRIER von bietet viele unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten im kollektiven Seitenschutz, da es so konzipiert ist, dass es sich optimal

Mehr

Ausschreibungstext. Doppelboden Holzwerkstoff floor-concept Typ 5

Ausschreibungstext. Doppelboden Holzwerkstoff floor-concept Typ 5 Ausschreibungstext Doppelboden Holzwerkstoff floor-concept 5 by floor-concept GmbH Otto-Hahn-Str. 13 97204 Höchberg Tel.: 0931/66082-0 Fax.: 0931/66082-25 www.floor-concept.de info@floor-concept.de Bitte

Mehr

D13.de Knauf Freitragende Decken

D13.de Knauf Freitragende Decken D3.de A dem 0.04.204 gelten neue Regelungen für Konstruktionen mit Anforderungen an den Feuerwiderstand. Die dann gültigen Lösungen für diese Konstruktionen finden Sie im entsprechenden Aschnitt des Knauf

Mehr

DECKEN SYSTEME. Reinraumdecke. Standardsysteme für die Reinraumtechnik

DECKEN SYSTEME. Reinraumdecke. Standardsysteme für die Reinraumtechnik DECKEN SYSTEME [ Zusammen verwirklichen wir Ideen. ] Reinraumdecke Standardsysteme für die Reinraumtechnik Reinraumdecke - Standardsysteme für die Reinraumtechnik Armstrong Deckensysteme sind für Reinräume

Mehr

Ausschreibungstext für T30- und T30-RS-Türen

Ausschreibungstext für T30- und T30-RS-Türen Türsystem * T30-1-Tür türenmarke tischler/schreiner einflügelig * T30-2-Tür türenmarke tischler/schreiner zweiflügelig * T30-RS-1-Tür türenmarke tischler/schreiner einflügelig * T30-RS-2-Tür türenmarke

Mehr

alutop - Revisionsklappen in Knauf - Systemen Zuordnungsübersicht

alutop - Revisionsklappen in Knauf - Systemen Zuordnungsübersicht alutop - Revisionsklappen in Knauf - en Zuordnungsübersicht Einsatzbereich Decke / Wand / Boden Revisionsklappen für Decken, Wände, Böden D D1 D11 D11 D111 D112 D113 D116 Decken - e Knauf Gipsplatten-Deckensysteme

Mehr

Schränke 19"-Laborgestelle

Schränke 19-Laborgestelle Inhalt........ 0 Schränke..... 1 Hauptkatalog Schränke Wandgehäuse. 2 Schrank-, Wandgehäuse- Zubehör...... 3 Klimatechnik.. 4 Tischgehäuse. 5 Baugruppenträger/ 19"-Einschübe. 6 01305003 Frontplatten, Steckbaugruppen,

Mehr

VENTISAFE WL. Brandschutz-Kanalsystem für Lüftungsanlagen nach DIN 18017 Z 41.6-650. Brandschutz-Kanalsystem K 90-18017 S

VENTISAFE WL. Brandschutz-Kanalsystem für Lüftungsanlagen nach DIN 18017 Z 41.6-650. Brandschutz-Kanalsystem K 90-18017 S VENTISAFE WL Brandschutz-Kanalsystem für Lüftungsanlagen nach DIN 18017 Z 41.6-650 Januar.2011 Seite 1 Inhalt Anwendung 3 Systemaufbau 4 Systemvorteile 5 Ausführungsvarianten 5 Abmessungen 6 Dimensionierungsvorschlag

Mehr

Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2)

Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2) MUSTERLEISTUNGSVERZEICHNIS Nr. 3.20 Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2) Bauvorhaben: in: Bauherr: Bauleitung:

Mehr

Fensterladen-Beschläge Form Standard

Fensterladen-Beschläge Form Standard Fensterladen- Beschläge Form Standard Fensterladen-Beschläge Form Standard Starr: Kloben (Stütz-, Stein-, Platten-, Schraub- und Steckkloben) ISO-Anker und Zubehör Langbänder Ladenkreuzbänder Ladenwinkelbänder

Mehr

EP 1 643 050 A2 (19) (11) EP 1 643 050 A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (51) Int Cl.: E04B 9/04 (2006.01) E04B 9/30 (2006.01) E04B 9/00 (2006.

EP 1 643 050 A2 (19) (11) EP 1 643 050 A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (51) Int Cl.: E04B 9/04 (2006.01) E04B 9/30 (2006.01) E04B 9/00 (2006. (19) Europäisches Patentamt European Patent Office Office européen des brevets (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (11) EP 1 643 00 A2 (43) Veröffentlichungstag: 0.04.2006 Patentblatt 2006/14 (21) Anmeldenummer:

Mehr

r Technische Broschüre Siniat SD55-58 Unterdecken und Deckenbekleidungen unter Holzbalkendecken

r Technische Broschüre Siniat SD55-58 Unterdecken und Deckenbekleidungen unter Holzbalkendecken 02/2014 LaMassiv holzbalkendecken Allgemeine Hinweise Holzbalkendecken müssen Anforderungen an den Brand- und Schallschutz erfüllen r DIN 4102-4: 1994-03 Brandschutzverhalten von Baustoffen und Bauteilen

Mehr

SD55-57. Deckensysteme. Unterdecken und Deckenbekleidungen unter Holzbalkendecken

SD55-57. Deckensysteme. Unterdecken und Deckenbekleidungen unter Holzbalkendecken SD55-57 Deckensysteme Unterdecken und Deckenbekleidungen unter Holzbalkendecken 02 Inhalt WO SIE WAS FINDEN 03 Siniat 04-10 Technische Daten 11-13 Details Unterdecken unter Holzbalkendecken 14-16 Details

Mehr

Brandschutztechnische Bewertung tragender Bauteile im Bestand

Brandschutztechnische Bewertung tragender Bauteile im Bestand Brandschutztechnische Bewertung tragender Bauteile im Bestand Dr.-Ing. Peter Nause MFPA Leipzig GmbH Themenschwerpunkte Brandrisiken u. szenarien, Problemstellung Brandparameter Beton, Holz, Stahl - Geschichtliche

Mehr

Übersicht Unterteilung Leistungsbereich 621

Übersicht Unterteilung Leistungsbereich 621 Übersicht Unterteilung Leistungsbereich 621 621 DÄMM- und BRANDSCHUTZARBEITEN AN TECHNISCHEN ANLAGEN 621.001 Standardbeschreibungen 621.010 Dämmung an Rohrleitung ausbauen,expositionskategorie 1 TRGS 521,

Mehr

1131413 TU BRAUNSCHWEIG

1131413 TU BRAUNSCHWEIG VIA 1131413 TU BRAUNSCHWEIG Institut für Baustoffe, Massivbau und Brandschutz Materialprüfanstalt für das Bauwesen Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Prüfzeugnis Nummer: P-3117/9236-MPA BS Gegenstand:

Mehr

Egal was kommt. Knauf Diamant

Egal was kommt. Knauf Diamant -Systeme 11/2005 Egal was kot. Die Platte Metallständerwände Sicherheitstechnik Raum-in-Raum System Knauf Cubo Holztafelbau-Wände Dachgeschoss-Bekleidungen überzeugt Vergleich von Knauf Gipsplatten Plattenart

Mehr

Funktion trifft Design. Bester Brandschutz auch mit superfeiner Oberfläche

Funktion trifft Design. Bester Brandschutz auch mit superfeiner Oberfläche Funktion trifft Design. Bester Brandschutz auch mit superfeiner Oberfläche 1 2 Beeindruckende Stärke und natürliche Ästhetik. Holzwolle-Produkte von Heraklith für Tiefgaragen und Parkdecks Holzwolle-Produkte

Mehr

Leseprobe zum Download

Leseprobe zum Download Leseprobe zum Download Eisenhans / fotolia.com Sven Vietense / fotlia.com Picture-Factory / fotolia.com Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage, tagtäglich müssen Sie wichtige Entscheidungen

Mehr

BTS 80 BTS 75 V. Bodentürschließer

BTS 80 BTS 75 V. Bodentürschließer Bodentürschließer / UNIVERSELLE ANWENDUNG, INDIVIDUELLE FUNKTIONEN, GESICHERTE QUALITÄT Ob normal, schmal oder breit, ob DIN-L-, DIN-R- oder Pendeltür als universelle Bodentürschließer sind die DORMA und

Mehr

MONITORARME MONITORARME 61

MONITORARME MONITORARME 61 60 MONITORARME MONITORARME Schaffen Sie Platz, zur Verbesserung der Ergonomie und Effizienz. Ein guter Flachbildschirmarm ist eine einfache Möglichkeit zur Arbeitsplatzverbesserung. Wir haben eine große

Mehr

Aktenzahl Sachbearbeiter/in: Durchwahl Datum MA 37/01516/2013 DI in Eder 01/4000-37201 Wien, 15. Jän 2013 Senatsrätin

Aktenzahl Sachbearbeiter/in: Durchwahl Datum MA 37/01516/2013 DI in Eder 01/4000-37201 Wien, 15. Jän 2013 Senatsrätin Alle Dezernate Magistrat der Stadt Wien Magistratsabteilung 37 Baupolizei Kompetenzstelle Brandschutz (KSB) Dresdner Straße 73-75, 2. Stock A - 1200 Wien Telefon: (+43 1) 4000-37200 Telefax: (+43 1) 4000-99-37200

Mehr

Blickpunkt Decke. Unternehmen Produkte Leistungen

Blickpunkt Decke. Unternehmen Produkte Leistungen Blickpunkt Decke Unternehmen Produkte Leistungen 2 Räume öffnen Familie Rogge ca. 84 % Luschka + Wagenmann GmbH & Co. KG ca. 16 % OWA Vertrieb Mitte GmbH Amorbach / Gütersloh Vertrieb Mitte, Nordost, Berlin,

Mehr

Verlegeoptionen 1 / 2009

Verlegeoptionen 1 / 2009 Verlegeoptionen 1 / 2009 EUASAFE Zulassungen EUPE Eucasafe OBO IEDA PUK RIO Kabel-Rinne mit Gewindestange max. Breite : 500 mm 1001 1001 1001 1001 1001 1001 1101 1101 1101 1101 1101 1101 1201 1201 1201

Mehr

Montageanleitung Palettenregale SUPERBO 4-5-6-7 / UNIBUILD

Montageanleitung Palettenregale SUPERBO 4-5-6-7 / UNIBUILD Montageanleitung Palettenregale SUPERBO 4-5-6-7 / UNIBUILD Beschreibung der grundlegenden Bauteile Rahmen (Ständer) 1. Balkenpaare (Längstraversen) 2. Bodenpaneele (=> Fachboden) 3. Zubehör Fachbegriffe

Mehr

Rotorblattwaage für den BLADE mcpx

Rotorblattwaage für den BLADE mcpx Rotorblattwaage für den BLADE mcpx sowie für alle Rotorblätter mit einer Bohrung ø 2 mm und einem maximalen Blattgewicht von 5 Gramm Gebrauchsanleitung Ver. 02 Copyright 2011 - DER MODELLPILOT Modellbauvertrieb

Mehr

CAD. Bibliothek. Bedienungsanleitung. Les instructions d'utilisation en français se trouvent dans le document README_F.PDF. Stand: 18.

CAD. Bibliothek. Bedienungsanleitung. Les instructions d'utilisation en français se trouvent dans le document README_F.PDF. Stand: 18. CAD Bibliothek Les instructions d'utilisation en français se trouvent dans le document README_F.PDF Stand: 18. März 2015 Inhaltsverzeichnis readme_d.pdf Copyright 0 6. 0 9, Stahlton Bauteile AG Zürich

Mehr

Dreidimensionale Wärmebrückenberechnung für das Edelstahlanschlusselement FFS 340 HB

Dreidimensionale Wärmebrückenberechnung für das Edelstahlanschlusselement FFS 340 HB für das Edelstahlanschlusselement FFS 340 HB Darmstadt 12.03.07 Autor: Tanja Schulz Inhalt 1 Aufgabenstellung 1 2 Balkonbefestigung FFS 340 HB 1 3 Vereinfachungen und Randbedingungen 3 4 χ - Wert Berechnung

Mehr

PELICANTM. Ceiling HF. Rechteckiger Abluftauslass

PELICANTM. Ceiling HF. Rechteckiger Abluftauslass PELICANTM Ceiling HF Rechteckiger Abluftauslass Kurzdaten Perforierte Front Für große Abluftvolumenströme Flush -Design Für Kassettenzwischendecken geeignet Quick Access -Front Kombination mit Anschlusskasten

Mehr

Brandabschnittsbildende Bauteile aus Holz. Fachbeitrag

Brandabschnittsbildende Bauteile aus Holz. Fachbeitrag Fachbeitrag Autor Dr. M. Teibinger Projektmitarbeiter (grafische Bearbeitung) Ing. M. Novacek Beteiligte Partner Fachverband der Holzindustrie Österreichs Österreichischer Fertighausverband Wien, Februar

Mehr

GIPS Für extrem nasse Bereiche. Akustik-Design-Platten

GIPS Für extrem nasse Bereiche. Akustik-Design-Platten GIPS Für extrem nasse Bereiche. Akustik-Design-Platten Spezialplatte LaHydro Akustik Neu! LaHydro Akustik. Hört. Hört. Außero(h)rdentlich kombiniert: Extrem hohe Unempfindlichkeit gegen Feuchte und Nässe

Mehr

DS Sandwichelemente. Sandwichelemente für Dach und Wand

DS Sandwichelemente. Sandwichelemente für Dach und Wand DS Sanwichelemente Sanwichelemente für Dach un Wan 1 2 DS Stålprofil Sanwichelemente» Inhalt: DS Sanwichelemente s. 3 DS Farbkarte s. 4 DS Siscoroof 4G 1000 s. 5 DS Monowall 1000 s. 6 DS Superwall ML s.

Mehr

Dipline. Kreatives Licht

Dipline. Kreatives Licht Dipline Kreatives Licht Installation Strukturen Verlegung der Platten Verkabelung Verspachteln Diskothek Gasprom (Moskau) Bei diesem Projekt wurden folgende Elemente verwendet: Verspachteln Grundieren

Mehr

DICTATOR Türschließer "DIREKT"

DICTATOR Türschließer DIREKT DICTATOR Türschließer "DIREKT" Der Türschließer für Zugangstüren in Zaunanlagen Der DICTATOR Türschließer DIREKT ist die preiswerte Lösung, um Zugangstüren in Zaunanlagen, z.b. zu Kindergärten, Schulen,

Mehr

Stahlbau- und Systembühnen. www.mapo.ch. 70 Jahre 1942-2012

Stahlbau- und Systembühnen. www.mapo.ch. 70 Jahre 1942-2012 Stahlbau- und Systembühnen 70 Jahre 1942-2012 www.mapo.ch > Vorhandene Flächen einfach verdoppeln Mit der Stahlbaukompetenz nutzen Sie konsequent Ihre Raumressourcen. Grosse Bereiche können überbaut, mehrgeschossige

Mehr