Nach vorne denken: flexibel wachsen mit Controlling

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Nach vorne denken: flexibel wachsen mit Controlling"

Transkript

1 Nach vorne denken: flexibel wachsen mit Controlling Bericht des Vorstands und Geschäftsbericht 2010 Bericht des Vorstands und Geschäftsbericht 2009

2 Bericht des Vorstands 2010 Inhalt Vorwort Business Plan - Internationalisierung - Öffentlichkeitsarbeit - Professionalisierung - Mitgliedschaften / Firmenmitglieder Highlights - Personalien - Vorstandsarbeit - Leitungskreistagung - Veranstaltungen - Controller Preise - Neugründung regionale Arbeitskreise - Delegierte - Branchenarbeitskreise - Fachkreise - Ideenwerkstatt - Zusammenarbeit mit Forschung und Wissenschaft - Kooperationen - Pressearbeit - Statements - White Paper - Impulspapiere Der ICV - Kuratorium - Vorstand - Mitglieder Service - Ansprechpartner und Organisation - Branchenarbeitskreise - Fachkreise - Arbeitskreise - Mitgliederstatistik Bilanz / Gewinn- und Verlustrechnung - Budget und Reporting Internationaler Controller Verein e.v. Gänßlen/de Seite 2

3 Vorwort Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, In 2010 waren wir noch stark unter dem Eindruck der Finanz- und Wirtschaftskrise. Fragestellungen wie Innovationen starten oder Kosten senken? haben uns beschäftigt. Mit dem letztjährigen Controller Congress unter dem Motto Intelligentes Controlling: Erfolge sichern, Chancen erarbeiten ist es uns gelungen, Controllern und Managern Hilfestellung zu geben. Controlling ist das betriebswirtschaftliche Gewissen und muss die Überlebensfähigkeit der Unternehmen nachhaltig sichern. Dazu muss es nach vorne denken und innovative Impulse setzen. Dieses nach vorne denken haben wir nun konsequent im Motto, den Vorträgen und Themenzentren des Controller Congresses 2011 fortgesetzt. Mit über 660 Teilnehmern können wir uns wieder auf einen erfolgreichen Congress freuen. Internationaler Controller Verein e.v. Gänßlen/de Seite 3

4 Vorwort Gemeinsam sage ich mit meinen Vorstandskollegen ein herzliches allen ehrenamtlich tätigen Mitgliedern, dem Kuratorium, und der Geschäftsstelle des ICV, die uns und alle Mitglieder wieder hervorragend betreut hat. Herzliche Grüße Siegfried Gänßlen (Vorstandsvorsitzender) Prof. Dr. Heimo Losbichler (Stellv. Vorstandsvorsitzender) Marcus Haegi Dr. Walter Schmidt Internationaler Controller Verein e.v. Gänßlen/de Seite 4 RA Conrad Günther Dr. Adrianna Lewandowska Dr. Bernd Schwarze

5 Business Plan Internationalisierung Gründung neuer Arbeitskreise: - Spanien Leitung des AK: Ulrich Müller Bosom Kick-off-Veranstaltung am mit Dietmar Pascher, Partner und Trainer der Controller Akademie (15 Teilnehmer) - Kroatien Leitung des AK: Jasmina Ocko Weitere Initiatorin der Kick-off-Veranstaltung am : Dragica Erculj, ICV-Regionaldelegierte Südosteuropa (32 Teilnehmer) Deutsch-polnische Tagung in Lagow am 22./ : AKs Berlin-Brandenburg und Posen treffen sich zum Austausch Was trägt Controlling zur nachhaltigen Unternehmensführung bei? (17 Teilnehmer) Internationaler Controller Verein e.v. Gänßlen/de Seite 5

6 Business Plan Öffentlichkeitsarbeit Englische ICV-Image-Broschüre ICV-Arbeitskreise im nicht-deutschsprachigen Raum erhalten die englische Ausgabe FINANCE Eastern Europe Controller Magazin: - Erweiterung auf 10 Vereinsseiten - Jährliches ICV-Supplement Controlling International auf englisch Controller e-news Abonnenten: - deutsch: englisch: polnisch: 870 Internationaler Controller Verein e.v. Gänßlen/de Seite 6

7 Business Plan Öffentlichkeitsarbeit ICV-Homepage - Neue Bereiche: Mitglieder Controlling-TV Web 2.0 Neues aus dem ICV - ControllingWiki Dank Unterstützung der IGC auch in englisch - E-News mit neuem Layout und mit eigenem Twitter-Account - Visits pro Tag in 2010: Website: (davon 400 Wiki), Blog: 700 Internationaler Controller Verein e.v. Gänßlen/de Seite 7

8 Business Plan Professionalisierung Roland Berger/ICV Studie Zweite gemeinsame Studie Operations-Effizienz-Radar September 2010 Die Top-Hebel 2011 Eine Entscheidungshilfe für die CFO-Agenda - Der Fokus liegt auf Hebeln zur Forcierung des Wachstums, bei gleichzeitiger Steigerung der Effizienz - Die CFO-Agenda 2011 fokussiert auf die Bereiche Produktportfolio, Produktion und Working Capital - Die Unternehmen verstärken ihre geplanten Aktivitäten in Summe entlang der Wertschöpfungskette Internationaler Controller Verein e.v. Gänßlen/de Seite 8

9 Business Plan Mitgliedschaften / Firmenmitglieder Der positive Trend von mehr Eintritten als Austritten setzt sich fort. Stand per : Mitglieder ( : 4.262) Stand Firmenmitglieder per : 34, davon 26 neue Firmenmitglieder in 2010: Deutschland: - avantum consult AG, Düsseldorf - BLG Logistics Group AG & Co. KG, Bremen - BOARD Deutschland GmbH, Bad Homburg - Bofrost* DL GmbH & Co.KG, Straelen - Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg - Ctcon GmbH, München - Deloitte Consulting GmbH, Frankfurt - Effekt4 GmbH, Kassel - Haufe Lexware GmbH & Co.KG, Freiburg - K.A. Schmersal GmbH, Wuppertal Internationaler Controller Verein e.v. Gänßlen/de Seite 9 Deutschland: - KPMG AG, Stuttgart - Lidl Stiftung, Neckarsulm - METRO AG, Düsseldorf - Pharmazell GmbH, Raubling - prevero AG, München - RANDSTAD Deutschland GmbH & Co. KG, Eschborn - Roland Berger Strategy Consultants, Stuttgart - Stadtwerke Dinslaken GmbH, Dinslaken - Steria Mummert Consulting, Hamburg/München - Vexxus Ges. f. Consulting u. Service mbh, München - WTS AG, Hamburg Österreich: - Brau Union Österreich AG, Linz - KPMG Alpen-Treuhand GmbH, Linz - MAN Nutzfahrzeuge Österreich AG, Steyr - SKF Österreich AG, Steyr Schweiz: - Privatklinik Bethanien, Zürich

10 Highlights Personalien Die Mitgliederversammlung 13. Juni 2010: - Die bisherigen Vorstandsmitglieder wurden für weitere 5 Amtsjahre gewählt Vorstandsvorsitzender: Siegfried Gänßlen, Hansgrohe AG Stellv. Vorstandsvorsitzender: Prof. Dr. Heimo Losbichler, FH Steyr - Die bisherigen Kuratoriumsmitglieder für weitere 3 Jahre gewählt Vorsitzender der Kuratoriums: Prof. Dr. Dr. hc. Jürgen Weber, WHU Otto Beisheim School of Management Stellv. Vorsitzender des Kuratoriums: Dr. Dr. h.c. Albrecht Deyhle, Ehrenvorsitzender des ICV Der Vorstand hat im Jahr 2010 die ersten beiden Ehrenmitglieder des ICV ernannt: Manfred Blachfellner, Rudolf Rieger Conrad Günther wurde vom Vorstand ab für weitere 4 Jahre als Geschäftsführer bestellt Internationaler Controller Verein e.v. Gänßlen/de Seite 10

11 Highlights Vorstandsarbeit 6 Sitzungen (davon zwei Telefonkonferenzen) 1 Sitzung mit dem Kuratorium Adrianna Lewandowska übernimmt zum die Vorstands-Verantwortung für die Betreuung der Regionen Centraleuropa (Nord, Polen, Süd) Bernd Schwarze übernimmt zum die Vorstands-Verantwortung für die Betreuung der Öffentlichkeitsarbeit Leitungskreistagung Der Vorstand traf sich am 27. November 2010 in Frankfurt mit seinen Führungskräften. Mit dabei waren alle Regionaldelegierten aus Europa (19 Teilnehmer) - Tagung wurde deutsch/englisch abgehalten - In Arbeitsgruppen wurden folgende Themen bearbeitet: Wie machen wir den ICV in den Regionen bekannter? Wie kommen wir besser an Firmenmitglieder? Wie können wir die interne Kommunikation der ICV-Führungskräfte weiter entwickeln? Controlling in volatilen Zeiten: was haben wir als Controller aus der Krise gelernt? Internationaler Controller Verein e.v. Gänßlen/de Seite 11

12 Highlights Veranstaltungen Veranstaltung Controller Congress Teilnehmer Controlling Innovation Berlin (CIB), Regionaltagung Ost Schweizer Controller Tagung ICV Forum Gesundheitswesen Österreich Controlling Intelligence Adventure (CIA), Reg.tag. Polen Controlling Advantage Bonn (CAB), Reg.tag. West Controlling Competence Stuttgart (CCS), Reg.tag.Süd Controlling Insights Steyr (CIS), Reg.tag. Österreich Russische Controller-Tagung, Kaliningrad Controller Tagung, Slowenien Internationaler Controller Verein e.v. Gänßlen/de Seite 12

13 Highlights Veranstaltungen Veranstaltung Forum Details Datum Ort Titel 35. Controller Congress 14./ München Intelligentes Controlling: Erfolge sichern, Chancen erarbeiten Teilnehmer 612 Internationaler Controller Verein e.v. Gänßlen/de Seite 13

14 Highlights Veranstaltungen Controller Congress 14./ Intelligentes Controlling: Erfolge sichern, Chancen erarbeiten Ist die Finanz- und Wirtschaftskrise wirklich schon überstanden? Unternehmen müssen startklar gemacht werden, damit sie für den Aufschwung bereit sind und sich für die nächste Herausforderung wappnen Veränderung ist notwendig die Krise hat alles in Frage gestellt, was bisher als normal galt Zukünftige Entwicklungen müssen über Forecasts und Szenarien gut eingeschätzt werden, damit profitables Wachstum generiert werden kann Themenzentren: - Erfolgreiche Liquiditätssteuerung - Innovatives Controlling von Services - Intelligentes Kostenmanagement und soziale Verantwortung - Effektives Konzerncontrolling Referenten im Plenum: - Dr. Werner Brandt, SAP AG, Walldorf - Peter Gerber, Vorstand Finanzen&Personal, Lufthansa Cargo AG, Frankfurt - Dr. Eric Strutz, Chief Financial Officer, Commerzbank AG, Frankfurt - Prof. Dr.Dr.h.c. mult. Péter Horváth, Geschäftsführer IPRI ggmbh/ar-vorsitzender Horváth AG, Stuttgart - Dr. rer.pol.h.c. Frank-Jürgen Weise, Vorsitzender des Vorstandes, Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg - Harald Kroener, Vorsitzender des Vorstands, Wieland-Werke AG, Ulm - Dr. Peter Speck, Verantwortlicher Festo Bildungsfonds, Festo AG & Co. KG, Esslingen und Geschäftsführer Festo Lernzentrum Saar GmbH, St. Ingbert-Rohrbach - Prof. Dr.-Ing. Rolf Hichert, Geschäftsführer, Hichert+Partner AG, Kreuzlingen - Jonas Biland, Schüler und Ultraläufer, Wettingen Internationaler Controller Verein e.v. Gänßlen/de Seite 14

15 Highlights Veranstaltungen Veranstaltung Forum Details Controlling Innovation Berlin (CIB) Regionaltagung Ost Schweizer Controller-Tagung Datum 18. September September 2010 Ort Berlin Dättwil, Baden Titel Mit Controlling auf dem richtigen Weg Controlling in bewegten Zeiten Teilnehmer 94 Controlling Nachwuchspreis 2010 für innovative Diplom- und Masterarbeiten 95 Internationaler Controller Verein e.v. Gänßlen/de Seite 15

16 Highlights Veranstaltungen Veranstaltung Forum Details Datum ICV Forum Gesundheitswesen Österreich 23. September 2010 Controlling Tagung Slowenien 23./24. September 2010 Ort Wien Ljubljana Titel Controlling & Berichtswesen Erhaltung von Motivation als Kennzeichen erfolgreicher Spitäler (Anti-)Korruption: Rechtsentwicklung seit 2008 Abbildung medizinischer Leistungen im MIS etc. Touch the future Teilnehmer Internationaler Controller Verein e.v. Gänßlen/de Seite 16

17 Highlights Veranstaltungen Veranstaltung Forum Details Controlling Intelligence Adventure (CIA) Regionaltagung Polen Controlling Advantage Bonn (CAB) Regionaltagung West Datum 27./28. Mai November 2010 Ort Poznan Bonn Titel Controlling schafft Chancen Neue Erfahrungen nutzen Instrumente schärfen Teilnehmer Internationaler Controller Verein e.v. Gänßlen/de Seite 17

18 Highlights Veranstaltungen Veranstaltung Forum Details Controlling Competence Stuttgart (CCS) Regionaltagung Süd Controlling Insights Steyr (CIS) Regionaltagung Österreich Datum 18. November November 2010 Ort Stuttgart Steyr Titel Controlling-Instrumente für den Blick nach vorn Controlling-Systeme müssen Volatilität im Markt gerecht werden Teilnehmer Internationaler Controller Verein e.v. Gänßlen/de Seite 18

19 Highlights Veranstaltungen Veranstaltung Forum Details Datum Ort Russische Controller-Tagung 28. Mai 2010 Kaliningrad, Russland Titel Teilnehmer Einführung und Arbeitsweise eines Controllings in einem mittelständischen Unternehmen Rolle der Controller in den Unternehmen während der Wirtschaftskrise etc. 65 Internationaler Controller Verein e.v. Gänßlen/de Seite 19

20 Highlights Controller Preise Controller Congress 2010: - Bundesagentur für Arbeit Dieter Wagon, Geschäftsführer Finanzen/Controlling Dr. Klaus Schuberth, Bereichsleiter Controlling SAMP - Steuerung Arbeitsmarktprogramme Preis: Euro - Sonderpreis: Swarovski Japan ltd Birgit Feistmantl, Controllerin Japanisches Accounting wurde mit Controlling nach ICV-Leitbild verbunden Internationaler Controller Verein e.v. Gänßlen/de Seite 20

21 Highlights Controller Preise Controlling Innovation Berlin (CIB) 2010: Controlling Nachwuchspreis 2010 für innovative Diplom- und Masterarbeiten - 1. Preis: Kathrin Moormann, Fachhochschule Kiel für Master-Arbeit: Systematisierung der Risikoidentifikation im Dräger-Konzern Entwicklung eines Risikokatalogs und weiterführende Ansätze Preis: Euro - 2. Preis: Bettina Karl, Universität Regensburg für Master-Arbeit: Von der Input- zur Outputorientierung am Beispiel der Event-Abteilung der Hypo Vereinsbank Preis: Euro - 3. Preis: Martin Petschnig, Fachhochschule Joanneum Kapfenberg, für Master-Arbeit: Controlling der Kundenintegration Erstellung eines Controlling-Konzeptes im Rahmen von Mass Customization und Open Innovation Preis: 600 Euro Internationaler Controller Verein e.v. Gänßlen/de Seite 21

22 Highlights Neugründung regionale Arbeitskreise In Gründung: AK Westfalen, Leitung Christiane Strathaus, Parador GmbH&Co.KG, Cosfeld Start im Oktober 2011 Delegierte Region Süd: wir bedanken uns ganz herzlich bei Walter Meissner für seine hervorragende Arbeit als Delegierter. Herr Rainer Linse, confidence consult, tritt die Nachfolge an wir beglückwünschen ihn zu seiner Wahl. Zum Stellvertreter wurde Udo Kraus, Hansgrohe, Schiltach gewählt. Branchenarbeitskreise In Gründung: Transport und Logistik Internationaler Controller Verein e.v. Gänßlen/de Seite 22

23 Highlights Fachkreise FAK Business Intelligence - Wissenstransfer bei gemeinsamen Treffen mit Arbeitskreisen der Region West FAK Controlling und Qualität - Impulspapier Controlling und Qualität FAK Kommunikations-Controlling - Entwicklung Kommunikations-Konzept für Bundesagentur für Arbeit Gründung FAK Working Capital Management (WCM) - Leiter: Hendrik Vater, CFO, DHL Supply Chain (Italy) S.p.A., Settala, Italien - Kick-off am bei DHL in Bonn - Vorstellung der aktuellen Trends im WCM - Diskussion unterschiedlicher Definitionsansätze des WCM Internationaler Controller Verein e.v. Gänßlen/de Seite 23

24 Highlights Fachkreise FAK Controlling und IFRS - Fachtagung als Round Table mit dem Arbeitskreis Internationale Rechnungslegung des VDMA und Vertretern von DRSC, BDI, Wirtschaftsprüfern und Banken zum Thema 3-Spalten Bilanz - Stellungnahme ED Revenue Recognition - Whitepaper 3-Spalten Bilanz (noch nicht veröffentlicht) - Stellungnahme zum E-DRS 26 - Stellungnahme zur geplanten Neuordnung des DRSC in 2011 Internationaler Controller Verein e.v. Gänßlen/de Seite 24

25 Highlights Ideenwerkstatt Green Controlling Studie Quarterly Ausgabe, auf website abrufbar Dream Car Green Controlling Erstmalige Verleihung Green Controlling Preis der Péter Horváth-Stiftung während CCS am In 2011 Gründung eines FAK Green Controlling Zusammenarbeit mit Forschung und Wissenschaft Fortlaufende Zusammenarbeit Controllerpanel mit WHU. Aktualisierung im Frühjahr 2011 Testphase mit FH Steyr: Kostenlose Mitgliedschaft im ICV für Masterstudiengänge Internationaler Controller Verein e.v. Gänßlen/de Seite 25

26 Highlights Kooperationen International Group of Controlling (IGC) IGC-Vollversammlung am in Winterthur Neue Mitglieder: - Contrast Management Consulting&Training S.R.L., Bucuresti - European Business School EBS, Oestrich-Winkel Abschluss des Projektes Controlling-Prozess-Modell Veröffentlichungen: - Wirkungsorientiertes NPO-Controlling - Controlling Prozessmodell - 4. überarbeitete und erweiterte Auflage des Controllerwörterbuchs in deutsch und englisch Einbringung wesentlicher Controllingbegriffe aus dem IGC-Wörterbuch in das Controlling-Wiki des ICV Vorbereitung einer internationalen Konferenz (z. B. mit IMA, CIMA-Beteiligung) zur Verbreitung der DIN SPEC 1086 Qualitätsstandards im Controlling in deutsch und englisch IGC-Vollversammlung am in Vallendar: Wir bedanken uns ganz herzlich bei Dr. Wolfgang-Berger-Vogel, dessen Nachfolge Prof. Dr. Heimo Losbichler übernimmt Internationaler Controller Verein e.v. Gänßlen/de Seite 26

27 Highlights Pressearbeit 18 Presseinformationen 127 Veröffentlichungen zum ICV Breites Medienspektrum: von A wie Acquisa über FTD, SZ bis Z wie ZfCM FAKs in Fachmedien präsent: - FAK Controlling & Qualitätsmanagement monatlich in der QZ Qualität und Zuverlässigkeit - FAK Kommunikations-Controlling im communikationscontrolling.de Relevante Online-Medien berichten über ICV: BeyeNETWORK, CompetenceSite, Controlling-Portal, CFOworld Acquisa 04/2010 Bietigheimer Zeitung Internationaler Controller Verein e.v. Gänßlen/de Seite 27 Heilbronner Stimme,

28 Highlights Statements Kommunikations-Controlling vom FAK unter Leitung von Dr. Reimer Stobbe Das Statement wird zum CC 2011 in englisch auf der website veröffentlicht. Kommunikationsfähigkeit der Controller Grundlagen gelingender Kommunikation in der Schnittmenge Controller und Manager Alfred Biel, Leitender Fachredakteur Neuerscheinung voraussichtlich Ende 2011: CFO - Rolle, Funktion, Karriereziele Alfred Biel White Paper Bankrating 2010 Yvonne Braxmeier, Hansgrohe AG, Mag. Dietmar Buchner, Oberbank AG Neuerscheinung zum CC 2011 auf der ICV website: Moderne Budgetierung: Praxisbeispiele und Bewertung der IT-Planungs-Tools Impulspapiere Neuerscheinungen in 2011: - 3-Spalten Bilanz FAK IFRS und Controlling - Green Controlling - Ideenwerkstatt Internationaler Controller Verein e.v. Gänßlen/de Seite 28

29 Der ICV - das Kuratorium Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Weber Vorsitzender des Kuratoriums WHU Otto Beisheim School of Management Dr. Dr. h.c. Albrecht Deyhle, Dipl.-Kfm. Stellv. Vorsitzender des Kuratoriums Ehrenvorsitzender des ICV Dr. Wolfgang Berger-Vogel, Dipl.-Kfm. Vorsitzender der IGC International Group of Controlling Prof. Dr. Christoph Binder ESB Reutlingen Business School Mag. Alfred Düsing voestalpine Stahl GmbH Dr. Richard Lutz Deutsche Bahn AG Ragnar Nilsson, Dipl.-Wirtsch.-Ing. CioConsults GmbH Internationaler Controller Verein e.v. Gänßlen/de Seite 29 Hillert Onnen BLG Logistics Group AG & Co. KG Prof. Dr. Utz Schäffer WHU Otto Beisheim School of Management Dr. Ernst F. Schröder Dr. August Oetker KG Dr. rer. pol. h.c. Frank-J. Weise Bundesagentur für Arbeit

30 Der ICV Der Vorstand Marcus Haegi accoprax AG, Reinach Prof. Dr. Heimo Losbichler Stellv. Vorstandsvorsitzender des ICV FH, Steyr Dr. Walter Schmidt ask, Berlin Siegfried Gänßlen Vorstandsvorsitzender des ICV Hansgrohe AG, Schiltach Dr. Adrianna Lewandowska Business Discovery, Poznan Internationaler Controller Verein e.v. Gänßlen/de Seite 30 RA Conrad Günther Geschäftsführer des ICV Dr. Bernd Schwarze R+V Allgemeine Versicherung AG, Wiesbaden

31 Der ICV Mitglieder Service Sieglinde Wiesmann Geschäftsstelle Carmen Zillmer Geschäftsstelle Conrad Günther Geschäftsführer Silke Neunzig IT-/Internet-Services Gundula Wagenbrenner Buchhaltung Internationaler Controller Verein e.v. Gänßlen/de Seite 31

32 Der ICV Ansprechpartner und Organisation Delegierter Deutschland Süd Rainer Linse confidence consult Internationaler Controller Verein e.v. Gänßlen/de Seite 32

33 Der ICV Branchenarbeitskreise Energie+Wasser Internationaler Controller Verein e.v. Gänßlen/de Seite 33

34 Der ICV Fachkreise Internationaler Controller Verein e.v. Gänßlen/de Seite 34

35 Der ICV Arbeitskreise Internationaler Controller Verein e.v. Gänßlen/de Seite 35

36 Der ICV Mitgliederstatistik Mitgliederentwicklung absolut Polen: +98 Schweiz: -75 Österreich: +95 Deutschland: +24 Internationaler Controller Verein e.v. Gänßlen/de Seite 36

37 Der ICV Bilanz / Gewinn- und Verlustrechnung (in EUR) Internationaler Controller Verein e.v. Gänßlen/de Seite 37

38 Der ICV Budget und Reporting (in EUR) Internationaler Controller Verein e.v. Gänßlen/de Seite 38

Let s go forward. Bericht des Vorstands und Geschäftsbericht 2011

Let s go forward. Bericht des Vorstands und Geschäftsbericht 2011 Let s go forward Bericht des Vorstands und Geschäftsbericht 2011 Bericht des Vorstands 2011 Inhalt Vorwort Strategie - Klausurtagung des Vorstands 19./20.08.2011 - Internationalisierung - Öffentlichkeitsarbeit

Mehr

Intelligentes Controlling: Erfolge sichern, Chancen erarbeiten

Intelligentes Controlling: Erfolge sichern, Chancen erarbeiten Internationaler Controller Verein ev Intelligentes Controlling: Erfolge sichern, Chancen erarbeiten Bericht des Vorstands und Geschäftsbericht 2009 Die Philosophie des ICV Wir verstehen Controlling als

Mehr

Internationaler Controller Verein

Internationaler Controller Verein Internationaler Controller Verein Controlling Zukunft gestalten Internationaler Controller Verein Das Original Der Internationale Controller Verein wurde als erste Controller-Vereinigung 1975 von Absolventen

Mehr

Geschäftsbericht 2007

Geschäftsbericht 2007 Geschäftsbericht 2007 Internationaler Controller Verein Sehr geehrte Damen und Herren, wer hat sich nicht schon einmal Gedanken über Vereine in unserer heutigen Zeit und vor allem ihren Nutzen gemacht?

Mehr

CONTROLLER MEETING 20. JUNI 2012 IN ULM

CONTROLLER MEETING 20. JUNI 2012 IN ULM In Kooperation mit Weiterführende Informationen und Ihre Anmeldung Institut für Controlling Prof. Dr. Ebert GmbH Strohstr. 11, 72622 Nürtingen www.ifc-ebert.de Frau Schopf: ch.schopf@ifc-ebert.de Tel.:

Mehr

Internationaler Controller Verein. Geschäftsbericht 2005

Internationaler Controller Verein. Geschäftsbericht 2005 Internationaler Controller Verein Geschäftsbericht 2005 Internationaler Controller Verein ev Sehr geehrte Damen und Herren, Vorstand: Dipl.-Kfm. Dr. Wolfgang Berger-Vogel, Vorsitzender, Linz/Donau Siegfried

Mehr

Michael Daub. Fakten. Jahrgang 1961

Michael Daub. Fakten. Jahrgang 1961 Faktenprofil Fakten Michael Daub Jahrgang 1961 Diplom-Ökonom, Schwerpunkt Finanzen und Revision, Universität Wuppertal Interim Executive, European Business School (EBS), Oestrich-Winkel Arbeitssprachen:

Mehr

verantwortlich handeln

verantwortlich handeln protestantisch verantwortlich handeln Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer in Deutschland e.v. Wirtschaftliches Handeln und Unternehmertum sind wesentliche Elemente unserer Gesellschaft. Dieses Handeln

Mehr

Das Netzwerk für Finanzmanager

Das Netzwerk für Finanzmanager FORUM FINANZEN Das österreichische Mitglied der IAFEI International Association of Financial Executives Institutes der IGTA International Group of Treasury Associations und der EACT European Association

Mehr

Geschäftsbericht 2006

Geschäftsbericht 2006 Internationaler Controller Verein ev Geschäftsstelle Postfach 1168, D-82116 Gauting Leutstettener Straße 2, D-82131 Gauting Tel. +49(0)89-89 31 34-20 Fax. +49(0)89-89 31 34-31 www.controllerverein.com

Mehr

Call for Papers. 9. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 14. 15. März 2016, Universität Würzburg

Call for Papers. 9. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 14. 15. März 2016, Universität Würzburg 9. Wissenschaftliches Symposium Supply Management 14. 15. März 2016, Universität Würzburg 9. Wissenschaftliches Symposium Veranstalter Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.v. (BME),

Mehr

8. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 18. September 2014 Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim. www.wissenstransfertag-mrn.

8. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 18. September 2014 Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim. www.wissenstransfertag-mrn. 18. September 2014 Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim 8. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar Eine Veranstaltung in der www.wissenstransfertag-mrn.de Medienpartner Hauptsponsoren

Mehr

Call for Papers. 8. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 2. 3. März 2015, Universität Würzburg

Call for Papers. 8. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 2. 3. März 2015, Universität Würzburg 8. Wissenschaftliches Symposium Supply Management 2. 3. März 2015, Universität Würzburg 8. Wissenschaftliches Symposium Veranstalter Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.v. (BME), www.bme.de

Mehr

Vortragende. Ministerialrat Dr. Peter Braumüller. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Dr. Rainer Eichwede. Dipl.-Bw. Dirk Fassott

Vortragende. Ministerialrat Dr. Peter Braumüller. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Dr. Rainer Eichwede. Dipl.-Bw. Dirk Fassott Ministerialrat Dr. Peter Braumüller Vortragende Leiter des Bereichs Versicherungs- und Pensionskassenaufsicht der Österreichischen Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA), Wien Mitglied des Management Boards

Mehr

2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network.

2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Trends und Zukunftsstrategien Personalmanagement 2010 - Herausforderungen

Mehr

Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE. am 21. Mai 2015 in München

Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE. am 21. Mai 2015 in München Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE am 21. Mai 2015 in München Sehr geehrte Damen und Herren, die wertorientierte Steuerung von Immobilienbeständen ist eine große Herausforderung für Immobilienmanager.

Mehr

9. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 24. September 2015 SRH Hochschule Heidelberg. www.wissenstransfertag-mrn.de.

9. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 24. September 2015 SRH Hochschule Heidelberg. www.wissenstransfertag-mrn.de. 24. September 2015 SRH Hochschule Heidelberg 9. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar Eine Veranstaltung in der www.wissenstransfertag-mrn.de Medienpartner Hauptsponsoren Sehr geehrte Damen

Mehr

augenblicke entscheiden

augenblicke entscheiden augenblicke entscheiden Für die Bereiche Finanzen, Controlling und Management Accounting erbringt accoprax Dienstleistungen und entwickelt Lösungen, die ein Unternehmen in der Erfüllung seiner Aufgaben

Mehr

Internationaler Controller Verein

Internationaler Controller Verein Controller eitbild... Internationaler Controller Verein...der International Group of Controlling (IGC) Controller gestalten und begleiten den Management-Prozess der Zielfindung, Planung und Steuerung und

Mehr

Quartäre Bildung. Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM

Quartäre Bildung. Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM Quartäre Bildung Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM TAGUNG Mittwoch/Donnerstag, 19.-20. November 2008 das programm Quartäre Bildung Hochschulen im Weiterbildungsmarkt Der Stifterverband hat 2008

Mehr

Seite 1/5 Anlage zur Presseinformation 13/07 vom 12. November 2007. Personalien: Geschäftsführender Vorstand:

Seite 1/5 Anlage zur Presseinformation 13/07 vom 12. November 2007. Personalien: Geschäftsführender Vorstand: Seite 1/5 Personalien: Geschäftsführender Vorstand: Naumann, Klaus-Peter Jahrgang 1959, Abschluss als Diplom-Kaufmann und promoviert zum Dr. rer. pol. an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster,

Mehr

Ihre Zielmärkte im Überblick

Ihre Zielmärkte im Überblick Ihre Zielmärkte im Überblick Lead- Generierung Printwerbung werbung Business to Business Display- Werbung Content- Marketing www.mediacenter.haufe.de Inhalt Zielmärkte Personal 3 Immobilien 4 Marketing

Mehr

Vorsitzender des Vorstands (CEO), RWE AG. Mitglied des Vorstands und stellvertretender Vorstandsvorsitzender, RWE AG

Vorsitzender des Vorstands (CEO), RWE AG. Mitglied des Vorstands und stellvertretender Vorstandsvorsitzender, RWE AG Seite 1 Peter Terium In Personalunion Vorstandsvorsitzender (CEO), RWE International SE (ab dem 1. April 2016) Vorstandsvorsitzender (CEO), RWE AG (bis zum Börsengang der RWE International SE) Seit 07/2012

Mehr

Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten

Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten Peter Bauer München, Deutschland Selbständiger Unternehmensberater Geboren

Mehr

Autorenverzeichnis Blatz Adresse: Brunke Adresse: Falckenberg Adresse: Haghani

Autorenverzeichnis Blatz Adresse: Brunke Adresse: Falckenberg Adresse: Haghani Autorenverzeichnis Blatz, Michael, studierte Maschinenbau und beendete das Studium mit dem Abschluss Diplom-Ingenieur. Seit 1990 berät Michael Blatz die Kunden von Roland Berger Strategy Consultants mit

Mehr

Verjüngung des Wienerberger Vorstandes ab 20. Mai 2001

Verjüngung des Wienerberger Vorstandes ab 20. Mai 2001 Presseinformation Verjüngung des Wienerberger Vorstandes ab 20. Mai 2001 Weichenstellung für die Zukunft Objektive Entscheidungsgrundlage durch Gutachten von Egon Zehnder International Aktiver Generationswechsel

Mehr

Beispiel für ein Inhouse-Seminar zum Thema Strategisches Controlling

Beispiel für ein Inhouse-Seminar zum Thema Strategisches Controlling Beispiel für ein Inhouse-Seminar zum Thema Strategisches Controlling Das Programm wird kundenspezifisch auf die individuellen Unternehmensdaten und bedürfnisse des Kunden (und Führungskräfte) entwickelt.

Mehr

Lebensläufe der Vorstandsmitglieder der Neumüller CEWE COLOR Stiftung

Lebensläufe der Vorstandsmitglieder der Neumüller CEWE COLOR Stiftung Lebensläufe der Vorstandsmitglieder der Neumüller CEWE COLOR Stiftung Dr. Rolf Hollander Jahrgang: 1951 Vorstandsvorsitzender 1976 Abschluss des Studiums der Betriebswirtschaftslehre an der Universität

Mehr

Teilnehmer Logistik Masters 2013 (Zwischenstand)

Teilnehmer Logistik Masters 2013 (Zwischenstand) Teilnehmer Logistik Masters 2013 (Zwischenstand) Hochschule Ort Anzahl Teilnehmer Hochschule Bremerhaven Bremerhaven 140 Universität Duisburg Essen Duisburg 97 DHBW Mannheim Mannheim 91 Friedrich Alexander

Mehr

17. September 2010 SRH Hochschule Heidelberg

17. September 2010 SRH Hochschule Heidelberg 17. September 2010 SRH Hochschule Heidelberg 4. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar www.wissenstransfertag-mrn.de Hauptsponsoren Eine Veranstaltung in der Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

franffurterjwgcmrine

franffurterjwgcmrine 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Bertram Theilacker (Hrsg.) Banken und Politik Innovative Allianz

Mehr

Internationale Ausbildungen

Internationale Ausbildungen IFRS-Accountant l IFRS-Update ControllerAkademie Internationale Ausbildungen Die Controller Akademie ist eine Institution von Diploma as IFRS -Accountant Inhalt: Was Sie wissen müssen von «The Future of

Mehr

Kommunikations-Controlling => Chancen für die Unternehmenskommunikation

Kommunikations-Controlling => Chancen für die Unternehmenskommunikation Kommunikations-Controlling => Chancen für die Unternehmenskommunikation Controller! Internationaler Controller Verein e.v. 20.06.2016 Seite: 2 9. Fachtag Communications Controlling HWZ Der Internationale

Mehr

Einladung zur Seminarreihe 2013 Intelligente Technologien für die Raumautomation

Einladung zur Seminarreihe 2013 Intelligente Technologien für die Raumautomation Einladung zur Seminarreihe 2013 Seminarreihe 2013 Welche Technologien benötigt die Raumautomation? Die Gebäudeautomation befindet sich im Wandel! Steigende Anforderungen an die Energieeffizienz und Nachhaltigkeit

Mehr

des IDW, seit Oktober 2011 Mitglied des IDW Vorstands.

des IDW, seit Oktober 2011 Mitglied des IDW Vorstands. Seite 1/6 Personalien: Ehrenamtlicher Vorstand: Plath, Rainer Jahrgang 1953, Abschluss als Diplomkaufmann an der Universität Göttingen und Diplom-Betriebswirt an der Fachhochschule Aachen, Berufsexamina

Mehr

13. Informationsforum KreditServicing der Hypotheken Management GmbH in Frankfurt am Main

13. Informationsforum KreditServicing der Hypotheken Management GmbH in Frankfurt am Main Presseinformation 13. Informationsforum KreditServicing der Hypotheken Management GmbH in Frankfurt am Main Knapp 90 Teilnehmer gestalteten am 06.11.2014 erneut einen Tag des intensiven Austausches rund

Mehr

Fortbildung Aufsichtsverantwortung 2013/2014

Fortbildung Aufsichtsverantwortung 2013/2014 Fortbildung Aufsichtsverantwortung 2013/2014 Angebot für Aufsichtsverantwortliche in Diakonie und Kirche Diakonie Baden-Württemberg GmbH Sehr geehrte Aufsichtsratsmitglieder, Ehrenamtliche in Aufsichtsfunktion

Mehr

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten.

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten. TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten. Franz Markus Haniel, Bad Wiessee Dipl.-Ingenieur, MBA Mitglied des Aufsichtsrats der BMW AG seit 2004 1955 geboren in Oberhausen 1976 1981 Maschinenbaustudium

Mehr

EINL ADUNG. »Effiziente Kunden-Kommunikation via Web-to-Print Unternehmenskommunikation der Zukunft.« Marketing Prozess Controlling MANAGEMENTEXKURS

EINL ADUNG. »Effiziente Kunden-Kommunikation via Web-to-Print Unternehmenskommunikation der Zukunft.« Marketing Prozess Controlling MANAGEMENTEXKURS Der erfolgreiche Entscheider-Event geht in die 2. Runde! Veranstalter Offizieller Medienpartner EINL ADUNG MANAGEMENTEXKURS Marketing Prozess Controlling Kostenreduktion und Prozessoptimierung im B2B/B2C-Marketing:»Effiziente

Mehr

Begleitung von Unternehmensveränderungen / Erreichen besserer Unternehmensergebnisse durch...

Begleitung von Unternehmensveränderungen / Erreichen besserer Unternehmensergebnisse durch... Frank WEDEKIND Cockpit Interim Diplom-Kaufmann Interim Executive (EBS) Jahrgang 1962, 3 Kinder Arbeitssprachen: Deutsch und Englisch Leistungen Begleitung von Unternehmensveränderungen / Erreichen besserer

Mehr

PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009

PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009 PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009 FOKUS AUF DAS WESENTLICHE So steuern Sie die zentralen Erfolgsfaktoren in Ihrer Organisation Entscheidendes Wissen aus Praxis und Wissenschaft für CEO, CFO, Controller,

Mehr

Konsequente Erneuerung der IT-Landschaft mit Fokus auf Standardisierung

Konsequente Erneuerung der IT-Landschaft mit Fokus auf Standardisierung 229 BANKEN Die s der umsatzstärksten in Deutschland erläutern ihre IT-Strategie. Was sie uns nicht verraten durften, ergänzen Angaben unseres Medienpartners MB Medien. 230 Platz 1 Deutsche Bank AG www.deutsche-bank.de

Mehr

15. VDA-Mittelstandstag

15. VDA-Mittelstandstag 15. VDA-Mittelstandstag Zusammenarbeit in einer globalisierten Welt: Mittelstand auf Augenhöhe?! 7./8. Mai 2015 Gravenbruch VDA-MITTELSTANDSTAG 2015 15. VDA-Mittelstandstag 2015 Vorwort Arndt G. Kirchhoff

Mehr

Beispiel für ein massgeschneidertes Inhouse-Seminar

Beispiel für ein massgeschneidertes Inhouse-Seminar Beispiel für ein massgeschneidertes Inhouse-Seminar zum Thema Finanzielle Führung des Unternehmens Das Programm wurde kundenspezifisch auf die individuellen Unternehmensdaten und bedürfnisse des Kunden

Mehr

Der 57. Fachkongress der Steuerberater Das Programm für 2005 Dienstag, den 27. September 2005

Der 57. Fachkongress der Steuerberater Das Programm für 2005 Dienstag, den 27. September 2005 Der 57. Fachkongress der Steuerberater Das Programm für 2005 Dienstag, den 27. September 2005 Vormittag Prof. Dr. Detlev J. Piltz Rechtsanwalt Vorsitzender des Fachinstituts der Steuerberater e.v., Köln

Mehr

3. Internationales Softwareforum. in La Baule/Frankreich

3. Internationales Softwareforum. in La Baule/Frankreich 3. Internationales Softwareforum in La Baule/Frankreich vom 5. bis 13. September 2006 Global Side GmbH Englschalkinger Straße 14 81925 München tel: 089/8898100 fax: 089/88981010 email: info@globalside.com

Mehr

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb Workshop Performance und Tuning, Migration und Betrieb Wie kann die Performance von laufenden Anwendungen und Entwicklungszeiten reduziert werden? Worauf kommt es beim Betrieb von Cognos Anwendungen an?

Mehr

Vision erster Ansprechpartner Führungskräfte Finanzbereich. Erfahrungsaustausch Aus- und Weiterbildung Wissensnetzwerk.

Vision erster Ansprechpartner Führungskräfte Finanzbereich. Erfahrungsaustausch Aus- und Weiterbildung Wissensnetzwerk. Leitbild Unsere Vision Wir sind erster Ansprechpartner für Österreichs Führungskräfte aus dem Finanzbereich. Dafür bieten wir fachlichen Erfahrungsaustausch unter Gleichgesinnten, Aus- und Weiterbildung

Mehr

Projektmanagement und -controlling. Tätigkeiten:

Projektmanagement und -controlling. Tätigkeiten: Projektmanagement und -controlling - Koordination des Projektablaufes sowie der eingebundenen internen und externen Partner - Planung aller Projektaktivitäten (Ressourcen, Termine, Budget, Change Requests)

Mehr

Organisations strukturen und Informationssysteme auf dem Priifstand

Organisations strukturen und Informationssysteme auf dem Priifstand August-Wilhelm Scheer (Hrsg.) Organisations strukturen und Informationssysteme auf dem Priifstand 18. Saarbriicker Arbeitstagung 1997 fur Industrie, Dienstleistung und Verwaltung 6.-8. Oktober 1997 Universitat

Mehr

Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS)

Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS) Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS) 28. 29. Oktober 1949 in Duisburg Gründungsversammlung der ADS (bis 1958) Sportrat Kabus, Hannover 24. Juli 1950 in Köln Rabe, Osnabrück

Mehr

Qualifikationsprofil Stand: Januar 2015

Qualifikationsprofil Stand: Januar 2015 Qualifikationsprofil Stand: Januar 2015 Lothar Hübner Beraterstufe: Senior Management Consultant Jahrgang: 1952 Nationalität (Land): Org/DV-Schwerpunkte: DV-Methoden: Deutsch Geschäftsprozessoptimierung

Mehr

Investitionscontrolling

Investitionscontrolling Internationaler Controller Verein e.v. Investitionscontrolling 2.0 Planung und Realisierung von Investitionen zur Erreichung der Nachhaltigkeitsziele Fokusthema 2014 Facharbeitskreis Green Controlling

Mehr

Erfolgreiche Steuerungs- und Reportingsysteme in verbundenen Unternehmen

Erfolgreiche Steuerungs- und Reportingsysteme in verbundenen Unternehmen Erfolgreiche Steuerungs- und Reportingsysteme in verbundenen Unternehmen Controlling als Chance in der Rezession Bearbeitet von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter Horváth 1. Auflage 2009. Buch. IX, 336 S.

Mehr

Gesellschaft für Prozessmanagement Facts & Figures. GP www.prozesse.at Folie 0

Gesellschaft für Prozessmanagement Facts & Figures. GP www.prozesse.at Folie 0 Gesellschaft für Prozessmanagement Facts & Figures GP www.prozesse.at Folie 0 Mission Statement WIR SIND... das führende Wissens- und Kompetenznetzwerk auf dem Gebiet des Prozessmanagements. WIR FÖRDERN...

Mehr

SICNUM NEWS JUNI 2015: MEIK MEWES IST GEPRÜFTER ESUG-BERATER (DIAI)

SICNUM NEWS JUNI 2015: MEIK MEWES IST GEPRÜFTER ESUG-BERATER (DIAI) NEWS JUNI 2015: MEIK MEWES IST GEPRÜFTER ESUG-BERATER (DIAI) Meik Mewes ist seit 2015 geprüfter ESUG-Berater Meik Mewes, Diplom-Kaufmann, geprüfter ESUG-Berater (DIAI), Jahrgang 1969, Ist Vorsitzender

Mehr

Kosten- und Leistungsdruck im Gesundheitswesen

Kosten- und Leistungsdruck im Gesundheitswesen Schweizerische Gesellschaft für Medizincontrolling Internationaler Controller Verein Kosten- und Leistungsdruck im Gesundheitswesen Gesundheitstagung 2015 der SGfM und des ICV Herzlich Willkommen Das Tagesprogramm

Mehr

5. BERLINER KLIMASCHUTZ- KONFERENZ. 24. November 2015

5. BERLINER KLIMASCHUTZ- KONFERENZ. 24. November 2015 5. BERLINER KLIMASCHUTZ- KONFERENZ 24. November 2015 EINLADUNG Sehr geehrte Damen und Herren, Berlin wächst. Mit den Herausforderungen dieses urbanen Wachstums sehen wir uns bereits heute konfrontiert.

Mehr

Hauptversammlung Deutsche Post AG, Frankfurt, 25. Mai 2011

Hauptversammlung Deutsche Post AG, Frankfurt, 25. Mai 2011 Hauptversammlung Deutsche Post AG, Frankfurt, 25. Mai 2011 TOP 7 Wahlen zum Aufsichtsrat Kurzlebensläufe von - Hero Brahms - Werner Gatzer - Thomas Kunz - Elmar Toime - Prof. Dr.-Ing. Katja Windt Geboren

Mehr

Steuerforum. Tax Compliance heute und morgen: Gläserne Unternehmen im Brenn punkt von grenzüberschreitendem Informationsaustausch

Steuerforum. Tax Compliance heute und morgen: Gläserne Unternehmen im Brenn punkt von grenzüberschreitendem Informationsaustausch Steuerforum Tax Compliance heute und morgen: Gläserne Unternehmen im Brenn punkt von grenzüberschreitendem Informationsaustausch der Steuerbehörden 1. April 2014 Hotel Mandarin Oriental München Rechtsberatung.

Mehr

Betriebswirtschaft O.P.P. kurz & bündig

Betriebswirtschaft O.P.P. kurz & bündig Betriebswirtschaft O.P.P. kurz & bündig 05.04.2013 Alle Rechte vorbehalten - O.P.P.- Beratung 1 Der O.P.P. Ansatz Zum Nutzen unserer Kunden optimieren wir die Verbindung von Betriebswirtschaft, Recht und

Mehr

DAS OPERATIONS-EFFIZIENZ-RADAR Effizienzsteigerungshebel für die CFO-Agenda 2010

DAS OPERATIONS-EFFIZIENZ-RADAR Effizienzsteigerungshebel für die CFO-Agenda 2010 DAS OPERATIONS-EFFIZIENZ-RADAR Effizienzsteigerungshebel für die CFO-Agenda 2010 Studienergebnisse Zusammenfassung München/Stuttgart, Januar 2010 Unternehmen schalten zunehmend von einem Restrukturierungsauf

Mehr

W E I T N A U E R. Investmentbranche in Deutschland Quo vadis? Donnerstag, 24. Juli 2014, 14:00 Uhr Park Hilton, München

W E I T N A U E R. Investmentbranche in Deutschland Quo vadis? Donnerstag, 24. Juli 2014, 14:00 Uhr Park Hilton, München W E I T N A U E R Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater Investmentbranche in Deutschland Quo vadis? Donnerstag, 24. Juli 2014, 14:00 Uhr Park Hilton, München www.weitnauer.net München Berlin Heidelberg

Mehr

Unternehmensprofil. Stampa & Partners Holding AG ein Unternehmen der Stampa Group

Unternehmensprofil. Stampa & Partners Holding AG ein Unternehmen der Stampa Group Unternehmensprofil Stampa & Partners Holding AG ein Unternehmen der Stampa Group First Class Financial Expertise GROUP ACCOUNTING, IFRS Wir beraten Sie bei der Einführung von IFRS, geben eine First / Second

Mehr

Das große Handbuch Immobilien- Management

Das große Handbuch Immobilien- Management Bernd Falk (Hrsg.) Das große Handbuch Immobilien- Management i^^q vertag moderne Industrie Inhaltsverzeichnis 1. Einführung - Grundlagen Immobilien-Management - Grundlagen, Stand und Entwicklungsperspektiven

Mehr

Wahlen zum Aufsichtsrat der zooplus AG 2016. Kandidatenvorschläge

Wahlen zum Aufsichtsrat der zooplus AG 2016. Kandidatenvorschläge Wahlen zum Aufsichtsrat der zooplus AG 2016 Kandidatenvorschläge Moritz Greve 1978 ESCP Europe, Diplom Kaufmann und Bachelor of Business Administration, International Management & Finance INSEAD, Master

Mehr

Die Hidden Champions der Beratungsbranche. Auszeichnung für Stern Stewart & Co.

Die Hidden Champions der Beratungsbranche. Auszeichnung für Stern Stewart & Co. Die Hidden Champions der Beratungsbranche Auszeichnung für Stern Stewart & Co. Spitzenleistung: Stern Stewart & Co. ist Markt führer in Wertorientierter Unternehmensführung >> Eine aktuelle Studie von

Mehr

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt F r a n k f u r t S c h o o l. d e Agenda über die Frankfurt School of Finance & Management akademische Programme

Mehr

Fachsymposium 2013. Prüfstellentagung

Fachsymposium 2013. Prüfstellentagung Der a:m+i-vorstand lädt Sie ganz herzlich zur ein. Vorstandsvorsitzender Prof. Dr.-Ing. Peter Stuwe Die Agentur für Messwertqualität und Innovation e.v. ist dem Verbraucherschutz und der Sicherung eines

Mehr

Fachkreis BI/ Big Data und Controlling des Internationalen Controllervereins (ICV)

Fachkreis BI/ Big Data und Controlling des Internationalen Controllervereins (ICV) Fachkreis BI/ Big Data und Controlling des Internationalen Controllervereins (ICV) Arbeitskreis Zürich-Ostschweiz 20.05.2016 Prof. Dr. Andreas Seufert - Hochschule Ludwigshafen - Institut für Business

Mehr

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - AKTUELL Beitragsordnung Ordentliche Mitgliedschaft: Persönliche Mitgliedschaft 80,- EUR Firmen-Mitgliedschaft 240,- EUR Der Betrag wird juristischen Personen als Mindestbeitrag empfohlen. Berufsanfänger

Mehr

NPO-Kongress: Was muss sich ändern? - Organisationen mutig gestalten und aktiv managen

NPO-Kongress: Was muss sich ändern? - Organisationen mutig gestalten und aktiv managen Veröffentlichung: 12.04.2016 07:00 Digitalisierung: Wunschtraum oder Albtraum? 23. NPO-Kongress am 19. und 20. Oktober 2016 im Schloß Schönbrunn Veröffentlichung: 23.02.2016 10:00 Sehr gesucht: Data Scientists

Mehr

Vorstellung des Schwerpunktes 1: FACT

Vorstellung des Schwerpunktes 1: FACT Vorstellung des Schwerpunktes 1: FACT Prof. Dr. Christian Klein Fachgebiet für BWL, insbes. Unternehmensfinanzierung Prof. Dr. Christian Klein Schwerpunkte des Studienganges Wirtschaftswissenschaften Bachelorstudiengang

Mehr

BU ist in den TOP10 beim CHE-HochschulRanking 2011/12!

BU ist in den TOP10 beim CHE-HochschulRanking 2011/12! 1 von 5 Betreff: BU-News-Sondermeldung: Einzug des Studiengangs BU in die TOP10 des CHE-Hochschulrankings Von: Newsredaktion BU Datum: Fri, 06 May 2011 19:02:17 +0200 An: bu-news

Mehr

Entwicklungen des Managements bei deutschen Automobilherstellern, -zulieferern und Autohändlern

Entwicklungen des Managements bei deutschen Automobilherstellern, -zulieferern und Autohändlern CALL FOR PAPERS 7. Wissenschaftsforum Mobilität National and International Trends in Mobility 18. Juni 2015 im InHaus II an der Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg Seit 2008 findet jährlich das

Mehr

I Inhaltsverzeichnis. Vorwort. Autorenverzeichnis. Stand des Marketingcontrollings in der Praxis 81

I Inhaltsverzeichnis. Vorwort. Autorenverzeichnis. Stand des Marketingcontrollings in der Praxis 81 I Inhaltsverzeichnis Vorwort Inhaltsverzeichnis Autorenverzeichnis V VII XIII Erster Teil: Grundlagen Sven Reinecke Return on Marketing? 3 Richard Köhler Marketingcontrolling: Konzepte und Methoden 39

Mehr

Der Ernst des Lebens - klingt schlimm. Ist es auch! E2B - Esoterik to Business W i r b r a u -

Der Ernst des Lebens - klingt schlimm. Ist es auch! E2B - Esoterik to Business W i r b r a u - Der Ernst des Lebens - klingt schlimm. Ist es auch! E2B - Esoterik to Business W i r b r a u - Bernhard Baumgartner bringt Kabarett aus der Wirtschaft für die Wirtschaft. Er spiegelt Themen, Trends, Werte

Mehr

BTC NetWork Forum ECM 2010: Referenten

BTC NetWork Forum ECM 2010: Referenten Harald Ederer, BTC AG, Leitung WCMS/DMS Competence Center ECM/BPM Herr Ederer war nach seinem Studium als Diplom Kaufmann (FH Osnabrück) für verschiedene Unternehmen in Bremen und Oldenburg tätig, bevor

Mehr

27.9.2013 DER GESCHÄFTS- BERICHT 2013 PRAXIS- SEMINAR MIT PROF. JÖRG BAETGE IN MÜNCHEN

27.9.2013 DER GESCHÄFTS- BERICHT 2013 PRAXIS- SEMINAR MIT PROF. JÖRG BAETGE IN MÜNCHEN 27.9.2013 DER GESCHÄFTS- BERICHT 2013 PRAXIS- SEMINAR MIT PROF. JÖRG BAETGE IN MÜNCHEN Der Geschäftsbericht 2013 Praxiswissen und Orientierung für die Finanzberichterstattung Seminar am 27. September in

Mehr

60. Fachkongress der Steuerberater Köln 2008 EINLADUNG

60. Fachkongress der Steuerberater Köln 2008 EINLADUNG 60. Fachkongress der Steuerberater Köln 2008 EINLADUNG Fachkongress der Steuerberater Köln 2008 Der 60. Fachkongress der Steuerberater Das Programm für 2008 Dienstag, den 21. Oktober 2008 Vormittag 9.00

Mehr

Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP

Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP 12.12.1960 in Ludwigshafen am Rhein Studium an der Universität Köln und Hochschule St. Gallen, Schweiz Abschluss

Mehr

Eckdaten. zur Anhörung Private Hochschulen in Berlin am 16. Februar 2005 im Berliner Abgeordnetenhaus

Eckdaten. zur Anhörung Private Hochschulen in Berlin am 16. Februar 2005 im Berliner Abgeordnetenhaus esmt european school of management and technology Eckdaten zur Anhörung Private Hochschulen in Berlin am 16. Februar 2005 im Berliner Abgeordnetenhaus Berichterstatter: Professor Dr. Wulff Plinke, Dean,

Mehr

40. Congress der Controller

40. Congress der Controller Internationaler Controller Verein Industrie 4.0 / Controlling 4.0 Vision. Revolution. Herausforderung. 40. Congress der Controller 20. / 21. April 2015 in München Controlling Zukunft gestalten Industrie

Mehr

Cluster Management Seminar Kehl, 3.05.2012 Alexandra Rudl, Netzwerkmanagerin. Open Source Business Alliance

Cluster Management Seminar Kehl, 3.05.2012 Alexandra Rudl, Netzwerkmanagerin. Open Source Business Alliance Cluster Management Seminar Kehl, 3.05.2012 Alexandra Rudl, Netzwerkmanagerin Open Source Business Alliance Open Source Software Open Source Business Alliance Agenda 1. Cluster Management: Embracing,

Mehr

MATTHIAS MALESSA Former Chief Human Resource Officer adidas Gruppe

MATTHIAS MALESSA Former Chief Human Resource Officer adidas Gruppe Unser Unternehmen leuchtet mit der Metropolregion Nürnberg, damit wir gemeinsam eine zukunftsfähige Infrastruktur für diese wunderschöne Region schaffen, die möglichst vielen talentierten Menschen und

Mehr

Studiengänge nach 13b WPO

Studiengänge nach 13b WPO www.wpk.de/nachwuchs/examen/hochschulen/#c1826 Studiengänge nach 13b WPO Stand: 1. April 2015 Hinweise Die nachfolgende Liste gibt einen Überblick über die Hochschulen, denen die Prüfungsstelle bestätigt

Mehr

Zeitschrift Interne Revision

Zeitschrift Interne Revision Zeitschrift Interne Revision 37. Jahrgang 2002 ZIR Fachzeitschrift für Wissenschaft und Praxis Jahresinhalts- verzeichnis- ERICH SCHMIDT VERLAG ISSN 0044-3816 Alle Rechte vorbehalten Erich Schmidt Verlag

Mehr

Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.v. Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis

Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.v. Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.v. Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis Ursprung Die Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.v. (SG) entstand 1978 durch den Zusammenschluss

Mehr

1. Zuknftskongress des DStGB

1. Zuknftskongress des DStGB Albrecht, Jörg Stadtverwaltung Ludwigsburg, Technische Dienste Battenfeld, Jens ESO Offenbacher Diestleistungsgesellschaft mbh, Leiter Straßenreinigung Bleser, Ralf Betriebshof Bad Homburg, Betriebsleiter

Mehr

einladung zur 39. innovation(night

einladung zur 39. innovation(night Vorne ist immer Platz! Durch Innovation an die Spitze einladung zur 39. innovation(night Dipl.-Ing. Dr. Peter Schwab MBA Mitglied im Vorstand der voestalpine AG & Leitung der Metal Forming Division Dipl.-Ing.

Mehr

Zukunft der Versicherungsportale. European Insurance Forum. European Insurance Forum FRANKFURT EURO FINANCE WEEK. Mittwoch, 31.

Zukunft der Versicherungsportale. European Insurance Forum. European Insurance Forum FRANKFURT EURO FINANCE WEEK. Mittwoch, 31. 26. Oktober - 2. November 2001 Zukunft der Versicherungsportale Mittwoch, 31. Oktober 2001 Messe Frankfurt Arena Europa Halle 6.1 Medienpartner Sehr geehrte Damen und Herren, das Angebot an Internetportalen

Mehr

Vereinigung für Chemie und Wirtschaft (VCW)

Vereinigung für Chemie und Wirtschaft (VCW) Vereinigung für Chemie und Wirtschaft (VCW) Netzwerk der Chemiewirtschaft 30.07.2015 1 Die Vereinigung für Chemie und Wirtschaft Vision und Ziele Netzwerk der Chemiewirtschaft: Menschen Themen Zukunft

Mehr

Marken, Märkte, Margen

Marken, Märkte, Margen Prof. Dr. Karsten Kilian Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt Thema Marke. Sein oder Nichtsein. Das ist hier die Frage. BWL- und Englischstudium an der Universität Mannheim, der

Mehr

Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.v. Die Hochschulgruppe Hannover stellt sich vor!

Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.v. Die Hochschulgruppe Hannover stellt sich vor! Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.v. Die Hochschulgruppe Hannover stellt sich vor! Grußwort Sehr geehrte Damen und Herren, wir, die Hochschulgruppe Hannover des Verbandes Deutscher Wirtschaftsingenieure

Mehr

JAK-Unternehmensberatung. Logistikcontrolling Firma Karl Achenbach GmbH & Co. KG 18.04.2007 Dipl.-Kfm. Stefan Austgen

JAK-Unternehmensberatung. Logistikcontrolling Firma Karl Achenbach GmbH & Co. KG 18.04.2007 Dipl.-Kfm. Stefan Austgen Logistikcontrolling Firma Karl Achenbach GmbH & Co. KG 18.04.2007 Dipl.-Kfm. Stefan Austgen Agenda Logistik-Begriff Controlling-Begriff Logistikcontrolling Instrumente des LC Strategisch Operativ Praxisbeispiel

Mehr

Wahlen zum Aufsichtsrat der GRENKELEASING AG. Ordentliche Hauptversammlung am 12. Mai 2015 in Baden-Baden. Erläuterung zu Punkt 6 der Tagesordnung

Wahlen zum Aufsichtsrat der GRENKELEASING AG. Ordentliche Hauptversammlung am 12. Mai 2015 in Baden-Baden. Erläuterung zu Punkt 6 der Tagesordnung Tanja Dreilich München Geburtsjahr: 1969 Studium der Wirtschaftswissenschaften Goethe-Universität, Frankfurt Abschluss: Diplom-Kauffrau Kellogg Business School, Chicago (US) und WHU, Vallendar Abschluss:

Mehr

Anlage zur Presseinformation 5/2015 vom 29.10.2015

Anlage zur Presseinformation 5/2015 vom 29.10.2015 Seite 1 von 6 Personalien: Ehrenamtlicher Vorstand: Schindler, Joachim Jahrgang 1957, Abschluss als Diplomkaufmann an der Universität zu Köln und promoviert zum Dr. rer. pol. an der Fernuniversität Hagen,

Mehr

innovativ global gemeinsam. gemeinsam. innovativ. global. global. GILDEMEISTER Aktiengesellschaft Bielefeld

innovativ global gemeinsam. gemeinsam. innovativ. global. global. GILDEMEISTER Aktiengesellschaft Bielefeld GILDEMEISTER Aktiengesellschaft Bielefeld isin-code: de0005878003 wertpapierkennnummer (wkn): 587800 Lebensläufe der Kandidaten für die Wahl in den Aufsichtsrat wissen werte gemeinsam. stärke gemeinsam.

Mehr

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen Einladung Towers Watson Business Breakfast Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen Am Dienstag, den 6. März 2012, in Köln Am Mittwoch, den 7. März 2012, in Frankfurt Am Donnerstag, den 8.

Mehr

Doppelte Dividende Trends im nachhaltigen Investment

Doppelte Dividende Trends im nachhaltigen Investment Einladung zur Veranstaltung Doppelte Dividende Trends im nachhaltigen Investment 21. Oktober 2010 im Japan Center, Frankfurt am Main in Kooperation mit Einladung Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte

Mehr