Von der Idee bis zur Serienfertigung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Von der Idee bis zur Serienfertigung"

Transkript

1 Von der Idee bis zur Serienfertigung Die Trillerpfeife Ein Ausbildungsprojekt von StR Reinhard Weinhold, Berufskolleg Oberberg, Gummersbach-Dieringhausen

2 D I E T R I L L E R P F E I F E Das Projekt Das Ausbildungsprojekt Die Trillerpfeife entstand durch Zusammenarbeit einer Vielzahl von Betrieben und dem Berufskolleg Gummersbach-Dieringhausen. Von Anfang an hatte die Trillerpfeife für alle Beteiligten, wie Auszubildende im Formenbau, Ausbilder, Lehrer und Wissenschaftler eine große Anziehungskraft. Die Trillerpfeife begeisterte nicht nur die Lehrlinge, sondern verhalf den Beteiligten zu vielen Fachgesprächen und Kontakten. Für die Berufsschule ist die Pfeife ein Lernfeld mit komplexer handlungssystematischer Orientierung. Sie bietet als Lehrobjekt eine primäre Anschauung mit einer umfassenden Dokumentation der gesamten Prozeßkette. Für die Betriebe ist der Bau der Spritzgießform ein praxisnahes Projekt mit vielen Problemstellungen. Begleitende Wissenschaftler stießen beim Anwenden ihrer Software und Verfahren an ihre Grenzen (Wie kann man das Trillern simulieren?). Die Auszubildenden werden in ihrer Fachkompetenz gestärkt und mit dem Denken in Prozeßketten vertraut gemacht. Beim Arbeitsauftrag Herstellung einer Trillerpfeife in Serie hat der Lehrling sofort eine Vielzahl von Gedanken und Vorstellungen. Wie soll der Artikel aussehen? Welcher Kunststoff soll gespritzt werden? Wie soll die Spritzgießform aussehen? Wo soll der Artikel angespritzt werden? Die Idee Wie kann sich ein nicht sichtbarer Verunglückter auf einfache Art und Weise seinen Rettern bemerkbar machen? Aus dieser Situationsbeschreibung entsteht ein Problem. Zur Lösung dieses Problems können verschiedene Kreativitätstechniken (z. B. Brainstorming) eingesetzt werden. Gruppenarbeit ist hierfür sinnvoll, weil der Austausch und die Anregung durch die anderen Gruppenmitglieder Assoziationen auslösen. Der Entwurf Ausgehend von der Idee zur Lösung des Problems (Notlage) - eine Trillerpfeife - werden die Kundenanforderungen und Produkteigenschaften ermittelt. Die Methode des Quality Function Deployment (QFD) ist eine geeignete Arbeitsmethode, um ein Produkt hervorzubringen, das den Bedürfnissen des Marktes entspricht. Dies führt zu einer starken Kundenorientierung und verringert die Gefahr einer Fehlentwicklung. Die Pfeife soll trillern ist eine von vielen Kundenerwartungen. Die Idee eine perspektivische Freihandzeichnung der Trillerpfeife Eine 3D-CAD-Darstellung (Virtual Reality) CADmold Spritzgießsimulation am Bildschirm eines CAD-Systems

3 E I N A U S B I L D U N G S P R O J E K T Der Designprozeß Bei der Produktgestaltung überträgt man Idee und Vorstellung in ein Bild. Elementare Grundlage für eine Lösungsdiskussion ist eine perspektivische Freihandzeichnung. Einfache Skizzen dienen zur Veranschaulichung verschiedener Designentwürfe. In einem Wechselspiel von der Erzeugung und Prüfung des Lösungsmodells wird der Lösungsvorschlag optimiert. Die leicht verständliche Freihandzeichnung bietet eine gute Kommunikationsgrundlage, um Entscheidungen im Team zu suchen. Zu den gestalterischen Faktoren kommen auch fertigungstechnische Faktoren, wie z. B. die Entformbarkeit. Artikelgestaltung mit CAD Das CAD-System unterstützt den Konstrukteur bei der Umsetzung des Designentwurfes in eine normgerechte technische Artikelzeichnung. Er fertigt anhand der Freihandskizze auf dem CAD-System eine zweidimensionale Zeichnung an. Die Gestalt und die Geometriedaten der Pfeife müssen vor Beginn der Eingabe in das CAD-System vorliegen. Um die Pfeife auch plastisch sehen, drehen und von allen Seiten betrachten zu können, wird ein virtuelles Modell in einem 3D-CAD-System (I-DEAS) erstellt. Die Ausgabe der Geometriedaten im STL- Format ist ein zentraler Punkt in der Kette der Produktentwicklung. Die dreidimensionale Produktbeschreibung kann durch Datenaustausch für Konstruktion, Simulation, Prototypherstellung, CNC- Fertigung, Qualitätssicherung und Werbung weiterverwendet werden. Elementare Grundlage für eine Verzahnung der Prozeßkette bei hoher Konstruktionsqualität ist ein verlustfreier Datentausch. Rheologische Untersuchung zur Auslegung von Formteil und Spritzgießform Wo werden bei der Pfeife Tunnel bzw. Anschnitt und Kühlung positioniert? Wie erfolgt die Balancierung der Verteilergeometrie von Pfeife, Deckel und Kugel? Solche und andere Probleme sind vor der Spritzgießformkonstruktion zu klären. Durch den Einsatz von Simulationsverfahren versucht man Fehler im Formteil, teure Werkzeugänderungen und viele Bemusterungsschritte zu verhindern. Die Pfeife wurde mit Hilfe der Formfüllsimulation optimiert. Die Software der Firma Simcon zeigt für die Werkzeugkonstruktion den optimalen Anspritzpunkt, die richtige Dimensionierung der Verteilergeometrie, eine Optimierung der Kühlung und eine Bestimmung der Verarbeitungsfenster. Das Stereolithographie-Urmodell der Pfeife wird entnommen Die ersten Funktionsmodelle als Vakuumabguß des Urmodells Die geöffnete Spritzgießform in Funktionsstellung (Virtual Reality)

4 D I E T R I L L E R P F E I F E Prototypenbau der Pfeife Um ein greifbares Anschauungs- und Funktionsmodell zu erhalten, fertigte man im Stereolithographie- Verfahren ein Urmodell der Pfeife. Bei der Erstellung einer Stützkonstruktion für die Einzelteile Pfeife, Deckel und Kugel kam der STL-Datensatz zum Einsatz. Anschließend wurden die Bauteile durch das slicen in scheibenförmige Querschnitte zerlegt und mit einem UV-Laser in einem flüssigen Photopolymerbad Schicht für Schicht ausgehärtet. Das erste Urmodell der Pfeife nutzte man dann für das Kunststoff-Vakuumgießen. Nach dem Abgießen mit Kunstharz im Vakuum stand ein erstes brauchbares Funktionsmodell zur Verfügung. Die Funktionsprüfung zeigte: Die Pfeife kann trillern. Konstruktion der Spritzgießform Hat der Konstrukteur das 3D-Modell der Trillerpfeife vorliegen, wird er es in die richtige Werkzeuglage bringen und in diesem ersten Konstruktionsschritt die Entformungsstrategie festlegen. Da die Pfeife automatisch und ohne Nacharbeit entformt werden soll, ist auf die Festlegung der Trennebene besonders zu achten. Die Festlegung der Schieberkontur und der Scheibengröße ist der nächste wichtige Schritt in der Formkonstruktion. Im Aufriß erfolgt dann die Festlegung der Kavitätenlage, der Anspritzlage und die Lage der Schieber. Diese Festlegungen im Aufriß bedingen dann die Dimensionierung der Einsätze und der Formplatten. Der Formkonstrukteur muß anschließend das Temperiersystem und die Entformbarkeit durch Schieber festlegen. Mit Hilfe der Normaliensoftware von HASCO wird im CAD-System dann systematisch ein passender Formaufbau ausgewählt und zusammengestellt. Die nächsten Arbeitsschritte sind die Gestaltung des Auswerfersystems, des Einspritzsystems und der Werkstoffauswahl. Die Normaliensoftware ist dabei ein wichtiges Hilfsmittel; verschiedene Lösungsvarianten lassen sich damit leicht durchführen. Diese Hilfsmittel können aber nicht die kreativen Tätigkeiten und Erfahrungen des Konstrukteurs ersetzen. Nach der 2D-CAD-Formkonstruktion erfolgt eine Uberprüfung auf alle möglichen Fehler mit einer FMEA. Mit Hilfe von Virtual Reality wurde eine 3D-Studie der gesamten Spritzgießform und seiner Umgebung (Artikel) erstellt. Diese Studie bietet realistische kinematische Analysen bei der Simulation von mechanischen Bewegungsabläufen und Kollisionsprüfungen. Qualitätssicherung bei der Herstellung der Spritzgießform Die Einzelteile der Spritzgießform, Normalien mit und ohne Bearbeitung Das Team begutachtet die Trillerpfeife und die abgemusterte Form

5 E I N A U S B I L D U N G S P R O J E K T Arbeitsplanung und Herstellung der Spritzgießform Die Trillerpfeife soll vermarktet werden. Somit muß die Form allen Qualitätsansprüchen bei geringen Kosten entsprechen. Um diesen Ansprüchen zu genügen, wurden Normalien für die Bauteile ausgewählt und nach kurzer Zeit bereitgestellt. Der Umgang mit Normalienkatalogen, Stücklisten und CAD- Systemen ist ein wichtiges Ausbildungsziel im Formenbau. Nach einer sorgfältigen Arbeitsplanung erfolgt die Fertigung der Einzelteile. Alle typischen Fertigungsverfahren wie CNC-Fräsen, CNC-Drehen, Erodieren, Koordinatenschleifen, Abtuschieren usw. kommen zum Einsatz. Anpaßarbeiten an der Form zwingen oft auch zu Abweichungen von der Konstruktionszeichnung. Serienfertigung und Kundenpräsentation Eine Optimierung des Spritzgießprozesses für den eingesetzten Kunststoff senkt die Produktionskosten und sichert eine gleichbleibende Qualität. In Zusammenarbeit mit verschiedenen Unternehmen konnte die Trillerpfeife auf der Metav 98 und der K 98 den Besuchern präsentiert werden. Das Ausstellen der eigenen Produkte durch die Lehrlinge dient neben der Vermarktung vor allem der Identifikation mit dem Beruf. Idee Entwurf Artikelgestaltung mit CAD Rheologische Untersuchung (Fallsimulation) Prototypherstellung mit Rapid- Prototyping 2D-Konstruktion mit HASCO- Normaliensoftware Planung und Herstellung der Spritzgießform durch Auszubildende Serienfertigung; Messepräsentation Design 2D-CAD- System mit AutoCAD Urmodellherstellung mit Stereolithographie Prozeßkette der Trillerpfeife Rheologische Formteilauslegung 3D-CAD- System (I-DEAS) Vakuumabguß 3D- Konstruktion der Spritzgießform Wärmebehandlung Arbeitsplanung; Produktion QFD Qualitätssicherung Brainstorming STL- Format Rheologische Werkzeugauslegung Funktionstest Virtual Reality Verschleißschutz Abmustern

6 D I E T R I L L E R P F E I F E Die Spritzgießform

7 E I N A U S B I L D U N G S P R O J E K T

8 HASCO-Normalien Hasenclever GmbH + Co KG D Lüdenscheid Tel. ( ) Fax ( ) No by HASCO D Lüdenscheid Printed in Germany Änderungen vorbehalten Gedruckt auf chlorfrei gebleichtem Papier

Prozessnahe Qualitätssicherung

Prozessnahe Qualitätssicherung 3 Pi Consulting & Management GmbH Prozessnahe Qualitätssicherung Die Prozessnahe Qualitätssicherung beschäftigt sich aus dem Blickwinkel des Kunststoffverarbeitungsprozesses mit allen Fragestellungen,

Mehr

High-Speed für Ihre Ideen. CNC ein starker Partner von Anfang an, der Ihnen überzeugend schnelle Lösungen bietet. www.cnc-ag.de

High-Speed für Ihre Ideen. CNC ein starker Partner von Anfang an, der Ihnen überzeugend schnelle Lösungen bietet. www.cnc-ag.de CNC Speedform AG Dammstraße 54-56 33824 Werther Germany CNC Speedform AG P.O.Box 72 7580 AB Losser Netherlands High-Speed für Ihre Ideen fon +49(0)5203-9748-0 fax +49(0)5203-9748-20 mail sales@cnc-ag.de

Mehr

WEPRO. Technologietransfer von High-Tech-Wissen zur Werkzeugproduktion in sächsischen Unternehmen. 27. Juni 2006. in Oelsnitz / Erzgebirge.

WEPRO. Technologietransfer von High-Tech-Wissen zur Werkzeugproduktion in sächsischen Unternehmen. 27. Juni 2006. in Oelsnitz / Erzgebirge. WEPRO Technologietransfer von High-Tech-Wissen zur Werkzeugproduktion in sächsischen Unternehmen Workshop in Oelsnitz / Erzgebirge 27. Juni 2006 Inhalt Versuch einer Systematisierung Rapid Tooling zur

Mehr

UNSERE VORTEILE. www.fastpart.com

UNSERE VORTEILE. www.fastpart.com FIRMENPRÄSENTATION UNSERE VORTEILE - zuverlässige Qualität - termingenau - größtmögliche Flexibilität für Ihren Erfolg - langjährige Erfahrungen - bestmöglich ausgebildete und hochmotovierte Mitarbeiter

Mehr

Unternehmensportfolio

Unternehmensportfolio Entwurf und Konzept, Entwicklung und Konstruktion, Projektmanagement, Bau und Vertrieb von technischen Produkten Unternehmensportfolio Stand 06/2013 www.kead-design.de Inhalt Unternehmensphilosophie...

Mehr

Die einzelnen Radpid- Prototyping-Verfahren im Detail

Die einzelnen Radpid- Prototyping-Verfahren im Detail Was ist? bedeutet übersetzt: schneller Modellbau und ist ein Überbegriff für die verschiedenen Technischen Verfahren, welche zur schnellen Fertigung von Bauteilen verwendet werden. Der Ausgangspunkt sind

Mehr

Produktübersicht Cadmould

Produktübersicht Cadmould Produktübersicht Cadmould Optimierung von Spritzgießwerkzeugen mit Hilfe moderner Simulationsmethoden Die kunststoffverarbeitende Industrie unterliegt seit Jahren großen strukturellen und organisatorischen

Mehr

Mehr Produktivität für Stanz- und Umformtechnik. CADDA-3D CAD-CAM für Stanz- und Umformtechnik. www.daveg.com

Mehr Produktivität für Stanz- und Umformtechnik. CADDA-3D CAD-CAM für Stanz- und Umformtechnik. www.daveg.com CADDA-3D CAD-CAM für Stanz- und Umformtechnik CADDA-3D SolidWorks CADDA-3D ist die produktive und umfassende 3D-Lösung für Stanz- und Umformtechnik. Produkt- und Werkzeug-Konstruktion, Umformsimulation,

Mehr

Rapid Prototyping Wiki/Fachglossar

Rapid Prototyping Wiki/Fachglossar Rapid Prototyping Wiki/Fachglossar Version. 1.3 / 2013 Was ist eigentlich Rapid Prototyping bzw. Rapid Prototyping? Rapid Prototyping oder Fast Prototyping ist ein so genanntes generatives Verfahren. Es

Mehr

Entwicklung der additiven Fertigung von 2004 bis 2015

Entwicklung der additiven Fertigung von 2004 bis 2015 Generative Fertigung von Werkzeugeinsätze Entwicklung der additiven Fertigung von 2004 bis 2015 Renishaw GmbH Karl Benz Str. 10 DE-72124 Pliezhausen Stand 2014 Tel +49 (0) 7127 981 1700 Fax +49 (0) 7117

Mehr

Schneller lernen, entwickeln und testen mit der leistungsstarken Simulationssoftware

Schneller lernen, entwickeln und testen mit der leistungsstarken Simulationssoftware Schneller lernen, entwickeln und testen mit der leistungsstarken Simulationssoftware Neue intuitive Bedienoberfläche Umfangreiche Symbolbibliotheken Anwenderfreundliche Komponentenkonfiguration Realistische

Mehr

Entwicklung. Serie. Konstruktion. Prototypenbau

Entwicklung. Serie. Konstruktion. Prototypenbau Serie Entwicklung Prototypenbau Konstruktion Handwerkliches Können, technisches Know- How und Spaß an der Herausforderung sind die Markenzeichen des modelshop vienna. Unser Service 40 Jahre Erfahrung Der

Mehr

mould2part GmbH Kunststoffteile im Serienwerkstoff ab Stückzahl 1 weit voraus

mould2part GmbH Kunststoffteile im Serienwerkstoff ab Stückzahl 1 weit voraus teileweit voraus mould2part GmbH Kunststoffteile im Serienwerkstoff ab Stückzahl 1 weit voraus teilew mould2part GmbH Kunststoffteile im Serienwerkstoff ab Stückzahl 1 Rapid Tooling Prototypen-Spritzguss

Mehr

software und ser vice

software und ser vice D A S S O F T W A R E - P A K E T, D A S 1 0 0 0 TA L E N T E H AT. software und ser vice O C TA d e s i g n O D E R N I C H T S S E I N P R O F I S E N T S C H E I D E N S I C H F Ü R D I E S E P R Ä

Mehr

3D-Scannen und Digitalisieren für CAD, CAE und Qualitätsprüfung (CT-based 3D scanning and digitizing for CAD, CAE and Quality Inspection)

3D-Scannen und Digitalisieren für CAD, CAE und Qualitätsprüfung (CT-based 3D scanning and digitizing for CAD, CAE and Quality Inspection) DGZfP Proceedings BB 67-CD Poster 2 Computerized Tomography for Industrial Applications and Image Processing in Radiology March 15-17, 1999, Berlin, Germany 3D-Scannen und Digitalisieren für CAD, CAE und

Mehr

Infrastruktur Definitionen Beispiel Versionierung

Infrastruktur Definitionen Beispiel Versionierung Infrastruktur Definitionen Beispiel Versionierung ATLAS9000 GmbH Landauer Str. - 1 D-68766 Hockenheim +49(0)6205 / 202730 Infrastruktur Dokumente Dateiserver ATLAS PLM Archive ZEICHNUNGEN STROMLAUF- PLÄNE

Mehr

Einsatz der Mehrkörpersimulation in Verbindung mit Computertomographie in der Produktentwicklung

Einsatz der Mehrkörpersimulation in Verbindung mit Computertomographie in der Produktentwicklung Einsatz der Mehrkörpersimulation in Verbindung mit Computertomographie in der Produktentwicklung Hintergrund Bei komplexen Baugruppen ergeben sich sehr hohe Anforderungen an die Tolerierung der einzelnen

Mehr

INVESTITIONSGÜTER KONSUMGÜTER. Schürer Design CAPITAL GOODS CONSUMER PRODUCTS. Design & Ergonomie

INVESTITIONSGÜTER KONSUMGÜTER. Schürer Design CAPITAL GOODS CONSUMER PRODUCTS. Design & Ergonomie INVESTITIONSGÜTER CAPITAL GOODS KONSUMGÜTER CONSUMER PRODUCTS Schürer Design Design & Ergonomie Die Welt mit anderen Augen sehen... Gutes Design macht Nutzen sichtbar. Schürer Design entwickelt seit 1969

Mehr

Trainingskatalog Innovations- und Entwicklungsmanagement

Trainingskatalog Innovations- und Entwicklungsmanagement skatalog Innovations- und Entwicklungsmanagement Office Heidelberg Marktstraße 52a, 69123 Heidelberg, Deutschland T. +49 (0) 6221 65082 49. F. +49 (0) 6221 7399395 info@amt-successfactory.com Office Leoben

Mehr

Informationen zur Wahl der Studienrichtung: Fakultät 09. Prof. Dr. Anzinger

Informationen zur Wahl der Studienrichtung: Fakultät 09. Prof. Dr. Anzinger Informationen zur Wahl der Studienrichtung: Industrielle Technik Fakultät 09 Wirtschaftsingenieurwesen i i Prof. Dr. Anzinger Ausbildungsziel Ziel dieser Ausbildungsrichtung ist, mit dem Wissen der klassischen

Mehr

7 Generative Vertahren

7 Generative Vertahren 7 Generative Vertahren Generative Verfahren Generative Verfahren sind Fertigungsverfahren, mit denen es kurzfristig möglich ist, prototypen und Modelle aus Kunststoffen, Wachsen oder Papierwerkstoffen

Mehr

Komplettfertigung im Bereich:

Komplettfertigung im Bereich: SIE suchen: Komplettfertigung im Bereich: Werkzeug bzw. Maschinenbau Kunststoff - Formenbau Formenbau für Stanz und Biegetechnik Präzisionskomponenten im Bereich Schmiedetechnik Bauteile im Sondermaschinenbau

Mehr

Weitere Informationen über die neuen Funktionen und Möglichkeiten erhalten Sie auf dem Produktblatt

Weitere Informationen über die neuen Funktionen und Möglichkeiten erhalten Sie auf dem Produktblatt ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG Famic Technologies veröffentlicht das Neue Automation Studio mit verbesserten Funktionen & optimierter Leistungsfähigkeit Die umfangreichste Simulationssoftware, welche

Mehr

Schienenfahrzeug Schuljahr 2009/10

Schienenfahrzeug Schuljahr 2009/10 Kooperationsprojekt Schienenfahrzeug Schuljahr 2009/10 Berufsschule 2 Ausbildungsbetriebe und IHK Team-Nr.: Ausbildungsbetrieb/e Teammitarbeiter: Die Aufgabe Am 7. Dezember 1835, um 9 Uhr, bestieg die

Mehr

Virtuelle Entwicklung einer Montage-Prüfzelle. INGENIEURBÜRO MUHR GmbH - TECHNISCHE INNOVATION MIT LEIDENSCHAFT

Virtuelle Entwicklung einer Montage-Prüfzelle. INGENIEURBÜRO MUHR GmbH - TECHNISCHE INNOVATION MIT LEIDENSCHAFT Virtuelle Entwicklung einer Montage-Prüfzelle INGENIEURBÜRO MUHR GmbH - TECHNISCHE INNOVATION MIT LEIDENSCHAFT Entwicklung einer Montage-Prüfzelle 2 Vorstellung IB Muhr GmbH Maschinenprozess&2D Layout

Mehr

NX EasyFill Analysis Moldex3D vollständig in NX 8.5 integriert

NX EasyFill Analysis Moldex3D vollständig in NX 8.5 integriert Pressemitteilung 6/2012 NX EasyFill Analysis Moldex3D vollständig in NX 8.5 integriert Aachen, 14. Dezember 2012 SimpaTec, eines der führenden Software- und Dienstleistungsunternehmen für die kunststoffverarbeitende

Mehr

Funktionelle Präsentationen. Demonstrationsmodelle für industrielle Ausstellungen, Vorführungen, Messen und Events

Funktionelle Präsentationen. Demonstrationsmodelle für industrielle Ausstellungen, Vorführungen, Messen und Events Funktionelle Präsentationen Demonstrationsmodelle für industrielle Ausstellungen, Vorführungen, Messen und Events Industrielle Ausstellungen, Messen und Events benötigen die Simulation komplexer, technischer

Mehr

Desktop Manufacturing CNC im Privathaushalt angekommen

Desktop Manufacturing CNC im Privathaushalt angekommen Desktop Manufacturing CNC im Privathaushalt angekommen Referent: Marcus A. Link Direct Manufacturing Übersetzt bedeutet das: Direkte Fertigung, und bezeichnet Methoden und Produktionsverfahren zur schnellen

Mehr

INDUSTRIE 4.0 IN DEUTSCHLAND 2014

INDUSTRIE 4.0 IN DEUTSCHLAND 2014 Fallstudie: Siemens IDC Multi-Client-Projekt INDUSTRIE 4.0 IN DEUTSCHLAND 2014 Startschuss für die ITK-basierte vierte industrielle Revolution Siemens Fallstudie: Grieshaber GmbH & Co. KG Informationen

Mehr

One step ahead. Kosten minimieren Entwicklungs- und Fertigungszeiten reduzieren CAD/CAM/PDM-Lösungen konsequent nutzen

One step ahead. Kosten minimieren Entwicklungs- und Fertigungszeiten reduzieren CAD/CAM/PDM-Lösungen konsequent nutzen One step ahead. Kosten minimieren Entwicklungs- und Fertigungszeiten reduzieren CAD/CAM/PDM-Lösungen konsequent nutzen Nutzen Sie Ihr Potenzial? In vielen Unternehmen sind historisch gewachsene CAx-Insellösungen

Mehr

Schritt 1 Wählen Sie ein Kernprodukt aus. ꜜSchritt 2 Wählen Sie Add-Ons entsprechend Ihren Anforderungen aus.

Schritt 1 Wählen Sie ein Kernprodukt aus. ꜜSchritt 2 Wählen Sie Add-Ons entsprechend Ihren Anforderungen aus. TransMagic R11 Produkt-Übersicht TransMagic R11 Produkt-Übersicht Schritt 1 Wählen Sie ein Kernprodukt aus. TransMagic SUPERVIEW TransMagic PRO TransMagic EXPERT Viewer, Anmerkungen, Angebotserstellung

Mehr

Computer Aided Engineering

Computer Aided Engineering Computer Aided Engineering André Dietzsch 03Inf Übersicht Definition Teilgebiete des CAE CAD FEM Anwendungen Was hat das mit Rechnernetzen zu tun? André Dietzsch 03Inf Computer Aided Engineering 2 Definition

Mehr

Alphaform AG ein europäisches Produktionsunternehmen der Zukunft

Alphaform AG ein europäisches Produktionsunternehmen der Zukunft Der Technologieführer hrer bei den Schichtbauverfahren - Produktportfolio Unternehmensentwicklung Die Anforderungen der Märkte schnell erkennend, haben wir uns vom Rapid Prototyping-Dienstleister zu einem

Mehr

NX für die digitale Produktentwicklung:

NX für die digitale Produktentwicklung: StS.fact sheet NX Virtual Studio NX für die digitale Produktentwicklung: Als vollständige Lösung für die digitale Produktentwicklung bietet die NX Software integrierte und technologisch führende Funktionen

Mehr

SimpaTec jetzt neuer Vertriebspartner für CADdoctor

SimpaTec jetzt neuer Vertriebspartner für CADdoctor PRESSEINFORMATION 4/2013 SimpaTec jetzt neuer Vertriebspartner für CADdoctor Aachen, 18. März 2013 Die SimpaTec Aachen, eines der führenden Software- und Dienstleistungsunternehmen für die kunststoffverarbeitende

Mehr

Moderne Technologien zur Gussteilherstellung für den Maschinen- und Werkzeugbau

Moderne Technologien zur Gussteilherstellung für den Maschinen- und Werkzeugbau Startseite Moderne Technologien zur Gussteilherstellung für den Maschinen- und Werkzeugbau Dr. J. Jahn / Dr. Kant Machinenbau-Unternehmen Gegenwärtige Situation in Maschinenbauunternehmen Maschinenbauunternehmen

Mehr

Anwenderbericht KSB AG

Anwenderbericht KSB AG KSB beschleunigt Produktentwicklung mit Unigraphics und SAP PLM Dr. Arne Gaiser, DSC Software AG Alexander Hoffmann, ARC Solutions GmbH Eine der Stärken des Pumpen- und Armaturenherstellers ist eine kundenorientierte

Mehr

Elektronische Kataloge von Kaufteilen und Werkzeugen

Elektronische Kataloge von Kaufteilen und Werkzeugen Elektronische Kataloge von Kaufteilen und Werkzeugen (Integration in eine bestehende Systemwelt) Peter Robl ZF Passau GmbH 1 Die ZF Passau GmbH (eine Tochter der ZF Friedrichshafen AG) Gründung: Werk I:

Mehr

Consulting. Cost Engineering. Produkte kosten- und fertigungsgerecht entwickeln. Produktkosten und -werte nachhaltig optimieren

Consulting. Cost Engineering. Produkte kosten- und fertigungsgerecht entwickeln. Produktkosten und -werte nachhaltig optimieren Consulting Cost Engineering Produkte kosten- und fertigungsgerecht entwickeln Produktkosten und -werte nachhaltig optimieren Innovationen für den Wettbewerbsvorsprung schaffen Oktober 2015 Cost Engineering

Mehr

CNC. CNC & CAD/CAM Aus- & Weiterbildung in Schule & Betrieb MATHEMATISCH TECHNISCHE SOFTWARE-ENTWICKLUNG GMBH

CNC. CNC & CAD/CAM Aus- & Weiterbildung in Schule & Betrieb MATHEMATISCH TECHNISCHE SOFTWARE-ENTWICKLUNG GMBH CNC & CAD/CAM Aus- & Weiterbildung in Schule & Betrieb CNC TOPTURN TOPMILL TOPCAM Komplettbearbeitung Drehen Fräsen MATHEMATISCH TECHNISCHE SOFTWARE-ENTWICKLUNG GMBH TOPTURN TOPMILL TOPCAM Software, Lehr-

Mehr

CalcMaster Spritzgieß Software

CalcMaster Spritzgieß Software CalcMaster pitzgieß software CalcMaster pritzgieß oftware Werkzeugpreis Kalkulation Detaillierte Werkzeugstunden pritzgießdaten Artikelpreise pritzgieß oftware für Optimierung und Kalkulation rund um das

Mehr

Technischer Modellbauer Technische Modellbauerin Ausbildungsrahmenplan

Technischer Modellbauer Technische Modellbauerin Ausbildungsrahmenplan Technischer Modellbauer Technische Modellbauerin Zu vermittelnde Fähigkeiten und Kenntnisse Abschnitt A: Berufsprofilgebende Fertigkeiten, Lfd. Nr. Teil des Ausbildungsberufsbildes Zu vermittelnde Fertigkeiten,

Mehr

Firmenpräsentation. CIRCLE GmbH. Circle GmbH Unicastr. 11 65606 Villmar Tel.: 06482-6076-0

Firmenpräsentation. CIRCLE GmbH. Circle GmbH Unicastr. 11 65606 Villmar Tel.: 06482-6076-0 Firmenpräsentation CIRCLE GmbH Circle GmbH Unicastr. 11 65606 Villmar Tel.: 06482-6076-0 Willkommen bei der Firma CIRCLE GmbH CIRCLE ist ein global agierendes Engineering Dienstleistungsunternehmen. Hochqualifizierte

Mehr

Ausbildungsdokumentation

Ausbildungsdokumentation Ausbildungsdokumentation für den Lehrberuf Lehrzeit: 3½ Jahre Lehrling: Vorname(n), Zuname(n) Beginn der Ausbildung Ende der Ausbildung Ausbildungsbetrieb Telefonnummer Ausbilder: Titel, Vorname(n), Zuname(n)

Mehr

Innovationen die Ihr Kapital bewegen

Innovationen die Ihr Kapital bewegen Innovationen die Ihr Kapital bewegen Institut für Produktionsmanagement und Logistik an der Hochschule München Mission Das IPL Kompetenz auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft von Produktionsmanagement

Mehr

Änderungskonstruktion: Konstruktion einer Schneid- und Prägevorrichtung.

Änderungskonstruktion: Konstruktion einer Schneid- und Prägevorrichtung. Enger, Mai 2013 Projekte Zeitraum: 03-04 / 2013 Änderungskonstruktion: Konstruktion einer Schneid- und Prägevorrichtung. Software: CAD Solid Works Betriebssystem: Windows XP Zeitraum: 02 / 2013 Chemieindustrie

Mehr

FomCam ist einsetzbar für alle 3, 4 und 5-Achs-Bearbeitungszentren und die FOM-Zuschnittund Bearbeitungsanlagen.

FomCam ist einsetzbar für alle 3, 4 und 5-Achs-Bearbeitungszentren und die FOM-Zuschnittund Bearbeitungsanlagen. FOM CAM Die FomCam Graphik-Software basiert auf WINDOWS-Benutzeroberfläche und dient der Planung der Bearbeitungen. Die FomCam Software erstellt automatisch das NC-Programm zur Ausführung auf dem Bearbeitungszentrum.

Mehr

Mit Rapid Prototyping die Entwicklung feinwerktechnischer Konstruktionen effektivieren

Mit Rapid Prototyping die Entwicklung feinwerktechnischer Konstruktionen effektivieren Mit Rapid Prototyping die Entwicklung feinwerktechnischer Konstruktionen effektivieren Dr. Raik Hamann michael sander kunststofftechnik gmbh, Dresden Kostenverantwortung und Kostenverursachung 70 70 60

Mehr

Mixed Mock-Up System und Anwendungen bei Daimler. Ralf Specht, Daimler AG Information Technology Mercedes-Benz Cars

Mixed Mock-Up System und Anwendungen bei Daimler. Ralf Specht, Daimler AG Information Technology Mercedes-Benz Cars Mixed Mock-Up System und Anwendungen bei Daimler Ralf Specht, Daimler AG Information Technology Mercedes-Benz Cars Inhalt Mixed Reality Einführung Grundsätzliche Anwendungsgebiete System/Software Mixed

Mehr

3. TechnologieDialog Südwestfalen

3. TechnologieDialog Südwestfalen 3. TechnologieDialog Südwestfalen 3D Druck, wohin geht die Reise? Lüdenscheid 23.03.2015 Praxisbeispiele der Fa. Canto Ing. GmbH Lüdenscheid Hagen Tschorn I Geschäftsführer Kurzvorstellung der Firma Canto

Mehr

Erzeugen einer Verpackungskontur anhand von Standards Hans-Jürgen Becker DVS System Software GmbH & Co. KG

Erzeugen einer Verpackungskontur anhand von Standards Hans-Jürgen Becker DVS System Software GmbH & Co. KG Erzeugen einer Verpackungskontur anhand von Standards Hans-Jürgen Becker DVS System Software GmbH & Co. KG Alle Inhalte DVS System Software GmbH & Co KG (21.09.2010) Vom Verpackungshersteller zum Softwarehaus:

Mehr

Das Mold + Die Center. Im Netzwerk zum Erfolg!

Das Mold + Die Center. Im Netzwerk zum Erfolg! Das Mold + Die Center auf der Euromold 2007: Im Netzwerk zum Erfolg! Besuchen Sie uns in Halle 6.0, Stand D122 Agenda: Ziele und Spielregeln Projektmanagement Realisierung Resümee Die Koralle 2 Ziele des

Mehr

3D Printing Technologie Verfahrensüberblick

3D Printing Technologie Verfahrensüberblick 3D Printing Technologie Verfahrensüberblick FOTEC Forschungs- und Technologietransfer GmbH Dr. Markus Hatzenbichler Engineering Technologies (TEC) Group Wiener Neustadt, 23.09.2015 Persönlicher Hintergrund

Mehr

Programmieren, Simulieren und Zerspanen (nicht nur) für den OP

Programmieren, Simulieren und Zerspanen (nicht nur) für den OP Presseinformation 23.02.2010 de Programmieren, Simulieren und Zerspanen (nicht nur) für den OP Die INDEX-Werke stellen auf der Sonderschau des VDW gemeinschaftlich mit der Firma Siemens zum Thema Metal

Mehr

PLM-Software. Lösungen für die Teilefertigung. Answers for industry.

PLM-Software. Lösungen für die Teilefertigung. Answers for industry. Lösungen für die Teilefertigung Ein umfassendes Paket an Lösungen für die Teilefertigung für die Luft- und Raumfahrtindustrie PLM-Software Answers for industry. Teilefertigung für die Luft- und Raumfahrt

Mehr

Innovationen in der Zangenentwicklung von der Idee zum Produkt Dr.-Ing. Bernd Riepe KNIPEX-Werk C. Gustav Putsch KG 13.11.2014

Innovationen in der Zangenentwicklung von der Idee zum Produkt Dr.-Ing. Bernd Riepe KNIPEX-Werk C. Gustav Putsch KG 13.11.2014 Innovationen in der Zangenentwicklung von der Idee zum Produkt Dr.-Ing. Bernd Riepe KNIPEX-Werk C. Gustav Putsch KG 13.11.2014 KNIPEX-Werk C. Gustav Putsch KG Folie 1 Produktsortiment KNIPEX-Werk C. Gustav

Mehr

Thema: Rapid Prototyping

Thema: Rapid Prototyping Thema: Rapid Prototyping Vorlesung: Feinwerktechnische Fertigung Dozent: Prof. Dr. Schultes Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 1.1 Kurze Prinziperläuterung 2. Vorstellung der einzelnen Verfahren 2.1 Solid

Mehr

Qualitätstechniken. Fortgeschrittene Führungs- und Kommunikationstechniken Markus Henn

Qualitätstechniken. Fortgeschrittene Führungs- und Kommunikationstechniken Markus Henn Qualitätstechniken Fortgeschrittene Führungs- und Kommunikationstechniken Markus Henn Inhalt 1. Warum Qualitätstechniken anwenden? 2. Qualitätswerkzeuge (Q7) 3. Managementwerkzeuge (M7) 4. Qualitätsfunktionen-Darstellungen

Mehr

Referenzkundenbericht

Referenzkundenbericht Referenzkundenbericht DLK Ventilatoren GmbH Pollrich DLK Fan Factories setzt in Punkto PDM auf ORCON Phoenix/PDM Rückenwind für die Konstruktion In Berlichingen im schönen Jagsttal ist das Unternehmen

Mehr

Die TNC 640 in Ihrer Prozesskette

Die TNC 640 in Ihrer Prozesskette Die TNC 640 in Ihrer Prozesskette Die TNC 640 in Ihrer Prozesskette Die TNC 640 die High-End-Steuerung von HEIDENHAIN steht für höchste Produktivität und Genauigkeit bei einfachster Bedienung. Wirtschaftliches

Mehr

TREFFPUNKT FÜR EXPERTEN. MEHRWERT FÜR SIE.

TREFFPUNKT FÜR EXPERTEN. MEHRWERT FÜR SIE. TREFFPUNKT FÜR EXPERTEN. MEHRWERT FÜR SIE. Die FKT deckt die komplette Wertschöpfungskette der Kunststofftechnik ab von Konstruktion über Fertigung bis Montage. Automatisierte Fertigung und vernetzte Produktion

Mehr

Konstruktions-Büro. Profil Konstruktions-Büro

Konstruktions-Büro. Profil Konstruktions-Büro Konstruktions - Büro ierung Konstruktion, Detail CAD-CAM, CAE Sondermaschinen Fördertechnik Betriebsmittel CE-Zertifizierung Stand 2008 / 2009 Prioritäten und Kenntnisse Zeit (Jahre) Vorrichtungen, Betriebsmittel,

Mehr

Metall Additive Manufacturing for Industry

Metall Additive Manufacturing for Industry Metall Additive Manufacturing for Industry Marcus Felsch - LayerWise 11.11.2014 WWW.3DSYSTEMS.COM NYSE:DDD Wer sind wir? 3D Systems LayerWise, mit Sitz in Leuven, Belgien, ist ein international führender

Mehr

Mehr Profit. 50.000 Euro. vor dem Span! VirtualMachining. Einsparungspotential bis zu. pro Maschine pro Jahr

Mehr Profit. 50.000 Euro. vor dem Span! VirtualMachining. Einsparungspotential bis zu. pro Maschine pro Jahr Mehr Profit vor dem Span! Rüstzeiten reduzieren Einfahrzeiten verkürzen Produktive Maschinenzeit erhöhen Programmierzeiten optimieren Nebenzeiten senken VirtualMachining CAD/CAM Software Maschinensimulation

Mehr

HANDELS- SCHIFFBAU. Projektleitung/Schnittstellenabstimmung:

HANDELS- SCHIFFBAU. Projektleitung/Schnittstellenabstimmung: HANDELS- SCHIFFBAU Komplette 3D Koordinierung der Maschinenräume von Fahrgastschiffen Containerfrachtschiffen und Kreuzfahrtyachten mit dem CAD System Bravo 7.5 Projektleitung/Schnittstellenabstimmung:

Mehr

Wir bewegen Automobile

Wir bewegen Automobile Wir bewegen Automobile Ausbildung bei BLEISTAHL Ausbildung bei Bleistahl Seit 1954 mit Beginn der Verwendung von Aluminiumzylinderköpfen in der Automobilfertigung allen voran beim Käfer entwickeln, fertigen

Mehr

Vom Fachbereich 12 Maschinenwesen der Universität Duisburg-Essen, Standort Essen genehmigte Habilitationsschrift

Vom Fachbereich 12 Maschinenwesen der Universität Duisburg-Essen, Standort Essen genehmigte Habilitationsschrift Vom Fachbereich 12 Maschinenwesen der Universität Duisburg-Essen, Standort Essen genehmigte Habilitationsschrift Konzept zur Optimierung von Produktentwicklungsprozessen einschließlich Simulation und Rapid

Mehr

Unsere Kandidaten/Kandidatinnen bzw. Mitarbeiter ( m/w ) aus dem gewerblichen Bereich Niederlassung Öhringen:

Unsere Kandidaten/Kandidatinnen bzw. Mitarbeiter ( m/w ) aus dem gewerblichen Bereich Niederlassung Öhringen: Unsere Kandidaten/Kandidatinnen bzw. Mitarbeiter ( m/w ) aus dem gewerblichen Bereich Niederlassung ingen: Kennzahl Qualifikation Kenntnisse AÜ Vermittlung 3123 CNC-Fachkraft / Programmieren etc. Ausbildung:

Mehr

Neue STL-Materialien vielversprechend

Neue STL-Materialien vielversprechend Neue STL-Materialien vielversprechend Die Herstellung von Prototypen mittels der Stereolithographie ist hinlänglich bekannt. Aber bei der Herstellung kompletter Spritzguß-Werkzeuge auf Basis der STL-Technologie

Mehr

kompetenzen unsere Engineering Rapid Prototyping Fertigung Allgemeines Rapidprototyping & Development

kompetenzen unsere Engineering Rapid Prototyping Fertigung Allgemeines Rapidprototyping & Development 1 kompetenzen unsere 2 Engineering 3 Rapid Prototyping 4 Fertigung Allgemeines unternehmen profil FME AG Das Unternehmen wurde im Oktober 1998 in Burgdorf gegründet. Als kompetenter Partner im Bereich

Mehr

Ihr Spezialist für Entwärmung, Strömungssimulation, Konstruktion und Entwicklung

Ihr Spezialist für Entwärmung, Strömungssimulation, Konstruktion und Entwicklung Ihr Spezialist für Entwärmung, Strömungssimulation, Konstruktion und Entwicklung INHALT THERMISCHE SIMULATION & KLIMATISIERUNGSKONZEPTE 2 GEHÄUSEKLIMATISIERUNG ELEKTRONIKKÜHLUNG LÜFTERMANAGEMENT KÜHLKÖRPERDIMENSIONIERUNG

Mehr

HybridExpo > 2015 < > Kunststoffmetallverbund Bauteile in der Mikrotechnik < Produktentwicklung Werkzeuge Fertigung - Prozessbeherrschung

HybridExpo > 2015 < > Kunststoffmetallverbund Bauteile in der Mikrotechnik < Produktentwicklung Werkzeuge Fertigung - Prozessbeherrschung HybridExpo > 2015 < 1 Vorstellung und Themen: Produktentwicklung Werkzeuge Fertigung Prozessbeherrschung Beispiele, Partner und Schlusswort: 2 > Produktentwicklung < 3 Produkt - Anfrage: 4 Produkt - Anfrage:

Mehr

Produktentwicklung mit Kunststoffen

Produktentwicklung mit Kunststoffen Produktentwicklung mit Kunststoffen von Thomas Brinkmann 1. Auflage Produktentwicklung mit Kunststoffen Brinkmann schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Hanser München 2007

Mehr

EFFIZIENT, VIELSEITIG, EINZIGARTIG

EFFIZIENT, VIELSEITIG, EINZIGARTIG GRAVOTECH GROUP Ihr Software Partner für Anspruchsvolle CAD/CAM Anwendungen: Gravieren, Markieren, Schneiden, Erzeugen von 3D-Relief, für mechanische CNC Maschinen und Laser-Anlagen www.type3.com EFFIZIENT,

Mehr

Präzision und Kreativität FEINMECHANIK & SYSTEMTECHNIK GMBH

Präzision und Kreativität FEINMECHANIK & SYSTEMTECHNIK GMBH Präzision und Kreativität FEINMECHANIK & SYSTEMTECHNIK GMBH Erwarten Sie mehr als Präzision Gaedigk Feinmechanik & Systemtechnik GmbH, mit Sitz in Bochum, ist eines der führenden Unternehmen für Feinmechanik

Mehr

ihr kompetenter partner für Kleinserienfertigung, Montage und einzelteilfertigung

ihr kompetenter partner für Kleinserienfertigung, Montage und einzelteilfertigung ihr kompetenter partner für Kleinserienfertigung, Montage und einzelteilfertigung WER WIR SIND von der idee Bis ZUr serie BUsse production bietet auf über 1.000 qm raum Maschinen, technische ausrüstung

Mehr

990 Sonstiges / PA-Forming

990 Sonstiges / PA-Forming 000 / Hinweis Die Kategorie ist nicht rabattierfähig. Anwendungsbeispiel KUG - KUG / Kleber und Gummi (Klebstoff und Polyurethanplatte) Bemerkung : Mit diesem Set können beispielsweise die Backen von Parallelbackengreifern

Mehr

BMW, Audi, Daimler, Porsche, Volkswagen, Jaguar und Land Rover www.mues-pm.de

BMW, Audi, Daimler, Porsche, Volkswagen, Jaguar und Land Rover www.mues-pm.de Seit über 45 Jahren sind wir, die Mues Products & Moulds GmbH, ein geschätzter Zulieferer und Spezialist für die Herstellung von technisch hochwertigen Spritzgussformen und komplexen, anspruchsvollen Kunststoffbauteilen

Mehr

QUALITÄT KONSTRUIEREN

QUALITÄT KONSTRUIEREN QUALITÄT KONSTRUIEREN Universität des Saarlandes, 06.02.2014 Prof. Dr.-Ing. Michael Vielhaber Lehrstuhl für Konstruktionstechnik Prof. Dr.-Ing. Michael Vielhaber Produktentwicklung bei ABB, Husky, Daimler

Mehr

Kompetenz für Tribologie und Chemie

Kompetenz für Tribologie und Chemie Kompetenz für Tribologie und Chemie Tribologie So läuft alles wie geschmiert Mit medias -T bestimmen Sie schnell und zuverlässig den passenden Schmierstoff für Ihre Anwendung Normalerweise ist guter Kontakt

Mehr

Neue Funktionen von Solid Edge with Synchronous Technology 2

Neue Funktionen von Solid Edge with Synchronous Technology 2 Neue Funktionen von Solid Edge with Synchronous Technology 2 Übersicht Siemens PLM Software www.siemens.com/solidedge Zusammenfassung Solid Edge with Synchronous Technology 2 baut auch weiterhin den innovativen

Mehr

VirtualLine. Virtuelle Maschine

VirtualLine. Virtuelle Maschine VirtualLine Virtuelle Maschine VirtualLine - Die Virtuelle Maschine von INDEX Die Kopie Ihrer INDEX Maschine für den PC Der Maßstab beim Simulieren Simulation 3D Modell aus der Konstruktion mit allen INDEX

Mehr

heute - Innovation morgen - Alltag

heute - Innovation morgen - Alltag heute - Innovation morgen - Alltag Eine Zeitreise Design-Realisierungen... Kurzvita Peter Spielhoff Diplom Industriedesigner Geschäftsführer the-red-point.gmbh - geboren, 25.11.1949, Essen - verheiratet

Mehr

1. Leistungsfähiges 3D-Design mit hoher produktivität

1. Leistungsfähiges 3D-Design mit hoher produktivität R A T G E B E R 9 Kriterien für die Wahl eines 3D-CAD-Systems V O N L. S T E P H E N W O L F E, P. E. Übersicht Ein Drittel bis die Hälfte der heute in den Einzelteilfertigungsbranchen eingesetzten CAD-Systeme

Mehr

Deine Zukunft beginnt im Sommer 2016 Mit einer Lehrstelle bei der ROMAY AG in Oberkulm

Deine Zukunft beginnt im Sommer 2016 Mit einer Lehrstelle bei der ROMAY AG in Oberkulm Deine Zukunft beginnt im Sommer 2016 Mit einer Lehrstelle bei der ROMAY AG in Oberkulm Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten ROMAY AG ist ein führendes Unternehmen in der Kunststoffbranche. Sie entwickelt,

Mehr

F O R M E N B A U U N D K U N S T S T O F F S P R I T Z G U S S

F O R M E N B A U U N D K U N S T S T O F F S P R I T Z G U S S I H R P A R T N E R F Ü R F O R M E N B A U U N D K U N S T S T O F F S P R I T Z G U S S H E R Z L I C H W I L L K O M M E N! Seit mehr als 40 Jahren ist die Max Allemann Werkzeugbau AG in der Kunststoffindustrie

Mehr

Mit Ausbildung zum Erfolg

Mit Ausbildung zum Erfolg Mit Ausbildung zum Erfolg Eine hochqualifizierte Ausbildung bei der Langer Group bedeutet eine sehr gute Betreuung als besonderes Markenzeichen der Ausbildung sowie ein gutes Arbeitsklima zur Steigerung

Mehr

Display. Design. Monitore und & Sonderlösungen nach Maß. Neuheiten unter : www.enna.de. Mechanik- und ElektronikFertigung

Display. Design. Monitore und & Sonderlösungen nach Maß. Neuheiten unter : www.enna.de. Mechanik- und ElektronikFertigung Neuheiten unter : www.enna.de Display Monitore und & Sonderlösungen nach Maß Design Mechanik- und ElektronikFertigung Maßgeschneiderte Lösungen (nicht nur) für den industriellen Bedarf Am Eckfeld 16 A

Mehr

Verwandlungskunst mit Licht und Laser

Verwandlungskunst mit Licht und Laser STEREO- LITHOGRAPHIE Die Stereolithographie ist das Modellbauverfahren mit den universellsten Einsatzmöglichkeiten. Verwandlungskunst mit Licht und Laser Beim Rapid Prototyping-Verfahren der Stereolithographie

Mehr

EasySTONE 4.5 Informationskarte

EasySTONE 4.5 Informationskarte EasySTONE 4.5 Informationskarte KÜCHENPLATTEN WASCHTISCH- PLATTEN TISCHE INTERAKTIVE ANORDNUNG STÜCKE UND UNTERSTÜCKE PEZZI E SOTTOPEZZI SIMULATION 3D DUSCHTASSEN VIRTUAL MILLING RAHME N WANNEN UND WASCHBECKEN

Mehr

e-engineering und digitale Fabrik Ringvorlesung Wintersemester 2001 / 2002

e-engineering und digitale Fabrik Ringvorlesung Wintersemester 2001 / 2002 20. November 2001 e-engineering und Digitale Fabrik Prof. Dr.-Ing. habil. Prof. e.h. Dr. h.c. Hans-Jörg Bullinger Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement 04. Dezember 2001 Simulation

Mehr

Service Innovation Lab. Produktentwicklung im Dienstleistungsunternehmen

Service Innovation Lab. Produktentwicklung im Dienstleistungsunternehmen Service Innovation Lab Produktentwicklung im Dienstleistungsunternehmen 2 Wettbewerbsvorteile durch Dienstleistungsinnovation Die Erlangung von neuen oder die Sicherung bestehender Wettbewerbsvorteile

Mehr

Programm. 1. Anwendersymposium 2014. 3D-Druck Metall: Generative Fertigung im Werkzeug- und Formenbau

Programm. 1. Anwendersymposium 2014. 3D-Druck Metall: Generative Fertigung im Werkzeug- und Formenbau Programm 1. Anwendersymposium 2014 3D-Druck Metall: Generative Fertigung im Werkzeug- und Formenbau Donnerstag, 02.10.2014 09:00 bis 18:00 Uhr Campus Wels www.fh-ooe.at/3d_druck_metall 1. Anwendersymposium

Mehr

Die Virtuelle Realität und der Schuh

Die Virtuelle Realität und der Schuh Dr. Monika Richter Die Virtuelle Realität und der Schuh Prüf- und Forschungsinstitut In den letzten Jahren hat sich der technische Fortschritt im Marie-Curie-Str. Bereich 19 der Informationsverarbeitung

Mehr

3D-Druck Impulsreferat

3D-Druck Impulsreferat Impulsreferat Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Systementwicklung Julius-Maximilians-Universität Würzburg Netzwerktreffen Würzburg, 26. Januar 2015 Wird die Welt verändern? Quelle: The Economist

Mehr

Strömungssimulation an virtuellen Prototypen

Strömungssimulation an virtuellen Prototypen Das Fachmagazin für Inventor-Anwender 7/09 www.inventor-magazin.de WIN-Verlag GmbH & Co. KG 14,80 Euro Design Konstruktion Simulation Visualisierung Datenmanagement Inventor Fusion Historienfreies Modellieren

Mehr

Fahrzeugentwicklung. Praktikum, Weinsberg. Weinsberg Dieburg Hamburg Mannheim München Stuttgart

Fahrzeugentwicklung. Praktikum, Weinsberg. Weinsberg Dieburg Hamburg Mannheim München Stuttgart Praktikum, Weinsberg Fahrzeugentwicklung Idealerweise haben Sie ein abgeschlossenes Grundstudium Ihres Bachelor-, Master- oder Ingenieurstudiums im Bereich Fahrzeugtechnik, Maschinenbau oder einem ähnlichen

Mehr

Kleinserienproduktion für Serienanlauf mit Hilfe von Prototypenbauer

Kleinserienproduktion für Serienanlauf mit Hilfe von Prototypenbauer Kleinserienproduktion für Serienanlauf mit Hilfe von Prototypenbauer 07.02.2011 Redakteur: Karl-Ullrich Höltkemeier Immer kürzere Entwicklungszeiten, bei dennoch verbesserter Produktqualität, das stellt

Mehr

radikale innovation virtuelle und physische Werkzeuge für unbekanntes Terrain Tom Stäubli Marco Stoffel Tribecraft AG

radikale innovation virtuelle und physische Werkzeuge für unbekanntes Terrain Tom Stäubli Marco Stoffel Tribecraft AG tribecraft hintergrund radikale innovation virtuelle und physische Werkzeuge für unbekanntes Terrain Tom Stäubli Marco Stoffel Tribecraft AG vortrag radikale innovation vpe-symposium 2015 22.04.2015 tribecraft

Mehr

Jadorferstraße 136 A - 5431 Kuchl Tel & Fax: 06244/5385 info@ebs-kuchl.at www.ebs-kuchl.at

Jadorferstraße 136 A - 5431 Kuchl Tel & Fax: 06244/5385 info@ebs-kuchl.at www.ebs-kuchl.at I N T E R I O R D E S I G N S C H O O L S C H U L E F Ü R E I N R I C H T U N G S B E R A T E R K U C H L Jadorferstraße 136 A - 5431 Kuchl Tel & Fax: 06244/5385 info@ebs-kuchl.at www.ebs-kuchl.at SCHULE

Mehr