Investieren in Familienunternehmen Renditeerfolg dank unternehmerischer Nachhaltigkeit

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Investieren in Familienunternehmen Renditeerfolg dank unternehmerischer Nachhaltigkeit"

Transkript

1 Investieren in Familienunternehmen Renditeerfolg dank unternehmerischer Nachhaltigkeit Pool & Finance, April 2013 Jean-Pierre Gerber, Partner Bellevue Asset Management

2 Eigentümergeführte Unternehmen Entrepreneur of the Year Quelle: Ernst & Young Deutschland, Entrepreneur of the Year 2010; v.l.n.r.: v.l.n.r.: Wolfgang Glauner (Ernst & Young), Robert Stöcklinger und Uwe Heinze (G+R Technology Group AG); Rainer Gläß (GK SOFTWARE AG); Dirk Roßmann (Dirk Rossmann GmbH); Professor Claus Hipp (HIPP Werk Georg Hipp OHG); Hans Riedel (RIEDEL Communications GmbH & Co. KG) 2

3 Eigentümergeführte Unternehmen Ein differenziertes Wertebild Hohes Verantwortungsbewusstsein Solide Finanzierung und Kostenbewusstsein Effiziente Führungs- und Organisationsstrukturen Langfristig orientiert Denken in Generationen, nicht in Quartalen Kongruenz von Eigentum, Leitung und Kontrolle als Antwort auf die Principal Agent-Problematik Ökonomische Nachhaltigkeit 3

4 Charakteristika eigentümergeführter Unternehmen Akademische Evidenz für überdurchschnittliche Performance Weltweit fokussieren mehr als 50 Universitätsinstitute auf Family Businesses bzw. Entrepreneurial Businesses Es besteht eine signifikant positive Beziehung zwischen eigentümergeführten Unternehmen und der Unternehmensperformance über einen 5-Jahreszeitraum. (Studie Kaserer/Moldenauer, Mai 2007) Harvard Business School, Faculty & Research Unit Entrepreneurial Management University of St. Gallen (HSG), Center for Family Business Technische Unversität Munich, Institute for Entrepreneurial Finance IMD Business School, IMD Global Family Business Center University of New Hampshire, Center for Family Business Bocconi University Milan (I), Center for Research on Entrepreneurship and Entrepreneurs University of Connecticut, Family Business Program Family firms outperform non-family firms, family ownership is an effective organizational structure. (Studie Andersen/Reeb, 2003 für S&P 500 Unternehmen) Der Wert von familiengeführten Unternehmen steigt zusätzlich dann, wenn ein Familienmitglied die Position des CEO besetzt. (Studie Villalonga/Amit, 2006) Familiengeführte Unternehmen übertreffen nichtfamiliengeführte Unternehmen auch in Bezug auf die operative Performance. (Studie Ehrhardt et.al., 2006) 4

5 Eigentümergeführte Unternehmen Empirische Evidenz Kapitalmarktperformance Familienunternehmen weltweit Familienunternehmen Deutschland Performance indexiert Kumulierte Outperformance (Performancedifferential CS Family / MSCI World) Performance indexiert Kumulierte Outperformance (Performancedifferential DAXplusFamily30 / DAX) Quelle: Bloomberg, Bellevue Asset Management, Daten per 31. März

6 Eigentümergeführte Unternehmen Risiken 6

7 BB Entrepreneur Europe (Lux) Fund Multicap Universum Europäische Segmentierung nach Marktkapitalisierung und Sektoren in Mio. EUR ca. 600 Unternehmen Quelle: Bellevue Asset Management 7

8 BB Entrepreneur Europe (LUX) Fund Anlageprozess Birgitte Olsen im Interview ~37 Titel im Portfolio. kann mein Stockpicking kreativ und benchmarkunabhängig betreiben. fundamental, bottom-up, keine Länder- oder Sektoreinschränkungen, ich habe viele Freiheiten. keine Tische mit grünem Filz, ich habe Risiko- Vorgaben und lege Wert auf ein liquides, diversifiziertes Portfolio. sammle viel Inspiration aus persönlichen Gesprächen mit dem Entrepreneur vor Ort ich bin selbst Entrepreneur in einem eigentümergeführten Unternehmen 8

9 BB Entrepreneur Europe (Lux) Fund Entrepreneurial Due Diligence Qualität des Eigentümers 5 Verlässlichkeit 4 Geschäftsmodell 3 2 Finanzstruktur 1 Management Nachhaltigkeit / Zeithorizont Organisations- und Führungsstruktur Kultur und Geschichte 9

10 BB Entrepreneur Europe (Lux) Fund Case Study Gerry Weber Hintergrund Gegründet 1973, IPO Gründer Gerry Weber und Udo Hardieck kontrollieren 47% der Gesellschaft Marktkapitalisierung ca. EUR 1,500 Mio. DOB Kundensegment Frauen > 50 Wholesale mit zunehmender Vertikalisierung EUR 800 Mio. Umsatz 60% in Deutschland Investment-Idee Tiefere Wettbewerbsintensität, geringes Fashion- Risiko Hohe Umsatzrentabilität und Innovation Umsatzwachstum und Margenexpansion durch selbstfinanzierte Retail Expansion Eigenkapitalfinanzierung 77%, ROE 32%, net cash Rendite seit Aufnahme >50%, CAGR 25% Gerry Weber (Chairman) und Udo Hardieck 10

11 BB Entrepreneur Europe (Lux) Fund Case Study Pirelli Hintergrund Gegründet 1872, Chairman Marco Tronchetti Provera kontrolliert via Camfin ca. 26% der Gesellschaft Marktkapitalisierung ca. EUR 4,000 Mio. Fokus auf Premium-Reifen 75% des Umsatzes im Sekundär-Markt EUR 6 Mrd Umsatz 50% in Schwellenländern Investment-Idee Überdurchschnittliches Wachstum dank stärkerer Fokussierung auf den Premium-Markt Sekundärmarkt bringt tiefere Zyklizität sowie mehr Pricing power Winter Premium-Segment sowie LKW bringen strukturelle Wachstumsopportunitäten Rendite seit Aufnahme >110%, CAGR 26% Marco Tronchetti Provera CEO und Miteigentümer 11

12 BB Entrepreneur Europe (Lux) Fund Performance vs. Benchmark Quelle: Bellevue Asset Management, Daten per 31. März

13 BB Entrepreneur Europe (Lux) Fund Performancevergleich mit Entrepreneur-Peers BB Entrepreneur Europe Quelle: Bellevue Asset Management; Entrepreneur-Peers: GS&P Family Business, H&A Unternehmerfonds, Carmignac Entrepreneur, FT Unternehmerwerte, ODDO Generation Europe Daten per 31. März

14 Eigentümergeführte Unternehmen Asiatische Entrepreneurs auf dem Vormarsch Entrepreneur of the Year China 14

15 Eigentümergeführte Unternehmen Entrepreneurial Brands mit Börsennotierung in Asien 15

16 BB Entrepreneur Asia (Lux ) Fund Verteilung börsennotierter eigentümergeführter Unternehmen nach Kapitalisierung, Industriesektor und Länder Marktkapitalisierung (in USD) Sektoren Länder Quelle: MSCI, Bellevue Asset Management, ~440 eigentümergeführte Unternehmen basierend auf dem MSCI AC Asia ex Japan Index (Juli 2012) 16

17 BB Entrepreneur Asia (Lux ) Fund Überdurchschnittliche Rentabilitäten auch in Asien Quelle: Bloomberg, Credit Suisse 17

18 BB Entrepreneur Asia (Lux ) Fund Entrepreneurs outperformten in 7 von 10 asiatischen Märkten Quelle: Bloomberg, Credit Suisse 18

19 BB Entrepreneur Asia (Lux) Fund Anlageprozess Top down economic analysis Universe Pre-Filter ~1 000 companies Idea generation Portfolio and stock selection construction ~ 200 ~ 100 Risk management China India Indonesia Malaysia Vietnam Philippines Singapore Hong Kong Mongolia et. al. Market Cap > 100m USD Transparency Liquidity Access to management Accounting standards Analyst coverage EM/Frontier Market Factor : Catalysts / growth drivers Special situations Out-of-focus Country specific factors Quantitative & qualitative fundamental analysis Valuation, growth Company meetings Meetings with local authorities Top down view (country / sector / currency/ business cycle) Diversification along countries / sectors / stocks Trigger buy / sell Absolute / relative risk analysis Investment management risk Performance attribution analysis Risk analytics Investment governance/ guidelines Operational risk ~ 200 ~ 100 ~ Top down review Management- & Research- Kooperation Hong Kong 19

20 BB Entrepreneur Asia (Lux) Fund Case Study AirAsia Grösste low-cost Fluggesellschaft Asiens Hebel auf steigenden Wohlstand in Südostasien kombiniert mit attraktivem Leistungsangebot für preissensitive Konsumenten Aggressive Marktanteilsgewinne mit 31% p.a. Anstieg im Passagieraufkommen zwischen , heute stabiles Wachstum von 15% p.a. Gute Kapazitätsauslastung (Sitzladefaktor >75%), stabiles Preismodell und tiefe Wartungskosten (junge Flotte) Hohe Cash-Marge (38% vs. 20% Sektordurchschnitt) Bewertung: 6x EV/EBITDA 2012 vs. >15% Wachstum CEO und Gründer, Tony Fernandes, besitzt 26% des Unternehmens, Entrepreneur mit innovativen Ansätzen Katalysator: IPO s von Tochtergesellschaften in Thailand und Indonesien Quelle: Bellevue Asset Management 20

21 BB Entrepreneur Asia (Lux) Fund Performance vs. Benchmark Performance 1M Performance YTD Performance ITD BB Entrepreneur Asia (Lux) B 0.0% BB Entrepreneur Asia (Lux) B +4.4% BB Entrepreneur Asia (Lux) B -3.2% MSCI AC Daily TR Net Asia Ex -2.0% MSCI AC Daily TR Net Asia Ex -0.5% MSCI AC Daily TR Net Asia Ex -4.1% Feb Mar Dec-12 Jan-13 Feb Apr-11 Oct-11 Apr-12 Oct-12 BB Entrepreneur Asia (Lux) B USD MSCI AC Daily TR Net Asia Ex Japan BB Entrepreneur Asia (Lux) B USD MSCI AC Daily TR Net Asia Ex Japan BB Entrepreneur Asia (Lux) B USD MSCI AC Daily TR Net Asia Ex Japan Quelle: Bellevue Asset Management, Daten per 31. März

22 BB Entrepreneur Asia (Lux) Fund Peer-Vergleich 1. quartil 1. quartil 2. quartil Quelle: Bellevue Asset Management, Daten per 31. März

23 Entrepreneur-Familie von Bellevue Asset Management Bellevue Pionier in der Verwaltung von Entrepreneur Strategien Lanciert: 30. April 2009 Lanciert: 30. April 2011 Hoch kompetitiv und ökonomisch nachhaltig Eigentümergeführte Strategie auf europäische Aktien Entrepreneur und New Markets-Expertise kombiniert zu einer einzigartigen, innovativen Anlagestrategie Lanciert: 30. Juni 2011 Lanciert: 3. April 2006 Fokus auf das attraktive Wachstumspotenzial kleinkapitalisierter eigentümergeführter Unternehmen in Europa Anlagefonds nach Schweizer Recht - nicht zugelassen zum Vertrieb ausserhalb der Schweiz Dieser Fonds ist in Deutschland nicht zum Vertrieb zugelassen 23

24 Eigentümergeführte Unternehmen Investieren in nachhaltige Werte «Ich gebe jedem die Hand, auch dem Praktikanten oder der Putzfrau. Ich möchte deutlich machen: Ohne euch gäbe es Rossmann gar nicht.» Dirk Rossmann, Rossmann- Drogeriekette, Deutschland Denn «wo Mitarbeiter sich wohl fühlen, fühlen sich auch die Kunden wohl.» 24

25 ANHANG 25

26 BB Entrepreneur Europe (Lux) Fund Risiko-Renditeprofil mit Entrepreneur-Peers Risiko-Renditeanalyse seit Auflegung des Fonds Quelle: Bellevue Asset Management; Entrepreneur-Peers: GS&P Family Business, H&A Unternehmerfonds, Carmignac Entrepreneur, FT Unternehmerwerte, ODDO Generation Europe Daten per 31. März

27 Performance Performancevergleich mit europäischen Peer-Fonds Perzentilsranking im Vergleich zu allen europäischen Aktienfonds Quelle: Bellevue Asset Management, Lipper Investment Management, Daten per 31. März

28 Performance Alpha Generierung und Size-Effekt Verteilung der Gesamtrenditen aller Europa-Aktienfonds nach durchschnittlicher Marktkapitalisierung small cap effect Return since Inception in % (EUR) BB Entrepreneur Europe average return alpha unrelated to cap effect micro caps small caps mid caps large caps mega caps 1 bn 5 bn 20 bn 50 bn 100 bn Quelle: Bellevue Asset Management, Lipper, Daten per 31. Dezember 2012 Average current market cap (EUR bn, as of Dec 31st, 2012) 28

29 Performance Alpha Generierung und Financials-Effekt Fund vs. SXXR ex Financials ITD 19% Outperformance zum Europe Stoxx 600 TR ex- Financials seit Auflegung 4% annualisierte Outperformance ggü. Europe Stoxx ex Financials Tiefe Korrelation (c=0.29) mit Finanzwerten Es gibt kein konsistentes Korrelationsmuster zwischen der Überschussperformance des Fonds und der Performance von Finanzwerten, die Korrelation beträgt c=0.29 Quelle: Bellevue Asset Management 29

30 BB Entrepreneur Europe (Lux) Fund Top 10 Positionen Holding Sektor Land/Region % SAP IT Deutschland 4.4 % Sulzer AG Industrie Schweiz 3.9 % Andritz Industrie Österreich 3.7 % Swatch Konsumgüter (zykl.) Schweiz 3.6 % Fiat Industrial Industrie Italien 3.2 % PPR Konsumgüter (zykl.) Frankreich 3.2 % Ferrovial SA Industrie Spanien 3.1 % Elekta AB Gesundheitswesen Schweden 3.0 % Electrolux Konsumgüter (zykl.) Schweden 2.9 % Pirelli Konsumgüter (zykl.) Italien 2.9 % Quelle: Bellevue Asset Management, Daten per 31. März

31 BB Entrepreneur Europe (Lux) Fund Sektor- und Länderallokation Sektoraufteilung Länderaufteilung Konsumgüter (zykl.) 25.8% Schweiz 20.9% Industrie 25.5% Deutschland Frankreich 13.3% 12.7% Gesundheitswesen 10.3% Italien 10.3% Roh-, Hilfs- & Betriebsstoffe 8.0% Schweden Grossbritannien 8.4% 7.0% Basiskonsumgüter (nicht-zykl.) 7.6% Österreich 5.1% IT 6.8% Norwegen Dänemark 4.7% 4.3% Energie 6.1% Spanien 3.1% Finanzwesen 4.9% Irland Niederlande 2.7% 2.4% Flüssige Mittel 5.1% Flüssige Mittel 5.1% Quelle: Bellevue Asset Management, Daten per 31. März

32 BB Entrepreneur Asia (Lux) Fund Top 10 Positionen Holding Sektor Land/Region % Samsung Electronics Co Ltd IT Südkorea 4.7 % Taiwan Semiconductor Manufacturing IT Taiwan 2.9 % AAC Technologie IT China 2.8 % Wharf Holdings LTD Finanzwesen China 2.3 % China Merchants Bank Finanzwesen China 2.2 % Sands China Konsumgüter (zykl.) China 2.2 % Ping an Insurance Group Finanzwesen China 2.1 % Universal Robina Oldtown PHD Basiskonsumgüter (nichtzykl.) Basiskonsumgüter (nichtzykl.) Philippinen 2.1 % Malaysia 2.0 % Alam Sutera Realty TBK Finanzwesen Indonesien 2.0 % Quelle: Bellevue Asset Management, Daten per 31. März

33 BB Entrepreneur Asia (Lux) Fund Subsektor- und Länderallokation Subsektoraufteilung Länderaufteilung Finanzwesen Konsumgüter (zykl.) Basiskonsumgüter 24.9% 19.9% 15.7% China Südkorea Philippinen Indien 13.0% 12.6% 10.5% 31.6% IT 13.8% Indonesien 7.1% Industrie Energie Gesundheitswesen 8.9% 5.5% 2.7% Thailand Taiwan Malaysia Singapur 5.4% 4.3% 3.9% 1.8% Versorgungsbetriebe Roh-, Hilfs- & Telekommunikations 1.6% 1.5% 1.5% Australien Kasachstan Grossbritannien Übrige 1.5% 1.5% 1.2% 1.6% Flüssige Mittel 4.0% Flüssige Mittel 4.0% Quelle: Bellevue Asset Management, Daten per 31. März

34 BB Entrepreneur Europe (Lux) Fund Fondsdaten Fondsname Bellevue Funds (Lux) BB Entrepreneur Europe Domizil Luxemburg Investment Manager Bellevue Asset Management Investmentansatz Bottom-up Stock Picking, fundamentales Research Benchmark Stoxx Europe 600 (Net Return) Index Lancierungsdatum 30. April 2009 Währungsanteilsklassen EUR (unhedged), CHF (unhedged) Anteilsklassen B (thesaurierend), I (inst. thesaurierend) Management fee B-Anteile: I-Anteile: 1.60% p.a. 0.90% p.a. 34

35 BB Entrepreneur Europe (Lux) Fund Wertpapierkennnummern EUR Anteilsklassen ISIN CH-Valoren Bloomberg B-Anteile EUR LU BELBBBE LX I-Anteile EUR LU BELBBIE LX CHF Anteilsklassen ISIN CH-Valoren Bloomberg B-Anteile CHF LU BELBBBC LX I-Anteile CHF LU BELBBIC LX 35

36 BB Entrepreneur Asia (Lux) Fund Fondsdaten Fondsname Bellevue Funds (Lux) BB Entrepreneur Asia Domizil Investment Manager Investmentansatz Luxemburg Bellevue Asset Management in Kooperation mit der HSZ Group Ltd (Hong Kong ) Bottom-up Stock Picking, fundamentales Research, top-down Overlay Benchmark MSCI AC Asia ex Japan Net TR USD Lancierungsdatum April 30, 2011 Währungsanteilsklassen USD (Basiswährung), EUR und CHF (unhedged) Anteilsklassen B (privat/retail; thesaurierend), I (institutionell; thesaurierend) Management fee B-Anteile: I-Anteile: 1.60% p.a. 0.90% p.a. + 10% Performance Fee mit High Watermark 36

37 BB Entrepreneur Asia (Lux) Fund Wertpapierkennnummern EUR Anteilsklassen ISIN Valor B-Anteile EUR I-Anteile EUR LU LU USD Anteilsklassen ISIN Valor B-Anteile USD I-Anteile USD LU LU CHF Anteilsklassen ISIN Valor B-Anteile CHF I-Anteile CHF LU LU

38 Disclaimer Vorliegendes Dokument hat lediglich informativen Charakter und stellt kein Angebot und keine Aufforderung zur Zeichnung von Anteilsscheinen der Teilfonds der Bellevue Funds (Lux) SICAV in Gerichtsbarkeiten dar, in denen ein solches Angebot oder eine solche Aufforderung gegen geltendes Recht verstösst oder an Person, die ebenfalls solchen Beschränkungen unterliegen. Insbesondere ist die Bellevue Funds (Lux) SICAV in den USA bzw. in Hoheitsgebieten unter deren Gerichtsbarkeit sowie an amerikanische Bürger oder Personen mit Wohnsitz in den USA nicht zum Verkauf zugelassen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit des Inhalts wird keine Haftung übernommen. Mit jeder Anlage sind Risiken, insbesondere diejenigen von Wert- und Ertragsschwankungen, verbunden. Bei Fremdwährungen besteht zusätzlich das Risiko, dass die Fremdwährung gegenüber der Referenzwährung des Anlegers an Wert verliert. Historische Renditeangaben und Finanzmarktszenarien sind keine Garantie für laufende und zukünftige Ergebnisse. Die Performance- Angaben berücksichtigen etwaige bei der Ausgabe und Rücknahme erhobenen Kommissionen nicht. Zeichnungen sind nur auf Basis des aktuellen Verkaufsprospektes und des letzten Jahres- bzw. Halbjahresberichtes (sofern solche bereits vorliegen) gültig. Der Prospekt, der vereinfachte Prospekt, die Statuten sowie etwaig vorhandene Jahres- und Halbjahresberichte können kostenlos wie folgt bezogen werden: Sitz der Gesellschaft: Schweiz: Deutschland: Österreich: 69, route d Esch, L-1470 Luxemburg Bank am Bellevue AG, Seestrasse 16, CH-8700 Küsnacht Bank Julius Bär (Deutschland), An der Welle 1, Postfach , D Frankfurt/Main Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG, Graben 21, A-1010 Wien 38

Entrepreneurs denken in Generationen, nicht in Quartalen Investieren in unternehmerische Nachhaltigkeit

Entrepreneurs denken in Generationen, nicht in Quartalen Investieren in unternehmerische Nachhaltigkeit Entrepreneurs denken in Generationen, nicht in Quartalen Investieren in unternehmerische Nachhaltigkeit Euro Take-Off, Leipzig, Hamburg, Düsseldorf, München Bellevue Asset Management Bellevue Group AG

Mehr

FundUpdate Oktober 2012

FundUpdate Oktober 2012 Bellevue Asset Management member of the FundUpdate Oktober 2012 Malek Bou-Diab / Jean-Pierre Gerber Marktrückblick Nach den starken Gewinnen der letzten Monate gab der ägyptische Aktienmarkt deutlich nach.

Mehr

InveXtra AG. Fondsauswahl. zu folgenden Suchkriterien: Stand: 20.07.2011. ja ja ja. ETF-Fonds: Kauf / Einzahlung möglich: Sparplan-Fähigkeit:

InveXtra AG. Fondsauswahl. zu folgenden Suchkriterien: Stand: 20.07.2011. ja ja ja. ETF-Fonds: Kauf / Einzahlung möglich: Sparplan-Fähigkeit: InveXtra AG Fondsauswahl Stand: 20.07.2011 zu folgenden Suchkriterien: ETF-Fonds: Kauf / Einzahlung möglich: Sparplan-Fähigkeit: ja ja ja Fondsname verwahrbar seit VL-zulagenberechtigt Zeichnungsfristende

Mehr

Fidelity Investments International. Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor

Fidelity Investments International. Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor Fidelity Investments International Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor Aktienfonds Nie wieder?? Die letzten 3 Jahre 180 15/10/04 160 140 120 100 80 60 40 2002 2003 2004 MSCI

Mehr

Nachhaltig investieren in Asien ex Japan - Herausforderung und Chance. Sabine Döbeli Dipl. Natw. ETH Leiterin Nachhaltigkeit 27.

Nachhaltig investieren in Asien ex Japan - Herausforderung und Chance. Sabine Döbeli Dipl. Natw. ETH Leiterin Nachhaltigkeit 27. Nachhaltig investieren in Asien ex Japan - Herausforderung und Chance Sabine Döbeli Dipl. Natw. ETH Leiterin Nachhaltigkeit 27. Oktober 2009 Slide 2 Vontobel Funds Global Responsibility Produkte in Kürze

Mehr

Das Geschäftsmodell von Kuoni aus Sicht eines Fonds-Managers

Das Geschäftsmodell von Kuoni aus Sicht eines Fonds-Managers Das Geschäftsmodell von Kuoni aus Sicht eines Fonds-Managers Slide 2 Raiffeisen Futura Swiss Stock Produktprofil Unser Ziel ist eine Outperformance von 1 2% p.a. vs. SPI auf einer 3-Jahres rollierenden

Mehr

Gebührenfreie Sparpläne im Überblick

Gebührenfreie Sparpläne im Überblick Gebührenfreie Sparpläne im Überblick Deutsche Bank db X-trackers Aktien: Land / Region Land / Region -Bezeichnung ISIN A/T S/V Deutschland DAX db x-trackers DAX LU0274211480 T S EURO STOXX 50 (Price) (EUR)

Mehr

Asiatische Infrastruktur ein günstiger Zeitpunkt

Asiatische Infrastruktur ein günstiger Zeitpunkt Asiatische Infrastruktur ein günstiger Zeitpunkt Juni 2011 Standard & Poor s Fund Management Rating Stand: 10. Juni 2011 Morningstar RatingTM Stand: Mai 2011 Diese Präsentation richtet sich ausschließlich

Mehr

Frank Lingohr LINGOHR-ASIEN-SYSTEMATIC- LBB-INVEST. Lingohr & Partner Asset Management GmbH. zum - 1 - LBB-INVEST

Frank Lingohr LINGOHR-ASIEN-SYSTEMATIC- LBB-INVEST. Lingohr & Partner Asset Management GmbH. zum - 1 - LBB-INVEST Frank Lingohr Lingohr & Partner Asset Management GmbH zum LINGOHR-ASIEN-SYSTEMATIC- LBB-INVEST - 1 - LBB-INVEST LINGOHR-ASIEN-SYSTEMATIC-LBB-INVEST Aktienfonds, der in asiatischen Aktien investiert, die

Mehr

(die "Einzubringenden Teilfonds") und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der "Aufnehmende Teilfonds")

(die Einzubringenden Teilfonds) und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der Aufnehmende Teilfonds) "1741 ASSET MANAGEMENT FUNDS SICAV" société d investissement à capital variable Atrium Business Park 31, ZA Bourmicht, L-8070 Bertrange Luxemburg R.C.S. Luxemburg, Nummer B131432 (die "Gesellschaft") Mitteilung

Mehr

Pro Fonds (Lux) Premium Das Prime Time Konzept immer zur besten Zeit investiert. PRÄSENTATION 31. August 2015

Pro Fonds (Lux) Premium Das Prime Time Konzept immer zur besten Zeit investiert. PRÄSENTATION 31. August 2015 Das Prime Time Konzept immer zur besten Zeit investiert PRÄSENTATION 31. August 2015 1 Investmentkonzept: Sell in May and go away : Wer hat diese Börsenregel nicht schon einmal gehört? Tatsächlich weisen

Mehr

Empfehlungsliste. Investment Office 4. Quartal, 2012 Nr. 2. Name des Anlagefonds Anlagefonds 12.10. High Low Thesau. Datum Mmgt.

Empfehlungsliste. Investment Office 4. Quartal, 2012 Nr. 2. Name des Anlagefonds Anlagefonds 12.10. High Low Thesau. Datum Mmgt. Liquidität Valor Sub-Anlagekategorie des Whrg. Kurs per 52 Wochen Swisscanto Money Market Fund 1'363'887 Geldmarkt CHF 148.85 ne 18.03.1991 0.09 T Obligationen Valor Sub-Anlagekategorie des Whrg. Kurs

Mehr

Alternative Anlagen: Chancen für Anleger Kritische Fragen und wertvolle Tipps

Alternative Anlagen: Chancen für Anleger Kritische Fragen und wertvolle Tipps Alternative Anlagen: Chancen für Anleger Kritische Fragen und wertvolle Tipps PPCmetrics AG Dr. Andreas Reichlin, Partner Schaan, 6. Februar 2014 Einführung Grundlegende Überlegungen «No risk no return»

Mehr

Qualität - Modeerscheinung oder etwas Beständiges?

Qualität - Modeerscheinung oder etwas Beständiges? Qualität - Modeerscheinung oder etwas Beständiges? 14 Juni 2012 Mercer (Switzerland) SA Christian Bodmer Leiter Investment Consulting Schweiz Inhaltsübersicht Marktumfeld und Herausforderungen für Pensionskassen

Mehr

Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation

Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation Lyxor ETFs Deutschland & Österreich Heike Fürpaß-Peter Marie Keil-Mouy Folie 1 1. Von Sektor- und Länderallokation profitieren

Mehr

Aktien: Qualität durch hohe Dividendenrendite. IST Seminar, Zürich 14. Juni 2012

Aktien: Qualität durch hohe Dividendenrendite. IST Seminar, Zürich 14. Juni 2012 Aktien: Qualität durch hohe Dividendenrendite IST Seminar, Zürich 14. Juni 2012 Investment case Warum eine Dividendenstrategie? Wir glauben, dass Unternehmen mit hohem Free Cash Flow Yield und Kapitaldisziplin

Mehr

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Oktober 2005

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Oktober 2005 Ausländische Anlagefonds Mutationen - Oktober 2005 Zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen: BiscayneAmericas Funds plc BiscayneAmericas Enhanced Yield Fund BiscayneAmericas Funds plc BiscayneAmericas Income

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds (ETF) ist die Abgabe

Mehr

Welche Style-Indices treiben die Fonds- Performance?

Welche Style-Indices treiben die Fonds- Performance? Welche Style-Indices treiben die Fonds- Performance? Ergebnisse für das Stoxx-Universum Prof. Dr. Niklas Wagner und Dipl.-Kffr. Elisabeth Stocker, Universität Passau Dipl.-Kfm. Rüdiger Sälzle, FondsConsult

Mehr

Swisscanto (LU) Equity Fund Long/ Short Selection International

Swisscanto (LU) Equity Fund Long/ Short Selection International Eine marktneutrale Strategie Ausgabe Schweiz Swisscanto (LU) Equity Fund Long/ Short Selection International Die Herausforderung Erzielung marktunabhängiger Renditen Turbulentes Marktumfeld Die letzten

Mehr

easyfolio Bestandteile

easyfolio Bestandteile easyfolio Bestandteile Aus der folgenden Aufstellung können Sie die ETFs und deren Zielgewichtung entnehmen. Zielallokation EASY30 EASY50 EASY70 Aktien Europa SPDR MSCI Europa 4,41% 7,35% 10,29% Aktien

Mehr

Global Demographic Opportunities

Global Demographic Opportunities Marketingmitteilung Schroder ISF Global Demographic Opportunities SCHRODER ISF GLOBAL DEMOGRAPHIC OPPORTUNITIES 2 6 Schroder ISF 1 Global Demographic Opportunities Vom demografi schen Wandel profi tieren

Mehr

Pioneer Funds Emerging Markets Equity

Pioneer Funds Emerging Markets Equity Pioneer Funds Emerging Markets Equity Von der Dynamik wachstumsstarker Schwellenländer profitieren Aktienfonds Emerging Markets S&P Fund Management Rating: A MANAGER RATING M2+ www.fitchratings.com Pioneer

Mehr

DWS Top 50 Asien Update

DWS Top 50 Asien Update April 2012 DWS Top 50 Asien Update Andreas Wendelken, Director, Senior Fund Manager Equities *Die DWS / DB Gruppe ist nach verwaltetem Fondsvermögen der größte deutsche Anbieter von Publikumsfonds. Quelle

Mehr

3. Wir beurteilen die Fonds anhand der benchmarkunabhängigen Kennzahlen Performance (nach BVI-Methode) und maximaler Verlust (Maximum Drawdown).

3. Wir beurteilen die Fonds anhand der benchmarkunabhängigen Kennzahlen Performance (nach BVI-Methode) und maximaler Verlust (Maximum Drawdown). März 2012 portfolio Fonds-Filter Grundlagen und Methodik Mit dem portfolio Fonds-Filter stellt die Redaktion von portfolio international ein einfaches quantitatives Verfahren zur relativen Bewertung von

Mehr

db x-trackers WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS:

db x-trackers WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS: db x-trackers Investmentgesellschaft mit variablem Kapital Sitz: 49, avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg R.C.S. Luxembourg B-119.899 (die "Gesellschaft") WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER

Mehr

AWi BVG 25 andante. Quartalsreport. 31. Dezember 2013

AWi BVG 25 andante. Quartalsreport. 31. Dezember 2013 AWi BVG 25 andante Quartalsreport 31. Dezember 2013 Der Disclaimer am Schluss dieses Dokuments gilt auch für diese Seite. Seite 1/6 Vermögensaufteilung nach Anlagekategorien 40.0% 35.0% Portfolio Benchmark*

Mehr

BGF Euro Short Duration Bond Fund A2 EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung EUR

BGF Euro Short Duration Bond Fund A2 EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung Stammdaten ISIN / WKN LU0093503810 / 989694 Fondsgesellschaft Fondsmanager Vertriebszulassung Schwerpunkt Produktart Fondsdomizil BlackRock Asset Management Deutschland

Mehr

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008 Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008 Zum Vertrieb in oder von der Schweiz aus genehmigt: AVIVA INVESTORS - AUSTRALIAN RESOURCES FUND AVIVA INVESTORS - GLOBAL EQUITY INCOME FUND

Mehr

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS)

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies Anlageziel: Angestrebt wird eine Bruttowertentwicklung (vor Abzug der Kosten) von 5 Prozent über dem

Mehr

PICTET BVG 2005 Die neue Index Familie für Schweizer Pensionskassen

PICTET BVG 2005 Die neue Index Familie für Schweizer Pensionskassen PICTET BVG 2005 Die neue Index Familie für Schweizer Pensionskassen Roger Buehler Performance Attribution Roundtable Januar 2006 Zürich Überblick Die Grundsätze für die neuen BVG 2005 Indizes Was ändert

Mehr

GECAM Adviser Fund - Best of Equity - Wertentwicklung - Nur für den internen Gebrauch

GECAM Adviser Fund - Best of Equity - Wertentwicklung - Nur für den internen Gebrauch GECAM Adviser Fund - Best of Equity - Wertentwicklung - Nur für den internen Gebrauch 1 GECAM Adviser Fund - Best of Equity Asset Allocation (Peergroups) Der GECAM Best of Equity setzt sich aus den jeweils

Mehr

Nur für professionelle Anleger. Weltweit optimal investiert mit ETFlab MSCI Indexfonds

Nur für professionelle Anleger. Weltweit optimal investiert mit ETFlab MSCI Indexfonds Nur für professionelle Anleger ETFlab Aktieninvestments Weltweit optimal investiert mit ETFlab MSCI Indexfonds Agenda 01 ETFlab Wertarbeit für Ihr Geld 02 ETFlab MSCI Produkte 03 Kontakt ETFlab Wertarbeit

Mehr

Systematische Aktienstrategie mit aktivem Risikomanagement

Systematische Aktienstrategie mit aktivem Risikomanagement FTC Gideon I FTC Gideon I Systematische Aktienstrategie mit aktivem Risikomanagement FTC Capital GmbH Seidlgasse 36/3 1030 Vienna Austria www.ftc.at office@ftc.at +43-1-585 61 69-0 Nicht zur Weitergabe

Mehr

Bundeszentralamt für Steuern. Steuerliche Erfassung der im Kalenderjahr 2003 zugeflossenen Erträge aus ausländischen Investmentanteilen

Bundeszentralamt für Steuern. Steuerliche Erfassung der im Kalenderjahr 2003 zugeflossenen Erträge aus ausländischen Investmentanteilen ASA Ltd. 864253 USD 21.02.2003 30.05.2003 22.08.2003 21.11.2003 BTV-AVM Dynamik 74629 EUR 31.12.2003x 01.04.2003 BTV-AVM Wachstum A0DM87 EUR 31.12.2003x 01.04.2003 ABN AMRO Funds - Europe Bond Fund 973682

Mehr

Absolute Return im Rentenmanagement

Absolute Return im Rentenmanagement Absolute Return im Rentenmanagement Präsentation für den Wiesbadener Investorentag 22. Juni 2012 Reuterweg 49 60323 Frankfurt / Main Telefon (069) 150 49 680-0 Telefax (069) 150 49 680-29 info@gp-im.de

Mehr

FTC Gideon I. Baustein I: Value Fonds Baustein II: Wertsicherung & Risikobegrenzung Baustein III: Turbo durch Overlay

FTC Gideon I. Baustein I: Value Fonds Baustein II: Wertsicherung & Risikobegrenzung Baustein III: Turbo durch Overlay FTC Gideon I Baustein I: Value Fonds Baustein II: Wertsicherung & Risikobegrenzung Baustein III: Turbo durch Overlay FTC Capital GmbH Praterstrasse 31/11 1020 Vienna Austria www.ftc.at office@ftc.at +43-1-585

Mehr

Metzler Japanese Equity Fund

Metzler Japanese Equity Fund Metzler Japanese Equity Fund Partnerschaft Metzler/T&D Asset Management zum exklusiven Vertrieb des Japanese Equity Fund - -Partnerschaft 1980 in Tokio gegründet als The Dai-ichi Investment Trust Management

Mehr

ComStage Sparplanübersicht

ComStage Sparplanübersicht ComStage Sparplanübersicht Übersicht aller sparplanfähigen ComStage ETFs DAX TR UCITS ETF ETF 001 0,08 % FR DAX UCITS ETF ETF 002 0,15 % DivDAX TR UCITS ETF ETF 003 0,25 % ShortDAX TR UCITS ETF ETF 004

Mehr

ic LowVol Zertifikat Alternativer Basket CHF konstante Rendite tiefe Volatilität

ic LowVol Zertifikat Alternativer Basket CHF konstante Rendite tiefe Volatilität Alternativer Basket CHF konstante Rendite tiefe Volatilität Index 1. Daten und Fakten 2. Vorteile 3. Zusammensetzung des Basekts 4. Performance 5. Anhang Disclaimer Diese Dokumentation ist keine Aufforderung

Mehr

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Dezember 2006

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Dezember 2006 Ausländische Anlagefonds Mutationen - Dezember 2006 Zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen: FIDELITY FUNDS - Asia Pacific Property Fund (USD) [12976] FIDELITY FUNDS - Euro Short Term Bond Fund (Euro) [12978]

Mehr

Swisscanto (LU) Equity Fund Selection North America B. Swisscanto Asset Management AG

Swisscanto (LU) Equity Fund Selection North America B. Swisscanto Asset Management AG Swisscanto (LU) Equity Fund Selection North America B Swisscanto Asset Management AG Aktien Nordamerika Erfolgreich durch systematische Aktienselektion Optimale Kombination von Modell-Disziplin und fundamentalem

Mehr

KlawInvest-Trading A0M1UF 327,0111 33,3400 EUR 10.902,55 19,23 % 3 03.07.2015 (F) 10.000,00 902,55 (9,03%/18,70% p.a.)

KlawInvest-Trading A0M1UF 327,0111 33,3400 EUR 10.902,55 19,23 % 3 03.07.2015 (F) 10.000,00 902,55 (9,03%/18,70% p.a.) Lahnau, 05.07.2015 FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8, 35633 Lahnau FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8 35633 Lahnau Vermögensübersicht

Mehr

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen M&G Global Dividend Fund für verschiedene Marktlagen Dividenden und Aktienkurse 1 gehen Hand in Hand In der Vergangenheit haben Unternehmen mit nachhaltigem Dividendenwachstum 2 in der Regel eine ausgezeichnete

Mehr

Dr. Johannes Rogy. Nur für professionelle Investoren

Dr. Johannes Rogy. Nur für professionelle Investoren Dr. Johannes Rogy Nur für professionelle Investoren Nordea 1 Stable Return Fund Nur für professionelle Investoren* storen, die gemäß MiFID-Definition im eigenen Namen anlegen. Nur für professionelle Investoren

Mehr

Welche Style-Indices treiben die Fondsperformance?

Welche Style-Indices treiben die Fondsperformance? Welche Style-Indices treiben die Fondsperformance? Ergebnisse für das Stoxx-Universum Elisabeth Stocker und Niklas Wagner Universität Passau Rüdiger Sälzle FondsConsult Research AG FondsConsult Investmentkonferenz

Mehr

Ausländische Anlagefonds Mutationen - September 2006

Ausländische Anlagefonds Mutationen - September 2006 Ausländische Anlagefonds Mutationen - September 2006 Zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen: ACMBernstein SICAV - Asian Technology Portfolio ACMBernstein SICAV - International Health Care Portfolio ACMBernstein

Mehr

Allianz Global Investors GmbH

Allianz Global Investors GmbH Allianz Global Investors GmbH 3. Juni 2015 Allianz Multi Asia Active Fondsverschmelzung auf den Allianz Global Investors Fund Sehr geehrte Anteilinhaberin, Sehr geehrter Anteilinhaber, Sie halten Anteile

Mehr

BENCHMARK-DEFINITIONEN

BENCHMARK-DEFINITIONEN BENCHMARK-DEFINITIONEN American Express Funds US$ LIQUIDITY 3-Month Interbank Eurodollar Deposit Der Vergleichsindex umfasst Eurodollar-Einlagen mit dreimonatiger Laufzeit und ist in US-Dollar denominiert.

Mehr

Allokationsübersicht CS MACS Dynamic

Allokationsübersicht CS MACS Dynamic 90-0032 Allokationsübersicht CS (D) AG Asset Management 40 Neutrale Quote 30 20 10 0 Liquidität Renten Aktien Europa Aktien USA Aktien Japan Aktien Emerging Markets Rohstoffe & Gold Immobilien Dies ist

Mehr

Demografie und Finanzmärkte. Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011

Demografie und Finanzmärkte. Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011 Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011 Demographie und Finanzmärkte Die demografische Entwicklung Weltbevölkerung wird im 21. Jhd. aufhören zu

Mehr

IST AKTIEN EMERGING MARKETS

IST AKTIEN EMERGING MARKETS IST AKTIEN EMERGING MARKETS September 2012 1 Inhaltsverzeichnis IST AKTIEN EMERGING MARKETS Investment Case und Historie Seite 3 QUONIAM - Expertise Seite 7 Anlagephilosophie & Anlageprozess Seite 10 Eckdaten

Mehr

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Nur für professionelle Anleger und Berater 1/29 Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Familientradition

Mehr

Analyse DWS Benchmarküberprüfung

Analyse DWS Benchmarküberprüfung Analyse DWS Benchmarküberprüfung Herausgeber FWW GmbH Münchner Str. 14 Autor Thomas Polach FWW Research Service tp@fww.de Datum der Erstellung : 02.11.2009 Inhaltsverzeichnis Einleitung 4 Methode 5 Zusammenfassung

Mehr

FondsGuide Deutschland 2008

FondsGuide Deutschland 2008 FondsGuide Deutschland 2008 Kapitel I Investmentfonds Ein Instrument der Geldanlage Seite I-1 Globale Konjunktur und Kapitalmärkte - Aktuelle Lage und Ausblick von Dr. Tobias Schmidt..........................................................15

Mehr

Nach einem durchwachsenen Jahr bietet das billige Wachstum Asiens einen überaus günstigen Einstiegspunkt! PRISMA Asien ex Japan

Nach einem durchwachsenen Jahr bietet das billige Wachstum Asiens einen überaus günstigen Einstiegspunkt! PRISMA Asien ex Japan Nach einem durchwachsenen Jahr bietet das billige Wachstum Asiens einen überaus günstigen Einstiegspunkt! PRISMA Asien ex Japan Dieser Flash soll die Positionierung des Teilfonds Prisma Aktien Asien ex

Mehr

Kapitel I Investmentfonds Ein Instrument der Geldanlage Seite. I-1 Aufbruch oder Einbruch? Asset Allocation 2005/2006 von Dr. Heinz-Werner Rapp...

Kapitel I Investmentfonds Ein Instrument der Geldanlage Seite. I-1 Aufbruch oder Einbruch? Asset Allocation 2005/2006 von Dr. Heinz-Werner Rapp... Kapitel I Investmentfonds Ein Instrument der Geldanlage Seite I-1 Aufbruch oder Einbruch? Asset Allocation 2005/2006 von Dr. Heinz-Werner Rapp.......................................................15 I-2

Mehr

Aktien Schweiz Minimum Varianz Rendite mit tiefem Risiko. März 2014

Aktien Schweiz Minimum Varianz Rendite mit tiefem Risiko. März 2014 Aktien Schweiz Minimum Varianz Rendite mit tiefem Risiko März 2014 Inhaltsverzeichnis Lösung für Pensionskassen S. 3 Anlageprozess S. 10 Anhang: Wertentwicklung S. 17 2 Lösung für Pensionskassen 3 Lösung

Mehr

Bericht Geschäftsleitung 28. AWi Mitstifterversammlung 01. Juni 2012 Hotel Schweizerhof, Bern

Bericht Geschäftsleitung 28. AWi Mitstifterversammlung 01. Juni 2012 Hotel Schweizerhof, Bern Bericht Geschäftsleitung 28. AWi Mitstifterversammlung 01. Juni 2012 Hotel Schweizerhof, Bern Marktrückblick 2011: Arabischer Frühling, Fukushima, Euroraum Renditematrix (30.12.2010-30.12.2011) nach maximalem

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds () Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds () ist die Abgabe eines

Mehr

Transaktionskosten Kosten, welche bei Kauf/Verkauf von Fondsanteilen anfallen

Transaktionskosten Kosten, welche bei Kauf/Verkauf von Fondsanteilen anfallen Transaktionskosten Kosten, welche bei Kauf/Verkauf von Fondsanteilen anfallen Transparenz bis ins kleinste Detail Skandia zeigt auf, welche Transaktionskosten bei einem Kauf/Verkauf von Fondsanteilen anfallen.

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA OKTOBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Auf dem europäischen ETF-Markt kam es im September 214 erstmalig seit einem Jahr zu Nettomittelrückflüssen; diese beliefen sich auf insgesamt zwei Milliarden Euro.

Mehr

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!*

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* Info Oktober 2015 Allianz Investmentbank AG Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* www.allianzinvest.at Für Privatinvestoren ABS-Cofonds Allianz Adifonds - A - EUR** Allianz Adiverba - A - EUR** Allianz

Mehr

Kathrein Euro Bond. Wien, 31. Juli 2009 ( A ) Lipper Fund Awards Austria & Germany 2009 Best fund over past 3 & 5 years (sector: Bond Eurozone)

Kathrein Euro Bond. Wien, 31. Juli 2009 ( A ) Lipper Fund Awards Austria & Germany 2009 Best fund over past 3 & 5 years (sector: Bond Eurozone) Kathrein Euro Bond Wien, 31. Juli 2009 Lipper Fund Awards Austria & Germany 2009 Best fund over past 3 & 5 years (sector: Bond Eurozone) Feri Fund Awards 2009 Germany (category: Bonds Euro) Lipper Fund

Mehr

Templeton Growth Fund: Wertentwicklung & Aufstellung

Templeton Growth Fund: Wertentwicklung & Aufstellung Templeton Growth Fund Wertentwicklung und Aufstellung Manche meinen mit den besten Aktien solche mit gutem kurzfristigem Ausblick. Wenn wir beste Aktien sagen, meinen wir damit einfach die besten Werte.

Mehr

Internationale Fondsmärkte 1. Halbjahr 2004 Eine Analyse von DWS Investments*

Internationale Fondsmärkte 1. Halbjahr 2004 Eine Analyse von DWS Investments* Internationale Fondsmärkte 1. Halbjahr 2004 Eine Analyse von DWS Investments* * Veröffentlichung der Studie - auch auszugsweise - nur unter Angabe der Quelle Wertpapierfonds weltweit Anstieg des verwalteten

Mehr

Warum Absolute Return?

Warum Absolute Return? { Absolute Return Bond Fund Ein Anleihenfonds für jede Marktsituation Chancen für positive absolute Erträge, auch bei steigenden Zinsen Volatile Anleihenmärkte Warum Absolute Return? Anleihen hoher Bonität

Mehr

Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem

Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem * Ein Teilfonds der Franklin Templeton Investment Funds (FTIF), eine in Luxemburg registrierte SICAV. Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem WAS SIE ÜBER DEN FRANKLIN TEMPLETON GLOBAL

Mehr

Nachhaltige Aktien und Sin Stocks Gegenüberstellung internationaler Portfolios

Nachhaltige Aktien und Sin Stocks Gegenüberstellung internationaler Portfolios Nachhaltige Aktien und Sin Stocks Gegenüberstellung internationaler Portfolios Christian Hasler Investment Forum 2014 MSc in Banking & Finance Hochschule Luzern Wirtschaft Institut für Finanzdienstleistungen

Mehr

Emerging Market Corporate Value Bonds Wir finden Value. Jesper Schmidt & Mikkel Strørup

Emerging Market Corporate Value Bonds Wir finden Value. Jesper Schmidt & Mikkel Strørup Emerging Market Corporate Value Bonds Wir finden Value Jesper Schmidt & Mikkel Strørup Was wollen wir eigentlich sagen? 4 Informationen, die Sie heute mitnehmen sollten, wenn Sie sich Schwellenländer anschauen.

Mehr

Mit Sicherheit mehr Vermögen. M.E.T. Fonds - PrivatMandat - Mit Sicherheit mehr Vermögen -

Mit Sicherheit mehr Vermögen. M.E.T. Fonds - PrivatMandat - Mit Sicherheit mehr Vermögen - M.E.T. Fonds - PrivatMandat - Mit Sicherheit mehr Vermögen - Was genau zeichnet die vermögendsten Kapitalanleger dieser Welt aus? Was ist deren Geheimnis und wie können Sie diese Geheimnisse NUTZEN? Agenda

Mehr

Schweizerische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008

Schweizerische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008 Schweizerische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008 Genehmigungen: FundStreet Property Fund China One - Kommanditgesellschaft für kollektive Kapitalanlagen Depotstelle: Zahlstelle: FundStreet

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds () Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds () ist die Abgabe eines

Mehr

Im Vergleich: Investmentfonds vs. ETFs

Im Vergleich: Investmentfonds vs. ETFs Im Vergleich: Investmentfonds vs. ETFs Invest Stuttgart, 24.04.2009 Kristijan Tomic Bereichsleiter Produktmanagement, Sparkassen Broker Der Sparkassen Broker Online Broker der Über 175.000 Kunden Kundenvermögen:

Mehr

advised by Damm Rumpf Hering Vermögensverwaltung

advised by Damm Rumpf Hering Vermögensverwaltung Damm R umpf H ering-universal-fonds 1 An l a g e k o n z e p t Managementziel: Absolute Ertragsstrategie mit Erzielung eines Mehrertrages gegenüber Altenativinvestments Anlageuniversum: Schwerpunktmäßig

Mehr

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!*

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* Info August 2015 Allianz Investmentbank AG Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* www.allianzinvest.at ABS-Cofonds Allianz Adifonds - A - EUR** Allianz Adiverba - A - EUR** Allianz Aktien Europa**

Mehr

Investorengruppen im Wohnungsbau Fakten und Trends

Investorengruppen im Wohnungsbau Fakten und Trends Investorengruppen im Wohnungsbau Fakten und Trends ETH Forum Wohnungsbau 2011 Zürich, 14. April 2011 Ulrich Braun, Immobilienstrategien und -beratung Ausgangslage: Wem gehören die Wohnungen in der Schweiz?

Mehr

Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick. Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v

Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick. Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick 2 Investmentteam Starke Expertise noch stärker im Team Gunter Eckner Volkswirtschaftliche Analyse, Staatsanleihen

Mehr

Risikoprofil. Kontakt

Risikoprofil. Kontakt Factsheet Stand: 31.07.2015 Seite 1 Stammdaten ISIN DE0009763300 WKN 976330 Fondsart Fondswährung Kapitalverwaltungsgesellschaft Verwahrstelle Aktienfonds Euro Metzler Investment GmbH B. Metzler seel.

Mehr

Mitteilung an die Anleger

Mitteilung an die Anleger Publikation für die Schweiz: S. 1 Publikation für Liechtenstein: S. 8 Publikation für die Schweiz Mitteilung an die Anleger Swisscanto Asset Management AG (neu: Swisscanto Fondsleitung AG), als Fondsleitung,

Mehr

ISARVEST Quantum Global Strategie. Mit System in Aktien investieren

ISARVEST Quantum Global Strategie. Mit System in Aktien investieren ISARVEST Quantum Global Strategie Mit System in Aktien investieren Quantum Global Auf einen Blick Quantum Global ist eine Long/Short Aktienstrategie, die darauf abzielt, unabhängig von der Marktlage mit

Mehr

Von den Vorteilen beider Welten profitieren UBS Western Winners Equity Fund

Von den Vorteilen beider Welten profitieren UBS Western Winners Equity Fund Asset Management Für professionelle Anleger Von den Vorteilen beider Welten profitieren UBS Western Winners Equity Fund Uwe Röhrig Senior Equity Strategist May 20, 2014 0 Die Schwellenländer sind der globale

Mehr

Erfolg mit Vermögen. TrendConcept Vermögensverwaltung GmbH Taktische Vermögenssteuerung-Absolute Return dynamisch Aktien Gold Rohstoffe

Erfolg mit Vermögen. TrendConcept Vermögensverwaltung GmbH Taktische Vermögenssteuerung-Absolute Return dynamisch Aktien Gold Rohstoffe Erfolg mit Vermögen Taktische Vermögenssteuerung-Absolute Return dynamisch Aktien Gold Rohstoffe Copyright by Copyright by TrendConcept: Das Unternehmen und der Investmentansatz Unternehmen Unabhängiger

Mehr

Finreon Sustainable IsoPro

Finreon Sustainable IsoPro Finreon Sustainable IsoPro Trennung von Nachhaltigkeit und Portfoliokonstruktion Dr. Ralf Seiz, CEO Finreon, Lehrbeauftragter Universität St.Gallen Zürich, 5. Dezember 2013 Agenda Finreon & Inrate Nachhaltig

Mehr

Der Anleger im Spannungsfeld von langfristigen Renditen, kurzfristigen Verwerfungen und der Inflationsdrohung

Der Anleger im Spannungsfeld von langfristigen Renditen, kurzfristigen Verwerfungen und der Inflationsdrohung Der Anleger im Spannungsfeld von langfristigen Renditen, kurzfristigen Verwerfungen und der Inflationsdrohung Prof. Dr. Erwin W. Heri Universität Basel und Swiss Finance Institute, Zürich Die Finanzmärkte

Mehr

Allianz Suisse Anlagestiftung

Allianz Suisse Anlagestiftung Investment Report Portfolio Informationen Investment Report 01.12.2013 31.12.2013 www.credit-suisse.com Inhaltsverzeichnis 1. Portfolio Informationen 4 1.1 Portfolio Informationen 4 2. Obligationen CHF

Mehr

Lyxor ETFs DIE neue Assetklasse?

Lyxor ETFs DIE neue Assetklasse? Lyxor ETFs DIE neue Assetklasse? Lyxor ETFs Fondskongress 7. März 2007 Lyxor ETFs Eigene Stärken aktiv nutzen! Lyxor ETFs Fondskongress 7. März 2007 Übersicht Lyxor Asset Management Was sind Lyxor ETFs?

Mehr

Qualitätsanalyse Absolute Return in Deutschland. Update per Ende Juni 2014

Qualitätsanalyse Absolute Return in Deutschland. Update per Ende Juni 2014 Qualitätsanalyse Absolute Return in Deutschland Update per Ende Juni 2014 Neuerungen im Untersuchungsdesign Seit Ende 2012 2 Anpassungen des Untersuchungsdesigns im Vergleich zu den Vorjahren Anpassung

Mehr

Fidelity Funds - Multi Asset Strategic Fund. Trevor Greetham Asset Allocation Director, Fidelity International

Fidelity Funds - Multi Asset Strategic Fund. Trevor Greetham Asset Allocation Director, Fidelity International Fidelity Funds - Multi Asset Strategic Fund Trevor Greetham Asset Allocation Director, Fidelity International TEIL 1 Warum Allradantrieb für s Depot? Die vier Phasen des globalen Wirtschaftszyklus Inflation

Mehr

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!*

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* Info April 2015 Allianz Investmentbank AG Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* www.allianzinvest.at ABS-Cofonds Adirenta - A - EUR Adirenta - P2 - EUR Adireth - AT - EUR Allianz Adifonds - A - EUR**

Mehr

Kapitalmarkt: Herausforderungen 2007

Kapitalmarkt: Herausforderungen 2007 Kapitalmarkt: Herausforderungen 2007 Swisscanto Asset Management AG Thomas Härter, Chief Strategist Bern, 08.01.2007 Inhaltsverzeichnis 1. Konjunkturaussichten 2. Anleihenmärkte und Währungen 3. Aktienmärkte

Mehr

db x-trackers ** Société d investissement à capital variable R.C.S. Luxembourg N B-119.899

db x-trackers ** Société d investissement à capital variable R.C.S. Luxembourg N B-119.899 Société d investissement à capital variable R.C.S. Luxembourg N B-119.899 Jahresbericht und geprüfter Jahresabschluss für das zum 31. Dezember 2012 endende Geschäftsjahr Zeichnungen auf Grundlage der Finanzberichte

Mehr

Rendite und Sicherheit eine mögliche Kombination?

Rendite und Sicherheit eine mögliche Kombination? Rendite und Sicherheit eine mögliche Kombination? Hohe Performance ist die Folge von Sicherheit nicht von Chancen! Dipl. Math. Nat. Olaf-Johannes Eick Multi-Invest Gesellschaft für institutionelles Advisoring

Mehr

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Im Zweifelsfall gelten die Depot- bzw. Kontoauszüge der Depotstellen.

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Im Zweifelsfall gelten die Depot- bzw. Kontoauszüge der Depotstellen. Lahnau, 05.07.2015 FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8, 35633 Lahnau FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8 35633 Lahnau Vermögensübersicht

Mehr

Fondsinvest clever und flexibel

Fondsinvest clever und flexibel Fondsinvest clever und flexibel Konzept Systematisches Fondssparen durch regelmässige Einlagen Beträge von CHF 100.-- und mehr auf dem Fondsinvestkonto werden automatisch in Fonds investiert. 15 Anlagefonds

Mehr

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - September 2007

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - September 2007 Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - September 2007 Zum Vertrieb in oder von der Schweiz aus genehmigt: ABN AMRO Alternative Investments ABN AMRO Absolute Return Advantage Fund (ausl. Dachfonds

Mehr

PHAIDROS FUNDS BALANCED PHAIDROS FUNDS CONSERVATIVE. Ihr Basisinvestment im Depot

PHAIDROS FUNDS BALANCED PHAIDROS FUNDS CONSERVATIVE. Ihr Basisinvestment im Depot PHAIDROS FUNDS BALANCED PHAIDROS FUNDS CONSERVATIVE Ihr Basisinvestment im Depot Die Phaidros Funds nehmen Ihnen die komplizierte Verteilung des Vermögens über verschiedene Anlageklassen ab. Sie nutzen

Mehr

Neues aus der Welt der Hedge Funds. Mai 2007

Neues aus der Welt der Hedge Funds. Mai 2007 Neues aus der Welt der Hedge Funds Mai 2007 Hedge Funds: ein Überblick Page 2 Anzahl der Hedge Funds Weltweit gibt es zwischen 7.500 und 8.500 Hedge Funds Ein paar Beispiele: Citadel Man Group Fortress

Mehr

Wertorientiertes Investment - gibt es noch günstige Aktien?

Wertorientiertes Investment - gibt es noch günstige Aktien? Wertorientiertes Investment - gibt es noch günstige Aktien? Ufuk Boydak Fondsmanager, Vorstand und Partner der LOYS AG LOYS AG: Oldenburg - Chicago - Zürich - Frankfurt 2 Inhalt LOYS AG Rahmenbedingungen

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA NOVEMBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Oktober 214 nach der kurzzeitigen Schwäche im Vormonat wieder zulegen; die Nettomittelzuflüsse betrugen insgesamt 6,1 Milliarden

Mehr