How to do Business in the Greater China Region. Late Movers und warum es Sinn macht, jetzt in China einzusteigen. Ernst Sandrieser Lenzing Group

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "How to do Business in the Greater China Region. Late Movers und warum es Sinn macht, jetzt in China einzusteigen. Ernst Sandrieser Lenzing Group"

Transkript

1 Österreichische Post AG Info.Mail Entgelt bezahlt Hier treffen sich Österreichs China Experten, und die, die es noch werden möchten! How to do Business in the Greater China Region China 2014 Late Movers und warum es Sinn macht, jetzt in China einzusteigen Business Circle Jahresforum 30. Juni / 1. Juli 2014 Courtyard by Marriott Wien Messe Gute Gründe für Ihre Teilnahme: Technisches Know-how: Marktüberblick und Rahmenbedingungen für einen erfolgreichen Start in China Praxisnahe Erfahrungsberichte von AT&S, Continental, Greiner Aerospace, Isovolta, Lenzing, Silhouette und STIWA Holding Echte Erfolgsfaktoren: Kulturelles Know-how, HR-Strategien und effiziente Vertriebstaktik in China Erfahrungen von China praktikern Andreas Grof Silhouette Asia-Pacific Stefan Fodroczi Isovolta Massimiliano Coco Greiner Aerospace Shanghai Ernst Sandrieser Lenzing Group Francois Schoentgen Continental Automotive Raphael Sticht STIWA Holding Martin Theyer AT&S keynotes und Experten-analysen Rainer Burkardt Burkardt & Partner Raymund Gradt WKO Helmut Kasper WU Wien Wei Luan cihd Wolfgang Reckendorfer Dr. Reckendorfer Consulting Michael Sikora Automotive Consulting Georg Zanger ACBA Fan werden und an monatlichen Verlosungen teilnehmen!

2 Von China-Experten für China Praktiker konzipiert! China 2014 Status Quo: Markteintritt und Business Development in China Rechtliche Rahmenbedingungen Inhalt / Ablauf 1. Konferenztag, 30. Juni 2014 Diese Konferenz ist für alle leitenden Mitarbeiter von Unternehmen jeder Größe und Branche, die aktuell den Markteintritt nach China prüfen bzw. planen oder erst vor Kurzem einen Standort in China begründet haben.... deren Unternehmen längst in diesem Markt ist, aber sie selbst als China- Quereinsteiger Verantwortung für den Markt übernehmen und sich den sehr spezifischen Herausforderungen China s bewusst werden wollen.... die Verantwortung für China tragen und auf dieser Konferenz das Netzwerk von Praktikern und Experten kennenlernen bzw. erweitern wollen.... die nach chinesischen Investoren suchen und hier einen Überblick gewinnen wollen, welche Branchen derzeit am interessantesten sind Begüßung und Eröffnung durch Romy Faisst, Gründerin und Partnerin, Business Circle 9.15 Zur Einstimmung: China Inside Welche Rahmenbedingungen finden ausländische Unternehmen vor? Prof.-Ing. Wei (WoLFGANG) Luan, Präsident des CIHD (Chinesischer Industrie- und Handeslverband e.v. in Deutschland) Der bessere Schutz für Investoren aus Europa durch die in den letzten zehn Jahren geschaffenen neuen Gesetze Das Equity Joint-Venture (EJV) Der Contractual Joint-Venture (CJV) Das Wholly Foreign-Owned Enterprise (WFOE) RA Dr. GeoRG ZANGER, MBL, Präsident der Austrian Chinese Business Association (ACBA) Kaffeepause Shanghai 2020 Die neue China (Shanghai) Pilot Free Trade Zone Was genau ist die neue China (Shanghai) Pilot Free Trade Zone? Wie ist der derzeitige Status und welche zukünftigen Entwicklungen wird es geben? Welche gesetzlichen Neuerungen bringt die China (Shanghai) Pilot Free Trade Zone? Was bedeuten diese gesetzlichen Neuerungen für ausländische Investoren? RA Rainer BURKARDT, Gründer und Geschäftsführer, Burkardt & Partner RAe Erfolgsfaktoren für einen erfolgreichen Markteintritt in der V.R. China Erfolgsmodell China wann beginnen westliche Investoren vom Reich der Mitte zu lernen? Herausforderungen Markteintritt China: 2004 versus 2014 Wer zu spät kommt, soll es lieber bleiben lassen Zehn Jahre Arbeiten in China Learning the hard way MICHAEL Sikora, Managing Director, Automotive Business (HK) Consulting Gemeinsames Mittagessen weitere termine seminare & JAHresforen Compliance: Emittenten- & Tax-Compliance, Export Control, Projektmanagement 29. April 2014, Wien M&A - Unternehmensbewertung aktuell 6. Mai 2014, Wien RECON Jahresforum für Finanz-, Rechnungswesen und Controlling 8./9. Mai 2014, Loipersdorf Umsatzsteuer bei grenzüberschreitenden Sachverhalten, 12. Mai 2014, Wien Vertrieb geht heute anders 14. Mai 2014, Wien Latente Steuern im Jahresabschluss 21. Mai 2014, Wien M&A - Rechtliche & steuerliche Optimierung 21. Mai 2014, Wien Bilanzierung von Leasingverträgen nach IFRS 3. Juni 2014, Wien 2. Finanzforum der öffentlichen Hand 14. Mai 2014, Wien Verhandeln nach dem Harvard-Konzept 2-4. Juni 2014, Wien Update & Spezialwissen für IFRS-Praktiker 24. Juni 2014, Wien Führung worauf es ankommt und wie sie tatsächlich funktioniert: Ein Tag mit Dr. Reinhard K. Sprenger 26. Juni 2014, Wien RuSt Jahresforum für Recht und Steuern 9./10. Oktober 2014, Rust am Neusiedlersee Markteintritt für Late Movers in China Arbeiten mit Chinesen (Beziehungsmanagement, interkulturelle Kompetenz und Guanxi in der Praxis) Rechtsunsicherheit in China Veränderungen des rechtlichen Umfeldes seit 2004 die chinesische Dampfmaschine nimmt Fahrt auf - Entwicklung des Marktumfeldes von Lenzing in China seit 2004 Learnings & Empfehlungen für Neueinsteiger und Unentschlossene ERNST Sandrieser, Product Manager Viscose Fibers, Lenzing Group Herausforderungen und Perspektiven im chinesischen Markt Erfahrungen aus 15 Jahren Business mit asiatischen Partnern Berichte aus Leben und Arbeiten in China seit 7 Jahren Erfahrungen aus dem breiten Wissen aus der PV und CV Industrie in China Was können andere Branchen hiervon lernen? Erklärung des Mindsets Im Markt, für den Markt FRANCois SCHoENTGEN, Head of Business Unit Powertrain Transmission Asia, Continental Automotive Kaffeepause Der Weg ist das Ziel Schritt für Schritt nach China den Kunden auf der Spur - Sondierung für Gründung in China Alles ist möglich - Standortsuche in China/Shanghai/Nantong Das Ziel vor Augen - Gründungsprozedere, Finanzierung und Personalrecruiting der Blick nach Osten - Erste Schritte und Ausblick Raphael Sticht, MBA, Geschäftsführender Gesellschafter, STIWA Holding Erfolgreiche Distribution von Premium-Brands in Greater China Verteilung von Vermögen, Kaufkraft und Luxus Brands-brands-brands Urbanisation und die wachsende Mittelklasse Veränderung des asiatischen Kundenverhaltens Dr. Andreas Grof, Managing Director, Silhouette Asia-Pacific Podiumsdiskussion Publikumsdiskussion mit den Vortragenden des 1. Konferenztages zum Thema: Was kann Österreich von China lernen? Geschwindigkeit als Spannungsfeld: Wie kann man als österreichisches Unternehmen mit der Geschwindigkeit Chinas umgehen? Prof.-Ing. Wei (WoLFGANG) Luan, Präsident des CIHD (Chinesischer Industrie- und Handeslverband e.v. in Deutschland) Moderation: MICHAEL Sikora, Managing Director, Automotive Business (HK) Consulting Anschließend informelles Get-together beim Sektempfang

3 China 2014 Vertriebsstrategien, HR-/Recruiting & Guanxi und Relation Management Meinungs- und Entscheidungsfindung auf höchstem Niveau garantiert Inhalt / Ablauf 2. Konferenztag, 1. Juli Markteintritt aus Vertriebssicht direkter vs. indirekter Vertrieb Chancen & Risiken Anregungen, Lust & Frust aus 10 Jahren Praxis Das können wir alleine auch - Vorzüge & Grenzen direkter Vertriebssysteme für KMU Die Geister, die ich rief - Kooperationen mit lokalen Vertriebspartnern Charme und spezielle Risiken von Kombinationslösungen Ing. Mag.(FH) Stefan FoDRoczi, Director Global Sales Decoratives, Aviation & Transportation, ISOVOLTA Erfolgreich in China: Networking und kulturelles Know-how Step by Step in den chinesischen Markt der Umgang und die Kontaktaufnahme mit chinesischen Geschäftspartnern Geschäftskontakte in China immer auch soziale Kontakte! Betriebszugehörigkeit und Gei MianZi: Informiert sein, dementsprechend handeln und sich Respekt verschaffen Wissen über die chinesische Kultur als kompetitiver Vorteil: Geschäftsessen, kontroversielle Themen und Dresscode Dr. Massimiliano ALESSANDRO COCO, MIM, MBA, General Manager, Greiner Aerospace Shanghai Guanxi - Networking in Asien definition und Bedeutung persönlicher Beziehungen im asiatischen Wirtschaftsleben das Gefälligkeitskonto Aufbau und Pflege von Guanxi in der Praxis Dr. WoLFGANG RECKENDorfer, Unternehmer und Berater, Dr. Reckendorfer Consulting Kaffeepause Keeping the best Welche Anreize motivieren chinesische Mitarbeiter in sino-westlichen Unternehmen in China zur Loyalität? Wie wirken sich betriebliche Sozialleistungen auf die Loyalität von Organisationsmitgliedern aus? Welche Anreize haben einen Einfluss auf die Mitarbeiterbindung und welche wirken sich besonders positiv aus? Branchenspezifische und regionale Unterschiede Welche monetären und/oder nicht-monetären Anreize führen zu mehr Arbeitszufriedenheit und daher zum Verbleib der Organisationsmitglieder in sino-europäischen Unternehmen? Univ. Prof. Dr. Helmut Kasper, Institut für Change Management und Management Development, WU Wien Gemeinsames Mittagessen Human Resources und chinesische Arbeitsrechte: Recruiting und wie macht man geeignete Arbeitnehmer loyal? Mangel an Arbeitern, insbesondere Facharbeitern in den entwickelten Küstenregionen Chinas Rascher Anstieg der Löhne seit 2000 (in Shanghai in den letzten Jahren um etwa +20% p.a.) der Umgang mit hoher Mitarbeiterfluktuation Kampf um Talente: Gewinnung und Bindung von Mitarbeitern sind ein Schlüssel zum Erfolg auf dem chinesischen Markt Mag. RaYmund GRADT, Der Wirtschaftsdelegierte in Shanghai, WKO China Wie man Investoren gewinnt und sein Unternehmen strategisch richtig positioniert Erfahrungsbericht des größten österreichischen Investors in China China neu bewertet und als Chance für zukünftige Finanzstrategien Warum die Finanzmärkte in Asien Frankfurt, London und NYC den Rang ablaufen können Wie sich China in den Bereichen High Tech, Value Chain und Foreign Investment anders aufstellen wird als von Europa angenommen Chancen für asiatische Investoren in europäischen Firmen Martin Theyer, Director Strategy & IR/PR, AT&S Kaffeepause Erfolg steckt an! Mit über 600 Fachveranstaltungen pro Jahr ist Business Circle Österreichs größtes Konferenzunternehmen. Mehr als Experten aus führenden Unternehmen und Organisationen stellen als Referenten ihr top-aktuelles Praxis wissen zur Verfügung und veran schaulichen ihre Erfolgsstrategien. Davon haben im letzten Jahr über Teil nehmer profitiert Entscheidungsträger und Spezialisten aus allen Bereichen der Wirtschaft. Und jährlich werden es mehr, denn seit der Gründung durch Romy Faisst im Jahr 1994 wächst unser Unternehmen weit über dem Branchenschnitt. Profitieren auch Sie von dieser Stärke. Lassen Sie sich anstecken von unserem Erfolg! Ihre Gastgeber Jeder Themenbereich wird von einem unserer langjährigen Partner verantwortet. Diese Kompetenzverteilung garantiert Ihnen Kontinuität und optimale Qualität der Veranstaltungen. Romy Faisst Gründerin & Partnerin Motto: Seit 20 Jahren in der Branche und im Netzwerk der besten Köpfe. Dadurch ist es uns möglich, Trends vorauszusehen und innovative Themen zur richtigen Zeit anzubieten. Verena Jandrasits Organisation 01/ Karin Neubauer Senior Marketing & Sales Managerin 01/ Weitere Veranstaltungen im rechtlichen Bereich sowie das gesamte Business Circle Programm finden Sie unter Die Hürden chinesischer Investoren bei ihren Vorhaben, sich an europäischen Unternehmen zu beteiligen oder eigene Unternehmen hier zu gründen Going Global Strategie: Verbesserte Unterstützungspolitik, Schutz gegen Investitionsrisiken Leitkatalog für Auslandsinvestitionen: Erwünschte, erlaubte, eingeschränkte und verbotene Kategorien Der zwölfte Fünfjahresplan (FYP) Gesellschaftsrecht und SAFE (staatliches Devisenamt), NDRC (staatliche Kommission für Entwicklung und Reform), MOFCOM (Handelsministerium), SASAC (Kommission des Staats zur Kontrolle und Verwaltung des Staatsvermögens) RA Dr. GeoRG ZANGER, MBL, Präsident der Austrian Chinese Business Association Anschließend Ausklang der Konferenz und informelles Get-together beim Sektempfang ERFOLG STECKT AN!

4 ihre china-experten RA Rainer Burkardt ist Gründer und Geschäftsführer der chinesischen Kanzlei Burkardt & Partner in Shanghai. Er lebt schon seit 16 Jahren in China. Anfangs als Stipendiat des DAAD, später als Justitiar eines großen deutschen Ingenieursunternehmens und seit 1999 als in Deutschland zugelassener Rechtsanwalt. Er ist somit einer der wenigen ausländischen Rechtsanwälte mit einer langjährigen Berufs- und Beratungserfahrung in China. Dr. Massimiliano Alessandro Coco, MIM, MBA ist Executive Director, General Manager und Legal Representative bei Greiner Aerospace Shanghai. In dieser Position ist er unter anderem für die Infrastruktur und die Operationen in China verantwortlich. Des Weiteren kümmert er sich um das Expandieren im Zuge von Joint Ventures und strategischen Partnerschaften. Außerdem spielt er eine Schlüsselrolle, wenn es ums Finden, Auswerten und Fördern von potenziellen Investments geht er ist in Kontakt mit Regierungsvertretern, Organisationen und Banken. Mag. Raymund Gradt ist seit 2008 beim Österreichischen Generalkonsulat Shanghai (China) der Konsul für wirtschaftliche Angelegenheiten/ Wirtschafts delegierter. Von war er als Leiter des Außenwirtschaftsinformationssystems (AWIS) bei der Wirtschaftskammer Österreich - Außenwirtschaft Österreich beschäftigt. Davor war Raimund Gradt 7 Jahre bei der österreichischen Botschaft in Jakarta (Indonesien) als Handelsrat/ Wirtschaftsdelegierter tätig. Er lebte in Slowenien, Jugoslawien, Japan und Deutschland und fungierte in seinen verschiedenen Positionen als Wirtschaftsdelegierter bzw. Handelsattaché. Dr. Andreas Grof ist Managing Director bei Silhouette Asia-Pacific. Zur Zeit lebt Dr. Grof in Hong Kong und Shanghai. Er hat Wirtschaft, Internationale Betriebswirtschaft und Europäisches Recht an der Universität Wien und Linz studiert. In der Vergangenheit hat er für multinationale Unternehmen in der Schweiz, in Deutschland, den USA, Luxemburg, Belgien, China und Rumänien gearbeitet. Nach 10 Jahren als Commercial Attaché bei der österreichischen Botschaft hat Andreas Grof die Rolle als Managing Director bei Silhouette angenommen. Silhouette Asia-Pacific hat seinen Hauptsitz in Hong Kong, von dort werden die Master Pieces in alle wichtigen asiatischen Märkte vertrieben. Ing. Mag.(FH) Stefan Fodroczi ist Director Global Sales bei Isovolta. Nach 5 Jahren in der Automobilzulieferindustrie ist er seit 10 Jahren bei Isovolta Aviation & Transportation im Vertrieb mit Fokus auf Asia-Pacific tätig. Heute ist er im Bereich Decoratives für die weltweite Vertriebsleitung (Teams in Österreich, China, Frankreich und USA) sowie das Management des globalen Vertriebspartnernetzwerkes verantwortlich und betreut weiterhin Key Accounts (z.b. in Greater China) persönlich. Univ. Prof. Dr. Helmut Kasper ist Vorstand des Instituts für Change Management und Management Development sowie wissenschaftlicher Leiter des Executive MBA (PGM) der WU. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Organisationsund Managementforschung, Wissensmanagement, Changemanagement und Managementweiterbildung von Executives. Prof.-Ing. Wei (Wolfgang) Luan ist Präsident des Chinesischen Industrie- und Handelsverband e.v. in Deutschland (CIHD). Er ist gleichzeitig Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der FAMOUS Industrial Group GmbH, einer Vertriebsgesellschaft für deutsche Unternehmen, die ihre Produkte in China erfolgreich verkaufen möchten. Seit über 20 Jahren ist FAMOUS in den Geschäftsfeldern Import, Export, Produktion, Investment und Consulting tätig. Ein herausragendes Projekt in der Firmengeschichte ist die Verlagerung der seinerzeit modernsten Kokerei (ca. 600 Mio ), die FAMOUS gekauft, nach China verlagert und dort aufgebaut hat. Dr. Wolfgang Reckendorfer ist als Unternehmer und Berater in Asien tätig und begleitet, von Hong Kong, Peking, Bangkok und Kuala Lumpur aus, deutsche und österreichische Mittelstandsunternehmen beim strukturierten Markteintritt in der Region. Er hat durch seine langjährige Tätigkeit in Fernost tragfähige Beziehungen zu Politik und Wirtschaft aufgebaut. Die Austrian Chinese Business Association (ACBA) hat Wolfgang Reckendorfer als Generalsekretär mitgegründet. Ernst Sandrieser ist Product Manager Viscose Fibers, als welcher er maßgeblich für die Optimierung des größten Produktsegmentes der Lenzing Gruppe verantwortlich ist, sein Standort ist in Shanghai. Nach fünf sehr erfolgreichen Jahren als Geschäftsführer der chinesischen Handels gesellschaft wurde ihm 2009 die Position des Globalen Verkaufsleiters der Business Unit Textile Fibers angeboten, in welcher er ein Team hoch professioneller regionaler Verkäufer in drei Kontinenten führte. Davor gelang ihm gemeinsam mit dem lokalen Team ein sehr erfolgreicher Marktaufbau in China. Die Handelsfirma in Shanghai wickelt etwa 25% des gesamten Fasergeschäftes der Lenzing Gruppe ab, womit China den größten Einzelmarkt für Lenzing Fasern darstellt. Francois Schoentgen ist Head of Business Unit Powertrain Transmission Asia bei der Continental Automotive Holding Co. Ltd. Seit fast 20 Jahren arbeitet Herr Schoentgen in der Automobilbranche und war für seine berufliche Tätigkeit und seine Studien in sechs verschiedenen Ländern tätig. Er war in verschiedenen Rollen im Sales, Accounts, Marketing, Projektund General Management bei den sogenannten Big Players wie Siemens, Mannesmann und Philips Automotive Electronics tätig. Zwischen 2002 und 2011 war er vor allem für turnaround Aufgaben tätig, wo er verantwortlich war Geschäftssektoren aus Krisen zu helfen und diese durch Wachstum wieder zum Erfolg zu bringen. ERFOLG STECKT AN! Michael Sikora ist Managing Partner bei Automotive Business Consulting. Seit 2005 arbeitet und lebt er in Shanghai und unterstützt führende Automobilzulieferer von der DACH Region mit Markteintritts- und Sourcing Strategien. Vor dieser Rolle war Michael Sikora als Managing Director bei der Vienna Region Beteiligungsgesellschaft GmbH angestellt, wo er verantwortlich für die Operationen in der Automotive Cluster Vienna Region (ACVR) war. In den letzten 15 Jahren hat er in führenden Positionen im Business Development in der Automobilbranche, IT und der Telekom Industrie gearbeitet. Raphael Sticht, MBA ist seit 2011 Geschäftsführender Gesellschafter der STIWA Holding GmbH. Des Weiteren ist er der Legal Representative STIWA (Nantong) Automation Machinery Production Co., Ltd. in China. Seit 1990 ist er im Familienunternehmen angestellt, 1999 wurde er Leiter Controlling der STIWA Gruppe, 2005 Leiter Finanzen. Darüberhinaus ist er Qigong Lehrer nach den Richtlinien der ÖQGG. Martin Theyer ist Director Strategy & IR/PR bei AT&S AG, dem größten Leiterplattenhersteller Europas. Seine 12 Jahre mit Shell davon drei in London - ermöglichten ihm, die internationalen Finanz-Märkte verstehen und einschätzen zu lernen war er Leiter der Konzernentwicklung der Volksbank AG in Wien veröffentlichte er sein Buch Das Tsunami Modell der Finanzkrise. Darüber hinaus berät er Unternehmen in wichtigen finanzstrategischen Fragen. RA Dr. Georg Zanger, MBL führt seine eigene Kanzlei unter der Marke zanger bewegt, die dafür bekannt ist, kreative Lösungen zu finden. Er vertritt herausragende österreichische Unternehmen aus dem Medien-, Werbe- und Baubereich. Weiters hat er wiederholt Lehraufträge an den Universitäten Wien und Salzburg angenommen und ist Autor verschiedener Fachbücher und Fachartikel. Seit 2007 hat er im Bemühen, chinesische Unternehmen zu Investitionen in Österreich zu bewegen, ein Netzwerk mit den bedeutendsten Rechtsanwaltskanzleien in den wichtigsten Industriegebieten Ostchinas geschlossen. Aus diesem stark wachsenden Netzwerk entstand 2010 die Austrian Chinese Business Association (ACBA), die Dr. Zanger als Präsident leitet.

5 Einladung zur CHIna konferenz wachstumsmotor China Sehr geehrte Damen und Herren! Chinas Beitrag zum globalen Wirtschaftswachstum beträgt heute beinahe 40%. Die Wirtschaftsleistung der zweitgrößten Volkswirtschaft der Erde liegt derzeit bei etwa 7,6 Prozent im Durchschnitt. Zahlreiche Unternehmen stehen jetzt vor der Frage, ob Late Movers Chancen haben, jetzt noch in China einzusteigen. Diese Konferenz bietet relevante Entscheidungsgrundlagen und wird ihr Big Picture abrunden. Ich freue mich sehr, Ihnen das Programm unserer großen China-Konferenz zu präsentieren. Gemeinsam mit zahlreichen China-Experten haben wir die für die Entscheidung eines Markteintritts relevanten Fragestellungen in diese Konferenz gepackt. Jetzt oder nie? Der richtige Zeitpunkt für welche Branchen und regionalen Märkte? Was sind die besten Strategien, um im China-Geschäft einzusteigen? Die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen - Worauf ist zu achten? Wie können sich europäische Investoren absichern? Recruiting- und Vertriebsstrategien: Do s and don ts, um loyale Mitarbeiter und sicheren Vertrieb zu garantieren Das Wichtigste bei der Expansion nach China: Relation Management und die Geschäftskultur China s verstehen! Sieben Erfahrungsberichte von namhaften Unternehmen wie AT&S, Continental, Greiner Aerospace und Lenzing gewähren einen ungeschminkten Einblick in die Arbeitsweise. Die Vielfalt der Betrachtungsweisen der verschiedenen Branchen garantiert einen wertvollen Einblick in die Geschäftswelt Chinas. An zwei intensiven Konferenztagen nehmen Sie das fachliche Rüstzeug mit und tauschen sich über die verschiedenen China-Strategien mit erfahrenen China-Kennern aus. Aber ein nicht zu unterschätzender Mehrwert ist das Netzwerk: Treffen Sie mit China-Managern und Experten zusammen und gewinnen Sie neue Kontakte oder vertiefen Sie Ihr Netzwerk. Lernen Sie die China-Leader von heute und morgen kennen! Wir freuen uns auf Ihr Kommen, egal ob Sie schon in China gestartet haben, kurz davor stehen, oder schon maßgebliche Erfahrungen über das Geschäftsleben im Reich der Mitte mitbringen auf unserer Konferenz werden Sie mit Sicherheit neue Einblicke und Erkenntnisse darüber gewinnen, was Sie benötigen, um in China erfolgreich zu sein. Romy Faisst Initiatorin / Gastgeberin Business Circle Jahresforum in Bildern: Plenumsvorträge, Round tables, Diskussionen, get-together... Ein Forum für know-how und neue Kontakte Round Tables Impulsvorträge im Plenum Get-together Gleichbehandlung Im Folder wird auf eine geschlechtsneutrale Formulierung verzichtet. Es sind jedoch beide Geschlechter im Sinne der Gleichbehandlung angesprochen. Speaker Abendveranstaltung Ihre Gastgeberin, Romy Faisst, Gründerin und Partnerin, Business Circle

6 Anmeldung / china konferenz 2014 Fax 01/ Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung immer den Anmeldecode an: US INT Telefonische Auskünfte: 01/ , Mag. Verena Jandrasits, Bakk. Post: Business Circle, Andreasgasse 6, A-1070 Wien Ihre Anmeldung wird binnen 3 Tagen per bestätigt. 1. Teilnehmer/in China Konferenz 2014, 30. Juni/1. Juli 2014, EUR 1.499,- bis EUR 1.599,- * ) * ) Bei Buchung & Zahlung bis 5. Mai 2014 nutzen Sie den Frühbucherbonus von EUR 100,-. Bei Buchung & Zahlung bis 6. Juni 2014 nutzen Sie den Frühbucherbonus von EUR 50,-. Anlässlich der Premiere bieten wir einen besonders attraktiven Preisvorteil bei Buchung von 2 oder mehr Teilnehmern. Vor- und Zuname, Titel Beruf, Funktion Tel, Fax Firma, Branche Ansprechpartner im Sekretariat Mitarbeiterzahl bis über 300 Adresse veranstaltungsort Courtyard by Marriott Wien Messe Trabrennstrasse 4, 1020 Wien, Tel: +43/1/ Bitte nehmen Sie Ihre Zimmerreservierung direkt im Hotel vor. Firmenmäßige Zeichnung/Datum 2. Teilnehmer/in - Premierenrabatt von 25% China Konferenz 2014, 30. Juni/1. Juli 2014 Vor- und Zuname, Titel - 25 % Beruf, Funktion Tel, Fax * ) frühbucherbonus 3. Teilnehmer/in - Premierenrabatt von 25% China Konferenz 2014, 30. Juni/1. Juli 2014 Vor- und Zuname, Titel - 25 % Beruf, Funktion Tel, Fax Informationen Informieren Sie mich künftig über aktuelle Konferenzen zu: Banken & Versicherungen Human Resources Bau & Immobilien Marketing, PR & Vertrieb Einkauf, Logistik & Produktion Recht & Steuern Energie & Verkehr Secretary ACADEMY Finanzen, Controlling & Rechnungswesen Strategie & Neue Märkte Führung & Persönlichkeitsentwicklung Vergabe & Öffentlicher Sektor Gesundheit Bitte füllen Sie Ihre persönlichen Daten oben aus! Wir bedanken uns bei Frühbuchern mit folgendem Rabatt: Bei Buchung & Zahlung bis 5. Mai 2014 erhalten Sie einen Frühbucherbonus von EUR 100,-. Bei Buchung & Zahlung bis 6. Juni 2014 erhalten Sie einen Frühbucherbonus von EUR 50,-. Zahlungsmodalitäten Sie erhalten umgehend nach Anmeldung eine Rechnung mit Zahlschein. Die Einzahlung muss so erfolgen, dass die Zahlung spätestens 14 Tage vor der Veranstaltung auf unserem Konto einlangt. Andernfalls bringen Sie die Zahlungsbestätigung am Veranstaltungstag mit. Ermäßigungen sind nicht addierbar. Teilnahmegebühr exkl. MwSt. Rücktritt: Sie erhalten umgehend den bereits eingezahlten Betrag abzüg lich einer Bearbeitungsgebühr über EUR 80,- zurück (bitte übermitteln Sie uns die Kopie des Überweisungsscheines). Diese Vereinbarung gilt dann, wenn Ihre schriftliche Stornierung bis 2 Wochen vor Veranstaltungstermin eingelangt ist. Danach bzw. bei Nichterscheinen des Teilnehmers wird der gesamte Betrag fällig. Selbstverständlich ist die Nennung eines Ersatz teilnehmers willkommen und ohne Zusatzkosten möglich. Im Konferenzbetrag enthalten: Umfassende Dokumentation, Mittagessen an den Konferenztagen, alle Erfrischungsgetränke, Pausenimbisse während der Konferenz und Get-together. Nicht enthalten sind: Übernachtungskosten, Getränke außerhalb der Konferenz und außerhalb der gemeinsamen Mittagessen. Werden Sie partner der china konferenz 2014 Die China Konferenz 2014 bietet Unternehmen mit China-Fokus eine ideale Plattform zur Präsentation ihrer spezifischen Produkte und Dienstleistungen. Ja, ich interessiere mich für eine Partnerschaft. Senden Sie mir bitte weitere Informationen zu. Kontakt: Karin Neubauer, +43/1/ , DVR:

Führen in Achtsamkeit -

Führen in Achtsamkeit - Führen in Achtsamkeit - mit benediktinischen und systemischen Impulsen Business Circle Seminar 21./22. Oktober 2014 Schlosspark Mauerbach Einkehr-Tage mit Anselm Bilgri und Nikolaus Birkl Die innere Haltung

Mehr

Finanzen & Controlling für Nicht-Finanzfachleute Bilanzen richtig lesen - Kennzahlen interpretieren - Kosten kontrollieren

Finanzen & Controlling für Nicht-Finanzfachleute Bilanzen richtig lesen - Kennzahlen interpretieren - Kosten kontrollieren Praxisrelevantes Fachwissen für Führungskräfte außerhalb des Finanzbereichs Finanzen & Controlling für Nicht-Finanzfachleute Bilanzen richtig lesen - Kennzahlen interpretieren - Kosten kontrollieren Business

Mehr

3DSE Management Summit 2012

3DSE Management Summit 2012 3DSE Management Summit 2012 Profitable Innovation Wachstum durch Innovation Datum: Freitag, 22. Juni 2012 Wo: Kaufmanns Casino, Odeonsplatz 6, Eingang Galeriestraße, 80539 München Freitag, 22. Juni 2012

Mehr

HOW DO YOU EXPECT YOUR COMPANY'S CHINA PROFIT?

HOW DO YOU EXPECT YOUR COMPANY'S CHINA PROFIT? P R E S S E I N F O R M A T I O N Schweizer Unternehmen in China besonders erfolgreich Das Jahr 2014 soll für Schweizer Firmen in China wachsende Umsätze und Profite bringen: Eidgenössische Unternehmen

Mehr

Progra n ew perspectives MMÜ b E r SIC h T 2016

Progra n ew perspectives MMÜ b E r SIC h T 2016 New perspectives Programmübersicht 2016 executive MBA 2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges Marktwachstum

Mehr

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 EXECUTIVE MBA 2015/2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges

Mehr

EXIT FORUM. Strategien & Gestaltungen für Unternehmer und Investoren. Ausstieg aus einer Unternehmensbeteiligung

EXIT FORUM. Strategien & Gestaltungen für Unternehmer und Investoren. Ausstieg aus einer Unternehmensbeteiligung Eine gemeinsame Veranstaltung von Konferenzzentrum der WTS AG mit den Erfahrungen und dem Wissen der Experten: Lothar Härteis, Steuerberater, Vorstand und Niederlassungsleiter, WTS AG, München Falk Müller-Veerse,

Mehr

Mag. Gert Bergmann, MIM, MBA

Mag. Gert Bergmann, MIM, MBA Mag. Gert Bergmann, MIM, MBA Zusammenfassung der Erfahrungen und Tätigkeiten Vorsitzender / Mitglied von Geschäftsführungen verschiedener Unternehmen der Dienstleistungs- und Automobilindustrie in Europa,

Mehr

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016 New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016 EXECUTIVE MBA 2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges Marktwachstum

Mehr

Das Netzwerk für Finanzmanager

Das Netzwerk für Finanzmanager FORUM FINANZEN Das österreichische Mitglied der IAFEI International Association of Financial Executives Institutes der IGTA International Group of Treasury Associations und der EACT European Association

Mehr

mias-group.com Erfahrungen beim Aufbau eines Standortes in China München, 08. März 2012 Johannes Fottner

mias-group.com Erfahrungen beim Aufbau eines Standortes in China München, 08. März 2012 Johannes Fottner mias-group.com Erfahrungen beim Aufbau eines Standortes in China München, 08. März 2012 Johannes Fottner 1 mias-group.com MIAS GmbH München Deutschland MATRA Kft. Gyöngyös Ungarn MIAS Inc., Charlotte USA

Mehr

Das Netzwerk für Ideenmanagement und Innovation

Das Netzwerk für Ideenmanagement und Innovation FORUM KVP & INNOVATION Das Netzwerk für Ideenmanagement und Innovation Know-how verknüpfen für Ideen, die bewegen Austausch mit Fachkollegen und Spezialisten Aktuelles Know-how und Trend-Infos Best-Practice

Mehr

Die perfekte Produktion

Die perfekte Produktion www.mpdvcampus.de Persönliche Einladung zum Managementforum Die perfekte Produktion Bausteine zur systematischen Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit 29. Januar 2015 BMW-Welt München 03. Februar 2015 Autostadt

Mehr

Sales Mentoring Programm

Sales Mentoring Programm ÖPWZ Eine Kooperation von ÖPWZ, VERKAUFEN & Goldemund Consulting Sales Mentoring Programm Spezialprogramm für den Vertrieb Business Cross Mentoring Branchenübergreifend Zielgruppe Mentees: Mitarbeiter

Mehr

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Konferenz Holiday Inn Zürich Messe 02. Februar 2011 Next Corporate Communication Konferenz Next Corporate Communication

Mehr

Kartellrecht. Business Circle, der Nr. 1 Ausbildungspartner der TOP 500 Unternehmen präsentiert

Kartellrecht. Business Circle, der Nr. 1 Ausbildungspartner der TOP 500 Unternehmen präsentiert Bei Buchung eines Seminars zahlt der 2. Teilnehmer die Hälfte, der 3. Teilnehmer ist kostenlos! Jeder Tag auch einzeln buchbar! Business Circle, der Nr. 1 Ausbildungspartner der TOP 500 Unternehmen präsentiert

Mehr

LEAD Institut. Wechseln Sie Ihre Perspektive

LEAD Institut. Wechseln Sie Ihre Perspektive LEAD Institut LEAD Institut Wechseln Sie Ihre Perspektive Flügel und Partner Personalberatung bietet im Rahmen des LEAD Institutes - Leipziger Executive Active Development Seminare, Workshops und Coachings

Mehr

Schweizer Firmen in China wollen mehr investieren

Schweizer Firmen in China wollen mehr investieren P R E S S E I N F O R M A T I O N Schweizer Firmen in China wollen mehr investieren Trotz starkem Franken und stotternden Schweizer Ausfuhren nach China und Hongkong bleiben eidgenössische Entscheidungsträger

Mehr

Geschäftschancen in Hongkong und dem Perlflussdelta. Michael R. Katzmarck Marketing Manager

Geschäftschancen in Hongkong und dem Perlflussdelta. Michael R. Katzmarck Marketing Manager Geschäftschancen in Hongkong und dem Perlflussdelta Michael R. Katzmarck Marketing Manager Chance China Alles schaut nach China! Enorm großer Markt 1,3 Milliarden Menschen 2.000 km Peking Shanghai Hong

Mehr

20. PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE NOVEMBER

20. PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE NOVEMBER 20. NOVEMBER 2014 PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE 15:00 BIS 18:00 UHR HOTEL COURTYARD MARRIOTT TRABRENNSTRASSE 4. 1020 WIEN Infos / Anmeldung www.callcentercircle.at é KEY NOTE Beziehungen ohne Medienbrüche:

Mehr

B2B - Verhandlungen mit chinesischen Partnern

B2B - Verhandlungen mit chinesischen Partnern B2B - Verhandlungen mit chinesischen Partnern Ein offenes Trainingsangebot von intercultures Stuttgart, 25.02.2015, 9-17 Uhr Interaktiver Workshop zu Business-Verhandlungen mit chinesischen Partnern Warum

Mehr

China: Chancen für den Mittelstand Kostenfreies Infoseminar

China: Chancen für den Mittelstand Kostenfreies Infoseminar China: Chancen für den Mittelstand Kostenfreies Infoseminar Düsseldorf, 27. Juni 2014 Märkte erobern Partner finden Investitionen in und aus China Neuer Termin wegen hoher Nachfrage Am 27. Juni ist kein

Mehr

FIRMENPRÄSENTATION. Mai 2014 BTM 2014 1

FIRMENPRÄSENTATION. Mai 2014 BTM 2014 1 FIRMENPRÄSENTATION Mai 2014 BTM 2014 1 BTM bedeutet Business Transformation Management und umfasst alle Maßnahmen zur erfolgreichen UMSETZUNG von tiefgreifenden Veränderungen in Unternehmen. BTM wurde

Mehr

EINL ADUNG. »Effiziente Kunden-Kommunikation via Web-to-Print Unternehmenskommunikation der Zukunft.« Marketing Prozess Controlling MANAGEMENTEXKURS

EINL ADUNG. »Effiziente Kunden-Kommunikation via Web-to-Print Unternehmenskommunikation der Zukunft.« Marketing Prozess Controlling MANAGEMENTEXKURS Der erfolgreiche Entscheider-Event geht in die 2. Runde! Veranstalter Offizieller Medienpartner EINL ADUNG MANAGEMENTEXKURS Marketing Prozess Controlling Kostenreduktion und Prozessoptimierung im B2B/B2C-Marketing:»Effiziente

Mehr

Den Export im Visier Oberösterreichische Unternehmen weltweit erfolgreich! Hansi Müller im Business-Talk

Den Export im Visier Oberösterreichische Unternehmen weltweit erfolgreich! Hansi Müller im Business-Talk Den Export im Visier Oberösterreichische Unternehmen weltweit erfolgreich! Heimische Produkte und Dienstleistungen sind weltweit gefragt wie nie zuvor. Mit hoher Qualität und exzellenten Innovationen punkten

Mehr

Foto: Phase4Photography Fotolia.com. Textil- und Modedialog Infotag China 21. Oktober 2013 München

Foto: Phase4Photography Fotolia.com. Textil- und Modedialog Infotag China 21. Oktober 2013 München Foto: Phase4Photography Fotolia.com Textil- und Modedialog Infotag China 21. Oktober 2013 München Veranstaltungsort Innside Hotel München neue Messe Humboldtstraße 12 85609 Aschheim Anmeldung www.textil-mode-dialog.de

Mehr

Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen

Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen Ziel des Seminars Die internationale Zusammenarbeit gewinnt in vielen Unternehmen durch neue globale Netzwerke einen immer höheren Stellenwert. Der Projektleiter

Mehr

Produktivität steigern und Kosten senken in Consumer Supply Chains

Produktivität steigern und Kosten senken in Consumer Supply Chains M A N A G E M E N T T A L K Produktivität steigern und Kosten senken in Consumer Supply Chains Datum I Ort 24. MAI 2016 Courtyard by Marriott Zürich Nord, Zürich-Oerlikon Referenten STEFAN GÄCHTER Leiter

Mehr

Pflichtenhefte und Verträge bei IT-Projekten mit externen Dienstleistern

Pflichtenhefte und Verträge bei IT-Projekten mit externen Dienstleistern Praxis-Seminar für IT, Einkauf, Controlling und Unternehmensführung Pflichtenhefte und Verträge bei IT-Projekten mit externen Dienstleistern Bitte wählen Sie Ihren Termin: 16. Juni 2005 in München-Unterhaching

Mehr

EXIT THIS WAY SYMPOSIUM Kreative Exit-Strategien für Unternehmer und Investoren

EXIT THIS WAY SYMPOSIUM Kreative Exit-Strategien für Unternehmer und Investoren EXIT THIS WAY SYMPOSIUM Kreative Exit-Strategien für Unternehmer und Investoren Mittwoch, 17.10.2012 17:00 Uhr 20:10 Uhr Rosenheimer Str. 145 i München mit den Erfahrungen und dem Wissen der Experten:

Mehr

Trendkonferenz am 25.04.2013

Trendkonferenz am 25.04.2013 Trendkonferenz am 25.04.2013 CRM wird XRM XRM* ist die logische Weiterentwicklung von CRM und sorgt für effektive Beziehungen nicht nur zu Kunden, sondern zu allen Menschen, die mit dem Unternehmen in

Mehr

Effizienter einkaufen mit e-lösungen

Effizienter einkaufen mit e-lösungen M A N A G E M E N T T A L K Effizienter einkaufen mit e-lösungen Strategischen Freiraum schaffen Datum I Ort 25. JUNI 2015 Courtyard by Marriott Zürich Nord, Zürich-Oerlikon Referenten CHRISTIAN BURGENER

Mehr

Cocktailempfang auf Einladung der Deutschen Rückversicherung

Cocktailempfang auf Einladung der Deutschen Rückversicherung Veranstaltung 2008 Mitgliederversammlung der ARIAS Europe e.v. Schiedsgerichtsbarkeit in der Assekuranz 2008 quo vadis? 16:00-17:30 16:00-16:05 17:30 19:00 19:30 für 20:30 Mitgliederversammlung Leitung:

Mehr

Personal- und Organisationskompetenz

Personal- und Organisationskompetenz Personal- und Organisationskompetenz 2015/16 Employer Branding In Kooperation mit Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Für

Mehr

FAMOUS Group 德 国 飞 马 集 团 公 司

FAMOUS Group 德 国 飞 马 集 团 公 司 FAMOUS Group 德 国 飞 马 集 团 公 司 Über FAMOUS Prof.-Ing. Wolfgang Luan ist Firmengründer, geschäftsführender Gesellschafter und die Verkörperung des Geistes der FAMOUS Group. Im Verlauf von über zwanzig Jahren

Mehr

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Bindung, Motivation und Entwicklung erfolgskritischer Mitarbeiter

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Bindung, Motivation und Entwicklung erfolgskritischer Mitarbeiter Einladung Towers Watson Business Breakfast Bindung, Motivation und Entwicklung erfolgskritischer Mitarbeiter Am Mittwoch, den 25. Januar 2012, in Düsseldorf Am Donnerstag, den 26. Januar 2012, in Frankfurt

Mehr

Hotelmanagement- und Hotelpachtvertrag Chancen und Risiken

Hotelmanagement- und Hotelpachtvertrag Chancen und Risiken Wissen und Erfahrung im Dialog Hotelpachtvertrag Chancen und Risiken 07. Dezember 2004 in Frankfurt am Main Themen Einzelheiten bei Hotelpachtverträgen Checkliste für Vertragsverhandlungen Strategien für

Mehr

Produktionserweiterung/ -verlagerung und Sourcing in Zentral- und Osteuropa (CEE)

Produktionserweiterung/ -verlagerung und Sourcing in Zentral- und Osteuropa (CEE) C E N T R A L & E A S T E R N E U R O P E C O N F E R E N C E Produktionserweiterung/ -verlagerung und Sourcing in Zentral- und Osteuropa (CEE) Datum I Ort 8. SEPTEMBER 2015 Courtyard by Marriott Zürich

Mehr

Wertbeiträge durch schlagkräftige Einkaufsorganisation

Wertbeiträge durch schlagkräftige Einkaufsorganisation M A N A G E M E N T T A L K Wertbeiträge durch schlagkräftige Einkaufsorganisation Leistung Kosten Kapital Nachhaltigkeit Datum I Ort 15. MÄRZ 2016 Courtyard by Marriott Zürich Nord, Zürich-Oerlikon Referenten

Mehr

Premiumseminar. Onlinemarketing. Mit SEO, SEM und Affiliate Marketing zum Erfolg. FHAM Hochschule für angewandtes Management Erding bei München

Premiumseminar. Onlinemarketing. Mit SEO, SEM und Affiliate Marketing zum Erfolg. FHAM Hochschule für angewandtes Management Erding bei München Premiumseminar Onlinemarketing Mit SEO, SEM und Affiliate Marketing zum Erfolg FHAM Hochschule für angewandtes Management Erding bei München Die Zukunft des Marketing für Unternehmen Onlinemarketing Für

Mehr

Global Supply Chain Management

Global Supply Chain Management SCM Academy Global Supply Chain Management Aufbau von World-Class Supply Chains 9./10. September 2008 Al Porto, Lachen SZ Referenten Patrick Denzler, Senior Consultant, Zellweger Management Consulting

Mehr

Investment Conference Geschlossene Immobilienfonds. 13. Juni 2012 in Frankfurt am Main

Investment Conference Geschlossene Immobilienfonds. 13. Juni 2012 in Frankfurt am Main Investment Conference 13. Juni 2012 in Frankfurt am Main Einladung Investment Conference 2012 stehen bei den Anlegern nach wie vor am höchsten im Kurs - wen wundert das? Stehen doch Investitionen in deutsche

Mehr

Operational Excellence in China

Operational Excellence in China Operational Excellence in China Management Talk 24. Oktober 2008 Hotel Hilton, Zürich Airport Talkgäste: Andreas B. Ryser, Senior Key Account Manager, Schindler Elevator Ltd., Top Range Division, Ebikon

Mehr

Trotz langsamerem Wachstum wird China für Schweizer Firmen immer attraktiver ein vielversprechendes Jahr des Schafes steht vor der Tür

Trotz langsamerem Wachstum wird China für Schweizer Firmen immer attraktiver ein vielversprechendes Jahr des Schafes steht vor der Tür P R E S S E I N F O R M A T I O N JÄHRLICHE STUDIE SWISS BUSINESS IN CHINA Trotz langsamerem Wachstum wird China für Schweizer Firmen immer attraktiver ein vielversprechendes Jahr des Schafes steht vor

Mehr

Neue Trends: Alles was Sie als Investor wissen müssen!

Neue Trends: Alles was Sie als Investor wissen müssen! Neue Trends: Alles was Sie als Investor wissen müssen! 12. September 2012 Bayerischer Hof, München Im Rahmen des Masterplans Shanghai 2020, angesichts begrenzter Landressourcen und Umweltproblemen, setzt

Mehr

Europäisches Gewerbemietvertragsrecht für Investoren. Deutschland, Frankreich, England und Italien im Vergleich

Europäisches Gewerbemietvertragsrecht für Investoren. Deutschland, Frankreich, England und Italien im Vergleich Europäisches Gewerbemietvertragsrecht für Investoren Deutschland, Frankreich, England und Italien im Vergleich Werttreibende Faktoren und Risiken im Fokus 29. November 2006 CREDIT SUISSE JUNGHOFPLAZA FRANKFURT/

Mehr

Curriculum Vitae. Thomas Gumpinger, MBA MBA. Millöckerstraße 7 A-4600 Wels. Tel: +43 676 777 5299 email: thomas@gumpinger.at

Curriculum Vitae. Thomas Gumpinger, MBA MBA. Millöckerstraße 7 A-4600 Wels. Tel: +43 676 777 5299 email: thomas@gumpinger.at , MBA MBA Millöckerstraße 7 A-4600 Wels Tel: +43 676 777 5299 email: thomas@gumpinger.at Curriculum Vitae Ich bin ein sehr offener und interessierter Mensch und setze meine Kreativität zur Weiterentwicklung

Mehr

Intensiv-Seminar: Optimierung des Logistikoutsourcing: Ausschreibungen und Vertragsverhandlungen mit Praxisworkshops Z T L

Intensiv-Seminar: Optimierung des Logistikoutsourcing: Ausschreibungen und Vertragsverhandlungen mit Praxisworkshops Z T L Z T L entrum ransportwirtschaft ogistik Schulungs- und Beratungs- GmbH Intensiv-Seminar: 15./16.04.2015 Im Hotel Am Parkring Parkring 12 1010 Wien Seminarraum: Panorama Optimierung des Logistikoutsourcing:

Mehr

Tragfähige Geschäftsmodelle für den Einstieg deutscher Firmen in den chinesischen Markt

Tragfähige Geschäftsmodelle für den Einstieg deutscher Firmen in den chinesischen Markt GLOBAL SERVICE Tragfähige Geschäftsmodelle für den Einstieg deutscher Firmen in den chinesischen Markt Thorsten Amann, Partner und Leiter KPMG China Desk in Deutschland Hong Kong-Foshan Road Show Düsseldorf,

Mehr

für Unternehmerfamilien Wie Sie strukturiert Privatvermögen aufbauen Wie ein Musterportfolio aussehen könnte Wie Sie häufige Anlagefehler vermeiden

für Unternehmerfamilien Wie Sie strukturiert Privatvermögen aufbauen Wie ein Musterportfolio aussehen könnte Wie Sie häufige Anlagefehler vermeiden Vermögensplanung für Unternehmerfamilien Wie Sie strukturiert Privatvermögen aufbauen Wie ein Musterportfolio aussehen könnte Wie Sie häufige Anlagefehler vermeiden» Unternehmer-Seminar 17. Februar 2016

Mehr

ZEITGERECHTER ZERTIFIKATE VERTRIEB IM AKTUELLEN REGULATORISCHEN UMFELD

ZEITGERECHTER ZERTIFIKATE VERTRIEB IM AKTUELLEN REGULATORISCHEN UMFELD PERSÖNLICHE EINLADUNG HAMBURG FRANKFURT DÜSSELDORF MÜNCHEN ZEITGERECHTER ZERTIFIKATE VERTRIEB IM AKTUELLEN REGULATORISCHEN UMFELD SEMINAR FÜR PRAKTIKER PERSÖNLICHE EINLADUNG Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

Investitionsführer Volksrepublik China -Firmengründung-

Investitionsführer Volksrepublik China -Firmengründung- Investitionsführer Volksrepublik China -Firmengründung- 2. Auflage 2013 von Rainer Burkardt Burkardt & Partner Rechtsanwälte Room 2507, 25F, Bund Center 222 Yanan Dong Lu Shanghai 200002 M +86 186 1687

Mehr

Einladung. solution Forum Sales Force Management. Bonusmodelle in der Assekuranz 11. Mai 2016 Helsana Versicherung, Dübendorf

Einladung. solution Forum Sales Force Management. Bonusmodelle in der Assekuranz 11. Mai 2016 Helsana Versicherung, Dübendorf Einladung solution Forum Sales Force Management Bonusmodelle in der Assekuranz 11. Mai 2016 Helsana Versicherung, Dübendorf Solution Forum Sales Force Management (SFM) In den vergangenen Jahren haben wir

Mehr

China: Die erfolgversprechende Herausforderung? 24. Oktober 2007, 12.30 19.30 Uhr, Hotel Novotel Zürich City West

China: Die erfolgversprechende Herausforderung? 24. Oktober 2007, 12.30 19.30 Uhr, Hotel Novotel Zürich City West swiss business hub china China: Die erfolgversprechende Herausforderung? 24. Oktober 2007, 12.30 19.30 Uhr, Hotel Novotel Zürich City West Sponsored by Ab China: Die erfolgsversprechende Herausforderung?

Mehr

Der Nutzen eines M&A Berater bei einem Exitprozeß

Der Nutzen eines M&A Berater bei einem Exitprozeß Der Nutzen eines M&A Berater bei einem Exitprozeß - Kritische Erfolgsfaktoren im Transaktionsprozess - Entwicklung am M&A Markt in Österreich Jahrestagung der AVCO - Wien 01. Juni 2006-2006 MODERN PRODUCTS

Mehr

Investitionsziel Polen: Boom-Markt zwischen Enthusiasmus und Realismus

Investitionsziel Polen: Boom-Markt zwischen Enthusiasmus und Realismus Investitionsziel Polen: Boom-Markt zwischen Enthusiasmus und Realismus Investitionsziel Polen Boom-Markt zwischen Enthusiasmus und Realismus Polen ein europäisches Phänomen? Es scheint, als schaffe Polen

Mehr

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen Einladung Towers Watson Business Breakfast Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen Am Dienstag, den 6. März 2012, in Köln Am Mittwoch, den 7. März 2012, in Frankfurt Am Donnerstag, den 8.

Mehr

Sponsoring Programm Pharma Trends 2016 11.-12. November 2015 in Berlin

Sponsoring Programm Pharma Trends 2016 11.-12. November 2015 in Berlin Sponsoring Programm Pharma Trends 2016 11.-12. November 2015 in Berlin Nutzen Sie unser Forum, um für sich zu sprechen Wir über uns Die 1979 in Heidelberg gegründete FORUM Institut für Management GmbH

Mehr

Neue Ansätze im Innovationsmanagement

Neue Ansätze im Innovationsmanagement Neue Ansätze im Dienstag, 19. Oktober 2010 Konferenzzentrum München Lazarettstr. 33, München Inhaltliche Leitung: Prof. Dietmar Harhoff, Ph.D. / Vorstand des Instituts für Innovationsforschung, Technologiemanagement

Mehr

Einladung zum Luther M&A-Forum 2014

Einladung zum Luther M&A-Forum 2014 M&A-Forum 2014 Einladung zum Luther M&A-Forum 2014 Sehr geehrte Damen und Herren, das Jahr 2014 hat mit einigen großvolumigen Transaktionen in den USA begonnen. Das lässt auch für die M&A-Aktivitäten in

Mehr

Cloud Integration & Security Chancen für innovative IT-Services.

Cloud Integration & Security Chancen für innovative IT-Services. Agenda IBM Vortrag 1 IBM Vortrag 2 GTO Anmeldung/Kontakt Cloud Integration & Security Chancen für innovative IT-Services. Willkommen beim IBM Club of Excellence! Dienstag, 9. Juni 2015 Schloss Wilkinghege

Mehr

Progra n ew perspectives MMÜBE r SIC h T 2014/2015

Progra n ew perspectives MMÜBE r SIC h T 2014/2015 New perspectives Programmübersicht 2014/2015 executive MBA 2014/2015 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit internationales

Mehr

Mit Keynote Speaker den USA. Einladung. Shareholder Activism deutsche Unternehmen im Visier

Mit Keynote Speaker den USA. Einladung. Shareholder Activism deutsche Unternehmen im Visier Mit Keynote Speaker den USA Einladung Shareholder Activism deutsche Unternehmen im Visier Shareholder Activism deutsche Unternehmen im Visier Aktivistische Aktionäre als neue Akteure im Aktionariat und

Mehr

Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden

Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden Sehr geehrte Damen und Herren, die rasant voranschreitende Digitalisierung

Mehr

Wir leben in einer Informationsgesellschaft - Information bedeutet Wissen - EAMKON 2013

Wir leben in einer Informationsgesellschaft - Information bedeutet Wissen - EAMKON 2013 Wir leben in einer Informationsgesellschaft - Information bedeutet Wissen - EAMKON 2013 Name: Sandra Ebinger Funktion/Bereich: Geschäftsführung Organisation: NetAcad GmbH Liebe Leserinnen und liebe Leser,

Mehr

Interkulturelles Intensiv-Training China

Interkulturelles Intensiv-Training China Interkulturelles Intensiv-Training China Effektiv und konstruktiv zusammenarbeiten mit chinesischen Geschäftspartnern, Mitarbeitern und Kollegen Seminarablauf 08:45 Begrüßung und Vorstellung Trainer, Teilnehmer

Mehr

Sales Mentoring Programm

Sales Mentoring Programm ÖPWZ Eine Kooperation von ÖPWZ, VERKAUFEN & Goldemund Consulting Sales Mentoring Programm Spezialprogramm für den Vertrieb Business Cross Mentoring Branchenübergreifend Zielgruppe Mentees: Mitarbeiter

Mehr

FINANCE & L AW. Eine Fach-Eventreihe für Rechtsanwälte und Notare

FINANCE & L AW. Eine Fach-Eventreihe für Rechtsanwälte und Notare FINANCE & L AW Eine Fach-Eventreihe für Rechtsanwälte und Notare Wir laden Sie herzlich zum vierten Fach-Event FINANCE & LAW ein. Thema: DOING BUSINESS IN CHINA Wirtschaftstrends Recht Verhandlungen Datum:

Mehr

Cloud Integration & Security Chancen für innovative IT-Services.

Cloud Integration & Security Chancen für innovative IT-Services. Agenda IBM Vortrag 1 IBM Vortrag 2 GTO Anmeldung/Kontakt Cloud Integration & Security Chancen für innovative IT-Services. Willkommen beim IBM Club of Excellence! Dienstag, 12. Mai 2015 Hotel La Villa Starnberger

Mehr

Future IT. Gestaltungsoptionen für die IT der Zukunft. PASS Forenreihe Future IT

Future IT. Gestaltungsoptionen für die IT der Zukunft. PASS Forenreihe Future IT PASS Forenreihe Future IT Future IT Gestaltungsoptionen für die IT der Zukunft Mittwoch, 9. Mai 2012 PASS Performance Center MesseTurm, 24. Etage, Frankfurt/Main agenda 17:30 Uhr Empfang mit kleinem Imbiss

Mehr

+++ Das Erfolgs-Modulsystem von Management Circle und forum! Mainz +++ Der Kunde im Fokus. Unser Erfolgs-Quartett für Ihr Kundenbeziehungs-Management!

+++ Das Erfolgs-Modulsystem von Management Circle und forum! Mainz +++ Der Kunde im Fokus. Unser Erfolgs-Quartett für Ihr Kundenbeziehungs-Management! +++ Das Erfolgs-Modulsystem von Management Circle und forum! Mainz +++ Der Kunde im Fokus Unser Erfolgs-Quartett für Ihr Mit vier Modulen zum Erfolg so spielt das Erfolgs-Quartett: Dabei profitieren Sie

Mehr

Einladung zum. Business-Frühstück für Familienunternehmen. 09. Mai 2012 Hotel Steigenberger Graf Zeppelin, Stuttgart

Einladung zum. Business-Frühstück für Familienunternehmen. 09. Mai 2012 Hotel Steigenberger Graf Zeppelin, Stuttgart Einladung zum Business-Frühstück für Familienunternehmen 09. Mai 2012 Hotel Steigenberger Graf Zeppelin, Stuttgart Einladung Als Referentin spricht Frau Dr. Caroline von Kretschmann, Gesellschafterin Der

Mehr

Netzwerk Humanressourcen. Entwicklungsräume für Personen und Organisationen!

Netzwerk Humanressourcen. Entwicklungsräume für Personen und Organisationen! Netzwerk Humanressourcen Entwicklungsräume für Personen und Organisationen! Projektmanagement by NHR Beratung bei Projektideen (Skizze) Suche nach geeigneten Projektpartnern Unterstützung bei der Erstellung

Mehr

Sechster Netzwerkanlass. Das neue Pflichtenheft Nach der Krise ist vor dem Aufschwung

Sechster Netzwerkanlass. Das neue Pflichtenheft Nach der Krise ist vor dem Aufschwung Sechster Netzwerkanlass Das neue Pflichtenheft Nach der Krise ist vor dem Aufschwung 15. März 2011 Liebe Netzwerk-Teilnehmerinnen Nach der Krise ist vor dem Aufschwung : Dieses Thema wollen wir in Zusammenarbeit

Mehr

CHINA: Lieferantenmanagement und Qualitätssicherung Interkulturelles Spezialseminar mit Stattfindegarantie!

CHINA: Lieferantenmanagement und Qualitätssicherung Interkulturelles Spezialseminar mit Stattfindegarantie! Offenes Seminar am 8.-9. Oktober 2015 in Heidelberg CHINA: Lieferantenmanagement und Qualitätssicherung Interkulturelles Spezialseminar mit Stattfindegarantie! Sie arbeiten bereits oder in Zukunft mit

Mehr

Das Informations-Netzwerk für PersonalverrechnerInnen

Das Informations-Netzwerk für PersonalverrechnerInnen FORUM PERSONALVERRECHNUNG Treffpunkt der Experten Das Informations-Netzwerk für PersonalverrechnerInnen Mehr Geld, mehr Zeit mit dem Forum PV! Ihr Nutzen Persönlicher Kontakt zu Fach-ExpertInnen in Ihrer

Mehr

Mission: impossible? Dislozierte Führung im Spannungsfeld zwischen Nähe und Distanz

Mission: impossible? Dislozierte Führung im Spannungsfeld zwischen Nähe und Distanz Mission: impossible? Dislozierte Führung im Spannungsfeld zwischen Nähe und Distanz Mission: impossible? Dislozierte Führung im Spannungsfeld zwischen Nähe und Distanz Der steigende Kosten- und Effizienzdruck

Mehr

lounge Persönliche Einladung Zukunft Elektromobilität Neue Antriebstechnologien

lounge Persönliche Einladung Zukunft Elektromobilität Neue Antriebstechnologien Persönliche Einladung Zukunft Elektromobilität Neue Antriebstechnologien 05. Mai 2015 ab 17.30 Uhr BMW Welt München Am Olympiapark 1 80809 München lounge lounge Grußwort Zukunft Elektromobilität Neue Antriebstechnologien

Mehr

Workshop aus der Reihe Internationalisierung

Workshop aus der Reihe Internationalisierung mit dem Wissen der Spezialisten: Tobias Beutgen, MLA Corporate Consultants, Vereinigte Arabische Emirate Dr. Alexander Brexendorff, MENA Legal Advisers, Vereinigte Arabische Emirate Alexander Eiben, MENA

Mehr

Activate your Business

Activate your Business Hay Group Compensation Forum 2014 Activate your Business Wissensvorsprung sichern Vergütung innovativ managen. Persönliche Einladung 10. Oktober 2014 Schritt 1: Anmelden und Neues kennenlernen Auf dem

Mehr

SSIB. Mittwoch, 19. November 2014 im Radisson blu airport. www.ssib.ch. Der wichtigste Aussenhandelsanlass der Deutschschweizer. bis 15.10.

SSIB. Mittwoch, 19. November 2014 im Radisson blu airport. www.ssib.ch. Der wichtigste Aussenhandelsanlass der Deutschschweizer. bis 15.10. 7. Zollsymposium Schweiz EU Mittwoch, 19. November 2014 im Radisson blu airport Der wichtigste Aussenhandelsanlass der Deutschschweizer Handelskammern Frühbucher Rabatt bis 15.10.2014 Ein Unternehmen der

Mehr

Doppelte Dividende Trends im nachhaltigen Investment

Doppelte Dividende Trends im nachhaltigen Investment Einladung zur Veranstaltung Doppelte Dividende Trends im nachhaltigen Investment 21. Oktober 2010 im Japan Center, Frankfurt am Main in Kooperation mit Einladung Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte

Mehr

Der IT-Unternehmertag

Der IT-Unternehmertag Der IT-Unternehmertag Mehr Produktivität im Software-Entwicklungsprozess Fachveranstaltung für IT-Unternehmer und Entwicklungsleiter am Donnerstag, 17. September 2015, in Agenda 10:00 Uhr Begrüßungskaffee

Mehr

NewBizz 2.0 Neue Akquise-Möglichkeiten für inhabergeführte Agenturen in XING & LinkedIn

NewBizz 2.0 Neue Akquise-Möglichkeiten für inhabergeführte Agenturen in XING & LinkedIn Intensiv-Workshop NewBizz 2.0 Neue Akquise-Möglichkeiten für inhabergeführte Agenturen in XING & LinkedIn Ein Intensiv-Workshop zu professionellem Auftritt, Networking und Akquise in XING & LinkedIn 29.

Mehr

Fit für die größte Reform im Handelsrecht seit 20 Jahren BilMoG Die entscheidenden praxisrelevanten Änderungen

Fit für die größte Reform im Handelsrecht seit 20 Jahren BilMoG Die entscheidenden praxisrelevanten Änderungen Fit für die größte Reform im Handelsrecht seit 20 Jahren BilMoG Die entscheidenden praxisrelevanten Änderungen Wählen Sie Ihren Termin: 3. und 4. November 2008 in Frankfurt/M. 8. und 9. Dezember 2008 in

Mehr

Betriebskriminalität - Tatort Arbeitsplatz

Betriebskriminalität - Tatort Arbeitsplatz Ein Tag mit Dr. Thomas Müller: Betriebskriminalität - Tatort Arbeitsplatz Strategien gegen destruktives Verhalten in Unternehmen Business Circle Seminar 7. Okt. 2014, 9.00-17.30 Uhr Kriminalität und Workplace

Mehr

西 方 大 开 发 中 资 企 业 对 德 国 直 接 投 资

西 方 大 开 发 中 资 企 业 对 德 国 直 接 投 资 西 方 大 开 发 中 资 企 业 对 德 国 直 接 投 资 Aufbruch nach Westen Chinesische Direktinvestitionen in Deutschland g Frankfurt am Main, 24. November 2014 Seit Verkündung der Going Global Strategie 2000 sind Auslandsinvestitionen

Mehr

ERFOLGREICH GESCHÄFTSSTRATEGIEN ENTWICKELN

ERFOLGREICH GESCHÄFTSSTRATEGIEN ENTWICKELN ERFOLGREICH GESCHÄFTSSTRATEGIEN ENTWICKELN 18.05. 20.05.2016 22.05. 24.05.2017 ESMT Campus Schloss Gracht Executive Education Ranking 2015 Die internationale Rangordnung der Business Schools beweist die

Mehr

Strategische Kompetenz 2015/16. Erfolgreich durch Kooperationen. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Strategische Kompetenz 2015/16. Erfolgreich durch Kooperationen. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Strategische Kompetenz 2015/16 Erfolgreich durch Kooperationen Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Kooperationen erfolgreich

Mehr

TALENTMANAGEMENT KRIEG UM DIE BESTEN? 17.10.2014 9:30-16:30 HR-SPOTLIGHT 2014. in Kooperation mit

TALENTMANAGEMENT KRIEG UM DIE BESTEN? 17.10.2014 9:30-16:30 HR-SPOTLIGHT 2014. in Kooperation mit 17.10.2014 9:30-16:30 HR-SPOTLIGHT 2014 TALENTMANAGEMENT KRIEG UM DIE BESTEN? in Kooperation mit Die Möglichkeiten, die Talentmanagement bietet, werden von Unternehmen wenig genutzt. Die Prozesse sind

Mehr

Online Marketing Camp

Online Marketing Camp Die zertifizierte Ausbildung zum Online Marketing-Spezialisten Business Circle Seminar 28.-30. Oktober 2014 Wien Suchmaschinenoptimierung (SEO) und -werbung (SEA) Wie Sie in Google & Co. gute Platzierungen

Mehr

(((eticket Deutschland

(((eticket Deutschland In Kooperation mit Die Umsetzung der VDV-Kernapplikation 24. und 25. Juni 2008 Berlin Leitung: Fachbereichsleiter Volkswirtschaft und Tarifwesen im Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.v., Köln Zielgruppe:

Mehr

Vergütung und Preisgestaltung für Transport- und Logistikleistungen

Vergütung und Preisgestaltung für Transport- und Logistikleistungen Z T L entrum ransportwirtschaft ogistik Schulungs- und Beratungs- GmbH 17.11.2015 Im Hotel Stefanie Taborstraße 12 1020 Wien Seminarraum: Bibliothek Intensiv-Seminar: Vergütung und Preisgestaltung für

Mehr

Ihr face2face - Netzwerk für Vertrieb & Verkauf

Ihr face2face - Netzwerk für Vertrieb & Verkauf FORUM VERTRIEB&VERKAUF In Kooperation mit der Fachhochschule Wiener Neustadt und dem Fachmagazin Ihr face2face - Netzwerk für Vertrieb & Verkauf Der Volltreffer für mehr Information und Austausch Vertrieb

Mehr

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb Workshop Performance und Tuning, Migration und Betrieb Wie kann die Performance von laufenden Anwendungen und Entwicklungszeiten reduziert werden? Worauf kommt es beim Betrieb von Cognos Anwendungen an?

Mehr

Trendkonferenz am 23.04.2015

Trendkonferenz am 23.04.2015 Trendkonferenz am 23.04.2015 xrm, ganzheitliches Beziehungsmanagement Nicht nur Kunden, auch Mitarbeiter, Partner oder Lieferanten bilden das Beziehungsnetzwerk von Unternehmen. Für ein stabiles Netzwerk

Mehr

Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers

Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers Die Fahrausweisprüfung im Spannungsfeld zwischen Recht und Kundenorientierung 30. September bis 01. Oktober 2010 Berlin Referenten: Rechtsanwalt, Stuttgart Helmut

Mehr

Strategisches Technologie- und Innovationsmanagement Antriebsfeder erfolgreicher Unternehmen

Strategisches Technologie- und Innovationsmanagement Antriebsfeder erfolgreicher Unternehmen 2-Tage Experten-Seminar 1249 SEM-Q-INNO1-2 Strategisches Technologie- und Innovationsmanagement Antriebsfeder erfolgreicher Unternehmen Top Executive Seminar mit Dr.-Ing. Peter Klose Dieses 2-tägige Seminar

Mehr

SHILTON SHARPE QUARRY

SHILTON SHARPE QUARRY SHILTON SHARPE QUARRY LEGAL RECRUITMENT IN-HOUSE GERMANY SHILTON SHARPE QUARRY WIR SIND ANDERS ALS ANDERE PERSONALBERATUNGEN. SPEZIALISIERUNG Shilton Sharpe Quarry ist ein seit 2003 ausschließlich im Bereich

Mehr