Energie erfassen durch Kommunikation mit Leistungsschaltern Module. Visualisierungen. Kommunikations-Anbindungen.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Energie erfassen durch Kommunikation mit Leistungsschaltern Module. Visualisierungen. Kommunikations-Anbindungen."

Transkript

1 Effiziente Lösungen für Ihr Energiemanagement Modbus RTU-fähige Fremdgeräte MCB-SWD-HK BreakerVisu Serie IZMX NZM mit elektronischen Auslösern NZM-XMC Mess- und Kommunikationsmodule Motorschutzschalter PKE Energie erfassen durch Kommunikation mit Leistungsschaltern Module. Visualisierungen. Kommunikations-Anbindungen.

2 Partner für Energieeffi zienz Als Spezialist für Energiemanagement zählt Eaton weltweit zu den Technologieführern im Bereich elektrischer Systeme für sichere und effiziente Stromversorgung, -verteilung und -steuerung. Das macht Eaton zum verlässlichen Partner, wenn es um die Einführung von Energiemanagementsystemen in Unternehmen geht. Eatons Geschäftsbereich Elektrotechnik ist weltweit führend bei Produkten und Engineering-Dienstleistungen zur Energieverteilung, sicheren und unterbrechungsfreien Stromversorgung, Maschinenund Gebäudeautomatisierung, Anlagen- und Motorschutz, Beleuchtungs-, Sicherheitsund Kabelmanagement sowie Komponenten für raue Umgebungsbedingungen und explosionsgefährdende Bereiche. Mit seinen globalen Lösungen ist Eaton bestens aufgestellt, um Antworten auf die derzeit wichtigsten Herausforderungen im Energiemanagement zu geben. Als diversifiziertes Unternehmen im Bereich des Energiemanagement stellt Eaton seinen Kunden energieeffiziente Lösungen bereit, mit denen sie elektrische, hydraulische und mechanische Energie effektiver managen können. Mehr Energieeffizienz durch ISO Für die innerbetriebliche Umsetzung eines Energiemanagementsystems wurde auf internationaler Ebene die Norm EN ISO definiert. Die wichtigsten Ziele der Norm sind es, Energiekosten, Energieverbrauch und CO 2 -Emissionen durch die Umsetzung von organisatorischen und technischen Maßnahmen nachhaltig zu verringern. 2

3 Sowohl für weltweit vernetzte Konzerne als auch für kleine und mittelständische Unternehmen sorgt das richtige Energiemanagement neben verbesserter Kostentransparenz für eine nachhaltige Kostenersparnis durch die Reduzierung der Betriebskosten und die Vermeidung von Spitzenlasten. Eaton bietet bereits kleinen Unternehmungen durch die Skalierbarkeit seiner Produkte eine kostengünstige Möglichkeit, effizientes Energiemanagement zu betreiben. Die Amortisationszeit der Investitionskosten wird dabei durch die in den meisten europäischen Ländern gesetzlich geregelte Abgabenrückerstattung auf ein Minimum reduziert. Messung und Analyse ist die Basis Voraussetzung für die Einführung eines Energiemanagementsystems nach ISO ist die Messung aller Energiedaten in einem Unternehmen, die Ermittlung der wesentlichen Energieverbraucher sowie die Analyse der Energiekosten. Darauf aufbauend lassen sich in Folge konkrete Maßnahmen für mehr Energieeffizienz ableiten. Eaton bietet mit einer ganzen Bandbreite an innovativen Produkten die Basis für die Überwachung, Messung und Analyse Ihrer Energiedaten. Entwicklung der EEG-Umlage 6 EEG Umlage [Cent/kWh]

4 Eaton Leistungsschalter Serie NZM Eaton s Leistungsschalter Sortiment verbindet höchste Sicherheit mit dem größtmöglichen Nutzen für unsere Kunden. Daher bietet die Produktreihe NZM trotz kleinstmöglicher Baugrößen Schaltleistungen von bis zu 150 ka. Außerdem wurde besonderer Wert auf einfache Bedienung und einheitliche Handhabung der einzelnen Baugrößen gelegt, vom Einstellen bis hin zur Montage der Schalter. Ob als fernsteuerbarer Hauptschalter, mit mechanischer Verriegelung (Interlock), als Not- Aus, ob mit seitlicher oder rückwärtiger Drehschalter-Betätigung, als lokale Türverriegelung, das Zubehörsortiment der NZM-Reihe bietet für beinahe jeden Anwendungsfall eine erprobte Lösung. Mit dem traditionell hochwertigen und umfangreichen Angebot an Zubehör und den bis zu fortlaufend getesteten Schaltspielen, bieten die Leistungsschalter der Reihe NZM ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit und Flexibilität für den Einbau vorort. Ob nach UL oder IEC zertifiziert, die Abmessungen der Reihe NZM bleiben dabei stets dieselben. Dadurch besteht keine Notwendigkeit, marktspezifische Vorbereitungen für den Einbau zu treffen. Kompakte Leistungsschalter und Lasttrennschalter: Kompaktes, effizientes Design Vier Baugrößen bis 1600 A Schaltleistungsstufen bis 150 ka Umfangreiches und einheitliches Zubehör für jede Anwendung Leistungsschalter IZMX Klein, flexibel, effizient. Die neuen Leistungsschalter IZMX ermöglichen mehr Leistung auf kleinstem Raum. Durch das innovative Design schafft Eaton eine optimale Raumausnutzung in allen Schaltanlagen, z.b. xenergy und MODAN. Der IZMX16 ist der weltweit kleinste offene Leistungsschalter (ACB): Mit einem Volumen von nur 24dm 3 und einer Frontfläche von nur 0,092m 2 ist er nur wenig größer als ein DIN- A4-Blatt! Zwei IZMX16 Schalter passen in ein 600mm breites Feld und bieten damit größtmögliche Leistung auf kleinstem Raum. Der moderne IZMX40 mit reduzierter Baugröße punktet in Eaton-Schaltanlagen mit wesentlich verbesserten Derating-Werten als andere Modelle seiner Klasse. Von den leistungsstarken Schaltern wird ein Bereich von 630 bis 4000A Bemessungsstrom bei einem Schaltvermögen von 42 bis 105kA abgedeckt. Offene Leistungsschalter und Lasttrennschalter von A: IZMX16 für Einsatzbereiche von 630 bis 1600 A IZMX40 für Einsatzbereiche von A Elektronische Auslöseeinheit mit integrierter Messfunktion 4

5 Schalten, Messen und Erfassen mit der NZM und NZM-XMC Serie Modbus RTU NZM-XMC-TC Modul für den Anschluss externer Strom- und Spannungswandler + Ideale Retrofit-Lösung + Zur Einbindung neuer oder bereits bestehender Wandler + Hutschienenmontage + Modbus RTU + Plug&Play in Kombination mit der BreakerVisu BreakerVisu - Visualisierung und Loggingsystem + Kosteneffizientes Komplettgerät + Betriebsdatenerfassung + ISO Reporting-fähig + Automatische Erkennung der Teilnehmer + Gateway Funktionalität + Einbindung von Fremdgeräten möglich NZM-XMC Mess- und Kommunikationsmodule + Kompaktes System + Einfache Montage + Messung aller Werte in beiden Richtungen (Einspeisung und Rückspeisung) + Modbus RTU + Plug&Play in Kombination mit der BreakerVisu Flexible Messstellen Die Messung von elektrischen Parametern bildet die Grundlage für ein modernes Energiemanagement. Um bei der Messmethodik größtmögliche Flexibilität zu erzielen, entstand die Produktreihe NZM-XMC. Damit die Messung dort stattfindet, wo sie am sinnvollsten ist. Größtmöglicher Wert wurde dabei auf die Flexibilität bei der Integration in bestehende Strukturen gelegt. Die Mess- und Kommunikationsmodule der NZM-XMC Reihe und insbesondere der neue Messwandler NZM-XMC-TC-MB, konstruiert für die Verwendung von externen, eventuell bereits bestehenden Stromwandlern, eignen sich hervorragend für die Nachrüstung in bereits bestehende Maschinen und Anlagen. Datenerfassung mit der Baureihe NZM-XMC (-TC)-MB Spannung Strom Wirkleistung/-energie Blindleistung/-energie Leistungsfaktor Induktive Blindleistung Kapazitive Blindleistung Harmonische Verzerrung (THD) Frequenz Alle Messungen in beide Stromrichtungen (nur NZM-XMC Modul) Merkmale: Integrierte Strom- und Spannungsmessung Zentralisierung von Anlageninformationen Protokollierung von Betriebsdaten, Energie und Ereignissen Passwortschutz für wichtige Einstellungen Integrierte Ereignis- und Diagnose-Funktion Nutzen: Plug&Play für die Energiedatenerfassung mittels BreakerVisu und der NZM-XMC-Reihe Ermöglicht automatisiertes ISO Reporting Ermöglicht Spitzenlastmanagement Front-end Datenspeicher im Excel-Format (.csv) für Netzunabhängigkeit Einbindung in jede Automatisierungsumgebung Zurzeit bestes Preis-/ Leistungsverhältnis am Markt Energiemanagement mittels BreakerVisu Eaton bietet mit der BreakerVisu eine kostengünstige Lösung für die moderne Energieverteilung. Über ein Multi-Breaker- Display zeigt das System sämtliche Betriebsdaten Ihrer Niederspannungsschaltanlage zentralisiert und übersichtlich an. Durch die Zentralisierung auf ein 7-Zoll-Touchscreen HMI erhöht sich die Verfügbarkeit wichtiger Betriebsdaten. Gleichzeitig erzielen Sie eine Kostenersparnis im Vergleich zu einer konventionellen Schaltanlage, mit separaten Anzeigegeräten für jeden einzelnen Schalter. Die BreakerVisu ist eine fertigprogrammierte Lösung, das bedeutet keinen zusätzlichen Programmieraufwand. 5

6 Eaton Energiemanagement Messung Retrofit Lösung für zentrale Anbindung Transducer-Modul NZM-XMC-TC-MB Neue Anlagen Lösung zur Datenerfassung der NZM-Leistungsschalter Kommunikationsmodul NZM-XSWD-704 Individual-Lösungen Mess- und Kommunikationsmodule NZM-XMC Lösungen für offene Leistungsschalter IZMX mit Kommunikationsmodulen IZMX-PCAM, IZMX-MCAM und IZMX-ECAM 6

7 Zentrale Datenerfassung BreakerVisu Visualisierungs- und Logging-System SmartWire-DT TM Modbus RTU Profi bus DP Kommunikations- Anbindung BreakerVisu / SWD Gateways / xcam Module Ethernet IP Modbus TCP Profi net CANopen Powerlink 7

8 Eaton Energiemanagement: Messung Retrofit Lösung für zentrale Anbindung Transducer-Modul NZM-XMC-TC-MB Modernisieren bestehender Anlagen Wir stehen vor der Herausforderung bestehende Schaltanlagen bzw. Maschinen auf den neuesten Stand für ein Energiemanagement gemäß ISO zu bringen. Für dieses Problem hat Eaton eine einfache Lösung entwickelt: Das Transducer-Modul NZM-XMC- TC-MB. Damit kann unter Einsatz der klassischen Verdrahtung eine Retrofit-Lösung mit Verbindung zum zentralen Visualisierungs- und Logging-System BreakerVisu von Eaton realisiert werden. Auch eine Anbindung des Moduls an verschiedenste Leitsysteme ist ohne weiteres möglich. Sind Stromwandler und Spannungsabgriff bereits in der bestehenden Anlage vorhanden, z.b. mit einem lokalen Multimeter verbunden, welches keinen Nutzen im modernen Energiemanagement bietet, kann das neue XMC-TC-Modul unter Verwendung der vorhandenen Stromwandler und Verdrahtung einfach und rasch installiert werden. Merkmale XMC-TC: Verwendung von Stromwandlern und Spannungsabgriff Einstellbares Wandlerverhältnis (X / 5A) Modbus RTU Schnittstelle Kompatible Daten mit XMC Modulen Energiepuls Ausgang S0 Alarmausgänge Nutzen XMC-TC: Messtechnik für den gesamten Strombereich bis 6300A in einem Gerät Existierende Stromwandler und Verdrahtung nutzbar spart Zeit und Kosten Kleine Baugröße auf DIN-Hutschiene Volle Integration in Breaker-Visu möglich Typenbezeichnung Bestell-Nr. NZM-XMC-TC-MB

9 Eaton Energiemanagement: Energieerfassung gemäß ISO EN mit Eaton Den Energieverbrauch überwachen und somit Kosten einzusparen und die Umwelt zu schonen durch verantwortungsvollen Umgang mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen, das ist in unserer Gesellschaft schon angekommen. Eaton führt das Energiemanagement nach ISO EN in allen deutschen Eaton Standorten ein. Ein Baustein in diesem Konzept ist die Energieverbrauchserfassung durch Messstellen an energieintensiven Verbrauchern. Die Kombination aus Messmodul und BreakerVisu bietet eine optimale Lösung für kleine und große Firmen die die Vorteile eines Energiemanagementsystems nutzen möchten. Die Projektierung ist einfach und flexibel, die Installation durch die Plug-and-Play Funktionalität simpel und die Funktionsweise auf den Kundennutzen konzentriert. Eaton bietet neben der Hardware auch zusätzliche kostenlose Software zur Parametrierung der Kommunikationsgeräte sowie ein Programm zur automatischen Auswertung mit Reporting-Funktion auf Knopfdruck. Das Ziel ist es, unseren Kunden spezifische Lösungen zu bieten um ihren Anforderungen gerecht zu werden. Mehr Informationen auf Merkmale NZM-XMC-TC-MB + BreakerVisu: Stellt die Betriebsdaten wie Spannung, Ströme, kwh etc. für die BreakerVisu bereit Automatische Protokollfunktion Anbindung an übergeordnete Systeme möglich Fernzugriff per Webbrowser oder CoDeSys Remote Client via Ethernet TCP/IP Zusätzliche Integration von Fremdgeräten möglich 3,5 BreakerVisu (8 Teilnehmer) 7 BreakerVisu (32 Modbus-Teilnehmer) Nutzen NZM-XMC-TC-MB + BreakerVisu: Ermöglicht eine einfache Nachrüstung von kleineren und größeren Anlagen und Maschinen Sehr geringer Projektierungsaufwand durch einfache Systemarchitektur In Verbindung mit der BreakerVisu reduziert sich der Aufwand für Installation, Parametrierung und Integration erheblich Bestes Kosten-Nutzen-Verhältnis für ein Energiemanagement nach ISO EN Einfache Handhabung durch kostenlose Softwareprogramme (Eaton Modbus Konfigurator, ISO Reporting-Tool, etc.) 9

10 Eaton Energiemanagement: Messung Neue Anlagen Ein Konzept NZM mit Kommunikationsmodul NZM-XSWD-704 Lastwarnungen Fernschalten Vorbeugende Sicherheit Um kostenintensive Produktionsausfälle zu vermeiden, bietet die BreakerVisu, neben dem zuverlässigen Kurzschluss- und Überlastschutz der Leistungsschalter NZM, wertvolle Diagnoseinformationen der verbundenen Geräte in Echtzeit. Standard-Warnmeldungen sind ebenso enthalten. Die Früherkennung möglicher Abschaltungen erlaubt dem Betreiber der Maschine oder Anlage Gegenmaßnahmen einzuleiten, noch ehe es zu einer Abschaltung kommt. Sollte es zu einer Notabschaltung kommen, werden die Ausschaltströme gemessen (bis zu 150kA), um eine Auswertung der Daten zu ermöglichen. Diese können anschließend mittels NZM-XSWD-704 Gateway an die BreakerVisu gesandt werden, wo die Daten lokal gespeichert und in die Automatisierungsumgebung übertragen werden. Zusätzliche Sicherheit bietet hier die lokale Speicherung der Daten, die im Falle eines Netzwerkausfalles von der eingebauten SD-Karte abgerufen werden können. SmartWire-DT Gateways oder NZM-XSWD-704 PROFIBUS DP, CANopen, Ethernet IP, Modbus TCP,... NZM NZM-XMC Lokales Display BreakerVisu Multi-Breaker-Display Ethernet TCP/IP Fernzugriff per Webbrowser Modbus RTU Modbus TCP Gateway Funktionalität zum Leitsystem 10

11 Leistungsfähige Kommunikation mit SmartWire-DT Mittels NZM Modul XSWD-704 kann das SmartWire-DT Kommunikationssystem direkt mit kompakten Leistungsschaltern kommunizieren. Einfache Befehlsgeräte mit 1 bit Daten können genauso bedient werden wie komplexe Leistungsschalter mit 32 Byte Daten. Wichtige Informationen des Leistungsschalters werden über SmartWire-DT verfügbar. Das sind z.b. die Phasenströme oder Diagnosedaten wie Lastwarnungen und Diagnosemeldungen. Alle NZM 2/3/4 mit elektronischem Auslöser können über das NZM Modul direkt an SmartWire- DT angeschlossen werden. Ströme bis 1600 A in der Energieverteilung sind damit im Zugriff von SmartWire-DT. NZM Kommunikation Fehler erkennen und beseitigen, bevor sie auftreten, das ist das Ziel der vorbeugenden Warnung. Der NZM meldet über SmartWire-DT überhöhte Stromwerte in 3 Warnstufen (70%, 100% und 120%). Außerdem informiert die Auslöseelektronik detailiert über Auslösegrund, Parametrierung und Phasenstatus. Die Ansteuerung eines Fernantriebes für den Leistungsschalter erfolgt auch mittels SmartWire-DT, so dass die Verdrahtung hierzu ebenfalls eingespart wird. SmartWire-DT spricht viele Sprachen Wenn Sie die Informationen, welche das 704-Modul für Sie sammelt auf weiteren Feldbussystemen und Kommunikationsplattformen verwenden möchten, dann sind Sie mit Eaton bestens gerüstet. Mit den Gateways des Smart- Wire-DT Produktportfolios haben Sie die vielfältige Auswahl zwischen fünf Gateways: PROFIBUS DP CAN Modbus TCP Ethernet IP PROFINET Auf einen Blick: Status (geöffnet/geschlossen) Ströme Schalter Typ Eingestellte Parameter Auslösegrund Fernschalten Typenbezeichnung Bestell-Nr. NZM-XSWD

12 Eaton Energiemanagement: Messung Neue Anlagen Individual-Lösungen Mess- und Kommunikationsmodule NZM-XMC klassisch + Vielseitig - Hoher Verdrahtungsaufwand kompakt + Universell + Einfache Installation + Geringer Preis Die neue, kompakte Lösung zur Energieerfassung Das neue Sortiment an Messund Kommunikationsmodulen XMC bietet eine sehr interessante Lösung: Wandler, Spannungsabgriff, Messelektronik, Feldbusschnittstelle und Displayschnittstelle in einem Gehäuse vereinigt. Der üblicherweise nicht unerhebliche Verdrahtungs- und Montageaufwand entfällt. So können alle relevanten Messdaten für die Berechnung des Energieverbrauches bereitgestellt werden: Phasen- und N-Leiterströme Effektivspannungen Wirk-, Blind- und Scheinleistung Wirk-, Blind- und Scheinenergie Leistungsfaktor cosϕ Frequenz Dies schafft die erforderliche Transparenz, um den Energieverbrauch zu optimieren und Kosten zu senken. XMC als Datenquelle für verschiedene Adressaten Neben der lokalen Anzeige für das Vorort-Personal werden auch die relevanten Daten für die Steuerungsebene via Modbus RTU zur Verfügung gestellt. Die Leitebene ist an den Aktualwerten der Ströme, Spannungen und Leistungen interessiert, die dort individuell angezeigt und gespeichert werden. Hier können auch die Weichen zur Verbrauchsoptimierung gestellt werden. XMC ist ein Baustein für die moderne Energieverteilung, der einfach mechanisch integriert werden kann. Die Messwerte können sowohl vor Ort als auch über einen Feldbus weitergeben werden. Er leistet wichtige Beiträge zu den Themen Energieerfassung, Ansteuerung von Schaltgeräten, Lastabwurf und Diagnose. Modbus RTU 12

13 NZM-XMC in kleinerer Bauform Eaton bietet mit dem XMC bis 250A eine kompakte Baugröße für Ströme bis 250A. Diese ist speziell auf den NZM der Baugröße 2 abgestimmt. Die Durchführung der Leitungen bzw. Stromschienen ist im Abstand genau auf den NZM2 konfiguriert. Dadurch werden Biegungen der Leitungen/ Schienen überflüssig und Kosten und Montagezeit eingespart. NZM-XMC-KIT für 630A Anwendung Das NZM-XMC-KIT ermöglicht die Kombination mit einem NZM Leistungsschalter für 630A Nennstrom. Das KIT enthält das XMC Modul, spezielle vorkonfektionierte Leiter sowie Abdeckhaube, Klemmblock und Montagematerial. Der Leistungsschalter wird separat geordert, um je nach Anwendung verschiedene Schutzfunktionen zu erfüllen. Diese Komplettlösung bietet eine komfortable Bestellmöglichkeit und zusätzlich die Sicherheit die richtigen Komponenten zur Verfügung zu haben. Auf einen Blick: Kompakte Bauform spart Platz im Schaltschrank und senkt die Montagekosten S0-Pulsausgang und Modbus RTU Versionen Anbindung an übergeordnete System und BreakerVisu möglich Kleines 250A Modul passend für NZM2 KIT-Version für 630A Anwendung 13

14 32 x NZM-XMC-MB Spannung, Ströme, kwh, etc. BreakerVisu Multi-Breaker-Display Ethernet TCP/IP Fernzugriff per Webbrowser Modbus TCP Gateway Funktionalität zum Leitsystem NZM-XMC und BreakerVisu Mit Hilfe der Mess- und Kommunikationsmodule NZM-XMC können lokale Displays durch eine Anbindung an das Visualisierungs- und Logging-System BreakerVisu von Eaton ersetzt werden. Eine spezielle Programmierung ist nicht erforderlich, da die BreakerVisu angeschlossene Geräte automatisch erkennt und die bereitstehenden Messdaten übersichtlich und zentral darstellt. Es können bis zu 32 XMC Module in einer großen Maschine oder Energieverteilung eingebunden werden. Merkmale: Nutzen: Stellt die Betriebsdaten wie Spannung, Ströme, kwh etc. für die BreakerVisu bereit Automatische Protokollfunktion Anbindung an übergeordnete Systeme möglich Fernzugriff per Webbrowser oder CoDeSys Remote Client via Ethernet TCP/IP Zusätzlich Integration von Fremdgeräten möglich 3,5 BreakerVisu ebenfalls möglich (8 Teilnehmer) 7 BreakerVisu (32 Modbus-Teilnehmer) Kompakte Bauweise und einfache Installation Ideal zur Vorbereitung eines Energiemanagementsystems nach ISO Kompakte Bauweise spart Platz im Schaltschrank Einfache Verdrahtung senkt die Montagekosten BreakerVisu zentralisiert die Messdaten und vereinfacht den Zugriff Automatische Protokollfunktionen ermöglicht dem Anwender die Auswertung Effizientes Kosten-Nutzen- Verhältnis für mehrere Messstellen bei externen Lösungen Typenbezeichnung Bestell-Nr. Mess- und Kommunikationsmodule mit Modbus RTU NZM2-XMC-MB polig, bis 250A, kleine Baugröße NZM3-XMC-MB polig, bis 500A NZM2-4-XMC-MB polig, bis 250A, kleine Baugröße NZM3-4-XMC-MB polig, bis 500A Mess- und Kommunikationsmodul als Bausatz mit Leiter und Klemme für 630A Anwendung NZM3-XMC-KIT Zubehör NZM-XMC-DISP Lokales Display NZM-XMC-USB USB zu RS485 Konverter zur Parametrierung easy200-pow V AC/24V DC Netzteil max. 0,35 A output 14

15 Eaton Energiemanagement: Messung Lösungen für offene Leistungsschalter Feldbusschnittstellen kommunikativ und informativ Die Leistungsschalter IZMX eröffnen durch ihre Kommunikationsfähigkeit neue Möglichkeiten der Energieverteilung. Sie liefern alle für den Betrieb wichtigen Informationen und geben diese weiter. Folglich erhöht sich die Transparenz der Anlage und es verkürzen sich die Reaktionszeiten auf Zustände wie z.b. Überstrom, Phasenunsymmetrie und Überspannung. Durch schnellen Eingriff in einen Prozess können beispielsweise Anlagenausfälle verhindert oder vorbeugende Wartungen geplant werden. Somit wird die Anlagenverfügbarkeit erhöht. Schnittstellenmodule für Profibus, Modbus und Ethernet werden jetzt einfach am Schalter zwischen den Steuerleitungsanschlüssen aufgesteckt. Kommunikationsmodule: IZMX-PCAM: Protokoll Profibus DP IZMX-MCAM: Protokoll Modbus-RTU IZMX-ECAM: Protokoll Ethernet Mit dem jeweiligen Kommunikationsmodul PCAM, MCAM oder ECAM ist jeder Leistungsschalter der Serie NRX für die Anforderungen einer modernen und zukunftssicheren Kommunikation gerüstet. Über den Datenbus können nicht nur Informationen übertragen, sondern auch Befehle/Einstellungen empfangen werden. Auf einen Blick: MCAM Status (geöffnet/geschlossen) Ströme Spannungen Leistung Energie Auslösegrund Fernschalten ARMS Ein/Aus PCAM Status (geöffnet/geschlossen) Ströme Spannungen Leistung Auslösegrund Fernschalten ECAM Status (geöffnet/geschlossen) Ströme Spannungen Leistung Energie Schalter Typ Eingestelle Parameter Fernparametrierung Auslösegrund Fernschalten ARMS Ein/Aus Typenbezeichnung Bestell-Nr. IZMX-MCAM IZMX-PCAM IZMX-ECAM

16 Eaton Energiemanagement: Zentrale Datenerfassung BreakerVisu Visualisierung und Logging-System Eaton bietet mit der BreakerVisu eine kostengünstige Lösung für ein modernes Energiemanagement. Über ein Multi-Breaker- Display zeigt das System sämtliche Betriebsdaten der verbundenen Leistungsschalter und Messgeräte zentralisiert und übersichtlich an. EME Module Motorschutzschalter PKE NZM m. elek. Ausl. Durch die Zentralisierung auf einem 3,5 oder 7 -Touchscreen HMI erhöht sich die Verfügbarkeit wichtiger Betriebsdaten. Gleichzeitig erzielen Sie eine Kostenersparnis im Vergleich zu einer konventionellen Schaltanlage mit individuellen Anzeigegeräten für jeden einzelnen Schalter. Sie erhalten die BreakerVisu als fertige Lösung, die ohne jeden Aufwand sofort betriebsbereit ist. Modbus RTU-fähige Fremdgeräte BreakerVisu v4 Multi-Breaker-Displays XMC Module Funktionen im Überblick: Sammelt Daten von mehreren Geräten (bis zu 32 via Modbus RTU + 16 via SmartWire-DT TM ) Visualisiert diese Daten vor Ort oder per Fernzugriff Protokolliert diese Daten (Data-, Energy-, Eventlogging) Anbindung an Leitsystem via Modbus TCP und an CoDeSys OPC Server möglich MCB-SWD-HK Series NRX IZMX Einbindung von Fremdgeräten möglich Neue Version als fertiges Gerät (Hard- und Software) Plug & Work Prinzip Unterstützt werden folgende Geräte: Kompaktleistungsschalter der Serie NZM Offene Leistungsschalter IZMX16 / IZMX40 der Serie NRX Offene Leistungsschalter der Serie IZM26 Mess- und Kommunikationsmodule NZM-XMC Transducer-Modul NZM- XMC-TC-MB für Retrofitlösung Motorschutzschalter PKE SmartWire-DT Hilfskontakt EME Elektronische Energiemessmodule bis 125A Modbus RTU-fähige Fremdgeräte per Import- Funktion Wählbares Display BreakerVisu steht als Komplettlösung mit Ethernet-Anschluss (RJ45) in zwei Display-Größen zur Verfügung. Eine SD-Karte ist im Lieferumfang enthalten um die Protokolldateien zu speichern. 3,5 Display Als Modbus- oder SmartWire-DT TM -Version Bis zu 8 verbundene Geräte 7 Display Modbus & SmartWire-DT gleichzeitig SWD bis zu 16 verbundene Geräte Modbus bis zu 32 verbundene Geräte Galvanische Trennung (RS485) Typenbezeichnung Bestell-Nr. NZM-XMC-MDISP35-MOD NZM-XMC-MDISP35-SWD NZM-XMC-MDISP

17 Die Visualisierung einfach übersichtlich Die Menüführung ist einfach und klar strukturiert. Im oberen Bereich befindet sich die Menüleiste, über die die einzelnen Menüpunkte erreicht werden können. Mit einem touch auf eines der Feldbusnetzwerke, z.b. Modbus, gelangen Sie auf eine Übersichtsseite. Netzwerk-Übersicht Auf dieser Seite sind die verbundenen Geräte aufgelistet. In einer Kurzübersicht werden Informationen zu Schaltertyp und -zustand sowie die aktuellen Ströme und Energiezähler bereitgestellt. Außerdem werden Alarmmeldungen und ein benutzerdefinierter Name angezeigt. Mit dieser Ansicht erhält der Anwender einen schnellen, kompakten Überblick über die Schaltanlage bzw. Maschine und deren Messstellen. Wird ein Schalter ausgewählt, werden weiterführende Betriebsdaten angezeigt. Die Protokollfunktion kann aktiviert werden und Diagnosedaten angezeigt und exportiert werden. Logging-Funktion Das Loggen der Betriebsdaten ist denkbar einfach gelöst. Sie können einzeln auswählen, welche Daten Sie loggen wollen. Dabei helfen Ihnen drei vorbereitete Einstellungen: 1. Event-Logging: Sammelt automatisch Status und Fehlermeldungen vom gesamten System 2. Energy-Logging: Erfasst die Energieverbrauchsdaten aller verbundenen Geräte mit nur einem Klick 3. Data-Logging: Erfasst alle Messdaten eines angeschlossenen Geräts und ist individuell aktivierbar Die Visualisierung der 3,5 -Version der BreakerVisu liefert eine kompaktere und reduzierte Darstellung der Daten. Mit maximal acht anschließbaren Geräten ist die 3,5 -Variante für kleinere Anwendungen besonders preislich interessant. Protokollierung individuell anpassbar Sämtliche Betriebsdaten werden protokolliert und übersichtlich für Ihr Office-System im CSV-Dateiformat vorbereitet. Die besonders benutzerfreundliche Menüführung und der Touchscreen erleichtert Ihnen die Handhabung. Die Auswertung der gespeicherten Daten liegt ganz individuell in Ihrer Hand. 17

18 Eaton Energiemanagement: Zentrale Datenerfassung BreakerVisu Topologie Modbus TCP Gateway Funktionalität zum Leitsystem Ethernet TCP/IP Fernzugriff per Webbrowser Variable und multifunktionale Struktur Die variable Struktur der BreakerVisu-Topologie ermöglicht Ihnen eine individuelle Anpassung des Systems an ihre Anlagenstruktur. Unterstützt werden die Feldbussysteme Modbus RTU und SmartWire-DT. NZM mit NZM-XSWD-704 Adr. 1 Adr. 2 Motorschutzschalter PKE Adr. 16 Smart Wire-DT Network Multi-Breaker Display Modbus RTU Network Adr. 1 Adr. 2 Adr. 32 IZMX NZM-XMC-MB Bei maximaler Auslastung ermöglicht die BreakerVisu den Anschluss von max. 48 Leistungsschaltern bzw. Messgeräten. Über SmartWire-DT werden NZM Leistungsschalter der Baugrößen 2,3 und 4 angesprochen. Im Modbus-Netzwerk unterstützt die BreakerVisu NZM, IZMX und IZM26 Leistungsschalter. Des Weiteren wird über Modbus das NZM- XMC Mess- und Kommunikationsmodul für die Leistungsschalter NZM2,NZM3 und das neue NZM-XMC-TC-MB Modul eingebunden. NZM-XMC-TC-MB MCB-SWD-HK BreakerVisu spricht viele Sprachen Die Standardsprache der BreakerVisu ist Englisch. Im Lieferumfang sind Deutsch und Französisch ebenfalls enthalten. Die Einstellung der Sprache erfolgt beim ersten Start der BreakerVisu oder ist nachträglich über die Start-Seite erreichbar. Zusätzlich zu diesen ersten drei Sprachen können weitere Sprachpakete wie z.b. Englisch Russisch Polnisch heruntergeladen und installiert werden. Englisch ist als Grundsprache in allen Sprachpaketen enthalten. Im Moment verfügt die BreakerVisu somit über insgesamt 18 verschiedene Sprachen. Bei Bedarf können weitere Sprachpakete erstellt werden. 18

19 Fernzugriff Universaler Abruf aller Funktionen Die Vor-Ort-Anzeige auf dem Multi-Breaker-Display wird durch den Fernzugriff über Ethernet TCP/IP ergänzt. Der Zugriff über Webbrowser bietet den vollen Funktionsumfang wie am Touchscreen. Ergänzend dazu kann die BreakerVisu in ein übergeordnetes System eingebunden werden. Dabei stellt die BreakerVisu alle Daten von allen verbundenen Geräten als Modbus TCP Slave bereit. Diese Daten können dann zentralisiert von Modbus TCP Master abgerufen werden. Fernzugriff über Ethernet TCP/IP: Verbindung zum Firmen-Intranet Zugriff auf die Visualisierung via Webbrowser oder CoDeSyS Remote Server FTP-Server zum Download der Protokolldateien Passwortgeschützter Zugriff Voller Zugriff auf alle Funktionen Gateway-Funktionalität zum Leitsystem über Modbus TCP: Zentrale Bereitstellung aller Daten von allen angeschlossenen Geräten mit Hilfe der BreakerVisu Integration in ein kundenspezifisches Leitsystem - Verbindung via Modbus TCP - Optional zu CodeSys OPC Server Daten im Leitsystem: Auswertung und Realisierung von Energiemanagement-Funktionen wie z.b. Lastabwurf, etc. Fremdgerät Einbindung von Fremdgeräten Implementierung von Fremdgeräten: XML-Dateiimport mit Syntaxüberprüfung Import von bis zu 4 verschiedenen Modbus- RTU-fähigen Fremdgeräten in die BreakerVisu Volle Integration und Funktionalität der BreakerVisu Jeder Typ kann zusätzliche Parameter mit benutzerdefinierten Namen anzeigen - 3,5 -Version: bis zu 4 Parameter - 7 -Version: bis zu 12 Parameter 100 % Integration in die BreakerVisu Eine Neuerung der BreakerVisu ist die Implementierung von Fremdgeräten. Dabei muss ein Fremdgerät nicht zwangsweise ein Gerät eines anderen Herstellers sein, sondern es kann auch ein Gerät sein, welches die BreakerVisu (noch) nicht kennt. Die einzige Anforderung ist, dass es ein Modbus-RTUfähiges Gerät ist. Mit Hilfe einer von Eaton bereitgestellten, strukturierten XML- Datei wird das Datenabbild des Fremdgeräts an das der BreakerVisu angepasst. Diese Datei wird dann in die BreakerVisu importiert. Auf diese Weise kann die Breaker- Visu bis zu vier verschiedene neue Geräte kennenlernen. Die BreakerVisu ist mit diesen beiden neuen Funktionen, die Einbindung von Fremdgeräten und die Gateway-Funktionalität, nun auch eine kompetente Lösung für spezielle Kundenanwendungsfälle. Diese zwei Funktionen können mit Hilfe von Lizenzpunkten freigeschaltet werden. Lizenzpunkte können mit Lizenzproduktscheinen aus Eatons XV Micro Panel System erworben werden. Artikel-Nr. LIC-OPT-1ST-LEVEL (40 Punkte) LIC-OPT-2ND-LEVEL (80 Punkte) Jede Funktion erfordert 40 Lizenzpunkte. 19

20 SmartWire-DT TM Modbus RTU Profi bus DP Ethernet IP Modbus TCP Profi net CANopen Powerlink NZM2 250A / NZM3 630A / NZM4 1600A NZM-XMC 250A / NZM-XMC 300/500A NZM-XMC-TC-MB < 6300A Eaton Energiemanagement: Zentrale Datenerfassung Kommunikations-Anbindung Eaton Leistungsschalter und Mess- und Kommunikationsmodule erfassen Messwerte zuverlässig und effizient. Die Messwerte dem Anwender in einer Form wie erforderlich und auch im gewünschten Datenformat bereitzustellen ist eine Herausforderung, deren Ursache in der vielfältigen Kommunikationsstruktur, welche in der Industrie verwendet wird, liegt. Diese Herausforderung nimmt Eaton gerne an und findet mit einer variablen Topologie der Messstellen eine Lösung um den Anforderungen der Anwender gerecht zu werden. Eaton baut seine Kommunikationsstruktur auf dem innovativen Kommunikationssystem SmartWire-DT TM und parallel dazu Modbus RTU auf. Von dieser Basis ausgehend werden Daten über Schnittstellen und Gateways bei Bedarf auf andere Kommunikationsplattformen übertragen. 20

Energie erfassen und optimieren

Energie erfassen und optimieren www.eaton.com www.moeller.net Energie erfassen und optimieren Produktinformation Messmodule NZM-XMC Mess- und Kommunikationsmodul für Energie- und Motorverteilungen Energieverbrauch erfassen Bei Energie-

Mehr

DATEN- MANAGEMENT SOFTWARE MESSDATENERFASSUNG, DATENANALYSE, ENERGIEMONITORING UND AUTOMATISCHES REPORTING

DATEN- MANAGEMENT SOFTWARE MESSDATENERFASSUNG, DATENANALYSE, ENERGIEMONITORING UND AUTOMATISCHES REPORTING DATEN- MANAGEMENT SOFTWARE MESSDATENERFASSUNG, DATENANALYSE, ENERGIEMONITORING UND AUTOMATISCHES REPORTING Leistungsstarke Software zur Auswertung, Messdatenerfassung, Datenanalyse, Energiemonitoring und

Mehr

Automatische Netzumschaltung von Eaton. Netzumschalt-Steuergerät ATS-C 96 und C 144

Automatische Netzumschaltung von Eaton. Netzumschalt-Steuergerät ATS-C 96 und C 144 Automatische Netzumschaltung von Eaton. Netzumschalt-Steuergerät ATS-C 96 und C 144 Unterbrechungssicher im Niederspannungsbereich. Automatic Transfer Switch Controller ATS-C von Eaton Netzausfälle können

Mehr

Q.brixx station 101 / 101T

Q.brixx station 101 / 101T Die wichtigsten Fakten: Q.brixx Basiseinheit bestehend aus Seitenwangen, Test Controller Q.brixx station und Netzteil, für bis zu 14 Messmodule im gleichen Gehäuse oder bis zu 32 Modulen in Erweiterungsgehäusen

Mehr

B B BUILDING AUTOMATION SIMPLY DONE

B B BUILDING AUTOMATION SIMPLY DONE B B B BUILDING AUTOMATION SIMPLY DONE B Die erste Produktgruppe von B-control widmet sich der Raumautomation. Eine intelligente Raumautomation, die eine Energieeffizienzklasse A nach EN15232 ermöglicht,

Mehr

Energiemanager EM100. Hauptfunktionen

Energiemanager EM100. Hauptfunktionen EM100 / EM200 Bericht Optionen Bericht - Historischer svergleich Alarmmeldungen Hauptfunktionen Automatische Berichte Geräte Kompatibilität WEB Zugang Umweltsensoren Beschreibung Automatisch generierte

Mehr

EDS das Energiemanagement aus der Ferne

EDS das Energiemanagement aus der Ferne . Energiemanager das Energiemanagement aus der Ferne Elektrische Energieeffizienz Das. Energiemanager Energiemanagement aus der Ferne CIRCUTOR hat mehr als 35 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von effizienten

Mehr

Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten

Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten Fast EnergyCam Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten Nachrüsten statt Austauschen nicht größer als eine Streichholzschachtel Mit wird Ihr Zähler schnell und günstig zum Smart Meter Universell

Mehr

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient.

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Switches Unsere Switches passen überall. Besonders zu Ihren Herausforderungen. Die Netzwerke in modernen Produktionsanlagen

Mehr

Herzlich Willkommen zum Technologieforum OSMO am 16. & 17.09.2015

Herzlich Willkommen zum Technologieforum OSMO am 16. & 17.09.2015 Herzlich Willkommen zum Technologieforum OSMO am 16. & 17.09.2015 Wolfgang A. Kempf ABB Stotz-Kontakt GmbH DESTO VPBS2 ABB SACE Emax 2 Vom Leistungsschalter zum Energie Manager ABB SACE Leistungsschalter

Mehr

DER CONTROLLER KNX IP. Bewährte Technik auf neuem Niveau

DER CONTROLLER KNX IP. Bewährte Technik auf neuem Niveau DER CONTROLLER KNX IP Bewährte Technik auf neuem Niveau DAS WAGO-KNX-PORTFOLIO KNX Controller KNX IP starke Performance Der frei programmierbare Controller KNX IP ist das Multitalent für die flexible Gebäudetechnik.

Mehr

Tinytag Funk- Datenlogger- Software

Tinytag Funk- Datenlogger- Software Tinytag Funk- Datenlogger- Software Seite: 1 Tinytag Funk- Datenlogger- Software Tinytag Explorer ist die Windows- basierte Software zum Betrieb eines Tinytag Funk- Systems. Die Anwender können ihre Daten

Mehr

Firmware 2.0.x, April 2015

Firmware 2.0.x, April 2015 Firmware 2.0.x, April 2015 1 von 11 Inhaltsverzeichnis Firmware 2.0.x, April 2015... 1 1 Funktionsbeschreibung... 3 1.1 Webinterface... 3 1.2 Einsatz als Modbus - Gateway inkl. TCP --> RTU Umsetzer...

Mehr

Mit Heizungsmonitoring Kostensenkungspotentiale erschließen. Dr.-Ing. Uwe Domschke. www.eca-software.de

Mit Heizungsmonitoring Kostensenkungspotentiale erschließen. Dr.-Ing. Uwe Domschke. www.eca-software.de Mit Heizungsmonitoring Kostensenkungspotentiale erschließen Dr.-Ing. Uwe Domschke www.eca-software.de ECA-Software GmbH ECA-Software GmbH Gründung im Jahr 2007 in Chemnitz (Sachsen) Geschäftsführer: Dr.-Ing.

Mehr

Data Logging Device Server Anwendungen

Data Logging Device Server Anwendungen Data Logging Device Server Anwendungen Ob Sensoren, Maschinen, Barcode oder RFID Lesegeräte, Waagen oder Anlagen aller Art mit unserer Familie konfigurierbarer Datenlogger bieten wir innovative Lösungen,

Mehr

IP Integration Sysmess Multi und Compact Firmware 3.6,X, July 2014

IP Integration Sysmess Multi und Compact Firmware 3.6,X, July 2014 IP Integration Sysmess Multi und Compact Firmware 3.6,X, July 2014 Alarm XML CSV Webinterface Internet TCP / RTU Slave IP-Router E-Mail FTP / SFTP UDP RS 232 GLT RS 485 GPRS / EDGE / UMTS SPS S0-Eingänge

Mehr

Energieverbrauch bremsen. Energiebremse mit Transparenz: narz EMS

Energieverbrauch bremsen. Energiebremse mit Transparenz: narz EMS Energieverbrauch bremsen Energiebremse mit Transparenz: narz EMS Das Problem... Energieversorgung wird zur großen Herausforderung für die mittelständische Industrie... und seine Lösung Rechtssicher Energiekosten

Mehr

smartrtu ME 4012 PA-N Bilfinger Mauell GmbH

smartrtu ME 4012 PA-N Bilfinger Mauell GmbH smartrtu ME 4012 PA-N Neben vielen universellen Anwendungen liegt der Fokus des Einsatzes dieser Gerätefamilie in AufgabensteIlungen, wie z.b. der Windparkregelungen und Überwachung und Steuerung von Ortsnetzstationen

Mehr

INES-Webserver. Damit gehen Ihre Geräte und Anlagen online. 1 Inhalt

INES-Webserver. Damit gehen Ihre Geräte und Anlagen online. 1 Inhalt Damit gehen Ihre Geräte und Anlagen online Mit dem Webbrowser bedienen, steuern und überwachen Sie INES und die daran angeschlossene Peripherie... ganz einfach übers Internet. 1 Inhalt 1 Inhalt 1 2 Anwendungen

Mehr

EDL-Portal. Energiedienstleistung

EDL-Portal. Energiedienstleistung Energiedienstleistung EDL-Portal EDL-Portal 2.0 Energiedienstleistung EDL steht für EnergieDienstLeistung. Das EDL-Internetportal unter www.edl.ch bietet eine benutzerfreundliche Plattform zum Überwachen,

Mehr

SOLUCON GATEWAY WLAN. Artikel-Nr.: 01105505 PRODUKTEIGENSCHAFTEN TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN LOGISTISCHE EIGENSCHAFTEN

SOLUCON GATEWAY WLAN. Artikel-Nr.: 01105505 PRODUKTEIGENSCHAFTEN TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN LOGISTISCHE EIGENSCHAFTEN SOLUCON GATEWAY WLAN Artikel-Nr.: 01105505 Gateway zur verschlüsselten Kommunikation der per Funk verbundenen -Hardware mit der SOLUCON Plattform über eine kabellose Internetverbindung. Stellt die sichere

Mehr

TO-PASS TM. skalierbare Fernwirklösungen. vom Störmelder bis zur intelligenten Fernwirk - SPS

TO-PASS TM. skalierbare Fernwirklösungen. vom Störmelder bis zur intelligenten Fernwirk - SPS TO-PASS TM skalierbare Fernwirklösungen vom Störmelder bis zur intelligenten Fernwirk - SPS TO-PASS TM skalierbare Fernwirklösungen vom Störm Mobile, schnelle Messwerterfassung aus dem Internet Störungsmeldung

Mehr

Leitfaden für eine erfolgreiche Inbetriebnahme der Profibus-Master Schnittstelle des Anybus X-gateway

Leitfaden für eine erfolgreiche Inbetriebnahme der Profibus-Master Schnittstelle des Anybus X-gateway Leitfaden für eine erfolgreiche Inbetriebnahme der Profibus-Master Schnittstelle des Anybus X-gateway Haftungsausschluß Die Schaltungen in diesem Dokument werden zu Amateurzwecken und ohne Rücksicht auf

Mehr

Technische Information SUNNY CENTRAL COMMUNICATION CONTROLLER

Technische Information SUNNY CENTRAL COMMUNICATION CONTROLLER Technische Information SUNNY CENTRAL COMMUNICATION CONTROLLER Inhalt Der Sunny Central Communication Controller ist integraler Bestandteil des Zentral-Wechselrichters, der die Verbindung zwischen dem Wechselrichter

Mehr

Energie effizient ernten! Die N E ST-Gruppe. Sven Nefigmann N E ST Neue Energie Steinfurt. www.n-e-st.de

Energie effizient ernten! Die N E ST-Gruppe. Sven Nefigmann N E ST Neue Energie Steinfurt. www.n-e-st.de Die N E ST-Gruppe Sven Nefigmann N E ST Neue Energie Steinfurt www.n-e-st.de Die N E ST-Gruppe und ihre Partner Entstehung der N E ST 2001: 2005: 2007: 2009: 2010: Gründung der Windpark Hollich GmbH &

Mehr

Automatisierung. Zuverlässige Qualität für optimale Prozessabläufe

Automatisierung. Zuverlässige Qualität für optimale Prozessabläufe Automatisierung Zuverlässige Qualität für optimale Prozessabläufe Starker Partner für erfolgreiche Zusammenarbeit Als ISO-9001 zertifizierte und führende Vertriebsgesellschaft bieten wir unseren Kunden

Mehr

ISIO 200. Binäre Ein-/Ausgangs-Baugruppe mit IEC 61850 GOOSE Interface

ISIO 200. Binäre Ein-/Ausgangs-Baugruppe mit IEC 61850 GOOSE Interface ISIO 200 Binäre Ein-/Ausgangs-Baugruppe mit IEC 61850 GOOSE Interface Kompakt und einfach ISIO 200 Binäre Ein-/Ausgänge überall, wo sie benötigt werden ISIO 200 ist eine einfache und vielseitige binäre

Mehr

SPS Gateways. http://www.wireless-netcontrol.de/

SPS Gateways. http://www.wireless-netcontrol.de/ SPS Gateways Kommunikations- & Regelcomputer zur Störmeldung, Datenerfassung und Steuerung von dezentralen SPSen, Sensoren und Aktoren. Alle gängigen SPS-Protokolle und Feldbus- Protokolle werden in offene

Mehr

Intelligente Energiemessgeräte für Rechenzentren

Intelligente Energiemessgeräte für Rechenzentren Intelligente Energiemessgeräte für Rechenzentren Warum messen? Die elektrischer Energieversorgung ist der teuerste Posten unter allen variablen Kosten in einem Rechenzentrum. Allein schon aus diesem Grund

Mehr

TX-I/O für SIMATIC. Siemens Schweiz AG 2010. Alle Rechte vorbehalten. Industry / Building Technologies Division

TX-I/O für SIMATIC. Siemens Schweiz AG 2010. Alle Rechte vorbehalten. Industry / Building Technologies Division TX-I/O für SIMATIC Inhalt Einführung TX-IO Sortiment 3 Verwendung von TX-IO in Simatic13 Weitere Informationen 19 page 2/19 TX-I/O Module DESIGO TX-I/O Module Sortimentsübersicht Bus-Interface & Versorgungsmodule

Mehr

Berichtsmanagement. mehr unter www.ees-online.de. Berichte aus aktuellen und historischen Daten erstellen und weiterverarbeiten

Berichtsmanagement. mehr unter www.ees-online.de. Berichte aus aktuellen und historischen Daten erstellen und weiterverarbeiten Berichtsmanagement Berichte aus aktuellen und historischen Daten erstellen und weiterverarbeiten Zuverlässige und regelmäßige Berichterstattung ist für die Überwachung von weiträumig verteilten Anlagen

Mehr

cosys9 die modularen Alleskönner zum Messen, Steuern und Regeln auch im Web.

cosys9 die modularen Alleskönner zum Messen, Steuern und Regeln auch im Web. cosys9 die modularen Alleskönner zum Messen, Steuern und Regeln auch im Web. Klein und vielseitig cosys9, die embedded PC Familie für Steuerungsaufgaben. Die cosys9 Gerätefamilie eignet sich überall dort,

Mehr

EtherCAT für die Fabrikvernetzung. EtherCAT Automation Protocol (EAP)

EtherCAT für die Fabrikvernetzung. EtherCAT Automation Protocol (EAP) EtherCAT für die Fabrikvernetzung EtherCAT Automation Protocol (EAP) Inhalt sebenen Struktur Daten-Struktur 1. sebenen Feldebene (EtherCAT Device Protocol) Leitebene (EtherCAT Automation Protocol) 2. EAP

Mehr

Smart Energy & Power Quality Solutions. www.energy-portal.com. Die Cloud-Lösung für ihr Energiemanagement

Smart Energy & Power Quality Solutions. www.energy-portal.com. Die Cloud-Lösung für ihr Energiemanagement Smart Energy & Power Quality Solutions www.energy-portal.com Die Cloud-Lösung für ihr Energiemanagement ENERGY-PORTAL Energy-Portal Ihr Nutzen Die speziell auf Energiedaten ausgelegte Cloud-Lösung ist

Mehr

Unterbrechungsfreie DC-Stromversorgung in Bestform

Unterbrechungsfreie DC-Stromversorgung in Bestform Gleichstromleistung für Business-Critical Continuity TM Lösungen 801 Unterbrechungsfreie DC-Stromversorgung in Bestform -48 VDC, bis zu 116 kw/schaltschrank NetSure 801 Unterbrechungsfreie DC Stromversorgung

Mehr

Das Saia PCD Kommunikationskonzept "Einführung"

Das Saia PCD Kommunikationskonzept Einführung 1 Das Saia PCD Kommunikationskonzept "Einführung" Inhalt - S-Net -> Das Saia PCD Kommunikationskonzept - Die Saia Netze - Die Saia S-Net Bandbreiten - Saia S-Net erweitert für andere Netze - Seriel S-Net

Mehr

Building Technologies. Zutrittskontrolle SiPass networked flexible, vernetzte Zutrittskontrolle. Anwendungen

Building Technologies. Zutrittskontrolle SiPass networked flexible, vernetzte Zutrittskontrolle. Anwendungen Building Technologies Zutrittskontrolle SiPass networked flexible, vernetzte Zutrittskontrolle für einfache Anwendungen «SiPass networked» Innovative Zutrittskontrolle «SiPass networked» ist Teil der SiPass

Mehr

Wenn er eines kann, dann beides... Gleich- und Wechselstrom flexibel im Griff Der innovative S 200 M UC

Wenn er eines kann, dann beides... Gleich- und Wechselstrom flexibel im Griff Der innovative S 200 M UC Wenn er eines kann, dann beides... Gleich- und Wechselstrom flexibel im Griff Der innovative S 200 M UC Höchste Performance und größte Flexibilität in einem Gerät Der neue S 200 M UC für Gleich- und Wechselstrom

Mehr

Integration von technischem Energiemanagement in bestehende Unternehmens- und Datenstrukturen

Integration von technischem Energiemanagement in bestehende Unternehmens- und Datenstrukturen Integration von technischem Energiemanagement in bestehende Unternehmens- und Datenstrukturen Energie Arena 06.11.2013 Ing. Barbara Roden, GFR Verl Abteilungsleitung Energiemanagement Viele gute Gründe

Mehr

Individuelle und praxiserprobte Lösungen für mobile Maschinen

Individuelle und praxiserprobte Lösungen für mobile Maschinen Individuelle und praxiserprobte Lösungen für mobile Maschinen Unser Leistungsspektrum umfasst unter anderem: Individuelle Softwareentwicklung und Displaygestaltung PC-Software für Maschinenkonfi guration

Mehr

Der offene Industrial Ethernet Standard. für die Automation. Antriebstechnik mit PROFINET. Dipl. Ing. Manfred Gaul

Der offene Industrial Ethernet Standard. für die Automation. Antriebstechnik mit PROFINET. Dipl. Ing. Manfred Gaul Antriebstechnik mit Der offene Industrial Ethernet Standard Dipl. Ing. Manfred Gaul Marketing and Engineering Manager Software Tools and Industrial Communication SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG für die Automation

Mehr

Mit System zu höchster Energieeffizienz

Mit System zu höchster Energieeffizienz siemens.de/simatic-energiemanagement Mit System zu höchster Energieeffizienz Intelligentes Energiemanagement in der Produktion Answers for industry. Die intelligente Antwort auf steigende Anforderungen

Mehr

SAB Modulares Verstärker- & Anschlusssystem Prospekt

SAB Modulares Verstärker- & Anschlusssystem Prospekt Für jede Anwendung gibt es das passende Gehäuse mit den Funktionsmodulen. Kleine Systeme für den mobilen Einsatz im Fahrzeug, als Datenlogger Große Systeme mit vielen Kanälen als Tischgerät oder zum Einbau

Mehr

System-Steuereinheit (SCU, System Control Unit) für Bürkert Prozess-Geräte

System-Steuereinheit (SCU, System Control Unit) für Bürkert Prozess-Geräte System-Steuereinheit (SCU, System Control Unit) für Bürkert Prozess-Geräte Zentrale Steuereinheit für den Betrieb von bis zu 16 Regelkreisen Gateway-Funktionalität zu Industrial Ethernet: ProfiNet, Ethernet-IP,

Mehr

SAUTER Vision Center. immer die Übersicht behalten.

SAUTER Vision Center. immer die Übersicht behalten. SAUTER Vision io Center SAUTER Vision Center immer die Übersicht behalten. Moderne Gebäudeautomation ist zunehmend komplex: dank SAUTER Vision Center ist die Überwachung Ihrer Anlage ganz einfach. Die

Mehr

ASKI ist der Spezialist für intelligente Energiemanagementlösungen

ASKI ist der Spezialist für intelligente Energiemanagementlösungen i-energy by ASKI Der moderne und smarte Weg sparsam und nachhaltig mit Energiekosten senken Energieverbrauch reduzieren finanziellen Ertrag von PV Anlagen maximieren ASKI ist der Spezialist für intelligente

Mehr

Siemens Energieeffizienz im Dienst der Industrie

Siemens Energieeffizienz im Dienst der Industrie Siemens Energieeffizienz im Dienst der Industrie Produkte, Lösungen und Service von klein bis groß von der Energiedatenerfassung bis zum Energiedatenmanagement Siemens Energieeffizienz im Dienst der Industrie

Mehr

AS-i 3.0 PROFIsafe über PROFINET-Gateway mit Control III-Funktionalität

AS-i 3.0 PROFIsafe über PROFINET-Gateway mit Control III-Funktionalität AS-i 3.0 PROFIsafe über PROFINET-Gateway 1 Master, PROFINET-Slave AS-i Safety sslave über PROFIsafe melden AS-i Safety Ausgangsslave über PROFIsafe schreiben Bis zu 31 Freigabekreise bis zu 6 Freigabekreise

Mehr

Energieverlust effizient stoppen. Energiebilanzierung. mit Endress+Hauser. 25.08.2010 Stefan Krogmann. Folie 1

Energieverlust effizient stoppen. Energiebilanzierung. mit Endress+Hauser. 25.08.2010 Stefan Krogmann. Folie 1 Energieverlust effizient stoppen. Energiebilanzierung mit Endress+Hauser Folie 1 Energiekosten senken durch Energiebilanzierung Folie 2 Fokus auf Hilfskreisläufe und Nebenprozesse Folie 3 Effizienz bei

Mehr

NEU ELEKTRO HOHL- UND VOLLSPANNZYLINDER. Effizient - Präzise - Energiesparend

NEU ELEKTRO HOHL- UND VOLLSPANNZYLINDER. Effizient - Präzise - Energiesparend NEU ELEKTRO HOHL- UND VOLLSPANNZYLINDER Effizient - Präzise - Energiesparend ELEKTRO HOHL- UND VOLLSPANNZYLINDER Elektrische Spannsysteme befinden sich noch am Anfangspunkt der Entwicklung. Sie werden

Mehr

2 Überblick LOGO! easyrelay Zelio/Millenium Nanoline

2 Überblick LOGO! easyrelay Zelio/Millenium Nanoline Mehr Informationen zum Titel 2 Überblick LOGO! easyrelay Zelio/Millenium Nanoline Die Hersteller und Funktionsvergleiche Allgemeine Funktionen In diesem Kapitel werden vorzugsweise nur die Funktionen beschrieben,

Mehr

FLEXIBLE SOFTWAREPLATTFORM FÜR ENERGIEMANAGEMENT

FLEXIBLE SOFTWAREPLATTFORM FÜR ENERGIEMANAGEMENT FLEXIBLE SOFTWAREPLATTFORM FÜR ENERGIEMANAGEMENT Energiesymposium Energietechnik im Wandel 27. Oktober 2014 Peter Heusinger, Fraunhofer IIS Fraunhofer IIS Einführung Gründe für Energiemanagement Energiebewusst

Mehr

Multidatenlogger. AquiTronic MultiLog Datenerfassung für höchste Ansprüche

Multidatenlogger. AquiTronic MultiLog Datenerfassung für höchste Ansprüche AquiTronic Datenaufzeichnung und Steuerung bei Pumpversuchen Anlagenüberwachung Universell einsetzbar Datenfernabfrage /Alarmfunktion Netzwerkfähig Speicher 1GB (Standard) Modularer Aufbau Verschiedene

Mehr

Busch-SmartEnergy. Energiemanagement effizient.

Busch-SmartEnergy. Energiemanagement effizient. Busch-SmartEnergy. Energiemanagement effizient. Zugriff erwünscht. Man braucht lediglich die richtigen Informationen und schon eröffnen sich neue Freiräume zum Sparen. Denn weniger Verbrauch und weniger

Mehr

Technisches Handbuch MDT IP Interface SCN

Technisches Handbuch MDT IP Interface SCN Technisches Handbuch MDT IP Interface SCN Adresse MDT technologies GmbH Geschäftsbereich Gebäudeautomation Papiermühle 1 51766 Engelskirchen Internet: www.mdtautomation.de E-mail: automation@mdt.de Tel.:

Mehr

Mitel SIP-Telefone. Mitel 6800 SIP Phone Familie

Mitel SIP-Telefone. Mitel 6800 SIP Phone Familie Mitel SIP-Telefone Mitel 6800 SIP Phone Familie Mitel 6800i SIP Phone Familie Die Mitel 6800 Familie umfasst eine Reihe leistungsstarker SIP-basierter Telefone, die erweiterte Interoperabilität mit allen

Mehr

Firmware 3.6.X, Juni 2014

Firmware 3.6.X, Juni 2014 Firmware 3.6.X, Juni 2014 1 von 12 Inhaltsverzeichnis Firmware 3.6.X, Juni 2014... 1 1 Funktionsbeschreibung... 3 1.1 Webinterface... 3 1.2 Anbindung an Energie Management Portale (ISO 50001)... 4 1.3

Mehr

Frei programmierbare Kompakt-Automationsstation DR4000

Frei programmierbare Kompakt-Automationsstation DR4000 Frei programmierbare Kompakt-Automationsstation DR4000 Web-Interface, BACnet/IP, LON, geplant: DSL- u. GSM-Modem Kompakte und kommunikative Automationsstation mit Web-Interface und Langzeit-Eventarchiv

Mehr

Inhalt. Systemübersicht. Was ist Cloud Connect? Vorteile. Zusätzliche Information. Zusammenfassung

Inhalt. Systemübersicht. Was ist Cloud Connect? Vorteile. Zusätzliche Information. Zusammenfassung Inhalt Systemübersicht Was ist Cloud Connect? Vorteile Zusätzliche Information Zusammenfassung Tigo Systemübersicht 1 Cloud Connect Bis zu 7 Gateways und 360 Module 1 Gateway Bis zu 100 Module Bis zu 10-15m

Mehr

Die all-in-one Lösung für Regenüberlaufbecken

Die all-in-one Lösung für Regenüberlaufbecken WebRTU Die all-in-one Lösung für Regenüberlaufbecken (RÜB) Die all-in-one Lösung für RÜB Alarmmanagement Diagnose Protokollierung Datensicherheit Steuerung Kopplung an Leitsysteme, SIMATIC S7, Fremdgeräte

Mehr

COMTRAXX CP700. Condition Monitor für Bender-BMS-Geräte und Universalmessgeräte. Mit Sicherheit Spannung CP700_D00005_00_D_XXDE/03.

COMTRAXX CP700. Condition Monitor für Bender-BMS-Geräte und Universalmessgeräte. Mit Sicherheit Spannung CP700_D00005_00_D_XXDE/03. COMTRAXX CP700 Condition Monitor für Bender-BMS-Geräte und Universalmessgeräte CP700_D00005_00_D_XXDE/03.2014 Mit Sicherheit Spannung COMTRAXX CP700 Condition Monitor für Bender-BMS-Geräte und Universalmessgeräte

Mehr

Energiemanagement und Infrastruktur-Überwachung in Industriebetrieben

Energiemanagement und Infrastruktur-Überwachung in Industriebetrieben Energiemanagement und Infrastruktur-Überwachung in Industriebetrieben ProCoS EMS LEITTECHNIK INDUSTRIE ENERGIEMANAGEMENT VERSORGUNGS- UND INFRASTRUKTURNETZE ProCoS EMS im Überblick Ausgangssituation: Zähldatenerfassung

Mehr

Kompaktes Bediengerät mit Folientastatur und grafikfähigem LCD Display

Kompaktes Bediengerät mit Folientastatur und grafikfähigem LCD Display Kompaktes Bediengerät mit Folientastatur und grafikfähigem LCD Display Vielseitiges Bediengerät mit numerischer Tastatur und grafikfähigem LCD Display Bezeichnung WBG128.64 G303-M 3,0 STN-LCD mit gelber

Mehr

HOME SYSTEMS MONITORING. Die innovative Art, Energie zu messen und zu visualisieren effizient, schnell und einfach.

HOME SYSTEMS MONITORING. Die innovative Art, Energie zu messen und zu visualisieren effizient, schnell und einfach. HOME SYSTEMS MONITORING Die innovative Art, Energie zu messen und zu visualisieren effizient, schnell und einfach. CONTROL YOUR ENERGY SMART Home Energy Monitoring Verbrauch sehen, verstehen und sparen

Mehr

TXB1.PROFINET PROFINET BIM TX-I/O

TXB1.PROFINET PROFINET BIM TX-I/O s 8 186 TX-I/O PROFINET BIM TXB1.PROFINET Interface von der S7-Automationsstation zum Bus der TX-I/O-Module Kompakte Bauform nach DIN 43 880, geringer Platzbedarf Einfache Installation und Zugänglichkeit

Mehr

IR6x1 Serie / UMTS/HSPA+ Router mit WLAN NETWORKS. WLAN nach IEEE 802.11b/g/n. HSPA+ mit 21 Mbit/s Downloadrate. IPSec/PPTP/ L2TP/GRE/Open VPN

IR6x1 Serie / UMTS/HSPA+ Router mit WLAN NETWORKS. WLAN nach IEEE 802.11b/g/n. HSPA+ mit 21 Mbit/s Downloadrate. IPSec/PPTP/ L2TP/GRE/Open VPN HSPA+ mit 21 Mbit/s Downloadrate WLAN nach IEEE 802.11b/g/n -20 C bis +70 C IPSec/PPTP/ L2TP/GRE/Open VPN IR6x1 Serie / UMTS/HSPA+ Router mit WLAN Die IR6x1 Serie von InHand Networks umfasst besonders

Mehr

Bachmann Safety Control. Integrierte Sicherheit für Mensch und Maschine

Bachmann Safety Control. Integrierte Sicherheit für Mensch und Maschine Bachmann Safety Control Integrierte Sicherheit für Mensch und Maschine ISO 13849 IEC 62061 EN 61511 IEC 61508 Die Sicherheit von Maschinen wird neu definiert Ob einfacher Not-Halt am Maschinenpult oder

Mehr

Ankopplung GSM Interface an FAT2002 (GSM-Option)

Ankopplung GSM Interface an FAT2002 (GSM-Option) Ankopplung GSM Interface an FAT2002 (GSM-Option) ab Firmware-Version 4.24.10.1 Allgemeines Das FAT2002 stellt eine Übermittlung von Meldungen per SMS bereit. Die Meldungen aus der BMZ werden im FAT gemäß

Mehr

HomeMatic IP: Heizungssteuerung via App

HomeMatic IP: Heizungssteuerung via App 52399 Merzenich Telefon 02275 / 9196-44 Telefax 02275 / 9196-46 Internet : www.contronics.de e-mail : mail@contronics.de HomeMatic IP: Heizungssteuerung via App Kostenlose App für komfortable Steuerung

Mehr

Überwachen von Monitoring-Stationen mit R&S ARGUS SIS

Überwachen von Monitoring-Stationen mit R&S ARGUS SIS Überwachen von Monitoring-en mit R&S ARGUS SIS Ist bei den unbemannten Monitoring-en alles in Ordnung? Diese Frage, die sich den Verantwortlichen für Monitoring-Netze immer wieder stellt, beantwortet das

Mehr

WEBfactory p.ems erfassen, auswerten & abrechnen

WEBfactory p.ems erfassen, auswerten & abrechnen WEBfactory p.ems erfassen, auswerten & abrechnen www.webfactory-world.de 2 WEBfactory p.ems p.ems Architektur ERP-System Umweltschutz Einkauf Energiebilanz Facility Management Prognose Lastmanagement WEBfactory

Mehr

Energie Controlling Online (EC-Online)

Energie Controlling Online (EC-Online) Energie Controlling Online (EC-Online) Nur wer seine Energieströme kennt, kann sie beeinflussen Michael Strohm Energiedienstleistungen Vattenfall Europe Sales GmbH michael.strohm@vattenfall,de Hamburg,

Mehr

DFI302. Modbus DI DO Impulse 4-20 ma HART. Das Angebot von Smar für ein SYSTEM302 setzt sich demnach aus den folgenden Komponenten zusammen:

DFI302. Modbus DI DO Impulse 4-20 ma HART. Das Angebot von Smar für ein SYSTEM302 setzt sich demnach aus den folgenden Komponenten zusammen: Systemaufbau smar Die Architektur des SYSTEM302 besteht aus Bedienstationen, Prozessanbindungseinheiten und Feldgeräten. Der grundsätzliche Aufbau kann der nachfolgenden Zeichnung entnommen werden: DFI302

Mehr

www.eaton.com Für jeden das Beste: After Sales Service

www.eaton.com Für jeden das Beste: After Sales Service www.eaton.com Für jeden das Beste: After Sales Service So nah, wie Sie es möchten. Was auch immer Sie bewegt, bei uns sind Sie bestens versorgt. After Sales Service Servicespezialisten Nutzen Sie unser

Mehr

Software Visualisieren, Auswerten und Konfigurieren. Energie-Management. Sichere Energielösungen nach Maß!

Software Visualisieren, Auswerten und Konfigurieren. Energie-Management. Sichere Energielösungen nach Maß! Software Visualisieren, Auswerten und Konfigurieren Energie-Management Sichere Energielösungen nach Maß! 1 System Visualisierung EMVIS-NET Benutzerschnittstelle zum FRAKO Energie-Management-System Das

Mehr

SCHLEIFENBAUER. PowerBuilding & DATA CENTER Convention Frankfurt 6. / 7. Mai 2015 Harald Wulfken

SCHLEIFENBAUER. PowerBuilding & DATA CENTER Convention Frankfurt 6. / 7. Mai 2015 Harald Wulfken SCHLEIFENBAUER PowerBuilding & DATA CENTER Convention Frankfurt 6. / 7. Mai 2015 Harald Wulfken Ü B E R S C H L E I F E N B A U E R Schleifenbauer Products: Europäischer Hersteller von Systemen für die

Mehr

Welcome to PHOENIX CONTACT Detaillierte Energiedatenerfassung im Maschinen- und Anlagenbau

Welcome to PHOENIX CONTACT Detaillierte Energiedatenerfassung im Maschinen- und Anlagenbau Welcome to PHOENIX CONTACT Detaillierte Energiedatenerfassung im Maschinen- und Anlagenbau Dipl.-Ing. Frank Knafla Phoenix Contact GmbH Nachhaltigkeit Energieeffizienz Entwicklungen zukunftsfähig zu machen,

Mehr

Mobile Mess-Systeme. Multi-Handy mehr als nur ein Einstieg (ab Seite 10) Multi-System mehr als nur Messgeräte (ab Seite 13)

Mobile Mess-Systeme. Multi-Handy mehr als nur ein Einstieg (ab Seite 10) Multi-System mehr als nur Messgeräte (ab Seite 13) Mobile Mess-Systeme Multi-Handy mehr als nur ein Einstieg (ab Seite 10) Die Produkte der Multi-Handy Familie sind für den unkomplizierten Einsatz vor Ort konzipiert. Exakte Datenerfassung, zuverlässige

Mehr

Stromauge / EnergyCam. Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten

Stromauge / EnergyCam. Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten Stromauge / EnergyCam Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten FAST EnergyCam Clip-On Meter Reader zum smarten Fernauslesen mechanischer Zähler FAST EnergyCam nicht größer als eine Streichholzschachtel

Mehr

Energie-Management Netzanalyse-Geräte für Hutschienenmontage. EM-PQ 2300 Power Quality Analyzer

Energie-Management Netzanalyse-Geräte für Hutschienenmontage. EM-PQ 2300 Power Quality Analyzer Energie-Management Netzanalyse-Geräte für Hutschienenmontage EM-PQ 2300 Power Quality Analyzer Sichere Energielösungen nach Maß! 2 FRAKO EM-PQ 2300 Power Quality Analyzer Die Netzqualität der elektrischen

Mehr

Komplexität. Herausforderung SYSTEME FÜR MACHINE VISION. Pioneering vision.

Komplexität. Herausforderung SYSTEME FÜR MACHINE VISION. Pioneering vision. camat Vision Sensoren pictor Intelligente Kameras vicosys Mehrkamerasysteme vcwin Bediensoftware Herausforderung SYSTEME FÜR MACHINE VISION Komplexität. Pioneering vision. Herausforderung Komplexität.

Mehr

3. 15. Rack-Monitoring

3. 15. Rack-Monitoring 19" 1HE Rack-Monitoring und Schließsystem zentrale Steuereinheit, SNMP-fähig Das 19" Rack-Monitoring-System erfüllt alle Anforderungen, die an ein integriertes Schrank-ü berwachungssystem gestellt werden.

Mehr

Neue Produkte 2011. Die Linearmotor-Technologie für den industriellen Einsatz. Linear Motor Serie P10x70. Linear Motor Serie P01-23Sx80-HP

Neue Produkte 2011. Die Linearmotor-Technologie für den industriellen Einsatz. Linear Motor Serie P10x70. Linear Motor Serie P01-23Sx80-HP Neue Produkte 2011 Linear Motor Serie P10x70 Linear Motor Serie P01-23Sx80-HP Servo Controller Serie E1400 Servo Controller Serie B1150 Die Linearmotor-Technologie für den industriellen Einsatz Linearmotoren

Mehr

TC-GEN Parametrierung via PC-Software

TC-GEN Parametrierung via PC-Software TC-GEN Parametrierung via PC-Software Die Notstromautomatik TC-GEN lässt sich sehr komfortabel über die TCGen Konfigurationssoftware parametrieren. Verdrahtung der TCGEN (Visualisierungs-Modul, Mess-Modul

Mehr

Eaton Feuerwehrschalter - das große Plus an Sicherheit

Eaton Feuerwehrschalter - das große Plus an Sicherheit PV-Feuerwehrschalter SOL30X... www.eaton.de/electrical Eaton Feuerwehrschalter - das große Plus an Sicherheit Kleine Investition, großer Schutz PV-Feuerwehrschalter sind Gleichstrom-Lasttrennschalter,

Mehr

OPENenergy. Energiekosten sehen und senken.

OPENenergy. Energiekosten sehen und senken. OPENenergy Energiekosten sehen und senken. OPENenergy. Die Software mit Weitblick. Erschließen Sie Einsparpotenziale. Energiepolitik, Wettbewerbsdruck und steigende Kosten für Rohstoffe und Ressourcen:

Mehr

Zubehör für Klimatisierung. Vorteile im Überblick: Komplette Systemlösungen Perfekt aufeinander abgestimmte Komponenten

Zubehör für Klimatisierung. Vorteile im Überblick: Komplette Systemlösungen Perfekt aufeinander abgestimmte Komponenten Bestellinformation Handbuch, ab Seite 7 Zubehör für Klimatisierung Vorteile im Überblick: Komplette Systemlösungen Perfekt aufeinander abgestimmte Komponenten Der Weg zur perfekten Klimatisierungslösung

Mehr

Energiedaten- und Lastmanagement im Unternehmen. Erkenntnisse und Nutzen aus der praktischen Umsetzung

Energiedaten- und Lastmanagement im Unternehmen. Erkenntnisse und Nutzen aus der praktischen Umsetzung Energiedaten- und Lastmanagement im Unternehmen Erkenntnisse und Nutzen aus der praktischen Umsetzung Kurzprofil > Gründung Juni 1990 als GmbH, seit 2000 AG > Eigentümer Management, Mitarbeiter, Streubesitz

Mehr

BENS OS 2.x BENS OS 4.00

BENS OS 2.x BENS OS 4.00 Kurze Beschreibung von Änderungen und Neuerungen in BENS OS Vers. 4.00 BENS OS 2.x BENS OS 4.00 Sprache der Bedienoberfläche nur Englisch. HTML-Oberfläche. Unterstützte Druckprotokolle: LPR /IPP / Socket

Mehr

E-Line Remote IOs Zentrale oder dezentrale Automation

E-Line Remote IOs Zentrale oder dezentrale Automation -485 mit galvanischer Trennung Datenblatt www.sbc-support.com Datenblatt www.sbc-support.com E-Line Remote IOs ote IOs Zentrale oder dezentrale Automation le Automation auf kleinstem der RaumUnterverteilung

Mehr

OPC OLE for Process Control

OPC OLE for Process Control OPC OLE for Process Control abacon group OPC OLE for Process Control abacon group. Wissen vernetzt Kompetenz in Individuallösungen. OPC Die passgenaue Kommunikation der Zukunft OLE for Process Control

Mehr

Softwarelösungen. PQ.web - Dezentrale Systeme mit Livedaten PQ PLUS

Softwarelösungen. PQ.web - Dezentrale Systeme mit Livedaten PQ PLUS PQ.web Dezentrale Systeme mit Livedaten Um dezentrale Systeme richtig zu steuern sind Livedaten heute unersetzlich. Das PQ.web bietet zusammen mit dem PQ.web Portal hierzu die perfekte Lösung. Die Datenübertragung

Mehr

TS6xxx TwinCAT 2 Supplements, Communication

TS6xxx TwinCAT 2 Supplements, Communication TS6xxx, PLC Serial PLC Serial 3964R/RK512 PLC Modbus RTU Technische Daten TS6340 TS6341 TS6255 Serial realisiert die Kommunikation zu seriellen Geräten, wie Drucker, Barcodescanner usw. Unterstützt werden

Mehr

ANLEITUNG Vers. 22.04.2014. EAP Gateway mit Webserver Modbus TCP/IP Slave - Modbus RTU Master

ANLEITUNG Vers. 22.04.2014. EAP Gateway mit Webserver Modbus TCP/IP Slave - Modbus RTU Master ANLEITUNG Vers. 22.04.2014 EAP Gateway mit Webserver Modbus TCP/IP Slave - Modbus RTU Master Allgemeine Beschreibung Das Gateway mit Webserver Modbus TCP/IP Slave Modbus RTU Master ist ein Gerät, welches

Mehr

Software Visualisieren, Auswerten und Konfigurieren. Energie-Management. Sichere Energielösungen nach Maß!

Software Visualisieren, Auswerten und Konfigurieren. Energie-Management. Sichere Energielösungen nach Maß! Software Visualisieren, Auswerten und Konfigurieren Energie-Management Sichere Energielösungen nach Maß! System Visualisierung EMVIS 3000 Energiemonitoring ganz einfach Beschreibung Das Herz eines modernen

Mehr

NOCTUA by init.at DAS FLEXIBLE MONITORING WEBFRONTEND

NOCTUA by init.at DAS FLEXIBLE MONITORING WEBFRONTEND NOCTUA by init.at DAS FLEXIBLE MONITORING WEBFRONTEND init.at informationstechnologie GmbH - Tannhäuserplatz 2 - A-1150 Wien - www.init.at Dieses Dokument und alle Teile von ihm bilden ein geistiges Eigentum

Mehr

Metasys Energy Dashboard

Metasys Energy Dashboard Metasys Energy Dashboard Einführung Einführung Gebäude verbrauchen eine große Menge Energie. Global entfallen 38 Prozent des Primärenergieverbrauchs auf den Betrieb von Gebäuden. Ein optimierter Energieverbrauch

Mehr

Logikmodul. Kurzbeschreibung. Besonderheiten. Blockstruktur. Seite 1/5. Typenblatt 70.4030

Logikmodul. Kurzbeschreibung. Besonderheiten. Blockstruktur. Seite 1/5. Typenblatt 70.4030 JUMO GmbH & Co. KG Telefon: +49 661 6003-727 Hausadresse: Moltkestraße 13-31, 36039 Fulda, Germany Telefax: +49 661 6003-508 Lieferadresse: Mackenrodtstraße 14, 36039 Fulda, Germany E-Mail: mail@jumo.net

Mehr