Impressum. Build-No (5) Copyright 2014 by applord GmbH Salierallee 18a aachen. Support-/Serviceangebote unter HRB 8588

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Impressum. Build-No 12.05-6 (5) Copyright 2014 by applord GmbH Salierallee 18a 52066 aachen. Support-/Serviceangebote unter HRB 8588"

Transkript

1

2 Impressum Build-No (5) Copyright 2014 by applord GmbH Salierallee 18a aachen Text und Gestaltung Support-/Serviceangebote unter Registergericht applord GmbH Amtsgericht Aachen HRB 8588 UST-ID-Nr. DE Geschäftsführung Dipl.-Betrw. Michael Schmitz Helge Lühmann

3 Wichtige Informationen Dieses von der Firma applord GmbH bereitgestellte Benutzerhandbuch ist urheberrechtlich geschützt. Jegliche Verwendung von Texten und Abbildungen, insbesondere des Nachdrucks, die der Übersetzung oder des Einstellens in elektronische Systeme im Ganzen oder in Auszügen bedarf der vorherigen, schriftlichen Genehmigung durch die Firma applord GmbH, Salierallee 18 a, Aachen. Auf die etwaige Strafbarkeit urheberrechtswidrigen Handelns wird hingewiesen. KEINE GARANTIE. Alle technischen Angaben und Programmdarstellungen in diesem Benutzerhandbuch wurden mit größter Sorgfalt erarbeitet. Trotzdem sind Fehler nicht ganz auszuschließen. Die Firma applord GmbH sieht sich daher gezwungen, darauf hinzuweisen, dass weder eine Garantie, noch die juristische Verantwortung oder irgendeine Haftung für Folgen, die auf fehlerhafte Angaben zurückgehen, übernommen werden kann. Für Verbesserungsvorschläge und Hinweise auf Fehler ist die Autorin dankbar.

4 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 MacOS Installationen ecodms & ecoice Clients Open-und LibreOffice Plugin Thunderbird Addon MacOS Deinstallationen ecodms & ecoice Clients Open-und LibreOffice Plugin deinstallieren Thunderbird Addon Ubuntu / Debian Installationen Editor & apt-quellen editieren ecosims Server ecodms Client ecoice Client ecodms PDF/A Drucker Open-und LibreOffice Plugin Thunderbird Addon Lizenzdatei einspielen Ubuntu/Debian Deinstallationen ecosims Server deinstallieren ecodms Client deinstallieren ecoice Client deinstallieren ecodms PDF/A Drucker deinstallieren Open-und LibreOffice Plugin deinstallieren Thunderbird Addon Windows Installationen AllinOne Installer ecodms Server ecodms Client ecoice Client PDF/A Drucker ecodms Server ecodms Client ecoice Client PDF/A Drucker Microsoft Office Plugin Open-und LibreOffice Plugin Thunderbird Addon Lizenzdatei manuell einspielen Windows Deinstallationen ecosims Server deinstallieren ecodms Client deinstallieren ecoice Client deinstallieren ecodms PDF/A Drucker deinstallieren Microsoft Office Plugin deinstallieren Open-und LibreOffice Plugin deinstallieren ecodms Installationshandbuch 4

5 Inhaltsverzeichnis 6.7 Thunderbird Addon Zugangsdaten Automatisch angelegter User Systemadministrator PostgreSQL Datenbank Scaninput-Verzeichnis Fehlerbehebung & Support Probleme nach Update auf Version ecosimsserver.exe läuft nicht Fehler bei der Installation Installationsfehler auf Windows Server Fehler beim Einspielen der Lizenz Fehler bei der Datenbank-/Serververbindung Fehler bei der postgresql Installation postgresql Installation über die Konsole (Windows) Nach der Deinstallation und erneuten Installation von ecodms startet der Server nicht mehr: "Keine Antwortnachricht erhalten" Systemvoraussetzungen 109 ecodms Installationshandbuch 5

6 1. MacOS Installationen 1 MacOS Installationen Nachfolgend wird die Installation der verfügbaren ecodms Komponenten unter MacOS beschrieben. 1.1 ecodms & ecoice Clients Installationsanleitung für: MacOS (gemäß Systemvoraussetzungen) Bei einem Update des Servers sollte vorab unbedingt ein Backup erfolgen. Sollte eine Beta Version der ecodms MacOS Komponenten installiert sein, muss diese vor dem Einspielen der neuen Komponenten zuerst VOLLSTÄNDIG gelöscht werden. ecodms benötigt als Client-Server-System zwingend die Komponenten des ecodms-servers. Dieser ist für Ubuntu und Windows Systeme (gemäß Systemvoraussetzungen) erhältlich. 1. Handelt es sich bei dieser Installation um ein Update, müssen Sie zunächst den Connection Manager beenden und alle bestehenden Verbindungen zum ecodms-server sollten getrennt werden. Abbildung 1.1: Connection Manager beenden 2. Laden Sie die Datei für den «ecodms und ecoice Client» auf ecodms.de herunter 3. Entpacken Sie die Zip-Datei. 4. Führen Sie nun die Installationsdatei «...mpkg» aus. 5. Klicken Sie im «Startfenster» auf «Fortfahren». Abbildung 1.2: MacOS Clients: Startfenster ecodms Installationshandbuch 6

7 1. MacOS Installationen 6. Lesen Sie die Lizenzbestimmungen aufmerksam durch und klicken Sie auf «Fortfahren». Abbildung 1.3: MacOS Clients: Lizenzbestimmungen 7. Bestätigen Sie die Lizenzbestimmungen mit «Akzeptieren». Abbildung 1.4: MacOS Clients: Lizenzbestimmungen akzeptieren 8. Wählen Sie das Installationsziel. Der vorgeschlagene Pfad kann optional mit einem Klick auf «Ort für die Installation ändern» geändert werden. Abbildung 1.5: MacOS Clients: Installationsziel ecodms Installationshandbuch 7

8 1. MacOS Installationen 9. Starten Sie die Installation, indem Sie Ihre MacOS Zugangsdaten eingeben und anschließend auf «Software installieren» klicken. Abbildung 1.6: MacOS Clients: Zugangsdaten eingeben 10. Die Installation wird durchgeführt. Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern. Abbildung 1.7: MacOS Clients: Installation 11. Die Installation ist abgeschlossen. Klicken Sie auf «Schließen». ecodms Installationshandbuch 8

9 1. MacOS Installationen Abbildung 1.8: MacOS Clients: Installation abgeschlossen ecodms Installationshandbuch 9

10 1. MacOS Installationen 1.2 Open-und LibreOffice Plugin Installationsanleitung für: Windows, Ubuntu / Debian, MacOS (gemäß Systemvoraussetzungen) Diese Funktion setzt eine Lizenz der ecodms Vollversion voraus (Funktion kann während der Full- Demo-Zeit getestet werden und wird nach Ablauf der Testphase automatisch deaktiviert, bis eine Lizenz eingespielt wird). Voraussetzung zur Verwendung dieses Plugins ist die Installation der aktuellsten Software-Komponenten von: ecosims Server, ecodms Client Java muss installiert und in Office aktiviert sein. Dieses Plugin ermöglicht ein direktes Archivieren aus LibreOffice und OpenOffice. 1. Laden Sie das Addon im Download-Bereich unter herunter. 2. Entpacken Sie die Zip-Datei. 3. Starten Sie eines der Office Programme (hier: LibreOffice Writer). 4. Klicken Sie auf «Menü - Extras - Extension Manager». Abbildung 1.9: LibreOffice: Extras -> Extension Manager 5. Klicken Sie im «Extension Manager» auf den Button «Hinzufügen». ecodms Installationshandbuch 10

11 1. MacOS Installationen Abbildung 1.10: LibreOffice: Extension Manager 6. Wählen Sie die «OXT-Datei» für das «ecodms Plugin» aus und klicken Sie auf «Öffnen». Abbildung 1.11: LibreOffice: Extension Manager - Datei auswählen 7. Bestätigen Sie die ggf. aufkommende Sicherheitsfrage gemäß Ihrer Installationswünsche. Abbildung 1.12: Sicherheitsfrage: Benutzerumgebung 8. ecodms Installationshandbuch 11

12 1. MacOS Installationen 9. Die Installation ist nun abgeschlossen. Um das Plugin endgültig zu aktivieren, muss das Programm neu gestartet werden. Abbildung 1.13: LibreOffice: Installation abgeschlossen 10. Es sollte Ihnen nun das «ecodms-icon» in den Office-Anwendungen angezeigt werden. Alternativ hierzu gibt es einen neuen Menüpunkt namens «ecodms». Abbildung 1.14: ecodms-icon ecodms Installationshandbuch 12

13 1. MacOS Installationen 1.3 Thunderbird Addon Installationsanleitung für: Windows, Ubuntu / Debian, MacOS (gemäß Systemvoraussetzungen) Diese Funktion setzt eine Lizenz der ecodms Vollversion voraus (Funktion kann während der Full- Demo-Zeit getestet werden). Voraussetzung zur Verwendung dieses Plugins ist die Installation der aktuellsten Software-Komponenten von: ecosims Server, ecodms Client Ein- und ausgehende s und Anhänge aus «Thunderbird» können mit dem «Thunderbird-Addon» von «ecodms» archiviert werden. 1. Laden Sie das Addon im Download-Bereich unter herunter. 2. Entpacken Sie die Zip-Datei. 3. Starten Sie «Thunderbird». 4. Klicken Sie auf «Menü - Extras - Addons». Abbildung 1.15: Thunderbird: Extras -> Add-ons 5. Wählen Sie nun im «Add-ons Manager» die Funktion «Add-on aus Datei installieren...». Abbildung 1.16: Thunderbird: Add-on aus Datei installieren 6. Wählen Sie die «XPI-Datei» für das «ecodms Plugin» aus und klicken Sie auf «Öffnen». ecodms Installationshandbuch 13

14 1. MacOS Installationen Abbildung 1.17: Thunderbird: Add-on auswählen 7. Bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage und starten Sie die Installation mit einem Klick auf «Jetzt installieren». Abbildung 1.18: Thunderbird: Add-on installieren 8. Um die Installation abzuschließen und die Funktion endgültig zu aktivieren, muss «Thunderbird» neu gestartet werden. Klicken Sie hierzu auf «Jetzt neu starten». Abbildung 1.19: Thunderbird: Neu starten ecodms Installationshandbuch 14

15 1. MacOS Installationen 9. Die ecodms-funktion nun als Erweiterung installiert und steht als ausführbare Funktion in der Symbolleiste des Programms zur Verfügung. Abbildung 1.20: Thunderbird: ecodms Installation abgeschlossen ecodms Installationshandbuch 15

16 2. MacOS Deinstallationen 2 MacOS Deinstallationen Nachfolgend wird die Deinstallation der verfügbaren ecodms Komponenten unter MacOS beschrieben. 2.1 ecodms & ecoice Clients 1. Öffnen Sie den "Finder" und wählen Sie in der linken Menüleisten den Namen Ihres Macs oder MacBooks aus. 2. Klicken Sie auf die interne Festplatte des Computers. 3. Wählen Sie die Unterordner «Programme». Dort sehen Sie alle installierten Programme. 4. Ziehen Sie das Programm oder den Programm-Ordner von ecodms bzw. ecoice per Drag and Drop in den Papierkorb im Dock. a) Das Programm wird so deinstalliert. 5. Den Papierkorb können Sie anschließend -bei Bedarf- leeren. 2.2 Open-und LibreOffice Plugin deinstallieren 1. Starten Sie eines der Office Programme (hier: LibreOffice Writer). 2. Klicken Sie auf «Menü - Extras - Extension Manager». Abbildung 2.1: LibreOffice: Extras -> Extension Manager 3. Wählen Sie im «Extension Manager» das «ecodms Plugin» aus und klicken Sie auf den Button «Entfernen». ecodms Installationshandbuch 16

17 2. MacOS Deinstallationen Abbildung 2.2: LibreOffice: Extension Manager 4. Bestätigen Sie die ggf. aufkommende Sicherheitsfrage mit «OK». Abbildung 2.3: Sicherheitsfrage: Benutzerumgebung 5. Die Deinstallation ist nun abgeschlossen. Um das Plugin endgültig zu entfernen, muss das Programm neu gestartet werden. ecodms Installationshandbuch 17

18 2. MacOS Deinstallationen 2.3 Thunderbird Addon 1. Starten Sie «Thunderbird». 2. Klicken Sie auf «Menü - Extras - Addons». Abbildung 2.4: Thunderbird: Extras -> Add-ons 3. Wählen Sie nun im «Add-ons Manager» die Erweiterung «ecodmsthunderbirdaddon» aus und klicken Sie dann auf den Button «Entfernen». Abbildung 2.5: Thunderbird: Add-on deinstallieren 4. Um die Deinstallation abzuschließen und die Funktion endgültig zu entfernen, muss «Thunderbird» neu gestartet werden. Klicken Sie hierzu auf «Jetzt neu starten». ecodms Installationshandbuch 18

19 2. MacOS Deinstallationen Abbildung 2.6: Thunderbird: Neu starten 5. Die ecodms-funktion nun als Erweiterung installiert und steht als ausführbare Funktion in der Symbolleiste des Programms zur Verfügung. Abbildung 2.7: Thunderbird: ecodms Installation abgeschlossen ecodms Installationshandbuch 19

20 3. Ubuntu / Debian Installationen 3 Ubuntu / Debian Installationen Nachfolgend wird die Installation der verfügbaren ecodms Komponenten unter Ubuntu und Debian beschrieben. 3.1 Editor & apt-quellen editieren Installationsanleitung für: Ubuntu / Debian (gemäß Systemvoraussetzungen) Bei einem Update des Servers sollte vorab unbedingt ein Backup erfolgen. Wenn Sie die bestehenden ecodms Komponenten updaten möchten, müssen diese vorab NICHT erst deinstalliert werden. Die neuen Software Komponenten können einfach drüber installiert werden. Bevor die Komponenten installiert werden können, muss ein Editor für die Konsole installiert sein. Außerdem müssen die apt-quellen entsprechend editiert werden. Bitte lesen Sie hierzu unbedingt den folgenden Abschnitt in dieser Installationsanleitung. Bevor Sie die ecodms Komponenten installieren können, müssen zunächst ein paar Vorbereitungen getroffen werden. 1. Öffnen Sie die Konsole (Terminal) und geben Sie die nachfolgenden Befehle ein 2. Installieren Sie zunächst den «mc-editor» mit sudo apt-get install mc 3. Nun muss die Datei «sources.list» zum Editieren wie folgt geöffnet werden: sudo mcedit /etc/apt/sources.list a) alternativ können Sie eine eigene sources-liste für die Installation wie folgt erstellen: sudo mcedit /etc/apt/sources.list.d/ecodms.list 4. Fügen Sie folgende Zeile (passend zu Ihrem Betriebssystem) am Ende der Datei ein: 32bit / Ubuntu LTS deb lucid 64bit / Ubuntu LTS deb lucid/ 32bit / Ubuntu LTS deb precise/ 64bit / Ubuntu LTS deb precise/ 32bit / Debian Wheezy deb wheezy/ 64bit / Debian Wheezy deb wheezy/ 1. Speichern Sie die Eingabe mit «F2» 2. Schließen Sie den Editor mit «F10» bzw. «ESC» (abhängig vom Betriebssystem) 3. Bevor Sie die einzelnen Komponenten installieren können, müssen die Paketquellen zunächst aktualisiert werden mit sudo apt-get update ecodms Installationshandbuch 20

21 3. Ubuntu / Debian Installationen 3.2 ecosims Server Installationsanleitung für: Ubuntu / Debian (gemäß Systemvoraussetzungen) Bei einem Update des Servers sollte vorab unbedingt ein Backup erfolgen. Bevor die Komponenten installiert werden können, muss ein Editor für die Konsole installiert sein. Außerdem müssen die apt-quellen entsprechend editiert werden. Bitte lesen Sie hierzu unbedingt den entsprechenden Abschnitt in dieser Installationsanleitung. Wenn Sie die bestehenden ecodms Komponenten updaten möchten, müssen diese vorab NICHT erst deinstalliert werden. Die neuen Software Komponenten können einfach drüber installiert werden. Sollte der ecodms-server vorab deinstalliert worden sein, ist VOR der Neuinstallation ein Neustart des betreffenden PCs ZWINGEND erforderlich. Anderenfalls kann eine saubere und korrekte Installation nicht garantiert werden. Bei der Installation ist es möglich, dass die Firewall eine Nachfrage stellt, ob die Anwendung auf das Netzwerk zugreifen darf. Bestätigen Sie dies mit Ja. Informationen zu postgresql: postgresql und Java sind zwingend notwendig für die Verwendung und Installation des ecodms- Servers. Das Zielverzeichnis / Verzeichnis der Datenbank (postgresql) darf KEINE Leerzeichen, Umlaute oder Sonderzeichen beinhalten. Das Datenbankverzeichnis muss auf einer lokalen Festplatte sein! Verwenden Sie hierfür kein Netz oder NAS-Laufwerk (=>kein Share-Verzeichnis!!!). Sollte postgresql bereits installiert sein, wird mit der Installation des ecodms-servers keine neue Instanz angelegt. Es wird in der bestehenden Instanz eine neue Datenbank (ecodms) angelegt. 1. Voraussetzung für diese Installation ist, dass die «apt-quellen» gemäß der Beschreibung aus diesem Handbuch editiert wurden. 2. Öffnen Sie die Konsole. 3. Installation starten mit sudo apt-get install ecosimsserver 4. Bestätigen Sie die angezeigten Fragen / Warnungen mit JA, indem Sie jeweils ein J eintippen [...]möchten Sie fortfahren?[...] [...]Diese Pakete ohne Überprüfung installieren?[...] Dieser Vorgang kann einige Zeit dauern. 5. Es folgen die «Lizenzbestimmungen». Bitte lesen Sie diese aufmerksam durch und akzeptieren Sie diese. Mit der Tab-Taste auf «OK» springen und mit «Enter» bestätigen 6. Die Installation wird nun fortgeführt. Dieser Vorgang kann einige Zeit dauern. 7. Nach Abschluss der Installation ist noch keine Lizenz auf dem Server eingespielt. a) ecodms ist zunächst als «Free4Three Edition» installiert. Für die «Free4Three Edition» gelten die Hinweise aus Abbildung 1.1. Zum Einspielen der Lizenz für die entgültige Aktivierung der ecodms Vollversion lesen Sie bitte den passenden Abschnitt in diesem Handbuch. ecodms Installationshandbuch 21

22 3. Ubuntu / Debian Installationen Abbildung 3.1: ecodms Server: Hinweise Free4Three ecodms Installationshandbuch 22

23 3. Ubuntu / Debian Installationen 3.3 ecodms Client Installationsanleitung für: Ubuntu / Debian (gemäß Systemvoraussetzungen) Bei einem Update des Servers sollte vorab unbedingt ein Backup erfolgen. Wenn Sie die bestehenden ecodms Komponenten updaten möchten, müssen diese vorab NICHT erst deinstalliert werden. Die neuen Software Komponenten können einfach drüber installiert werden. Bevor die Komponenten installiert werden können, muss ein Editor für die Konsole installiert sein. Außerdem müssen die apt-quellen entsprechend editiert werden. Bitte lesen Sie hierzu unbedingt den entsprechenden Abschnitt in dieser Installationsanleitung. 1. Voraussetzung für diese Installation ist, dass die «apt-quellen» gemäß der Beschreibung aus diesem Handbuch editiert wurden. 2. Sollte ecodms bereits installiert sein, müssen Sie zunächst den Connection Manager beenden. Abbildung 3.2: Connection Manager beenden 3. Öffnen Sie die Konsole. 4. Installation starten mit sudo apt-get install ecodms-client 5. Bestätigen Sie die angezeigte Frage / Warnung mit JA, indem Sie ein J eintippen [...]Diese Pakete ohne Überprüfung installieren?[...] Dieser Vorgang kann einige Zeit dauern. 6. Die Installation wird nun durchgeführt und ist anschließend für Ubuntu LTS und Debian Wheezy beendet Dieser Vorgang kann einige Zeit dauern. 7. Die folgenden Schritte müssen bei Ubuntu LTS im Anschluss noch durchgeführt werden: a) /opt/ecosims/ecodmsclient/update-unity.sh i. Das Script muss ohne "sudo" für jeden Benutzer, der ecodms verwendet, ausgeführt werden b) Starten Sie den Rechner anschließend neu oder melden Sie sich mit Ihrem Ubuntu Profil ab und loggen Sie sich anschließend wieder ein. ecodms Installationshandbuch 23

24 3. Ubuntu / Debian Installationen 3.4 ecoice Client Installationsanleitung für: Ubuntu / Debian (gemäß Systemvoraussetzungen) Bei einem Update des Servers sollte vorab unbedingt ein Backup erfolgen. Wenn Sie die bestehenden ecodms Komponenten updaten möchten, müssen diese vorab NICHT erst deinstalliert werden. Die neuen Software Komponenten können einfach drüber installiert werden. Bevor die Komponenten installiert werden können, muss ein Editor für die Konsole installiert sein. Außerdem müssen die apt-quellen entsprechend editiert werden. Bitte lesen Sie hierzu unbedingt den entsprechenden Abschnitt in dieser Installationsanleitung. 1. Voraussetzung für diese Installation ist, dass die «apt-quellen» gemäß der Beschreibung aus diesem Handbuch editiert wurden. 2. Sollte ecodms bereits installiert sein, müssen Sie zunächst den Connection Manager beenden. Abbildung 3.3: Connection Manager beenden 3. Öffnen Sie die Konsole. 4. Installation starten mit sudo apt-get install ecoice 5. Bestätigen Sie die angezeigte Frage / Warnung mit JA, indem Sie ein J eintippen [...]Diese Pakete ohne Überprüfung installieren?[...] Dieser Vorgang kann einige Zeit dauern. 6. Die Installation wird nun durchgeführt. Dieser Vorgang kann einige Zeit dauern. ecodms Installationshandbuch 24

25 3. Ubuntu / Debian Installationen 3.5 ecodms PDF/A Drucker Installationsanleitung für: Ubuntu / Debian (gemäß Systemvoraussetzungen) Bei einem Update des Servers sollte vorab unbedingt ein Backup erfolgen. Wenn Sie die bestehenden ecodms Komponenten updaten möchten, müssen diese vorab NICHT erst deinstalliert werden. Die neuen Software Komponenten können einfach drüber installiert werden. Bevor die Komponenten installiert werden können, muss ein Editor für die Konsole installiert sein. Außerdem müssen die apt-quellen entsprechend editiert werden. Bitte lesen Sie hierzu unbedingt den entsprechenden Abschnitt in dieser Installationsanleitung. 1. Voraussetzung für diese Installation ist, dass die «apt-quellen» gemäß der Beschreibung aus diesem Handbuch editiert wurden. 2. Sollte ecodms bereits installiert sein, müssen Sie zunächst den Connection Manager beenden. Abbildung 3.4: Connection Manager beenden 3. Öffnen Sie die Konsole. 4. Installation starten mit sudo apt-get install ecodmsprinter 5. Bestätigen Sie die angezeigte Frage / Warnung mit JA, indem Sie ein J eintippen [...]Diese Pakete ohne Überprüfung installieren?[...] Dieser Vorgang kann einige Zeit dauern. 6. Die Installation wird nun durchgeführt. Dieser Vorgang kann einige Zeit dauern. ecodms Installationshandbuch 25

26 3. Ubuntu / Debian Installationen 3.6 Open-und LibreOffice Plugin Installationsanleitung für: Windows, Ubuntu / Debian, MacOS (gemäß Systemvoraussetzungen) Diese Funktion setzt eine Lizenz der ecodms Vollversion voraus (Funktion kann während der Full- Demo-Zeit getestet werden und wird nach Ablauf der Testphase automatisch deaktiviert, bis eine Lizenz eingespielt wird). Voraussetzung zur Verwendung dieses Plugins ist die Installation der aktuellsten Software-Komponenten von: ecosims Server, ecodms Client, ecodms PDF Drucker Java muss installiert und in Office aktiviert sein. Dieses Plugin ermöglicht ein direktes Archivieren aus LibreOffice und OpenOffice. 1. Laden Sie das Addon im Download-Bereich unter herunter. 2. Entpacken Sie die Zip-Datei. 3. Starten Sie eines der Office Programme (hier: LibreOffice Writer). 4. Klicken Sie auf «Menü - Extras - Extension Manager». Abbildung 3.5: LibreOffice: Extras -> Extension Manager 5. Klicken Sie im «Extension Manager» auf den Button «Hinzufügen». ecodms Installationshandbuch 26

27 3. Ubuntu / Debian Installationen Abbildung 3.6: LibreOffice: Extension Manager 6. Wählen Sie die «OXT-Datei» für das «ecodms Plugin» aus und klicken Sie auf «Öffnen». Abbildung 3.7: LibreOffice: Extension Manager - Datei auswählen 7. Bestätigen Sie die ggf. aufkommende Sicherheitsfrage gemäß Ihrer Installationswünsche. Abbildung 3.8: Sicherheitsfrage: Benutzerumgebung 8. ecodms Installationshandbuch 27

28 3. Ubuntu / Debian Installationen 9. Die Installation ist nun abgeschlossen. Um das Plugin endgültig zu aktivieren, muss das Programm neu gestartet werden. Abbildung 3.9: LibreOffice: Installation abgeschlossen 10. Es sollte Ihnen nun das «ecodms-icon» in den Office-Anwendungen angezeigt werden. Alternativ hierzu gibt es einen neuen Menüpunkt namens «ecodms». Abbildung 3.10: ecodms-icon ecodms Installationshandbuch 28

29 3. Ubuntu / Debian Installationen 3.7 Thunderbird Addon Installationsanleitung für: Windows, Ubuntu / Debian, MacOS (gemäß Systemvoraussetzungen) Diese Funktion setzt eine Lizenz der ecodms Vollversion voraus (Funktion kann während der Full- Demo-Zeit getestet werden und wird nach Ablauf der Testphase automatisch deaktiviert, bis eine Lizenz eingespielt wird). Voraussetzung zur Verwendung dieses Plugins ist die Installation der aktuellsten Software-Komponenten von: ecosims Server, ecodms Client, ecodms PDF Drucker Ein- und ausgehende s und Anhänge aus «Thunderbird» können mit dem «Thunderbird-Addon» von «ecodms» archiviert werden. 1. Laden Sie das Addon im Download-Bereich unter herunter. 2. Entpacken Sie die Zip-Datei. 3. Starten Sie «Thunderbird». 4. Klicken Sie auf «Menü - Extras - Addons». Abbildung 3.11: Thunderbird: Extras -> Add-ons 5. Wählen Sie nun im «Add-ons Manager» die Funktion «Add-on aus Datei installieren...». Abbildung 3.12: Thunderbird: Add-on aus Datei installieren ecodms Installationshandbuch 29

30 3. Ubuntu / Debian Installationen 6. Wählen Sie die «XPI-Datei» für das «ecodms Plugin» aus und klicken Sie auf «Öffnen». Abbildung 3.13: Thunderbird: Add-on auswählen 7. Bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage und starten Sie die Installation mit einem Klick auf «Jetzt installieren». Abbildung 3.14: Thunderbird: Add-on installieren 8. Um die Installation abzuschließen und die Funktion endgültig zu aktivieren, muss «Thunderbird» neu gestartet werden. Klicken Sie hierzu auf «Jetzt neu starten». ecodms Installationshandbuch 30

31 3. Ubuntu / Debian Installationen Abbildung 3.15: Thunderbird: Neu starten 9. Die ecodms-funktion nun als Erweiterung installiert und steht als ausführbare Funktion in der Symbolleiste des Programms zur Verfügung. Abbildung 3.16: Thunderbird: ecodms Installation abgeschlossen ecodms Installationshandbuch 31

32 3. Ubuntu / Debian Installationen 3.8 Lizenzdatei einspielen Bei einem Update des Servers sollte vorab unbedingt ein Backup erfolgen. Treten Fehler beim Einspielen des Lizenzfiles Fehler auf, werfen Sie bitte einen Blick in unser ecodms Forum und/oder in die FAQs (beides unter zu finden). Diese Software ist ein Client-Server-System. Ohne die Installation des ecodms-servers kann die Software nicht genutzt werden und es kann dann auch kein Lizenzfile eingespielt werden! Das Lizenzfile muss auf dem Rechner eingespielt werden, auf welchem der ecodms-server installiert wurde! Bitte starten Sie den Rechner, auf welchem der Server installiert wurde, nach dem Einspielen des Lizenzfiles neu. Ist ecodms bereits installiert, müssen alle Connection Manager VOR dem Einspielen der Lizenz beendet werden. Bei der ecodms Free43-Edition entfällt das Einspielen des Lizenzfiles. Die Frei-Lizenz ist bei dieser Version bereits im Installationspaket inbegriffen. Die Aktivierung erfolgt automatisch. Die Free4Three Edition kann durch Einspielen der Lizenz ganz einfach in die Vollversion umgewandelt werden. Das System muss hierfür nicht erst deinstalliert werden! Unter Ubuntu muss zum Einspielen der Lizenzdatei nach der Installation, der ecodms-server angehalten werden und die Datei /etc/ecosims.ini angepaßt werden. Zunächst müssen Sie das nach dem Kauf in der enthaltene Lizenzfile auf Ihrem Computer, auf welchem auch der ecosims-server installiert ist, speichern: 1. Öffnen Sie die mit den Lizenzinformationen und dem ecodms-lizenzfile. 2. Machen Sie einen rechten Mausklick auf den anhang (.elf-datei) und führen Sie die Funktion «speichern unter...» aus. 3. Speichern Sie die Datei nun an einem beliebigen Platz auf dem Filesystem. Achten Sie darauf, dass die Datei nicht mehr verschoben werden darf. Sie erkennen das Lizenzfile an der Dateiendung.elf. 4. Sollte ecodms bereits installiert sein, müssen Sie zunächst den Connection Manager beenden. Abbildung 3.17: Connection Manager beenden 5. Stoppen Sie den Server mit a) sudo /etc/init.d/ecosims stop 6. Öffnen Sie die ecosims.ini-datei mit a) sudo mcedit /etc/ecosims.ini 7. Füllen Sie die folgenden Paramenter gemäß Ihrer Lizenzinformationen aus. a) CompanyName=Name des Lizenznehmers (Achten Sie auf die exakte Schreibweise gemäß Ihrer Lizenzinformationen) b) LicenceNumber=Lizenznummer (Achten Sie auf die exakte Schreibweise gemäß Ihrer Lizenzinformationen) ecodms Installationshandbuch 32

33 3. Ubuntu / Debian Installationen c) FileName=/etc/lizenzdatei.elf (Geben Sie hier den genauen Zielpfad zu Ihrer Lizenzdatei ein) Achtung! Beinhaltet der Lizenznehmer Sonderzeichen wie z.b.?! /, % &... oder Ähnliches, müssen Sie den Lizenznehmer mit Anführungszeichen in die ecosims.ini eintragen. Anbei ein Beispiel: a) CompanyName="Name/des,Lizenznehmers" (Achten Sie auf die exakte Schreibweise gemäß Ihrer Lizenzinformationen und auf die ergänzenden Anführungszeichen) b) LicenceNumber=Lizenznummer (Achten Sie auf die exakte Schreibweise gemäß Ihrer Lizenzinformationen) c) FileName=/etc/lizenzdatei.elf (Geben Sie hier den genauen Zielpfad zu Ihrer Lizenzdatei ein) 8. Speichern Sie die Eingabe mit F2 9. Schließen Sie den Editor mit F10 bzw. ESC (abhängig vom Betriebssystem) 10. Starten Sie den Server nun wieder mit a) sudo /etc/init.d/ecosims start ecodms Installationshandbuch 33

34 4. Ubuntu/Debian Deinstallationen 4 Ubuntu/Debian Deinstallationen Sollten Sie eine oder mehrere Komponenten von ecodms deinstallieren, gehen Sie bitte wie folgt vor: 4.1 ecosims Server deinstallieren Achtung! Mit dem Löschen der ecodms Server Komponente werden bei ausgehender Standardinstallation (ecosims-server inkl. Datenbank über den ecodms Installer) auch alle ecodms Daten unwiderruflich gelöscht. Eine Wiederherstellung der archivierten Dateien, Informationen, Einstellungen etc. ist nur möglich, wenn Sie VOR der Deinstallation ein vollständiges und sauberes Backup der gesamten Datenbank angefertigt haben. Ohne Backup ist eine Wiederherstellung der Daten nach der Deinstallation NICHT mehr möglich. Sollten Sie nach der Deinstallation eine neue Installation von ecodms vornehmen, starten Sie den Rechner UNBEDINGT VOR der Neuinstallation neu. 1. Zunächst müssen alle «Connection Manager» geschlossen und alle bestehenden Verbindungen zum ecodms- Server sollten getrennt werden. Abbildung 4.1: Connection Manager beenden 2. Öffnen Sie die Konsole. 3. Führen Sie die Deinstallation mit folgendem Befehl aus: sudo apt-get remove ecosimsserver 4.2 ecodms Client deinstallieren 1. Zunächst müssen alle «Connection Manager» geschlossen und alle bestehenden Verbindungen zum ecodms- Server sollten getrennt werden. Abbildung 4.2: Connection Manager beenden 2. Öffnen Sie die Konsole. 3. Führen Sie die Deinstallation mit folgendem Befehl aus: sudo apt-get remove ecodms-client ecodms Installationshandbuch 34

35 4. Ubuntu/Debian Deinstallationen 4.3 ecoice Client deinstallieren 1. Zunächst müssen alle «Connection Manager» geschlossen werden. Abbildung 4.3: Connection Manager beenden 2. Öffnen Sie die Konsole. 3. Führen Sie die Deinstallation mit folgendem Befehl aus: sudo apt-get remove ecoice 4.4 ecodms PDF/A Drucker deinstallieren 1. Öffnen Sie die Konsole. 2. Führen Sie die Deinstallation mit folgendem Befehl aus: sudo apt-get remove ecodmsprinter 4.5 Open-und LibreOffice Plugin deinstallieren 1. Starten Sie eines der Office Programme (hier: LibreOffice Writer). 2. Klicken Sie auf «Menü - Extras - Extension Manager». Abbildung 4.4: LibreOffice: Extras -> Extension Manager 3. Wählen Sie im «Extension Manager» das «ecodms Plugin» aus und klicken Sie auf den Button «Entfernen». ecodms Installationshandbuch 35

36 4. Ubuntu/Debian Deinstallationen Abbildung 4.5: LibreOffice: Extension Manager 4. Bestätigen Sie die ggf. aufkommende Sicherheitsfrage mit «OK». Abbildung 4.6: Sicherheitsfrage: Benutzerumgebung 5. Die Deinstallation ist nun abgeschlossen. Um das Plugin endgültig zu entfernen, muss das Programm neu gestartet werden. ecodms Installationshandbuch 36

37 4. Ubuntu/Debian Deinstallationen 4.6 Thunderbird Addon 1. Starten Sie «Thunderbird». 2. Klicken Sie auf «Menü - Extras - Addons». Abbildung 4.7: Thunderbird: Extras -> Add-ons 3. Wählen Sie nun im «Add-ons Manager» die Erweiterung «ecodmsthunderbirdaddon» aus und klicken Sie dann auf den Button «Entfernen». Abbildung 4.8: Thunderbird: Add-on deinstallieren 4. Um die Deinstallation abzuschließen und die Funktion endgültig zu entfernen, muss «Thunderbird» neu gestartet werden. Klicken Sie hierzu auf «Jetzt neu starten». ecodms Installationshandbuch 37

38 4. Ubuntu/Debian Deinstallationen Abbildung 4.9: Thunderbird: Neu starten 5. Die ecodms-funktion nun als Erweiterung installiert und steht als ausführbare Funktion in der Symbolleiste des Programms zur Verfügung. Abbildung 4.10: Thunderbird: ecodms Installation abgeschlossen ecodms Installationshandbuch 38

39 5. Windows Installationen 5 Windows Installationen Nachfolgend wird die Installation der verfügbaren ecodms Komponenten unter Windows beschrieben. 5.1 AllinOne Installer Installationsanleitung für: Windows (gemäß Systemvoraussetzungen) Bei einem Update des Servers sollte vorab unbedingt ein Backup erfolgen. Wenn Sie die bestehenden ecodms Komponenten updaten möchten, müssen diese vorab NICHT erst deinstalliert werden. Die neuen Software Komponenten können einfach drüber installiert werden. Bei der Installation ist es möglich, dass die Firewall eine Nachfrage stellt, ob die Anwendung auf das Netzwerk zugreifen darf. Bestätigen Sie dies mit Ja. postgresql und Java sind zwingend notwendig für die Verwendung und Installation des ecodms- Servers. Das Zielverzeichnis / Verzeichnis der Datenbank (postgresql) darf KEINE Leerzeichen, Umlaute oder Sonderzeichen beinhalten. Wurde postgresql MANUELL installiert, muss bei der anschließenden Installation des ecodms- Servers die postgresql-installation abgeklickt werden! Auf Windows Server Systemen muss die Installation unbedingt mit dem lokalen Administrator durchgeführt werden (nicht mit einem Domainen-Administrator!) Über den «AllinOne Installer» können die notwendigen Komponenten des Client-Server-Systems für Windows in einem Schritt installiert werden. 1. Handelt es sich bei dieser Installation um ein Update, müssen Sie zunächst den Connection Manager beenden und alle bestehenden Verbindungen zum ecodms-server sollten getrennt werden. Abbildung 5.1: Connection Manager beenden 2. Laden Sie die Datei für den «AllinOne Installer» auf ecodms.de herunter 3. Entpacken Sie die Zip-Datei. 4. Führen Sie nun die Datei «AllInOneInstaller - ecodms - Setup.exe» aus. 5. Klicken Sie im «Startfenster» auf «Weiter». ecodms Installationshandbuch 39

40 5. Windows Installationen Abbildung 5.2: Startfenster AllInOne Installer 6. Wählen Sie die zu installierenden Komponenten aus. Es wird empfohlen ALLE Komponenten zu installieren. Abbildung 5.3: AllInOne Installer: Komponenten auswählen ecodms Server Bei einem Update des Servers sollte vorab unbedingt ein Backup erfolgen. Wenn Sie die bestehenden ecodms Komponenten updaten möchten, müssen diese vorab NICHT erst deinstalliert werden. Die neuen Software Komponenten können einfach drüber installiert werden. Sollte der ecodms-server vorab deinstalliert worden sein, ist VOR der Neuinstallation ein Neustart des betreffenden PCs ZWINGEND erforderlich. Anderenfalls kann eine saubere und korrekte Installation nicht garantiert werden. Bei der Installation ist es möglich, dass die Firewall eine Nachfrage stellt, ob die Anwendung auf das Netzwerk zugreifen darf. Bestätigen Sie dies mit Ja. ecodms Installationshandbuch 40

41 5. Windows Installationen Auf Windows Server Systemen muss die Installation unbedingt mit dem lokalen Administrator durchgeführt werden (nicht mit einem Domainen-Administrator!) Informationen zu postgresql: postgresql und Java sind zwingend notwendig für die Verwendung und Installation des ecodms- Servers. Das Zielverzeichnis / Verzeichnis der Datenbank (postgresql) darf KEINE Leerzeichen, Umlaute oder Sonderzeichen beinhalten. Das Datenbankverzeichnis muss auf einer lokalen Festplatte sein! Verwenden Sie hierfür kein Netz oder NAS-Laufwerk (=>kein Share-Verzeichnis!!!). Wurde postgresql MANUELL installiert, stellen Sie sicher, dass es sich dabei um die von ecodms unterstützte postgresql Version handelt. Die Zugangsdaten für die bestehende postgresql- Datenbank werden bei der Installation abgefragt. Handelt es sich bei der bestehenden postgresql Version nicht um die zu ecodms passende Version, wird postgresql -wenn nicht im Installer von ecodms abgeklickt - parallel zum bestehenden System installiert. Die Installation des ecodms Servers wird durchgeführt (wenn ausgewählt - empfohlen!). 1. Handelt es sich bei dieser Installation um ein Update, müssen Sie zunächst den Connection Manager beenden und alle bestehenden Verbindungen zum ecodms-server sollten getrennt werden. Abbildung 5.4: Connection Manager beenden 2. Klicken Sie im «Startfenster» auf «Weiter». Abbildung 5.5: Startfenster ecodms Server 3. Lesen Sie die Lizenzbestimmungen aufmerksam durch und bestätigen Sie diese mit einem Häkchen im Feld «Ich akzeptiere die Lizenzbestimmungen». Klicken Sie zum Fortfahren auf «Weiter». ecodms Installationshandbuch 41

42 5. Windows Installationen Abbildung 5.6: ecodms Server: Lizenzbestimmungen 4. Wählen Sie die zu installierenden Server-Komponenten aus. Es wird empfohlen «ecodms Server 12.05» und «PostgreSQL» zu installieren. Sollte es sich bei dieser Installation um ein Update handeln, wird an dieser Stelle nur der «ecodms Server 12.05» zur Auswahl angezeigt. Abbildung 5.7: ecodms Server: Auswahl Komponenten 5. Wählen Sie das Installationsziel. Der vorgeschlagene Pfad kann optional mit einem Klick auf «Durchsuchen» geändert werden. ecodms Installationshandbuch 42

43 5. Windows Installationen Abbildung 5.8: ecodms Server: Installationsziel 6. Bei einer Erstinstallation des ecodms Servers erscheint nun die Auswahl der Ports für ecodms. Wählen Sie hier die Standard Ports für ecodms und die Datenbank. Bei einer Standard Installation sollten die vorgegeben Ports nicht geändert werden. Die Ports werden z.b. für die Clientverbindungen und die Datenbank benötigt. Sollte der gewählte Port bereits vergeben sein, erscheint eine entsprechende Fehlermeldung. Abbildung 5.9: ecodms Server: Portauswahl Abbildung 5.10: ecodms Server: Meldung - Port belegt ecodms Installationshandbuch 43

44 5. Windows Installationen 7. Wählen Sie das Verzeichnis, in dem ecodms die archivierten Dokumente speichern soll. Es wird empfohlen, das vorgegebene Verzeichnis nicht zu ändern. Abbildung 5.11: ecodms Server: Datenbankverzeichnis 8. Sollte noch keine «postgresql Datenbank» angelegt sein, können Sie optional eine «Vorbelegung» der Datenbank auswählen. Die «Vorbelegung» umfasst eine für verschiedene Bereiche bereits angepasste «DMS Struktur». Dabei sind bereits eine grobe «Ordnerstruktur», «Dokumentenarten» und je nach Sparte spezifische «Klassifizierungsattribute» angelegt. Abbildung 5.12: ecodms Server: Vorbelegung 9. Eine Übersicht der Installationsinformationen wird angezeigt. Bestätigt werden diese mit «Weiter». ecodms Installationshandbuch 44

45 5. Windows Installationen Abbildung 5.13: ecodms Server: Kopieren der Dateien 10. Die Installation der gewählten Server-Komponenten wird durchgeführt. Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern. Abbildung 5.14: ecodms Server: Installation ecodms Server & postgresql 11. Wenn noch kein Lizenzschlüssel für diese «ecodms» Version hinterlegt wurde, kann dieser im nächsten Schritt erfasst werden. Anderenfalls entfällt dieser Schritt bei der Installation (z.b. einem Update). Liegt kein Lizenzschlüssel vor, wird ecodms als «Free4Three Edition» installiert. Für die «Free4Three Edition» gelten die Hinweise aus Abbildung ecodms Installationshandbuch 45

46 5. Windows Installationen Abbildung 5.15: ecodms Server: Frage nach Lizenzschlüssel Abbildung 5.16: ecodms Server: Hinweise Free4Three 12. Wenn gewählt, müssen nun die exakten «Lizenzinformationen» und das dazugehörige «Lizenzfile» erfasst werden. Achten Sie auf eine korrekte Schreibweise. Es wird empfohlen die notwendigen Eingaben nicht aus der zu kopieren, sondern manuell einzutragen. a) Die«Lizenzinformationen» und das dazugehörige «Lizenzfile» (.elf) haben Sie nach dem Kauf per erhalten. ecodms Installationshandbuch 46

47 5. Windows Installationen Abbildung 5.17: ecodms Server: Lizenz eintragen 13. Die Installation des Servers wird fortgeführt. Dieser Vorgang kann ein paar Minuten dauern. Abbildung 5.18: ecodms Server: Installation fortführen 14. Die Installation für den ecodms-server ist abgeschlossen. Klicken Sie auf «Beenden». ecodms Installationshandbuch 47

48 5. Windows Installationen Abbildung 5.19: ecodms Server: Installation abgeschlossen ecodms Client Die Installation des ecodms Clients wird durchgeführt (wenn ausgewählt - empfohlen!). 1. Bestätigen Sie den Hinweis mit «Ja». Abbildung 5.20: ecodms: Hinweis 2. Klicken Sie im «Startfenster» auf «Weiter». Abbildung 5.21: Startfenster ecodms ecodms Installationshandbuch 48

49 5. Windows Installationen 3. Lesen Sie die Lizenzbestimmungen aufmerksam durch und bestätigen Sie diese mit einem Häkchen im Feld «Ich akzeptiere die Lizenzbestimmungen». Klicken Sie zum Fortfahren auf «Weiter». Abbildung 5.22: ecodms: Lizenzbestimmungen 4. Wählen Sie das Installationsziel. Der vorgeschlagene Pfad kann optional mit einem Klick auf «Durchsuchen» geändert werden. Abbildung 5.23: ecodms: Installationsziel 5. Eine Übersicht der Installationsinformationen wird angezeigt. Bestätigt werden diese mit «Weiter». ecodms Installationshandbuch 49

50 5. Windows Installationen Abbildung 5.24: ecodms: Kopieren der Dateien 6. Die Installation wird durchgeführt. Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern. Abbildung 5.25: ecodms: Installation 7. Die Installation ist abgeschlossen. Klicken Sie auf «Beenden». ecodms Installationshandbuch 50

51 5. Windows Installationen Abbildung 5.26: ecodms: Installation abgeschlossen ecoice Client Die Installation des ecoice Clients wird durchgeführt (wenn ausgewählt - empfohlen!). 1. Bestätigen Sie den Hinweis mit «Ja». Abbildung 5.27: ecoice: Hinweis 2. Klicken Sie im «Startfenster» auf «Weiter». Abbildung 5.28: Startfenster ecoice ecodms Installationshandbuch 51

52 5. Windows Installationen 3. Lesen Sie die Lizenzbestimmungen aufmerksam durch und bestätigen Sie diese mit einem Häkchen im Feld «Ich akzeptiere die Lizenzbestimmungen». Klicken Sie zum Fortfahren auf «Weiter». Abbildung 5.29: ecoice: Lizenzbestimmungen 4. Wählen Sie das Installationsziel. Der vorgeschlagene Pfad kann optional mit einem Klick auf «Durchsuchen» geändert werden. Abbildung 5.30: ecoice: Installationsziel 5. Eine Übersicht der Installationsinformationen wird angezeigt. Bestätigt werden diese mit «Weiter». ecodms Installationshandbuch 52

53 5. Windows Installationen Abbildung 5.31: ecoice: Kopieren der Dateien 6. Die Installation wird durchgeführt. Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern. Abbildung 5.32: ecoice: Installation 7. Die Installation ist abgeschlossen. Klicken Sie auf «Beenden». ecodms Installationshandbuch 53

54 5. Windows Installationen Abbildung 5.33: ecodms: Installation abgeschlossen PDF/A Drucker Die Installation des ecodms PDF/A Druckers wird durchgeführt (wenn ausgewählt - empfohlen!). 1. Bestätigen Sie den Hinweis mit «Ja». Abbildung 5.34: PDF/A Drucker: Hinweis 2. Klicken Sie im «Startfenster» auf «Weiter». Abbildung 5.35: Startfenster PDF/A Drucker ecodms Installationshandbuch 54

55 5. Windows Installationen 3. Lesen Sie die Lizenzbestimmungen aufmerksam durch und bestätigen Sie diese mit einem Häkchen im Feld «Ich akzeptiere die Lizenzbestimmungen». Klicken Sie zum Fortfahren auf «Weiter». Abbildung 5.36: PDF/A Drucker: Lizenzbestimmungen 4. Wählen Sie das Installationsziel. Der vorgeschlagene Pfad kann optional mit einem Klick auf «Durchsuchen» geändert werden. Abbildung 5.37: PDF/A Drucker: Installationsziel 5. Eine Übersicht der Installationsinformationen wird angezeigt. Bestätigt werden diese mit «Weiter». ecodms Installationshandbuch 55

56 5. Windows Installationen Abbildung 5.38: PDF/A Drucker: Kopieren der Dateien 6. Die Installation wird durchgeführt. Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern. Abbildung 5.39: PDF/A Drucker: Installation 7. Bestätigen Sie die Windows-Sicherheitsabfrage mit «Installieren». ecodms Installationshandbuch 56

57 5. Windows Installationen Abbildung 5.40: PDF/A Drucker: Sicherheitsabfrage 8. Die Installation ist abgeschlossen. Klicken Sie auf «Beenden». Abbildung 5.41: PDF/A Drucker: Installation abgeschlossen ecodms Installationshandbuch 57

58 5. Windows Installationen 5.2 ecodms Server Installationsanleitung für: Windows (gemäß Systemvoraussetzungen) Bei einem Update des Servers sollte vorab unbedingt ein Backup erfolgen. Wenn Sie die bestehenden ecodms Komponenten updaten möchten, müssen diese vorab NICHT erst deinstalliert werden. Die neuen Software Komponenten können einfach drüber installiert werden. Sollte der ecodms-server vorab deinstalliert worden sein, ist VOR der Neuinstallation ein Neustart des betreffenden PCs ZWINGEND erforderlich. Anderenfalls kann eine saubere und korrekte Installation nicht garantiert werden. Bei der Installation ist es möglich, dass die Firewall eine Nachfrage stellt, ob die Anwendung auf das Netzwerk zugreifen darf. Bestätigen Sie dies mit Ja. Auf Windows Server Systemen muss die Installation unbedingt mit dem lokalen Administrator durchgeführt werden (nicht mit einem Domainen-Administrator!) Informationen zu postgresql: postgresql und Java sind zwingend notwendig für die Verwendung und Installation des ecodms- Servers. Das Zielverzeichnis / Verzeichnis der Datenbank (postgresql) darf KEINE Leerzeichen, Umlaute oder Sonderzeichen beinhalten. Das Datenbankverzeichnis muss auf einer lokalen Festplatte sein! Verwenden Sie hierfür kein Netz oder NAS-Laufwerk (=>kein Share-Verzeichnis!!!). Wurde postgresql MANUELL installiert, stellen Sie sicher, dass es sich dabei um die von ecodms unterstützte postgresql Version handelt. Die Zugangsdaten für die bestehende postgresql- Datenbank werden bei der Installation abgefragt. Handelt es sich bei der bestehenden postgresql Version nicht um die zu ecodms passende Version, wird postgresql -wenn nicht im Installer von ecodms abgeklickt - parallel zum bestehenden System installiert. 1. Handelt es sich bei dieser Installation um ein Update, müssen Sie zunächst den Connection Manager beenden und alle bestehenden Verbindungen zum ecodms-server sollten getrennt werden. Abbildung 5.42: Connection Manager beenden 2. Laden Sie die Datei für den «ecodms Server» auf ecodms.de herunter 3. Entpacken Sie die Zip-Datei. 4. Führen Sie nun die Installationsdatei «...exe» aus. 5. Bestätigen Sie den Hinweis mit «Ja». Abbildung 5.43: ecodms Server: Hinweis ecodms Installationshandbuch 58

59 5. Windows Installationen 6. Klicken Sie im «Startfenster» auf «Weiter». Abbildung 5.44: Startfenster ecodms Server 7. Lesen Sie die Lizenzbestimmungen aufmerksam durch und bestätigen Sie diese mit einem Häkchen im Feld «Ich akzeptiere die Lizenzbestimmungen». Klicken Sie zum Fortfahren auf «Weiter». Abbildung 5.45: ecodms Server: Lizenzbestimmungen 8. Wählen Sie die zu installierenden Server-Komponenten aus. Es wird empfohlen «ecodms Server 12.05» und «PostgreSQL» zu installieren. Sollte es sich bei dieser Installation um ein Update handeln, wird an dieser Stelle nur der «ecodms Server 12.05» zur Auswahl angezeigt. ecodms Installationshandbuch 59

60 5. Windows Installationen Abbildung 5.46: ecodms Server: Auswahl Komponenten 9. Wählen Sie das Installationsziel. Der vorgeschlagene Pfad kann optional mit einem Klick auf «Durchsuchen» geändert werden. Abbildung 5.47: ecodms Server: Installationsziel 10. Bei einer Erstinstallation des ecodms Servers erscheint nun die Auswahl der Ports für ecodms. Wählen Sie hier die Standard Ports für ecodms und die Datenbank. Bei einer Standard Installation sollten die vorgegeben Ports nicht geändert werden. Die Ports werden z.b. für die Clientverbindungen und die Datenbank benötigt. Sollte der gewählte Port bereits vergeben sein, erscheint eine entsprechende Fehlermeldung. ecodms Installationshandbuch 60

61 5. Windows Installationen Abbildung 5.48: ecodms Server: Portauswahl Abbildung 5.49: ecodms Server: Meldung - Port belegt 11. Wählen Sie das Verzeichnis, in dem ecodms die archivierten Dokumente speichern soll. Es wird empfohlen, das vorgegebene Verzeichnis nicht zu ändern. Abbildung 5.50: ecodms Server: Datenbankverzeichnis 12. Sollte noch keine «postgresql Datenbank» angelegt sein, können Sie optional eine «Vorbelegung» der Datenbank auswählen. Die «Vorbelegung» umfasst eine für verschiedene Bereiche bereits angepasste «DMS Struktur». ecodms Installationshandbuch 61

62 5. Windows Installationen Dabei sind bereits eine grobe «Ordnerstruktur», «Dokumentenarten» und je nach Sparte spezifische «Klassifizierungsattribute» angelegt. Abbildung 5.51: ecodms Server: Vorbelegung 13. Eine Übersicht der Installationsinformationen wird angezeigt. Bestätigt werden diese mit «Weiter». Abbildung 5.52: ecodms Server: Kopieren der Dateien 14. Die Installation der gewählten Server-Komponenten wird durchgeführt. Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern. ecodms Installationshandbuch 62

63 5. Windows Installationen Abbildung 5.53: ecodms Server: Installation ecodms Server & postgresql 15. Wenn noch kein Lizenzschlüssel für diese «ecodms» Version hinterlegt wurde, kann dieser im nächsten Schritt erfasst werden. Anderenfalls entfällt dieser Schritt bei der Installation (z.b. einem Update). Liegt kein Lizenzschlüssel vor, wird ecodms als «Free4Three Edition» installiert. Für die «Free4Three Edition» gelten die Hinweise aus Abbildung Abbildung 5.54: ecodms Server: Frage nach Lizenzschlüssel ecodms Installationshandbuch 63

64 5. Windows Installationen Abbildung 5.55: ecodms Server: Hinweise Free4Three 16. Wenn gewählt, müssen nun die exakten «Lizenzinformationen» und das dazugehörige «Lizenzfile» erfasst werden. Achten Sie auf eine korrekte Schreibweise. Es wird empfohlen die notwendigen Eingaben nicht aus der zu kopieren, sondern manuell einzutragen. a) Die«Lizenzinformationen» und das dazugehörige «Lizenzfile» (.elf) haben Sie nach dem Kauf per erhalten. Abbildung 5.56: ecodms Server: Lizenz eintragen 17. Die Installation des Servers wird fortgeführt. Dieser Vorgang kann ein paar Minuten dauern. ecodms Installationshandbuch 64

65 5. Windows Installationen Abbildung 5.57: ecodms Server: Installation fortführen 18. Die Installation für den ecodms-server ist abgeschlossen. Klicken Sie auf «Beenden». Abbildung 5.58: ecodms Server: Installation abgeschlossen ecodms Installationshandbuch 65

66 5. Windows Installationen 5.3 ecodms Client Installationsanleitung für: Windows (gemäß Systemvoraussetzungen) Bei einem Update des Servers sollte vorab unbedingt ein Backup erfolgen. Wenn Sie die bestehenden ecodms Komponenten updaten möchten, müssen diese vorab NICHT erst deinstalliert werden. Die neuen Software Komponenten können einfach drüber installiert werden. Bei der Installation ist es möglich, dass die Firewall eine Nachfrage stellt, ob die Anwendung auf das Netzwerk zugreifen darf. Bestätigen Sie dies mit Ja. Die Installation des ecodms Clients wird durchgeführt (wenn ausgewählt - empfohlen!). 1. Handelt es sich bei dieser Installation um ein Update, müssen Sie zunächst den Connection Manager beenden. Abbildung 5.59: Connection Manager beenden 2. Laden Sie die Datei für den «ecodms und ecoice Client» auf ecodms.de herunter 3. Entpacken Sie die Zip-Datei. 4. Führen Sie nun die Installationsdatei für ecodms «...exe» aus. 5. Bestätigen Sie den Hinweis mit «Ja». Abbildung 5.60: ecodms: Hinweis 6. Klicken Sie im «Startfenster» auf «Weiter». ecodms Installationshandbuch 66

67 5. Windows Installationen Abbildung 5.61: Startfenster ecodms 7. Lesen Sie die Lizenzbestimmungen aufmerksam durch und bestätigen Sie diese mit einem Häkchen im Feld «Ich akzeptiere die Lizenzbestimmungen». Klicken Sie zum Fortfahren auf «Weiter». Abbildung 5.62: ecodms: Lizenzbestimmungen 8. Wählen Sie das Installationsziel. Der vorgeschlagene Pfad kann optional mit einem Klick auf «Durchsuchen» geändert werden. ecodms Installationshandbuch 67

68 5. Windows Installationen Abbildung 5.63: ecodms: Installationsziel 9. Eine Übersicht der Installationsinformationen wird angezeigt. Bestätigt werden diese mit «Weiter». Abbildung 5.64: ecodms: Kopieren der Dateien 10. Die Installation wird durchgeführt. Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern. ecodms Installationshandbuch 68

69 5. Windows Installationen Abbildung 5.65: ecodms: Installation 11. Die Installation ist abgeschlossen. Klicken Sie auf «Beenden». Abbildung 5.66: ecodms: Installation abgeschlossen ecodms Installationshandbuch 69

70 5. Windows Installationen 5.4 ecoice Client Installationsanleitung für: Windows (gemäß Systemvoraussetzungen) Bei einem Update des Servers sollte vorab unbedingt ein Backup erfolgen. Wenn Sie die bestehenden ecodms Komponenten updaten möchten, müssen diese vorab NICHT erst deinstalliert werden. Die neuen Software Komponenten können einfach drüber installiert werden. Bei der Installation ist es möglich, dass die Firewall eine Nachfrage stellt, ob die Anwendung auf das Netzwerk zugreifen darf. Bestätigen Sie dies mit Ja. Die Installation des ecoice Clients wird durchgeführt (wenn ausgewählt - empfohlen!). 1. Handelt es sich bei dieser Installation um ein Update, müssen Sie zunächst den Connection Manager beenden. Abbildung 5.67: Connection Manager beenden 2. Laden Sie die Datei für den «ecodms und ecoice Client» auf ecodms.de herunter 3. Entpacken Sie die Zip-Datei. 4. Führen Sie nun die Installationsdatei für ecoice «...exe» aus. 5. Bestätigen Sie den Hinweis mit «Ja». Abbildung 5.68: ecoice: Hinweis 6. Klicken Sie im «Startfenster» auf «Weiter». Abbildung 5.69: Startfenster ecoice ecodms Installationshandbuch 70

71 5. Windows Installationen 7. Lesen Sie die Lizenzbestimmungen aufmerksam durch und bestätigen Sie diese mit einem Häkchen im Feld «Ich akzeptiere die Lizenzbestimmungen». Klicken Sie zum Fortfahren auf «Weiter». Abbildung 5.70: ecoice: Lizenzbestimmungen 8. Wählen Sie das Installationsziel. Der vorgeschlagene Pfad kann optional mit einem Klick auf «Durchsuchen» geändert werden. Abbildung 5.71: ecoice: Installationsziel 9. Eine Übersicht der Installationsinformationen wird angezeigt. Bestätigt werden diese mit «Weiter». ecodms Installationshandbuch 71

72 5. Windows Installationen Abbildung 5.72: ecoice: Kopieren der Dateien 10. Die Installation wird durchgeführt. Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern. Abbildung 5.73: ecoice: Installation 11. Die Installation ist abgeschlossen. Klicken Sie auf «Beenden». ecodms Installationshandbuch 72

73 5. Windows Installationen Abbildung 5.74: ecodms: Installation abgeschlossen ecodms Installationshandbuch 73

74 5. Windows Installationen 5.5 PDF/A Drucker Installationsanleitung für: Windows (gemäß Systemvoraussetzungen) Bei einem Update des Servers sollte vorab unbedingt ein Backup erfolgen. Wenn Sie die bestehenden ecodms Komponenten updaten möchten, müssen diese vorab NICHT erst deinstalliert werden. Die neuen Software Komponenten können einfach drüber installiert werden. Bei der Installation ist es möglich, dass die Firewall eine Nachfrage stellt, ob die Anwendung auf das Netzwerk zugreifen darf. Bestätigen Sie dies mit Ja. Die Installation des ecodms PDF/A Druckers wird durchgeführt (wenn ausgewählt - empfohlen!). 1. Handelt es sich bei dieser Installation um ein Update, müssen Sie zunächst den Connection Manager beenden. Abbildung 5.75: Connection Manager beenden 2. Laden Sie die Datei für den «ecodms PDF/A Drucker» auf ecodms.de herunter 3. Entpacken Sie die Zip-Datei. 4. Führen Sie nun die Installationsdatei «...exe» aus. 5. Bestätigen Sie den Hinweis mit «Ja». Abbildung 5.76: PDF/A Drucker: Hinweis 6. Klicken Sie im «Startfenster» auf «Weiter». ecodms Installationshandbuch 74

75 5. Windows Installationen Abbildung 5.77: Startfenster PDF/A Drucker 7. Lesen Sie die Lizenzbestimmungen aufmerksam durch und bestätigen Sie diese mit einem Häkchen im Feld «Ich akzeptiere die Lizenzbestimmungen». Klicken Sie zum Fortfahren auf «Weiter». Abbildung 5.78: PDF/A Drucker: Lizenzbestimmungen 8. Wählen Sie das Installationsziel. Der vorgeschlagene Pfad kann optional mit einem Klick auf «Durchsuchen» geändert werden. ecodms Installationshandbuch 75

76 5. Windows Installationen Abbildung 5.79: PDF/A Drucker: Installationsziel 9. Eine Übersicht der Installationsinformationen wird angezeigt. Bestätigt werden diese mit «Weiter». Abbildung 5.80: PDF/A Drucker: Kopieren der Dateien 10. Die Installation wird durchgeführt. Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern. ecodms Installationshandbuch 76

77 5. Windows Installationen Abbildung 5.81: PDF/A Drucker: Installation 11. Bestätigen Sie die Windows-Sicherheitsabfrage mit «Installieren». Abbildung 5.82: PDF/A Drucker: Sicherheitsabfrage 12. Die Installation ist abgeschlossen. Klicken Sie auf «Beenden». ecodms Installationshandbuch 77

78 5. Windows Installationen Abbildung 5.83: PDF/A Drucker: Installation abgeschlossen ecodms Installationshandbuch 78

79 5. Windows Installationen 5.6 Microsoft Office Plugin Installationsanleitung für: Windows (gemäß Systemvoraussetzungen) Diese Funktion setzt eine Lizenz der ecodms Vollversion voraus (Funktion kann während der Full- Demo-Zeit getestet werden und wird nach Ablauf der Testphase automatisch deaktiviert, bis eine Lizenz eingespielt wird). Voraussetzung zur Verwendung dieses Plugins ist die Installation der aktuellsten Software-Komponenten von: ecosims Server, ecodms Client, ecodms PDF Drucker Die Installation muss auf einer lokalen Festplatte erfolgen. Achtung bei Windows Server 2003: Damit das Office PlugIn funktioniert muss vorher «Windows Imaging Component» installiert werden: Bei der Installation ist es möglich, dass die Firewall eine Nachfrage stellt, ob die Anwendung auf das Netzwerk zugreifen darf. Bestätigen Sie dies mit Ja. 1. Bitte beenden Sie VOR der Installation alle MS Office Programme! 2. Laden Sie die Datei für das «ecodms MS Office Plugin» auf ecodms.de herunter 3. Entpacken Sie die Zip-Datei. 4. Starten Sie den Installer, indem Sie die Datei «setup.exe» (NICHT: ecodmsofficepluginsetup.exe) ausführen 5. Im ersten Schritt müssen Sie die Lizenzbestimmungen vom Microsoft.NET Framework zustimmen. Klicken Sie hierzu auf «Ich stimme zu». Sollte Ihr PC dieses «Framework» bereits installiert haben, wird dieser Schritt nicht angezeigt. Abbildung 5.84: MS Office Plugin - Lizenz: Framework ecodms Installationshandbuch 79

80 5. Windows Installationen 6. Es folgt die Installation vom «Framework». Dieser Vorgang kann etwas dauern. Sollte Ihr PC dieses «Framework» bereits installiert haben, wird dieser Schritt nicht angezeigt. Abbildung 5.85: MS Office Plugin - Installation Framework 7. Nun öffnet sich der Setup-Assistent für die eigentliche Plugin-Installation. Klicken Sie auf «Weiter». Abbildung 5.86: MS Office Plugin - Start Setup Assistent 8. Lesen Sie die Lizenzbestimmungen aufmerksam durch und bestätigen Sie diese mit einem Häkchen im Feld «Ich stimme den Bedingungen der Lizenzvereinbarung zu». Klicken Sie zum Fortfahren auf «Weiter». ecodms Installationshandbuch 80

81 5. Windows Installationen Abbildung 5.87: MS Office Plugin - ecodms Lizenzbestimmungen 9. Wählen Sie das Installationsziel. Der vorgeschlagene Pfad kann optional mit einem Klick auf «Ändern» geändert werden. Abbildung 5.88: MS Office Plugin - Installationsziel 10. Starten Sie die Installation mit einem Klick auf «Installieren». ecodms Installationshandbuch 81

82 5. Windows Installationen Abbildung 5.89: MS Office Plugin - Installation starten 11. Die Installation wird durchgeführt. Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern. Abbildung 5.90: MS Office Plugin - Installation 12. Die Installation ist abgeschlossen. Klicken Sie auf «Fertig stellen». ecodms Installationshandbuch 82

83 5. Windows Installationen Abbildung 5.91: MS Office Plugin - Installation beendet 13. Die MS Office Programme können wieder gestartet werden. ecodms Installationshandbuch 83

84 5. Windows Installationen 5.7 Open-und LibreOffice Plugin Installationsanleitung für: Windows, Ubuntu / Debian, MacOS (gemäß Systemvoraussetzungen) Diese Funktion setzt eine Lizenz der ecodms Vollversion voraus (Funktion kann während der Full- Demo-Zeit getestet werden und wird nach Ablauf der Testphase automatisch deaktiviert, bis eine Lizenz eingespielt wird). Voraussetzung zur Verwendung dieses Plugins ist die Installation der aktuellsten Software-Komponenten von: ecosims Server, ecodms Client, ecodms PDF Drucker. Java muss installiert und in Office aktiviert sein. Dieses Plugin ermöglicht ein direktes Archivieren aus LibreOffice und OpenOffice. 1. Laden Sie die Datei für das «ecodms Office Plugin» auf ecodms.de herunter 2. Entpacken Sie die Zip-Datei. 3. Starten Sie eines der Office Programme (hier: LibreOffice Writer). 4. Klicken Sie auf «Menü - Extras - Extension Manager». Abbildung 5.92: LibreOffice: Extras -> Extension Manager 5. Klicken Sie im «Extension Manager» auf den Button «Hinzufügen». ecodms Installationshandbuch 84

85 5. Windows Installationen Abbildung 5.93: LibreOffice: Extension Manager 6. Wählen Sie die «OXT-Datei» für das «ecodms Plugin» aus und klicken Sie auf «Öffnen». Abbildung 5.94: LibreOffice: Extension Manager - Datei auswählen 7. Bestätigen Sie die ggf. aufkommende Sicherheitsfrage gemäß Ihrer Installationswünsche. Abbildung 5.95: Sicherheitsfrage: Benutzerumgebung 8. ecodms Installationshandbuch 85

86 5. Windows Installationen 9. Die Installation ist nun abgeschlossen. Um das Plugin endgültig zu aktivieren, muss das Programm neu gestartet werden. Abbildung 5.96: LibreOffice: Installation abgeschlossen 10. Es sollte Ihnen nun das «ecodms-icon» in den Office-Anwendungen angezeigt werden. Alternativ hierzu gibt es einen neuen Menüpunkt namens «ecodms». Abbildung 5.97: ecodms-icon ecodms Installationshandbuch 86

87 5. Windows Installationen 5.8 Thunderbird Addon Installationsanleitung für: Windows, Ubuntu / Debian, MacOS (gemäß Systemvoraussetzungen) Diese Funktion setzt eine Lizenz der ecodms Vollversion voraus (Funktion kann während der Full- Demo-Zeit getestet werden und wird nach Ablauf der Testphase automatisch deaktiviert, bis eine Lizenz eingespielt wird). Voraussetzung zur Verwendung dieses Plugins ist die Installation der aktuellsten Software-Komponenten von: ecosims Server, ecodms Client, ecodms PDF Drucker Ein- und ausgehende s und Anhänge aus «Thunderbird» können mit dem «Thunderbird-Addon» von «ecodms» archiviert werden. 1. Laden Sie die Datei für das «ecodms Thunderbird Plugin» auf ecodms.de herunter 2. Entpacken Sie die Zip-Datei. 3. Starten Sie «Thunderbird». 4. Klicken Sie auf «Menü - Extras - Addons». Abbildung 5.98: Thunderbird: Extras -> Add-ons 5. Wählen Sie nun im «Add-ons Manager» die Funktion «Add-on aus Datei installieren...». Abbildung 5.99: Thunderbird: Add-on aus Datei installieren ecodms Installationshandbuch 87

88 5. Windows Installationen 6. Wählen Sie die «XPI-Datei» für das «ecodms Plugin» aus und klicken Sie auf «Öffnen». Abbildung 5.100: Thunderbird: Add-on auswählen 7. Bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage und starten Sie die Installation mit einem Klick auf «Jetzt installieren». Abbildung 5.101: Thunderbird: Add-on installieren 8. Um die Installation abzuschließen und die Funktion endgültig zu aktivieren, muss «Thunderbird» neu gestartet werden. Klicken Sie hierzu auf «Jetzt neu starten». ecodms Installationshandbuch 88

89 5. Windows Installationen Abbildung 5.102: Thunderbird: Neu starten 9. Die ecodms-funktion nun als Erweiterung installiert und steht als ausführbare Funktion in der Symbolleiste des Programms zur Verfügung. Abbildung 5.103: Thunderbird: ecodms Installation abgeschlossen ecodms Installationshandbuch 89

90 5. Windows Installationen 5.9 Lizenzdatei manuell einspielen Installationsanleitung für: Windows (gemäß Systemvoraussetzungen) Bei einem Update des Servers sollte vorab unbedingt ein Backup erfolgen. Bitte starten Sie den Rechner, auf welchem der Server installiert wurde, nach dem Einspielen des Lizenzfiles neu. Ist ecodms bereits installiert, müssen alle Connection Manager VOR dem Einspielen der Lizenz beendet werden. Bei der ecodms Free43-Edition entfällt das Einspielen des Lizenzfiles. Die Frei-Lizenz ist bei dieser Version bereits im Installationspaket inbegriffen. Die Aktivierung erfolgt automatisch. Die Free4Three Edition kann durch Einspielen der Lizenz ganz einfach in die Vollversion umgewandelt werden. Das System muss hierfür nicht erst deinstalliert werden! 1. Öffnen Sie die mit den Lizenzinformationen und dem ecodms-lizenzfile. 2. Machen Sie einen rechten Mausklick auf den anhang (.elf-datei) und führen Sie die Funktion «speichern unter...» aus. 3. Speichern Sie die Datei nun an einem beliebigen Platz auf dem Filesystem. Achten Sie darauf, dass die Datei nicht mehr verschoben werden darf. Sie erkennen das Lizenzfile an der Dateiendung.elf. 4. Sollte ecodms bereits installiert sein, müssen Sie zunächst den Connection Manager beenden. Abbildung 5.104: Connection Manager beenden 5. Führen Sie nun folgendes Programm aus: Start Alle Programme ecodms Server ecodms Lizenzupdate Abbildung 5.105: Lizenzupdater starten ecodms Installationshandbuch 90

91 5. Windows Installationen 6. Geben Sie nun die exakten «Lizenzinformationen» und das dazugehörige «Lizenzfile» ein. Achten Sie auf eine korrekte Schreibweise. Es wird empfohlen die notwendigen Eingaben nicht aus der zu kopieren, sondern manuell einzutragen. a) Die«Lizenzinformationen» und das dazugehörige «Lizenzfile» (.elf) haben Sie nach dem Kauf per erhalten. Abbildung 5.106: Lizenz für die Vollversion einspielen 7. Überprüfen Sie mit Hilfe des Buttons «Lizenz prüfen» Ihre Eingaben. a) Der Server wird an dieser Stelle neu gestartet. Dieser Vorgang kann etwas dauern. 8. Wurden die Lizenzinformationen korrekt erfasst, wird der Button «Lizenz schreiben» aktiviert. 9. Durch einen Klick auf den Button «Lizenz schreiben» werden die Information an den ecodms Server übertragen. 10. Wurde die Lizenz erfolgreich geschrieben, wird aus dem Button «Abbruch» ein «OK-Button». 11. Klicken Sie auf «OK». 12. Starten Sie abschließend wieder den «Connection Manager». 13. Nach dem Einspielen merkt sich das System die Lizenzinformationen und das dazugehörige Lizenzfile. a) Die Lizenzinformationen und das Lizenzfile sollten Sie dennoch sicher aufbewahren! ecodms Installationshandbuch 91

92 6. Windows Deinstallationen 6 Windows Deinstallationen Sollten Sie eine oder mehrere Komponenten von ecodms deinstallieren, gehen Sie bitte wie folgt vor: 6.1 ecosims Server deinstallieren Achtung! Mit dem Löschen der ecodms Server Komponente werden automatisch auch alle ecodms Daten unwiderruflich gelöscht. Eine Wiederherstellung der archivierten Dateien, Informationen, Einstellungen etc. ist nur möglich, wenn Sie VOR der Deinstallation ein vollständiges und sauberes Backup der gesamten Datenbank angefertigt haben. Ohne Backup ist eine Wiederherstellung der Daten nach der Deinstallation NICHT mehr möglich. Sollten Sie nach der Deinstallation eine neue Installation von ecodms vornehmen, starten Sie den Rechner UNBEDINGT VOR der Neuinstallation neu. 1. Zunächst müssen alle «Connection Manager» geschlossen und alle bestehenden Verbindungen zum ecodms- Server sollten getrennt werden. Abbildung 6.1: Connection Manager beenden 1. Wählen Sie in der Systemsteuerung -> Programme -> «ecodms Server» aus 2. Verwenden Sie die Funktion «Deinstallieren» 3. Bestätigen Sie den Hinweis mit «Ja». Abbildung 6.2: ecodms Server Deinstallation: Hinweis 4. Die ersten Schritte der Deinstallation werden gestartet. Dieser Vorgang kann etwas dauern. ecodms Installationshandbuch 92

93 6. Windows Deinstallationen Abbildung 6.3: ecodms Server Deinstallation: Durchführung 1 5. Die Deinstallation wird ausgeführt. Dieser Vorgang kann etwas dauern. Abbildung 6.4: ecodms Server Deinstallation: Durchführung 2 6. Die Deinstallation ist abgeschlossen. Der «ecodms Server» wurde von Ihrem System entfernt. Sollten Sie ecodms im Anschluss neu installieren wollen, starten Sie UNBEDINGT zuerst den Rechner neu. ecodms Installationshandbuch 93

94 6. Windows Deinstallationen Abbildung 6.5: ecodms Server Deinstallation: Abgeschlossen ecodms Installationshandbuch 94

95 6. Windows Deinstallationen 6.2 ecodms Client deinstallieren 1. Zunächst müssen alle «Connection Manager» geschlossen werden. Abbildung 6.6: Connection Manager beenden 1. Wählen Sie in der Systemsteuerung -> Programme -> «ecodms» aus 2. Verwenden Sie die Funktion «Deinstallieren» 3. Bestätigen Sie den Hinweis mit «Ja». Abbildung 6.7: ecodms Client Deinstallation: Hinweis 4. Die Deinstallation wird durchgeführt. Dieser Vorgang kann etwas dauern. 5. Die Deinstallation ist abgeschlossen und «ecodms» wurde von Ihrem System entfernt. Abbildung 6.8: ecodms Client Deinstallation: Abgeschlossen ecodms Installationshandbuch 95

96 6. Windows Deinstallationen 6.3 ecoice Client deinstallieren 1. Zunächst müssen -falls noch nicht geschehen - alle «Connection Manager» geschlossen werden. Abbildung 6.9: Connection Manager beenden 1. Wählen Sie in der Systemsteuerung -> Programme -> «ecoice» aus 2. Verwenden Sie die Funktion «Deinstallieren» 3. Bestätigen Sie den Hinweis mit «Ja». Abbildung 6.10: ecoice Client Deinstallation: Hinweis 4. Die Deinstallation wird durchgeführt. Dieser Vorgang kann etwas dauern. 5. Die Deinstallation ist abgeschlossen und «ecoice» wurde von Ihrem System entfernt. Abbildung 6.11: ecoice Client Deinstallation: Abgeschlossen ecodms Installationshandbuch 96

97 6. Windows Deinstallationen 6.4 ecodms PDF/A Drucker deinstallieren 1. Wählen Sie in der Systemsteuerung -> Programme -> «ecodms Printer» aus 2. Verwenden Sie die Funktion «Deinstallieren» 3. Bestätigen Sie den Hinweis mit «Ja». Abbildung 6.12: ecodms Printer Deinstallation: Hinweis 4. Die Deinstallation wird durchgeführt. Dieser Vorgang kann etwas dauern. 5. Die Deinstallation ist abgeschlossen und der «ecodms Printer» wurde von Ihrem System entfernt. Abbildung 6.13: ecodms Printer Deinstallation: Abgeschlossen ecodms Installationshandbuch 97

98 6. Windows Deinstallationen 6.5 Microsoft Office Plugin deinstallieren 1. Wählen Sie in der Systemsteuerung -> Programme -> «ecodms Office Plugin» aus 2. Verwenden Sie die Funktion «Deinstallieren» 3. Die Deinstallation wird vorbereitet. Abbildung 6.14: MS Office Plugin Deinstallation: Vorbereitung 4. Die Deinstallation wird durchgeführt. Dieser Vorgang kann etwas dauern. Abbildung 6.15: MS Office Plugin Deinstallation: Durchführung 5. Die Deinstallation ist abgeschlossen und das «ecodms MS Office Plugin» wurde von Ihrem System entfernt. ecodms Installationshandbuch 98

99 6. Windows Deinstallationen 6.6 Open-und LibreOffice Plugin deinstallieren 1. Starten Sie eines der Office Programme (hier: LibreOffice Writer). 2. Klicken Sie auf «Menü - Extras - Extension Manager». Abbildung 6.16: LibreOffice: Extras -> Extension Manager 3. Wählen Sie im «Extension Manager» das «ecodms Plugin» aus und klicken Sie auf den Button «Entfernen». Abbildung 6.17: LibreOffice: Extension Manager 4. Bestätigen Sie die ggf. aufkommende Sicherheitsfrage mit «OK». ecodms Installationshandbuch 99

100 6. Windows Deinstallationen Abbildung 6.18: Sicherheitsfrage: Benutzerumgebung 5. Die Deinstallation ist nun abgeschlossen. Um das Plugin endgültig zu entfernen, muss das Programm neu gestartet werden. ecodms Installationshandbuch 100

101 6. Windows Deinstallationen 6.7 Thunderbird Addon 1. Starten Sie «Thunderbird». 2. Klicken Sie auf «Menü - Extras - Addons». Abbildung 6.19: Thunderbird: Extras -> Add-ons 3. Wählen Sie nun im «Add-ons Manager» die Erweiterung «ecodmsthunderbirdaddon» aus und klicken Sie dann auf den Button «Entfernen». Abbildung 6.20: Thunderbird: Add-on deinstallieren 4. Um die Deinstallation abzuschließen und die Funktion endgültig zu entfernen, muss «Thunderbird» neu gestartet werden. Klicken Sie hierzu auf «Jetzt neu starten». ecodms Installationshandbuch 101

102 6. Windows Deinstallationen Abbildung 6.21: Thunderbird: Neu starten 5. Die ecodms-funktion nun als Erweiterung installiert und steht als ausführbare Funktion in der Symbolleiste des Programms zur Verfügung. Abbildung 6.22: Thunderbird: ecodms Installation abgeschlossen ecodms Installationshandbuch 102

Impressum. Build-No 12.05 (13) Sprache. Copyright 2014 by ecodms GmbH Salierallee 18a 52066 aachen. Telefon Vertrieb +49 (0) 241 47 57 2 01

Impressum. Build-No 12.05 (13) Sprache. Copyright 2014 by ecodms GmbH Salierallee 18a 52066 aachen. Telefon Vertrieb +49 (0) 241 47 57 2 01 Impressum Build-No 12.05 (13) Sprache DE Copyright 2014 by ecodms GmbH Salierallee 18a 52066 aachen E-Mail Vertrieb Homepage info@ecodms.de www.ecodms.de Telefon Vertrieb +49 (0) 241 47 57 2 01 Text und

Mehr

Impressum. Build-No 14.08 (08) Sprache. Copyright c 2015 by ecodms GmbH Salierallee 18a 52066 Aachen Deutschland

Impressum. Build-No 14.08 (08) Sprache. Copyright c 2015 by ecodms GmbH Salierallee 18a 52066 Aachen Deutschland Impressum Build-No 14.08 (08) Sprache DE Copyright c 2015 by ecodms GmbH Salierallee 18a 52066 Aachen Deutschland E-Mail Vertrieb Webseite info@ecodms.de www.ecodms.de Telefon Vertrieb +49 (0) 241 47 57

Mehr

Impressum. Build-No 14.08 (06) Sprache. Copyright c 2015 by ecodms GmbH Salierallee 18a 52066 Aachen Deutschland

Impressum. Build-No 14.08 (06) Sprache. Copyright c 2015 by ecodms GmbH Salierallee 18a 52066 Aachen Deutschland Impressum Build-No 14.08 (06) Sprache DE Copyright c 2015 by ecodms GmbH Salierallee 18a 52066 Aachen Deutschland E-Mail Vertrieb Webseite info@ecodms.de www.ecodms.de Telefon Vertrieb +49 (0) 241 47 57

Mehr

Impressum. Build-No 12.05 (09) Sprache. Copyright c 2014 by ecodms GmbH Salierallee 18a 52066 aachen. Telefon Vertrieb +49 (0) 241 47 57 2 01

Impressum. Build-No 12.05 (09) Sprache. Copyright c 2014 by ecodms GmbH Salierallee 18a 52066 aachen. Telefon Vertrieb +49 (0) 241 47 57 2 01 Impressum Build-No 12.05 (09) Sprache DE Copyright c 2014 by ecodms GmbH Salierallee 18a 52066 aachen E-Mail Vertrieb Homepage info@ecodms.de www.ecodms.de Telefon Vertrieb +49 (0) 241 47 57 2 01 Text

Mehr

RadarOpus Live Update 1.38 Nov 2013

RadarOpus Live Update 1.38 Nov 2013 WICHTIGE INFORMATIONEN Bitte unbedingt vollständig lesen! RadarOpus Live Update 1.38 ab 22. November 2013 verfügbar Bitte installieren Sie diese Version bis spätestens 2. Dezember 2013 Sehr geehrte RadarOpus

Mehr

Installationsanleitung juris Toolbar 3.01

Installationsanleitung juris Toolbar 3.01 Installationsanleitung juris Toolbar 3.01 Internet Explorer Version 7.x/8.x Firefox ab Version 1.x Inhaltsverzeichnis JURIS TOOLBAR FÜR MICROSOFT INTERNET EXPLORER... 3 TECHNISCHE VORAUSSETZUNG:... 3 VORBEREITUNG:...

Mehr

Installationsanleitung UltraVNC v.1.02. für neue und alte Plattform

Installationsanleitung UltraVNC v.1.02. für neue und alte Plattform Installationsanleitung UltraVNC v.1.02 für neue und alte Plattform Stand: 31. August 2007 Das Recht am Copyright liegt bei der TASK Technology GmbH. Das Dokument darf ohne eine schriftliche Vereinbarung

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.0, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter (www.sparkasse-fuerth.de/sfirm30download). 2. Starten Sie

Mehr

Software-Schutz Server Aktivierung

Software-Schutz Server Aktivierung Software-Schutz Server Aktivierung Anstelle eines Hardlock-Server-Dongles (parallel, USB) kann Ihre moveit@iss+ Netzwerkinstallation nun auch per Software-Schutz Server lizenziert werden. Dabei wird Ihre

Mehr

I. Travel Master CRM Installieren

I. Travel Master CRM Installieren I. Travel Master CRM Installieren Allgemeiner Hinweis: Alle Benutzer müssen auf das Verzeichnis, in das die Anwendung installiert wird, ausreichend Rechte besitzen (Schreibrechte oder Vollzugriff). Öffnen

Mehr

Installationsanleitung. Novaline Finanzbuchhaltung Fibu.One

Installationsanleitung. Novaline Finanzbuchhaltung Fibu.One Installationsanleitung Novaline Finanzbuchhaltung Fibu.One Mai 2013 Inhaltsverzeichnis Systemvoraussetzungen...3 Installation der Programme...5 1. Überprüfen / Installieren von erforderlichen Software-Komponenten...5

Mehr

Avantgarde www.avantgarde-vs.de. Avantgarde 3.0 User s Guide Benutzerhandbuch Guide de L utilisateur

Avantgarde www.avantgarde-vs.de. Avantgarde 3.0 User s Guide Benutzerhandbuch Guide de L utilisateur Avantgarde www.avantgarde-vs.de Avantgarde 3.0 User s Guide Benutzerhandbuch Guide de L utilisateur ING.-BÜRO JOACHIM NÜß Kremser Straße 25 D-78052 Villingen-Schwenningen Copyright: 2010 ING.-BÜRO JOACHIM

Mehr

Anleitung zur Installation und Aktivierung von memoq

Anleitung zur Installation und Aktivierung von memoq Anleitung zur Installation und Aktivierung von memoq Wir möchten uns bedanken, dass Sie sich für memoq 6.2 entschieden haben. memoq ist die bevorzugte Übersetzungsumgebung für Freiberufler, Übersetzungsagenturen

Mehr

BitDisk 7 Version 7.02

BitDisk 7 Version 7.02 1 BitDisk 7 Version 7.02 Installationsanleitung für Windows XP, Vista, Windows 7 QuickTerm West GmbH Aachenerstrasse 1315 50859 Köln Telefon: +49 (0) 2234 915 910 http://www.bitdisk.de info@bitdisk.de

Mehr

Installationsanleitung STATISTICA. Concurrent Netzwerk Version

Installationsanleitung STATISTICA. Concurrent Netzwerk Version Installationsanleitung STATISTICA Concurrent Netzwerk Version Hinweise: ❶ Die Installation der Concurrent Netzwerk-Version beinhaltet zwei Teile: a) die Server Installation und b) die Installation der

Mehr

1. Laden Sie sich zunächst das aktuelle Installationspaket auf www.ikonmatrix.de herunter:

1. Laden Sie sich zunächst das aktuelle Installationspaket auf www.ikonmatrix.de herunter: Bestellsoftware ASSA ABLOY Matrix II De- und Installationsanleitung Installation Erfahren Sie hier, wie Sie ASSA ABLOY Matrix II auf Ihrem Rechner installieren können. Halten Sie Ihre Ihre Firmen- und

Mehr

Installationsanleitung Microsoft Dynamics NAV Classic Datenbank-Server

Installationsanleitung Microsoft Dynamics NAV Classic Datenbank-Server Installationsanleitung Microsoft Dynamics NAV Classic Datenbank-Server Diese Anleitung beschreibt die Installation eines oder mehrerer Microsoft Dynamics NAV 2009 Classic Datenbank-Server im Unterrichtsnetz.

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.0, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter (www.sparkasse-fuerth.de/sfirm30download). 2. Starten Sie

Mehr

Installationsanleitung für Internet Security. Inhalt

Installationsanleitung für Internet Security. Inhalt Installationsanleitung für Internet Security Inhalt 1 Systemanforderungen für Internet Security...2 2 Installationsanleitung: Internet Security für einen Test auf einem Computer installieren...3 3 Installationsanleitung

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.x + Datenübernahme. I. Vorbereitungen

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.x + Datenübernahme. I. Vorbereitungen Anleitung zum Upgrade auf 3.x + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächs die Installationsdateien zu 3.x, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter. 2. Starten Sie nochmals

Mehr

COLLECTION. Installation und Neuerungen. Märklin 00/H0 Jahresversion 2009. Version 7. Die Datenbank für Sammler

COLLECTION. Installation und Neuerungen. Märklin 00/H0 Jahresversion 2009. Version 7. Die Datenbank für Sammler Die Datenbank für Sammler COLLECTION Version 7 Installation und Neuerungen Märklin 00/H0 Jahresversion 2009 Stand: April 2009 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 VORWORT... 3 Hinweise für Anwender,

Mehr

Installationsanleitung STATISTICA. Concurrent Netzwerk Version mit Ausleihfunktion

Installationsanleitung STATISTICA. Concurrent Netzwerk Version mit Ausleihfunktion Installationsanleitung STATISTICA Concurrent Netzwerk Version mit Ausleihfunktion Hinweise: ❶ Die Installation der Concurrent Netzwerk-Version beinhaltet zwei Teile: a) die Server Installation und b) die

Mehr

Installations- und Anwenderleitfaden crossterm Bookbinder

Installations- und Anwenderleitfaden crossterm Bookbinder Installations- und Anwenderleitfaden crossterm Bookbinder crossterm Bookbinder ermöglicht den Export Ihrer Terminologie in Form von PDF-Dateien. Die PDF-Dateien können Sie anschließend wahlweise elektronisch

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.1 + Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.1 + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.1, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter (www.sparkasse-forchheim.de/sfirm) 2. Starten Sie nochmals

Mehr

Anleitung zur Redisys Installation. Inhaltsverzeichnis

Anleitung zur Redisys Installation. Inhaltsverzeichnis Anleitung zur Redisys Installation Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 1. Vorwort... 2 2. Vorbereitung zur Installation... 3 3. Systemvoraussetzungen... 4 4. Installation Redisys Version... 5 5.

Mehr

Fehler! Kein Text mit angegebener Formatvorlage im Dokument.

Fehler! Kein Text mit angegebener Formatvorlage im Dokument. Windows 2003 Server paedml Windows 2.7 für schulische Netzwerke Anleitung: 64-Bit für Windows 7 Clients - Ergänzung Stand: 27.11.2012 Fehler! Kein Text mit angegebener Formatvorlage im Dokument. Impressum

Mehr

Installation und Lizenzierung

Installation und Lizenzierung Avira Antivirus Premium Avira Internet Security Avira Internet Security Plus Avira Mac Security 2013 01 Avira Antivirus Premium Avira Internet Security Avira Internet Security Plus 01.1. Installation von

Mehr

Aktivierung der Produktschlüssel. in CABAReT-Produkten am Beispiel CABAReT Stage

Aktivierung der Produktschlüssel. in CABAReT-Produkten am Beispiel CABAReT Stage Aktivierung der Produktschlüssel in CABAReT-Produkten am Beispiel CABAReT Stage Kritik, Kommentare & Korrekturen Wir sind ständig bemüht, unsere Dokumentation zu optimieren und Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Mehr

Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge

Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge Ab der Version forma 5.5 handelt es sich bei den Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge nicht

Mehr

Systemvoraussetzungen & technische Details

Systemvoraussetzungen & technische Details Systemvoraussetzungen & technische Details economic system independent module server Prozessor Datenbank Java NAS-Systeme Speicherkapazität Netzwerkfähigkeit Plattformübergreifend OCR / Volltextindizierung

Mehr

Update von Campus-Datenbanken (FireBird) mit einer Version kleiner 9.6 auf eine Version größer 9.6

Update von Campus-Datenbanken (FireBird) mit einer Version kleiner 9.6 auf eine Version größer 9.6 Sommer Informatik GmbH Sepp-Heindl-Str.5 83026 Rosenheim Tel. 08031 / 24881 Fax 08031 / 24882 www.sommer-informatik.de info@sommer-informatik.de Update von Campus-Datenbanken (FireBird) mit einer Version

Mehr

Windows 2003 Server paedml Windows 2.7 für schulische Netzwerke. Update-Anleitung: Patch 2 für paedml Windows 2.7

Windows 2003 Server paedml Windows 2.7 für schulische Netzwerke. Update-Anleitung: Patch 2 für paedml Windows 2.7 Windows 2003 Server paedml Windows 2.7 für schulische Netzwerke Update-Anleitung: Patch 2 für paedml Windows 2.7 Stand: 2.11.2012 Fehler! Kein Text mit angegebener Formatvorlage im Dokument. Impressum

Mehr

Installationshandbuch

Installationshandbuch Installationshandbuch Stand: 1.10.2010 1 Inhaltsverzeichnis Systemanforderungen...3 Installation auf Windows-Plattformen starten...3 Installationsschritte...3 Lizenzabkommen...3 Alte UniWahl4 Installation

Mehr

Migration NVC 5.x auf NEM/NPro (Migration eines bestehenden, produktiven NVC Verteilservers auf NEM/NPro)

Migration NVC 5.x auf NEM/NPro (Migration eines bestehenden, produktiven NVC Verteilservers auf NEM/NPro) Migration NVC 5.x auf NEM/NPro (Migration eines bestehenden, produktiven NVC Verteilservers auf NEM/NPro) 1. Vorbereitung/Hinweise Norman Endpoint Manager und Norman Endpoint Protection (NEM/NPro) kann

Mehr

Workflow. Installationsanleitung

Workflow. Installationsanleitung Workflow Installationsanleitung August 2013 Inhaltsverzeichnis Kapitel 1 Installation der Programme... 2 Kapitel 2 Lizenzierung Novaline Workflow... 4 Kapitel 3 Einrichten der Systeme... 5 3.1 Workflow

Mehr

Manuelle Installation des SQL Servers:

Manuelle Installation des SQL Servers: Manuelle Installation des SQL Servers: Die Installation des SQL Servers ist auf jedem Windows kompatiblen Computer ab Betriebssystem Windows 7 und.net Framework - Version 4.0 möglich. Die Installation

Mehr

Personal. Installations-Anleitung. www.cad-schroer.de

Personal. Installations-Anleitung. www.cad-schroer.de Personal Installations-Anleitung www.cad-schroer.de Alle Rechte vorbehalten. Die Reproduktion dieser Dokumentation durch Drucken, Fotokopieren oder andere Verfahren auch auszugsweise ist nur mit ausdrücklicher

Mehr

Microsoft Office 2010

Microsoft Office 2010 Microsoft Office 2010 Office-Anpassungstool Author(s): Paolo Sferrazzo Version: 1.0 Erstellt am: 15.06.12 Letzte Änderung: - 1 / 12 Hinweis: Copyright 2006,. Alle Rechte vorbehalten. Der Inhalt dieses

Mehr

Installation Hardlockserver-Dongle

Installation Hardlockserver-Dongle Installation Hardlockserver-Dongle Mit Hilfe des Hardlockservers können Lizenzen im Netzwerk zur Verfügung gestellt und überwacht werden. Der Hardlockserver-Dongle wird auf einem Server im Netzwerk installiert.

Mehr

Installation / Update Advantage Database Server. Die Software Hausverwaltung

Installation / Update Advantage Database Server. Die Software Hausverwaltung Installation / Update Advantage Database Server Die Software Hausverwaltung Inhaltsverzeichnis 1. DOWNLOAD DES AKTUELLEN ADVANTAGE DATABASE SERVERS... 1 2. ERSTINSTALLATION DES ADVANTAGE DATABASE SERVERS...

Mehr

Voisis Installations-Setup

Voisis Installations-Setup Voisis Installations-Setup Mindest - Systemvoraussetzungen für Voisis PC mit Betriebssystem Windows XP (mindestens SP3), Vista (SP1), Win7 Minimum RAM (Arbeitsspeicher) von 512 MB Minimum 300 MB freier

Mehr

Installationshinweise zur lokalen Installation des KPP Auswahltools 7.6

Installationshinweise zur lokalen Installation des KPP Auswahltools 7.6 Installationshinweise zur lokalen Installation des KPP Auswahltools 7.6 Installationsvoraussetzungen: Die Setup-Routine benötigt das DotNet-Framework 4.0 Client Profile, das normalerweise über Microsoft

Mehr

Software-Schutz Client Aktivierung

Software-Schutz Client Aktivierung Software-Schutz Client Aktivierung Die Aktivierung des Software-Schutzes Client kann nur auf Clientbetriebssystemen vorgenommen werden. Es ist auch möglich, einen Software-Schutz auf Server-Betriebssystemen

Mehr

INSTALLATION ecodms Version (krusty)

INSTALLATION ecodms Version (krusty) INSTALLATION Impressum ecodms Version: 14.08 (krusty) Handbuch Build Nummer: 29 Sprache: DE Copyright 2016: ecodms GmbH Salierallee 18a 52066 Aachen Deutschland Webseite: www.ecodms.de E-Mail: info@ecodms.de

Mehr

bnsyncservice Installation und Konfiguration bnnetserverdienst Voraussetzungen: KWP Informationssysteme GmbH Technische Dokumentation

bnsyncservice Installation und Konfiguration bnnetserverdienst Voraussetzungen: KWP Informationssysteme GmbH Technische Dokumentation bnsyncservice Voraussetzungen: Tobit DAVID Version 12, DVWIN32: 12.00a.4147, DVAPI: 12.00a.0363 Exchange Server (Microsoft Online Services) Grundsätzlich wird von Seiten KWP ausschließlich die CLOUD-Lösung

Mehr

Installation im Netzwerk

Installation im Netzwerk Durchführung der Netzwerk bzw. Mehrplatzinstallation Bitte gehen Sie bei der Installation wie folgt vor: Bitte wählen sie einen Rechner aus, der als Datenbankserver eingesetzt werden soll. Dieser PC sollte

Mehr

Anleitung zur Aktualisierung

Anleitung zur Aktualisierung CONTREXX AKTUALISIERUNG 2010 COMVATION AG. Alle Rechte vorbehalten. Diese Dokumentation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch die der Modifikation, der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung,

Mehr

OpenSSH installieren (Windows) Was ist OpenSSH?

OpenSSH installieren (Windows) Was ist OpenSSH? OpenSSH installieren (Windows) Was ist OpenSSH? OpenSSH (Open Secure Shell) ist eine freie SSH/SecSH-Protokollsuite, die Verschlüsselung für Netzwerkdienste bereitstellt, wie etwa Remotelogins, also Einloggen

Mehr

Seite 1. Installation KS-Fitness

Seite 1. Installation KS-Fitness Seite 1 Installation KS-Fitness Inhaltsangabe Inhaltsangabe... 2 Vorwort... 3 Technische Hinweise... 4 Installation von KS-Fibu und KS-Fitness... 5 Verknüpfung mit bereits vorhandener Datenbank...15 Seite

Mehr

E-Cinema Central. VPN-Client Installation

E-Cinema Central. VPN-Client Installation E-Cinema Central VPN-Client Installation Inhaltsverzeichnis Seite 1 Einleitung... 3 1.1 Über diese Anleitung... 3 1.2 Voraussetzungen... 3 1.3 Hilfeleistung... 3 2 Vorbereitung Installation... 4 3 Installation

Mehr

ESET NOD32 Antivirus. für Kerio. Installation

ESET NOD32 Antivirus. für Kerio. Installation ESET NOD32 Antivirus für Kerio Installation Inhalt 1. Einführung...3 2. Unterstützte Versionen...3 ESET NOD32 Antivirus für Kerio Copyright 2010 ESET, spol. s r. o. ESET NOD32 Antivirus wurde von ESET,

Mehr

Quick Guide. Installation SeeTec Version 5-1 -

Quick Guide. Installation SeeTec Version 5-1 - Quick Guide Installation SeeTec Version 5-1 - Inhaltsverzeichnis 1. Installation der SeeTec Software...3 1.1 Hinweise zur Installation...3 2. Standardinstallation (Server und Client)...3 2.1 SeeTec Administration

Mehr

PC-Kaufmann 2014 Installationsanleitung

PC-Kaufmann 2014 Installationsanleitung PC-Kaufmann 2014 Installationsanleitung Impressum Business Software GmbH Primoschgasse 3 9020 Klagenfurt Copyright 2014 Business Software GmbH Die Inhalte und Themen in dieser Unterlage wurden mit sehr

Mehr

Software-Schutz Client Aktivierung

Software-Schutz Client Aktivierung Software-Schutz Client Aktivierung Die Aktivierung des Software-Schutzes Client kann nur auf Clientbetriebssystemen vorgenommen werden. Es ist auch möglich, einen Software-Schutz auf Server-Betriebssystemen

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Idee und Umsetzung Lars Lakomski Version 4.0 Installationsanleitung Um Bistro-Cash benutzen zu können, muss auf dem PC-System (Windows 2000 oder Windows XP), wo die Kassensoftware zum Einsatz kommen soll,

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung Installationsanleitung SketchUp Pro 2017 Es freut uns, dass Sie sich für SketchUp Pro entschieden haben! SketchUp Pro ist die einfachste 3D-Software zum Visualisieren und Modellieren

Mehr

TachiFox 2. Detaillierte Installationsanleitung

TachiFox 2. Detaillierte Installationsanleitung TachiFox 2 Detaillierte Installationsanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines... 3 2. Systemvoraussetzung (32 oder 64 bits)... 3 3. Installation von TachiFox 2... 3 4. Installationsassistent von TachiFox

Mehr

PLESK 7 FÜR WINDOWS INSTALLATIONSANLEITUNG

PLESK 7 FÜR WINDOWS INSTALLATIONSANLEITUNG PLESK 7 FÜR WINDOWS INSTALLATIONSANLEITUNG Copyright (C) 1999-2004 SWsoft, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Die Verbreitung dieses Dokuments oder von Derivaten jeglicher Form ist verboten, ausgenommen Sie

Mehr

tzeforderung Installationsleitfaden Dieser Wegweiser führt Sie durch die Installation des Programms

tzeforderung Installationsleitfaden Dieser Wegweiser führt Sie durch die Installation des Programms tzeforderung Installationsleitfaden Dieser Wegweiser führt Sie durch die Installation des Programms EDV-Beratung Thomas Zecher 25.05.2013 1. Inhalt 2. Systemvoraussetzungen... 3 a).net Framework... 3 b)

Mehr

Wenn diese Voraussetzungen nicht erfüllt sind, kann das Programm nicht installiert werden.

Wenn diese Voraussetzungen nicht erfüllt sind, kann das Programm nicht installiert werden. Für die Installation der KEMPER Dendrit CAD Version benötigen Sie folgende Systemvoraussetzungen: - Microsoft Windows XP oder höher - PC mit 1 GHZ (Systemtakt) oder höher - Arbeitsspeicher 1024 MB RAM

Mehr

B4 Viper Connector Service Installationsanleitung Stand: 2013-07- 16

B4 Viper Connector Service Installationsanleitung Stand: 2013-07- 16 B4 Viper Connector Service Installationsanleitung Stand: 2013-07- 16 Inhalt 1 ALLGEMEINES... 2 2 INSTALLATION DES VIPER CONNECTOR SERVICE... 3 3 EINRICHTUNG DES TEILNEHMERACCOUNTS... 5 4 INSTALLATION DES

Mehr

Software Installationsanleitung

Software Installationsanleitung WAGO-ProServe Software 6.0 Projektieren, Montieren und Beschriften Software Installationsanleitung - smartdesigner - productlocator - smartscript - Microsoft SQL Server 2005 Express Edition Support: Telefon:

Mehr

Installationsanleitung DIALOGMANAGER

Installationsanleitung DIALOGMANAGER Um mit dem Dialog-Manager effektiv arbeiten zu können, sollte Ihr PC folgende Mindestvoraussetzungen erfüllen: RAM-Speicher: mind. 2 GB Speicher Festplatte: 1 GB freier Speicher Betriebssystem: Windows

Mehr

Lokales DS-VDR-Tool Instalationshandbuch

Lokales DS-VDR-Tool Instalationshandbuch Lokales DS-VDR-Tool Instalationshandbuch v12.0 [Revisionsdatum: 15. Oktober 2012] Seite: 1 Annahmen Es wird folgendes hinsichtlich der Leserschaft dieses Dokuments angenommen: Kenntnisse: Der Anwender

Mehr

So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung

So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung Software Unternehmer Suite Professional und Mittelstand / Lohn & Gehalt Professional / Buchhaltung Professional Thema Netzwerkinstallation Version/Datum V 15.0.5107

Mehr

Betriebswirtschaftliche Standardsoftware - Made for the WEB. ESS Enterprise Solution Server. Installation. Release 6.

Betriebswirtschaftliche Standardsoftware - Made for the WEB. ESS Enterprise Solution Server. Installation. Release 6. ESS Enterprise Solution Server Installation Release 6.0 Installation 1 Inhaltsverzeichnis 1. Installation... 3 1.1. Lizenzschlüssel für Enterprise Solution Server... 3 1.2. Installationsvorbereitung...

Mehr

Durchführung der Netzwerk bzw. Mehrplatzinstallation

Durchführung der Netzwerk bzw. Mehrplatzinstallation Installation des DB-Managers Wählen Sie einen Rechner aus, der als Datenbankserver eingesetzt werden soll. Dieser PC sollte nach Möglichkeit kein Arbeitsplatzrechner sein. Wir empfehlen ein Mehrkernsystem

Mehr

time project Die clevere Zeitbuchhaltung

time project Die clevere Zeitbuchhaltung time project Die clevere Zeitbuchhaltung Anleitung Installation Inhalt 1 Einleitung... 3 2 Die Komponenten von time project... 3 2.1 Der time project Server... 3 2.2 Der time project Client... 3 3 Systemvoraussetzungen...

Mehr

Installationsanleitung bizsoft Version 8.2.0

Installationsanleitung bizsoft Version 8.2.0 bizsoft Büro Software Büro Österreich, Wien Büro Deutschland, Köln Telefon: 01 / 955 7265 Telefon: 0221 / 677 84 959 e-mail: office@bizsoft.at e-mail: office@bizsoft.de internet: www.bizsoft.at internet:

Mehr

Installationsanleitung INFOPOST

Installationsanleitung INFOPOST Um mit dem Infopost-Manager effektiv arbeiten zu können, sollte Ihr PC folgende Mindestvoraussetzungen erfüllen: RAM-Speicher: mind. 2 GB Speicher Festplatte: 400 MB freier Speicher Betriebssystem: Windows

Mehr

1 Voraussetzungen für Einsatz des FRITZ! LAN Assistenten

1 Voraussetzungen für Einsatz des FRITZ! LAN Assistenten AVM GmbH Alt-Moabit 95 D-10559 Berlin Faxversand mit dem FRITZ! LAN Assistenten Mit dem FRITZ! LAN Assistenten können Sie einen Computer als FRITZ!fax Server einrichten, über den dann Faxe von anderen

Mehr

WICHTIGE INSTALLATIONSHINWEISE!!! ArCon ELECO +2008. Sehr geehrte Kunden,

WICHTIGE INSTALLATIONSHINWEISE!!! ArCon ELECO +2008. Sehr geehrte Kunden, WICHTIGE INSTALLATIONSHINWEISE!!! ArCon ELECO +2008 Sehr geehrte Kunden, vielen Dank, dass Sie sich für Arcon Eleco entschieden haben. Wir möchten Ihnen im Folgenden einige Informationen zur Installation

Mehr

Erste Schritte zur Installation oder Aktualisierung von Competenzia

Erste Schritte zur Installation oder Aktualisierung von Competenzia Erste Schritte zur Installation oder Aktualisierung von Competenzia Dieses Dokument beschreibt die Schritte, die notwendig sind, um das Programm Competenzia neu zu installieren oder zu aktualisieren. Für

Mehr

Manuelle Installation des SQL Servers:

Manuelle Installation des SQL Servers: Manuelle Installation des SQL Servers: Die Installation des SQL Servers ist auf jedem Windows kompatiblen Computer ab Betriebssystem Windows 7 und.net Framework - Version 4.0 möglich. Die Installation

Mehr

Update Netzwerkversion ebanking per Telebanking/MBS-Client 5.5.0

Update Netzwerkversion ebanking per Telebanking/MBS-Client 5.5.0 Update Netzwerkversion ebanking per Telebanking/MBS-Client 5.5.0 Software-Voraussetzungen Wenn Sie noch keine ebanking per Telebanking/MBS-Version im Einsatz haben, sind keine Softwarevoraussetzungen erforderlich.

Mehr

1. Vorbereitungen - Installation benötigter Software a) Installation Synaptic (optional - zur komfortableren Installation) - Terminal öffnen

1. Vorbereitungen - Installation benötigter Software a) Installation Synaptic (optional - zur komfortableren Installation) - Terminal öffnen Installationsanleitung Database Workbench 5 unter ubuntu Linux 14.04 LTS Desktop 0. Voraussetzungen - installiertes 32- oder 64Bit ubuntu 14.04 LTS Desktop - Internetzugang 1. Vorbereitungen - Installation

Mehr

Artikel ID: 2399 Erstellt am: 08.08.2011 11:36 Überschrift: STRATO HiDrive Software - Installation und Konfiguration

Artikel ID: 2399 Erstellt am: 08.08.2011 11:36 Überschrift: STRATO HiDrive Software - Installation und Konfiguration Artikel ID: 2399 Erstellt am: 08.08.2011 11:36 Überschrift: STRATO HiDrive Software - Installation und Konfiguration Für die Betriebssysteme Windows XP, Vista und Windows 7 (32 und 64-bit) stellen wir

Mehr

Installationsanleitung Webhost Windows Flex

Installationsanleitung Webhost Windows Flex Installationsanleitung Webhost Windows Flex Stand März 2014 Inhaltsverzeichnis 1. Zugangsdaten & Login... 3 2. Passwort ändern... 4 3. Leistungen hinzufügen / entfernen... 6 4. Datenbanken anlegen / entfernen...

Mehr

Installieren von Microsoft Office 2012-09-12 Version 2.1

Installieren von Microsoft Office 2012-09-12 Version 2.1 Installieren von Microsoft Office 2012-09-12 Version 2.1 INHALT Installieren von Microsoft Office... 2 Informationen vor der Installation... 2 Installieren von Microsoft Office... 3 Erste Schritte... 7

Mehr

Installationsanleitung Microsoft Windows SBS 2011. MSDS Praxis + 2.1

Installationsanleitung Microsoft Windows SBS 2011. MSDS Praxis + 2.1 Installationsanleitung Microsoft Windows SBS 2011 MSDS Praxis + 2.1 Inhaltsverzeichnis Einleitung 2 Windows SBS 2011... 2 Hinweise zum Vorgehen... 2 Versionen... 2 Installation 3 Installation SQL Server

Mehr

V-locity VM-Installationshandbuch

V-locity VM-Installationshandbuch V-locity VM-Installationshandbuch Übersicht V-locity VM enthält nur eine Guest-Komponente. V-locity VM bietet zahlreiche Funktionen, die die Leistung verbessern und die E/A-Anforderungen des virtuellen

Mehr

5004H104 Ed. 03. Installationsanweisungen für die Software AKO-5004

5004H104 Ed. 03. Installationsanweisungen für die Software AKO-5004 5004H104 Ed. 03 D Installationsanweisungen für die Software AKO-5004 Inhalt 1 Mindestvoraussetzungen... 3 2 Installationsvorgang... 4 3 Automatische Deinstallation des Produkts... 11 4 Manuelle Deinstallation...

Mehr

Anleitung zur Updateinstallation von ElsaWin 5.00

Anleitung zur Updateinstallation von ElsaWin 5.00 Anleitung zur Updateinstallation von ElsaWin 5.00 Seite 1 von 21 Inhaltsverzeichnis 1. Voraussetzungen... 3 2. Update 5.00... 4 3. Clientupdate... 19 Seite 2 von 21 1. Voraussetzungen Eine ElsaWin 4.10

Mehr

NetMan Desktop Manager Quick-Start-Guide

NetMan Desktop Manager Quick-Start-Guide NetMan Desktop Manager Quick-Start-Guide In diesem Dokument wird die Installation von NetMan Desktop Manager beschrieben. Beachten Sie, dass hier nur ein Standard-Installationsszenario beschrieben wird.

Mehr

Dealer Management Systeme. Bedienungsanleitung. Freicon Software Logistik (FSL) für Updates

Dealer Management Systeme. Bedienungsanleitung. Freicon Software Logistik (FSL) für Updates Bedienungsanleitung Freicon Software Logistik (FSL) für Updates Inhaltsübersicht 1 Allgemeine Voraussetzungen 3 2 Datensicherung 4 3 Download des Updates 6 4 Update 8 5 Programm Update 11 Kundeninformation

Mehr

Bedienungsanleitung. FarmPilot-Uploader

Bedienungsanleitung. FarmPilot-Uploader Bedienungsanleitung FarmPilot-Uploader Stand: V1.20110818 31302736-02 Lesen und beachten Sie diese Bedienungsanleitung. Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung für künftige Verwendung auf. Impressum Dokument

Mehr

Aufsetzen des HIN Abos und des HIN Praxispakets

Aufsetzen des HIN Abos und des HIN Praxispakets Aufsetzen des HIN Abos und des HIN Praxispakets HIN Health Info Net AG Pflanzschulstrasse 3 8400 Winterthur Support 0848 830 740 Fax 052 235 02 70 support@hin.ch www.hin.ch HIN Health Info Net AG Grand-Rue

Mehr

ISi. ISi Technologie GmbH. MET -Schnittstelle zu Davis WeatherLink Version 5.7

ISi. ISi Technologie GmbH. MET -Schnittstelle zu Davis WeatherLink Version 5.7 ISi ISi Technologie GmbH MET -Schnittstelle zu Davis WeatherLink Version 5.7 Einleitung Die MET -Schnittstelle zur Davis -WeatherLink Software Version 5.7 oder höher erlaubt die Online-Uebernahme der Wetterdaten

Mehr

X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server

X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server Die Benutzerkontensteuerung (später UAC) ist ein Sicherheitsfeature welches Microsoft ab Windows Vista innerhalb Ihrer Betriebssysteme einsetzt. Die UAC

Mehr

MySQL Community Server 5.6 Installationsbeispiel (Ab 5.5.29)

MySQL Community Server 5.6 Installationsbeispiel (Ab 5.5.29) MySQL Community Server 5.6 Installationsbeispiel (Ab 5.5.29) Dieses Dokument beschreibt das Herunterladen der Serversoftware, die Installation und Konfiguration der Software. Bevor mit der Migration der

Mehr

Dieses UPGRADE konvertiert Ihr HOBA-Finanzmanagement 6.2 in die neue Version 6.3. Ein UPGRADE einer DEMO-Version ist nicht möglich.

Dieses UPGRADE konvertiert Ihr HOBA-Finanzmanagement 6.2 in die neue Version 6.3. Ein UPGRADE einer DEMO-Version ist nicht möglich. UPGRADE Version 6.2 -> Version 6.3 Dieses UPGRADE konvertiert Ihr HOBA-Finanzmanagement 6.2 in die neue Version 6.3. Ein UPGRADE einer DEMO-Version ist nicht möglich. Bitte beachten Sie, dass das UPGRADE

Mehr

Wibu Hardlock Installation

Wibu Hardlock Installation Wibu Hardlock Installation 1..Allgemeines zum Hardlock... 2 2..Automatisierte Installation des Hardlocks bei einer Loco-Soft Installation... 2 3..Manuelle Installation des Hardlocks an einem Einzelplatz...

Mehr

Kurzanleitung. EGVP 2.8 Installerpaket. Dokumentversion 1.3 2013 bremen online services Entwicklungs- und Betriebsgesellschaft mbh & Co.

Kurzanleitung. EGVP 2.8 Installerpaket. Dokumentversion 1.3 2013 bremen online services Entwicklungs- und Betriebsgesellschaft mbh & Co. Kurzanleitung EGVP 2.8 Installerpaket Dokumentversion 1.3 2013 bremen online services Entwicklungs- und Betriebsgesellschaft mbh & Co. KG Inhaltsverzeichnis 1 Kurzanleitung Installation EGVP 2.8 als Installerpaket...

Mehr

Installationsanleitung LogControl DL-Software

Installationsanleitung LogControl DL-Software Installationsanleitung LogControl DL-Software Version 1.0.2.17 1. Einleitung Bitte lesen Sie die Installationsanleitung zuerst aufmerksam durch, bevor Sie mit der Installation der LogControl DL-Software

Mehr

Mac Quick Guide für die Migration zum HIN Client

Mac Quick Guide für die Migration zum HIN Client Mac Quick Guide für die Migration zum HIN Client Anleitung zur Migration vom ASAS Client zum neuen HIN Client in Schritten:. Schritt 2. Schritt. Schritt Installation HIN Client Software Installiert die

Mehr

Installationsanleitung. 2011 HSC GmbH Dürrweitzschen

Installationsanleitung. 2011 HSC GmbH Dürrweitzschen Inhaltsverzeichnis 1 Systemvorrausetzungen... 1 2 Wichtige... Bemerkungen zur Installation 1 3 Arbeitsplatzinstallation... 1 Softwareinstallation... 1 Datenbankverbindung... 2 4 Serverinstallation... 2

Mehr

- Technische Beschreibungen MIDOSAXML 1.3.2 INSTALLATIONSANLEITUNG... 1

- Technische Beschreibungen MIDOSAXML 1.3.2 INSTALLATIONSANLEITUNG... 1 Inhalt MIDOSAXML 1.3.2 INSTALLATIONSANLEITUNG... 1 VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE INSTALLATION VON MIDOSAXML... 1 INSTALLATION VON MIDOSAXML... 1 Java Installation... 1 Installation des Microsoft XML Parsers...

Mehr

LERNWERKSTATT SEKUNDARSTUFE I

LERNWERKSTATT SEKUNDARSTUFE I LERNWERKSTATT SEKUNDARSTUFE I SOFTWAREVERTEILUNG DER LERNWERK- STATT SEKUNDARSTUFE I IM NETZWERK Die Lernwerkstatt Sekundarstufe I (LWS) unterstützt die automatische Software- Installation über den Windows

Mehr

SX3 PC Software rev. 0.99c

SX3 PC Software rev. 0.99c SX3 PC Software rev. 0.99c SX3 ist ein Programm zur Steuerung einer Selectrix Digitalzentrale unter Linux bzw. Windows. Mit SX3 haben Sie die Möglichkeit Selectrix -Loks zu fahren, Weichen zu Schalten

Mehr