TARIF 2013 AMMERLÄNDER VERSICHERUNG. Privathaftpflichtversicherung. Tierhalterhaftpflichtversicherung (Hund) Hausratversicherung. Unfallversicherung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "TARIF 2013 AMMERLÄNDER VERSICHERUNG. Privathaftpflichtversicherung. Tierhalterhaftpflichtversicherung (Hund) Hausratversicherung. Unfallversicherung"

Transkript

1 E I N F C H E I N E G U T E W H L! TRIF 2013 gültig ab 1. Januar 2013 Privathaftpflichtversicherung Tierhalterhaftpflichtversicherung (Hund) Hausratversicherung Unfallversicherung Wohngebäudeversicherung Glasversicherung USGEZEICHNET Hausrat Produkt Classic eines der günstigsten ngebote usgabe 05/2012 SEHR GUT (1.2) Test: 250 Familientarife in der Privathaftpflichtv. Produkt Exclusiv Stand: usgabe 09/2012 SEHR GUT (1.2) Test: 250 Familientarife in der Privathaftpflichtv. Produkt Excellent Stand: usgabe 09/2012 seit 1923 MMERLÄNDER VERSICHERUNG VERSICHERUNG UF GEGENSEITIGKEIT VVaG

2 INHLTSVERZEICHNIS llgemeines 3 Privathaftpflichtversicherung nnahmerichtlinien 4 Leistungseinschlüsse 5-8 Prämiensätze 9 Tierhalterhaftpflichtversicherung (Hund) nnahmerichtlinien 10 Leistungseinschlüsse 11 Prämiensätze 12 Hausratversicherung nnahmerichtlinien Leistungseinschlüsse auartklassen 26 Tarifzonen 27 Prämiensätze Sicherungsrichtlinien 30 Überschwemmung durch Starkregen 31 Elementarschadenversicherung 32 Glasversicherung 33 Wohngebäudeversicherung nnahmerichtlinien 34 Leistungseinschlüsse auartklassen 37 Prämiensätze Elementarschadenversicherung 43 Unfallversicherung nnahmerichtlinien Gefahrengruppen Prämiensätze 48 Leistungseinschlüsse lltagshilfe Prämiensätze 55 Soforthilfe Prämiensätze 56 esondere edingungen Privathaftpflicht Tierhalterhaftpflicht (Hund) Hausrat Wohngebäude Unfall lltagshilfe Soforthilfe 122 Seite 2

3 LLGEMEINES ei den genannten eiträgen handelt es sich um Jahresbeiträge, sie gelten ohne Versicherungssteuer und Gebühren. Privat-Haftpflicht Ratenzahlung: Zahlweise Zuschlag 1/2 jährl. 3 % 1/4 jährl. 5 % 1/12 jährl. 6 % Eine monatliche Zahlweise ist nur in Verbindung mit dem Lastschriftverfahren möglich. Der Mindestbeitrag je Rate beträgt 20,- EURO. In der Haftpflichtversicherung ist unterjährige Zahlweise nur bei bbuchungsverfahren möglich. Die Mindestrate bei Lastschrift beträgt 30,- EURO. Tierhalter-Haftpflicht (Hund) nwendungsbereich: Das Geschäftsgebiet umfasst die undesrepublik Deutschland. Versicherungssteuer Haftpflichtversicherung Privat-Haftpflichtversicherung 19,00 % Tierhalter-Haftpflichtversicherung (Hund) 19,00 % Hausrat Verbundene Hausratversicherung 16,15 % Elementarschadenversicherung 19,00 % Überschwemmung durch Starkregen 19,00 % Glasversicherung 19,00 % Unfall Wohngebäudeversicherung nur Feueranteil 13,20 % mit Feueranteil 16,34 % ohne Feueranteil 19,00 % Elementarschadenversicherung 19,00 % Unfallversicherung 19,00 % Wohngebäude Seite 3

4 PRIVTHFTPFLICHT Privathaftpflichtversicherung (H 2012) nnahmerichtlinien und Hinweise zur Privathaftpflichtversicherung Vertragspartner Vertragspartner ist die mmerländer Versicherung VVaG, ahnhofstr. 8, Westerstede ufsichtsbehörde Die zuständige ufsichtsbehörde für eschwerden über den Versicherer ist die undesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ereich Versicherungen, Graurheindorfer Str. 108, onn. Vertragsgrundlagen Die gegenseitigen Rechte und Pflichten richten sich nach den ntragsangaben, den gesetzlichen estimmungen, der Satzung der mmerländer Versicherung VVaG, den allgemeinen Privathaftpflichtversicherungsbedingungen (H 2012) sowie den jeweils vereinbarten besonderen edingungen und Klauseln zur Haftpflichtversicherung (H Tarife Economic, Exclusiv und Excellent). Geltendes Recht uf den Versicherungsvertrag findet das Recht der undesrepublik Deutschland nwendung. ntragsaufnahme nträge dürfen nicht früher als ein Jahr vor Vertragsbeginn aufgenommen werden. Unterjährige Versicherungen also kurzfristiges Geschäft werden grundsätzlich nicht gezeichnet. Vertragsbeginn/-ablauf Der Versicherer gewährt Versicherungsschutz ab beantragtem Versicherungsbeginn, frühestens jedoch einen Tag nach ntragstellung. Die Vertragsdauer darf höchstens drei Jahre betragen. Vertragsdauer Der Vertrag wird zunächst für mindestens ein Jahr und höchstens drei Jahre geschlossen. Nach blauf dieser Zeit verlängert sich der Vertrag stillschweigend von Jahr zu Jahr, wenn nicht spätestens drei Monate vor blauf des Vertrages einer Vertragspartei die schriftliche Kündigung der jeweils anderen Vertragspartei zugegangen ist. Prämienzahlung ei unterjähriger Zahlungsweise ist zu beachten, dass die Mindestrate von 20,- EURO nicht unterschritten wird. Es ist bei unterjähriger Zahlweise nur das bbuchungsverfahren möglich. Risiken, welche nicht gezeichnet werden ei 3 oder mehr Vorschäden in den letzten 5 Jahren ist eine nnahme des ntrags grundsätzlich nicht möglich. ntragsteller mit 3 oder mehr Vorschäden in den letzten 5 Jahren ntragsteller, die sich in ungünstigen wirtschaftlichen Verhältnissen befinden (z.. Insolvenz). Direktionsanfrage ei 2 Vorschäden in den letzten fünf Jahren ist eine Direktionsanfrage erforderlich. Die ntragsannahme wird dann individuell geprüft. ntragsteller mit 2 Vorschäden in den letzten fünf Jahren Verträge, die vom Versicherer gekündigt oder nträge, die abgelehnt wurden. ufnahme der nträge Die unterschriebenen nträge dienen zum eweis des Rechtsverhältnisses zwischen dem Versicherer und dem Versicherungsnehmer. Das ntragsformular ist daher sorgfältig in deutlicher Schrift auszufüllen. Striche oder sonstige Zeichen an Stelle der Worte sind unzulässig. Der ntrag darf nicht mehr geändert werden, nachdem er vom Versicherungsnehmer oder einem bevollmächtigten Makler (gilt auch für elektronische ntragstellung) unterschrieben worden ist. Zielgruppen Der ständige Wohnsitz muss sich in der undesrepublik Deutschland befinden. ls Single versicherbar sind Einzelpersonenhaushalte ohne Kinder. ls Familie versicherbar sind Zwei- und Mehrpersonenhaushalte, keine Wohngemeinschaften. Der Tarif ktiv50plus gilt für Mehrpersonenhaushalte, bei denen der mit im Haushalt lebende Versicherungsnehmer das 50. Lebensjahr vollendet hat, keine Wohngemeinschaften. Minderjährige und volljährige Kinder Grundsätzlich sind minderjährige Kinder in der Privathaftpflichtversicherung ihrer Eltern mitversichert. Volljährige, unverheiratete Kinder sind bis zum bschluss der Schul- oder sich unmittelbar anschließenden erufsausbildung ohne ltersbegrenzung mitversichert (siehe Übersicht Kinder in der elterlichen Haftpflichtversicherung ). Gebühren und Kosten Gebühren und Kosten für die ufnahme des ntrages oder aus anderen Gründen werden nicht erhoben. Versicherungsvermittler und Versicherungsmakler sind nicht berechtigt, ihrerseits noch besondere Gebühren oder Kosten zu berechnen. eitragsanpassung Erhöht sich der eitrag aufgrund der eitragsanpassung, ohne dass sich der Umfang des Versicherungsschutzes ändert, kann der Versicherungsnehmer den Versicherungsvertrag innerhalb eines Monats nach Zugang der Mitteilung des Versicherers mit sofortiger Wirkung, frühestens jedoch zu dem Zeitpunkt kündigen, in dem die eitragserhöhung wirksam werden sollte. Nebenabreden Mündliche Nebenabreden zum Inhalt und Umfang des Versicherungsvertrages sind nicht verbindlich. Schriftliche Nebenabreden müssen dem ntrag beigefügt sein. Sie sind nur dann verbindlich, wenn der Versicherer sie schriftlich genehmigt hat oder sie in den Versicherungsschein aufgenommen wurden. Deckungszusagen Wünscht der ntragsteller eine sofortige Zusage über den eginn des Versicherungsschutzes, so ist eine vorläufige Deckungszusage bei der Direktion einzuholen. Versicherungssteuer siehe llgemeiner Teil. Nachlässe Es ist nur eine Nachlassvariante möglich. Der Nachlass gilt für die Produkte Economic ab einer Deckungssumme von 10 Mio. EURO, Exclusiv und Excellent. ündelnachlass Der Nachlass für die eingereichten Haftpflichtprodukte richtet sich nach der nzahl der bereits bei der mmerländer Versicherung bestehenden Verträge. usgeschlossen von dieser Voraussetzung der Nachlassgewährung sind die Glas- und Elementarverträge. ei einem bestehenden V-Vertrag beträgt der Nachlass 10 %. ei mindestens zwei V-Verträgen beträgt der Nachlass 15 %. Werden bei zwei estandsverträgen sowohl die Privat- als auch die Tierhalter-Haftpflichtversicherung neu beantragt, beträgt der Nachlass 15 % je Neuvertrag. Der gewährte Nachlass entfällt, wenn die beschriebenen Voraussetzungen von bestehenden Verträgen durch Stornierung bzw. Kündigung nicht mehr gegeben sind. Es wird dann ab nächster Fälligkeit der sich daraus ergebene eitrag neu berechnet und mitgeteilt. Ein außerordentliches Kündigungsrecht besteht nicht. Laufzeitnachlass ei einem langfristigen Vertragsabschluss auf drei Jahre wird die Prämie für das erste Versicherungsjahr mit 15 % rabattiert, für das zweite Versicherungsjahr mit 10 %. Im dritten Versicherungsjahr (ab eitragsfälligkeit) erhöht sich der eitrag auf die jeweils gültige, nicht rabattierte Tarifprämie des abgeschlossenen Haftpflichtproduktes. Ein außerordentliches Kündigungsrecht ergibt sich aufgrund dieser planmäßigen eitragserhöhung nicht. ei Einreichung von Privat- und Tierhalterhaftpflichtversicherung werden jeweils beide Verträge mit dem Dauernachlass rabattiert. Es gelten die vorgenannten Voraussetzungen. Neukundennachlass Neukunden gewähren wir einen Nachlass in Höhe von 15 % auf die Prämie für das erste Versicherungsjahr. Neukunden sind Versicherungsnehmer, die noch nicht bei der mmerländer Versicherung versichert sind. Im zweiten Versicherungsjahr (ab eitragsfälligkeit) erhöht sich der eitrag auf die jeweils gültige, nicht rabattierte Tarifprämie des abgeschlossenen Haftpflichtproduktes. Ein außerordentliches Kündigungsrecht ergibt sich aufgrund dieser planmäßigen eitragserhöhung nicht. Seite 4

5 PRIVTHFTPFLICHT Wie lange sind volljährige, ledige Kinder in der elterlichen Privat-Haftpflichtversicherung mitversichert? (unabhängig von der häuslichen Lebensgemeinschaft mit den Eltern) Lehre Studium** Grundwehr-/Zivildienst* eruf Studium** Zweite Lehre Grundwehr-/Zivildienst* Studium** Referendariat Zweites Studium eruf Schule Lehre Lehre/Studium abgebrochen Lehre Studium** Studium** eruf Grundwehr/ * Zivildienst Lehre Studium** Studium** eruf erufs-/ Zeitsoldat erufs-/zeitsoldat Studium eruf Lehre * einschließlich freiwilliger zusätzlicher Wehrdienst / freiwilliges soziales oder ökologisches Jahr ** auch achelor- und unmittelbar angeschlossener Masterstudiengang In der Excellent-Deckung ist das volljährige, bei den Eltern lebende Kind grundsätzlich mitversichert. Erläuterungen: = Übergänge bis zu einem Jahr mitversichert (Wartezeit bzw. rbeitslosigkeit) noch in der Privat-Haftpflichtversicherung der Eltern mitversichert nicht mehr mitversichert; eine eigene Privat-Haftpflichtversicherung ist erforderlich Seite 5

6 PRIVTHFTPFLICHT Leistungseinschlüsse in der Privathaftpflichtversicherung zum Economic-, Exclusiv- und Excellent-Schutz Für den Versicherungsschutz gelten die allg. edingungen und die besonderen edingungen zur Privathaftpflichtversicherung: VVG die H 2012 die besonderen edingungen der Haftpflichtversicherung zum vereinbarten Produkt die Satzung der mmerländer Versicherung VVaG = versichert -- = nicht versichert Deckungssummen 7,5 Mio. EURO für Personen-, Sach- und Vermögensschäden 1 Mio. EURO für Mietsachschäden 10 Mio. EURO für Personen-, Sach- und Vermögensschäden 6 Mio. EURO für Mietsachschäden 15 Mio. EURO für Personen-, Sach- und Vermögensschäden 10 Mio. EURO für Mietsachschäden mitversicherte Personen Ehegatte / Partner einer eingetragenen Lebenspartnerschaft (Lebensgefährte) in häuslicher Gemeinschaft lebende unverheiratete Personen volljährige Kinder bis zum bschluss der Erstausbildung sowie anschließendem Studium volljährige behinderte, psychisch erkrankte oder pflegebedürftige Kinder Eltern und Großeltern des VN, auch wenn diese in einem Pflegeheim leben Personenschäden der Versicherten untereinander sind nicht ausgeschlossen vorübergehend in den Haushalt eingegliederte Personen (z.. upair, ustauschschüler) -- Hausangestellte des Versicherungsnehmers -- Personen, die den versicherten Personen in Notfällen helfen Regressansprüche von Sozialversicherungsträgern uslandsschäden uslandsaufenthalt (Korrespondenzanschrift im Inland, bbuchung vom deutschen Konto) in Europa bis 1 Jahr vorübergehende uslandsaufenthalte in außereuropäischen Ländern bis 1 Jahr bis 3 Jahre bis 5 Jahre mitversicherte Tätigkeiten Tätigkeit als Tageseltern (auch entgeltlich) ohne egrenzung der Kinderzahl -- max. 8 Kinder Tätigkeit als abysitter -- Selbstständige, nebenberufliche Tätigkeiten bis 6.000,- EURO Jahresumsatz* Teilnahme an einem etriebspraktikum oder fachpraktischen Unterricht, z.. Laborarbeiten einer Fach-, Gesamt- und Hochschule oder -- Universität bis Deckungssumme (max. 10 Mio. EURO) Ehrenamtliche Tätigkeiten -- Verstöße gegen das Gleichbehandlungsgesetz (GG) Tätigkeit als vormundschaftlich bestellter etreuer / Vormund Fahrzeuge / Sportgeräte esitz und Gebrauch von Fahrrädern Elektrofahrräder Motorgetriebene Krankenfahrstühle ohne Höchstgeschwindigkeit 6 km/h 20 km/h Motorgetriebene Golfwagen bis 30 km/h (auf Golfplätzen unbegrenzt) 6 km/h 20 km/h Seite 6 Economic Exclusiv Excellent * Verkauf auf Flohmärkten und asaren, Vertrieb von Kosmetik, Haushaltsartikeln, ekleidung und Schmuck, Erteilen von Nachhilfe- und Musikunterricht sowie von Fitnesskursen und Mitwirkung von Karnevalsveranstaltungen

7 PRIVTHFTPFLICHT Leistungseinschlüsse in der Privathaftpflichtversicherung zum Economic-, Exclusiv- und Excellent-Schutz Für den Versicherungsschutz gelten die allg. edingungen und die besonderen edingungen zur Privathaftpflichtversicherung: VVG die H 2012 die besonderen edingungen der Haftpflichtversicherung zum vereinbarten Produkt die Satzung der mmerländer Versicherung VVaG Economic Exclusiv Excellent = versichert -- = nicht versichert Fahrzeuge / Sportgeräte Motorgetriebene Kinderfahrzeuge bis 20 km/h 6 km/h Selbstfahrende rbeitsmaschinen (z.. ufsitzrasenmäher) bis 20 km/h sonstige Kraftfahrzeuge bis 6 km/h auf nicht öffentlichen Wegen verkehrende Kfz ohne Höchstgeschwindigkeit gelegentlicher Gebrauch fremder Windsurfbretter und Segelboote eigene Windsurfbretter -- eigene Segelboote bis 15 qm Kitesurf-oards und -Drachen ohne egrenzung der Flughöhe eigene oder fremde Motorboote ohne Führerscheinpflicht fremde fremde gelegentlicher Gebrauch fremder Motorboote mit Führerscheinpflicht Ferngelenkte Land- und Wasser-Modellfahrzeuge Flugmodelle ohne Motoren auch soweit versicherungspflichtig bis 20 kg 5 kg 10 kg Tiere Hüten fremder Hunde und Pferde nicht gewerbsmäßig Reiter fremder Pferde und enutzung fremder Pferdefuhrwerke Halter oder Hüter von ehindertenbegleithunden (z.. lindenhund) -- Halter oder Hüter von Signalhunden (für Gehörlose) in der Wohnung gehaltene wilde Tiere (z.. Schlangen oder Spinnen) Immobilien esitz von Wohnungen oder eines Einfamilienhauses in Europa im Inland esitz eines Zweifamilienhauses, sofern mindestens eine Wohnung selbst genutzt ist bewohnt wird -- esitz eines Mehrfamilienhauses (mit max. 4 Wohneinheiten), sofern mindestens eine Wohnung selbst bewohnt wird Regressverzicht gegenüber Familienangehörigen als Miteigentümer esitz eines Wochenend-/Ferienhauses bzw. einer Wochenend- / Ferienwohnung oder fest installierten Wohnwagens in Europa im Inland Zum Haus gehörende Gemeinschaftsanlagen (z.. Garagenhöfe, Spielplätze) Photovoltaikanlagen (inkl. Einspeisung), Garagen, Gärten, Pools, Teiche, Schrebergärten esitz unbebauter, nicht genutzter Grundstücke -- bis qm bis qm Vermietung eines Wochenend- oder Ferienhauses bzw. einer Wochenend- / Ferienwohnung Vermietung von Eigentumswohnungen -- max. 1 max. 3 Vermietung einzelner Räume zu Wohnzwecken Vermietung von Ferienzimmern -- bis 8 etten bis 10 etten Vermietung von Garagen max. 1 max. 3 max. 5 Verpachtung nicht gewerblich genutzter, unbebauter Grundstücke bis qm -- auherrenhaftpflicht , , ,- auen in eigener Regie bis ,- EURO unter Einschluss der auhelfer Mitversichert sind Erdrutschungen sowie der Gebrauch von Kränen etc Seite 7

8 PRIVTHFTPFLICHT Leistungseinschlüsse in der Privathaftpflichtversicherung zum Economic-, Exclusiv- und Excellent-Schutz Für den Versicherungsschutz gelten die allg. edingungen und die besonderen edingungen zur Privathaftpflichtversicherung: VVG die H 2012 die besonderen edingungen der Haftpflichtversicherung zum vereinbarten Produkt die Satzung der mmerländer Versicherung VVaG Seite 8 Economic Exclusiv Excellent = versichert -- = nicht versichert Gewässerschaden Gewässerschäden aus Kleingebinden bis 100 l/ kg einzeln bzw l/ kg gesamt 25 / 100 l Heizöltanks in Kellern und oberirdische Heizöltanks bis Fassungsvermögen Liter Liter Flüssiggastanks ohne egrenzung des Fassungsvermögens -- Privat genutzte bwassergrube Kosten aus privatrechtlichem sowie aus öffentlich-rechtlichem Grund nsprüche nach dem Umweltschadensgesetz bis ,- EURO (S 1.000,- EURO) Mietsachschäden Schäden an Wohnräumen und sonstigen zu privaten Zwecken 1 Mio. / 6 Mio. 1 Mio. / 6 Mio. 1 Mio. / 6 Mio. gemieteten Räumen (je nach Deckungsvariante) oder 10 Mio. oder 10 Mio. oder 10 Mio. Gemietete oder geliehene bewegliche Sachen (S 200,- EURO) Inventar in Hotels und Ferienwohnungen -- bis 5.000,- bis ,- Schäden an sonstigen geliehenen Sachen, auch medizinische Hilfsmittel an elektrischen medizinischen Geräten (S 200,- ) -- bis 5.000,- bis ,- keine egrenzung der Miet- oder Leihdauer bei elektrischen medizinischen Geräten bwässer- und llmählichkeitsschäden Mitversicherung von Vermögensschäden Schlüsselverlust (S 100,- EURO) fremde private Wohnungsschlüssel , , ,- fremde berufliche Schlüssel , , ,- Schlüsselverlust der zentralen Schließanlage (S 100,- EURO) , , ,- usfalldeckung für Personen- und Sachschäden Mindestgrenze der Schadenersatzforderung: ab 3.500,- ab 2.000,- ab 1,- Voraussetzung: Vor einem Gericht eines Mitgliedstaates der EU, Norwegens oder der Schweiz muss ein rechtskräftig vollstreckbares Urteil erstritten worden sein. usfalldeckung gilt im Rahmen der Vorsorgeversicherung auch für Schadenersatzansprüche, die aus der Eigenschaft des Schädigers als Tierhalter oder -hüter entstanden sind. Fortsetzung der Versicherung nach Tod des Versicherungsnehmers eitragsbefreiung bei unverschuldeter rbeitslosigkeit Haftpflichtansprüche von rbeitgebern und rbeitskollegen (S 100,- EURO) ,- Leistung bei fehlender Haftung Personenschäden durch deliktunfähige Personen (z.. Kinder unter 7 Jahren) , , ,- Sach- und Vermögensschäden durch deliktunfähige Personen , ,- Gefälligkeitshandlungen / Schäden durch unentgeltliche Hilfeleistungen , ,- -- S 150,- ohne S Elektronischer Datenaustausch / Internetnutzung -- Sonstiges Kautionszahlung bis ,- EURO edingungsverbesserungen für die Zukunft -- Leistungsgarantie gegenüber GDV-Musterbedingungen -- Einhaltung der Mindeststandards rbeitskreis Vermittlerrichtlinie -- keine Leistungsbeschränkung bei versehentlicher Obliegenheitsverletzung Vorsorgeversicherung (3 Mio. für Personen- und Sachschäden, ,- EURO für Vermögensschäden)

9 PRIVTHFTPFLICHT Grundbeiträge Familie 7,5 Millionen 10,0 Millionen 15,0 Millionen Privat Economic Privat Exclusiv Privat Excellent ohne S mit S (150,-) ohne S mit S (150,-) ohne S mit S (150,-) 46,- 53,- 62,- 36,- 43,- 52,- 69,- 75,- 85,- 54,- 60,- 70,- 89,- 95,- 105,- 74,- 80,- 90,- Single* 7,5 Millionen 36,- 26,- 49,- 39,- 69,- 59,- 10,0 Millionen 44,- 34,- 54,- 44,- 74,- 64,- 15,0 Millionen 53,- 43,- 63,- 53,- 83,- 73,- ktiv50plus 7,5 Millionen 37,- 27,- 49,- 39,- 59,- 49,- 10,0 Millionen 43,- 33,- 55,- 45,- 65,- 55,- 15,0 Millionen 53,- 43,- 65,- 54,- 75,- 65,- *ls Single im Sinne dieser edingungen gilt ein Erwachsener ohne Kinder. Nachlässe Es ist nur eine Nachlassvariante möglich. Der Nachlass gilt für die Produkte Economic ab einer Deckungssumme von 10 Mio. EURO, Exclusiv und Excellent. ündelnachlass Der Nachlass für die eingereichten Haftpflichtprodukte richtet sich nach der nzahl der bereits bei der mmerländer Versicherung bestehenden Verträge. usgeschlossen von dieser Voraussetzung der Nachlassgewährung sind die Glas- und Elementarverträge. ei einem bestehenden V-Vertrag beträgt der Nachlass 10 %. ei mindestens zwei V-Verträgen beträgt der Nachlass 15 %. Werden bei zwei estandsverträgen sowohl die Privat- als auch die Tierhalterhaftpflichtversicherung neu beantragt, beträgt der Nachlass 15 % je Neuvertrag. Der gewährte Nachlass entfällt, wenn die beschriebenen Voraussetzungen von bestehenden Verträgen durch Stornierung bzw. Kündigung nicht mehr gegeben sind. Es wird dann ab nächster Fälligkeit der sich daraus ergebene eitrag neu berechnet und mitgeteilt. Ein außerordentliches Kündigungsrecht besteht nicht. Laufzeitnachlass ei einem langfristigen Vertragsabschluss auf drei Jahre wird die Prämie für das erste Versicherungsjahr mit 15 % rabattiert, für das zweite Versicherungsjahr mit 10 %. Im dritten Versicherungsjahr (ab eitragsfälligkeit) erhöht sich der eitrag auf die jeweils gültige, nicht rabattierte Tarifprämie des abgeschlossenen Haftpflichtproduktes. Ein außerordentliches Kündigungsrecht ergibt sich aufgrund dieser planmäßigen eitragserhöhung nicht. ei Einreichung von Privat- und Tierhalterhaftpflichtversicherung werden jeweils beide Verträge mit dem Dauernachlass rabattiert. Es gelten die vorgenannten Voraussetzungen. Neukundennachlass Neukunden gewähren wir einen Nachlass in Höhe von 15 % auf die Prämie für das erste Versicherungsjahr. Neukunden sind Versicherungsnehmer, die noch nicht bei der mmerländer Versicherung versichert sind. Im zweiten Versicherungsjahr (ab eitragsfälligkeit) erhöht sich der eitrag auf die jeweils gültige, nicht rabattierte Tarifprämie des abgeschlossenen Haftpflichtproduktes. Ein außerordentliches Kündigungsrecht ergibt sich aufgrund dieser planmäßigen eitragserhöhung nicht. Seite 9

10 TIERHLTERHFTPFLICHT Tierhalterhaftpflichtversicherung (Hund) nnahmerichtlinien und Hinweise zur Tierhalterhaftpflichtversicherung Vertragspartner Vertragspartner ist die mmerländer Versicherung VVaG, ahnhofstr. 8, Westerstede ufsichtsbehörde Die zuständige ufsichtsbehörde für eschwerden über den Versicherer ist die undesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ereich Versicherungen, Graurheindorfer Str. 108, onn Versichertes Risiko Im Rahmen der Tierhalterhaftpflichtversicherung bieten wir Versicherungsschutz für die Haftpflicht aus der Haltung von max. 10 Hunden. Kampfhunde und Kreuzungen mit Kampfhunden können bei der mmerländer Versicherung nicht versichert werden. ls Kampfhunde gelten: kbas, lano, merican ulldog, merican Pittbull-Terrier, merican Staffordshire-Terrier, rgentinische Dogge, rgentinischer Mastiff, andog, ordeaux Dogge, ull Terrier, Cane Corso, Cane de Presa, Chinesischer Kampfhund (Shar Pei), Carpatin Deutsche Dogge, Dobermann, Dogo rgentino, Estrela erghund, Fila rasileiro, Goralenhund, Kangal, Karakatschan, Kaukasischer Owtscharka, Komondor, Kraski Ovcar, Kuvasz, Maremmaner Hirtenhund, Mastino Espanol, Mastino de los Pirineos, Mastino Neapolitano, Mastif, Mittelasiatischer Owtscharka, Mioritic Perro de Presa, Pitt-ull, Pittbull-Terrier, Podhalanski, Polski Owczareck, Presa Canario, Presa Mallorquin, Pyrenäenberghund, Rafeiro do lentejo, Rhodesian Ridgeback, Römischer Kampfhund, Rottweiler, Slovensky Cuvac, Staffordshire ullterrier, Südrussischer Owtscharka Tibetanischer Mastiff, Tornjak, Tosa Inu und vergleichbare, hier nicht aufgeführte Rassen, sowie Kreuzungen aus oder mit diesen Rassen und behördlich als gefährlich festgestellte Hunde. Risiken, welche nicht gezeichnet werden ei 3 oder mehr Vorschäden in den letzten 5 Jahren ist eine nnahme des ntrags grundsätzlich nicht möglich. ntragsteller mit 3 oder mehr Vorschäden in den letzten 5 Jahren ntragsteller, die sich in ungünstigen wirtschaftlichen Verhältnissen befinden (z.. Insolvenz). Direktionsanfrage ei 2 Vorschäden in den letzten fünf Jahren ist eine Direktionsanfrage erforderlich. Die ntragsannahme wird dann individuell geprüft. ntragsteller mit 2 Vorschäden in den letzten fünf Jahren Verträge, die vom Versicherer gekündigt oder nträge, die abgelehnt wurden. Vertragsgrundlagen Die gegenseitigen Rechte und Pflichten richten sich nach den ntragsangaben, den gesetzlichen estimmungen, der Satzung der mmerländer Versicherung VVaG, den allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Haftpflichtversicherung (H 2012) sowie den vereinbarten besonderen edingungen und Klauseln zur Tierhalterhaftpflichtversicherung. Geltendes Recht uf den Versicherungsvertrag findet das Recht der undesrepublik Deutschland nwendung. ntragsaufnahme nträge dürfen nicht früher als ein Jahr vor Vertragsbeginn aufgenommen werden. Unterjährige Versicherungen also kurzfristiges Geschäft werden grundsätzlich nicht gezeichnet. Vertragsbeginn/-ablauf Der Versicherer gewährt Versicherungsschutz ab beantragtem Versicherungsbeginn, frühestens jedoch einen Tag nach ntragstellung. Die Vertragsdauer darf höchstens drei Jahre betragen. Prämienzahlung ei unterjähriger Zahlungsweise ist zu beachten, dass die Mindestrate von 20,- EURO nicht unterschritten wird. Es ist bei unterjähriger Zahlweise nur das bbuchungsverfahren möglich. eitragsberechnung ei der erechnung des eitrags sind alle vorhandenen Hunde mitzuzählen. Jagdhunde, für die bereits Versicherungsschutz durch eine Jagdhaftpflicht-Versicherung besteht, müssen nicht angegeben werden. Kampfhunde können nicht mitversichert werden. eitragsanpassung Erhöht sich der eitrag aufgrund einer eitragsanpassung, ohne dass sich der Umfang des Versicherungsschutzes ändert, kann der Versicherungsnehmer den Versicherungsvertrag innerhalb eines Monats nach Zugang der Mitteilung des Versicherers mit sofortiger Wirkung, frühestens jedoch zu dem Zeitpunkt kündigen, in dem die eitragserhöhung wirksam werden sollte. Qualität der ntragsaufnahme Die unterschriebenen nträge dienen zum eweis des Rechtsverhältnisses zwischen dem Versicherer und dem Versicherungsnehmer. Das ntragsformular ist daher sorgfältig in deutlicher Schrift auszufüllen. Striche oder sonstige Zeichen an Stelle der Worte sind unzulässig. Der ntrag darf nicht mehr geändert werden, nachdem er vom Versicherungsnehmer oder bevollmächtigten Makler (gilt auch für elektronische ntragstellung) unterschrieben ist. Gebühren und Kosten Gebühren und Kosten für die ufnahme des ntrages oder aus anderen Gründen werden nicht erhoben. Versicherungsvermittler und Versicherungsmakler sind nicht berechtigt, ihrerseits noch besondere Gebühren oder Kosten zu berechnen. Nebenabreden Mündliche Nebenabreden zum Inhalt und Umfang des Versicherungsvertrages sind nicht verbindlich. Schriftliche Nebenabreden müssen dem ntrag beigefügt sein. Sie sind nur dann verbindlich, wenn der Versicherer sie schriftlich genehmigt hat oder sie in den Versicherungsschein aufgenommen wurden. Deckungszusagen Wünscht der ntragsteller eine sofortige Zusage über den eginn des Versicherungsschutzes, so ist eine vorläufige Deckungszusage bei der Direktion einzuholen. Versicherungssteuer siehe llgemeiner Teil. Nachlässe Es ist nur eine Nachlassvariante möglich. Der Nachlass gilt für die Produkte Economic ab einer Deckungssumme von 10 Mio. EURO und Comfort. ündelnachlass Der Nachlass für die eingereichten Haftpflichtprodukte richtet sich nach der nzahl der bereits bei der mmerländer Versicherung bestehenden Verträge. usgeschlossen von dieser Voraussetzung der Nachlassgewährung sind die Glas- und Elementarverträge. ei einem bestehenden V-Vertrag beträgt der Nachlass 10 %. ei mindestens zwei V-Verträgen beträgt der Nachlass 15 %. Werden bei zwei estandsverträgen sowohl die Privat- als auch die Tierhalterhaftpflichtversicherung neu beantragt, beträgt der Nachlass 15 % je Neuvertrag. Der gewährte Nachlass entfällt, wenn die beschriebenen Voraussetzungen von bestehenden Verträgen durch Stornierung bzw. Kündigung nicht mehr gegeben sind. Es wird dann ab nächster Fälligkeit der sich daraus ergebene eitrag neu berechnet und mitgeteilt. Ein außerordentliches Kündigungsrecht besteht nicht. Laufzeitnachlass ei einem langfristigen Vertragsabschluss auf drei Jahre wird die Prämie für das erste Versicherungsjahr mit 15 % rabattiert, für das zweite Versicherungsjahr mit 10 %. Im dritten Versicherungsjahr (ab eitragsfälligkeit) erhöht sich der eitrag auf die jeweils gültige, nicht rabattierte Tarifprämie des abgeschlossenen Haftpflichtproduktes. Ein außerordentliches Kündigungsrecht ergibt sich aufgrund dieser planmäßigen eitragserhöhung nicht. ei Einreichung von Privat- und Tierhalterhaftpflichtversicherung werden jeweils beide Verträge mit dem Dauernachlass rabattiert. Es gelten die vorgenannten Voraussetzungen. Neukundennachlass Neukunden gewähren wir einen Nachlass in Höhe von 15 % auf die Prämie für das erste Versicherungsjahr. Neukunden sind Versicherungsnehmer, die noch nicht bei der mmerländer Versicherung versichert sind. Im zweiten Versicherungsjahr (ab eitragsfälligkeit) erhöht sich der eitrag auf die jeweils gültige, nicht rabattierte Tarifprämie des abgeschlossenen Haftpflichtproduktes. Ein außerordentliches Kündigungsrecht ergibt sich aufgrund dieser planmäßigen eitragserhöhung nicht. Seite 10

11 TIERHLTERHFTPFLICHT Leistungseinschlüsse in der Tierhalterhaftpflichtversicherung (Hund) zum Economic- und Comfort-Schutz Für den Versicherungsschutz gelten die allg. edingungen und die besonderen edingungen zur Hundehalterhaftpflichtversicherung: VVG die H 2012 die besonderen edingungen der Haftpflichtversicherung zum vereinbarten Produkt die Satzung der mmerländer Versicherung VVaG = versichert -- = nicht versichert Deckungssummen 5 Mio. EURO für Personen-, Sach- und Vermögensschäden 10 Mio. EURO für Personen-, Sach- und Vermögensschäden mitversichert sind Mietsachschäden an unbeweglichen Objekten -- 1 Mio. EURO Mietsachschäden an beweglichen Sachen (Hotelinventar) Economic bis ,- EURO (S 200,- EURO) uslandsaufenthalt weltweit bis 1 Jahr europaweit bis drei Jahre -- Fremdhütung Welpen bis zum vollendeten bis zum vollendeten 6. Lebensmonat 12. Lebensmonat kein Leinenzwang Forderungsausfalldeckung ab1.500,- EURO ab1,- EURO Deckschäden aus gewolltem und ungewolltem Deckakt -- Hundeschlittenrennen Teilnahme an privaten Schauvorführungen und Turnieren -- Teilnahme am Unterricht eines Hundevereins -- Regressansprüche von Sozialversicherungsträgern Flurschäden lindenhund Vorsorgeversicherung Fortsetzung der Versicherung nach Tod des Versicherungsnehmers Comfort Seite 11

12 TIERHLTERHFTPFLICHT Grundbeiträge Deckungssummen 5 Mio. EURO oder 10 Mio. EURO für Personen-, Sach- und Vermögensschäden ohne Mietsachschäden (Economic-Schutz) 5 Mio. EURO oder 10 Mio. EURO für Personen-, Sach- und Vermögensschäden und Mietsachschäden an unbeweglichen Objekten ,- EURO (Comfort-Schutz) Tierhalter Economic ohne Mietsachschäden Tierhalter Comfort mit Mietsachschäden ohne S mit S (150,-) ohne S mit S (150,-) 1 Hund je weiterer 1 Hund je weiterer 1 Hund je weiterer 1 Hund je weiterer Hund Hund Hund Hund 5,0 Millionen 10,0 Millionen ktiv50plus 45,- 53,- 35,- 43,- 35,- 43,- 30,- 35,- 51,- 56,- 37,- 45,- 41,- 46,- 1 Hund je weiterer 1 Hund je weiterer 1 Hund je weiterer 1 Hund Hund Hund Hund 32,- 37,- je weiterer Hund 5,0 Millionen 42,- 32,- 33,- 30,- 48,- 34,- 38,- 32,- 10,0 Millionen 49,- 39,- 39,- 35,- 54,- 41,- 44,- 37,- Nachlässe Es ist nur eine Nachlassvariante möglich. Der Nachlass gilt für die Produkte Economic ab einer Deckungssumme von 10 Mio. EURO und Comfort. ündelnachlass Der Nachlass für die eingereichten Haftpflichtprodukte richtet sich nach der nzahl der bereits bei der mmerländer Versicherung bestehenden Verträge. usgeschlossen von dieser Voraussetzung der Nachlassgewährung sind die Glas- und Elementarverträge. ei einem bestehenden V-Vertrag beträgt der Nachlass 10 %. ei mindestens zwei V-Verträgen beträgt der Nachlass 15 %. Werden bei zwei estandsverträgen sowohl die Privat- als auch die Tierhalterhaftpflichtversicherung neu beantragt, beträgt der Nachlass 15 % je Neuvertrag. Der gewährte Nachlass entfällt, wenn die beschriebenen Voraussetzungen von bestehenden Verträgen durch Stornierung bzw. Kündigung nicht mehr gegeben sind. Es wird dann ab nächster Fälligkeit der sich daraus ergebene eitrag neu berechnet und mitgeteilt. Ein außerordentliches Kündigungsrecht besteht nicht. Laufzeitnachlass ei einem langfristigen Vertragsabschluss auf drei Jahre wird die Prämie für das erste Versicherungsjahr mit 15 % rabattiert, für das zweite Versicherungsjahr mit 10 %. Im dritten Versicherungsjahr (ab eitragsfälligkeit) erhöht sich der eitrag auf die jeweils gültige, nicht rabattierte Tarifprämie des abgeschlossenen Haftpflichtproduktes. Ein außerordentliches Kündigungsrecht ergibt sich aufgrund dieser planmäßigen eitragserhöhung nicht. ei Einreichung von Privat- und Tierhalterhaftpflichtversicherung werden jeweils beide Verträge mit dem Dauernachlass rabattiert. Es gelten die vorgenannten Voraussetzungen. Neukundennachlass Neukunden gewähren wir einen Nachlass in Höhe von 15 % auf die Prämie für das erste Versicherungsjahr. Neukunden sind Versicherungsnehmer, die noch nicht bei der mmerländer Versicherung versichert sind. Im zweiten Versicherungsjahr (ab eitragsfälligkeit) erhöht sich der eitrag auf die jeweils gültige, nicht rabattierte Tarifprämie des abgeschlossenen Haftpflichtproduktes. Ein außerordentliches Kündigungsrecht ergibt sich aufgrund dieser planmäßigen eitragserhöhung nicht. Seite 12

13 HUSRT Hausratversicherung mit Dynamik (VH 2012) gegen Feuer-, Einbruchdiebstahl-, Vandalismus- und Raub-, Leitungswasser-, Sturm- und Hagelschäden. nnahmerichtlinien und Hinweise zur Hausratversicherung Die genannten eiträge gelten nur für Versicherungen in Gebäuden der K I und II und FHG I und II. In Gebäuden der K III wird ein Zuschlag erhoben. Nicht versicherbar sind Risiken in Gebäuden der auartklassen K IV und V sowie FHG III. ntragsaufnahme nträge dürfen nicht früher als ein Jahr vor Vertragsbeginn aufgenommen werden. Unterjährige Versicherungen also kurzfristiges Geschäft werden grundsätzlich nicht gezeichnet. Vertragsbeginn/-ablauf Der Versicherer gewährt Versicherungsschutz ab beantragtem Versicherungsbeginn, frühestens jedoch einen Tag nach ntragstellung. Die Vertragsdauer darf höchstens drei Jahre betragen. Risiken, welche nicht gezeichnet werden ntragsteller mit mehr als 3 Schäden in den letzten fünf Jahren Risiken in Gebäuden mit ungewöhnlicher Nutzung (feuergefährliche etriebe gemäß Übersicht in der nlage) ntragsteller, die sich in ungünstigen wirtschaftlichen Verhältnissen befinden (Insolvenz) Risiken in Gebäuden mit auartklassen IV und V Risiken in Schrebergartenhäuser Direktionsanfrage ntragsteller mit einem Schaden ab 2.500,- EURO in den letzten drei Jahren ntragsteller ab 2 Schäden in den letzten fünf Jahren Verträge, die vom Vorversicherer gekündigt oder nträge, die abgelehnt wurden Mindestsicherungen Sicherung von Haustüren bzw. Wohnungsabschlusstüren: Zylinderschloss mit Sicherheitsbeschlag (von außen nicht abschraubbar und Schließzylinder außen nicht über max. 5 mm überstehend) bei Einfamilienhäuser auch Kelleraußentüren. Sollte bei ntragstellung die Mindestsicherung nicht erfüllt werden, so gilt als vereinbart, dass innerhalb von 3 Monaten ab ntragsdatum an allen Eingangstüren ein bündiges Zylinderschloss eingebaut wird. Wird diese uflage nicht erfüllt, besteht in der Sparte ED kein Versicherungsschutz, bis der Einbau erfolgt. Mindestbeitrag bei ständig bewohnten Wohnungen / Gebäuden ohne Einschluss Fahrraddiebstahl 24,00 EURO bei ständig bewohnten Wohnungen / Gebäuden mit Einschluss Fahrraddiebstahl 34,00 EURO bei nicht ständig bewohnten Wohnungen / Gebäuden 80,00 EURO Fahrraddiebstahl Höchstgrenze 4 % der vereinbarten Versicherungssumme, max ,- EURO im Exclusiv-, Comfort-, Classic-, ktiv50plusund Excellent-Schutz. Im Economic-Schutz beträgt die maximale Entschädigung 1.200,- EURO. Der Einschluss von Fahrraddiebstahl ist möglich bis max ,- EURO (Sicherungen gemäß esondere edingungen). Voraussetzung für den bschluss der Hausratprodukte Economic und asic: nur über Online-bschluss möglich. ktiv60plus-nachlass: Versicherungsnehmer, die im Kalenderjahr des Versicherungsbeginns das 60. Lebensjahr vollenden, erhalten auf Wunsch einen Nachlass von 5 % auf einen Neukundenvertrag der Produkte Exclusiv und Excellent. Neuabschlussnachlass für erlin (Postleitzahlen ) für das Produkt Economic: is zum erhalten Sie für die aufgeführten Postleitzahlen einen Nachlass in Höhe von 13 % für das Produkt Economic. Der Nachlass gilt nur für Neuverträge. Neuverträge sind angetragene Risiken in Hausrat, die noch nicht bei der mmerländer Versicherung versichert sind. Die Nachlassgewährung gilt begrenzt bis einschließlich ntragstellung Seite 13 Neuabschlussnachlass für Hamburg (Postleitzahlen ) für das Produkt Economic: is zum erhalten Sie für die aufgeführten Postleitzahlen einen Nachlass in Höhe von 20 % für das Produkt Economic. Der Nachlass gilt nur für Neuverträge. Neuverträge sind angetragene Risiken in Hausrat, die noch nicht bei der mmerländer Versicherung versichert sind. Die Nachlassgewährung gilt begrenzt bis einschließlich ntragstellung Zusatzversicherungen Der bschluss einer Glasversicherung, einer Elementarschadenversicherung oder einer Versicherung von Überschwemmung durch Starkregen ist nur als Zusatzversicherung in Verbindung mit einer Hausratversicherung möglich. Geltungsbereich Deutschland, keine Übernahme ausländischer Risiken Unterversicherungsverzicht Mindestens 650,- EURO Versicherungssumme je m² Wohnfläche. Ist die Unterversicherungsverzichtsklausel ( 9 VH 2012) vereinbart, hat der Kunde im Schadenfall den vollen nspruch auf Schadenersatz bis zur Höhe der Versicherungssumme. Wohnfläche Die Wohnfläche ist die Grundfläche aller Räume einer Wohnung einschließlich Wintergärten und Hobbyräume. Nicht zu berücksichtigen sind Treppen, alkone, Loggien und Terrassen sowie Keller-, Speicher/ odenräume, die nicht zu Wohn- oder Hobbyzwecken genutzt werden. Die Fläche aller rbeitszimmer von Selbstständigen und Freiberuflern, die sich innerhalb der privat genutzten Wohnung befinden, ist zusätzlich zu berücksichtigen, wenn diese rbeitszimmer gemäß den besonderen edingungen mitversichert werden sollen. Neuwertversicherung Versicherungswert ist der Wiederbeschaffungspreis von Sachen gleicher rt und Güte in neuwertigem Zustand (Neuwert). Falls Sachen für ihren Zweck im Haushalt des Versicherungsnehmers nicht mehr zu verwenden sind, ist Versicherungswert der für den Versicherungsnehmer erzielbare Verkaufspreis (gemeiner Wert). npassung der Versicherungssumme Die Versicherungssumme kann sich zu eginn eines jeden Versicherungsjahres automatisch ändern. Maßgebend ist der vom Statistischen undesamt festgestellte Preisindex für ndere Verbrauchs- und Gebrauchsgüter ohne Nahrungsmittel und ohne normalerweise nicht in der Wohnung gelagerte Güter aus dem Preisindex der Lebenshaltungskosten aller privaten Haushalte. npassung des Prämiensatzes Der Versicherer kann die Prämie pro 1.000,- EURO Versicherungssumme für bestehende Versicherungsverträge, auch soweit sie für erweiterten Versicherungsschutz vereinbart ist (Prämiensatz), mit Wirkung vom eginn der nächsten Versicherungsperiode an erhöhen. Der Versicherungsnehmer kann den Versicherungsvertrag innerhalb eines Monats nach Zugang der Mitteilung des Versicherers über die Prämienerhöhung zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der Änderung schriftlich kündigen. Verbundene Versicherung Eine Verbundene Versicherung ist die in einem Versicherungsvertrag zusammengefasste Versicherung gegen mehrere Gefahren unter Zugrundelegung der dafür in etracht kommenden einheitlichen llgemeinen Versicherungsbedingungen. Prämierte, solide bsicherung in den Grundprodukten asic, Economic und Classic. umfangreiche Leistungserweiterungen in den Qualitätsprodukten Produkten Comfort, Exclusiv und Excellent. besonders den edürfnissen von Kunden ab dem 45. bzw. 60. Lebensjahr angepasstes, qualitativ hochwertiges Deckungskonzept in den altersgruppengerechten Produkten Dynamic45plus und Generation60plus.

14 HUSRT nnahmerichtlinien -- feuergefährliche etriebe -- Eine nnahme des ntrages ist ausgeschlossen, sofern sich innerhalb des Versicherungsgebäudes oder innerhalb von 10 m Entfernung einer der nachfolgend genannten etriebe befindet. ltpapierhandel/-verwertung, J Jugendheim/-zentrum ltwarenhandel ar, aumarkt, austoff-/holzhandel, K Kantine, Kegelbahn, Kfz-Verwertung, Kino, Kiosk äckerei (eigene Herstellung), ehelfs- und sylantenheim, L Lackiererei ehindertenwerkstatt, istro, owlingbahn M Malerbetrieb, Möbelhandel, Müllabfuhr C Chemische Reinigung, P Papierverarbeitung, Pension, Pizzeria, Clubhaus Polstermöbel, Polsterei D Dachdeckerbetrieb, R Räucherei, Reifenhandel, Diskothek, Druckerei Reinigung, Restaurant E Eroscenter S Sauna, Schlosserei, Schmiede, Schreinerei, F Farbenherstellung/-handel, Sägewerk, Solarium, Spielhalle, Spielsalon, Sportstudio, Stundenhotel G Fitnesscenter, Fitnessstudio Gastronomie, Gaststätte, T Tankstelle, Tanzlokal, Textilwarenhandwerk/-verarbeitung Glasherstellung/-verarbeitung, und -herstellung, Tischlerei H Goldschmiede, Großküche Handel mit Energiestoffen (z.. Öl, Gas) V Verarbeitende etriebe (Holz, Metall und andere Rohstoffe), Heißmangel, Holzbearbeitungsbetrieb, Holzhandel, Hotel W Wäscherei I Imbiss Z Zimmerei Seite 14

15 HUSRT Leistungseinschlüsse im asic-, Economic- und Classic-Schutz Für den Versicherungsschutz gelten die allg. edingungen und die besonderen edingungen zur Hausratversicherung: VVG die VH 2012 die besonderen edingungen der Hausratversicherung zum vereinbarten Produkt die Satzung der mmerländer Versicherung VVaG Versicherte Gefahren und Schäden Grundprodukte = versichert -- = nicht versichert asic* Economic* Classic Feuer Nutzwärmeschäden litzschäden einschl. Überspannung (S 250,- EURO) Schäden an Gefriergut als Folge eines Überspannungsschadens durch litzschlag -- bis 150,- EURO bis 350,- EURO Explosion Implosion Seng- und Schmorschäden (S 250,- EURO) bis 1.000,- EURO Rauch-, Ruß- und Verpuffungsschäden bis 5 % der VS Überschalldruckwellen bsturz von Luftfahrzeugen ufprall und bsturz unbemannter Flugkörper -- nprall von Schienen- und Straßenfahrzeugen Leitungswasserschäden Wärmetragende Flüssigkeiten wie Sole, Öle, Kühl- und Kältemittel aus Klima-, Wärmepumpen- u. Solarheizungsanlagen Schäden durch innen liegende Regenfallrohre quarien und Wasserbetten Sturmschäden Hagelschäden Einbruchdiebstahl / eraubung / Vandalismus räuberische Erpressung (Herausgabe versicherter Sachen an einem anderen Ort) bis 5.000,- EURO -- Vandalismusschäden nach Einbruch Diebstahl aus Kfz bis 1% der VS -- max. 250,- EURO max. 500,- EURO Diebstahl von Wäsche auf der Leine, Gartenmöbel und -geräte bis 1% der VS -- max. 500,- EURO max ,- EURO Diebstahl versicherter Sachen im Krankenhaus / bei Kuraufenthalt oder während einer Kurzzeitpflege (ohne Handy und argeld) bis 500,- EURO -- Einfacher Diebstahl von Gehhilfen, Rollstühlen und Kinderwagen bis 1% der VS -- max. 250,- EURO max. 500,- EURO Innere Unruhen, Streik, ussperrung Fahrraddiebstahl kann vereinbart kann vereinbart kann vereinbart werden werden werden Seite 15

16 HUSRT Leistungseinschlüsse im asic-, Economic- und Classic-Schutz Versicherte Sachen = versichert -- = nicht versichert lle beruflich genutzten Sachen in reinen rbeitszimmern asic* -- Economic* Classic rbeitsgeräte und Einrichtungsgegenstände, die dem eruf oder Gewerbe dienen Motorgetriebene Krankenfahrstühle, Rasenmäher, ufsitzrasenmäher, Go-Karts, Spielfahrzeuge Wasserfahrzeuge, Flugdrachen, Gleitschirme technische, optische oder akustische Sicherungsanlagen -- bis 2 % der VS, bis 5 % der VS, max ,- EURO max ,- EURO Haustiere Wertsachen - insgesamt - bis 20 % der VS Schmucksachen, Uhren, Edelsteine, Perlen, riefmarken, bis 10 % der VS, bis 20 % der VS, bis 20 % der VS, Münzen, Medaillen sowie alle Sachen aus Gold und Platin, max ,- EURO max ,- EURO max ,- EURO die sich außerhalb eines anerkannten und verschlossenen Wertschutzschrankes (s. VH 13 Nr. 1 b) befinden Urkunden, Sparbücher, Wertpapiere, die sich außerhalb eines anerkannten und verschlossenen Wertschutzschrankes (s. VH 13 Nr. 1 b) befinden bis 5 % der VS, max ,- EURO argeld, das sich außerhalb eines anerkannten und verschlossenen Wertschutzschrankes (s. VH 13 Nr. 1 b) max. 500,- EURO max. 800,- EURO max ,- EURO befindet bis 2% der VS Versicherte Kosten = versichert -- = nicht versichert ufräumungs-, ewegungs- und Schutzkosten asic* Economic* Classic Transport- und Lagerkosten bis 100 Tage Schadenabwendungs-, Minderungskosten ewachungskosten Schlossänderungen Reparaturkosten für Gebäudebeschädigungen nach Einbruchdiebstahl Reparaturkosten an Tapeten und odenbelägen in Mietwohnungen nach Leitungswasserschaden Kosten für Leitungswasser infolge Rohrbruch bis 100,- EURO -- S 50,- EURO Hotelkosten bis 100 Tage, max. 1 der VS/Tag Reparaturkosten für provisorische Maßnahmen bis 1 % der VS max. 250,- EURO max. 500,- EURO max. 750,- EURO Rückreisekosten bei bbruch einer Urlaubs- oder Dienstreise bis 5 % der VS -- max ,- EURO max ,- EURO Umzugskosten nach einem Schaden bis 1 % der VS max. 250,- EURO max. 500,- EURO Sachverständigenkosten bis 1 % der VS -- max ,- EURO max ,- EURO Telefonmissbrauch von Festnetzgeräten nach Einbruch durch unbekannte Täter bis 100,- EURO -- Seite 16

17 HUSRT Leistungseinschlüsse im asic-, Economic- und Classic-Schutz Versicherungsort = versichert -- = nicht versichert Wohnung und Nebengebäude auf dem Versicherungsgrundstück asic* Economic* Classic Hausrat in Garagen auf dem Versicherungsgrundstück Hausrat in Garagen außerhalb des Versicherungsgrundstücks innerhalb des Wohnortes (keine Wertsachen) bis 2.000,- EURO bis 3.000,- EURO bis 3.000,- EURO Gemeinschaftsräume für Waschmaschinen und Wäschetrockner Wertsachen in ankgewahrsam; Kundenschließfächer bis ,- EURO -- Hausrat vorübergehend außerhalb der Wohnung bis zu 3 Monaten, bis zu 6 Monaten, bis zu 6 Monaten, bis 10 % der VS, bis 10% der VS, bis 20% der VS, max ,- EURO max ,- EURO max ,- EURO esonderheiten = versichert -- = nicht versichert asic* Economic* Classic Grobe Fahrlässigkeit (siehe esondere edingungen) -- Leistungsgarantie gegenüber GDV-Musterbedingungen -- Mindeststandards rbeitskreis Vermittlerrichtlinie künftige edingungsverbesserungen gelten automatisch -- Verzicht auf nzeige von Gerüsten am Gebäude bis 12 Monate *asic und Economic Die Produkte asic und Economic können nur online beantragt werden. Seite 17

18 HUSRT Leistungseinschlüsse im Comfort-, Exclusiv- und Excellent-Schutz Für den Versicherungsschutz gelten die allg. edingungen und die besonderen edingungen zur Hausratversicherung: VVG die VH 2012 die besonderen edingungen der Hausratversicherung zum vereinbarten Produkt die Satzung der mmerländer Versicherung VVaG Versicherte Gefahren und Schäden Qualitätsprodukte = versichert -- = nicht versichert Feuer Comfort Exclusiv Excellent Nutzwärmeschäden litzschäden einschl. Überspannung Schäden an Gefriergut als Folge eines Überspannungsschadens durch litzschlag bis 500,- EURO bis 1.000,- EURO Explosion Implosion Seng- und Schmorschäden (S 250,- EURO) bis 1.500,- EURO Rauch-, Ruß- und Verpuffungsschäden bis 5 % der VS Überschalldruckwellen bsturz von Luftfahrzeugen ufprall und bsturz unbemannter Flugkörper nprall von Schienen- und Straßenfahrzeugen Schäden durch lindgänger Leitungswasserschäden Wärmetragende Flüssigkeiten wie Sole, Öle, Kühl- und Kältemittel aus Klima-, Wärmepumpen- u. Solarheizungsanlagen Schäden durch innen liegende Regenfallrohre quarien und Wasserbetten Sturmschäden Sturmschäden auf dem Grundstück der versicherten Wohnung bis 2 % der VS Eindringen von Niederschlägen (S 250,- EURO) -- bis 1 % der VS bis 2 % der VS Hagelschäden Einbruchdiebstahl / eraubung / Vandalismus Einbruchdiebstahl durch nicht versicherte Räume räuberische Erpressung (Herausgabe versicherter Sachen an einem anderen Ort) bis 5.000,- EURO Vandalismusschäden nach Einbruch Einbruchdiebstahl aus Schiffskabinen und Schlafwagenabteilen bis 500,- EURO bis 2.000,- EURO bis 3.000,- EURO Scheck- und Kreditkartenmissbrauch nach einem Einbruch bis 500,- EURO bis 1.000,- EURO bis 2 % der VS Trickdiebstahl innerhalb des Versicherungsortes bis 1 % der VS Schäden durch Phishing bis 1 % der VS Diebstahl aus Kfz bis 1 % der VS, bis 1 % der VS, bis 2 % der VS max ,- EURO max ,- EURO Diebstahl von Wäsche auf der Leine, Gartenmöbel und -geräte bis 1% der VS, bis 2% der VS, max ,- EURO max ,- EURO Diebstahl von Skulpturen bis 1.500,- EURO Seite 18

19 HUSRT Leistungseinschlüsse im Comfort-, Exclusiv- und Excellent-Schutz Versicherte Gefahren und Schäden Qualitätsprodukte = versichert -- = nicht versichert Diebstahl versicherter Sachen im Krankenhaus / bei Kuraufenthalt oder während einer Kurzzeitpflege Comfort bis 1% der VS, Exclusiv bis 1% der VS Excellent (ohne Handy und argeld) max ,- EURO Diebstahl am rbeitsplatz bis 1 % der VS Einfacher Diebstahl von Gehhilfen, bis 1 % der VS, bis 1 % der VS Rollstühlen und Kinderwagen max. 750,- EURO Diebstahl von Kinderspiel- und Sportgeräten Einfacher Diebstahl von Gepäckstücken und deren Inhalt (S 100,- EURO) -- bis 1% der VS Transportmittelunfall bis 1 % der VS -- Innere Unruhen, Streik, ussperrung öswillige eschädigung durch Graffiti bis 1 % der VS Fahrraddiebstahl kann vereinbart kann vereinbart kann vereinbart werden werden werden Rund-um-die-Uhr-Schutz für Fahrraddiebstahl -- eschädigung an Fahrrädern, die als Reisegepäck aufgegeben wurden -- bis 100,- EURO Versicherte Sachen = versichert -- = nicht versichert lle beruflich genutzten Sachen in reinen rbeitszimmern Comfort Exclusiv Excellent rbeitsgeräte und Einrichtungsgegenstände, die dem eruf oder Gewerbe dienen Handelsware und Musterkollektionen -- bis 5.000,- EURO bis ,- EURO Motorgetriebene Krankenfahrstühle, Rasenmäher, ufsitzrasenmäher, Go-Karts, Spielfahrzeuge Wasserfahrzeuge, Flugdrachen, Gleitschirme technische, optische oder akustische Sicherungsanlagen bis 5 % der VS, bis 5 % der VS, max ,- EURO max ,- EURO Haustiere Wertsachen (außer Pelze, handgeknüpfte Teppiche und Gobelins, Kunstgegenstände sowie ntiquitäten) bis 20% der VS bis 100 % der VS bis 100 % der VS Pelze, handgeknüpfte Teppiche und Gobelins, Kunstgegenstände sowie ntiquitäten bis 20 % der VS Schmucksachen, Uhren, Edelsteine, Perlen, riefmarken, Münzen, Medaillen sowie alle Sachen aus Gold und Platin, bis 20 % der VS, bis 20 % der VS bis 35 % der VS, die sich außerhalb eines anerkannten und verschlossenen max ,- EURO max ,- EURO max ,- EURO Wertschutzschrankes (s. VH 13 Nr. 1 b) befinden Urkunden, Sparbücher, Wertpapiere, die sich außerhalb eines anerkannten und verschlossenen Wertschutzschrankes bis 5% der VS, bis 5% der VS, bis 10 % der VS, (s. VH 13 Nr. 1 b) befinden max ,- EURO max ,- EURO max ,- EURO argeld, das sich außerhalb eines anerkannten und verschlossenen Wertschutzschrankes max ,- EURO (s. VH 13 Nr. 1 b) befindet, bis 2% der VS Seite 19

20 HUSRT Leistungseinschlüsse im Comfort-, Exclusiv- und Excellent-Schutz Versicherte Kosten = versichert -- = nicht versichert ufräumungs-, ewegungs- und Schutzkosten Comfort Exclusiv Excellent Transport- und Lagerkosten bis 150 Tage Schadenabwendungs-, Minderungskosten ewachungskosten Schlossänderungen Schlossänderungen für Wertbehältnisse Reparaturkosten für Gebäudebeschädigungen nach Einbruchdiebstahl Reparaturkosten an Tapeten und odenbelägen in Mietwohnungen nach Leitungswasserschaden Kosten für Leitungswasser infolge Rohrbruch bis 150,- EURO bis 300,- EURO Hotelkosten bis 150 Tage, max. 2 der VS/Tag Reparaturkosten für provisorische Maßnahmen bis 1 % der V, bis 1 % der VS, max. 750,- EURO max ,- EURO Schäden von behindertengerechten Einbauten Kosten für Miet- / Ersatzgeräte -- Rückreisekosten bei bbruch einer Urlaubs- oder Dienstreise bis 5 % der VS, bis 5 % der VS, max ,- EURO max ,- EURO Reiserücktrittskosten bis 3.500,- EURO Umzugskosten nach einem Schaden bis 1 % der VS, bis 1 % der VS, max. 750,- EURO max ,- EURO Sachverständigenkosten bis 1 % der VS, bis 2 % der VS max ,- EURO Kosten der Ermittlung und Feststellung des Schadens Kosten eines Haustieres für Unterbringung und Tierarzt nach einem Versicherungsfall -- bis 1 % der VS Datenrettungskosten -- bis 1 % der VS Telefonmissbrauch von Festnetzgeräten nach Einbruch durch unbekannte Täter bis 150,- EURO bis 250,- EURO Mehrkosten durch Preissteigerungen Mehrkosten durch Technologiefortschritt Seite 20

Unsere Hausratprodukte im Vergleich

Unsere Hausratprodukte im Vergleich Unsere Hausratprodukte im Vergleich Leistungseinschlüsse im Basic-, Economic-, Classic-, Comfort-, Exclusiv- und Excellent-Schutz Für den Versicherungsschutz gelten die allg. Bedingungen und die besonderen

Mehr

Unsere Produkte im Vergleich

Unsere Produkte im Vergleich HAUSRAT-VERSICHERUNG DER AMMERLÄNDER VERSICHERUNG Unsere Produkte im Vergleich VHV_LE_kompl_01_15 Leistungseinschlüsse im Basic-, Economic-, Classic-, Comfort-, Für den Versicherungsschutz gelten die allgemeinen

Mehr

Hausrat-Versicherung Alles bestens.

Hausrat-Versicherung Alles bestens. Hausrat-Versicherung Alles bestens. Tarif 03/2013 Hausrat Elementar Glas www.nv-online.de Tarifübersicht Hausrat Stand 03/2013 Produkt NV HausratPremium NV Hausratmax. 4.0 NV HausratSpar 4.0 Tarifzonen

Mehr

HAFTPFLICHTVERSICHERUNG

HAFTPFLICHTVERSICHERUNG VERSICHERUNGSUMFANG DECKUNGSSUMMEN 15 Mio. > Personenschäden 15 Mio. > Sachschäden 15 Mio. > Vermögensschäden 15 Mio. > Mietsachschäden MITVERSICHERTE PERSONEN > Ehegatte, Lebenspartner nach Lebenspartnerschaftsgesetz*)

Mehr

Bei Zuwahl aller VARIO Pakete erlangt man das Leistungsniveau der PHV VARIO Komfort PLUS.

Bei Zuwahl aller VARIO Pakete erlangt man das Leistungsniveau der PHV VARIO Komfort PLUS. PHV Familie Mehrpersonen - ohne Selbstbeteiligung - Beitrag PHV Familie 60,00 93,00 Beitrag Exzedenten-Deckung PHV VARIO Komfort / Komfort PLUS: 30,00 45,00 Auch für die Exzedenten-Deckung möglich. Einzelne

Mehr

bis 100 % Überspannung nach einem bis 50 % Versicherungssumme Blitzeinschlag entstehen Versicherungssumme bis 3000 und Schmelzwasser entstehen

bis 100 % Überspannung nach einem bis 50 % Versicherungssumme Blitzeinschlag entstehen Versicherungssumme bis 3000 und Schmelzwasser entstehen Versicherungen Hausratversicherung Leistungen Hausratversicherung Highlights bis 50 % bis 100 % bis 100 % Überspannung nach einem Blitzeinschlag Einbeziehung künftiger Leistungsverbesserungen im jeweiligen

Mehr

Hausrat-Police OPTIMAL Vergleich zwischen den Tarifen Smart, Komfort, Prestige

Hausrat-Police OPTIMAL Vergleich zwischen den Tarifen Smart, Komfort, Prestige Hausrat-Police OPTIMAL Vergleich zwischen den Tarifen Smart, Komfort, Prestige Leistungen Smart* Komfort** Prestige*** Die Top-Vorteile: Innovationsgarantie Ja 7 Ja 9 Ja 9 Hausschutzbrief (Assistance-Leistungen)

Mehr

Privathaftpflichtversicherung

Privathaftpflichtversicherung Versicherungen Privathaftpflicht Leistungen Privathaftpflichtversicherung Highlights Mietsachschäden 300000 Künftige Bedingungsverbesserungen gelten automatisch Schäden durch nicht deliktfähige Kinder

Mehr

Hausratversicherung. Stand 01.10.2001. Stand 01.01.1996. Stand Januar/ Juli 2008. Stand 01.07.1993 VHB VHB (2000) VHB 92 VHB 92 VHB 92 VHB 84 VHB 74

Hausratversicherung. Stand 01.10.2001. Stand 01.01.1996. Stand Januar/ Juli 2008. Stand 01.07.1993 VHB VHB (2000) VHB 92 VHB 92 VHB 92 VHB 84 VHB 74 aktueller Dezember 2013 VHB - : 01.11.2013 VHB (A 31-) VHB (A 31-01/02) (A 3129-) (A 31-01/02) (A 31-) März 2011 VHB - : 01.02.2011 Tarifvariante Top- Basis- Top- Basis- Januar/ 01.01.20 01.01.96 01.07.93

Mehr

Angebot. für eine. Privathaftpflichtversicherung

Angebot. für eine. Privathaftpflichtversicherung Angebot für eine Privathaftpflichtversicherung IhrAnsprechpartner: Baumgarthuber&PartnerGmbH IrinaWerner Gutenbergstr. 9 78056 VS-Schwenningen Tel.: 07720-8559-23 Fax.: 07720-8559-223 E-Mail: irina.werner@bup-vm.com

Mehr

DOMCURA Hausratversicherung

DOMCURA Hausratversicherung DOMCURA Hausratversicherung Highlights der Hausratversicherung Geniale Einschlüsse, umfassendes Bedingungswerk, vereinfachter Beratungs- und Antragsprozess Bestandteile der Hausratversicherung MAGNUM-Deckung

Mehr

Fahrrad-Vollkasko Privat und Gewerbe

Fahrrad-Vollkasko Privat und Gewerbe Tarif 2015 gültig ab 1. Juli 2015 Fahrrad-Vollkasko Privat und Gewerbe Hausrat Privathaftpflicht Tierhalterhaftpflicht (Hund) Unfall Wohngebäude eine... einfach Wahl! gute ahnhofstraße 8, 26655 Westerstede,

Mehr

o inkl. Fahrradanhänger

o inkl. Fahrradanhänger Gthaer Hausratversicherungen Unternehmen Gthaer Gthaer Gthaer Gthaer Gthaer Gthaer Prduktname HausratTp inkl. HausratTp inkl. HausratTp Hausrat Hausrat HausratTp Versicherte Gefahren und Schäden sfern

Mehr

HAF TPFLICHTVERSICHERUNG

HAF TPFLICHTVERSICHERUNG LEISTUNGSÜBERSICHT 02/2014 HAF TPFLICHTVERSICHERUNG VERSICHERUNGSUMFANG VERSICHERTE DECKUNGSSUMMEN (DS): pauschal pauschal > VS für Personen / Sachschäden > VS für Vermögensschäden > Vorsorgeversicherung

Mehr

PRODUKTBESCHREIBUNG. Allgemeiner Überblick. IDEAL PrivatSchutz. Privathaftpflichtversicherung. IDEAL PrivatSchutzHund

PRODUKTBESCHREIBUNG. Allgemeiner Überblick. IDEAL PrivatSchutz. Privathaftpflichtversicherung. IDEAL PrivatSchutzHund Allgemeiner Überblick IDEAL PrivatSchutz IDEAL PrivatSchutzHund Produktlinien Tarifvarianten Eintrittsalter des Antragstellers Vertragsbeginn/-ende Vertragsdauer Dauernachlass Prämienzahlungsdauer Prämienzahlungsweise

Mehr

ProfiLine Privat/ Single Produktlinie Privathaftpflicht

ProfiLine Privat/ Single Produktlinie Privathaftpflicht Pauschal-Deckungssummen für Personen-, Sach-, Vermögens- und Mietsachschäden 10 Mio. 15 Mio. 50 Mio. Versicherte Personen Versicherungsnehmer Hausangestellte des VN im Rahmen ihrer Tätigkeit Personen,

Mehr

Hausratversicherung. Max Muster. Wichtig für jeden Haushalt! Vorschlag für. Beratung durch: Persönlicher Ansprechpartner: Herr Thorsten Heinrich

Hausratversicherung. Max Muster. Wichtig für jeden Haushalt! Vorschlag für. Beratung durch: Persönlicher Ansprechpartner: Herr Thorsten Heinrich Hausratversicherung Wichtig für jeden Haushalt! Vorschlag für Max Muster Beratung durch: Heinrich GmbH Versicherungsmakler Uerdinger Str. 400 47800 Krefeld Tel.: 02151 / 6446680 Fax: 02151 / 6446681 http://www.heinrich-1918hilsenbeck.de/

Mehr

IDEAL HausRat. Gute Neuigkeiten für Ihr Zuhause. Der Spezialist für Senioren. Der Spezialist für Senioren.

IDEAL HausRat. Gute Neuigkeiten für Ihr Zuhause. Der Spezialist für Senioren. Der Spezialist für Senioren. IDEAL HausRat Gute Neuigkeiten für Ihr Zuhause Der Spezialist für Senioren Ihr Moderator Birger Mählmann Leitender Vertriebstrainer der IDEAL Versicherungsgruppe 2 Rahmenbedingungen und Produktstruktur

Mehr

Haftpflicht-Police OPTIMAL Vergleich zwischen den Tarifen Smart, Komfort, Prestige

Haftpflicht-Police OPTIMAL Vergleich zwischen den Tarifen Smart, Komfort, Prestige Haftpflicht-Police OPTIMAL Vergleich zwischen den Tarifen Smart, Komfort, Prestige Leistungen Smart* Komfort** Prestige*** Deckungssumme (DS) 7.5 Mio. EUR 15 Mio. EUR 20 Mio. EUR je geschädigter Person

Mehr

Privathaftpflichtversicherung

Privathaftpflichtversicherung Privathaftpflichtversicherung Wenn Unachtsamkeit teuer wird Vorschlag für Max Muster Beratung durch: Heinrich GmbH Versicherungsmakler Uerdinger Str. 400 47800 Krefeld Tel.: 02151 / 6446680 Fax: 02151

Mehr

Risikoanalyse für die Hausratversicherung

Risikoanalyse für die Hausratversicherung Risikoanalyse für die Hausratversicherung Kunde/Interessent: Adresse des Risikos: Allgemeine Angaben Besteht derzeit eine Hausratversicherung? ja, beim Versicherer: unter der Vertragsnummer: gekündigt

Mehr

Leistungsvergleich Privathaftpflicht

Leistungsvergleich Privathaftpflicht Leistungsvergleich Privathaftpflicht Sie wünschen in der Privathaftpflicht Versicherungsschutz für folgende Risiken: Privathaftpflicht Sie wünschen eine Absicherung der genannten Risiken für folgende Sachen

Mehr

Privat-Haftpflicht-Versicherung

Privat-Haftpflicht-Versicherung für durch Sie verursachte Personenund Sachschäden, pauschal Vorsorge-Versicherung für Personen- und Sachschäden, pauschal 20 Mio. 5 Mio. 3 Mio. 5 Mio. 10 Mio. Personen- und Sachschäden pauschal 20 Mio.

Mehr

IDEAL PrivatHaftpflicht

IDEAL PrivatHaftpflicht IDEAL PrivatHaftpflicht Wir machen s wieder gut. Der Spezialist für Senioren Ihr Moderator Birger Mählmann Leitender Vertriebstrainer der IDEAL Versicherungsgruppe 2 Ausgangssituation 3 Das Gesetz ist

Mehr

Angebot für eine Versicherung Berater/Vermittler

Angebot für eine Versicherung Berater/Vermittler Angebot für eine Versicherung Berater/Vermittler ConceptIF AG Friedrich-Ebert-Damm 160a 22047 Hamburg Tel: 040 696970660 Fax: 040696970661 email: info@conceptif.de Website: Versicherungsnehmer Herr Harald

Mehr

Hausrat Risikoanalyse

Hausrat Risikoanalyse Hausrat Risikoanalyse Mindeststandards Bitte beachten Sie, dass Mindeststandards beim Deckungsumfang als gegeben vorausgesetzt sind, die daher in der Regel nicht mehr erfragt werden müssen. Die Sublimits/Entschädigungsgrenzen

Mehr

Private Haftpflicht INDIVIDUELLE SICHERHEIT FÜR SIE. Private Haftpflichtversicherung. HanseMerkur Allgemeine Versicherung AG.

Private Haftpflicht INDIVIDUELLE SICHERHEIT FÜR SIE. Private Haftpflichtversicherung. HanseMerkur Allgemeine Versicherung AG. PHV-LEISTUNGSRATING THV-LEISTUNGSRATING Private Haftpflicht INDIVIDUELLE SICHERHEIT FÜR SIE HanseMerkur Allgemeine Versicherung AG Tarif: Top-Schutz Kategorie: Familie Gültig bis: 09/2015 SEHR GUT HanseMerkur

Mehr

Privathaftpflicht-Versicherung. Alles bestens. TARIF 03/2013. HaftPflicHt Privat HaftPflicHt Haus und grund. www.nv-online.de

Privathaftpflicht-Versicherung. Alles bestens. TARIF 03/2013. HaftPflicHt Privat HaftPflicHt Haus und grund. www.nv-online.de Privathaftpflicht-Versicherung Alles bestens. TARIF 03/2013 HaftPflicHt Privat HaftPflicHt Haus und grund www.nv-online.de tarifübersicht PrivatHaftPflicHt Deckungssummen für Personen-, Sach- und Vermögensschäden

Mehr

Erfahren Sie persönliche Sicherheit

Erfahren Sie persönliche Sicherheit Haftpflicht 60 Aktiv HAFTPFLICHTKASSE DARMSTADT Erfahren Sie persönliche Sicherheit Privathaftpflicht 60 Aktiv Versicherungsangebote Schutz ist in jedem Lebensabschnitt unverzichtbar. Auch in einem etwas

Mehr

Highlights der Barmenia-Privathaftpflichtversicherung

Highlights der Barmenia-Privathaftpflichtversicherung Privathaftpflichtversicherung Highlights der Barmenia-Privathaftpflichtversicherung Umfassender Privathaftpflicht- für Familien/Partnerschaften und Singles. Barmenia-Leistungs-Garantie: Die neue Sicherheit

Mehr

Gothaer Haftpflichtversicherungen

Gothaer Haftpflichtversicherungen Deckungssummen Personenschäden 5 Mio EUR pauschal für 20 Mio EUR pauschal für 50 Mio EUR pauschal für Sachschäden Personen-, Sach- und Personen-, Sach- und Personen-, Sach- und Vermögensschäden Vermögensschäden

Mehr

NEU. Erfahren Sie persönliche Sicherheit HAFTPFLICHTKASSE DARMSTADT. Haftpflicht Senioren SEHR GUT (0,9) SEHR GUT (1,1)

NEU. Erfahren Sie persönliche Sicherheit HAFTPFLICHTKASSE DARMSTADT. Haftpflicht Senioren SEHR GUT (0,9) SEHR GUT (1,1) Haftpflicht Senioren NEU HAFTPFLICHTKASSE DARMSTADT Erfahren Sie persönliche Sicherheit SEHR GUT (0,9) Im Test: Private Haftpflichtversicherung Tarif für Senioren (VARIO Plus) Ausgabe 8/2008 SEHR GUT (1,1)

Mehr

Highlights der Onesty Direct-

Highlights der Onesty Direct- Privathaftpflichtversicherung Highlights der Onesty Direct- Privathaftpflichtversicherung Umfassender Privathaftpflicht- für Familien/ Partnerschaften und Singles. Besser Onesty Direct. Onesty Direct-Leistungs-Garantie:

Mehr

Spezial-DeckungsKonzept Diensthaftpflichtversicherung inkl. PHV für Verwaltungsberufe im öffentlichen Dienst best intention -DHVV-2001-Standard *1

Spezial-DeckungsKonzept Diensthaftpflichtversicherung inkl. PHV für Verwaltungsberufe im öffentlichen Dienst best intention -DHVV-2001-Standard *1 Im Ostholz 25-25a, 44879 Bochum Telefon: (0234) 94 69 7-0 Telefax: (0234) 47 50 05 Internet: http://www.b-i.de email: best-intention@b-i.de Spezial-DeckungsKonzept Diensthaftpflichtversicherung inkl. PHV

Mehr

Risikoanalyse für private Haftpflichtrisiken

Risikoanalyse für private Haftpflichtrisiken Risikoanalyse für private Haftpflichtrisiken Kunde/Interessent: Alle folgenden Fragen beziehen sich auf den Versicherungsnehmer und die im Kundenbasisdatenbogen erfassten Personen. Fragen zum Risiko (falls

Mehr

Selbstbeteiligung Wohnfläche in m² Elementarschäden (ohne Berechnung / siehe auch Hilfetext) Eingabe Überspannungsschäden in EUR

Selbstbeteiligung Wohnfläche in m² Elementarschäden (ohne Berechnung / siehe auch Hilfetext) Eingabe Überspannungsschäden in EUR Selbstbeteiligung Durch die Vereinbarung einer Selbstbeteiligung, lässt sich die Versicherungsprämie reduzieren. Der Versicherungsnehmer trägt dann von jedem Schaden diese vereinbarte Selbstbeteiligung

Mehr

Privathaftpflicht- Versicherung. Alles bestens. nv privatpremium. nv privatmax. 4.0. nv privatspar 4.0

Privathaftpflicht- Versicherung. Alles bestens. nv privatpremium. nv privatmax. 4.0. nv privatspar 4.0 Privathaftpflicht- Versicherung Alles bestens. nv privatpremium nv privatmax. 4.0 nv privatspar 4.0 Schnelle Bearbeitung im Schadenfall! Kurz mal nicht aufgepasst und schon ist es passiert. Eine kleine

Mehr

Hausratversicherung Sonderbedingungen Stand: Mai 2012

Hausratversicherung Sonderbedingungen Stand: Mai 2012 Hausratversicherung Sonderbedingungen Komfort-Schutz Stand: Mai 2012 Nr. Ausführliche Beschreibung ab Seite 3 Spezialtarif 1 Überspannungsschäden durch Blitz 100 % der VS 2 Entschädigungsgrenze für Wertsachen

Mehr

Erfahren Sie persönliche Sicherheit

Erfahren Sie persönliche Sicherheit Senioren HAFTPFLICHTKASSE DARMSTADT Erfahren Sie persönliche Sicherheit SEHR GUT (0,9) Im Test: Private versicherung Tarif für Senioren (VARIO Plus) Ausgabe 8/2008 SEHR GUT (1,1) Im Test: Private versicherung

Mehr

Hausrat-Versicherung. Alles bestens. NEU: Erweiterte und innovative Leistungen. nv hausratpremium. nv hausratmax. 4.0. nv hausratspar 4.

Hausrat-Versicherung. Alles bestens. NEU: Erweiterte und innovative Leistungen. nv hausratpremium. nv hausratmax. 4.0. nv hausratspar 4. Hausrat-Versicherung Alles bestens. : Erweiterte und innovative Leistungen nv hausratpremium nv hausratmax. 4.0 nv hausratspar 4.0 Verhindern können wir nichts, aber ersetzen. Hier eine Kurzzusammenfassung,

Mehr

Zeitgemäße Leistungen für Ihre Sicherheit

Zeitgemäße Leistungen für Ihre Sicherheit Privat-Haftpflichtversicherung HAFTPFLICHTKASSE DARMSTADT Zeitgemäße Leistungen für Ihre Sicherheit Privat-Haftpflicht Versicherungsoptionen Ein Schutz, der für alle sein muss. Eine Privat-Haftpflichtversicherung

Mehr

Legen Sie Ihre Werte in gute Hände!

Legen Sie Ihre Werte in gute Hände! HDI Hausratversicherung Legen Sie Ihre Werte in gute Hände! Speziell für CVD-Kunden Sicherheit für Ihr Zuhause Ihr Zuhause das ist der Ort zum Wohlfühlen, für Entspannung, Ruhe, Geborgenheit. Damit es

Mehr

Produktbeschreibung zur Privat-, Tierhalter-, Wasser fahrzeug- sowie Lehrerhaftpflichtversicherung

Produktbeschreibung zur Privat-, Tierhalter-, Wasser fahrzeug- sowie Lehrerhaftpflichtversicherung Bitte beachten Sie: Die Produktbeschreibung soll Ihnen einen ersten Überblick zu dieser Versicherung geben. Die folgenden Informationen sind daher nicht abschließend. Der gesamte Vertragsinhalt ergibt

Mehr

E B E R T GmbH & Co.KG

E B E R T GmbH & Co.KG Mindeststandards Bitte beachten Sie, dass Mindeststandards beim Deckungsumfang als gegeben vorausgesetzt sind, die daher nicht mehr erfragt werden. Im einzelnen sind dies: Die vom Versicherer verwendeten

Mehr

Risikoanalyse private Haftpflichtrisiken

Risikoanalyse private Haftpflichtrisiken Kunde / Interessent: Falls eine Frage mit Ja beantwortet wird, bitte den entsprechenden Zusatzfragebogen ausfüllen Sind Sie verbeamtet oder im öffentlichen Dienst? Nein Ja (Bogen ausfüllen) Besitzen Sie

Mehr

Tarif Haftpflichtversicherung Familie, Single, 55Plus

Tarif Haftpflichtversicherung Familie, Single, 55Plus Tarif Haftpflichtversicherung Familie, Single, 55Plus Privat -- Hund - Gewässerschäden -- Haus- und Grund Versicherungsumfang Versicherungsschutz besteht im Rahmen des versicherten Risikos für den Fall,

Mehr

Zeitgemäße Leistungen für Ihre Sicherheit

Zeitgemäße Leistungen für Ihre Sicherheit Privat-Haftpflichtversicherung HAFTPFLICHTKASSE DARMSTADT Zeitgemäße Leistungen für Ihre Sicherheit SEHR GUT (0,9) Im Test: Private Haftpflichtversicherung Tarif für Familien (VARIO Plus) Ausgabe 8/2008

Mehr

Die Einholung einer Unterschrift unter der Risikoanalyse ist vom Gesetzgeber nicht gefordert, aber aus Beweiserleichterungsgründen

Die Einholung einer Unterschrift unter der Risikoanalyse ist vom Gesetzgeber nicht gefordert, aber aus Beweiserleichterungsgründen Hausrat Risikoanalyse Einleitende Hinweise für Vermittler Haftung Die Risikoanalyse ist eine erste Hilfestellung für Sie, ersetzt aber Ihre Entscheidung über die im Einzelfall notwendige individuelle,

Mehr

Die Einholung einer Unterschrift unter der Risikoanalyse ist vom Gesetzgeber nicht gefordert, aber aus Beweiserleichterungsgründen

Die Einholung einer Unterschrift unter der Risikoanalyse ist vom Gesetzgeber nicht gefordert, aber aus Beweiserleichterungsgründen Hausrat Risikoanalyse Einleitende Hinweise für Vermittler Haftung Die Risikoanalyse ist eine erste Hilfestellung für Sie, ersetzt aber Ihre Entscheidung über die im Einzelfall notwendige individuelle,

Mehr

Risikoanalyse für private Haftpflichtrisiken

Risikoanalyse für private Haftpflichtrisiken Risikoanalyse für private Haftpflichtrisiken Kunde/Interessent: Alle folgenden Fragen beziehen sich auf den Versicherungsnehmer und die mitversicherten Personen. Fragen zum Risiko 1 Sind Sie im öffentlichen

Mehr

Privathaftpflicht Selektion Berechnungsmerkmale

Privathaftpflicht Selektion Berechnungsmerkmale Selektion Berechnungsmerkmale Daten zum Risiko Tarifart Familie Lebensgemeinschaft Single weiblich Single männlich Gewünschte Deckungssumme mind. 1.000.000 EUR mind. 2.000.000 EUR mind. 3.000.000 EUR mind.

Mehr

Vergleich der Varianten in der Hausratversicherung

Vergleich der Varianten in der Hausratversicherung Vergleich der Varianten in der Hausratversicherung Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Leistungsstärke der von uns angebotenen Varianten in der Hausratversicherung. Versicherungsleistungen Economy

Mehr

Tarif Superschutz Pfefferminzia Versicherung AG. Kriterien Typ Erfüllt Antworten Bemerkung Erfüllt Antworten Bemerkung Erfüllt Antworten Bemerkung

Tarif Superschutz Pfefferminzia Versicherung AG. Kriterien Typ Erfüllt Antworten Bemerkung Erfüllt Antworten Bemerkung Erfüllt Antworten Bemerkung [Produktscoring]: Komposit [Bereich]: Haftpflichtversicherung / Private Haftpflicht / Familie Erstellt am: 13.05.2015 Das Produktscoring umfasst einen Kriterienkatalog, der alle wesentlichen Produktaspekte

Mehr

Privathaftpflicht- und Tierhalterhaftpflicht- Versicherung (Hund)

Privathaftpflicht- und Tierhalterhaftpflicht- Versicherung (Hund) Antrag auf Privathaftpflicht- und Tierhalterhaftpflicht- Versicherung (Hund) Bahnhofstraße 8. 26655 Westerstede Telefon (04488) 52959-800. Telefax (04488) 52959-59 Info@ammerlaender-versicherung.de www.ammerlaender-versicherung.de

Mehr

Sicherheit in allen Situationen

Sicherheit in allen Situationen Eine kleine Unachtsamkeit und Sie müssen für den entstandenen Schaden aufkommen, mit Ihrem ganzen Vermögen und unter Umständen ein Leben lang. Die Haftpflichtversicherung schützt Sie vor den finanziellen

Mehr

Hausrat Selektion Berechnungsmerkmale

Hausrat Selektion Berechnungsmerkmale Selektion Berechnungsmerkmale Wohnungsanschrift PLZ/ Wohnort Strasse/ Hausnummer Versicherungsobjekt Immobilienart Einfamilienhaus Mehrfamilienhaus Zweifamilienhaus Grösse der Wohnung in qm: Versicherungssumme

Mehr

ProtectionPlus - da kann kommen was will. Ihre private Haftpflichtversicherung. www.continentale.de

ProtectionPlus - da kann kommen was will. Ihre private Haftpflichtversicherung. www.continentale.de ProtectionPlus - da kann kommen was will Ihre private Haftpflichtversicherung www.continentale.de ProtectionPlus - für alle Lebenslagen Ob beim Einkauf oder beim Sport, als Fußgänger, Radfahrer oder Gast

Mehr

Leistungsvergleich Hausratversicherung (Stand 01.08.2009)

Leistungsvergleich Hausratversicherung (Stand 01.08.2009) CHARTA Basler Basis-Plus Interlloyd Eurosecure / Protect*** Wertsachen + Sicherheit + Fahrrad Helvetia Komfortschutz Generali KomfortPlus-Schutz Gothaer** Wohnung + Wert / Haus + Heim Best Selection Standards

Mehr

nicht notwendig (es sind keine Änderungen eingetreten) vom Kunden/Interessenten nicht gewünscht Sind Sie im öffentlichen Dienst beschäftigt?

nicht notwendig (es sind keine Änderungen eingetreten) vom Kunden/Interessenten nicht gewünscht Sind Sie im öffentlichen Dienst beschäftigt? 1. Persönliche Daten Kunde Interessent Herr Frau Titel Name, Vorname Anschrift Das Formular Kundenbasisdaten Eine Aktualisierung ist liegt vor; Datum der Erstellung: nicht notwendig (es sind keine Änderungen

Mehr

Risikoanalyse für private Haftpflichtrisiken

Risikoanalyse für private Haftpflichtrisiken Risikoanalyse für private Haftpflichtrisiken Kunde/Interessent: _ Alle folgenden Fragen beziehen sich auf den Versicherungsnehmer und die mitversicherten Personen. Fragen zum Risiko Sind Sie im öffentlichen

Mehr

Optimaler Schutz für Ihr Zuhause. Helvetia Hausratversicherung.

Optimaler Schutz für Ihr Zuhause. Helvetia Hausratversicherung. Helvetia Hausratversicherung. Optimaler Schutz für Ihr Zuhause. Helvetia Hausratversicherung Komfort 2. Rang Ausgabe 10/2008 Die Helvetia Hausratversicherung ist die richtige Entscheidung für Ihr Zuhause.

Mehr

ProfiLine Privat/ Familie Produktlinie Privathaftpflicht

ProfiLine Privat/ Familie Produktlinie Privathaftpflicht Pauschal-Deckungssummen für Personen-, Sach-, Vermögens- und Mietsachschäden 10 Mio. 15 Mio. 50 Mio. Versicherte Personen Versicherungsnehmer Ehegatte des Versicherungsnehmers (VN) oder Lebenspartner des

Mehr

Die wgvhausratversicherung Schutz für Dinge,die Ihnen wichtig sind!

Die wgvhausratversicherung Schutz für Dinge,die Ihnen wichtig sind! Die wgvhausratversicherung Schutz für Dinge,die Ihnen wichtig sind! GuteGründe, warum Sie mit der wgvrechnen können: Perfekter Schutz. Mit einer Versicherung schützen Sie sich gegen bestimmte Unwägbarkeiten

Mehr

Auf die inneren Werte kommt es an.

Auf die inneren Werte kommt es an. Hausrat- und Haushaltglasversicherung Auf die inneren Werte kommt es an. Sichern Sie Ihren persönlichen Besitz! Schutz nach Wahl: BASIS EXKLUSIV PREMIUM Jetzt neu! www.inter.de VERSICHERUNGEN Hausratversicherung

Mehr

1. Grundlagen der Haftung 3

1. Grundlagen der Haftung 3 Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis XVII Vermögensversicherungen 1 I. Haftpflicht und Haftpflichtversicherung 3 1. Grundlagen der Haftung 3 2. Haftung nach 823 BGB Verschuldenshaftung 4 Verschulden

Mehr

Haftpflicht-Versicherungsumfang für Singles (Stand 01.2009)

Haftpflicht-Versicherungsumfang für Singles (Stand 01.2009) PRIVATSCHUTZVERSICHERUNG Haftpflicht-Versicherungsumfang für Singles (Stand 0.2009) Die Versicherung einzelner Positionen des XL-/es ist nicht möglich. n Personen- und Sachschäden Vermögensschäden Vorsorgeversicherung

Mehr

Beschreibung des versicherten Risikos zur Privathaftpflichtversicherung

Beschreibung des versicherten Risikos zur Privathaftpflichtversicherung Beschreibung des versicherten Risikos zur Privathaftpflichtversicherung Seite 1 von 9 BVR 004 - Ausgabe JANUAR 2003 I. Gegenstand der Versicherung Versichert ist die gesetzliche Haftpflicht des Versicherungsnehmers

Mehr

Anrede: Herr Frau Herr Frau Titel: Name: Vorname: Anschrift:

Anrede: Herr Frau Herr Frau Titel: Name: Vorname: Anschrift: Kundenbasisdaten: Kunde (Ehe-) Partner Anrede: Herr Frau Herr Frau Titel: Name: Vorname: Anschrift: Telefon: privat: privat: dienstlich: dienstlich: mobil: mobil: Telefax: Fax: Fax: E-Mail: Bitte angeben!!!!!

Mehr

Per Fax an: 0201 4 69 96 49 oder Mail an: feistle@treffpunkt-finanzen.de. Risikoanalyse für die Haftpflichtversicherung (privat)

Per Fax an: 0201 4 69 96 49 oder Mail an: feistle@treffpunkt-finanzen.de. Risikoanalyse für die Haftpflichtversicherung (privat) Per Fax an: 0201 4 69 96 49 oder Mail an: feistle@treffpunkt-finanzen.de Risikoanalyse für die Haftpflichtversicherung (privat) Name: Staße/ Nr.: Telefon: Anlass der Beratung: Email: Datum.. PLZ/ Ort Umfang

Mehr

Besondere Bedingungen für die Hausratversicherung

Besondere Bedingungen für die Hausratversicherung Besondere Bedingungen für die Hausratversicherung BBH NV HausratSpar 5.0 10/2014 Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheitsvorschriften 2 Überspannungsschäden durch Blitz unter Einschluss von Folgeschäden 3 Fahrzeuganprall

Mehr

T a r i f b u c h. Schleswiger Versicherungsservice AG Goebenstraße 10 24534 Neumünster

T a r i f b u c h. Schleswiger Versicherungsservice AG Goebenstraße 10 24534 Neumünster T a r i f b u c h Schleswiger Versicherungsservice G Goebenstraße 10 24534 Neumünster Telefon +49 (0)4321 / 48 909-0 Telefax +49 (0)4321 / 48 909-29 E-Mail info@schleswiger-ag.de Stand: 30.06.2015 llgemeine

Mehr

Schritt für Schritt zum Eigenheim

Schritt für Schritt zum Eigenheim Schritt für Schritt zum Eigenheim Wichtige Informationen für Erwerber einer gebrauchten Immobilie Mit dem Kauf einer Immobilie stellen sich mehr Fragen als nur die der Finanzierung. Nach der Freude und

Mehr

Hausrat- und Glasversicherung

Hausrat- und Glasversicherung Hausrat- und Glasversicherung Mit jeder Anschaffung wird Ihr Hausrat umfangreicher und wertvoller. Bei Schäden durch Feuer, Einbruchdiebstahl, Leitungswasser oder Sturm können erhebliche Kosten auf Sie

Mehr

Individuell. bis 5 % der Versicherungssumme bis max. EUR 15.000,00. bis 5 % der Versicherungssumme bis max. EUR 15.000,00

Individuell. bis 5 % der Versicherungssumme bis max. EUR 15.000,00. bis 5 % der Versicherungssumme bis max. EUR 15.000,00 Haushalt-Tarif 9/2012 Auszug aus dem Deckungsumfang Versicherungsschutz Genereller Neuwertersatz Genereller Unterversicherungsverzicht bei Anwendung der Bewertungskriterien Feuer Brand, Brandherd, direkter

Mehr

Hausratversicherung Vorschlag Seite 06/10

Hausratversicherung Vorschlag Seite 06/10 Hausratversicherung Vorschlag Seite 06/10 Versicherungsnehmer: Herrn Max Mustermann Moislinger Allee 218 23558 Lübeck Beratung durch: Timm GmbH Versicherungsmakler-Kontor Moislinger Allee 218 23582 Lübeck

Mehr

Hausratversicherung. Privates Eigentum braucht Sicherheit

Hausratversicherung. Privates Eigentum braucht Sicherheit Hausratversicherung Privates Eigentum braucht Sicherheit Hausratversicherung Versicherungsoptionen Professionelle Absicherung für Ihr bewegliches Eigentum. Schauen Sie sich einfach mal in Ihrem Zuhause

Mehr

Private Haftpflichtrisiken

Private Haftpflichtrisiken Private Haftpflichtrisiken 1 Im Einzelnen lauten die Mindeststandards für die Privathaftpflichtversicherung: Die vom Versicherer verwendeten Allgemeinen Versicherungsbedingungen und Besondere Bedingungen

Mehr

Hausrat Selektion Berechnungsmerkmale

Hausrat Selektion Berechnungsmerkmale Selektion Berechnungsmerkmale Wohnungsanschrift PLZ/ Wohnort Strasse/ Hausnummer Versicherungsobjekt Immobilienart Einfamilienhaus Mehrfamilienhaus Zweifamilienhaus Grösse der Wohnung in qm: Versicherungssumme

Mehr

Kriterium Basis Plus Exklusiv

Kriterium Basis Plus Exklusiv Pauschal-Deckungssummen für Personen-, Sach-, Vermögens- und Mietsachschäden 10 Mio. 15 Mio. 50 Mio. Versicherte Personen Versicherungsnehmer Ehegatte des Versicherungsnehmers (VN) oder Lebenspartner des

Mehr

Klauseln für die Verbundene Hausrat-Versicherung (Basis VHB 92)

Klauseln für die Verbundene Hausrat-Versicherung (Basis VHB 92) Unverbindliche Bekanntgabe des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e.v. (GDV) zur fakultativen Verwendung. Abweichende Vereinbarungen sind möglich. Klauseln für die Verbundene Hausrat-Versicherung

Mehr

VEMA-Hausratkonzept Klauseln für VEMA-Deckung. Fassung 02/2011

VEMA-Hausratkonzept Klauseln für VEMA-Deckung. Fassung 02/2011 Vertragsgrundlage bilden: - Allgemeine Bedingungen für die Hausratversicherung (VHB 92 Fassung 2008) - Allgemeine Bedingungen für die Glasversicherung (AGlB 94 Fassung 2008) - Besondere Bedingungen für

Mehr

Risikoanalyse für die Privathaftpflichtversicherung

Risikoanalyse für die Privathaftpflichtversicherung Risikoanalyse für die Privathaftpflichtversicherung Angaben zur Person und Familienstatus Single Ehepaar Lebenspartner in häuslicher Gemeinschaft Name / Geburtsdatum Kunde/In: Name / Geburtdatum Partner/In:

Mehr

Die Einholung einer Unterschrift unter der Risikoanalyse ist vom Gesetzgeber nicht gefordert, aber aus Beweiserleichterungsgründen zu empfehlen.

Die Einholung einer Unterschrift unter der Risikoanalyse ist vom Gesetzgeber nicht gefordert, aber aus Beweiserleichterungsgründen zu empfehlen. Private Haftpflichtrisiken Einleitende Hinweise für Vermittler Haftung Die Risikoanalyse ist eine erste Hilfestellung für Sie, ersetzt aber Ihre Entscheidung über die im Einzelfall notwendige individuelle,

Mehr

Berufshaftpflichtversicherung

Berufshaftpflichtversicherung Nummer 0-0 Seite 1 / 6 Berufshaftpflichtversicherung Die Folgen kleiner und großer Fehler können Haftpflichtansprüche sein. Deshalb ist es wichtig, nichts dem Zufall zu überlassen, um im Schadenfall gegen

Mehr

Risikoanalyse für private Haftpflichtrisiken

Risikoanalyse für private Haftpflichtrisiken Risikoanalyse für private Haftpflichtrisiken Kunde/Interessent: Alle folgenden Fragen beziehen sich auf den Versicherungsnehmer und die mitversicherten Personen. Fragen zum Risiko Sind Sie im öffentlichen

Mehr

BESONDERE VERSICHERUNGSBEDINGUNGEN UND INFORMATIONEN ZU IHRER JANITOS HAFTPFLICHTVERSICHERUNG BALANCE. Stand 01.04.2007

BESONDERE VERSICHERUNGSBEDINGUNGEN UND INFORMATIONEN ZU IHRER JANITOS HAFTPFLICHTVERSICHERUNG BALANCE. Stand 01.04.2007 BESONDERE VERSICHERUNGSBEDINGUNGEN UND INFORMATIONEN ZU IHRER JANITOS HAFTPFLICHTVERSICHERUNG BALANCE Stand 01.04.2007 BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR DIE JANITOS HAFTPFLICHTVERSICHERUNG BALANCE Stand 01.04.2007

Mehr

Single&FamilieSicher. Für Singles und Familien: Haftpflicht Unfall Hausrat V E R S I C H E R U N G E N

Single&FamilieSicher. Für Singles und Familien: Haftpflicht Unfall Hausrat V E R S I C H E R U N G E N Single&FamilieSicher Für Singles und Familien: Haftpflicht Unfall Hausrat V E R S I C H E R U N G E N Single&FamilieSicher 8 Versicherung ist Vorsorge Wer zahlt bei Haftpflichtansprüchen oder einem Unfall

Mehr

Vergleich der Varianten in der Privat-Haftpflichtversicherung

Vergleich der Varianten in der Privat-Haftpflichtversicherung Vergleich der Varianten in der Privat-Haftpflichtversicherung Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Leistungsstärke der von uns angebotenen Varianten in der Privat-Haftpflichtversicherung. Versicherungsleistungen

Mehr

[pma:] privat Sie haben die Wahl.

[pma:] privat Sie haben die Wahl. Hausratversicherung Mit geben Sie Ihrem Eigentum eine sichere Basis. Warum eine Hausratversicherung? Versicherung ist Vorsorge für einen möglichen Schaden, von dem niemand weiß, wann und unter welchen

Mehr

Allgemeine Tarifbestimmungen und Hinweise Seite 2. [alle Prämien in der Tarifübersicht sind Netto-Beiträge zzgl. Versicherungssteuer (z.zt.

Allgemeine Tarifbestimmungen und Hinweise Seite 2. [alle Prämien in der Tarifübersicht sind Netto-Beiträge zzgl. Versicherungssteuer (z.zt. best intention - QUALITÄTs-DeckungsKonzepte (QDK) und Spezial-DeckungsKonzepte (SDK) Private Haftpflichtrisiken Tarif 2005 (Stand: 01.05.2005/V.01.01.2006) Allgemeine Tarifbestimmungen und Hinweise Seite

Mehr

Wohngebäudeversicherung (privat) Vorschlag Seite 06/10

Wohngebäudeversicherung (privat) Vorschlag Seite 06/10 Wohngebäudeversicherung (privat) Vorschlag Seite 06/10 Versicherungsnehmer: Herrn Max Mustermann Moislinger Allee 218 23558 Lübeck Beratung durch: Timm GmbH Versicherungsmakler-Kontor Moislinger Allee

Mehr

BEDARFSANALYSE PRIVATE SACHVERSICHERUNG

BEDARFSANALYSE PRIVATE SACHVERSICHERUNG BEDARFSANALYSE PRIVATE SACHVERSICHERUNG PERSÖNLICHE DATEN Herr Vorname: Nachname: Straße: Hausnr: PLZ: Ort: Geboren: in Staatsangehörigkeit: Deutsch Beruflicher Status: Angestellte Angestellte im ÖD Beamte

Mehr

Hausratversicherung Kunden-Information

Hausratversicherung Kunden-Information Hausratversicherung Kunden-Information Seite 1 von 5 1 Was gehört zum Hausrat? Zum Hausrat gehören Einrichtungsgegenstände, z. B. Möbel, Bilder, Gardinen, Teppiche Gebrauchsgegenstände, z. B. Bekleidung,

Mehr