Erfahrungsbericht zum Auslandssemester an der Sun Yat-Sen University Business School im Zeitraum von Februar bis Juni 2013.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Erfahrungsbericht zum Auslandssemester an der Sun Yat-Sen University Business School im Zeitraum von Februar bis Juni 2013."

Transkript

1 Erfahrungsbericht zum Auslandssemester an der Sun Yat-Sen University Business School im Zeitraum von Februar bis Juni Einleitung Warum China? Während meines Bachelorstudiums im Studienfach Betriebswirtschaftslehre belegte ich zusätzlich Chinesisch als Fremdsprache. Obwohl mich zuerst nur die Neugierde auf eine exotische Fremdsprache antrieb und ich keinen speziellen Bezug zu China an sich hatte, entwickelte sich mit dem Erlernen der Sprache auch immer mehr das Interesse an dem Land und der Kultur. Im Sommer 2011 hatte ich die Möglichkeit einen Monat an der Sommeruniversität von BAYChina teilzunehmen. Dieser erste Aufenthalt in China verstärkte meinen Wunsch über einen längeren Zeitraum im Land zu leben. So bin ich froh, im Masterstudium die Möglichkeit wahrgenommen zu haben ein Semester lang in China zu studieren. Studiendauer/Ort Ich studierte als Masterstudentin im Zeitraum von Februar bis Juni 2013 an der Business School der Sun Yat-sen Universität in Guangzhou. Vorbereitung Flug Anders als in vielen anderen Auslandsberichten zu China, in denen gesagt wird, dass man den Flug so früh wie möglich auf Grund der steigenden Preise buchen sollte, bin ich der Meinung, dass für China eine Ausnahme gilt. Zwar stimmt es, dass es teurer ist die Flüge kurzfristig zu buchen und bei gleichzeitiger Buchung von Hin-und Rückflug die Preise deutlich günstiger sind, aber man kann sich in China nicht wirklich weit im Voraus auf die Informationen bezüglich Semester/Kurszeiten verlassen. In meinem Fall wurde das Semester kurzfristig um eine Woche nach hinten verschoben, ebenfalls wurde das Kursangebot erst kurz vor Abflug aktualisiert. Wenn man also weit im Voraus bucht, läuft man Gefahr entweder zu lange nach Vorlesungsende am Ort bleiben zu müssen, oder schlimmer, einen Kurs nicht belegen zu können, weil dieser nach hinten verschoben wurde. Im Fall China zahlt sich der höhere Preis für eine kurzfristigere Buchung meiner Meinung nach aus. Rechnen muss man mit insgesamt ca Euro für Hin-und Rückflug.

2 Zu beachten ist, dass für China eine Visum-Pflicht gilt. Für einen Aufenthalt von einem Semester ist ein Visum aber nicht schwer zu bekommen und ist innerhalb von einer Woche erledigt, Kosten ca. 60 Euro. Dabei muss man sich vorher entscheiden, ob ein one entry Visum oder ein multiple entry Visum benötigt wird. Für das multiple entry Visum werden mehr Nachweise wie z.b. ein AIDS-Test und ein Schreiben vom Arzt benötigt. Das ist mit mehr Aufwand und Kosten verbunden, so müssen auch nach Ankunft in China einige Formalitäten erledigt werden. Guangzhou befindet sich in der Nähe von Hong Kong und falls man während des Semesters Hong Kong besichtigen möchte, ist ein multiple entry Visum notwendig. Jedoch kann man den Besuch von Hong Kong bei der Anreise oder Abreise einplanen. Für Hong Kong selbst, benötigen EU Staatsbürger kein Visum für einen Aufenthalt von weniger als 90 Tagen. Ich persönlich bin der Meinung, dass der Aufwand für ein multiple entry Visum sich deshalb nicht lohnt. Auch andere asiatische Nachbarländer zu besichtigen sollte man vor oder nach dem China- Aufenthalt einplanen, weil während des Semesters nur wenig Zeit für längere Reisen vorhanden ist. Anreise Die SYSU bietet ein Buddy-Programm an. So helfen chinesische Studenten den Austauschstudenten am Anfang sich einzuleben, in dem sie mit Rat und Tat zur Seite stehen. Die Kontaktdaten des Buddys werden vor der Abreise per mitgeteilt um auch bereits im Vorfeld in Kontakt zu treten. So kann man auf Wunsch auch direkt von seinem Buddy vom Flughafen abgeholt werden. Vom Flughafen aus kann man mit Taxi ca. 150 RMB (19 Euro), Airport Shuttle Bus ca. 25 RMB (3 Euro), oder Metro ca. 14 RMB (1,80 EUR) in die Stadt fahren (jeweils ca. 1 Stunde). Es ist notwendig vor allem am Anfang die Adresse in chinesischer Sprache stets mitzutragen um bei Notwendigkeit vorzuzeigen. Universität Studienbedingungen Die SYSU Business School zählt zu den führendsten Universitäten im dem Fach Betriebswirtschaftslehre in China. Der Ruf ist meiner Meinung nach gerechtfertigt. Die Universität hat mehrere Standorte in der Stadt. Als Masterstudentin besuchte ich nur Kurse am South Campus. Der South Campus befindet sich im Haizhu District und ist umgeben von einer sehr schönen Parkanlage. Die Universitätsgebäude sind alle modern und die Klassenräume sind sehr gut eingerichtet und technisch ausgestattet. Es besuchen meist bis zu ca.30 Studenten eine Veranstaltung. Dabei sind die Kurse gemischt, so dass man auch neben anderen ausländischen

3 Studenten auch mit chinesischen Studenten zusammen arbeitet. Insgesamt ist es ein sehr angenehmes Lernklima. Es gibt zwei Möglichkeiten sich für ein Auslandssemester an der SYSU Business School zu bewerben: über das universitätsinterne Verfahren der Heimatuniversität (keine Zahlung von Studiengebühren im Ausland) oder als Free Mover (Selbstzahler-Programm RMB Euro Studiengebühren/Semester). In beiden Fällen muss die Heimatuniversität als Partneruniversität der SYSU Business School gelistet sein. Studienfach Ich studiere Betriebswirtschaftslehre im Master mit dem Schwerpunkt Marktorientierte Unternehmensführung an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. So habe ich auch in China Kurse belegt, welche inhaltlich den meiner Heimatuniversität ähneln damit eine Anerkennung der Kurse möglich ist. Erweitert wurden die Kursinhalte mit landes-und kulturspezifischen Beispielen und Case Studies. So dass über das Fachgebiet hinaus insbesondere die Eigenschaften des chinesischen Marktes erläutert wurden. Kurse Die Kurse werden bereits vor Semesterbeginn gewählt. Die Kurswahl erfolgt online, wobei man als registrierter User auf der Uni-Homepage sich einloggen kann und neben der Kursbeschreibung, auch auf den Lebenslauf des unterrichtenden Professors und den Stundenplan zugreifen kann. Das Kursangebot ist sehr vielfältig. Auf Wunsch können Bachelorstudenten neben Bachelorkursen (am East Campus) auch Master- und MBA Kurse (am South Campus) belegen. Masterstudenten stehen Master-und MBA Kurse zur Auswahl. In der Regel, können die Kurse früh vor Abreise eingesehen werden, sodass auch vorher Teilstudienverträge zur Anerkennung an der Heimatuniversität unterzeichnet werden können. Es können aber bis zu Semesterbeginn Änderungen im Kursangebot vorgenommen werden, deshalb sollte man im Voraus mehr Kurse als Option frei lassen und mehr Teilstudienverträge vorerst unterzeichnen lassen. Ich belegte folgende sechs BWL-Fächer an der Business School: 1. Work, Family and Life in the Chinese and Global Context 2. Business Communication 3. Micro-Organizational Behaviors in the Chinese Contexts 4. Consumer Behavior

4 5. Investment Valuation 6. Funds Management. Darüber hinaus besuchte ich einen Chinesisch-Sprachkurs an der Fakultät für Chinesisch als Fremdsprache. Unterrichtssprache Alle Kurse wurden auf Englisch unterrichtet. Die Professoren verfügen alle über ein hervorragendes Englisch, da die meisten bereits selber im Ausland studiert haben. Die chinesischen Studenten, welche die englischsprachigen Kurse belegen verfügen ebenfalls über ausreichende Fremdsprachenkenntnisse. Betreuung durch wen und wie Das International Office der Business School ist für die Betreuung der Austauschstudenten zuständig. Vor Abreise ist die Kommunikation kompliziert, da die offiziellen -Adressen nicht bei deutschen -Accounts funktionieren und wegen der Zeitverschiebung Telefongespräche ebenfalls umständlich sind. Bei Fragen kann es viel Mühe kosten um die richtige Person zu erreichen und die notwendige Antwort zu bekommen. Auch vor Ort ist die Kommunikation per nicht immer so schnell wie man es sich wünschen würde. So ist es besser immer den persönlichen Kontakt zu suchen. Die Öffnungszeiten des International Office sind Montag bis Samstag von 9-17 Uhr. Die Tür steht für Studenten immer offen. Außerdem werden den Austauschstudenten zu Beginn chinesische Studenten Buddys zugeteilt, welche bei Fragen gerne zur Seite stehen. Erfahrung/Probleme Ich habe die Beziehung zu den Professoren und die Lernatmosphäre als sehr angenehm erlebt. Der Unterricht ist viel verschulter als in Deutschland, was für einige ausländische Studenten eine Überwindung erfordert. Es besteht Anwesenheitspflicht und die mündliche Mitarbeit wird bei der Gesamtnote mitberücksichtigt. Außerdem gibt es viel mehr Hausaufgaben, Gruppenarbeiten und Präsentationen im Laufe des Semesters. Wenn man sich in den Kursen einbringt, wird auch die Endnote dem entsprechend gut ausfallen. Mir persönlich, hat diese Unterrichtsart mehr als in Deutschland gefallen und ich habe keine Kritik auszusetzen.

5 Unterkunft Für Auslandsstudenten besteht die Möglichkeit am Campus im Studentenwohnheim zu wohnen oder außerhalb vom Campus privat eine Wohnung zu mieten. Im Fall der SYSU würde ich definitiv eine private Unterkunft empfehlen. Ich habe mit zwei weiteren deutschen Kommilitoninnen eine Wohnung geteilt. Preislich ist es ähnlich wie ein Platz im Studentenwohnheim, von der Ausstattung und der Größe aber viel komfortabler. Ich habe RMB/Monat (200 Euro) für die Miete eines Zimmers gezahlt, welches nur 10-Minuten zu Fuß von dem Unterrichtsgebäude entfernt war. Um den South-Campus herum befinden sich viele Wohnblöcke, welche jeweils eigene Wachmänner am Eingang zum Block und zu jedem einzelnen Haus haben. Somit ist es eine sehr sichere Wohngegend. Am East-Campus besteht nur die Möglichkeit im Studentenwohnheim zu wohnen, wobei die Wohnbedingungen nicht gut sind. Da die meisten Kurse am South Campus belegt werden, wohnen alle Austauschstudenten am South Campus und pendeln bei Notwendigkeit zum East Campus. Stadtprofil/Leben in China Kontakte knüpfen Der erste Kontakt zu chinesischen Studenten kann sehr einfach über den zugewiesenen Buddy entstehen. Außerdem gab es bereits vor Beginn des Semesters eine Facebook Gruppe mit allen im kommenden Semester eingeschriebenen ausländischen Studenten der Business School und den chinesischen Buddys. Was an dieser Stelle erwähnt werden sollte, dass während des Auslandssemesters nicht nur Kontakte mit chinesischen Studenten geknüpft werden, aber auch mit ausländischen Studenten aus der ganzen Welt. Während meines Auslandssemesters waren Studenten aus Frankreich, USA, Kanada, Italien, und Deutschland vertreten. Somit ist das Auslandssemester nicht nur eine Möglichkeit China kennenzulernen, sondern darüber hinaus die Chance seinen Horizont zu erweitern und einen globaleren Weltblick zu bekommen indem man sich gleichzeitig mit jungen Menschen aus der ganzen Welt austauscht. Sprache lernen/vertiefen Die Business School bietet für alle Chinesisch-Anfänger kostenlosen Fremdsprachenunterricht an. Der Kurs erstreckt sich über das ganze Semester und findet einmal die Woche statt. Der Kurs ist freiwillig, wird aber gerne von den Studenten wahrgenommen und ist eine gute Möglichkeit einen Einblick in die chinesische Sprache zu bekommen. Weil der Kurs nur einmal die Woche stattfindet, ist der Umfang nicht besonders intensiv und das Ergebnis ebenfalls schwach. Es werden keine Zeichen gelernt, sondern nur Pinyin. Für fortgeschrittene Chinesisch-Lerner ist der Kurs unnötig. Am Anfang des Semesters wurde zwar ein Kurs für Fortgeschrittene von der Business School angekündigt, jedoch wurde dieser zu einem Anfänger Kurs geändert. Deshalb

6 bevorzugen es einige Studenten privat Chinesisch Unterricht an einer Sprachschule oder bei einem chinesischen Studenten zu nehmen. Die Preise und die Qualität variieren dabei sehr. So ist der Unterricht intensiver und individualisierter, die Kosten müssen aber berücksichtigt werden. Eine andere Möglichkeit, welche ich wahrgenommen habe und auch anderen Studenten gerne weiterempfehlen würde ist es Unterricht an der Fakultät für Chinesisch als Fremdsprache Language School for Chinese as a Foreign Language der SYSU zu nehmen. Es gibt in der ersten Semesterwoche einen Einstufungstest, anhand dessen man in die entsprechende Gruppe eingeteilt wird. Die Fremdsprachenfakultät bietet ein umfassendes Programm an mit täglich stattfindenden Kursen. Dabei wird eingeteilt in: Sprechen (4 Stunden/Woche), Schreiben (12 Stunden/Woche), Hören (4 Stunden/Woche). Dabei kann man entweder sich für das komplette Semester anmelden und alle Kurse besuchen (Studiengebühren/Semester RMB Euro), oder pro Unterrichtsstunde 35 RMB (4 Euro) bezahlen. Aus zeitlichen und finanziellen Gründen, habe ich nur den Sprechen -Chinesischkurs belegt, und war damit sehr zufrieden. Falls man sich überlegt ein ganzes Semester nur Chinesisch zu lernen, kann ich die Fakultät nur empfehlen. Der Unterricht ist sehr intensiv und die Verbesserung der Sprachkenntnisse ist definitiv erkennbar. In China hat man aber nicht nur die Gelegenheit Chinesisch Sprachkenntnisse zu erwerben, sondern auch andere Fremdsprachenkenntnisse werden gefördert. Im Rahmen von Gruppenarbeiten für den Unterricht, hatte ich mehrmals die Gelegenheit auch meine Französisch- Sprachkenntnisse anzuwenden und zu vertiefen, da andere Gruppenmitglieder nur Franzosen waren. Des Weiteren werden während des Aufenthalts die Englisch-Kenntnisse vertieft, welche für den Unterricht, sowohl auch für die Kommunikation mit anderen Studenten unverzichtbar sind. Eindrücke: Kultur, Lebensgewohnheiten Guangzhou ist eine sehr moderne Stadt. Manchmal vergisst man sogar, dass man in China ist. Es gibt alle westlichen Geschäfte und Lokale und überall trifft man auf Ausländer. Nur die fehlenden Sprachkenntnisse lassen einen spüren, dass man sich doch in einer fremden Kultur befindet. Wer zum ersten Mal nach China fährt, kann sich durch Ratgeber-Bücher über ein paar chinesische Besonderheiten informieren. Im Alltag gibt es aber immer wieder Überraschungen, gute sowie schlechte. Ich glaube, das Beste ist sich darauf einzustellen, nicht immer alles unter Kontrolle haben zu können und nicht alles zu verstehen. Am Ende wird alles gut, nur der Weg dahin ist manchmal ungewöhnlich.

7 Geldverkehr/Finanzen Wer meint China sei billig hat sich mit Guangzhou sehr geirrt. Zwar ist das lokale Essen und einige Dienstleistungen unter dem europäischen Preisniveau, im Allgemeinen bleiben aber die monatlichen Ausgaben der ausländischen Studenten in der Regel auf demselben Niveau wie in der Heimat. Die Wohnungspreise steigen jährlich, somit waren meine Ausgaben für die Miete genauso hoch wie in Deutschland. Westliche Produkte und Lebensmittel sind dagegen genauso teuer oder noch teurer als in Deutschland. Natürlich könnte man nur chinesisch leben, aber man merkt nach einer Weile, dass eine Pizza zwischendurch oder Wurst und Käse für das eigene Wohlbefinden unverzichtbar sind. Ein weiterer Kostenfaktor ist das Reisen. Wer einmal in China ist, will zumindest Shanghai und Beijing besichtigt haben. Andere Studenten nutzen sogar die Möglichkeit und reisen durch ganz Asien. Hierbei sind oft die Übernachtungs- und Verpflegungskosten niedrig, der Flug ist aber ganz und gar nicht billig. Für einen Hin-und Rückflug von Guangzhou nach Beijing oder Xian muss man mit ca. 200 Euro rechnen. Zugfahren ist zwar günstiger, die Strecken sind aber sehr weit und können bis zu 20 Stunden Fahrt dauern. Da während des Semesters nur wenig Zeit für Reisen vorhanden ist, sind die Studenten gezwungen zu fliegen um Zeit zu sparen. Eine andere Möglichkeit ist es vor oder nach der Vorlesungszeit zu reisen. Zum Geldabheben in China bieten viele Banken wie die DKB und Commerzbank kostenlose Kreditkarten an. Es sollte auf jeden Fall eine Kreditkarte vor Reiseantritt rechtzeitig beantragt werden. Essen Wie bereits im oberen Abschnitt erwähnt, ist das lokale Essen in China sehr günstig. Für eine Mahlzeit gibt man ca RMB (2,5 3,5 Euro) aus. Kochen lohnt sich da fast gar nicht. Die meisten Studenten essen auswärts. Das chinesische Essen, empfinde ich persönlich als sehr fettig und einseitig. Es gibt zwar viele Gerichte, die Hauptspeisen sind aber meistens Hähnchen oder Rind und als Beilage Reis und Nudeln. In der Nähe vom Uni-Campus gab es hauptsächlich zwei Restaurant-Arten: Dong-Bei (Küche aus Nord-Osten Chinas) und Moslemische Küche. Diese sind sehr günstig und weitverbreitet. Das Essen unterscheidet sich sehr von dem chinesischen Essen in Deutschland. Wer also in Deutschland die chinesische Küche mochte, wird sie nicht zwangsläufig in China lieben. Ebenfalls sind die hygienischen Standards sehr gering und gewöhnungsbedürftig. Zu beachten ist, dass viele Ausländer vor allem am Anfang das chinesische Essen nicht so gut vertragen. Viele haben mit Magenbeschwerden zu kämpfen. Außerdem kommt man nicht drum herum mit Stäbchen zu essen. In den meisten Lokalen werden nur Stäbchen angeboten. Wer also vor dem Auslandsaufenthalt nicht mit Stäbchen essen konnte, wird es danach auf jeden Fall können. Wer zwischendurch Lust auf westliche Küche bekommt, hat ein umfangreiches Angebot an westlichen Restaurants oder Fast-Food Ketten zur Wahl.

8 Fazit Zufriedenheit Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich sehr zufrieden mit dem Auslandsaufenthalt bin. Mir blieb der Kulturschock erspart, da ich zuvor bereits einmal in China war und meine Sprachkenntnisse halfen mir im Alltag viel weiter. Was China mich gelehrt hat, ist Flexibilität zu entwickeln und immer auf Änderungen gefasst zu sein. Vor allem muss man immer mehr Zeit einplanen als man vielleicht in Deutschland gewohnt ist. Selbst ein kurzer abendlicher Einkauf, kann sich auf eine Ewigkeit ausweiten, wenn die Schlange unzählbar wird. So ist es bei Behördengängen und allen anderen Institutionen der Fall. Eine positive Einstellung, dass alles gut wird, schont dabei die Nerven. Es gibt Höhen und Tiefen, weil manchmal nicht alles läuft wie geplant, am Ende jedoch verlasse ich das Land mit Zufriedenheit. Es war eine prägende Erfahrung und einzigartige Möglichkeit. Selbst kleine Herausforderungen im Alltag, die ich zu überwinden hatte, kann ich im Rückblick nur als positiv bezeichnen. Diese haben mich weiterentwickelt und neue Erfahrungen gelehrt. In wie weit können die Erfahrungen und das Erlernte umgesetzt werden Mir persönlich hat der Auslandsaufenthalt sehr viel gebracht. Es ist nicht unbedingt die chinesische Sprache, oder einzelne Vokabeln, die ich dazu gelernt habe, sondern vielmehr eine innere Einstellung, welche sich entwickelt hat. Wenn man über einen längeren Zeitraum im Ausland alleine gelebt hat, ändert sich die Sichtweise für das Globale. Auch der Austausch mit den anderen ausländischen Studenten bringt weitere Länder und Kulturen näher. Die Welt wird einschätzbarer und kleiner. Die Barriere des Fremden wird aufgehoben und ich bin jetzt viel offener dafür in der Zukunft internationale Aufgaben zu übernehmen und in mehreren Ländern zu arbeiten und zu leben. Die fremde Kultur spielt nur noch eine geringe Rolle, es sind nur noch Flugstunden, welche mich von China entfernen. Der Auslandsaufenthalt hat unter anderem Flexibilität und Offenheit für andere Kulturen und neue Umgebungen bei mir weiterentwickelt. Für eine Studentin der Betriebswirtschaftslehre sind das wichtige Eigenschaften für die berufliche Zukunft. Tipps für künftige Stipendiaten Nützliche Links/Quellen Homepage SYSBS Auslandsbafoeg China

9 Reisen Einkaufen Ratgeberbuch Fettnäpfchenführer China: Der Wink mit dem Hahnenfuß ISBN-10: Filme Shanghai Calling Sonstige Informationen An dieser Stelle möchte ich den Interessenten an einem Auslandsaufenthalt noch einen grundlegenden Ratschlag geben: Damit der Auslandsaufenthalt ein Erfolg wird, muss das Auslandssemester rechtzeitig und sorgfältig geplant werden! Die aus meiner Sicht zwei wichtigsten Faktoren sind: Finanzen und Leistungsanerkennung. Fangt früh an euch zu informieren und zu recherchieren. Informiert euch über Stipendienmöglichkeiten und Fristen. Für einige Stipendien muss man sich bereits ein Jahr im Voraus bewerben. Der Aufwand lohnt sich. Lasst alle Teilstudienverträge vor der Abreise unterzeichnen. Am besten für mehr Kurse als geplant, damit immer ein Ausweichplan existiert. Bereitet euch so gut wie möglich auf das Unerwartete vor und stürzt euch in das Abenteuer China! Zum Schluss, möchte ich mich für die hervorragende Unterstützung beim gesamten BAYChina- Team herzlich bedanken, insbesondere für die Mobilitätsbeihilfe sowie für die Möglichkeit der Teilnahme an der Sommeruniversität in Qingdao. Ihr habt mich über die letzten Jahre für China fit gemacht und mir ein bis dato fremdes Land nähergebracht. Vielen Dank!

Erfahrungsbericht Xiamen Universität Sommersemester 2013. Kolja Guzy (B.A. Kulturwirt, Universität Duisburg Essen)

Erfahrungsbericht Xiamen Universität Sommersemester 2013. Kolja Guzy (B.A. Kulturwirt, Universität Duisburg Essen) Erfahrungsbericht Xiamen Universität Sommersemester 2013 Kolja Guzy (B.A. Kulturwirt, Universität Duisburg Essen) Inhalt 1. Vorbereitung... 2 1.1 Visum... 2 1.2 Flug... 2 1.3 Versicherung... 2 1.4 Gesundheitszeugnis

Mehr

Erfahrungsbericht MolMed

Erfahrungsbericht MolMed Erfahrungsbericht MolMed Zielland/Ort: China/ Shanghai Platz erhalten durch: (Universität/Fakultät/Privat): Fakultät Bei privater Organisation: Mussten Studiengebühren bezahlt werden? Universität: Tongji

Mehr

Universität: Högskolan Dalarna. Land: Schweden, Falun

Universität: Högskolan Dalarna. Land: Schweden, Falun Name: Email: Universität: Högskolan Dalarna Land: Schweden, Falun Tel.: Zeitraum: SS 2011 Programm: Erasmus via FB 03 Fächer: Soziologie Erfahrungsbericht Hej hej! Dieser Erfahrungsbericht dient dazu,

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandsaufenthalt

Erfahrungsbericht Auslandsaufenthalt Erfahrungsbericht Auslandsaufenthalt WS 2014 / 2015 (09 / 2014) bis (01 / 2015) Lukas, N Studiengang: Master Mathematik Partner-Hochschule: Beihang University (BUAA) Xueyuan Road No. 37, Haidian District,

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Victoria University in Melbourne, Australien

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Victoria University in Melbourne, Australien Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Victoria University in Melbourne, Australien Einleitung In diesem Erfahrungsbericht werde ich über mein Studium an der Victoria Universität in Melbourne, über

Mehr

Erfahrungsbericht: Julius Maximilians Universität, Würzburg

Erfahrungsbericht: Julius Maximilians Universität, Würzburg Erfahrungsbericht: Julius Maximilians Universität, Würzburg Von: Denise Truffelli Studiengang an der Universität Urbino: Fremdsprachen und Literatur (Englisch, Deutsch, Französisch) Auslandaufenthalt in

Mehr

Auslandsaufenthalt an der Huazhong University of Science and Technology in Wuhan, China

Auslandsaufenthalt an der Huazhong University of Science and Technology in Wuhan, China Auslandsaufenthalt an der Huazhong University of Science and Technology in Wuhan, China Allgemeine Angaben Studienfach: Semester des Auslandsaufenthaltes: Gastuniversität: TUM-BWL Bachelor 5. Semester

Mehr

PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht

PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht Personenbezogene Angaben PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht Name: Anna Studienfächer: Anglistik und Biologie Gastland: USA Gastinstitution: East Stroudsburg University of Pennsylvania Zeitraum des Auslandsaufenthalts:

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandssemester an der University of Northampton

Erfahrungsbericht Auslandssemester an der University of Northampton Erfahrungsbericht Auslandssemester an der University of Northampton Name: Jasmin Solbeck Heimathochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten Gasthochschule: University of Northampton Studienfächer: Deutsch,

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER VALENCIA

ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER VALENCIA 21.02.2013 UNIVERSITAT POLITÈCNICA ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER VALENCIA Vanessa Wolf Wirtschaftsingenieurwesen 7. Semester Auslandssemester Valencia Vanessa Wolf Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...

Mehr

Seinäjoki, Finnland Business School

Seinäjoki, Finnland Business School Erfahrungsbericht Auslandsstudium SeaMK University of Applied Sciences Seinäjoki, Finnland Business School WS 2013/14 September Dezember 2013 Wirtschaftsingenieurwesen Karolin Riedel Karolin.riedel@stud.fh-rosenheim.de

Mehr

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium/ praktikum A. Angaben zur Person Name: Vorame: Email: Schmalkalt Susanne susi.sm@hotmail.de B. Studium Studienfach: Semsterzahl (zu Beginn des Auslandsaufenthaltes):

Mehr

Tecnológico de Monterrey in Monterrey, Mexiko Lisa. Fakultät Maschinenbau Logistik 9. Fachsemester 05.08.2013 04.12.2013

Tecnológico de Monterrey in Monterrey, Mexiko Lisa. Fakultät Maschinenbau Logistik 9. Fachsemester 05.08.2013 04.12.2013 Tecnológico de Monterrey in Monterrey, Mexiko Lisa Fakultät Maschinenbau Logistik 9. Fachsemester 05.08.2013 04.12.2013 Tecnòlogico de Monterrey Die Tec ist eine private Universität und gilt als eine der

Mehr

Erfahrungsbericht über Auslandsaufenthalt an der Aberystwyth University, Wales

Erfahrungsbericht über Auslandsaufenthalt an der Aberystwyth University, Wales Erfahrungsbericht über Auslandsaufenthalt an der Aberystwyth University, Wales Sarah Dinkel Wirtschaftswissenschaften Universität Würzburg Wintersemester 14/15 Email: Sarah.Dinkel@web.de 1. Vorbereitung

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandssemester 2013, Südkorea

Erfahrungsbericht Auslandssemester 2013, Südkorea Erfahrungsbericht Auslandssemester 2013, Südkorea Name: email: Heimathochschule: Studiengang: Gasthochschule: Kevin Rohrscheidt k.rohrscheidt@gmx.de Duale Hochschule Baden Württemberg Stuttgart BWL-International

Mehr

Erasmus Erfahrungsbericht Valencia

Erasmus Erfahrungsbericht Valencia Erasmus Erfahrungsbericht Valencia PARTNERHOCHSCHULE: FAKULTÄT PARTNERHOCHSCHULE: HEIMATHOCHSCHULE: FAKULTÄT: UPV Universitat Politécnica de Valéncia ETSID Escuela Técnica Superior de Ingeniería del Diseño

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandssemester: Poznan WS 2014/15. University of Economics. Studiengang: Wirtschaftsingenieurwesen

Erfahrungsbericht Auslandssemester: Poznan WS 2014/15. University of Economics. Studiengang: Wirtschaftsingenieurwesen Erfahrungsbericht Auslandssemester: Poznan WS 2014/15 University of Economics Studiengang: Wirtschaftsingenieurwesen Erfahrungsbericht Seite 1 1. Bewerbung Alle nötigen Informationen für das Bewerbungsverfahren

Mehr

Auslandssemester in Salamanca 2013 (Sommersemester)

Auslandssemester in Salamanca 2013 (Sommersemester) Auslandssemester in Salamanca 2013 (Sommersemester) Einleitung: In diesem Bericht möchte ich mein Auslandssemester in Salamanca im Sommersemester 2013 für Interessierte darstellen. Zum Zeitpunkt des Auslandssemesters

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Universität Passau Studiengang und -fach: Master European Studies In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2 In welchem Jahr

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Ingolstadt Studiengang und -fach: Luftfahrttechnik In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2. In welchem

Mehr

PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht

PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht Personenbezogene Angaben PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht Vorname: Selina Gastland: USA Studienfach:Wirtschaftswissenschaft Gastinstitution: University of Michigan-Flint Erfahrungsbericht (ca. 2 DIN A4

Mehr

Ein Semester in Peking Ein Erfahrungsbericht

Ein Semester in Peking Ein Erfahrungsbericht Ein Semester in Peking Ein Erfahrungsbericht Von L. Plus Partnerhochschule: Beijing University of Aeronautics & Astronautics (BUAA) Semester: WS2014/2015 Fragen zum Auslandssemester beantworte ich gern!

Mehr

Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester am Beijing Institute of Technology (WS2012/13)

Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester am Beijing Institute of Technology (WS2012/13) Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester am Beijing Institute of Technology (WS2012/13) I. Einleitung 1. Warum China Nachdem ich bereits im Rahmen meines Bachelorstudiums ein Semester im Ausland verbracht

Mehr

Erasmus - Erfahrungsbericht Istanbul Bilgi University Wirtschaftswissenschaften WS 2015/2016

Erasmus - Erfahrungsbericht Istanbul Bilgi University Wirtschaftswissenschaften WS 2015/2016 Erasmus - Erfahrungsbericht Istanbul Bilgi University Wirtschaftswissenschaften WS 2015/2016 Vorbereitungen Die Universität Würzburg schlägt für den Studiengang Wirtschaftswissenschaften ein Auslandssemester

Mehr

Erfahrungsbericht zum Auslandssemester in Seinäjoki, Finnland

Erfahrungsbericht zum Auslandssemester in Seinäjoki, Finnland Erfahrungsbericht zum Auslandssemester in Seinäjoki, Finnland Einleitung Ich studiere Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Rosenheim. Das Auslandsemester in Seinäjoki war mein 3. Semester. Ich war dort

Mehr

Erfahrungsbericht 2014/15. University of Connecticut

Erfahrungsbericht 2014/15. University of Connecticut Erfahrungsbericht 2014/15 University of Connecticut An- und Abreise Flüge Für die Buchung gilt: Auf jeden Fall möglichst früh reservieren. Je früher ich bucht, desto billiger wird es. Ihr müsst auch nicht

Mehr

2. Anreise / Visum (Flug, Bahn) Persönliche Angaben Name, Vorname: Stöhr, Helen. Helen.stoehr@web.de Lund University Gastland: Gastuniversität:

2. Anreise / Visum (Flug, Bahn) Persönliche Angaben Name, Vorname: Stöhr, Helen. Helen.stoehr@web.de Lund University Gastland: Gastuniversität: Persönliche Angaben Name, Vorname: Studiengang an der FAU: E-Mail: Gastuniversität: Stöhr, Helen Sozialökonomik Helen.stoehr@web.de Lund University Gastland: Schweden Studiengang an der Gastuniversität:

Mehr

USA/Chester. Was waren Ihre persönlichen und akademischen Beweggründe für den Auslandsaufenthalt?

USA/Chester. Was waren Ihre persönlichen und akademischen Beweggründe für den Auslandsaufenthalt? Angaben zum Studium/Praktikum Studienfächer o. Vorhaben (z.b. Fachkurs) Englisch, ev. Religion Zielland/ Stadt USA/Chester Gastinstitution Widener University, PA Aufenthaltszeitraum (mm/jjjj bis mm/jjjj)

Mehr

Freiformulierter Erfahrungsbericht

Freiformulierter Erfahrungsbericht Freiformulierter Erfahrungsbericht Studium oder Sprachkurs im Ausland Grunddaten Fakultät/ Fach: Jahr/Semester: Land: (Partner)Hochschule/ Institution: Dauer des Aufenthaltes: Sinologie 7 Semester Taiwan

Mehr

TCM-Famulaturbericht. BUCM Beijing University of Chinese Medicine 1.8. - 31.8.2012

TCM-Famulaturbericht. BUCM Beijing University of Chinese Medicine 1.8. - 31.8.2012 TCM-Famulaturbericht BUCM Beijing University of Chinese Medicine 1.8. - 31.8.2012 Rodolfo LOU-VEGA Einführung Da ich mich für TCM interessiere habe ich versucht vor dieser Famulatur die Angebote zu diesem

Mehr

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Auslandsaufenthalt vom 01.02.2010 bis 28.05.2010 1 1. Bewerbungsprozedere Die Bewerbung für ein Auslandssemester

Mehr

Mein Auslandssemester in Lissabon/ Portugal

Mein Auslandssemester in Lissabon/ Portugal Mein Auslandssemester in Lissabon/ Portugal Februar Juni 2015 Alena Wieser Ankunft in Lissabon Der Start meiner Reise begann in Villach am 26.1.2015 um 3 Uhr Früh als ich mich auf den Weg nach Venedig

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name, Vorname: Loza, Laura Geburtsdatum: 05.12.1994 Anschrift: Telemannstraße 1, 95444 Bayreuth Tel./Handy: 017672126836 E-Mail: laura_loza94_@hotmail.com lauraloza94@gmail.com

Mehr

Erfahrungsbericht über meine Theoriephase in Taiwan an der Providence University

Erfahrungsbericht über meine Theoriephase in Taiwan an der Providence University Erfahrungsbericht über meine Theoriephase in Taiwan an der Providence University Zeitraum: September 2013 Januar 2014 Semester: 3. Semester Studienfach: International Business Entscheidung und Bewerbung

Mehr

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich Heimathochschule: Fachhochschule Dortmund Gasthochschule: Sup de Co La Rochelle (ESC), Frankreich Zeitraum: 01.Sept.2011-22.Dez.2011 Studienfach: International

Mehr

Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht

Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht Studiengang an der DHBW: BWL International Business Zeitraum: 10.09.2010 bis 10.01.2011 Kurs an der ARU: Visiting

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014)

ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014) ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014) von Christina Schneider Master of Education Johannes Gutenberg-Universität Mainz VORBEREITUNG

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Georg Simon-Ohm Nürnberg Studiengang und -fach: International Business/ BWL In welchem Fachsemester befinden Sie

Mehr

Erfahrungsbericht über Auslandssemester an der Universidad de Jaén.

Erfahrungsbericht über Auslandssemester an der Universidad de Jaén. Erfahrungsbericht über Auslandssemester an der Universidad de Jaén. Europa Universität Viadrina Sommersemester 2012 Vorbereitung Da sowohl die Europa Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) als auch die

Mehr

Erfahrungsbericht. über mein Auslandssemester am Humber College in Toronto. 03. August 19. Dezember 2011. A. Schocker

Erfahrungsbericht. über mein Auslandssemester am Humber College in Toronto. 03. August 19. Dezember 2011. A. Schocker Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester am Humber College in Toronto 03. August 19. Dezember 2011 A. Schocker Vorbereitung Mit meinen Vorbereitungen begann ich ein dreiviertel Jahr vor Abreise. Die

Mehr

Erfahrungsbericht von Johannes Läpple. Tongji University, Shanghai, VR China. Wintersemester 2009/2010

Erfahrungsbericht von Johannes Läpple. Tongji University, Shanghai, VR China. Wintersemester 2009/2010 Erfahrungsbericht von Johannes Läpple Tongji University, Shanghai, VR China Wintersemester 2009/2010 Bewerbungsphase: Für die Bewerbung an der Tongji University sind einige Formulare auszufüllen und zwei

Mehr

Mein Master in Melbourne

Mein Master in Melbourne Mein Master in Melbourne Zu meiner Person: Um vielleicht ein besseres Bild von meinem Erfahrungsbericht zu haben, erst ein mal ein paar Informationen zu meiner Person. Mein Name ist Niklas und ich bin

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT. Collage for architecture and urban planning

ERFAHRUNGSBERICHT. Collage for architecture and urban planning ! PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Matrikelnummer: E-Mail: ERFAHRUNGSBERICHT (freiwillige Angabe) Stefan Damegger stefan.damegger@student.tugraz.at Gastinstitution und Angabe der Fakultät:

Mehr

Erfahrungsbericht - University of Calgary 2012/13

Erfahrungsbericht - University of Calgary 2012/13 Erfahrungsbericht - University of Calgary 2012/13 Dieser Erfahrungsbericht enthält einen Überblick über relevante Themengebiete meines achtmonatigen Auslandsemesters an der University of Calgary von September

Mehr

Erfahrungsbericht MolMed

Erfahrungsbericht MolMed Erfahrungsbericht MolMed Zielland/Ort: Schottland, Dundee (erstes Semester) USA, Los Angeles (zweites Semester) Platz erhalten durch: (Universität/Fakultät/Privat): Schottland: Universität USA: Brain and

Mehr

Name: Adrian Mrosek Gastuniversität: University of Wisconsin La Crosse (UW-L) Zeitraum: Sommersemester 2013 Studienfach: Wirtschaftswissenschaften

Name: Adrian Mrosek Gastuniversität: University of Wisconsin La Crosse (UW-L) Zeitraum: Sommersemester 2013 Studienfach: Wirtschaftswissenschaften Name: Adrian Mrosek Gastuniversität: University of Wisconsin La Crosse (UW-L) Zeitraum: Sommersemester 2013 Studienfach: Wirtschaftswissenschaften Allgemeines Prinzipiell ist es zu empfehlen sehr früh

Mehr

Fragebogen zum Auslandssemester

Fragebogen zum Auslandssemester Fragebogen zum Auslandssemester Land Russland Stadt Kaliningrad Universität Immanuel Kant University Zeitraum WS 2011/12 Fächer in Gießen Russisch, Port, BWL Russisch Sprachkurse, BWL: IT und Fächer im

Mehr

Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu

Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu Von: Elisa Frey Studiengang: Betriebswirtschaftslehre Semester: WS 09/10 Partnerhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu

Mehr

Erfahrungsbericht Erasmus 2009/10 CEU San Pablo Madrid

Erfahrungsbericht Erasmus 2009/10 CEU San Pablo Madrid Erfahrungsbericht Erasmus 2009/10 CEU San Pablo Madrid Felix Henke 27.03.2010 Von August 2009 bis Februar 2010 habe ich im Rahmen des Erasmus Programms der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der RWTH

Mehr

Erasmus Erfahrungsbericht

Erasmus Erfahrungsbericht Erasmus Erfahrungsbericht Finnland Helsinki Name: Anja Schulz Heimatuniversität: Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Wolfenbüttel Gastuniversität Arcada University of Applied Siences, Helsinki

Mehr

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Im Wintersemester 2012/13 habe ich ein Auslandssemester an der Marmara Universität in Istanbul absolviert. Es war eine

Mehr

Erfahrungsbericht Erasmus WS 2014/2015. an der Université de Haute Alsace in Mulhouse Frankreich

Erfahrungsbericht Erasmus WS 2014/2015. an der Université de Haute Alsace in Mulhouse Frankreich Erfahrungsbericht Erasmus WS 2014/2015 an der Université de Haute Alsace in Mulhouse Frankreich von Marcel Meinheit Studium der Wirtschaftswissenschaften Wirtschaftwissenschaften, 5. Semester an der Université

Mehr

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemster an der ESCE Paris im WS 2010/2011

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemster an der ESCE Paris im WS 2010/2011 Erfahrungsbericht über mein Auslandssemster an der ESCE Paris im WS 2010/2011 Name: Kristin Schmidt Studiengang: Betriebswirtschaftslehre Semester im Ausland: 5. Fachsemester Wie kam es dazu? Ich wollte

Mehr

Erfahrungsbericht. Sommersemester 2014. Istanbul Kültür Universität

Erfahrungsbericht. Sommersemester 2014. Istanbul Kültür Universität Erfahrungsbericht Sommersemester 2014 Istanbul Kültür Universität Vorbereitung Schon bereits am Anfang meines Studiums an der Hochschule Ludwigshafen am Rhein wusste ich, dass ich einen Auslandssemester

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester in Seinäjoki, Finnland WS 2014/15. Studiengang: Wirtschaftsingenieurwesen. Philipp Schmieder

Erfahrungsbericht. Auslandssemester in Seinäjoki, Finnland WS 2014/15. Studiengang: Wirtschaftsingenieurwesen. Philipp Schmieder Erfahrungsbericht Auslandssemester in Seinäjoki, Finnland WS 2014/15 Studiengang: Wirtschaftsingenieurwesen Philipp Schmieder Inhalt 1. Angaben zum Auslandsstudium 2. Vorbereitung 3. Unterkunft 4. Studium

Mehr

Auslandssemester an der Södertörns Högskola im WS 2015/16 Fachrichtung: BWL mit juristischem Schwerpunkt

Auslandssemester an der Södertörns Högskola im WS 2015/16 Fachrichtung: BWL mit juristischem Schwerpunkt Auslandssemester an der Södertörns Högskola im WS 2015/16 Fachrichtung: BWL mit juristischem Schwerpunkt Vorbereitung Bevor ich mein Studium an der Carl-von-Ossietzky Universität begann, hatte ich bereits

Mehr

Erfahrungsbericht von Mailin Monika Wier Auslandssemester UPAEP Puebla, Mexiko Aug.-Dez. 2013

Erfahrungsbericht von Mailin Monika Wier Auslandssemester UPAEP Puebla, Mexiko Aug.-Dez. 2013 Erfahrungsbericht von Mailin Monika Wier Auslandssemester UPAEP Puebla, Mexiko Aug.-Dez. 2013 1.Bewerbung Die Bewerbung verlief relativ schnell und unkompliziert. Während des Bewerbungsprozesses hat sich

Mehr

STUDY ABROAD REPORT. Dieser Bericht ist ein Bestandteil Deines Auslandsaufenthaltes und der Vermittlung durch ISMA an eine Partneruniversität der MSM.

STUDY ABROAD REPORT. Dieser Bericht ist ein Bestandteil Deines Auslandsaufenthaltes und der Vermittlung durch ISMA an eine Partneruniversität der MSM. STUDY ABROAD REPORT Dieser Bericht ist ein Bestandteil Deines Auslandsaufenthaltes und der Vermittlung durch ISMA an eine Partneruniversität der MSM. Der Bericht sollte die unten aufgeführten Informationen

Mehr

Erfahrungsbericht Ancona, Italien

Erfahrungsbericht Ancona, Italien Erfahrungsbericht Ancona, Italien Vivian Barthel-Pilz BWL- Spedition, Transport und Logistik WSP 11A September 2013 bis Januar 2014 Vorbereitungen: Da ich in der Schule Italienisch gelernt hatte war mein

Mehr

Erfahrungsbericht Von M.J. Önlü zur Privathochschule Yeditepe University in Istanbul

Erfahrungsbericht Von M.J. Önlü zur Privathochschule Yeditepe University in Istanbul Erfahrungsbericht Von M.J. Önlü zur Privathochschule Yeditepe University in Istanbul 1. Vor der Abfahrt 1.1.Was war interessant? Das interessante am Erasmusprogramm ist der Sichtwechsel, denn man hat die

Mehr

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Akademische Auslandsamt Ihrer Hochschule oder an studierende@bw-stipendium.de. 10.2014 03.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Akademische Auslandsamt Ihrer Hochschule oder an studierende@bw-stipendium.de. 10.2014 03. BADEN-WÜRTTEMBERG-STIPENDIUM FÜR STUDIERENDE ERFAHRUNGSBERICHT Bitte stellen Sie Ihren Bericht spätestens 4 Wochen nach Ende Ihres Stipendienaufenthalts in Ihrem persönlichen Profil in das Onlineportal

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Hochschule München Studiengang und -fach: Luft-und Raumfahrttechnik mit Pilotenausbildung In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan?

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Tongji University Shanghai. Zeitraum des Aufenthaltes: 01.09.2013-31.01.2014

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Tongji University Shanghai. Zeitraum des Aufenthaltes: 01.09.2013-31.01.2014 Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Tongji University Shanghai Zeitraum des Aufenthaltes: 01.09.2013-31.01.2014 Allgemeines Ich habe mein Auslandssemester an der Tongji University in Shanghai verbracht

Mehr

ERASMUS an der Kozminski University in Warschau

ERASMUS an der Kozminski University in Warschau ERASMUS an der Kozminski University in Warschau - Erfahrungsbericht über meinen Aufenthalt im Wintersemester 2015/16 Student: B. Sc. Dirk Sebastian Büsing Matrikelnummer: 2327590 Dirk.Buesing@uni-duesseldorf.de

Mehr

Erfahrungsbericht. Aufenthaltsdauer: Sommersemester Februar bis Mai 2013 Studienfach: Wirtschaftsinformatik

Erfahrungsbericht. Aufenthaltsdauer: Sommersemester Februar bis Mai 2013 Studienfach: Wirtschaftsinformatik Erfahrungsbericht Austauschprogramm zwischen der Hochschule für Angewandte Wissenschaften München und der Hong Kong University of Science and Technology Aufenthaltsdauer: Sommersemester Februar bis Mai

Mehr

Auslandssemester in Tampere/Finnland von Matthias Krumm

Auslandssemester in Tampere/Finnland von Matthias Krumm Auslandssemester in Tampere/Finnland von Matthias Krumm 1 Haussee, 10min von der Wohnung entfernt Die Frage, die einem oft gestellt wird: Wieso Tampere und wo ist das überhaupt? lässt sich ganz einfach

Mehr

Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne. Wintersemester 12/13

Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne. Wintersemester 12/13 Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne Wintersemester 12/13 Inhalt 1. Vor dem Auslandssemester...3 1.1 Bewerbung...3 1.2 Anreise und Visum...4 1.3 Unterkunft...5 1.4 Kurse wählen...6 1.5 Sonstiges...6

Mehr

2013/ 2014. ERASMUS Bericht. Wintersemester. Marmara Universität Istanbul, Türkei www.marmara.edu.tr/en/

2013/ 2014. ERASMUS Bericht. Wintersemester. Marmara Universität Istanbul, Türkei www.marmara.edu.tr/en/ Wintersemester ERASMUS Bericht 2013/ 2014 Marmara Universität Istanbul, Türkei www.marmara.edu.tr/en/ Mustafa Yüksel Wirtschaftsinformatik FH-Bielefeld Vorbereitung: Zuerst einmal muss man sich im Klaren

Mehr

Fachhochschule Lübeck. Erfahrungsbericht zu meinem ERASMUS-Aufenthalt in Valéncia

Fachhochschule Lübeck. Erfahrungsbericht zu meinem ERASMUS-Aufenthalt in Valéncia Fachhochschule Lübeck Informationstechnologie und Gestaltung 19.07.2011 Erfahrungsbericht zu meinem ERASMUS-Aufenthalt in Valéncia Markus Schacht Matrikelnummer 180001 Fachsemester 6 markus.schacht@stud.fh-luebeck.de

Mehr

Sandra Rogner: University of Ottawa, Ontario, Kanada. Erfahrungsbericht:

Sandra Rogner: University of Ottawa, Ontario, Kanada. Erfahrungsbericht: Erfahrungsbericht: Vorbereitung: Die Vorbereitung für einen Auslandsaufenthalt in Kanada beginnt ungefähr ein Jahr vorher wenn die Bewerbung im International Office abgegeben werden muss. Dazu ist es notwendig

Mehr

Erfahrungsbericht ERASMUS-Auslandssemster SS 2010

Erfahrungsbericht ERASMUS-Auslandssemster SS 2010 Erfahrungsbericht ERASMUS-Auslandssemster SS 2010 von Kristina Obermüller Vorbereitung Eine rechtzeitige und gründliche Vorbereitung ist ratsam. Ich habe relativ früh begonnen, um diverse Formulare und

Mehr

Erfahrungsbericht. Ankunft/Unterkunft

Erfahrungsbericht. Ankunft/Unterkunft Erfahrungsbericht Studiengang: Betriebswirtschaftslehre Austauschjahr/Semester: 2009/2010 (5.Semester), Free Mover Gastuniversität: Hitotsubashi Stadt: Tokio Land: pan Aus Spam- und Datenschutzgründen

Mehr

Universidad de Huelva 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

Universidad de Huelva 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik Universidad de Huelva 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden an: Erasmus@romanistik.unigiessen.de

Mehr

Praktikumsbericht. Informationen zum Praktikumsort:

Praktikumsbericht. Informationen zum Praktikumsort: Praktikumsbericht Das letzte Jahr des Medizinstudiums ist das sogenannte Praktische Jahr. In diesem soll man, das vorher primär theoretisch erlernte Wissen praktisch anzuwenden. Es besteht die Möglichkeit

Mehr

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandssemester in Seoul, Südkorea

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandssemester in Seoul, Südkorea Partner Universität: Seoul National University Aufenthaltszeitraum: 28.08.2011 bis 21.12.2011 Erfahrungsbericht zu meinem Auslandssemester in Seoul, Südkorea In diesem Erfahrungsbericht möchte ich Studenten,

Mehr

Merkblatt für die Beantragung eines Auslandssemesters an der UIBE China

Merkblatt für die Beantragung eines Auslandssemesters an der UIBE China Merkblatt für die Beantragung eines Auslandssemesters an der UIBE China (Version April 2014) Über die Partneruniversität Die University of International Business and Economics 对 外 经 济 贸 易 大 学 Duiwai jingji

Mehr

ERASMUS ERFAHRUNGSBERICHT YEDITEPE UNIVERSITÄT ISTANBUL TÜRKEI SOMMERSEMESTER 2014

ERASMUS ERFAHRUNGSBERICHT YEDITEPE UNIVERSITÄT ISTANBUL TÜRKEI SOMMERSEMESTER 2014 ERASMUS ERFAHRUNGSBERICHT YEDITEPE UNIVERSITÄT ISTANBUL TÜRKEI SOMMERSEMESTER 2014 Vorbereitungen Die Vorbereitungen für mein Auslandssemester haben ca. 1 Jahr vor Start begonnen. Die Bewerbungsfrist für

Mehr

Mein Auslandssemester an der Universidad de Jaén

Mein Auslandssemester an der Universidad de Jaén Mein Auslandssemester an der Universidad de Jaén Fakultät 09, WS 12/13 Bewerbung Das Bewerbungsverfahren der Universität ist unkompliziert. Nach der Zusage durch die Hochschule München erhält man 1 2 Wochen

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT ÜBER EIN AUSLANDSSEMESTER IN KANADA

ERFAHRUNGSBERICHT ÜBER EIN AUSLANDSSEMESTER IN KANADA ERFAHRUNGSBERICHT ÜBER EIN AUSLANDSSEMESTER IN KANADA Dominic Sturm dominicsturm@googlemail.com Heimathochschule: Hochschule Karlsruhe Technik & Wirtschaft Gasthochschule: University of Waterloo, Ontario,

Mehr

Stacy Antoinette Lattimore Korea/ EWHA Womans University 2011 Direktaustausch Universität Frankfurt Korea-Studien

Stacy Antoinette Lattimore Korea/ EWHA Womans University 2011 Direktaustausch Universität Frankfurt Korea-Studien Stacy Antoinette Lattimore Korea/ EWHA Womans University 2011 Direktaustausch Universität Frankfurt Korea-Studien Vor dem Reiseantritt in ein neues Land müssen einige Vorbereitungsmaßnahmen getroffen werden,

Mehr

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? Kosten für Kopien, Skripten, etc.: Sonstiges (Ausgehen):

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? Kosten für Kopien, Skripten, etc.: Sonstiges (Ausgehen): PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: (freiwillige Angabe) E-Mail: (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: Universidad Carlos 3 de Madrid Studienrichtung

Mehr

Gasthochschule University of Sheffield Aufenthalt von: 19.09.2011 bis: 04.02.2012

Gasthochschule University of Sheffield Aufenthalt von: 19.09.2011 bis: 04.02.2012 ERASMUS-Erfahrungsbericht Persönliche Angaben Name: Vorname: E-Mail-Adresse Gastland England Gasthochschule University of Sheffield Aufenthalt von: 19.09.2011 bis: 04.02.2012 Ich bin mit der Veröffentlichung

Mehr

UNIVERSIDAD DE JAEN WS 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

UNIVERSIDAD DE JAEN WS 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik UNIVERSIDAD DE JAEN WS 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden an: Erasmus@romanistik.unigiessen.de

Mehr

Erfahrungsbericht. Knödler-Decker-Stiftung. Julia Pacholek. Master Studiengang General Management. Aufenthalt: 3. Semester WS 2010/11

Erfahrungsbericht. Knödler-Decker-Stiftung. Julia Pacholek. Master Studiengang General Management. Aufenthalt: 3. Semester WS 2010/11 Erfahrungsbericht Knödler-Decker-Stiftung Julia Pacholek Master Studiengang General Management Aufenthalt: 3. Semester WS 2010/11 Hochschule für Technik Stuttgart Gasthochschule: Tecnológico de Monterrey

Mehr

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Entscheidung Mein Auslandssemester habe ich an der Estonian Business School in Tallinn absolviert. Viele meiner

Mehr

Erfahrungsbericht von der National Taiwan University

Erfahrungsbericht von der National Taiwan University Erfahrungsbericht von der National Taiwan University Vorbereitung des Aufenthaltes Bei den Vorbereitungen für einen Aufenthalt in Taipeh ist es hilfreich, Kontakt mit ehemaligen Austauschstudenten aufzunehmen.

Mehr

Auslandssemester an der Lappeenranta University of Technology (LUT)

Auslandssemester an der Lappeenranta University of Technology (LUT) 1 Auslandssemester an der Lappeenranta University of Technology (LUT) Erfahrungsbericht 18.08.13-21.12.13 Bewerbung und Vorbereitung Die ERASMUS-Bewerbung an der RWTH ist relativ leicht. Auch wenn es immer

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Singapore Management University WS 2011/2012

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Singapore Management University WS 2011/2012 Erfahrungsbericht zu meinem Auslandssemester an der Singapore Management University im WS 2011/2012 Markus Tausend 14. April 2012 Warum an die Singapore Management University nach Singapur? Es gibt unendlich

Mehr

UNIVERSITÄT KASSEL. Erfahrungsbericht. ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014

UNIVERSITÄT KASSEL. Erfahrungsbericht. ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014 UNIVERSITÄT KASSEL Erfahrungsbericht ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014 Erfahrungsbericht Seite I Inhaltsverzeichnis 1 Vorbereitung... 1 2 Anreise...

Mehr

Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien

Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien Zwei Auslandsemester in Weingarten Name: Hernán Camilo Urón Santiago Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien Gasthochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten Studienfach:

Mehr

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 Transkription Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 M. N.: Guten Tag! Ich bin Miina aus Estland und meine Heimatuniversität hat mich schon als Erasmus-Studentin

Mehr

Erfahrungsbericht ERASMUS- Auslandssemester Lissabon

Erfahrungsbericht ERASMUS- Auslandssemester Lissabon Erfahrungsbericht ERASMUS- Auslandssemester Lissabon ISEG - Instituto Superior de Economia e Gestão Universidade de Lisboa WS 13/14 Vorbereitung Für mich war schon vor dem Studium klar, dass ich ein Auslandssemester

Mehr

STUDY ABROAD REPORT. Dieser Bericht ist ein Bestandteil Deines Auslandsaufenthaltes und der Vermittlung durch ISMA an eine Partneruniversität der MSM.

STUDY ABROAD REPORT. Dieser Bericht ist ein Bestandteil Deines Auslandsaufenthaltes und der Vermittlung durch ISMA an eine Partneruniversität der MSM. STUDY ABROAD REPORT Dieser Bericht ist ein Bestandteil Deines Auslandsaufenthaltes und der Vermittlung durch ISMA an eine Partneruniversität der MSM. Der Bericht sollte die unten aufgeführten Informationen

Mehr

Auslandssemester an der staatlichen Universität für Architektur und Bauwesen Sankt Petersburg 2011-2012

Auslandssemester an der staatlichen Universität für Architektur und Bauwesen Sankt Petersburg 2011-2012 Auslandssemester an der staatlichen Universität für Architektur und Bauwesen Sankt Petersburg 2011-2012 Erfahrungsbericht von Kristina Taneva Erfahrungsbericht Dies ist eine schriftliche Darstellung über

Mehr

Double Degree Master HsH und RGU

Double Degree Master HsH und RGU Double Degree Master HsH und RGU Zu welchem Semester ist ein Studiumsbeginn zum Double Degree sinnvoll? Ein Studienstart im Wintersemester ermöglicht einen sinnvollen Aufbau des Double Degree mit der RGU.

Mehr

Bericht Auslandsaufenthalt. Universidad Politécnica de Madrid WS 2006/2007. von. Roman Roelofsen. Fachhochschule Hannover

Bericht Auslandsaufenthalt. Universidad Politécnica de Madrid WS 2006/2007. von. Roman Roelofsen. Fachhochschule Hannover Universidad Politécnica de Madrid WS 2006/2007 von Fachhochschule Hannover Fakultät IV, Abteilung Informatik Master-Studiengang Angewandte Informatik Hallo Kommilitonen! Direkt schon mal im Voraus: Ein

Mehr

Auslandssemster an der USC Queensland. Im Wintersemester 2012/2013

Auslandssemster an der USC Queensland. Im Wintersemester 2012/2013 Auslandssemster an der USC Queensland Im Wintersemester 2012/2013 Planung: Im Wintersemester 2012/2013 habe ich mein Auslandssemster an der University of the Sunshine Coast (USC Queensland) absolviert.

Mehr

Erfahrungsbericht. University of California Santa Barbara (UCSB)

Erfahrungsbericht. University of California Santa Barbara (UCSB) Erfahrungsbericht University of California Santa Barbara (UCSB) Zeitraum: winter quater 2008 (02. Jan 29. März) Name: Studiengang: Kurs: Departments an der UCSB: Belegte Kurse: Natalie Kaminski kaminskn@ba-loerrach.de

Mehr

Erfahrungsbericht WS2013/2014. Auslandssemester an der Kyungpook National University, Korea

Erfahrungsbericht WS2013/2014. Auslandssemester an der Kyungpook National University, Korea Erfahrungsbericht WS2013/2014 Auslandssemester an der Kyungpook National University, Korea Inhalt 1. Vorstellung 2. Motivation 3. Vorbereitung 4. Die Universität 5. Meine Kurse 6. Stadt Daegu 7. Koreanische

Mehr

Es gibt keinen Campus, die einzelnen Fakultäten sind in der Stadt verteilt.

Es gibt keinen Campus, die einzelnen Fakultäten sind in der Stadt verteilt. Gastinstitution/Gastland: Université Montpellier I, Frankreich Studienrichtung an der Universität Graz: Pharmazie Studienlevel: Diplomstudium, Praktikum für die Diplomarbeit Aufenthaltsdauer an der Gastinstitution:

Mehr