Wirtschaftlicher Technologievergleich der Antriebstechnik

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wirtschaftlicher Technologievergleich der Antriebstechnik"

Transkript

1 Wirtschaftlicher Technologievergleich der Antriebstechnik Elektrische Antriebe Pneumatik Hydraulik Energie Steuerung Leistung 1

2 Hydraulische Antriebstechnik Die Geschwindigkeiten selten über 0,5 m/s Die Kräfte fast unendlich hoch 2

3 Pneumatische Antriebstechnik Die Geschwindigkeiten bis 10 m/s Die erzeugten Kräfte sind sinnvoll bis 1500N ( Zylinderdurchmesser 63 mm ) 3

4 Elektrische Antriebstechnik Elektro-mechanische Antriebe oder Magnetfeldantriebe bieten das breiteste Spektrum der Antriebstechnik, was Kraft und Geschwindigkeit betrifft. Für die praktische Anwendung sind daher viele andere Kriterien insbesondere auch Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit ausschlaggebend! 4

5 Überdeckung pneumatische elektrische Antriebstechnik Hydraulik oder Elektromechanik Elektro-mechanische Antriebe und pneumatische Antriebstechnik sind, was Kraft und Geschwindigkeit betrifft, bis zu diesen Bereichen vergleichbar. Elektromechanik oder Magnetfeldantrieb 5

6 Kriterien zur Systemauswahl Reichen Kraft und Geschwindigkeit pneumatischer und elektro-mechanischer Antriebe, spielen zahlreiche andere Einflussgrößen und Faktoren eine Rolle bei Konstruktion, Planung und Umsetzung. Sicherheit Genauigkeit Energieeffizienz Kenntnisstand Mitarbeiter Regelbarkeit Anzahl der Positionen Leistungsgewicht Energiebereitstellung Energiespeicherung 7

7 Verhältnis der Energiekosten 1:10,3 1:10,8 1:14,1 Pneumatischer Antrieb Elektrischer Antrieb Energieanteil /Jahr Investitionskosten und Energiekosten bezogen auf eine entsprechende Aufgabenstellung mit unterschiedlichen Lastverhältnissen Auswahl-Kriterium der Achsen, horizontale Bewegung 400 mm kg Hin- und Rückhub in 1 sec +- 0,2s Zykluszeit Inkl. Motoren und Regler, sowie Ventile und Stoßdämpfer. 8

8 Wirtschaftlicher Vergleich DGPL-40 zu DGEL-40 9

9 Beispiel: Pneumatische Antriebe Auf einer Hebestation sollen Pakete mit einem Gewicht von 25 kg angehoben und auf ein Rollenband geschoben werden. 10

10 Beispiel: zu bewegende Masse 25 kg, 500 mm Hub, in 1 sec. Ergebnis : Zylinder Ø 32 mm 11

11 Energiekosten bezogen auf aktuellen durchschnittl. Druckluftkostenpreis Berechnung Luftverbrauch klassische Dimensionierung Zylinder 1A Durchmesser Hub = 5,2 l/ Doppelhub bei 6 bar Zylinder 2A1 Durchmesser Hub = 2.0 l/ Doppelhub bei 6 bar Zylinder 2A2 Durchmesser Hub = 2,0 l/ Doppelhub bei 6 bar Gesamtluftverbrauch 9,2 l/paket Berechnung Gesamt-Druckluftkosten bei 5 Paketen/min. 16 Stunden ( Zweischichtbetrieb ) 250 Arbeitstage Ergibt = m³ / Jahr x 0,025 Druckluftkosten für Anlage = 276,00 /Jahr 12

12 Wirtschaftlichkeitsberechnung über 10 Jahre klassisch 13

13 Optimierung 1 Die Zylinder 2A1 und 2A2 müssen nur schieben und nicht heben. Sie brauchen daher weniger Kraft, d.h. kleinere Zylinder Ø können gewählt werden. Kolbenstangenbelastung muss berücksichtigt werden. Der Druck kann auf 3bar reduziert werden. Zylinder 1A Ø 32 Hub 500 Zylinder 2A1 Ø 25 Hub 200 Zylinder 2A2 Ø 25 Hub

14 Zylinder mit 25 mm Durchmesser und 3 bar Druck reicht 15

15 Energiekosten bezogen auf aktuellen durchschnittl. Druckluftkostenpreis Optimierung 1 Zylinder 1A Durchmesser Hub = 5,2 l/ Doppelhub bei 6 bar Zylinder 2A1 Durchmesser Hub = 0,7 l/ Doppelhub bei 3 bar Zylinder 2A2 Durchmesser Hub = 0,7 l/doppelthub bei 3 bar Gesamtluftverbrauch 6,6 l/paket Berechnung Gesamt-Druckluftkosten bei 5 Pakete/min 16 Stunden ( Zweischichtbetrieb ) 250 Arbeitstage Ergibt = 7920 m³ / Jahr x 0,025 Druckluftkosten für Anlage = 198 /Jahr Ersparnis ca. 34 % 16

16 Wirtschaftlichkeitsberechnung über 10 Jahre klassisch optimiert 1 17

17 Optimierung 2 ( mit reversiblen Ventilen ) Da der Zylinder 1A nur im Vorhub wirklich Kraft braucht, wird ein Ventil mit reversibler Strömungsrichtung eingesetzt. So kann auch der Rückhub mit weniger Druck gefahren werden. Zylinder 1A Ø 32 Hub 500 Zylinder 2A1 Ø 25 Hub 200 Zylinder 2A2 Ø 25 Hub

18 Klassische Ansteuerung Reversibles Ventil Zum Steuern mit unterschiedlichen Drücken 19

19 Berechnung Zylinder 1A Durchmesser = 2,8 l/ Vorhub bei 6 bar Zylinder 1A Durchmesser = 1,4 l/ Rückhub bei 3 bar Zylinder 2A1 Durchmesser = 0,7 l/ Doppelhub bei 3 bar Zylinder 2A2 Durchmesser = 0,7 l/ Doppelhub bei 3 bar Gesamtluftverbrauch 5,6 l/doppelhub Berechnung Gesamt-Druckluftkosten bei 5 Paketen/min. 16 Stunden ( Zweischichtbetrieb ) 250 Arbeitstage Ergibt = 6720 m³ / Jahr x 0,025 Druckluftkosten für Anlage = 168 /Jahr Ersparnis ca. 44 % 20

20 Wirtschaftlichkeitsberechnung über 10 Jahre klassisch optimiert 2 21

21 Optimierung 3 Da der Zylinder 1A nur im Vorhub wirklich Kraft braucht und die Aufnahme für die Last den Zylinder sowieso nach unten drückt, brauchen wir im Rückhub des Zylinders gar keinen Druck. F Zylinder 1A Ø 32 Hub 500 Zylinder 2A1 Ø 25 Hub 200 Zylinder 2A2 Ø 25 Hub

22 Berechnung Zylinder 1A Durchmesser 32 x 500 = 2,8 l/ Vorhub bei 6 bar Zylinder 1A Durchmesser 32 x 500 = 0.0 l/ Rückhub durch Last Zylinder 2A Durchmesser 25 X 200 = 0,7 l/ Doppelhub bei 3 bar Zylinder 2A Durchmesser 25 X 200 = 0,7 l/ Doppelhub bei 3 bar Gesamtluftverbrauch 4,2 l/doppelhub Berechnung Gesamt-Druckluftkosten bei 5 Pakete/min 16 Stunden ( Zweischichtbetrieb ) 250 Arbeitstage Ergibt = 5040 m³ / Jahr x 0,025 Druckluftkosten für Anlage = 126 /Jahr Ersparnis ca. 58 % 23

23 Wirtschaftlichkeitsberechnung über 10 Jahre klassisch optimiert 3 24

24 Beispiel: Elektrische Antriebe Auf einer Hebestation sollen Pakete mit einem Gewicht von 25 kg angehoben, und auf ein Rollenband geschoben werden. 25

25 Wirtschaftlichkeitsberechnung über 10 Jahre elektromech. Antriebe klassisch optimiert 26

26 Beispiel: Kombination P/E Antriebe Auf einer Hebestation sollen Pakete mit einem Gewicht von 25 kg angehoben, und auf ein Rollenband geschoben werden. 27

27 Investitionskosten und Energiekosten: Vergleich elektro-mech. Antriebe klassisch pneumatisch kombinierte Antriebe optimiert pneumatisch 28

28 Fazit : Pneumatische und Elektro-Antriebe stehen nicht im Wettbewerb, Sondern sie ergänzen sich! Pneumatik Elektrische Antriebe 29

29 Fokus-Veranstaltungen zum Thema Energieeffizienz 2011 Mit welcher Technik läuft meine Maschine am besten sowohl energieeffizient als auch kostenoptimiert? Die Antwort auf diese und weiterführende Fragen erhalten Sie in unseren Fokus-Veranstaltungen: Wirtschaftlicher Technologievergleich der Antriebstechnik (Fokus-5): Technologievergleich der Antriebstechnik nach technischen, wirtschaftlichen und sicherheitsrelevanten Kriterien Optimierungspotentiale in der Pneumatik Optimierungspotentiale in der Elektrik Entscheidungsfindung bei Technologieüberdeckung Welche weichen Kriterien entscheiden mit? Wie sieht die Antriebstechnik in der Zukunft aus? Lüdenscheid St. Ingbert Bielefeld Frankfurt Freudenberg Neuss Hamburg Nürnberg Karlsruhe München Teilnahmegebühr: EUR 320,00 (zzgl. MwSt.) 30

30 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Festo Didactic GmbH & Co. Rechbergstraße Denkendorf Tel.: Fax: Internet: 31

Wählen zwischen elektromechanischen und fluidtechnischen linearen Aktuatoren in der Entwicklung industrieller Systeme

Wählen zwischen elektromechanischen und fluidtechnischen linearen Aktuatoren in der Entwicklung industrieller Systeme Wählen zwischen elektromechanischen und fluidtechnischen linearen Aktuatoren in der Entwicklung industrieller Systeme James Marek, Geschäftsbereichsleiter, Thomson Systems Thomson Industries, Inc. 540-633-3549

Mehr

Auszubildende qualifizieren und top vorbereiten

Auszubildende qualifizieren und top vorbereiten Auszubildende qualifizieren und top vorbereiten Auszubildende müssen so qualifiziert sein, dass sie von der Konkurrenz abgeworben werden. Dem muss aber so eine Unternehmenskultur gegenüberstehen, dass

Mehr

Linearachssystemen. technische Vertriebsunterstützung

Linearachssystemen. technische Vertriebsunterstützung Plug & Play mit einbaufertigen Linearachssystemen R i Reiner K öll Knöll technische Vertriebsunterstützung 1 Aktuelle und zukünftige Entwicklungen in der Hydraulik These: Die Erfüllung übergeordneter Trends

Mehr

Vergleich verschiedener Linearantriebstechnologien Break-Even Analyse

Vergleich verschiedener Linearantriebstechnologien Break-Even Analyse Vergleich verschiedener Linearantriebstechnologien Break-ven nalyse Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Friedrich Bleicher 27.11. 29.11.212 Dipl.-Ing. Fabian Dür Dipl.-Ing. Thomas Flatz Christian Salvatori,

Mehr

White Paper: Pneumatik oder Elektrik wichtige Kriterien bei der Technologieentscheidung

White Paper: Pneumatik oder Elektrik wichtige Kriterien bei der Technologieentscheidung White Paper: Pneumatik oder Elektrik wichtige Kriterien bei der Technologieentscheidung Die Anforderungen an moderne Produktionsanlagen werden immer vielschichtiger. Deshalb müssen die charakteristischen

Mehr

Energieeffizienz in der Industrie

Energieeffizienz in der Industrie Energieeffizienz in der Industrie Dipl.-Ing. Mark Junge Universität Kassel Umweltgerechte Produkte und Prozesse 09.03.2007 Dipl.-Ing. Mark Junge umweltgerechte produkte und prozesse 1 Umweltgerechte Produkte

Mehr

Bestimmungsgemäße Verwendung

Bestimmungsgemäße Verwendung Pneumatik Grundstufe Aufgabensammlung TP 101 1A1 1B1 1Z1 1Z2 1V3 1 1 1V4 2 2 1V2 4 2 14 12 5 1 3 1 3 1B1 2 2 1 3 Festo Didactic 567187 DE Bestimmungsgemäße Verwendung Das Trainingspaket Sensoren zur Objekterkennung

Mehr

Fantastico Kalabrien zum Sparpreis

Fantastico Kalabrien zum Sparpreis Ersparnis bis zu 269,- p.p. Fliegen Sie ab Hamburg oder Hannover ab Hamburg ab Hannover ab Hannover ab Hamburg alt 558,- alt 628,- alt 768,- Fliegen Sie ab Frankfurt alt 628,- Fliegen Sie ab Dresden oder

Mehr

Elektropneumatik Grundstufe

Elektropneumatik Grundstufe Elektropneumatik Grundstufe Foliensammlung TP 201 Mit CD-ROM Festo Didactic 095010 de Bestell-Nr.: 095010 Benennung: EL-PN.FOLIEN-GS Bezeichnung: D:OT-TP201-D Stand: 04/2000 Autor: Frank Ebel Grafik: Doris

Mehr

Die hochdynamischen Linearmotorachsen HL

Die hochdynamischen Linearmotorachsen HL Die hochdynamischen Linearmotorachsen HL Die Linearmotorachsen HL bieten kompromisslose, modernste Antriebstechnik hoch integriert und einbaufertig. Kompakte und präzise Kugelumlaufführungen und ein absolutes

Mehr

Übung: Aktorik und Antriebstechnik

Übung: Aktorik und Antriebstechnik Identifizierungs- und Automatisierungstechnik Übung: Aktorik und Antriebstechnik Prof. Dr. Michael ten Hompel Sascha Feldhorst Lehrstuhl für Förder- und Lagerwesen TU Dortmund Aktorik und Antriebstechnik

Mehr

Betreuungslehrer: Prof. DI Stöllinger, Prof. DI Stecher Stefan Moitzi, Stephan Neumann, René Schaffer, Mario Frei ca. 130 Arbeitsstunden pro Person

Betreuungslehrer: Prof. DI Stöllinger, Prof. DI Stecher Stefan Moitzi, Stephan Neumann, René Schaffer, Mario Frei ca. 130 Arbeitsstunden pro Person Schule: Klasse: HTBLA Zeltweg 4BMH Betreuungslehrer: Prof. DI Stöllinger, Prof. DI Stecher Teammitglieder: Arbeitsaufwand: Stefan Moitzi, Stephan Neumann, René Schaffer, Mario Frei ca. 130 Arbeitsstunden

Mehr

ELKE 17. Elektrische Lineare Kurzhub- E inheit Mechanische Hubeinheit mit integriertem Schrittmotor, Encoder und Steuerung.

ELKE 17. Elektrische Lineare Kurzhub- E inheit Mechanische Hubeinheit mit integriertem Schrittmotor, Encoder und Steuerung. ELKE 17 Elektrische Lineare Kurzhub- E inheit Mechanische Hubeinheit mit integriertem Schrittmotor, Encoder und Steuerung. Bauform für Lasten von 0-80 N Hubeinheit Befestigungsbohrungen Anschluss SUB D

Mehr

Antriebssysteme. Ratio Drive genau was Sie brauchen!

Antriebssysteme. Ratio Drive genau was Sie brauchen! Antriebssysteme Ratio Drive genau was Sie brauchen! 2 3 Hänchen. Wählen Sie Ihre Bausteine. Ihr Vorteil mit Hänchen als Partner ist das Ergebnis einer individuellen, auf Sie angepassten Antriebslösung,

Mehr

Befestigungssysteme. Typ PH 1210 ø Aluminium Kupfer Stahl Edelstahl CuNi g. Typ PH 1180 ø Aluminium Kupfer Stahl Edelstahl CuNi.

Befestigungssysteme. Typ PH 1210 ø Aluminium Kupfer Stahl Edelstahl CuNi g. Typ PH 1180 ø Aluminium Kupfer Stahl Edelstahl CuNi. Produktübersicht für Blindniet - Verarbeitungswerkzeuge Werkzeug Einsatzbereich Abmessung Typ PH 1210 ø Aluminium Kupfer Stahl Edelstahl CuNi 1750 g Typ PH 1180 ø Aluminium Kupfer Stahl Edelstahl CuNi

Mehr

TOX -Pneumo-Hydraulik- System TOX -Hydraulikzylinder Typ HZ 40

TOX -Pneumo-Hydraulik- System TOX -Hydraulikzylinder Typ HZ 40 TOX -Pneumo-Hydraulik- System TOX -Hydraulikzylinder Typ Typenblatt 15.01 2016 / 06 TOX Pressotechnik Riedstraße 4 D-88250 Weingarten GmbH & o. KG Ihren Ansprechpartner finden Sie unter: 1 TOX -Hydraulikzylinder

Mehr

Lern-Szenario für die Metall-/Mechatronik-Berufe

Lern-Szenario für die Metall-/Mechatronik-Berufe Lern-Szenario für die Metall-/Mechatronik-Berufe am Beispiel eines pneumatischen Systems 22. BAG-Fachtagung 2012 in Aachen Peter Häfner Produktmanager Festo Didactic Warum ist Sicherheitstechnik so wichtig?

Mehr

EasyKit - Innovative Entwicklungs- und Didaktikwerkzeuge für mechatronische Systeme

EasyKit - Innovative Entwicklungs- und Didaktikwerkzeuge für mechatronische Systeme EasyKit - Innovative Entwicklungs- und Didaktikwerkzeuge für mechatronische Systeme Dr.-Ing. Reinhard Pittschellis Festo Didactic GmbH & Co. KG Denkendorf pitt@de.festo.com www.festo-didactic.de Ausgangslage

Mehr

Einsparen ja klar, aber wo und wie?

Einsparen ja klar, aber wo und wie? Einsparen ja klar, aber wo und wie? Heidelberg, den 12. November 2010 Agenda 1. Die drei magischen Größen des Erfolgs einer Druckerei Produktivität Wirtschaftlichkeit Rentabilität 2. Produktivität die

Mehr

г о п Вапш PNEUMATIK-GRUNDLAGEN

г о п Вапш PNEUMATIK-GRUNDLAGEN г о п Вапш с{\ PNEUMATIK-GRUNDLAGEN Lehr- und Informationsbuch über Grundlagen und Komponenten der Pneumatik und ihrer Anwendungen mit integrierter Aufgabenstellung und Lösungen Inhalt 1. Eigenschaften

Mehr

Die Bedeutung des Kautschuks für pneumatische und elektrische Antriebstechnik

Die Bedeutung des Kautschuks für pneumatische und elektrische Antriebstechnik Die Bedeutung des Kautschuks für pneumatische und elektrische Antriebstechnik 100 Jahre synthetischer Kautschuk Wissenschaftliches Kolloquium am 12. September 2009 in Köln Dr. Claus Jessen Leiter globale

Mehr

Hydraulik-Tischpresse

Hydraulik-Tischpresse Hydraulik-Tischpresse Hydraulik-Tischpressen mit HYDROQUICK - Eilhub-Zylinder in unterschiedlichen Ausführungen und Ausstattungen. Problembezogene Lösungen im Pressenbau. MT14021A www.lemacher-hydraulik.de

Mehr

Der passende Pufferspeicher als Schlüssel für mehr Wirtschaftlichkeit

Der passende Pufferspeicher als Schlüssel für mehr Wirtschaftlichkeit Der passende Pufferspeicher als Schlüssel für mehr Wirtschaftlichkeit Fachtagung Energieeffizienz Abwärme sinnvoll eingesetzt Alternative Energiequellen für den Gartenbau am 7. Oktober 2010 in Heide Großer

Mehr

Energieeffizienz durch ein neues Magnetaktorkonzept. Hannover MDA-Forum Energieeffizienz

Energieeffizienz durch ein neues Magnetaktorkonzept. Hannover MDA-Forum Energieeffizienz Energieeffizienz durch ein neues Magnetaktorkonzept Hannover 06.04.2011 MDA-Forum Energieeffizienz Bürkert auf einen Blick 1946 von Christian Bürkert gegründet 100% in Familienbesitz Deutschland: Unternehmenssitz

Mehr

PROGRAMMÜBERSICHT Elemente und Systeme für die Fertigungstechnik

PROGRAMMÜBERSICHT Elemente und Systeme für die Fertigungstechnik PROGRAMMÜBERSICHT Elemente und Systeme für die Fertigungstechnik Spanntechnik Hydraulikzylinder Hydraulik-Druckerzeuger Spann- und Industrieaggregate Montage- und Handhabungstechnik Linear- und Antriebstechnik

Mehr

PROGRAMMÜBERSICHT Elemente und Systeme für die Fertigungstechnik

PROGRAMMÜBERSICHT Elemente und Systeme für die Fertigungstechnik PROGRAMMÜBERSICHT Elemente und Systeme für die Fertigungstechnik Spanntechnik Hydraulikzylinder Hydraulik-Druckerzeuger Spann- und Industrieaggregate Montage- und Handhabungstechnik Antriebstechnik Systemlösungen

Mehr

Klemmeinheit Ratio-Clamp. Sichere und effiziente Rundstangen-Fixierung

Klemmeinheit Ratio-Clamp. Sichere und effiziente Rundstangen-Fixierung Klemmeinheit Sichere und effiziente Rundstangen-Fixierung 2 3 Die patentierte Klemmeinheit fixiert Rundstangen aller Art aus dem Stillstand heraus und absolut fest. Sie klemmt sofort, auf unbegrenzte Zeit

Mehr

Forschungsfonds Fluidtechnik

Forschungsfonds Fluidtechnik Fluidtechnik Forschungsfonds Fluidtechnik Vorhabenübersicht AiF Projekte - Hydraulik: 01.11.2010 bis 31.10.2013 IGF-Nr. 16770 N1/2 Antriebsstrang mit Energierückgewinnung: Entwicklungsmethodik und Betriebsstrategie

Mehr

Inhalt. Fernlehrgang Hydraulik kompakt...1 Einleitung...5

Inhalt. Fernlehrgang Hydraulik kompakt...1 Einleitung...5 Hydraulik kompakt Lehrbrief 1 Inhalt Inhalt Fernlehrgang Hydraulik kompakt...1 Einleitung...5 1 Einstieg in die Hydraulik... 11 1.1 Grundkenntnisse der Hydraulik...12 1.2 Überblick Beispiele Industriehydraulik...13

Mehr

Seminare zur Sicherheitstechnik

Seminare zur Sicherheitstechnik Seminare zur Sicherheitstechnik Wir befähigen Industrieunternehmen die Leistungsfähigkeit ihrer Lieferkette und der angrenzenden Prozesse zu steigern und Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Kompetenz aus

Mehr

TELESKOPSTAPLER TSR 2540

TELESKOPSTAPLER TSR 2540 max. Hubhöhe 24,60 m max. Tragkraft 4.000 kg max. Reichweite 18,50 m Tragkraft bei max. Hubhöhe 1.750 kg Tragkraft bei max. Reichweite 400 kg Gerätelänge 7,85 m Gerätebreite 2,42 m Gerätehöhe 3,07 m Leergewicht

Mehr

Energieeffizienz in Betrieben Herausforderungen in der praktischen Umsetzung

Energieeffizienz in Betrieben Herausforderungen in der praktischen Umsetzung Niedersächsische Energietage 2015, Goslar 01.10.2015 Energieeffizienz in Betrieben Herausforderungen in der praktischen Umsetzung Dr. Jörg Meyer, Sustainability & Energy Management siemens.de/buildingtechnologies

Mehr

Wie die Bionik der Robotik hilft

Wie die Bionik der Robotik hilft Wie die Bionik der Robotik hilft Dr. Reinhard Pittschellis Festo Didacic GmbH&Co. KG Denkendorf pitt@de.festo.com Festo Didactic Weltmarktführer für Lernsysteme Mechatronik Automatisierungstechnik Produktion

Mehr

CASM Elektrozylinder

CASM Elektrozylinder CASM Elektrozylinder 2 Das modulare System der Elektrozylinder CASM Elektrozylinder sind hervorragend geeignet, um kraftvoll und schnell lineare Bewegungen auszuführen. Gegenüber pneumatischen oder hydraulischen

Mehr

Hydraulik-Tischpresse

Hydraulik-Tischpresse Hydraulik-Tischpresse Hydraulik-Tischpressen mit HYDROQUICK - Eilhub-Zylinder in unterschiedlichen Ausführungen und Ausstattungen. Die Lösungen im Pressenbau. Lemacher Hydraulik Inh. Adolf Rathschlag Richard-Klinger-Strasse

Mehr

Metallbauer / Metallbauerin, Schwerpunkt: Konstruktionstechnik chronologisch

Metallbauer / Metallbauerin, Schwerpunkt: Konstruktionstechnik chronologisch 1 1 Berufsbildung, Arbeitsund Tarifrecht 2 1 Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes Wi-So Wi-So 3 1 Sicherheit und Wi-So M H17 Sicherheits- und Schutzmaßnahmen Gesundheitsschutz bei der Arbeit

Mehr

Case Study: Vergleich der Lebensdauerkosten pneumatischer vs. elektromagnetischer Aktuator

Case Study: Vergleich der Lebensdauerkosten pneumatischer vs. elektromagnetischer Aktuator Case Study: Vergleich der Lebensdauerkosten pneumatischer vs. elektromagnetischer Aktuator Diese Studie soll anhand eines realen Beispiels aufzeigen, dass der Einsatz elektromagnetischer Aktuatoren in

Mehr

Elektromechanische Zylinder

Elektromechanische Zylinder Elektromechanische Zylinder Punktschweißen Servopressen Thermoformung Medizintechnik Stahlindustrie 2 Elektromechanische Zylinder Elektromechanik = Kraft der Hydraulik + Schnelligkeit der Pneumatik Elektromechanische

Mehr

UNIVERSAL SCHLEIFMASCHINE DNS 360_450_S FÜR RUNDTEILE UND RUNDMESSER

UNIVERSAL SCHLEIFMASCHINE DNS 360_450_S FÜR RUNDTEILE UND RUNDMESSER UNIVERSAL SCHLEIFMASCHINE DNS 360_450_S FÜR RUNDTEILE UND RUNDMESSER ZIEL Bau einer universellen Rundschleifmaschine für Rundteile und Rundmesser, die in puncto Steifigkeit, Flexibilität, Qualität und

Mehr

DIAMANT-NASSBOHRKRONEN

DIAMANT-NASSBOHRKRONEN DIAMANT-NASSBOHRKRONEN DIE NEUE GENERATION Maximale Bohrleistung Universeller Einsatz Problemlose Kernentfernung Ein Unternehmen der Swarovski Gruppe 1 DIAMANT-NASSBOHRKRONEN PREMIUM Qualitätswerkzeuge

Mehr

Grundstufe 2., aktualisierte Auflage

Grundstufe 2., aktualisierte Auflage D. Merkle B. Schrader M. Thomes Hydraulik Grundstufe., aktualisierte Auflage 13 Bestell-Nr.: 09380 Benennung: HYDRAUL.LEHRB. Bezeichnung: D:LB-501-DE Stand: 11/003 Autoren: D. Merkle, B. Schrader, M. Thomes

Mehr

Pneumatik ohne Dämpfer. mit AIRTECs pneumatisch-elektronischer Endlagendämpfung

Pneumatik ohne Dämpfer. mit AIRTECs pneumatisch-elektronischer Endlagendämpfung Pneumatik ohne Dämpfer mit AIRTECs pneumatisch-elektronischer Endlagendämpfung Über uns Wir lieben die Herausforderung Was 1975 mit dem damals revolutionären AIRTEC-Ring begann, haben wir bis zum heutigen

Mehr

Pneumatische Schwingförderer

Pneumatische Schwingförderer PNEUMATISCHE SCHWINGFÖRDERER Pneumatische Schwingförderer Stand: 03.05.2011 15 Pneumatischer Schwingförderer Typ BRE50 Höhe 27 mm maximale Nutzlast 50 kg minimaler Luftverbrauch einfache Handhabung Arbeitsweise

Mehr

Pneumatic linear actuator - series MCB with cylinder Pneumatischer Linearantrieb Serie MCB mit Zylinder

Pneumatic linear actuator - series MCB with cylinder Pneumatischer Linearantrieb Serie MCB mit Zylinder Technische Eigenschaften: - Betriebsdruck: 2 7 bar - Wiederholgenauigkeit: 0.1 - Betriebstemperaturbereich von 5 C bis 60 C - Antrieb: durch integrierten Zylinder - Gehäuse: hartbeschichtete Aluminium

Mehr

Pneumatik ohne Dämpfer. mit der pneumatisch-elektronischen Endlagendämpfung

Pneumatik ohne Dämpfer. mit der pneumatisch-elektronischen Endlagendämpfung Pneumatik ohne Dämpfer mit der pneumatisch-elektronischen Endlagendämpfung Über AIRTEC Wir lieben die Herausforderung. Was 1975 mit dem damals revolutionären AIRTEC-Ring begann, haben wir bis zum heutigen

Mehr

STARKE MARKEN UNTER EINEM DACH

STARKE MARKEN UNTER EINEM DACH BRÖER GROUP FAMILY BUSINESS Gewährleisten familiäre Strukturen: Die Geschäftsführer Lydia und Peter Bröer Zuverlässig, schnell und flexibel seit über vier Jahrzehnten sind diese Attribute eines Familienunternehmens

Mehr

Geniale Konzeption und einmalige Leistungen. Seite 1 von 6

Geniale Konzeption und einmalige Leistungen. Seite 1 von 6 Stand: 01.02.2009 Satelis 125 Premium Satelis 125 Urban Satelis 125 Executive Leistung (kw (PS)) 11,0 (15,0) 11,0 (15,0) 11,0 (15,0) Hubraum (ccm) 124,8 124,8 124,8 Zündung Transistorzündanlage Transistorzündanlage

Mehr

NEU! 990, Hubtisch 300. Spezialist für... VERLEIMPRESSEN VAKUUMPRESSEN HANDLING. Katalog 2013 Kostenlos anfordern! T. +49 (0)8634-9827-0. www.barth.

NEU! 990, Hubtisch 300. Spezialist für... VERLEIMPRESSEN VAKUUMPRESSEN HANDLING. Katalog 2013 Kostenlos anfordern! T. +49 (0)8634-9827-0. www.barth. Katalog 2013 Kostenlos anfordern! T. +49 (0)8634-9827-0 NEU! www.barth.tv Hubtisch 300 Der wendige Helfer für Ihre Werkstatt. Arbeitsfläche: 740 x 1.250 mm statt 1.290, 990, *Endkunden-Aktion! alle Beträge

Mehr

Sie wollen Energie sparen. Sie suchen die clevere Lösung. Wir sind Ihre Effizienz, die Zeichen setzt.

Sie wollen Energie sparen. Sie suchen die clevere Lösung. Wir sind Ihre Effizienz, die Zeichen setzt. Sie wollen Energie sparen. Sie suchen die clevere Lösung. Wir sind Ihre Effizienz, die Zeichen setzt. JETZT NEU Festo Energy Saving Services Sechs Module für eine höhere Energieeffizienz 6x Energiesparen!

Mehr

Intelligente Positioniersysteme

Intelligente Positioniersysteme Intelligente Positioniersysteme Colibri-C Schrittmotor-Steuerungen klein kompakt flexibel Kompakte Bauweise innovative Lösungen zukunftssichere Technik Dies sind die treibenden Faktoren für GUNDA Electronic

Mehr

H2 1862 mm. H1 1861 mm

H2 1862 mm. H1 1861 mm 1747 mm 4157 mm H2 1862 mm H1 1861 mm L1 4418 mm L2 4818 mm H2 2280-2389 mm H1 1922-2020 mm L1 4972 mm L2 5339 mm H3 2670-2789 mm H2 2477-2550 mm L2 5531 mm L3 5981 mm L4 6704 mm H1 2176-2219 mm L1 5205

Mehr

Modul Prfgs.-Nr. Modulfach

Modul Prfgs.-Nr. Modulfach Modul Prfgs.-Nr. Modulfach Kraftfahrzeugtechnik 95160 Kfz I - Längsdynamik 95170 Kfz II - Vertikal - und Querdynamik 95121 Kfz III - Berechnung und Konstruktion von Kraftfahrzeugen 95140 Elektronik und

Mehr

Typenblatt T Ausführungen mit Durchgangsventil Typ 3213 ohne Druckentlastung. mit Durchgangsventil Typ 3214 mit Druckentlastung

Typenblatt T Ausführungen mit Durchgangsventil Typ 3213 ohne Druckentlastung. mit Durchgangsventil Typ 3214 mit Druckentlastung Elektrische Stellventile mit Kombiniertem Regler mit Hubantrieb Typen 3213/5757, 3213/5724, 3214/5724 Einsitz-Durchgangsventil ohne Druckentlastung Typ 3213 Einsitz-Durchgangsventil mit Druckentlastung

Mehr

Betonknacker / Pulverisierer

Betonknacker / Pulverisierer EHP Serie, starr Die EHP Serie, starr, ist hergestellt für hohe Leistung und Haltbarkeit, für primäre Abrissarbeiten, sekundäre Betonzerkleinerungen und Materialsortierungen. Zapfengestützter Zylinder

Mehr

Die Neuerfindung des Schrittmotors

Die Neuerfindung des Schrittmotors Die Neuerfindung des Schrittmotors NEMA 17 Schrittmotoren mit 0,9 Schrittwinkel Z417 ZH417 ZN417 Ruhig und genau große Hohlwelle Schwingungsarm Kein Rastmoment Hohlwelle 11 mm Schwingungsarm Hohe Schrittgenauigkeit

Mehr

German Water Partnership-Day, Ankara

German Water Partnership-Day, Ankara German Water Partnership-Day, Ankara Workshop 4 : Industrielle Wasserwirtschaft 2 Lebenszykluskosten angewendet auf Armaturenautomatisierung Alpay Özkan, Festo AG & Co. KG Gliederung Festo AG & Co. KG

Mehr

Baumuster geprüfte Lösungen für A3 Hydraulikventile gegen unbeabsichtigte Bewegung des Fahrkorbs (UCM) abwärts (EN 81-2:2010)

Baumuster geprüfte Lösungen für A3 Hydraulikventile gegen unbeabsichtigte Bewegung des Fahrkorbs (UCM) abwärts (EN 81-2:2010) Baumuster geprüfte Lösungen für A3 Hydraulikventile gegen unbeabsichtigte Bewegung des Fahrkorbs (UCM) abwärts (EN 81-2:2010) Dr.-Ing. M. Reichert Baumustergeprüfte Lösungen für A3 Schwelmer Symposium

Mehr

WICKELN VERLEGEN SCHNEIDEN

WICKELN VERLEGEN SCHNEIDEN KABELRINGWICKLER WICKELN VERLEGEN SCHNEIDEN 2 KABEL WICKELN SCHNELL UND RATIONELL Die Kabelringwickler von ramatech zeichnen sich als leistungsstarke und flexible Peripheriegeräte aus. Kabel und flexible

Mehr

Linearstellzylinder Baureihe GSM

Linearstellzylinder Baureihe GSM Systemhaus für Antriebstechnik Motoren Regler Steuerungen Linearstellzylinder Baureihe GSM Optimaler Ersatz für Hydraulik- und Pneumatikzylinder Linearstellzylinder der Baureihe GSM Der Linearstellzylinder

Mehr

Proportionalhydraulik. Lehrbuch DE. q B. q A. p B. p A. p P. p T. q P

Proportionalhydraulik. Lehrbuch DE. q B. q A. p B. p A. p P. p T. q P roportionalhydraulik Lehrbuch v q A q B p A p B A B p A p B p p q 094377 DE Bestell-Nr.: 094377 Benennung: RO.-H. LEHRB. Bezeichnung: D.LB-701-D Stand: 10/2002 Autor: Dieter Scholz Grafik: Doris Schwarzenberger

Mehr

...your automation. Sächsische Hightech Systeme für die Industrieautomation

...your automation. Sächsische Hightech Systeme für die Industrieautomation ...your automation Sächsische Hightech Systeme für die Industrieautomation 1 BRÄHMIG 1990 gegründet, präsentiert sich die Radeberger BRÄHMIG GmbH heute als ein exzellenter Sondermaschinenbauer von europäischem

Mehr

STETS IN GUTEN HÄNDEN. Ihre Technik. unsere Stärke.

STETS IN GUTEN HÄNDEN. Ihre Technik. unsere Stärke. STETS IN GUTEN HÄNDEN Ihre Technik. Mit Sicherheit unsere Stärke. UNTERNEHMEN ERFAHRUNG, FLEXIBILITÄT UND QUALITÄT. UNSERE ERFOLGSFAKTOREN. Kompetent, flexibel und herstellerunabhängig sorgen wir für den

Mehr

Geniale Konzeption und einmalige Leistungen. Seite 1 von 5

Geniale Konzeption und einmalige Leistungen. Seite 1 von 5 Stand: 01.01.2008 Satelis 125 Premium Satelis 125 Executive Satelis 125K15 Compressor Premium Motor 1 Zylinder, 4-Takt, 4 Ventile 1 Zylinder, 4-Takt, 4 Ventile 1 Zylinder, 4-Takt, 2 Ventile, Kompressor

Mehr

SEW-EURODRIVE stellt neue Elektrozylinderbaureihe

SEW-EURODRIVE stellt neue Elektrozylinderbaureihe Optimierte Prozesse durch Dynamik, Kraft, Kompaktheit und hohe Lebensdauer SEW-EURODRIVE stellt neue Elektrozylinderbaureihe CMS vor Bruchsal, Hannover Messe 2006: In Produktionsanlagen besteht die Forderung

Mehr

Energieeffizienz in der Pneumatik Gewusst wie!?

Energieeffizienz in der Pneumatik Gewusst wie!? Energieeffizienz in der Pneumatik Gewusst wie!? EnergieEffizienz in industriellen Prozessen Efficiency Days Hannover, 21. April 2010 Dr. Axel Gomeringer Project Manager Innovation & Technology Management

Mehr

Prägeeinheit 315. Technisches Produktdatenblatt

Prägeeinheit 315. Technisches Produktdatenblatt =ra Pos: 1 /Vertrie b/technische Date nblätter/ritz-/ Nadel-Präge technik/315/315 P rägeeinheit/1_überschrift @ 1\mod_1410420475099_6.docx @ 19806 @ 12 @ 1 Pos: 2 /Vertrie b/technische Date nblätter/ritz-/

Mehr

Industrielle Linearmotoren

Industrielle Linearmotoren Industrielle Linearmotoren Rein elektrisches Antriebssystem Frei positionierbar im ganzen Hubbereich Für präzise und dynamische Positionieraufgaben Lange Lebensdauer dank linearem Direktantrieb Reinraumtauglich

Mehr

Schnelle, bequeme und sichere Inbetrieb nahme durch einzig artige Bedienersoftware. WEISS Application Software

Schnelle, bequeme und sichere Inbetrieb nahme durch einzig artige Bedienersoftware. WEISS Application Software SH 75 Dreheinheiten Hub-Dreheinheit SH 75 SH Hub-DrehEinheit WEISS Application Software Schnelle, bequeme und sichere Inbetrieb nahme durch einzig artige Bedienersoftware WEISS Application Software 198

Mehr

Servoantrieb BWIL Technisches Datenblatt

Servoantrieb BWIL Technisches Datenblatt Servoantrieb BWI echnisches Datenblatt Aufbau und Funktionsweise Der elektrohydraulische Servoantrieb BWI ist ein frei programmierbarer Hochleistungsantrieb. Der Hubzylinder arbeitet im hydromechanischen

Mehr

Eleganter Stil und praktischer Nutzen. Seite 1 von 5

Eleganter Stil und praktischer Nutzen. Seite 1 von 5 Stand: 08.03.2010 Geopolis 125 Premium Geopolis 125 Urban Geopolis 125 Executive Leistung (kw (PS)) 11,0 (15,0) 11,0 (15,0) 11,0 (15,0) Hubraum (ccm) 124,8 124,8 124,8 Bremse hinten (mm Durchm.) Scheibe

Mehr

Pneumatik-Kraftzylinder

Pneumatik-Kraftzylinder Pneumatik-Kraftzylinder Merkmale Ihre Anforderungen Antriebselement für Maschinen, Werkzeuge und Vorrichtungen zum: Spannen Prägen Lochen Nieten Stanzen Pressen Ausklinken Durchsetzfügen Die Lösung Der

Mehr

Grundlagen der Elektrohydraulik Foliensammlung TP 601

Grundlagen der Elektrohydraulik Foliensammlung TP 601 Grundlagen der Elektrohydraulik Foliensammlung TP 601 Festo Didactic 095050 de Bestell-Nr.: 095050 Benennung: E.-HYDR-FOLIEN. Bezeichnung: D:OT-TP601-D Stand: 05/2001 Autor: Dieter Scholz Grafik: Doris

Mehr

Bewässerungstechnik im Freiland. - Druckverluste und Energieeinsparung - Jürgen Kleber, Institut für Gemüsebau

Bewässerungstechnik im Freiland. - Druckverluste und Energieeinsparung - Jürgen Kleber, Institut für Gemüsebau Hessischer Gemüsebautag 2016 Bewässerungstechnik im Freiland - Druckverluste und Energieeinsparung - Jürgen Kleber Institut für Gemüsebau Planung von Bewässerungsanlagen Wichtige Fragen: 1. Wo muss bewässert

Mehr

Eko10 FX-10 H Preisliste Etikettierer 2012

Eko10 FX-10 H Preisliste Etikettierer 2012 Eko10 FX-10 H Preisliste Etikettierer 2012 HALB-AUTOMATISCHE ETIKETTIERMASCHINE EKO-10 5C000: Halb-automatische Tischetikettiermaschine, die im selben Arbeitszyklus Frontetikett und Rückenetikett kleben

Mehr

û Dieser Prospekt richtet sich ausschließlich an û Die Preisangaben verstehen sich zuzüglich der

û Dieser Prospekt richtet sich ausschließlich an û Die Preisangaben verstehen sich zuzüglich der Wichtige Hinweise: û Dieser Prospekt richtet sich ausschließlich an Gewerbetreibende. û Die Preisangaben verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer. û Wir weisen darauf hin, dass alle erwähnten

Mehr

Kolbenstangenlose Zylinder Serie 52

Kolbenstangenlose Zylinder Serie 52 KATALOG > Version 8.4 Kolbenstangenlose Zylinder Serie 52 > Kolbenstangenlose Zylinder Serie 52 Doppeltwirkend, Magnetversion, mit Endlagendämpfung Ø 25, 32,40, 50, 63mm»»» 3 Hauptversionen: Standard-

Mehr

E2D Energiesparen Projekte aus Städtebau und Hochbau

E2D Energiesparen Projekte aus Städtebau und Hochbau Energiesparen Projekte aus Städtebau und Hochbau Prof. Georg Sahner BDA E2D Studiengangsleiter des Bachelor- und Masterstudiengangs Energieeffizientes Planen und Bauen HS Augsburg Forschungsgruppe Energieeffizienz

Mehr

SH HUB-DREHEINHEIT SH 75 DREHEINHEITEN HUB-DREHEINHEIT SH 75 WEISS APPLICATION SOFTWARE

SH HUB-DREHEINHEIT SH 75 DREHEINHEITEN HUB-DREHEINHEIT SH 75 WEISS APPLICATION SOFTWARE SH 75 DREHEINHEITEN HUB-DREHEINHEIT SH 75 SH HUB-DREHEINHEIT WEISS APPLICATION SOFTWARE Schnelle, bequeme und sichere Inbetrieb nahme durch einzig artige Bedienersoftware WEISS Application Software 198

Mehr

Effizienz im Drehen und Fräsen Die CNC-Maschinen von EMCO. Preisliste 2007

Effizienz im Drehen und Fräsen Die CNC-Maschinen von EMCO. Preisliste 2007 Effizienz im Drehen und Fräsen Die CNC-Maschinen von EMCO Preisliste 2007 EMCO CNC-Maschinen Das Konzept der Wechselbaren Steuerung CNC-Technik mit System Das Konzept der wechselbaren Steuerung Der Maschinenhersteller

Mehr

Mobile Großventilatoren MGV

Mobile Großventilatoren MGV Mobile Großventilatoren MGV Fire & Ventilation Technology B.S. Belüftungs-GmbH T. +49 (0) 9077 / 95 77 6-0 Am Hungerwiesgraben 10 F. +49 (0) 9077 / 95 77 6-20 89429 Bachhagel, Germany info@big-tempest.de

Mehr

LIGNO LIGNO DEDUST PRO UNIVERSELL UND ENERGIESPAREND

LIGNO LIGNO DEDUST PRO UNIVERSELL UND ENERGIESPAREND LIGNO DEDUST PRO UNIVERSELL UND ENERGIESPAREND 2 5 6 1 3 LIGNO DEDUST PRO 4 LEISTUNGSSTARK, EFFIZIENT & ZUVERLÄSSIG 1 Rohgaseintritt Die konstruktive Gestaltung des Rohgaseintritts erfolgte mittels Strömungssimulation.

Mehr

System KompProp Steuerblock - Baukasten für kleine Maschinen

System KompProp Steuerblock - Baukasten für kleine Maschinen System Komprop Steuerblock - Baukasten für kleine Maschinen System Komprop Allgemeines Effizienz durch Komprop Als Alternative zu den weit verbreiteten Einhebel-Steuergeräten mit Direktbetätigung oder

Mehr

ISO Mini- Pneumatikzylinder Serie P1A Gemäß ISO 6432 und CETOP RP52P

ISO Mini- Pneumatikzylinder Serie P1A Gemäß ISO 6432 und CETOP RP52P ISO Mini- Pneumatikzylinder Serie P1A Gemäß ISO 6432 und CETOP RP52P Der P1A Zylinder ist für den Einsatz in einem breiten Spektrum von Anwendungen bestimmt. Die Zylinder sind besonders geeignet für leichtere

Mehr

Hydraulischer Abgleich in der Praxis. Die einfachste Optimierung der Heizungsanlage für mehr Komfort und Energieeinsparung

Hydraulischer Abgleich in der Praxis. Die einfachste Optimierung der Heizungsanlage für mehr Komfort und Energieeinsparung in der Praxis Die einfachste Optimierung der Heizungsanlage für mehr Komfort und Energieeinsparung Technische Definition Unter Hydraulischem Abgleich von Heizungsanlagen versteht man das Einbringen definierter

Mehr

White Paper Kartesische Handling Systeme ein technischer Vergleich mit klassischen Robotern

White Paper Kartesische Handling Systeme ein technischer Vergleich mit klassischen Robotern White Paper Kartesische Handling Systeme ein technischer Vergleich mit klassischen Robotern Warum lohnt es sich, kartesische Handling Systeme einzusetzen? Der Trend bei klassischen Montage- und Handhabungs-Lösungen

Mehr

- knickgelenkt. gerecht wird. Der NF160-6R schreibt die Erfolgsstory des NF160 im 6-Rad Bereich weiter.

- knickgelenkt. gerecht wird. Der NF160-6R schreibt die Erfolgsstory des NF160 im 6-Rad Bereich weiter. - knickgelenkt 14 - knickgelenkt NF160-6R - schnell, kombiniert und leistungsstark Der NF160-6R ist die konsequente Fortsetzung unserer Kombinationsmaschinen-Strategie. Auf Basis des erfolgreichen NF160

Mehr

Niveauregulierung. Versuchsaufbau

Niveauregulierung. Versuchsaufbau A P T L Versuchsaufbau Funktion im Kraftfahrzeug Bei herkömmlichen Fahrzeugen überträgt eine Feder die Gewichtskraft der Fahrzeugmasse m auf das Rad. Die Feder wird bis zum Kräftegleichgewicht zusammengedrückt.

Mehr

Wärmekraftmaschinen. Bestandteile von Verbrennungsmotoren. Bestandteile von Verbrennungsmotoren

Wärmekraftmaschinen. Bestandteile von Verbrennungsmotoren. Bestandteile von Verbrennungsmotoren Bestandteile von Verbrennungsmotoren Jeder Verbrennungsmotor (und eigentlich jede Wärmekraftmaschine) besteht aus diesen Haupt- Bauteilen: Das Motorgehäuse Hauptteil des Motorgehäuses ist der Zylinderblock.

Mehr

Konstruktion - Methoden und Getriebe -

Konstruktion - Methoden und Getriebe - Seite 1 WS 92/93 8 Punkte Die skizzierte Arbeitsmaschine wird von einem Elektromotor A angetrieben, der mit der konstanten Drehzahl n A =750U/min läuft. Die Arbeitsmaschine B wird jeweils aus dem Ruhezustand

Mehr

Effizienz im Drehen und Fräsen Die CNC-Maschinen von EMCO. Preisliste 2008/2009

Effizienz im Drehen und Fräsen Die CNC-Maschinen von EMCO. Preisliste 2008/2009 Effizienz im Drehen und Fräsen Die CNC-Maschinen von EMCO Preisliste 2008/2009 EMCO CNC-Maschinen Das Konzept der Wechselbaren Steuerung CNC-Technik mit System Steuerung wechseln? Kein Problem! Der Maschinenhersteller

Mehr

Energieeffizienz in der Automatisierungstechnik

Energieeffizienz in der Automatisierungstechnik Energieeffizienz in der Automatisierungstechnik Efficiency Arena 09.04.2014 Energie-Effizienz in der Automatisierung Festo AG&Co.KG Roland Volk Energy Efficiency Consultant FESTO - Ein unabhängiges Familienunternehmen

Mehr

Modul Montagetechnik Pneumatik

Modul Montagetechnik Pneumatik Modul Montagetechnik Pneumatik 6. Auflage Juni 06 Art. Nr. 4 Inhaltsverzeichnis Vorschriften zur Arbeitssicherheit 7 Pneumatik 9 Normen 5 Pneumatische Systeme 7 Elektropneumatik 5 Prüfungsfragen 63 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Entwicklung und Konstruktion -Auslegung einer Getriebekombination. Gewindespindel zur Kraftübertra- gung- Klasse: FSBA 12 B&H

Entwicklung und Konstruktion -Auslegung einer Getriebekombination. Gewindespindel zur Kraftübertra- gung- Klasse: FSBA 12 B&H B&H Berechnung einer Getriebekombination 22.02.2014 Inhalt 1 Vorwort... 1 2 Aufgabenstellung... 3 3 Skizze... 3 4 Berechnung... 4 4.1 Berechnung aufzubringende Kraft... 4 4.2 Tragsicherheitsnachweis...

Mehr

KONSTANDIN GMBH Pneumatik Hydraulik Vakuum

KONSTANDIN GMBH Pneumatik Hydraulik Vakuum KONSTANDIN GMBH Pneumatik Hydraulik Vakuum Ihr Experte für Pneumatik, Hydraulik und Vakuumtechnik Vielfältige Kompetenzen unter einem Dach Seit über drei Jahrzenten ist Konstandin Ihr Partner für Pneumatik,

Mehr

9. Tagung Zahnriemengetriebe am Institut für Feinwerktechnik und Elektronik-Design

9. Tagung Zahnriemengetriebe am Institut für Feinwerktechnik und Elektronik-Design am Institut für Feinwerktechnik und Elektronik-Design der TU Dresden Prof. Dr.-Ing. habil. W.-D. Goedecke Linearachsen im Vergleich 1. Einleitung 2. Vergleich von NC-Linearachsen 3. Versuchsergebnisse

Mehr

besonderes Merkmal: Die Such-Funktion ist mit 2 Übersetzungsrichtungen ausgestattet.

besonderes Merkmal: Die Such-Funktion ist mit 2 Übersetzungsrichtungen ausgestattet. Deutsch-Englisch / Englisch-Deutsch: Woerterbuch Mechatronik; auch kfz-elektronik (CD-ROM mit 60000 Fachbegriffen) zu bestellen unter: http://www.ebook.de/shop/action/productdetails?aurl=1&artiid=9112522

Mehr

Herausforderungen und Anforderungen an das Niederspannungsnetz im Smart Grid

Herausforderungen und Anforderungen an das Niederspannungsnetz im Smart Grid Herausforderungen und Anforderungen an das Niederspannungsnetz im Smart Grid Page 1 Agenda Heutige Situation im deutschen Niederspannungsnetz Ansätze zur Reduzierung der Netzbelastung - Intelligentes Verteilungsnetzmanagement

Mehr

Förderung von energiesparenden. in Unternehmen

Förderung von energiesparenden. in Unternehmen Förderung von energiesparenden Technologien in Unternehmen Energiefresser raus Förderung von energiesparenden Technologien in Unternehmen Bessere Energieeffizienz ist ein Erfolgsfaktor nicht nur für das

Mehr

Ihr Vorsprung im Dünnblech.

Ihr Vorsprung im Dünnblech. TruLaser 5030 fiber: Ihr Vorsprung im Dünnblech. Werkzeugmaschinen / Elektrowerkzeuge Lasertechnik / Elektronik Medizintechnik Im Dünnen unschlagbar. Inhalt Im Dünnen unschlagbar. 2 Treffen Sie die richtige

Mehr

Berechnung der einwirkenden Belastung

Berechnung der einwirkenden Belastung Linearführungen können aus allen Richtungen Belastungen und Momente resultierend aus der Einbaulage der Führungen, dem Antrieb, der Beschleunigung, den Bearbeitungskräften sowie dem Massenschwerpunkt des

Mehr