2. Mergers & Acquisitions Kongress. Den Markt im Blick. Strategien: Unternehmensbeteiligungen, Übernahmen, Kauf & Verkauf

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "2. Mergers & Acquisitions Kongress. Den Markt im Blick. Strategien: Unternehmensbeteiligungen, Übernahmen, Kauf & Verkauf"

Transkript

1 Veranstalter: Medienpartner: 2. Mergers & Acquisitions Kongress Den Markt im Blick Strategien: Unternehmensbeteiligungen, Übernahmen, Kauf & Verkauf Unternehmer haben freien Eintritt 25. März 2003 HypoVereinsbank Hypo-Haus Ost Arabellastraße München Informationen unter: Tel.: 069/ Mitveranstalter:

2 Ausgezeichnete Lösungen. Die Finanzierung von Unternehmen wird immer wichtiger, um Spielraum zum Erreichen neuer Ziele zu gewinnen. Aber sie wird auch zunehmend schwieriger und komplexer. Öffentliche und private Kapitalmärkte rücken stärker in den Mittelpunkt. Beteiligungsformen und Kapitalmarktprodukte müssen maßgeschneidert sein, um den individuellen Erfordernissen gerecht zu werden. Wir denken und arbeiten wie unsere Mandanten, nationale und internationale Finanzinstitute und Unternehmen, Investoren und Fonds. Vorausschauend und ergebnisorientiert. Effizient und als Team von Juristen und Betriebswirten. Jederzeit und an jedem Ort. Wir leisten eine Rechtsund Steuerberatung, die Mehrwert schafft. Wir finden industriebezogene Lösungen, die Qualität mit höchsten Servicestandards verbinden. Dafür sind wir mehrfach ausgezeichnet worden*. *u.a. Law Firm of the Year 2001 Chambers Global Awards; Law Firm of the Year 2002 Acquisitions Monthly

3 Grußwort Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen in der M&A-Welt, Dr. André Hülsbömer Chefredakteur, FINANCE was nützt das Klagen? Die Preise stimmen nicht, die Transaktionsfreude lahmt zudem. Die Erinnerung an das überschäumende Geschäft um die Jahrtausendwende ist verblasst. Wir leben in der nicht immer sehr erfreulichen Wirklichkeit des Jahres Trotz der lahmen Konjunktur und der M&A-Schwäche bleiben die Themen in unserem M&A-Universum anhaltend aktuell. Der Druck, Firmengruppen wie Investitionsportfolios zu managen, ist nicht geringer geworden. Durch die sich verschärfende Knappheit von unternehmerischem Kapital wird es im Gegenteil immer wichtiger, mit den Kapitalressourcen intelligent und kreativ zu haushalten. Nichts anderes ist M&A: die Kunst des sparsamen und strategischen Umgangs mit unternehmerischem Kapital. Der 2. FINANCE-M&A-Kongress und die FINANCE- Redaktion möchten zum Erfahrungsaustausch in diesem Bereich aktiv beitragen. Gute Geschäfte wünscht Dr. André Hülsbömer Chefredakteur FINANCE Geschäftsführer Bundesverband Mergers & Acquisitions 3

4 Partner Medienpartner Mitveranstalter Sponsoren Veranstalter 4 Eine Übersicht aller engagierten Unternehmen und Verbände der Veranstaltung finden Sie auf den Seiten 13 und 14.

5 Die Veranstaltung auf einen Blick Kongress Einlass, Registrierung, Begrüßungskaffee Eröffnungsplenum M&A Strategien für Unternehmer 8:30 Uhr 9:00 Uhr 1. Etappe 10:00 Uhr Forum 1 Workshop durch DB Consult: Optimierung des Verkäufererfolges schnellere Abwicklung / geringere Risiken aus vertraglich vereinbarten Garantien Forum 2 Workshop durch Towers Perrin: Mitarbeiter als Erfolgsfaktor: HR Due Diligence, Merger Integrations-Management, M&A-Erfolgskontrolle Forum 3 Workshop durch Ernst & Young: Restrukturierung und soziale Verantwortung. Case-Study am Beispiel eines mittelständischen Groß- und Einzelhandelsunternehmens Kaffeepause 11:15 Uhr 2. Etappe 11:45 Uhr Forum 4 M&A als Exitstrategie für Venture Capital- und Private Equity-Gesellschaften Forum 5 Case-Study durch White & Case, Feddersen: M&A in Insolvenznähe Die Restrukturierung des TV-Senders Premiere Forum 6 Workshop durch Klein & Coll.: Unternehmensnachfolge Mittagessen 13:00 Uhr 3. Etappe 14:30 Uhr Forum 7 Unternehmensverkauf: Käufersuche, Preisfindung, Umsetzung Forum 8 Workshop durch LB Kiel Hamburg Corporate Finance GmbH: Finanzierung eines Management Buy Out / Management Buy In: Vom Manager zum Unternehmer Forum 9 Workshop durch Hölters & Elsing: Haftungsrisiken bei M&A-Transaktionen für Gesellschafter, Vorstände und Geschäftsführer Kaffeepause 15:45 Uhr 4. Etappe 16:15 Uhr Forum 10 Workshop durch Linklaters Oppenhoff & Rädler: Stolpersteine beim Unternehmenskauf Forum 11 M&A-Transaktionen im Lifescience-Bereich Forum 12 Quo Vadis M&A-Markt Sind M&A-Berater in einer Informationsgesellschaft verzichtbar? Get-together Ausklang 17:30 Uhr 19:00 Uhr 5

6 Jahrbuch Mergers & Acquisitions 2003 Dr.-Ing. Kai Lucks (Hrsg.) Kongressbesucher erhalten das Buch am Veranstaltungstag kostenfrei! Jetzt für 78, erhältlich! Praxisorientiertes Handbuch Alle wichtigen Partner im Überblick Gebündelte Informationen von Experten Weitere Informationen unter: Telefon: 0 69 / Fax: 0 69 /

7 Plenum Eröffnungsplenum 9:00 Uhr Eingangsreferate: M&A Strategien für Unternehmer 1 Begrüßung Armin Weiland (o. Abb.) Bereichsleiter Corporate Finance, HypoVereinsbank AG 2 M&A Human Resources macht den Unterschied Michael H. Kramarsch Mitglied der Geschäftsführung, Towers Perrin 3 M&A im Mittelstand Georg Christopher Schweiger Ernst & Young, Mitglied des Vorstands des Bundesverbands Mergers & Acquisitions 4 Optimierung des Unternehmensverkaufs ein Erfahrungsbericht Michael Seippel Geschäftsführer, DB Consult GmbH 5 M&A in Deutschland 2003 Risiken und Chancen Andreas Stilcken White & Case, Feddersen 6 Moderation: Dr. André Hülsbömer Chefredakteur, FINANCE, Geschäftsführer Bundesverband Mergers & Acquisitions Kooperationspartner 7

8 Die Foren 10:00 Uhr 1. Etappe Forum 1 Workshop durch DB Consult Optimierung des Verkäufererfolges schnellere Abwicklung / geringere Risiken aus vertraglich vereinbarten Garantien Wolfram Gärtner Senior Project Manager, Aon Jauch & Hübener GmbH 2 Dr. H. Dieter Gobbers Goebels Pokorny Kähler & Rechtsanwälte 3 Michael Seippel Geschäftsführer, DB Consult GmbH Forum 2 Workshop durch Towers Perrin Mitarbeiter als Erfolgsfaktor: HR Due Diligence, Merger Integrations-Management, M&A-Erfolgskontrolle Manfred Guggi Mitglied der Geschäftsführung, Towers Perrin 3 Petra Knab-Hägele Senior Consultant Executive Compensation, Towers Perrin 2 Michael H. Kramarsch Mitglied der Geschäftsführung, Towers Perrin Forum 3 Workshop durch Ernst & Young 1 2 Restrukturierung und soziale Verantwortung. Case-Study am Beispiel eines mittelständischen Groß- und Einzelhandelsunternehmens 1 Matthias Beck 2 Alfred Hagebusch Ernst & Young Wellensiek Grub & Partner 8

9 Die Foren 2. Etappe 11:45 Uhr Forum Burkhard Brinkmann Local Director, 3i Deutschland Dr. Michael Drill Head of M&A, Sal. Oppenheim jr. & Cie 3 4 Peter Hoffmann (o. Abb.) Direktor, HVB Consult GmbH Bernd Seibel General CFO Europe, Techno Venture Management GmbH 5 Einführung & Moderation: Tobias Rodehau Senior Associate, Coudert Brothers LLP M&A als Exitstrategie für Venture Capital- und Private Equity-Gesellschaften Forum Case-Study durch White & Case, Feddersen 1 Dr. Axel Bauer White & Case, Feddersen 2 Dr. Ulrich Jork White & Case, Feddersen M&A in Insolvenznähe Die Restrukturierung des TV-Senders Premiere Forum 6 1 Workshop durch Klein & Coll. 1 Michael Keller Teilhaber, Klein & Coll. Unternehmensnachfolge 9

10 Die Foren 14:30 Uhr 3. Etappe Forum Unternehmensverkauf: Käufersuche, Preisfindung, Umsetzung 1 2 Dr. Florian von Alten Geschäftsführender Angermann M & A International GmbH Adrian von Borcke Head of Transaction Solutions FINPRO / Private Equity und M&A, Marsh GmbH 3 4 Dr. Ernst Ludes Geschäftsführer, SBM Service und Beratung für den Mittelstand GmbH Dr. Jens Rohweder Leiter M&A Execution, LB Kiel Hamburg Corporate Finance GmbH 5 Moderation & Einführung: Klaus Rainer Kirchhoff Vorstandsvorsitzender, Kirchhoff AG Forum 8 Workshop durch LB Kiel Hamburg Corporate Finance GmbH 1 2 Finanzierung eines Management Buy Out / Management Buy In: Vom Manager zum Unternehmer 1 Thomas Dittler Geschäftsführung, IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbh 2 Dr. Marc Weinstock Geschäftsführer, Leiter M&A, LB Kiel Hamburg Corporate Finance GmbH Forum 9 Workshop durch Hölters & Elsing Haftungsrisiken bei M&A-Transaktionen für Gesellschafter, Vorstände und Geschäftsführer 1 Dr. Wolfgang Hölters 2 Dr. Jens Buchta 3 Dr. Jürgen van Kann Gründungspartner, Hölters & Elsing Hölters & Elsing Hölters & Elsing 10

11 Die Foren 4. Etappe Moderation & Einführung: Dr. Rainer Traugott Junior Rechtsanwalt, Linklaters Oppenhoff & Rädler 2 Dirk Liedtke (o. Abb.) Direktor, HVB Consult GmbH 3 Bernhard Wolf Leiter IR, GfK 16:15 Uhr Forum 10 Workshop durch Linklaters Oppenhoff & Rädler Stolpersteine Aktuelle Stolpersteine beim beim Unternehmenskauf Forum Ulrich Auch Vice President Projects, Aventis Research & Technologies GmbH & Co. KG 2 3 Frances Bornstein Vice President, SWX Swiss Exchange Michael Wrede 4 Moderation & Einführung: Markus Saller Geschäftsführer, AURIGA Corporate Finance GmbH CEO, Future Capital AG M&A-Transaktionen im Lifescience-Bereich Forum Ingo Janßen Geschäftsführer, Siemens Treasury Consulting & Applications GmbH Dr. Maximilian 2 Ruggero von Wedel Geschäftsführer, Translink-ConPAIR GmbH Moderation & Einführung: Dietzsch-Doertenbach Geschäftsführer, Doertenbach & Co. GmbH Thomas Kautzsch (o. Abb.) Mercer Management Consulting Dr. André Hülsbömer Chefredakteur, FINANCE, Geschäftsführer Bundesverband Mergers & Acquisitions Quo Vadis M&A-Markt Sind M&A-Berater in einer Informationsgesellschaft verzichtbar? 11

12 Engagierte Unternehmen A-Z Angermann M&A International GmbH ABC-Straße Hamburg Ansprechpartner: Dr. Florian von Alten Geschäftsführender Partner Telefon: 0 40 / Telefax: 0 40 / Ansprechpartner: Dr. Lutz Becker Geschäftsführender Partner Telefon: 0 40 / Telefax: 0 40 / Aon Jauch & Hübener GmbH Mergers & Acquisitions Group (Germany) Lyoner Str Franfurt am Main Ansprechpartner: Wolfram Gärtner Senior Project Manager Telefon: 0 69 / Telefax: 0 69 / AURIGA Corporate Finance GmbH Bavariaring München Ansprechpartner: Markus Saller / Walter Krejci Geschäftsführer Telefon: 0 89 / Telefax: 0 89 / AWT Horwath GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Leonhard-Moll-Bogen München Ansprechpartner: WP/StB Günter Wörl Geschäftsführender Gesellschafter Telefon: 0 89 / Telefax: 0 89 / Coudert Brothers LLP Friedrich-Ebert-Anlage Frankfurt am Main Ansprechpartnerin: Monika Hansen German Marketing Manager Telefon: 0 69 / Telefax: 0 69 / DB Consult GmbH Stephanstraße Frankfurt am Main Ansprechpartner: Michael Seippel Geschäftsführer Telefon: 069 / Telefax: 0 69 / Ernst & Young AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Mergenthalerallee Eschborn Ansprechpartner: Matthias Beck Partner Telefon: / Telefax: / Frankfurter Allgemeine Zeitung Hellerhofstraße Frankfurt am Main Ansprechpartner: Norbert Horz Verkaufsleiter Finanz-/Immobilien-/Reiseanzeigen Telefon: 0 69 / Telefax: 0 69 / Goebels Pokorny Kähler & Partner Rechtsanwälte Krefeld Berlin Frankfurt/Main Goebels Pokorny Kähler & Partner Rechtsanwälte Wilhelmshofallee Krefeld Ansprechpartner: Dr. H. Dieter Gobbers Telefon: / Telefax: / Hölters & Elsing Freiherr-vom-Stein-Straße Frankfurt am Main Ansprechpartner: Dr. Jürgen van Kann Fachanwalt für Steuerrecht Telefon: 0 69 / Telefax: 0 69 / HypoVereinsbank Am Eisbach München Ansprechpartner: Rainer Pfuhler Marketingkommunikation Deutschland Telefon: 0 89 / Telefax: 0 89 / Kirchhoff Consult AG Ahrensburger Weg Hamburg Ansprechpartner: Klaus Rainer Kirchhoff Vorstandsvorsitzender Telefon: 0 40 / Telefax: 0 40 / LB Kiel Hamburg Corporate Finance GmbH Domstraße Hamburg Ansprechpartner: Dr. Stefan Janssen Geschäftsführung, Leiter Capital Markets Telefon: 0 40 / Telefax: 0 40 / Ansprechpartner: Dr. Marc Weinstock Geschäftsführung, Leiter M&A Telefon: 0 40 / Telefax: 0 40 / Linklaters Oppenhoff & Rädler Prinzregentenplatz München Ansprechpartner: Dr. Rainer Traugott, Rechtsanwalt Telefon: 0 89 / Telefax: 0 89 /

13 Engagierte Unternehmen A-Z Veranstaltungsankündigung Siemens Treasury Consulting & Applications GmbH Seidlstraße 24a München Ansprechpartner: Ingo Janßen Geschäftsführer Telefon: 0 89 / Telefax: 0 89 / Towers Perrin Im Trutz Frankfurt am Main Ansprechpartner: Reiner Jung Head of Marketing Telefon: 0 69 / Telefax: 0 69 / White & Case, Feddersen Stiftstraße Frankfurt am Main Ansprechpartner: Andreas Stilcken, Partner Telefon: 0 69 / Telefax: 0 69 / Veranstalter ConVent GmbH Leipziger Straße Frankfurt am Main Ansprechpartner: Thomas Eggert Telefon: 0 69 / Telefax: 0 69 / Die Zukunft Ihres Unternehmens. Bayerischer Mittelstandstag 26. Juni 2003 Informationen unter: Telefon 0 69 / Wachstum Finanzierung Nachfolge Bundesverband Mergers & Acquisitions c/o F.A.Z.-Institut Mainzer Landstraße Frankfurt/M. Ansprechpartner: Dr. André Hülsbömer Geschäftsführer BM&A Telefon: 0 69 / Telefax: 0 69 / Finance Mainzer Landstraße Frankfurt/M. Ansprechpartnerin: Jutta Koch Marketing Managerin Telefon: 0 69 / Telefax: 0 69 /

14 Wer steckt dahinter? Deal Informationen plus Firmendaten weltweit ZEPHYR Globale M&A, IPO und Private Equity Transaktionen verknüpft mit Geschäfts-, Finanz- und Beteiligungsdaten von 10 Mio. Unternehmen weltweit Täglich 200 Deals League Tables Konzernstrukturen Beteiligungsmöglichkeiten Deal Pricing Kennzahlen Konkurrenzanalyse zephyr.bvdep.com 069 /

15 Wie geht es weiter? Machen Sie sich jetzt ein differenziertes Bild. Nutzen Sie eine der besten Zeitungen der Welt. Testen Sie die F.A.Z. und die Sonntagszeitung mit 50% Ersparnis. 4 Wochen ohne weitere Verpflichtung. Sie erhalten vier Wochen die F.A.Z. und die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung für nur 20,. Die Lieferung endet nach dem Test. Für Ihr Interesse bedanken wir uns mit dieser exklusiven F.A.Z.-Armbanduhr. m Gratis für Sie! Telefon (01 80)

16 Mergers & Acquisitions Kongress Anmeldung per Fax an: 0 69 / per Post an: ConVent GmbH, Leipziger Straße 1, Frankfurt am Main Ich melde mich zum 2. FINANCE Mergers & Acquisitions Kongress am 25. März 2003 an: Unternehmer haben freien Eintritt Unternehmer (Vertreter mittelständischer Unternehmen, produzierendes und verarbeitendes Gewerbe, Groß-, Einzelhandel, Logistik, etc.) freier Eintritt Unternehmen ICH MELDE MICH AN ALS: Unternehmer Branchenvertreter Branche Teilnahmegebühr Branchenvertreter (Mitarbeiter von Banken, Beratungsgesellschaften, Private Equity und Venture Capital Gesellschaften, Sozietäten, etc.) L 490, Name Telefon (Anmeldebestätigung über ) Position Telefax www Frühbucherrabatt: Bei Buchung bis zum 11. März 2003 reduziert sich der o. a. Betrag um 90, jeteilnehmer. (Preise zzgl. MwSt.) Anschrift Ich ermächtige die ConVent GmbH zum einmaligen Einzug der Teilnahmegebühr in Höhe von (zzgl. MwSt.) PER KREDITKARTE: VISA Eurocard/Master Card ConVent erhebt bei Stornierung der Anmeldung bis zum 11. März 2003 eine Bearbeitungsgebühr von 100,. Bei Absagen nach dem 11. März 2003 wird die volleveranstaltungsgebühr berechnet. Selbstverständlich ist die Vertretung eines angemeldeten Teilnehmers möglich (Änderungen bitte umgehend mitteilen). ConVent behält sich kurzfristige Programmänderungen vor (Gerichtsstand Frankfurt am Main). Kartennummer Name des Karteninhabers PER EINZUGSERMÄCHTIGUNG: Kto.-Nr. Kreditinstitut Gültig bis BLZ Kontoinhaber Weitere Informationen unter: 069/ oder Unterschrift Firmenstempel 16

2. Deutschlandkonferenz Recht & Steuern

2. Deutschlandkonferenz Recht & Steuern Kooperationspartner Medienpartner Unternehmer haben freien Eintritt. Deutschlandkonferenz Recht & Steuern. Juni 00 Gerling-Konzern Hildeboldplatz, 5067 Köln Informationen unter: Telefon 0 69 / 79 0 95

Mehr

2. Autogipfel Baden-Württemberg 2007

2. Autogipfel Baden-Württemberg 2007 2. Autogipfel Baden-Württemberg 2007 VERTRETER DER AUTOMOBILBRANCHE: EINTRITT FREI! 9. Mai 2007 Haus der Wirtschaft Willi-Bleicher-Straße 19 70174 Stuttgart Einladung des Ministerpräsidenten Das Automobil

Mehr

FTD-Konferenz. Private-Equity. Der Motor zum Umbau der Deutschland AG Steigenberger Airport Hotel Frankfurt am Main 14. Juli 2005. In Kooperation mit

FTD-Konferenz. Private-Equity. Der Motor zum Umbau der Deutschland AG Steigenberger Airport Hotel Frankfurt am Main 14. Juli 2005. In Kooperation mit FTD-Konferenz Private-Equity Der Motor zum Umbau der Deutschland AG Steigenberger Airport Hotel Frankfurt am Main 14. Juli 2005 In Kooperation mit Private-Equity Motor zum Umbau! Private-Equity ist in

Mehr

Mittelstandstag Sachsen Die Zukunft Ihres Unternehmens

Mittelstandstag Sachsen Die Zukunft Ihres Unternehmens Veranstalter: Hotelpartner: Medienpartner: Freier Eintritt für Unternehmer Mittelstandstag Sachsen Die Zukunft Ihres Die Zukunft Ihres Unternehmens 9. November 004 The Westin Hotel Gerberstraße 5 0405

Mehr

Die Zukunft. 14. April 2005. ConventionPoint. SWX Swiss Exchange. Ihres. Selnaustrasse 30. 8021 Zürich. Informationen unter:

Die Zukunft. 14. April 2005. ConventionPoint. SWX Swiss Exchange. Ihres. Selnaustrasse 30. 8021 Zürich. Informationen unter: Medienpartner: Veranstalter: 3. Unternehmertag Schweiz-Deutschland Die Zukunft 14. April 2005 ConventionPoint Ihres SWX Swiss Exchange Selnaustrasse 30 8021 Zürich Unternehmensfinanzierung Internationalisierung

Mehr

Unternehmer- Dialog Nürnberg

Unternehmer- Dialog Nürnberg Unternehmer- Dialog Nürnberg 25. September 2008 Arvena Park Hotel Görlitzer Straße 51 90473 Nürnberg Veranstalter Unternehmer-Dialog Nürnberg 25. September 2008 Die Veranstaltung auf einen Blick 14:30

Mehr

Privatisierung & Public-Private-Partnership

Privatisierung & Public-Private-Partnership Freier Eintritt für Vertreter der Öffentlichen Hand. Jahreskonferenz Privatisierung & Public-Private-Partnership. Mai 00 Römer, Frankfurt am Main Infos unter: Telefon 0 69 / 79 0 9 www.convent.de info@convent.de

Mehr

3. Landeskonferenz Automobilwirtschaft in Baden-Württemberg

3. Landeskonferenz Automobilwirtschaft in Baden-Württemberg 3. Landeskonferenz Automobilwirtschaft in Baden-Württemberg VERTRETER DER AUTOMOBILBRANCHE: EINTRITT FREI! 11. Juni 2008 Neues Schloss Schlossplatz 4 Eingang Mitteltrakt Stuttgart Träger Einladung des

Mehr

Cocktailempfang auf Einladung der Deutschen Rückversicherung

Cocktailempfang auf Einladung der Deutschen Rückversicherung Veranstaltung 2008 Mitgliederversammlung der ARIAS Europe e.v. Schiedsgerichtsbarkeit in der Assekuranz 2008 quo vadis? 16:00-17:30 16:00-16:05 17:30 19:00 19:30 für 20:30 Mitgliederversammlung Leitung:

Mehr

Unternehmerisch entscheiden heißt, den richtigen Zug zur richtigen Zeit zu machen.

Unternehmerisch entscheiden heißt, den richtigen Zug zur richtigen Zeit zu machen. Unternehmerisch entscheiden heißt, den richtigen Zug zur richtigen Zeit zu machen. Inhalt Über TRANSLINK AURIGA M & A Mergers & Acquisitions Typischer Projektverlauf International Partner Transaktionen

Mehr

11. Deutscher Corporate M&A-Kongress

11. Deutscher Corporate M&A-Kongress 11. Deutscher Corporate M&A-Kongress 25. und 26. November 2013 München mitveranstalter 2 auf einen Blick Ihre Konferenztage ab 13.00 Uhr Einlass, Registrierung und Business-Lunch Tag 1 25. November 2013

Mehr

Medienpartner. 6. Konzerntag des Bundesverbands Mergers & Acquisitions e.v. Corporate M&A 2008. 12. und 13. November 2008

Medienpartner. 6. Konzerntag des Bundesverbands Mergers & Acquisitions e.v. Corporate M&A 2008. 12. und 13. November 2008 Kooperationspartner Medienpartner Veranstalter 6. Konzerntag des Bundesverbands Mergers & Acquisitions e.v. Corporate M&A 2008 Nutzen Sie unseren Online-Rabatt unter www.conventshop.de Post Merger Integration

Mehr

Einladung Fachtag Komplexträger

Einladung Fachtag Komplexträger Einladung Fachtag Komplexträger 1. Juli 2015 Villa Kennedy, Frankfurt am Main FACHTAG Komplexträger Sehr geehrte Damen und Herren, in Einrichtungen von Komplexträgern wird eine Vielfalt branchenspezialisierter

Mehr

Real Estate Konferenz 2004

Real Estate Konferenz 2004 Medienpartner Mediensponsoren I m m o b i l i e n T r e n d s & S t r a t e g i e n 0 0 Real Estate Konferenz 00 9. Juni 00 Hilton Hochstraße 60 Frankfurt am Main Informationen unter: Telefon 0 69 / 79

Mehr

Arbeitsrecht in Krisenzeiten erfolgreich restrukturieren!

Arbeitsrecht in Krisenzeiten erfolgreich restrukturieren! Ein Arbeitsrechtsfrühstück für Interim Manager Arbeitsrecht in Krisenzeiten erfolgreich restrukturieren! 24. September 2010 8.30 Uhr 10.30 Uhr ARQIS Rechtsanwälte Schadowstraße 11B D-40212 Düsseldorf Veranstalter:

Mehr

EXIT FORUM. Strategien & Gestaltungen für Unternehmer und Investoren. Ausstieg aus einer Unternehmensbeteiligung

EXIT FORUM. Strategien & Gestaltungen für Unternehmer und Investoren. Ausstieg aus einer Unternehmensbeteiligung Eine gemeinsame Veranstaltung von Konferenzzentrum der WTS AG mit den Erfahrungen und dem Wissen der Experten: Lothar Härteis, Steuerberater, Vorstand und Niederlassungsleiter, WTS AG, München Falk Müller-Veerse,

Mehr

10. Deutscher Corporate. M&A-Kongress. 12. und 13. November 2012 LEHEL CARRÉ München. Jetzt kostenfrei anmelden www.convent.de/ma

10. Deutscher Corporate. M&A-Kongress. 12. und 13. November 2012 LEHEL CARRÉ München. Jetzt kostenfrei anmelden www.convent.de/ma 10. Deutscher Corporate M&A-Kongress 12. und 13. November 2012 LEHEL CARRÉ München Jetzt kostenfrei anmelden www.convent.de/ma Medienpartner Mitveranstalter 2 www.convent.de Die VERANSTALTUNG AUF EINEN

Mehr

Anwenderforum IT & Telekommunikationslösungen für den Mittelstand

Anwenderforum IT & Telekommunikationslösungen für den Mittelstand Anwenderforum IT & Telekommunikationslösungen für den Mittelstand 3. Dezember 2012 Haus der Wirtschaft, Stuttgart Rahmendaten Veranstaltungsort Haus der Wirtschaft, Stuttgart Ende des 19. Jahrhunderts

Mehr

CYBER RESILIENCE WARUM CYBER SECURITY NICHT MEHR AUSREICHT. digitale transformation. 30. September 2014, F.A.Z. Atrium, Berlin.

CYBER RESILIENCE WARUM CYBER SECURITY NICHT MEHR AUSREICHT. digitale transformation. 30. September 2014, F.A.Z. Atrium, Berlin. digitale transformation DIE KONFERENZREIHE DER F.A.Z. konferenz CYBER RESILIENCE WARUM CYBER SECURITY NICHT MEHR AUSREICHT 30. September 2014, F.A.Z. Atrium, Berlin #3 CYBER RESILIENCE WARUM CYBER SECURITY

Mehr

www.convent.de 9. Deutscher Corporate M&A-Kongress 17. und 18. November 2011 SiemensForum München Oskar-von-Miller-Ring 20 80333 München

www.convent.de 9. Deutscher Corporate M&A-Kongress 17. und 18. November 2011 SiemensForum München Oskar-von-Miller-Ring 20 80333 München Kooperationspartner Veranstalter 9. Deutscher Corporate M&A-Kongress M&A in Infrastruktur, Energiewirtschaft und Pharma Cross-Border-M&A Aktuelle Case-Studies FREIER EINTRITT Geschlossene Veranstaltung

Mehr

09:45 Begrüßung der Teilnehmer Olaf Kaiser (Geschäftsführer von iteam) und Dr. Ronald Wiltscheck (Chefredakteur von ChannelPartner)

09:45 Begrüßung der Teilnehmer Olaf Kaiser (Geschäftsführer von iteam) und Dr. Ronald Wiltscheck (Chefredakteur von ChannelPartner) "Chancen 2014" Der Systemhauskongress Mittwoch, 28.08.2013 09:00 Registrierung der Teilnehmer 09:45 Begrüßung der Teilnehmer 10:00 Keynote: "Sicher entscheiden" Dr. Markus Merk, ehemaliger Bundesliga-

Mehr

HR Branchenkonferenz für Banken und Versicherungen Am Donnerstag, den 16. April 2015 Im MesseTurm in Frankfurt am Main

HR Branchenkonferenz für Banken und Versicherungen Am Donnerstag, den 16. April 2015 Im MesseTurm in Frankfurt am Main Einladung HR Branchenkonferenz für Banken und Versicherungen Am Donnerstag, den 16. April 2015 Im MesseTurm in Frankfurt am Main Sehr geehrte Damen und Herren, bereits im achten Jahr in Folge veranstalten

Mehr

Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog!

Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog! aktualisiertes Programm Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog! Eine Konferenz von: roman rittweger advisors in healthcare Expertenberatung im Gesundheitswesen

Mehr

UNTERNEHMENSTRANSAKTIONEN

UNTERNEHMENSTRANSAKTIONEN AXONEO GROUP MERGERS & ACQUISITIONS UNTERNEHMENSTRANSAKTIONEN erfolgreich gestalten. AXONEO GROUP GmbH Unternehmensbroschüre 1 AXONEO GROUP. Wir sind in der qualifizierten Beratung für Unternehmenstransaktionen

Mehr

Der Nutzen eines M&A Berater bei einem Exitprozeß

Der Nutzen eines M&A Berater bei einem Exitprozeß Der Nutzen eines M&A Berater bei einem Exitprozeß - Kritische Erfolgsfaktoren im Transaktionsprozess - Entwicklung am M&A Markt in Österreich Jahrestagung der AVCO - Wien 01. Juni 2006-2006 MODERN PRODUCTS

Mehr

7. Mittelstandstag Bodensee

7. Mittelstandstag Bodensee 7. Mittelstandstag Bodensee FREIER EINTRITT Jetzt online anmelden unter www.convent.de/bod 27. september 2011 Kultur- und Congress-Centrum Graf-Zeppelin-Haus Friedrichshafen Olgastraße 20 88045 Friedrichshafen

Mehr

GHK - Gruppe. Unternehmenspräsentation. Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte Unternehmensberater

GHK - Gruppe. Unternehmenspräsentation. Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte Unternehmensberater GHK - Gruppe Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte Unternehmensberater Unternehmenspräsentation Grau, Haack & Kollegen GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Frankfurt am Main / Offenbach am Main

Mehr

Dr. Georg Renner. Tätigkeitsschwerpunkte. Rechtsanwalt seit 1995 Steuerberater seit 2001 Partner bei SCHIEDERMAIR Rechtsanwälte seit 2010

Dr. Georg Renner. Tätigkeitsschwerpunkte. Rechtsanwalt seit 1995 Steuerberater seit 2001 Partner bei SCHIEDERMAIR Rechtsanwälte seit 2010 Dr. Georg Renner Rechtsanwalt seit 1995 Steuerberater seit 2001 Partner bei SCHIEDERMAIR Rechtsanwälte seit 2010 Tätigkeitsschwerpunkte Steuerliche Strukturierung und Begleitung von grenzüberschreitenden

Mehr

Hypotheken Management lädt zum 13. Informationsforum KreditServicing nach Frankfurt am Main

Hypotheken Management lädt zum 13. Informationsforum KreditServicing nach Frankfurt am Main Presseinformation Hypotheken Management lädt zum 13. Informationsforum KreditServicing nach Frankfurt am Main Experten und Meinungsbildner der Finanzdienstleistungsbranche diskutieren am 6.11.2014 Gegenwart

Mehr

Der Interim-Manager als Profession / Das Agieren als Interim-Manager

Der Interim-Manager als Profession / Das Agieren als Interim-Manager MONTAG 03. NOVEMBER 2014 Ein Seminar der WP Board Academy Der Interim-Manager als Profession / Das Agieren als Interim-Manager Die WP Board Academy Seminare stehen seit Jahren für erstklassige Referenten

Mehr

Private Equity / Venture Capital

Private Equity / Venture Capital Private Equity / Venture Capital Rechtliche Beratung bei Strukturierung, Investments, Restrukturierung und Exit Fonds-Strukturierung Investments Exits (Trade Sales, Secondaries, IPOs) Due Diligence Finanzierung

Mehr

Run-Off 2014: Zukunftsthema oder Irrweg?

Run-Off 2014: Zukunftsthema oder Irrweg? SZ-Fachkonferenz: Run-Off 2014: Zukunftsthema oder Irrweg? 18. Februar 2014 in Hamburg Preferred Partner Anmeldung und aktuelle Informationen: www.sv-veranstaltungen.de/versicherungen Veranstalter: Süddeutscher

Mehr

Einladung. Compliance aktuell: Prävention und Krisenmanagement. Kartellrecht und Antikorruption im Fokus

Einladung. Compliance aktuell: Prävention und Krisenmanagement. Kartellrecht und Antikorruption im Fokus Einladung Compliance aktuell: Prävention und Krisenmanagement Kartellrecht und Antikorruption im Fokus Immer wieder auftretende Fälle von Korruption und Kartellabsprachen haben Compliance also die Ein

Mehr

IMPROVING PRI VATE EQUITY PERFOR MANCE. Best Practice in den Bereichen Acquisition Finance, Operations und Exit Planning

IMPROVING PRI VATE EQUITY PERFOR MANCE. Best Practice in den Bereichen Acquisition Finance, Operations und Exit Planning IMPROVING PRI VATE EQUITY PERFOR MANCE Best Practice in den Bereichen Acquisition Finance, Operations und Exit Planning Private Equity Workshop Hotel InterContinental Frankfurt am Main 24. November 2011

Mehr

Social Media Finance. Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung

Social Media Finance. Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung Workshops Social Media Finance Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung Veranstaltungsort Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main Börsenplatz 4

Mehr

2. Workshop Financing emobility

2. Workshop Financing emobility 2. Workshop Financing emobility im Rahmen der ecartec 21. Oktober 2010 Neue Messe München Parallel zur Messe ecartec Powered by www.ecartec.de Programm Zeit / Thema Referent ab 9.00 Registrierung 9.30

Mehr

roadshow juli 2014 Luxemburg: Internationaler Fondsstandort mit globaler Ausrichtung

roadshow juli 2014 Luxemburg: Internationaler Fondsstandort mit globaler Ausrichtung roadshow juli 2014 Luxemburg: Internationaler Fondsstandort mit globaler Ausrichtung www.alfi.lu frankfurt, 8. juli 2014 herzlich willkommen Sehr geehrte Damen und Herren, Seit unserem letzten Seminar

Mehr

Veranstaltung im MesseTurm Frankfurt

Veranstaltung im MesseTurm Frankfurt Veranstaltung im MesseTurm Frankfurt Vertriebs- und Servicesteigerung mit Sprachund Bildschirmaufzeichnung Diskutieren Sie mit Experten aus der Praxis! Gewinnen Sie einen Überblick über die Möglichkeiten

Mehr

Einladung zur RESTRUKTURIERUNGS- KONFERENZ 2015

Einladung zur RESTRUKTURIERUNGS- KONFERENZ 2015 Einladung zur RESTRUKTURIERUNGS- KONFERENZ 2015 Donnerstag, 29. Oktober 2015, ab 10:30 Uhr The Charles Hotel, Sophienstraße 28, 80333 München www.restrukturierungskonferenz.de Rechtsberatung. Steuerberatung.

Mehr

Trendkonferenz am 08.05.2014

Trendkonferenz am 08.05.2014 Trendkonferenz am 08.05.2014 XRM, das 100%- Beziehungsmanagement Nicht nur Kunden, sondern auch Mitarbeiter, Partner, Lieferanten, Journalisten oder Kapitalgeber bilden heute das Beziehungsnetzwerk von

Mehr

Real estate PRivate equity Private equity Workshop Hotel intercontinental Frankfurt am Main 22. November 2012

Real estate PRivate equity Private equity Workshop Hotel intercontinental Frankfurt am Main 22. November 2012 R eal Estate Private Equity Private Equity Workshop Hotel InterContinental Frankfurt am Main 22. November 2012 Programm 9:15 Uhr Anmeldung / Registrierung 9:45 Uhr Begrüßung Ingrid M. Kalisch, Kaye Scholer

Mehr

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb Workshop Performance und Tuning, Migration und Betrieb Wie kann die Performance von laufenden Anwendungen und Entwicklungszeiten reduziert werden? Worauf kommt es beim Betrieb von Cognos Anwendungen an?

Mehr

Investment Conference Geschlossene Immobilienfonds. 13. Juni 2012 in Frankfurt am Main

Investment Conference Geschlossene Immobilienfonds. 13. Juni 2012 in Frankfurt am Main Investment Conference 13. Juni 2012 in Frankfurt am Main Einladung Investment Conference 2012 stehen bei den Anlegern nach wie vor am höchsten im Kurs - wen wundert das? Stehen doch Investitionen in deutsche

Mehr

M&A in Emerging Markets

M&A in Emerging Markets M&A in Emerging Markets China Südostasien Brasilien Indien Türkei Südafrika 15. April 2014 19. Mai 2014 24. Juni 2014 September 2014 Oktober 2014 November 2014 Köln Essen Frankfurt a. M. Essen Köln Frankfurt

Mehr

Presseinformation 14. Informationsforum KreditServicing der Hypotheken Management-Gruppe am 10. November 2015 in Frankfurt/Main

Presseinformation 14. Informationsforum KreditServicing der Hypotheken Management-Gruppe am 10. November 2015 in Frankfurt/Main Presseinformation 14. Informationsforum KreditServicing der Hypotheken Management-Gruppe am 10. November 2015 in Frankfurt/Main Mannheim, 26.08.2015 Digitale Trends, zielgruppengerechte und kundenorientierte

Mehr

TÜV SÜD Strategieforum Flottenmanagement 2011

TÜV SÜD Strategieforum Flottenmanagement 2011 TÜV SÜD Strategieforum Flottenmanagement 2011 19. September 2011 13.00 17.15 Uhr 20. September 2011 10.00 17.30 Uhr auf der IAA in Frankfurt am Main Sehr geehrte Damen und Herren, zum fünften Mal richten

Mehr

M&A-Seminar Transaktionserfahrung aus erster Hand

M&A-Seminar Transaktionserfahrung aus erster Hand Binder Corporate Finance Member of the world s leading M&A alliance NORTH AMERICA SOUTH AMERICA A EUROPE AFRICA A ASIA AUSTRALIA A M&A-Seminar Transaktionserfahrung aus erster Hand Freitag, 27. März 2015

Mehr

KlinikNet 2.0 Auffindbare Dokumente, effektive Projektkommunikation, aktuelle Informationen? Praxisberichte und Erfahrungsaustausch

KlinikNet 2.0 Auffindbare Dokumente, effektive Projektkommunikation, aktuelle Informationen? Praxisberichte und Erfahrungsaustausch 5. Konferenz zu Mitarbeiterportalen in der Unternehmenspraxis (MiPo 5) KlinikNet 2.0 Auffindbare Dokumente, effektive Projektkommunikation, aktuelle Informationen? Praxisberichte und Erfahrungsaustausch

Mehr

Beck sches Handbuch. im Mittelstand

Beck sches Handbuch. im Mittelstand Beck sches Handbuch Unternehmenskauf beck-shop.de im Mittelstand Herausgegeben von Dr. Jochen Ettinger Rechtsanwalt, Steuerberater, Fachanwalt für Steuerrecht München Dr. Henning Jaques Rechtsanwalt Hamburg

Mehr

9. Berliner Gespräche

9. Berliner Gespräche Anmeldung zur Tagung 9. Berliner Gespräche zum Gesundheitswesen 24. Oktober 2008 9. Berliner Gespräche zum Gesundheitswesen 24. Oktober 2008 Logenhaus Berlin Tagung Ambulante Behandlung im Krankenhaus

Mehr

Ihr Kunde Crazy Alien oder Herdentier?

Ihr Kunde Crazy Alien oder Herdentier? 18. Handelskolloquium Ihr Kunde Crazy Alien oder Herdentier? Donnerstag, 12. April 2007 Haus der Industrie, Kleiner Festsaal 1030 Wien, Schwarzenbergplatz 4 HANDELSVERBAND 1080 Wien, Alser Straße 45 Tel.

Mehr

Deutsche Börse ETF-Forum 2015. Xetra. The market.

Deutsche Börse ETF-Forum 2015. Xetra. The market. Deutsche Börse ETF-Forum 2015 Einladung Xetra. The market. Deutsche Börse ETF-Forum 2015 Einladung Xetra lädt Sie herzlich zum achten Deutsche Börse ETF-Forum ein. Wir möchten Ihnen Gelegenheit geben,

Mehr

THE TRAVEL CONSULTING GROUP ist eine Boutique-Beratungsgesellschaft, die von hochkompetenten Partnern und Beratern mit jahrelanger Geschäftsführungs-

THE TRAVEL CONSULTING GROUP ist eine Boutique-Beratungsgesellschaft, die von hochkompetenten Partnern und Beratern mit jahrelanger Geschäftsführungs- THE TRAVEL CONSULTING GROUP ist eine Boutique-Beratungsgesellschaft, die von hochkompetenten Partnern und Beratern mit jahrelanger Geschäftsführungs- und CEO-Führungserfahrung bei namhaften Unternehmen

Mehr

evolution 2014 The better Solution

evolution 2014 The better Solution evolution 2014 The better Solution Hamburg Emporio Tower 11. November 2014 Programm DIENSTAG, 11. NOVEMBER 2014 12.00 Uhr Einlass Mittagessen 13.00 Uhr Begrüßung Jan Kupfer Leiter Regionalbereich Nord

Mehr

Freier Eintritt für Unternehmer. Jahrestagung der AVCO Private Equity Quo Vadis? 6. Mai 2010. Haus der Industrie Schwarzenbergplatz 4 1030 Wien

Freier Eintritt für Unternehmer. Jahrestagung der AVCO Private Equity Quo Vadis? 6. Mai 2010. Haus der Industrie Schwarzenbergplatz 4 1030 Wien Jahrestagung der AVCO Private Equity Quo Vadis? 6. Mai 2010 Haus der Industrie Schwarzenbergplatz 4 1030 Wien Freier Eintritt für Unternehmer Medienpartner Veranstaltungspartner Grußwort Sehr geehrte Damen

Mehr

Digitale Transformation: Wie erzielen wir morgen unsere Gewinne?

Digitale Transformation: Wie erzielen wir morgen unsere Gewinne? Digital & Social Media Trainings Digitale Transformation: Wie erzielen wir morgen unsere Gewinne? 10. & 11. September 2015 Bozen 10. September 2015 für CEOs, Inhaber und Führungskräfte Marketing / Sales

Mehr

9. Berliner Gespräche zum Gesundheitswesen

9. Berliner Gespräche zum Gesundheitswesen 9. Berliner Gespräche zum Gesundheitswesen 24. Oktober 2008 Logenhaus Berlin Tagung Ambulante Behandlung im Krankenhaus Bedingungen sektorenübergreifender Versorgung Tagungsleitung: Prof. Dr. jur. Friedrich

Mehr

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Das Interesse und die Erwartungen sind hoch. Was bringt uns Cognos 8? Was bedeutet ein Umstieg von Serie 7 nach Cognos8 für Sie? Informieren Sie sich über

Mehr

Programm Änderungen vorbehalten! ü

Programm Änderungen vorbehalten! ü Programm Änderungen vorbehalten! Eröffnung Ulf Leonhard, Leonhard Ventures 09:45 Uhr Keynotes I Hans Knrr, Berater des Unternehmers, Capvis AG Josef Paul, Vorstandsmitglied Raiffeisenbank Gmund am Tegernsee

Mehr

konferenz ERNTEN, HANDELN, WEITERDENKEN: WIE KANN DIE WELT ERNÄHRT WERDEN? 20. März 2014, F.A.Z.-Atrium, Berlin

konferenz ERNTEN, HANDELN, WEITERDENKEN: WIE KANN DIE WELT ERNÄHRT WERDEN? 20. März 2014, F.A.Z.-Atrium, Berlin konferenz ERNTEN, HANDELN, WEITERDENKEN: WIE KANN DIE WELT ERNÄHRT WERDEN? 20. März 2014, F.A.Z.-Atrium, Berlin ERNTEN, HANDELN, WEITERDENKEN: WIE KANN DIE WELT ERNÄHRT WERDEN? Auf der 55. Generalversammlung

Mehr

IT-Management in der öffentlichen Verwaltung

IT-Management in der öffentlichen Verwaltung Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar IT-Management in der öffentlichen Verwaltung 13. 14. April 2015, Berlin www.fuehrungskraefte-forum.de 2 Kompetenz für

Mehr

Handbuch Wertmanagement in Banken und Versicherungen

Handbuch Wertmanagement in Banken und Versicherungen Matthias Fischer (Hrsg.) Handbuch Wertmanagement in Banken und Versicherungen GABIER I Inhaltsverzeichnis Horst Köhler Geleitwort V Matthias Fischer Vorwort Der Herausgeber Die Autoren VII XI XIII Einleitung

Mehr

Anlage 1: Mitglieder des Übernahmebeirats nach 5 Abs. 1 Satz 3 WpÜG. Vertreter der Wissenschaft (2 Plätze)

Anlage 1: Mitglieder des Übernahmebeirats nach 5 Abs. 1 Satz 3 WpÜG. Vertreter der Wissenschaft (2 Plätze) 1 Vertreter der Wissenschaft (2 Plätze) Prof. Dr. Mathias Habersack Maximilian-Ludwig Universität München Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Unternehmensrecht Ludwigstr. 29 / R305 80539 München Prof.

Mehr

Einladung Fachtag Werkstätten

Einladung Fachtag Werkstätten Einladung Fachtag Werkstätten Februar April 2015 FACHTAG WERKSTÄTTEN Sehr geehrte Damen und Herren, Curacon bietet Ihnen zu den Themen Steuerrecht, Sozialrecht und Rechnungswesen wieder Fachtage für Werkstätten

Mehr

Wirtschaftsprüfung und Prüfungsnahe Dienstleistungen

Wirtschaftsprüfung und Prüfungsnahe Dienstleistungen Unternehmensprofil Ernst & Young ist eines der führenden deutschen Prüfungs- und Beratungsunternehmen und gehört zum Netzwerk von Ernst & Young Global. Im September 2002 haben wir uns mit Arthur Andersen

Mehr

HSG Alumni Forum 30. Mai 2008. Stillstand oder Lebenslanges Lernen? Der Einfluss des Bildungsstandes auf den Marktwert von Menschen und Unternehmen

HSG Alumni Forum 30. Mai 2008. Stillstand oder Lebenslanges Lernen? Der Einfluss des Bildungsstandes auf den Marktwert von Menschen und Unternehmen HSG Alumni HSG Alumni Forum 30. Mai 2008 Stillstand oder Lebenslanges Lernen? Der Einfluss des Bildungsstandes auf den Marktwert von Menschen und Unternehmen Executive Campus HSG, St.Gallen PROGRAMM UPDATE

Mehr

Corporate Finance. Unternehmensbewertung im Rahmen der Unternehmensnachfolge. Hamburg, 17. Februar 2015

Corporate Finance. Unternehmensbewertung im Rahmen der Unternehmensnachfolge. Hamburg, 17. Februar 2015 Corporate Finance Unternehmensbewertung im Rahmen der Unternehmensnachfolge Hamburg, 17. Februar 2015 ConsultingKontor ist eine mittelstandsorientierte Beratungsgesellschaft mit fundierter langjähriger

Mehr

ITML FORUM 2015. Rundum Perspektiven für Ihr Business

ITML FORUM 2015. Rundum Perspektiven für Ihr Business ITML FORUM 2015 Rundum Perspektiven für Ihr Business Agenda ZEIT PLENUM Allgemein 10:15 ITML und SAP Quo Vadis Tobias Wahner und Stefan Eller, Geschäftsführer ITML 11:00 S/4 HANA die neue ERP Welt der

Mehr

INTERNATIONALERFOLGREICH MÄRKTE ERSCHLIESSEN

INTERNATIONALERFOLGREICH MÄRKTE ERSCHLIESSEN PRAKTIKER TREFFEN INTERNATIONALERFOLGREICH MÄRKTE ERSCHLIESSEN 17. APRIL 2015 / DÜSSELDORF / 9:00-17:30 UHR Sehr geehrte Damen und Herren, Auslandsaktivitäten sind mittlerweile Teil des täglichen Geschäfts.

Mehr

PROFESSIONALISIERUNG VON UNTERNEHMENSTRANSAKTIONEN. Seite 1

PROFESSIONALISIERUNG VON UNTERNEHMENSTRANSAKTIONEN. Seite 1 PROFESSIONALISIERUNG VON UNTERNEHMENSTRANSAKTIONEN Seite 1 BETEILIGTE EINER TRANSAKTION M&A-Berater Steuerberater Wirtschaftsprüfer Verkäufer Käufer M&A-Berater Steuerberater Wirtschaftsprüfer Zielgesellschaft

Mehr

Lizenzmanagement im Einkauf

Lizenzmanagement im Einkauf 3. BME-Thementag Lizenzmanagement im Einkauf 23. April 2013, Wiesbaden Voraussetzungen schaffen Strategien effizient umsetzen Strategisches Lizenzmanagement in der Praxis Die Rolle des Einkaufs im Software

Mehr

Heidelberger InsolvenzFORUM 2013

Heidelberger InsolvenzFORUM 2013 Praktiker-Tagung Heidelberger InsolvenzFORUM 2013 Neueste Entwicklungen bei Sanierung, Restrukturierung und Insolvenz Als Sprecher erwarten Sie unter anderem Tagungsleiter Dr. Jobst Wellensiek Rechtsanwalt,

Mehr

Einladung Fachtag Rechnungslegung

Einladung Fachtag Rechnungslegung Einladung Fachtag Rechnungslegung Oktober November 2015 FACHTAG Rechnungslegung Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem Fachtag Rechnungslegung greifen wir aktuelle Tendenzen und Praxisfragen aus den Bereichen

Mehr

Einladung zum 2. Bauphysikalischen Frühjahrsforum

Einladung zum 2. Bauphysikalischen Frühjahrsforum Einladung zum 2. Bauphysikalischen Frühjahrsforum Forum mit unabhängigen Experten 11. Februar 2014 in Hannover, Copthorne Hotel 12. Februar 2014 in Hamburg, Gastwerk Hotel 13. Februar 2014 in Kiel, ATLANTIC

Mehr

pressefakten 1. Rechtsform Peter Schmidt Group GmbH, Hamburg

pressefakten 1. Rechtsform Peter Schmidt Group GmbH, Hamburg pressefakten 1. Rechtsform Peter Schmidt Group GmbH, Hamburg 2. Leistungen Wir entwickeln starke Marken und befähigen Kunden, mit diesen effektiv und nachhaltig zu arbeiten: Indem wir Brand Development,

Mehr

Kurzlebensläufe der nominierten Kandidaten für den Aufsichtsrat der Aareal Bank AG

Kurzlebensläufe der nominierten Kandidaten für den Aufsichtsrat der Aareal Bank AG Kurzlebensläufe der nominierten Kandidaten für den Aufsichtsrat der Aareal Bank AG Dr. Hans Werner Rhein Selbstständiger Rechtsanwalt Dr. Hans Werner Rhein wurde 1952 geboren. Er ist seit 2011 selbstständiger

Mehr

M:TRIPS STEP I PRAXISMARKETING NEXT LEVEL MALLORCA 17.07. 20.07.2014. Health AG Edition

M:TRIPS STEP I PRAXISMARKETING NEXT LEVEL MALLORCA 17.07. 20.07.2014. Health AG Edition M:TRIPS STEP I PRAXISMARKETING NEXT LEVEL MALLORCA 17.07. 20.07.2014 Health AG Edition KURZBESCHREIBUNG Die Health AG wird gemeinsam mit der Agentur M:Consult in der Zeit vom 17. 20. Juli ein 3 1/2 -tägiges

Mehr

27.9.2013 DER GESCHÄFTS- BERICHT 2013 PRAXIS- SEMINAR MIT PROF. JÖRG BAETGE IN MÜNCHEN

27.9.2013 DER GESCHÄFTS- BERICHT 2013 PRAXIS- SEMINAR MIT PROF. JÖRG BAETGE IN MÜNCHEN 27.9.2013 DER GESCHÄFTS- BERICHT 2013 PRAXIS- SEMINAR MIT PROF. JÖRG BAETGE IN MÜNCHEN Der Geschäftsbericht 2013 Praxiswissen und Orientierung für die Finanzberichterstattung Seminar am 27. September in

Mehr

Kongress 2014. IT Treiber & Treibstoff der Automobilindustrie

Kongress 2014. IT Treiber & Treibstoff der Automobilindustrie In Kooperation mit: Simultanuous translation available Kongress 2014 IT Treiber & Treibstoff der Automobilindustrie Top-Referenten Hochkarätige Networking Plattform Größter IT-Gipfel der Branche Seit Jahren

Mehr

Aktuelle Entwicklungen im Beihilfenrecht

Aktuelle Entwicklungen im Beihilfenrecht Berliner Gesprächskreis zum Europäischen Beihilfenrecht e.v. BDI Besverband der Deutschen Industrie e.v. Berliner Gesprächskreis zum Europäischen Beihilfenrecht e.v. laden zur offenen Diskussionsveranstaltung

Mehr

» Datenstrategien für Energieversorger von Morgen Ist Big Data die Rettung?«

» Datenstrategien für Energieversorger von Morgen Ist Big Data die Rettung?« Workshop» Datenstrategien für Energieversorger von Morgen Ist Big Data die Rettung?«In Zusammenarbeit mit: Frankfurt am Main, 05.03.2015 Auszug unserer Netzwerkpartner THEMATIK Transparenz, Kontrolle und

Mehr

M&A Dienstleistungen. Nutzen Sie unsere Erfahrung Professionelle Bewertungen und M&A Dienstleistungen Fallbezogen. Kompetent. Unabhängig.

M&A Dienstleistungen. Nutzen Sie unsere Erfahrung Professionelle Bewertungen und M&A Dienstleistungen Fallbezogen. Kompetent. Unabhängig. Bewertungen und M&A Dienstleistungen Nutzen Sie unsere Erfahrung Professionelle Bewertungen und M&A Dienstleistungen Fallbezogen. Kompetent. Unabhängig. unabhängig qualitätsbewusst engagiert Bewertungen

Mehr

Investment Market monthly

Investment Market monthly Sie wollen unseren Investment Market monthly jeden Monat per E-Mail gesendet bekommen? Dann klicken Sie einfach auf den Button links. Investment Market monthly Auf starkes 1. Quartal folgt verhaltene Aktivität

Mehr

12. Deutscher Corporate M&A-Kongress. 24. und 25. November 2014 München

12. Deutscher Corporate M&A-Kongress. 24. und 25. November 2014 München «12. Deutscher Corporate M&A-Kongress 24. und 25. November 2014 München In Zusammenarbeit mit mitveranstalter 2 auf einen Blick Ihre Konferenztage ab 13.00 Uhr Einlass, Registrierung und Business-Lunch

Mehr

Praxismarketing Next level

Praxismarketing Next level -Programm Samstag, 15.08.2015 Rahmenprogramm 10:00 16:00 Der Samstagvormittag und -mittag sind zur individuellen Gestaltung freigehalten Profitieren Sie vom Wissen unserer Referenten Thomas Pendele Gastgeber

Mehr

Einladung. HR Business Days 2012: Documents to Cloud. www.hr-business-days.de. 14.02.2012 Köln 15.02.2012 Hamburg

Einladung. HR Business Days 2012: Documents to Cloud. www.hr-business-days.de. 14.02.2012 Köln 15.02.2012 Hamburg Einladung HR Business Days 2012: 08.02.2012 Stuttgart 09.02.2012 München 14.02.2012 Köln 15.02.2012 Hamburg www.hr-business-days.de Programm Ab 08:30 Come Together mit Frühstück 09:00-09:30 Begrüßung und

Mehr

Arbeitsrecht. GSK. Der Unterschied.

Arbeitsrecht. GSK. Der Unterschied. Arbeitsrecht. GSK. Der Unterschied. Unsere Leistungen. Beratung im individuellen Arbeitsrecht, insbesondere: > Gestaltung von Arbeits-, Vorstandsund Geschäftsführerverträgen > Abmahnung und Kündigung >

Mehr

13. Mittelstandstag FrankfurtRheinMain

13. Mittelstandstag FrankfurtRheinMain 13. Mittelstandstag FrankfurtRheinMain Ihr Kontakt zu unseren Partnern 1. ETAPPE (5 FOREN PARALLEL) FORUM 1 Das Datenwachstum beherrschen Nutzen Sie das wahre Potenzial für den Erfolg Ihres Unternehmens

Mehr

Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen

Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen www.pwc.de/de/events Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen Talk am Abend 18. Mai 2011, Mannheim Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen Kosteneinsparungen und

Mehr

Activate your Business

Activate your Business Hay Group Compensation Forum 2014 Activate your Business Wissensvorsprung sichern Vergütung innovativ managen. Persönliche Einladung 10. Oktober 2014 Schritt 1: Anmelden und Neues kennenlernen Auf dem

Mehr

Professionelles Forderungsmanagement der schnellste Weg zu sicherem Geld durch Forderungsverkauf

Professionelles Forderungsmanagement der schnellste Weg zu sicherem Geld durch Forderungsverkauf Professionelles Forderungsmanagement der schnellste Weg zu sicherem Geld durch Forderungsverkauf Referent: Thomas Rohe Vorstand factoring.plus.ag 1 Agenda Factoring + Entwicklung des Factoring-Marktes

Mehr

M&A Update 2011 Damit Sie mit Ihrem nächsten Deal keinen Schiffbruch erleiden. Donnerstag, 12. Mai 2011. Corporate/M&A

M&A Update 2011 Damit Sie mit Ihrem nächsten Deal keinen Schiffbruch erleiden. Donnerstag, 12. Mai 2011. Corporate/M&A M&A Update 2011 Damit Sie mit Ihrem nächsten Deal keinen Schiffbruch erleiden Donnerstag, 12. Mai 2011 Corporate/M&A Sehr geehrte Damen und Herren, auch in diesem Jahr möchten wir Ihnen bei einer Veranstaltung,

Mehr

FinPro MESSE-BOUTIQUE FÜR INNOVATIVE FINANZPRODUKTE FÜR VERSICHERUNGEN, PENSIONS- UND VERSORGUNGSZUSAGEN

FinPro MESSE-BOUTIQUE FÜR INNOVATIVE FINANZPRODUKTE FÜR VERSICHERUNGEN, PENSIONS- UND VERSORGUNGSZUSAGEN FinPro MESSE-BOUTIQUE FÜR INNOVATIVE FINANZPRODUKTE FÜR VERSICHERUNGEN, PENSIONS- UND VERSORGUNGSZUSAGEN 2. UND 3. JUNI 2015 GRANDHOTEL SCHLOSS BENSBERG 2. Juni 2015 13:30 14:00 Uhr Empfang mit Mittagssnack

Mehr

»Business Value Analytics in der Energiewirtschaft Welche Geschäftschancen bietet Big Data für Energieversorger«

»Business Value Analytics in der Energiewirtschaft Welche Geschäftschancen bietet Big Data für Energieversorger« Workshop»Business Value Analytics in der Energiewirtschaft Welche Geschäftschancen bietet Big Data für Energieversorger«Frankfurt am Main, 02.12.2014 In Zusammenarbeit mit: THEMATIK Transparenz, Kontrolle

Mehr

3. Berliner Symposium zur Gerichtlichen Mediation: Gerichtliche Mediation quo vadis?

3. Berliner Symposium zur Gerichtlichen Mediation: Gerichtliche Mediation quo vadis? Die Rechtsanwaltskammer Berlin Der Präsident des Landgerichts Berlin Die Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Master-Studiengang Mediation / Institut für Konfliktmanagement laden ein zum 3. Berliner

Mehr

Private Equity/ Venture Capital

Private Equity/ Venture Capital Private Equity/ Venture Capital Kompetente PE/VC- Teams in allen deutschen Wirtschaftszentren Heuking Kühn Lüer Wojtek ist eine große, unabhängige deutsche Sozietät. Der Kompetenz und Erfahrung unserer

Mehr

13. Informationsforum KreditServicing der Hypotheken Management GmbH in Frankfurt am Main

13. Informationsforum KreditServicing der Hypotheken Management GmbH in Frankfurt am Main Presseinformation 13. Informationsforum KreditServicing der Hypotheken Management GmbH in Frankfurt am Main Knapp 90 Teilnehmer gestalteten am 06.11.2014 erneut einen Tag des intensiven Austausches rund

Mehr

Strategische Planung in der Krise

Strategische Planung in der Krise PARMENIDES ACADEMY Strategische Planung in der Krise Workshop für Führungskräfte Leitung: Dr. Klaus Heinzelbecker, ehemaliger Director Strategic Planning, BASF Freitag, 17. Dezember 2010, Pullach (bei

Mehr

Der IT-Unternehmertag

Der IT-Unternehmertag Der IT-Unternehmertag Mehr Produktivität im Software-Entwicklungsprozess Fachveranstaltung für IT-Unternehmer und Entwicklungsleiter am Donnerstag, 17. September 2015, in Agenda 10:00 Uhr Begrüßungskaffee

Mehr