Das Authorized Education Reseller (AER)-Programm Academic- Volumenlizenzierung. Januar 2011 Microsoft Corporation

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Das Authorized Education Reseller (AER)-Programm Academic- Volumenlizenzierung. Januar 2011 Microsoft Corporation"

Transkript

1 Das Authorized Education Reseller (AER)-Programm Academic- Volumenlizenzierung Januar 2011 Microsoft Corporation

2 Themen Grundlagen der Lizenzierung Qualifikationen, Verantwortlichkeiten und Richtlinien für AERs Die Academic-Volumenlizenzierung heute Enrollment for Education Solutions School Agreement Academic Open 2

3 Grundlagen der Lizenzierung

4 Grundlagen der Softwarelizenzierung Was ist eine Lizenz? Software, die über die Microsoft-Volumenlizenzierung erworben wird, stellt eine Lizenz dar. Eine Softwarelizenz gewährt das Recht zur Ausführung eines Microsoft-Softwareprodukts. Die Software darf nur innerhalb der durch den Vertrag definierten Grenzen verwendet werden. Software von Microsoft ist als geistiges Eigentum gesetzlich geschützt. Software von Microsoft darf nur entsprechend den folgenden Bedingungen verwendet werden: Dem Endbenutzer-Lizenzvertrag (EULA) - für FPP (Full Packaged Product)- und OEM (Original Equipment Manufacturer)-Lizenzen Den Produktnutzungsrechten (Product Use Rights, PUR) und den Bedingungen Ihres Microsoft-Volumenlizenzvertrags - für alle Volumenlizenzkäufe 4

5 Grundlagen der Softwarelizenzierung - Bereitstellung Full Packaged Product Einzelhändlern Wiederverkäufern Vorinstalliert Durch Originalgerätehersteller (Original Equipment Manufacturers, OEMs), z. B.: OEM Große PC-Hersteller Kleinere System-Builder Volumenlizenzverträge Erworben von: Heruntergeladene Software Volume nlizenzi erung Wiederverkäufern Direktverkauf 5

6 Geistiges Eigentum Software ist gesetzlich durch Urheberrechte geschützt. Urheberrechte sind Rechte am geistigen Eigentum. Rechte an geistigem Eigentum (Intellectual Property Rights, IPR) werden durch nationale und internationale Gesetze geschützt. 6

7 Qualifikationen, Verantwortlichkeiten und Richtlinien für AERs

8 Was sind die Voraussetzungen für das AER- Programm? Um AER zu werden, müssen Sie die folgenden Bedingungen erfüllen: Werden Sie Mitglied im Microsoft Partner Network (MPN) Führen Sie die Prüfung für Academic-Lizenzprogramme durch Füllen Sie den AER-Antrag aus Stimmen Sie den Bedingungen des Programms zu Sie erklären sich damit einverstanden, dass während der Laufzeit dieses Vertrags mindestens einer Ihrer Mitarbeiter über das Niveau an Kenntnis der Microsoft-Produkte und Academic-Lizenzprogramme verfügt, das für das Bestehen der Microsoft AER- Onlineprüfungen erforderlich ist. Dieser Vertrag und Ihre AER-Autorisierung sind für ein Jahr nach der Registrierung gültig. Wiederholen Sie den Zertifizierungsprozess, um den Vertrag und die Autorisierung zu erneuern. 8

9 Die Academic- Volumenlizenzierung heute

10 Academic-Volumenlizenzierungsoptionen für AERs Abonnement Registrierung für Education Solutions Für Kunden im Primar- und Sekundarschulwesen sowie in der höheren Bildung Verfügbar für kleine und mittelgroße Kunden über den Open Value Subscription-Education Solutions- Vertrag (OVS - ES) Student Option Kauf Open License for Academic School Agreement (für Kunden im Primar- und Sekundarschulwesen) Student Option 10 Hinweis: Für die APAC-Region ist das School Agreement über AERs auf Korea, Vietnam und Sri Lanka begrenzt.

11 Registrierung für Education Solutions

12 Was ist EES? Ein neues Abonnementangebot für Kunden im Primar- und Sekundarschulwesen und in der höheren Bildung mit mindestens 5 Vollzeitmitarbeitern. Weltweit verfügbar ab dem 1. März 2011 (außer Japan) Einfache Einhaltung Angepasste Lösungen Niedrigere Gesamtbetriebskosten Vereinfachte Ressourcenverwaltung Niedriger Administrationsaufwand 12

13 Für wen ist EES geeignet? Enrollment For Education Solutions (EES) ist für alle qualifizierten akademischen Einrichtungen verfügbar: Bildungseinrichtungen, Verwaltungsabteilungen und Aufsichtsgremien.* Die Definition für qualifizierte Bildungseinrichtungen (Qualified Educational Users, QEU) ist von der Region abhängig. Informationen hierzu finden Sie in der QEU-Definition und in den entsprechenden Validierungsformularen auf microsoft.com/contracts. Klicken Sie im Abschnitt Common Documents (Allgemeine Dokumente) auf QEU. Sie finden den Link zu den QEUs außerdem in den AER-Bedingungen. Definieren Sie die Organisation des Kunden: Die Organisation muss für das gesamte Spektrum definiert werden, von der gesamten Einrichtung über den Schulbezirk bis hin zum spezifischen Standort oder zur spezifischen Abteilung. In den Fällen, in denen solche Definitionen nicht möglich sind, kann eine Organisation als eine Benutzergruppe innerhalb der Einrichtung definiert werden. 13 *Es gelten Mindestbestellmengen.

14 Wesentliche Merkmale von EES Einzelangebot für alle berechtigten Kunden mit mindestens 5 Vollzeitmitarbeitern Zielkunden Höhere Bildung sowie Primar- und Sekundarschulwesen Jährliche Zählung Einmal im Jahr Zählung der Vollzeitmitarbeiter Zusätzliche Produkte Lizenzierung in jeder Anzahl Lizenzierung für Schüler und Studenten ESD für die effiziente Bereitstellung, Student Option EES ist die Marke für den Kunden. Als AER verkaufen Sie EES jedoch mittels eines OVS-ES*-Vertrags. 14 *Open Value Subscription - Education Solutions

15 Erste Schritte mit EES Definieren Sie die Organisation des Kunden Kunden können ihre Organisation folgendermaßen definieren: als gesamte Einrichtung, als Einrichtung mit weiteren verbundenen Einrichtungen, oder einfach als eine einzelne Abteilung. Die Details finden Sie im OVS-ES-Vertrag. Geben Sie die Anzahl der Vollzeitmitarbeiter an Alle Kunden, die EES abonnieren, müssen die Anzahl der Vollzeitmitarbeiter angeben, um die Produkte organisationsweit zu lizenzieren. Informationen zur Berechnung der Anzahl der Vollzeitmitarbeiter finden Sie im Anhang. Erfüllen Sie die Mindestzahl von 5 Vollzeitmitarbeitern in der Organisation Alle qualifizierten Kunden mit mindestens 5 Vollzeitmitarbeitern sind für EES berechtigt und können einen AER wählen (es gibt keine Obergrenze). Kunden mit mindestens Vollzeitmitarbeitern können auch mit einem LAR zusammenarbeiten. Lizenzieren Sie mindestens ein Desktop Platform-Produkt Desktop Platform-Produkte müssen organisationsweit lizenziert werden. Ausnahmen von dieser Regel setzen voraus, dass eine Qualifying Enrollment (qualifizierte Registrierung) vorhanden ist. 15

16 Zählen von Vollzeitmitarbeitern im Lehrkörper und anderer Mitarbeiter EES ermöglicht die Lizenzierung von Produkten auf der Basis der Anzahl der Vollzeitmitarbeiter der Organisation. Die folgende Formel beschreibt, wie Sie die Anzahl der Vollzeitmitarbeiter einer Organisation berechnen: Vollzeitmitarbeiter im Lehrkörper Teilzeitmitarbeiter im Lehrkörper 3 Vollzeitmitarbeiter Teilzeitmitarbeiter = Gesamt Vollzeitmitarbeiter im Lehrkörper und andere Vollzeitmitarbeiter Beispielsweise gibt es Vollzeitmitarbeiter im Lehrkörper, Teilzeitmitarbeiter im Lehrkörper, Vollzeitmitarbeiter und Teilzeitmitarbeiter. Die Anzahl der Vollzeitmitarbeiter wird wie folgt berechnet: ( ) ( ) = Vollzeitmitarbeiter 16 Hinweis: In der EMEA-Region wird die Anzahl der Vollzeitmitarbeiter mittels der folgenden Formel berechnet: Vollzeitmitarbeiter = Mitarbeiter im Lehrkörper und andere Mitarbeiter, die mehr als 200 Stunden pro Jahr arbeiten.

17 Desktop Platform-Produktoptionen Die Desktop Platform-Produkte können einzeln (Windows Upgrade, Office Pro Plus, Core CAL Suite oder Enterprise CAL Suite) ODER als Suite lizenziert werden. Einzelne CAL Suite-Komponenten sind keine Desktop Platform-Produkte, müssen jedoch organisationsweit lizenziert werden. Fügen Sie das Microsoft Desktop Optimization Pack (MDOP) for Software Assurance als Teil der Professional Desktop Platform Suite oder Enterprise Desktop Platform Suite hinzu. Professional Desktop Platform Suite Enterprise Desktop Platform Suite 17

18 Zusätzliche Produkte Campus and School (Abonnement) Desktop Platform und zusätzliche Produkte (nur einrichtungsweit) EES (Abonnement) Desktop Platform (einrichtungsweit) Zusätzliche Produkte (organisationsweit, abteilungsweit oder für einen einzelnen Benutzer) 18 Zehn neue Visual Studio-SKUs, darunter: Visual Studio 2010 Ultimate with MSDN, Visual Studio 2010 Premium with MSDN und weitere. Expression Studio 4 Ultimate TechNet Plus Direct und TechNet Plus Single User

19 So werden Produkte lizenziert Desktop Platform-Produkte Müssen organisationsweit lizenziert werden. Müssen die Erstbestellungsvoraussetzung, d. h. die Lizenzierung mindestens eines Desktop Platform-Produkts, erfüllen. Windows 7 Upgrade Office Pro Plus Core CAL Suite Enterprise CAL Suite Education Desktop with Core CAL Education Desktop with Enterprise CAL 19 Zusätzliche Produkte Müssen organisationsweit lizenziert werden. Sind nicht für die Erfüllung der Erstbestellungsvoraussetzung, d. h. der Lizenzierung mindestens eines Desktop Platform-Produkts, qualifiziert. Können in jedem Umfang lizenziert werden. CAL Suite-Komponenten (d. h. Windows CAL, SharePoint CAL, Exchange CAL) Alle anderen Produkte, einschließlich Servern, Onlineservern, Desktopanwendungen usw. Einzelne zusätzliche Produkte bieten organisationsweite Lizenzierung Visual Studio Pro Project Professional Expression Studio Ultimate Expression Studio Web Pro MapPoint SQL CAL Visio Premium RDS CAL Windows MultiPoint Server CAL Als zusätzlicher Benefit für Kunden werden diese zusätzlichen Produkte zu zwei verschiedenen Preisen angeboten: Preis für die organisationsweite Lizenzierung (niedrigerer Preis für die SKU) Add-On-Preis (höherer Preis für die SKU)

20 EES Student Option Berechnen Sie die Anzahl der Vollzeitschüler oder Vollzeitstudierenden in der definierten Organisation des Kunden 100 % der Schüler oder Studierenden der teilnehmende Einrichtung oder Organisation müssen enthalten sein. Dies ist eine bequeme und kostengünstige Möglichkeit für Organisation, ausgewählte Produkte für die Verwendung von Schülern oder Studierenden zu lizenzieren. Die Lizenzen können auf dem PC der Schüler oder Studierenden oder auf einem PC der Einrichtung, der dem Schüler oder Studierenden zur ausschließlichen Verwendung durch diesen zugewiesen wurde, verwendet werden. Vollzeitschüler oder - studierende + Teilzeitschüler = oder -studierende 3 Electronic Software Download (ESD) ermöglicht Partnern die digitale Bereitstellung von Software für Schüler, Studierende und Mitglieder des Lehrkörpers! Gesamtzahl der Vollzeitschüler -studierenden Neue Option! Schüler und Studierende erhalten die Software online! 20 Alle Produkte, die im Rahmen von Student Option verfügbar sind, müssen für 100 % der Schüler oder Studierenden der definierten Organisation lizenziert werden. Es müssen mindestens 5 Vollzeitschüler oder Vollzeitstudierende vorhanden sein, und es muss mindestens ein Desktop Platform-Produkt lizenziert werden. Besuchen Sie um die elektronische Bereitstellung der Software einzurichten.

21 Das EES-Lizenzierungsangebot auf einen Blick Funktionsbereich Registrierung für Education Solutions Registrierung für School Agreement Zielkunden Für Kunden im Primar- und Sekundarschulwesen sowie in der höheren Bildung Schulen im Primar- und Sekundarschulwesen sowie deren Verwaltungseinrichtungen Mindestzahlen 5 Vollzeitmitarbeiter (keine Obergrenze) 300 Einheiten(Einheiten abhängig von der Region) Zählung von Desktop Platform-Produkten Lehrkörper/Mitarbeiter entsprechend der Anzahl der Vollzeitmitarbeiter Anzahl der organisationsweit vorhandenen Geräte Laufzeit Laufzeit von 1 Jahr und 3 Jahren Laufzeit von 1 Jahr und 3 Jahren Verlängerungen einmalig eine Verlängerungsoption für 3 Jahre Verlängerungsoption für 1 Jahr Platform-Produkte Zusätzliche Produkte Windows OS Upgrade, Office Pro Plus 2010, Core CAL und ECAL Suite; einzeln oder in der Desktop Suite Können organisationsweit, abteilungsweit oder für einen einzelnen Benutzer lizenziert werden Windows OS Upgrade, Office Pro Plus 2010, Core CAL und ECAL Suite; einzeln oder in der Desktop Suite Einrichtungsweite Verpflichtung Preise Stufen E und F für Desktop Platform-Produkte verfügbar Desktop Platform-Produkte: Stufe A, Stufe B Vertrag Open Value Subscription-Education Solutions (OVS-ES) E-Agreement Microsoft Campus & School Agreement und School Enrollment 21 Lizenzierung für Schüler und Studenten Student Option Student Option Vollständige Integration in Verträge Verfügbar als Ergänzung zu School Enrollment Rechte für die Verwendung zuhause: Software Assurance-Benefits Organisationen können ausschließlich Mitgliedern des Lehrkörpers und anderen Mitarbeitern begrenzte Heimnutzungsrechte (Work at Home, WAH) gewähren, ohne dass zusätzliche Lizenzgebühren anfallen Zu den verfügbaren Benefits zählen Produktupgrade- und -downgraderechte, das Home Use-Programm, E-Learning und mehr Hinweis: Für die APAC-Region ist das School Agreement über AERs auf Korea, Vietnam und Sri Lanka begrenzt. Organisationen können ausschließlich Mitgliedern des Lehrkörpers und anderen Mitarbeitern begrenzte Heimnutzungsrechte (Work at Home, WAH) gewähren, ohne dass zusätzliche Lizenzgebühren anfallen Zu den verfügbaren Benefits zählen Produktupgradeund -downgraderechte, das Home Use-Programm, E-Learning und mehr

22 EES - Vertrieb und Marketing

23 Die 5 wichtigsten Gründe, EES zu abonnieren Einfache Einhaltung: Zählen Sie die Mitarbeiter einmal im Jahr, und Sie sind für alle lizenzierten Produkte vollständig abgedeckt. Angepasste Lösungen: Fügen Sie auf einfache Weise zusätzliche Produkte hinzu, einrichtungsweit, abteilungsweit oder für einzelne Geräte. Vereinfachte Ressourcenverwaltung: Self-Service-Ressourcen wie das Volume Licensing Service Center (VLSC) ermöglichen Ihnen die einfache Überwachung und Verwaltung der Softwareressourcen. Niedriger Administrationsaufwand: Die Lizenzierung über ein Abonnement beseitigt die Notwendigkeit, die Lizenzen für die ausgewählten Desktop Platform-Produkte auf jedem einzelnen PC zu überwachen. Niedrigere Gesamtbetriebskosten: Optimieren Sie den Wert Ihrer Investitionen durch den Zugriff auf aktuelle Technologien, Heimnutzungsrechte (Work at Home, WAH), Lizenzierungsoptionen für Schüler und Studenten, Evaluierungsrechte, Software Assurance und mehr. 23

24 Geschäftschancen für Partner durch EES Vereinfachter Vertrieb Ein einziger Satz von Programmregeln, einschließlich der Formel für die Berechnung der Anzahl der Vollzeitmitarbeiter, im Vergleich zu einer Vielzahl von Richtlinien, vereinfacht den Vertrieb für Partner Ein einziger Vertrag für Kunden im Primar- und Sekundarschulwesen sowie in der höheren Bildung, sodass weniger Vertragsvarianten verwaltet werden müssen Geringerer Komplexitätsgrad für Kunden und Partner aufgrund eines vereinfachten Vertrags Wettbewerbsvorteil des Angebots Die Programmmerkmale (z. B. die Berechnung der Vollzeitmitarbeiter) bieten Kunden mehr Vorteile und Partnern neue Geschäftschancen EES deckt alle qualifizierten Kunden im Bildungswesen im Rahmen eines einzigen Vertrags ab und ermöglicht Partnern, neue Kunden zu werben Vertiefung der Beziehungen zu Kunden 24 Vollständige Integration von in das Angebot

25 EES-Ressourcen Greifen Sie unter folgenden Link auf Informationen und Ressourcen zur EES-Lizenzierung zu: zu: https://partner.microsoft.com/global/ Übersicht über EES für AERs https://partner.microsoft.com/global/ Aufgezeichnete Schulung für EES für Distributoren und AERs https://training.partner.microsoft.com/learning/app/management/lms_actdetails.aspx?usermode=0&activityid= Ressourcen und Tools für den Vertrieb: Verfügbar auf der Registerkarte Sales Resources (Vertriebsressourcen) unter: https://partner.microsoft.com/global/ Tools zur Unterstützung des Vertriebs über EES: EES Partner Sales Playbook (Vertriebshandbuch für EES-Partner) Education Solutions Customer Ready PPT (Education Solutions PPT für Kunden) Readiness Gadget EES Telesales Script To Customer Renewal Mail (Vertriebsunterstützungstool) (Skript für den EES-Televertrieb) (Kunden- zum Thema Erneuerung) 25

26 School Agreement

27 School Agreement - Übersicht Schulen im Primar- und Sekundarschulwesen sowie deren Verwaltungseinrichtungen Kunden können sich für eine Laufzeit von 1 oder 3 Jahren entscheiden - jährliche Zahlung Preisgarantie für 3 Jahre bei Wahl der Laufzeit von 3 Jahren Lizenzierung für alle Versionen, einschließlich Upgrades und Downgrades Vertrieb über Authorized Education Resellers (AERs) 27 Hinweis: Für die APAC-Region ist das School Agreement über AERs auf Korea, Vietnam und Sri Lanka begrenzt.

28 School Agreement - Details Lizenzierung im Rahmen des Abonnements basiert auf der Anzahl der PCs Desktop- und Serverprodukte Nachlass in Höhe von 5 % auf die primäre Produktplattform (Office Enterprise 2010, Windows 7 Enterprise und Core CAL) Home Use-Programm - ein neuer Software Assurance-Benefit, der Mitarbeitern im Lehrkörper und anderen Mitarbeitern den Zugriff auf die Produkte für private (HUP) oder arbeitsbezogene (Work at Home, WAH) Zwecke ermöglicht Unabhängige Student Option Flexibles und überarbeitetes Angebot Kunden erhalten angepasste Medienkits, die nur die von ihnen bestellten Produkte enthalten Für jeden Vertragsabschluss erhalten Kunden eine kostenlose MSDN Academic Alliance High School-Mitgliedschaft 28

29 Academic Open

30 Academic Open - Allgemeine Übersicht Lizenzvertrag für zwei Jahre Erwerb von Dauerlizenzen Mindestumfang der Erstbestellung fünf Lizenzen Keine Mindestmengen für weitere Bestellungen Bezahlung auf Bedarfsbasis Erwerb von Software Assurance für die Lizenzen möglich 30

31 Academic Open - Allgemeine Übersicht Es sind keine ausgedruckten Unterlagen erforderlich - der Kunde stimmt den Bedingungen zu, wenn er die Lizenzen online aktiviert Vertrieb über Distributoren und AERs Kein Medienpaket - Medien werden separat erworben, wenn erforderlich 31

32 Weitere Ressourcen Monatlicher AER Newsletter mit nützlichen Informationen Microsoft Education-Portal unter Microsoft Partner Network Education-Website unter https://partner.microsoft.com/global/salesmarketingsection/smindustry/indeducation 32

33 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Microsoft, Windows und andere Produktnamen sind oder sind möglicherweise eingetragene Marken und/oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen dienen zu Informationszwecken und stellen die behandelten Themen aus der Sicht der Microsoft Corporation zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dar. Da Microsoft auf sich ändernde Marktanforderungen reagieren muss, stellt dies keine Verpflichtung seitens Microsoft dar, und Microsoft kann die Richtigkeit der hier dargelegten Informationen nach dem Zeitpunkt der Veröffentlichung nicht garantieren. Partner sollten sich in den jeweiligen Verträgen informieren, um ein vollständiges Verständnis ihrer Rechte und Verpflichtungen im Rahmen der Microsoft-Volumenlizenzprogramme zu gewinnen. MICROSOFT GEWÄHRT IN DIESER PRÄSENTATION KEINE GARANTIEN, WEDER AUSDRÜCKLICHER, IMPLIZITER ODER GESETZLICHER ART.

Microsoft EES und Virtualisierung

Microsoft EES und Virtualisierung Microsoft EES und Virtualisierung CANCOM Deutschland GmbH FÜHRENDER ANBIETER VON IT-INFRASTRUKTUR UND PROFESSIONAL SERVICES www.cancom.de September 11 CANCOM Deutschland GmbH 1 Kurzvorstellung der CANCOM

Mehr

Unterzeichnet im September 2013, gültig ab August 2013 bis Ende Juli 2016. Verbesserte Konditionen bei Mietbeitritten mit jährlichen Zahlungen

Unterzeichnet im September 2013, gültig ab August 2013 bis Ende Juli 2016. Verbesserte Konditionen bei Mietbeitritten mit jährlichen Zahlungen Rahmenvertrag zwischen dem Schweizer Medieninstitut für Bildung und Kultur (educa.ch) und Microsoft Unterzeichnet im September 2013, gültig ab August 2013 bis Ende Juli 2016 Flächendeckender, schweizweiter

Mehr

One Focus. Warum ein Campus Vertrag? Software Licensing. Giuseppe Di Jorio

One Focus. Warum ein Campus Vertrag? Software Licensing. Giuseppe Di Jorio One Focus Software Licensing Warum ein Campus Vertrag? Giuseppe Di Jorio Agenda Campus Programm Vorteil eines Campus Vertrags Optionen des Campus Vertrags Inhalt des Campus Desktop Packs Software Assurance

Mehr

Tech Data empfiehlt Microsoft Software

Tech Data empfiehlt Microsoft Software Tech Data empfiehlt Microsoft Software Bernd Sailer Lizenz- und Technologieberater Bernd.Sailer@skilllocation.com http://www.skilllocation.com Überblick: Optionen beim Lizenzerwerb ohne Vorinstallation:

Mehr

Universität Heidelberg, Rechenzentrum

Universität Heidelberg, Rechenzentrum Universität Heidelberg, Rechenzentrum 20.07.2010, Heidelberg Microsoft Select Plus Start zum 01.08.200908 (Select Plus Vertragsnummer: 7670440) Kundennummer: 78191163 (PCN = Public Customer Number) Bezugsberechtigt

Mehr

Tech Data empfiehlt Microsoft Software

Tech Data empfiehlt Microsoft Software Tech Data empfiehlt Microsoft Software Bernd Sailer Lizenz- und Technologieberater Bernd.Sailer@skilllocation.com http://www.skilllocation.com Überblick: Optionen beim Lizenzerwerb ohne Vorinstallation:

Mehr

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Sascha Richter, License Sales Executive COMPAREX c Mehr Innovation. Mit Sicherheit. Cloud Consulting Windows 8.1 Office 365 Rechtssicherheit Datenschutz Lizenzierung Unsere Themen heute Mögliche Vertragsmodelle

Mehr

Lizenzierung des virtuellen Microsoft Desktop

Lizenzierung des virtuellen Microsoft Desktop Lizenzierung des virtuellen Microsoft Desktop A. Lizenzierung des virtuellen Windows Desktop-Betriebssystems 1. Software Assurance (SA) für den Windows-Client Mit Software Assurance erhalten Sie eine Fülle

Mehr

Vorteile von Open License und Open Value

Vorteile von Open License und Open Value Vorteile von Open License und Open Value Microsoft bietet Volumenlizenzprogramme für Unternehmenskunden jeder Größe an. Open Value und Open License wenden sich an kleine und mittlere Unternehmen mit einem

Mehr

Core CAL Suite. Windows Server CAL. Exchange Server Standard CAL. System Center Configuration Manager CAL. SharePoint Server Standard CAL

Core CAL Suite. Windows Server CAL. Exchange Server Standard CAL. System Center Configuration Manager CAL. SharePoint Server Standard CAL Core CAL Suite Die CAL Suiten fassen mehrere Zugriffslizenzen, Client-Managementlizenzen und Onlinedienste in einer Lizenz zusammen und werden pro Gerät und pro Nutzer angeboten. Core CAL Suite beinhaltet

Mehr

Microsoft Windows Desktop-Betriebssysteme richtig lizenzieren

Microsoft Windows Desktop-Betriebssysteme richtig lizenzieren Microsoft Windows Desktop-Betriebssysteme richtig lizenzieren Weitere Informationen zur Microsoft Lizenzierung finden Sie unter www.microsoft.de/licensing Microsoft Deutschland GmbH Konrad-Zuse-Straße

Mehr

Lizenzierung für IT-Professionals Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen.

Lizenzierung für IT-Professionals Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen. Lizenzierung für IT-Professionals Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen. 1. : Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen. 1. Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen..

Mehr

#1 Grundlagen. der Microsoft Volumenlizenzierung

#1 Grundlagen. der Microsoft Volumenlizenzierung #1 Grundlagen der Microsoft Volumenlizenzierung Der Erwerb von IT-Lösungen für Ihr Unternehmen kann eine Herausforderung sein. Während Sie gerade noch dabei sind, den heutigen Anforderungen gerecht zu

Mehr

Unternehmensweite Standardisierung

Unternehmensweite Standardisierung Unternehmensweite Standardisierung Was erwarten Großkunden von einem Lizenzprogramm? Der Preis sollte das Abnahmevolumen widerspiegeln Besseren Budgetplanung und sicherheit. Welche Lösung bietet Microsoft

Mehr

MICROSOFT PRODUKTLIZENZIERUNG FÜR FORSCHUNG UND LEHRE

MICROSOFT PRODUKTLIZENZIERUNG FÜR FORSCHUNG UND LEHRE MICROSOFT PRODUKTLIZENZIERUNG FÜR FORSCHUNG UND LEHRE NICOLETTE SIMONIS LICENSING SALES SPECIALIST ACADEMIC HINWEIS ZUR RECHTSVERBINDLICHKEIT DIESER INFORMATIONEN: DIE INFORMATIONEN IN DIESER PPT SIND

Mehr

DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «NUTSHELL» Februar 2015 startet um 13.30 Uhr. Wir lizenzieren Microsoft -Software

DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «NUTSHELL» Februar 2015 startet um 13.30 Uhr. Wir lizenzieren Microsoft -Software DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «NUTSHELL» Februar 2015 startet um 13.30 Uhr Wir lizenzieren Microsoft -Software DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING FEBRUAR 2015 Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software!

Mehr

Lizenzierung für das Neue Office Vereinfachung & Cloud Integration. Jürgen Hossner Microsoft Deutschland GmbH

Lizenzierung für das Neue Office Vereinfachung & Cloud Integration. Jürgen Hossner Microsoft Deutschland GmbH Lizenzierung für das Neue Office Vereinfachung & Cloud Integration Jürgen Hossner Microsoft Deutschland GmbH Vermischung von Arbeit und Freizeit Mobiles Arbeiten Weltweite Vernetzung Einsatz mehrer Geräte

Mehr

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Mit Microsoft Cloud Services werden IT-Services bezeichnet, die außerhalb des Kundenunternehmens von Microsoft gehostet werden. Da sich die Infrastruktur in der

Mehr

Microsoft Select Plus

Microsoft Select Plus Microsoft Select Plus Herzlich Willkommen, Inhaltsverzeichnis Vorwort...3 Einführung...4 Vertragsstruktur...6 Nutzung und Sublizenzierung...7 Festlegung des Preislevels...7 Anpassung des Preislevels...8

Mehr

Microsoft Produktlizenzierung

Microsoft Produktlizenzierung Microsoft Produktlizenzierung Das Produktportfolio von Microsoft ist vielfältig. Die Lizenzierung eines Servers gestaltet sich zwangsläufig anders, als beispielsweise für eine Desktop-Anwendung. Mit diesem

Mehr

Informationen zur Lizenzierung der Microsoft Desktop-Betriebssysteme

Informationen zur Lizenzierung der Microsoft Desktop-Betriebssysteme Informationen zur Lizenzierung der Microsoft Desktop-Betriebssysteme Informationen zur Lizenzierung der Microsoft Desktop-Betriebssysteme Seite 1 Stand 08.06.2010 Informationen zur Lizenzierung der Microsoft

Mehr

Microsoft Produktlizenzierung

Microsoft Produktlizenzierung Microsoft Produktlizenzierung Das Produktportfolio von Microsoft ist vielfältig. Die Lizenzierung eines Servers gestaltet sich zwangsläufig anders als beispielsweise für eine Desktopanwendung. Mit diesem

Mehr

Betriebssystem Lizenzierung Allgemein. Was ist neu bei Windows 7 Lizenzierung. Windows 7 und Software Assurance

Betriebssystem Lizenzierung Allgemein. Was ist neu bei Windows 7 Lizenzierung. Windows 7 und Software Assurance Betriebssystem Lizenzierung Allgemein Was ist neu bei Windows 7 Lizenzierung Windows 7 und Software Assurance Microsoft Desktop-Betriebssysteme werden pro Gerät lizenziert (siehe Produktnutzungsrechte

Mehr

Windows 10 Überblick zur Volumenlizenzierung. Irene Kisse Licensing Trainer

Windows 10 Überblick zur Volumenlizenzierung. Irene Kisse Licensing Trainer Überblick zur Volumenlizenzierung Irene Kisse Licensing Trainer Agenda Desktop Editions Edition Zielgruppe Benefits Verfügbar als Home Consumer und BYOD Vertraute und persönliche Erfahrung Neuer Browser

Mehr

Windows Server 2012 Lizenzen und Preise FAQ

Windows Server 2012 Lizenzen und Preise FAQ Windows Server 2012 Lizenzen und Preise FAQ Inhalt DIE WINDOWS SERVER 2012 DATACENTER UND STANDARD EDITIONEN... 3 Q1. Was ist neu bei Windows Server 2012?... 3 Q2. Worin besteht der Unterschied zwischen

Mehr

Lizenzierungs-Webcast 14.06.2012

Lizenzierungs-Webcast 14.06.2012 Lizenzierungs-Webcast 14.06.2012 Microsoft Lizenzprogramme Microsoft CAL Suiten Microsoft Enterprise Agreement (EA) Microsoft Enrollment for Core Infrastructure (ECI) Microsoft Enrollment for Application

Mehr

MSDN Abonnement für Visual Studio 2005

MSDN Abonnement für Visual Studio 2005 MSDN Abonnement für Visual Studio 2005 Der beste Weg, um Visual Studio zu erhalten Mit der Markteinführung von Visual Studio 2005 wird es fünf neue MSDN Premium Abonnements für Visual Studio 2005 geben:

Mehr

Lizenzierung in virtuellen Umgebungen. Dipl.-Inf. Frank Friebe

Lizenzierung in virtuellen Umgebungen. Dipl.-Inf. Frank Friebe Lizenzierung in virtuellen Umgebungen Dipl.-Inf. Frank Friebe Agenda 1.Begriffe & Definitionen 2.Windows Server 2012 3.Exchange Server 2013 4.SQL Server 2014 5.Windows Desktop 6.Lizenzaudit 7.Fragen &

Mehr

Windows Server 2012 R2 Standard & Datacenter

Windows Server 2012 R2 Standard & Datacenter Tech Data - Microsoft Windows Server 2012 R2 Standard & Datacenter MS FY15 2HY Tech Data Microsoft Windows Server 2012 R2 Kontakt: Microsoft @ Tech Data Kistlerhofstr. 75 81379 München microsoft-sales@techdata.de

Mehr

Das flexible Lizenzprogramm für mehr Übersicht und Planungssicherheit

Das flexible Lizenzprogramm für mehr Übersicht und Planungssicherheit Das flexible Lizenzprogramm für mehr Übersicht und Planungssicherheit Flexibler Lizenzerwerb, Planungssicherheit und einfache Verwaltung Flexibilität beim Lizenzerwerb Open Value passt sich den Anforderungen

Mehr

System Center 2012 Server-Management-Lizenzen... 2

System Center 2012 Server-Management-Lizenzen... 2 Inhalt System Center 2012 Server-Management-Lizenzen... 2 1. Was ist neu in der Lizenzierung von System Center 2012 zur Verwaltung von Servern?... 2 2. Welche Produkteditionen bietet System Center 2012?...

Mehr

Häufig gestellte Fragen zur Lizenzierung (FAQs)

Häufig gestellte Fragen zur Lizenzierung (FAQs) Häufig gestellte Fragen zur Lizenzierung (FAQs) F: Wie wird Windows Server 2012 R2 lizenziert? A: Windows Server 2012 R2 unterscheidet sich in der Lizenzierung nicht von Windows Server 2012. Über die Volumenlizenzierung

Mehr

PRODUKTKATALOG VOM 1. OKTOBER 2010

PRODUKTKATALOG VOM 1. OKTOBER 2010 PRODUKTKATALOG VOM 1. OKTOBER 2010 Auf dem Online-Portal www.stifter-helfen.de spenden IT-Unternehmen Hard- und Software an gemeinnützige Organisationen. Aktuell stehen rund 180 verschiedene e von vier

Mehr

Produktkatalog vom 13.08.2015

Produktkatalog vom 13.08.2015 Produktkatalog vom 13.08.2015 Auf dem Online-Portal www.stifter-helfen.ch spenden IT-Unternehmen Produkte an gemeinnützige Organisationen. Eine stets aktuelle Übersicht über die Produktspenden finden Sie

Mehr

Microsoft Lizenzmobilität durch Software AssuranceFormblatt zur Lizenzüberprüfung

Microsoft Lizenzmobilität durch Software AssuranceFormblatt zur Lizenzüberprüfung Microsoft Lizenzmobilität durch Software AssuranceFormblatt zur Lizenzüberprüfung Dieses Formblatt zur Lizenzüberprüfung (das Formblatt ) dient der Überprüfung, dass die unten angegebene Microsoft-Volumenlizenzgesellschaft

Mehr

Lizenzierung von Windows 8.1

Lizenzierung von Windows 8.1 Lizenzierung von Windows 8.1 Lizenzierung von Windows 8.1, Stand: Januar 2015. Januar 2015 Seite 2 von 12 Die aktuelle Version des Microsoft-Desktopbetriebssystems, Windows 8.1, ist über verschiedene Vertriebskanäle

Mehr

ALSO Microsoft Live Meeting Juni 2012. es geht um 13.30 Uhr los. Massimo De Luca Product Manager. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software!

ALSO Microsoft Live Meeting Juni 2012. es geht um 13.30 Uhr los. Massimo De Luca Product Manager. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! ALSO Microsoft Live Meeting Juni 2012 es geht um 13.30 Uhr los Massimo De Luca Product Manager Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! Ready for take off? Der Ton wird über Ihre PC-Soundkarte übertragen

Mehr

Saarlandtag 2013 COMPAREX

Saarlandtag 2013 COMPAREX Saarlandtag 2013 COMPAREX www.comparex.de 2 Lizenz- und Technologieforum 01 02 03 04 Die Microsoft Hybrid-Strategie Software & Services Office 365- Portfolio Select und Select-Plus Enterprise Agreement

Mehr

Lizenzierung von Windows Server 2012

Lizenzierung von Windows Server 2012 Lizenzierung von Windows Server 2012 Das Lizenzmodell von Windows Server 2012 Datacenter und Standard besteht aus zwei Komponenten: Prozessorlizenzen zur Lizenzierung der Serversoftware und CALs zur Lizenzierung

Mehr

PRODUKTKATALOG VOM 2.AUGUST 2010

PRODUKTKATALOG VOM 2.AUGUST 2010 PRODUKTKATALOG VOM 2.AUGUST 2010 Auf dem Online-Portal www.stifter-helfen.de spenden IT-Unternehmen Hard- und Software an gemeinnützige Organisationen. Aktuell stehen rund 180 verschiedene e von vier namhaften

Mehr

Lizenzierung von Windows Server 2012 R2. Lizenzierung von Windows Server 2012 R2

Lizenzierung von Windows Server 2012 R2. Lizenzierung von Windows Server 2012 R2 Lizenzierung von Windows Server 2012 R2 Lizenzierung von Windows Server 2012 R2 Das Lizenzmodell von Windows Server 2012 R2 Datacenter und Standard besteht aus zwei Komponenten: Prozessorlizenzen zur Lizenzierung

Mehr

SharePoint 2007 - Lizenzierung von der Theorie zur Praxis. Kersten Penni Senior Consultant CebiCon GmbH

SharePoint 2007 - Lizenzierung von der Theorie zur Praxis. Kersten Penni Senior Consultant CebiCon GmbH SharePoint 2007 - Lizenzierung von der Theorie zur Praxis Kersten Penni Senior Consultant CebiCon GmbH Agenda CebiCon GmbH: Kurzportrait SharePoint: Gründe für komplexe Projektsituationen Typische Fallstricke

Mehr

SAM Trends 2013 Herausforderungen für SAM durch neue Technologien. Tim Jürgensen, SAM Consultant 2013-10-22 Zürich

SAM Trends 2013 Herausforderungen für SAM durch neue Technologien. Tim Jürgensen, SAM Consultant 2013-10-22 Zürich SAM Trends 2013 Herausforderungen für SAM durch neue Technologien Tim Jürgensen, SAM Consultant 2013-10-22 Zürich Herausforderungen für SAM? Durch neue Technologien und Lizenzmodelle WARTUNG CLOUD LIZENZNACHWEIS

Mehr

EXANET Lizenz-Workshop 28. Mai 2009

EXANET Lizenz-Workshop 28. Mai 2009 EXANET Lizenz-Workshop 28. Mai 2009 Eva Wunderlich Exanet License Services Eva Wunderlich 1 Agenda 1. Microsoft 1. Kaufoptionen 2. Lizenzrechte 3. Serverlizenzierung / Virtualisierung 4. CAL Lizenzierung

Mehr

Aktuelle Vertragsmodelle bei Microsoft: Prozesse, Chancen und Risiken sowie die zukünftige Entwicklung im Öffentlichen Dienst

Aktuelle Vertragsmodelle bei Microsoft: Prozesse, Chancen und Risiken sowie die zukünftige Entwicklung im Öffentlichen Dienst Aktuelle Vertragsmodelle bei Microsoft: Prozesse, Chancen und Risiken sowie die zukünftige Entwicklung im Öffentlichen Dienst Doreen Gebler Sales Executive ÖD Agenda Neuer BMI Rahmenvertrag ab 01.06.2015

Mehr

Lizenzierung von Windows 8

Lizenzierung von Windows 8 Lizenzierung von Windows 8 Windows 8 ist die aktuelle Version des Microsoft Desktop-Betriebssystems und ist in vier Editionen verfügbar: Windows 8, Windows 8 Pro, Windows 8 Enterprise sowie Windows RT.

Mehr

Lizenzierung von Office 2013

Lizenzierung von Office 2013 Lizenzierung von Office 2013 Die Microsoft Office-Suiten sind in der aktuellen Version 2013 in mehreren Editionen erhältlich, jeweils abgestimmt auf die Bedürfnisse verschiedener Kundengruppen. Alle Office-Suiten

Mehr

DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «SPLA Basics» startet um 13.30 Uhr. Wir lizenzieren Microsoft -Software

DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «SPLA Basics» startet um 13.30 Uhr. Wir lizenzieren Microsoft -Software DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «SPLA Basics» startet um 13.30 Uhr Wir lizenzieren Microsoft -Software DAS ALSO MICROSOFT ONLINE TRAINING SPLA Basics Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! Wir

Mehr

Info-Service: Mo - Fr / 8:00-17:00 FON 07531/89236-0 FAX 07531/89236-22 cobra Vertrieb für

Info-Service: Mo - Fr / 8:00-17:00 FON 07531/89236-0 FAX 07531/89236-22 cobra Vertrieb für Info-Service: Mo - Fr / 8:00-17:00 FON 07531/89236-0 FAX 07531/89236-22 cobra Vertrieb für MAIL info@cobra-shop.de Forschung & Lehre GmbH www.cobra-shop.de Günstige Studenten-Lizenzen für VHS-Kursteilnehmer

Mehr

Microsoft Licensing. SoftwareONE. Lync Server, Matthias Blaser

Microsoft Licensing. SoftwareONE. Lync Server, Matthias Blaser Microsoft Licensing Lync, Matthias Blaser Agenda 1. Das Lizenzmodell Lync 2010 1.1 lizenzen / Editionen 1.2 Clientzugriffslizenzen CALs 1.3 Lizenzen für externe Connector 1.4 Client-Lizenz 2. Migrationspfade

Mehr

ALSO MICROSOFT LIVE MEETING Windows Server 2012 Lizenzierung. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software!

ALSO MICROSOFT LIVE MEETING Windows Server 2012 Lizenzierung. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! ALSO MICROSOFT LIVE MEETING Windows Server 2012 Lizenzierung Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! Aktuelle Promotionen & neue Produkte im November & Dezember 2012 "Short News" SPLA @ ALSO Hauptthema:

Mehr

Ingram Micro unterstüzt Sie SPLA Hosting Partner zu werden

Ingram Micro unterstüzt Sie SPLA Hosting Partner zu werden Das Microsoft Services Provider License Agreement (SPLA) ermöglicht Hosting- Providern und ISVs, lizenzierte Microsoft-Produkte auf Basis der monatlichen Abrechnung, den Endkunden anzubieten. Ingram Micro

Mehr

Unterüberschrift der Folie. Simone Techau, Account Manager

Unterüberschrift der Folie. Simone Techau, Account Manager Agenda Die Lizenzprogramme für öffentliche Auftraggeber Microsoft Volumenlizenzprogramme unternehmensweite Standardisierung Miete nterprise Agreement Subscription Open Value Subscription Ratenkauf nterprise

Mehr

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Mit Microsoft Cloud Services werden IT-Services bezeichnet, die außerhalb des Kundenunternehmens von Microsoft gehostet werden. Da sich die Infrastruktur in der

Mehr

FWU School-Kampagne. Nicolette Simonis Licensing Sales Specialist Forschung & Lehre 24.02.2012

FWU School-Kampagne. Nicolette Simonis Licensing Sales Specialist Forschung & Lehre 24.02.2012 FWU School-Kampagne Nicolette Simonis Licensing Sales Specialist Forschung & Lehre 24.02.2012 1 Generelle Informationen Microsoft Irland Operations Limited wird die Preisnachlässe immer auf die Einkaufspreisliste

Mehr

SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung

SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung Veröffentlicht am 3. November 2011 Produktüberblick SQL Server 2012 ist ein bedeutendes Produkt- Release mit vielen Neuerungen: Zuverlässigkeit für geschäftskritische

Mehr

Herzlich willkommen zur Windows 10 Roadshow. Marc Gerstetter Radisson Blu Zürich, 8.10.2015

Herzlich willkommen zur Windows 10 Roadshow. Marc Gerstetter Radisson Blu Zürich, 8.10.2015 Herzlich willkommen zur Windows 10 Roadshow Marc Gerstetter Radisson Blu Zürich, 8.10.2015 Agenda Zeit Thema 16.00-16.15 Begrüssung & Einleitung 16.15-17.30 Windows 10 Eine neue Generation von Windows

Mehr

DAS SPECIAL ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «NUTSHELL» startet um 13.30 Uhr. Wir lizenzieren Microsoft -Software

DAS SPECIAL ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «NUTSHELL» startet um 13.30 Uhr. Wir lizenzieren Microsoft -Software DAS SPECIAL ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «NUTSHELL» startet um 13.30 Uhr Wir lizenzieren Microsoft -Software Willkommen zum ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «NUTSHELL»: EDUCATION Wir verkaufen nur Original-Microsoft

Mehr

Microsoft Produktliste

Microsoft Produktliste Microsoft Produktliste 1. November 2012 Die Microsoft-Produktliste informiert Sie monatlich über Microsoft-Software und-onlinedienste, die im Rahmen von Microsoft-Volumenlizenzprogrammen lizenziert werden.

Mehr

ALSO Microsoft Live Meeting Oktober 2011

ALSO Microsoft Live Meeting Oktober 2011 ALSO Microsoft Live Meeting Oktober 2011 es geht um 13.30 Uhr los Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! Ready for take off? Der Ton wird über Ihre PC-Soundkarte übertragen (keine Telefon-Einwahl).

Mehr

Tech Data - Microsoft

Tech Data - Microsoft Tech Data - Microsoft Webcast Serie zum neuen Office MS FY13 2HY Tech Data Microsoft Office 2013 & Office 365 Kontakt: Microsoft @ Tech Data Kistlerhofstr. 75 81379 München microsoft-sales@techdata.de

Mehr

ALSO Microsoft Live Meeting März 2011. es geht um 13.30 Uhr los

ALSO Microsoft Live Meeting März 2011. es geht um 13.30 Uhr los ALSO Microsoft Live Meeting März 2011 es geht um 13.30 Uhr los Ready for take off? Der Ton wird über Ihre PC-Soundkarte übertragen (keine Telefon-Einwahl). Falls Sie uns nicht hören, können Sie uns über

Mehr

Microsoft Produktliste

Microsoft Produktliste Microsoft Produktliste 1. Mai 2013 Die Microsoft-Produktliste informiert Sie monatlich über Microsoft-Software und -Onlinedienste, die im Rahmen von Microsoft-Volumenlizenzprogrammen lizenziert werden.

Mehr

DIE NEUE ART DER MICROSOFT-LIZENZIERUNG

DIE NEUE ART DER MICROSOFT-LIZENZIERUNG DIE NEUE ART DER MICROSOFT-LIZENZIERUNG Josef Beck Team Manager Segment License Sales Alte Welt Alte Welt Device-Lizenzierung Es dreht sich alles um den Arbeitsplatz Kauf von Lizenzen Entweder eigene Infrastruktur

Mehr

Microsoft Produktliste

Microsoft Produktliste Microsoft Produktliste 1. Januar 2013 Die Microsoft-Produktliste informiert Sie monatlich über Microsoft-Software und -Onlinedienste, die im Rahmen von Microsoft-Volumenlizenzprogrammen lizenziert werden.

Mehr

Agenda. Office 365 für Bildungseinrichtungen. Neue Dienste. Pakete und Preise. Bezug und Lizenzierung. Office über Office 365

Agenda. Office 365 für Bildungseinrichtungen. Neue Dienste. Pakete und Preise. Bezug und Lizenzierung. Office über Office 365 Agenda Office 365 für Bildungseinrichtungen Neue Dienste Pakete und Preise Bezug und Lizenzierung Office über Office 365 Kostenlos Kostenlos Kostenlos Funktioniert in Office und in den Office Web Apps

Mehr

Microsoft - Produktliste

Microsoft - Produktliste Microsoft - Produktliste 1. Mai 2010 Die Microsoft-Produktliste informiert Sie monatlich über Microsoft-Software und -Onlinedienste, die im Rahmen von Microsoft-Volumenlizenzprogrammen lizenziert werden.

Mehr

Server & Cloud Enrollment (SCE)

Server & Cloud Enrollment (SCE) Server & Cloud Enrollment (SCE) In diesem Webcast stellen wir das Server & Cloud Enrollment (kurz SCE bzw. SKI im Englischen) vor. Das Server & Cloud Enrollment erlaubt die hybride Lizenzierung und ermöglicht

Mehr

Einführung in MSDNAA

Einführung in MSDNAA LEHRSTUHL FÜR POLITIKWISSENSCHAFT II PROF. DR. HANS RATTINGER Einführung in MSDNAA Zum Angebot Jeder Account darf jede Software einmal herunterladen; dazu erhalten Sie einen Produktschlüssel. Der Download

Mehr

Windows 8 und Windows RT

Windows 8 und Windows RT Leitfaden zur Volumenlizenzierung Windows 8 und Windows RT September 2012 i Inhaltsverzeichnis Einleitung... 1 Windows 8 Editionen, Windows RT und verwandte Produkte... 2 Die Windows 8 Editionen und Windows

Mehr

Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz. Ing. Walter Espejo

Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz. Ing. Walter Espejo Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz Ing. Walter Espejo +43 (676) 662 2150 Veränderte Werte Entsprechen nicht den realen Kundeninformationen Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz

Mehr

Das Microsoft IT Academy Program. Ein Förderungsprogramm für Schulen und Universitäten

Das Microsoft IT Academy Program. Ein Förderungsprogramm für Schulen und Universitäten Das Microsoft IT Academy Program Ein Förderungsprogramm für Schulen und Universitäten Überblick: Das Microsoft IT Academy Program Zielgruppen, Förderbereiche Mitgliedschaftslevel Level Essential Level

Mehr

Bezug und Einsatz von Vista an der UZH

Bezug und Einsatz von Vista an der UZH 18.04.2007 Meeting Informatik-Verantwortliche Bezug und Einsatz von Vista an der UZH Michael Hottinger Agenda Verschiedene Vista Versionen Volume Activation 2.0 Nutzung von Vista an den Instituten Angebote

Mehr

Microsoft-Konzernvertrag

Microsoft-Konzernvertrag Microsoft-Konzernvertrag Inhaltsverzeichnis Einführung... 3 Merkmale... 3 Vorteile... 4 Konzernprodukte im Detail... 5 Zusätzliche Produkte... 6 Software Assurance... 6 Software Assurance-Verlängerung...

Mehr

enterprise Agreement (ea) enterprise Agreement Subscription (eas) Microsoft LizenzModeLLe

enterprise Agreement (ea) enterprise Agreement Subscription (eas) Microsoft LizenzModeLLe Microsoft LizenzModeLLe enterprise Agreement (ea) das Microsoft enterprise Agreement (ea) ist das ideale Lizenzmodell für größere Unternehmen Neben volumenabhängigen Preisvergünstigungen erhalten Sie eine

Mehr

Informationsveranstaltung des URZ. Campuslizenzen MS für PC IT Academy

Informationsveranstaltung des URZ. Campuslizenzen MS für PC IT Academy Informationsveranstaltung des URZ Campuslizenzen MS für PC IT Academy Dr. ing. Robert Reilein-Ruß Robert.Reilein-Rusz@uni-leipzig.de Leipzig 19.04.2013 Campuslizenzen Welche Campuslizenzen bietet das URZ

Mehr

Volumenlizenzierung. Microsoft Open Value. ADN empfiehlt Microsoft Software

Volumenlizenzierung. Microsoft Open Value. ADN empfiehlt Microsoft Software Volumenlizenzierung Microsoft Open Value ADN empfiehlt Microsoft Software Inhalt 03 Einführung 04 Die Vielfalt der Beschaffungsoptionen unter Open Value 05 Open Value Company-wide Lizenzverwaltung vereinfachen

Mehr

Informationen zu Microsoft Lizenzen für Studierende an der TU Graz

Informationen zu Microsoft Lizenzen für Studierende an der TU Graz Informationen zu Microsoft Lizenzen für Studierende an der TU Graz Hinweise zur Rechtsverbindlichkeit der Informationen Die Informationen in diesem Dokument sind Hinweise, die das Verständnis hinsichtlich

Mehr

Microsoft Dynamics CRM 3.0

Microsoft Dynamics CRM 3.0 Microsoft Dynamics CRM 3.0 Veröffentlicht: Januar 2006 Inhalt Verfügbarkeit Lizenzstruktur Software Assurance Bezugskanäle Produktfreischaltung Weitere Informationen Seite 1 von 5 Verfügbarkeit Microsoft

Mehr

Produktkatalog vom 30.07.2015

Produktkatalog vom 30.07.2015 Produktkatalog vom 30.07.2015 Auf dem Online-Portal www.stifter-helfen.at spenden IT-Unternehmen Produkte an gemeinnützige Organisationen. Eine stets aktuelle Übersicht über die Produktspenden finden Sie

Mehr

Die Microsoft Produktbenutzungsrechte schnell erklärt

Die Microsoft Produktbenutzungsrechte schnell erklärt Die Produktbenutzungsrechte schnell erklärt Ein Leitfaden für die Volume Licensing Produktbenutzungsrechte (PUR) 2009 Corporation. All rights reserved. Dieses Dokument dient ausschließlich zur Information.

Mehr

DIE NEUE ART DER MICROSOFT-LIZENZIERUNG. Referent: Josef Beck

DIE NEUE ART DER MICROSOFT-LIZENZIERUNG. Referent: Josef Beck DIE NEUE ART DER MICROSOFT-LIZENZIERUNG Referent: Josef Beck Alte Welt Alte Welt Device-Lizenzierung Es dreht sich alles um den Arbeitsplatz Kauf von Lizenzen Entweder eigene Infrastruktur oder gehostet

Mehr

Microsoft Strategie Software plus Services D A T A L O G S O F T W A R E A G

Microsoft Strategie Software plus Services D A T A L O G S O F T W A R E A G & Microsoft Strategie Software plus Services D A T A L O G S O F T W A R E A G DATALOG Facts Die DATALOG Software AG ist seit über 30 Jahren eine feste Größe im Markt für Software-Lizenzierung und IT-Consulting

Mehr

Microsoft Products & Services Agreement (MPSA)

Microsoft Products & Services Agreement (MPSA) Microsoft Products & Services Agreement (MPSA) Inhalt 03 Einleitung 04 Das neue Microsoft Products & Services Agreement (MPSA) bietet Ihnen 06 Dank Purchasing Accounts in Übereinstimmung mit der Einkaufsstrategie

Mehr

Im Jungle der neuen Lizenzierungsoptionen für Microsoft-Server-Produkte

Im Jungle der neuen Lizenzierungsoptionen für Microsoft-Server-Produkte Im Jungle der neuen Lizenzierungsoptionen für Microsoft-Server-Produkte Autor: Ulrich Schlüter Hinweis zur Rechtsverbindlichkeit der in dieser Abhandlung gegebenen Informationen: Die nachfolgenden Informationen

Mehr

User CAL Preisanhebung & CAL Suiten Änderungen

User CAL Preisanhebung & CAL Suiten Änderungen User CAL Preisanhebung & CAL Suiten Änderungen Facts & Figures User CAL Veränderung Preisanstieg: 15% auf alle User CALs keine Preisveränderung auf Device CALs Startdatum: 1. Dezember 2012 (OV & EA Kunden

Mehr

ALSO Microsoft Live Meeting November 2012. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software!

ALSO Microsoft Live Meeting November 2012. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! ALSO Microsoft Live Meeting November Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! Aktuelle Promotionen & neue Produkte im November & Dezember "Short News" SPLA @ ALSO Hauptthema: Windows Server Agenda

Mehr

Lizenzierung von Lync Server 2013

Lizenzierung von Lync Server 2013 Lizenzierung von Lync Server 2013 Das Lizenzmodell von Lync Server 2013 besteht aus zwei Komponenten: Serverlizenzen zur Lizenzierung der Serversoftware und CALs zur Lizenzierung der Zugriffe auf die Serversoftware.

Mehr

Tech Data empfiehlt Original Microsoft Software

Tech Data empfiehlt Original Microsoft Software Tech Data empfiehlt Original Microsoft Software Bernd Sailer Lizenz- und Technologieberater Bernd.Sailer@skilllocation.com http://www.skilllocation.com Vereinfachung der Lizenzierung Je stärker das Wachstum,

Mehr

Windows 8.1 und Windows RT 8.1

Windows 8.1 und Windows RT 8.1 Volume Licensing r g.1 und Windows RT 8.1 Leitfaden zur Volumenlizenzierung Windows 8.1 und Windows RT 8.1 November 2014 1 Inhaltsverzeichnis Windows 8.1 Editionen, Windows RT 8.1 und verwandte Produkte...

Mehr

Das ISV Royalty-Lizenzprogramm für unabhängige Softwarehersteller (ISVs)

Das ISV Royalty-Lizenzprogramm für unabhängige Softwarehersteller (ISVs) Das ISV Royalty-Lizenzprogramm für unabhängige Softwarehersteller (ISVs) Agenda Überblick: Das ISV Royalty-Lizenzprogramm Voraussetzungen Vorteile Royalty Lizenztypen Abwicklung: ISV Royalty-Vertrag Microsoft-Lizenzprogramme

Mehr

Lizenzierung von System Center 2012

Lizenzierung von System Center 2012 Lizenzierung von System Center 2012 Mit den Microsoft System Center-Produkten lassen sich Endgeräte wie Server, Clients und mobile Geräte mit unterschiedlichen Betriebssystemen verwalten. Verwalten im

Mehr

Microsoft Open Value

Microsoft Open Value Microsoft Open Value Inhaltsverzeichnis 4 Einführung 5 6 10 13 14 16 18 Die Vielfalt der Beschaffungsoptionen unter Open Value Open Value Company-wide Lizenzverwaltung vereinfachen und Kosten reduzieren

Mehr

SPLA = Service Providing License Agreement

SPLA = Service Providing License Agreement Was ist SPLA? SPLA = Service Providing License Agreement Das SPLA-Lizenzprogramm erlaubt, Software Services für Dritte auf Mietbasis anzubieten, wenn Kunden Lizenzen nicht selbst erwerben wollen. SPLA

Mehr

Roland Unterfinger, roland.unterfinger@softwareone.com

Roland Unterfinger, roland.unterfinger@softwareone.com Roland Unterfinger, roland.unterfinger@softwareone.com Was sind Software Services? Rechenzentren stellen den Zugriff auf die Software über Internet oder Private Network bereit. Keine direkte Installation

Mehr

Die MSDN Subscription: Das Rundum-Sorglos-Paket für Softwareentwickler, Tester und IT-Administratoren

Die MSDN Subscription: Das Rundum-Sorglos-Paket für Softwareentwickler, Tester und IT-Administratoren Die MSDN Subscription: Das Rundum-Sorglos-Paket für Softwareentwickler, Tester und IT-Administratoren Eine MSDN Subscription ist der komfortabelste Weg, kostengünstig und flexibel die komplette Microsoft

Mehr

Windows 8 Lizenzierung in Szenarien

Windows 8 Lizenzierung in Szenarien Windows 8 Lizenzierung in Szenarien Windows Desktop-Betriebssysteme kommen in unterschiedlichen Szenarien im Unternehmen zum Einsatz. Die Mitarbeiter arbeiten an Unternehmensgeräten oder bringen eigene

Mehr