Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "WWW.IMM-COLOGNE.DE WWW.IMM-COLOGNE.COM"

Transkript

1 Das Event für Bad, Boden, Wand, Licht auf der imm cologne. The event for bathrooms, flooring, wallcoverings, lighting at imm cologne. DIE INTERNATIONALE EINRICHTUNGSMESSE THE INTERNATIONAL FURNISHING SHOW [D 3 ] DESIGN TALENTS CONTEST ANMELDEUNTERLAGEN APPLICATION DOCUMENTS

2 Die Nachwuchsschau internationaler Designer Ausstellung und Preis für die talentiertesten internationalen Jungdesigner auf der imm cologne 2014 The show for up-and-coming international designers Exhibition and prize for the most talented young international designers at imm cologne 2014 Intention / Intention Im Auftrag der Koelnmesse kuratiert und organisiert der Rat für Formgebung/German Design Council in diesem Jahr bereits zum elften Mal in Folge die Ausstellung und den Preis für Nachwuchsdesign auf der imm cologne 2014, der internationalen Einrichtungsmesse. Nominiert und ausgestellt werden bis zu 20 aktuelle Arbeiten von Designstudierenden und jungen Designern aus aller Welt. Aus dieser Auswahl werden die drei talentiertesten internationalen Nachwuchsdesigner 2014 gekürt. Begleitend zur Ausstellung erscheint eine Publikation und die nominierten Teilnehmer werden aktiv in die Pressearbeit der imm cologne eingebunden. For the eleventh time in a row Koelnmesse has commissioned the Rat für Formgebung/German Design Council to act as overseers and organizers of the young designers exhibition and prize at imm cologne 2014, the international furnishing show. Up to 20 new works of design students and young designers from around the world, will be preselected and featured in a special exhibition. The three most talented up-and-coming international designers for 2014 will be chosen from these nominees. A publication will come out on the occasion of the exhibition and the nominated participants will be actively involved in the press activities associated with imm cologne. Teilnahme / Participation Zur Teilnahme eingeladen sind Designstudierende und Nachwuchsdesigner aus aller Welt, deren Abschluss nicht länger als drei Jahre zurückliegt, das heißt nach dem 1. Januar 2010 erfolgt ist. Anmeldungen von Gruppen (max. drei Personen) sind möglich und müssen mit der Anmeldung genannt werden. Nachmeldungen von Gruppenteilnehmern sind nicht zulässig. Entries are sought from design students and young designers from around the world who have gained their degree not more than three years ago, with a graduation date after 1 January Applications will also be accepted from groups consisting of a maximum of three people which have to be named upon entry in the competition. Late nominations of group members will not be considered. Einreichungen / Entries Für das Bewerbungsverfahren können Produkte aus dem Bereich Interior, wie Möbel, Wohnaccessoires, Leuchten, Bodenbeläge, Tapeten und Textilien, eingereicht werden. Die Entwürfe sollten nicht älter als ein Jahr sein. Bei den Produkten darf es sich ausschließlich um Prototypen handeln, die sich noch nicht in Serienproduktion befinden, höchstens in der Vorbereitung für eine Serienproduktion. Die Produkte dürfen bereits auf anderen Ausstellungen gezeigt oder in Publikationen veröffentlicht worden sein. Jeder Teilnehmer darf bis zu drei Produkte einreichen. Das/die eingereichte(n) Produkt(e) sollte(n) als 1:1-Modell für die Präsentation in der Ausstellung bereits vorliegen oder aber bis zum Zeitpunkt der Ausstellung als 1:1-Modell auf Kosten des Einreichers hergestellt werden können. Products from the interiors sector, including furniture, home accessories, lighting, flooring, wallpaper and textiles, will be accepted for inclusion in the nomination process. The designs should have been produced within the previous twelve months. Only prototype products may be submitted which have not yet been included in series productions, although those in the preparatory stages of series production may be eligible for entry. Products submitted may have already been on show at other exhibitions or have been featured in publications. Not more than three products may be entered by the same applicant. A 1:1 model(s) of the product(s) submitted should already be available for display in the exhibition or the entrant must be in a position to produce the said 1:1 design model at his/her own expense by the time of the exhibition. Bewerbungsverfahren / Application Process Designstudierende und Nachwuchsdesigner können sich mit dem beigefügten Formular, einer Kopie der Immatrikulationsbescheinigung bzw. der Abschlussurkunde und Produktfotos bewerben. Für die Bewerbung muss pro Produkt ein Anmeldeformular digital ausgefüllt, unterschrieben und zusammen mit der Immatrikulationsbescheinigung bzw. der Abschlussurkunde und max. zwei DIN A4 Seiten mit Abbildungen des Produkts als Farbausdruck an den Rat für Formgebung (Adresse s. Seite 4) geschickt werden. Die Einreichung kann auch per an erfolgen. Es werden ausschließlich Bewerbungen im PDF Format akzeptiert, die eine Größe von 2 MB nicht überschreiten. Die eingereichten Unterlagen für die Vorauswahl werden nicht zurückgeschickt. Neben dem direkten Bewerbungsverfahren können Professoren der Hochschulen Empfehlungen für einzelne Studierende abgeben. Weiterhin werden durch Scouting auf Messen, Diplompräsentationen und anderen Veranstaltungen innovative Produkte gesucht. 2 6

3 Design students and young designers should send the attached form, a certificate of matriculation / the certificate of graduation and product images to apply for nomination. A separate application form must be completed digitally and signed for each product and sent to the address given on page 4, together with not more than two pages DIN A4 (210mm x 297mm) with colour prints of the products. The application can also be sent via to the address given on page 5. Only PDF files with a maximum of 2 MB can be accepted. Documentation submitted for pre-selection cannot be returned. Parallel to the direct application process, university professors will be asked to recommend individual students. Scouting will also be undertaken at fairs, diploma presentations and other events to find innovative products from young designers. Auswahl / selection procedure Aus den Bewerbungen nominiert der Rat für Formgebung bis zu 20 Produkte, deren Designer zur Teilnahme am Wettbewerb eingeladen werden und damit an der Ausstellung auf der imm cologne 2014 teilnehmen. Aus dieser Auswahl kürt die Jury des zur imm cologne stattfindenden Wettbewerbs Interior Innovation Award 2014 die drei Gewinner des D 3 Contest Die Jury wird mit der Veröffentlichung der Ausschreibungsunterlagen des Interior Innovation Award 2014 bekanntgegeben. Die Auswahl der Designer erfolgt unter Berücksichtigung des für Deutschland gültigen Allgemeinen Gleichberechtigungsgesetzes (AGG). Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. From the applications received, the German Design Council will nominate a maximum of 20 products, whose designers will be invited to take part in the competition and thereby in the exhibition at imm cologne Out of these nominees the jury for the design competition Interior Innovation Award 2014 (due to be held at imm cologne) will choose the three winners. The jury will be announced when the supplementary regulations for Interior Innovation Award 2014 are published. The choice of designers will be made taking account of the German General Equal Treatment Act (Allgemeines Gleichberechtigungsgesetz). The judges decision is final. Bewertungskriterien / ASSeSSMENT CRITERIA Die eingereichten Arbeiten werden vorrangig nach folgenden Kriterien bewertet: Gesamtkonzept, Eigenständigkeit des Designs / Originalität, Konzeptionelle und visionäre Qualität, Funktionalität / Gebrauchsqualität, Gestaltungs- und Präsentationsqualität. In der Gewichtung der einzelnen Kriterien bei der Bewertung ist die Jury frei. Entries will be evaluated first and foremost in accordance with the following criteria: Overall concept, Individuality of the design / Originality, Conceptual and visionary quality, Functionality / Practical value, Quality of design and presentation. The jury is free to weight the individual criteria as it sees fit. Ausstellung und Wettbewerb / Exhibition and Competition Die Ausstellung der ausgewählten Produkte wird im Rahmen der imm cologne 2014 vom 13. bis 19. Januar 2014 stattfinden. Die für die Ausstellung und den Wettbewerb nominierten Designer verpflichten sich, ihre Produkte als 1:1-Modell ab dem 1. Dezember 2013 zur Abholung bereitzustellen. Das Modell verbleibt ab Abholung über den gesamten Zeitraum der Ausstellung auf der imm cologne 2014 und wird im Anschluss an die Abholadresse zurückgeliefert. Die ausgewählten Produkte dürfen während der imm cologne 2014 nicht zugleich an einem anderen Ort ausgestellt werden. Vor Messebeginn findet die Jurysitzung statt, bei der die Nachwuchsdesigner der Jury ihre Arbeiten direkt in der Ausstellung präsentieren. Mit der Auszeichnung sind Preisgelder in Höhe von (1. Preis), (2. Preis) und (3. Preis) verbunden. Die Preisverleihung findet am Sonntag, den 12. Januar 2014, im Rahmen der Verleihung des Interior Innovation Award statt. Die nominierten Teilnehmer (oder ein Vertreter der Designgruppe) verpflichten, sich für den Zeitraum vom 11. bis 15. Januar 2014 (ohne An-und Abreisetage) für die Jurierung, Pressearbeit und die Preisverleihung vor Ort zu sein. Zudem ist der Abbau der Exponate bei Messeschluss von den Designern zu organisieren. Ist die persönliche Anwesenheit zum Abbau nicht möglich, ist der Designer verpflichtet, den Abbau seines Exponates durch Dritte zu organisieren und die entsprechenden Details dem Veranstalter mitzuteilen. All the products included in the exhibition will be on display from 13 to 19 January 2014 at imm cologne Designers nominated to take part in the exhibition and competition pledge to make a 1:1 model of their product available for collection by 1 December From the time of collection the model will remain at imm cologne for the entire duration of the exhibition before being delivered back to the address from where it was collected. During imm cologne 2014, the products selected may not be displayed elsewhere at the same time. Before the fair the jury session will be held at which the up-and-coming designers personally present their works to the jury in the exhibition itself. The following prize money will be awarded to the winners: 3,000 for 1 st prize; 2,000 for 2 nd prize and 1,000 for 3 rd 3 6

4 prize. The prizes will be awarded at the ceremony for the Interior Innovation Award on Sunday, 12 January Participants nominated (or a representative from the design group) must undertake to be present for the judging, press activities and award ceremony at least during the period from 11 to 15 January 2014 (excluding arrival and departure days). Furthermore, the designers must organize the dismantling of the exhibits at the end of the fair. Should it not be possible for the designer to be present in person for the dismantling, he is obliged to organize the dismantling of the exhibit by a third party, and to inform the organizer accordingly. Kosten / Costs Die Teilnahme am Bewerbungsverfahren zum Wettbewerb ist kostenfrei. Für die Teilnehmer der Ausstellung stellt die Koelnmesse eine angemessene finanzielle und organisatorische Unterstützung für die Transport-, Reise- und Unterbringungskosten zur Verfügung. Die Höhe der finanziellen Aufwandsentschädigung wird mit jedem Teilnehmer individuell geregelt. Die Versicherung für die Produkte in der Ausstellung übernimmt die Koelnmesse. Entry for pre-selection is free. Exhibition participants will be entitled to organizing and financial assistance, made available by Koelnmesse, in respect of their transportation, travel and accommodation costs. The level of financial reimbursement awarded will be agreed with each participant individually. Insurance cover for the products on show at the exhibition will be assumed by Koelnmesse. Rechte / Rights Die Urheberrechte an den eingereichten Produkten verbleiben zu jedem Zeitpunkt beim Teilnehmer. Im Rahmen der Veranstaltung stellen die Teilnehmer den Veranstaltern die uneingeschränkten Nutzungsrechte für eventuelle Publikationen, Presse-und Werbemaßnahmen zur Verfügung. Die Koelnmesse sowie der Rat für Formgebung übernehmen, auch für evtl. Forderungen von Dritten, keinerlei Haftung. Entrants retain at any time the copyright to the products submitted. Competition participants grant the organizers unrestricted user rights in respect of publications, press and advertising activities in the context of the event. No liability whatsoever, not even third party claims, can be assumed by Koelnmesse and the German Design Council. WICHTIGE Termine / Important dates Bewerbungsschluss / Closing date for applications 25. September 2013 (Eingangsstempel) / 25 September 2013 (receipt stamp) Auswahl der Nominierungen / Nominee selection Anfang Oktober 2013 / Beginning of October 2013 Benachrichtigung / Notification Jury Ausstellung / Exhibition Mitte Oktober 2013 per / Mid of October 2013 by Das genaue Datum der Jurysitzung wird im Vorfeld bekanntgegeben. The exact date of the jury session will be announced beforehand. D 3 Contest auf der imm cologne 2014, 13. bis 19. Januar 2014 / D 3 Contest at imm cologne 2014, 13 to 19 January 2014 Über die Einsendung der Prototypen werden die ausgewählten Nachwuchsdesigner individuell informiert. According the submission of prototypes all the young designers nominated will be informed individually. Kontaktadresse für Rückfragen und Einsendung der Unterlagen / Contact address for enquiries and submissions Rat für Formgebung /German Design Council Attn. Ms. Lisa Beyer / Ms. Katrin Bücker Friedrich-Ebert-Anlage 49 D Frankfurt am Main Tel. +49.(0) Fax +49.(0)

5 Informationen / Information Der D 3 Contest, der anfänglich unter dem Titel inspired by cologne initiiert wurde, gehört international zu den anerkanntesten Designwettbewerben für junge Designer. Seit der ersten Ausschreibung 2004 steigerten sich die Teilnehmerzahlen von anfänglich rund 300 kontinuierlich auf über 680 Einreichungen zur imm cologne In den vergangenen zehn Jahren wurden insgesamt 333 Produkte von 422 Designern aus der ganzen Welt auf der imm cologne im Rahmen der Wettbewerbsausstellung präsentiert. Viele dieser Produkte fanden ihren Weg in die Kollektionen namhafter Hersteller. Im Jahr 2011 startete die imm cologne die Designer- und Produktdatenbank D 3 Alumni, womit die Erfolgsgeschichte des Wettbewerbs dokumentiert und zukünftig weiter fortgeschrieben wird. The D 3 Contest, initially named inspired by cologne, is one of the best known international competitions for young designers. Since the first announcement in 2004 the number of participants increased continuously from around 300 to more than 680 entries for the exhibition at imm cologne Within the last decade all in all 333 products from 422 designers from all around the world have been exhibited at imm cologne. A large number of these products had been taken into production by well-known manufacturers. In 2011 the designers and products database D 3 Alumni was launched by imm cologne by which the successful story of the competition was documented and will be continued. imm cologne im Überblick / imm cologne - an overview Mit insgesamt mehr als Ausstellern sowie einer zu erwartenden Zahl von über Besuchern aus dem In- und Ausland gehören die imm cologne und die LivingInteriors auch im Jahre 2014 zu den wichtigsten Veranstaltungen im Interior Design. Zu Beginn eines jeden Jahres bietet das Messeduo imm cologne und LivingInteriors mit internationalen Wohntrends und marktfähigen Innovationen die Grundlage für erfolgreiche Geschäftsbeziehungen in der Interiorbranche bekam die internationale Möbelmesse den neuen Namen imm cologne. Initiativ betrieb die imm cologne ab diesem Zeitpunkt eine Fokussierung auf Innovations- und Designthemen, die Ausdruck in der ersten Ausschreibung des Interior Innovation Award fand. Damit einhergehend begann eine kontinuierliche Förderung des Designnachwuchses aus dem 2006 das Projekt D³ Design Talents entstand. With over 1,200 exhibitors and the expectation of more than 140,000 visitors, domestic and international, imm cologne and LivingInteriors will be regarded as one of the most important events in the field of interior design in At the beginning of every year imm cologne and LivingInteriors offer with international trends and marketable innovations the basis for successful business relationships within the interior design branch. The renaming of the event in 2003 to imm cologne was the starting point to the focus on innovation and design themes which found its expression in starting the Interior Innovation Award. Therewith involved began the continued promotion of young designers which became the D³ Design Talents project in Rat für Formgebung im Überblick / German Design Council - an overview Der Rat für Formgebung ist eine unabhängige und international agierende Institution, die Unternehmen darin unterstützt, Designkompetenz effizient zu kommunizieren und gleichzeitig darauf abzielt, das Designverständnis der breiten Öffentlichkeit zu stärken auf Beschluss des Deutschen Bundestages als Stiftung gegründet, setzt sich der Rat für Formgebung mit seinen Wettbewerben, Ausstellungen, Konferenzen, Seminaren und Publikationen für gutes Design ein. Die gezielte Nachwuchsförderung ist ein wesentlicher Bestandteil der Strategie des Rat für Formgebung zur Förderung guten Designs. Das Ziel ist es, herausragenden Nachwuchsdesignern mit finanzieller Unterstützung den Start in das Berufsleben zu erleichtern. The German Design Council is an independent and internationally active institution supporting companies in efficiently communicating design expertise and at the same time works to improve the wider public s understanding of design. Established as a foundation in 1953 at the initiative of the German Parliament, the German Design Council champions good design through its competitions, exhibitions, conferences, seminars and publications. Another key component of the German Design Council s strategy for encouraging good design is its specific promotion of young talent. It aims to offer financial support to outstanding up-and-coming designers to facilitate their progression into professional life. 5 6

6 Bewerbung für Ausstellung und Nachwuchspreis D 3 Contest zur imm cologne Bitte das Formular digital ausfüllen (bei Gruppenanmeldungen bitte die»angaben zur Person«für jedes weitere Gruppenmitglied auf zusätzlichen Formularen ausfüllen). / Application for exhibition and D 3 Contest young designer prize at imm cologne Please fill in digitally (for group applications please complete»personal details«on an additional form for each group member). Angaben zur Person / Personal details Name des Design Studios (sofern vorhanden) / Name of the design studio (if existent) Nachname / Surname Vorname / First name Männlich, weiblich / Male, female Straße / Street PLZ / Postcode Ort / Town Land / Country Telefon / Phone Mobiltelefon / Cell phone Website Hochschule / University Studiengang / Course Für Teilnehmer mit Hochschulabschluss / For participants holding a degree Monat, Jahr der Prüfung / Month, year of degree Für Teilnehmer im Studium / For student participants Voraussichtliches Abschlussjahr / Estimated year of graduation Angaben zum Produkt / Product information Name des Produkts / Product name Das Produkt wurde im Rahmen des Studiums entwickelt als / The product was developed as part of the studies as Semesterprojekt Bachelorarbeit Diplomarbeit Masterarbeit course project bachelor thesis diploma thesis master thesis Das Produkt ist nicht im Rahmen des Studiums entwickelt worden The product was not developed as part of the studies Maße (HxBxT) / Dimensions (HxWxD) Gewicht (kg) / Weight (kg) Materialangabe / Material type Das Produkt wurde bereits ausgestellt / veröffentlicht (wenn ja, wo und wann?) / The product was already exhibited / published (if yes, where and when?) Kurzbeschreibung des Produkts (max. 900 Zeichen) / Short description of product (maximum 900 characters) Ich erkenne die o.g. Teilnahmebedingungen an. / I accept the above conditions of entry. Ort, Datum / Place, date Unterschrift / Signature 6 6

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades Franke & Bornberg award private annuity insurance schemes top grades Press Release, December 22, 2009 WUNSCHPOLICE STRATEGIE No. 1 gets best possible grade FFF ( Excellent ) WUNSCHPOLICE conventional annuity

Mehr

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!!

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!! REPORT OF INVENTION Please send a copy to An die Abteilung Technologietransfer der Universität/Hochschule An die Technologie-Lizenz-Büro (TLB) der Baden-Württembergischen Hochschulen GmbH Ettlinger Straße

Mehr

Anmeldung Application

Anmeldung Application Angaben zum Unternehmen Company Information Vollständiger Firmenname / des Design Büros / der Hochschule Entire company name / Design agency / University Homepage facebook Straße, Nr. oder Postfach* Street

Mehr

Anmeldung zum UNIVERSAL DESIGN favorite 2016 Registration for UNIVERSAL DESIGN favorite 2016

Anmeldung zum UNIVERSAL DESIGN favorite 2016 Registration for UNIVERSAL DESIGN favorite 2016 Anmeldung zum UNIVERSAL DESIGN favorite 2016 Registration for UNIVERSAL DESIGN favorite 2016 Teil 1 Anmeldung Teilnehmer Part 1 Registration Participant Angaben zum Teilnehmer Participant Address Information

Mehr

Wettbewerbs- Ausschreibung 2016

Wettbewerbs- Ausschreibung 2016 Einführung Der Cristalplant Design Contest wird bereits zum achten Mal von Cristalplant in Zusammenarbeit mit Elica organisiert, um innovative Entwürfe aus Cristalplant, die sich am Stil von Elica style

Mehr

ANTRAG AUF ANNAHME ALS DOKTORAND ZUM

ANTRAG AUF ANNAHME ALS DOKTORAND ZUM An den / To Vorsitzenden des Promotionsausschusses / Head of the doctorate committee Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften / Faculty of Business, Economics and Social Sciences Universität Hohenheim

Mehr

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Event-UG (haftungsbeschränkt) DSAV-event UG (haftungsbeschränkt) Am kleinen Wald 3, 52385 Nideggen Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Ladies

Mehr

Tip: Fill in only fields marked with *. Tipp: Nur Felder ausfüllen, die mit einem * markiert sind.

Tip: Fill in only fields marked with *. Tipp: Nur Felder ausfüllen, die mit einem * markiert sind. Tip: Fill in only fields marked with *. You do not need to worry about the rest. Also, do not worry about the places marked with black ink. Most important is your permanent address! Tipp: Nur Felder ausfüllen,

Mehr

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) -

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) - Application Form ABOUT YOU First name(s): Surname: Date of birth : Gender : M F Address : Street: Postcode / Town: Telephone number: Email: - Please affix a photo of yourself here (with your name written

Mehr

Abteilung Internationales CampusCenter

Abteilung Internationales CampusCenter Abteilung Internationales CampusCenter Instructions for the STiNE Online Enrollment Application for Exchange Students 1. Please go to www.uni-hamburg.de/online-bewerbung and click on Bewerberaccount anlegen

Mehr

Joint company exhibition of the Federal Republic of Germany

Joint company exhibition of the Federal Republic of Germany Joint company exhibition of the Federal Republic of Organiser +49 211 38600-60 Registration Closing date for registrations: 10. February 2014 We hereby register as participants at the above-mentioned participation.

Mehr

Aufnahmeuntersuchung für Koi

Aufnahmeuntersuchung für Koi Aufnahmeuntersuchung für Koi Datum des Untersuchs: Date of examination: 1. Angaben zur Praxis / Tierarzt Vet details Name des Tierarztes Name of Vet Name der Praxis Name of practice Adresse Address Beruf

Mehr

Versicherungsschutz. sicher reisen weltweit!

Versicherungsschutz. sicher reisen weltweit! I N F O R M A T I O N E N Z U d einem Versicherungsschutz im au s l an d R ei s e v er s i c h erun g s s c h utz sicher reisen weltweit! RD 281_0410_Eurovacances_BB.indd 1 14.06.2010 11:26:22 Uhr Please

Mehr

WP2. Communication and Dissemination. Wirtschafts- und Wissenschaftsförderung im Freistaat Thüringen

WP2. Communication and Dissemination. Wirtschafts- und Wissenschaftsförderung im Freistaat Thüringen WP2 Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 GOALS for WP2: Knowledge information about CHAMPIONS and its content Direct communication

Mehr

Login data for HAW Mailer, Emil und Helios

Login data for HAW Mailer, Emil und Helios Login data for HAW Mailer, Emil und Helios Es gibt an der HAW Hamburg seit einiger Zeit sehr gute Online Systeme für die Studenten. Jeder Student erhält zu Beginn des Studiums einen Account für alle Online

Mehr

Rollen im Participant Portal

Rollen im Participant Portal Rollen im Participant Portal Stand Februar 2011 Inhaltsverzeichnis 1 Welche Aufteilung existiert grundsätzlich im PP?...3 1.1 Organisation Roles:...3 1.2 Project Roles:...4 1.2.1 1st level: Coordinator

Mehr

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

DEUTSCHER AKADEMISCHER AUSTAUSCHDIENST. Programm des Projektbezogenen Personenaustauschs (PPP) mit Project Based Personnel Exchange Programme with

DEUTSCHER AKADEMISCHER AUSTAUSCHDIENST. Programm des Projektbezogenen Personenaustauschs (PPP) mit Project Based Personnel Exchange Programme with DEUTSCHER AKADEMISCHER AUSTAUSCHDIENST Programm des Projektbezogenen Personenaustauschs (PPP) mit Project Based Personnel Exchange Programme with Antragsformular für deutsche Antragsteller/Application

Mehr

Intercultural educations by Means of PArtners working with ECvet Transfer LdV (TOI): DE/10/LLP-LdV/TOI/147303

Intercultural educations by Means of PArtners working with ECvet Transfer LdV (TOI): DE/10/LLP-LdV/TOI/147303 Intercultural educations by Means of PArtners working with ECvet Transfer LdV (TOI): DE/10/LLP-LdV/TOI/147303 Product 5 IMPAECT Assessment Sheet for Students IMPAECT ASSESSMENT OF LEARNING OUTCOMES NAME

Mehr

RULES FOR THE FIS YOUTH CUP SKI JUMPING REGLEMENT FÜR DEN FIS JUGEND CUP SKISPRINGEN

RULES FOR THE FIS YOUTH CUP SKI JUMPING REGLEMENT FÜR DEN FIS JUGEND CUP SKISPRINGEN RULES FOR THE FIS YOUTH CUP SKI JUMPING REGLEMENT FÜR DEN FIS JUGEND CUP SKISPRINGEN EDITION 2015/2016 RULES FIS YOUTH SKI JUMPING 2015-2016 Legend: YOS = FIS Youth Ski Jumping 1. Calendar Planning as

Mehr

Einladung zum CFE Exam Review Course in Zürich Mai 2016

Einladung zum CFE Exam Review Course in Zürich Mai 2016 Association of Certified Fraud Examiners Switzerland Chapter # 104 Zürich, 9. November 2015 English version further down Einladung zum CFE Exam Review Course in Zürich Mai 2016 Sehr geehrte Mitglieder,

Mehr

Level 2 German, 2013

Level 2 German, 2013 91126 911260 2SUPERVISOR S Level 2 German, 2013 91126 Demonstrate understanding of a variety of written and / or visual German text(s) on familiar matters 9.30 am Monday 11 November 2013 Credits: Five

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

NEWSLETTER. FileDirector Version 2.5 Novelties. Filing system designer. Filing system in WinClient

NEWSLETTER. FileDirector Version 2.5 Novelties. Filing system designer. Filing system in WinClient Filing system designer FileDirector Version 2.5 Novelties FileDirector offers an easy way to design the filing system in WinClient. The filing system provides an Explorer-like structure in WinClient. The

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

Joint company exhibition of the Federal Republic of Germany

Joint company exhibition of the Federal Republic of Germany Joint company exhibition of the Federal Republic of Germany WorldFood Istanbul (GIDA) - International Food Products and Processing Technologies Exhibition Torstraße 124 10119 Berlin Germany Organiser Realisation

Mehr

APPLICATION. DeutscherAkademischerAustauschDienst GERMAN ACADEMIC EXCHANGE SERVICE 871 UN Plaza, New York, NY 10017

APPLICATION. DeutscherAkademischerAustauschDienst GERMAN ACADEMIC EXCHANGE SERVICE 871 UN Plaza, New York, NY 10017 APPLICATION DeutscherAkademischerAustauschDienst GERMAN ACADEMIC EXCHANGE SERVICE 871 UN Plaza, New York, NY 10017 Telephone: (212) 758-3223 Fax: (212) 755-5780 E-Mail: daadny@daad.org Website: http://www.daad.org

Mehr

Grosser Preis der Schweiz und Weltcup Finale 2010

Grosser Preis der Schweiz und Weltcup Finale 2010 Grosser Preis der Schweiz und Weltcup Finale 2010 13. 15. August 2010 - Dübendorf Seite 1 von 5 Fon: +41 55 647 30 80 Fax: +41 55 647 30 83 E-mail: h.freuler@marelcom.ch Homepage: Turnier / Tournament:

Mehr

Corporate Digital Learning, How to Get It Right. Learning Café

Corporate Digital Learning, How to Get It Right. Learning Café 0 Corporate Digital Learning, How to Get It Right Learning Café Online Educa Berlin, 3 December 2015 Key Questions 1 1. 1. What is the unique proposition of digital learning? 2. 2. What is the right digital

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg "GIPS Aperitif" 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg GIPS Aperitif 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer GIPS 2010 Gesamtüberblick Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse Agenda Ein bisschen Historie - GIPS 2010 Fundamentals of Compliance Compliance Statement Seite 3 15.04.2010 Agenda Ein bisschen Historie - GIPS

Mehr

job and career at IAA Pkw 2015

job and career at IAA Pkw 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at IAA Pkw 2015 Marketing Toolkit job and career Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Februar 2015 1 Inhalte Smart Careers in the automotive

Mehr

VGM. VGM information. HAMBURG SÜD VGM WEB PORTAL - USER GUIDE June 2016

VGM. VGM information. HAMBURG SÜD VGM WEB PORTAL - USER GUIDE June 2016 Overview The Hamburg Süd VGM-Portal is an application which enables to submit VGM information directly to Hamburg Süd via our e-portal web page. You can choose to insert VGM information directly, or download

Mehr

STRATEGISCHES BETEILIGUNGSCONTROLLING BEI KOMMUNALEN UNTERNEHMEN DER FFENTLICHE ZWECK ALS RICHTSCHNUR FR EIN ZIELGERICHTETE

STRATEGISCHES BETEILIGUNGSCONTROLLING BEI KOMMUNALEN UNTERNEHMEN DER FFENTLICHE ZWECK ALS RICHTSCHNUR FR EIN ZIELGERICHTETE BETEILIGUNGSCONTROLLING BEI KOMMUNALEN UNTERNEHMEN DER FFENTLICHE ZWECK ALS RICHTSCHNUR FR EIN ZIELGERICHTETE PDF-SBBKUDFZARFEZ41-APOM3 123 Page File Size 5,348 KB 3 Feb, 2002 TABLE OF CONTENT Introduction

Mehr

ESA fördert junge Unternehmen bei der Nutzung von Raumfahrttechnologie

ESA fördert junge Unternehmen bei der Nutzung von Raumfahrttechnologie ESA fördert junge Unternehmen bei der Nutzung von Raumfahrttechnologie Tag der Gründung 2015 Dr. Frank Zimmermann Geschäftsführer cesah GmbH Jürgen Mai ESA enables entrepreneurship ESA Business Incubation

Mehr

ONLINE LICENCE GENERATOR

ONLINE LICENCE GENERATOR Index Introduction... 2 Change language of the User Interface... 3 Menubar... 4 Sold Software... 5 Explanations of the choices:... 5 Call of a licence:... 7 Last query step... 9 Call multiple licenses:...

Mehr

composer in residence

composer in residence composer in residence KOMPONISTINNEN NACH FRANKFURT INTERNATIONALES ARBEITSSTIPENDIUM 2014/15 FEMALE COMPOSERS TO FRANKFURT INTERNATIONAL SCHOLARSHIP 2014/15 Archiv Frau und Musik Frankfurt am Main AUSSCHREIBUNG

Mehr

J RG IMMENDORFF STANDORT F R KRITIK MALEREI UND INSPIRATION ERSCHEINT ZUR AUSSTELLUNG IM MUSEUM LU

J RG IMMENDORFF STANDORT F R KRITIK MALEREI UND INSPIRATION ERSCHEINT ZUR AUSSTELLUNG IM MUSEUM LU J RG IMMENDORFF STANDORT F R KRITIK MALEREI UND INSPIRATION ERSCHEINT ZUR AUSSTELLUNG IM MUSEUM LU 8 Feb, 2016 JRISFRKMUIEZAIMLAPOM-PDF33-0 File 4,455 KB 96 Page If you want to possess a one-stop search

Mehr

There are 10 weeks this summer vacation the weeks beginning: June 23, June 30, July 7, July 14, July 21, Jul 28, Aug 4, Aug 11, Aug 18, Aug 25

There are 10 weeks this summer vacation the weeks beginning: June 23, June 30, July 7, July 14, July 21, Jul 28, Aug 4, Aug 11, Aug 18, Aug 25 Name: AP Deutsch Sommerpaket 2014 The AP German exam is designed to test your language proficiency your ability to use the German language to speak, listen, read and write. All the grammar concepts and

Mehr

Antrag auf ein Stipendium im Programm Application for a Scholarship offered under the programme

Antrag auf ein Stipendium im Programm Application for a Scholarship offered under the programme Antrag auf ein Stipendium im Programm Application for a Scholarship offered under the programme Jahresstipendien für irische StudentInnen der Germanistik oder Europastudien vor dem ersten akademischen

Mehr

job and career for women 2015

job and career for women 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career for women 2015 Marketing Toolkit job and career for women Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Juni 2015 1 Inhalte Die Karriere- und Weiter-

Mehr

Einkommensaufbau mit FFI:

Einkommensaufbau mit FFI: For English Explanation, go to page 4. Einkommensaufbau mit FFI: 1) Binäre Cycle: Eine Position ist wie ein Business-Center. Ihr Business-Center hat zwei Teams. Jedes mal, wenn eines der Teams 300 Punkte

Mehr

job and career at CeBIT 2015

job and career at CeBIT 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at CeBIT 2015 Marketing Toolkit DE / EN 1 Inhalte Smart Careers in DIGITAL BUSINESS 1 Logo Seite 3 2 Signatur Seite 4 3 Ankündigungstext

Mehr

How to access licensed products from providers who are already operating productively in. General Information... 2. Shibboleth login...

How to access licensed products from providers who are already operating productively in. General Information... 2. Shibboleth login... Shibboleth Tutorial How to access licensed products from providers who are already operating productively in the SWITCHaai federation. General Information... 2 Shibboleth login... 2 Separate registration

Mehr

CampusCenter. Anleitung zur Online-Einschreibung für Promovenden. Instructions for the PhD online enrollment procedure

CampusCenter. Anleitung zur Online-Einschreibung für Promovenden. Instructions for the PhD online enrollment procedure CampusCenter Alsterterrasse 1 20354 Hamburg www.uni-hamburg.de/campuscenter Anleitung zur Online-Einschreibung für Promovenden Instructions for the PhD online enrollment procedure 1. Rufen Sie die Website

Mehr

APPLICATION. DeutscherAkademischerAustauschDienst GERMAN ACADEMIC EXCHANGE SERVICE 871 UN Plaza, New York, NY 10017

APPLICATION. DeutscherAkademischerAustauschDienst GERMAN ACADEMIC EXCHANGE SERVICE 871 UN Plaza, New York, NY 10017 APPLICATION DeutscherAkademischerAustauschDienst GERMAN ACADEMIC EXCHANGE SERVICE 871 UN Plaza, New York, NY 10017 Telephone: (212) 758-3223 Fax: (212) 755-5780 E-mail: daadny@daad.org Website: http://www.daad.org

Mehr

Umstellung Versand der täglichen Rechnungen Auktionsmarkt

Umstellung Versand der täglichen Rechnungen Auktionsmarkt EEX Kundeninformation 2004-05-04 Umstellung Versand der täglichen Rechnungen Auktionsmarkt Sehr geehrte Damen und Herren, die Rechnungen für den Handel am Auktionsmarkt werden täglich versandt. Dabei stehen

Mehr

job and career at HANNOVER MESSE 2015

job and career at HANNOVER MESSE 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at HANNOVER MESSE 2015 Marketing Toolkit DE / EN 1 Inhalte Smart Careers engineering and technology 1 Logo Seite 3 2 Signatur Seite 4 3 Ankündigungstext

Mehr

SOEP-IS 2013 BIOBRTHM: Birth Biography of Male Respondents*

SOEP-IS 2013 BIOBRTHM: Birth Biography of Male Respondents* SOEP-IS 2013 BIOBRTHM: Birth Biography of Male Respondents* SOEP-IS Group 2015-07-10 DIW/SOEP, Berlin *This file is part of a collection, which is released with doi:10.5684/soep.is.2013 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Competence for your success

Competence for your success Competence for your success The perfect face for any event Das perfekte Gesicht für jeden Anlass Events and trade shows require a high degree of ongoing servicing of people. Face-to-face contact and professional

Mehr

USBASIC SAFETY IN NUMBERS

USBASIC SAFETY IN NUMBERS USBASIC SAFETY IN NUMBERS #1.Current Normalisation Ropes Courses and Ropes Course Elements can conform to one or more of the following European Norms: -EN 362 Carabiner Norm -EN 795B Connector Norm -EN

Mehr

Level 1 German, 2012

Level 1 German, 2012 90886 908860 1SUPERVISOR S Level 1 German, 2012 90886 Demonstrate understanding of a variety of German texts on areas of most immediate relevance 9.30 am Tuesday 13 November 2012 Credits: Five Achievement

Mehr

POST MARKET CLINICAL FOLLOW UP

POST MARKET CLINICAL FOLLOW UP POST MARKET CLINICAL FOLLOW UP (MEDDEV 2.12-2 May 2004) Dr. med. Christian Schübel 2007/47/EG Änderungen Klin. Bewertung Historie: CETF Report (2000) Qualität der klinischen Daten zu schlecht Zu wenige

Mehr

VERLÄNGERUNGSANTRAG für einen

VERLÄNGERUNGSANTRAG für einen Anhang zu Vereinbarungen A und C VERLÄNGERUNGSANTRAG für einen Erasmus Studienaufenthalt Studienaufenthalt in Kroatien zu Erasmus-Bedingungen Studienaufenthalt in der Schweiz zu Erasmus-Bedingungen (Zutreffendes

Mehr

Application for a DAAD Final Year Scholarship for International Students

Application for a DAAD Final Year Scholarship for International Students Application for a DAAD Final Year Scholarship for International Students Applicants must meet the following eligibility criteria in order to apply for a Final year Scholarship: They should certify that

Mehr

Kontakte gesucht Kooperationspartner gefunden!

Kontakte gesucht Kooperationspartner gefunden! Kontakte gesucht Kooperationspartner gefunden! Ein entscheidender Schritt zum Erfolg auf internationalen Märkten ist ein verlässlicher Partner vor Ort, der den Zielmarkt gut kennt. Im Auftrag der Europäischen

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

Datum der Ausgabe des Themas:

Datum der Ausgabe des Themas: An das Studienbüro Geowissenschaften Kopie für die Betreuerin / den Betreuer der Abschlussarbeit Kopie für die Studierende / den Studierenden Hinweise zur Abschlussarbeit (gültig für alle BSc und MSc-Studiengänge

Mehr

Land / Country Standnr./ Stand N Halle/ Hall Stand type Reihe/ Row Kopf/ Peninsula Eck/ Corner Block/ Island m²/sqm

Land / Country Standnr./ Stand N Halle/ Hall Stand type Reihe/ Row Kopf/ Peninsula Eck/ Corner Block/ Island m²/sqm 1/6 : +49 (0)176 2231 5851 : Pflanzen - Mietware / Plants - on loan Produkt / Product Beschreibung / Description Einzelpreis / je extra Tag Unit Price / per extra day F01 Laurus nobilis Kegel, bis 1,80

Mehr

Firmengemeinschaftsausstellung der Bundesrepublik Deutschland

Firmengemeinschaftsausstellung der Bundesrepublik Deutschland Firmengemeinschaftsausstellung der Bundesrepublik Deutschland Projektleiter/in: +49 30 283939-28 Anmeldung Anmeldeschluss: 5. Dezember 2014 Wir melden uns als Aussteller zur oben angegebenen Beteiligung

Mehr

Cambridge International Examinations Cambridge International General Certificate of Secondary Education

Cambridge International Examinations Cambridge International General Certificate of Secondary Education Cambridge International Examinations Cambridge International General Certificate of Secondary Education GERMAN 0525/03 Paper 3 Speaking Role Play Card One For Examination from 2015 SPECIMEN ROLE PLAY Approx.

Mehr

The DFG Review Process

The DFG Review Process The DFG Review Process Contents 1. Who ensures scientific merit? 2. Who reviews proposals? 3. How are reviewers selected? 4. How does the decision-making process work? 5. What are the DFG's review criteria?

Mehr

UNIVERSITY OF CAMBRIDGE INTERNATIONAL EXAMINATIONS International General Certificate of Secondary Education

UNIVERSITY OF CAMBRIDGE INTERNATIONAL EXAMINATIONS International General Certificate of Secondary Education UNIVERSITY OF CAMBRIDGE INTERNATIONAL EXAMINATIONS International General Certificate of Secondary Education *0185155474* FOREIGN LANGUAGE GERMAN 0525/03 Paper 3 Speaking Role Play Card One 1 March 30 April

Mehr

Erzberglauf - Anmeldung

Erzberglauf - Anmeldung Erzberglauf - Anmeldung Erzberglauf - Registration Online Anmeldung Die Online-Anmeldung erfolgt über www.pentek-payment.at - einem Service der PENTEK timing GmbH im Namen und auf Rechnung des Veranstalters.

Mehr

Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria. Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE)

Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria. Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE) Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE) SMA 15.10.2007 W. Scholz Legal framework Bayerisches Staatsministerium für European Directive on Waste incineration

Mehr

General info on using shopping carts with Ogone

General info on using shopping carts with Ogone Inhaltsverzeichnisses 1. Disclaimer 2. What is a PSPID? 3. What is an API user? How is it different from other users? 4. What is an operation code? And should I choose "Authorisation" or "Sale"? 5. What

Mehr

Kuhnke Technical Data. Contact Details

Kuhnke Technical Data. Contact Details Kuhnke Technical Data The following page(s) are extracted from multi-page Kuhnke product catalogues or CDROMs and any page number shown is relevant to the original document. The PDF sheets here may have

Mehr

Design Plus für Studierende

Design Plus für Studierende Design Plus für Studierende Teilnehmer Neben den Ausstellern der Light+Building sind auch in diesem Jahr wieder Studierende und junge Absolventen der Studiengänge Produkt- und Industriedesign sowie Architektur-

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

EEX Kundeninformation 2007-09-05

EEX Kundeninformation 2007-09-05 EEX Eurex Release 10.0: Dokumentation Windows Server 2003 auf Workstations; Windows Server 2003 Service Pack 2: Information bezüglich Support Sehr geehrte Handelsteilnehmer, Im Rahmen von Eurex Release

Mehr

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here!

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! In vier Schritten zum Titel erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! Einleitung Intro Um Sie dabei zu unterstützen, Ihren Messeauftritt

Mehr

YOUR ENTRY TO BUSINESS

YOUR ENTRY TO BUSINESS YOUR ENTRY TO BUSINESS Bewerbungsbogen Für Das Hauptstudium Des Diplomstudienganges Betriebswirtschaftslehre Zum Diplom-Kaufmann/ Diplom-Kauffrau Application Form For The Four Semester Program In Business

Mehr

FACULTY 11 BA IN ECEDAC

FACULTY 11 BA IN ECEDAC INTERNSHIP ABROAD- TRANSCRIPT OF RECORDS NAME OF THE HOSTING EDUC. INSTITUTION STAMP AND SIGNATURE FULL ADDRESS (HOSTIN G EDUC. INSTITUTION) CONTACT PERSON (AT H O S T I N G E D U C. IN S T I T U T I O

Mehr

Informationen zum Elterngeld in Englisch. Parental allowance

Informationen zum Elterngeld in Englisch. Parental allowance Informationen zum Elterngeld in Englisch Parental allowance Who can get parental allowance? Parents can claim parental allowance for their own child. The child must live with the mother or the father in

Mehr

UNIVERSITY OF CAMBRIDGE INTERNATIONAL EXAMINATIONS International General Certificate of Secondary Education

UNIVERSITY OF CAMBRIDGE INTERNATIONAL EXAMINATIONS International General Certificate of Secondary Education *6407704618* UNIVERSITY OF CAMBRIDGE INTERNATIONAL EXAMINATIONS International General Certificate of Secondary Education FOREIGN LANGUAGE GERMAN 0677/03 Paper 3 Speaking Role Play Card One 1 March 30 April

Mehr

The process runs automatically and the user is guided through it. Data acquisition and the evaluation are done automatically.

The process runs automatically and the user is guided through it. Data acquisition and the evaluation are done automatically. Q-App: UserCal Advanced Benutzerdefinierte Kalibrierroutine mit Auswertung über HTML (Q-Web) User defined calibration routine with evaluation over HTML (Q-Web) Beschreibung Der Workflow hat 2 Ebenen eine

Mehr

Specialist Ausschreibung 2015 Ergebnisse der ersten Runde Specialist Tender 2015 Results of first call

Specialist Ausschreibung 2015 Ergebnisse der ersten Runde Specialist Tender 2015 Results of first call pecialist Ausschreibung 2015 Ergebnisse der ersten Runde pecialist Tender 2015 Results of first call Die Wiener Börse startete am 2. März 2015, das turnusmäßig einmal jährlich stattfindende Ausschreibungsverfahren

Mehr

Soll der Staat aktiv Innovationen fördern? Das Beispiel Airbus A400M

Soll der Staat aktiv Innovationen fördern? Das Beispiel Airbus A400M Wirtschaft Tobias Karcher Soll der Staat aktiv Innovationen fördern? Das Beispiel Airbus A400M Bachelorarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche Bibliothek verzeichnet

Mehr

Zugangsvoraussetzungen für Airworthiness Review Staff gem. Part-M.A.707

Zugangsvoraussetzungen für Airworthiness Review Staff gem. Part-M.A.707 1) Zusammenfassung der relevanten Part-M Paragraphen und AMC M.A.707 Airworthiness review staff (a) To be approved to carry out reviews, an approved continuing management organisation shall have appropriate

Mehr

Austria Regional Kick-off

Austria Regional Kick-off Austria Regional Kick-off Andreas Dippelhofer Anwendungszentrum GmbH Oberpfaffenhofen (AZO) AZO Main Initiatives Andreas Dippelhofer 2 The Competition SPOT THE SPACE RELATION IN YOUR BUSINESS 3 Global

Mehr

Release Notes BRICKware 7.5.4. Copyright 23. March 2010 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Version 1.0

Release Notes BRICKware 7.5.4. Copyright 23. March 2010 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Version 1.0 Release Notes BRICKware 7.5.4 Copyright 23. March 2010 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Version 1.0 Purpose This document describes new features, changes, and solved problems of BRICKware 7.5.4.

Mehr

Proseminar - Organisation und Personal Seminar Organisational Theory and Human Resource Management

Proseminar - Organisation und Personal Seminar Organisational Theory and Human Resource Management 1 Proseminar - Organisation und Personal Seminar Organisational Theory and Human Resource Management Veranstaltungsnummer / 82-021-PS08-S-PS-0507.20151.001 Abschluss des Studiengangs / Bachelor Semester

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

The Master of Science Entrepreneurship and SME Management

The Master of Science Entrepreneurship and SME Management The Master of Science Entrepreneurship and SME Management 1 WELCOME! 2 Our Business Faculty focus on SME and Innovation. We are accredited from AQAS. Thus, our Master in SME offers a new and innovative

Mehr

Preisliste für The Unscrambler X

Preisliste für The Unscrambler X Preisliste für The Unscrambler X english version Alle Preise verstehen sich netto zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer (19%). Irrtümer, Änderungen und Fehler sind vorbehalten. The Unscrambler wird mit

Mehr

Gruppenstände Group Stands

Gruppenstände Group Stands Gruppenstände more information // mehr Information www.meplan.com Gruppenstände Gruppenstände Gruppenstände Kommunikation // Communication Bei der Organisation von Gemeinschaftsständen ist vor allem eines

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

SELF-STUDY DIARY (or Lerntagebuch) GER102

SELF-STUDY DIARY (or Lerntagebuch) GER102 SELF-STUDY DIARY (or Lerntagebuch) GER102 This diary has several aims: To show evidence of your independent work by using an electronic Portfolio (i.e. the Mahara e-portfolio) To motivate you to work regularly

Mehr

CUSTOMER INFORMATION

CUSTOMER INFORMATION CUSTOMER INFORMATION 2014-01-15 Change of the Expiry Dates for selected EEX Phelix and French Futures Dear trading participants, We would like to inform you about required changes in the expiry dates and

Mehr

Bewerbungsformular Application form Bitte nur ein Programm ankreuzen Please choose only one program

Bewerbungsformular Application form Bitte nur ein Programm ankreuzen Please choose only one program Bewerbungsformular Application form Bitte nur ein Programm ankreuzen Please choose only one program Master Programme Degree Programs MBA in Human Resources Management and Consulting (MBA-HRM&C) Master

Mehr

ISO 15504 Reference Model

ISO 15504 Reference Model Process flow Remarks Role Documents, data, tools input, output Start Define purpose and scope Define process overview Define process details Define roles no Define metrics Pre-review Review yes Release

Mehr

// ADVERTISING SERVICES

// ADVERTISING SERVICES // ADVERTISING SERVICES A useful service for you - the advertising services of MUNICH FABRIC START. Present yourself with effective advertising in the catalogue or other media. Take a look at the wide

Mehr

XONTRO Newsletter. Financial Institutes. No. 70

XONTRO Newsletter. Financial Institutes. No. 70 XONTRO Newsletter Financial Institutes No. 70 Page 1 This XONTRO Newsletter for Financial Institutes contains information covering the following topics: BCIN BV processing control handling ( Bearbeitung

Mehr

Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft

Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft Methods of research into dictionary use: online questionnaires Annette Klosa (Institut für Deutsche Sprache, Mannheim) 5. Arbeitstreffen Netzwerk Internetlexikografie, Leiden, 25./26. März 2013 Content

Mehr

Englische Fassung der Bescheinigung im Sinne der Rn. 5 des BMF-Schreibens vom 22. Juli 2005 (BStBl I 2005 S. 829)

Englische Fassung der Bescheinigung im Sinne der Rn. 5 des BMF-Schreibens vom 22. Juli 2005 (BStBl I 2005 S. 829) Postanschrift Berlin: Bundesministeriu m der Finanzen, 11016 Berlin Gerd Müller Gatermann Unterabteilungsleiter IV B POSTANSCHRIFT Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Zentraler Kreditausschuss

Mehr

45 rd. Canoe Polo. Baldeneysee Essen

45 rd. Canoe Polo. Baldeneysee Essen 45 rd. Canoe Polo May 14 th to 16 th, 2016 Baldeneysee Essen *** ENTRY FORM 2016 *** 45. th International Tournament of Canoe-Polo Deutschland Cup Essen Germany MAY 14 rd to- 16 th, 2016 ATTENTION - ATTENTION

Mehr