Kredite der NRW.BANK. Gültig ab: NRW.BANK. Gründungskredit a) c) d) e)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kredite der NRW.BANK. Gültig ab: NRW.BANK. Gründungskredit a) c) d) e)"

Transkript

1 Gültig ab: Gründungskredit a) c) d) e) 5/ Preisklasse B 5/ ,40 1,41 1,40 1,41 Preisklasse C 5/ ,70 1,71 1,70 1,71 Preisklasse D 5/ ,20 2,22 2,20 2,22 Preisklasse E 5/ ,80 2,83 2,80 2,83 Preisklasse F 5/ ,50 3,55 3,50 3,55 Preisklasse G 5/ ,00 4,06 4,00 4,06 Preisklasse H 5/ ,10 5,20 5,10 5,20 5/ ,40 7,61 10/ ,20 1,21 1,20 1,21 Preisklasse B 10/ ,60 1,61 1,60 1,61 Preisklasse C 10/ ,90 1,91 1,90 1,91 Preisklasse D 10/ ,40 2,42 2,40 2,42 Preisklasse E 10/ ,00 3,03 3,00 3,03 Preisklasse F 10/ ,70 3,75 3,70 3,75 Preisklasse G 10/ ,20 4,27 4,20 4,27 Preisklasse H 10/ ,30 5,41 5,30 5,41 10/ ,60 7,82 20/ ,55 1,56 1,55 1,56 Preisklasse B 20/ ,95 1,96 1,95 1,96 Preisklasse C 20/ ,25 2,27 2,25 2,27 Preisklasse D 20/ ,75 2,78 2,75 2,78 Preisklasse E 20/ ,35 3,39 3,35 3,39 Preisklasse F 20/ ,05 4,11 4,05 4,11 Preisklasse G 20/ ,55 4,63 4,55 4,63 Preisklasse H 20/ ,65 5,77 5,65 5,77 20/ ,95 8,19 KMUFenster a) b) c) d) e) f) 5/ Preisklasse B 5/ ,40 1,41 1,40 1,41 Preisklasse C 5/ ,70 1,71 1,70 1,71 Preisklasse D 5/ ,20 2,22 2,20 2,22 Preisklasse E 5/ ,80 2,84 2,80 2,84 Preisklasse F 5/ ,50 3,56 3,50 3,56 Preisklasse G 5/ ,00 4,07 4,00 4,07 Preisklasse H 5/ ,10 5,22 5,10 5,22 5/ ,40 7,66 10/ Preisklasse B 10/ ,40 1,41 1,40 1,41 Preisklasse C 10/ ,70 1,71 1,70 1,71 Preisklasse D 10/ ,20 2,22 2,20 2,22 Preisklasse E 10/ ,80 2,84 2,80 2,84 Preisklasse F 10/ ,50 3,56 3,50 3,56 Preisklasse G 10/ ,00 4,07 4,00 4,07 Preisklasse H 10/ ,10 5,22 5,10 5,22 10/ ,40 7,66 20/ ,35 1,36 1,35 1,36 Preisklasse B 20/ ,75 1,76 1,75 1,76 Preisklasse C 20/ ,05 2,07 2,05 2,07 Preisklasse D 20/ ,55 2,58 2,55 2,58 Preisklasse E 20/ ,15 3,20 3,15 3,20 Preisklasse F 20/ ,85 3,92 3,85 3,92 Preisklasse G 20/ ,35 4,44 4,35 4,44 Preisklasse H 20/ ,45 5,59 5,45 5,59 20/ ,75 8,03 b) Optional kann auch eine Bürgschaft beantragt werden. Die angegebenen Zinssätze enthalten nicht die Entgelte für die Bürgschaft der Bürgschaftsbank NRW. Diese werden separat von der Bürgschaftsbank in Rechnung gestellt. Die einmalige Gebühr beträgt 1,5 auf den verbürgten Kreditbetrag, mind. 400, die laufende Bürgschaftsprovision beträgt 1 p.a. auf den ausstehenden Kreditbetrag. c) Optional kann für Investitionskredite und Betriebsmitteldarlehen ab 125 T. mit Laufzeiten von 5, 10 oder 20 Jahren eine 50 ige Haftungsfreistellung der NRW.BANK beantragt werden d) In der 5jährigen Laufzeitvariante ist die Finanzierung von Waren/ Materiallagerbeständen und eines allgemeinen Liquiditätsbedarfs möglich. e) Die Beantragung von haftungsfreigestellten Darlehen ist nur Preisklasse H möglich (ausgeschlossen Bonitäts/Besicherungsklasse 7/1). f) Antragsberechtigt sind ausschließlich KMU gem. EUDefinition (max. 50 Mio. Jahresumsatz oder max. 43 Mio. Jahresbilanzsumme und weniger als 250 Mitarbeiter). Seite 1

2 Gültig ab: Mittelstandskredit a) c) d) e) 5/ < Preisklasse B 5/ ,40 1,41 1,40 1,41 < Preisklasse C 5/ ,70 1,71 1,70 1,71 < Preisklasse D 5/ ,20 2,22 2,20 2,22 < Preisklasse E 5/ ,80 2,83 2,80 2,83 < Preisklasse F 5/ ,50 3,55 3,50 3,55 < Preisklasse G 5/ ,00 4,06 4,00 4,06 < Preisklasse H 5/ ,10 5,20 5,10 5,20 < 5/ ,40 7,61 < 10/ ,55 1,56 1,55 1,56 Preisklasse B 10/ ,95 1,96 1,95 1,96 Preisklasse C 10/ ,25 2,27 2,25 2,27 Preisklasse D 10/ ,75 2,78 2,75 2,78 Preisklasse E 10/ ,35 3,39 3,35 3,39 Preisklasse F 10/ ,05 4,11 4,05 4,11 Preisklasse G 10/ ,55 4,63 4,55 4,63 Preisklasse H 10/ ,65 5,77 5,65 5,77 10/ ,95 8,19 20/ ,85 1,86 1,85 1,86 Preisklasse B 20/ ,25 2,27 2,25 2,27 Preisklasse C 20/ ,55 2,57 2,55 2,57 Preisklasse D 20/ ,05 3,09 3,05 3,09 Preisklasse E 20/ ,65 3,70 3,65 3,70 Preisklasse F 20/ ,35 4,42 4,35 4,42 Preisklasse G 20/ ,85 4,94 4,85 4,94 Preisklasse H 20/ ,95 6,08 5,95 6,08 20/ ,25 8,51 KMUFenster a) b) c) d) e) f) 5/ Preisklasse B 5/ ,40 1,41 1,40 1,41 Preisklasse C 5/ ,70 1,71 1,70 1,71 Preisklasse D 5/ ,20 2,22 2,20 2,22 Preisklasse E 5/ ,80 2,83 2,80 2,83 Preisklasse F 5/ ,50 3,55 3,50 3,55 Preisklasse G 5/ ,00 4,06 4,00 4,06 Preisklasse H 5/ ,10 5,20 5,10 5,20 5/ ,40 7,61 10/ ,45 1,46 1,45 1,46 Preisklasse B 10/ ,85 1,86 1,85 1,86 Preisklasse C 10/ ,15 2,17 2,15 2,17 Preisklasse D 10/ ,65 2,68 2,65 2,68 Preisklasse E 10/ ,25 3,29 3,25 3,29 Preisklasse F 10/ ,95 4,01 3,95 4,01 Preisklasse G 10/ ,45 4,52 4,45 4,52 Preisklasse H 10/ ,55 5,67 5,55 5,67 10/ ,85 8,08 20/ ,80 1,81 1,80 1,81 Preisklasse B 20/ ,20 2,22 2,20 2,22 Preisklasse C 20/ ,50 2,52 2,50 2,52 Preisklasse D 20/ ,00 3,03 3,00 3,03 Preisklasse E 20/ ,60 3,65 3,60 3,65 Preisklasse F 20/ ,30 4,37 4,30 4,37 Preisklasse G 20/ ,80 4,89 4,80 4,89 Preisklasse H 20/ ,90 6,03 5,90 6,03 20/ ,20 8,46 b) Optional kann auch eine Bürgschaft beantragt werden. Die angegebenen Zinssätze enthalten nicht die Entgelte für die Bürgschaft der Bürgschaftsbank NRW. Diese werden separat von der Bürgschaftsbank in Rechnung gestellt. Die einmalige Gebühr beträgt 1,5 auf den verbürgten Kreditbetrag, mind. 400, die laufende Bürgschaftsprovision beträgt 1 p.a. auf den ausstehenden Kreditbetrag. c) Optional kann für Investitionskredite und Betriebsmitteldarlehen ab 125 T. mit Laufzeiten von 5, 10 oder 20 Jahren eine 50 ige Haftungsfreistellung der NRW.BANK beantragt werden d) In der 5jährigen Laufzeitvariante ist die Finanzierung von Waren/ Materiallagerbeständen und eines allgemeinen Liquiditätsbedarfs möglich. e) Die Beantragung von haftungsfreigestellten Darlehen ist nur Preisklasse H möglich (ausgeschlossen Bonitäts/Besicherungsklasse 7/1). f) Antragsberechtigt sind ausschließlich KMU gem. EUDefinition (max. 50 Mio. Jahresumsatz oder max. 43 Mio. Jahresbilanzsumme und weniger als 250 Mitarbeiter). Seite 2

3 Konditionen für Endkreditnehmer Auslandskredit, Universalkredit a) b) c) 3/ / / / / / Auslandskredit (Beihilfefreie Konditionen) a) 3/ Effizienzkredit a) b) c) 6/ / / / / Elektromobilität a) b) c) 4/ / / / / / / Gebäudesanierung 8/ / / Konditionen finden Sie tagesaktuell Infrastruktur, Energieinfrastruktur, Breitband a) 3 30 Jahre i.d.r. 10 Jahre, bei kürzerer Laufzeit des Darlehens entsprechend der Laufzeit 100 Flüchtlingsunterkünfte Direktgeschäft 20/ Kommunal Invest, Moderne Schule Direktgeschäft 30/ / b) Optional kann auch eine Bürgschaft beantragt werden. Die angegebenen Zinssätze enthalten nicht die Entgelte für die Bürgschaft der Bürgschaftsbank NRW. Diese werden separat von der Bürgschaftsbank in Rechnung gestellt. Die einmalige Gebühr beträgt 1,5 auf den verbürgten Kreditbetrag, mind die laufende Bürgschaftsprovision beträgt 1 p.a. auf den ausstehenden Kreditbetrag. Alternativ kann auch eine 50 ige Haftungsfreistellung der NRW.BANK ab beantragt werden. c) Die Beantragung von haftungsfreigestellten Darlehen ist nur Preisklasse H möglich (ausgeschlossen Bonitäts/Besicherungsklasse 7/1). *) inklusive Risikomarge für NRW.BANK Seite 3

4 Gültig ab: Baudenkmäler Ratendarlehen Annuitätendarlehen für gewerblich Tätige a) 10/ ,15 1,15 1,15 1,15 Preisklasse B 10/ ,55 1,56 1,55 1,56 Preisklasse C 10/ ,85 1,86 1,85 1,86 Preisklasse D 10/ ,35 2,37 2,35 2,37 Preisklasse E 10/ ,95 2,98 2,95 2,98 Preisklasse F 10/ ,65 3,70 3,65 3,70 Preisklasse G 10/ ,15 4,22 4,15 4,22 Preisklasse H 10/ ,25 5,35 5,25 5,35 10/ ,55 7,77 7,55 7,77 15/ ,40 1,41 1,40 1,41 Preisklasse B 15/ ,80 1,81 1,80 1,81 Preisklasse C 15/ ,10 2,12 2,10 2,12 Preisklasse D 15/ ,60 2,63 2,60 2,63 Preisklasse E 15/ ,20 3,24 3,20 3,24 Preisklasse F 15/ ,90 3,96 3,90 3,96 Preisklasse G 15/ ,40 4,47 4,40 4,47 Preisklasse H 15/ ,50 5,61 5,50 5,61 15/ ,80 8,03 7,80 8,03 20/ ,60 1,61 1,60 1,61 Preisklasse B 20/ ,00 2,02 2,00 2,02 Preisklasse C 20/ ,30 2,32 2,30 2,32 Preisklasse D 20/ ,80 2,83 2,80 2,83 Preisklasse E 20/ ,40 3,44 3,40 3,44 Preisklasse F 20/ ,10 4,16 4,10 4,16 Preisklasse G 20/ ,60 4,68 4,60 4,68 Preisklasse H 20/ ,70 5,82 5,70 5,82 20/ ,00 8,24 8,00 8,24 für nicht gewerblich Tätige 10/ ,90 0,90 0,90 0,90 15/ ,15 1,15 1,15 1,15 20/ ,35 1,36 1,35 1,36 Pflege und Betreuung a) 8/ ,20 1,21 Preisklasse B 8/ ,60 1,61 Preisklasse C 8/ ,90 1,91 Preisklasse D 8/ ,40 2,42 Preisklasse E 8/ ,00 3,03 Preisklasse F 8/ ,70 3,75 Preisklasse G 8/ ,20 4,27 Preisklasse H 8/ ,30 5,41 8/ ,60 7,82 26/ ,60 1,61 Preisklasse B 26/ ,00 2,02 Preisklasse C 26/ ,30 2,32 Preisklasse D 26/ ,80 2,83 Preisklasse E 26/ ,40 3,44 Preisklasse F 26/ ,10 4,16 Preisklasse G 26/ ,60 4,68 Preisklasse H 26/ ,70 5,82 26/ ,00 8,24 Hochwasserschutz (weitere Laufzeiten auf Anfrage) Direktgeschäft 20/ Direktgeschäft 50/ Seite 4

5 Gültig ab: Förderprogramme Innovationskredit a) b) d) KMUFenster a) b) d) e) Laufzeit/ Tilgungsfreijahre 5/ Preisklasse B 5/ ,40 1,41 Preisklasse C 5/ ,70 1,71 Preisklasse D 5/ ,20 2,22 Preisklasse E 5/ ,80 2,83 Preisklasse F 5/ ,50 3,55 Preisklasse G 5/ ,00 4,06 Preisklasse H 5/ ,10 5,20 5/ ,40 7,61 10/ ,45 1,46 Preisklasse B 10/ ,85 1,86 Preisklasse C 10/ ,15 2,17 Preisklasse D 10/ ,65 2,68 Preisklasse E 10/ ,25 3,29 Preisklasse F 10/ ,95 4,01 Preisklasse G 10/ ,45 4,52 Preisklasse H 10/ ,55 5,67 10/ ,85 8,08 5/ Preisklasse B 5/ ,40 1,41 Preisklasse C 5/ ,70 1,71 Preisklasse D 5/ ,20 2,22 Preisklasse E 5/ ,80 2,83 Preisklasse F 5/ ,50 3,55 Preisklasse G 5/ ,00 4,06 Preisklasse H 5/ ,10 5,20 5/ ,40 7,61 10/ ,30 1,31 Preisklasse B 10/ ,70 1,71 Preisklasse C 10/ ,00 2,02 Preisklasse D 10/ ,50 2,52 Preisklasse E 10/ ,10 3,14 Preisklasse F 10/ ,80 3,85 Preisklasse G 10/ ,30 4,37 Preisklasse H 10/ ,40 5,51 10/ ,70 7,93 1,40 1,70 2,20 2,80 3,50 4,00 5,10 1,45 1,85 2,15 2,65 3,25 3,95 4,45 5,55 1,40 1,70 2,20 2,80 3,50 4,00 5,10 1,30 1,70 2,00 2,50 3,10 3,80 4,30 5,40 1,41 1,71 2,22 2,83 3,55 4,06 5,20 1,46 1,86 2,17 2,68 3,29 4,01 4,52 5,67 1,41 1,71 2,22 2,83 3,55 4,06 5,20 1,31 1,71 2,02 2,52 3,14 3,85 4,37 5,51 Kredite des Landes NRW Förderprogramme NRW/ EU. Mikrodarlehen Direktgeschäft 6/0, ,50 4,59 c) NRW.Kreativkredit max. max. Auftragsfinanzierung Direktgeschäft 15 Monate 15 Monate 100 6,90 6,90 c) Projektfinanzierung Direktgeschäft 4/0, ,90 7,12 c) Ressourceneffiziente Abwasserbeseitigung NRW NRW.Sanierung Privater Hausanschlüsse Sportstätten Laufzeit/ Tilgungsfreijahre Der bei en der Direktgeschäft 30/ Kreditmittel aktuelle Marktzins wird mit 3 p.a. Direktgeschäft 30/ Zinszuschuss durch das Land NRW subventioniert. Der bei Zusage der Kreditmittel aktuelle Marktzins 10/ wird mit 2 p.a. Zinszuschuss durch das Land NRW subventioniert / ,20 1,21 < 20/ ,50 1,51 < 30/ ,60 1,61 < Kredite > 200 T 10/ ,20 1,21 < 20/ ,50 1,51 < 30/ ,60 1,61 < b) Optional kann für Investitionskredite ab 125 T. mit Laufzeiten von 5 oder 10 Jahren eine 50 ige Haftungsfreistellung der NRW.BANK beantragt werden. c) Maximaler Effektivzinssatz d) Die Beantragung von haftungsfreigestellten Darlehen ist nur Preisklasse H möglich (ausgeschlossen Bonitäts/Besicherungsklasse 7/1). e) Antragsberechtigt sind ausschließlich KMU gem. EUDefinition (max. 50 Mio. Jahresumsatz Seite oder 5max. 43 Mio. Jahresbilanzsumme und weniger als 250 Mitarbeiter).

6 Gültig ab: Kredite des Landes NRW Förderprogramme Laufzeit/ Tilgungsfreijahre NRW/EU.KWKInvestitionskredit a) b) 3/ ,01 1,01 Preisklasse B 3/ ,41 1,42 Preisklasse C 3/ ,71 1,72 Preisklasse D 3/ ,21 2,23 Preisklasse E 3/ ,81 2,85 Preisklasse F 3/ ,51 3,57 Preisklasse G 3/ ,01 4,08 Preisklasse H 3/ ,11 5,23 3/ ,41 7,67 4/ ,01 1,01 Preisklasse B 4/ ,41 1,42 Preisklasse C 4/ ,71 1,72 Preisklasse D 4/ ,21 2,23 Preisklasse E 4/ ,81 2,85 Preisklasse F 4/ ,51 3,57 Preisklasse G 4/ ,01 4,08 Preisklasse H 4/ ,11 5,23 4/ ,41 7,67 5/ ,01 1,01 Preisklasse B 5/ ,41 1,42 Preisklasse C 5/ ,71 1,72 Preisklasse D 5/ ,21 2,23 Preisklasse E 5/ ,81 2,85 Preisklasse F 5/ ,51 3,57 Preisklasse G 5/ ,01 4,08 Preisklasse H 5/ ,11 5,23 5/ ,41 7,67 6/ ,01 1,01 Preisklasse B 6/ ,41 1,42 Preisklasse C 6/ ,71 1,72 Preisklasse D 6/ ,21 2,23 Preisklasse E 6/ ,81 2,85 Preisklasse F 6/ ,51 3,57 Preisklasse G 6/ ,01 4,08 Preisklasse H 6/ ,11 5,23 6/ ,41 7,67 7/ ,01 1,01 Preisklasse B 7/ ,41 1,42 Preisklasse C 7/ ,71 1,72 Preisklasse D 7/ ,21 2,23 Preisklasse E 7/ ,81 2,85 Preisklasse F 7/ ,51 3,57 Preisklasse G 7/ ,01 4,08 Preisklasse H 7/ ,11 5,23 7/ ,41 7,67 8/ ,01 1,01 Preisklasse B 8/ ,41 1,42 Preisklasse C 8/ ,71 1,72 Preisklasse D 8/ ,21 2,23 Preisklasse E 8/ ,81 2,85 Preisklasse F 8/ ,51 3,57 Preisklasse G 8/ ,01 4,08 Preisklasse H 8/ ,11 5,23 8/ ,41 7,67 b) Beihilfefreie Konditionen sind auf Anfrage erhältlich. Seite 6

Finanzierungshilfen für mittelständische Unternehmen in NRW Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung Hilfen für den Mittelstand des

Finanzierungshilfen für mittelständische Unternehmen in NRW Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung Hilfen für den Mittelstand des Finanzierungshilfen für mittelständische Unternehmen in NRW Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung Hilfen für den Mittelstand des Wirtschaftsclubs Köln am 09. Februar 2010 in Köln Gliederung Die

Mehr

Viersener Existenzgründertag im Süchtelner Weberhaus

Viersener Existenzgründertag im Süchtelner Weberhaus Viersener Existenzgründertag im Süchtelner Weberhaus 25.09.2010 1 Volksbank Stefan Schill - Firmenkundenbetreuer Instrumente der öffentlichen Förderung Öffentliche Förderprogramme - Finanzierungsschwerpunkte

Mehr

Neuenkirchener Unternehmerfrühstück am 27. Oktober 2015. Vorfahrt für Investitionen

Neuenkirchener Unternehmerfrühstück am 27. Oktober 2015. Vorfahrt für Investitionen Neuenkirchener Unternehmerfrühstück am 27. Oktober 2015 Vorfahrt für Investitionen Gliederung 1. Die NRW.BANK 2. Allgemeine Hinweise 3. Mittelstands- und Nachfolgeförderung 4. Umweltförderung 5. Innovationsförderung

Mehr

An alle mit uns in Geschäftsverbindung stehenden Kreditinstitute, Verbände, Kammern, Ministerien und andere interessierte Organisationen

An alle mit uns in Geschäftsverbindung stehenden Kreditinstitute, Verbände, Kammern, Ministerien und andere interessierte Organisationen An alle mit uns in Geschäftsverbindung stehenden Kreditinstitute, Verbände, Kammern, Ministerien und andere interessierte Organisationen Stuttgart, den 01. April 2015 Wirtschaftsförderung Zinssenkung in

Mehr

Finanzierungshilfen für Unternehmen in Nordrhein-Westfalen

Finanzierungshilfen für Unternehmen in Nordrhein-Westfalen Finanzierungshilfen für Unternehmen in Nordrhein-Westfalen Februar 2009 1 I. Bürgschaftsprogramme 1. Bürgschaften der Bürgschaftsbank Nordrhein-Westfalen 2. Landesbürgschaften II. III. Kreditprogramme

Mehr

Konditionenübersicht Gründungs- und Wachstumsfinanzierung

Konditionenübersicht Gründungs- und Wachstumsfinanzierung Konditionenübersicht Gründungs- und Wachstumsfinanzierung GuW Gründung und Festigung Herkömmliche Vorhaben A A B B C C D D E E F F G G H H I I 5 1 5 96 1,10 2,46 1,35 2,72 1,75 3,14 2,05 3,46 2,55 3,99

Mehr

Informationsveranstaltung der WESt am 26. August 2015 in Ibbenbüren. Vorfahrt für Investitionen!

Informationsveranstaltung der WESt am 26. August 2015 in Ibbenbüren. Vorfahrt für Investitionen! Informationsveranstaltung der WESt am 26. August 2015 in Ibbenbüren Vorfahrt für Investitionen! Gliederung 1. Die NRW.BANK 2. Allgemeine Hinweise 3. Mittelstands- und Nachfolgeförderung 4. Umweltförderung

Mehr

Öffentliche Förderprogramme Unverzichtbarer Baustein jeder Unternehmensfinanzierung!

Öffentliche Förderprogramme Unverzichtbarer Baustein jeder Unternehmensfinanzierung! Öffentliche Förderprogramme Unverzichtbarer Baustein jeder Unternehmensfinanzierung! 3. WIP Treff am 16. Juni 2011 in Wipperfürth Michael Herzog Fachberater Förderfinanzierungen Existenzgründungen/ Themen:

Mehr

Informationsveranstaltung der IHK Arnsberg am 21. Januar 2015. Vorfahrt für Investitionen!

Informationsveranstaltung der IHK Arnsberg am 21. Januar 2015. Vorfahrt für Investitionen! Informationsveranstaltung der IHK Arnsberg am 21. Januar 2015 Vorfahrt für Investitionen! Gliederung 1. Die NRW.BANK 2. Allgemeine Hinweise 3. Mittelstands- und Nachfolgeförderung 4. Umweltförderung 5.

Mehr

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer Konditionenübersicht für Endkreditnehmer in den Förderprogrammen der KfW Bankengruppe (Stand: 11.02.2011) Bestellnr. 600 000 0034 die Festlegung des Zinssatzes erfolgt grundsätzlich bei Zusage durch die

Mehr

Aktuelle Zinsinformationen (Stand Dezember 2016)

Aktuelle Zinsinformationen (Stand Dezember 2016) 1 Martin Dieter Herke Aktuelle Zinsinformationen (Stand Dezember 2016) Die Zinsen bleiben auf Niedrigniveau. Der Anleihenankauf der EZB wird unverändert fortgesetzt und pumpt jeden Monat 80 Mrd. in die

Mehr

Aktuelle Zinsinformationen (Stand April 2016)

Aktuelle Zinsinformationen (Stand April 2016) 1 Martin Dieter Herke Aktuelle Zinsinformationen (Stand April 2016) Mario Draghi hält Wort! Negativzinsen und Mega-Interventionen sollen die Inflationsrate ankurbeln. Der Mann tut deutschen Sparern richtig

Mehr

ssparkasse KölnBonn NUK-Vortrag Bankenfinanzierung - Öffentliche Fördermittel 29. März 2017 Jörg Püschel Consulting

ssparkasse KölnBonn NUK-Vortrag Bankenfinanzierung - Öffentliche Fördermittel 29. März 2017 Jörg Püschel Consulting ssparkasse NUK-Vortrag Bankenfinanzierung - Öffentliche Fördermittel 29. März 2017 Jörg Püschel Consulting Vorstellung Sparkasse (Zahlen vom 31.12.2016) Geschäftsvolumen: 27 Mrd. Mitarbeiter: 4.181 darunter

Mehr

Unternehmenswachstum durch Förderprogramme

Unternehmenswachstum durch Förderprogramme Weltweit aktiv im Kreis Warendorf zu Hause Veranstaltung bei der Firma hygi.de GmbH & Co. KG in Telgte am 7. März 2016 Unternehmenswachstum durch Förderprogramme Die NRW.BANK Die NRW.BANK ist die Förderbank

Mehr

Wirtschaftsförderung Velbert, 01. Oktober 2015 Förderkredite für Unternehmen

Wirtschaftsförderung Velbert, 01. Oktober 2015 Förderkredite für Unternehmen Wirtschaftsförderung Velbert, 01. Oktober 2015 Förderkredite für Unternehmen Gliederung Einleitung Förderinstrumente und Ziele Ausgewählte Förderkredite mit Beispielen Kontakt 2 Einleitung Überblick Förderinstitute

Mehr

Innovationsdynamik im Mittelstand aber wie finanzieren?

Innovationsdynamik im Mittelstand aber wie finanzieren? Düsseldorf, 19. September 2016 Innovationsdynamik im Mittelstand aber wie finanzieren? NRW.BANK.Innovative Unternehmen ein neues Förderprogramm Claudia Brendt, Förderberaterin NRW.BANK Gliederung NRW.BANK.Innovative

Mehr

Digitalisierung & Innovationen zinsgünstig finanzieren

Digitalisierung & Innovationen zinsgünstig finanzieren Digitalisierung & Innovationen zinsgünstig finanzieren digitalhub Aachen e.v. 16. Januar 2018 1 Gliederung 1 Einleitung 2 Basisinformationen 3 Ausgewählte Förderprogramme und Finanzierungsbeispiele 4 Kontakt

Mehr

Aktuelle Zinsinformationen (Stand September 2010)

Aktuelle Zinsinformationen (Stand September 2010) 1 Martin Dieter Herke Aktuelle Zinsinformationen (Stand September 20) Kurzfristig sind keine Zinsbeschlüsse zu erwarten. Das Zinsniveau bleibt weiterhin unverändert. Kontokorrentkredite* Kreditart Zinssatz

Mehr

Finanzierungshilfen für Unternehmen in Nordrhein-Westfalen

Finanzierungshilfen für Unternehmen in Nordrhein-Westfalen Finanzierungshilfen für Unternehmen in Nordrhein-Westfalen Juni 2009 1 I. Bürgschaftsprogramme 1. Bürgschaften der Bürgschaftsbank Nordrhein-Westfalen 2. Landesbürgschaften II. III. Kreditprogramme 1.

Mehr

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer Konditionenübersicht für Endkreditnehmer in den Förderprogrammen der KfW Bankengruppe (Stand: 17.08.2010) Bestellnr. 600 000 0034 die Festlegung des Zinssatzes erfolgt grundsätzlich bei Zusage durch die

Mehr

Förderfinanzierungen für innovative Vorhaben

Förderfinanzierungen für innovative Vorhaben Förderfinanzierungen für innovative Vorhaben Fördermittel für kleine und mittelständische Unternehmen - Innovationsprogramme aus Deutschland und Europa. Informationsveranstaltung in der Handwerkskammer

Mehr

Existenzgründungs- und Jungunternehmertag in Minden am 21. April Förderprogramme: Starthilfen für Gründungen und Jungunternehmen

Existenzgründungs- und Jungunternehmertag in Minden am 21. April Förderprogramme: Starthilfen für Gründungen und Jungunternehmen Existenzgründungs- und Jungunternehmertag in Minden am 21. April 2016 Förderprogramme: Starthilfen für Gründungen und Jungunternehmen Förderbank für das Land Nordrhein-Westfalen wettbewerbsneutraler Partner

Mehr

Universalkredit Innovativ

Universalkredit Innovativ Universalkredit Innovativ Fördermitteltag der IHK Würzburg-Schweinfurt Referent: Herbert Antes 21.07.2014 Universalkredit Innovativ Was wird gefördert? Finanziert werden Investitionen sowie der allgemeine

Mehr

Änderungen und Verbesserungen in der Wirtschaftsförderung ab 01. Januar 2004

Änderungen und Verbesserungen in der Wirtschaftsförderung ab 01. Januar 2004 An alle mit uns in Geschäftsverbindung stehenden Kreditinstitute, Verbände, Kammern, Ministerien und andere interessierte Organisationen Stuttgart, 14. November 2003 Änderungen und Verbesserungen in der

Mehr

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer Konditionenübersicht für Endkreditnehmer in den Förderprogrammen der KfW Bankengruppe (Stand: 06.03.2012) Bestellnr. 600 000 0034 die Festlegung des Zinssatzes erfolgt grundsätzlich bei Zusage durch die

Mehr

Fördermöglichkeiten für Breitband Weiße (Breitband-) Flecken?, 24. September 2014. Ralph Ishorst, Kundenbetreuer Öffentliche Kunden

Fördermöglichkeiten für Breitband Weiße (Breitband-) Flecken?, 24. September 2014. Ralph Ishorst, Kundenbetreuer Öffentliche Kunden Fördermöglichkeiten für Breitband Weiße (Breitband-) Flecken?, 24. September 2014 Ralph Ishorst, Kundenbetreuer Öffentliche Kunden 3 Thesen zum Breitbandausbau Ohne einen gezielten Ausbau gerade in den

Mehr

Gründerpersönlichkeit und Finanzierung

Gründerpersönlichkeit und Finanzierung Gründerpersönlichkeit und Finanzierung Referent: Philip Wittkamp Agenda 1. Was zeichnet eine Gründerpersönlichkeit aus? 2. Finanzierungsvoraussetzungen 3. Beratungsansatz der Stadtsparkasse Düsseldorf

Mehr

Life Science Center Düsseldorf, 20. Februar 2015. Von der Produktidee zum Markt Gründungen im Bereich Gesundheit

Life Science Center Düsseldorf, 20. Februar 2015. Von der Produktidee zum Markt Gründungen im Bereich Gesundheit Life Science Center Düsseldorf, 20. Februar 2015 Von der Produktidee zum Markt Gründungen im Bereich Gesundheit Gliederung Überblick Förderinstitute Hausbankverfahren Herausforderungen für Gründer NRW.BANK.Gründungskredit

Mehr

Öffentliche Fördermittel: So finden Sie die passenden Förderangebote für Ihr Gründungsvorhaben Referent: Thimo Frielinghaus

Öffentliche Fördermittel: So finden Sie die passenden Förderangebote für Ihr Gründungsvorhaben Referent: Thimo Frielinghaus Öffentliche Fördermittel: So finden Sie die passenden Förderangebote für Ihr Gründungsvorhaben 11.05.2017 Referent: Thimo Frielinghaus Agenda 1. Grundlage: Der Businessplan 2. Öffentliche Fördermittel

Mehr

Aktuelle Zinsinformationen (Stand Januar 2018)

Aktuelle Zinsinformationen (Stand Januar 2018) 1 Martin Dieter Herke Aktuelle Zinsinformationen (Stand Januar 2018) Auch im Januar 2018: Die Zinsen bleiben weiterhin unverändert. Kontokorrentkredite* Kreditart Zinssatz Kredite an nichtfinanzielle Kapitalgesellschaften

Mehr

Mikrodarlehen 5/0, ,35 9,68 - StartGeld 10/ ,90 9,05 0,25 Unternehmerkredit

Mikrodarlehen 5/0, ,35 9,68 - StartGeld 10/ ,90 9,05 0,25 Unternehmerkredit Unser Service für Sie: Konditionen-Faxabruf: 069/74 31-42 14 Bestell-Nr. 140021 Konditionenübersicht für Neuzusagen in den Förderprogrammen der KfW Mittelstands- und Förderbank -die Festlegung des Zinssatzes

Mehr

Mikrodarlehen 5/0, ,35 9,68 - StartGeld 10/ ,90 9,05 0,25 3)

Mikrodarlehen 5/0, ,35 9,68 - StartGeld 10/ ,90 9,05 0,25 3) Unser Service für Sie: Konditionen-Faxabruf: 069/74 31-42 14 Bestell-Nr. 140021 Konditionenübersicht für Neuzusagen in den Förderprogrammen der KfW Mittelstands- und Förderbank -die Festlegung des Zinssatzes

Mehr

Aktuelle Zinsinformationen (Stand Mai 2017)

Aktuelle Zinsinformationen (Stand Mai 2017) 1 Martin Dieter Herke Aktuelle Zinsinformationen (Stand Mai 2017) Von der Zinsfront nichts Neues. Trotz Euro-Inflationsanstieg auf 2 %: Die EZB bleibt bei Niedrigstzinsen. Kontokorrentkredite* Kreditart

Mehr

TAG DER TÜRKISCHEN WIRTSCHAFT IN DEUTSCHLAND 2009 am 04.09.2009. Die NRW.BANK - Ihr Partner für öffentliche Förderung

TAG DER TÜRKISCHEN WIRTSCHAFT IN DEUTSCHLAND 2009 am 04.09.2009. Die NRW.BANK - Ihr Partner für öffentliche Förderung TAG DER TÜRKISCHEN WIRTSCHAFT IN DEUTSCHLAND 2009 am 04.09.2009 Die NRW.BANK - Ihr Partner für öffentliche Förderung Gliederung Die NRW.BANK Grundsätze der öffentlichen Förderung Ausgewählte Förderangebote

Mehr

Aktuelle Zinsinformationen (Stand April 2017)

Aktuelle Zinsinformationen (Stand April 2017) 1 Martin Dieter Herke Aktuelle Zinsinformationen (Stand April 2017) Von der Zinsfront nichts Neues. Trotz Inflationsanstieg: Die EZB bleibt bei Niedrigstzinsen, auch wenn deutsche Banken darunter leiden.

Mehr

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer Konditionenübersicht für Endkreditnehmer in den Förderprogrammen der KfW Bankengruppe (Stand: 05.07.2016) - die Festlegung des Zinssatzes erfolgt grundsätzlich bei Zusage durch die KfW - GEWERBLICHE FÖRDERKREDITPROGRAMME

Mehr

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer Konditionenübersicht für Endkreditnehmer in den Förderprogrammen der KfW Bankengruppe (Stand: 12.05.2017) die Festlegung des Zinssatzes erfolgt grundsätzlich bei Zusage durch die KfW Unser Service für

Mehr

Unternehmesnachfolge. S Sparkasse Meschede. 19. März 2015

Unternehmesnachfolge. S Sparkasse Meschede. 19. März 2015 Unternehmesnachfolge 19. März 2015 Wenn der Nachfolger fehlt 19. Marz 2015 Unternehmensnachfolge - BVMW 2 Übertragungsarten Familieninterne Übertragung Familienexterne Übertragung 54 % 46 % unentgeltlich

Mehr

Existenzgründung finanzieren:

Existenzgründung finanzieren: Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Formen der Existenzgründung Neugründung = Existenzgründung Unternehmensübernahme

Mehr

maximale Zinssätze für Endkreditnehmer in Preisklasse

maximale Zinssätze für Endkreditnehmer in Preisklasse Unsere örderprogramme für das Agribusiness Ab dem 21.1.2010 gelten diese Konditionen für aufgeführte örderprogramme der Rentenbank. 21.01.2010 Zinsübersicht zur Kondition "LR-Top" - Wachstum Junglandwirte

Mehr

Liquidität sichern heißt planen

Liquidität sichern heißt planen GründungsOffensive Paderborn am 09.05.2009 Liquidität sichern heißt planen Ausgewählte Förderprogramme der NRW.BANK und der Kreditanstalt für Wiederaufbau Gliederung 1. Allgemeine Hinweise 2. Förderprogramme

Mehr

Unsere BÜRGSCHAFT. Ihre SICHERHEIT. Bürgschaftsbank Thüringen GmbH Vortrag DEHOGA Stefan Schmidt

Unsere BÜRGSCHAFT. Ihre SICHERHEIT. Bürgschaftsbank Thüringen GmbH Vortrag DEHOGA Stefan Schmidt Unsere BÜRGSCHAFT. Ihre SICHERHEIT. Bürgschaftsbank Thüringen GmbH Vortrag DEHOGA 27.06.2017 Stefan Schmidt Über die Bürgschaftsbank (BBT). Die Bürgschaftsbank fördert Gründer bestehende Unternehmen Nachfolger

Mehr

Existenzgründung finanzieren:

Existenzgründung finanzieren: Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Ines Zemke Infotelefon zu Mittelstand und Existenzgründung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie Formen der Existenzgründung Neugründung

Mehr

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer Konditionenübersicht für Endkreditnehmer in den Förderprogrammen der KfW Bankengruppe (Stand: 01.03.201 die Festlegung des Zinssatzes erfolgt grundsätzlich bei Zusage durch die KfW Unser Service für Sie:

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten der Thüringer Aufbaubank im Hotel- und Gaststättengewerbe

Finanzierungsmöglichkeiten der Thüringer Aufbaubank im Hotel- und Gaststättengewerbe Finanzierungsmöglichkeiten der Thüringer Aufbaubank im Hotel- und Gaststättengewerbe Erfurt, 19.09.2012 Wirtschaftsförderung in Thüringen Zulagen / Zuschüsse - Investitionszulage - GA/GRW - Thüringen-

Mehr

Gewerbliche Finanzierungen der KFW mit den aktuellen Änderungen zum

Gewerbliche Finanzierungen der KFW mit den aktuellen Änderungen zum Gewerbliche Finanzierungen der KFW mit den aktuellen Änderungen zum 01.04.2011 Informationsveranstaltungen 02.03.2011 in Ilmenau bzw. 03.03.2011 in Suhl Walter Schiller, Handlungsbevollmächtigter der KFW-Bankengruppe

Mehr

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer Konditionenübersicht für Endkreditnehmer in den Förderprogrammen der KfW Bankengruppe (Stand: 01.12.201 die Festlegung des Zinssatzes erfolgt grundsätzlich bei Zusage durch die KfW Unser Service für Sie:

Mehr

Sie gründen wir finanzieren : attraktive und passgenaue Förderprogramme für Existenzgründer

Sie gründen wir finanzieren : attraktive und passgenaue Förderprogramme für Existenzgründer AUFBRUCH 2017: Das Forum für junge Unternehmen, 30. Juni 2017 Sie gründen wir finanzieren : attraktive und passgenaue Förderprogramme für Existenzgründer Gliederung Einleitung Basisinformationen Ausgewählte

Mehr

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer. Brandenburg-Kredit für den Mittelstand. (außerhalb KMU-Fenster) gültig für Zusagen ab: 04.08.

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer. Brandenburg-Kredit für den Mittelstand. (außerhalb KMU-Fenster) gültig für Zusagen ab: 04.08. (außerhalb KMU-Fenster) gültig für Zusagen ab: 04.08.05 Die Zinsen betragen bei 00 %iger Auszahlung: 0.-0. Jahr ab. Jahr mit Zinsverbilligung Zinsverbilligung Betriebsmittel/ Preisklasse A 5 / 5,0./.,0

Mehr

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer Konditionenübersicht für Endkreditnehmer in den Förderprogrammen der KfW Bankengruppe (Stand: 14.04.201 die Festlegung des Zinssatzes erfolgt grundsätzlich bei Zusage durch die KfW Unser Service für Sie:

Mehr

Finanzierung der Unternehmensnachfolge. Handwerkskammer zu Köln Heumarkt 12, Köln am 21. Juni Swww.ksk-koeln.de

Finanzierung der Unternehmensnachfolge. Handwerkskammer zu Köln Heumarkt 12, Köln am 21. Juni Swww.ksk-koeln.de Finanzierung der Unternehmensnachfolge Handwerkskammer zu Köln Heumarkt 12, 50667 Köln am 21. Juni 2017 Swww.ksk-koeln.de Der Referent Michael Monstadt Fachbereichsleiter Bereich Existenzgründungen/Förderkredite/

Mehr

P i o n i e r G e i s t 2015

P i o n i e r G e i s t 2015 P i o n i e r G e i s t 2015 Existenzgründung sinnvoll finanzieren: Risiken absichern, Förderangebote nutzen Workshop für Gründer Mainz den 19. November 2015 Michael Stieb www.isb.rlp.de A G E N DA Die

Mehr

Gewerbliche Förderkredite für Energieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen. am 24. April 2012 in der Guten Stube der Kreissparkasse Köln

Gewerbliche Förderkredite für Energieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen. am 24. April 2012 in der Guten Stube der Kreissparkasse Köln Gewerbliche für Energieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen am 24. April 2012 in der Guten Stube der Kreissparkasse Köln Agenda Kreissparkasse Köln in Zahlen Gewerbliche Hausbankprinzip Finanzierung von Photovoltaikanlagen

Mehr

Fördertag Berlin- Brandenburg im Haus der KPMG am Berliner Sparkasse

Fördertag Berlin- Brandenburg im Haus der KPMG am Berliner Sparkasse Fördertag Berlin- Brandenburg im Haus der KPMG am 12.07.2017 Berliner Sparkasse Geschäftszahlen zum 31.12.2016 Bilanzsumme 45,9 Mrd. Euro Ergebnis nach Steuern 181 Mio. Euro Kernkapitalquote 18,1 % Mitarbeiter

Mehr

VATM-Workshop AG Weiße Flecken in Montabaur am 27. Oktober 2010 Verbesserung der Breibandversorgung ländlicher Räume Förderangebote der NRW.

VATM-Workshop AG Weiße Flecken in Montabaur am 27. Oktober 2010 Verbesserung der Breibandversorgung ländlicher Räume Förderangebote der NRW. VATM-Workshop AG Weiße Flecken in Montabaur am 27. Oktober 2010 Verbesserung der Breibandversorgung ländlicher Räume Förderangebote der NRW.BANK Nicola Trendelkamp, Kundenbetreuerin Öffentliche Kunden

Mehr

Öffentliche Finanzierung von digitalen Innovationen

Öffentliche Finanzierung von digitalen Innovationen Förderung und Finanzierung: Digitalisierung in KMU und für innovative StartUps Camupus Fichtenhain, Krefeld, 26. November 2015 Öffentliche Finanzierung von digitalen Innovationen NRW.BANK Förderung als

Mehr

Wirtschaftsförderungs- gesellschaft im Kreis Herzogtum Lauenburg - Unternehmensnachfolge. Raiffeisenbank eg Büchen Guido Bloch, Vorstand

Wirtschaftsförderungs- gesellschaft im Kreis Herzogtum Lauenburg - Unternehmensnachfolge. Raiffeisenbank eg Büchen Guido Bloch, Vorstand Wirtschaftsförderungs- gesellschaft im Kreis Herzogtum Lauenburg - Unternehmensnachfolge Raiffeisenbank eg Büchen Guido Bloch, Vorstand Agenda 1. Wir über uns die Raiffeisenbank eg, Büchen 2. Der Übernehmer

Mehr

Umweltfinanzierungen mit KfW-Programmen

Umweltfinanzierungen mit KfW-Programmen Umweltfinanzierungen mit KfW-Programmen» VR-FörderMittel Jochen Oberlack Energiesparinvestitionen sind... Alle Investitionen zur Verbesserung der Umweltsituation Verminderung oder Vermeidung von Luftverschmutzung

Mehr

Rückendeckung durch die Bürgschaftsbank NRW - Verlässlicher Partner bei fehlenden Sicherheiten

Rückendeckung durch die Bürgschaftsbank NRW - Verlässlicher Partner bei fehlenden Sicherheiten Rückendeckung durch die Bürgschaftsbank NRW - Verlässlicher Partner bei fehlenden Sicherheiten Öffentliche Finanzierungshilfen Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen Zweigstelle Paderborn + Höxter Paderborn,

Mehr

Existenzgründung (auch) aus der Arbeitslosigkeit

Existenzgründung (auch) aus der Arbeitslosigkeit Existenzgründung (auch) aus der Arbeitslosigkeit Veranstaltung im HiMO am 25.11.2008 Irmgard Breidenich, Sparkasse Aachen, Abteilung Investitionsförderung Themen Vorbereitung des Bankgespräches Finanzierung

Mehr

Beispiel einer Konditionenübersicht "Risikogerechtes Zinssystem"

Beispiel einer Konditionenübersicht Risikogerechtes Zinssystem 1 Beispiel einer Konditionenübersicht "Risikogerechtes Zinssystem" Unser Service für Sie: Konditionen-Faxabruf: ab dem 01.04.2005 Konditionenübersicht für Neuzusagen in den Förderprogrammen der KfW Mittelstands-

Mehr

Existenzgründung/-sicherung

Existenzgründung/-sicherung Existenzgründung/-sicherung Öffentliche Finanzierungshilfen für Existenzgründer/-innen sowie Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft Stand: August 2016 II Industrie- und Handelskammer Siegen Existenzgründung/-sicherung

Mehr

Die Kredite werden durch die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) um bis zu 0,10%-Punkte nom. p. a. zinsvergünstigt.

Die Kredite werden durch die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) um bis zu 0,10%-Punkte nom. p. a. zinsvergünstigt. Kredite für mittelständische Unternehmen und freiberuflich Tätige bei Unternehmensgründungen, Unternehmensnachfolgen und - festigungen (bis 5 Jahre nach Geschäftsaufnahme, d. h. dem Datum der ersten Umsatzerzielung)

Mehr

Merkblatt Öffentliche Förderkredite und Fördermittel für Gründer

Merkblatt Öffentliche Förderkredite und Fördermittel für Gründer Merkblatt Öffentliche Förderkredite und Fördermittel für Gründer Wesentliche Merkmale i.d.r. günstiger Zinssatz, risikogerechtes Zinssystem (der Zinssatz ist abhängig von Bonität und den Sicherheiten des

Mehr

Nachhaltiger Netzausbau in NRW Realisierung, Förderung und Finanzierung

Nachhaltiger Netzausbau in NRW Realisierung, Förderung und Finanzierung Nachhaltiger Netzausbau in NRW Realisierung, Förderung und Finanzierung NRW.BANK im Überblick: Zahlen & Fakten Eigentümer der NRW.BANK ist das Land Nordrhein-Westfalen (100% ) Die NRW.BANK ist mit einer

Mehr

Erfolgreich gründen und übernehmen mit (Kredit-)Sicherheit

Erfolgreich gründen und übernehmen mit (Kredit-)Sicherheit Erfolgreich gründen und übernehmen mit (Kredit-)Sicherheit CHANCEN FÜR GRÜNE WIRTSCHAFT Forum 4: Finanzierung für Gründungen und Start-ups Gelsenkirchen, 23. Januar 2016 Lothar Galonska Bürgschaftsbank

Mehr

Effizienzen heben, Ressourcen sparen Förderprogramme für den Mittelstand

Effizienzen heben, Ressourcen sparen Förderprogramme für den Mittelstand Meeting Mittelstand Energie- und Ressourceneffizienz als Wettbewerbsfaktor Veranstaltung des BVMW bei der Oventrop GmbH & Co. KG am 23. Mai 2016 Effizienzen heben, Ressourcen sparen Förderprogramme für

Mehr

Arbeitsgemeinschaft kommunale Wirtschaftsförderung in Nordrhein-Westfalen - Jahrestagung 2010 am 08. Juli 2010 - Gründungsförderung in NRW

Arbeitsgemeinschaft kommunale Wirtschaftsförderung in Nordrhein-Westfalen - Jahrestagung 2010 am 08. Juli 2010 - Gründungsförderung in NRW Arbeitsgemeinschaft kommunale Wirtschaftsförderung in Nordrhein-Westfalen - Jahrestagung 2010 am 08. Juli 2010 - Gründungsförderung in NRW Gliederung Aktuelle Ausgangslage Grundsätze der öffentlichen Förderung

Mehr

Kredite für mittelständische Unternehmen und freiberuflich Tätige (ab 5 Jahre nach Geschäftsaufnahme, d. h. dem Datum der ersten Umsatzerzielung)

Kredite für mittelständische Unternehmen und freiberuflich Tätige (ab 5 Jahre nach Geschäftsaufnahme, d. h. dem Datum der ersten Umsatzerzielung) Kredite für mittelständische Unternehmen und freiberuflich Tätige (ab 5 Jahre nach Geschäftsaufnahme, d. h. dem Datum der ersten Umsatzerzielung) Förderziel Der dient der mittel- und langfristigen Finanzierung

Mehr

Wachstum und Innovation in Europa, 30. Juni 2016 in Münster. Internationalisierung von Innovationen

Wachstum und Innovation in Europa, 30. Juni 2016 in Münster. Internationalisierung von Innovationen Wachstum und Innovation in Europa, 30. Juni 2016 in Münster Internationalisierung von Innovationen NRW.BANK - Förderbank Anstalt des öffentlichen Rechts Land NRW 100% Anteilseigner öffentlicher Auftrag

Mehr

aufgrund der Entwicklung am Kapitalmarkt werden die Zinssätze in den Programmen

aufgrund der Entwicklung am Kapitalmarkt werden die Zinssätze in den Programmen An alle mit uns in Geschäftsverbindung stehenden Kreditinstitute, Verbände, Kammern, Ministerien und andere interessierte Organisationen Stuttgart, 17.07.2015 Zinsanpassung in den Programmkrediten der

Mehr

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer Konditionenübersicht für Endkreditnehmer in den Förderprogrammen der KfW Bankengruppe (Stand: 16.11.2016) Bestellnr. 600 000 0034 die Festlegung des Zinssatzes erfolgt grundsätzlich bei Zusage durch die

Mehr

Existenzgründung finanzieren:

Existenzgründung finanzieren: Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Formen der Existenzgründung Neugründung = Existenzgründung Unternehmensübernahme

Mehr

Kredite an nichtfinanzielle Kapitalgesellschaften Überziehungskredite 5,02 % Kredite an private Haushalte Überziehungskredite 10,53 %

Kredite an nichtfinanzielle Kapitalgesellschaften Überziehungskredite 5,02 % Kredite an private Haushalte Überziehungskredite 10,53 % 1 Martin Dieter Herke Aktuelle Zinsinformationen (Stand Januar 20) Die Zinsen bleiben zunächst noch unverändert niedrig. Da die EZB den Märkten noch keine Liquidität entzieht, gibt es auch noch keinen

Mehr

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer Konditionenübersicht für Endkreditnehmer in den Förderprogrammen der KfW Bankengruppe (Stand: 19.03.2015) die Festlegung des Zinssatzes erfolgt grundsätzlich bei Zusage durch die KfW Unser Service für

Mehr

Visitenkartenparty am 27. Mai 2014 in Greven. Öffentliche Fördermittel (fast) alles geht

Visitenkartenparty am 27. Mai 2014 in Greven. Öffentliche Fördermittel (fast) alles geht Visitenkartenparty am 27. Mai 2014 in Greven Öffentliche Fördermittel (fast) alles geht Gliederung 1. Die NRW.BANK 2. Allgemeine Hinweise 3. Förderprogramme der NRW.BANK zur Zinsoptimierung 4. Mikromezzaninfonds

Mehr

Konditionenübersicht Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR): Kombi-Varianten

Konditionenübersicht Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR): Kombi-Varianten Konditionenübersicht Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR): Kombi-Varianten ELR- Kombi-Darlehen (Subventionssätze unerheblich) A A B B C C D D E E F F G G H H I I 8 2 8 100 1,20 1,21 1,60 1,61 1,90

Mehr

15 Jahre Ökoprofit in NRW, Düsseldorf, 17. September 2015. Fördermöglichkeiten für Energieund Ressourceneffizienzmaßnahmen

15 Jahre Ökoprofit in NRW, Düsseldorf, 17. September 2015. Fördermöglichkeiten für Energieund Ressourceneffizienzmaßnahmen 15 Jahre Ökoprofit in NRW, Düsseldorf, 17. September 2015 Fördermöglichkeiten für Energieund Ressourceneffizienzmaßnahmen Gliederung Einleitung KfW-Energieeffizienzprogramm NRW.BANK.Effizienzkredit KfW-Umweltprogramm

Mehr

NRW.BANK.Förderrundbrief

NRW.BANK.Förderrundbrief NRW.BANK.Förderrundbrief Die Abteilung Öffentliche Kunden informiert Sehr geehrte Damen und Herren, mit Beginn des neuen Jahres möchten wir Sie auf Änderungen in der Förderlandschaft und auf interessante

Mehr

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer Konditionenübersicht für Endkreditnehmer in den Förderprogrammen der KfW Bankengruppe (Stand: 10.08.2012) Bestellnr. 600 000 0034 die Festlegung des Zinssatzes erfolgt grundsätzlich bei Zusage durch die

Mehr

NRW.BANK - Ihr Partner für öffentliche Förderung Aktuelle Finanzierungsinstrumente für den Mittelstand

NRW.BANK - Ihr Partner für öffentliche Förderung Aktuelle Finanzierungsinstrumente für den Mittelstand Informationsveranstaltung der wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld GmbH am 15. Mai 2008 in Nordkirchen NRW.BANK - Ihr Partner für öffentliche Förderung Aktuelle Finanzierungsinstrumente für den Mittelstand

Mehr

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer Konditionenübersicht für Endkreditnehmer in den Förderprogrammen der KfW Bankengruppe (Stand: 04.08.201 - die Festlegung des Zinssatzes erfolgt grundsätzlich bei Zusage durch die KfW - GEWERBLICHE FÖRDERKREDITPROGRAMME

Mehr

maximale Zinssätze für Endkreditnehmer in Preisklasse

maximale Zinssätze für Endkreditnehmer in Preisklasse Unsere örderprogramme für das Agribusiness Ab dem 10.6.2010 gelten diese Konditionen für aufgeführte örderprogramme der Rentenbank. 10.06.2010 Zinsübersicht zur Kondition "LR-Top" Diese Konditionen gelten

Mehr

Förder- und Finanzierungmöglichkeiten für Breitbandprojekte

Förder- und Finanzierungmöglichkeiten für Breitbandprojekte Förder- und Finanzierungmöglichkeiten für Breitbandprojekte Infothek von BUGLAS und BreitbandConsulting.NRW Flächendeckend Glasfaser: Planen. Finanzieren. Ausrollen Wuppertal, 03.06.2015 Gliederung Förder-

Mehr

Attraktive und passgenaue Förderprogramme zur Finanzierung Ihrer Unternehmensnachfolge

Attraktive und passgenaue Förderprogramme zur Finanzierung Ihrer Unternehmensnachfolge am 05. November 2014 in Bonn Attraktive und passgenaue Förderprogramme zur Finanzierung Ihrer Unternehmensnachfolge Gliederung Einleitung Grundsätze der öffentlichen Förderung Finanzierungsbeispiele Beratungs-

Mehr

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer Konditionenübersicht für Endkreditnehmer in den Förderprogrammen der KfW Bankengruppe (Stand: 14.10.2014) die Festlegung des Zinssatzes erfolgt grundsätzlich bei Zusage durch die KfW Unser Service für

Mehr

Existenzgründung finanzieren:

Existenzgründung finanzieren: Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Nordrhein-Westfalen Ines Zemke Mittelstandshotline des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie Christian Gnegel NRW.Bank Rudolf

Mehr

Kreis Lippe. Herzlich Willkommen!

Kreis Lippe. Herzlich Willkommen! Kreis Lippe Herzlich Willkommen! Fit für alle Fälle Förderprogramme für den Mittelstand Was geht mit öffentlichen Mitteln? I. Bürgschaften II. Kredite III. Zuschüsse und Nachrangdarlehen IV. Beratungshilfen

Mehr

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer Konditionenübersicht für Endkreditnehmer in den Förderprogrammen der KfW Bankengruppe (Stand: 01.02.2012) Bestellnr. 600 000 0034 die Festlegung des Zinssatzes erfolgt grundsätzlich bei Zusage durch die

Mehr

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer

Konditionenübersicht für Endkreditnehmer Konditionenübersicht für Endkreditnehmer in den Förderprogrammen der KfW Bankengruppe (Stand: 25.11.2015) die Festlegung des Zinssatzes erfolgt grundsätzlich bei Zusage durch die KfW Unser Service für

Mehr

Nachhaltiger Netzausbau in NRW Realisierung, Förderung und Finanzierung

Nachhaltiger Netzausbau in NRW Realisierung, Förderung und Finanzierung Nachhaltiger Netzausbau in NRW Realisierung, Förderung und Finanzierung Regionalworkshop Breitband-Förderprogramme richtig nutzen Bezirksregierung Arnsberg, 20.01.2016 2 3 Förderangebote Potenzielle Fördernehmer

Mehr

Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch. Jochen Oberlack

Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch. Jochen Oberlack Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Jochen Oberlack 1 Öffentliche Finanzierungshilfen Tipps für das Kreditgespräch 2 Der Weg zur optimalen Finanzierung DAS BANKGESPRÄCH Auswahl

Mehr

Existenzgründungsseminar. erfolgreich starten. Sparkassen in Lippe. Finanzierung mit der Hausbank. Sparkasse Paderborn-Detmold

Existenzgründungsseminar. erfolgreich starten. Sparkassen in Lippe. Finanzierung mit der Hausbank. Sparkasse Paderborn-Detmold Existenzgründungsseminar erfolgreich starten Finanzierung mit der Hausbank n in Lippe Alena Stolle Existenzgründungsberaterin der Paderborn- Detmold Existenzgründung ist einfach. Mit den Spezialisten der

Mehr

Breitbandausbau: Finanzierung und Förderung

Breitbandausbau: Finanzierung und Förderung Wir entwickeln Zukunft Breitbandausbau: Finanzierung und Förderung Monika Becker 27. Oktober 2010 Agenda 1. Die ISB : Förderinstitut des Landes Rheinland-Pfalz 2. Förderung der Kommunen 3. Förderprogramme

Mehr

Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittelexperten.

Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittelexperten. Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittelexperten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch 20. November 2015, Gründer- und Jungunternehmermesse Leverkusen Tobias Kraus Die Agenda

Mehr

Die L-Bank als Partner des Mittelstands

Die L-Bank als Partner des Mittelstands Die L-Bank als Partner des Mittelstands Referent: Hartwig Bachert L-Bank Partner des Mittelstands, 06. Mai 2010 1 Agenda L-Bank im Überblick Förderprogramme Gründungs- und Wachstumsfinanzierung (GuW) Liquiditätshilfeprogramm

Mehr

Hamburger Gründertag 26. März 2011 Gründungsfinanzierung Ohne Moos nix los Martina Krämer Jens Jorewitz

Hamburger Gründertag 26. März 2011 Gründungsfinanzierung Ohne Moos nix los Martina Krämer Jens Jorewitz Hamburger Gründertag 26. März 2011 Gründungsfinanzierung Ohne Moos nix los Martina Krämer Jens Jorewitz Agenda Kapitalbedarfs- und Finanzierungsplanung Öffentliche Finanzierungshilfen Sicherheiten Die

Mehr

Die L-Bank: Förderbank des Landes Baden-Württemberg. Dieter Hennige Teamleiter Wirtschaftsförderung

Die L-Bank: Förderbank des Landes Baden-Württemberg. Dieter Hennige Teamleiter Wirtschaftsförderung Unternehmensnachfolge im ländlichen Raum, 11.06.2013, Dieter Hennige 1 Die L-Bank: Förderbank des Landes Baden-Württemberg Dieter Hennige Teamleiter Wirtschaftsförderung 1 Agenda Unternehmensnachfolge

Mehr

Aktuelle Zinsinformationen (Stand Juni 2015)

Aktuelle Zinsinformationen (Stand Juni 2015) 1 Martin Dieter Herke Aktuelle Zinsinformationen (Stand Juni 2015) Die Zinsfront bleibt unverändert auf Niedrigniveau. Kontokorrentkredite* Kreditart Zinssatz Kredite an nichtfinanzielle Kapitalgesellschaften

Mehr