Blaulicht-Report 06/2010

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Blaulicht-Report 06/2010"

Transkript

1 Ausgabe 06/2010 Mittwoch, Blaulicht-Report 06/2010 von PETER KLENNER Nachrichten der Freiwilligen Feuerwehr Bad Schlema Der Blaulichtreport 06/10 wird noch einmal kurz auf den 30. April 2010 eingehen. Mit viel Engagement und auch unter Verzicht auf so schon knappe Freizeit wurde von den Bad Schlemaer Blauröcken auch das diesjährige Maifeuer wieder vorbereitet. Bis gegen Uhr spielte das Wetter mit, so dass das nun schon traditionelle in den Mai feiern in Bad Schlema seinen Lauf nahm. Die örtliche Tanzschule Karo Dancers und DJ Thomas Götz sorgten für Unterhaltung. Dafür unser Dank. In den Verkaufsständen wurde Geld gesammelt Geld für einen guten Zweck; sollte doch der Erlös der Sammlung Cynthia Ziegenrücker und ihrer Familie zu Gute kommen, damit das behinderte Mädchen baldmöglichst zum geplanten Außenlift für seinen Behindertenrollstuhl kommt. Mit Unterstützung des Jugendblasorchesters Bad Schlema wurde am 1. Mai um Uhr der Bad Schlemaer Maibaum mit der Feuerwehrtechnik aufgestellt. Anschließend ließen die Kameraden das Wochenende noch etwas gemütlich ausklingen. Zahlreiche Besucher auf dem Gelände der Bad Schlemaer Wehr Vorbereitungsarbeiten zum Maifeuer Traditionelles Feuer zur Walburgisnacht Am 7. Mai 2010 war es dann endlich soweit die Ausstellung 10 Jahre Feuerwehrgerätehaus Bad Schlema wurde im Foyer des Rathauses unter Anteilnahme der Bad Schlemaer Bevölkerung durch den Bürgermeister feierlich eröffnet. Die Ausstellung wurde von der Alters- und Ehrenabteilung gestaltet, wobei man sich moderner Computertechnik, welche von Daniel Nitsche (Fotos, Schriftbänder) an- Cynthia beim Empfang des Schecks gewandt wurde, bediente. Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten des Rathauses besichtigt werden. Außerdem wurde an diesem Tag an Familie Ziegenrücker eine Geldspende in Höhe von 501,04 übergeben. Allen Akteuren ein herzliches Dankschön. Fortsetzung auf Seite 3 Ausstellungseröffnung in der Galerie im Rathaus Die nächste Ausgabe des Gemeindeanzeigers erscheint am Redaktionsschluss: Seite 1

2 Mitteilungen der Gemeindeverwaltung Beschlüsse des Gemeinderates der Gemeinde Bad Schlema im öffentlichen Teil seiner Sitzung am Beschluss-Nr. 24/2010 GR Der Gemeinderat stimmt der überplanmäßigen Ausgabe in Höhe von 8.300,00 für den Erwerb von Teilflächen der Flurstücke Nr. 326/19 (ca. 376 m²) und Nr. 326/40 (ca. 20 m²) der Gemarkung Oberschlema von Herrn Dr. Eugene van Eekelen zu. Die Finanzierung erfolgt aus der Weiterveräußerung im gleichen Jahr. Beschluss-Nr. 25/2010 GR Der Gemeinderat stimmt dem Verkauf einer Teilfläche des Flurstückes Nr. 420/16 der Gemarkung Niederschlema mit einer Größe von ca m² an Frau Anke Richter, Rathausstraße 50, Bad Schlema zu. Alle anfallenden Kosten (z. B. Notar-, Grundbuch-, Vermessungskosten) werden vom Käufer übernommen. Beschluss-Nr. 26/2010 GR Der Gemeinderat bestätigt den Kaufpreis für eine Teilfläche des Flurstückes Nr. 420/16 der Gemarkung Niederschlema (ca m²) in Höhe von 5.000,00. Beschluss-Nr. 27/2010 GR Der Gemeinderat stimmt dem Grundstücksverkauf von Teilflächen der Flurstücke Nr. 75 mit einer Größe von ca m² und Nr. 420/15 mit einer Größe von ca. 65 m² der Gemarkung Niederschlema an Frau Franziska Polusik, Geschwister- Scholl-Straße 19, Aue zu. Alle anfallenden Kosten (z.b. Notar-, Grundbuch-, Vermessungskosten) werden vom Käufer übernommen. Beschluss-Nr. 28/2010 GR Der Gemeinderat bestätigt den Kaufpreis für Teilflächen der Flurstücke Nr. 75 (ca m²) und Nr. 420/15 (ca. 65 m²) der Gemarkung Niederschlema in Höhe von ,00. Beschluss-Nr. 29/2010 GR Der Gemeinderat stimmt dem Grundstücksverkauf von Teilflächen der Flurstücke Nr. 74 mit einer Größe von ca. 600 m², Nr. 75 mit einer Größe von ca m², Nr. 420/15 mit einer Größe von ca m² der Gemarkung Niederschlema an Herrn Micha Weichhold, Juri-Gagarin-Ring 12, Aue zu. Alle anfallenden Kosten (z.b. Notar-, Grundbuch-, Vermessungskosten) werden vom Käufer übernommen. Beschluss-Nr. 30/2010 GR Der Gemeinderat bestätigt den Kaufpreis für Teilflächen der Flurstücke Nr. 74 (ca. 600 m²), Nr. 75 (ca m²) und Nr. 420/15 (ca m²) der Gemarkung Niederschlema in Höhe von ,00. Der auf dem Flurstück Nr. 420/15 der Gemarkung Niederschlema stehende ehem. Lokschuppen muss abgerissen werden. Der Abbruch- und Beseitigungsaufwand für den Lockschuppen beträgt lt. Gutachten ,00 und wird vom Kaufpreis abgesetzt. Somit ergibt sich ein Kaufpreis von 1.600,00. Beschluss-Nr. 31/2010 GR Der Gemeinderat der Gemeinde Bad Schlema beschließt: 1. Die Änderung des gemeinsamen Flächennutzungsplanes des Städtebundes Silberberg der Städte Aue, Lauter, Lößnitz, Schneeberg, Schwarzenberg und der Gemeinde Bad Schlema, bestehend aus der Planzeichnung und der Begründung sowie dem Umweltbericht zu den Änderungsflächen, wurde von den Stadt- und Gemeinderäten aller Mitgliedsgemeinden mit Feststellungsbeschluss beschlossen und die Genehmigung mit Schreiben vom beantragt. 2. Die Genehmigung der 1. Änderung des Flächennutzungsplanes wurde mit Bescheid des Landratsamtes Erzgebirgskreis vom mit einer Ausnahme und zwei Auflagen erteilt. Die Auflagen und die Nichterteilung der Genehmigung für eine Teilfläche sowie der Hinweis zum Bescheid werden anerkannt. Dem Bescheid vom wird beigetreten. 3. Der Versagungsbereich ist im Plan kenntlich zu machen. Die Auflagen und die Hinweise sind redaktionell zu erfüllen. Alsdann ist der Flächennutzungsplan auszufertigen und der Vollzug der Erfüllung durch die Genehmigungsbehörde bestätigen zu lassen. 4. Die Erteilung der Genehmigung der 1. Änderung des Flächennutzungsplanes ist ortsüblich bekanntzumachen. Dabei ist auch anzugeben, wo der Flächennutzungsplan und die Begründung, der Umweltbericht sowie die zusammenfassende Erklärung während der Dienststunden eingesehen und über den Inhalt Auskunft verlangt werden kann. 5. Die Wirksamkeit der 1. Änderung des gemeinsamen Flächennutzungsplanes des Städtebundes Silberberg ist gegenüber der Rechtsaufsichtsbehörde anzuzeigen. Jens Müller Bürgermeister Information des Einwohnermeldeamtes Hiermit möchten wir bei allen Beherbergungsstätten (d.h. Hotels, Gasthöfe, Pensionen, Ferienwohnungen usw.) nochmals in Erinnerung bringen, dass diese nach 19 Sächsisches Meldegesetz verpflichtet sind, besondere Meldescheine bereitzuhalten und darauf einzuwirken, dass die beherbergten Personen ihrer Verpflichtung nachkommen: Die beherbergten Personen haben am Tage der Ankunft einen besonderen Meldeschein vollständig auszufüllen, zu unterschreiben und mit ihrem Personalausweis oder Pass dem Leiter der Beherbergungsstätte oder seinem Beauftragten vorzulegen. Die ausgefüllten Meldescheine sind durch den Leiter der Beherbergungsstätte oder seinen Beauftragten aufzubewahren und vor unbefugter Einsichtnahme zu sichern. Die Meldebehörden und die Polizeidienststellen können verlangen, dass ihnen die ausgefüllten Meldescheine zur Einsichtnahme vorgelegt oder übermittelt werden. Bei vorsätzlicher oder fahrlässiger Nichteinhaltung der o.g. Verpflichtung wird eine Ordnungswidrigkeit begangen, welche mit bis zu 500 EUR geahndet werden kann. Stabwechsel im Städtebund Turnusmäßig im 6-Monats-Rhythmus wurde der Staffelstab im Städtebund Silberberg übergeben. Der Vorsitz im Rat der Bürgermeister wechselt im festgelegten Zeitraum unter den 6 Mitgliedskommunen Aue, Bad Schlema, Lauter, Lößnitz, Schneeberg und Schwarzenberg. Die Übergabe erfolgte am von Herrn Bürgermeister Frieder Stimpel aus Schneeberg hin zu Herrn Bürgermeister Gotthard Troll nach Lößnitz. Neben wichtigen Aufgaben hinsichtlich der Doppik-Einführung in den Kommunen bestimmten zahlreiche Beschlussvorlagen im Baubereich die Arbeit im Städtebund. Auch wurden in den Kommunen die Voraussetzungen zur Umsetzung der Europäischen Dienstleistungsrichtlinie geschaffen, so dass bestimmte Vorgänge, bspw. die Anmeldung eines Gewerbes bereits ab Januar 2010 innerhalb der EU auch auf elektronischem Weg möglich ist. Die nächsten Monate der Arbeit im Silberberg-Verbund werden auch weiterhin durch die Doppik-Einführung geprägt sein, um das ehrgeizige Ziel der Umstellung der Finanzwirtschaft zum zu erreichen. Abfuhrtermine Gelbe Säcke und Gelbe Tonnen in Bad Schlema (einschl. Clara-Zetkin-Siedlung) am Di. 08./22.06., OT Wildbach am Di., 01./15./ Papiertonnen Bad Schlema und OT Wildbach am Fr., Stellen Sie bitte die zugebundenen Säcke sowie die zu entleerenden Tonnen erst am Entsorgungstag ab 6.00 Uhr an die übliche Abholstelle. Restabfälle Tourenplan für die vierzehntägliche Entleerung im Bereich Bad Schlema und OT Wildbach: Fr., 11./ Biotonne Tourenplan für die Entleerung im Bereich Bad Schlema und OT Wildbach: Do., 03./10./17./ Steuerfälligkeiten Gartenpacht Wildbach Dienstag, 1. Juni 2010 Seite 2

3 Aus dem Gemeindeleben Wiederauflage der Tanzaufführung Tarzan und Jane Nach dem erfolgreichen Abschneiden unserer Mittelschule Westerzgebirge zur Tanzaufführung im Kulturpalast Dresden zur diesjährigen Rock challenge hatten all diejenigen, die die Show in Dresden nicht live sehen konnten, die Möglichkeit am 6. Mai diesen 10-minütigen Auszug aus dem Musical hautnah zu erleben. Im vollbesetzten großen Saal des Kulturhauses "Aktivist" tanzten sich die Schülerinnen und Schüler in die Herzen des Publikums, welches mit großer Begeisterung um Zugabe der Aufführung bat. Fortsetzung von Seite 1 Blaulicht-Report 06/2010 Am 11. Mai besuchte die Alters- und Ehrenabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Bad Schlema die Zinnkammern in Pöhla; über die Eindrücke werden wir im Blaulichtreport 07+08/2010 berichten Zum Einsatzgeschehen Am wurde die Feuerwehr in den Kurpark ans Tiergehege alarmiert. Dort hatte sich ein Hirsch in einem Draht verfangen. Von Seiten der Feuerwehr konnten keine Maßnahmen getroffen werden. Es wurde nur der zuständige Pächter informiert. Am wurde die Feuerwehr in die Panoramastraße zu einem unangemeldeten Lagerfeuer alarmiert. Auch hier wurden bis auf eine Belehrung keine weiteren Maßnahmen getroffen. Seinen Geburtstag begeht im Juni Christian Richtsteiger. Wir gratulieren und wünschen noch viele Jahre bei bester Gesundheit! Sonnige Wohnung in Schneeberg zu vermieten 2-Raumwg. 64 m², Küche, Bad, 2.OG, 420,- warm, incl. Stellpl., Keller, Boden, Wäschepl., ruhig, zentrumsnah, bezugsf. Mitte Juni Tel.: Spendenübergabe im Rahmen des Maibaumsetzens Am 1. Mai 2010 wurde durch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bad Schlema traditionell der Maibaum vor dem Hotel Am Kurhaus aufgestellt. Begleitet wurde dies durch eine Ansprache des Bürgermeisters Jens Müller und einem anschließenden Konzert des Jugendblasorchesters Bad Schlema. Zudem wurde der Rahmen genutzt, um den Vereinen, die sich am 5. Ball der Vereine am 6. März diesen Jahres mit Einreichen eines Projektes zur Förderung der Jugendarbeit beteiligt haben, eine Spende aus dem Überschuss der Veranstaltung zu überreichen. Der Jugendverein Bad Schlema e.v., die Jugendfeuerwehr Bad Schlema sowie das Kinderorchester des Bergmannsblasorchesters Kurbad Schlema e.v. konnten sich über eine Spende von jeweils 200,00 freuen, die sie vom Initiator des Balles, Michael Hauße, und dem Bad Schlemaer Brunnenmädchen, Saskia Tzarnowski, überreicht bekamen. Zahlreiche Sponsoren, darunter die Gemeinde Bad Schlema; die Gästeinformation Bad Schlema; das Kulturhaus Aktivist ; die Galerie-Boutique Ambiente, Christina Michen; das Reformhaus Am Kurbad, Marion Thomas; der Frischemarkt Bad Schlema; der Verein zur Wiedereröffnung des Kur- und Heilbades Schlema e.v. und das Bücherland, Sylvia Hesse trugen durch Ihre Unterstützung zum Gelingen des Vereinsballs bei. An dieser Stelle nochmals Herzlichen Dank an alle Sponsoren und Gäste des Abends. Für die nächste Auflage der Veranstaltung wünschen sich die Organisatoren eine noch größere Beteiligung der Vereine, damit die Tradition zur Unterstützung der Jugendarbeit in den Vereinen auch im nächsten Jahr fortgesetzt werden kann. Seite 3

4 Aus dem Gemeindeleben Radon als Heilmittel Radon ist das ortsgebundene und kurortspezifische Heilmittel von Bad Schlema, welches vom Deutschen Heilbäderverband und im Rahmen einer gesetzlichen Kur auch von den Krankenkassen als Heilmittel anerkannt wird. Nur wenige Heilbäder und Kurorte in Deutschland und Europa verfügen über dieses natürlich vorkommende, wertvolle Heilmittel. In der Kurortmedizin von Bad Schlema wird die Radon-Balneo-Therapie (Radon-Bäder-Therapie) mit großem Erfolg im Rahmen ambulanter Kuren eingesetzt. Insbesondere Rheumatiker schätzen den Gewinn an Lebensqualität. Dabei stehen Schmerzlinderung, Gewinn an Beweglichkeit sowie Stabilisierung des Immunsystems im Vordergrund, und das ohne Nebenwirkungen, verglichen mit den hohen Nebenwirkungsrisiken von chemisch hergestellten Rheuma- und Schmerzmitteln. Dass Radon in Wohnräumen bei hohen und lebenslang einwirkenden Konzentrationen und vor allem in Kombination mit starkem Rauchen Lungenkrebs verursachen kann, ist wissenschaftlich unbestreitbar, ebenso wie die bekannte Verursachung des Schneeberger Lungenkrebses bei Uran-Bergleuten durch Radon. Durch missverständliche Darstellungen dieser Tatsachen in den Medien ist verständlicherweise unter einigen Bürgern und Patienten Verunsicherung bezüglich der Radon-Balneo-Therapie eingetreten. Kuren wurden kurzfristig abgesagt. Zur besseren Information der Bürger und Patienten Bad Schlema aus der Sicht eines Kurgastes Seit etwa 10 Jahren komme ich in unregelmäßigen Abständen nach Bad Schlema, wo ich immer wieder Hilfe finde gegen mein Rheuma. Ich freue mich jedes Mal, wie sich das Bad entwickelt und sicher auch vielen Menschen helfen kann. Ich möchte heute danken für die Möglichkeit, die heilbringenden Quellen zu nutzen, für die freundliche Betreuung überall und die schönen drei Wochen, die ich wieder in Bad Schlema erleben konnte. Steife und Schmerzen meiner Muskeln sind völlig verschwunden, ich spüre neue Kraft in mir. Deutlich erinnere ich mich an meinen ersten Besuch in Schlema, etwa Mein Arzt arbeitet ganzheitlich mit Homöopathie und Naturheilkunde schlug mir vor, nach Schlema ins Radonbad zu gehen. Ich habe nicht vergessen, wie ich zunächst zurückschreckte vor radioaktivem Wasser, aber Radon hat kurze Zerfallszeit ich sitze für begrenzte Zeit im Wasser (nicht ununterbrochen Tag und Nacht) meine Schmerzen, meine Beschwerden (ich konnte kaum laufen) relativierten meine Bedenken, ich hätte fast alles probiert, um Hilfe zu bekommen und von starken Medikamenten wegzukommen mein Alter (nach Klimakterium) erleichterte meinen Entschluss Ich hatte so deutliche Heilerfolge Schmerzen weg, Bewegungsfähigkeit stark gebessert -, dass ich inzwischen immer wieder nach Schlema komme, völlig überzeugt von der Wirkung des Wassers. Inzwischen bin ich 68 Jahre alt, rudere wieder regelmäßig im Wanderboot und betreibe Yoga! möchten wir hier klarstellen, dass Radonkonzentrationen in der niedrigen Dosierung, wie sie bei der Behandlung mit Radon-Wannen- Bädern der Kurortmedizin von Bad Schlema abgegeben werden, für den Patienten völlig unbedenklich sind. Bei einer Kur mit 10 Radonbädern liegt die Dosis mit maximal 0,5 msv (Millisievert) deutlich unter der mittleren natürlichen Strahlendosis der deutschen Bevölkerung von 2,1 msv pro Jahr. Entsprechendes gilt auch für das Personal der Bäderabteilung, welches in den Wannenräumen das aus dem Wannenwasser austretende Radongas einatmet. Der Radongehalt der Luft in den Wannenräumen beträgt im Mittel ca. 50 Bq/m³. Er unterscheidet sich kaum vom durchschnittlichen Radongehalt der Wohnräume in ganz Deutschland (49 Bq/ m³). Der von der EU empfohlene Richtwert, der nicht überschritten werden sollte, beträgt für lebenslange Radon-Exposition in Wohnräumen 400 Bq/m³ im Jahresmittel. Die Wannenraumkonzentration liegt also weit unter diesem Richtwert. Abgesehen von dieser Klärung der Ungefährlichkeit der Radon-Bäder-Therapie ist es hochinteressant und wird in der Forschung immer deutlicher, worauf bei den niedrigen Radonmengen, die in der Therapie verwendet werden, die Heilwirkung beruht. Niedrige Radonkonzentrationen rufen im Körper immunologische Gegenreaktionen gegen chronische Schmerzen hervor. Dieses Wissen ist seit einigen Jahren durch Untersuchungen an erfolgreich behandelten Patienten mit chronischen Erkrankungen der Wirbel- Wie ich gesehen habe, wurde das Angebot im Gesundheitsbad ACTINON noch erweitert. Das begrüße ich, obwohl ich leider neben meinen Behandlungen noch keine Zeit hatte, z.b. die Salzgrotte zu besuchen. Erfreulich ist immer wieder die freundliche Begrüßung beim Empfang, das Eingehen auf Wünsche, Nachsicht bei Patzern usw. Gruppen wie Behinderte, Rheumaliga, Eltern- Kinder-Gruppen nutzen das Bad ebenfalls. Das ist sehr gut!... Die Rheumaliga und die Eltern der Kinder vergessen offensichtlich, dass sie im Therapiebereich sind und entwickeln beträchtlichen Lärm durch lautes Sprechen. Die Kabinen sind nicht völlig geschlossen, der Lärm stört nachhaltig bei Behandlungen. Lässt sich das abstellen? Das Anlegen von Kurwegen gefällt mir sehr gut, auch der dazugehörige Plan ist informativ! Aber Autos sind dort lästig. Die Kennzeichen waren ausnahmslos ERZ bzw. ASZ. Auf dem Weg zwischen Eichhörnchenquelle und Silberteich fuhr einmal sogar ein Lastwagen, der unvermittelt auch zurückkehrte. Angler müssen vielleicht auch nicht unbedingt direkt am Teichufer parken, obwohl ja ein Parkplatz eingerichtet ist. Generell wird in Bad Schlema trotz Verkehrsberuhigung ziemlich zügig gefahren! Tempo 20??? Schrittgeschwindigkeit??? Sind das unbekannte Schilder? Besonders schlimm: Paketfirma auf der Richard-Friedrich-Straße. Hier laufen viele Kurgäste und alte, gebrechliche Menschen.... Schließlich ist Bad Schlema ein Kurort, der an seine Gäste denken muss und zwar jeder einzelne Schlemaer, nicht nur die Kurverwaltung.Besonders trauriges Thema: Motorradfahrer am Wochenende. Ist da nichts zu machen? An der Ecke Gleesbergstraße sah ich einen mit km/h fahren. säule bestätigt. Das ist umso wichtiger, als der Kurortmedizin für die Entwicklung von Bad Schlema und seiner Umgebung eine außerordentliche Bedeutung zukommt. Zusammenfassend kann man sagen, dass bei einer Radon-Balneo-Therapie, z. B. in Bad Schlema, für den Patienten keinerlei Bedenken bestehen. Eine kritische Analyse zu den Themen Radon als Heilmittel und Radon als Aufgabe des Strahlenschutzes ist anlässlich der diesjährigen 5. Biophysikalischen Arbeitstagung in Bad Schlema vorgesehen. Diese internationale Fachtagung findet vom Juni 2010 in Bad Schlema statt. Unter dem Thema: Biologische Wirkungen niedriger Strahlendosen Natürliche Strahlenexposition, Radon- Balneo-Therapie und Strahlenschutz werden Wissenschaftler und praktizierende Mediziner referieren und diskutieren. Die Organisatoren, das Programmkomitee unter Leitung von Prof. Dr. Dr. Wolfgang A. Grunewald (Neualbenreuth/ Sibyllenbad) und der Verein RADIZ Schlema e. V., erwarten eine rege Teilnahme an dieser Plattform zum Austausch wissenschaftlicher Forschungsergebnisse und Erkenntnisse. Für die Referate konnten 30 Referenten aus Deutschland und Österreich gewonnen werden. Wir werden Sie weiterhin im Bad Schlemaer Gemeindeanzeiger über diese Thematik informieren. Prof. Dr. Dr. W. A. Grunewald (Neualbenreuth/Sibyllenbad), Prof. Dr. Dietrich Harder (Göttingen) und Verein RADIZ Schlema e. V. Eine besonders unangenehme Begegnung zum Thema Autoverkehr-Kurgast möchte ich nun schildern: Am 16. April kurz nach meinem Eintreffen in Bad Schlema, es ging mir noch nicht gut, lief ich vormittags am Floßgraben entlang Richtung Aue. Hinter der Lößnitzer Straße fuhr ein Wagen der Müllabfuhr rückwärts in den Floßgrabenweg, hielt vor der Einfahrt 19/21. Der Weg ist dort sehr schmal. Zwischen dem Rad und dem Graben waren weniger als 1 m Platz. Der Wagen hielt, ein Mann blieb am Lenkrad sitzen, der andere hantierte hinten mit Mülltonnen. Ich ging also vorsichtig vorbei. Kurz bevor ich hinten anlangte, fuhr der Wagen an. Ich war sehr erschreckt und fragte: Hättet Ihr nicht die Sekunde noch warten können? Antwort: Nöö! Sie fuhren dann zur Straße ohne Halt. Auch diesmal ein ASZ-Kennzeichen!... Auch hier fände ich es schön, wenn ein wenig mehr die Interessen der Kurgäste berücksichtigt würden. Außerdem: Der wunderschöne Floßgrabenweg sollte möglichst erhalten werden! Ich weiß nicht, welche Belastung die schön angelegte Holzbefestigung aushält. Ich freue mich schon auf meinen nächsten Besuch, dann ist sicherlich der Silberbach mit seinem neuen schönen Bachbett fertig. Das Feuerwerk und das Walpurgisfeuer am 30. April waren spitze! Gratuliere! Vielleicht gibt es auch wieder mehr Unterkünfte mit Frühstück. Ich konnte leider keine in der Nähe des Kurmittelhauses finden. Meine Unterkunft, eine Ferienwohnung, war in Ordnung, aber zur Kur ist ein fertiges Frühstück sehr angenehm. Und hoffentlich gibt es eine Lösung für den Parkplatz, die Trampelpfade am Ärztehaus. Alles Gute für die Zukunft Bad Schlemas! Monika Guha, Berlin Seite 4

5 Aus dem Gemeindeleben Kindertagesstätte Kneipp-Knirpse Am Kohlweg 4 In der Woche vom findet wie jedes Jahr die Sächsische Gesundheitswoche statt. Darum laden wir am 1. Juni alle Kinder, Eltern, Großeltern und interessierte Bürger ganz herzlich zu unserem Kinder- und Kneipp-Fest in unseren Kindergarten am Kohlweg ein. Um Uhr treffen wir uns im Garten unserer Einrichtung. Nach einer kleinen Begrüßung geht es dann los. An den 5 Kneippstationen: Wohlbefinden, Bewegung, Wasser, Ernährung und Heilpflanzen kann ein jeder ausprobieren, was unsere Kinder in ihrem Alltag erleben. Ebenso können sich alle einen ersten Eindruck von unseren Umbaumaßnahmen machen und selbst erfahren, in welchem neuen Glanz unsere Kindervilla erstrahlt. Der Höhepunkt des Nachmittags wird die Einweihung unseres Wassertretbeckens sein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Die Kinder und das Team der Kita Lust auf Besuch? Lateinamerikanische Schüler suchen Gastfamilien! Die Schüler der Deutschen Schule Santa Cruz/Bolivien wollen sich ab September 2010 unser Land genauer anschauen. Dazu sucht die Deutsche Schule in Santa Cruz Familien, die neugierig und offen sind, einen lateinamerikanischen Jugendlichen (15-17 Jahre alt) aufzunehmen. Spannend ist es, mit und durch den Besuch den eigenen Alltag neu zu erleben. Alle Schüler dieser Schule lernen Deutsch als Fremdsprache, so dass eine meist recht gute Verständigung gewährleistet ist. Da das Programm auf eine schulische Initiative zurückgeht, ist es für Ihr potentielles bolivianisches Kind auf Zeit verpflichtend, das zu Ihrer Wohnung nächstliegende Gymnasium oder Realschule zu besuchen. Der Aufenthalt bei Ihnen ist gedacht vom 25. September 2010 bis zum 23. Januar Wenn Ihre Kinder Bolivien entdecken möchten, laden wir sie ein an einem Gegenbesuch teilzunehmen. Für Fragen und weitere Infos kontaktieren Sie bitte das Humboldteum e.v., die gemeinnützige Servicestelle für Auslandsschulen, Frau Ute Borger, Friedrichstraße 23a, Stuttgart, Tel , Fax , humboldteum.de. Am Kindertag, beim Fackelzug Am Kindertag, beim Fackelzug, da darf ich auch mitgehn. Ich zünde mein Laternchen an, das leuchtet hell im Dunkeln dann. Am Kindertag, beim Fackelzug könnt ihr es alle sehn. Im Mai beginnt die Reisezeit unseres Brunnenmädchens Saskia Vom 28. bis 30. Mai 2010 unternimmt das Bad Schlemaer Brunnenmädchen Saskia ihre erste längere Reise als Repräsentantin unseres Kurortes in diesem Jahr. Ihr Ziel ist der Lallinger Winkel im Bayerischen Wald. Von dort erreichte sie die Einladung zum Mostfest mit der Krönung der neuen Deutschen Mostkönigin und großem Königinnentreffen. Voller Spannung erwartet sie das Kennenlernen der Mostkönigin und vieler anderer königlicher Hoheiten und den umfangreichen Programmablauf. von Gertrud Neumann-Hechler Der erste Bürgerkonsum Sachsens Gute Gründe für einen Einkauf im Frischemarkt Bad Schlema - viele ausgesuchte regionale Produkte - kleine Abpackungen - Fleisch- und Wurstwaren, Partyservice vom "Pink Bulle" Langenberg - Backwaren von der Bäckerei Schellenberger Aue, z.b. das Fan-Brot vom FC Erzgebirge Aue - kein Einkaufs-Stress - kostenlose Parkplätze - Dauer-Tiefpreise zum Beispiel Hansewappen Kaffee Gold 500 g 2,49 Wieder große Begeisterung für die Filmveranstaltung Radiumbad Oberschlema im Sommer 1941" Aufgrund der großen Resonanz bei der Filmveranstaltung Radiumbad Oberschlema im Sommer 1941 Mit der Filmkamera zur Kur im März diesen Jahres, wurde diese einzigartige Vorführung am 06. Mai noch einmal wiederholt. Wie schon im März kamen so viele Einwohner und Gäste aus Nah und Fern in das Kulturhaus Aktivist, dass auch dieses Mal die Sitzplätze nicht ausreichten und viele interessierte Besucher sich mit Stehplätzen begnügen mussten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Öffnungszeiten: Ihr Frischemarkt-Team Marktpassage, Bad Schlema Tel / Montag - Freitag: Uhr Samstag: Uhr Dr. Oliver Titzmann bei seinem eindrucksvollen Vortrag Seite 5

6 Aus dem Gemeindeleben Volksskatturnier um den Bad Schlemaer Kurbadwanderpokal 2010 Am 1. Mai wurde in der dritten Auflage um den Kurbadwanderpokal gespielt. Wurde in den beiden vergangenen Jahren der Sieger aus insgesamt 4 Einzelturnieren ermittelt, so wird ab diesem Jahr nur noch ein Turnier gespielt. Neu ist auch, dass der Heimatverein Wildbach gemeinsam mit der Schneeberger Skatsportgemeinschaft Goldene Höhe dieses Turnier organisiert. Pünktlich um 10 Uhr konnten der Schirmherr Bürgermeister Jens Müller, das Bad Schlemaer Brunnenmädchen und die Spielleiter Jürgen Hüller und Reiner Uhlisch 37 Skatfreunde begrüßen. Eine kleine Präsentation zu Geschichte des Skatspieles und ein gut eingerichteter Spielsaal trugen zu einer ruhigen und entspannten Atmosphäre bei. Nach einem rundum fairen Spielverlauf standen folgende Preisträger fest: 1. Platz mit 2965 Punkte M. Nitzsche, Auerbach/Erzg. 2. Platz mit 2938 Punkte R. Rabenstein, Bärenstein 3. Platz mit 2737 Punkte Peter Münch, Zwickau Auch sieben weitere Skatfreunde konnten sich über ansehnliche Geldpreise freuen. Der Sonderpreis Bester der 1. Serie ging an M. Eska Bester der 2. Serie ging an M. Nitzsche Bestes Ohne Spiel ging an St. Handré Unter allen anwesenden Skatfreunden wurden 6 Zusatzpreise ausgelost. Diese Preise wurden vom Brunnenmädchen gezogen. Über den Hauptpreis, einen Gutschein für einen Wellness Aufenthalt im Gesundheitsbad ACTINON, konnte sich Werner Vogel aus Schneeberg freuen. Des Weiteren erhielten 4 Skatfreunde je einen Gutschein für Tageseintritt Bad und Sau- na im Gesundheitsbad ACTINON und ein Skatfreund einen Gutschein Speisen und Getränke vom Kulturhaus Aktivist. Mit der Preisübergabe durch den Schirmherrn Bürgermeister Jens Müller und dem Bad Schlemaer Brunnenmädchen an genannte Preisträger klang eine gelungene Skatveranstaltung aus. Jürgen Hüller Heimatverein Wildbach Sehr gutes Ergebnis bei Qualitätskontrolle Seniorenpflegeheim Bad Schlema Seit einigen Monaten sind die Wörter Transparenzbericht und Qualitätskontrolle in aller Munde. Dabei geht es um den Pflege-Tüv. Bei diesem wird die Qualität von Pflegeheimen in mehr als 80 Kriterien nach dem Schulnotensystem bewertet. Grundlage sind unangemeldete Kontrollen der Einrichtungen durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen. Das Seniorenpflegeheim der Diakonie in der Hohen Straße wurde am kontrolliert. Schwerpunkte der Kontrollen waren neben der Pflege und medizinischen Versorgung der Bewohner, der Umgang mit an Demenz erkrankten Menschen, die soziale Betreuung und Alltagsgestaltung sowie der Bereich Wohnen, Verpflegung, Hauswirtschaft und Hygiene. Zudem durften einige nach Zufallsprinzip ausgewählte Bewohner ihre Meinung sagen. Den rechtlichen Rahmen bilden die Qualitätsprüfungsrichtlinien, die nach Genehmigung durch das Bundesministerium für Gesundheit im Juli 2009 in Kraft getreten sind. Das Seniorenpflegeheim hat bei der Beurteilung ein überdurchschnittlich gutes Ergebnis erreicht. Das Gesamtergebnis liegt bei 1,4. Der Landesdurchschnitt beträgt 1,9. Dazu Heimleiter Jens Bretschneider: Wir freuen uns über das sehr gute Ergebnis. Dies ist auch dem hohen Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beim täglichen Umgang mit Bewohnern und Angehörigen, dem sozialen Umfeld des Hauses sowie dem systematischen Qualitätsmanagement zu verdanken. Ebenfalls wurde das Bemühen belohnt, unsere Bewohner in allen Lebensphasen angemessen und einfühlsam zu unterstützen. Empfehlungen und Hinweise der Qualitätsprüfer werden in das hausinterne Qualitätsmanagementsystem mit aufgenommen. Dies dient dem kontinuierlichen Verbesserungsprozess zum Wohle der uns anvertrauten Menschen. Der Vorsitzende des Heimbeirates Herr Knorr (li.) mit Einrichtungsleiter Jens Bretschneider (re.) Sommeraktion für Blutspender des DRK Mit Ihrer Blutspende im Sommer sichern die Spender nicht nur die Versorgung der Kliniken mit den so wichtigen Blutkonserven, sondern rüsten sich automatisch gleichzeitig für Ihren Urlaub oder die Freizeitgestaltung mit einem sehr schönen Rucksack aus. Wer in der kritischen Zeit der Reise-Hochsaison, die schon fast traditionell mit einem Blutkonservenmangel einhergeht, Blut spendet, erhält vom Entnahmeteam des DRK-Blutspendedienstes in diesem Jahr als Dank seinen Rucksack. Die Aktion geht vom bis zum Dieses Präsent gibt es nur beim DRK. Bitte helfen Sie mit Ihrer Blutspende und nehmen Sie an der Sommeraktion teil. Eine gute Gelegenheit dazu besteht am Mittwoch, in der Zeit von 8.30 bis Uhr im BSZ Bautechnik, Bad Schlema und am Freitag, in der Zeit von bis Uhr in der Gemeindeverwaltung Bad Schlema. Ausweichtermine finden Sie in der Termindatenbank unter de, oder Sie können über das Infotelefon 0800/ (kostenfrei) erfragt werden. Der DRK-Blutspendedienst dankt allen seinen Spenderinnen und Spendern im Namen seiner Patienten ganz herzlich. Seite 6

7 Aktuelles Kurgeschehen zum Herausnehmen Neu im Therapiebereich: Manuelle Narbentherapie nach Boeger Durch Narben kann es zu Beschwerden wie Druckempfindlichkeit, Bewegungseinschränkung, Schwellungen und erhöhter Hauttemperatur, Wetterfühligkeit, Juckreiz sowie Taubheitsgefühl kommen. Weiterhin entwickeln sich oft Behinderungen der normalen Funktion des Bewegungsapparates oder der Organe. Diese Spannung wird häufig als Schmerz erlebt. Um dem auszuweichen, nimmt der Patient eine bewusste oder unbewusste Schonhaltung ein. Jede Schonhaltung hat eine Entlastung der einen Seite durch eine Überbelastung der anderen Seite zur Folge. Mit Hilfe der Boeger-Therapie wird versucht, diese Symptome zu lindern, indem man den Ursachen auf den Grund geht. Durch das systemische Lösen der Narben reduziert man den Gewebsdruck auf und um die Lymphgefäße. Die Beweglichkeit der Gelenke wird vergrößert und dadurch die Muskelpumpe maximiert. Das wiederum sorgt aktiv für einen zügigen Abfluss der Lymphflüssigkeit. Das Lösen auch entfernt liegender Bindegewebsareale führt zu erstaunlich effektiven Funktionsverbesserungen. Übrigens, es gibt auch unsichtbare Narben, die Beschwerden bereiten, zum Beispiel nach dem Umknicken mit dem Fuß. Mit einem einfachen Tastbefund kann der Boeger-Therapeut dies häufig als mögliche Ursache für Schmerzen diagnostizieren. Weitere Informationen zu dieser Form der manuellen Narbentherapie erhalten Sie an der Anmeldung des Therapiebereichs im Kurmittelhaus unter Tel Info von A bis Z A Apotheke, Am Kurpark 11, im Ärztehaus Mo Uhr Di Uhr Mi - Fr Uhr Sa Uhr B Besucherbergwerk Markus-Semmler Führungen Samstag & Sonntag und Uhr, Voranmeldung unter Tel oder Bibliothek in der Gemeindeverwaltung Bad Schlema Di & Uhr Fr & Uhr (Kostenfreie Nutzung des Internets auf Kurkarte) Bogenschießanlage hinter dem Kulturhaus Aktivist E Einkaufen im Schlenderpark Bad Schlema, folgen Sie den blauen Fußspuren vom Kurboulevard zur Marktpassage; Frischemarkt in der Marktpassage (unter F ) F Fahrradverleih im Kurhotel Bad Schlema oder Pension Eitler, Zechenweg 2 Feuerwehrmuseum - Historische Feuerwehrtechnik, Lindenweg 3 Voranmeldung unter Tel Wegen Umbauarbeiten bleibt das Museum vom bis geschlossen. Freizeit- und Familienzentrum JASODHARA - wetterunabhängiger Kinderspielplatz - Bergstraße 20, Tel / oder 0176/ Frischemarkt in der Marktpassage Mo - Fr Uhr Sa Uhr G Gästeinformation Bad Schlema Mo - Fr Uhr Sa, So, Feiertag Uhr Tel Geldautomat Sparkasse in der Marktpassage Auer Talstraße, Ecke Hauptstraße (Citroen-Autohaus Telke) Gemeindeverwaltung Bad Schlema Joliot-Curie-Str. 13, Tel / Gesundheitsbad ACTINON täglich Uhr I Internetzugang in der Bibliothek o. Spielothek Bermuda-Dreieck Marktpassage (auf Kurkarte in der Bibliothek kostenfrei) J Jugendclub, Bergstraße 38 Di - Sa Uhr Tel K Kirchen Auferstehungskirche (ev.-luth.), Martin- Luther-Kirche (ev.-luth.), ev.-luth. Kirche im OT Wildbach, landeskirchliche Gemeinschaft Bad Schlema, Toelleberg 7 Klöppeln mit dem Klöppelzirkel des Kneipp-Vereins, Tel oder Klöppelkurse und Schauklöppeln bei Frau Rucks auf Voranmeldung, Tel Kräuterstube und -garten im Karl-Aurand-Haus Mo - Fr Uhr Sa, So, Feiertag nach Vereinbarung Kulturhaus Aktivist, Bergstraße 22 Veranstaltungszentrum, Museum, Traditionsgaststätte Zum Füllort Tel Kutschfahrten durch Bad Schlema entlang der Kurpromenade und verschiedenen anderen Sehenswürdigkeiten, Anmeldung in der Gästeinformation Bad Schlema L Lottoannahmestelle im Bücherland in der Marktpassage Mo - Fr Uhr Sa Uhr M Mineralienausstellung Schacht 371, Hartenstein, Voranmeldung unter Tel , -124 Minigolf 18-Loch-Minigolfanlage am Karl-Aurand-Haus im Kurpark Di - Sa Uhr So, Feiertag Uhr Bei Regenwetter geschlossen! Weitere Termine, Anmeldung und Informationen unter Tel Museum Uranbergbau Bergbaumuseum zur Wismut- und Ortsgeschichte, Bergstraße 22 Di - Fr Uhr Sa, So Uhr (Ermäßigung auf Kurkarte) N Nordic Walking auf Anfrage in der Therapieabteilung bzw. siehe Veranstaltungen O Ortsführungen auf Anfrage in der Gästeinformation Bad Schlema bzw. siehe Veranstaltungen (Ermäßigung auf Kurkarte) P Podologie Medizinische Fußpflege Praxis Olaf Elsner, Marktpassage 18b Susanne Frieß, Markus-Semmler-Str. 68 Poststelle in Bad Schlema s Stöberstube Einkaufspassage am Kurbad Mo - Fr Uhr Sa Uhr, So Uhr S Schauschnitzen Mittwoch bis Samstag in der Holzbildhauerei Gerd Espig, Einkaufspassage am Kurbad Sparkasse in der Marktpassage Mo, Mi, Fr Uhr Di, Do & Uhr W Wellnessoase im Gesundheitsbad ACTINON, Infos zu Behandlungen an der Rezeption des Gesundheitsbades, Anmeldung unter Tel Weihnachtsbergausstellung Zechenweg 2, Voranmeldung unter Tel Di - Fr & Uhr Sa Uhr Angaben ohne Gewähr! Seite 7

8 Kultur & Freizeit in Bad Schlema Juni 2010 Dienstag, 1. Juni Uhr KINDERTAGSPROGRAMM Rund ums Rad überwacht durch die Gebietsverkehrswacht Aue-Schwarzenberg e. V Uhr KOSMETIKBERATUNG mit Silvanda-Kosmetik aus Bad Schlema G im Reformhaus am Kurbad 13.30/14.45 Uhr Sport 50 plus G in der Turnhalle Kurmittelhaus Uhr KINDERTAGSFEIER KNEIPP KNIRPSE G mit Einweihung des Wassertretbeckens in der KITA am Kohlweg Uhr Sport für MenscheN mit Handycap G in der Turnhalle Kurmittelhaus Uhr Step-Aerobic G in der Turnhalle Kurmittelhaus Uhr HEILPRAKTIKER-VORTRAG Möglichkeiten und Grenzen der Naturheilkunde mit Herrn Kaufmann im Hotel Am Kurhaus Mittwoch, 2. Juni Uhr DRK-Vorstellung mit Beratung, Blutdruck- und Blutzucker- G messung im Reformhaus am Kurbad Uhr INFO-VERANSTALTUNG für alle Gäste im Kurhotel Bad Schlema Uhr AQUAFITNESS 50+ in der Friedrich-Schiller-Schule, Infos Physiotherapie Heidrich Tel Uhr Vortrag Beratung zur gesunden Ernährung mit Rene Helmer, Chefkoch der Kurgesellschaft Schlema mbh im Kurhotel Bad Schlema Uhr Step-Aerobic G im Reformhaus am Kurbad Uhr VORTRAG zum Thema: Aronia kleine Beere G große Wirkung mit Ingmar Kaufmann im Hotel Am Kurhaus Donnerstag, 3. Juni Uhr pro optik mit Sehtest, Augeninnendruckmessung, G Beratung und Vorstellung Bio-Bäckerei Hahn aus Chemnitz im Reformhaus am Kurbad Uhr KLÖPPELZIRKEL im Hutzenstübl, Lindenweg Uhr AEROBIC in der Turnhalle Kurmittelhaus G Uhr STEP-AEROBIC G in der Turnhalle Kurmittelhaus Uhr VORTRAG zum Thema: Manuka die Heilkraft G des Honigs der Honig mit wissenschaftlich nachgewiesener Aktivität im Hotel Am Kurhaus Freitag, 4. Juni 9.30 Uhr SCHERENSCHNITTZIRKEL in der Kräuterstube, Karl-Aurand-Haus Uhr pro optik mit Sehtest, Augeninnendruckmessung G und Beratung im Reformhaus am Kurbad Uhr TEESTUNDE in der Kräuterstube, Karl-Aurand-Haus, Uhr FÜHRUNG durch das 1. authentische Ayurveda- G Center Sachsens im Hotel Am Kurhaus Samstag, 5. Juni Uhr RABENHORST-SAFT-PARTY G im Reformhaus am Kurbad und Uhr STEINADLER, UHU & CO Flugshow am Segel im Kurpark, Infos Gästeinformation Uhr FÜHRUNG Uhr VORTRAG zum Thema: Goethe und einheimische G Kräuter in der Kräuterstube Sonntag, 6. Juni Uhr RABENHORST-SAFT-PARTY G im Reformhaus am Kurbad Uhr FÜHRUNG und Uhr STEINADLER, UHU & CO Flugshow am Segel im Kurpark, Infos Gästeinformation Uhr BRUNNENMUSIK am Musikbrunnen Martin Ebert vor dem Kurhotel Bad Schlema Montag, 7. Juni Uhr NORDIC WALKING für Anfänger und Fortgeschrittene Treff: Uhr Kräuterstube Dienstag, 8. Juni Mittwoch, 9. Juni Uhr TAGESAUSFAHRT der Gruppe Freundschaft der Volkssolidarität mit Wetzlich s Reiseservice nach Gera/Ronneburg Uhr INFO-VERANSTALTUNG für alle Gäste im Hotel Thüringer Klause Uhr Vortrag Leben mit Osteoporose mit Ergotherapeutin Heike Ludwig im Kurhotel Bad Schlema Uhr AQUAFITNESS 50+ in der Friedrich-Schiller-Schule, Infos Physiotherapie Heidrich Tel Donnerstag, 10. Juni Uhr AEROBIC in der Turnhalle Kurmittelhaus Uhr STEP-AEROBIC in der Turnhalle Kurmittelhaus Freitag, 11. Juni Uhr TEESTUNDE in der Kräuterstube, Karl-Aurand-Haus, Uhr BLÜTHNERABEND mit Wolfgang Geißler, p. P. 27,00 im Hotel Am Kurhaus Uhr FÜHRUNG durch das 1. authentische Ayurveda- Center Sachsens im Hotel Am Kurhaus Samstag, 12. Juni Uhr BAUERN- UND TRÖDELMARKT in der Marktpassage, neben dem Sportplatz, Infos Herr Deim Tel Uhr SCHAUZINNGIESSEN ab Uhr SOMMER-CUP 2010 auf dem Sportplatz in der Marktpassage Infos Jugendverein Bad Schlema e. V und Uhr STEINADLER, UHU & CO Flugshow am Segel im Kurpark, Infos Gästeinformation Uhr FÜHRUNG Seite 8

9 Kultur & Freizeit in Bad Schlema Juni 2010 Sonntag, 13. Juni Uhr GROSSE ERZGEBIRGSRUNDFAHRT Voranmeldungen und Informationen in der Gästeinformation Uhr FÜHRUNG und Uhr STEINADLER, UHU & CO Flugshow am Segel im Kurpark, Infos Gästeinformation Uhr KURKONZERT mit dem Polizeiorchester Sachsen am Musikpavillon Montag, 14. Juni 9.30 Uhr VORTRAG der Gesundheitsakademie zum Thema: Gesunde Gelenke Theorie und Praxis in der Kräuterstube, Karl-Aurand-Haus, Uhr NORDIC WALKING für Anfänger und Fortgeschrittene Treff: Uhr Kräuterstube Dienstag, 15. Juni Mittwoch, 16. Juni Uhr INFO-VERANSTALTUNG für alle Gäste im Hotel Am Kurhaus Uhr AQUAFITNESS 50+ in der Friedrich-Schiller-Schule, Infos Physiotherapie Heidrich Tel Uhr Vortrag Beratung zur gesunden Ernährung mit Rene Helmer, Chefkoch der Kurgesellschaft Schlema mbh im Kurhotel Bad Schlema Donnerstag, 17. Juni Uhr KLÖPPELZIRKEL im Hutzenstübl, Lindenweg Uhr FADENGRAFIK in der Kräuterstube, Karl-Aurand-Haus Uhr AEROBIC in der Turnhalle Kurmittelhaus Uhr STEP-AEROBIC in der Turnhalle Kurmittelhaus Uhr VORTRAG der Ortsvereinigung Aue-Bad Schlema der Goethe-Gesellschaft Weimar e.v. Im Dienst des sanften Gesetzes Leben und Werk Adalbert Stifters mit Prof.Dr. habil. Dietmar Schubert aus Zwickau in der Pension Haus Waldeck Freitag, 18. Juni 9.30 Uhr SCHERENSCHNITTZIRKEL in der Kräuterstube, Karl-Aurand-Haus Uhr TEESTUNDE in der Kräuterstube, Karl-Aurand-Haus, ab Uhr FEST DER VEREINE WILDBACH Bieranstich und Einweihung des neuen Feuerwehrfahrzeuges auf dem Feuerwehrplatz in Wildbach Infos Heimatverein Wildbach e. V Uhr FÜHRUNG durch das 1. authentische Ayurveda- Center Sachsens im Hotel Am Kurhaus Samstag, 19. Juni und Uhr STEINADLER, UHU & CO Flugshow am Segel im Kurpark, Infos Gästeinformation Uhr FÜHRUNG ab Uhr FEST DER VEREINE WILDBACH Buntes Programm für die ganze Familie auf dem Feuerwehrplatz in Wildbach Infos Heimatverein Wildbach e. V. Sonntag, 20. Juni ab 9.30 Uhr FEST DER VEREINE WILDBACH auf dem Feuerwehrplatz in Wildbach Infos Heimatverein Wildbach e. V Uhr FÜHRUNG und Uhr STEINADLER, UHU & CO Flugshow am Segel im Kurpark, Infos Gästeinformation Uhr Kurkonzert mit dem Gnadauer Posaunenbund Sachsen am Musikpavillon Montag, 21. Juni Uhr NORDIC WALKING für Anfänger und Fortgeschrittene Treff: Uhr Kräuterstube Dienstag, 22. Juni Uhr VORTRAG von Heinz-Günter Kraus, Landrat a.d. Das Erzgebirge... mehr als nur eine schöne Landschaft im Kurhotel Bad Schlema Mittwoch, 23. Juni Uhr SOMMERFEST MIT BUNTER UNTERHALTUNG der Gruppe Freundschaft der Volkssolidarität - im Kultursaal der Gemeindeverwaltung Uhr INFO-VERANSTALTUNG für alle Gäste im Kurhotel Bad Schlema Uhr AQUAFITNESS 50+ in der Friedrich-Schiller-Schule, Infos Physiotherapie Heidrich Tel Uhr Vortrag Rund um rheumatische Erkrankungen mit Ergotherapeutin Heike Ludwig im Kurhotel Bad Schlema Donnerstag, 24. Juni Uhr AEROBIC in der Turnhalle Kurmittelhaus Uhr STEP-AEROBIC in der Turnhalle Kurmittelhaus Freitag, 25. Juni Uhr TEESTUNDE in der Kräuterstube, Karl-Aurand-Haus, Uhr FÜHRUNG durch das 1. authentische Ayurveda- Center Sachsens im Hotel Am Kurhaus Uhr OLDIE-TANZABEND mit Uli Klich, p. P. 8,00 im Hotel Am Kurhaus Samstag, 26. Juni und Uhr STEINADLER, UHU & CO Flugshow am Segel im Kurpark, Infos Gästeinformation Uhr FÜHRUNG Uhr Jubiläumskonzert des Silberbachchores im Kultursaal des Rathauses Bad Schlema Uhr SAUNA-Abend im Gesundheitsbad ACTINON Seite 9

10 Sonntag, 27. Juni Uhr FÜHRUNG Uhr GROSSE ERZGEBIRGSRUNDFAHRT Voranmeldungen und Informationen in der Gästeinformation und Uhr STEINADLER, UHU & CO Flugshow am Segel im Kurpark, Infos Gästeinformation Uhr Kurkonzert mit dem Jugendblasorchester Schlema am Musikpavillon Montag, 28. Juni Uhr NORDIC WALKING für Anfänger und Fortgeschrittene Treff: Uhr Kräuterstube Dienstag, 29. Juni Uhr Vortrag Das Frühstück stellt die Stoffwechselweichen, Beratung zur gesunden Ernährung mit Frau Marion Thomas Ernährungs- und Diätberaterin im Kurhotel Bad Schlema Mittwoch, 30. Juni Uhr INFO-VERANSTALTUNG für alle Gäste im Hotel Thüringer Klause Uhr AQUAFITNESS 50+ in der Friedrich-Schiller-Schule, Infos Physiotherapie Heidrich Tel Kirchennachrichten Juni 2010 Monatsspruch Juni 10: Gott spricht: Suchet mich, so werdet ihr leben. Amos 5,4 Die Kirchgemeinde von Bad Schlema- Wildbach lädt zu folgenden Veranstaltungen herzlich ein: Gottesdienste: Martin-Luther-Kirche Niederschlema , Uhr AM , Uhr AM Jubel-Konfirmation , Uhr Auferstehungskirche Oberschlema , Uhr AM Jubel-Konfirmation , Uhr , Uhr , Uhr Friedhof , Uhr AM Kirche Wildbach , Uhr , Uhr AM Jubel-Konfirmation , Uhr Kindergottesdienst ist immer in der Kirche, in der um Uhr Gottesdienst stattfindet. Gemeindekreise: Niederschlema (Schulberg 9) Kinderkreis in der KITA Kohlweg dienstags Uhr KID S (Kl. 1-3) dienstags Uhr Mädelkreis & Jungschar (Kl. 4-6) dienstags Uhr 1. Skatturnier 2010 gezockt wird am um den Pokal der Gemeinde Langenweißbach im Gasthaus Waldblick im OT Langenbach, organisiert durch den Schützenverein, Infos unter Tel.: / 2638 oder 0171/ Treff: 18 Uhr Beginn: 19 Uhr Wir freuen uns auf Ihre rege Teilnahme. Das Startgeld beträgt 5,-. Anmeldungen können auch in der Gemeindeverwaltung Langenweißbach abgegeben werden. Große Erzgebirgsrundfahrt 30. Mai Uhr Voranmeldungen und Informationen in der Gästeinformation Sächsische Gesundheitswoche vom Montag, Uhr Gesund kochen mit Frau Adelt, Schwarzenberg im Reformhaus am Kurbad Uhr Nordic Walking für Anfänger und Fortgeschrittene - Treff: Uhr Kräuterstube Uhr Heilpraktiker-Vortrag Biotop Mensch mit Herrn Schneider, Schweinfurt im Hotel Am Kurhaus Alle weiteren Veranstaltungen finden Sie im Veranstaltungskalender Juni, gekennzeichnet mit einem G für Gesundheitswoche. Kinderchor freitags Uhr Konfirmanden (7. Kl.) dienstags Uhr Junge Gemeinde freitags Uhr Kirchenchor dienstags Uhr Seniorennachmittag Mi., , Uhr Männerwerk Do., Uhr Gymnastikgruppe für Frauen mittwochs Uhr Oberschlema (Sandstraße 12) TEENY TREFF: Jeden ersten Samstag im Monat Uhr treffen wir uns zum Singen, Basteln, Beten, Spielen und Erzählen von Gottes Taten und Liebe für uns und Mittagessen! Alle Kinder sind zur Christenlehre in NS eingeladen. Chor montags Uhr Bibelstunde Do., Uhr Frauenkreis Mi., / Uhr Seniorenkreis Do., / Uhr Pflegeheim der Diakonie, Hohe Str. 3 Abendmahlsgottesdienst Do., Uhr Andacht jeden sonstigen Do Uhr Zusätzlich zu den hier aufgeführten Veranstaltungen finden fast täglich Veranstaltungen bei unseren Gastronomen statt. Diese kulinarischen Highlights entnehmen Sie bitte dem Aushang in der Gästeinformation Bad Schlema oder auf der Internetseite de unter der Rubrik Aktuelles - Aktuelle Veranstaltungen. SonderausstellungEN im Zinnausstellung Kulturhistorische Zinnfiguren Infos Museum Uranbergbau Biophysikalische Arbeitstagung Beginn Uhr Info Und Kartenvorbestellungen zur Rubrik Kultur & Freizeit Hotel Am Kurhaus Tel / Kneipp-Verein / Kräuterstube Tel / Museum Uranbergbau Tel / Kulturhaus Aktivist Tel / , Fax Weitere Informationen erhalten Sie in der Gästeinformation Bad Schlema, R.-Friedrich-Straße 18, Tel / , Fax Wildbach (Wildbacher Schulstraße 1) Alle Kinder sind auch zum Teeny-Treff nach Oberschlema und zur Christenlehre nach Niederschlema eingeladen. Bibel- u. Gebetskreis montags Uhr Junge Gemeinde mittwochs Uhr Posaunenchor dienstags Uhr Seniorenkreis Mi., Uhr Frauenkreis Mi., / Uhr Landeskirchliche Gemeinschaft Bad Schlema, Toelleberg 7 Gemeinschaftsstunde sonntags, Uhr Frauenstunde Di., , Uhr Gebetsstunde dienstags, Uhr Bibelstunde dienstags, Uhr (außer / am , Uhr Treff Kreis Junger Erwachsener donnerstags, Uhr Ldk. Gemeinsch. Wildbach, Pfarrhaus Gemeinschaftsstunde sonntags, Uhr Seite 10 Angaben ohne Gewähr!

11 Die historische Seite Wege im Poppenwald - Fortsetzung - Die fortschreitende Industrialisierung im Muldetal bescherte dem Poppenwald neue Wegenamen. Ab 1881 begann die in Niederschlema ansässige Firma Vereinigte Holzstoff- und Papierfabriken AG, als HP bekannt, in dem als Kessel bekannten Teil des Poppenwaldes mit dem Bau der Poppenwald-Holzschleiferei. Um die Baustelle bzw. spätere Produktionsstätte zu erreichen, wurde der FABRIKWEG angelegt. Die TALSTRASSE ist bis kurz vor der jetzt vorhandenen Muldenbrücke mit dem Fabrikweg identisch. Unser Fabrikweg endete, solange er diesen Namen führte, bei der Poppenwald-Holzschleiferei. Der schon an anderer Stelle erwähnte SCHLEIFEREIWEG mündete dort, wo noch heute Stufen die Böschung begehbar machen. Der Niederschlemaer Fabrikant Gustav Toelle errichtete ungefähr zur gleichen Zeit am rechten Muldeufer unterhalb der Prinzenhöhle die Prinzenhöhle-Holzschleiferei. Aus diesem Grund wurde die heute zerstörte Toellebrücke gebaut. Die vorhandenen Wege wie der Pflanzgartenweg und der Bärenbrumweg wurden für den erhöhten Fuhrwerksverkehr teilweise ausgebaut. Die ALTE WILD- BACHER STRASSE war der neu geschaffene Teil des auf seiner gesamten Länge als Fabrikweg eingetragenen Weges. Mit dem Fabrikweg verlor der Mühlweg an Bedeutung. Um 1900 führte noch ein SCHIENEWEG durch den Poppenwald. Der zweispurige Ausbau der Bahnstrecke verhalf dem Poppenwald zu diesem Weg. Es sollte aber noch ein Weg hinzukommen. Um die Bahntrasse durch den Kessel zu führen, bedurfte es eines tiefen Geländeeinschnittes. Es wurden Sprengarbeiten erforderlich. Zur Lagerung der Sprengstoffe musste ein Pulverhaus bzw. eine Pulverhütte gebaut werden. Ihr Standort war in Parzelle 442. Diese Pulverhütte gab unserem nächsten Weg den Namen PUL- VERHÜTTENWEG. Der Weg führte, am Fabrikweg beginnend, talwärts am Steinbruch vorbei, querte den Schleifereiweg und kam mit dem Kesselweg zum Fabrikweg, der zur Schleiferei führt. In den Jahren 1921 bis 1923 und 1925 bis 1928 wurde in zwei Etappen die Talstraße zwischen Schlema und Hartenstein gebaut. Diese Straße, die im Poppenwald einen Teil des Fabrikweges ersetzte, wurde im Laufe der Jahre mehrmals verbreitert. Als in den fünfziger Jahren des 20. Jahrhunderts der Schacht 372 im Poppenwald getäuft wurde, war auch eine neue Straße erforderlich. Diese Straße ist Zufahrtstraße nach Wildbach; der original erhaltene gepflasterte Teil führt zur sanierten Halde. Der Poppenwald hat aber auch noch Wege, deren Namen Wahrnehmungen und Befindlichkeiten von Menschen ausdrücken. Einer dieser Wege ist der ROSENWEG. Er nimmt seinen Anfang an dem Weg, den wir als Pflanzgartenweg und später als Fabrikweg kennengelernt haben. Er führt bergan an der Radiumquelle vorbei, dann überquert er die Zufahrtsstraße nach Wildbach und führt, nachdem die Halde saniert ist, ungehindert zum Mühlweg. Wer der Schöpfer dieses Namens ist, ist nicht belegt, bekannt sind aber die vielen Heckenrosen, die diesen Weg säumten. Mit dem nächsten Weg machen wir einen Spaziergang in den Winter. Gemeint ist der ADVENTSWEG. Dieser Weg beginnt am Steinbruch, der auch als Standort der MÜNCHBUDE bekannt ist und endet an der HANSENWIESE. Seinen Namen erhielt er von der Familie Praus, weil dieser Weg in der Adventszeit angelegt wurde. Auch für den Namen des nächsten Weges stand die Familie Praus Pate. Es handelt sich um den POETENSTEIG. Ursprünglich als Wirtschaftsweg, mit kurzem Zugang zum Poppenwald, von Vorgängern des Artur Praus angelegt, führte er vom Forsthaus kommend über den Förstergraben in den Wald. Die Wegeführung des Poetensteigs ist noch recht gut zu erkennen. Die Brücke über den Förstergraben gibt es nicht mehr. Der Teil, auf dem der Steig von der Schulwiese kommend aufbindet und unterhalb der Radiumquelle auf den Rosenweg trifft, ist noch gut erhalten. Er verliert sich dann im Baumbestand und setzt sich vom Stollenweg bis zum Fabrikweg fort. Klären wir nun den Namen. Artur Praus war nicht nur Forstfachmann, sondern auch musisch veranlagt. In dieser Eigenschaft verfasste er Gedichte, die er seiner Familie zu Gehör brachte. Und wie das so ist, hat man ganz schnell einen Beinamen weg. Leider sind von seinen Gedichten keine erhalten geblieben. Im Poppenwald gibt es noch eine Anzahl namenloser Wege und Steige. Sie sind oder waren Wirtschaftsweg des Forstes, Wege, die durch die Tätigkeit der Wismut neu entstanden und Steige, die den Arbeitsweg z. B. zum Schacht 371 verkürzten. Um der geheimnisvollen Seite des Poppenwaldes gerecht zu werden, möchte ich mich doch mit einem dieser namenlosen Wege befassen. Kurz nachdem der Mühlweg in Richtung Bad Schlema ansteigt, geht rechts ein Weg in den Wald. Dieser Weg verläuft fast parallel zum Hang. Am Beginn des Weges lag der Stein, der auf unserem Friedhof die Tafel mit dem Paul Fleming-Zitat trägt. Hat dieser Stein nicht zwei schöne Bergspitzen? Wäre man den Weg vor sechs Jahren gelaufen, hätte eine mächtige Buche unseren Weg gesäumt. Buchen gibt es im Poppenwald viele, doch diese war eine besondere. Sie hatte nämlich neben äußeren Markierungen und Einritzungen tief im Inneren ihres Stammes deutlich zu lesende Zahlen und Buchstaben. Geht man weiter voran, findet man einen flachen Stein, der aus dem Boden ragt. Einige Schritte weiter stößt man auf einen Findling in Form einer Pyramide. Läuft man weiter und überschreitet den dort verlaufenden Wirtschaftsweg, konnte man eine in Eichenbohlen gefasste Wasserstelle erkennen. Im Übrigen führen viele Wege nach Rom und viele Wege führen in den Poppenwald hinein und wieder heraus. Jürgen Hüller Heimatverein Wildbach e.v. Seite 11

Gemeinde Bad Schlema Beschlussprotokoll zum öffentlichen Teil der Sitzung des Gemeinderates Bad Schlema am

Gemeinde Bad Schlema Beschlussprotokoll zum öffentlichen Teil der Sitzung des Gemeinderates Bad Schlema am Gemeinde Bad Schlema 27.10.2010 Beschlussprotokoll zum öffentlichen Teil der Sitzung des Gemeinderates Bad Schlema am 26.10.2010 Beschluss-Nr. 86/2010 GR Der Gemeinderat stimmt der Aufhebung des Beschlusses

Mehr

Wildbacher feiern ihr Dorffest

Wildbacher feiern ihr Dorffest Ausgabe 07-08/2010 Mittwoch, 30.06.2010 Wildbacher feiern ihr Dorffest Ehe man sich versieht, ist schon wieder ein Jahr um und wir stecken mitten in den Vorbereitungen zu unserem Dorffest. Und dieses Jahr

Mehr

11.30 Uhr Schulanfängerandacht Uhr Ev. Schulen Uhr Schülergottesdienst

11.30 Uhr Schulanfängerandacht Uhr Ev. Schulen Uhr Schülergottesdienst Gottesdienste Sonnabend, 5. August Schulanfang Beginn 11.30 Uhr Schulanfängerandacht Kollekte Sonntag, 6. August 8. Sonntag nach Trinitatis 9.30 Uhr Ev. Schulen Montag, 7. August Schulbeginn 7.30 Uhr Schülergottesdienst

Mehr

Mai / Juni Emmaus-Gemeinde. Gemeinde auf dem Weg aktuell. Hesekiel 36,26

Mai / Juni Emmaus-Gemeinde. Gemeinde auf dem Weg aktuell. Hesekiel 36,26 Mai / Juni 2017 Emmaus-Gemeinde Gemeinde auf dem Weg aktuell Hesekiel 36,26 Hallo 2 "Du bist kostbar in meinen Augen und ich liebe dich." Jesaja 53,4 Wenn wir einem Menschen gegenüberstehen, welchen Eindruck

Mehr

Die Begegnungsstätte bietet die Möglichkeit

Die Begegnungsstätte bietet die Möglichkeit Haus St. Monika, Begegnungsstätte Caritasverband für Stuttgart e.v. Seeadlerstr. 7 70378 Stuttgart Telefon 0711/95322-0 Fax 0711/95322-2700 Die Begegnungsstätte im Haus St. Monika ist ein Treffpunkt für

Mehr

Haus St. Monika, Begegnungsstätte Caritasverband für Stuttgart e.v. Seeadlerstr Stuttgart Telefon 0711/ Fax 0711/

Haus St. Monika, Begegnungsstätte Caritasverband für Stuttgart e.v. Seeadlerstr Stuttgart Telefon 0711/ Fax 0711/ Haus St. Monika, Begegnungsstätte Caritasverband für Stuttgart e.v. Seeadlerstr.7-70378 Stuttgart Telefon 0711/95322-0 Fax 0711/95322-2700 Die Begegnungsstätte im Haus St. Monika ist ein Treffpunkt für

Mehr

1. Bad Schlemaer Hoheitentreffen Impressionen

1. Bad Schlemaer Hoheitentreffen Impressionen Ausgabe 11/2010 Mittwoch, 03.11.2010 1. Bad Schlemaer Hoheitentreffen Impressionen Anlässlich des diesjährigen Quell- und Weinfestes und der Wahl des neuen Bad Schlemaer Brunnenmädchens fand am 9. Oktober

Mehr

Gottesdienste in Wildenfels

Gottesdienste in Wildenfels Gottesdienste in Wildenfels 06. Juni 2010, 1. Sonntag nach Trinitatis 9.30 Uhr Gottesdienst und Kindergottesdienst Pfr. em. Näser 13. Juni 2010, 2. Sonntag nach Trinitatis 9.30 Uhr Gottesdienst mit Hl.

Mehr

Impressionen vom 14. Europäischen Blasmusikfestival Internationales Musikfest in Bad Schlema

Impressionen vom 14. Europäischen Blasmusikfestival Internationales Musikfest in Bad Schlema Ausgabe 10/2011 Mittwoch, 28.09.2011 Liebe Bürgerinnen und Bürger, das anstrengende Festival- und Wahlwochenende liegt nun hinter uns. Ich freue mich sehr über den Ausgang der Bürgermeisterwahl und das

Mehr

Willkommen. Die Wohn- und Pflegeeinrichtung liegt ruhig und doch zentrumsnah in Bad Camberg.

Willkommen. Die Wohn- und Pflegeeinrichtung liegt ruhig und doch zentrumsnah in Bad Camberg. In der Wohn- und Pflegeinrichtung Bad Camberg GmbH können Sie ein neues Zuhause, mit allen Leistungen einer modernen Pflegeeinrichtung, finden. In zwei Häusern bietet das Haus barrierefrei ausgestattete

Mehr

Schöne Zeiten. im Haus Ringelbach

Schöne Zeiten. im Haus Ringelbach Reutlinger AltenHilfe ggmbh...motiviert an Ihrer Seite Schöne Zeiten im Haus Ringelbach Haus Ringelbach ein schönes Zuhause Unser Haus befindet sich im Herzen von Reutlingen, nahe des Stadtkerns und doch

Mehr

Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen. Lebenshilfe Center Siegen. Programm. Information Beratung Service. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen. Lebenshilfe Center Siegen.  Programm. Information Beratung Service. Gemeinsam Zusammen Stark Center Siegen Nordrhein-Westfalen www.lebenshilfe-nrw.de Programm Information Beratung Service Gemeinsam Zusammen Stark Engagement verbindet Dieses Programm informiert Sie über unsere Angebote. Sie haben

Mehr

Offenes Komm-Center Jeden Mittwoch von 16:30 Uhr 20:00 Uhr

Offenes Komm-Center Jeden Mittwoch von 16:30 Uhr 20:00 Uhr Lindlar e.v. 51789 Lindlar, Kamper Straße 13 a, Tel.: 02266 / 9019440 komm-center@lebenshilfe-lindlar.de --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Fotos: Gästeinformation. gab es in diesem Jahr einen einmaligen Programmpunkt. Aus Anlass der Übergabe des Sächsischen Staatspreises für

Fotos: Gästeinformation. gab es in diesem Jahr einen einmaligen Programmpunkt. Aus Anlass der Übergabe des Sächsischen Staatspreises für Ausgabe 09/2009 Mittwoch, 26. August 2009 Brunnenmädchen für Bad Schlema im Allgäu Vom 3. bis 5. Juli weilte unser Brunnenmädchen Saskia Trzarnowski in Pfronten im Allgäu. Gemeinsam mit Frau Martius von

Mehr

Bad Schlemaer gewinnen Fotowettbewerb

Bad Schlemaer gewinnen Fotowettbewerb Ausgabe 03/2011 Mittwoch, 02.03.2011 Bad Schlemaer gewinnen Fotowettbewerb Daniela Maria Leipold, 1. Platz Am 17. Februar war es wieder soweit. Die Jury zur Prämierung des Bad Schlemaer Fotowettbewerbs

Mehr

8. Kreisjugendfeuerwehrtag des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen sowie 20jähriges Bestehen der JF Straß-Moos

8. Kreisjugendfeuerwehrtag des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen sowie 20jähriges Bestehen der JF Straß-Moos 8. Kreisjugendfeuerwehrtag des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen sowie 20jähriges Bestehen der JF Straß-Moos von Samstag, 02. Juli bis Sonntag, 03. Juli 2011 (Markt Burgheim) 8. Kreisjugendfeuerwehrtag

Mehr

DA GEH ICH HIN. Karneval feiern wie jedes Jahr Miteinander Wunderbar :11 Uhr Kulturhalle Ochtendung

DA GEH ICH HIN. Karneval feiern wie jedes Jahr Miteinander Wunderbar :11 Uhr Kulturhalle Ochtendung Miteinander Sachausschuss der Pfarreiengemeinschaft Karneval feiern wie jedes Jahr Miteinander Wunderbar 10.06.2016 27.1.2017 5.2.2017 13:11 Uhr Kulturhalle Ochtendung DA GEH ICH HIN Sternsingeraktion

Mehr

175-jähriges Schuljubiläum 2016 Romfahrt

175-jähriges Schuljubiläum 2016 Romfahrt Josephsburgstraße 22 81673 München Tel.: 089 454913-0 Fax: 089 454913-30 info@mariaward-bal.de www.mariaward-bal.de 13. Juli 2015 175-jähriges Schuljubiläum 2016 Romfahrt Sehr geehrte Eltern, die Feier

Mehr

Besuch einer Delegation der Feuerwehr von Bourges bei den Kollegen in Augsburg 2015

Besuch einer Delegation der Feuerwehr von Bourges bei den Kollegen in Augsburg 2015 Besuch einer Delegation der Feuerwehr von Bourges bei den Kollegen in Augsburg 2015 Donnerstag, 14.05.2015 Der Bus unserer Freunde aus Frankreich trifft pünktlich um 08.00 h morgens in der Hauptfeuerwache

Mehr

Man muss es immer wieder betonen: Im vergangenen Jahr 2016 erhielt unser Kurort die höchste Auszeichnung in seiner langjährigen Geschichte

Man muss es immer wieder betonen: Im vergangenen Jahr 2016 erhielt unser Kurort die höchste Auszeichnung in seiner langjährigen Geschichte Tabarz e.v. Liebe Vereinsmitglieder, liebe Interessenten und Gäste, Man muss es immer wieder betonen: Im vergangenen Jahr 2016 erhielt unser Kurort die höchste Auszeichnung in seiner langjährigen Geschichte

Mehr

Ich, du, wir MODELLTEST 1. Meine Familie. Wohnung. Wer? heißen. glücklich. mögen. Geburtstag. Lehrerin. Hausmann. zu Hause bleiben.

Ich, du, wir MODELLTEST 1. Meine Familie. Wohnung. Wer? heißen. glücklich. mögen. Geburtstag. Lehrerin. Hausmann. zu Hause bleiben. Ich, du, wir Onkel Hausmann arbeiten arbeitslos Beruf Geschwister Bruder Lehrerin Vater Mutter helfen Kinder Großeltern Eltern arbeiten zu Hause bleiben Wer? Wohnung gemütlich Zimmer Küche Wohnzimmer Meine

Mehr

Behinderten-Politisches Maßnahmen-Paket für Brandenburg

Behinderten-Politisches Maßnahmen-Paket für Brandenburg Behinderten-Politisches Maßnahmen-Paket für Brandenburg Das macht Brandenburg für die Rechte von Kindern und Erwachsenen mit Behinderungen Zusammen-Fassung in Leichter Sprache. 2 Achtung Im Text gibt es

Mehr

Veranstaltungen in Olsberg und Umgebung im August 2016

Veranstaltungen in Olsberg und Umgebung im August 2016 Veranstaltungen in Olsberg und Umgebung im August 2016 Wöchentliche Veranstaltungen Montag Lauf- und Walkingtreff Olsberg Zeit: 18.30 Uhr Info: 02962-4771, Treffpunkt: Läufer - RWE-Trafostation - Talstraße

Mehr

SonntagsKinder Gottesdienst macht Freude!

SonntagsKinder Gottesdienst macht Freude! Biblischen Weinprobe Kfd - Frauengemeinschaft Welling Unter dem Motto Der Wein erfreue des Menschen Herz (Psalm 104) lädt die kfd-fg Welling am Mittwoch, den 27.09.2017 zu einer biblischen Weinprobe in

Mehr

4. Neubukower Weihnachtsmarkt am von Uhr

4. Neubukower Weihnachtsmarkt am von Uhr Donnerstag, 28.11.2013 Nummer 11 4. Neubukower Weihnachtsmarkt am 07.12.2013 von 12.00 19.00 Uhr Besondere Themen: Einladung zur Stadtvertreterversammlung am 11.12.2013 Beschlussprotokoll der 3. Sitzung

Mehr

4. Platz - Ronny Matthias aus Bad Schlema. 5. Platz - Nancy Matthias aus Bad Schlema

4. Platz - Ronny Matthias aus Bad Schlema. 5. Platz - Nancy Matthias aus Bad Schlema Ausgabe 04/2009 Mittwoch, 25. März 2009 Gemeinsames Gastgeberverzeichnis der Silberberg Kommunen Die Arbeit am gemeinsamen Gastgeberverzeichnis der 4 heiratswilligen Kommunen Schneeberg, Aue, Lößnitz und

Mehr

Besuch in unserer Partnergemeinde Rechberghausen (Baden-Württemberg)

Besuch in unserer Partnergemeinde Rechberghausen (Baden-Württemberg) Ausgabe 09/2012 Mittwoch, 29.08.2012 Besuch in unserer Partnergemeinde Rechberghausen (Baden-Württemberg) Vom 3.- 5. August 2012 weilte eine kleine Delegation Bad Schlemaer Bürgerinnen und Bürger mit Bürgermeister

Mehr

Veranstaltungen im KURHAUS Bad Gleichenberg. August 2017

Veranstaltungen im KURHAUS Bad Gleichenberg. August 2017 August 2017 Dienstag, 1. August 2017 Mittwoch, 2. August 2017 Die Heilkraft und Schönheit der Gleichenberger Wässer Vortrag zum Johannisbrunnen Heilwasser, dem traditionellen Kurmittel von Bad Gleichenberg,

Mehr

Saskia übergibt die Krone an ihre Schwester Sabrina, das neue Bad Schlemaer Brunnenmädchen. Taekwondo-Vorführung der Sportgruppe Nickelhütte Aue

Saskia übergibt die Krone an ihre Schwester Sabrina, das neue Bad Schlemaer Brunnenmädchen. Taekwondo-Vorführung der Sportgruppe Nickelhütte Aue Ausgabe 11/2012 Mittwoch, 31.10.2012 Impressionen Das Quell- und Weinfest mit der Krönung des neuen Bad Schlemaer Brunnenmädchens Sabrina Trzarnowski sowie das 2. Bad Schlemaer Hoheitentreffen am 6. und

Mehr

Wanderung um Stützerbach

Wanderung um Stützerbach Wanderung um Stützerbach Das Weltdorf Stützerbach liegt im Thüringer Wald, nahe dem bekannten Wanderweg Rennsteig, in einer Höhenlage zwischen 600 und 700 m. Am Samstag, d. 12.09.2015 trafen sich 14 Mitglieder

Mehr

Veranstaltungen im KURHAUS Bad Gleichenberg. Oktober 2016

Veranstaltungen im KURHAUS Bad Gleichenberg. Oktober 2016 Veranstaltungen im KURHAUS Bad Gleichenberg Oktober 2016 Montag, 3. Oktober 2016 Führung: Vom Thermalwasser zur Sole Wir zeigen interessierten Gästen den Weg vom Thermalwasser aus der Quelle bis zur Sole.

Mehr

Zeit fürs Leben. Extrabeilage Mitarbeiterstimmen. Schlüter Aktuell. Ihre Hauszeitung vom Pflegezentrum Schlüter

Zeit fürs Leben. Extrabeilage Mitarbeiterstimmen. Schlüter Aktuell. Ihre Hauszeitung vom Pflegezentrum Schlüter Sonderausgabe: Nachlese 50 Jahre Haus Schlüter Schlüter Aktuell Zeit fürs Leben Ihre Hauszeitung vom Pflegezentrum Schlüter Extrabeilage Mitarbeiterstimmen Impressionen der Jubiläumsfeier Gewinnen Sie

Mehr

Ferien in Oberstdorf (Deutschland) vom Oktober 2013

Ferien in Oberstdorf (Deutschland) vom Oktober 2013 Ferien in Oberstdorf (Deutschland) vom 19.-25.Oktober 2013 Teilnehmer: Berat, Martin, Bea, Rosmarie, Markus, Monika, Esther, Felix und Thomas und Beatrice, Perrine, Tamara, Emanuel, Alex, Sabrina, Marjolein

Mehr

Programm Lebenshilfe Center Coesfeld Januar bis März 2015

Programm Lebenshilfe Center Coesfeld Januar bis März 2015 Lebenshilfe Center Coesfeld Nordrhein-Westfalen www.lebenshilfe-center.de M. Großmann_pixelio.de www.lebenshilfe-nrw.de Lebenshilfe Programm Januar bis März 2015 Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Deckblatt. - Aus Gottes Hand - Gemeindeversammlung - Hausabendmahl

Deckblatt. - Aus Gottes Hand - Gemeindeversammlung - Hausabendmahl Deckblatt - Aus Gottes Hand - Gemeindeversammlung - Hausabendmahl 1 Sollen wir das Gute aus Gottes Hand nehmen, das Schlechte aber ablehnen? Hiob 2,10 (NL) Das ist meiner Meinung nach eine herausfordernde

Mehr

Zielgruppe: Alle Interessierten Ansprechpartner: Simone Schulte/ Mitarbeiterteam Markus-Kindergarten

Zielgruppe: Alle Interessierten Ansprechpartner: Simone Schulte/ Mitarbeiterteam Markus-Kindergarten Kinderkino Für Kinder im Alter von 4 Jahren bis 8 Jahren Einmal jährlich zeigt der Medienpädagoge Jürgen Hecker auf der großen Kino-Leinwand einen ausgewählten Kinderfilm. In der Filmpause gibt es Popcorn

Mehr

1. Platz - Mirko Haude - Schneeberg

1. Platz - Mirko Haude - Schneeberg Ausgabe 04/2012 Mittwoch, 28.03.2012 Freude bei Gewinnern Am 20. März 2012 um 17.00 Uhr fanden sich die zehn Preisträger des 10. Fotowettbewerbes in den Räumen der Gästeinformation Bad Schlema ein, um

Mehr

20.00 Uhr Uhr Kontakt: Uhr Uhr inkl. Mittagessen Uhr

20.00 Uhr Uhr Kontakt: Uhr Uhr inkl. Mittagessen Uhr Gruppenangebote Frauen- Hauskreis dienstags 1x monatlich nach Absprache 20.00 Uhr Bettina Langenberg 96 13 96 Jugend- Hauskreis dienstags 14-tägig 19.00 Uhr Simon Franken 0 23 25/ 58 32 968 Beten+ Bibelgespräche

Mehr

Gasverbrauch (m³) x Zustandszahl x Brennwert (kwh/m³)=thermische Energie (kwh)

Gasverbrauch (m³) x Zustandszahl x Brennwert (kwh/m³)=thermische Energie (kwh) Die Thermischen Gasabrechnung für Privathaushalte und Kleingewerbe In Deutschland erfolgt die Gasabrechnung auf der Grundlage eichrechtlicher Vorschriften sowie nach den anerkannten Regeln der Technik,

Mehr

Standort. Auswahl der passenden stationären Einrichtung. Lage

Standort. Auswahl der passenden stationären Einrichtung. Lage Im Unterschied zum Betreuten Wohnen wird man in stationären Einrichtungen, auch Pflegeheimen genannt, rund um die Uhr betreut und gepflegt. Daher muss auf mehr Kriterien geachtet werden. Diese Checkliste

Mehr

Pflegetag Christina Stettin

Pflegetag Christina Stettin Pflegetag 2011 Christina Stettin Geschichte Geschichte der Deutschen Alzheimergesellschaft (DAlzG) Selbsthilfeorganisation, die sich bundesweit für die Verbesserung der Situation der Demenzkranken und

Mehr

PROGRAMM. H a s l a c h. Mai Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte

PROGRAMM. H a s l a c h. Mai Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte PROGRAMM Mai 2017 H a s l a c h Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte Mathias-Blank-Str. 22 79115 Freiburg Tel. 0761 / 4 70 16 68 www.awo-freiburg.de E-Mail: swa-haslach@awo-freiburg.de Die Seniorenbegegnungsstätte

Mehr

Veranstaltungen im KURHAUS Bad Gleichenberg. Juni 2017

Veranstaltungen im KURHAUS Bad Gleichenberg. Juni 2017 Veranstaltungen im KURHAUS Bad Gleichenberg Juni 2017 Donnerstag, 1. Juni 2017 KLANGSCHALENMASSAGE: Erreichen Sie Entspannung und Wohlgefühl für Körper und Seele durch die Kombination von Klang & Vibration:

Mehr

Wohnen, Leben, Zuhause sein!

Wohnen, Leben, Zuhause sein! Wohnen, Leben, Zuhause sein! Sich wohlfühlen zuhause sein Wir sind die Lebenshilfe Bruchsal-Bretten. In unseren Werkstätten arbeiten Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen. In unseren Förder- und

Mehr

Zum Heiligen Kreuz. Pappelweg Neu-Isenburg. Aus dem Gemeindeleben

Zum Heiligen Kreuz. Pappelweg Neu-Isenburg. Aus dem Gemeindeleben 25.11. - 08.12.2017 Zum Heiligen Kreuz Pappelweg 29 63263 Neu-Isenburg Aus dem Gemeindeleben Sa. 25.11. 18.30 Uhr Vorabendmesse Franz Hey + Angehörige (Stfm.) So. 26.11. Christkönigssonntag / Letzter Sonntag

Mehr

MARKTSCHELLENBERGER GESUNDHEITSWOCHEN 29. September bis 15. Oktober 2016

MARKTSCHELLENBERGER GESUNDHEITSWOCHEN 29. September bis 15. Oktober 2016 MARKTSCHELLENBERGER GESUNDHEITSWOCHEN 29. September bis 15. Oktober 2016 Gesundheitstraining mit basenbetonter Kartoffelkur und gewichtsreduzierender Leberfastenkur "Wer stark, gesund und jung bleiben

Mehr

Wir gehören zusammen: Menschen mit und ohne Behinderung im Kreis Segeberg

Wir gehören zusammen: Menschen mit und ohne Behinderung im Kreis Segeberg Wir gehören zusammen: Menschen mit und ohne Behinderung im Kreis Segeberg Die Lebenshilfe Bad Segeberg macht ein Projekt. Das Projekt heißt: Wir sind auf dem Weg: Inklusion vor Ort Das Projekt setzt sich

Mehr

Haus Baden. Es ist immer noch mein Leben. Caritas Erzdiözese Wien caritas-pflege.at

Haus Baden. Es ist immer noch mein Leben. Caritas Erzdiözese Wien caritas-pflege.at Haus Baden Es ist immer noch mein Leben. Caritas Erzdiözese Wien caritas-pflege.at Für jung Gebliebene. Gut betreut Wohnen im Herzen der Stadt Ich fühl mich daheim! Selbstständig wohnen in bester Gesellschaft:

Mehr

Informationen zur Arbeit von berami e. V. in Frankfurt

Informationen zur Arbeit von berami e. V. in Frankfurt Informationen zur Arbeit von berami e. V. in Frankfurt Mittagessen und Gesprächsrunde mit Bewohnern im Tatjana-Gerdes-Haus in Bad Homburg (rechts im Bild die Klassenlehrerin, Frau Dr. Trummer). Die FOS

Mehr

Gemeindebrief. Evangelisch Freikirchliche Gemeinde Zeitz Juni - Juli 2017

Gemeindebrief. Evangelisch Freikirchliche Gemeinde Zeitz Juni - Juli 2017 Gemeindebrief Evangelisch Freikirchliche Gemeinde Zeitz Juni - Juli 2017 Philipper 1,9-11 Liebe Leser, worum Paulus hier betet, macht mich auf den ersten Blick stutzig. Wie kann Liebe reicher werden an

Mehr

PROGRAMM. H a s l a c h. Februar Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte

PROGRAMM. H a s l a c h. Februar Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte PROGRAMM Februar 2017 H a s l a c h Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte Mathias-Blank-Str. 22 79115 Freiburg Tel. 0761 / 4 70 16 68 www.awo-freiburg.de E-Mail: swa-haslach@awo-freiburg.de Die Seniorenbegegnungsstätte

Mehr

Eine Region die bewegt. 40 JAHRE KUR & GESUNDHEIT GESUNDHEITS- ABENDE IN BAD RADKERSBURG.

Eine Region die bewegt. 40 JAHRE KUR & GESUNDHEIT GESUNDHEITS- ABENDE IN BAD RADKERSBURG. Eine Region die bewegt. 40 JAHRE KUR & GESUNDHEIT GESUNDHEITS- ABENDE IN BAD RADKERSBURG www.badradkersburg.at Heinrich Schmidlechner Bürgermeister Bad Radkersburg, Vorsitzender der Kurkommission Bad Radkersburg

Mehr

Das KINDERGARTEN Das Kindergarten ABC A Anmeldung: Aufnahmekriterien: Ankommen:

Das KINDERGARTEN Das Kindergarten ABC A Anmeldung: Aufnahmekriterien: Ankommen: Das KINDERGARTEN Das Kindergarten ABC A Anmeldung: Anmeldungen können jederzeit nach vorheriger Terminvereinbarung mit der Leitung der Tageseinrichtung vorgenommen werden. Anmeldeschluss ist der 15. Januar

Mehr

PROGRAMM. L a n d w a s s e r. Februar Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte. Spechtweg Freiburg Tel /

PROGRAMM. L a n d w a s s e r. Februar Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte. Spechtweg Freiburg Tel / L a n d w a s s e r PROGRAMM Februar 2017 Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte Spechtweg 35 79110 Freiburg Tel. 0761 / 13 27 99 www.awo-freiburg.de montags Regelmäßige Veranstaltungen 09:00 Uhr Englisch

Mehr

2017 FAMILIENKIRCHE.

2017 FAMILIENKIRCHE. 2017 FAMILIENKIRCHE www.hallokirche.ch Herzlich Willkommen Liebe Eltern, liebe Kinder Wir möchten Sie und Ihre Kinder auf eine spannende Entdeckungsreise einladen. Zusammen mit uns könnt Ihr die christliche

Mehr

Brandenburger PFLEGEFACHTAG

Brandenburger PFLEGEFACHTAG Brandenburger PFLEGEFACHTAG 03.11.2015 Amt Nennhausen Amt Nennhausen (Nh) 4 Gemeinden; 16 Ortsteile; 4 Gemeindeteile Amt Nh 253 km², Gemeinde Nh 88,9 km², Ort Nh 20,2 km² Landkreis Havelland; im Westhavelland

Mehr

Gößnitz sah rot D A N K E

Gößnitz sah rot D A N K E Das 12. Thüringisch-Sächsische-Feuerwehr-Oldtimertreffen aus Anlaß des Jubiläums 30 Jahre Traditionsfeuerwehr Gößnitz vom 04. bis 06.09.2009 Gößnitz sah rot D A N K E Der diesjährige Tag der Offenen Tür

Mehr

Jugendfreizeit in Bialogora an der Ostsee Pfarrhelfer Harald Maser

Jugendfreizeit in Bialogora an der Ostsee Pfarrhelfer Harald Maser Jugendfreizeit in Bialogora an der Ostsee Pfarrhelfer Harald Maser Am Montag dem 3. Juli 2013 begann mit einer Busfahrt vom Pater-Rupert-Mayer-Haus zum Flugplatz in Köln unsere diesjährigen Jugendfreizeit

Mehr

Schüleraustausch mit Zakliczyn (Polen) vom 6. bis 13. Juni 2017

Schüleraustausch mit Zakliczyn (Polen) vom 6. bis 13. Juni 2017 Schüleraustausch mit Zakliczyn (Polen) vom 6. bis 13. Juni 2017 06. Juni 2017, der Beginn unseres Austausches nach Polen. Die Anreise Alle hatten es rechtzeitig zum Flughafen in Hamburg geschafft, unser

Mehr

Gemeinsam sind wir stark.

Gemeinsam sind wir stark. Die SPD in Osnabrück Gemeinsam sind wir stark. Das Programm für die Kommunal-Wahl am 11. September 2011. In Leichter Sprache. Kommunal-Wahl bedeutet: Die Bürger wählen Politiker. Diese Politiker treffen

Mehr

Ungarnaustausch

Ungarnaustausch Ungarnaustausch 2016 G3a Karçag: Schülerautausch der Akzentklasse Ethik-Ökologie 24.09.2016 Am Samstagabend war es wieder so weit: Wir stiegen um 22 Uhr 30 in den Nachtzug nach Budapest. Eine ganz besondere

Mehr

von Herrn Richard Bartsch. Richard Bartsch ist der Bezirkstags-Präsident von Mittel-Franken.

von Herrn Richard Bartsch. Richard Bartsch ist der Bezirkstags-Präsident von Mittel-Franken. 1 3 Gruß-Wort von Herrn Richard Bartsch. Richard Bartsch ist der Bezirkstags-Präsident von Mittel-Franken. Selbstbestimmung ist ein hohes Gut. Selbstbestimmung ist ein sehr wichtiges Menschen-Recht. In

Mehr

Rede für Herrn Dr. Wild anlässlich der Preisverleihung des J-ini Award 2013 am Seite 1 von 10

Rede für Herrn Dr. Wild anlässlich der Preisverleihung des J-ini Award 2013 am Seite 1 von 10 Seite 1 von 10 Sehr geehrte Frau Storch, sehr geehrte Frau Feller, sehr geehrter Herr Lang, liebe Gäste, ich begrüße Sie ganz herzlich zur. Ich freue mich, Sie zu diesem Anlass in unserem neuen Münchner

Mehr

Menschen liebevoll gepflegt

Menschen liebevoll gepflegt Menschen liebevoll gepflegt Herzlich willkommen im Friedensheim in Calw-Stammheim Friedensheim Calw-Stammhe Mitten im Zentrum - behütet wohnen u Das Friedensheim liegt nicht weit entfernt vom sehenswerten

Mehr

Albertina September 2012

Albertina September 2012 Albertina September 2012 Newsletter der Katholischen Gemeinde Deutscher Sprache in Paris Rentrée 2012 Die Sommerpause ist zu Ende, die Rentrée steht wieder vor der Tür. Und hoffentlich hatten Sie einen

Mehr

Vorläufiger Planungsstand 2. Halbjahr 2012 Veranstaltungsreihen und Einzelveranstaltungen

Vorläufiger Planungsstand 2. Halbjahr 2012 Veranstaltungsreihen und Einzelveranstaltungen Montag, 27. August 18:00-21:45 Uhr 5 mal donnerstags, ab 30. August 17:00-18:00 Uhr Turnhalle der Kita Erp 30. August 8:30-10:30 Uhr montags ab 3. September bis 1. Oktober 9:00-10:30 Uhr Praxisseminar

Mehr

Veranstaltungen im KURHAUS Bad Gleichenberg. Februar 2017

Veranstaltungen im KURHAUS Bad Gleichenberg. Februar 2017 Mittwoch, 1. Februar 2017 Februar 2017 Die Heilkraft und Schönheit der Gleichenberger Wässer Vortrag zum Johannisbrunnen Heilwasser, dem traditionellen Kurmittel von Bad Gleichenberg, im Seminarraum im

Mehr

Veranstaltungsplan der Stadt Brotterode-Trusetal OT Brotterode Monat Mai

Veranstaltungsplan der Stadt Brotterode-Trusetal OT Brotterode Monat Mai Veranstaltungsplan der Stadt Brotterode-Trusetal OT Brotterode Monat Mai Freitag 01.05.16 Musik & Unterhaltung auf dem Dreiherrnstein Beginn: ab 12:00 Uhr Donnerstag 05.05.16 Waldgottesdienst Am Seimberg

Mehr

Checkliste Pflegeheimauswahl. weisse-liste.de

Checkliste Pflegeheimauswahl. weisse-liste.de Checkliste Pflegeheimauswahl Checkliste Pflegeheimauswahl Sehr geehrte Nutzerin, sehr geehrter Nutzer der Weissen Liste, Die meisten Menschen möchten im Falle der Pflegebedürftigkeit zu Hause gepflegt

Mehr

Wenn UnternehmerFrauen reisen

Wenn UnternehmerFrauen reisen 28.-30.04.2016 Wenn UnternehmerFrauen reisen Ein kleiner Reisebericht zur Jubiläumsfahrt nach Dresden Die Wettervorhersagen waren vielversprechend, aber auch sonst hätten wir das Beste draus gemacht. Am

Mehr

Freizeit und Begegnung Lebensfreude inklusive

Freizeit und Begegnung Lebensfreude inklusive Freizeit und Begegnung Lebensfreude inklusive Programm der ffenen Hilfen Unser Angebot an Sie: ein Hol- und Bringdienst Kosten Stadtbereich 2,00 Naher Umkreis 3,00 Landkreis 5,00 (einfache Fahrt) Ansprechpartnerinnen:

Mehr

IN BESTER ORDNUNG. JETZT ANMELDEN Telefon: Das Wichtigste zum Apotheken-Symposium von Hevert-Arzneimittel

IN BESTER ORDNUNG. JETZT ANMELDEN Telefon: Das Wichtigste zum Apotheken-Symposium von Hevert-Arzneimittel IN BESTER ORDNUNG Das Wichtigste zum Apotheken-Symposium von Hevert-Arzneimittel Wo findet das Apotheken-Symposium statt? Am Unternehmenssitz von Hevert-Arzneimittel in 55569 Nussbaum und im Hotel BollAnts

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Staatsminister Helmut Brunner Preisverleihung zum Wettbewerb Tag der Schulverpflegung 9. Februar 2012, München Es gilt das gesprochene

Mehr

Dresdner Pflege- und Betreuungsverein e.v.

Dresdner Pflege- und Betreuungsverein e.v. Dresdner Pflege- und Betreuungsverein e.v. INFOBRIEF AUS DER SENIORENARBEIT A U S G A B E O K T O B E R / N O V E M B E R 2 0 1 7 1. Gruppenangebote, Vorträge und Veranstaltungen 2. Aktuelle Informationen

Mehr

MODERN UND INDIVIDUELL LEBEN BEI DEMENZ

MODERN UND INDIVIDUELL LEBEN BEI DEMENZ MODERN UND INDIVIDUELL LEBEN BEI DEMENZ ZUSAMMEN WOHNEN Das Haus Raphael ist ein gerontopsychiatrisches Pflegeheim, das insgesamt 80 pflegebedürftigen Bewohnern ein familiäres Zuhause bietet. Unser Haus

Mehr

Hochwasserschutzmaßnahmen bewähren sich

Hochwasserschutzmaßnahmen bewähren sich Ausgabe 07-08/2013 Mittwoch, 26.06.2013 Hochwasserschutzmaßnahmen bewähren sich Beim Betrachten der zahlreichen Berichte und Beiträge zum Juni-Hochwasser in den betroffenen Gebieten und Kommunen kommen

Mehr

"Frei! Darum ist es erlaubt Gutes zu tun"

Frei! Darum ist es erlaubt Gutes zu tun "Frei! Darum ist es erlaubt Gutes zu tun" Unter diesem Motto haben sich 58 Messdiener und Messdienerinnen unserer Gemeinde mit ihren Begleiterinnen und Begleitern und Pfarrer Karl J Rieger auf den Weg

Mehr

12 gute Gründe in Frankfurt SPD zu wählen. in leichter Sprache

12 gute Gründe in Frankfurt SPD zu wählen. in leichter Sprache 12 gute Gründe in Frankfurt SPD zu wählen. in leichter Sprache Sborisov Dreamstime.com Frankfurt ist schön 2 3 Liebe Frankfurterinnen und Frankfurter, wir leben in einer tollen Stadt. Immer mehr Menschen

Mehr

Filmpremiere historischer Kurzfilm nach 81 Jahren wieder entdeckt Prof. Dr. Dr. Carl Hahn als Ehrengast in Bad Schlema

Filmpremiere historischer Kurzfilm nach 81 Jahren wieder entdeckt Prof. Dr. Dr. Carl Hahn als Ehrengast in Bad Schlema Ausgabe 12/2013 Mittwoch, 27.11.2013 Filmpremiere historischer Kurzfilm nach 81 Jahren wieder entdeckt Prof. Dr. Dr. Carl Hahn als Ehrengast in Bad Schlema Am Freitag, dem 8. November 2013, 17 Uhr, wurde

Mehr

Terminvorschau für die Leseraupe im Oktober/November

Terminvorschau für die Leseraupe im Oktober/November 10/2013 Liebe Leserinnen und Leser der Stadtbücherei, der goldene Oktober beginnt. Wem es draußen zu ungemütlich wird, der kann sich bei uns in der Bücherei in entspannter Atmosphäre Lektüre für einen

Mehr

Bücher- und Spiele-Herbst Eröffnung der Ausstellung und Sommerfest anlässlich 20 Jahre Karrasburg Mit dem Förster unterwegs * Die grünen Berufe

Bücher- und Spiele-Herbst Eröffnung der Ausstellung und Sommerfest anlässlich 20 Jahre Karrasburg Mit dem Förster unterwegs * Die grünen Berufe Begeben Sie sich auf den Spuren des Försters durch die Welt des Friedewaldes und entdecken Sie, wie sich der Wald über die Jahrhunderte entwickelte, welche Aufgaben der Förster hat, warum der Jäger nicht

Mehr

Jeder Mensch braucht ein Zuhause

Jeder Mensch braucht ein Zuhause Pflegeheim Poysdorf Jeder Mensch braucht ein Zuhause Gemeinsam das Mittagessen zubereiten und den Tisch decken gehört zum Alltag in den Hausgemeinschaften des Pflegeheims Poysdorf. Wohnen & Gemeinschaft

Mehr

ein blick in das awo seniorenzentrum bergheim-kenten für mehr lebensfreude im alter Aus vollem Herzen. Pflege im Rhein-Erft-Kreis und Kreis Euskirchen

ein blick in das awo seniorenzentrum bergheim-kenten für mehr lebensfreude im alter Aus vollem Herzen. Pflege im Rhein-Erft-Kreis und Kreis Euskirchen ein blick in das awo seniorenzentrum bergheim-kenten für mehr lebensfreude im alter Aus vollem Herzen. Pflege im Rhein-Erft-Kreis und Kreis Euskirchen leben bedeutet, jeden lebensabschnitt mit allen sinnen

Mehr

führt die Strecke auf den Biedenkopfblick und später dann in den Kurpark zum Segel, um bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein

führt die Strecke auf den Biedenkopfblick und später dann in den Kurpark zum Segel, um bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein Ausgabe 10/2012 Mittwoch, 26.09.2012 brina wird das neue Bad Schlemaer Brunnenmädchen Nach ihrer vierjährigen Amtszeit gibt das Bad Schlemaer Brunnenmädchen skia Trzarnowski am 6. Oktober ihr Ehrenamt

Mehr

Änderungen bei der Pflege-Versicherung

Änderungen bei der Pflege-Versicherung Änderungen bei der Pflege-Versicherung Erklärungen in Leichter Sprache Ende 2015 hat die Regierung ein Gesetz beschlossen: Das 2. Pflege-Stärkungs-Gesetz. Es heißt abgekürzt: PSG 2. Mit dem Gesetz ändern

Mehr

Die Evang.-luth. Kirchengemeinde Weidenbach lädt ein:

Die Evang.-luth. Kirchengemeinde Weidenbach lädt ein: Die Evang.-luth. Kirchengemeinde Weidenbach lädt ein: Sonntag, 01.10., Erntedank - 16. So. n. Tr. 10.00 Familiengottesdienst zum Erntedankfest (Pfarrerin Sippel) Kollekte: Mission EineWelt 14.00 Erntedankgottesdienst

Mehr

IIK-Newsletter Juli / 2017

IIK-Newsletter Juli / 2017 IIK-Newsletter Juli / 2017 Liebe Freundinnen und Freunde der IIK, nach den Ferien sind wir nun wieder frisch und ausgeruht für euch da. Wir hoffen, ihr habt trotz des ungewöhnlich verregneten und gewittrigen

Mehr

PREISÜBERSICHT. Angebot

PREISÜBERSICHT. Angebot PREISÜBERSICHT Angebot STAND JANUAR 2017 Herzlich willkommen in der Rehabilitations- Klinik Gais im idyllischen Appenzellerland. Geniessen Sie die vielseitigen Angebote, die Ihnen im Rahmen unserer Klinik

Mehr

Pfarreiengemeinschaft Schweinfurt Zentrum

Pfarreiengemeinschaft Schweinfurt Zentrum Pfarreiengemeinschaft Schweinfurt Zentrum Hl. Geist St. Kilian St. Michael Gottesdienstordnung vom 15.11. bis 29.11.2015 Sonntag 15.11. 33. SONNTAG IM JAHRESKREIS Khs St. Josef 8:30 Messfeier St. Kilian

Mehr

Nicht allein mit Demenz

Nicht allein mit Demenz Nicht allein mit Demenz Angebote und Veranstaltungen im im Rahmen der 3. D e m e n z w o c h e in der Region Bonn/Rhein-Sieg 15. - 22. September 2017 Den Sinn gebe ich mir immer noch selber! (Äußerung

Mehr

2 1 0 i 2 a ril - M p A

2 1 0 i 2 a ril - M p A April - Mai PROGRAMM APRIL Basteln Frau Müller bastelt mit Ihnen ein Osterkörbchen. Wann: Montag, 02. April Es geht an um 16:30 Uhr. Es geht bis 18:30 Uhr. Wir treffen uns um 16:00 Uhr an der WfbM Lichtenfels.

Mehr

ALTENHEIM ST. JOSEF Brandtstraße Hattingen Telefon / Telefax /

ALTENHEIM ST. JOSEF Brandtstraße Hattingen Telefon / Telefax / ALTENHEIM ST. JOSEF B 51 L 705 L 924 L 924 B 51 A3 ALTENHEIM ST. JOSEF Brandtstraße 9 45525 Hattingen Telefon 0 23 24 / 59 96 0 Telefax 0 23 24 / 59 96 60 altenheim.st.josef@t-a-s.net www.t-a-s.net Anfahrt

Mehr

Kinder- und Jugendprogramm der Reformierten Kirchgemeinde Konolfingen

Kinder- und Jugendprogramm der Reformierten Kirchgemeinde Konolfingen Kinder- und Jugendprogramm der Reformierten Kirchgemeinde Konolfingen Herbst und Winter 2017/2018 Es weihnachtet sehr! Die Winter- und Weihnachtszeit ist für alle Familien ein Höhepunkt im Jahr. Da gehören

Mehr

Familienzentrum JOhannesNest

Familienzentrum JOhannesNest Veranstaltungskalender September bis Dezember 2014 Caritasverband Rhein-Sieg e.v. Gelsdorfer Str. 17, 53340 Meckenheim 02225 6515 @ johannesnest@caritas-rheinsieg.de Sozialdienst katholischer Frauen e.v.

Mehr

Deutsch-polnisches Event 2 und Dorffest Vom in Kemnitz

Deutsch-polnisches Event 2 und Dorffest Vom in Kemnitz Deutsch-polnisches Event 2 und Dorffest Vom 25.6. 29.6.2014 in Kemnitz Das 2. Deutsch-polnische Event fand im Jahre 2014 mit dem Miejski Dom Kultury Swinoujscie und der Gemeinde Kemnitz an mehreren Tagen

Mehr

Tageszentrum Talbach. Ein spezielles Betreuungsangebot für Menschen mit Demenz.

Tageszentrum Talbach. Ein spezielles Betreuungsangebot für Menschen mit Demenz. Tageszentrum Talbach Ein spezielles Betreuungsangebot für Menschen mit Demenz. Mehr Erholungszeit für pflegende Angehörige Mehr Lebensqualität Mehr soziale Kontakte Professionelle Entlastung für pflegende

Mehr

Veranstaltungen Scharbeutz

Veranstaltungen Scharbeutz Veranstaltungen Scharbeutz Zeitraum: 01.05.2017 bis 31.05.2017 Montag, 01.05.2017 Maibaumfest Scharbeutz Maibaumfest Scharbeutz, 29. April bis 01.Mai Ort: Seebrückenvorplatz Scharbeutz, Höhe Strandallee

Mehr

Sind Sie schon in Deutschland gewesen?

Sind Sie schon in Deutschland gewesen? Sind Sie schon in Deutschland gewesen? Nein. Ich habe keinen Schüleraustausch gemacht. Ich war nie in Deutschland, aber ich möchte gern mal dorthin fahren. Ich habe viel von dem Land gehört. Zum Beispiel:

Mehr

Das traditionelle Haus der ALTMARK SEIT 1872

Das traditionelle Haus der ALTMARK SEIT 1872 Das traditionelle Haus der ALTMARK SEIT 1872 Hotelzimmer Unsere komfortablen Hotelzimmer sind mit WC, Dusche, Fön, LCD-Sat-TV, Telefon und Radio- Wecker ausgestattet. An der Rezeption bekommen Sie einen

Mehr