Weltjugendtage in Krakau mit dem Bistum Trier!

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Weltjugendtage in Krakau mit dem Bistum Trier!"

Transkript

1 Weltjugendtage in Krakau mit dem Bistum Trier!

2 Liebe Jugendliche und junge Erwachsene, möchtet ihr eine tolle Gemeinschaft erleben, junge Menschen aus der ganzen Welt kennenlernen, die Lebendigkeit und Farbigkeit der katholischen Kirche erfahren, zusammen feiern, tanzen, beten und singen, in den Gastfamilien die polnische Kultur und Sprache entdecken und euch im wahrsten Sinne des Wortes über Gott und die Welt unterhalten? Beim nächsten Weltjugendtag 2016 in Krakau in Polen habt ihr mit dem Bistum Trier die Möglichkeit, das alles zu erleben. Es erwarten euch ein aufregendes Land mit vielen herzlichen Menschen, leckere polnische Spezialitäten, eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten sowie eine ereignisreiche Geschichte, mit der wir uns auseinandersetzen möchten. Der Weltjugendtag findet unter dem Motto Selig die Barmherzigen, denn sie werden Erbarmen finden (Mt 5,7) in dem Heimatland von Papst Johannes Paul II, der die Weltjugendtage begründete, statt. Barmherzigkeit ist der Weg, der Gott und Menschen vereinigt, denn sie öffnet das Herz für die Hoffnung, dass wir für immer geliebt sind, so äußert sich Papst Franziskus zum Thema der Barmherzigkeit. Und genau das könnt ihr beim Weltjugendtag erleben! Unsere Pilgerfahrt wird von Bischof Dr. Stephan Ackermann und von Weihbischof Jörg Michael Peters begleitet. Ein tolles Erlebnis, das ihr auf keinen Fall verpassen solltet! Wir seh n uns?! Krakau 2016 Krakau 2016

3 Wer kann mit? Herzlich eingeladen sind alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die gerne die besondere Atmosphäre bei einem Weltjugendtag erleben möchten! Wir empfehlen ein Teilnahmealter von 16 bis 30 Jahren, da es sich um eine Pilgerreise handelt, die mit schönen und wertvollen Erlebnissen, aber auch besonderen Herausforderungen (Großveranstaltungen und Massenunterkünfte, in einer Gruppe unterwegs sein, Leben in einer Gastfamilie, fremde Sprache, Schlafmangel etc.) verbunden ist. Keiner sollte aus finanziellen Gründen oder durch einen besonderen Unterstützungsbedarf zu Hause bleiben. Daher melde dich gerne bei uns! Wir können nicht alles, aber vieles möglich machen, damit du teilnehmen kannst. Finanzieller Engpass oder besonderer Unterstützungsbedarf? Kein Grund zu Hause zu bleiben!

4 Für alle, die eine intensive Zeit mit anderen jungen Pilgern verbringen und die polnische Kultur kennenlernen möchten, bieten wir eine 16-tägige Busreise mit einem Vorprogramm in Neisse, den Tagen der Begegnung in Oppeln und dem Weltjugendtagsprogramm mit Papstbegegnung in Krakau an: Modul Juli >>> 1. August 2016 > 17. Juli 2016: abends Abfahrt > Juli 2016: Vorprogramm in Neisse Touristisches und spirituelles Kennenlern-Programm in Neisse, das auch schlesisches Rom genannt wird. Ihr seid in Mehrbettzimmern in Jugend- und Exerzitienhäusern untergebracht. > Juli 2016: Tage der Begegnung in Oppeln Weiterfahrt in die Partnerdiözese Oppeln in Oberschlesien an der Oder, in der die Tage der Begegnung stattfinden werden. Ein vielseitiges Programm, das von der Partnerdiözese geplant wird, erwartet euch. Voraussichtlich seid ihr in Gastfamilien untergebracht. > 25. Juli 2016: Weiterfahrt nach Krakau und fakultativer Besuch der Gedenkstätte in Auschwitz > Juli 2016: Teilnahme am WJT-Programm in Krakau Ihr seid in einfachen Mehrbettunterkünften wie Schulen, Turnhallen oder Zeltstädten untergebracht. Schlafsack, Kissen und Isomatte müsst ihr daher mitbringen. > 31. Juli 2016: abends Antritt der Heimreise > 1. August 2016: Ankunft im Bistum Trier am Morgen Reisepreis 540 Euro pro Person

5 Wir bieten wir eine einwöchige Pilgerfahrt mit dem Bus direkt nach Krakau an, um dort am Weltjugendtagsprogramm mit Papstbegegnung teilzunehmen: Modul Juli >>> 1. August 2016 > 24. Juli 2016: abends Abfahrt > Juli 2016: Teilnahme am WJT-Programm in Krakau Ihr seid in einfachen Mehrbettunterkünften wie Schulen, Turnhallen oder Zeltstädten untergebracht. Schlafsack, Kissen und Isomatte müsst ihr daher mitbringen. > 31. Juli 2016: abends Antritt der Heimreise > 1. August 2016: Ankunft im Bistum Trier am Morgen Reisepreis 400 Euro pro Person

6 Der Reisepreis beinhaltet: Die Fahrt mit modernen, komfortablen Reisebussen, die Unterkünfte wie beschrieben, die volle Verpflegung während des Aufenthalts (nur an den Reisetagen muss selbst für die Verpflegung gesorgt werden), die Registrierung und Buchung des Pilgerpakets zum WJT inklusive Rucksack, Regenponcho, Ticket für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel während des Programms in Krakau und Eintrittskarten zu sämtlichen Veranstaltungen des WJT. Außerdem: T-Shirt Bistum Trier, Pilgerbuch und Hut. Folgende Versicherungen sind inklusive: Unfall-, Haftpflicht-, Kranken- und Reiserücktrittskostenversicherung. Der Reisepreis enthält einen Solidaritätsbeitrag in Höhe von 10 Euro zur finanziellen Unterstützung junger Menschen aus ärmeren Ländern, damit auch sie am WJT teilnehmen können. Eine detaillierte Beschreibung zu den einzelnen Modulen und den im Reisepreis enthaltenen Leistungen findet ihr auf der Homepage.

7 Was geht bis 2016? Botschafter Möchtet ihr mit näheren Infos zum WJT versorgt werden? Ihr habt die Möglichkeit einen Botschafter zu euch einzuladen, der seine Begeisterung, Erlebnisse sowie Erfahrungen der letzten Weltjugendtage mit euch teilt und gleichzeitig auch über die aktuellsten Infos Bescheid weiß! Nutzt diese Chance und schreibt uns dazu einfach eine oder ruft an! Vorbereitungstreffen Damit die Zeit nicht zu lange wird und ihr euch auf Land und Leute vorbereiten und euch untereinander kennenlernen könnt, finden Vorbereitungstreffen vom 5. bis 7. Dezember 2015 und vom 17. bis 19. Juni 2016 im Bildungs- und Freizeitzentrum in Kyllburg statt. Aussendungsgottesdienste Im Rahmen der Aussendungsgottesdienste erhaltet ihr in den Kirchen der Jugend im Kreise eurer Familien und Freunde den Reisesegen die Gottesdienste beginnen jeweils um Uhr: Marienburg mit Bischof Stephan Ackermann Koblenz mit Weihbischof Jörg Michael Peters Saarbrücken mit Weihbischof Jörg Michael Peters

8 Weltjugendtagsprogramm in Krakau 25. Juli Ankunft in Krakau und Aufteilung auf die Unterkünfte 26. Juli Eröffnungsmesse 27. Juli Beginn der Katechesen mit den Bischöfen, Jugendfestival mit Konzerten, Workshops und sonstigen Angeboten 28. Juli Katechese, Jugendfestival, Ankunft von Papst Franziskus 29. Juli Katechese, Jugendfestival, Kreuzweg 30. Juli Pilgern zum Abschlussgelände, Gebetsnacht (Vigil) mit Papst Franziskus 31. Juli Abschlussmesse mit Papst Franziskus

9 Wie meldet ihr euch an? Ab sofort könnt ihr euch online unter anmelden. Anmeldeschluss ist der 31. Januar Reiseveranstalter Arche Noah Reisen GmbH Weberbach Trier Telefon (06 51) Telefax (06 51) Information & Kontakt Bischöfliches Generalvikariat ZB 1.6 Jugend Mustorstraße Trier Telefon (06 51) Telefax (06 51)

Weltjugendtag in Krakau mit der Malteser Jugend

Weltjugendtag in Krakau mit der Malteser Jugend Weltjugendtag in Krakau mit der Malteser Jugend Liebe Malteser Jugend und junge Erwachsene, möchtet ihr eine tolle Gemeinschaft erleben, junge Menschen aus der ganzen Welt kennenlernen, die Lebendigkeit

Mehr

Mit dem Bistum Trier zur. Internationalen Ministrantenromwallfahrt 2018

Mit dem Bistum Trier zur. Internationalen Ministrantenromwallfahrt 2018 Mit dem Bistum Trier zur Internationalen Ministrantenromwallfahrt 2018 Ministrantenromwallfahrt Liebe Ministrant_innen, 29.07. 04.08.2018 eine Pilgerreise der Superlative steht bevor! 50.000 Ministrant_innen

Mehr

Information zur WJT und Anmeldung - Update

Information zur WJT und Anmeldung - Update Am 25.10.2014 rief der Heilige Vater, Papst Franziskus, die Schönstattjugend auf, so zu leben, dass andere Lust bekommen, wie wir zu leben und somit auch Zeugnis zu geben. Er lädt uns persönlich nach Krakau

Mehr

In Ihm verwurzelt und auf Ihn gegründet, fest im Glauben (Hl. Paulus)

In Ihm verwurzelt und auf Ihn gegründet, fest im Glauben (Hl. Paulus) 10. 24. August 2011 In Ihm verwurzelt und auf Ihn gegründet, fest im Glauben (Hl. Paulus) So lautet das Motto des 26. Weltjugendtages in Madrid. Ein Weltjugendtag ist eine großartige Begegnung von Jugendlichen

Mehr

Informationen für Teilnehmende, Gruppenverantwortliche und Träger Stand 14.12.2015 (aktualisierte Version)

Informationen für Teilnehmende, Gruppenverantwortliche und Träger Stand 14.12.2015 (aktualisierte Version) Weltjugendtag 2016 im Bistum Münster Informationen für Teilnehmende, Gruppenverantwortliche und Träger Stand 14.12.2015 (aktualisierte Version) Auf nach Polen! Gemeinschaft erleben, Polen kennen lernen,

Mehr

bis für Jugendliche von 17 bis 35 Jahren

bis für Jugendliche von 17 bis 35 Jahren Europäisches Jugendtreffen in Rom 28.12.2012 bis 02.01.2013 für Jugendliche von 17 bis 35 Jahren Neujahr anders in Rom feiern. Mit tausenden Jugendlichen aus ganz Europa und den Brüdern von Taizé. Liebe

Mehr

Wie gerne hätte ich eine arme Kirche für die Armen. PAPST FRANZISKUS LÄDT MENSCHEN DIE IN PREKÄREN LEBENSSITUATIONEN LEBEN,

Wie gerne hätte ich eine arme Kirche für die Armen. PAPST FRANZISKUS LÄDT MENSCHEN DIE IN PREKÄREN LEBENSSITUATIONEN LEBEN, Wie gerne hätte ich eine arme Kirche für die Armen. PAPST FRANZISKUS LÄDT MENSCHEN DIE IN PREKÄREN LEBENSSITUATIONEN LEBEN, NACH ROM EIN, VOM 11.BIS ZUM 13. NOVEMBER 2016 WER SIND WIR? Unser Vorhaben Fratello

Mehr

Angebote für Jungen von 9 bis 20 Jahren

Angebote für Jungen von 9 bis 20 Jahren Angebote 2015-2016 für Jungen von 9 bis 20 Jahren Herzlich willkommen! Gottes Geist macht lebendig - das wird im Offenen Seminar erfahrbar. Gemeinschaft erleben, miteinander den Glauben feiern und Freizeit

Mehr

"Frei! Darum ist es erlaubt Gutes zu tun"

Frei! Darum ist es erlaubt Gutes zu tun "Frei! Darum ist es erlaubt Gutes zu tun" Unter diesem Motto haben sich 58 Messdiener und Messdienerinnen unserer Gemeinde mit ihren Begleiterinnen und Begleitern und Pfarrer Karl J Rieger auf den Weg

Mehr

Pilgerreise von Glonn nach Lourdes April 2017

Pilgerreise von Glonn nach Lourdes April 2017 Geplantes Programm: 1. Tag - Anreise Zur Mittagszeit fliegen wir von München nach Toulouse. Nach der Ankunft geht es mit dem Bus weiter nach Lourdes, mit schönen Ausblicken auf die Vorgebirgslandschaft

Mehr

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit (Freiwilliger) beim Weltjugendtag 2011 in Madrid

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit (Freiwilliger) beim Weltjugendtag 2011 in Madrid Vorstand Marco Thoma Martin Lotz Christine Feller-Meschede Vielen Dank für Ihr Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit (Freiwilliger) beim Weltjugendtag 2011 in Madrid Hiermit können Sie Angaben zu

Mehr

Sommerfreizeiten 2016

Sommerfreizeiten 2016 Sommerfreizeiten 2016 http://images.pfarrbriefservice.de/1/3/24/12736693317695485178_425.jpg Urlaub am Strand Friedbert Simon in der Pfarrei Franz von Assisi, Kiel und darüber hinaus - Informationen &

Mehr

Das Haus der Begegnung in der Merianstraße 1 ist während der ganzen Zeit für alle Gäste und Teilnehmer als Informationszentrum geöffnet.

Das Haus der Begegnung in der Merianstraße 1 ist während der ganzen Zeit für alle Gäste und Teilnehmer als Informationszentrum geöffnet. Presse-Information Gäste sind ein Segen Tage der Begegnung in Heidelberg im Rahmen des 20. Weltjugendtag Vom 16. bis 21. August findet der 20. Weltjugendtag in Köln statt. Angeregt durch Papst Johannes

Mehr

Erklärt in leichter Sprache

Erklärt in leichter Sprache Erklärt in leichter Sprache 2 SYNODE IM BISTUM TRIER 1 Die Kirche in der Welt von heute: Wie soll unsere Kirche sein Vor über 2000 Jahren hat Jesus Christus die Kirche gegründet. Die Kirche gibt es also

Mehr

FUßWALLFAHRT. Aus der Peripherie zum Zentrum, aus der Zerstreuung in die Sammlung Von Battenberg nach Limburg. durch das Bistum

FUßWALLFAHRT. Aus der Peripherie zum Zentrum, aus der Zerstreuung in die Sammlung Von Battenberg nach Limburg. durch das Bistum FUßWALLFAHRT durch das Bistum 07. 12. August 2017 Aus der Peripherie zum Zentrum, aus der Zerstreuung in die Sammlung Von Battenberg nach Limburg EINLADUNG Aus der Peripherie zum Zentrum, aus der Zerstreuung

Mehr

Zusammenfassung der Informationen vom WJT-Vortreffen im Februar

Zusammenfassung der Informationen vom WJT-Vortreffen im Februar Zusammenfassung der Informationen vom WJT-Vortreffen im Februar Wichtiger Hinweis: Alle Informationen sind Stand heute. Es können sich Änderungen ergeben, da wir auf andere angewiesen sind, z.b. auf Entscheidungen

Mehr

Kamingespräch "Weltjugendtag 2016 in Krakau"

Kamingespräch Weltjugendtag 2016 in Krakau Kamingespräch "Weltjugendtag 2016 in Krakau" für pfarrliche Öffentlichkeitsarbeiter der Erzdiözese Wien Gäste Weihbischof Dipl.-Ing. Mag. Stephan Turnovszky Österreichischer Jugendbischof und Bischofsvikar

Mehr

Donnerstag, 21. Juli Freitag, 22. Juli Samstag, 23. Juli

Donnerstag, 21. Juli Freitag, 22. Juli Samstag, 23. Juli Papst Franziskus lädt uns ein, und wir kommen! Pressbaum reist von 18. bis 31. Juli zum Weltjugendtag 2016 nach Krakau Die Reise Am Dienstag, 19. Juli, verbringen wir einen gemütlichen Badetag in Nova

Mehr

Görlitz/Breslau/Krakau Von der Europastadt an der Neiße zur Kulturhauptstadt Europas 2016 und zur Königsstadt an der Weichsel

Görlitz/Breslau/Krakau Von der Europastadt an der Neiße zur Kulturhauptstadt Europas 2016 und zur Königsstadt an der Weichsel ReiseKunst GmbH Große Gildewart 27 49074 Osnabrück Telefon 0541/25561 Telefax 0 541/25591 info@reise-kunst.de www.reise-kunst.de Görlitz/Breslau/Krakau Von der Europastadt an der Neiße zur Kulturhauptstadt

Mehr

Damit ihr Hoffnung habt. 2. Ökumenischer Kirchentag München 12. bis 16. Mai 2010

Damit ihr Hoffnung habt. 2. Ökumenischer Kirchentag München 12. bis 16. Mai 2010 Damit ihr Hoffnung habt. 2. Ökumenischer Kirchentag München 12. bis 16. Mai 2010 Kirchentagsfahrt der katholischen und evangelischen Kirchengemeinden Bad Münder 2. Ökumenischer Kirchentag in München Eine

Mehr

Gottesdienst für August 2017 Wer ist Jesus für mich?

Gottesdienst für August 2017 Wer ist Jesus für mich? Gottesdienst für August 2017 Wer ist Jesus für mich? Kreuzzeichen Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Einführung Damals und heute begeistert Jesus viele Menschen. Und sie

Mehr

100 Jahre Caritasverband im Bistum Trier Jubiläumsjahr 2016

100 Jahre Caritasverband im Bistum Trier Jubiläumsjahr 2016 Jubiläumsjahr 2016 10.11.2015 Strategiebereich Caritasprofil und Entwicklung 1 < Ein Anlass zum Nach-denken und Feiern Caritas und ihre Relevanz für die Gesellschaft Caritas als sozialpolitischer Anwalt,

Mehr

DETTINGEN. on the road

DETTINGEN. on the road DETTINGEN on the road 017 Über den eigenen Tellerrand schauen, nicht nur im Ermstal festsitzen, sondern stattdessen den eigenen Horizont erweitern und im Glauben wachsen - das ist der Sinn von Dettingen

Mehr

INFOS RUND UM DEN WELTJUGENDTAG

INFOS RUND UM DEN WELTJUGENDTAG INFOS RUND UM DEN WELTJUGENDTAG 1. Fahrt Abfahrt: 30min vor Abfahrt am Abfahrtsort sein und dort, wenn die Gruppen komplett ist, beim Busbegleiter registrieren. Bus fährt direkt zum Quartier Jeder Teilnehmer

Mehr

Sichtbare Teilhabe Einfach dabei sein

Sichtbare Teilhabe Einfach dabei sein Sichtbare Teilhabe Einfach dabei sein Kirchentag Barrierefrei Die Einladung Herzlich Willkommen Mit Freude laden wir Sie ein: Zum Kirchentag in Berlin und Wittenberg. Wir freuen uns auf schöne Begegnungen

Mehr

ANGEMELDETE TEILNEHMER/-INNEN

ANGEMELDETE TEILNEHMER/-INNEN ANGEMELDETE TEILNEHMER/-INNEN (Stand 29.06./ lt. José Antonio Martínez Fuentes, Leiter des Generalsekretariats) Gesamtzahl: 440.000 aus Deutschland: 16.500 davon ca. 11.000 Teilnehmende an Fahrten, die

Mehr

Informationen zur Romwallfahrt 2018 des Dekanats Ostalb

Informationen zur Romwallfahrt 2018 des Dekanats Ostalb Informationen zur Romwallfahrt 2018 des Dekanats Ostalb 1. Termin und Motto Termin: 30. Juli - 3. August 2018 Suche Frieden und jage ihm nach! (Ps 34,15b) So lautet das Motto der Ministrantenwallfahrt

Mehr

Höhepunkte Kinder. Jugendliche

Höhepunkte Kinder. Jugendliche Höhepunkte 2014 für Kinder und Jugendliche CVJM Rockstedt e.v. Schulstrasse 5, 99713 Rockstedt Tel./Fax: 036020/74699 E-Mail: Freizeit-Anmeldung@web.de Internet: www.cvjm-rockstedt.de Jugendbegegnung in

Mehr

BISTUMS WALLFAHRT ROM2016

BISTUMS WALLFAHRT ROM2016 BISTUMS WALLFAHRT ROM2016 Reisen Sie mit uns im Oktober zum Heiligen Jahr in die Ewige Stadt Vorwort Liebe Schwestern und Brüder, Papst Franziskus hat ein Heiliges Jahr ausgerufen, ein Jahr der Barmherzigkeit.

Mehr

Ski- und Snowboardfreizeit von in St. Stephan

Ski- und Snowboardfreizeit von in St. Stephan Ski- und Snowboardfreizeit von 27.12.2017-02.01.2018 in St. Stephan Ski- und Snowboardfreizeit von 27.12.2017-02.01.2018 in St. Stephan Besser kann das Jahr nicht starten: Weißes Silvester in starker Gemeinschaft

Mehr

Sommersemester 2016 WIR AN DER UNI VECHTA. Glauben, Denken, Handeln

Sommersemester 2016 WIR AN DER UNI VECHTA. Glauben, Denken, Handeln Sommersemester 2016 WIR AN DER UNI VECHTA Glauben, Denken, Handeln LIEBE STUDIERENDE, LIEBE HOCHSCHULANGEHÖRIGE, Sie halten das neue Programm für das Sommersemester 2016 in ihren Händen. Wir freuen uns,

Mehr

Der Heilige Vater im Gespräch mit Präsident Albert Ritter. Foto: Photographic Service of L Osservatore Romano.

Der Heilige Vater im Gespräch mit Präsident Albert Ritter. Foto: Photographic Service of L Osservatore Romano. ESU-Informationen Grazie! Grazie! Grazie! Der Heilige Vater bedankt sich bei Europas Schaustellern Pilgerfahrt zur Sonderaudienz im Vatikan Der Heilige Vater im Gespräch mit Präsident Albert Ritter. Foto:

Mehr

Liebe Seelsorger/innen, liebe Verantwortliche in der Ministrantenarbeit,

Liebe Seelsorger/innen, liebe Verantwortliche in der Ministrantenarbeit, An die Verantwortlichen der Ministrantenarbeit im Bistum Speyer Postanschrift: Hausanschrift: Unsere Zeichen: cle 67343 Speyer Webergasse 11, 67346 Speyer Bearbeiter: Pfr. Carsten Leinhäuser Telefon: +49

Mehr

2017 Find Found Follow

2017 Find Found Follow 2017 Find Found Follow Bei der Taufe haben deine Eltern und Paten versprochen, dich im katholischen Glauben zu erziehen. Jetzt, wo du schon fast erwachsen bist, kannst du vieles selber entscheiden. Mit

Mehr

Publikandum vom Sonntag im Jahreskreis St. Antonius Kevelaer

Publikandum vom Sonntag im Jahreskreis St. Antonius Kevelaer Publikandum vom 16.10.2016 29. Sonntag im Jahreskreis St. Antonius Kevelaer In der vergangenen Woche verstarb Herr Willi Hebben, Koxheidestr.13. Die Beisetzung war bereits am Freitag. (Sonntag, 11.30 Uhr)

Mehr

Kinder. Jugend. Gottesdienstgestaltung. Familie. Ich habe dir eine Tür geöffnet Versöhnungsfeier in der Pfarre Nofels im Advent 2015_C

Kinder. Jugend. Gottesdienstgestaltung. Familie. Ich habe dir eine Tür geöffnet Versöhnungsfeier in der Pfarre Nofels im Advent 2015_C Gottesdienstgestaltung Kinder Familie Jugend Ich habe dir eine Tür geöffnet Versöhnungsfeier in der Pfarre Nofels im Advent 2015_C www.kath-kirche-vorarlberg.at/liturgieboerse Ich habe dir eine Tür geöffnet

Mehr

READER ZUM 2. LANDESRAT DER GRÜNEN JUGEND BAYERN

READER ZUM 2. LANDESRAT DER GRÜNEN JUGEND BAYERN READER ZUM 2. LANDESRAT DER GRÜNEN JUGEND BAYERN Aufbruch Europa: grenzenlos solidarisch! Jugendfreizeitzentrum am Weinberg, Hohe Wart 31, 96472 Rödental-Mönchröden 1 Inhaltsverzeichnis... 2 Unterkunft

Mehr

Das Feuer des Lebens tanzen!

Das Feuer des Lebens tanzen! Das Feuer des Lebens tanzen! Innere und äußere Erlebnis-Reise im indischen Himalaya vom 23./27. Oktober bis 6. November 2010 mit Cornelia Flatischler und Ingrid Melcher Diese Reise soll Sie ermutigen,

Mehr

BLITZLICHT. Netzwerk Junge Erwachsene. Ausgabe 02/16. Hallo und herzlich Willkommen beim Newsletter für junge Menschen in der VEM!

BLITZLICHT. Netzwerk Junge Erwachsene. Ausgabe 02/16. Hallo und herzlich Willkommen beim Newsletter für junge Menschen in der VEM! Hallo und herzlich Willkommen beim Newsletter für junge Menschen in der VEM! BLITZLICHT Drei spannende Weite-wirkt-Festivals liegen hinter uns! Das Netzwerk junge Erwachsene war mit vielen tollen Aktionen

Mehr

GOTTESDIENSTMODELL ZUM THEMA MENSCHEN MIT BEHINDERUNG

GOTTESDIENSTMODELL ZUM THEMA MENSCHEN MIT BEHINDERUNG Heiliges Jahr der Barmherzigkeit Papst Franziskus hat für den 12. Juni 2016 eingeladen zu einem Jubiläumstag der Kranken und Behinderten. Diesen Gedanken greift unser Bistum mit einem gemeinsamen Pontifikalgottesdienst

Mehr

CVJM-Sportlon 2014. 4:1:1 Vier Sportarten, eine Überraschung, ein Turnier

CVJM-Sportlon 2014. 4:1:1 Vier Sportarten, eine Überraschung, ein Turnier CVJM-Sportlon 2014 4:1:1 Vier Sportarten, eine Überraschung, ein Turnier Vom 27. bis 29. Juni 2014 veranstaltet der CVJM-Westbund zum zweiten Mal das CVJM-Sportlon. Eingeladen zur Bildungsstätte des CVJM-

Mehr

Krakau ist eine Schatzkammer alter Kunstwerke und Kulturdenkmäler und ein Zentrum für Kultur und Wissenschaft.

Krakau ist eine Schatzkammer alter Kunstwerke und Kulturdenkmäler und ein Zentrum für Kultur und Wissenschaft. Polen - Krakau und Auschwitz Krakau - die ehemalige Hauptstadt Polens, Residenz polnischer Könige, eine Stadt mit fast hundert Kirchen und der ältesten polnischen Universität ist für ihre unverwechselbare

Mehr

FIRMVORBEREITUNG 2016/17. Infotreffen 27. Juni 2016

FIRMVORBEREITUNG 2016/17. Infotreffen 27. Juni 2016 FIRMVORBEREITUNG 2016/17 Infotreffen 27. Juni 2016 FIRMVORBEREITUNG 2016/17 Infotreffen 27. Juni 2016 Warum bin ich eigentlich hier??? Du bist mit ihm verbunden durch deine Taufe! Auf dem Weg der eigenen

Mehr

EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE KOBLENZ-MITTE

EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE KOBLENZ-MITTE EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE KOBLENZ-MITTE 56005 Koblenz, Postf. 20 05 62 56068 Koblenz, Moselring 2-4 Telefon: 0261 / 40 40 3-0 Telefax: 0261 / 40 40 3-44 E-mail: mitte@kirche-koblenz.de Internet: www.koblenz-mitte.de

Mehr

WINTER Wort zum Winter (Geschrieben von Pascal Rohrbach) DIE NÄCHSTEN JUGITERMINE... Jugi:

WINTER Wort zum Winter (Geschrieben von Pascal Rohrbach) DIE NÄCHSTEN JUGITERMINE... Jugi: WINTER 2017 JUGI NEWS Wort zum Winter (Geschrieben von Pascal Rohrbach) GOTT BEGEGNEN, EINANDER BEGEGNEN Gott begegnen, einander begegnen, dies ist unser aktuelles Jugi-Motto. Wenn wir die Sehnsucht haben

Mehr

Vom Ranft ins Berner Münster. Pilgern an Pfingsten 2017 mit den Kirchen unterwegs zum 600. Geburtstag von Bruder Klaus und zu 500 Jahre Reformation

Vom Ranft ins Berner Münster. Pilgern an Pfingsten 2017 mit den Kirchen unterwegs zum 600. Geburtstag von Bruder Klaus und zu 500 Jahre Reformation Vom Ranft ins Berner Münster Pilgern an Pfingsten 7 mit den Kirchen unterwegs zum 6. Geburtstag von Bruder Klaus und zu 5 Jahre Reformation Inspiriert von Bruder Klaus ermutigt von der Reformation M Das

Mehr

Lebendige Oekumene. Katholische Kirche Region Bern

Lebendige Oekumene. Katholische Kirche Region Bern , Lebendige Oekumene Das pfingstliche Pilgerprojekt vom Ranft ins Berner Münster ist ein gemeinsamer Anlass unter Beteiligung von Menschen aus allen drei Berner Landeskirchen. Ökumene meint ein gemeinsames

Mehr

BAYERN MEETS BRAZIL DER WJT IN RIO

BAYERN MEETS BRAZIL DER WJT IN RIO BAYERN MEETS BRAZIL DER WJT IN RIO Mittlerweile ist er schon zwei Monate her, aber vielen Menschen noch in sehr guter Erinnerung: Der XXVIII. Weltjugendtag in Rio de Janeiro Auch aus dem Bistum Regensburg

Mehr

Bericht vom Weltjugendtag in Krakau 2016

Bericht vom Weltjugendtag in Krakau 2016 Bericht vom Weltjugendtag in Krakau 2016 1. Dienstag, 19.07.2016 starten wir um 6 Uhr in Kamp-Lintfort und sind dann gemeinsam mit Jugendlichen der Gemeinde aus Duisburg Homberg Richtung Dresden gefahren.

Mehr

11. Sonntag im Jahreskreis Lj A 18. Juni 2017 Lektionar I/A, 268: Ex 19,2 6a Röm 5,6 11 Mt 9,36 10,8

11. Sonntag im Jahreskreis Lj A 18. Juni 2017 Lektionar I/A, 268: Ex 19,2 6a Röm 5,6 11 Mt 9,36 10,8 11. Sonntag im Jahreskreis Lj A 18. Juni 2017 Lektionar I/A, 268: Ex 19,2 6a Röm 5,6 11 Mt 9,36 10,8 Der christliche Blick auf die Bibel darf nie die Perspektive unserer älteren Glaubensbrüder, die Juden,

Mehr

Jugendfreizeit in Bialogora an der Ostsee Pfarrhelfer Harald Maser

Jugendfreizeit in Bialogora an der Ostsee Pfarrhelfer Harald Maser Jugendfreizeit in Bialogora an der Ostsee Pfarrhelfer Harald Maser Am Montag dem 3. Juli 2013 begann mit einer Busfahrt vom Pater-Rupert-Mayer-Haus zum Flugplatz in Köln unsere diesjährigen Jugendfreizeit

Mehr

MISSIONARIN DER NÄCHSTENLIEBE Heilige Mutter Teresa von Kalkutta

MISSIONARIN DER NÄCHSTENLIEBE Heilige Mutter Teresa von Kalkutta Heilige Mutter Teresa von Kalkutta Eine Ausstellung mit Fotos von Karl-Heinz Melters Am 26. August 1910 wird Agnes Gonxha Bojaxhiu in Skopje im heutigen Mazedonien geboren. Schon mit 12 Jahren will sie

Mehr

2017 Wildnis Spannung Abenteuer

2017 Wildnis Spannung Abenteuer 2017 Wildnis Spannung Abenteuer Abenteuerliche Wochenenden für Väter und Kinder im Institut für Kirche und Gesellschaft der EKvW Mit vier neuen abenteuerlichen Wochenenden möchten wir 2017 unsere Angebote

Mehr

Einladung zum Fortbildungstag für Schülerfirmen

Einladung zum Fortbildungstag für Schülerfirmen Einladung zum Fortbildungstag für Schülerfirmen Liebes Schülerfirmenteam, wir laden Euch zum 1. Berlinweiten Fortbildungstag der Koordinierungsstelle für Schülerfirmen ein. Am 29.März 2012, von 09:00 bis

Mehr

WJT Krakau Richtlinien für die Registrierung der Pilger 1

WJT Krakau Richtlinien für die Registrierung der Pilger 1 WJT Krakau 2016 Richtlinien für die Registrierung der Pilger 1 Willkommen zum Registrierungssystem für den WJT 2016 in Krakau! Bevor Sie den Registrierungsprozess beginnen, bitten wir Sie diese einfachen

Mehr

mit Teilnehme am Internationalen Marsch des Lebens

mit Teilnehme am Internationalen Marsch des Lebens Verbindliche Reiseanmeldung Israel heute Sonderreise "Jüdisches Polen 2018" mit Teilnehme am Internationalen Marsch des Lebens von Holocaust zum Revival Datum: 10.4. 14.4.2018 (Stand 16.07.2017) Hiermit

Mehr

Pfarrei Liebfrauen Trier. Leitbild. der Kindertagesstätten der katholischen Kirchengemeinde Liebfrauen Trier

Pfarrei Liebfrauen Trier. Leitbild. der Kindertagesstätten der katholischen Kirchengemeinde Liebfrauen Trier Leitbild der Kindertagesstätten der katholischen Kirchengemeinde Liebfrauen Trier Pfarrei Liebfrauen Trier Miteinander Leben lernen Mit Gottes Begleitung Hand in Hand der Zukunft entgegengehen Grußwort

Mehr

Katholische. Jugend. Ostfriesland

Katholische. Jugend. Ostfriesland Ostfriesland Katholische Jugend Ostfriesland Rückblick 2015 Vorschau 2016 Fußball - Cup Großefehn Medaillen für alle 1 bis 3 Platzierten Mannschaften: Kinder 8 Jugend 5 Oldies 6 5.3.2016 Rhauderfehn Pfingstzeltlager

Mehr

Pfarreireise nach Polen. Samstag, 29. September bis Samstag, 6. Oktober Programm und Anmeldung

Pfarreireise nach Polen. Samstag, 29. September bis Samstag, 6. Oktober Programm und Anmeldung Pfarreireise nach Polen Samstag, 29. September bis Samstag, 6. Oktober 2018 Programm und Anmeldung "Wer seine Wege begradigt, der übernachtet nicht daheim." Liebe Pfarreiangehörige Im Herbst 2018 laden

Mehr

Das Heilige Jahr in Einsiedeln

Das Heilige Jahr in Einsiedeln Das Heilige Jahr in Einsiedeln Jubiläum der Barmherzigkeit 8. Dezember 2015 20. November 2016 Grusswort Was ist ein Heiliges Jahr? hat am 13. März 2015 die Feier eines ausserordentlichen Heiligen Jahres

Mehr

Liebe Seelsorgerinnen, liebe Seelsorger, liebe Verantwortliche in der Ministrantenarbeit.

Liebe Seelsorgerinnen, liebe Seelsorger, liebe Verantwortliche in der Ministrantenarbeit. An die Verantwortlichen in der Ministrantenarbeit im Bistum Speyer Postanschrift: Hausanschrift: Unsere Zeichen: 67343 Speyer Webergasse 11, 67346 Speyer rfe Bearbeiter: Pfr. Ralf Feix Telefon: +49 6232

Mehr

Kinder sind Propheten

Kinder sind Propheten Kinder sind Propheten Kinder sind Propheten einer neuen Welt. Kinder sind Propheten, weil es Gott gefällt. Kinder sind Propheten, dass sich das Leben lohnt. Kinder sind Propheten, weil Gott in ihnen wohnt.

Mehr

BEGLEITHEFT STATIO IN DEN KIRCHEN STATIO IN KALK ABSCHLUSSMESSE IM DOM GOTTES GERECHTIGKEIT IST SEINE BARMHERZIGKEIT.

BEGLEITHEFT STATIO IN DEN KIRCHEN STATIO IN KALK ABSCHLUSSMESSE IM DOM GOTTES GERECHTIGKEIT IST SEINE BARMHERZIGKEIT. BEGLEITHEFT STATIO IN DEN KIRCHEN STATIO IN KALK ABSCHLUSSMESSE IM DOM GOTTES GERECHTIGKEIT IST SEINE BARMHERZIGKEIT. (NACH TOBIT 3,2) Samstag 5. April 2014 Männerwallfahrt und Schweigegang nach Kalk 22.15

Mehr

Maria. Rosenberg ENTSCHIEDEN LEBEN. Spirituelle Angebote für junge Menschen

Maria. Rosenberg ENTSCHIEDEN LEBEN. Spirituelle Angebote für junge Menschen ENTSCHIEDEN LEBEN Spirituelle Angebote für junge Menschen Maria Rosenberg 2017 3. 4. November 2017 Theologie studieren Möglichkeiten, Wege Zwei Tage für junge Leute, die mehr über das Theologiestudium

Mehr

Weihbischof Wilhelm Zimmermann. Ansprache im Gottesdienst der Antiochenisch-Orthodoxen Gemeinde Hl. Josef von Damaskus

Weihbischof Wilhelm Zimmermann. Ansprache im Gottesdienst der Antiochenisch-Orthodoxen Gemeinde Hl. Josef von Damaskus Weihbischof Wilhelm Zimmermann Ansprache im Gottesdienst der Antiochenisch-Orthodoxen Gemeinde Hl. Josef von Damaskus in der Kirche St. Ludgerus, Essen-Rüttenscheid Sonntag, 19. Juni 2016 Sehr geehrter,

Mehr

A wie Adresse Glückauf-Stadthalle, Dresdener Str. 11, Sprockhövel Parkplätze sind direkt vor der Halle vorhanden.

A wie Adresse Glückauf-Stadthalle, Dresdener Str. 11, Sprockhövel Parkplätze sind direkt vor der Halle vorhanden. Liebe Teilnehmer des BIG! In 6 Tagen ist es soweit und wir sehen uns beim vierten BiG-Jugendkongress vom 7. bis 11. Oktober 2015 in Sprockhövel. Heute bekommst Du die letzten Informationen rund um den

Mehr

KRAKAU-Reise Herbst 2018

KRAKAU-Reise Herbst 2018 KRAKAU-Reise Herbst 2018 22. November 2017 Liebe Paulusheim-Familie, liebe Mitglieder unseres Freundeskreises, die Kultur- und Studienreisen unseres Freundeskreises haben eine lange Tradition und sind

Mehr

Veranstaltungen in Asbach/Westerwald. im Haus Niedermühlen

Veranstaltungen in Asbach/Westerwald. im Haus Niedermühlen Veranstaltungen 2011 in Asbach/Westerwald im Haus Niedermühlen Wir als Haus Niedermühlen e.v. sind ein gemeinnütziger Verein und bieten in unserem funktionalen Haus Begegnungs-, Bildungs- und Erholungsmaßnahmen

Mehr

18. Weltjugendtag 2003

18. Weltjugendtag 2003 Siehe, deine Mutter (Joh 19.27) 1 Katechese von Weihbischof Denis am 14. September 2003 in Disentis/Mustér Liebe Jugendliche, Grüss Gott, seid glücklich, seid vor allem glücklich mit der Jungfrau Maria.

Mehr

Krakau und die Umgebung in 5 Tagen Eine kulturelle Seniorenreise durch Kleinpolen

Krakau und die Umgebung in 5 Tagen Eine kulturelle Seniorenreise durch Kleinpolen Krakau und die Umgebung in 5 en Eine kulturelle Seniorenreise durch Kleinpolen Address: tel./fax: tel.mob: e-mail: www: skype: Grodzka 54 31-044 Kraków, Polska +48 12 633 65 56 +48 501 79 88 08 info@ernesto-travel.pl

Mehr

Ehre sei Gott in der Höhe und Friede den Menschen auf Erden...

Ehre sei Gott in der Höhe und Friede den Menschen auf Erden... Advents und Weihnachtszeit 2016/2017 Redaktion: Wolfgang Kussmann,4. Ausgabe 2016, 12. Jahrgang, Fotos: Privat WK, Stephanie Müller, Frank Trümper, Fam. Wenke Erscheinungstermin zum 1. Advent 2016 Für

Mehr

Programm Lebenshilfe Center Coesfeld Januar bis März 2015

Programm Lebenshilfe Center Coesfeld Januar bis März 2015 Lebenshilfe Center Coesfeld Nordrhein-Westfalen www.lebenshilfe-center.de M. Großmann_pixelio.de www.lebenshilfe-nrw.de Lebenshilfe Programm Januar bis März 2015 Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

R O M»Heiliges Jahr der Barmherzigkeit«

R O M»Heiliges Jahr der Barmherzigkeit« R O M»Heiliges Jahr der Barmherzigkeit«Diözesanwallfahrt der Katholiken anderer Muttersprache im Bistum Münster vom 6./7. bis 12. Mai 2016 Liebe Schwestern und Brüder in den Gemeinden anderer Muttersprache!

Mehr

Die Solibrot-Aktion zur Fastenzeit für alle Kindertagesstätten

Die Solibrot-Aktion zur Fastenzeit für alle Kindertagesstätten Markus Hoffmeister Kirchplatz 14, 48324 Sendenhorst Tel: 02535 953925 hoffmeister@theomobil.de www.trommelreise.de www.theomobil.de Die Solibrot-Aktion zur Fastenzeit für alle Kindertagesstätten In der

Mehr

MÜTTER BETEN FÜR IHRE FAMILIE

MÜTTER BETEN FÜR IHRE FAMILIE GLAUBEN TEILEN, LEBEN TEILEN MÜTTER BETEN FÜR IHRE FAMILIE Eine Veranstaltung der Schönstattbewegung Frauen und Mütter INHALT Hinführung... 4 Worte aus der Heiligen Schrift... 4 Worte Pater Kentenichs...

Mehr

Weltjugendtag in Krakau 2016 Erlebnisberichte von Luca Rusch, Christina Goersch und Matthias Horn

Weltjugendtag in Krakau 2016 Erlebnisberichte von Luca Rusch, Christina Goersch und Matthias Horn Weltjugendtag in Krakau 2016 Erlebnisberichte von Luca Rusch, Christina Goersch und Matthias Horn Tag 1: Dienstag, 19.07.2016 Wir starten um 6 Uhr in Kamp-Lintfort und fahren gemeinsam mit Jugendlichen

Mehr

ANGEBOTE. 2014/2015 für Jungs von 9 bis 20 Jahren. Offenes Seminar

ANGEBOTE. 2014/2015 für Jungs von 9 bis 20 Jahren. Offenes Seminar ANGEBOTE 2014/2015 für Jungs von 9 bis 20 Jahren Offenes Seminar Herzlich willkommen, Das Offene Seminar Gottes Geist macht lebendig - das wird im Offenen Seminar erfahrbar. Gemeinschaft erleben, miteinander

Mehr

FREI FREIE ZEIT FREIZEITEN 2016 der Evangelischen Kirchengemeinden Aldenhoven, Jülich und Randerath

FREI FREIE ZEIT FREIZEITEN 2016 der Evangelischen Kirchengemeinden Aldenhoven, Jülich und Randerath FREI FREIE ZEIT FREIZEITEN 2016 der Evangelischen Kirchengemeinden Aldenhoven, Jülich und Randerath Ausspannen, genießen und die Seele baumeln lassen Anmeldung für die Freizeit vom... bis... nach... Name...

Mehr

Freizeitraum Herbst 2014

Freizeitraum Herbst 2014 Freizeitraum Herbst 2014 Jetzt ist er da, der Freizeitraum, und wieder hat das Kinder- und Jugendbüro gemeinsam mit anderen Akteuren aus dem Flecken Bovenden viele unterschiedliche Angebote für Eltern,

Mehr

Krakau und Breslau. Die polnischen Königsstädte. Busreise. 31. Oktober November 2016

Krakau und Breslau. Die polnischen Königsstädte. Busreise. 31. Oktober November 2016 POL_16 Krakau und Breslau Die polnischen Königsstädte Busreise 31. Oktober - 06. November 2016 Veranstalter: Alpina Tourdolomit www.alpina-tourdolomit.com Seite 2 von 6 Krakau, die Stadt der Könige gehört

Mehr

Leseprobe. Papst Franziskus Dein Heiliger Geist wirke in uns Gottes Segen zur Firmung. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.

Leseprobe. Papst Franziskus Dein Heiliger Geist wirke in uns Gottes Segen zur Firmung. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno. Leseprobe Dein Heiliger Geist wirke in uns Gottes Segen zur Firmung 20 Seiten, 14 x 17 cm, mit zahlreichen Farbabbildungen, Broschur ISBN 9783746246260 Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de Alle

Mehr

Reiseprogramm 1. Tag, Samstag, : Anreise

Reiseprogramm 1. Tag, Samstag, : Anreise Reiseprogramm 1. Tag, Samstag, 11.11.2017: Anreise Flug nach Lissabon. Nach Ihrer Ankunft am Flughafen Transfer zu Ihrer Unterkunft in Fatima. Zimmerbezug in Ihrem Hotel. Es besteht die Möglichkeit, einen

Mehr

Überraschendes Schlesien: Rundreise

Überraschendes Schlesien: Rundreise Überraschendes Schlesien: Rundreise 8-tägige Gruppenreise / Rundreise für Natur-, Kultur- und Stadtliebhaber - ab 349 * (DZ, je Pers.) Erkunden Sie mit Ihren Gästen das wunderschöne Schlesien. Sie finden

Mehr

PRESSEINFORMATION. Zahlen Daten Fakten. XXXI. Weltjugendtag in Krakau im Juli 2016

PRESSEINFORMATION. Zahlen Daten Fakten. XXXI. Weltjugendtag in Krakau im Juli 2016 PRESSEINFORMATION Zahlen Daten Fakten XXXI. Weltjugendtag in Krakau im Juli 2016 20. - 25. Juli 2016 Tage der Begegnung in 41 polnischen Diözesen 26. 31. Juli 2016 XXXI. Weltjugendtag in Krakau, Polen

Mehr

Was ist der Weltjugendtag?

Was ist der Weltjugendtag? Was ist der Weltjugendtag? Der Weltjugendtag ist ein Pilgerweg junger Menschen und ein Fest der Begegnung und Solidarität. Eingeladen ist die Jugend der ganzen Welt. Ziel des Weltjugendtags ist es, das

Mehr

Vereinsreise nach Kolberg / Kołobrzeg anlässlich des 18. Jubiläums der Städtepartnerschaft Pankow-Kolberg

Vereinsreise nach Kolberg / Kołobrzeg anlässlich des 18. Jubiläums der Städtepartnerschaft Pankow-Kolberg Zweite Mitteilung Vereinsreise nach Kolberg / Kołobrzeg anlässlich des 18. Jubiläums der Städtepartnerschaft Pankow-Kolberg 25. bis 28. Mai 2012 Anmeldeschluss: 6. Mai 2012 / Überweisungsinformationen

Mehr

Pfarrer Zdzisław Tomporowski, Pater Hatto v. Hatzfeld SDB und das gesamte Katechetenteam

Pfarrer Zdzisław Tomporowski, Pater Hatto v. Hatzfeld SDB und das gesamte Katechetenteam Wenn Du Fragen hast oder mehr Informationen brauchst, kannst Du gerne mit uns in Kontakt treten, unsere Kontaktdaten findest Du auf dieser Seite unten. Solltest Du Jugendliche kennen, die Interesse am

Mehr

Brot teilen Kommunion feiern

Brot teilen Kommunion feiern Dieses Buch gehört Matthias Bahr Katharina D. Oppel Brot teilen Kommunion feiern Werkbuch Kösel Inhalt Vorwort 4 1 Bald feiern wir Kommunion Seite 5 Ein Gespräch in unserer Kommuniongruppe 6 Ich und meine

Mehr

Es ist ein Reisepass erforderlich, der noch bis März 2019 gültig sein sollte!!!

Es ist ein Reisepass erforderlich, der noch bis März 2019 gültig sein sollte!!! Horst Vocht, Wittbruchstr. 36, 47167 Duisburg An Frau / Herrn Tel. 0203 5019513; Fax 0203 5019512; e-mail: horst-vocht@t-online.de Duisburg, den 22.01.2018 Betr.: Reise nach Galizien vom 10. bis zum 22.09.2018

Mehr

Leitbild. Protestantischen Gedächtniskirchengemeinde. der. Speyer. Christus spricht: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben.

Leitbild. Protestantischen Gedächtniskirchengemeinde. der. Speyer. Christus spricht: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. P R O T E S TA N T I S C H E GEDÄCHTNIS KIRCHEN GEMEINDE SPEYER Christus spricht: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Dieser Vers aus dem Johannes-Evangelium steht im zentralen Chorfenster

Mehr

11-tägige Pilger- und Studienreise der Dompfarre St. Stephan nach Israel und Palästina vom 20. bis 30. August 2017

11-tägige Pilger- und Studienreise der Dompfarre St. Stephan nach Israel und Palästina vom 20. bis 30. August 2017 11-tägige Pilger- und Studienreise der Dompfarre St. Stephan nach Israel und Palästina vom 20. bis 30. August 2017 Reiseleitung und Führung: Univ.Prof.Dr. Michael Langer Organisation: Christian Herrlich

Mehr

Katholischer Deutscher Frauenbund Diözesanverband München und Freising e. V. Gott allein genügt. Teresa von Avila

Katholischer Deutscher Frauenbund Diözesanverband München und Freising e. V. Gott allein genügt. Teresa von Avila Katholischer Deutscher Frauenbund Diözesanverband München und Freising e. V. Gott allein genügt Teresa von Avila 1515-1582 Einladung zur Diözesanwallfahrt nach Landshut am Samstag, den 13. Juni 2015 Beginn

Mehr

VORAUSSETZUNGEN. Ich kenne Jesus. Ich liebe Jesus. Ich will mehr für Ihn und Sein Reich tun

VORAUSSETZUNGEN. Ich kenne Jesus. Ich liebe Jesus. Ich will mehr für Ihn und Sein Reich tun 2017 VORAUSSETZUNGEN Ich kenne Jesus Ich liebe Jesus Ich will mehr für Ihn und Sein Reich tun Ich komme zur IBC weil ich noch mehr über Jesus erfahren möchte und ich freue mich auf die Menschen dort. (Anton,

Mehr

FIFA FUSSBALL-WM 2018

FIFA FUSSBALL-WM 2018 FIFA FUSSBALL-WM 2018 14.06.2018-15.07.2018 RUSSLAND entdecke.net DMC GmbH Vom 14. Juni bis zum 15. Juli 2018 findet in Russland die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft statt. Die besten Mannschaften aus allen

Mehr

Pilgerreise nach Polen in 4 Tagen Eigene Anreise mit dem Bus

Pilgerreise nach Polen in 4 Tagen Eigene Anreise mit dem Bus Pilgerreise nach Polen in 4 en Eigene Anreise mit dem Bus Address: tel./fax: tel.mob: e-mail: www: skype: Grodzka 54 31-044 Kraków, Polska +48 12 633 65 56 +48 501 79 88 08 info@ernesto-travel.pl www.krakau-polen.de

Mehr

gemeinsam glauben leben...wir stellen uns vor Köngen

gemeinsam glauben leben...wir stellen uns vor Köngen gemeinsam glauben leben...wir stellen uns vor Köngen Herzlich willkommen Liebe Leserinnen und Leser, Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen einen Einblick geben, wer wir sind und was wir tun. Unsere

Mehr

in die Europasportregion nach Mauterndorf in Österreich

in die Europasportregion nach Mauterndorf in Österreich des Dekanats Losheim Wadern und der Pfarreiengemeinschaft Weiskirchen für alle ab 15 Jahren in die Europasportregion nach Mauterndorf in Österreich RAFTING KLETTERN CANYONING... vom 12. bis 20. Juli 2010

Mehr

Predigt am Gründonnerstag

Predigt am Gründonnerstag Predigt am Gründonnerstag Hunteburg 2014 Thema: einander die Füße waschen Liebe Schwestern und Brüder, 1. Johannes-Evangelium: Die Fußwaschung Wir haben gerade einen Abschnitt aus dem Johannes-Evangelium

Mehr

Reisen mit Herz. Reisekatalog 2014. Gemeinsame Reisen des Kreisverbandes Rhein-Oberberg und seiner Ortsvereine. Gutes Essen am Plöner See

Reisen mit Herz. Reisekatalog 2014. Gemeinsame Reisen des Kreisverbandes Rhein-Oberberg und seiner Ortsvereine. Gutes Essen am Plöner See Foto Jürgen Klemme Reisen mit Herz Reisekatalog 2014 Gemeinsame Reisen des Kreisverbandes Rhein-Oberberg und seiner Ortsvereine Gutes Essen am Plöner See Stadtpfarrkirche in Fulda Radwandern in Geesthacht

Mehr