Meridian-Zeitkarten. von / nach. Mobil im Herzen Bayerns

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Meridian-Zeitkarten. von / nach. Mobil im Herzen Bayerns"

Transkript

1 Liebe Fahrgäste, zur Ermittlung der Kosten für Ihr Abo bzw. Ihre Jahreskarte ermitteln Sie bitte zunächst die Kilometer vom Start- zum Zielbahnhof. Hierzu lesen Sie bitte in der folgenden Tabelle in den Zeilen links den Startbahnhof ab und in den Spalten oben den Zielbahnhof. Die Stelle, an der sich beide treffen, zeigt die Kilometer an. Der Eintrag MVV (X) gibt dabei Relationen an, für die ein MVV-Abo abgeschlossen werden muss. Kilometertabelle Strecke München Hauptbahnhof Salzburg Hauptbahnhof: von / nach München Hbf München Ost Grafing Bahnhof Aßling (Oberbayern) Ostermünchen Großkarolinenfeld Rosenheim Bad Endorf Prien am Chiemsee Bernau am Chiemsee Übersee Bergen (Oberbayern) Traunstein Teisendorf Freilassing Salzburg Hbf München Hbf X X X München Ost X X X Grafing Bahnhof X X X Aßling (Oberbayern) X X X Ostermünchen Großkarolinenfeld Rosenheim Bad Endorf Prien am Chiemsee Bernau am Chiemsee Übersee Bergen (Oberbayern) Traunstein Teisendorf Freilassing Salzburg Hbf

2 Preistabelle Abokarte Schüler: Schüler-Monatskarte im Abo km monatl. Einzug km monatl. Einzug km monatl. Einzug 2. Klasse 2. Klasse 2. Klasse 1 27, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,10

3 Preistabelle Abokarte Schüler: Schüler-Monatskarte im Abo km monatl. Einzug km monatl. Einzug km monatl. Einzug 2. Klasse 2. Klasse 2. Klasse , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,80

4 Preistabelle Zeitkarten im Abo Erwachsene: km Zeitkarten im Abo Monatskarte im Abo Jahreskarte im Abo 1 38,10 57,30 436,20 655, ,10 57,30 436,20 655, ,10 57,30 436,20 655, ,50 65,30 496,10 745, ,00 66,10 501,70 754, ,60 69,90 531,50 797, ,00 73,60 559,50 839, ,00 73,60 559,50 839, ,10 87,40 664,30 998, ,70 88,20 670, , ,70 92,60 702, , ,00 94,40 716, , ,80 103,10 783, , ,40 105,60 801, , ,00 108,00 820, , ,40 119,10 904, , ,40 122,10 927, , ,40 125,10 950, , ,20 134, , , ,10 135, , , ,30 137, , , ,10 139, , , ,00 142, , , ,70 151, , , ,80 154, , ,90

5 Preistabelle Zeitkarten im Abo Erwachsene: km Zeitkarten im Abo Monatskarte im Abo Jahreskarte im Abo ,20 157, , , ,20 163, , , ,30 165, , , ,40 167, , , ,80 167, , , ,80 182, , , ,80 187, , , ,50 189, , , ,30 194, , , ,80 196, , , ,80 205, , , ,50 206, , , ,20 209, , , ,50 210, , , ,60 212, , , ,60 229, , , ,80 229, , , ,40 231, , , ,10 237, , , ,60 242, , , ,40 245, , , ,50 251, , , ,10 255, , , ,50 260, , , ,90 262, , ,10

6 Preistabelle Zeitkarten im Abo Erwachsene: km Zeitkarten im Abo Monatskarte im Abo Jahreskarte im Abo ,50 275, , , ,50 278, , , ,10 280, , , ,70 283, , , ,20 285, , , ,70 287, , , ,30 290, , , ,80 292, , , ,40 294, , , ,00 297, , , ,70 307, , , ,50 308, , , ,70 308, , , ,70 310, , , ,60 311, , , ,60 316, , , ,60 317, , , ,20 318, , , ,30 320, , , ,90 321, , , ,40 321, , , ,00 322, , , ,40 323, , , ,80 323, , , ,50 324, , ,10

7 Preistabelle Zeitkarten im Abo Erwachsene: km Zeitkarten im Abo Monatskarte im Abo Jahreskarte im Abo ,90 325, , , ,70 326, , , ,20 327, , , ,60 328, , , ,80 328, , , ,40 329, , , ,70 329, , , ,00 330, , , ,30 330, , , ,90 331, , , ,10 331, , , ,20 331, , , ,50 332, , , ,80 332, , , ,00 333, , , ,40 333, , , ,60 333, , , ,80 334, , , ,00 334, , , ,10 334, , , ,20 334, , , ,40 335, , , ,50 335, , , ,70 335, , , ,70 337, , ,30

8 Preistabelle Zeitkarten im Abo Erwachsene: km Zeitkarten im Abo Monatskarte im Abo Jahreskarte im Abo ,60 338, , , ,20 339, , , ,60 340, , , ,80 340, , , ,10 340, , , ,30 341, , , ,40 341, , , ,70 341, , , ,90 342, , , ,20 342, , , ,40 342, , , ,60 343, , , ,90 343, , , ,10 343, , , ,10 343, , , ,30 344, , , ,60 344, , , ,80 344, , , ,40 345, , , ,60 346, , , ,90 346, , , ,20 346, , , ,60 347, , , ,00 348, , , ,40 348, , , ,80 349, , ,40

9 Preistabelle Zeitkarten im Abo Erwachsene: km Zeitkarten im Abo Monatskarte im Abo Jahreskarte im Abo ,20 350, , , ,70 350, , , ,00 351, , , ,30 351, , , ,50 351, , , ,40 353, , , ,60 353, , , ,80 353, , , ,90 354, , , ,10 354, , , ,40 354, , , ,50 354, , , ,60 355, , , ,80 355, , , ,90 355, , , ,10 355, , , ,20 355, , , ,50 356, , , ,70 356, , , ,80 356, , , ,00 357, , , ,20 357, , , ,30 357, , , ,50 357, , , ,30 365, , , ,50 365, , ,50

10 Preistabelle Abokarte für Langschläfer: km Monatskarte 9 Uhr im Abo Jahreskarte 9 Uhr 1 28,55 42,95 327,15 491, ,55 42,95 327,15 491, ,55 42,95 327,15 491, ,60 48,95 372,05 559, ,00 49,55 376,25 565, ,95 52,40 398,60 597, ,75 55,20 419,60 629, ,75 55,20 419,60 629, ,55 65,55 498,20 748, ,00 66,15 503,10 755, ,25 69,45 527,15 790, ,25 70,80 537,65 806, ,60 77,30 587,40 881, ,80 79,20 601,35 902, ,00 81,00 615,35 923, ,55 89,30 678, , ,05 91,55 695, , ,55 93,80 712, , ,90 100,50 763, , ,55 101,45 770, , ,45 102,80 780, , ,80 104,85 796, , ,25 106,95 812, , ,50 113,30 861, , ,10 115,65 878, ,40

11 Preistabelle Abokarte für Langschläfer: km Monatskarte 9 Uhr im Abo Jahreskarte 9 Uhr 26 78,90 118,25 899, , ,90 122,85 933, , ,70 124,10 942, , ,55 125,30 951, , ,85 125,75 955, , ,35 137, , , ,60 140, , , ,85 142, , , ,95 145, , , ,10 147, , , ,60 153, , , ,10 154, , , ,40 156, , , ,35 158, , , ,20 159, , , ,45 171, , , ,60 172, , , ,80 173, , , ,55 177, , , ,20 181, , , ,55 183, , , ,60 188, , , ,55 191, , , ,10 195, , , ,15 196, , ,80

12 Preistabelle Abokarte für Langschläfer: km Monatskarte 9 Uhr im Abo Jahreskarte 9 Uhr ,60 206, , , ,10 208, , , ,30 210, , , ,50 212, , , ,65 214, , , ,75 215, , , ,95 217, , , ,10 219, , , ,30 221, , , ,50 222, , , ,50 230, , , ,10 231, , , ,25 231, , , ,00 232, , , ,70 233, , , ,95 237, , , ,70 238, , , ,15 238, , , ,95 240, , , ,40 240, , , ,80 241, , , ,25 241, , , ,55 242, , , ,85 242, , , ,35 243, , ,55

13 Preistabelle Abokarte für Langschläfer: km Monatskarte 9 Uhr im Abo Jahreskarte 9 Uhr ,65 244, , , ,25 244, , , ,65 245, , , ,95 246, , , ,10 246, , , ,55 246, , , ,75 247, , , ,00 247, , , ,20 247, , , ,65 248, , , ,80 248, , , ,90 248, , , ,10 249, , , ,35 249, , , ,50 249, , , ,80 250, , , ,95 250, , , ,10 250, , , ,25 250, , , ,30 251, , , ,40 251, , , ,55 251, , , ,60 251, , , ,75 251, , , ,50 252, , ,70

14 Preistabelle Abokarte für Langschläfer: km Monatskarte 9 Uhr im Abo Jahreskarte 9 Uhr ,20 253, , , ,65 254, , , ,95 255, , , ,10 255, , , ,30 255, , , ,45 255, , , ,55 255, , , ,75 256, , , ,90 256, , , ,15 256, , , ,30 257, , , ,45 257, , , ,65 257, , , ,80 257, , , ,80 257, , , ,95 258, , , ,20 258, , , ,35 258, , , ,80 259, , , ,95 259, , , ,15 259, , , ,40 260, , , ,70 260, , , ,00 261, , , ,30 261, , , ,60 261, , ,30

15 Preistabelle Abokarte für Langschläfer: km Monatskarte 9 Uhr im Abo Jahreskarte 9 Uhr ,90 262, , , ,25 263, , , ,50 263, , , ,70 263, , , ,85 263, , , ,55 264, , , ,70 265, , , ,85 265, , , ,90 265, , , ,05 265, , , ,30 266, , , ,35 266, , , ,45 266, , , ,60 266, , , ,65 266, , , ,80 266, , , ,90 266, , , ,10 267, , , ,25 267, , , ,35 267, , , ,50 267, , , ,65 267, , , ,70 268, , , ,85 268, , , ,45 273, , , ,60 273, , ,35

Salzburg Rosenheim München (gültig vom 15.12.2013 bis 02.02.2014)

Salzburg Rosenheim München (gültig vom 15.12.2013 bis 02.02.2014) Salzburg Rosenheim München (gültig vom 15.12.2013 bis 02.02.2014) Mo-Fr* Mo-Fr* täglich Sa täglich Mo-Fr* Mo-Fr* Mo-Fr* Sa+So* Mo-Sa* 2 Mo-Fr* Mo-Fr* Mo-Fr* Sa+So* Mo-Fr* Mo-Sa* 1 Mo-Fr* täglich M 79052

Mehr

Fahrplanänderungen sowie Schienenersatzverkehr

Fahrplanänderungen sowie Schienenersatzverkehr Fahrplanänderungen sowie Schienenersatzverkehr München Rosenheim Salzburg (KBS 950/951) Ersatzfahrplan für den Zeitraum 14. bis 22. April 2012 Gleisarbeiten zwischen München Hbf und Ostbahnhof Erneuerung

Mehr

Ihr MERIDIAN: Alle FAHRKARTEN. Gültig ab 15.12.2013

Ihr MERIDIAN: Alle FAHRKARTEN. Gültig ab 15.12.2013 Ihr MERIDIAN: Alle FAHRKARTEN und Tarife! Gültig ab 15.12.2013 2 Streckennetz Willkommen 3 Unser MERIDIAN-Netz Ihre Ziele! Herzlich Willkommen im MERIDIAN! Für unsere Tarife und das Fahrkartensortiment

Mehr

951 München - Rosenheim - Salzburg

951 München - Rosenheim - Salzburg 951 ünchen - Rosenheim - Salzburg 951 Gültig vom 13. Dezember 2015 bis 25. Februar 2016 und vom 6. August 2016 bis 10. Dezember 2016 Bis Aßling(Oberbay) ünchner Verkehrs- und Tariverbund (VV) Verbundahrscheine

Mehr

951 München - Rosenheim - Salzburg

951 München - Rosenheim - Salzburg 951 ünchen - Rosenheim - Salzburg 951 Bis Aßling(Oberba) ünchner Verkehrs- und Tariverbund (VV) Verbundahrscheine gelten nur in den Zügen des Nahverkehrs (eridian)innerhalb des örtlichen Geltungsbereiches

Mehr

Die Bahn in München und Oberbayern: Zahlen, Daten, Fakten

Die Bahn in München und Oberbayern: Zahlen, Daten, Fakten Verkehrsknotenpunkte Die Bahn in München und Oberbayern: Zahlen, Daten, Fakten - Hauptbahnhof München pro Tag 450.000 Reisende und Besucher (Bayerns größter Bahnhof) alle Bahnsteige barrierefrei erreichbar

Mehr

IHR MERIDIAN: ALLE FAHRKARTEN UND TARIFE

IHR MERIDIAN: ALLE FAHRKARTEN UND TARIFE IHR MERIDIAN: ALLE FAHRKARTEN UND TARIFE! Clever sparen mit Abos & Jahreskarten! 2 WILLKOMMEN ABONNEMENTS 3 HERZLICH WILLKOMMEN IM MERIDIAN! DAS MERIDIAN-ABONNEMENT Bahnfahren ganz einfach! Ein gemeinsamer

Mehr

Ausgewählte Artikel und Relationen aus dem Netz der evb KBS 125 Bremerhaven - Cuxhaven und KBS 122 Bremerhaven - Buxtehude

Ausgewählte Artikel und Relationen aus dem Netz der evb KBS 125 Bremerhaven - Cuxhaven und KBS 122 Bremerhaven - Buxtehude (Auswahl durch Anklicken) Version: 20 01012014 V3 Preise für Tickets der 2. Wagenklasse Preise für Tickets der 1. Wagenklasse Preise des Übergangstarif evb / HVV zwischen Lk Rotenburg(Wümme) und dem HVV

Mehr

Preislisten für Fahrten auf der EVB-Strecke Bremerhaven Hbf. - Buxtehude

Preislisten für Fahrten auf der EVB-Strecke Bremerhaven Hbf. - Buxtehude (Auswahl durch Anklicken) Preislisten für Fahrten auf der EVB-Strecke Bremerhaven Hbf. - Buxtehude Preise für Tickets der 2. Wagenklasse Preise für Tickets der 1. Wagenklasse Einheitliche Preise und Sonderangebote

Mehr

2 3 4 5 6 7 8 9 10 12,999,976 km 9,136,765 km 1,276,765 km 499,892 km 245,066 km 112,907 km 36,765 km 24,159 km 7899 km 2408 km 76 km 12 14 16 1 12 7 3 1 6 2 5 4 3 11 9 10 8 18 20 21 22 23 24 25 26 28

Mehr

Einsteigen bitte! Vorwort. Plan: Ausschnitt aus dem Kursbuch der Deutschen Bahn aus dem Jahre 2004*)

Einsteigen bitte! Vorwort. Plan: Ausschnitt aus dem Kursbuch der Deutschen Bahn aus dem Jahre 2004*) Vorwort Einsteigen bitte! Plan: Ausschnitt aus dem Kursbuch der Deutschen Bahn aus dem Jahre 2004*) Der vorliegende Bildband bietet eine Fülle an Strecken und schönen Landschaften, die den Wunsch nach

Mehr

Kursbuchstrecke 940. Am Montag, den , entfällt RB ab Mühldorf 4:32 Uhr ersatzlos!

Kursbuchstrecke 940. Am Montag, den , entfällt RB ab Mühldorf 4:32 Uhr ersatzlos! Teil 1 Kursbuchstrecke 940 (Simbach -) Mühldorf München Fahrplanänderungen Von Freitag/Samstag, den 03./04.08.2012, bis Freitag/Samstag, den 10./11.08.2012, für Zug RB 27081 zwischen München Hbf und Mühldorf!

Mehr

Lohntabelle gültig ab 1. Januar 2016

Lohntabelle gültig ab 1. Januar 2016 Klasse 1 A 34'953 2'912.75 16.00 37'865.75 B 36'543 3'045.25 16.73 39'588.25 C 38'130 3'177.50 17.46 41'307.50 1 39'720 3'310.00 18.19 43'030.00 2 41'307 3'442.25 18.91 44'749.25 3 42'897 3'574.75 19.64

Mehr

Lohntabelle gültig ab 1. Januar 2015

Lohntabelle gültig ab 1. Januar 2015 Klasse 1 A 34'953 2'912.75 16.00 37'865.75 23666 2'390.40 199.20 B 36'543 3'045.25 16.73 39'588.25 24743 2'499.00 208.25 C 38'130 3'177.50 17.46 41'307.50 25817 2'607.60 217.30 1 39'720 3'310.00 18.19

Mehr

Tourenportal Chiemgau Tourismus e.v.

Tourenportal Chiemgau Tourismus e.v. Salz Salinen-Radweg Seite 1 / 15 Tourdaten: Ort: Distanz: Höhenmeter: Höchster Punkt: Niedrigster Punkt: Schwierigkeit: Empfohlene Jahreszeit: Rosenheim 125,4 km 1112 m 703 m 443 m medium Tourbeschreibung:

Mehr

Alles Wissenswerte über unseren

Alles Wissenswerte über unseren Alles Wissenswerte über unseren Ersatzverkehr! München, Rosenheim, Kufstein, Salzburg: Ab 15.12.2013 für Sie unterwegs! 2 Streckennetz Vorwort 3 Unsere MERIDIAN-Strecken Ihre Ziele! Herzlich Willkommen

Mehr

Semesterticket. Informationen zum Gespräch am 14. Februar 2007

Semesterticket. Informationen zum Gespräch am 14. Februar 2007 Semesterticket Informationen zum Gespräch am 14. Februar 2007 Dr. Reinhard Wieczorek Klaus Wergles Norbert Specht Referent für Arbeit und Wirtschaft Geschäftsführer der Stellv. Bereichsleiter Tarif- Landeshauptstadt

Mehr

DAS GANZE JAHR GÜNSTIGER FAHREN! DAS MERIDIAN-ABONNEMENT

DAS GANZE JAHR GÜNSTIGER FAHREN! DAS MERIDIAN-ABONNEMENT DAS GAZE JAHR GÜSTIGER FAHRE! DAS MERIDIA-ABOEMET! 40109_Flyer_Abo_8seiter.indd 1 Bis zu 2,5 Freimonate Stammplatzreservierung SympathiePunkte sammeln 13.01.14 12:19 2 STRECKEETZ USER ABO MACHT S MÖGLICH:

Mehr

Präsentation MERIDIAN Nahverkehrskommission EuRegio Salzburg BGL TS. Bad Reichenhall,

Präsentation MERIDIAN Nahverkehrskommission EuRegio Salzburg BGL TS. Bad Reichenhall, Präsentation MERIDIAN Nahverkehrskommission EuRegio Salzburg BGL TS Bad Reichenhall, 31.05.2011 1. Übersicht Streckennetz 1. Übersicht Streckennetz Netzplan 2. Volumen und Betriebszeiten Zwei Varianten:

Mehr

DAS GANZE JAHR GÜNSTIGER FAHREN! DAS MERIDIAN-ABONNEMENT

DAS GANZE JAHR GÜNSTIGER FAHREN! DAS MERIDIAN-ABONNEMENT DAS GANZE JAHR GÜNSTIGER! DAS MERIDIAN-ABONNEMENT! Bis zu 2 1 /2 Freimonate 2 STRECKENNETZ IHRE VORTEILE 3 UNSER ABO MACHT S MÖGLICH: WEITERFAHRT ÜBER DAS NETZ HINAUS Wohin Sie auch wollen: Das MERIDIAN-Abo

Mehr

1 von :22

1 von :22 1 von 5 05.05.2009 12:22 Ihre Fahrtmöglichkeiten Rostock Hbf ab 10:16 1 S 2 S-Bahn Richtung: Warnemünde Warnemünde Werft an 10:34 1 ab 10:40 Bus 119 Bus Richtung: Bad Doberan Bahnhof Haus Stolteraa, Rostock

Mehr

Rottach-Egern > Chiemsee Mit dem Auto 167 km, 3 Stunden, 19 Minuten

Rottach-Egern > Chiemsee Mit dem Auto 167 km, 3 Stunden, 19 Minuten UNSERE SCHÖNSTEN ROUTEN: Mit dem Auto 167 km, 3 Stunden, 19 Minuten Start: Park-Hotel Egerner Höfe Aribostraße 19-23, 83700 Rottach-Egern, Deutschland Auf Aribostraße nach Osten Richtung Asamstraßestarten

Mehr

Prien am Chiemsee 8 Neubauwohnungen mit Bestausstattung am Landschaftsschutzgebiet - im Alleinauftrag -

Prien am Chiemsee 8 Neubauwohnungen mit Bestausstattung am Landschaftsschutzgebiet - im Alleinauftrag - Prien am Chiemsee 8 Neubauwohnungen mit Bestausstattung am Landschaftsschutzgebiet - im Alleinauftrag - Immobilien Waltraud Verweyen Rimstinger Straße 1 83254 Breitbrunn am Chiemsee Tel 08054-9084956 Fax

Mehr

1 von :24

1 von :24 1 von 5 05.05.2009 12:24 Ihre Fahrtmöglichkeiten Rostock Hbf ab 15:16 2 S 2 S-Bahn Richtung: Warnemünde Warnemünde Werft an 15:34 1 ab 15:48 Bus 36 Bus Richtung: Warnemünde Strand, Rostock Haus Stolteraa,

Mehr

Fdl Mühldorf (Oberbay) I.N-RNI-SOB-II (21) - (26), (4), (33) I.N-RNI-SOB-II, (11) (12) I.N-RNI-SOB-IB (11), (12) BK-SOB, Ansager SOB BZ München

Fdl Mühldorf (Oberbay) I.N-RNI-SOB-II (21) - (26), (4), (33) I.N-RNI-SOB-II, (11) (12) I.N-RNI-SOB-IB (11), (12) BK-SOB, Ansager SOB BZ München Südostbyernbhn, Bischof-von-Ketteler-Strße 1, 84453 Mühldorf Fdl Mühldorf (Oberby) I.N-RNI-SOB-II (21) - (26), (4), (33) I.N-RNI-SOB-II, (11) (12) I.N-RNI-SOB-IB (11), (12) BK-SOB, Ansger SOB BZ München

Mehr

IV. 4 Fahrkarten nicht nur für den Klassenausflug

IV. 4 Fahrkarten nicht nur für den Klassenausflug Zum Thema Das VRN-Verbundgebiet ist in Tarifzonen (Waben) eingeteilt. Jede Wabe entspricht dabei einer Preisstufe. Ab Preisstufe 7 ist eine Fahrkarte verbundweit gültig. Wie viel eine Fahrkarte kostet,

Mehr

BEFÖRDERUNGSENTGELTE DER VERKEHRSBETRIEBSGESELLSCHAFT PASSAU MBH. gültig ab 1. September 2015 B A R T A R I F E

BEFÖRDERUNGSENTGELTE DER VERKEHRSBETRIEBSGESELLSCHAFT PASSAU MBH. gültig ab 1. September 2015 B A R T A R I F E BEFÖRDERUNGSENTGELTE DER VERKEHRSBETRIEBSGESELLSCHAFT PASSAU MBH gültig ab 1. September 2015 B A R T A R I F E 1 E i n z e l fahrtenkarten 20) 1.1 Regeltarif 1,80 9) 1.2 Kindertarif 1) 1,20 2 M e h r fahrtenkarten

Mehr

ICE-Übersicht. Jahresfahrplan 2008. Zug Startbahnhof Zielbahnhof ICE Name

ICE-Übersicht. Jahresfahrplan 2008. Zug Startbahnhof Zielbahnhof ICE Name ICE-Übersicht Jahresfahrplan 2008 Quelle: Marcus Grahnert http://www.fernbahn.de Zug Startbahnhof Zielbahnhof ICE Name ICE 5 Hamburg Hbf Interlaken Ost ICE 1 ICE 10 Frankfurt(Main)Hbf Bruxelles/Brussel

Mehr

So individuell wie Sie: die günstigen Tickets für Südostbayern.

So individuell wie Sie: die günstigen Tickets für Südostbayern. Ticket- & Tariftipps So individuell wie Sie: die günstigen Tickets für Südostbayern. Südostbayern-Ticket, Südostbayern-Ticket Plus S-Bahn Südostbayern Freizeitkarte Bayern-Ticket, Bayern-Ticket Nacht,

Mehr

Fernverkehr 2013 (KBS 670/POS Nord)

Fernverkehr 2013 (KBS 670/POS Nord) Fernverkehr 2013 (KBS 670/POS Nord) Richtung: (Paris Est ) Saarbrücken Mannheim... Die nachfolgenden Fahrplaninformationen dienen lediglich der Information und stellen keine offizielle Fahrplaninformation

Mehr

1

1 1 CO 2 -Emissionen 2 3 4 5 6 7 8 9 10 2 12,999,976 km 9,136,765 km 1,276,765 km 499,892 km 245,066 km 112,907 km 36,765 km 24,159 km 7899 km 2408 km 76 km 12 14 16 9 10 1 8 12 7 3 1 6 2 5 4 3 11 18 20

Mehr

FORD FOCUS Focus_346_2014_V9_Cover.indd /08/ :17

FORD FOCUS Focus_346_2014_V9_Cover.indd /08/ :17 FORD FOCUS 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 12,999,976 km 9,136,765 km 1,276,765 km 499,892 km 245,066 km 112,907 km 36,765 km 24,159 km 7899 km 2408 km 76 km 17 19 20 21 9 3 1 1 6 4 2 5 7 8 10 23 25

Mehr

Der Maßstab. Methodentraining Maßstab Jgst. 5. Die Karte verkleinert die Wirklichkeit.

Der Maßstab. Methodentraining Maßstab Jgst. 5. Die Karte verkleinert die Wirklichkeit. Der Maßstab Die verkleinert die. Der Maßstab gibt an, in welchem Verhältnis die gegenüber der verkleinert wurde. Maßstab Strecke in der 1:25000 (großer Maßstab) 25000 cm = 250 m = 0,250 km 1:50000 50000

Mehr

BonnBau. Grundrissmappe

BonnBau. Grundrissmappe Grundrissmappe Auf den folgenden Seiten finden Sie sortiert nach der Reihenfolge der Mappe Hausabbildung, Grundrissvorschläge, die als Grundlage für Ihre individuelle Planung dienen können Bitte beachten

Mehr

Mangfall - Cup 2014. Gruppen. 1860 Rosenheim TuS Bad Aibling

Mangfall - Cup 2014. Gruppen. 1860 Rosenheim TuS Bad Aibling Vorrunde Gruppen A SpVgg Unterhaching FC Moosburg SV Planegg-Krailling TSV Hohenthann-Beyh. B Red Bull Salzburg SV Wacker Burghausen TSV 1865 Dachau SV DJK Heufeld C D FC Bayern München Jahn Regensburg

Mehr

Baumgartner / / Kantke / / Schwarz (BKS) Bahnknoten München. Bahnknoten München. 5. Flughafen-Express

Baumgartner / / Kantke / / Schwarz (BKS) Bahnknoten München. Bahnknoten München. 5. Flughafen-Express Baumgartner / / Kantke / / Schwarz (BKS) (BKS) Bahnknoten München Bahnknoten München 5. Folie 62 zum Flughafen Bahnknoten alle 20 Minuten München in 20 Minuten Flughafen München Terminal non-stop alle

Mehr

ICE-Übersicht Jahresfahrplan 2005 Zugnr Startbahnhof Zielbahnhof BR * Vmax Hinweis

ICE-Übersicht Jahresfahrplan 2005 Zugnr Startbahnhof Zielbahnhof BR * Vmax Hinweis ICE-Übersicht Jahresfahrplan 2005 Quelle: Marcus Grahnert www.fernbahn.de Zugnr Startbahnhof Zielbahnhof BR * Vmax Hinweis ICE 4 Bern Wiesbaden Hbf 401 250 km/h ICE 5 Wiesbaden Hbf Interlaken Ost 401 250

Mehr

EVENT LOCATION MIT FLAIR

EVENT LOCATION MIT FLAIR EVENT LOCATION MIT FLAIR Uwe Kurenbach Wer die Lokwelt Freilassing zum ersten Mal erblickt, empfindet den Gebäudekomplex nicht selten als neu und alt zugleich. Die gelungene Synthese besteht aus dem wunderbar

Mehr

EuRegio-Terminal und Gewerbegebiet Teisendorf

EuRegio-Terminal und Gewerbegebiet Teisendorf EuRegio-Terminal und Gewerbegebiet Teisendorf Stand der Dinge Benachbarte Umschlaganlagen Systemquerschnitt & Systemskizze Gewerbegebiet Visualisierung Stand der Dinge - Die Anfrage zur technischen und

Mehr

Sturmschäden in Bad Aibling

Sturmschäden in Bad Aibling Sturmschäden in Bad Aibling Bad Aibling Starker Wind über der Stadt: Das brachte nicht nur diverse Frisuren durcheinander, sondern sorgte auch für einige Schäden an Gebäuden. Deshalb wurde die Feuerwehr

Mehr

Lebendiger Eisenbahnverkehr in Bayern und Österreich. Chancen erkennen. Synergien nutzen.

Lebendiger Eisenbahnverkehr in Bayern und Österreich. Chancen erkennen. Synergien nutzen. Lebendiger Eisenbahnverkehr in Bayern und Österreich Chancen erkennen. Synergien nutzen. Bayerische Oberlandbahn Kurzvorstellung Zahlen, Daten, Fakten Betriebsaufnahme Fahrzeuge Mitarbeiter/innen Fahrgäste

Mehr

Die DB Monatskarte im Abo: günstiger und komfortabler als Autofahren!

Die DB Monatskarte im Abo: günstiger und komfortabler als Autofahren! Gratis zur persönlichen DB Monatskarte im Abo! Die DB Monatskarte im Abo: günstiger und komfortabler als Autofahren! Von/Nach Berlin/Brandenburg 12 Monate fahren, 10 Monate zahlen. Die Bahn macht mobil.

Mehr

Grundstücksverkauf. Gewerbegrundstück in Holzkirchen. Lechlweg Holzkirchen

Grundstücksverkauf. Gewerbegrundstück in Holzkirchen. Lechlweg Holzkirchen Grundstücksverkauf Gewerbegrundstück in Holzkirchen Lechlweg 1 83607 Holzkirchen Größe 1.346 m² Kaufpreis Die Bodenrichtwerte liegen in Holzkirchen für Gewerbegrund bei 200 /m² und für Wohnbauflächen zwischen

Mehr

Ruhpolding-Kaitlalm-Weißbach-Thumsee-Pieding-Höglwörth-Traunstein

Ruhpolding-Kaitlalm-Weißbach-Thumsee-Pieding-Höglwörth-Traunstein 61.2 km 6:00 h 1258 m 1327 m SCHWIERIGKEIT MOUNTAINBIKE Ruhpolding-Kaitlalm-Weißbach-Thumsee-Pieding-Höglwörth-Traunstein - 1/8 2 / 8 3 / 8 4 / 8 5 / 8 6 / 8 WEGEART HÖHENPROFIL Länge 61.2 km TOURDATEN

Mehr

1. Bau- und Informations-Gespräch 2016, Regionalbereich Süd Rückblick 2015 und Bauschwerpunkte DB Netz Sommer 2016

1. Bau- und Informations-Gespräch 2016, Regionalbereich Süd Rückblick 2015 und Bauschwerpunkte DB Netz Sommer 2016 1. Bau- und Informations-Gespräch 2016, Regionalbereich Süd Rückblick 2015 und Bauschwerpunkte DB Netz Sommer 2016 DB Netz AG René Kosmider, Rainer Huber 1 I.NP-S-K, I.NM-S-F (B) München, 07.03.2016 Rückblick

Mehr

Der Meridian Wissenswertes zur Betriebsaufnahme im Dezember 2013

Der Meridian Wissenswertes zur Betriebsaufnahme im Dezember 2013 Der Meridian Wissenswertes zur Betriebsaufnahme im Dezember 2013 1. Das Streckennetz 2. Unser Auftraggeber die Bayerische Eisenbahn - gesellschaft (BEG): Was kaum einer weiß: Ohne öffentliche Finanzierung

Mehr

DB Regio AG, Regionaler Kundendialog, Tel. 01806-99 66 33 05.29 05.33 05.40 05.47 05.53 06.22 06.27 06.07 06.01 06.19 06.30 06.35

DB Regio AG, Regionaler Kundendialog, Tel. 01806-99 66 33 05.29 05.33 05.40 05.47 05.53 06.22 06.27 06.07 06.01 06.19 06.30 06.35 0 tuttgart Ulm DB Regio AG, Regionaler Kundendialog, Tel. 01806-99 66 VERKEHRHINWEI tuttgart HBF ab - Bad Cannstatt Bahnhof Ulm HBF an 04. 04.49 04.1 04.1 04.6 04.40 04.44 04.4 04.0 0.02 04.0 0.04 04.4

Mehr

Unsere Fahrkarten- Broschüre. für das VOS- und das VOS-Plus-Gebiet

Unsere Fahrkarten- Broschüre. für das VOS- und das VOS-Plus-Gebiet Unsere Fahrkarten- Broschüre für das VOS- und das VOS-Plus-Gebiet Gültig ab 01.01.2013 2 3 Liebe Fahrgäste, ob Bus oder Bahn mit der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück sind Sie stets gut unterwegs. Wir bringen

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. Pressemitteilung (5 Seiten) Freiburg, 05.08.04

PRESSEMITTEILUNG. Pressemitteilung (5 Seiten) Freiburg, 05.08.04 Regio-Verkehrsverbund Freiburg Bismarckallee 4 79098 Freiburg Tel.: 0761/20 72 8-0 e-mail: info@rvf.de Pressemitteilung (5 Seiten) Freiburg, 05.08.04 PRESSEMITTEILUNG Der Regio-Verkehrsverbund Freiburg

Mehr

» Fünf Linien, ein System StadtBus Korbach. Mit aktuellen Fahrplänen! So erreichen Sie alle wichtigen Ziele für Schule, Beruf und Freizeit in Korbach!

» Fünf Linien, ein System StadtBus Korbach. Mit aktuellen Fahrplänen! So erreichen Sie alle wichtigen Ziele für Schule, Beruf und Freizeit in Korbach! » Fünf Linien, ein System StadtBus Korbach So erreichen Sie alle wichtigen Ziele für, Beruf und Freizeit in Korbach! Mit aktuellen Fahrplänen! Gemeinsam mehr bewegen. Mit dem StadtBus-System einfach unterwegs

Mehr

Praktikumsschulen der LMU im Schuljahr 2015 / 16

Praktikumsschulen der LMU im Schuljahr 2015 / 16 SFZ Dingolfing Herzog-Georg-Schule Dr.- Josef-Hastreiter-Str. 43a 84130 Dingolfing Dingolfing FZ SP geist. Entwicklung Cabrinischule Offenstetten Am Schmiedweiher 8 93326 Abensberg /Offenstetten od. A3

Mehr

17. Wahlperiode 27.03.2015 17/5348

17. Wahlperiode 27.03.2015 17/5348 Bayerischer Landtag 17. Wahlperiode 27.03.2015 17/5348 Schriftliche Anfrage des Abgeordneten Florian Streibl FREIE WÄHLER vom 01.12.2014 Dienstwohnungen des Freistaats Bayern im Regierungsbezirk Oberbayern

Mehr

Mehr Rechte, als gesetzlich vorgeschrieben Alles, was Recht ist

Mehr Rechte, als gesetzlich vorgeschrieben Alles, was Recht ist Mehr Rechte, als gesetzlich vorgeschrieben Alles, was Recht ist Unsere Kundengarantien, Ihre Fahrgastrechte Entweder freiwillige Kundengarantien oder gesetzliche Fahrgastrechte In puncto Kundengarantien

Mehr

steigen & gensiessen

steigen & gensiessen Einsteigen bitte! steigen & gensiessen Der öffentliche Personennahverkehr 2011 von Bad Feilnbach in die Region 2 Ausflüge von Bad Feilnbach aus in die Region Bitte sehr, nehmen Sie Platz Ausflug an den

Mehr

Name Vorname der reisenden Person. Geburtsdatum. Straße Hausnr. Telefon (tagsüber) IBAN BIC. Unterschrift des Kontoinhabers.

Name Vorname der reisenden Person. Geburtsdatum. Straße Hausnr. Telefon (tagsüber) IBAN BIC. Unterschrift des Kontoinhabers. Abo-Bestellschein auch online möglich unter Bitte füllen Sie diesen Bestellschein vollständig und in Druckbuchstaben aus und senden ihn an eine der rückseitig genannten Adressen Aktion 05 SofortAbo Ab

Mehr

SCHULART. Johannes-Neuhäusler-Schule Mittelschule Haimhausen Mittelschule 1 7.tes Schulbesuchsj.

SCHULART. Johannes-Neuhäusler-Schule Mittelschule Haimhausen Mittelschule 1 7.tes Schulbesuchsj. ( 38 VSO- Adolf-Rebl-Schule - Pfaffenhofen Montessori-Schule, Pettenkofer Str. 3, 85276 Pfaffenhofen a.d.ilm Grundschule 1 3/4 Grund- und Mittelschule Bergkirchen, Sonnenstr. 21, 85232 Bergkirchen Grundschule

Mehr

FORD B-MAX BMAX_V3_2013.75_Cvr_Main.indd 1-3 17/05/2013 12:58

FORD B-MAX BMAX_V3_2013.75_Cvr_Main.indd 1-3 17/05/2013 12:58 FORD B-MAX 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 12,999,976 km 9,136,765 km 1,276,765 km 499,892 km 245,066 km 112,907 km 36,765 km 24,159 km 7899 km 2408 km 76 km 17 19 20 21 4 14 1 13 1 3 15 6 8 9 12 7

Mehr

Tabelle 1. Schüler in M-Klassen an Mittel-/Hauptschulen in Oberbayern. Schüler in M-Klassen an Mittel-/Hauptschulen in Oberbayern im Schuljahr

Tabelle 1. Schüler in M-Klassen an Mittel-/Hauptschulen in Oberbayern. Schüler in M-Klassen an Mittel-/Hauptschulen in Oberbayern im Schuljahr Tabelle 1. in an Mittel-/Hauptschulen in Oberbayern Schulamtsbezirk - - - Aktueller Schulname 2010/2011 2011/2012 2012/2013 2013/2014 in an Mittel-/Hauptschulen in Oberbayern im Schuljahr je je je je Staatl.Schulamt

Mehr

Ihr GRUMA Service & After Sales Persönlich. Zuverlässig. Flexibel.

Ihr GRUMA Service & After Sales Persönlich. Zuverlässig. Flexibel. Ihr GRUMA Service & After Sales Persönlich. Zuverlässig. Flexibel. Service Ihr GRUMA Service & After Sales: Wir sind rund um den Stapler für Sie da! Profitieren Sie von unserem umfangreichen Angebot. Von

Mehr

MOBILITÄT IN DEUTSCHLAND

MOBILITÄT IN DEUTSCHLAND MOBILITÄT IN DEUTSCHLAND Personen- und Wegefragebogen Fragebogen für: Ihr Stichtag: Mobilität in Deutschland - 2 - infas / DIW Liebe Studienteilnehmerinnen und liebe Studienteilnehmer, im ersten Teil dieses

Mehr

2. Tarifliche Regelung für Fahrten im grenzüberschreitenden Verkehr

2. Tarifliche Regelung für Fahrten im grenzüberschreitenden Verkehr Übergangstarif für den Busverkehr zwischen der Stadt Aachen (AVV) und den Kommunen der belgischen Grenzregion unter Einbeziehung der AVV- bzw. TEC-Linien über Vaals (NL) ( region3tarif ) 1. Geltungsbereich

Mehr

Wegbeschreibung (1/4)

Wegbeschreibung (1/4) Wegbeschreibung (1/4) Zum Campus der Universität Hohenheim können Sie mit folgender Kartenskizze finden: Wegbeschreibung (2/4) Auf dem Campus sollten Sie sich in den Osthof des Schlosses begeben: Wegbeschreibung

Mehr

Tarife & Preise. gültig ab 1. Januar 2015

Tarife & Preise. gültig ab 1. Januar 2015 Tarife & Preise gültig ab 1. Januar 2015 Wir haben für Sie das passende Angebot. Sehr geehrte Fahrgäste, liebe Kunden der VBBr, mit unserem Tarife & Preise Informationsheft möchten wir Ihnen unsere Fahrausweis-Angebote

Mehr

32 Holtenau/Wik, Herthastraße - Unikliniken - Hauptbahnhof - Elmschenhagen

32 Holtenau/Wik, Herthastraße - Unikliniken - Hauptbahnhof - Elmschenhagen 1 32 Holtenau/ - - Hauptbahnhof - Elmschenhagen Information zur Fahrt Holtenau, Schule Hauptbahnhof D3 8. 9.00 9. 9. 9. 9..00.....00... 4. 5. 5. 6. 26 5. 6. 02 32 02 Hauptbahnhof D3 5. 6.00 02 a. Krooger

Mehr

Konzept B-Modell. Infrastrukturanleihe-Finanzierung des Ausbaus der Schienenstrecke München-Freilassing / Burghausen. www.bauindustrie-bayern.

Konzept B-Modell. Infrastrukturanleihe-Finanzierung des Ausbaus der Schienenstrecke München-Freilassing / Burghausen. www.bauindustrie-bayern. Konzept B-Modell Infrastrukturanleihe-Finanzierung des Ausbaus der Schienenstrecke München-Freilassing / Burghausen I. Die Vorteile des A-Modells als B-Modell auf den Schienenwegebau übertragen Durch Hereinnahme

Mehr

Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik

Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik Für Ingenieurstudenten an Fachhochschulen von Michael Sachs erweitert Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik Sachs schnell und portofrei erhältlich bei beck-shopde

Mehr

50/51 (Botanischer Garten - Universität) Reventloubrücke - Waitzstraße - Hbf - Südfriedhof - Hassee

50/51 (Botanischer Garten - Universität) Reventloubrücke - Waitzstraße - Hbf - Südfriedhof - Hassee 1 / (Botanischer Garten - ) Reventloubrücke - Waitzstraße - Hbf - - Hassee Linie Botanischer Garten ab Reventloubrücke 7. 8.00 8. 8. 9.00 9. 9..00. Holstenbrücke C Andreas-Gayk-Straße C Hauptbahnhof C1

Mehr

TU München, Fakultät für Informatik Lehrstuhl III: Datenbanksysteme Prof. Alfons Kemper, Ph.D.

TU München, Fakultät für Informatik Lehrstuhl III: Datenbanksysteme Prof. Alfons Kemper, Ph.D. TU München, Fakultät für Informatik Lehrstuhl III: Datenbanksysteme Prof. Alfons Kemper, Ph.D. Blatt r. 03 Übung zur Vorlesung Grundlagen: Datenbanken im WS6/7 Harald Lang, Linnea Passing (gdb@in.tum.de)

Mehr

21.10.2009. www.berchtesgadener-land.com www.chiemgau-tourismus.de

21.10.2009. www.berchtesgadener-land.com www.chiemgau-tourismus.de Überschrift 1 von 13 Impressionen aus dem Chiemgau 2 von 13 1 München Herrenchiemsee Winklmoos Alm Königssee Salzburg Watzmann 3 von 13 Tourismustrends Deutschlandtourismus immer beliebter Trend zu nachhaltigen,

Mehr

Die Preise im Überblick Die Preise richten sich nach der Anzahl der befahrenen Zonen.

Die Preise im Überblick Die Preise richten sich nach der Anzahl der befahrenen Zonen. Die GVH-MobilCards im Regionaltarif Sprit sparen mit dem GVH Bahn frei für den Regionaltarif. Der GVH-Regionaltarif gilt auf den Schienenstrecken von Celle, Peine, Bückeburg und Schwarmstedt in die Region

Mehr

www.stroebinger-hof.de Ein Unternehmen der Gesundheitswelt Chiemgau

www.stroebinger-hof.de Ein Unternehmen der Gesundheitswelt Chiemgau Entspannt tagen www.stroebinger-hof.de Ein Unternehmen der Gesundheitswelt Chiemgau In Ruhe konzentriert tagen UNSERE STÄRKEN IHR VORTEIL 3 Tagungsräume mit Tageslicht und moderner Tagungstechnik Kongress-Saal

Mehr

Wir bringen Österreich weiter. Fahrplan 2016 Christian Kern Vorstandsvorsitzender ÖBB-Holding AG Wien, 13. November 2015

Wir bringen Österreich weiter. Fahrplan 2016 Christian Kern Vorstandsvorsitzender ÖBB-Holding AG Wien, 13. November 2015 Wir bringen Österreich weiter. Fahrplan 2016 Christian Kern Vorstandsvorsitzender ÖBB-Holding AG Wien, 13. November 2015 Vollbetrieb am Wiener Hauptbahnhof 9 Nationen, 9 Bundesländer, alle 90 Sekunden

Mehr

Unterwegs im Verbund. Alle Fahrkarten im Überblick. Einfach einsteigen. Und dabei sein.

Unterwegs im Verbund. Alle Fahrkarten im Überblick. Einfach einsteigen. Und dabei sein. Unterwegs im Verbund Alle Fahrkarten im Überblick Einfach einsteigen. Und dabei sein. 1 Mobilitätsgewinn Mit den Fahrkarten des Verkehrsunternehmens-Verbunds Mainfranken (VVM) sind Sie sowohl in Stadt

Mehr

Wagenreihungen der Deutschen Bahn

Wagenreihungen der Deutschen Bahn Zug Vmax Startbahnhof Fahrtrichtung Zielbahnhof Wagenreihungen der Deutschen Bahn erstellt: Marcus Grahnert www.fernbahn.de Jahresfahrplan 2017 Zugnummern 200-299 ICE 200 Basel SBB Köln Hbf 29 28 27 26

Mehr

Ihre Rechte als unser Fahrgast

Ihre Rechte als unser Fahrgast Ihre Rechte als unser Fahrgast Im Eisenbahnverkehr in Deutschland gelten einheitliche Fahrgastrechte. Sie räumen den Reisenden gleiche Rechte bei allen Eisenbahnunternehmen ein und gelten für alle Züge

Mehr

S6 Basel SBB-Zell i.w. S5 Weil a. R.-Steinen/ Zell i.w. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 14.12.2014 bis 12.12.2015

S6 Basel SBB-Zell i.w. S5 Weil a. R.-Steinen/ Zell i.w. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 14.12.2014 bis 12.12.2015 S6 Basel SBB-Zell i.w. S5 Weil a. R.-Steinen/ Zell i.w. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 14.12.2014 bis 12.12.2015 Kundencenter Lörrach SBB GmbH Bahnhofstraße 1 79539 Lörrach Tel. +49 7621 420 680

Mehr

Studie zur Kundenfreundlichkeit der deutschen Fernbusbahnhöfe (Auftraggeber FlixBus GmbH, in Zusammenarbeit mit der Hochschule Heilbronn)

Studie zur Kundenfreundlichkeit der deutschen Fernbusbahnhöfe (Auftraggeber FlixBus GmbH, in Zusammenarbeit mit der Hochschule Heilbronn) Studie zur Kundenfreundlichkeit der deutschen Fernbusbahnhöfe (Auftraggeber FlixBus GmbH, in Zusammenarbeit mit der Hochschule Heilbronn) Über 70 % nutzen für die An- und Abreise öffentliche Verkehrsmittel

Mehr

Fahrplan 2012, Land Salzburg

Fahrplan 2012, Land Salzburg Fahrplan 2012, Land Salzburg Beschreibung der Fahrplanänderungen im Land Salzburg, gültig ab 11.12.2011, Version 2 Fernverkehr: Strecke Salzburg Wien Westbahn Als Teil der Vereinbarung mit dem Mitbewerber

Mehr

Wr. Neustadt Mattersburg Sopron

Wr. Neustadt Mattersburg Sopron Wr. Neustadt Neckenmarkt-Horitschon/ Györ/ Fahrpl 2015 gültig 14. 1 2014 Sofortige Zug-Echtzeitinfo am Hdy! Einge: "at Stationsname" per SMS 0828 20200 Zustieg in REX, R- und S-Bahn-Züge nur mit gültiger

Mehr

Derag Livinghotel Prinzessin Elisabeth **** München

Derag Livinghotel Prinzessin Elisabeth **** München Derag Livinghotel Prinzessin Elisabeth **** München Anfahrtsbeschreibung In der Altstadt Münchens, dem legendären Glockenbachviertel, unweit der Geschäftszentren und der noblen Einkaufspassagen in der

Mehr

Charisma 155, BONUS zu S. 49:

Charisma 155, BONUS zu S. 49: Charisma 155, BONUS zu S. 49: Verkaufsstellen der Zeitschrift Charisma (in Auswahl) BAHNHOFSBUCHHANDLUNG, DRESDEN BAHNHOFSBUCHHANDLUNG, RIESA BAHNHOFSBUCHHANDLUNG, COTTBUS FLUGHAFENBUCHHANDLUNG, LEIPZIG

Mehr

Abfahrt Departure Départ 13.12.2015 11.06.2016 Stuttgart Hbf

Abfahrt Departure Départ 13.12.2015 11.06.2016 Stuttgart Hbf Abfart Departure Départ..0.0.0 Rictung 0:00 0: RB Ludwigsburg 0: - Bietigeim 0: - Besigeim 0: - Waleim(Württ) 0: - Kirceim(Neckar) 0: - Lauffen(Neckar) 0:0 - Nordeim(Württ) 0: - 0:1 RE 0:1 RE 1 Heilbronn

Mehr

- Frankfurter Berg - Eschersheim. Ffm Berkersheim. - Messe. - West

- Frankfurter Berg - Eschersheim. Ffm Berkersheim. - Messe. - West Friedberg Bruchenbrücken Nieder-Wöllstadt Okarben Groß-Karben Dortelweil Bad Vilbel - Süd Ffm Berkersheim - Frankfurter Berg - Eschersheim - West - Messe - Galluswarte Frankfurt Hauptbahnhof - Taunusanlage

Mehr

Ausbildungszeitkarten 2015/16. Zeitkarten für Schüler, Azubis und Studenten. Weitersagen: Wer clever ist, kommt besser weg. Gemeinsam mehr bewegen.

Ausbildungszeitkarten 2015/16. Zeitkarten für Schüler, Azubis und Studenten. Weitersagen: Wer clever ist, kommt besser weg. Gemeinsam mehr bewegen. Ausbildungszeitkarten 2015/16 Zeitkarten für Schüler, Azubis und Studenten Weitersagen: Wer clever ist, kommt besser weg. Gemeinsam mehr bewegen. Welche Tickets sind die besten für alle in der Ausbildung?

Mehr

Einzelfahrausweise. KolibriCard. Anerkennung BahnCard. Kindergartengruppenfahrausweis. RegioGruppe TIPP:

Einzelfahrausweise. KolibriCard. Anerkennung BahnCard. Kindergartengruppenfahrausweis. RegioGruppe TIPP: Einzelfahrausweise berechtigen zu einer einmaligen Fahrt von der Start- zur Zielhaltestelle. Bis zu 3 Kinder unter 6 Jahren je Begleitperson fahren kostenlos mit. Für Kinder von 6 bis einschließlich 14

Mehr

Ligeneinteilung Frauen OBB

Ligeneinteilung Frauen OBB Ligeneinteilung Frauen 2016-17 OBB Bezirksliga Ost Frauen 1 SV Schwindegg 2 SV/DJK Taufkirchen 3 TSV Grafing 4 TSV Bad Endorf 5 VfR Garching 6 TSV Eiselfing 3 7 TSV Erding 8 MTV Rosenheim 9 TSV Gars 10

Mehr

VVO-Tarif im Detail Kleingedrucktes für Chipkarten im VVO

VVO-Tarif im Detail Kleingedrucktes für Chipkarten im VVO Teil A Beförderungsbedingungen Stand 1. November 2014 VVO-Tarif im Detail Kleingedrucktes für Chipkarten im VVO Beförderungsbedingungen, Tarifbestimmungen und Anlagen Verkehrsverbund Oberelbe Ihr Nahverkehr

Mehr

23 Start + Ziel 10 T = Turnhalle M = Mehrzweckhalle Räberhus P = Parkplätze = Wasserstellen 3 x MP TP 9... Strecke 10,3 km ------ Strecke 4,920 km 1 2 8 3 Asphaltstrasse Waldweg 7 4 Asphaltstrasse 3 6

Mehr

klatschen hinhören schreiben Lautgetreues Schreiben für die 1. Klasse

klatschen hinhören schreiben Lautgetreues Schreiben für die 1. Klasse klatschen hinhören schreiben Lautgetreues Schreiben für die 1. Klasse Mit welchem Laut beginnen die Wörter? Klebe die Bilder in den passenden Kreis. A L % klatschen hinhören schreiben 2 Wo hörst du A?

Mehr

RE 10. Hannover > Goslar > Bad Harzburg. Montag bis Freitag. neu! Groß Düngen 13:53. Anschluss erixx (RB42/43) Bad Harzburg ab Braunschweig an

RE 10. Hannover > Goslar > Bad Harzburg. Montag bis Freitag. neu! Groß Düngen 13:53. Anschluss erixx (RB42/43) Bad Harzburg ab Braunschweig an RE 10 Montag bis Freitag Hannover > Goslar > Bad Harzburg Diese Fahrten haben wir für Sie neu aufgenommen oder deutlich erweitert. Mo bis Fr [feiertags wie So] Mo-Fr Mo-Fr Mo-Fr Mo-Fr Mo-Fr Mo-Fr Mo-Fr

Mehr

ENTSCHÄDIGUNGSBEDINGUNGEN der WESTbahn Management GmbH (gültig ab 11.12.2011 letzte Änderung am 21.09.2015 gültig mit 16.10.2015)

ENTSCHÄDIGUNGSBEDINGUNGEN der WESTbahn Management GmbH (gültig ab 11.12.2011 letzte Änderung am 21.09.2015 gültig mit 16.10.2015) ENTSCHÄDIGUNGSBEDINGUNGEN der WESTbahn Management GmbH (gültig ab 11.12.2011 letzte Änderung am 21.09.2015 gültig mit 16.10.2015) Zur leichteren Lesbarkeit wurde die männliche Form personenbezogener Hauptwörter

Mehr

Schienenersatzverkehr (SEV) Garmisch-Partenkirchen Ehrwald Reutte in Tirol

Schienenersatzverkehr (SEV) Garmisch-Partenkirchen Ehrwald Reutte in Tirol Garmisch-Partenkirchen Reutte in Tirol Kursbuchstrecke 965 Donnerstag, 09.02., bis voraussichtlich Montag, 05.03.12 (12 Uhr) Schienenersatzverkehr (SEV) Garmisch-Partenkirchen Ehrwald Reutte in Tirol 02-XXXXX

Mehr

Usedom - Anklam - Berlin

Usedom - Anklam - Berlin Usedom - Anklam - Berlin Fahrpl So Mo Zinnowitz, Bahnhof 08:30 19:00 Zempin, B111 08:35 18:55 Koserow, Ortsmitte (Feuerwehr) 08:40 18:50 Kölpinsee, B111 (Bahnhof) 08:45 18:45 Ückeritz, Bahnhof 08:50 18:40

Mehr

Bau-Informations-Gespräch (BIG) 04.11.2015 Präsentation DB Station&Service, Regionalbereich Süd

Bau-Informations-Gespräch (BIG) 04.11.2015 Präsentation DB Station&Service, Regionalbereich Süd Präsentation DB Station&Service, Regionalbereich Süd Vorstellung: - Projektinbetriebnahmen - Projekte im Bau - künftige Projekte - neue Haltepunkte DB Station&Service AG, RB-Süd, E.Fuchs 1 Projektinbetriebnahmen

Mehr

FORD FOCUS Focus_346_2013_V9_Cover.indd 1-4 12/10/2012 10:20

FORD FOCUS Focus_346_2013_V9_Cover.indd 1-4 12/10/2012 10:20 FORD FOCUS 1 CO 2 -Emissionen ocus_346_2013_v9_inners.indd 50 12/10/2012 09:53 CO 2 -Emissionen 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 12,999,976 km 9,136,765 km 1,276,765 km 499,892 km 245,066 km 112,907 km

Mehr

Erfassung der Anzahl der Außenklassen im Schuljahr 2010/2011

Erfassung der Anzahl der Außenklassen im Schuljahr 2010/2011 Erfassung der Anzahl der Außenklassen im Schuljahr 200/20 Regierungsbezirk: Oberbayern Außenklassen Außenklassen können auf der Grundlage des Art. 30 Abs. Satz 3 BayEUG Förderung der Zusammenarbeit zwischen

Mehr

Gültig ab Alle Fahrkarten und Tarife auf einen Blick.

Gültig ab Alle Fahrkarten und Tarife auf einen Blick. Gültig ab 11.12.2016 Alle Fahrkarten und Tarife auf einen Blick www.der-meridian.de www.bayerischeoberlandbahn.de Gute Fahrt mit Meridian und BOB Als Meridian- und BOB-Fahrgäste haben Sie es leicht: Sie

Mehr

Düsseldorf Mönchengladbach Schienenersatzverkehr 14.10.2015 (23:00) 19.10.2015 (4:00)

Düsseldorf Mönchengladbach Schienenersatzverkehr 14.10.2015 (23:00) 19.10.2015 (4:00) RE 4 Düsseldorf Mönchengladbach Schienenersatzverkehr 14.10.2015 (23:00) 19.10.2015 (4:00) S 8 S 11 Sehr geehrte Fahrgäste, aufgrund von Weichenerneuerungen im Raum Neuss kommt es zu umfangreichen Fahrplanänderungen

Mehr

Fragen & Antworten zum VBB-Tarifangebot VBB-Abo 65plus

Fragen & Antworten zum VBB-Tarifangebot VBB-Abo 65plus Fragen & Antworten zum VBB-Tarifangebot VBB-Abo 65plus 1. Was ist das VBB-Abo 65plus? Das VBB-Abo 65plus ist ein spezielles Tarifangebot für Personen, die mindestens 65 Jahre alt sind. Es ist eine persönliche,

Mehr