Recht im Einkauf. 21. April 2009, Düsseldorf. BME-Thementag. Typische Industrieverträge Optimale Vertragsgestaltung Vorsorge im Insolvenzfall

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Recht im Einkauf. 21. April 2009, Düsseldorf. BME-Thementag. Typische Industrieverträge Optimale Vertragsgestaltung Vorsorge im Insolvenzfall"

Transkript

1 BME-Thementag Recht im Einkauf 21. April 2009, Düsseldorf Typische Industrieverträge Optimale Vertragsgestaltung Vorsorge im Insolvenzfall Serienlieferverträge Investitionsgütereinkauf Einkauf von Elektrobauteilen Einkaufsverträge in der Krise Lieferanteninsolvenz Einkauf von Rohstoffen Lagerverträge

2 Recht im Einkauf Sehr geehrte Damen und Herren, Verhandlungen, Abschlüsse und die Durchsetzung von Einkaufsverträgen gehören zu Ihren wichtigen Herausforderungen als Einkäufer bzw. Einkaufsjurist. Sie müssen mit den Vertragstypen verschiedener Branchen vertraut sein, um Fallstricke frühzeitig zu erkennen und Ihr Unternehmen vor rechtlichen Folgen zu schützen. Neben einem sicheren Umgang mit den rechtlichen Grundstrukturen bedarf es diffiziler Kenntnisse über die aktuelle Rechtsprechung, Ereignisse im Markt, Firmen und Abteilungsbesonderheiten sowie die richtige Auslegung von Landesspezifika. Zudem müssen Sie in der Lage sein, bei Serienlieferund Lagerverträgen sowie bei Verträgen für den Einkauf von Investitionsgütern, Elektrobauteilen und Rohstoffen rechtliche Sicherheit gewähren zu können. Längst gehören strategische Partnerschaften zum Wachstumskonzept des erfolgreich expandierenden Unternehmens. Industrieverträge sind gerade vor dem aktuellen Hintergrund eine der wichtigsten wahrzunehmenden Aufgaben im Unternehmen. Die Auseinandersetzung mit Insolvenzproblematiken spielt dabei eine besonders wichtige Rolle. Auf dem BME-Thementag Recht im Einkauf erfahren Sie insbesondere, wie Sie Typische Industrieverträge optimal gestalten Fallstricke bei Leistungsstörungen und Mangelhaftung vermeiden Ihren Anspruch auf Herausgabe für beigestellte Materialien und Werkzeuge im Insolvenzfall erwirken Vertraglich Insolvenzrisiken vermeiden Profitieren Sie von der umfangreichen Erfahrung der Referenten und bauen Sie Ihre Kenntnisse weiter aus, um Ihrem Unternehmen Sicherheit und optimale Qualität in der Vertragsgestaltung bieten zu können. Nutzen Sie auch die Gelegenheit zum Networking, Erfahrungsaustausch und Benchmarking mit Ihren Fachkollegen aus anderen Unternehmen. Wir freuen uns, Sie am 21. April 2009 in Düsseldorf zu begrüßen! Ihr BME

3 Programm Fachlicher Vorsitz und Moderation: RA Sebastian Schröder, Leiter BME-Service Recht, Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.v., Frankfurt Begrüßung der Teilnehmer und Eröffnung der Veranstaltung Serienlieferverträge Rahmen- oder Sukzessivliefervertrag Disposition und Sicherheitsbestand Mängelgewährleistung und Haftung RAin Maja Lepel, Zentralbereich Einkauf, Miele & Cie. KG, Gütersloh Kaffee- und Teepause Einkaufsverträge in der Insolvenz Umgang mit insolvenzgefährdeten Lieferanten Beendigung von Verträgen: Lösungsklauseln im Insolvenzfall Beistellungen und Werkzeuge: Eigentum und Herausgabe RAin Nina Haverkamp, Fachanwältin für Insolvenzrecht, AHS Rechtsanwälte, Köln Einkauf von Investitionsgütern Einkauf von Anlagen und Maschinen nebst Ersatzteilen Typische Eigenschaftsgarantien für Maschinen Einbeziehung von Wartungsleistungen RAin Eva Maierhofer, Corporate Legal, Webasto AG, Stockdorf Mittagsimbiss Einkauf von Elektrobauteilen Know-how-Schutz Erwerb von Rechten: Nutzungsrechte an Patenten, Urheberrechte u. a. Schutzrechte Dritter: Gefahren und Absicherungsmöglichkeiten gegenüber Lieferanten RA Stephan Kaiser, Rechtsabteilung, ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München Kaffee- und Teepause

4 Programm Einkauf von Rohstoffen: Der Chemie-Einkaufsvertrag Beschaffenheitsvereinbarungen und Qualität Abnahmerechte und -verpflichtungen Vertragsanpassungen: Preise, Leistungen RA Michael Heckmann, Rechtsabteilung, Evonik Services GmbH, Marl Lagerverträge Merge and Transit Center Regelungen zu Leistungsumfang und Vergütung Haftung nach Gesetz, ADSp und aus Verladersicht Logistische Zusatzleistungen RA Markus Stamm, Rechtsabteilung, Alcatel-Lucent Deutschland AG, Nürnberg Zusammenfassung und abschließende Fragen Ende des BME-Thementages BME-Service Recht BME-Service Recht hilft Mitgliedern bei allen Rechtsfragen rund um Einkauf und Logistik unkompliziert, schnell, und vor allem preisgünstig. Im Fokus: Wirtschafts- und Vertragsrecht, Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Recht der Allgemeinen Einkaufsbedingungen und das Transportrecht. Wir unterstützen Sie bei der Gestaltung individueller, unternehmens- und branchenspezifischer Verträge, bei der Prüfung Ihrer Verträge, bei Erstellung und Anpassung Ihrer Allgemeinen Geschäfts- und Einkaufsbedingungen. Lassen Sie sich individuell beraten. BME-Service Recht Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.v. RA Sebastian Schröder Bolongarostr Frankfurt Tel.: Fax.:

5 Anmeldung Gleich anmelden unter: oder per Fax: Ja, ich nehme am 21. April 2009 am BME-Thementag Recht im Einkauf in Düsseldorf teil. BME-Mitglied Nicht-Mitglied BME-Mitgliedsnummer Titel Name, Vorname Funktion, Stellung Firma, Institution Branche Straße, Postfach PLZ, Ort Telefon, Fax Datum, Unterschrift Veranstaltungs-Nr Ja, ich möchte den kostenlosen -Newsletter des BME abonnieren. Abweichende Rechnungsanschrift: Abteilung Straße, Postfach PLZ, Ort Teilnahmebedingungen: Mit dem Anmeldeformular können Sie sich per Post, per Fax oder online anmelden. Die Buchung erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen. Bei Absagen vor dem bitten wir um Verständnis, dass eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50,- berechnet wird. Bei späteren Absagen oder bei Nichterscheinen wird die volle Gebühr berechnet. Ersatzteilnehmer werden akzeptiert. Absagen sind schriftlich mitzuteilen. Änderungen vorbehalten

6 Veranstaltungshinweise Veranstaltungstermin: Dienstag, 21. April Uhr Uhr Veranstaltungsort: Mercure Düsseldorf Seestern Fritz-Vomfelde-Straße Düsseldorf Tel.: Fax: EZ: 108,- Euro inkl. Frühstück; Kontingent abrufbar bis Im Tagungshotel haben wir für Sie Zimmerkontingente zur Verfügung gestellt. Bitte nehmen Sie Ihre Reservierung unter dem Stichwort BME selbst vor. Für Stornierung und Umbuchung ist der Teilnehmer selbst verantwortlich. Teilnahmegebühr: 345,- pro Person für BME-Mitglieder 395,- pro Person für Nicht-Mitglieder In der Teilnahmegebühr sind enthalten: Online-Tagungsunterlagen, Kaffeepausen, Mittagsimbiss und Getränke Veranstalter: Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.v. - BME Bolongarostraße Frankfurt Tel.: Fax: Internet: Haben Sie inhaltliche Fragen? Ihr BME-Ansprechpartner: Sebastian Schröder Tel.:

Einkauf von Medizintechnik

Einkauf von Medizintechnik BME-Thementag Einkauf von Medizintechnik 10. März 2010, Nürnberg Beschaffungsmanagement für Investitionsgüter optimieren Strategischer Einkauf durch Health Technology Assessment Maverick Buying verhindern

Mehr

Strategisches. 5. BME-Thementag. 22. Juni 2017, Frankfurt/Raunheim. I

Strategisches. 5. BME-Thementag. 22. Juni 2017, Frankfurt/Raunheim.  I 5. BME-Thementag Strategisches Lieferantenmanagement 22. Juni 2017, Frankfurt/Raunheim Die Zukunft gemeinsam erfolgreich gestalten Die digitale Lieferkette der Transformationsprozess Effektive Zusammenarbeit

Mehr

Tag der öffentlichen Auftraggeber

Tag der öffentlichen Auftraggeber Tag der öffentlichen Auftraggeber 26. Februar 2013, Berlin Gewinnerkonzepte des BMWi/BME-Preises Innovation schafft Vorsprung Europäische Vergaberechtsreform im Endspurt! Entwicklung des strategischen

Mehr

elösungen für öffentliche Auftraggeber

elösungen für öffentliche Auftraggeber elösungen für öffentliche Auftraggeber 25. März 2014, Düsseldorf Elektronische Beschaffung: Chancen erkennen, Potenziale nutzen elösungen Elektronische Beschaffung: Chancen erkennen, Potenziale nutzen

Mehr

Logistik & Verpackung

Logistik & Verpackung BME-Thementag Logistik & Verpackung 21. April 2015 I Frankfurt Kosten für Transportverpackungen senken Effizienz in der Logistik steigern Kostensenkungspotenziale bei Kartonagen finden: Wertanalyse, Volumenbündelung,

Mehr

Einkauf von Entsorgungsleistungen

Einkauf von Entsorgungsleistungen 4. BME-Thementag Einkauf von Entsorgungsleistungen 12. Dezember 2012, Frankfurt KOSTENEFFIZIENT UND UMWELTBEWUSST ENTSORGEN Das neue Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) Was hat sich wirklich geändert? Die

Mehr

Lizenzmanagement im Einkauf

Lizenzmanagement im Einkauf 3. BME-Thementag Lizenzmanagement im Einkauf 23. April 2013, Wiesbaden Voraussetzungen schaffen Strategien effizient umsetzen Strategisches Lizenzmanagement in der Praxis Die Rolle des Einkaufs im Software

Mehr

Industrie 4.0 SCM zwischen Megatrend und Praxisalltag

Industrie 4.0 SCM zwischen Megatrend und Praxisalltag BME-Thementag Industrie 4.0 SCM zwischen Megatrend und Praxisalltag 14. Juli 2016 Stuttgart Definition Auswirkungen Case Studies Szenarien einer digitalisierten Supply Chain Neue Abhängigkeiten und treibende

Mehr

Verpackung und Logistik

Verpackung und Logistik BME-Thementag Verpackung und Logistik 6. April 2017 I Stuttgart Mit der optimalen Verpackung logistikkosten nachhaltig senken Aktuelle und zukünftige Herausforderungen bei Transportverpackungen meistern

Mehr

Einkauf in der Maschinen- und Anlagenindustrie

Einkauf in der Maschinen- und Anlagenindustrie 8. BME-Thementag Einkauf in der Maschinen- und Anlagenindustrie 12. Oktober 2017 Stuttgart Neue Potenziale nutzen, Kosten senken und Wertschöpfung generieren Die Rolle des Einkaufs in der Industrie 4.0

Mehr

Innovationsschauplatz R+V Versicherung

Innovationsschauplatz R+V Versicherung BME-Thementag Innovationsschauplatz 7. Mai 2015, Wiesbaden Das Erfolgskonzept des BME-Innovationspreisträgers 2014 Der Einkauf als Marke: Kundenorientierte Neupositionierung des Konzerneinkaufs Intensive

Mehr

Tag der öffentlichen Auftraggeber

Tag der öffentlichen Auftraggeber Tag der öffentlichen Auftraggeber 22. Februar 2016, Berlin GruSSwort Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, nutzen Sie die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch, treffen Sie Entscheidungsträger aus dem Beschaffungswesen

Mehr

Strategisches Lieferantenmanagement

Strategisches Lieferantenmanagement 3. BME-Thementag Strategisches Lieferantenmanagement 10. Juni 2015, Düsseldorf Potenziale erkennen und gemeinsam aktiv nutzen Effiziente Gestaltung des Supplier-Management-Prozesses Proaktiver Umgang mit

Mehr

Einkauf von Verpackungen

Einkauf von Verpackungen 8. BME-Thementag Einkauf von Verpackungen 3. November 2014, Niedernhausen b. Frankfurt Optimierungspotenziale nutzen! Übersicht über die aktuelle Preisentwicklung u. a. bei Pappe, Wellpappe, Karton, Kunststoff,

Mehr

Innovationsschauplatz bei Airbus Group

Innovationsschauplatz bei Airbus Group BME-Thementag Innovationsschauplatz bei Airbus Group 10. Mai 2016, Hamburg Das Erfolgskonzept des BME-Innovationspreisträgers 2015 Airbus Group Procurement: Den Wertbeitrag des Einkaufs erhöhen Definition

Mehr

Vertragsmanagement im Einkauf

Vertragsmanagement im Einkauf 4. BME-Thementag Vertragsmanagement im Einkauf 22. April 2013, Wiesbaden Ganzheitlich Global Transparent Vertragsmanagement in der Praxis Chancen und Herausforderungen Globales Vertragsmanagement im Einkauf

Mehr

Strategisches Lieferantenmanagement

Strategisches Lieferantenmanagement BME-Thementag Strategisches Lieferantenmanagement 18. April 2013, Frankfurt LEISTUNGSFÄHIGES LIEFERANTEN- MANAGEMENT: WORAUF ES ANKOMMT! Auswahl, Bewertung und Entwicklung Weiterbildung von Lieferanten

Mehr

Öffentliche Beschaffung

Öffentliche Beschaffung Fachforum Öffentliche Beschaffung Strategien, Prozesse, Lösungen 13. November 2014, Berlin Aktuelles vom Vergaberecht Innovative Best-Practice-Beispiele Strategien in der öffentlichen Beschaffung ein Beitrag

Mehr

Einkauf von Schaltschränken

Einkauf von Schaltschränken 1.BME-Thementag Einkauf von Schaltschränken 15. September 2017, Stuttgart Gehäuse, Komponenten, komplette Systeme Schaltschrankbau 4.0 Digitalisierung und Daten Kostenoptimierung und Make-or-Buy-Entscheidung

Mehr

Liquiditätshebel in Einkauf und Logistik

Liquiditätshebel in Einkauf und Logistik BME-Thementag Liquiditätshebel in Einkauf und Logistik 1. Oktober 2009, Frankfurt Mit optimierten Prozessen und Kostenstrukturen zur Verbesserung des Working Capital Managements Cash is king: In der Krise

Mehr

Internationale Vertragsgestaltung am Beispiel Iran

Internationale Vertragsgestaltung am Beispiel Iran Internationale Vertragsgestaltung D o n n e r s t a g, 7. J u l i 2 0 1 6 i n F r a n k f u r t a m M a i n [dk_photos]/[(istock)/thinkstock Gängige Vertragsformen und besondere Klauseln Handelsfinanzierung

Mehr

Öffentliche Beschaffung Strategien, Prozesse, Lösungen

Öffentliche Beschaffung Strategien, Prozesse, Lösungen Öffentliche Beschaffung Strategien, Prozesse, Lösungen 12. November 2009, Berlin Grundgesetz-Erweiterung: Chance für Innovation und Transparenz! Best Practices in der öffentlichen Beschaffung! Bedeutung

Mehr

Einkauf in der Maschinen- und Anlagenindustrie

Einkauf in der Maschinen- und Anlagenindustrie 7. BME-Thementag Einkauf in der Maschinen- und Anlagenindustrie 10. Mai 2016, Stuttgart Perspektive zur Entwicklung und neugestaltung gemeinsam nutzen Lieferanten erfolgreich integrieren Innovation des

Mehr

Stammdatenmanagement. im Einkauf

Stammdatenmanagement. im Einkauf 6. BME-Thementag Stammdatenmanagement im Einkauf 30. November 2016 Frankfurt Erfolgsfaktor Stammdaten Qualität, Präzision, Verfügbarkeit Die Stammdatenwelt von morgen Anforderungen und Lösungsansätze Optimierungsansätze

Mehr

Tag der öffentlichen Auftraggeber

Tag der öffentlichen Auftraggeber Tag der öffentlichen Auftraggeber 25. Februar 2014, Berlin Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie in den Vorjahren bietet der Tag der öffentlichen Auftraggeber öffentlichen Entscheidungsträgern die

Mehr

2. Thementag Außenwirtschaft

2. Thementag Außenwirtschaft Außenwirtschaft 2. Thementag Außenwirtschaft Experten referieren Praktiker diskutieren 23. Oktober 2012 in Köln Smartphone-Link zur Anmeldung Exklusiv für unsere Kunden: Teilnahme nur 98, inkl. MwSt.!

Mehr

Vertragsmanagement im Einkauf

Vertragsmanagement im Einkauf 6. BME-Thementag Vertragsmanagement im Einkauf 05. Februar 2018 Düsseldorf Transparenz herstellen Risiken und Kosten minimieren Vertragsvielfalt und organisatorische Herausforderungen meistern Transparenz

Mehr

Einkauf von Facility Management- Dienstleistungen

Einkauf von Facility Management- Dienstleistungen 4. BME-Thementag Einkauf von Facility Management- Dienstleistungen 25. April 2016, Frankfurt/Oberursel Mit Erfahrung und Innovation die Zukunft gestalten Das Facility Management von morgen was ändert sich

Mehr

Einkauf von Beratungsleistungen

Einkauf von Beratungsleistungen 6. BME-Thementag Einkauf von Beratungsleistungen 4. Februar 2013, Frankfurt Projekterfolg durch klare Strukturen und Transparenz im Einkauf Einheitliche und verbindliche Prozesse im Beratungseinkauf schaffen

Mehr

Die Eisenbahnen im Recht Aktuelle Rechtsfragen im Eisenbahnrecht. Jahrestagung am 13. und 14. April 2011 in Dortmund.

Die Eisenbahnen im Recht Aktuelle Rechtsfragen im Eisenbahnrecht. Jahrestagung am 13. und 14. April 2011 in Dortmund. F/E/R Forschungsstelle für deutsches und internationales EisenbahnRecht Die Eisenbahnen im Recht 2011 Aktuelle Rechtsfragen im Eisenbahnrecht Jahrestagung am 13. und 14. April 2011 in Dortmund Tagungsprogramm

Mehr

Einkauf in der Maschinen- und Anlagenindustrie

Einkauf in der Maschinen- und Anlagenindustrie 7. BME-Thementag Einkauf in der Maschinen- und Anlagenindustrie 10. Mai 2016, Stuttgart Perspektive zur Entwicklung und neugestaltung gemeinsam nutzen Lieferanten erfolgreich integrieren Innovation des

Mehr

Innovationsschauplatz bei Bosch

Innovationsschauplatz bei Bosch BME-Thementag Innovationsschauplatz bei Bosch 9. Mai 2017 Robert Bosch GmbH, Werk Blaichach MOVING TOWARDS EXCELLENCE Neuausrichtung des indirekten Einkaufs Effizienzsteigerung durch integrierte IT-Lösungen

Mehr

Einkauf im Maschinen- und Anlagenbau

Einkauf im Maschinen- und Anlagenbau 4. BME-Thementag Einkauf im Maschinen- und Anlagenbau 10. September 2013, Stuttgart Die optimale Vernetzung von Einkauf, Technik und Lieferant Deutscher Maschinen- und Anlagenbau Konjunktur, Wettbewerb

Mehr

Einkauf in der Maschinen- und Anlagenindustrie

Einkauf in der Maschinen- und Anlagenindustrie 6. BME-Thementag Einkauf in der Maschinen- und Anlagenindustrie 19. Oktober 2015, Stuttgart Prozesse optimieren. Risiken minimieren. Partnerschaften entwickeln. Die schlanke Einkaufsorganisation Herausforderungen

Mehr

Recht haben Recht bekommen Recht durchsetzen Aktuelle Entwicklungen im Außenwirtschaftsverkehr mit den. VAE & Saudi-Arabien

Recht haben Recht bekommen Recht durchsetzen Aktuelle Entwicklungen im Außenwirtschaftsverkehr mit den. VAE & Saudi-Arabien An die Empfänger unserer Rundschreiben Düsseldorf, 15.12.2008 Aktuelle Entwicklungen im Außenwirtschaftsverkehr mit den Sehr geehrte Damen und Herren, die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) sowie Saudi-Arabien

Mehr

Öffentliche Beschaffung

Öffentliche Beschaffung Fachforum Öffentliche Beschaffung Strategien, Prozesse, Lösungen 8. November 2012, Berlin Aktuelle Entwicklungen im Vergaberecht Optimierte Prozesse durch Kennzahlen und Benchmarking Nachhaltiges Beschaffungswesen

Mehr

Linienleistungs- und Linienerfolgsrechnung im ÖPNV

Linienleistungs- und Linienerfolgsrechnung im ÖPNV Linienleistungs- und Linienerfolgsrechnung im ÖPNV 01. und 02. Dezember 2009 Nürnberg Leitung: Geschäftsführender Gesellschafter WVI Verkehrsforschung und Infrastrukturplanung GmbH, Braunschweig Zielgruppe:

Mehr

Kraft-Wärme-Kopplung in der Papierindustrie

Kraft-Wärme-Kopplung in der Papierindustrie Ausstellung und Workshop am 05. März 2008 in Frankfurt/M. Kraft-Wärme-Kopplung in der Papierindustrie Worum geht es? Was erwartet Sie? KWK ist nichts Neues - aber es gibt jetzt neue Gesichtspunkte, sich

Mehr

09. Dezember 2008 Köln. BME-Thementag. Einkauf von Software as a Service On Demand Lösungen im Steilflug. Standards, Trends und Optimierungsstrategien

09. Dezember 2008 Köln. BME-Thementag. Einkauf von Software as a Service On Demand Lösungen im Steilflug. Standards, Trends und Optimierungsstrategien BME-Thementag Einkauf von Software as a Service On Demand Lösungen im Steilflug 09. Dezember 2008 Köln Standards, Trends und Optimierungsstrategien Effiziente Ausrichtung des Einkaufs durch On Demand Lösungen

Mehr

Linienleistungs- und Linienerfolgsrechnung im ÖPNV

Linienleistungs- und Linienerfolgsrechnung im ÖPNV F-0216 Linienleistungs- und Linienerfolgsrechnung im ÖPNV 11. und 12. Oktober 2011 Erfurt Leitung: Bereichsleiter, WVI Prof. Dr. Wermuth Verkehrsforschung und Infrastrukturplanung GmbH, Braunschweig Zielgruppe:

Mehr

Stammdatenmanagement. im Einkauf

Stammdatenmanagement. im Einkauf 7. BME-Thementag Stammdatenmanagement im Einkauf 23. November 2017 Frankfurt Stammdaten 4.0 Durchblick im Datenchaos! Ganzheitliches Stammdatenmanagement in der Praxis Harmonisierung, Transparenz und Controlling

Mehr

SEMINAR. Schiedsgerichtsbarkeit bei Erst- und Rückversicherungen

SEMINAR. Schiedsgerichtsbarkeit bei Erst- und Rückversicherungen SEMINAR Schiedsgerichtsbarkeit bei Erst- und Rückversicherungen 6. 7. November 2007 Petersberg, Königswinter/Bonn Programm Veranstaltungsort: Steigenberger Grandhotel Petersberg Petersberg 53639 Königswinter/Bonn

Mehr

Die Umsetzung der neuen MaRisk

Die Umsetzung der neuen MaRisk Praxisseminar Die Umsetzung der neuen MaRisk Themen & Referenten: Die MaRisk-Novelle aus Sicht der Bundesanstalt Ludger Hanenberg Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht Risikotragfähigkeit und

Mehr

SCM-Solution Day. 16. Juli 2015, Frankfurt. Transparenz herstellen Lösungen passgenau anwenden Lieferketten designen

SCM-Solution Day. 16. Juli 2015, Frankfurt. Transparenz herstellen Lösungen passgenau anwenden Lieferketten designen 3. BME-Thementag SCM-Solution Day 16. Juli 2015, Frankfurt Transparenz herstellen Lösungen passgenau anwenden Lieferketten designen Herausforderungen und Lösungsansätze im Supply Chain Management Detaillierte

Mehr

TR16 Logistik-FMEA. TR16 Logistik-FMEA 1

TR16 Logistik-FMEA. TR16 Logistik-FMEA 1 TR16 Logistik-FMEA 1 TR16 Logistik-FMEA Abgrenzung der Logistik-FMEA zur Prozess-FMEA: Was ist eine Logistik-FMEA? Welche Themen werden mit ihr analysiert? Wie ist der Aufbau einer Logistik-FMEA? Erfahrungsbericht:

Mehr

Das neue PBefG: die ersten 100 Tage Erfahrungen aus Theorie und Praxis

Das neue PBefG: die ersten 100 Tage Erfahrungen aus Theorie und Praxis Das neue PBefG: die ersten 100 Tage Erfahrungen aus Theorie und Praxis 25. und 26. April 2013 Berlin Leitung: Lothar H. Fiedler Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht BBG und Partner, Bremen

Mehr

Grundlagen Vertragsrecht

Grundlagen Vertragsrecht Grundlagen Vertragsrecht Verträge gestalten und leben 19. und 20. Januar 2009 Berlin Referenten: Manfred Arndt Berliner Verkehrsbetriebe AöR (BVG) und Dr. Rolf Theißen Rechtsanwalt und Notar, Berlin Zielgruppe:

Mehr

COMPLIANCE IN KOMMUNALEN UNTERNEHMEN

COMPLIANCE IN KOMMUNALEN UNTERNEHMEN Mit zahlreichen Erfahrungsberichten und Praxisbeispielen! COMPLIANCE IN KOMMUNALEN UNTERNEHMEN Risiken erkennen, Richtlinien einführen, Verstöße vermeiden Ihre Termine: 10. November 2016 in Düsseldorf

Mehr

Vergabe von Reinigungs- und Facility Management-Leistungen

Vergabe von Reinigungs- und Facility Management-Leistungen VERGABERECHT Praxisseminar Vergabe von Reinigungs- und Facility Management-Leistungen 06. Februar 2014, Stuttgart Eine Veranstaltungsreihe des Praxisseminare des Behörden Spiegel Die Nutzung neuer Lernwege

Mehr

Das Erfolgskonzept der ProSiebenSat.1 Media SE

Das Erfolgskonzept der ProSiebenSat.1 Media SE Excellence in esolutions Das Erfolgskonzept der ProSiebenSat.1 Media SE 19. Juli 2016, Unterföhring/München Das Gewinnerkonzept der BME-eLÖSUNGSTAGE 2016 DER EINKAUF ALS HIGH-PERFORMANCE DIENSTLEISTER

Mehr

Hotelmanagement- und Hotelpachtvertrag Chancen und Risiken

Hotelmanagement- und Hotelpachtvertrag Chancen und Risiken Wissen und Erfahrung im Dialog Hotelpachtvertrag Chancen und Risiken 07. Dezember 2004 in Frankfurt am Main Themen Einzelheiten bei Hotelpachtverträgen Checkliste für Vertragsverhandlungen Strategien für

Mehr

EINLADUNG Jahresabschluss der Werkstatt und Arbeitsergebnisrechnung

EINLADUNG Jahresabschluss der Werkstatt und Arbeitsergebnisrechnung EINLADUNG Jahresabschluss der Werkstatt und Arbeitsergebnisrechnung 9. Oktober & 4. November 2014 Praxisseminar Sehr geehrte Damen und Herren, anerkannte Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) müssen

Mehr

Mitteilungen der Juristischen Zentrale

Mitteilungen der Juristischen Zentrale Mitteilungen der Juristischen Zentrale VERTRAGSANWÄLTE Nr. 22/2016 03.03.2016 Dö Noch Plätze frei! DAR-Seminare: Aktuelles aus dem Kaufrecht und Privatinkasso ausländischer Geldsanktionen Praxis in Deutschland

Mehr

Industrie Herausforderungen und Chancen für KMU

Industrie Herausforderungen und Chancen für KMU Praxisseminar Industrie 4.0 - Herausforderungen und Chancen für KMU Am 06. Oktober 2016 im Signal-Iduna-Park in Dortmund Das Praxisseminar für Effizienz- und Effektivitätssteigerung im Industriebetrieb

Mehr

Planung und Risiko-Controlling

Planung und Risiko-Controlling Prof. Dr. Thomas Reichmann DCC Seminare Technische Universität Dortmund Institut für Controlling Gesellschaft für Controlling e.v. (GfC) Planung und Risiko-Controlling für den Mittelstand Stand und Ausgestaltung

Mehr

Einkauf in der Maschinen- und Anlagenindustrie

Einkauf in der Maschinen- und Anlagenindustrie 8. BME-Thementag Einkauf in der Maschinen- und Anlagenindustrie 12. Oktober 2017 Stuttgart Neue Potenziale nutzen, Kosten senken und Wertschöpfung generieren Die Rolle des Einkaufs in der Industrie 4.0

Mehr

7. Dezember 2017 Dortmund Zeche Zollern. 8. TÜV NORD Flüssiggassymposium

7. Dezember 2017 Dortmund Zeche Zollern. 8. TÜV NORD Flüssiggassymposium 7. Dezember 2017 Dortmund Zeche Zollern 8. TÜV NORD Flüssiggassymposium Systems Herzlich willkommen! Sehr geehrte Damen und Herren, es ist uns eine große Freude, Sie in guter Tradition am 7. Dezember nach

Mehr

Planung und Risikomanagement

Planung und Risikomanagement Prof. Dr. Thomas Reichmann DCC Seminare Technische Universität Dortmund Institut für Controlling Gesellschaft für Controlling e.v. (GfC) Planung und Risikomanagement für den Mittelstand Stand und Ausgestaltung

Mehr

elösungen für öffentliche Auftraggeber

elösungen für öffentliche Auftraggeber elösungen für öffentliche Auftraggeber 24. März 2015, Düsseldorf Elektronische Beschaffung: Chancen erkennen, Potenziale nutzen elösungen Elektronische Beschaffung: Chancen erkennen, Potenziale nutzen

Mehr

Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers

Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers Die Fahrausweisprüfung im Spannungsfeld zwischen Recht und Kundenorientierung 30. September bis 01. Oktober 2010 Berlin Referenten: Rechtsanwalt, Stuttgart Helmut

Mehr

Tag der öffentlichen Auftraggeber

Tag der öffentlichen Auftraggeber Tag der öffentlichen Auftraggeber 15. Februar 2011, Berlin Innovation schafft Vorsprung Schirmherrschaft: Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie Ernst Burgbacher

Mehr

Fortbildungsveranstaltung für medizinische Fachangestellte in D-/H-Arzt-Praxen und Krankenhäusern

Fortbildungsveranstaltung für medizinische Fachangestellte in D-/H-Arzt-Praxen und Krankenhäusern DGUV Landesverband Südwest Postfach 10 14 80 69004 Heidelberg An die Durchgangsärztinnen und Durchgangsärzte in Baden-Württemberg und im Saarland Ihr Zeichen Ihre Nachricht vom Unser Zeichen (bitte stets

Mehr

Einkauf und Logistik im Krankenhaus

Einkauf und Logistik im Krankenhaus 6. BME-Thementag Einkauf und Logistik im Krankenhaus 15. Oktober 2014, Hamburg-Eppendorf Optimierung von Kosten und Prozessen Effiziente Abläufe und reduzierte Sachkosten im Krankenhaus Interdisziplinäre

Mehr

DIREKTVERMARTUNG VON ERNEUERBAREN ENERGIEN

DIREKTVERMARTUNG VON ERNEUERBAREN ENERGIEN DIREKTVERMARTUNG VON ERNEUERBAREN ENERGIEN RECHTLICHE RAHMENBEDINGUNGEN UND VERMARKTUNGSMÖGLICHKEITEN Kompaktseminar 22. April 2016 in Berlin Lernen Sie die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen für

Mehr

Einkauf von. Dienstleistungen

Einkauf von. Dienstleistungen 3. BME-Thementag Einkauf von Facility Management- Dienstleistungen 4. September 2014, Niedernhausen b. Frankfurt Erfolgreiche Beschaffungsstrategien im Facility Management Transformation von Nutzeranforderungen

Mehr

Vertragsgestaltung bei klinischen Prüfungen & NIS/AWB

Vertragsgestaltung bei klinischen Prüfungen & NIS/AWB 12. November 2013 Frankfurt am Main Vertragsgestaltung bei klinischen Prüfungen & NIS/AWB inkl. Checkliste zur Vertragsgestaltung Grundlagen der Vertragsgestaltung CRO-Verträge Verträge mit Prüfärzten

Mehr

EINLADUNG Jahresabschluss der Werkstatt und Arbeitsergebnisrechnung

EINLADUNG Jahresabschluss der Werkstatt und Arbeitsergebnisrechnung EINLADUNG Jahresabschluss der Werkstatt und Arbeitsergebnisrechnung 24. September & 1. Oktober 2015 Praxisseminar Sehr geehrte Damen und Herren, anerkannte Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) müssen

Mehr

DAS NEUE UMSATZSTEUERGESETZ

DAS NEUE UMSATZSTEUERGESETZ Alles was Sie als Entsorgungsunternehmen wissen müssen! DAS NEUE UMSATZSTEUERGESETZ Die Vorgaben der Finanzverwaltung und ihre Anwendung für kommunale Entsorger Ihre Termine: 23. Januar 2017 in Köln 14.

Mehr

Grundlagen der Wirtschaftlichkeitsanalysen im ÖPNV

Grundlagen der Wirtschaftlichkeitsanalysen im ÖPNV Grundlagen der Wirtschaftlichkeitsanalysen im ÖPNV 22. und 23. April 2010 Bonn Leitung: Dipl.-Kfm. Mickaél Pandion Geschäftsführer der Städtischen Verkehrsbetriebe Esslingen am Neckar Zielgruppe: Kaufmännische

Mehr

TR16 Logistik-FMEA. TR16 Logistik-FMEA

TR16 Logistik-FMEA. TR16 Logistik-FMEA TR16 Logistik-FMEA TR16 Logistik-FMEA Abgrenzung der Logistik-FMEA zur Prozess-FMEA: Was ist eine Logistik-FMEA? Welche Themen werden mit ihr analysiert? Wie ist der Aufbau einer Logistik-FMEA? Welche

Mehr

Haftungsrisiko agieren statt ignorieren

Haftungsrisiko agieren statt ignorieren Die Welt braucht Normen. STANDARDIZATION SERVICES SHOP Haftungsrisiko agieren statt ignorieren SNV-SEMINAR Der richtige Umgang mit wichtigen Rechtsrisiken im Unternehmen DATUM Montag, 2. Februar 2015 09.00

Mehr

Fuhrpark- und Mobilitätsmanagement

Fuhrpark- und Mobilitätsmanagement BME-Thementag Fuhrpark- und Mobilitätsmanagement 19. September 2016, Oberursel Prozesse optimieren neue Perspektiven entwickeln Solide Basis durch Kennzahlen und Transparenz aufbauen Den Fahrzeug-Lebenszyklus

Mehr

Krankenhaus-Managementforum. 30. Januar 2018 Curacon-Niederlassung Ratingen

Krankenhaus-Managementforum. 30. Januar 2018 Curacon-Niederlassung Ratingen Krankenhaus-Managementforum 30. Januar 2018 Curacon-Niederlassung Ratingen E I N L A D U N G CHANCEN ERKENNEN WANDEL ERFOLGREICH GESTALTEN Sehr geehrte Damen und Herren, trotz aller Herausforderungen und

Mehr

LEITUNGSRECHTE WASSER/ABWASSER. Wie Sie Wasser- und Abwasserleitungstrassen rechtlich absichern

LEITUNGSRECHTE WASSER/ABWASSER. Wie Sie Wasser- und Abwasserleitungstrassen rechtlich absichern LEITUNGSRECHTE WASSER/ABWASSER Wie Sie Wasser- und Abwasserleitungstrassen rechtlich absichern Ihre Termine: 23. Februar 2017 in Berlin 29. März 2017 in Düsseldorf HERZLICH WILLKOMMEN Sehr geehrte Damen

Mehr

ICC-Seminar: Auslandsgeschäft KOMPAKT

ICC-Seminar: Auslandsgeschäft KOMPAKT ICC-Seminar: Auslandsgeschäft KOMPAKT 27.und 28. April 2016, Berlin Mittelständische Unternehmen stehen im Ex- und Importgeschäft in politisch und wirtschaftlich unsicheren Ländern vor der Herausforderung

Mehr

DORNBACH SEMINARE. Aktuelles zum Lohnsteuerund Reisekostenrecht 2018

DORNBACH SEMINARE. Aktuelles zum Lohnsteuerund Reisekostenrecht 2018 DORNBACH SEMINARE Aktuelles zum Lohnsteuerund Reisekostenrecht 2018 Aktuelles zum Lohnsteuerund Reisekostenrecht 2018 Donnerstag, 19. Oktober 2017, ab 12.30 Uhr; in den Tagungsräumen von DORNBACH in Koblenz

Mehr

TR08 Moderatorenworkshop

TR08 Moderatorenworkshop TR08 Moderatorenworkshop TR08 Moderatorenworkshop Aufgaben des FMEA-Moderators Kommunikationsmodelle Vorgehensweise Visualisierung Durch eine optimale Moderation während der Teamarbeit lässt sich der Aufwand

Mehr

Tage. Juni und Juli in Nürnberg, Köln, Berlin und Bad Oeynhausen

Tage. Juni und Juli in Nürnberg, Köln, Berlin und Bad Oeynhausen Tage 2017 Juni und Juli in Nürnberg, Köln, Berlin und Bad Oeynhausen Online Informationssystem mit rechtlich-technischem Fachwissen der in Deutschland relevanten Regelwerke für das Facility Management

Mehr

Bürgschaften am Bau rechtssichere Anwendung im Alltag

Bürgschaften am Bau rechtssichere Anwendung im Alltag BVMB Kaiserplatz 3 53113 Bonn Bundesvereinigung Mittelständischer Bauunternehmen e.v. Kaiserplatz 3 53113 Bonn Tel.: 0228 91185-0 Fax: 0228 91185-22 www.bvmb.de info@bvmb.de Vereinsregister Bonn Nr. 3079

Mehr

WASSERVERSORGUNGSBEDINGUNGEN. Aktuelle Rechtsfragen zur AVBWasserV und zum Satzungsrecht

WASSERVERSORGUNGSBEDINGUNGEN. Aktuelle Rechtsfragen zur AVBWasserV und zum Satzungsrecht WASSERVERSORGUNGSBEDINGUNGEN Aktuelle Rechtsfragen zur AVBWasserV und zum Satzungsrecht Ihre Termine: 22. Februar 2017 in Berlin 28. März 2017 in Düsseldorf HERZLICH WILLKOMMEN Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

MIETERSTROM ALS GESCHÄFTSFELD FÜR STADTWERKE. Wirtschaftlichkeit - Rechtsrahmen und Vertragsgestaltung - Best Practices

MIETERSTROM ALS GESCHÄFTSFELD FÜR STADTWERKE. Wirtschaftlichkeit - Rechtsrahmen und Vertragsgestaltung - Best Practices Mit Blick auf das neue Mieterstromgesetz und seine Auswirkungen! MIETERSTROM ALS GESCHÄFTSFELD FÜR STADTWERKE Wirtschaftlichkeit - Rechtsrahmen und Vertragsgestaltung - Best Practices Ihre Termine: 6.

Mehr

4. Jahresarbeitstagung Strafrecht. 30. Juni bis 1. Juli 2017 Hamburg

4. Jahresarbeitstagung Strafrecht. 30. Juni bis 1. Juli 2017 Hamburg Fac h in st i t u t f ü r S t rafrec h t 4. Jahresarbeitstagung Strafrecht Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern und Notarkammern. www.anwaltsinstitut.de

Mehr

PRAXISTRAINING WASSERPREISE KALKULIEREN

PRAXISTRAINING WASSERPREISE KALKULIEREN Begrenzt auf maximal 25 Teilnehmer! PRAXISTRAINING WASSERPREISE KALKULIEREN Die Kalkulation von Trinkwasserpreisen mit Hilfe des BBH-Anwendertools Ihre Termine: 27. September 2017 in Köln 6. Dezember 2017

Mehr

Produktionscontrolling - Kennzahlen für die effiziente Produktion

Produktionscontrolling - Kennzahlen für die effiziente Produktion Intensivseminar Produktionscontrolling - Kennzahlen für die effiziente Produktion 16. November 2017 KruCon Akademie Salzburg Das Intensivseminar für den wertorientierten Einsatz produktionsspezifischer

Mehr

Einnahmenaufteilung im Verkehrsverbund

Einnahmenaufteilung im Verkehrsverbund F-0212 Einnahmenaufteilung im Verkehrsverbund Modelle und Erfahrungsberichte 21. und 22. November 2012 Kassel Leitung: Bereichsleiter der WVI Verkehrsforschung und Infrastrukturplanung GmbH, Braunschweig

Mehr

MIETERSTROM ALS NEUES GESCHÄFTSFELD FÜR STADTWERKE

MIETERSTROM ALS NEUES GESCHÄFTSFELD FÜR STADTWERKE Erfahrungsaustausch mit Referenten aus der kommunalen Praxis MIETERSTROM ALS NEUES GESCHÄFTSFELD FÜR STADTWERKE Wirtschaftlichkeit - Rechtsrahmen und Vertragsgestaltung - Best Practices Ihre Termine: 1.

Mehr

Unser Herz schlägt für Winter. Prognosen und Wetterseminare für alle Fälle. Ihre Wetterexperten in Deutschland

Unser Herz schlägt für Winter. Prognosen und Wetterseminare für alle Fälle. Ihre Wetterexperten in Deutschland Unser Herz schlägt für Winter Prognosen und Wetterseminare für alle Fälle Ihre Wetterexperten in Deutschland Winterdienst-WetterFrühstück Programm Wettergestützte Planung ist die halbe Räumung! Für die

Mehr

TR08 Moderatorenworkshop

TR08 Moderatorenworkshop TR08 Moderatorenworkshop TR08 Moderatorenworkshop Aufgaben des FMEA-Moderators Kommunikationsmodelle Vorgehensweise Visualisierung Durch eine optimale Moderation während der Teamarbeit lässt sich der Aufwand

Mehr

Bürgschaften am Bau rechtssichere Anwendung im Alltag

Bürgschaften am Bau rechtssichere Anwendung im Alltag BVMB Kaiserplatz 3 53113 Bonn Bundesvereinigung Mittelständischer Bauunternehmen e.v. Kaiserplatz 3 53113 Bonn Tel.: 0228 91185-0 Fax: 0228 91185-22 www.bvmb.de info@bvmb.de Vereinsregister Bonn Nr. 3079

Mehr

Einkauf von Verpackungen in der Lebensmittelbranche

Einkauf von Verpackungen in der Lebensmittelbranche BME-Thementag Einkauf von Verpackungen in der Lebensmittelbranche 20. Juni 2016 Köln Prozesskosten senken Frische, Sicherheit, aktive Verpackungen neue Verpackungsmaterialien und Trends Migration, Konformitätserklärungen

Mehr

ERFOLGREICHER VERKAUF UND KAUF VON AMBULANTEN PFLEGEDIENSTEN

ERFOLGREICHER VERKAUF UND KAUF VON AMBULANTEN PFLEGEDIENSTEN I.O.E. Fachkonfrerenz ERFOLGREICHER VERKAUF UND KAUF VON AMBULANTEN PFLEGEDIENSTEN Vorbereitung und Wertsteigerung 23. August 2017 in Düsseldorf im NH Düsseldorf City Dritte Neuauflage wegen großer Nachfrage!

Mehr

Unser Herz schlägt für Winter. Prognosen und Wetterseminare für alle Fälle. Ihre Wetterexperten in Deutschland

Unser Herz schlägt für Winter. Prognosen und Wetterseminare für alle Fälle. Ihre Wetterexperten in Deutschland Unser Herz schlägt für Winter Prognosen und Wetterseminare für alle Fälle Ihre Wetterexperten in Deutschland Winterdienst-WetterFrühstück Programm Wettergestützte Planung ist die halbe Räumung! Für die

Mehr

Produktionscontrolling - Kennzahlen für die effiziente Produktion

Produktionscontrolling - Kennzahlen für die effiziente Produktion Arbeitskreis Produktionscontrolling - Kennzahlen für die effiziente Produktion Am 08. November 2016 SINIAT GmbH Werk Hartershofen Kick-Off Veranstaltung mit dem Themenschwerpunkt: Kennzahlen für den Produktionsfaktor

Mehr

Cloud Computing EINSATZ VON CLOUD COMPUTING IN UNTERNEHMEN RISIKEN BEHERRSCHEN. BME-Thementag. 27. September 2011, Köln. Chancen des Cloud Computings

Cloud Computing EINSATZ VON CLOUD COMPUTING IN UNTERNEHMEN RISIKEN BEHERRSCHEN. BME-Thementag. 27. September 2011, Köln. Chancen des Cloud Computings BME-Thementag Cloud Computing 27. September 2011, Köln EINSATZ VON CLOUD COMPUTING IN UNTERNEHMEN RISIKEN BEHERRSCHEN Chancen des Cloud Computings Anwendungsszenarien in Public Cloud, Private Cloud und

Mehr

- Seminar für Prüfungsleiter und erfahrene Prüfer bis 12. September 2012, Bad Lippspringe* ausgebucht 12. bis 14. Dezember 2012, München**

- Seminar für Prüfungsleiter und erfahrene Prüfer bis 12. September 2012, Bad Lippspringe* ausgebucht 12. bis 14. Dezember 2012, München** Intensiv-Seminar: Risikoorientierter und verhältnismäßiger Prüfungsansatz bei der Prüfung kleiner und mittelgroßer Unternehmen Umsetzung des Prüfungsansatzes anhand von Praxisbeispielen - Seminar für Prüfungsleiter

Mehr

Vertragsrecht für den Vertrieb - 2 Tagesseminar

Vertragsrecht für den Vertrieb - 2 Tagesseminar Fachseminar Vertragsrecht für den Vertrieb - 2 Tagesseminar Mit Rechtswissen und Strategie zum Vertragsprofi Veranstaltungslink Programminhalt Die Inhalte dieses Praxis-Seminars schärfen Ihr Berufsprofil

Mehr

Einladung zur Fachschulung in Nürnberg Fachinformationen zu neuen Übertragungstechniken- und Medien sowie die Zukunft des TV-Empfangs

Einladung zur Fachschulung in Nürnberg Fachinformationen zu neuen Übertragungstechniken- und Medien sowie die Zukunft des TV-Empfangs GSS Grundig SAT Systems GmbH Beuthener Str. 43 90471 Nürnberg Einladung zur Fachschulung in Nürnberg Fachinformationen zu neuen Übertragungstechniken- und Medien sowie die Zukunft des TV-Empfangs Sehr

Mehr

Verband Schmierstoff-Industrie e. V. Einladung zum VSI-Schmierstoffseminar. Fokus Zukunft. 11./12. Juni 2015 Maritim Hotel Köln

Verband Schmierstoff-Industrie e. V. Einladung zum VSI-Schmierstoffseminar. Fokus Zukunft. 11./12. Juni 2015 Maritim Hotel Köln Verband Schmierstoff-Industrie e. V. Einladung zum VSI-Schmierstoffseminar 11./12. Juni 2015 Maritim Hotel Köln Der VSI setzt seine Seminarreihe zu Themen der Schmierstoffindustrie fort mit dem aktuellen

Mehr