der, die, das Straße Male an: der = blau, die = rot, das = grün Ringle die Wörter in der richtigen Farbe ein! Schreibe die Wörter in die Spalten!

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "der, die, das Straße Male an: der = blau, die = rot, das = grün Ringle die Wörter in der richtigen Farbe ein! Schreibe die Wörter in die Spalten!"

Transkript

1 ,, Male an: = blau, = rot, = grün Ringle Wörter in richtigen Farbe ein! Schreibe Wörter in Spalten! nbahn Eisenbahn Autobus Auto Roller Fahrrad Bahnhof Haus Kreuzung Ampel Polizist Park Hof Kirche Fluss Krankenhaus Fabrik

2 ,, Kontrollblatt Autobus nbahn Auto Roller Eisenbahn Fahrrad Bahnhof Haus Polizist Kreuzung Krankenhaus Park Hof Fluss Ampel Kirche Fabrik

3 ,, Lückentext Verwende Farben: = blau = rot = grün Achtung, am Satzanfang schreibt man groß! Auto steht bei Kreuzung. Ampel zeigt drei Farben. Susi muss auf nbahn warten. Polizist regelt den Verkehr. Autobus steht bei Haltestelle. Martin holt Fahrrad aus dem Keller. Roller von Lilli fährt sehr schnell. Zu Weihnachten bekam Robert Eisenbahn.

4 ,, Male an! Auto Fluss Fahrrad Kirche nbahn Ball Eisenbahn Berg Autobus Park Kirche Haus See Bahnhof Ampel Kreuzung Polizist

5 ,, "Verkehr" Ballon Kin= wagen Ballon Kinwagen

6 ,, Hubschrauber Autobus Lokomotive Hubschrauber Autobus Lokomotive

7 ,, Eisenbahn Kutsche Rakete Eisenbahn Kutsche Rakete

8 ,, Auto Schiff Flugzeug Auto Schiff Flugzeug

9 ,, Zuordnungsübungen (auf Karton drucken, folieren, Karten ausschneiden, Farbpunkte als Kontrolle auf Rückseite kleben) Autobus Haltestelle Auto Roller nbahn Fahrrad Bahnhof Eisenbahn Haus Polizist Krankenhaus Ballon Kreuzung Segelboot Wald Ampel Ruboot Park Kirche Schiff Berg nbahn Tretauto

10 ,, Stöpselkarte (auf Karton drucken, folieren, lochen, Kontrolle auf Rückseite)

11 ,, Kluppenkarten Roller Ballon Eisenbahn Fahrrad Auto Kirche Haus Autobus Ampel Bahnhof

12 ,, Schwarzer Peter Ballon "Verkehr" Kin= wagen Pferde= wagen

13 ,, Hubschrauber Rakete Flugzeug Untersee= boot

14 ,, n= bahn Lastauto Rennauto Fahrrad Schwarzer Peter

15 ,, Würfelspiel Holzwürfel beschriften (1x, 1x, 1 x, 3x Stern = Kind kann selbst den Artikel auswählen) Alle Karten liegen auf dem Tisch; ein Kind würfelt z.b. ""; Kind muss nun eine Bildkarte mit dem Artikel "" suchen ( Farbpunkt als Kontrolle auf Rückseite).

16 ,,

17 ,, Memory auf Karton drucken - folieren - ausschneiden Flugzeug Polizist nbahn Schiff

18 ,, Motorrad Rennauto Traktor Seilbahn Segelboot Hubschrauber

19 ,, Fahrrad Untersee= boot Rakete Moped Lokomotive Autobus

20 ,, Kutsche Ballon Lastauto Auto Kinwagen

21 ,, Würfelspiel: - - Spielplan auf Karton ausdrucken und folieren. Anleitung Die Wortkarten liegen auf dem Spielplan. Ein Kind würfelt. Kommt es auf einen roten Punkt, nimmt es eine Karte, liest Wort vor und sagt den richtigen Artikel dazu. Die Kontrolle erfolgt durch einen Farbpunkt auf Rückseite. Weiß Kind richtige Antwort, darf es weiter= spielen.

22 ,, Autobus nbahn Auto Roller Eisenbahn Fahrrad Bahnhof Haus Polizist Kreuzung Krankenhaus Hafen Ampel Rennauto Ballon Seilbahn Lastauto Kinwagen Feuerwehr Schiff Pferdewagen Rettung Boot

23 ,, ZIEL - START

der, die, das Schule Male an: der = blau, die = rot, das = grün Ringle die Wörter in der richtigen Farbe ein! Schreibe die Wörter in die Spalten!

der, die, das Schule Male an: der = blau, die = rot, das = grün Ringle die Wörter in der richtigen Farbe ein! Schreibe die Wörter in die Spalten! ,, Male an: = blau, = rot, = grün Ringle Wörter in richtigen Farbe ein! Schreibe Wörter in Spalten! Lampe Regal Sessel Kasten Türe Fenster Heizung Blume Schreibtisch Tafel Computer Tisch Fach Haus ,, Kontrollblatt

Mehr

der, die, das Schulsachen

der, die, das Schulsachen ,, Male an: = blau, = rot, = grün Ringle Wörter in richtigen Farbe ein! Schreibe Wörter in Spalten! Bleistift Spitzer Schultasche Fepennal Buch Füllfe Schere Mappe Heft Rargummi Pinsel Kreide Lineal Tafel

Mehr

der, die, das Tiere Male an: der = blau, die = rot, das = grün Ringle die Wörter in der richtigen Farbe ein! Schreibe die Wörter in die Spalten!

der, die, das Tiere Male an: der = blau, die = rot, das = grün Ringle die Wörter in der richtigen Farbe ein! Schreibe die Wörter in die Spalten! ,, Male an: = blau, = rot, = grün Ringle Wörter in richtigen Farbe ein! Schreibe Wörter in Spalten! Katze Schaf Hase Maus Eichhörnchen Hund Ziege Nashorn Löwe Huhn Tiger Affe Biene Schwein Reh Schlange

Mehr

der, die, das Essen Male an: der = blau, die = rot, das = grün Ringle die Wörter in der richtigen Farbe ein! Schreibe die Wörter in die Spalten!

der, die, das Essen Male an: der = blau, die = rot, das = grün Ringle die Wörter in der richtigen Farbe ein! Schreibe die Wörter in die Spalten! ,, Male an: = blau, = rot, = grün Ringle Wörter in richtigen Farbe ein! Schreibe Wörter in Spalten! Brot Birne Banane Apfel Salat Semmel Wurst Gurke Käse Pilz Milch Zuckerl Pfirsich Raschen Kartoffel Fleisch

Mehr

Schreibe diese Sätze in der Mitvergangenheit:

Schreibe diese Sätze in der Mitvergangenheit: Kartei 1 Schreibe diese Sätze in der! Ich lese ein Buch. Ich schreibe meine Aufgabe. Ich spiele mit dem Ball. Ich gehe in die Schule. Ich male ein Bild. Ich koche eine Suppe. Ich arbeite im Garten. Kartei

Mehr

Auflistung der gesprochenen Sätze aus Komm zu Wort! 2 Hör-Bilder-Buch (3082)

Auflistung der gesprochenen Sätze aus Komm zu Wort! 2 Hör-Bilder-Buch (3082) Auflistung der gesprochenen Sätze aus Komm zu Wort! 2 Hör-Bilder-Buch (3082) Seite 8 In der Schule Die Kinder arbeiten am Computer. Zwei Mädchen beobachten die Fische im Aquarium. Das Mädchen schreibt

Mehr

Das kann ich. Ich kann lesen. Ich kann schreiben. Ich kann rechnen. Schulsachen. Ich habe ein Buch. Ich habe ein Heft. Ich habe ein Lineal.

Das kann ich. Ich kann lesen. Ich kann schreiben. Ich kann rechnen. Schulsachen. Ich habe ein Buch. Ich habe ein Heft. Ich habe ein Lineal. 1. Thema: Schule 1 Das kann ich Ich kann lesen. Ich kann schreiben. Ich kann rechnen. 2 Schulsachen Ich habe ein Buch. Ich habe ein Heft. Ich habe ein Lineal. Alles neu 3 Mein Buch ist neu. Mein Heft ist

Mehr

Schwarzer Peter. Biene. Brief. Lesespiele mit diesen Buchstaben: M A L E N T I O S R D U Ei Au F H K W Ch Sch B ie.

Schwarzer Peter. Biene. Brief. Lesespiele mit diesen Buchstaben: M A L E N T I O S R D U Ei Au F H K W Ch Sch B ie. Lesespiele mit diesen Buchstaben: M A L E N T I O S R D U Ei Au F H K W Ch Sch B ie Schwarzer Peter Schwarzer Peter M A L E N T I O S R D U Ei Au F H K W Ch Sch B ie Biene Brief Dieb Radieschen Riese Riesenrad

Mehr

Schwarzer Peter. Fahne. Hahn. Schwarzer Peter. Wort Bild stummes h"

Schwarzer Peter. Fahne. Hahn. Schwarzer Peter. Wort Bild stummes h Schwarzer Peter Schwarzer Peter Wort Bild stummes h" Fahne Hahn Huhn Stuhl Fahrrad Bohrer Reh Floh Zahn Lehrer Mohn Lotto (Grundplatte) Kuh Hahn Huhn Stuhl Fahrrad Mehl Bohrer Kohle Reh Lehrer Uhr Höhle

Mehr

Fahrzeuge_Zeichnen:Schritt_fuer_Schritt 17.02.2010 17:47 Uhr Seite 1 SCHRITT-FÜR-SCHRITT FAHRZEUGE ZEICHNEN

Fahrzeuge_Zeichnen:Schritt_fuer_Schritt 17.02.2010 17:47 Uhr Seite 1 SCHRITT-FÜR-SCHRITT FAHRZEUGE ZEICHNEN Fahrzeuge_Zeichnen:Schritt_fuer_Schritt 17.02.2010 17:47 Uhr Seite 1 SCHRITT-FÜR-SCHRITT FAHRZEUGE ZEICHNEN Fahrzeuge_Zeichnen:Schritt_fuer_Schritt 17.02.2010 17:47 Uhr Seite 2 Fahrzeuge_Zeichnen:Schritt_fuer_Schritt

Mehr

Quartett-Karten drucken

Quartett-Karten drucken Quartett-Karten drucken 1. Sie benötigen festes, relativ dickes Papier im A4-Format (beispielsweise Zeichenpapier A4 180 gm 2 weiss). Wählen Sie eine gute Papierqualität. 2. Drucken Sie die Spielkarten

Mehr

4 Szene. Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte

4 Szene. Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte Die Straße ist kein guter Ort zum Tanzen - zu viel Verkehr, kein guter Sound, klar? Aber ich habe auf der Straße einen echten Tanz hingelegt

Mehr

In Guebwiller gibt es drei Gymnasien, aber für uns ist das Deck- Gymnasium das beste. Théodore Deck war ein berühmter Keramiker, der 1823 in

In Guebwiller gibt es drei Gymnasien, aber für uns ist das Deck- Gymnasium das beste. Théodore Deck war ein berühmter Keramiker, der 1823 in Das Deck-Gymnasium In Guebwiller gibt es drei Gymnasien, aber für uns ist das Deck- Gymnasium das beste. Théodore Deck war ein berühmter Keramiker, der 1823 in Guebwiller geboren wurde. Die Schule trägt

Mehr

Kreuze an, welche Ampeln unbedingt repariert werden müssen!

Kreuze an, welche Ampeln unbedingt repariert werden müssen! Die Ampel Marias Onkel arbeitet im Rathaus. Er entscheidet, wo in der Stadt Verkehrsschilder und Ampeln aufgestellt werden. Heute wurden neue Verkehrsampeln geliefert. In der Ampelfabrik ist aber offenbar

Mehr

HALLO UND WILLKOMMEN!

HALLO UND WILLKOMMEN! HALLO UND WILLKOMMEN! DRUCKEN: Am besten weisses Papier verwenden, Papierformat Din A4, Hochformat, Farbdruck. (Bei schwarz/weiss Druck: 4 Spielfiguren und 84 Elementsteine anmalen). Das Spiel ist natürlich

Mehr

UNTERRICHTSENTWURF. Teilziele: - Wiederholung der gelernten Wörter - es gibt, kann man üben. - man, Sie üben

UNTERRICHTSENTWURF. Teilziele: - Wiederholung der gelernten Wörter - es gibt, kann man üben. - man, Sie üben UNTERRICHTSENTWURF Klasse: 6.f-g Fach : Deutsch Thema: Einkaufen Hauptziel: Sprechfertigkeit der Schüler entwickeln Meinungen äußern, argumentieren mit denn Einprägung des neuen Wortschatzes Teilziele:

Mehr

Auflistung der gesprochenen Sätze aus Komm zu Wort! Hör-Bilder-Buch (3080)

Auflistung der gesprochenen Sätze aus Komm zu Wort! Hör-Bilder-Buch (3080) Auflistung der gesprochenen Sätze aus Komm zu Wort! Hör-Bilder-Buch (3080) Seite 30 / 31 In der Schule Der Junge hält sich die Augen zu. Zwei Kinder spielen Fußball auf dem Rasen. Zwei Mädchen sitzen auf

Mehr

2. Stunde: Farben, Ziffern, Zahlen

2. Stunde: Farben, Ziffern, Zahlen 2. Stunde: Farben, Ziffern, Zahlen Inhalte Vorbereiten Farben, Ziffern, Zahlen, Formen und einfache Begriffe. Spiele wiederholen, Unsinnssätze, Tastspiel. Faltarbeit: Besuch auf der Wiese Ball, Tuch, Gegenstände,

Mehr

11 Im Straßenverkehr. Abc. Finden Sie die Wörter zum Bild. 1. das Flugzeug 9. 10. 7. 8. 11. 12. 13.

11 Im Straßenverkehr. Abc. Finden Sie die Wörter zum Bild. 1. das Flugzeug 9. 10. 7. 8. 11. 12. 13. Im Straßenverkehr VERKEHRSMITTEL Finden Sie die Wörter zum Bild. 1. das Flugzeug 2. 1 Abc 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10.. 12. 13. das Auto, -s das Taxi, -s das Fahrrad, - er das Motorrad, - er das Moped, -s

Mehr

Ein Teddy reist nach Indien

Ein Teddy reist nach Indien Ein Teddy reist nach Indien Von Mira Lobe Dem kleinen Hans-Peter war etwas Merkwürdiges passiert: Er hatte zum Geburtstag zwei ganz gleiche Teddybären geschenkt bekommen, einen von seiner Großmutter und

Mehr

Durch Wissen Millionär WerDen... Wer hat zuerst die Million erreicht? spielanleitung Zahl der spieler: alter: redaktion / autor: inhalt:

Durch Wissen Millionär WerDen... Wer hat zuerst die Million erreicht? spielanleitung Zahl der spieler: alter: redaktion / autor: inhalt: Spielanleitung Durch Wissen Millionär werden... Diesen Traum kann man sich in diesem beliebten Quiz-Spiel erfüllen. Ob allein oder in der geselligen Runde dieses Quiz enthält 330 Fragen und 1.320 Multiple-Choice-Antworten.

Mehr

Sicher im Straßenverkehr

Sicher im Straßenverkehr Mini Sicher im Straßenverkehr Copyright - Spiele Bad Rodach 2012 Mini Sicher im Straßenverkehr Für 1-4 Spieler von 5-10 Jahren Autor: Hajo Bücken Illustration: Andreas von Frajer Liebe Eltern, im Straßenverkehr

Mehr

DOWNLOAD. DaZ: Artikel, Präpositionen und Nomen 8. Weiterführende Übungen rund um Spaß und Spiel

DOWNLOAD. DaZ: Artikel, Präpositionen und Nomen 8. Weiterführende Übungen rund um Spaß und Spiel DOWNLOAD Maria Stens DaZ: Artikel, Präpositionen und Nomen 8 Weiterführende Übungen rund um Spaß und Spiel Maria Stens Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug aus dem Originaltitel: Deutsch als Zweitsprache

Mehr

Nähfrei Drücker, Ösen und Nieten. Nähfrei Drücker, Ösen und Nieten

Nähfrei Drücker, Ösen und Nieten. Nähfrei Drücker, Ösen und Nieten 7 Nähfrei Drücker, Ösen und Nieten Nähfrei Drücker, Ösen und Nieten Alles gelingt. Qualität in höchster Präzision Prym Nähfrei Drücker, Ösen, Nieten, Jeans-Knöpfe. Die Markenqualität von Nähfrei Drückern,

Mehr

Domino. Anorak. Jacke. Hut. erstellt von Margit Stanek für den Wiener Bildungsserver www.lehrerweb.at www.kidsweb.at www.elternweb.

Domino. Anorak. Jacke. Hut. erstellt von Margit Stanek für den Wiener Bildungsserver www.lehrerweb.at www.kidsweb.at www.elternweb. Domino Anorak Bluse Gürtel Handschuhe Hausschuhe Hemd Hose Hut Jacke Domino Kappe Kleid Kostüm Krawatte Mantel Schal Unterwäsche Socken Weste Stiefel Klammerkarte 1 Im Winter zieht mein Vater braune Handschuhe

Mehr

Warum kann ein Flugzeug fliegen?

Warum kann ein Flugzeug fliegen? 4. Dezember 2003 Warum kann ein Flugzeug fliegen? Wer oder was kann fliegen? Warum können Hexen und Harry Potter fliegen? Joanne K. Rowling / Carlsen Verlag GmbH Weil sie zaubern können! Wer oder was kann

Mehr

Spiel und Spaß im Freien. Arbeitsblat. Arbeitsblatt 1. Zeichnung: Gisela Specht. Diese Vorlage darf für den Unterricht fotokopiert werden.

Spiel und Spaß im Freien. Arbeitsblat. Arbeitsblatt 1. Zeichnung: Gisela Specht. Diese Vorlage darf für den Unterricht fotokopiert werden. Spiel und Spaß im Freien Arbeitsblatt 1 Arbeitsblat 1 Zeichnung: Gisela Specht Arbeitsblatt 1 Was kann man mit diesen Dingen machen? Was passt zusammen? Verbinde die richtigen Bildkarten miteinander. 2

Mehr

KLAMMERSPIEL A LERNSCHEIBE. S2 Anleitung S.7 Scheiben S.12-15! ADDIEREN UND SUBTRAHIEREN. ARBEITSPLAN von ---------------------------------------

KLAMMERSPIEL A LERNSCHEIBE. S2 Anleitung S.7 Scheiben S.12-15! ADDIEREN UND SUBTRAHIEREN. ARBEITSPLAN von --------------------------------------- ADDIEREN UND SUBTRAHIEREN S3 Übungsblatt S.2! STECKKARTEN Karten E S3 S.9-11 Anleitung S.6? +/- SPIEL A S2 S.17! KLAMMERSPIEL A S1 Vorlagen S.5! LERNSCHEIBE S2 Anleitung S.7 Scheiben S.12-15! ADDIEREN

Mehr

www.wiesl.net SPIELPLAN: weisser Raster mit 36 eingezeichneten Feldern

www.wiesl.net SPIELPLAN: weisser Raster mit 36 eingezeichneten Feldern HALLO UND WILLKOMMEN! DRUCKEN: Am besten weisses Papier verwenden, Papierformat Din A4, Hochformat. Schwarz/weiss oder Farbdruck. (Das Spielmaterial sieht in Farbe natürlich schöner aus.) Spielfiguren

Mehr

00114836 USB-3.0-SuperSpeed-Multi-Kartenleser "Slim", Weiß

00114836 USB-3.0-SuperSpeed-Multi-Kartenleser Slim, Weiß 00114836 USB-3.0-SuperSpeed-Multi-Kartenleser "Slim", Weiß Arten und Kapazitäten von n - Hot swapping ermöglicht den Datenaustausch direkt von zu - liest sogar die neueste ngeneration wie SDXC (UHS-I)

Mehr

Leseverstehen TEST 1. 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte. 0. Martins bester Freund ist 14 Jahre alt.

Leseverstehen TEST 1. 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte. 0. Martins bester Freund ist 14 Jahre alt. Leseverstehen TEST 1 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte 0. Martin Berger kommt aus Deutschland Bielefeld. Sein bester Freund ist Paul, der auch so alt ist wie seine Schwester

Mehr

the sail the electric car

the sail the electric car UMDENKEN VON DER NATUR LERNEN Goe-Institut New York Station Luft Aufgabe 1 Dreierkette Legt mit den Bild- und Wortkarten eine Dreierkette. Three in a row. Match pictures and words. der Sturm die Windkraftanlage

Mehr

Rück vergütung für Krankheits kosten und Behinderungs kosten

Rück vergütung für Krankheits kosten und Behinderungs kosten Sie bekommen Ergänzungs leistungen? Dann ist dieses Merk blatt für Sie. Ein Merk blatt in Leichter Sprache Rück vergütung für Krankheits kosten und Behinderungs kosten Wann bekommen Sie Geld zurück? Dieser

Mehr

In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster.

In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster. In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster.de In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl

Mehr

Übungsbereich: Sinnerfassung Satz Übungsbereich: Mitte 2., 3. und 4. Schulstufe (Einzel- / Partnerarbeit)

Übungsbereich: Sinnerfassung Satz Übungsbereich: Mitte 2., 3. und 4. Schulstufe (Einzel- / Partnerarbeit) C2-08 Smily or Sady Anleitung Smily or Sady Übungsbereich: Sinnerfassung Satz Übungsbereich: Mitte 2., 3. und 4. Schulstufe (Einzel- / Partnerarbeit) Material: Arbeitsblatt für Lesemappe: Kopiervorlage

Mehr

Didaktisierung der Lernplakatserie Znam 100 niemieckich słów Ich kenne 100 deutsche Wörter Plakat KLASSE

Didaktisierung der Lernplakatserie Znam 100 niemieckich słów Ich kenne 100 deutsche Wörter Plakat KLASSE Didaktisierung des Lernplakats KLASSE 1. LERNZIELE Die Lerner können neue Wörter verstehen nach einem Wort fragen, sie nicht kennen (Wie heißt auf Deutsch?) einen Text global verstehen und neue Wörter

Mehr

Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer: In diesem Spiel üben die Schülerinnen und Schüler (Sch) Ortsangaben mit Akkusativ.

Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer: In diesem Spiel üben die Schülerinnen und Schüler (Sch) Ortsangaben mit Akkusativ. Lektion 45 Modul 12: Ferien, Lektion 45 Ich fahre ans Meer Ein Dialogspiel für jeweils fünf Schülerinnen und Schüler Dauer: ca. 20 Min. Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer: In diesem Spiel üben die Schülerinnen

Mehr

Mit dem Fahrrad zur Arbeit

Mit dem Fahrrad zur Arbeit RC SCHREIBEN ALPHA-LEVEL 4 2.4.02 K4/E wie ein Arbeit/Beruf Mit dem Fahrrad zur Arbeit In größeren Städten fährt der Postbote mit dem Fahrrad. Sein Auftraggeber ist die Post. In Briefen Päckchen bringt

Mehr

Trennsatz-Mappen. mühlhäusler. Trennsatz-Mappen. ...praktisch+formschön

Trennsatz-Mappen. mühlhäusler. Trennsatz-Mappen. ...praktisch+formschön Trennsatz-Mappen mühlhäusler Trennsatz-Mappen...praktisch+formschön TRENNSATZMAPPEN DIN A4 Art.-Nr. 455 DIN A4 Einlageformat max.: 210 x 330 mm In den Farben weiß, grau, schwarz, blau, rot, grün und gelb

Mehr

Toyota Kata Simulation

Toyota Kata Simulation Toyota Kata Simulation Spielerisch die Verbesserungs- und Coaching-Kata vertiefen 2015 Verbesserungskata.de, Gerardo Aulinger Spiel-Phase 1 Spiel-Phase 2 Wir wollen heute die Kata von Toyota vertiefen

Mehr

Eine Zeitreise durch das DB Museum. Museumsrallye für Schüler von 12 bis 15 Jahren

Eine Zeitreise durch das DB Museum. Museumsrallye für Schüler von 12 bis 15 Jahren Eine Zeitreise durch das DB Museum Museumsrallye für Schüler von 12 bis 15 Jahren ANLEITUNG Du unternimmst heute eine Zeitreise durch das DB Museum. Das Besondere ist, dass du dich in der Zeit zurück bewegst,

Mehr

Der rote Pirat. Verbinde die Satzteile richtig miteinander!

Der rote Pirat. Verbinde die Satzteile richtig miteinander! Der rote Pirat Verbinde die Satzteile richtig miteinander! Das kleine Nilpferd kam einem roten Helm. Am Himmel war ein das kleine Nilpferd. Am Steuer saß jemand mit gerade aus dem Wasser. Der rote Pirat!,

Mehr

Für 2 bis 4 Spieler ab 8 Jahren. Spielregeln

Für 2 bis 4 Spieler ab 8 Jahren. Spielregeln Für 2 bis 4 Spieler ab 8 Jahren Spielregeln 03226 Vp-handleiding-its.indd 1 10-03-2005 08:08:51 Einleitung: Der arme Lukas liegt im Krankenhaus und wartet auf die Spieler, die ihm helfen können, wieder

Mehr

Speichenreflektoren oder Leuchtstreifen d d d

Speichenreflektoren oder Leuchtstreifen d d d Arbeitsblatt 1 zur Broschüre Mein Fahrrad-Tagebuch Seite 1 Fahrrad Checkliste Ist an meinem Fahrrad alles dran und funktioniert alles? alles klar muss neu erledigt Hinterradbremse / Rücktrittbremse d d

Mehr

Online-Projekte für das Lehrwerk OptimalB1 Kapitel 2

Online-Projekte für das Lehrwerk OptimalB1 Kapitel 2 Online-Projekte für das Lehrwerk OptimalB1 Kapitel 2 Zusatzmaterial um Ausdrucken Adjektivübung: Superlative zum Thema Sport finden Sie in Wortschatz und Grammatik (Langenscheidt 2004), Kapitel 8. Kleidung

Mehr

Anleitung Basisspiel (ohne App)

Anleitung Basisspiel (ohne App) Anleitung Basisspiel (ohne App) Autor: Projekt Team III, Michael Schacht Design: Felix Harnickell, KniffDesign, DE Ravensburger Illustration: Franz Vohwinkel, Torsten Wolber Anleitung: DE Ravensburger

Mehr

Rundwanderung um Wipperfürth

Rundwanderung um Wipperfürth 1 Gesatlänge 43 k, Geradeaus, die Kreuzung an L284 (links ist ein Hotel/ rechts Parkplatz) überqueren, W O, ichtung Kreuzberg, entlang der K 30, leicht bergauf, bis starke echtskurve! 650 #! 1 Links, W

Mehr

Ein pfiffiges Legespiel in traumhafter Inselwelt für 2 bis 5 Spieler ab 8 Jahren

Ein pfiffiges Legespiel in traumhafter Inselwelt für 2 bis 5 Spieler ab 8 Jahren Ein pfiffiges Legespiel in traumhafter Inselwelt für 2 bis 5 Spieler ab 8 Jahren Südsee klarblaues Wasser umfließt zahlreiche Inseln, die mit einem Netzwerk aus Stegen verbunden sind. Hier tummeln sich

Mehr

Online-Projekte für das Lehrwerk OptimalB1 Kapitel 3. Automatisierungsübung zu trotzdem

Online-Projekte für das Lehrwerk OptimalB1 Kapitel 3. Automatisierungsübung zu trotzdem Online-Projekte für das Lehrwerk OptimalB1 Kapitel 3 Zusatzmaterial um Ausdrucken Nützlicher Link für Lehrende: www.wirtschaftsdeutsch.de Infinitiv mit zu : Übungen dazu finden Sie in: Grammatik und Konversation

Mehr

Wo Anleger schneller punkten.

Wo Anleger schneller punkten. Wo Anleger schneller punkten. Punkt 5. Januar 2012 auf Ihrem Bildschirm. Schwarze Zahlen dank rotem Punkt. Punkt 5. Januar 2012 auf Ihrem Bildschirm. Jetzt lassen wir den Worten Daten folgen. folgen. Jetzt

Mehr

Unser Kinderlampen-Katalog

Unser Kinderlampen-Katalog Unser Kinderlampen-Katalog ELOBRA Leuchten Kinderlampen aus dem Erzgebirge Händlerkatalog Inhalt Wolkenträume 5 Sternenhimmel 7 Sonne 10 Blütentraum 11 Frosch 14 Hummel 16 Marienkäfer 18 Eulen 20 Dschungel

Mehr

Spielmaterial. 16 Trambahnkarten 5x Pferdebahn (Wert: 2), 4x Dampfbahn (Wert: 3) und 7x elektrische Bahn (Wert: 4) Wert Siegpunkte.

Spielmaterial. 16 Trambahnkarten 5x Pferdebahn (Wert: 2), 4x Dampfbahn (Wert: 3) und 7x elektrische Bahn (Wert: 4) Wert Siegpunkte. München zum Ende des 19. Jahrhunderts: Die neu eingeführte Trambahn ist erfolgreich und soll weiter ausgebaut werden. Neue Linien werden errichtet, Haltestellen angelegt und auf den bestehenden Linien

Mehr

Ihr Besuch in Lüneburg Unsere Tipps für einen angenehmen Aufenthalt

Ihr Besuch in Lüneburg Unsere Tipps für einen angenehmen Aufenthalt Ihr Besuch in Lüneburg Unsere Tipps für einen angenehmen Aufenthalt Sie besuchen eine Schulung oder haben einen Termin in Lüneburg und benötigen Tipps für Ihren Aufenthalt? Wir möchten, dass Sie einen

Mehr

Schülerblatt. Swissarena Topografie, Bevölkerung, Verkehr und Gotthard. Name:

Schülerblatt. Swissarena Topografie, Bevölkerung, Verkehr und Gotthard. Name: Schülerblatt Swissarena Topografie, Bevölkerung, Verkehr und Gotthard Name: Willkommen in der Swissarena! Vor euch liegt die grösste Luftaufnahme der Schweiz. Auf dem gestochen scharfen Bild sind freistehende

Mehr

Übungsaufgaben Wahrscheinlichkeit

Übungsaufgaben Wahrscheinlichkeit Übungsaufgaben Wahrscheinlichkeit Aufgabe 1 (mdb500405): In einer Urne befinden sich gelbe (g), rote (r), blaue (b) und weiße (w) Kugel (s. Bild). Ohne Hinsehen sollen aus der Urne in einem Zug Kugeln

Mehr

Lehrgang Textaufgaben

Lehrgang Textaufgaben -1- Lehrgang Textaufgaben Vorwort Sie finden hier zahlreiche Textaufgaben zu den vier Operatoren (Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division), die schrittweise eingeführt werden. Dabei sind die

Mehr

Entschuldigung, wo ist der Ostpark? (zu Berliner Platz 1 NEU; Kapitel 7 )

Entschuldigung, wo ist der Ostpark? (zu Berliner Platz 1 NEU; Kapitel 7 ) der Ostpark? Welcher Artikel passt? der, die oder das Nominativ Welcher Artikel passt? den, die oder das Akkusativ Was passt? zum (=zu dem) oder zur (=zu der) Dativ... der Ostpark bitte?... Café Mozart

Mehr

SPIELE ZU DEN FILMEN SPIELE

SPIELE ZU DEN FILMEN SPIELE SPIELE ZU DEN FILMEN SPIELE Peter Wendt (1) SPIELE SPIELE 7. salat Mitspieler: die ganze Klasse SPIELE Alle Kinder sitzen im Stuhlkreis, ein Kind hat keinen Stuhl und steht in der Mitte. Jeder bekommt

Mehr

Groß- und Kleinschreibung

Groß- und Kleinschreibung -1- Groß- und Kleinschreibung Arbeitsblätter für die Grundschule von Rainer Mohr 2006 -2- Vorwort Dieser kleine Lehrgang will Kindern der zweiten bis vierten Klasse die grundlegenden Regeln der Groß- und

Mehr

9 Auto. Rund um das Auto. Welche Wörter zum Thema Auto kennst du? Welches Wort passt? Lies die Definitionen und ordne zu.

9 Auto. Rund um das Auto. Welche Wörter zum Thema Auto kennst du? Welches Wort passt? Lies die Definitionen und ordne zu. 1 Rund um das Auto Welche Wörter zum Thema Auto kennst du? Welches Wort passt? Lies die Definitionen und ordne zu. 1. Zu diesem Fahrzeug sagt man auch Pkw oder Wagen. 2. kein neues Auto, aber viel billiger

Mehr

Achtung Bahn! VGF-Ratgeber für alle, die in der Stadt unterwegs sind

Achtung Bahn! VGF-Ratgeber für alle, die in der Stadt unterwegs sind Achtung Bahn! VGF-Ratgeber für alle, die in der Stadt unterwegs sind Verehrte Fahrgäste! Verehrte Verkehrsteilnehmer! Wer auf Frankfurts Straßen unterwegs ist, sei es zu Fuß oder mit dem Rad, im Auto oder

Mehr

erstellt von Christine Kramel für den Wiener Bildungsserver www.lehrerweb.at - www.kidsweb.at - www.elternweb.at

erstellt von Christine Kramel für den Wiener Bildungsserver www.lehrerweb.at - www.kidsweb.at - www.elternweb.at Anleitung.) Natürlich können diese Arbeiten individuell verwendet werden..) Auf Seite 1, 17 werden die Buchstaben nachgefahren..) Seite 3: Wort lesen, Linie mit dem Finger nachziehen, dann das Wort schreiben

Mehr

Die Geschichte von der Schnecke in der Stadt

Die Geschichte von der Schnecke in der Stadt 1 Schnecke in der Stadt Die Geschichte von der Schnecke in der Stadt Einmal wollte eine Waldschnecke nicht mehr im Wald bleiben. Es war ihr zu eng zwischen all den Bäumen. Darum ist die Schnecke aus dem

Mehr

Didaktisierung der Lernplakatserie Znam 100 niemieckich słów Ich kenne 100 deutsche Wörter Plakat ZIRKUS

Didaktisierung der Lernplakatserie Znam 100 niemieckich słów Ich kenne 100 deutsche Wörter Plakat ZIRKUS Didaktisierung des Lernplakats ZIRKUS 1. LERNZIELE Die Lerner können neue Wörter heraushören und nachsprechen sich neue Wörter einprägen neue Wörter wiederholen und auf dem Poster erkennen neue Wörter

Mehr

Lernwörter. der 1. Klasse. Lilos Lesewelt

Lernwörter. der 1. Klasse. Lilos Lesewelt Lernwörter der 1. Klasse Lilos Lesewelt alle alt Sind alle Kinder da? Der Mann ist alt. am Ich sitze am See. auch Du bekommst auch ein Glas Milch. auf Der Vogel sitzt auf dem Baum. aus Ich packe den Koffer

Mehr

Sommercamp 19.07. - 23.07. 2010

Sommercamp 19.07. - 23.07. 2010 Sommercamp 19.07. - 23.07. 2010 MONTAG Wir freuen uns schon sehr auf das Reitcamp, denn wir wussten, dass es eine schöne und lustige Woche wird. Die meisten von uns parkten ein bisschen weiter weg von

Mehr

Studiengang Didaktischer Ausweis in Informatik. Leitprogramm Ampelsteuerung für drei Siedlungen

Studiengang Didaktischer Ausweis in Informatik. Leitprogramm Ampelsteuerung für drei Siedlungen Eidgenössische Technische Hochschule Zürich Departement für Informatik Studiengang Didaktischer Ausweis in Informatik Leitprogramm Ampelsteuerung für drei Siedlungen Fach: Stufe: Voraussetzung: Autoren:

Mehr

Die Banane ist weiß. Eigentlich sind Bananen gelb.

Die Banane ist weiß. Eigentlich sind Bananen gelb. In der zehnten Lektion werden die Themen Mode und Geschmack behandelt. Man lernt Farben zu benennen, über Geschmack zu diskutieren, Personen und Dinge zu beschreiben, hört von kleineren Katastrophen, beschreibt

Mehr

Ferien. Lektion 6. 1. Ferien in Rascht. 2. Es regnet

Ferien. Lektion 6. 1. Ferien in Rascht. 2. Es regnet 6A Lektion 6 Ferien i e 1. Ferien in Rascht Farideh und Kamal aus Esfahan machen Ferien in Rascht. Dort wohnt ihr Onkel. Ihre Eltern kommen auch. Sie machen Urlaub. Beim Frühstück sagt der Onkel: Heute

Mehr

Presse-Information. 20. Oktober 2015

Presse-Information. 20. Oktober 2015 Presse-Information 20. Oktober 2015 Frankfurt Marathon: Nahverkehr macht den Weg frei - S- und U-Bahnen: unbehindert, häufiger, mehr Platz - Einschränkungen bei Straßenbahnen und Bussen Am Sonntag, 25.

Mehr

Geschichte des Transports

Geschichte des Transports Anleitung LP Ziel: Die Schüler kennen die Geschichte der verschiedenen Verkehrsmittel. Sie wissen, weshalb die heutige Gesellschaft auf Transportmittel angewiesen ist. Arbeitsauftrag: Die Lehrperson zeigt

Mehr

Weg-Beschreibung zur Tagung Was bringt uns die UN-Behindertenrechts-Konvention in Oberösterreich

Weg-Beschreibung zur Tagung Was bringt uns die UN-Behindertenrechts-Konvention in Oberösterreich Weg-Beschreibung zur Tagung Was bringt uns die UN-Behindertenrechts-Konvention in Oberösterreich Die Tagung findet im Ursulinenhof in Linz statt. Der Ursulinenhof ist im OÖ Kulturquartier. Adresse: OÖ

Mehr

Leseprobe aus: Oyrabø, Malen und Zeichnen, ISBN 978-3-407-75408-0 2016 Beltz & Gelberg in der Verlagsgruppe Beltz, Weinheim Basel

Leseprobe aus: Oyrabø, Malen und Zeichnen, ISBN 978-3-407-75408-0 2016 Beltz & Gelberg in der Verlagsgruppe Beltz, Weinheim Basel http://www.beltz.de/de/nc/verlagsgruppe-beltz/gesamtprogramm.html?isbn=978-3-407-75408-0 P P n гl TINTE-ZEICHNUNG UNDWÖRTER-MIX 888 1 DU BRAUCHST 2Bögen Papier Tinte Streichhölzer Filzstifte Schere 2 1.

Mehr

Leseratten als Geschichtenerzähler

Leseratten als Geschichtenerzähler Leseratten als Geschichtenerzähler zu dem textlosen Bilderbuch von Monika Maslowska: Die große Reise. Bajazzo Verlag 2011, 32 Seiten. ISBN 978-3905871234, ab 4 Jahre. Aus Begeisterung für das im Leserattenkurs

Mehr

Material Nuggiketten-Shop:

Material Nuggiketten-Shop: Material Nuggiketten-Shop: Uni-Clipse: Farben: Weiss, natur, braun, schwarz, gelb, mandarin, orange, rot, bordeaux, rosa, pink, hellpink, dunkelpink, flieder, blaulila, purpurlila, dunkellila, babyblau,

Mehr

SPACY Das Spiel Das SPACY Spiel für 2 bis 6 Spieler ab 5 Jahren

SPACY Das Spiel Das SPACY Spiel für 2 bis 6 Spieler ab 5 Jahren SPACY Das Spiel Das SPACY Spiel für 2 bis 6 Spieler ab 5 Jahren Was wäre unsere Welt ohne Wasser? Und woher kam das Wasser? Vom Mars! Die Marsianer brachten uns das kostbare Nass und hatten dabei ganz

Mehr

1. Wo kann man keine Bücher kaufen? In dem/der a) Bibliothek b) Bücherabteilung c) Buchhandlung

1. Wo kann man keine Bücher kaufen? In dem/der a) Bibliothek b) Bücherabteilung c) Buchhandlung Der folgende Teil ist ein Scantron-Test mit 100 Fragen. Für jede Frage gibt es nur EINE richtige Antwort. Lies jede Frage und alle Antworten und markiere dann die beste Antwort auf dem SCANTRON-Antwortblatt.

Mehr

10. Spielzeug in Deutsch- Playmobil

10. Spielzeug in Deutsch- Playmobil 1 1. Am Himmel sieht man solche Sterne nicht, aber auf den Straβen. 2. Im Zoo, im Kindergarten und im Wappen (brasão) von Berlin sieht man das Tier. 3. Welche Geschichten beginnen mit:,,es war einmal...

Mehr

Lauschtour Bütgenbach - Büllingen. Wegbeschreibung

Lauschtour Bütgenbach - Büllingen. Wegbeschreibung Lauschtour Bütgenbach - Büllingen Wasserkraft, Schmuggel und Ardennenoffensive Wegbeschreibung Start: Haus des Gastes, Marktplatz 13 a in Bütgenbach. Parkmöglichkeit vor Ort. Die Tour kann wahlweise zu

Mehr

Schweizmaterialien 11

Schweizmaterialien 11 Hinweise für die Kursleitung Vorbereitung: Besorgen Sie für Ihre Kursteilnehmenden (TN) das aktuelle ZVV Liniennetz der Stadt Zürich (ein Plan für 2 TN ist ausreichend). Sie bekommen den Plan gratis an

Mehr

MITMACHEN LOHNT SICH.

MITMACHEN LOHNT SICH. MITMACHEN LOHNT SICH. GEMEINSAM SIND WIR STARK. «Jeder Erfolg baut auf den Schultern von Anderen», hat ein weiser Mann einst gesagt. Und es stimmt auch heute noch. Wenn wir uns gegenseitig unterstützen,

Mehr

Die Ruhr fließt in einer grünen Oase durch eine der ältesten deutschen Industrieregionen.

Die Ruhr fließt in einer grünen Oase durch eine der ältesten deutschen Industrieregionen. 1/5 Die Ruhr fließt in einer grünen Oase durch eine der ältesten deutschen Industrieregionen. Umgeben von Natur- und Landschaftschutzgebieten bietet sich eine abwechslungsreiche Flußlandschaft. Kleine

Mehr

Kurzanleitung. die Java-Fahrplanauskunft der KVB in Zusammenarbeit mit der Sparkasse KölnBonn

Kurzanleitung. die Java-Fahrplanauskunft der KVB in Zusammenarbeit mit der Sparkasse KölnBonn Kurzanleitung die Java-Fahrplanauskunft der KVB in Zusammenarbeit mit der Sparkasse KölnBonn Übersicht Die Anwendung HandyInfo ermöglicht die Beauskunftung des Nahverkehrnetzes inklusive der Deutschen

Mehr

Klarsichtecken Klarsichthüllen Visitenkartenhüllen Klarsichtfenster FIX Rückenschilder Abdeckleisten

Klarsichtecken Klarsichthüllen Visitenkartenhüllen Klarsichtfenster FIX Rückenschilder Abdeckleisten Selbstklebende Artikel ALLES WAS KLEBT Selbstklebende Artikel Klarsichtecken Klarsichthüllen Visitenkartenhüllen Klarsichtfenster FIX Rückenschilder Abdeckleisten Mühlhäusler GmbH & Co. KG Kunststoff-

Mehr

Lektion 3. Im Gebirge. 1. Bergsteigen. (Ahmad und Hamid)

Lektion 3. Im Gebirge. 1. Bergsteigen. (Ahmad und Hamid) 3A Im Gebirge Lektion 3 1. Bergsteigen (Ahmad und Hamid) A: Was machst du in den Ferien, Hamid? H: Das weiß ich noch nicht. Vielleicht fahre ich im Sommer zu meinem Großvater. Er hat einen Bauernhof. A:

Mehr

Studio d A2-03 Reisen und Mobilität über eine Reise sprechen

Studio d A2-03 Reisen und Mobilität über eine Reise sprechen über eine Reise sprechen Machen Sie eine Umfrage im Kurs. Tragen Sie dann in der Gruppe Ihre Ergebnisse in die Grafik (unten) ein und erzählen Sie. So können Sie fragen und antworten: Zug / Auto Zug /

Mehr

6. Bilder. 6.1 Bilder Stufe 1. Bildname. Hände. Bildreferenz. A Schwarzlicht. Motivreihe. Stufe. Bilder 57

6. Bilder. 6.1 Bilder Stufe 1. Bildname. Hände. Bildreferenz. A Schwarzlicht. Motivreihe. Stufe. Bilder 57 Bilder 57 6. Bilder 6.1 Bilder Stufe 1 Stufe Motivreihe 1 A Schwarzlicht 2011 BORGMANN MEDIA B 9420 Beigel et al. Alle Rechte vorbehalten! Bildname Hände 58 Bilder Stufe Motivreihe 1 B Tafelbilder 2011

Mehr

Adventskalender BUSINESS

Adventskalender BUSINESS WEB TO PRINT Online-Konfigurator www.suesse-werbung.de/ak_de 7 1 Wählen Sie eine der folgenden Kalenderformen und Füllungen: Classic Schoko- Schokoweihnachtsmotive aus Vollmilchschokolade Seite 2 Schoko-Sonderform-

Mehr

Anreise zur PKMS-Jahrestagung im Hotel Grand La Strada

Anreise zur PKMS-Jahrestagung im Hotel Grand La Strada Anreise zur PKMS-Jahrestagung im Hotel Grand La Strada Veranstaltungsort Hotel Grand La Strada Raiffeisenstraße 10 Telefon: +49 (0) 561 20 90 0 Internet: www.lastrada.de 34121 Kassel Deutschland Anreise

Mehr

Batterielicht vorne Das brauche ich, damit... Batterielicht hinten Das brauche ich, damit... Roter Rückstrahler Den brauche ich, damit...

Batterielicht vorne Das brauche ich, damit... Batterielicht hinten Das brauche ich, damit... Roter Rückstrahler Den brauche ich, damit... Arbeitsblatt 1 zur Broschüre Mein Fahrrad-Tagebuch Seite 1 Meine Fahrrad Checkliste (1/2) Ist an meinem Fahrrad alles o. k.? Wofür brauche ich die Teile? Scheinwerfer mit weißem Strahler oder 1 Batterielicht

Mehr

Forschertagebuch. Verkehr. CC Annabell Rohner. Dieses Buch gehört:

Forschertagebuch. Verkehr. CC Annabell Rohner. Dieses Buch gehört: Forschertagebuch Verkehr Dieses Buch gehört: Reflektoren eine/n Freund/in einen dunklen Raum versch. Reflektoren (Warnweste, Armreflektoren, Katzenaugen usw.) Taschenlampe Legt die Reflektoren zuerst noch

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

DOWNLOAD. Lernstation: Verkehrszeichen. Differenzierte Materialien zur Verkehrserziehung

DOWNLOAD. Lernstation: Verkehrszeichen. Differenzierte Materialien zur Verkehrserziehung DOWNLOAD Christine Schub Lernstation: Verkehrszeichen Differenzierte Materialien zur Verkehrserziehung Christine Schub Downloadauszug aus dem Originaltitel: Bergedorfer Unterrichtsideen 2. 4. Klasse Lernstationen

Mehr

NUR GENITIV außerhalb, innerhalb, oberhalb, unterhalb, statt, trotz, während, wegen

NUR GENITIV außerhalb, innerhalb, oberhalb, unterhalb, statt, trotz, während, wegen 1 PRÄPOSITIONEN auf hinter in neben unter vor zwischen über zwischen an, auf, hinter, in, neben, über, unter, vor, zwischen PRÄPOSITIONEN AKKUSATIV ODER DATIV: an, auf, hinter, in, neben, über, unter,

Mehr

Was tun, wenn Ihnen Rettungsfahrzeuge im Straßenverkehr begegnen?

Was tun, wenn Ihnen Rettungsfahrzeuge im Straßenverkehr begegnen? Was tun, wenn Ihnen Rettungsfahrzeuge im Straßenverkehr begegnen? Allgemein Wenn Ihnen Feuerwehrfahrzeuge oder Rettungswagen mit eingeschalteter Lautwarnvorrichtung (Martinshorn und Blaulicht) im Straßenverkehr

Mehr

Mit Sicherheit ans Ziel Eine Aktion des ADAC zur Jugend-Verkehrssicherheit

Mit Sicherheit ans Ziel Eine Aktion des ADAC zur Jugend-Verkehrssicherheit 1. Du kommst an eine Straße mit diesem Verkehrszeichen. Darfst du in die Straße mit deinem Fahrrad einfahren? ( Ja, ich darf einfahren ( Nein, es ist nicht erlaubt 2. Darfst du dich als Radfahrer an andere

Mehr

Max, Flocke und die Feuerwehr

Max, Flocke und die Feuerwehr Max, Flocke und die Feuerwehr Max und sein vierbeiniger Freund Flocke spielen Ball. Beide haben riesigen Spaß Max lacht und tobt, Hund Flocke flitzt wie verrückt im Zimmer umher. Plötzlich fliegt der Ball

Mehr

Lokale Präpositionen

Lokale Präpositionen Lkale Präpsitinen 1) Was man über lkale Präpsitinen wissen sllte. Lkale Präpsitinen können eine Antwrt auf die Fragen w, whin und wher geben. Die genannten drei W-Fragen hängen wiederum vn bestimmten Verben

Mehr

b b b b bb B B B B B B 2. Nummerieren Sie die Linien für ein großes b 3. Nummerieren Sie die Linien für ein kleines b

b b b b bb B B B B B B 2. Nummerieren Sie die Linien für ein großes b 3. Nummerieren Sie die Linien für ein kleines b Der Buchstabe B / b Üben wir den Buchstaben B / b. a) Das große und das kleine b neben dem Bild mit dem Bauch sind zum Nachspuren da. Die Lehrperson zeigt an der Tafel, welche Linie zuerst an der Reihe

Mehr