Landesprogramm. Evaluationssitzung für das Jahr 2014

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Landesprogramm. Evaluationssitzung für das Jahr 2014"

Transkript

1 Landesprogramm NRW 2014 kann verwirrt evtl.. schwimmen! Vorschlag: Evaluationssitzung (2012 für das Jahr ) Evaluationssitzung für das Jahr 2014

2 Video des gemeinsamen Ministerinnentermins am 3. September 2013 im Düsselstrand-Bad in Düsseldorf Schulministerin Sylvia Löhrmann und Sportministerin Ute Schäfer Video unter:

3 Präsentation der Ergebnisse 2014 Folie 4-6: Folie 7: Folie 8: Folie 9: Folie 10: Folie 11: Folie 12: Folie 13: Folie 14: Folie 15: Folie 16: Folie 17: Folie 18: Folie 19: Folie 20: Folie 21: Folie 22: Folie 24: Allgemeine Daten Kursstandorte Verteilung nach Geschlecht Verteilung nach Migrationshintergrund Verteilung nach Geschlecht und Migrationshintergrund Verteilung Seepferdchen vs. Anwesenheit Verteilung Seepferdchen nach Geschlecht Verteilung Seepferdchen nach Geschlecht und Migrationshintergrund Verteilung nach Jahrgangsstufenzugehörigkeit Verteilung nach Alter Verteilung nach Schulform Verteilung nach weiterführender Schulform Verteilung nach Umgang mit dem Element Wasser Verteilung nach Duschverhalten Verteilung nach Nichtschwimmer in der Familie Verteilung nach besuchten Badeanstalten Verteilung nach erhaltenem Schwimmunterricht Auswertungsdaten des Prä- und Posttests

4 Allgemeine Daten 2014 Standorte 42 Kurse 408 Anmeldungen Ø - Anwesenheit Seepferdchen am Anfang des Kurses 15,2%, 512 von 3362 Seepferdchen am Ende des Kurses 75,4%, 2539 von 3336 Fragebögen 3579 Mädchen 1579 Jungen 2000 mit Migrationshintergrund 2189 Mädchen 1168 Jungen ) Nicht alle Kinder, die sich angemeldet haben, sind dann auch erschienen

5 Zentrales Ergebnis Anzahl der bestandenen Schwimmprüfungen am Endes der 10-stündigen Kurse: Silber 111 Bronze 540 Trixie 402 Seepferdchen 2539

6 Allgemeine Daten 2014 Zahl der Standorte Zahl der Kurse Befragte TN Ostern Sommer Herbst

7 Zahl der Standorte Ostern Sommer Herbst

8 Es nehmen etwas mehr Jungen als Mädchen an den Kursen teil. Die im Folgenden genannten Zahlen variieren, weil nur klar auswertbare Angaben aus den Erfassungsbögen verwendet wurden.

9 Über 60 % der teilnehmenden Kinder haben einen Migrationshintergrund.

10

11 Drei Viertel aller teilnehmenden Kinder schaffen das Seepferdchenabzeichen.

12 Die Seepferdchen-Quote entspricht der Geschlechterverteilung.

13 Die Seepferdchen-Quote entspricht der Verteilung mit/ohne Migrationshintergrund.

14 74% der teilnehmenden Kinder besuchen die 3. oder 4. Klasse.

15 Die Acht- bis Zehnjährigen machen 80 % der Teilnehmenden aus.

16 76% der teilnehmenden Kinder kommen aus den Grundschulen.

17

18 27% sind bei Kursbeginn wasserscheu oder ängstlich Rolle der Eltern?

19 Jedes zehnte Kind hat bei Kursbeginn noch Probleme beim Duschen Rolle der Eltern

20 Die Nichtschwimmer/innen-Quote in den Familien der teilnehmenden Kinder (oben) ist mit 47% hoch.

21

22 Nur wenige der teilnehmenden Kinder haben Schwimmunterricht in einem Schwimmverein erhalten.

23 Auswertungsdaten des Prä- und Posttests, Anforderungen beim Seepferdchen: 1. Sprung vom Beckenrand und 25 m Schwimmen 2. Heraufholen eines Gegenstandes mit den Händen aus schultertiefem Wasser

24 + 395% Steigerung der Seepferdchen um +395% (zu Beginn 512 Schülerinnen und Schüler, am Ende 2539)

25 Gesamtkoordination und -verantwortung im (Ministerium für Schule und Weiterbildung ) MSW: Dr. Gerwin-L. Reinink, Ansprechpartner in der Landesstelle für den Schulsport für das Landesprogramm NRW kann schwimmen! (neu!) Dr. Andreas Klee 0211 / Marc Roschanski 0211 / Auswertung / Statistik: Tim Hellmeier Ansprechpartner bei den Schwimmsport betreibenden Verbänden: Schwimmverband NRW: Marc Sandmann 0203 / DLRG Westfalen: Carina Schrafen 0231 / / 117 DRK Nordrhein Karin Kirchhübel 0211 / DLRG Nordrhein: Dirk Zamiara 0211 /

26 Siersdorf Aachen Leverkusen Lindlar Bornheim Rhaden Wesel Dorsten Werne Hamm Gladbeck Gelsen- Schermbeck Marl kirchen Dortmund Essen Herne Duisburg Welper Hagen Mönchengladbach Neuss Wuppertal Solingen Sundern Sassenberg Siegen Minden Lage Insgesamt 69 Standorte in den Jahren (nicht alle in Karte dargestellt): Aachen, Aldenhoven, Aldenhoven- Siersdorf, Bad Lippspringe, Bergheim, Bochholt, Bochum, Bonn, Bornheim, Burscheid, Detmold, Dorsten, Dortmund, Düren, Düsseldorf, Duisburg, Emsdetten, Erftstadt, Erkelenz, Erndtebrück, Eschweiler, Espelkamp, Essen, Finnentrop, Frechen, Gelsenkirchen, Gladbeck, Hagen, Haltern, Hamm, Hattingen, Hattingen (Welper), Heimbach, Herne, Hohenlimburg, Holzwickede, Holzwickede (Unna), Hüls/Marl, Ibbenbüren, Iserlohn, Kamen, Kreuztal, Lage, Lengerich, Lindlar, Marl, Minden, Mönchengladbach, Münster, Neunkirchen, Neuss, Oberhausen, Osterfeld, Petershagen, Rahden, Rheydt, Sassenberg, Schermbeck, Siegen, Sundern, Verl, Werdohl, Werne, Werne (Unna), Wesel, Wesseling, Witten, Wulfen, Wuppertal NRW kann schwimmen! Evaluationssitzung 2014

27 Inhalte des Programms Im Rahmen des Landesprogramms NRW kann schwimmen! werden die Kinder in den Oster-, Sommer- und Herbstferien in zweiwöchigen Kursen mit 8-12 Teilnehmern behutsam an das Schwimmen herangeführt. Die Kinder werden in den Schulen angesprochen und können dann für einen geringen Eigenanteil von 10 uro an dem 10-stündigen Kurs teilnehmen. Jeder Kurs wird mit 250 uro von den Trägern unterstützt, insgesamt uro pro Jahr: 1. Ministerium für Schule und Weiterbildung, 2. Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport, 3. Unfallkasse NRW, 4. AOK Rheinland/Hamburg, 5. AOK NORDWEST. Ergebnisse Als zentrales Ergebnis bleibt festzuhalten, dass der überwiegende Teil der Kinder das Ziel erreicht, denn während am Anfang der Kurse meist nur wenige Kinder das Seepferdchen haben (2014: 15%), sind es am Ende meist ¾ der Kinder ein Beleg für den Erfolg des Programms. Da ein hoher Teil der Teilnehmer einen Migrationshintergrund hat, leistet das Programm somit auch einen Beitrag zur Integration. Ohne das große Engagement der beteiligten Schwimmorganisationen 1. Schwimmverband NRW, 2. DLRG Nordrhein, 3. DLRG Westfalen, 4. DRK Wasserwacht und ohne die leidenschaftliche Arbeit der Übungsleiter vor Ort wäre das Programm nicht möglich. Insgesamt fanden in den Jahren an den verschiedenen Standorten in NRW Kurse statt, 2014 waren 408 Kurse.

28 Jedes Kind erhält diese Urkunde

29 NRW kann schwimmen! Evaluationssitzung 2014

Hinweis: Bitte informieren Sie sich direkt bei den angegebenen Institutionen!

Hinweis: Bitte informieren Sie sich direkt bei den angegebenen Institutionen! Hochsauerlandkreis Volkshochschule Werl-Wickede-Ense Kirchplatz 5 1. 02922 9724-0 Kreis Soest Ansprechpartner: Herr Klesse 59457 Werl Arnsberg Kreis Unna Gisbert-von-Romberg-Berufskolleg Hacheneyer Straße

Mehr

Entwicklungsperspektiven für den Wuppertaler Wohnungsmarkt

Entwicklungsperspektiven für den Wuppertaler Wohnungsmarkt Wuppertal, 23. März 2011 Entwicklungsperspektiven für den Wuppertaler Wohnungsmarkt 23.03.2011 Kerstin Jochimsen 1 Gliederung 1. Der Wohnungsmarkt in Wuppertal im regionalen Vergleich 2. Zukunftsperspektiven

Mehr

Ruhr-Sieg - Express DB-Kursbuchstrecke: 427, 440

Ruhr-Sieg - Express DB-Kursbuchstrecke: 427, 440 0 16 Essen Hbf P+R Wattenscheid (BO) Bochum Hbf Ruhr-Sieg - Express DB-Kursbuchstrecke: 427, 440 P+R Witten Hbf P+R Wetter (Ruhr) Hagen Hbf Hohenlimburg (HA) Zugteilung in Letmathe Richtung Iserlohn und

Mehr

Preisniveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich

Preisniveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich niveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich Durchschnittliche Kosten der jeweils 20 günstigsten Anbieter von Ökostromprodukten in den einzelnen Städten für einen Musterhaushalt

Mehr

BEVÖLKERUNGSPROGNOSE In den kommenden 15 Jahren schrumpft NRW um 480.000 Einwohner

BEVÖLKERUNGSPROGNOSE In den kommenden 15 Jahren schrumpft NRW um 480.000 Einwohner BEVÖLKERUNGSPROGNOSE In den kommenden 15 Jahren schrumpft NRW um 480.000 Einwohner Nordrhein-Westfalens Bevölkerungsstruktur wird sich in den kommenden Jahren spürbar verändern. Das Durchschnittsalter

Mehr

Anschrift Telefon Fax E-Mail

Anschrift Telefon Fax E-Mail Stadt Bochum Ordnungsamt Willy-Brandt-Platz 2-6 44777 Bochum 0234 910-1419 0234 910-3679 0234 9101418 amt32@bochum.de Stadt Dortmund Ordnungsamt / Olpe 1 44122 Dortmund 0231 50-0, -24967, -25360, -27022,

Mehr

IT Management in den Kommunen des Ruhrgebiets

IT Management in den Kommunen des Ruhrgebiets INITIATIVE OPEN RUHR IT Management in den Kommunen des Ruhrgebiets 04.2013 Die IT-Organisation der Kommunen des Ruhrgebiets ist sehr uneinheitlich. In vielen Städte und Gemeinden ist die IT ein direkter

Mehr

Hintergrundinformationen. Thermografie-Aktion 2012/13 der Verbraucherzentrale NRW. Beschreibung. Thermografie. Energieberatung

Hintergrundinformationen. Thermografie-Aktion 2012/13 der Verbraucherzentrale NRW. Beschreibung. Thermografie. Energieberatung Seite 1 von 8 Hintergrundinformationen Thermografie-Aktion 2012/13 der Verbraucherzentrale NRW Beschreibung Die Sonderaktion der Verbraucherzentrale NRW besteht aus einem Komplettpaket aus Thermografie-Aufnahmen

Mehr

Service / Apple Mac Wartung UBUNTU/SAMBA UNIX Server

Service / Apple Mac Wartung UBUNTU/SAMBA UNIX Server Service / Apple Mac Wartung UBUNTU/SAMBA UNIX Server Seite 1 / 5 Wartung UBUNTU/SAMBA UNIX Server bootfähige Datensicherung erstellt mit Actronis TrueImage auf externe FireWire Harddisk auf Partition:

Mehr

Übersicht: 18 Regionale Initiativen und Netzwerke zur Förderung der Teilzeitberufsausbildung in NRW

Übersicht: 18 Regionale Initiativen und Netzwerke zur Förderung der Teilzeitberufsausbildung in NRW Übersicht: 18 Regionale Initiativen und Netzwerke zur Förderung der in NRW Region Bezeichnung Region Aachen Netzwerk Seit März 2009 Dorothea Maaß Regionalagentur Region Aachen c/o Zweckverband Region Aachen

Mehr

Höhenrettungsgruppen. Feuerwehren NRW. der. 8. Auflage Stand 01/2008

Höhenrettungsgruppen. Feuerwehren NRW. der. 8. Auflage Stand 01/2008 sgruppen der Feuerwehren in NRW 8. Auflage Stand 01/2008 Handbuch der sgruppen in NRW Das vorliegende Handbuch ist ein Verzeichnis aller sgruppen der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehren in NRW. Die personelle

Mehr

DIPL.-ING. (FH) MARKUS GEBHARDT SACHVERSTÄNDIGER FÜR DIE BEWERTUNG VON BEBAUTEN UND UNBEBAUTEN GRUNDSTÜCKEN

DIPL.-ING. (FH) MARKUS GEBHARDT SACHVERSTÄNDIGER FÜR DIE BEWERTUNG VON BEBAUTEN UND UNBEBAUTEN GRUNDSTÜCKEN Referenzen Auf Grund der hohen Anzahl der Beratungen und Begutachtungen in den letzten Jahren beschränkt sich die Liste der Referenzen auf die letzten Jahre. Aus datenschutzrechtlichen Gründen werden die

Mehr

Rang Verein Stadt StNr Klasse Endzeit

Rang Verein Stadt StNr Klasse Endzeit Rang Verein Stadt StNr Klasse Endzeit 1 E.-Langgässer-Gym Alzey 1 Alzey 163 X90 2:52:28 2 Marianne-Weber-Gym Lemgo Lemgo 139 X89 2:52:39 3 St. Ursula-Gym Brühl 1 Brühl 349 X89 2:55:09 4 St. Michael Gym

Mehr

Mitteilungsblatt Datum: 03.03.2010

Mitteilungsblatt Datum: 03.03.2010 A) Zugänge Aachen Agentur für Arbeit Aachen 52028 Aachen Roermonder Str. 51 52072 Aachen Familienkasse 52029 Aachen Talbotstr. 25 52068 Aachen Ahlen, Westf Agentur für Arbeit Ahlen 59217 Ahlen Bismarckstr.

Mehr

Wohnungsmarkt Nordrhein-Westfalen - Analysen Preisgebundener Wohnungsbestand 2012 Entwicklung geförderter Wohnungen in Nordrhein-Westfalen

Wohnungsmarkt Nordrhein-Westfalen - Analysen Preisgebundener Wohnungsbestand 2012 Entwicklung geförderter Wohnungen in Nordrhein-Westfalen Wohnungsmarkt Nordrhein-Westfalen - Analysen Preisgebundener Wohnungsbestand 2012 Entwicklung geförderter Wohnungen in Nordrhein-Westfalen 20 Jahre Wohnungsmarktbeobachtung NRW 2 NRW.BANK Inhalt 1 Vorbemerkung...4

Mehr

WIR UNTERSTÜTZEN DAS EHRENAMT. Landesvergünstigungen zur Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen

WIR UNTERSTÜTZEN DAS EHRENAMT. Landesvergünstigungen zur Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen WIR UNTERSTÜTZEN DAS EHRENAMT Landesvergünstigungen Nordrhein-Westfalen DEVK Versicherungen Die DEVK-Vertriebspartner sind unter»vergünstigungen«den jeweils teilnehmenden Kommunen zugeordnet! (http://www.ehrensache.nrw.de/verguenstigungen/index.php)

Mehr

stuzubi - bald student oder azubi Premiere: Koln 2014

stuzubi - bald student oder azubi Premiere: Koln 2014 stuzubi - bald student oder azubi Premiere: Koln 2014 : Rückblick Stuzubi Köln am 6. September 2014 Gelungene Premiere für die Karrieremesse Stuzubi bald Student oder Azubi in Köln am Samstag, den 6. September

Mehr

Kommunen Finanzen Wirtschaft

Kommunen Finanzen Wirtschaft Kommunen Finanzen Wirtschaft 5. VGR Kolloquium 14./15. Juni 2012 in Berlin 1 Inhalt Einführung Verschuldung der Kommunen Finanzstatistiken / Kennziffern Wirtschaftslage der Kommunen Finanzprogramme Fazit

Mehr

Vollstreckungsplan. Nordrhein-Westfalen

Vollstreckungsplan. Nordrhein-Westfalen Vollstreckungsplan für das Land Nordrhein-Westfalen (AV d. JM v. 16. September 2003 4431 IV B. 28 -) Stand: 01.04.2010 I N H A L T S Ü B E R S I C H T Teil 1 Allgemeine Bestimmungen I. Abschnitt Sachliche

Mehr

Inoffizielle vorläufige Ergebnisse Platz

Inoffizielle vorläufige Ergebnisse Platz Platz Startnummer Klasse Stadt Endzeit offen Verein 1 Kardinal-Frings-Gymnasium Bonn 48 M90 2:53:09 Bonn 2 Marianne-Weber-GY Lemgo 75 X90 2:54:15 Lemgo 3 Ernst-Kalkuhl-Gym Bonn 307 M90 2:58:31 Bonn 4 Norbert

Mehr

DFB 2015 / 2016 A-Junioren-Bundesliga B-Junioren-Bundesliga SchZ Tag Anstoß SchZ Tag Anstoß SC Fortuna Köln 11.00 h Rot-Weiß Oberhausen 11.

DFB 2015 / 2016 A-Junioren-Bundesliga B-Junioren-Bundesliga SchZ Tag Anstoß SchZ Tag Anstoß SC Fortuna Köln 11.00 h Rot-Weiß Oberhausen 11. DFB 2015 / 2016 A-Junioren-Bundesliga B-Junioren-Bundesliga 1 SC Fortuna Köln So 11.00 h 1 Rot-Weiß Oberhausen So 11.00 h 2 1. FC Mönchengladbach So 11.00 h 2 DSC Arminia Bielefeld So 11.00 h 3 Fortuna

Mehr

Charta Unterstützer Institutionen und Organisationen Letzte Änderung am 22.10.2015

Charta Unterstützer Institutionen und Organisationen Letzte Änderung am 22.10.2015 Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen Nordrhein-Westfalen 40213 Düsseldorf Ministerium für Schule u. Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen Nordrhein-Westfalen

Mehr

Aktuelle Versorgungsstrukturen bei Diabetes mellitus

Aktuelle Versorgungsstrukturen bei Diabetes mellitus Zentralinstitut für die Kassenärztliche Versorgung in Deutschland Aktuelle Versorgungsstrukturen bei Diabetes mellitus Befunde aus dem DMP Diabetes mellitus Typ 2 in der Region Nordrhein Bernd Hagen DMP-Projektbüro

Mehr

CF-EINRICHTUNGEN Nordrhein-Westfalen

CF-EINRICHTUNGEN Nordrhein-Westfalen Kinderarztpraxis Laurensberg Mukoviszidose Behandlungszentrum Rathausstraße 10, 52072 Aachen Tel. (02 41) 17 10 96 Fax (02 41) 17 43 49 Luisenhospital Aachen Innere Medizin CF-Ambulanz für Erwachsene Boxgraben

Mehr

Auszug aus der Referenzliste

Auszug aus der Referenzliste Auszug aus der Referenzliste Krefeld Neubau eines Bürogebäudes Rheinstraße Universitätsklinikum Zentrum für Operative Medizin II Dortmund Neubau Orchesterzentrum NRW Hameln Stadtgalerie Hameln Neubau eines

Mehr

meeting. guide. Thomas Willemsen / Stiftung Zollverein conventions, conferences and events

meeting. guide. Thomas Willemsen / Stiftung Zollverein conventions, conferences and events Ruhr. meeting. guide. Ihre partner für AuSSergewöhnliche Tagungen, Kongresse und Events Thomas Willemsen / Stiftung Zollverein Your partners for extraordinary conventions, conferences and events Die Macher

Mehr

Fahrtkosten-Ranking 2008

Fahrtkosten-Ranking 2008 2008 Vergleich der 100 größten deutschen Städte im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) Bericht der IW Consult GmbH Köln Köln, 06. Februar 2008 Institut der deutschen Wirtschaft Köln

Mehr

networker NRW e. V. Der IT-Verband in Nordrhein-Westfalen

networker NRW e. V. Der IT-Verband in Nordrhein-Westfalen networker NRW e. V. Der IT-Verband in Nordrhein-Westfalen Wer sind wir Wir sind ein Netzwerk persönlicher Kontakte für Unternehmer aus den Bereichen IT und Medien in Nordrhein-Westfalen mit knapp 180 Mitgliedern.

Mehr

Kann-Buch. für das Bewegungsfeld Bewegen im Wasser

Kann-Buch. für das Bewegungsfeld Bewegen im Wasser Kann-Buch für das Bewegungsfeld Bewegen im Wasser Seit Beginn des Schuljahres 2005/2006 gestaltet jedes Kinder aus den beiden dritten Schuljahren unserer Grundschule im Bewegungsfeld Bewegen im Wasser

Mehr

Kunden- /Referenzliste 01.01.2014

Kunden- /Referenzliste 01.01.2014 01.01.2014 tw Treuhand u. Wirtschaftsberatungs-GmbH, Herrn Lindemann 0211 / 97 57-0 - WP u. StB.Ges, Düsseldorf -, Geschf. u. a. Prof. Dr. Schulze zur Wiesche Haack u.forschner, - StB u. WP Essen, Herr

Mehr

Trainerprofil. Themenschwerpunkte:

Trainerprofil. Themenschwerpunkte: Trainerprofil Themenschwerpunkte: Office Paket allgemein Umstieg Office 2002, 2003 auf 2010, 2013 Umstieg Office 2007 auf 2010, 2013 Designformatvorlagen (2007, 2010, 2013) Grafisches Gestalten unter Office

Mehr

Westfalenbau Grundbesitz GmbH

Westfalenbau Grundbesitz GmbH Anlageimmobilien Westfalenbau Grundbesitz GmbH Wir über uns Unser im Jahr 2004 gegründetes Immobiliendienstleistungsunternehmen Westfalenbau Grundbesitz GmbH hat seinen Hauptsitz in Dortmund am Westfalendamm

Mehr

Stadt Witten: Linienübersicht Entwicklungskonzept

Stadt Witten: Linienübersicht Entwicklungskonzept 1 Stadt Witten: nübersicht nnetzkonzept SPNV RE 4 Dortmund Witten Hagen Ennepetal Schwelm Wuppertal Düsseldorf Neuss Mönchengladbach Aachen RE 4 Dortmund Witten Wetter Hagen Ennepetal Schwelm Wuppertal

Mehr

Sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Freiwilligenagenturen in NRW, liebe Kolleginnen und Kollegen,

Sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Freiwilligenagenturen in NRW, liebe Kolleginnen und Kollegen, lagfa NRW Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen in Nordrhein-Westfalen lagfa NRW - Am Rundhöfchen 6-45879 Gelsenkirchen Koordinationsbüro Am Rundhöfchen 6 45879 Gelsenkirchen Telefon: 0209

Mehr

Der Wahlausschuß für die Wahl zur Sechsten Vertreterversammlung. Dritte Wahlbekanntmachung

Der Wahlausschuß für die Wahl zur Sechsten Vertreterversammlung. Dritte Wahlbekanntmachung WA III 14/08 Der Wahlausschuß für die Wahl zur Sechsten Vertreterversammlung Dritte Wahlbekanntmachung I. Auf der Grundlage der Zweiten Wahlbekanntmachung vom 26. Juni 2008 (JMBl. NW Nr. 15 vom 01. August

Mehr

Medien. Aachener Nachrichten, Red. Wirtschaft. Dresdener Str. 3 52068 Aachen. agv-uniform. Herwarthstr. 18-20 50672 Köln.

Medien. Aachener Nachrichten, Red. Wirtschaft. Dresdener Str. 3 52068 Aachen. agv-uniform. Herwarthstr. 18-20 50672 Köln. Medien Aachener Nachrichten, Red. Wirtschaft Dresdener Str. 3 52068 Aachen agv-uniform Herwarthstr. 18-20 50672 Aktuelle Stunde Stromstraße 24 40221 Düsseldorf Fax: 0211-8900 368 Anzeigen-Echo An der Schüttenhöhe

Mehr

Förderprogramme der Energieversorgungsunternehmen (EVU s) in NRW für Wärmepumpen im Jahr 2015

Förderprogramme der Energieversorgungsunternehmen (EVU s) in NRW für Wärmepumpen im Jahr 2015 Förderprogramme der Energieversorgungsunternehmen (EVU s) in NRW für Wärmepumpen im Jahr 2015!!! ACHTUNG!!! Diese Übersicht dient nur einer ersten Orientierung. Angeschriebene EVU s, die sich bis zum 02.02.2015

Mehr

Das Regionale Einzelhandelskonzept für das Östliche Ruhrgebiet und angrenzende Bereiche und seine Fortschreibung

Das Regionale Einzelhandelskonzept für das Östliche Ruhrgebiet und angrenzende Bereiche und seine Fortschreibung Das Regionale Einzelhandelskonzept für das Östliche Ruhrgebiet und angrenzende Bereiche und seine Fortschreibung Jörg Lehnerdt,, Köln 1 Fortschreibung des REHK worum geht es? Evaluierung der Erfahrungen

Mehr

ZWEI VERBÜNDE EIN TARIF

ZWEI VERBÜNDE EIN TARIF Wenn Sie noch Fragen haben: Wir helfen Ihnen gerne weiter! Weitere Informationen erhalten Sie bei der Schlauen Nummer für Bus und Bahn in NRW: (0180)000 (9 ct/min. Telekom-Festnetz) oder im Internet unter

Mehr

Ausschreibung von Vertragsarzt- und Psychotherapeutensitzen in Westfalen-Lippe

Ausschreibung von Vertragsarzt- und Psychotherapeutensitzen in Westfalen-Lippe Ausschreibung von Vertragsarzt- und Psychotherapeutensitzen in Westfalen-Lippe Juni 2015 Im Auftrag der jetzigen Praxisinhaber bzw. deren Erben schreibt die KVWL die abzugebenden Arzt- und Psychotherapeuten-Praxen

Mehr

Anhang Interviewpartner und Termine

Anhang Interviewpartner und Termine Anhang A Interviewpartner und Termine Akkreditierungsagenturen 07.07.2004 Edna Habel in AQAS e.v. (Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen) Münsterstraße 6 53111 Bonn 11.06.2004

Mehr

Crefo Factoring. crefo. factoring westfalen. Die intelligente Finanzierung für den Mittelstand

Crefo Factoring. crefo. factoring westfalen. Die intelligente Finanzierung für den Mittelstand Crefo Factoring Die intelligente Finanzierung für den Mittelstand sofortige Liquidität Forderungsausfallschutz zu 100 % individueller Service schnell, unkompliziert und transparent crefo factoring westfalen

Mehr

02652-4462 02102-5504104 02331-463681 02405-40860 02723-608403. http://www.theateranderkoe.de/tickets-abo/ 02131-987-223 02333 9888-0

02652-4462 02102-5504104 02331-463681 02405-40860 02723-608403. http://www.theateranderkoe.de/tickets-abo/ 02131-987-223 02333 9888-0 Tourplan April 2013 25.04 28.04. 30.04. Mendig, LaacherSeeHalle Mendig PREMIERE neues Programm 2013 http://www.springmaustheater.de/programmundtickets/programmuebersicht/?a= 026524462 Mai 2013 04.05. Hürth,

Mehr

vergabe.nrw 3.0 Vorstellung des neuen Portals und Partizipationsmöglichkeiten für Kommunen in Nordrhein-Westfalen

vergabe.nrw 3.0 Vorstellung des neuen Portals und Partizipationsmöglichkeiten für Kommunen in Nordrhein-Westfalen vergabe.nrw 3.0 Vorstellung des neuen Portals und Partizipationsmöglichkeiten für Kommunen in Nordrhein-Westfalen Carsten Klipstein, Geschäftsführer d-nrw Lemgo, 05.11.2014 Folie 2 d-nrw 2012 Agenda 1

Mehr

Bildungsbeteiligung in Dortmund

Bildungsbeteiligung in Dortmund Institut für Schulentwicklungsforschung (IFS) Bildungsbeteiligung in Dortmund Gutachten im Auftrag der Dortmunder Schulverwaltung (vorgelegt im Oktober 2004) Verfasser: Dr. Uwe Lehmpfuhl Institut für Schulentwicklungsforschung

Mehr

Wir bewegen mehr. Transportlogistik am Bau. Baustoffe Transporte Containerdienst Recycling Entsorgung. www.graewe-transporte.de

Wir bewegen mehr. Transportlogistik am Bau. Baustoffe Transporte Containerdienst Recycling Entsorgung. www.graewe-transporte.de Wir bewegen mehr. Baustoffe Transporte Containerdienst Recycling Entsorgung Transportlogistik am Bau www.graewe-transporte.de Gräwe Transport GmbH ein flexibles, innovatives und zukunftsorientiertes Familienunternehmen.

Mehr

Referenzliste. Baumeister & Trabandt GmbH Gerätebau für Funk- und Signalanlagen, Fahrzeugausbau. Hilfsorganisationen. Sonderfahrzeuge für

Referenzliste. Baumeister & Trabandt GmbH Gerätebau für Funk- und Signalanlagen, Fahrzeugausbau. Hilfsorganisationen. Sonderfahrzeuge für Wankelstraße 12, 41352 Korschenbroich (Glehn) Tel.: 02182/8548-0 Fax: 02182/8548-48 Internet: www.but-gmbh.de Mail: info@but-gmbh.de Sonderfahrzeuge für Hilfsorganisationen 1/18 DRK Landkreis Leipzig Auto

Mehr

Mediadaten 2014. RP ONLINE Das Newsportal der Rheinischen Post

Mediadaten 2014. RP ONLINE Das Newsportal der Rheinischen Post Mediadaten 2014 RP ONLINE Das Newsportal der Rheinischen Post RP Hier ist Leben drin. Rheinische Post RP ONLINE online seit 1996 Verlagsgründung 1946 auflagenstärkste Tageszeitung im Rheinland: verkaufte

Mehr

Beschaffungskooperation und Prozessunterstützung

Beschaffungskooperation und Prozessunterstützung Beschaffungskooperation und Prozessunterstützung Rudi Etschenberg Rechen- und Kommunikationszentrum der RWTH Aachen ZKI Frühjahrstagung Hamburg 01.03.2012 Folie 1 Agenda Die RWTH Aachen als Konsortialführung

Mehr

Gudrun Ameely Caritasverband Düsseldorf Hubertusstraße 5 40219 Düsseldorf 0211 16 02-0 0211 16 02 11 40 gudrun.ameely@caritasduesseldorf.

Gudrun Ameely Caritasverband Düsseldorf Hubertusstraße 5 40219 Düsseldorf 0211 16 02-0 0211 16 02 11 40 gudrun.ameely@caritasduesseldorf. Örtliche AG Vorsitzende/r Amt Verband Straße/Haus-Nr. PLZ Ort Tel. Fax. Email Reg.-Bez. Düsseldorf Düsseldorf Ronald Vogel Vorstandsvorsitzender Caritasverband Düsseldorf Hubertusstraße 5 40219 Düsseldorf

Mehr

Das Netzwerk verkehrssicheres Nordrhein-Westfalen. Beiratssitzung der Landesverkehrswacht am 17.11.2010

Das Netzwerk verkehrssicheres Nordrhein-Westfalen. Beiratssitzung der Landesverkehrswacht am 17.11.2010 Das Netzwerk verkehrssicheres Nordrhein-Westfalen Beiratssitzung der Landesverkehrswacht am 17.11.2010 Ulrich Malburg 1 Die Ziele Leitgedanke: Mehr Lebensqualität durch Verkehrssicherheit Reduzierung von

Mehr

Börsenhandel mit Milchquoten

Börsenhandel mit Milchquoten Börsenhandel mit Milchquoten Übertragungsstellentermin: 013 7 ct Dr. Theo Göbbel Termin 02013 Ergebnisse vom 02. November 2013 - Bundesgebiet - Übertragungsbereich Gleichgewichtspreis in gegenüber Vorbörse

Mehr

Arbeitsmarktreport NRW 2012. 2. Quartalsbericht Juni

Arbeitsmarktreport NRW 2012. 2. Quartalsbericht Juni Arbeitsmarktreport NRW 2012 2. Quartalsbericht Juni Juli 2012 Herausgeber: G.I.B. Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung mbh Im Blankenfeld 4 46238 Bottrop www.gib.nrw.de Autor: Andreas Mertens

Mehr

2'. Februar 2015 Seite 1 von 1

2'. Februar 2015 Seite 1 von 1 Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen Die Ministerin Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, 40190 Düsseldorf

Mehr

Infrastruktur: sichere und offene WLAN-Lösungen für Schulen

Infrastruktur: sichere und offene WLAN-Lösungen für Schulen Kommunales Rechenzentrum Niederrhein (KRZN) Friedrich-Heinrich-Allee 130 47475 Kamp-Lintfort Internet: www.krzn.de Infrastruktur: sichere und offene WLAN-Lösungen für Schulen Universität Duisburg - Essen,

Mehr

Bewegungsförderung 60+ Im Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis. Zweite Regionalkonferenz des Zentrums für Bewegungsförderung Nordrhein-Westfalen

Bewegungsförderung 60+ Im Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis. Zweite Regionalkonferenz des Zentrums für Bewegungsförderung Nordrhein-Westfalen Bewegungsförderung 60+ Im Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis Zweite Regionalkonferenz des Zentrums für Bewegungsförderung Nordrhein-Westfalen 26. Oktober 2010, Essen Posterausstellung: Strukturen

Mehr

MEDIADATEN 2015 Überregional

MEDIADATEN 2015 Überregional MEDIADATEN 2015 Überregional www.berndt-media.de Düsseldorf. Ruhrgebiet. biograph Titel 06-14_biograph Titel 12/09 22.05.14 13:57 Seite 1 Kultur. Kino. Juni 2014 35. Jhg. Düsseldorf. Juni 2014 www.trailer-ruhr.de

Mehr

Zertifizierungsausbildungen Mediator und Wirtschaftsmediator

Zertifizierungsausbildungen Mediator und Wirtschaftsmediator Mitglied im: Weiterbildung neben dem Beruf in Essen Zertifizierungsausbildungen Mediator und Wirtschaftsmediator Nach den Anforderungen des Mediationsgesetzes und den Standards des BMWA Konflikte klären,

Mehr

empirica Forschung und Beratung Kurfürstendamm 234 10719 Berlin

empirica Forschung und Beratung Kurfürstendamm 234 10719 Berlin Forschung und Beratung Kurfürstendamm 234 10719 Berlin REGIONALE UND DESKRIPTIVE ANALYSE VON BÜROMIETEN Möglichkeiten der -Preisdatenbank Ludger Baba September 2007 paper Nr. 160 http://www.-institut.de/kua/empi160lb.pdf

Mehr

Call Center - Standorte

Call Center - Standorte HAMMINKELN SCHERMBECK HALTERN AM SEE Call Center - Standorte DORSTEN in der Metropole Ruhr 2009 SELM WESEL MARL OER- ERKEN- SCHWICK DATTELN HÜNXE WALTROP LÜNEN B HERTEN VOERDE DINSLAKEN BOTTROP GLADBECK

Mehr

Schande mit System: Proteste gegen und Übergriffe auf Flüchtlinge und deren Unterkünfte

Schande mit System: Proteste gegen und Übergriffe auf Flüchtlinge und deren Unterkünfte LANDTAG NORDRHEIN-WESTFALEN 16. Wahlperiode Drucksache 16/7337 17.11.2014 Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage 2792 vom 13. Oktober 2014 des Abgeordneten Frank Herrmann PIRATEN Drucksache

Mehr

SV Dorsten-Hardt. Logo. 14. Super-Cup für F-Junioren (U9) 2011 Samstag, 25.06.2011. Gruppe A (Platz 1) Mannschaften. SV Dorsten-Hardt.

SV Dorsten-Hardt. Logo. 14. Super-Cup für F-Junioren (U9) 2011 Samstag, 25.06.2011. Gruppe A (Platz 1) Mannschaften. SV Dorsten-Hardt. . Super-Cup für F-Junioren (U9) Samstag,.. Gruppe A (Platz ) Beginn Uhr Spielzeit x min Pause min SV Dorsten-Hardt RW Oberhausen. FC Köln Luton Town FC FC Schalke SG Wattenscheid 9 TSG Dülmen Spvg. BG

Mehr

Hamburg Hannover Heidelberg Hinterzarten Ingolstadt Jena Karlsruhe Kassel Kiel. Mainz Mannheim Medebach Mönchengladbach München Münster Neuss Nürnberg

Hamburg Hannover Heidelberg Hinterzarten Ingolstadt Jena Karlsruhe Kassel Kiel. Mainz Mannheim Medebach Mönchengladbach München Münster Neuss Nürnberg www.germany.travel Das neue DZT-Messekonzept Mehr Angebot für Anbieter Aachen Augsburg Baden-Baden Baiersbronn Berlin Bielefeld Bochum Bonn Braunschweig Bremen Bremerhaven Chemnitz Cochem Darmstadt Dortmund

Mehr

Dokumentation des 3. NRW-Nahversorgungstages. 12. Februar 2014 Heinrich-von-Kleist-Forum Hamm/Westfalen

Dokumentation des 3. NRW-Nahversorgungstages. 12. Februar 2014 Heinrich-von-Kleist-Forum Hamm/Westfalen Dokumentation des 3. NRW-Nahversorgungstages 12. Februar 2014 Heinrich-von-Kleist-Forum Hamm/Westfalen Mit freundlicher Unterstützung von: Programm 3. NRW-Nahversorgungstag Moderation: Kay Bandermann (WDR)

Mehr

Entwicklung der Privathaushalte 2011 bis 2030

Entwicklung der Privathaushalte 2011 bis 2030 Entwicklung der Privathaushalte 2011 bis 2030 Modellrechnungsergebnisse für den Regierungsbezirk Düsseldorf 1 Methodik der Modellrechnung zur Entwicklung der Privathaushalte Datenbasis: -Bevölkerungsvorausberechnung

Mehr

WWW.CAPTAIN-HUK.DE. Urteilsliste Sachverständigenhonorar gegen diverse Versicherer bzw. deren VN Stand 03.03.2015

WWW.CAPTAIN-HUK.DE. Urteilsliste Sachverständigenhonorar gegen diverse Versicherer bzw. deren VN Stand 03.03.2015 Aachen Münchener Versicherung AG Aachen Az.: 120 C 168/14 vom 31.07.2014 (CH, 06.02.2015) AG Frankfurt am Main Az.: 31 C 2574/14 (10) vom 30.10.2014 (CH, 17.01.2015) *** AG Gardelegen Az.: 31 C 292/09

Mehr

GEBÄUDEDIENSTE IN DEUTSCHLAND

GEBÄUDEDIENSTE IN DEUTSCHLAND Umsatz Dussmann Stiftung & Co. KGaA 10117 Berlin Tel. 030/2025-0 Fax 030/2025-2540 hotline@dussman.de www.dussmann.com 1. 60.213 1.729 Mio Euro (+4,3 %) bundesweit und Fassadenreinigung, Sicherheitsdienste,

Mehr

Fusion der Unfallkasse Nordrhein-Westfalen; Anschriftenverzeichnis der gesetzlichen Unfallversicherungsträger

Fusion der Unfallkasse Nordrhein-Westfalen; Anschriftenverzeichnis der gesetzlichen Unfallversicherungsträger DGUV Landesverband West Kreuzstr. 45 40210 Düsseldorf Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) Landesverband West Kreuzstr. 45 40210 Düsseldorf An die Damen und Herren H-Ärzte Ansprechpartner/in:

Mehr

Gymnasiale Oberstufen an Gesamtschulen Zusatzinformationen zur Landespressekonferenz

Gymnasiale Oberstufen an Gesamtschulen Zusatzinformationen zur Landespressekonferenz Schulleitungsvereinigung der Gesamtschulen in NRW 29.08.2008 Gymnasiale Oberstufen an Gesamtschulen Zusatzinformationen zur Landespressekonferenz Erfolgsquote in den Gesamtschuloberstufen _ Die Erfolgsquote

Mehr

Italienische Vereine. A.S.I.-Azzurri di Neuss 1978. Postfach 100 315 41403 Neuss Tel. 02131 / 410 67. ACIT e.v. Abteistr.38 41061 Mönchengladbach AICS

Italienische Vereine. A.S.I.-Azzurri di Neuss 1978. Postfach 100 315 41403 Neuss Tel. 02131 / 410 67. ACIT e.v. Abteistr.38 41061 Mönchengladbach AICS Italienische Vereine A.S.I.-Azzurri di Neuss 1978 Postfach 100 315 41403 Neuss Tel. 02131 / 410 67 ACIT e.v. Abteistr.38 41061 Mönchengladbach AICS Loorweg 133a 51143 Köln Tel. 02203 / 829 30 As.S.I.S.I.

Mehr

x Kfz-Innung Bruchsal, Waghäusel x Kfz-Innung Freiburg, Freiburg

x Kfz-Innung Bruchsal, Waghäusel x Kfz-Innung Freiburg, Freiburg Repräsentative AUTOHAUS-Umfrage Inkassodienstleistungen deutscher Kfz-Innungen Stand: 24. August 2012 Von 231 befragten Kfz-Innungen in Deutschland haben 105 geantwortet und werden unten aufgelistet. Antwortmöglichkeiten

Mehr

Übersicht Institutionelle Beratung und Fortbildung durch die Schulverwaltungen der Bundesländer

Übersicht Institutionelle Beratung und Fortbildung durch die Schulverwaltungen der Bundesländer Stand: Juni 2015 Übersicht Institutionelle Beratung und Fortbildung durch die Schulverwaltungen der Bundesländer Bayern: Informationsseite des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft

Mehr

Zulassungsvoraussetzungen zum Staatsexamen im Didaktikfach Sport

Zulassungsvoraussetzungen zum Staatsexamen im Didaktikfach Sport Zulassungsvoraussetzungen zum Staatsexamen im Didaktikfach Sport Grundschule LPO I 36, 9 d) und Mittelschule LPO I 38, 7d) Überblick über die zu erbringenden Leistungen Als fachliche Zulassungsvoraussetzung

Mehr

Das Mobilportal von RP ONLINE

Das Mobilportal von RP ONLINE Das Mobilportal von RP ONLINE Schneller, schöner, individueller so präsentiert sich RP ONLINE ab sofort seinen Smartphone-Nutzern. Das neue Mobilportal bietet nicht nur ein benutzerfreundliches Layout,

Mehr

Die Lehramtsausbildung in NRW und Münster

Die Lehramtsausbildung in NRW und Münster Info-Veranstaltung für Studieninteressierte Die Lehramtsausbildung in NRW und Münster Zentrum für Lehrerbildung Münster Abteilung Studienberatung & Koordination Stand 08.05.2013 Der rote Faden Begrüßung

Mehr

Ihr Plus als Großkunde

Ihr Plus als Großkunde Ihr Plus als Großkunde Exklusive Vorteile Hier könnte Ihr Logo stehen! Ihr Erfolg ist unser Erfolg! Herzlich Willkommen als Großkunde Wir begrüßen Sie als Großkunde und möchten Ihnen auf den folgenden

Mehr

GDI-Forum NRW / 12. Juni 2013 Ministerium für Inneres und Kommunales NRW 115 in NRW

GDI-Forum NRW / 12. Juni 2013 Ministerium für Inneres und Kommunales NRW 115 in NRW GDI-Forum NRW / 12. Juni 2013 Ministerium für Inneres und Kommunales NRW 115 in NRW Telefonservice früher Verbesserung des Bürgerservices durch Erreichbarkeit, Freundlichkeit, Kompetenz, Verlässlichkeit,

Mehr

Ferienfaltblatt 2015

Ferienfaltblatt 2015 Ferienfaltblatt 2015 Schulferien 2015 in NRW Ostern 30.03. 11.04.15 Sommer 29.06. 11.08.15 Herbst 05.10. 17.10.15 Winter 23.12. 06.01.16 (ohne Gewähr) Osterferien Ferienspiele 30.03. 02.04.15 Städt. Jugendtreff

Mehr

AK 50 Herren-Mannschaftsmeisterschaft 2015

AK 50 Herren-Mannschaftsmeisterschaft 2015 AK 50 Herren-Mannschaftsmeisterschaft 2015 1. Spieltag 2. Spieltag 3. Spieltag 4. Spieltag 5. Spieltag 6. Spieltag 1 1 Krefelder GC 1 35,0 49,0 33,5 sa 117,5 2 Am Alten Fliess 1 49,0 53,0 29,5 131,5 3

Mehr

Medienentwicklungsplanung für die Schulen der Stadt Gevelsberg. Zwischenbericht Schulausschuss 23.09.2014

Medienentwicklungsplanung für die Schulen der Stadt Gevelsberg. Zwischenbericht Schulausschuss 23.09.2014 Medienentwicklungsplanung für die Schulen der Stadt Gevelsberg Zwischenbericht Schulausschuss 23.09.2014 Informationen zum Anbieter Dr. Garbe & Lexis Beratung für Kommunen und Regionen seit 2002 SEP Schulentwicklungsplanung

Mehr

Hagen Wuppertal Düsseldorf Neuss Mönchengladbach Schienenersatzverkehr Wuppertal-Vohwinkel Wuppertal Hbf

Hagen Wuppertal Düsseldorf Neuss Mönchengladbach Schienenersatzverkehr Wuppertal-Vohwinkel Wuppertal Hbf Zugnummer 31835 31837 31839 31851 31853 31845 31847 Verkehrstage TGL TGL TGL Fr + Sa Fr + Sa TGL Sa + So Mönchengladbach Hbf 21:24 21:54 22:24 22:54 23:54 0:54 1:54 Düsseldorf Hbf 22:00 22:30 23:00 23:30

Mehr

WIR UNTERSTÜTZEN DAS EHRENAMT. Landesvergünstigungen zur Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen

WIR UNTERSTÜTZEN DAS EHRENAMT. Landesvergünstigungen zur Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen WIR UNTERSTÜTZEN DAS EHRENAMT Landesvergünstigungen Nordrhein-Westfalen DEVK Versicherungen Die DEVK-Vertriebspartner sind unter»vergünstigungen«den jeweils teilnehmenden Kommunen zugeordnet! (http://www.ehrensache.nrw.de/verguenstigungen/index.php)

Mehr

ALKIS GDI. Dienstleistung. Bereitstellung. ALKIS was nun und was danach? ein Gedankenaustausch. Liegenschaftskataster Erhebungserlass

ALKIS GDI. Dienstleistung. Bereitstellung. ALKIS was nun und was danach? ein Gedankenaustausch. Liegenschaftskataster Erhebungserlass ALKIS Bereitstellung Liegenschaftskataster Erhebungserlass Dienstleistung ÖbVI Mehrwerte Kosten Berufsbild Gebäude 3D Aufsicht Schnittstellen GDI Geobasisdaten Führung Geschäftsprozesse ALKIS was nun und

Mehr

Aktuelles Informationen- Termine

Aktuelles Informationen- Termine 2011 1 NRW - Newsletter Aktuelles Informationen- Termine Neuer Vorstand Schwerpunkte der Weiterarbeit Gefällt Ihnen der BAK Newsletter? Wäre er auch für Ihre Kolleginnen und Kollegen interessant? Dann

Mehr

Cool sein cool bleiben!

Cool sein cool bleiben! Cool sein cool bleiben! Gewaltpräventionsprogramm für die 6. bis 8. Klassen. Informationsreihe für Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte www.politische-bildung.nrw.de EINLADUNG Cool sein cool bleiben!

Mehr

Gasmarkt-Analysen 2010. 28. Oktober 2010

Gasmarkt-Analysen 2010. 28. Oktober 2010 Gasmarkt-Analysen 2010 28. Oktober 2010 1 Übersicht 1. Durchschnittlicher Gaspreis je Bundesland 2. Sparpotenzial in den 100 größten deutschen Städten 3. Wettbewerbssituation auf dem Gasmarkt 4. Zusammensetzung

Mehr

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Baden-Württembergische Bank Baden-Württemberg 656 2,23 BBBank eg Baden-Württemberg 958 2,08 Berliner Bank Berlin 205 2,42 Berliner Sparkasse Berlin 2.318 2,38 Berliner

Mehr

- Baustellenmanagement -

- Baustellenmanagement - Fachhochschule h h Münster Berufsbegleitender Studiengang - Baustellenmanagement - Prof. Dr.-Ing. Ulrich F. Weber Fachhochschule Münster Fachbereich Bauingenieurwesen Folie 1 Berufsbegleitender Studiengang

Mehr

Referenzen Stand: März 2013

Referenzen Stand: März 2013 Referenzen Stand: März 2013 I. Universitäten und Hochschulen II. Unternehmen, Vereine, Weiterbildungseinrichtungen III. Schulen I. Universitäten und Hochschulen Nr. Universität / Hochschule Tätigkeit Titel

Mehr

WER WIR SIND? UNSERE MITARBEITER SIND UNSER WERTVOLLSTES GUT

WER WIR SIND? UNSERE MITARBEITER SIND UNSER WERTVOLLSTES GUT WIR SUCHEN DICH 1 ! h c i d f u a s n u n e u e r f r i W 2 WER WIR SIND? UNSERE MITARBEITER SIND UNSER WERTVOLLSTES GUT Die NOVOTERGUM AG ist ein mittelständisches Unternehmen im Gesundheitsmarkt und

Mehr

Humboldt-Universität zu Berlin legt Befragung von Elternvertretungen zur Inklusion vor

Humboldt-Universität zu Berlin legt Befragung von Elternvertretungen zur Inklusion vor Humboldt-Universität zu Berlin legt Befragung von Elternvertretungen zur Inklusion vor In einer von der FDP-Landtagsfraktion in Auftrag gegebenen und von der Humboldt-Universität zu Berlin durchgeführten

Mehr

NRW-Landeshochschullizenz für serviceorientierte Sun-Infrastruktursoftware. Ulrich Schilling Universität Duisburg-Essen

NRW-Landeshochschullizenz für serviceorientierte Sun-Infrastruktursoftware. Ulrich Schilling Universität Duisburg-Essen NRW-Landeshochschullizenz für serviceorientierte Sun-Infrastruktursoftware Ulrich Schilling Universität Duisburg-Essen in Vertretung für Jens Pönninghaus Uni Bielefeld Überblick Motivation Umfang und Leistungen

Mehr

1.3 Detailansicht: Ersparnis bei Tarif- bzw. Anbieterwechsel aus Erdgas Grundversorgung

1.3 Detailansicht: Ersparnis bei Tarif- bzw. Anbieterwechsel aus Erdgas Grundversorgung 1.3 Detailansicht: Ersparnis bei Tarif- bzw. Anbieterwechsel aus Erdgas Grundversorgung Städte von bis Aachen Baden-Baden 1 Bamberg Bochum 2 Bonn Bremerhaven 3 Celle Dessau-Roßlau 4 Dortmund Erlangen 5

Mehr

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Export beruflicher Bildung Das Interesse an deutscher dualer beruflicher Bildung hat weltweit stark zugenommen. Die Nachfrage ggü. AHKs und IHKs kommt von

Mehr

Wer wir sind, worauf wir Wert legen. Zwei Büros, ein Produkt: gelungene Kommunikation

Wer wir sind, worauf wir Wert legen. Zwei Büros, ein Produkt: gelungene Kommunikation WORT DESIGN Wer wir sind, worauf wir Wert legen Wir begreifen uns als Handwerker und Kreative aber auch als Dienstleister. Das bedeutet: Wir arbeiten zuverlässig, termingerecht, kalkulieren fair und legen

Mehr

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Entwicklung Bruttoinlandsprodukt 2000-2011 IHK-Regionen Veränderungen des BIP von 2000 bis 2011 (in Prozent) 1 IHK-Region

Mehr

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Bildung Made in Germany Deutsche Duale Berufsbildung im Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Wir sind eine starke

Mehr

Bundestagsabgeordnete aus NRW (Nordrhein)

Bundestagsabgeordnete aus NRW (Nordrhein) Bundestagsabgeordnete aus NRW (Nordrhein) Aachen Ulla Schmidt (Aachen), SPD MdB Heinrichsallee 50-54, 52062 Aachen Tel.: 0241 / 536640, Fax: 0241/ 9039200 E-Mail: ursula.schmidt@wk.bundestag.de Kreis Aachen

Mehr

Referenzliste für Sachverständigenwesen

Referenzliste für Sachverständigenwesen Diplom Betriebswirt Klas Ewald Referenzliste für Sachverständigenwesen Sachverständigentätigkeit mit langjähriger Erfahrng bei der Erstellng von betriebswirtschaftlichen, steer- nd familienrechtlichen

Mehr