WIR HELFEN FLÜCHTLINGEN WINTERHILFE FÜR DIE FLÜCHTLINGE AUS SYRIEN UND AUS DEM IRAK ZUM ABSCHLUSS DER KAMPAGNE

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "WIR HELFEN FLÜCHTLINGEN WINTERHILFE FÜR DIE FLÜCHTLINGE AUS SYRIEN UND AUS DEM IRAK ZUM ABSCHLUSS DER KAMPAGNE"

Transkript

1 Die Menschen brauchen Winterhilfe: Eine Familie im Außenbezirk von Gaziantep WIR HELFEN FLÜCHTLINGEN WINTERHILFE FÜR DIE FLÜCHTLINGE AUS SYRIEN UND AUS DEM IRAK ZUM ABSCHLUSS DER KAMPAGNE Stand: Februar 2015

2 Rahmenbedingungen Nach fast vier Jahren des bewaffneten Konflikts befindet sich Syrien in einer der größten humanitären Krisen unserer Zeit: Über 12 Millionen Menschen sind auf der Flucht (UN OCHA, Stand Dezember 2014), zwei Drittel davon im eigenen Land. Die Welthungerhilfe startete ihre Nothilfe im November 2012 gemeinsam mit ihrem tschechischen Alliance-Partner People in Need (PIN). Heute arbeiten wir eng mit weiteren internationalen Organisationen und lokalen Partnern zusammen. Wir unterstützen die Betroffenen und Vertriebenen an verschiedenen Standorten in Syrien, der Türkei und im Norden des Irak. -Wir helfen Flüchtlingen- aus Syrien und Irak. Die Welthungerhilfe führt dank der finanziellen Unterstützung zahlreicher Spender und Institutionen (u. a. Auswärtiges Amt) ein großes Winterhilfe-Programm für Flüchtlinge aus Syrien und aus dem Irak durch. Das Projektgebiet zieht sich von West nach Ost entlang der syrisch-türkischen Grenze bis hinein in den Nordirak. Ein mehrere hundert Kilometer langer Streifen eine logistische Herausforderung Familien im Nordirak, Familien in Syrien und Familien in der Türkei bekommen eine Unterstützung in Form von Winterhilfepaketen (Matratzen, Decken, Kleidung, Thermounterwäsche). Außerdem werden im Nordirak und in der Türkei insgesamt Familien mit Zelten, Öfen und Heizmaterial ausgestattet Familien, die sich in die Türkei geflüchtet haben, erhalten außerdem finanzielle Unterstützung zur Selbstversorgung mit Lebensmitteln, die hier ausreichend vorhanden sind. Im Nordirak werden Rohbauten winterfest gemacht, um so Flüchtlingen eine bessere Zuflucht zu geben. Die Kampagne Wir helfen Flüchtlingen ist eine wichtige Säule des Winterhilfe-Programms. Seit ihrem Start im November 2014 sind durch ihre zahlreichen Unterstützer Euro auf unserem Spendenkonto eingegangen. Mit diesem Betrag können wir Flüchtlingsfamilien aus Syrien und dem Irak mit Winterkleidung, Zelten, Öfen und Brennmaterial versorgen. Beispielsweise wurden Winterhilfe-Pakete in der türkisch-syrischen Grenzregion in Gaziantep und Mardin verteilt. Welthungerhilfe Seite 2 von 6

3 Zelte, Öfen und Heizmaterial für die Bedürftigsten Die Teams der Welthungerhilfe nehmen unter Beteiligung von lokalen Behörden zuerst eine sorgfältige Bedarfsanalyse vor. Der Bedarf an Zelten und Öfen im Südosten der Türkei wird dabei insbesondere durch die Zusammenarbeit mit nationalen Akteuren realisiert. Z.B. koordiniert die WHH ihre Aktivitäten mit dem Türkischen Roten Halbmond, um die Menschen auf der syrischen Seite im Grenzgebiet zu unterstützen. Dank der Spenden aus der Kampagne Wir helfen Flüchtlingen werden gemeinsam mit unseren lokalen Partnern mehrere hundert Familien mit Zelten, Öfen und Heizmaterial versorgt. Zelte und Öfen lieferte der Türkische Rote Halbmond aus seiner Produktionsstätte in Ankara zur Grenzstadt Kilis, nahe der türkisch-syrischen Grenze. Nahe Kilis ist einer der letzten offenen Grenzübergänge nach Syrien. Die Verteilungen werden durch zuverlässige lokale Partner sichergestellt. Zelte im türkisch-syrischen Grenzgebiet Der Bedarf an Feuerholz ist derzeit über die Maßen groß. In Kilis wurden gemeinsam mit dem Türkischen Roten Halbmond 36 Tonnen Feuerholz an bedürftige syrische Flüchtlingsfamilien in der türkischen Grenzstadt verteilt. 360 Familien erhielten jeweils 100 kg Feuerholz, um für niedrigste Temperaturen gewappnet zu sein. Nach einem nochmaligen unerwarteten Wintereinbruch im Februar mit heftigem Schneefall sind die Menschen nach wie vor auf weitgreifende Unterstützung angewiesen. Welthungerhilfe Seite 3 von 6

4 Holzverteilung in Kilis Verteilung an der türkisch-syrischen Grenze Welthungerhilfe Seite 4 von 6

5 Warme Kleidung für Flüchtlinge in der Türkei Mehr als 1,6 Millionen syrische Flüchtlinge haben bis zum Jahresbeginn Zuflucht in der Türkei gefunden. Da die Kapazitäten der Flüchtlingslager nicht ausreichen, leben mittlerweile auch hier drei von vier Vertriebenen außerhalb der Lager. Die Mehrzahl dieser Menschen sucht Zuflucht in den Städten auf privaten Grundstücken, in Hinterhofverschlägen oder Kellerzimmern, oft überteuert und in miserablem Zustand. Um die Menschen hier zu erreichen, arbeiten wir mit der türkischen Katastrophenschutzbehörde (AFAD), dem Türkischen Roten Halbmond sowie den lokalen Behörden und Sozialämtern zusammen. Basierend auf der dringenden Bedürfnislage im südostanatolischen Gaziantep schätzungsweise Flüchtlinge leben hier am Rande des Existenzminimums und sind auf jedwede Hilfe angewiesen haben wir hier genauso wie in der Provinzhauptstadt Mardin Winterhilfepakete an Flüchtlinge verteilt. In Zusammenarbeit mit dem lokalen Kooperationspartner, der türkischen Organisation ASAM (Association for Solidarity with Asylum Seekers and Migrants), hat unsere Kollegin Andrea Quaden die Verteilungen in Gaziantep betreut. Die lokalen Kollegen und die Mitarbeiter von ASAM kennen die Flüchtlinge in der Stadt, sind bestens vernetzt und wissen, wer wo wohnt. Das ist eine sehr große Hilfe für unsere Arbeit hier, sagt sie. Viele Flüchtlingsfamilien hier in Gaziantep leben provisorisch in Städten Die Familien werden mit Hilfe der in der Region ansässigen Bürgerräte und Sozialämter ausgewählt. In entsprechenden Listen sind die bedürftigen Familien erfasst. In dem gut 20 Kilo schweren Winterpaket sind Decken, Thermounterwäsche, Pullover, Schals, Socken und Mützen für eine Familie zusammengestellt. Ein Team verteilt die Pakete an bedürftige Familien in den Außenbezirken der Stadt. Kaum einer der Flüchtlinge ist motorisiert und könnte die Hilfsgüter zehn bis 15 Kilometer von einer zentralen Stelle aus nach Hause tragen. Deshalb machen wir diese zielgerichteten Tür-zu- Tür-Verteilungen, sagt Ton van Zutphen, unser Landesdirektor vor Ort. Welthungerhilfe Seite 5 von 6

6 Diese Familie in Gaziantep erhält ein Paket mit warmer Kleidung und Decken Die Kampagne -Wir helfen Flüchtlingen- Verwendung der Spenden im Überblick: Seit dem Start der Kampagne Wir helfen Flüchtlingen im November 2014 konnten mithilfe der zahlreichen prominenten Unterstützer insgesamt Euro gesammelt werden. Mit EUR versorgt die Welthungerhilfe unter anderem ca Menschen mit einem Zelt, einem Ofen und Heizmaterial für vier Monate (Preisbeispiel: ein winterfestes Zelt à 630 EUR, ein Ofen à 120 EUR, Heizmaterial für etwa 4 Monate à 150 EUR). Mit den weiteren EUR wird die Welthungerhilfe beispielsweise die Kosten für 500 Winterhilfepakete und deren Verteilung an Flüchtlingsfamilien decken. Bitte informieren Sie sich über unsere Arbeit in Syrien, der Türkei und im Nordirak außerdem unter: Deutsche Welthungerhilfe e.v. Friedrich-Ebert-Str Bonn Tel Sparkasse KölnBonn Spendenkonto: 1115 IBAN DE BIC COLSDE33 Welthungerhilfe Seite 6 von 6

Sehr geehrte Damen und Herren, nachfolgend übersenden wir Ihnen eine Information zu den Hilfsleistungen des DRK im Rahmen des Syrienkonfliktes.

Sehr geehrte Damen und Herren, nachfolgend übersenden wir Ihnen eine Information zu den Hilfsleistungen des DRK im Rahmen des Syrienkonfliktes. Deutsches Rotes Kreuz e.v. - Carstennstr. 58-12205 Berlin An die DRK-Landesverbände und den Verband der Schwesternschaften mit der Bitte um Unterrichtung der DRK- Kreisverbände / DRK-Schwesternschaften

Mehr

Jahresbericht. Somalisches Komitee

Jahresbericht. Somalisches Komitee Somalisches Komitee Jahresbericht 2013 S o m a l i s c h e s K o m i t e e I n f o r m a t i o n u n d B e r a t u n g A n d e r g r o ß e n T a n n e 8 6 4 5 7 2 B ü t t e l b o r n Jahresbericht 2013

Mehr

Senioren-Lotsen Lübeck

Senioren-Lotsen Lübeck Die Projektidee: Ausländische Jugendliche brauchen Unterstützung, um in unserer Gesellschaft zurecht zu kommen Senioren-Lotsen helfen ihnen dabei! Senioren-Lotsen Lübeck Projektmanagement Davon profitieren

Mehr

Themenschwerpunkte 1 Nothilfe

Themenschwerpunkte 1 Nothilfe Gründung 1979: Einmarsch der Sowjetunion in Afghanistan 1981: HELP wird als Hilfsorganisation für afghanische Flüchtlinge gegründet Gründungsmitglieder sind Abgeordnete aller Parteien Zunächst Sachspenden

Mehr

1.3 Aktuelle Situation und Prognose der Asylgesuche in der Schweiz. 1.4 Bisherige Beschlüsse des Bundesrates/Stand der Umsetzung

1.3 Aktuelle Situation und Prognose der Asylgesuche in der Schweiz. 1.4 Bisherige Beschlüsse des Bundesrates/Stand der Umsetzung Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement EJPD Staatssekretariat für Migration SEM Faktenblatt Datum: 18.09.2015 Aktuelle Lage, Resettlement und Relocation 1.1 Situation in der Krisenregion Syrien

Mehr

Presseinformation Seite 1 von 6

Presseinformation Seite 1 von 6 Seite 1 von 6 01. Juni 2015 Memminger Neubaugebiet Dobelhalde und Gewerbegebiet Memmingen Nord wechseln auf die Daten- Überholspur: Ca. 70 Haushalte im Neubaugebiet Dobelhalde nutzen Internet mit bis zu

Mehr

16. Januar 2014 Ortzeit Deutschland Liebe Interessent/innen, Paten/innen, Spender/innen und Freund/innen unserer Arbeit in Haiti! HALLO, HIER IST WIEDER EUER THED MIT NACHRICHTEN AUS HAITI..!!!! Mami sagt,

Mehr

Quellen für unsere Ausarbeitung und die Texte auf unserer Homepage ( www.team025.jimdo.de)

Quellen für unsere Ausarbeitung und die Texte auf unserer Homepage ( www.team025.jimdo.de) Quellen für unsere Ausarbeitung und die Texte auf unserer Homepage ( www.team025.jimdo.de) Teil 1 Natalie Hamm: E-Learning Die neue Lernmethode des 21. Jahrhunderts!? CiL, RWTH Aachen, Dipl.-Inform. Anna

Mehr

Haus sanieren profitieren! 27. Februar 2014

Haus sanieren profitieren! 27. Februar 2014 27. Februar 2014 Gliederung Untersuchungsdesign Bekanntheit der Kampagne Der Energie Check aus Sicht der Handwerker Die Zufriedenheit der Hausbesitzer mit dem Energie Check Energie Check und kostenpflichtige

Mehr

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen In jeder Kirchengemeinde und Seelsorgeeinheit ist der Stil verschieden; jeder Autor hat seine eigene Schreibe. Hier finden Sie Briefvorschläge

Mehr

Programm. des Fachkreises Versicherungsrecht am 19. und 20. März 2015 in Berlin VERSICHERUNGSRECHT

Programm. des Fachkreises Versicherungsrecht am 19. und 20. März 2015 in Berlin VERSICHERUNGSRECHT Programm des Fachkreises Versicherungsrecht am 19. und 20. März 2015 in Berlin VERSICHERUNGSRECHT Einladung und Programm zur Veranstaltung des Fachkreises Versicherungsrecht am 19. und 20. März 2015 in

Mehr

20. November 2014 Ortzeit Deutschland Liebe Interessent/innen, Paten/innen, Spender/innen und Freund/innen unserer Arbeit in Haiti! HALLO, HIER IST WIEDER EUER THED MIT NACHRICHTEN AUS HAITI..!!!!...nun

Mehr

Türkei. Von Melda, Ariane und Shkurtesa. Melda: Herzlich Willkommen zu unserer Präsentation über die Türkei.!

Türkei. Von Melda, Ariane und Shkurtesa. Melda: Herzlich Willkommen zu unserer Präsentation über die Türkei.! Türkei Von Melda, Ariane und Shkurtesa Melda: Herzlich Willkommen zu unserer Präsentation über die Türkei. Geografisches Erstreckt sich geografisch über zwei Kontinente 8 Nachbarländer: Griechenland, Bulgarien,

Mehr

OxfamUnverpackt: EinZiegartige Kundengeschenke für Ihr Unternehmen. Oktober 2012 Oxfam Deutschland e.v. OxfamUnverpackt

OxfamUnverpackt: EinZiegartige Kundengeschenke für Ihr Unternehmen. Oktober 2012 Oxfam Deutschland e.v. OxfamUnverpackt OxfamUnverpackt: EinZiegartige Kundengeschenke für Ihr Unternehmen Was ist OxfamUnverpackt? 1. OxfamUnverpackt ist der Online-Geschenkeshop der Hilfs- und Entwicklungsorganisation Oxfam Deutschland e.v.

Mehr

Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen

Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen K-HW Patenschaften Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen Warum gibt es K-HW-Patenschaften? Ohne Spenden und Patenschaften wäre die Arbeit von K-HW nicht möglich! Um

Mehr

Liebe Schülerin, lieber Schüler,

Liebe Schülerin, lieber Schüler, Liebe Schülerin, lieber Schüler, Deine Schule hat sich entschlossen, beim SOCIAL DAY HERFORD 2015 mitzumachen! Bei diesem außergewöhnlichen Spendenprojekt des Stadtjugendringes Herford e.v. unter der Schirmherrschaft

Mehr

Ein Gespräch kann. Leben retten. [U25] Online-Suizidprävention

Ein Gespräch kann. Leben retten. [U25] Online-Suizidprävention Ein Gespräch kann Leben retten. [U25] Online-Suizidprävention Ich bin mir heute noch sicher, dass dieser Kontakt mein Leben rettete Hannah, ehemalige Nutzerin von [U25] 520 Jugendliche haben sich 2013

Mehr

Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen

Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen K-HW PATENSCHAFTEN Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen Warum gibt es K-HW-Patenschaften? Ohne Spenden und Patenschaften wäre die Arbeit von K-HW nicht möglich! Um

Mehr

DR. SCHNELL Chemie spendet Produkte für die Münchner Tafel

DR. SCHNELL Chemie spendet Produkte für die Münchner Tafel PRESSEINFORMATION DR. SCHNELL Chemie spendet Produkte für die Münchner Tafel Bei der Verteilaktion der Münchner Tafel Anfang Juli im Münchner Stadtteil Milbertshofen wurden neben Lebensmitteln auch Handcreme,

Mehr

Robin Good Jahresbericht 2014

Robin Good Jahresbericht 2014 Robin Good Jahresbericht 2014 SIEBEN JAHRE ROBIN GOOD Seit sieben Jahren stehen wir mit unserem Familienfonds bedürftigen Familien zur Seite - unbürokratisch und schnell. Dass dies aber auch korrekt geschieht,

Mehr

Thema? You-Tube Video. http://www.youtube.com/watch?v=zl8f0t9veve

Thema? You-Tube Video. http://www.youtube.com/watch?v=zl8f0t9veve Thema? You-Tube Video http://www.youtube.com/watch?v=zl8f0t9veve 1 TV-Werbung zu AMA Wofür steht AMA? 2 Quelle: AMA Marketing Agrarmarkt Austria Agrarmarkt? Agrarmarkt besteht

Mehr

(01) 16.10.2013; 08:19; A1/A2:

(01) 16.10.2013; 08:19; A1/A2: BASF TOTAL Petrochemicals, LLC Port Arthur, Texas, USA BASF Total Petrochemicals LLC ist ein Joint Venture zwischen BASF und Total Petrochemicals & Refining USA, Inc. Der Standort in Port Arthur betreibt

Mehr

Bosnien- Herzegowina Europa

Bosnien- Herzegowina Europa SOS-Kinderdorf in Bosnien- Herzegowina Europa 1 SOS-Kinderdorf weltweit Bild oben links SOS-Familie im SOS-Kinderdorf Gracanica Bild oben rechts Rund 45.000 Kinder, Jugendliche und Familien werden in 119

Mehr

P R E S S E I N F O R M A T I O N. Kleidung mit Standheizung und Ladefunktion. Neue beheizbare Akku-Arbeitsjacken von DEWALT:

P R E S S E I N F O R M A T I O N. Kleidung mit Standheizung und Ladefunktion. Neue beheizbare Akku-Arbeitsjacken von DEWALT: P R E S S E I N F O R M A T I O N Kontakt Deutschland: Kontakt Österreich: Rüdiger Messing Viktor Berndl Postfach 12 02 Oberlaaer Str. 248 D-65502 Idstein/Ts. A-1230 Wien Tel.: +49-6126/21-2364 Tel.: +43-1/66116-40

Mehr

Starker Partner unserer Kunden vor Ort

Starker Partner unserer Kunden vor Ort SOMATOM Spirit eine Erfolgsge schichte aus China Reportage 2 Starker Partner unserer Kunden vor Ort Im chinesischen Shanghai fertigt Siemens das Einsteigerprodukt SOMATOM Spirit. Ein Drittel der jährlichen

Mehr

10 Sachen, die man nach einer Katastrophe nicht spenden sollte

10 Sachen, die man nach einer Katastrophe nicht spenden sollte 10 Sachen, die man nach einer Katastrophe nicht spenden sollte Übersetzung eines Beitrags in www.money.howstuffworks.com Originaltitel: 10 Worst Things to Donate After a Disaster by Dave Ross Sie denken

Mehr

Leitfaden zu Starmoney 9.0

Leitfaden zu Starmoney 9.0 Single Euro Payment Area (SEPA)-Umstellung Leitfaden zu Starmoney 9.0 Wichtiger Hinweis Bitte beachten Sie, dass die btacs GmbH alle Leitfäden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt hat, und diese der

Mehr

LEBEN RETTEN HELFEN SIE MIT! Mit nur 42,- Euro ernähren Sie 1 Kind für 1 Jahr.

LEBEN RETTEN HELFEN SIE MIT! Mit nur 42,- Euro ernähren Sie 1 Kind für 1 Jahr. LEBEN RETTEN HELFEN SIE MIT! Mit nur 42,- Euro ernähren Sie 1 Kind für 1 Jahr. Liebe Leserinnen und Leser, EDITORIAL mit großer Freude stelle ich Ihnen heute ein Projekt vor, das für viele Kinder in Afrika

Mehr

RUNDSCHREIBEN Nr. 35/2007 Allgemein

RUNDSCHREIBEN Nr. 35/2007 Allgemein Krankenkassen und Verbände RUNDSCHREIBEN Nr. 35/2007 Allgemein Postfach 20 04 64 Pennefeldsweg 12 c D-53134 Bonn D-53177 Bonn Telefon +49 228 95 30-0 Telefax +49 228 95 30-600 Internet www.dvka.de E-Mail

Mehr

JAHRESBERICHT 2012. Wir geben Kindern eine Zukunft! www.future4children.at

JAHRESBERICHT 2012. Wir geben Kindern eine Zukunft! www.future4children.at JAHRESBERICHT 2012 Wir geben Kindern eine Zukunft! www.future4children.at Spendenkonto: Volksbank KremsZwettl KontoNR: 322 1660 0000 BLZ: 41210 IBAN: AT554121032216600000, BIC: VBOEATWWKRE Lautend auf

Mehr

AAA Express Kurier UG (haftungsbeschränkt) -Industriestraße 8-27404 Zeven, Tel: 04281-95099-6, Fax: 04281-95099-8

AAA Express Kurier UG (haftungsbeschränkt) -Industriestraße 8-27404 Zeven, Tel: 04281-95099-6, Fax: 04281-95099-8 AAA Express Kurier - -, Tel: 04281-95099-6, Fax: 04281-95099-8 Rostock Hamburg Hannover Berlin Leipzig Bonn Frankfurt München Sonderfahrten - schnell, flexibel und zuverlässig, Tag & Nacht. Eine sichere

Mehr

Zuweisungen und weitere Entwicklung

Zuweisungen und weitere Entwicklung September 2015 Zuweisungen und weitere Entwicklung Bis Ende letzter Woche sind der Stadt Bielefeld 1.201 Personen zugewiesen worden. Dabei hat die Dynamik der Zuweisungen in den letzten Monaten deutlich

Mehr

An den Grenzen des Möglichen? (EU-) Migranten in der Notversorgung und in den niedrigschwelligen Angeboten

An den Grenzen des Möglichen? (EU-) Migranten in der Notversorgung und in den niedrigschwelligen Angeboten An den Grenzen des Möglichen? (EU-) Migranten in der Notversorgung und in den niedrigschwelligen Angeboten Meine beruflichen Erfahrungen: - Haus der Wohnungslosenhilfe (HdW) - Notunterkunft im ehemaligen

Mehr

St. Gallen. _Caritas Markt Günstiger einkaufen geht nicht

St. Gallen. _Caritas Markt Günstiger einkaufen geht nicht St. Gallen _Caritas Markt Günstiger einkaufen geht nicht Caritas Markt Die Idee Auch in der reichen Schweiz leben Menschen mit einem minimalen Einkommen. Sie können sich nur das Notwendigste leisten und

Mehr

soziale magazin V e r a n t w o r t u n G Stiftung Bahn-Sozialwerk AuSgAbe 4/2014 Zugestellt durch die deutsche Post

soziale magazin V e r a n t w o r t u n G Stiftung Bahn-Sozialwerk AuSgAbe 4/2014 Zugestellt durch die deutsche Post AuSgAbe 4/2014 Stiftung Bahn-Sozialwerk magazin Zugestellt durch die deutsche Post soziale V e r a n t w o r t u n G l e b e n Geschichten der hilfe titel Die Solidarität einer großen Gemeinschaft Seiten

Mehr

Sie war noch nie in Afrika. hat dort aber schon 7 Unternehmen gegründet!

Sie war noch nie in Afrika. hat dort aber schon 7 Unternehmen gegründet! Sie war noch nie in Afrika hat dort aber schon 7 Unternehmen gegründet! Hunger Nahrung zu Müll machen Nahrung im Müll suchen Auf unserer Welt sind die Dinge sehr ungleich verteilt. Während die westliche

Mehr

FÖRDERN, WAS UNS AM HERZEN LIEGT - GEMEINSAM! Förderverein des Universitären Herzzentrums Hamburg e. V.

FÖRDERN, WAS UNS AM HERZEN LIEGT - GEMEINSAM! Förderverein des Universitären Herzzentrums Hamburg e. V. FÖRDERN, WAS UNS AM HERZEN LIEGT - GEMEINSAM! Förderverein des Universitären Herzzentrums Hamburg e. V. HERAUSFORDERUNG ERSTEN RANGES: HERZKRANKHEITEN. Herzkrankheiten gehören zu den Geißeln unserer Zeit.

Mehr

Light for tomorrow e.v. - Gemeinsam für eine bessere Zukunft!

Light for tomorrow e.v. - Gemeinsam für eine bessere Zukunft! Light for tomorrow e.v. - Gemeinsam für eine bessere Zukunft! I. Selbstverständnis und Vorstellung des Vereins: Light for tomorrow e.v. setzt sich für die Kinder dieser Welt ein, die in Krisengebieten

Mehr

Patenschaften bei nph deutschland

Patenschaften bei nph deutschland Patenschaften bei nph deutschland Wählen Sie die Patenschaft, die zu Ihnen passt... Liebe Freundinnen, liebe Freunde, das Lachen eines Kindes ist ein großes Geschenk. Das wurde mir ganz eindrücklich bewusst,

Mehr

Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. Mädchencenter Kolkata/Kalkutta

Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. Mädchencenter Kolkata/Kalkutta Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. www.lakegardens.org Spendenkonto: VR-Bank Rhein-Erft eg BLZ 371 612 89 Konto 101 523 1013 22.August 2013 Liebe Freundinnen und Freunde des Mädchencenters in Kalkutta,

Mehr

Intern Vertriebene. Basisinformationen. 1 Die Problematik. 1.1 Intern Vertriebene

Intern Vertriebene. Basisinformationen. 1 Die Problematik. 1.1 Intern Vertriebene Basisinformationen Intern Vertriebene 1 Die Problematik 1.1 Intern Vertriebene Im Jahre 1970 wurden weltweit fünf Millionen»intern Vertriebene«gezählt. Nach dem Ende des Kalten Krieges und auf Grund zahlreicher

Mehr

24-Stunden-Pflege durch osteuropäische Helferinnen

24-Stunden-Pflege durch osteuropäische Helferinnen 24-Stunden-Pflege durch osteuropäische Helferinnen Definition, Bedeutung, legale Regelungen, illegale Praktiken, häufige Fragen und Schwierigkeiten, Zusammenarbeit mit ambulanten Pflegediensten Veranstaltung

Mehr

Leitfaden zu Quicken 2012

Leitfaden zu Quicken 2012 Single Euro Payment Area (SEPA)-Umstellung Wir machen den Weg frei. Leitfaden zu Quicken 2012 Wichtiger Hinweis Bitte beachten Sie, dass die btacs GmbH alle Leitfäden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt

Mehr

SKILLmatching. SKILLmatching. Erhöhen Sie die Effizienz Ihres Messeauftritts mit Hilfe unseres Messekontakt-Matchings!

SKILLmatching. SKILLmatching. Erhöhen Sie die Effizienz Ihres Messeauftritts mit Hilfe unseres Messekontakt-Matchings! SKILLmatching Erhöhen Sie die Effizienz Ihres Messeauftritts mit Hilfe unseres Messekontakt-Matchings! SKILLmatching HÄFELE Interzum 2011 Stellen Sie schnell, erfolgreich und präzise den Kontakt zwischen

Mehr

kleine herzen Jahresbericht 2007

kleine herzen Jahresbericht 2007 JAHRESBERICHT 2007 kleine herzen Jahresbericht 2007 kleine herzen ist ein österreichischer gemeinnütziger Verein, der im Dezember 2006 mit dem Ziel gegründet wurde, Kinder aus wirtschaftlich benachteiligten

Mehr

Jona, 2. Dezember 2008. Liebe Freunde von House of Encouragement

Jona, 2. Dezember 2008. Liebe Freunde von House of Encouragement Jona, 2. Dezember 2008 Liebe Freunde von House of Encouragement Grossartige Fortschritte zu vermelden! Das Gebäude unseres ersten Tagesbetreuungszentrums wächst rasch. Auch wenn wir das Zentrum Kerus House

Mehr

Merkblatt zu syrischen Staatsangehörigen, die sich zum Studium in Deutschland aufhalten

Merkblatt zu syrischen Staatsangehörigen, die sich zum Studium in Deutschland aufhalten Merkblatt zu syrischen Staatsangehörigen, die sich zum Studium in Deutschland aufhalten Vorbemerkung Dieses Merkblatt gibt Hinweise zu syrischen Staatsangehörigen, die sich bereits zum 1. Februar 2013

Mehr

Hilfe für gehörlose Kinder in Afrika

Hilfe für gehörlose Kinder in Afrika Hilfe für gehörlose Kinder in Afrika Unterstützt vom Landesverband Bayern der Gehörlosen e. V. Dachverband der Gehörlosen- und Hörgeschädigtenvereine in Bayern Eine Kinderpatenschaft für gehörlose Kinder

Mehr

projekt nursery school Unterstützen Sie das Projekt Nursery School für elternlose Kinder in Kenia

projekt nursery school Unterstützen Sie das Projekt Nursery School für elternlose Kinder in Kenia projekt nursery school Unterstützen Sie das Projekt Nursery School für elternlose Kinder in Kenia das projekt Die Lage vieler Kinder in Kenia erscheint aussichtslos. Nach dem Tod ihrer Eltern sind sie

Mehr

Vorabfassung - wird durch die lektorierte Version ersetzt.

Vorabfassung - wird durch die lektorierte Version ersetzt. Deutscher Bundestag Drucksache 18/6476 18. Wahlperiode 21.10.2015 Kleine Anfrage der Abgeordneten Andrej Hunko, Wolfgang Gehrcke, Jan van Aken, Christine Buchholz, Sevim Dağdelen, Annette Groth, Ulla Jelpke,

Mehr

Leitfaden zu Starmoney 9.0

Leitfaden zu Starmoney 9.0 Single Euro Payment Area (SEPA)-Umstellung Leitfaden zu Starmoney 9.0 Wichtiger Hinweis Bitte beachten Sie, dass die btacs GmbH alle Leitfäden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt hat, und diese der

Mehr

Leitfaden zu Starmoney Business 6.0

Leitfaden zu Starmoney Business 6.0 Single Euro Payment Area (SEPA)-Umstellung Leitfaden zu Starmoney Business 6.0 Wichtiger Hinweis Bitte beachten Sie, dass die btacs GmbH alle Leitfäden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt hat, und

Mehr

Kinderkrippe Königskinder

Kinderkrippe Königskinder Kinderkrippe Königskinder Albert Rosshaupter Str. 125, München Sendling 1.Das Motiv Sinn einer christlichen Kinderkrippe 2.Die Krippe Zahlen, Fakten, Pläne 3.Projektstatus Erreichtes / Bis zur Eröffnung

Mehr

Werde Pate: Werde Kinderpate! Kindernothilfe Österreich. JA, ich möchte Pate werden!

Werde Pate: Werde Kinderpate! Kindernothilfe Österreich. JA, ich möchte Pate werden! Werde Pate: Wir freuen uns auf Ihre Anfrage! Gerne senden wir Ihnen unverbindliche Unterlagen. Bitte die Karte ausfüllen, abtrennen und an uns schicken. Oder wählen Sie den noch schnelleren Weg zu Ihrer

Mehr

Ich möchte Pate werden.

Ich möchte Pate werden. Ich möchte Pate werden. Wir freuen uns, dass Sie die Patenschaft für eine Schülerin der St. Catherine Senior High School in Agbakope, Ghana übernehmen wollen. Bitte lesen Sie unser beiliegendes Informationsblatt,

Mehr

Chancen der Fernerkundung Nationale Perspektiven

Chancen der Fernerkundung Nationale Perspektiven Chancen der Fernerkundung Nationale Perspektiven MinDirig Dr. Georg Thiel Bundesministerium des Innern Ständiger Vertreter der Leiterin der Abteilung O Verwaltungsmodernisierung; Verwaltungsorganisation

Mehr

Gegenseitiger Respekt und Verständnis für einander sind der Schlüssel für eine erfolgreiche Integration

Gegenseitiger Respekt und Verständnis für einander sind der Schlüssel für eine erfolgreiche Integration Gegenseitiger Respekt und Verständnis für einander sind der Schlüssel für eine erfolgreiche Integration Die augenblicklichen Flüchtlingsströme nach Deutschland stellen insbesondere für alle Mitarbeiterinnen

Mehr

PRESSE-UNTERLAGEN. des. Presse-Frühstücks. am 28.08.2015, 10 Uhr. und

PRESSE-UNTERLAGEN. des. Presse-Frühstücks. am 28.08.2015, 10 Uhr. und PRESSE-UNTERLAGEN des Presse-Frühstücks am 28.08.2015, 10 Uhr und Gründungsevents des Vereins Weltweitwandern Wirkt! (inkl. Infovortrag Nepal ) am 28.08.2015, 19 Uhr Weltweitwandern wirkt Verein zur Förderung

Mehr

Büros in: Transporte von/in 40 Länder: Kunden: Österreich (Wien), Slowakei (Nové Zámky), Türkei (Istanbul) EU, Südosteuropa, Türkei, Orient

Büros in: Transporte von/in 40 Länder: Kunden: Österreich (Wien), Slowakei (Nové Zámky), Türkei (Istanbul) EU, Südosteuropa, Türkei, Orient Büros in: Österreich (Wien), Slowakei (Nové Zámky), Türkei (Istanbul) Transporte von/in 40 Länder: EU, Südosteuropa, Türkei, Orient Kunden: Direktkunden, Großspediteure (europaweit) Unsere Zentrale: Wien

Mehr

Neue MitarbeiterInnen für die Sozialarbeit gesucht

Neue MitarbeiterInnen für die Sozialarbeit gesucht Neue MitarbeiterInnen für die Sozialarbeit gesucht Die Arbeit in den Ortsvereinen des Deutschen Roten Kreuzes werden von dem Engagement vieler Freiwilliger getragen. Auch in der Sozialarbeit engagieren

Mehr

Gewerblicher Rechtsschutz

Gewerblicher Rechtsschutz Gewerblicher Rechtsschutz Statistik für das Jahr 2009 Anzahl der Entscheidungen der (ZGR) 1000 900 824 911 800 748 730 700 600 500 400 300 200 100 68 92 127 145 169 186 203 227 273 308 389 0 1995 1996

Mehr

Infoblatt&Januar&2&Juni&2013

Infoblatt&Januar&2&Juni&2013 Volta&Region Infoblatt&Januar&2&Juni&2013 Kinderarbeit am Voltasee, kleine Kinder verkauft als billige Arbeitskräfte. Durch unseren Aktionsplan gegen Kindersklaverei konnten wir bis dato 108 Kinder befreien.

Mehr

passepartout-ch Nationales Zentrum für Kinder und Jugendförderung, Moosseedorf Konzept Moosseedorf, Januar 2004 markus.gander@infoklick.

passepartout-ch Nationales Zentrum für Kinder und Jugendförderung, Moosseedorf Konzept Moosseedorf, Januar 2004 markus.gander@infoklick. Nationales Zentrum für Kinder und Jugendförderung, Moosseedorf Konzept Moosseedorf, Januar 2004 Markus Gander Geschäftsführer INFOKLICK markus.gander@infoklick.ch Vinzenz Miescher Projektleiter vinzenz.miescher@infoklick.ch

Mehr

Neue Aufgaben und Ziele für Spendenorganisation und Paten

Neue Aufgaben und Ziele für Spendenorganisation und Paten Neue Aufgaben und Ziele für Spendenorganisation und Paten Organisatoren Rosi und Klaus Krekeler berichten über neues Projekt Jimma Paderborn, 1. Dezember 2012 Die Organisation Patenschaften von Mensch

Mehr

"Was Ihre Spendengelder 2011 bei der "ADAKAVI BANK" bewirkt haben",

Was Ihre Spendengelder 2011 bei der ADAKAVI BANK bewirkt haben, "Was Ihre Spendengelder 2011 bei der "ADAKAVI BANK" bewirkt haben", liebe Spender und Freunde der ADAKAVI Bank, berichten wir Ihnen hier: Das von Ihnen seit 2010 geförderte Mikrofinanzprojekt ADAKAVI Bank

Mehr

Weltreise 2.0. oder: welche Wege führen in eine bessere Welt? zum ESRI-Sommercamp-Wettbewerb 2015

Weltreise 2.0. oder: welche Wege führen in eine bessere Welt? zum ESRI-Sommercamp-Wettbewerb 2015 Weltreise 2.0 oder: welche Wege führen in eine bessere Welt? Beitrag der Geo-AG des Freiburg-Seminars zum ESRI-Sommercamp-Wettbewerb 2015 Die Gruppe besteht aus Schülerinnen und Schülern verschiedener

Mehr

Raus aus dem Dreck...rauf auf s Grün! Ein Projekt des FC07 Furtwangen e.v. und der Stadt Furtwangen

Raus aus dem Dreck...rauf auf s Grün! Ein Projekt des FC07 Furtwangen e.v. und der Stadt Furtwangen Projekt Kunstrasen Ein Projekt des FC07 Furtwangen e.v. und der Stadt Furtwangen Unser Hartplatz muss 2015 dringend generalsaniert werden. Kostenaufwand ca. 45T EUR. Die Maßnahme ist unumgänglich. Die

Mehr

Lions Clubs International Sri Lanka Patenschaftsprogramm

Lions Clubs International Sri Lanka Patenschaftsprogramm Lions Clubs International Sri Lanka Patenschaftsprogramm Helfen Sie mit - werden Sie Pate! Ausbildungsunterstützung für bedürftige Schulkinder, Auszubildende und Studenten Lions Club Hikkaduwa, Sri Lanka,

Mehr

Menschen in Not helfen, Zuwanderung ordnen und steuern, Integration sichern

Menschen in Not helfen, Zuwanderung ordnen und steuern, Integration sichern Menschen in Not helfen, Zuwanderung ordnen und steuern, Integration sichern Positionspapier von CDU und CSU Deutschland und Europa sehen sich der größten Zahl von Flüchtlingen seit Ende des Zweiten Weltkriegs

Mehr

Beratungs- und Familienzentrum München

Beratungs- und Familienzentrum München gefördert von der Beratungs- und Familienzentrum München Beratungs- und Familienzentrum München St.-Michael-Straße 7 81673 München Telefon 089 /43 69 08. 0 bz-muenchen@sos-kinderdorf.de www.sos-bz-muenchen.de

Mehr

www.reporter-forum.de Flucht ins Nirgendwo 2 3 4 5 6 7 8 9

www.reporter-forum.de Flucht ins Nirgendwo 2 3 4 5 6 7 8 9 1 Flucht ins Nirgendwo 2 3 4 5 6 7 8 9 Selwa Darwich und Saber Youssef entkamen dem Krieg in Syrien. Aber sie wollten nicht nur Sicherheit, sondern eine Zukunft. Die hofften sie in Deutschland zu finden.

Mehr

Gute Ideen sind einfach:

Gute Ideen sind einfach: SWE Wärme compact Gute Ideen sind einfach: Ihre neue Heizung von uns realisiert. Der Heizvorteil für Clevere. SWEWärme compact : Ihr Heizvorteil Wir investieren in Ihre neue Heizung. Eine neue Heizung

Mehr

10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können

10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können 10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können Folgende Fragen, die Sie sich zuerst stellen sollten: 1. Welche Social-Media-Monitoring-Plattformen (SMM) schneiden am besten ab? 2. Ist dafür

Mehr

THW in Daten und Fakten

THW in Daten und Fakten THW in Daten und Fakten 1 Helferinnen und Helfer - Insgesamt: rund 80.000, davon o Jugend: fast 15.000 in 930 Jugendgruppen o Frauen: über 7.000 (ca. 9 % der Gesamthelferzahl) 2 Hauptamtliche - 829 Planstellen/

Mehr

Pro-Wohnen Internationales Wohnen in Oberhausen-Tackenberg. Pendlerwohnungen im Quartier Lebensqualität im Alter

Pro-Wohnen Internationales Wohnen in Oberhausen-Tackenberg. Pendlerwohnungen im Quartier Lebensqualität im Alter Pro-Wohnen Internationales Wohnen in Oberhausen-Tackenberg Experimenteller Wohnungs- und Städtebau (ExWoSt) -Innovationen für familien- und altengerechte Stadtquartiere - und Pendlerwohnungen im Quartier

Mehr

Streitkräfte und nicht-staatliche Akteure

Streitkräfte und nicht-staatliche Akteure Forum Innere Führung l 37 Dieter Weingärtner Heike Krieger [Hrsg.] Streitkräfte und nicht-staatliche Akteure Nomos Forum Innere Führung herausgegeben vom Bildungswerk des Deutschen BundeswehrVerbandes

Mehr

Kapitalmarktforum 2014 Fairtrade in der Praxis - Wer sind die Gewinner? Vortrag von Dr. Richard Böger am 6. November 2014

Kapitalmarktforum 2014 Fairtrade in der Praxis - Wer sind die Gewinner? Vortrag von Dr. Richard Böger am 6. November 2014 Kapitalmarktforum 2014 Fairtrade in der Praxis - Wer sind die Gewinner? Vortrag von Dr. Richard Böger am 6. November 2014 Agenda Was bedeutet Fairtrade? Fairtrade Bananen aus Kolumbien 2 Zentrale Frage:

Mehr

VEREIN AKTUELL 02-2014 Seite 2

VEREIN AKTUELL 02-2014 Seite 2 VEREIN AKTUELL Offizielles Mitteilungsblatt des Sportverein Bolheim 1900 e.v. Homepage: www.sv-bolheim.de Ausgabe 02-2014 SENIORENNACHMITTAG 2014 (UK) Der diesjährige Seniorennachmittag findet am Dienstag,

Mehr

Freie Hansestadt Bremen. Gesundheitsamt. Sozialmedizinischer Dienst für Erwachsene. Dolmetscherdienst für Migrantinnen und Migranten

Freie Hansestadt Bremen. Gesundheitsamt. Sozialmedizinischer Dienst für Erwachsene. Dolmetscherdienst für Migrantinnen und Migranten Gesundheitsamt Freie Hansestadt Bremen Sozialmedizinischer Dienst für Erwachsene Dolmetscherdienst für Migrantinnen und Migranten Zum Hintergrund Der Dolmetscherdienst Bremen ist aus einer gemeinsamen

Mehr

24-Stunden-Betreuung

24-Stunden-Betreuung ADHAUPAD B R A U G I F O 24-tunden-Betreuung Durch die Zusammenarbeit von Vermittlungsagenturen in Deutschland und deren Kooperationspartner im osteuropäischen Ausland können pflegebedürftige und/oder

Mehr

Wie effektiv sind Ihre Adresslisten wirklich?

Wie effektiv sind Ihre Adresslisten wirklich? Wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier. Liebe Geschäftsfreunde, Marketing-Verantwortliche verbringen viel Zeit mit der Suche und dem Erwerb passender Adresslisten für

Mehr

Rugby Summer Camp 2014

Rugby Summer Camp 2014 Rugby Summer Camp 2014 Hiermit laden wir Sie zum Rugby Summer Camp 2014 ein. Es gibt Veranstaltungen für die Jugend und Lehrgänge für Trainer, Lehrer und alle weiteren Interessierten. Der Ort des Summer

Mehr

VORSPANN: Wie können Credit Points erworben werden?

VORSPANN: Wie können Credit Points erworben werden? gefördert durch: Ringvorlesung 2015: Entwicklungspolitik im Praxisschock VORSPANN: Wie können Credit Points erworben werden? 14.04.2015 Cord Jakobeit Karsten Weitzenegger SID-Hamburg Society for International

Mehr

Ein Herz für Kinder... Eine Decke gegen die Kälte...

Ein Herz für Kinder... Eine Decke gegen die Kälte... Ein Herz... Eine Decke gegen die Kälte... 8405 WINTERTHURP. P. Schweiz Hinterdorfstrasse 58 CH - 8405 Winterthur 85-419806-5 www.herz-fuer-kinder.ch info@herz-fuer-kinder.ch T +41 (0)52 246 11 44 F +41

Mehr

Humanitäre Hilfe notwendig

Humanitäre Hilfe notwendig Humanitäre Hilfe notwendig Gib TERROR Keine CHANCE!!! ÊZIDISCHE PHILGERSTÄTTE Nord-Irak Bild vor dem barbarischen Angriff der ISIS Spenden-Aktion für Flüchtlinge in Shingal Liebe Eziden, Liebe Freunde,

Mehr

Ethische Aspekte bei Spenden-Mailings - Vorstellung einer Handreichung von DZI und VENRO

Ethische Aspekte bei Spenden-Mailings - Vorstellung einer Handreichung von DZI und VENRO Spendensiegel- Forum 2013 Ethische Aspekte bei Spenden-Mailings - Vorstellung einer Handreichung von DZI und VENRO Wer ist VENRO? VENRO ist der Dachverband der entwicklungspolitischen und humanitären Nichtregierungsorganisationen

Mehr

World Vision ist ein christliches Hilfswerk mit den Arbeitsschwerpunkten nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit,

World Vision ist ein christliches Hilfswerk mit den Arbeitsschwerpunkten nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit, Vorgestellt: World Vision Deutschland e.v. World Vision ist ein christliches Hilfswerk mit den Arbeitsschwerpunkten nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit, Katastrophenhilfe und entwicklungspolitische

Mehr

//Philosophie. Ihr Erfolg ist unser Erfolg

//Philosophie. Ihr Erfolg ist unser Erfolg //Philosophie Ihr Erfolg ist unser Erfolg Zuverlässigkeit und Kundenzufriedenheit - von der unkomplizierten Auftragsannahme bis hin zur termingerechten und einwandfreien Lieferung. Das ist unser Anspruch,

Mehr

ROTARY HILFT LEBEN RETTEN

ROTARY HILFT LEBEN RETTEN ROTARY HILFT LEBEN RETTEN Machen Sie mit! www.rotary-hilft-leben-retten.de DER HILFERUF Ca. 6.000 häufig junge Menschen erkranken jährlich in Deutschland an Leukämie oder einer anderen bösartigen Erkrankung

Mehr

Unser Unternehmen. Unsere Webagentur übernimmt sowohl komplette Projekte als auch einzelne Kampagnen.

Unser Unternehmen. Unsere Webagentur übernimmt sowohl komplette Projekte als auch einzelne Kampagnen. Unser Unternehmen Zangger Websolutions ist eine junge, moderne Webagentur, welche darauf spezialisiert ist, attraktive und hochwertige Homepages sowie Online-Shops zu realisieren. Unsere Webagentur übernimmt

Mehr

Foto: MILAN-Bild, Seehausen. Nord-Süd-Ausdehnung: Ost-West-Ausdehnung:

Foto: MILAN-Bild, Seehausen. Nord-Süd-Ausdehnung: Ost-West-Ausdehnung: 2 Foto: MILAN-Bild, Seehausen Größe: Nord-Süd-Ausdehnung: Ost-West-Ausdehnung: Höchster Punkt: 2.423 km² 79 km 56 km Landsberg; 132,8 m 3 Foto: MILAN-Bild, Seehausen Einwohner gesamt: 123.674 Davon männlich:

Mehr

Den Verbraucher im Blick Das Grünes Gas-Label 24.06.2014

Den Verbraucher im Blick Das Grünes Gas-Label 24.06.2014 Den Verbraucher im Blick Das Grünes Gas-Label 24.06.2014 Inhalt 1. Der Verein und das Grünes Gas-Label 2. Markt für Biogas-Produkte 3. Den Verbraucher im Blick 4. Das Grünes Gas-Label Der Verein und das

Mehr

KONVERTIERUNG VON EXTERNEN DTA DATEIEN (ÜBERWEISUNGEN)

KONVERTIERUNG VON EXTERNEN DTA DATEIEN (ÜBERWEISUNGEN) ACHTUNG: Diese Anleitung gilt für die VR-NetWorld Software ab der Version 5.0 Build 33. Die VR-NetWorld Software bietet zur Erleichterung des Umstiegs auf den SEPA Zahlungsverkehr die diversesten Möglichkeiten

Mehr

von Dr. Orhan Kocagöz

von Dr. Orhan Kocagöz 6. November 2007 Aufbruch am Bosporus Chancen und Risiken des türkischen Marktes von Dr. Orhan Kocagöz Turconomics Turconomics, TIAD und TD-WIN Aktivitäten rund um die türkische Wirtschaft Turconomics

Mehr

Vom Trash- zum Dashboard Visualisierungen mit SAP BO Dashboards (Xcelsius)

Vom Trash- zum Dashboard Visualisierungen mit SAP BO Dashboards (Xcelsius) Vom Trash- zum Dashboard Visualisierungen mit SAP BO Dashboards (Xcelsius) Handout zum Vortrag am 28.10.2011 in Konstanz. Lars Schubert graphomate GmbH Scharnhorststrasse 4 24105 Kiel Germany mob: +49

Mehr

ONE DAY ist ein junger Aschaffenburger Verein, der sich auf die Umsetzung von Hilfsprojekten in Afrika konzentriert. Wichtig ist uns dabei das

ONE DAY ist ein junger Aschaffenburger Verein, der sich auf die Umsetzung von Hilfsprojekten in Afrika konzentriert. Wichtig ist uns dabei das ONE DAY ist ein junger Aschaffenburger Verein, der sich auf die Umsetzung von Hilfsprojekten in Afrika konzentriert. Wichtig ist uns dabei das Prinzip Hilfe zur Selbsthilfe. Unsere Projekte richten sich

Mehr

ENGEL auf der Chinaplas 2012 in Shanghai

ENGEL auf der Chinaplas 2012 in Shanghai ENGEL auf der Chinaplas 2012 in Shanghai Schwertberg/Österreich Februar 2012. Meet the experts heißt es vom 18. bis 21. April am Messestand von ENGEL auf der Chinaplas 2012 im Shanghai New International

Mehr

Betreutes Wohnen und Beschäftigung. für Menschen mit HIV, Aids oder chronischer Hepatitis C

Betreutes Wohnen und Beschäftigung. für Menschen mit HIV, Aids oder chronischer Hepatitis C Betreutes Wohnen und Beschäftigung für Menschen mit HIV, Aids oder chronischer Hepatitis C Inhalt 3 1 2 4 5 11 6 7 8 9 10 Unsere Aufgabe 4 Betreutes Wohnen 6 Betreutes Gemeinschaftswohnen 8 Betreutes Einzelwohnen

Mehr