ERASMUS Erfahrungsbericht Universitat de Barcelona Sommer und Wintersemester 2013/2014

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ERASMUS Erfahrungsbericht Universitat de Barcelona Sommer und Wintersemester 2013/2014"

Transkript

1 ERASMUS Erfahrungsbericht Universitat de Barcelona Sommer und Wintersemester 2013/2014 Vorbemerkung Ich hatte das Glück, meinen Auslandsaufenthalt mit ERASMUS über zwei Semester an der Universitat de Barcelona (UB) verbringen zu dürfen. Als ich an meinem achzehnten Geburtstag eine Woche in dieser sonnigen Stadt an der Mittelmeerküste verbracht habe, stellte ich fest, dass es dort noch so viel mehr zu entdecken gibt, dass ich insgeheim den Plan schmiedete, irgendwann zurück zu kehren und längere Zeit dort zu verbringen. Als ich meine Zusage erhielt, habe ich mir also ein Loch in den Bauch gefreut und mich dann an die Planung gemacht. Da die Planung und vor allem auch sich zurecht zu finden in einer fremden Stadt und an einer ausländischen Universität anfangs ziemlich unübersichtlich werden kann, gibt mein Bericht nicht nur meine Erfahrungen wieder, sondern soll euch gleichzeitig als kleine Hilfe im Wirrwarr des barcelonischen Alltags dienen. Die letzten elf Monate waren geprägt von gutem Essen, inspirierenden Menschen, magischen Orten, lustiger Gesellschaft, durchtanzten Nächten, merkwürdigen Begegnungen, kulturellem Austausch und intensiven Erfahrungen. Barcelona bietet viel, vor allem ein hohes Maß an Lebensqualität und Lebensfreude, es vielseitig und einzigartig. Solltet ihr überlegen, ob ihr mit ERASMUS nach Barcelona wollt, versichere ich euch, dass euch einzigartige Monate bevorstehen, die euch viele prägende Ereignisse und unbezahlbare Erinnerungen einbringen werden. Nach meiner Zeit in Barcelona bin ich unheimlich froh und dankbar, hier gelebt zu haben und werde stets in eine Stadt zurückkommen, die in den vergangenen elf Monaten meine zweite Heimat geworden ist. Universität & Kurse Die Universitat de Barcelona zählt zu den renommiertesten Universitäten Spaniens, trotzdem ist der akademische Anspruch und vor allem der universitäre Alltag recht anders. Ein Auslandsaufenthalt an der UB mag euch deshalb akademisch nicht unbedingt als Vitalitätsspritze für euren Lebenslauf dienen, allerdings könnt ihr euren Aufenthalt gut nutzen, um ein anderes Rechtssystem von innen kennen zu lernen, sowie eure Sprachkenntnisse und persönlichen Stärken auszubauen. Der Juracampus der UB ist an der Avinguda Diagonal in der Zona Universitaria gelegen, also nord westlich, im oberen Teil der Stadt. Man kommt gut mit der Metro (grüne Linie, L3) zur Uni, sie liegt ziemlich genau zwischen den Haltestellen Maria Cristina und Palau Reial wobei ich meine, dass die Letztere noch ein bisschen näher ist. Ansonsten halten auch die Busse 63 und 67 direkt neben dem Campusgelände. Die Uni verfügt über drei verschiedene Gebäude, was manchmal die Raumsuche ein bisschen erschweren kann, 1

2 aber solltet ihr verloren sein, könnt ihr immer jemanden am Schalter in der Eingangshalle fragen. Das Oficina de Relacions Internacionals findet ihr im zweiten, hinteren Gebäude, es ist relativ neu und in Glas gehalten. Wenn ihr die Treppe in der Mitte hoch geht, muss man links durch die Glastür in das Gebäude und dann geradeaus den Gang hinunter laufen bis man auf der linken Seite zu einer Treppe kommt. Im ersten Stock befindet sich dann das Büro. Es lohnt sich, so früh wie möglich einen Termin mit dem Oficina de Relacions Internacionals auszumachen, dann habt ihr die Einschreibung auf jeden Fall erledigt und könnt bei der Gelegenheit schon das Unigelände erkunden. Schreibt dazu am Besten einfach eine und sorgt dafür, dass ihr alle eure Unterlagen geordnet und griffbereit dabei habt. Nach der Lektüre der anderen Erfahrungsberichte hatte ich mich auf das Schlimmste gefasst gemacht, ich wurde wurde aber sehr nett in Empfang genommen. Ich glaube geordnete Unterlagen vereinfachen alles ungemein und wenn man dann auch noch versucht, sich auf Spanisch zu verständigen, hat man schon gewonnen. Die Kurse müsst ihr vorher online wählen, aber ihr könnt innerhalb der ersten Wochen des Semesters ohne Probleme noch Änderungen vornehmen. Allerdings gilt dabei das Motto je früher desto besser, denn nur wenn ihr eure endgültige Kurswahl abgegeben habt, kriegt ihr auch den Zugang zum Campus Virtual und damit zu den Unterlagen und Aufgaben, die eure Professoren online stellen. Eine Kursübersicht findet ihr hier: Tardor sind die Kurse für das Wintersemester, unter Primavera findet ihr die Kurse für das Sommersemester. Außerdem müsst ihr bei der Kurswahl darauf achten, dass ihr nur die M und T Kurse (also mañana oder tarde) wählen könnt. An der UB habt ihr den Vorteil, dass ihr auswählen könnt, ob ihr die Veranstaltungen auf castellano oder catalán besuchen wollt. Nur manche Kurse finden nur auf catalán statt, dann müsst ihr euch überlegen, wie interessiert ihr an dem Kurs seid und ob ihr euch zutraut einem Kurs auf catalán zu folgen. Ansonsten sind alle Professoren verpflichtet den Kurs auf castellano zu geben, wenn er so in der Kursliste im Internet vermerkt ist. Ich hatte daher nie Probleme mit Kursen auf catalán, weil ich bewusst Kurse auf Spanisch gewählt habe. Solltet ihr doch Probleme haben, versucht mit dem Professor zu reden, im Notfall könnt ihr euch immer an das Oficina de Relacions Internacionals wenden. Die Studentenschaft passt sich meistens an die Anforderungen des Kurses an, nur vereinzelt nehmen sich manche Studenten die Unabhängigkeitsbestrebungen Kataloniens so zu Herzen, dass sie auch in Kursen auf castellano nur catalán sprechen. Das ist dann ein wenig nervig, ist im Zweifelsfall aber nicht so schlimm, da der Professor trotzdem auf castellano antworten sollte. Ansonsten bietet die UB auch vereinzelt Kurse auf Englisch an. Da dürft ihr aber nicht allzu große Hoffnungen haben ich habe die Erfahrung gemacht, dass dann trotzdem neunzig Prozent auf Spanisch stattfindet, weil sonst drei Viertel des Kurses nichts versteht. Außerdem könnt ihr zwischen zwei Bewertungssystemen entscheiden evaluación única oder continuada. 2

3 Während ihr bei der continuada über das ganze Semester immer wieder Essays einreichen müsst, kürzere Test schreibt oder Präsentationen haltet, schreibt ihr bei der única nur eine Abschlussklausur, deren Note dann der Endnote entspricht. Welches System ihr wählt ist zu allererst von euch selbst abhängig und davon, was ihr für Lerntypen seid. Wenn ihr gerne nur für euch lernt und problemlos eine längere, etwas schwierigere Klausur über zwei Stunden schreibt, ist die única für euch die richtige Wahl. Wenn ihr allerdings lieber ab und zu kürzere und weniger umfassende Aufgaben einreicht, also eine stetige Wissensabfrage bevorzugt, solltet ihr die continuada wählen. Dann ist auch kursabhängig, welches System sich eher anbietet. Sollten euch die Aufgaben der continuada nicht zu sprechen oder lädt der Professor seine Vorlesung ohnehin online hoch, kann sich die única ebenfalls anbieten. Ich habe hauptsächlich continuada gewählt, habe aber in beiden Semestern auch in einem Kurs única gewählt und bin so gut zurecht gekommen. Ich habe im ersten Semester hauptsächlich Kurse aus dem Diploma Programm gewählt, also Einführungskurse in spanisches Recht und Geschichte. Da die Einführungskurse speziell für internationale Studierende sind, finden alle Veranstaltungen ohnehin auf castellano statt. Da die Professoren sich bewusst sind, dass sie es mit Gaststudenten zu tun haben, ist es einfacher den Kursen zu folgen. Allerdings wird trotzdem ein gewisses Sprachniveau erwartet, man sollte sich also schon bemühen sich so schnell wie möglich mit Spanisch vertrauter zu machen. Die Kommilitonen in den Kursen waren alle sehr nett, nur muss euch bewusst sein, dass ihr in den Einführungskurse nur wenig mit spanischen, beziehungsweise katalanischen Studenten in Kontakt kommt. Neben den Einführungskursen habe ich noch Sociología de dret (Rechtssoziologie) und Dret constitucional comparat i europeo (vergleichendes internationales und europäisches Verfassungsrecht) belegt. Rechtssoziologie hat sich als eher trocken und recht kompliziert herausgestellt, der Kurs baut auf die Lektüre von Texten auf, die man zu Hause lesen und vorbereiten sollte. Wenn ihr also nicht eine besondere Leidenschaft für Rechtssoziologie habt und recht lange philosophische und soziologische Texte auf Spanisch euch eher abschrecken, würde ich euch von dem Kurs abraten. Vergleichendes Verfassungsrecht hat mir sehr gut gefallen wir haben aktuelle Probleme verschiedener Rechtsysteme von vielen Seiten beleuchtet und immer wieder auch in Bezug zu dem Unabhängigkeitsbestreben Kataloniens gesetzt. Außerdem habt ihr in diesem Kurs die Chance euch und eure Meinung aktiv einzubringen, da der Professor großen Wert auf mündliche Mitarbeit legt. Dazu solltet ihr euch allerdings richtig auf die Stunden vorbereiten und möglichst alle Texte mindestens grob überflogen haben. Der Kurs an sich war bunt durchgemischt, mit Spaniern und Katalanen, aber auch vielen internationalen Studenten. Im zweiten Semester habe ich meine Kurse dann querbeet gewählt. Am meisten haben mir Institucions de dret comunitari europeu und Protecció Internacional dels Drets Humans gefallen. In dem Menschenrechtskurs müsst ihr, wenn ihr continuada wählt, zwei Essays 3

4 schreiben und dann einen Fall in einer Gruppe bearbeiten, dessen Ergebnisse ihr in einer Art Moot Court präsentiert. Ich habe außerdem noch Anglès Criminològic gewählt, ein Einführungskurs in die englische und amerikanische Kriminologie und Viktimologie. Obwohl auf Englisch vorgesehen, wurde natürlich auch hier hauptsächlich Spanisch gesprochen, was aber nicht weiter schlimm war der Arbeitsaufwand ist insgesamt ziemlich gering und die Anforderungen nicht besonders hoch. Empfehlen kann ich euch Organizacions internacionals, wenn euch internationales Rechts interessiert, allerdings solltet ihr hier auch regelmäßig den Kurs ein wenig vorbereiten, um nicht den Zorn der Professorin auf euch zu ziehen. Ansonsten habe ich noch Economía und Dret Privat Comparat gewählt. In Economía könnt ihr ohne weiteres única wählen, da der Professor alle Kursinhalte als Zusammenfassung im Campus Virtual hochlädt. Dret Privat Comparat ist etwas für Privatrecht Interessierte, die sich intensiver mit anderen Rechtssystemen und den Zusammenhängen auseinandersetzen wollen. Insgesamt habe ich den Unialltag auch sehr viel verschulter erlebt, da die Kurse in Gruppen von 20 bis maximal 40 Studenten stattfinden. Auch der Umgang mit den Professoren ist persönlicher, wenn ihr Fragen habt würde ich euch raten euch direkt an sie zu wenden, da s häufig nicht beantwortet werden. Ansonsten sind auf dem Campus alle sehr hilfsbereit, wenn sie merken, dass ihr Hilfe braucht. In der Bibliothek lässt es sich gut arbeiten, Kopieren und Drucken könnt ihr mit einer Karte, die ihr euch ganz einfach an einem Automaten vor Ort holt. Ihr könnt auch die anderen Bibliotheken der UB nutzen, zum Beispiel lässt es sich auch gut im alten Unigebäude am Plaça Universitat oder in der Geographie Bibliothek gegenüber vom CCCB (Centro de Cultura Contemporánea de Barcelona) lernen. Meistens ist nicht viel los, außer in den Klausurenphasen, da quellen alle Bibliotheken gleichermaßen über. Sprache Wer nach Barcelona geht um Spanisch zu lernen, muss sich bewusst sein, dass das hier nicht allzu unkompliziert ist wie zum Beispiel in Madrid, die spanische Hochburg, wo alle Welt castellano spricht. Barcelona ist da ein bisschen anders, nicht nur wegen der katalanischen Kultur und Sprache, sondern auch weil Barcelona sehr kosmopolitisch und international ist. Es sind Leute aus aller Welt hier, dadurch ist die Verlockung Englisch zu sprechen manchmal recht groß. Allerdings ist es auch hier wie im Rest von Spanien generell so, dass die Katalanen, Spanier und Südamerikaner eher schlechte Englischkenntnisse haben, weswegen man nicht erwarten kann nur mit Englisch weiter zu kommen. Ich selbst habe in Heidelberg am Sprachlabor im ersten Semester angefangen Spanisch zu lernen und hatte vor meiner Abreise nach Spanien vier Kurse hinter mir. Mein Spanisch war also auf Papier gut und im Alltag ein wenig holprig, ich konnte mich aber gut verständigen. In der Uni wird, wie schon gesagt, irgendwann ein gewisses Sprachniveau 4

5 erwartet, ihr müsst aber keine Angst haben, euch wird genug Zeit gelassen in die Sprache reinzukommen. Als ich selbst die Erfahrungsberichte über Barcelona durchgelesen habe, hatte ich plötzlich doch Bedenken, ob ich mit catalán zurecht kommen werde. Im Nachhinein kann ich euch aber versichern, dass die zweite Sprache kein allzu großes Problem ist. In Barcelona sprechen alle neben catalán auch castellano und normalerweise sind schon alle ganz entzückt, wenn ihr versucht euch auf Spanisch zu verständigen, statt auf Englisch wie der Großteil der Touristen und guiris. Ein Begriff, der euch oft begegnen wird. Denn als Nordeuropäer mit hellerem Teint und Haaren, dessen Muttersprache leider nicht Spanisch ist, seid ihr genau das: ein guiri. Ähnlich wie Muggel (ich hoffe an dieser Stelle ihr seid mit Harry Potter Ausdrücken vertraut), ist es keine Beleidigung, sondern eher ein liebevoller Beiname, der selten wirklich böse gemeint ist. Da ich dachte es könnte nicht schaden und mich das Angebot der EILC angesprochen hat, bewarb ich mich für einen zweiwöchigen Catalán Kurs für Anfänger an der UB. Es hat glücklicherweise geklappt und so flog ich schon Ende August nach Barcelona, um mich zwei Wochen lang mit dieser mir anfangs sehr fremden Sprache zu beschäftigen. Wir wurden von der Uni mit Arbeitsbüchern ausgestattet und hatten Montag bis Freitag von 9 bis 14 Uhr Unterricht. Unsere Lehrerin war unglaublich nett und hatte große Freude, uns ihre Sprache näher zu bringen. Der Kurs war bunt durchgemischt mit ERASMUS Studenten aus Italien, Frankreich, Polen, England, Finnland und natürlich auch ein paar Deutschen. Nachmittags standen immer noch gemeinsame Unternehmungen an, die uns die Stadt und ihre katalanische Kultur näher gebracht haben wir haben unter anderem eine Führung durchs barri gòtic gemacht, zusammen katalanisch gekocht und durften den castellers beim Training zugeschauen. Diese ersten zwei Wochen waren ein großartiger Start in mein Jahr in Barcelona und die beste Gelegenheit, andere ERASMUS Studenten kennen zu lernen. Nach dem zweiwöchigen Kurs konnte ich catalán ohne Probleme verstehen und mich sogar verständigen. Ich kann euch also nur empfehlen, euch für einen EILC zu bewerben, er kostet nichts und ich habe nur Positives zu vermerken. Wenn ihr richtig catalán sprechen wollt, solltet ihr allerdings noch ein paar weitere Kurse belegen oder euch einen Tandempartner suchen Informationen findet ihr bei serveis lingüístics UB hier: Da ich trotzdem noch einen Spanischkurs machen wollte, habe ich im ersten Semester einen der von der UB für internationalen Studierenden angebotenen Spanischkurse gemacht über drei Monate zwei Stunden, drei Tage die Woche. Der Kurs war dem entsprechend intensiv, vor allem wenn man von der Uni direkt zum Sprachkurs muss und von da aus direkt zum Training, aber ich kann den Kurs empfehlen, wenn ihr eure Grammatikkenntnisse nochmal aufbessern wollt. Die Kosten liegen bei 150, die Lehrer waren sympathisch, motiviert und hatten hohe Ansprüche und verglichen zu anderen Sprachschulen ist das Angebot günstig. Ihr müsst vor Beginn des Kurses an einem 5

6 Einstufungstest teilnehmen alle Infos findet ihr hier: Ihr könnt euch außerdem einen Tandem Partner suchen, dafür gibt es in der UB eine Art Börse, die euer Gesuch entgegennimmt und eure Kontaktdaten weiter gibt. Die Treffen organisiert ihr dann untereinander. Seid aber darauf gefasst, viele Anfragen zu bekommen, Deutsch ist momentan unter den Spaniern sehr beliebt. Um euer Gesuch aufzugeben müsst ihr einfach im Centre d autoaprenentatge del lengües am Plaça Universitat vorbeischauen und ein Formular ausfüllen. Fragt euch am besten einfach durch, da es ein bisschen schwierig zu finden ist wenn ihr eine kleine, steile Holztreppe hochgehen müsst, seid ihr richtig. Ankunft, Transport & NIE Vom el Prat habe ich den Aerobus nach Barcelona genommen, weil der direkt um die Ecke von der neuen Wohnung gehalten hat. Insgesamt halte ich den Aerobus für die unkomplizierteste Variante, vom Flughafen in die Stadt zu fahren oder umgekehrt. Er fährt ca eine halbe Stunde über Plaça Espanya bis zum Plaça Catalunya und die Fahrt kostet 6. Man kann auch normale Busse nehmen, da kostet ein Ticket dann nur 2,15, aber man fährt ca 50 Minuten. Wenn ihr super bepackt seid, bietet sich ein Taxi an, da müsst ihr dann allerdings vom Flughafen bis ins Zentrum mit mindestens 25 rechnen. Da Fahrräder in Barcelona gerne geklaut werden, lohnt es sich Metro und Bus zu nutzen. Am besten legt ihr euch daher ein T Joven Ticket zu, es kostet für eine Zone (völlig ausreichend, wenn ihr nicht außerhalb wohnt) 105, ist drei Monate gültig und an den Ticketautomaten erhältlich. Das Metro und Busnetz in Barcelona ist ziemlich übersichtlich, wenn ihr aber nachschauen müsst, wie ihr am Besten von A nach B kommt, könnt ihr ganz einfach Google Maps und seinen Routenplaner nutzen, ich bin damit immer gut gefahren. Ansonsten bietet es sich an die Stadträder zu nutzen und sich bei bicing anzumelden das geht ganz unkompliziert online, kostet für ein Jahr knapp 40 und die Karte wird euch dann zugeschickt. Allerdings braucht ihr dazu erstens eine Kreditkarte, die kann allerdings auch von einem Elternteil oder Freund sein, und zweitens eine NIE (Número de identificación de extranjero). Eure NIE müsst ihr euch erst besorgen. Dazu müsst ihr online einen Termin beantragen. Ihr müsst dafür auf diese Seite https://sede.administracionespublicas.gob.es/icpplus/citar gehen und bei Trámites disponibles para la provincia selecionada certificados UE auswählen. Im weiteren Verlauf müsst ihr dann Datum und Zeit auswählen. Euch wird genau aufgelistet, welche Dokumente genau ihr mitbringen müsst ich glaube das sind Personalausweis, die Immatrikulationsbescheinigung der UB und eventuell eine Krankenversicherungsbescheinigung, alles ist im Original und in Kopie vorzuweisen. Außerdem müsst ihr ein ausgefülltes Formular mitbringen, das findet ihr hier: 6

7 Formulario_NIE_y_certi ficados[1].pdf. Die Adresse, zu der ihr dann am Tag des Termins hin müsst ist Rambla Guiposcua 74, Barcelona, die nächste Metrostation ist Bac de Roda (violette Linie, L2). Nach dieser detallierten Anleitung sollte einem NIE Antrag und damit bicing nichts mehr im Wege stehen. Ansonsten bringt eure Skateboards mit, denn Barcelona ist voller Skater und Boards in allen Formen und Farben! Die Straßen eignen sich gut zum Fahren und es gibt mehrere Spots, wo sich die geübteren Skater unter euch die Zeit vertreiben können. Ein Vorgeschmack ist der Platz vorm MACBA, wo sich Tag und nach die Skater tummeln. Solltet ihr andere Orte suchen, fragt da jemanden und ihr kriegt Tipps aus erster Hand. Wohnen Ich bin glücklicherweise über einen Bekannten über drei Ecken schon im Vorfeld an ein Zimmer gekommen. Allerdings ist es in Barcelona nicht allzu schwierig schnell ein WG Zimmer zu finden. Am einfachsten ist es online zu suchen, ich empfehle euch hierfür ebenfalls easypiso.com und loquo.com, passt allerdings auf und schaut euch die Angebote genau an, ab und zu schleichen sich da nämlich auch sehr dubiose Anzeigen ein. Ein kleiner Geheimtipp meinerseits ist bei wg gesucht.de zu schauen, da findet ihr auch WG Zimmer in Barcelona, ich selbst habe so ein sehr schönes Zimmer direkt in Barceloneta für eine Freundin gefunden. Studentenwohnheime wie in Heidelberg gibt es in Barcelona nicht, sondern nur private Wohnheime, die verhältnismäßig teuer und dafür nicht wirklich schön sind. Auch ich rate euch bei der Wohnungssuche darauf zu achten, dass das Zimmer nicht unbedingt interior, sondern exterior, also mit Fenster zur Straße oder Hinterhof und nicht zum Innenhof, ist. Eine Heizung ist im Winter unschlagbar, da es in den schlecht gedämmten Wohnungen im Winter doch recht kühl werden kann. Zum Wohnen empfehle ich euch die barrios el Born, Barceloneta, Gràcia und l Eixample (und das angrenzende San Antoni). El Born ist mit seinen verwundenen Gassen wunderschön und lebt von seinem Boheme Ambiente überall sind kleine Restaurants und süße Läden, außerdem seid ihr schnell am Strand und das barri gòtic ist direkt nebenan. Barceloneta ist unschlagbar was Strand und Meeresblick angeht, allerdings bringt die Nähe zum Wasser auch die Gefahr, dass sich eventuell irgendwo Kakerlaken verstecken, also Augen auf bei der Wohnungsbesichtigung. Gràcia liegt über der Avinguda Diagonal, ist also ein wenig weiter ab vom Schuss, wobei das lediglich heißt, dass ihr abends vielleicht die Metro oder einen Nachtbus nehmen müsst anstatt zu laufen. Gràcia ist weniger verwinkelt als Born, lebt aber ebenso von seinen vielen Bars, Galerien und Läden, hier gibt es noch mehr von den sonnendurchfluteten Plaças und charmanten Altbauwohnungen. Insgesamt wohnen in Gràcia mehr Einheimische, die das ruhigere, weniger touristische Barcelona genießen. L Eixample ist das Viertel zwischen Gran Vía de les Corts Catalanes und Avinguda Diagonal und da es so groß ist, werdet ihr immer 7

8 wieder Neues entdecken, vor allem viele versteckte Lebensmittelläden und leckere Cafés. Ich fand es sehr angenehm in l Eixample zu wohnen, man ist super zentral und kommt schnell, fast immer auch zu Fuß, überall hin. Die Regenbogenflaggen an Bars und Läden lassen erahnen, warum das Viertel unter Bewohnern gerne Gayxample genannt wird das Viertel gewinnt durch seine relativ große Schwulencommunity viel an Offenheit und Charakter, auf dem nächtlichen Nachhauseweg habe ich mir nie irgendwelche Sorgen machen müssen. In anderen Vierteln wie Sants, Poble Sec, Gótico, Raval und Poble Nou lässt es sich auch gut wohnen, sie kommen aber an meine Favoriten nicht ganz ran. Ich würde euch raten, zu schauen dass ihr zentral ein schönes WG Zimmer findet, am besten mit Spaniern und nicht allzu vielen Deutschen oder nicht spanisch sprechenden Mitbewohnern zusammen es hilft nämlich ungemein jeden Tag gezwungen zu sein mindestens ein bisschen Spanisch zu sprechen. Kriegt bei der Wohnungssuche keine Panik und nehmt das Erstbeste oder geht allzu große Kompromisse ein, denn in Barcelona gibt es schöne Wohnung mit netten Zimmern zu fairen Preisen (ab ca. 350 ). Umzüge in Barcelona sind generell von heute auf morgen möglich, meistens ohne Mietvertrag mit Kaution bar auf die Hand. Das mag anfangs ziemlich gewöhnungsbedürftig sein, wenn ihr euch allerdings nicht gerade super fragwürdige Vermieter aussucht, solltet ihr keine Probleme haben. Kultur & Leben Obwohl Barcelona zu Europa gehört, meint man doch in manchen Momenten an einem ganz anderen Fleckchen Erde zu sein, sei es in manchen Alltagssituationen oder auf Barcelonas Straßen an einem der Feiertage. Insgesamt herrscht eine erfrischend entspannte Mentalität, die manchmal ein wenig irritierend sein kann, wenn es um die Einhaltung von Terminen und Verabredungen geht. Außerdem treibt es einen immer aus dem Haus, weil ständig irgendwas los ist. Generell bin ich oft mit Freunden Essen gegangen, dabei ist die kulinarische Auswahl ziemlich groß von mexikanisch im Raval (La Rosa del Raval), über koreanisch in Gràcia (Ramen Ya Hiro), bis hin zu Tapas (Tantarantana) oder Burgern (Kiosko) im Born. Kulturell ist in Barcelona neben ständigen Austellungen, Konzerten und Fashionevents speziell an den Feiertagen viel zu sehen und erleben während der Woche von la mercé finden an unzähligen Plätzen Konzerte und Straßenfeste statt, am Día de Catalunya sind die Straßen gefüllt von Unabhängigkeitsflaggen und es werden rekordverdächtig lange Menschenketten gebildet, am Día de los reyes fahren Kutschen durch die Straßen und es regnet überall Süßigkeiten, am Día de San Jordi schenkt man sich Rosen und Bücher, der Karnevalsumzug in Sitges ist eine einzige, aufwendige Party auf der alles glitzert und schimmert und an San Joan erleuchten Feuerwerke die Strände und alles tanzt im Sand bis zum Sonnenaufgang. Auch Festivals ist Barcelona gerne Gastgeber, die bekanntesten sind Primavera Sound und das Sónar Festival. Während des Sónars ist die Stadt voller weltbekannter DJs und 8

9 Labels, die in der ganzen Stadt auf verschiedenen Partys auflegen. Das nennt sich dann off sonar und bietet für deutlich weniger Geld ein vergleichbares Erlebnis auf Barcelonas Dachterrassen, an Pools oder Stränden. Ich war am Ende doch eine Nacht auf dem Sónar und kann nur empfehlen euch ein Ticket für mindestens eine Nacht oder einen Tag zu gönnen nicht umsonst ist das Sónar berühmt, ihr nehmt gute Musik und schillernde Erinnerungen mit. Ansonsten könnt ihr in Barcelona Tanzen und Weggehen, wie ihr lustig seid, es ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei. Sei es Montags im Apollo bei Nasty mondays, Mittwochs im Macarena zu deep house oder Sonntags auf dem Piknic Electronik auf dem Montjüic. In der Nähe Barcelonas gibt es viele Orte, die sich für einen Tagesausflug eignen, so zum Beispiel Girona, Montserrat oder ein Tag am Strand von Sitges oder Castelldefels. Barcelona eine sportliche Stadt, zum Joggen findet ihr schöne Routen auf dem Montjüic oder am Strand entlang. Es gibt Yoga Kurse am Strand, ihr könnt Surfunterricht nehmen (Wellenreiten allerdings eher in den Wintermonaten: surf eskola barcelona/) oder Beachvolleyball spielen. Ansonsten könnt ihr für fast jede Sportart Vereine finden, ich selbst habe beim FC Barcelona Feldhockey gespielt. Solltet ihr einen Mannschaftssport machen, ist das ein großartige Gelegenheit noch mehr Leute und vor allem ein paar nativos kennen zu lernen. Die Mädels aus dem Hockeyteam waren alle super freundlich und es ist wirklich unschlagbar, ein paar Ecken in Barcelona von Einheimischen gezeigt zu bekommen, außerdem schult ihr nebenbei euer Spanisch. Fazit Ich habe Barcelona als vielseitige und faszinierende Stadt erlebt, die mein ERASMUS Aufenthalt zu einer einzigartigen Erfahrung gemacht hat. Das Studium an der UB hat mir viele wertvolle Erfahrungen eingebracht und mir neue Denkanstöße vermittelt. Wenn ihr euch nicht nur fachlich herausfordern, sondern eine andere Kultur und außergewöhnliche Menschen aus aller Welt kennen lernen wollt, ist Barcelona und die UB das richtige ERASMUS Ziel für euch. 9

Erfahrungsbericht Erasmus 2009/10 CEU San Pablo Madrid

Erfahrungsbericht Erasmus 2009/10 CEU San Pablo Madrid Erfahrungsbericht Erasmus 2009/10 CEU San Pablo Madrid Felix Henke 27.03.2010 Von August 2009 bis Februar 2010 habe ich im Rahmen des Erasmus Programms der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der RWTH

Mehr

ERASMUS 2013/2014 - Erfahrungsbericht

ERASMUS 2013/2014 - Erfahrungsbericht Personenbezogene Angaben ERASMUS 2013/2014 - Erfahrungsbericht Vorname: Svenja Gastland: Spanien Studienfach: M. Sc. Chemie Gastinstitution: Universidad de Burgos Erfahrungsbericht (ca. 2 DIN A4 Seiten)

Mehr

Fachhochschule Lübeck. Erfahrungsbericht zu meinem ERASMUS-Aufenthalt in Valéncia

Fachhochschule Lübeck. Erfahrungsbericht zu meinem ERASMUS-Aufenthalt in Valéncia Fachhochschule Lübeck Informationstechnologie und Gestaltung 19.07.2011 Erfahrungsbericht zu meinem ERASMUS-Aufenthalt in Valéncia Markus Schacht Matrikelnummer 180001 Fachsemester 6 markus.schacht@stud.fh-luebeck.de

Mehr

Erasmus Erfahrungsbericht

Erasmus Erfahrungsbericht Erasmus Erfahrungsbericht Barcelona WS 2011/2012 & SS 2012 Heimathochschule: Universität Potsdam Gasthochschule: Universität Autònoma de Barcelona Vorbereitung des Auslandsaufenthalts Es ist wichtig sich

Mehr

Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium

Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium im M.Sc. Psychologie Aufenthalt an der Universitat Autònoma de Barcelona, Spanien im WS 14/15 Vorbereitung auf den Auslandsaufenthalt (Planung, Organisation und Bewerbung

Mehr

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich Heimathochschule: Fachhochschule Dortmund Gasthochschule: Sup de Co La Rochelle (ESC), Frankreich Zeitraum: 01.Sept.2011-22.Dez.2011 Studienfach: International

Mehr

Universitat de Barcelona, Spanien Studiengang Mathematik WS 09/10. Laura Wenzel lawenzel@gmail.com

Universitat de Barcelona, Spanien Studiengang Mathematik WS 09/10. Laura Wenzel lawenzel@gmail.com Universitat de Barcelona, Spanien Studiengang Mathematik WS 09/10 Laura Wenzel lawenzel@gmail.com Abfahrt, Ankunft, erste Tage Vor meiner Abreise habe ich einen A1 Spanischkurs an der ZEMS gemacht. Ich

Mehr

Erasmus - Erfahrungsbericht Istanbul Bilgi University Wirtschaftswissenschaften WS 2015/2016

Erasmus - Erfahrungsbericht Istanbul Bilgi University Wirtschaftswissenschaften WS 2015/2016 Erasmus - Erfahrungsbericht Istanbul Bilgi University Wirtschaftswissenschaften WS 2015/2016 Vorbereitungen Die Universität Würzburg schlägt für den Studiengang Wirtschaftswissenschaften ein Auslandssemester

Mehr

2013/ 2014. ERASMUS Bericht. Wintersemester. Marmara Universität Istanbul, Türkei www.marmara.edu.tr/en/

2013/ 2014. ERASMUS Bericht. Wintersemester. Marmara Universität Istanbul, Türkei www.marmara.edu.tr/en/ Wintersemester ERASMUS Bericht 2013/ 2014 Marmara Universität Istanbul, Türkei www.marmara.edu.tr/en/ Mustafa Yüksel Wirtschaftsinformatik FH-Bielefeld Vorbereitung: Zuerst einmal muss man sich im Klaren

Mehr

Universität: Högskolan Dalarna. Land: Schweden, Falun

Universität: Högskolan Dalarna. Land: Schweden, Falun Name: Email: Universität: Högskolan Dalarna Land: Schweden, Falun Tel.: Zeitraum: SS 2011 Programm: Erasmus via FB 03 Fächer: Soziologie Erfahrungsbericht Hej hej! Dieser Erfahrungsbericht dient dazu,

Mehr

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium/ praktikum A. Angaben zur Person Name: Vorame: Email: Schmalkalt Susanne susi.sm@hotmail.de B. Studium Studienfach: Semsterzahl (zu Beginn des Auslandsaufenthaltes):

Mehr

ERASMUS SMS: STUDIERENDENMOBILITÄT (2013/14) ERFAHRUNGSBERICHT

ERASMUS SMS: STUDIERENDENMOBILITÄT (2013/14) ERFAHRUNGSBERICHT ERASMUS SMS: STUDIERENDENMOBILITÄT (2013/14) ERFAHRUNGSBERICHT PERSÖNLICHE ANGABEN Nachname* Vorname* Studienfach Physik Angestrebter Studienabschluss an der Universität Ulm Master Der Aufenthalt erfolgte

Mehr

Erfahrungsbericht Xiamen Universität Sommersemester 2013. Kolja Guzy (B.A. Kulturwirt, Universität Duisburg Essen)

Erfahrungsbericht Xiamen Universität Sommersemester 2013. Kolja Guzy (B.A. Kulturwirt, Universität Duisburg Essen) Erfahrungsbericht Xiamen Universität Sommersemester 2013 Kolja Guzy (B.A. Kulturwirt, Universität Duisburg Essen) Inhalt 1. Vorbereitung... 2 1.1 Visum... 2 1.2 Flug... 2 1.3 Versicherung... 2 1.4 Gesundheitszeugnis

Mehr

MESSER, CARINA. Pädagogische Hochschule Weingarten. Gasthochschule: Universidad de Extremadura (Spanien) Studienfach: Medien- und Bildungsmanagement

MESSER, CARINA. Pädagogische Hochschule Weingarten. Gasthochschule: Universidad de Extremadura (Spanien) Studienfach: Medien- und Bildungsmanagement MESSER, CARINA Pädagogische Hochschule Weingarten Gasthochschule: Universidad de Extremadura (Spanien) Studienfach: Medien- und Bildungsmanagement 7. Semester Abschluss: Bachelor of Arts Zeitraum: WiSe

Mehr

Bericht Auslandsaufenthalt. Universidad Politécnica de Madrid WS 2006/2007. von. Roman Roelofsen. Fachhochschule Hannover

Bericht Auslandsaufenthalt. Universidad Politécnica de Madrid WS 2006/2007. von. Roman Roelofsen. Fachhochschule Hannover Universidad Politécnica de Madrid WS 2006/2007 von Fachhochschule Hannover Fakultät IV, Abteilung Informatik Master-Studiengang Angewandte Informatik Hallo Kommilitonen! Direkt schon mal im Voraus: Ein

Mehr

Studieren im Ausland -Erasmus in Italien-

Studieren im Ausland -Erasmus in Italien- Studieren im Ausland -Erasmus in Italien- Manuel Schad PH Weingarten Lehramt an Haupt-, Werkreal-, Realschulen 7. Semester Erfahrungsbericht WS 2015/16 1 Inhaltsverzeichnis 1) Infos zum Stipendium 2) Vorbereitungen

Mehr

Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013. 1. Vorbereitung

Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013. 1. Vorbereitung Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013 1. Vorbereitung Wie zur Anmeldung für alle Erasmus-Universitäten habe ich mich über das Erasmus-Büro des Fachbereichs Rechtswissenschaft beworben.

Mehr

Bericht ERASMUS-Studienaufenthalt Barcelona, SS 2007/2008 Miriam Rebhandl, Christina Willi

Bericht ERASMUS-Studienaufenthalt Barcelona, SS 2007/2008 Miriam Rebhandl, Christina Willi Bericht ERASMUS-Studienaufenthalt Barcelona, SS 2007/2008 Miriam Rebhandl, Christina Willi Einleitung Wir war von Mitte Februar 2008 bis Ende Mai im Rahmen des Erasmus- Programmes in Barcelona und haben

Mehr

Erasmus Erfahrungsbericht Valencia

Erasmus Erfahrungsbericht Valencia Erasmus Erfahrungsbericht Valencia PARTNERHOCHSCHULE: FAKULTÄT PARTNERHOCHSCHULE: HEIMATHOCHSCHULE: FAKULTÄT: UPV Universitat Politécnica de Valéncia ETSID Escuela Técnica Superior de Ingeniería del Diseño

Mehr

Erfahrungsbericht: Erasmus-Aufenthalt in Barcelona

Erfahrungsbericht: Erasmus-Aufenthalt in Barcelona Akademisches Auslandsamt Seminarstraße 2, 69117 Heidelberg outgoing-erasmus@zuv.uni-heidelberg.de Erfahrungsbericht: Erasmus-Aufenthalt in Barcelona Universitat de Barceona Facultat de Filología Sommersemester

Mehr

PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht

PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht Personenbezogene Angaben PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht Name: Anna Studienfächer: Anglistik und Biologie Gastland: USA Gastinstitution: East Stroudsburg University of Pennsylvania Zeitraum des Auslandsaufenthalts:

Mehr

Erfahrungsbericht: Julius Maximilians Universität, Würzburg

Erfahrungsbericht: Julius Maximilians Universität, Würzburg Erfahrungsbericht: Julius Maximilians Universität, Würzburg Von: Denise Truffelli Studiengang an der Universität Urbino: Fremdsprachen und Literatur (Englisch, Deutsch, Französisch) Auslandaufenthalt in

Mehr

Erfahrungsbericht Universitat Internacional de Catalunya 2008

Erfahrungsbericht Universitat Internacional de Catalunya 2008 Erfahrungsbericht Universitat Internacional de Catalunya 2008 Die Ankunft Ich bin am frühen Abend des 31.08. zusammen mit 4 Kommilitonen in Barcelona gelandet. Da jeder 2 Gepäckstücke dabei hatte, war

Mehr

Ansonsten vermisse ich nur das deutsche Brot 18. Oktober 2006

Ansonsten vermisse ich nur das deutsche Brot 18. Oktober 2006 Ansonsten vermisse ich nur das deutsche Brot 18. Oktober 2006 Teneriffas Neue Presse - Nachrichten Informationen Reportagen Interview mit zwei deutschen Erasmus-Studenten über erste Inseleindrücke, Probleme

Mehr

Auslandssemester in Salamanca 2013 (Sommersemester)

Auslandssemester in Salamanca 2013 (Sommersemester) Auslandssemester in Salamanca 2013 (Sommersemester) Einleitung: In diesem Bericht möchte ich mein Auslandssemester in Salamanca im Sommersemester 2013 für Interessierte darstellen. Zum Zeitpunkt des Auslandssemesters

Mehr

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Universidad de León, Spanien SS 2009

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Universidad de León, Spanien SS 2009 Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Universidad de León, Spanien SS 2009 Die Stadt León: Fangen wir einmal ganz von vorne an: - Du machst ein Auslandssemester? Wo willst du denn studieren?

Mehr

ERASMUS 2014-2020 Erfahrungsbericht

ERASMUS 2014-2020 Erfahrungsbericht Akademisches Auslandsamt International Office Team Outgoing ERASMUS 2014-2020 Erfahrungsbericht Personenbezogene Angaben (bei Veröffentlichung wird der Bericht anonymisiert und ausschließlich mit Vorname,

Mehr

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Ta Tade Rampih (freiwillige Angabe) E-Mail: ttrampih@hotmail.com (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: Czech Technical

Mehr

Erfahrungsbericht: Universitat Polytècnica València (UPV)

Erfahrungsbericht: Universitat Polytècnica València (UPV) Erfahrungsbericht: Universitat Polytècnica València (UPV) Björn Wild 1 Vorbereitungen 1.1 Generelle Vorbereitungen Da es schwierig ist, bei einer spanischen Bank ohne spanischen Personalausweis ein Konto

Mehr

Erfahrungsbericht über Auslandsaufenthalt an der Aberystwyth University, Wales

Erfahrungsbericht über Auslandsaufenthalt an der Aberystwyth University, Wales Erfahrungsbericht über Auslandsaufenthalt an der Aberystwyth University, Wales Sarah Dinkel Wirtschaftswissenschaften Universität Würzburg Wintersemester 14/15 Email: Sarah.Dinkel@web.de 1. Vorbereitung

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandssemester an der University of Northampton

Erfahrungsbericht Auslandssemester an der University of Northampton Erfahrungsbericht Auslandssemester an der University of Northampton Name: Jasmin Solbeck Heimathochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten Gasthochschule: University of Northampton Studienfächer: Deutsch,

Mehr

Hochschulbericht zum Studienaufenthalt im Rahmen von ERASMUS+

Hochschulbericht zum Studienaufenthalt im Rahmen von ERASMUS+ Diesen Hochschulbericht zu Ihrem Studienaufenthalt an einer Partnerhochschule der HAW Hamburg sollten Sie so ausführlich wie möglich bearbeiten, um die Informationen anderen interessierten Studierenden

Mehr

Un#semestre#en#Córdoba#

Un#semestre#en#Córdoba# UnsemestreenCórdoba EinReiseberichtundTippsvonAnikaRadkowitsch Argentinien daslanddestangos,desfußballs,desrindfleisches,dergletscherundwüsten,der Berge und Küsten, Buenos Aires, Patagonien, Sonne, Temperament.

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT ERASMUS: UNIVERSITY OF SHEFFIELD 2012/2013

ERFAHRUNGSBERICHT ERASMUS: UNIVERSITY OF SHEFFIELD 2012/2013 ERFAHRUNGSBERICHT ERASMUS: UNIVERSITY OF SHEFFIELD 2012/2013 Regina Durm E-Mail: regina_durm@web.de Nachdem meine Zeit in Sheffield nun leider fast vorbei ist, ist es an der Zeit einige meine Erfahrungen

Mehr

Erasmus Erfahrungsbericht

Erasmus Erfahrungsbericht Erasmus Erfahrungsbericht Finnland Helsinki Name: Anja Schulz Heimatuniversität: Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Wolfenbüttel Gastuniversität Arcada University of Applied Siences, Helsinki

Mehr

Erfahrungsbericht MolMed

Erfahrungsbericht MolMed Erfahrungsbericht MolMed Zielland/Ort: Italien/Padova Platz erhalten durch: (Universität/Fakultät/Privat): Fakultät Bei privater Organisation: Mussten Studiengebühren bezahlt werden? Universität: Università

Mehr

Mein Auslandssemester an der Universidad de Jaén

Mein Auslandssemester an der Universidad de Jaén Mein Auslandssemester an der Universidad de Jaén Fakultät 09, WS 12/13 Bewerbung Das Bewerbungsverfahren der Universität ist unkompliziert. Nach der Zusage durch die Hochschule München erhält man 1 2 Wochen

Mehr

Sprachreise ein Paar erzählt

Sprachreise ein Paar erzählt Sprachreise ein Paar erzählt Einige Zeit im Ausland verbringen, eine neue Sprache lernen, eine fremde Kultur kennen lernen, Freundschaften mit Leuten aus aller Welt schliessen Ein Sprachaufenthalt ist

Mehr

Auslandspraktikum an der Deutschen Schule Valparaíso in Chile im Rahmen des Erweiterungsstudienganges Deutsch als Fremdsprache an Grund- und

Auslandspraktikum an der Deutschen Schule Valparaíso in Chile im Rahmen des Erweiterungsstudienganges Deutsch als Fremdsprache an Grund- und Auslandspraktikum an der Deutschen Schule Valparaíso in Chile im Rahmen des Erweiterungsstudienganges Deutsch als Fremdsprache an Grund- und Hauptschulen Sabine Marie-Luise Günther Email: smlguenther@web.de

Mehr

PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht

PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht Personenbezogene Angaben PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht Vorname: Selina Gastland: USA Studienfach:Wirtschaftswissenschaft Gastinstitution: University of Michigan-Flint Erfahrungsbericht (ca. 2 DIN A4

Mehr

BENVENIDO EN BARCELONA DANIEL BEINTNER & NAVINA PERNSTEINER

BENVENIDO EN BARCELONA DANIEL BEINTNER & NAVINA PERNSTEINER BENVENIDO EN BARCELONA DANIEL BEINTNER & NAVINA PERNSTEINER BENVENIDO EN BARCELONA DANIEL BEINTNER & NAVINA PERNSTEINER ELISAVA - ESCOLA SUPERIOR DE DISSENY I ENGINYERIA DE BARCELONA KOMMEN UND GEHEN ANREISE

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT ERASMUSSEMESTER IN BARCELONA SOMMERSEMESTER 2014 UNIVERSIDAD RAMON LLULL LA SALLE ARCHITEKTUR 6. FACHSEMESTER

ERFAHRUNGSBERICHT ERASMUSSEMESTER IN BARCELONA SOMMERSEMESTER 2014 UNIVERSIDAD RAMON LLULL LA SALLE ARCHITEKTUR 6. FACHSEMESTER ERFAHRUNGSBERICHT ERASMUSSEMESTER IN BARCELONA SOMMERSEMESTER 2014 UNIVERSIDAD RAMON LLULL LA SALLE ARCHITEKTUR 6. FACHSEMESTER VORBEREITUNGEN ORGANISATION Das fünfte Fachsemester an der Hochschule für

Mehr

Mein Master in Melbourne

Mein Master in Melbourne Mein Master in Melbourne Zu meiner Person: Um vielleicht ein besseres Bild von meinem Erfahrungsbericht zu haben, erst ein mal ein paar Informationen zu meiner Person. Mein Name ist Niklas und ich bin

Mehr

Gasthochschule University of Sheffield Aufenthalt von: 19.09.2011 bis: 04.02.2012

Gasthochschule University of Sheffield Aufenthalt von: 19.09.2011 bis: 04.02.2012 ERASMUS-Erfahrungsbericht Persönliche Angaben Name: Vorname: E-Mail-Adresse Gastland England Gasthochschule University of Sheffield Aufenthalt von: 19.09.2011 bis: 04.02.2012 Ich bin mit der Veröffentlichung

Mehr

Praktikumsbericht. HW & H, Avocats und Rechtsanwälte 39, Rue Pergolèse 75016 Paris. 1. Vorbemerkung

Praktikumsbericht. HW & H, Avocats und Rechtsanwälte 39, Rue Pergolèse 75016 Paris. 1. Vorbemerkung Praktikumsbericht HW&H,AvocatsundRechtsanwälte 39,RuePergolèse 75016Paris 1. Vorbemerkung Bisher habe ich mein Grundstudium an der Ludwig Maximilians Universität München abgeschlossenundanschließendfüreinjahrkurseiminternationalenrechtingenfan

Mehr

1. Vorbereitung. 2. Unterkunft

1. Vorbereitung. 2. Unterkunft 1. Vorbereitung Die Vorbereitungen für einen Aufenthalt an einer Partneruniversität sind nicht sehr umfangreich. Zunächst habe ich mich auf der Homepage der Universidad de Barcelona, im Internet und von

Mehr

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Im Wintersemester 2012/13 habe ich ein Auslandssemester an der Marmara Universität in Istanbul absolviert. Es war eine

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandssemester UPAEP Puebla, Mexico WS 2012 Hendrik Schüler

Erfahrungsbericht Auslandssemester UPAEP Puebla, Mexico WS 2012 Hendrik Schüler Erfahrungsbericht Auslandssemester UPAEP Puebla, Mexico WS 2012 Hendrik Schüler 01.02.2013 Der Erfahrungsbericht ist in verschiedene Themen untergliedert, damit es übersichtlicher und einfacher ist die

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER AN DER UNIVERSIDAD DE CÁDIZ SOMMERSEMESTER 2013 (FEBRUAR JUNI) MARTIN BUSER

ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER AN DER UNIVERSIDAD DE CÁDIZ SOMMERSEMESTER 2013 (FEBRUAR JUNI) MARTIN BUSER ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER AN DER UNIVERSIDAD DE CÁDIZ SOMMERSEMESTER 2013 (FEBRUAR JUNI) MARTIN BUSER 1. Vorbereitung: Learning Agreement: Am besten sucht man sich eine Partnerhochschule der eigenen

Mehr

Vorbereitung des Aufenthalts

Vorbereitung des Aufenthalts Erfahrungsbericht Name: Sonja Watermann Email: sonja2906@hotmail.com Gasthochschule: Universidad de Belgrano, Buenos Aires Heimathochschule: Berufsakademie Mannheim Studiengang: International Business

Mehr

Erfahrungsbericht ERASMUS- Auslandssemester Lissabon

Erfahrungsbericht ERASMUS- Auslandssemester Lissabon Erfahrungsbericht ERASMUS- Auslandssemester Lissabon ISEG - Instituto Superior de Economia e Gestão Universidade de Lisboa WS 13/14 Vorbereitung Für mich war schon vor dem Studium klar, dass ich ein Auslandssemester

Mehr

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Akademische Auslandsamt Ihrer Hochschule oder an studierende@bw-stipendium.de. 10.2014 03.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Akademische Auslandsamt Ihrer Hochschule oder an studierende@bw-stipendium.de. 10.2014 03. BADEN-WÜRTTEMBERG-STIPENDIUM FÜR STUDIERENDE ERFAHRUNGSBERICHT Bitte stellen Sie Ihren Bericht spätestens 4 Wochen nach Ende Ihres Stipendienaufenthalts in Ihrem persönlichen Profil in das Onlineportal

Mehr

Der WISO- Fremdgänger - Leitfaden TIPS VON STUDENTEN FUER STUDENTEN IM AUSLAND

Der WISO- Fremdgänger - Leitfaden TIPS VON STUDENTEN FUER STUDENTEN IM AUSLAND Der WISO- Fremdgänger - Leitfaden TIPS VON STUDENTEN FUER STUDENTEN IM AUSLAND STUDIENJAHR 2004/2005 Name: Pausch Stephan Adresse: Stockweiherstraße 36 Tel: 0911 / 88 48 54 E-mail: stephan-pausch@t-online.de

Mehr

Stacy Antoinette Lattimore Korea/ EWHA Womans University 2011 Direktaustausch Universität Frankfurt Korea-Studien

Stacy Antoinette Lattimore Korea/ EWHA Womans University 2011 Direktaustausch Universität Frankfurt Korea-Studien Stacy Antoinette Lattimore Korea/ EWHA Womans University 2011 Direktaustausch Universität Frankfurt Korea-Studien Vor dem Reiseantritt in ein neues Land müssen einige Vorbereitungsmaßnahmen getroffen werden,

Mehr

Tecnológico de Monterrey in Monterrey, Mexiko Lisa. Fakultät Maschinenbau Logistik 9. Fachsemester 05.08.2013 04.12.2013

Tecnológico de Monterrey in Monterrey, Mexiko Lisa. Fakultät Maschinenbau Logistik 9. Fachsemester 05.08.2013 04.12.2013 Tecnológico de Monterrey in Monterrey, Mexiko Lisa Fakultät Maschinenbau Logistik 9. Fachsemester 05.08.2013 04.12.2013 Tecnòlogico de Monterrey Die Tec ist eine private Universität und gilt als eine der

Mehr

Lösungen. Leseverstehen

Lösungen. Leseverstehen Lösungen 1 Teil 1: 1A, 2E, 3H, 4B, 5F Teil 2: 6B (Z.7-9), 7C (Z.47-50), 8A (Z.2-3/14-17), 9B (Z.23-26), 10A (Z.18-20) Teil 3: 11D, 12K,13I,14-, 15E, 16J, 17G, 18-, 19F, 20L Teil 1: 21B, 22B, 23A, 24A,

Mehr

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Name/Alter: Michael, 24 Universität/Stadt: University of Chicago, IL Studienfach: Studium Generale Zeitraum: September 2012 März 2013 Bewerbungsprozess Juni 2013

Mehr

Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012

Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012 Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012 Im Wintersemester 2012 habe ich ein Auslandssemester an der San Diego State University gemacht und konnte in den viereinhalb Monaten viele schöne Erfahrungen machen,

Mehr

Erfahrungsbericht über Auslandssemester an der Universidad de Jaén.

Erfahrungsbericht über Auslandssemester an der Universidad de Jaén. Erfahrungsbericht über Auslandssemester an der Universidad de Jaén. Europa Universität Viadrina Sommersemester 2012 Vorbereitung Da sowohl die Europa Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) als auch die

Mehr

Die ersten paar Tage verbrachte ich dann mit ersten Erkundungen der wunderbaren Stadt. Es wurde auch direkt eine kleine Stadtführung von der

Die ersten paar Tage verbrachte ich dann mit ersten Erkundungen der wunderbaren Stadt. Es wurde auch direkt eine kleine Stadtführung von der MADRID - MI CORAZÓN! Meine Entscheidung ein Auslandssemester zu machen stand für mich schon sehr lange fest. Direkt nach dem Abitur war ich ein halbes Jahr in England und habe schon aus diesem Aufenthalt

Mehr

LLP/E R F A H R U N G S B E R I C H T (ausformulierte Version)

LLP/E R F A H R U N G S B E R I C H T (ausformulierte Version) Name:* Universität: UAM Madrid Email:* Land: Spanien Tel:* Zeitraum: 2010/11 Programm: Erasmus via FB 02 Fächer: ADE y Economia Datum: 24. Januar 2012 LLP/E R F A H R U N G S B E R I C H T (ausformulierte

Mehr

Erfahrungsbericht MolMed

Erfahrungsbericht MolMed Erfahrungsbericht MolMed Zielland/Ort: China/ Shanghai Platz erhalten durch: (Universität/Fakultät/Privat): Fakultät Bei privater Organisation: Mussten Studiengebühren bezahlt werden? Universität: Tongji

Mehr

Bericht Auslandsaufenthalt

Bericht Auslandsaufenthalt Bericht Auslandsaufenthalt Wirtschaftsingenieurswesen 5. Semester: September 2011 - Januar 2012 Daniel Bühler Kontakt: d.buehler@ritter-sport.de - 1 - Vorbereitung Zur Vorbereitung auf die kulturellen

Mehr

Erfahrungsbericht. Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de. Jahrgang: WS 2005 / 06. Waterford Institute of Technology.

Erfahrungsbericht. Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de. Jahrgang: WS 2005 / 06. Waterford Institute of Technology. Erfahrungsbericht Name: Vorname: E-Mail-Adresse: Messmer Katharina Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de Heimathochschule: Studienfach: Studienziel: Semester: Fachhochschule Reutlingen Außenwirtschaft

Mehr

FAQ - OUTgoings. 1. Allgemeine Themen:

FAQ - OUTgoings. 1. Allgemeine Themen: FAQ - OUTgoings 1. Allgemeine Themen: Welche Programme und Möglichkeiten von Auslandsaufenthalten gibt es an der PH? Innerhalb Europas hat man die Möglichkeit über das ERASMUS-Programm ins Ausland zu gehen.

Mehr

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ERASMUS Erfahrungsbericht 2012/13

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ERASMUS Erfahrungsbericht 2012/13 Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ERASMUS Erfahrungsbericht 2012/13 Persönliche Angaben Name, Vorname: Studiengang an der FAU: E-Mail: Gastuniversität: Gastland: Studiengang an der Gastuniversität:

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER VALENCIA

ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER VALENCIA 21.02.2013 UNIVERSITAT POLITÈCNICA ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER VALENCIA Vanessa Wolf Wirtschaftsingenieurwesen 7. Semester Auslandssemester Valencia Vanessa Wolf Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...

Mehr

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Lincoln University (02/14-05/14)

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Lincoln University (02/14-05/14) Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Lincoln University (02/14-05/14) von Katharina W. Vorbereitung Für mich war schon lang klar, dass ich gerne nach Neuseeland gehen würde, um dort Lebensmittel-

Mehr

Erfahrungsbericht: Auslandssemester

Erfahrungsbericht: Auslandssemester Erfahrungsbericht: Auslandssemester Name: Maike Ketges Programm: Erasmus- Europäisches Auslandsprogramm Zeitraum: Sommersemester 2012 Stadt/Land: Cáceres/ Spanien Ich studiere in Köln Sonderpädagogik mit

Mehr

Summer School in New York, Binghamton 2014

Summer School in New York, Binghamton 2014 Die Erfahrungen anderer machen uns klüger.. Summer School in New York, Binghamton 2014 Erfahrungsbericht von Christoph Lindenberg Skyline New York Juli 2014 Inhaltsverzeichnis 1. Bewerbung und Vorbereitung

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandsstudium in Malaga/Spanien von: Thomas Säger

Erfahrungsbericht Auslandsstudium in Malaga/Spanien von: Thomas Säger Erfahrungsbericht Auslandsstudium in Malaga/Spanien von: Thomas Säger Vorbereitungen Die wichtigste Vorbereitung für ein Semester in Spanien ist natürlich die Sprache. Mit Englisch, Deutsch oder Französisch

Mehr

Erfahrungsbericht Bristol Wintersemester 2011/2012

Erfahrungsbericht Bristol Wintersemester 2011/2012 Erfahrungsbericht Bristol Wintersemester 2011/2012 Das letzte Wintersemester durfte ich im Rahmen des ERASMUS Programms an der University of Bristol in England verbringen. (5. September 2011 2. Februar

Mehr

Erfahrungsbericht. Vorgeschichte. Die Vorbereitung. Land: Frankreich. Stadt: Paris. Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011

Erfahrungsbericht. Vorgeschichte. Die Vorbereitung. Land: Frankreich. Stadt: Paris. Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011 Erfahrungsbericht Land: Frankreich Stadt: Paris Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011 Vorgeschichte Die Idee für das Thema meiner Masterarbeit Die französische Nouvelle Vague und deren Beziehung zum Pariser

Mehr

Universidad de Huelva 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

Universidad de Huelva 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik Universidad de Huelva 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden an: Erasmus@romanistik.unigiessen.de

Mehr

Summer School 2014 der China-NRW University Alliance Tongji Universität, Shanghai, China 3.08-30.08.14

Summer School 2014 der China-NRW University Alliance Tongji Universität, Shanghai, China 3.08-30.08.14 Titelbild Summer School 2014 der China-NRW University Alliance Tongji Universität, Shanghai, China 3.08-30.08.14 1 Foto der Hochschule / des Campus Die Tongji Universität ist eine Universität in Shanghai

Mehr

Abschlussbericht. Universitat de Barcelona

Abschlussbericht. Universitat de Barcelona Abschlussbericht Universitat de Barcelona Lutz Daniel (lutz.m.daniel@gmail.com) Mathematik Bachelor 5.- 6. Semester Aufenthalt von 1. September 2011 bis 1. August 2012 Barcelona / Spanien Vorbereitung

Mehr

Erfahrungsbericht: KULeuven

Erfahrungsbericht: KULeuven Erfahrungsbericht: KULeuven Ich war vom September 2011 bis Juli 2012 an der Katholischen Universität Leuven. Um mich rechtzeitig nach einer Wohnung umzuschauen, bin ich, bevor das Studium angefangen hat,

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandssemester WS 2010/2011 an der Universidad La Salle in Mexiko Stadt, Mexiko

Erfahrungsbericht Auslandssemester WS 2010/2011 an der Universidad La Salle in Mexiko Stadt, Mexiko Erfahrungsbericht Auslandssemester WS 2010/2011 an der Universidad La Salle in Mexiko Stadt, Mexiko Vorwort von Kathrin Kreis und Patrick Hübers-Kemink Die 4 Monate in Mexiko und später auch die 2 Monate,

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Hochschule Ansbach Studiengang und -fach: Multimedia und Kommunikation In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2. Semester

Mehr

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandssemester in Meppel, Niederlande

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandssemester in Meppel, Niederlande Erfahrungsbericht zu meinem Auslandssemester in Meppel, Niederlande Name: Glauner, Tina Heimathochschule: PH Weingarten Gasthochschule: Stenden University Meppel Studiengang: Lehramt für Grundschule Fächerkombination:

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT AUS ZÜRICH

ERFAHRUNGSBERICHT AUS ZÜRICH ERFAHRUNGSBERICHT AUS ZÜRICH ROMANA HAUSER ERASMUSSEMESTER 14.9. 17.12.2010 Organisatorische und fachliche Betreuung an der Gasthochschule, Kontakt zu Dozierenden und Studierenden Die Organisation und

Mehr

Erfahrungsbericht Von M.J. Önlü zur Privathochschule Yeditepe University in Istanbul

Erfahrungsbericht Von M.J. Önlü zur Privathochschule Yeditepe University in Istanbul Erfahrungsbericht Von M.J. Önlü zur Privathochschule Yeditepe University in Istanbul 1. Vor der Abfahrt 1.1.Was war interessant? Das interessante am Erasmusprogramm ist der Sichtwechsel, denn man hat die

Mehr

VORBEREITUNG DES AUFENTHALTS

VORBEREITUNG DES AUFENTHALTS Valencia WS13/14 Universidad Politécnica de Valencia Finn Bosholm Maschinenbau im 5ten Semester an der HS Karlsruhe Inhaltsverzeichnis EINLEITUNG 2 VORBEREITUNG DES AUFENTHALTS 2 STUDIUM IM GASTLAND 3

Mehr

Universidad Autónoma de Madrid WS 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

Universidad Autónoma de Madrid WS 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik Universidad Autónoma de Madrid WS 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden

Mehr

ERASMUS 2013/2014. Erfahrungsbericht. Universitat de Barcelona Facultat de Filología. Spanisch/Französisch (Gymnasiallehramt)

ERASMUS 2013/2014. Erfahrungsbericht. Universitat de Barcelona Facultat de Filología. Spanisch/Französisch (Gymnasiallehramt) ERASMUS 2013/2014 Erfahrungsbericht Universitat de Barcelona Facultat de Filología Name: Studienfach: Megan Soppa Spanisch/Französisch (Gymnasiallehramt) Aufenthalt: Wintersemester 13/14 & Sommersemester

Mehr

Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011. Copenhagen University College of Engineering. International Business Semester

Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011. Copenhagen University College of Engineering. International Business Semester Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011 Copenhagen University College of Engineering International Business Semester Ich war im Sommersemester 2011 im wunderschönen Kopenhagen und

Mehr

Auslandssemester in Budapest

Auslandssemester in Budapest Auslandssemester in Budapest Für den Inhalt dieses Berichts trage ich die alleinige Verantwortung. Ich heiße Jonathan Pünder und habe mein Wintersemester 2015/2016 als Auslandssemester in Budapest verbracht.

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT. UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421

ERFAHRUNGSBERICHT. UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421 ERFAHRUNGSBERICHT PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Nathan Torggler (freiwillige Angabe) Matrikelnummer: (freiwillige Angabe) E-Mail: nathan.torggler@student.tugraz.at (freiwillige Angabe)

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript 2014 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript Familiarisation Text Heh, Stefan, wohnt deine Schwester immer noch in England? Ja, sie arbeitet

Mehr

Erfahrungsbericht. Sommersemester 2014. Istanbul Kültür Universität

Erfahrungsbericht. Sommersemester 2014. Istanbul Kültür Universität Erfahrungsbericht Sommersemester 2014 Istanbul Kültür Universität Vorbereitung Schon bereits am Anfang meines Studiums an der Hochschule Ludwigshafen am Rhein wusste ich, dass ich einen Auslandssemester

Mehr

Spanien kennengelernt hätte, mit dem ich meine Freizeit hätte verbringen können. Valencia bietet viele Freizeitmöglichkeiten und bezüglich der

Spanien kennengelernt hätte, mit dem ich meine Freizeit hätte verbringen können. Valencia bietet viele Freizeitmöglichkeiten und bezüglich der Im Rahmen meines Studiums Frankoromanistik und Hispanistik auf Lehramt ist ein Aufenthalt in beiden der jeweiligen Ländern in der Prüfungsordnung vorgeschrieben und somit obligatorisch. Da ich für mein

Mehr

Erfahrungsbericht. über mein Auslandssemester am Humber College in Toronto. 03. August 19. Dezember 2011. A. Schocker

Erfahrungsbericht. über mein Auslandssemester am Humber College in Toronto. 03. August 19. Dezember 2011. A. Schocker Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester am Humber College in Toronto 03. August 19. Dezember 2011 A. Schocker Vorbereitung Mit meinen Vorbereitungen begann ich ein dreiviertel Jahr vor Abreise. Die

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT. Daniela Waidmann. Name: Realschullehramt. Studiengang: Englisch, Sport, Informatik. Studienfächer: Semester: 6

ERFAHRUNGSBERICHT. Daniela Waidmann. Name: Realschullehramt. Studiengang: Englisch, Sport, Informatik. Studienfächer: Semester: 6 ERFAHRUNGSBERICHT Name: Studiengang: Studienfächer: Daniela Waidmann Realschullehramt Englisch, Sport, Informatik Semester: 6 Heimathochschule: Gasthochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten Edith

Mehr

Erfahrungsbericht Erasmus- Auslandsaufenthalt SS 2014. TU Kaiserslautern. Johannes Michael Jochem

Erfahrungsbericht Erasmus- Auslandsaufenthalt SS 2014. TU Kaiserslautern. Johannes Michael Jochem Erfahrungsbericht Erasmus- Auslandsaufenthalt SS 2014 TU Kaiserslautern Johannes Michael Jochem Partneruniversität: Universitat Polytècnica de Catalunya (UPC)- ETSEIAT Terrassa Auslandsaufenthalt: 12.02.2014-23.06.2014

Mehr

Erfahrungsbericht über ein Erasmus Auslandssemester an der Universidad de la Laguna (Santa Cruz de Tenerife, Spanien)

Erfahrungsbericht über ein Erasmus Auslandssemester an der Universidad de la Laguna (Santa Cruz de Tenerife, Spanien) Erfahrungsbericht über ein Erasmus Auslandssemester an der Universidad de la Laguna (Santa Cruz de Tenerife, Spanien) Dieter Schade Fakultät I V Abteilung Wirtschaft Wirtschaftsinformatik WS 2009/2010

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandsaufenthalt

Erfahrungsbericht Auslandsaufenthalt Erfahrungsbericht Auslandsaufenthalt California State University Fullerton, California, USA Januar 2013 Anastasia Hartung 1 1) Formalitäten vor der Abreise Ich habe mein Studium, technisch orientierte

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandssemester Valencia (Spanien) 2013. Erasmus Scheuer

Erfahrungsbericht Auslandssemester Valencia (Spanien) 2013. Erasmus Scheuer Erfahrungsbericht Auslandssemester Valencia (Spanien) 2013 Erasmus Scheuer Im Wintersemester 2012/13 entschied ich mich für ein Auslandsemester an der UPV Valencia (Spanien) und bewarb mich für die Förderung

Mehr

1.Studium-Kurse. 2.Sprache

1.Studium-Kurse. 2.Sprache Gast Universität: University of Durham Johannes Guzy Johannes-guzy@web.de Studiengang: Mathematik Semester: 6 Aufenthalt: Oktober 2010 bis Juni 2011 Aufenthaltsort: Durham, Großbritannien 1.Studium-Kurse

Mehr

Erfahrungsbericht. School International Business (SIB)

Erfahrungsbericht. School International Business (SIB) Erfahrungsbericht Name: Heimhochschule: Carolin Raißle Hochschule Reutlingen, School International Business (SIB) Gasthochschule: European Business School London (ESB) Studienfach: Außenwirtschaft Zeitraum:

Mehr

Erfahrungsbericht: Universitat de Barcelona

Erfahrungsbericht: Universitat de Barcelona Erfahrungsbericht: Universitat de Barcelona Sommersemester 2012 Vorbereitung Der Gedanke ein Semester im Ausland zu verbringen war schon seit längerer Zeit vorhanden. Der Entschluss kam aber äußerst spontan.

Mehr