Oberstufe der IGS Stromberg

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Oberstufe der IGS Stromberg"

Transkript

1 Informationen zur Oberstufe für Schüler/innen und Eltern Oberstufe der IGS Stromberg

2 Inhalt Aufbau der Oberstufe an der IGS Stromberg Wahlmöglichkeiten an der Oberstufe der IGS Stromberg 2.1. Zur Fächerwahl generell 2.2 Wahl des fächerverbindenden Schwerpunktes 2. Besonderheiten im gesellschaftswissenschaftlichen Bereich 2.4 Besonderheiten im Leistungsfach Sport 2.6 Wahl der zweiten Fremdsprache Methodentraining in der Oberstufe Schwerpunktarbeit in der Jahrgangsstufe 12 Berufliche Bildung in der Oberstufe Exkursionen und Studienfahrten Betreuung und Beratung

3 1. Aufbau der Oberstufe der IGS Stromberg Die Oberstufe der IGS Stromberg ist in Form der sog. Mainzer Studienstufe (MSS) organisiert. Sie umfasst die Jahrgangsstufen 11, 12 und 1. Sie gliedert sich in eine einjährige Einführungs- und eine zweijährige Qualifikationsphase. Das Halbjahr 11/2 ist dabei beiden Phasen zugeordnet. In den einzelnen als Grund- bzw. Leistungsfächer zu belegenden Kursen erwerben die Schüler/innen grundlegende fachliche Qualifikationen, die die Aufnahme eines Hochschulstudiums ermöglichen. Darüber hinaus sollen sie Kleingruppen bilden, in denen sie fächerübergreifendes und fächerverbindendes Arbeiten einüben sowie grundlegende Methoden und Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens erlernen. In Kleingruppen wird im Jahrgang 12 auch eine Schwerpunktarbeit geschrieben, die als Besondere Lernleistung oder Facharbeit in die Abiturqualifikation eingebracht werden kann. 2. Wahlmöglichkeiten an der Oberstufe der IGS Stromberg 2.1 Zur Fächerwahl generell An der Oberstufe der IGS Stromberg lernen die Schüler/innen zum einen fachliche und zum anderen fächerübergreifende Perspektiven einzunehmen. Sowohl in Bezug auf den fachlichen wie auch auf den fächerübergreifenden Aspekt können die Schüler/innen individuelle Schwerpunkte setzen, indem sie! im Rahmen der MSS-Ordnung und des Angebots der IGS Stromberg bestimmmte Fächer als Leistungskurse bzw. Grundkurse wählen und sich für einen fächerverbindenden Schwerpunkt entscheiden.! Über die Wahl der sieben Grund- und drei Leistungsfächer gibt die Tabelle Mögliche Fächerkombinationen an der IGS Stromberg im Anhang Auskunft. Daraus gehen auch die Wahlmöglichkeiten des vierten bzw. fünften (mündlichen) Prüfungsfaches hervor.! Eine Fremdsprache kann nur dann als Leistungsfach belegt werden, wenn sie in der Sekundarstufe I Pflichtfremdsprache gewesen ist. An der IGS Stromberg gelten zusätzlich folgende Bedingungen:

4 ! Ein Fach des gesellschaftswissenschaftlichen Bereichs ist drittes Leistungsfach und damit drittes Abiturprüfungsfach: Geschichte, Sozialkunde oder Erdkunde. Ein zweites gesellschaftswissenschaftliches Fach muss laut MSS-Ordnung als Grundfach belegt werden (s. Anhang).! Anstelle eines gesellschaftswissenschaftlichen Faches kann Sport als Leistungsfach gewählt werden. In diesem Fall müssen zwei gesellschaftswissenschaftliche Fächer als Grundfach belegt werden. 2.2 Zur Wahl des fächerverbindenden Schwerpunkts In der Oberstufe der IGS Stromberg wird wie auch in der Sekundarstufe I - fächerübergreifendem und projektorientiertem Arbeiten Raum gegeben. Mit der Wahl eines bestimmten gesellschaftswissenschaftlichen Faches (Geschichte, Erdkunde oder Sozialkunde) bzw. Sport entscheiden sich die Schüler auch für einen fächerverbindenden Schwerpunkt. Im Einzelnen sind dies: " Geschichte und Kultur (Geschichte) " Medien und Kommunikation (Sozialkunde) " Natur und Umwelt (Erdkunde) " Sport und Gesellschaft (Sport) Schwerpunktarbeit bedeutet für die Schüler/innen dabei folgendes:! Sie erarbeiten grundsätzliche wissenschaftsmethodische Zugriffe in den zugeordneten Fächern und im Fach Methodentraining, um Themen im Schwerpunkt erschließen zu können.! Sie arbeiten - in der Regel in einer Lern-Kleingruppe - in 12 über einen längeren Zeitraum ein Schwerpunktthema aus, das mit der Studienfahrt in inhaltlichem Zusammenhang steht, und präsentieren die Ergebnisse. Um Freiräume für das fächerverbindende Arbeiten in einer über längere Zeit stabilen Lerngruppe zu schaffen, werden die gesellschaftswissenschaftlichen Leistungskurse mit einem zweiten gesellschaftswissenschaftlichen Fach als Grundkurs verbunden, das Leistungsfach Sport mit zwei obligatorisch zu belegenden Grundkursen aus dem gesellschaftswissenschaftlichen Bereichs. Zusätzlich mit der MT-Stunde (Methodentraining) ergibt sich hier ein Freiraum für fächerverbindendes Arbeiten über 7 bzw. 11 Wochenstunden (Stunden der einzelnen Fächer in Klammern): 4

5 Fächerverbindender Schwerpunkt Geschichte und Kultur Medien und Kommunikation Leistungsfach als Leitfach (Wochenstunden) Geschichte (4) Sozialkunde (4) Zugeordnetes Grundfach (Wochenstunden) Sozialkunde/Erdkunde (2) gesamte Wochenstunden (mit MT) Geschichte (2) 7 Natur und Umwelt Erdkunde (4) Geschichte (2) 7 Sport und Gesellschaft Sport (7) Geschichte (2) und Sozialkunde/Erdkunde (2) Besonderheiten im gesellschaftswissenschaftlichen Bereich Im gesellschaftswissenschaftlichen Bereich wählen die Schüler/innen eines der Fächer Geschichte, Sozialkunde oder Erdkunde als Leistungsfach und ein zweites als Grundkurs. Ist Sport Leistungsfach, so sind zwei Fächer aus dem gesellschaftswissenschaftlichen Bereich als Grundkurs zu belegen. Die Kopplungen gehen aus obiger Tabelle hervor. 2.4 Besonderheiten im Leistungsfach Sport Das Leistungsfach Sport wird mit sieben Wochenstunden unterrichtet, wovon drei bis vier auf den theoretischen Bereich entfallen. Leistungsnachweise müssen sowohl im praktischen als auch im theoretischen Bereich erbracht werden. Die Zeugnisnote im LK Sport wird jeweils zu gleichen Teilen aus der Gesamtnote für den theoretischen und der Gesamtnote für praktischen Bereich gebildet. Das einstündige Methodentraining wird in den theoretischen Bereich integriert. 2.5 Zur Wahl der zweiten Fremdsprache 5

6 Schüler/innen, die in den Klassenstufen 7 bis 10 nicht am Unterricht in einer zweiten Pflichtfremdsprache teilgenommen haben, müssen in der Oberstufe eine zweite Fremdsprache durchgehend belegen. Sie wird fünfstündig unterrichtet, wobei nur drei Stunden auf die Pflichtstundenzahl angerechnet werden. Die Pflichtfremdsprache der Sekundarstufe I (Englisch, Französisch, Latein) kann sowohl als Leistungs- wie auch als Grundkurs gewählt werden. Die IGS Stromberg bietet Schüler/innen ohne eine zweite Pflichtfremdsprache in der Sekundarstufe I die Möglichkeit, eine solche ab Jahrgangsstufe 11 von Beginn an zu lernen ( Einstiegskurs bzw. Nullkurs ). In der Regel haben die Schüler/innen die Wahl zwischen Französisch und Latein.. Methodentraining in der Oberstufe An der IGS Stromberg sollen die Schüler/innen methodische und soziale Fähigkeiten entwickeln, die als Schlüsselqualifikationen sowohl für ein späteres Hochschulstudium als auch für das Berufsleben von elementarer Bedeutung sind. Die Schulung methodischer Fähigkeiten und Fertigkeiten erfolgt dabei nicht nur in den einzelnen Fachdisziplinen. Die Schüler/innen belegen darüber hinaus ein einstündiges Unterrichtsfach "Methodentraining". Hier werden sie mit grundlegenden Arbeitstechniken der gymnasialen Oberstufe und der Hochschule vertraut gemacht. Sie können bei entsprechender Qualität der Leistung im Methodentraining Zertifikate erwerben. Unter bestimmten Voraussetzungen wird am Ende der Jahrgangstufe 12 ein Kompetenz-Portfolio ausgegeben, das bei Bewerbungen vorgelegt werden kann. Methodenschulung erfolgt dabei in folgenden Schwerpunkten:! Teamentwicklung! Grundlegende Arbeitstechniken / Informationsverarbeitung! Protokollieren Referieren - Präsentieren! Berufswahlunterricht! Debattieren und Diskutieren! Vorbereitung auf Prüfungen 4. Schwerpunktarbeit in der Jahrgangsstufe 12 6

7 Gemäß der übergreifenden Zielsetzung der MSS, die Schüler/innen zu wissenschaftlichem Arbeiten hinzuführen und zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Lernen zu befähigen, erhält die in 12 in Kleingruppen anzufertigende Schwerpunktarbeit im Rahmen der Oberstufe an der IGS Stromberg einen besonderen Stellenwert. Es handelt sich um ein Lernarrangement, das fächerübergreifende bzw. - verbindende Schwerpunkte der Oberstufenkonzeption mit der nachhaltigen Förderung wissenschaftspropädeutischer, methodischer und kommunikativkooperativer Kompetenzen der Schüler/innen zu verbinden besonders geeignet erscheint. Die Schwerpunktarbeit wird von jedem/jeder Oberstufen-Schüler/in der IGS Stromberg in der Jahrgangsstufe 12 angefertigt und ist auf die Studienfahrt bezogen. Die Erarbeitung findet in einer Kleingruppe statt. 5. Berufliche Bildung in der Oberstufe In der Oberstufe führen die Schüler/innen ein zweiwöchiges Betriebspraktikum am Ende des Halbjahres 11/1 durch. Im Gegensatz zum Praktikum der Sekundarstufe I lernen sie hier Berufe kennen, die Fachhochschulreife oder Abitur bzw. ein (Fach-)Hochschulstudium voraussetzen. Die im Praktikum gemachten Erfahrungen können für die besondere Lernleistung genutzt werden. Soweit organisatorisch möglich, wird für eine Gruppe von Schüler/innen die Möglichkeit geschaffen, an den umliegenden Universitäten und Fachhochschulen eine Hochschulerkundung durchzuführen. Die Durchführung erfolgt in Absprache mit den Hochschulverwaltungen sowie den einzelnen Gruppenvertretungen (z.b. Student/innenvertretungen). Des Weiteren werden die Schüler/innen mit Hilfe eines Berufswahlkompasses und unterstützt von der Agentur für Arbeit und anderen Institutionen auf ihren weiteren Werdegang vorbereitet. 6. Exkursionen und Studienfahrten 7

8 An der IGS Stromberg sind Methoden- und Sozialkompetenz konzeptionelle Eckpunkte. Sie besitzen deshalb auch in der Oberstufe elementare Bedeutung. Um die Schüler/innen auf neue Methoden (speziell fachwissenschaftlicher Art) vorzubereiten und bereits bekannte zu vertiefen sowie soziales Lernen zu fördern, wird zu Beginn der Jahrgangsstufe 11 ein dreitägiges außerschulisches Seminar durchgeführt. Die Schüler/innen und Lehrkräfte der Stammkurse sollen sich hier intensiv kennen lernen und damit ihre weitere Zusammenarbeit vorbereiten. Da die Schüler/innen lebensrelevante Themenbereiche fächerübergreifend erarbeiten sollen, werden auch außerschulische Lernorte einbezogen. Durchgeführt werden Exkursionen und Studienfahrten, die als komplexe Makromethoden einer intensiven Vor- und Nachbereitung bedürfen. Sie können auch mit der besonderen Lernleistung verbunden werden. Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung sind in geeigneter Form zu dokumentieren und zu präsentieren. Eine verpflichtende Studienfahrt zur Vertiefung im Unterricht behandelter Themen findet in der Jahrgangsstufe 12 verbunden mit der Schwerpunktarbeit - statt. Die Schüler/innen erschließen sich so ein bestimmtes Thema lebens- und wirklichkeitsnah. 7. Betreuung und Beratung An der Oberstufe der IGS Stromberg werden die Schüler/innen intensiv beraten und betreut. Lehrkräfte, die vorwiegend in der MSS eingesetzt werden, bilden ein Oberstufenteam. Sie führen regelmäßig Teambesprechungen durch und stehen den Schüler/innen für ausführliche Beratungsgespräche zur Verfügung. Dies gilt in besonderem Maße für die MSS-Leitung sowie die Stammkursleitungen. Informationsveranstaltungen: und jeweils Uhr 8

9 Anhang: Mögliche Fächerkombinationen an der IGS Stromberg Komb.- Nr. (nach-mss- Verordnung) Leistungsfächer (LF) (5-std.) GW: 4-std. (exkl. MT) Sport: 7-std. (incl. MT) D FS Verpflichtende Grundfächer (GF) (2- oder -stündig) GW 2+2 M NW R/ET 2 SP 2 FS NW Inf MT 1 mind. noch zu belegen FS/NW Inf/KF/ Pflichtwochenstundenzahl mündl. Abitur- prüfungs-fach/- fächer FS D GW M o. NW 6 FS FS GW M u. NW D u. M o. D u. NW 9 FS M GW NW D 11 FS NW GW M D 14 M D GW NW FS 15 M NW GW D o. FS 18 NW D GW M FS 19 FS M SP 5 NW u. GW D u. GW 2 FS NW SP 5 M u. GW D u. GW 26 M D SP 5 NW u. GW FS u. GW 29 NW D SP 5 M u. GW FS u. GW m-nw spra. Erläuterungen zur Tabelle: Abkürzungen: D: Deutsch (GF und LF) FS: Fremdsprache (Englisch, Französisch - LF und GF sowie weitere Sprachen als GF) schon als LF belegt GW: gesellschaftswissenschaftliche Fächer: Geschichte, Sozialkunde oder Erdkunde (LF und GF) M: Mathematik (GF und LF) NW: Naturwissenschaft (Physik, Chemie, Biologie LF oder GF) Inf: Informatik (nur GF) R/Et: Religionslehre bzw. Ethik (nur GF) noch als GF zu belegen SP: Sport (GF und LF) KF: Künstlerisches Fach (Musik, Bildende Kunst, Darstellendes Spiel, nur GF) MT: Methodentraining (GF=Grundfach; LF=Leistungsfach) 9

10 Auskunft Beratung Kontakt Integrierte Gesamtschule Stromberg Rother Weg Stromberg Telefon: Fax: / Ansprechpartner: Dirk Melzer Oberstufenleiter Telefon: Telefon: Informationsveranstaltungen: und jeweils Uhr Anmeldetermine: 10. und 11. Februar 2014

Informationen. für Schüler/innen und Eltern. Oberstufe der IGS Stromberg

Informationen. für Schüler/innen und Eltern. Oberstufe der IGS Stromberg Informationen für Schüler/innen und Eltern Oberstufe der IGS Stromberg 1 Inhalt 1. Aufbau der Oberstufe an der IGS Stromberg 2 2. Wahlmöglichkeiten an der Oberstufe der IGS Stromberg 2.1. Zur Fächerwahl

Mehr

Informationen zum Aufbau der MSS und zum Fächerangebot am SGG (erstmals gültig für den Jahrgang 11 im Schuljahr 2011/12)

Informationen zum Aufbau der MSS und zum Fächerangebot am SGG (erstmals gültig für den Jahrgang 11 im Schuljahr 2011/12) Informationen zum Aufbau der MSS und zum Fächerangebot am SGG (erstmals gültig für den Jahrgang 11 im Schuljahr 2011/12) Das Fächerangebot Das Kurssystem Leistungs- / Grundfach-Belegung Beispiele zur Fächerwahl

Mehr

Gymnasiale Oberstufe an der Integrierten Gesamtschule Neuwied im Schuljahr 2016/2017

Gymnasiale Oberstufe an der Integrierten Gesamtschule Neuwied im Schuljahr 2016/2017 Gymnasiale Oberstufe an der Integrierten Gesamtschule Neuwied im Schuljahr 2016/2017 Der Schulträgerausschuss des Landkreises Neuwied hat in seiner Sitzung am 19.01.2015 einstimmig den Antrag auf Errichtung

Mehr

Landesverordnung über die gymnasiale Oberstufe (Mainzer Studienstufe) Vom 21. Juli Inhaltsübersicht

Landesverordnung über die gymnasiale Oberstufe (Mainzer Studienstufe) Vom 21. Juli Inhaltsübersicht Landesverordnung über die gymnasiale Oberstufe (Mainzer Studienstufe) Vom 1. Juli 010 Inhaltsübersicht 1 Geltungsbereich Ziele der gymnasialen Oberstufe Aufbau und Abschluss der gymnasialen Oberstufe 4

Mehr

Herzlich willkommen zur MSS- Informationsveranstaltung am 5.Februar 2015

Herzlich willkommen zur MSS- Informationsveranstaltung am 5.Februar 2015 Herzlich willkommen zur MSS- Informationsveranstaltung am 5.Februar 2015 1 Herzlich willkommen zur MSS- Informationsveranstaltung am 5.Februar 2015 Herzlich willkommen zur MSS- Informationsveranstaltung

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe der IGS Pellenz

Die gymnasiale Oberstufe der IGS Pellenz Die gymnasiale Oberstufe der IGS Pellenz 1 Die MSS an der IGS Pellenz Plaidt Die gymnasiale Oberstufe der IGS Pellenz Plaidt ist entsprechend der Rahmenbedingungen der Mainzer Studienstufe (MSS) aufgebaut.

Mehr

Herzlich willkommen zur MSS- Informationsveranstaltung. am 30.Januar 2013

Herzlich willkommen zur MSS- Informationsveranstaltung. am 30.Januar 2013 Informationen für Schülerinnen und Schüler Abitur 2016 Herzlich willkommen zur MSS- Informationsveranstaltung am 30.Januar 2013 Herzlich willkommen zur MSS- Informationsveranstaltung am 30.Januar 2013

Mehr

Die Mainzer Studienstufe am Privaten Gymnasium Marienstatt (G9)

Die Mainzer Studienstufe am Privaten Gymnasium Marienstatt (G9) Die Mainzer Studienstufe am Privaten Gymnasium Marienstatt (G9) Stand: Januar 2015 Aufnahmevoraussetzungen In die Mainzer Studienstufe (MSS) des auslaufenden neunjährigen Bildungsganges (G9) kann aufgenommen

Mehr

Die Mainzer Studienstufe am Privaten Gymnasium Marienstatt (G8GTS)

Die Mainzer Studienstufe am Privaten Gymnasium Marienstatt (G8GTS) Die Mainzer Studienstufe am Privaten Gymnasium Marienstatt (G8GTS) Stand: 11. November 2016 Aufnahmevoraussetzungen In die Mainzer Studienstufe (MSS) des Gymnasiums Marienstatt kann aufgenommen werden

Mehr

Oppenheim am Rhein MSS-Informationen für die zukünftige MSS11

Oppenheim am Rhein MSS-Informationen für die zukünftige MSS11 Gymnasium zu St. Katharinen Oppenheim am Rhein MSS-Informationen für die zukünftige MSS11 1 MSS-Leitung Herr Wetzel Herr Bager Eure Ansprechpartner für die MSS im MSS-Büro (R140/gegenüber R128) In der

Mehr

Das Abitur an der IGS Selters. berechtigt zum Studium sämtlicher. Studiengänge an allen Hochschulen. und Universitäten in Deutschland!

Das Abitur an der IGS Selters. berechtigt zum Studium sämtlicher. Studiengänge an allen Hochschulen. und Universitäten in Deutschland! Das Abitur an der IGS Selters berechtigt zum Studium sämtlicher Studiengänge an allen Hochschulen und Universitäten in Deutschland! Die gymnasiale Oberstufe an der IGS Selters Fortführung des pädagogischen

Mehr

Ziel der gymnasialen Oberstufe

Ziel der gymnasialen Oberstufe Ziel der gymnasialen Oberstufe Die gymnasiale Oberstufe führt durch die Vermittlung einer allgemeinen Grundbildung in Verbindung mit individueller Schwerpunktsetzung zur allgemeinen Hochschulreife. Dazu

Mehr

24. Januar 2019 Mainzer Studienstufe MSS Oberstufe

24. Januar 2019 Mainzer Studienstufe MSS Oberstufe 1 24. Januar 2019 Mainzer Studienstufe MSS Oberstufe THEMEN 2 1. Überblick: Veränderungen zur Mittelstufe 2. Gliederung der Oberstufe (MSS) 3. Fächer 4. Noten 5. Fächerwahl 6. Fächerkombination 7. Sonderregelungen

Mehr

Das Abitur an der IGS Selters. berechtigt zum Studium sämtlicher. Studiengänge an allen Hochschulen. in Deutschland!

Das Abitur an der IGS Selters. berechtigt zum Studium sämtlicher. Studiengänge an allen Hochschulen. in Deutschland! Das Abitur an der IGS Selters berechtigt zum Studium sämtlicher Studiengänge an allen Hochschulen in Deutschland! Welche Ziele hat die Mainzer Studienstufe? Während der Oberstufe sollen Schüler/innen auf

Mehr

MSS 2019 / 2020 MSS 2019/2020. Informationen zum Einstieg in die Oberstufe am Johannes-Gymnasium

MSS 2019 / 2020 MSS 2019/2020. Informationen zum Einstieg in die Oberstufe am Johannes-Gymnasium MSS 2019/2020 Informationen zum Einstieg in die Oberstufe am Johannes-Gymnasium Christliches Menschenbild Das Johannes-Gymnasium ist eine christlich geprägte Schule, an der katholische und evangelische

Mehr

Informationen zur gymnasialen Oberstufe Mainzer Studienstufe MSS

Informationen zur gymnasialen Oberstufe Mainzer Studienstufe MSS Informationen zur gymnasialen Oberstufe Mainzer Studienstufe MSS Ziele und Voraussetzungen Organisation der MSS Zulassung und Halbjahre Fächer und Fächerkombinationen Abitur und Fachabitur Informationen,

Mehr

Informationen zur gymnasialen Oberstufe. an der Gesamtschule Gronau

Informationen zur gymnasialen Oberstufe. an der Gesamtschule Gronau Informationen zur gymnasialen Oberstufe an der Gesamtschule Gronau Wer kann in die gymnasiale Oberstufe aufgenommen werden? Voraussetzung für die Aufnahme sind die Fachoberschulreife mit Qualifikation

Mehr

Informationen zur gymnasialen Oberstufe für Eltern und Schüler/innen der Jahrgangsstufe 10 (Verordnung über die Bildungsgänge und die Abiturprüfung

Informationen zur gymnasialen Oberstufe für Eltern und Schüler/innen der Jahrgangsstufe 10 (Verordnung über die Bildungsgänge und die Abiturprüfung Informationen zur gymnasialen Oberstufe für Eltern und Schüler/innen der Jahrgangsstufe 10 (Verordnung über die Bildungsgänge und die Abiturprüfung in der gymnasialen Oberstufe (OAVO) vom 20. Juli 2009,

Mehr

Informationsveranstaltungen:

Informationsveranstaltungen: Informationsveranstaltungen: Struktur der MSS heute Abend (gemeinsam) Organisationsform MSS und Fächerwahl: 3.2.2011 Schüler morgens Eltern abends Infotag für Schüler zur Fächerwahl: 18.2.2011 Elternabende

Mehr

IGS Melle Informationsveranstaltung zur Oberstufe

IGS Melle Informationsveranstaltung zur Oberstufe IGS Melle Informationsveranstaltung zur Oberstufe Aufbau der gymnasialen Oberstufe Qualifikationsphase Jg. 12-13 Versetzung Einführungsphase Jg. 11 Abschlüsse allgemeine Hochschulreife (Abitur) wird durch

Mehr

ASG Dillingen. Fächerwahl für die. Hauptphase der GOS. ( Klassenstufe 11+12) (Stand Januar 2016)

ASG Dillingen. Fächerwahl für die. Hauptphase der GOS. ( Klassenstufe 11+12) (Stand Januar 2016) ASG Dillingen Fächerwahl für die Hauptphase der GOS ( Klassenstufe 11+12) (Stand Januar 2016) Der Weg vom Beginn der Hauptphase bis zur Abiturprüfung Die Fächerwahl für die Hauptphase Die Abiturprüfungsfächer

Mehr

Mainzer Studienstufe MSS. Stephan Venter, Oberstufenleiter

Mainzer Studienstufe MSS. Stephan Venter, Oberstufenleiter Mainzer Studienstufe MSS Stephan Venter, Oberstufenleiter 1 Allgemeines 1. Wer kann in die MSS aufgenommen werden? Gymnasium mit Versetzungszeugnis ( 66) in keinem Fach unter ausreichend oder nur einmal

Mehr

25. Januar 2018 Mainzer Studienstufe MSS Oberstufe

25. Januar 2018 Mainzer Studienstufe MSS Oberstufe 1 25. Januar 2018 Mainzer Studienstufe MSS Oberstufe THEMEN 2 1. Veränderungen zur Mittelstufe 2. Gliederung der Oberstufe (MSS) 3. Fächer 4. Noten 5. Fächerwahl 6. Fächerkombination 7. Sonderregelungen

Mehr

SCHULLAUFBAHNBERATUNG KLASSE 10 ZUR GOST - neue GOSTV 2009

SCHULLAUFBAHNBERATUNG KLASSE 10 ZUR GOST - neue GOSTV 2009 SCHULLAUFBAHNBERATUNG KLASSE 10 ZUR GOST - neue GOSTV 2009 Mit Beginn des Schuljahres 2011/2012 ist eine neue GOSTV gültig, laut Beschluss der Landesregierung vom 21. August 2009. Das bringt eine weitere

Mehr

Informationen für die Klassenstufe 9

Informationen für die Klassenstufe 9 Gymnasiale Oberstufe Saar GOS Informationen für die Klassenstufe 9 Eine Information der Abteilung Oberstufe des SGS Rechtliche Grundlagen: Länderübergreifende Vereinbarungen der Kultusministerkonferenz

Mehr

Oberstufen-Information

Oberstufen-Information Oberstufen-Information zur E-Phase Schuljahr 2018/19 1 Aufbau und Abschlüsse Berufsausbildung Fachhochschule Universität / TU Fachhochschulreife Berufsausbildung/ 1 Jahr Praktikum Schulischer Teil der

Mehr

Herzlich willkommen zur Fächerbörse, am

Herzlich willkommen zur Fächerbörse, am Herzlich willkommen zur Fächerbörse, am 28.01.2016 Individuell. Gemeinsam. Stark. Inhaltsverzeichnis 1. Übergangsbestimmungen 2. MSS 3. Abitur in Nastätten 4. Ablauf der Anmeldungen 5. Hinweise zur Fächerwahl

Mehr

Die Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe nach GOSTV 2009

Die Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe nach GOSTV 2009 Die Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe nach GOSTV 2009 Informationsveranstaltung für Eltern und Schüler des SGP /// Schiller Gymnasium Potsdam 1. Belegverpflichtung 2. Der Seminarkurs 3. Wahl

Mehr

Berufliches Gymnasium Fachrichtung Wirtschaft

Berufliches Gymnasium Fachrichtung Wirtschaft Berufliches Gymnasium Fachrichtung Wirtschaft Gliederung der Oberstufe 13/2 Qualifikationsphase im Kurssystem 13/1 Unterricht nach Belegung der Leistungsfächer: BWL/RW, VWL, Mathematik, Deutsch, Englisch,

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe

Die gymnasiale Oberstufe Die gymnasiale Oberstufe Die letzten drei Jahre bis zum Abitur Einhardschule 2018 I II Allgemeines Einführungsphase III Ausblick: Qualifikationsphase Abiturprüfung Fachhochschulreife IV Nächste Schritte

Mehr

Gymnasiale Oberstufe. am Evangelischen Gymnasium zum Grauen Kloster

Gymnasiale Oberstufe. am Evangelischen Gymnasium zum Grauen Kloster Gymnasiale Oberstufe 2016 2018 am Evangelischen Gymnasium zum Grauen Kloster Qualifikationsphase Was ändert sich? Jahrgangsstufen 11 und 12 = 4 Semester Qualifikationsphase Wechsel: nach den Sommerferien

Mehr

Die Gestaltung der Gymnasialen Oberstufe Saar GOS. Eine Information der Abteilung Oberstufe des SGS

Die Gestaltung der Gymnasialen Oberstufe Saar GOS. Eine Information der Abteilung Oberstufe des SGS Die Gestaltung der Gymnasialen Oberstufe Saar GOS Eine Information der Abteilung Oberstufe des SGS Informationen für die Klassenstufe 9 Rechtliche Grundlagen: Länderübergreifende Vereinbarung der Kultusministerkonferenz

Mehr

Informationen zur gymnasialen Oberstufe für Eltern und Schüler/innen der Jahrgangsstufe 9 (G8) und 10 (G9) (Verordnung über die Bildungsgänge und die

Informationen zur gymnasialen Oberstufe für Eltern und Schüler/innen der Jahrgangsstufe 9 (G8) und 10 (G9) (Verordnung über die Bildungsgänge und die Informationen zur gymnasialen Oberstufe für Eltern und Schüler/innen der Jahrgangsstufe 9 (G8) und 10 (G9) (Verordnung über die Bildungsgänge und die Abiturprüfung in der gymnasialen Oberstufe (OAVO) vom

Mehr

Mainzer Studienstufe MSS IGS Zell

Mainzer Studienstufe MSS IGS Zell MSS IGS Zell Oberstufe in Zell Individuell Lebensnah Attraktiv In der Region fit für die Welt 1.) Allgemeines Zugangsberechtigung IGS Ziele und Abschlüsse der MSS Organisation der MSS 2.) Kurssystem und

Mehr

Die Organisation der Mainzer Studienstufe (MSS-G8)

Die Organisation der Mainzer Studienstufe (MSS-G8) Die Organisation der Mainzer Studienstufe (MSS-G8) Ein Überblick (HAG 2.2.2016) Inhaltsübersicht zeitliche Gliederung Kurssystem Wochenstunden Kriterien zum Belegen der Fächer Information über Leistungsfach-/Grundfachanforderungen

Mehr

ELTERNVERSAMMLUNG KLASSE 9 ZUR GOST - neue GOSTV 2009

ELTERNVERSAMMLUNG KLASSE 9 ZUR GOST - neue GOSTV 2009 ELTERNVERSAMMLUNG KLASSE 9 ZUR GOST - neue GOSTV 2009 Mit Beginn des Schuljahres 2011/2012 wurde eine neue GOSTV gültig, laut Beschluss der Landesregierung vom 21. August 2009. Damit gibt es nach der GOSTV

Mehr

Informationen zur Mainzer Studienstufe (MSS)

Informationen zur Mainzer Studienstufe (MSS) Jahrgangsversammlung 11 Informationen zur Mainzer Studienstufe (MSS) Ulrike Seebach 2 Jahrgangsversammlung 11 Anwesenheitsliste bitte unterschreiben! Liste ist nach den fünf Stammkursen sortiert 3 Überblick

Mehr

Informationen zur gymnasialen Oberstufe. Information zur Oberstufe - Km 1

Informationen zur gymnasialen Oberstufe. Information zur Oberstufe - Km 1 Informationen zur gymnasialen Oberstufe 1 Aufbau und Abschlüsse Berufsausbildung Fachhochschule Universität / TU Fachhochschulreife Berufsausbildung/ 1 Jahr Praktikum Schulischer Teil der Fachhochschulreife

Mehr

Informationsveranstaltung des Einstein-Gymnasiums für die Eltern der Klassenstufe 9

Informationsveranstaltung des Einstein-Gymnasiums für die Eltern der Klassenstufe 9 Informationsveranstaltung des Einstein-Gymnasiums für die Eltern der Klassenstufe 9 2. Halbjahr Klasse 10 an Gymnasien = Einführungsphase in die Qualifikationsphase = Vorbereitung für Klasse 11 und 12

Mehr

GYMNASIUM AM SCHLOSS. Informationen zur Einführungsphase der GOS

GYMNASIUM AM SCHLOSS. Informationen zur Einführungsphase der GOS GYMNASIUM AM SCHLOSS Informationen zur Einführungsphase der GOS Grundlagen Verordnung Schul- und Prüfungsordnung über die gymnasiale Oberstufe und die Abiturprüfung im Saarland (GOS-VO) Verordnung zur

Mehr

Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung. 5. Prüfungsfach und Abwahl von Fächern

Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung. 5. Prüfungsfach und Abwahl von Fächern Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung 5. Prüfungsfach und Abwahl von Fächern Fremdsprachenregelung von den in den Jahrgangsstufen 7-10 (G8: 6-9) belegten Fremdsprachen wird mindestens eine

Mehr

Einführung in die gymnasiale Oberstufe. Gymnasium Steglitz Heesestraße 15, Berlin

Einführung in die gymnasiale Oberstufe. Gymnasium Steglitz Heesestraße 15, Berlin Einführung in die gymnasiale Oberstufe Gymnasium Steglitz Heesestraße 15, 12169 Berlin Organisation der Kursphase der gymnasialen Oberstufe Leistungskurse obligat. Kurse der Kursphase obligat. Grundkurse

Mehr

Aufnahmeantrag zum Besuch der gymnasialen Oberstufe an der IGS Speyer

Aufnahmeantrag zum Besuch der gymnasialen Oberstufe an der IGS Speyer Aufnahmeantrag zum Besuch der gymnasialen Oberstufe an der IGS Speyer Jahrgangsstufe 11 im Schuljahr: 2016 /17 Persönliche Daten des Schülers / der Schülerin Name: Vorname(n): (Rufname bitte unterstreichen)

Mehr

Konzeption für die. MSS (Mainzer Studienstufe)

Konzeption für die. MSS (Mainzer Studienstufe) Konzeption für die MSS (Mainzer Studienstufe) Integrierte Gesamtschule Wörth Forststr. 1a, 76744 Wörth am Rhein Tel. 07271/94966-0, Fax 07271/94966-15 Email: info@igs-woerth.de Internetseite: www.igs-woerth.de

Mehr

Herzlich willkommen. zur Informationsveranstaltung. Kurswahl in der Qualifikationsphase. BBS Gerolstein 05. März 2015

Herzlich willkommen. zur Informationsveranstaltung. Kurswahl in der Qualifikationsphase. BBS Gerolstein 05. März 2015 Herzlich willkommen zur Informationsveranstaltung Kurswahl in der Qualifikationsphase BBS Gerolstein 05. März 2015 T e c h n i k b e w e g t D i c h a u c h! Versetzungsbedingungen in die JgSt.12 Nicht

Mehr

Der Weg in die Oberstufe

Der Weg in die Oberstufe Der Weg in die Oberstufe Die GOS besteht aus der Einführungsphase - (bisher Klasse 11) der Qualifikationsphase - (bisher Jahrgangsstufen 12 + 13) Aufgabenfelder Aufgabenfeld I: Aufgabenfeld II: Aufgabenfeld

Mehr

Oberstufen-Information

Oberstufen-Information Oberstufen-Information zur Q-Phase Schuljahr 2018/19 1 Aufbau und Abschlüsse Berufsausbildung Fachhochschule Universität / TU Fachhochschulreife Berufsausbildung/ 1 Jahr Praktikum Schulischer Teil der

Mehr

Integrierte Gesamtschule. Fürstenau mit. gymnasialer Oberstufe. Sigrid Leinert-Pankratz März 2009

Integrierte Gesamtschule. Fürstenau mit. gymnasialer Oberstufe. Sigrid Leinert-Pankratz März 2009 Integrierte Gesamtschule Fürstenau mit gymnasialer Oberstufe Hauptschule Realschule IGS BBS Gymnasium Erweiterter Sekundar I Abschluss Versetzung in die Einführungsphase Gymnasiale Oberstufe Informationen

Mehr

Borwinschule Rostock. Willkommen zum Elternabend für die zukünftige Klasse 11

Borwinschule Rostock. Willkommen zum Elternabend für die zukünftige Klasse 11 Borwinschule Rostock Willkommen zum Elternabend für die zukünftige Klasse 11 Verordnung zur Arbeit und zum Ablegen des Abiturs in der gymnasialen Oberstufe neu ab 01. 08. 2019 Organisation der Qualifikationsphase

Mehr

Gymnasiale Oberstufe an der Lichtenbergschule. Information zur gymnasialen Oberstufe an der Lichtenbergschule

Gymnasiale Oberstufe an der Lichtenbergschule. Information zur gymnasialen Oberstufe an der Lichtenbergschule Gymnasiale Oberstufe an der Lichtenbergschule Information zur gymnasialen Oberstufe an der Lichtenbergschule Information über die Gymnasiale Oberstufe Der Unterricht in der Gymnasialen Oberstufe gliedert

Mehr

Informationen zur Gymnasialen Oberstufe A. Noguerol 1

Informationen zur Gymnasialen Oberstufe A. Noguerol 1 Informationen zur Gymnasialen Oberstufe 20.03.2015 A. Noguerol 1 Die Struktur der gymnasialen Oberstufe Jgst. EF Jgst. Q1 Jgst. Q2 Einführungsphase Inhaltliche und methodische Vorbereitung auf die Qualifikationsphase

Mehr

Informationen zur Gymnasialen Oberstufe an der Max-Ernst-Gesamtschule (Stand )

Informationen zur Gymnasialen Oberstufe an der Max-Ernst-Gesamtschule (Stand ) Informationen zur Gymnasialen Oberstufe an der Max-Ernst-Gesamtschule (Stand 09.09.2018) Inhalt: 1. Informationstermine 2. Anmeldeverfahren 3. Wie ist die Oberstufe aufgebaut? 4. Welche Abschlüsse sind

Mehr

Europaschule Herzogenrath - Städtische Gesamtschule - Information zur gymnasialen Oberstufe

Europaschule Herzogenrath - Städtische Gesamtschule - Information zur gymnasialen Oberstufe - Städtische Gesamtschule - Information zur gymnasialen Oberstufe Die gymnasiale Oberstufe Der Weg zum Abitur Sekundarstufe II Europaschule Herzogenrath Schulabschlüsse in der gymnasialen Oberstufe Q2,Jahrgang

Mehr

Theodor Heuss Gymnasium Sulzbach/Saar. Informationsabend zur Einführung in die Hauptphase der gymnasialen Oberstufe Saar (GOS)

Theodor Heuss Gymnasium Sulzbach/Saar. Informationsabend zur Einführung in die Hauptphase der gymnasialen Oberstufe Saar (GOS) Informationsabend zur Einführung in die Hauptphase der gymnasialen Oberstufe Saar (GOS) Übersicht Zielsetzungen der GOS Aufbau der GOS Belegung der Fächer Leistungsnachweise Qualifikationen Zielsetzungen

Mehr

Informationsveranstaltung zur Oberstufe für die Jahrgangsstufe 9 und neue Schülerinnen und Schüler im Schuljahr 2016/17

Informationsveranstaltung zur Oberstufe für die Jahrgangsstufe 9 und neue Schülerinnen und Schüler im Schuljahr 2016/17 Informationsveranstaltung zur Oberstufe für die Jahrgangsstufe 9 und neue Schülerinnen und Schüler im Schuljahr 2016/17 1. Aufbau der Sekundarstufe II am Gymnasium 2. Planung der Oberstufenlaufbahn 3.

Mehr

Georg-Büchner-Gymnasium. Informationen zur gymnasialen Oberstufe

Georg-Büchner-Gymnasium. Informationen zur gymnasialen Oberstufe Georg-Büchner-Gymnasium Informationen zur gymnasialen Oberstufe Stand April 2014 Merkmale der gymnasialen Oberstufe Der Unterricht findet in der E-Phase und in der Q-Phase im Kurssystem statt. Die Schülerinnen

Mehr

Information zur Qualifikationsphase und zur Abiturprüfung. an der Edith-Stein-Schule. 14. März 2017

Information zur Qualifikationsphase und zur Abiturprüfung. an der Edith-Stein-Schule. 14. März 2017 Information zur Qualifikationsphase und zur Abiturprüfung an der Edith-Stein-Schule 14. März 2017 Aufbau der gymnasialen Oberstufe Einführungsphase 10/I 10/II Qualifikationsphase 11/I 11/II 12/I 12/II

Mehr

Profiloberstufe. Neugestaltung der Oberstufe 2010

Profiloberstufe. Neugestaltung der Oberstufe 2010 Profiloberstufe Neugestaltung der Oberstufe 010 Gliederung der Oberstufe Einführungsphase 10. Jahrgang Qualifikationsphase 11. Jahrgang 1. Jahrgang 1. Hj.. Hj.. Hj.. Hj. Versetzung Die Versetzung in die

Mehr

Informationen zur Gymnasialen Oberstufe A. Noguerol 1

Informationen zur Gymnasialen Oberstufe A. Noguerol 1 Informationen zur Gymnasialen Oberstufe 30.03.2017 A. Noguerol 1 Die Struktur der gymnasialen Oberstufe Jgst. EF Jgst. Q1 Jgst. Q2 Einführungsphase Inhaltliche und methodische Vorbereitung auf die Qualifikationsphase

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe

Die gymnasiale Oberstufe Die gymnasiale Oberstufe Übersicht über die neue Gymnasiale-Oberstufe-Verordnung GOSTV vom 21. August 2009 (http://www.bravors.brandenburg.de/sixcms/detail.php?gsid=land_bb_bravors_01.c.50179.de ) und

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe ab 2019/2020

Die gymnasiale Oberstufe ab 2019/2020 Die gymnasiale Oberstufe ab 2019/2020 Informationsveranstaltung für Eltern und Schüler des SGP /// Schiller Gymnasium Potsdam und der Gesamtschule Potsdam Drewitzer Modellschule 1. Allgemeines 2. Belegverpflichtung

Mehr

Die Idee: Allgemeine, breite Bildung einerseits. Vertiefung und Schwerpunktbildung andererseits. andererseits. Daher: verschiedene Anspruchsniveaus

Die Idee: Allgemeine, breite Bildung einerseits. Vertiefung und Schwerpunktbildung andererseits. andererseits. Daher: verschiedene Anspruchsniveaus Die Idee: Allgemeine, breite Bildung einerseits Vertiefung und Schwerpunktbildung andererseits Daher: Pflichtfächer einerseits Ab- und Zuwahl sowie verschiedene Anspruchsniveaus andererseits Klasse 10

Mehr

Informationsabend 19. April 2018 QUALIFIKATIONSPHASE ZULASSUNG VERLAUF UND ABITURPRÜFUNG

Informationsabend 19. April 2018 QUALIFIKATIONSPHASE ZULASSUNG VERLAUF UND ABITURPRÜFUNG Informationsabend 19. April 2018 QUALIFIKATIONSPHASE ZULASSUNG VERLAUF UND ABITURPRÜFUNG Wir informieren Sie über - Zulassungsbedingungen - Kursbelegung allgemein - Beleg- und Einbringpflichten - Leistungsnachweise

Mehr

Informationen zum Wahlbogen für die Qualifikationsphase

Informationen zum Wahlbogen für die Qualifikationsphase Informationen zum Wahlbogen für die Qualifikationsphase In der Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe (Jahrgang 11/12, aufgeteilt in vier Schulhalbjahre) muss jeder Schüler eine gewisse Anzahl von

Mehr

Aufnahmeantrag zum Besuch der gymnasialen Oberstufe an der IGS Speyer

Aufnahmeantrag zum Besuch der gymnasialen Oberstufe an der IGS Speyer Aufnahmeantrag zum Besuch der gymnasialen Oberstufe an der IGS Speyer Jahrgangsstufe 11 im Schuljahr: 2018/19 Persönliche Daten des Schülers / der Schülerin Name: Vorname(n): (Rufname bitte unterstreichen)

Mehr

DIE GYMNASIALE OBERSTUFE AN DER TAUNUSSCHULE. Informationsabend zum Übergang in die gymnasiale Oberstufe

DIE GYMNASIALE OBERSTUFE AN DER TAUNUSSCHULE. Informationsabend zum Übergang in die gymnasiale Oberstufe DIE GYMNASIALE OBERSTUFE AN DER TAUNUSSCHULE Informationsabend zum Übergang in die gymnasiale Oberstufe Struktur der gymnasialen Oberstufe Abschlüsse Übergang in die Oberstufe Organisation der Einführungsphase

Mehr

Nicolaus-August-Otto-Schule Berufsbildende Schule Diez

Nicolaus-August-Otto-Schule Berufsbildende Schule Diez Nicolaus-August-Otto-Schule Berufsbildende Schule Diez Königsberger Str. 5 65582 Diez Tel. 06432 92 88 0 Fax 06432 92 88 15 E-mail: sekretariat@naos-diez.de Internet: www.naos-diez.de Informationsblatt

Mehr

Herzlich Willkommen in der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Mühlenbeck. Informationen zur gymnasialen Oberstufe (GOST)

Herzlich Willkommen in der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Mühlenbeck. Informationen zur gymnasialen Oberstufe (GOST) Herzlich Willkommen in der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Mühlenbeck Informationen zur gymnasialen Oberstufe (GOST) Inhalt 1. Termine 2. Was ist anders in der gymnasialen Oberstufe? 3. GOSTV 2009 Der Weg

Mehr

Nicolaus-August-Otto-Schule Diez. Nicolaus-August-Otto-Schule

Nicolaus-August-Otto-Schule Diez. Nicolaus-August-Otto-Schule Nicolaus-August-Otto-Schule Diez Nicolaus-August-Otto-Schule Überblick Kurswahlen und Qualifikationsphase Welche Fächer kann bzw. muss man wählen? Wie erreicht man das Abitur? Besondere Lernleistung in

Mehr

Herzlich willkommen. 12. Schule (Gymnasium) MITTE. zur Informationsveranstaltung Kurswahl in der gymnasialen Oberstufe

Herzlich willkommen. 12. Schule (Gymnasium) MITTE. zur Informationsveranstaltung Kurswahl in der gymnasialen Oberstufe 12. Schule (Gymnasium) MITTE Herzlich willkommen zur Informationsveranstaltung Kurswahl in der gymnasialen Oberstufe 1 12. Schule (Gymnasium) MITTE Kurswahl in der gymnasialen Oberstufe 1. Struktur der

Mehr

Herzlich willkommen zur Informationsveranstaltung zum Thema MSS. IGS Rheinzabern,

Herzlich willkommen zur Informationsveranstaltung zum Thema MSS. IGS Rheinzabern, Herzlich willkommen zur Informationsveranstaltung zum Thema MSS IGS Rheinzabern, 6.11.2018 Die Mainzer Studienstufe (MSS) an der IGS Rheinzabern Stephan Jenrich Stefan Schank Überblick 1) Zugangsvoraussetzungen

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe an der IGS Mainz- Bretzenheim

Die gymnasiale Oberstufe an der IGS Mainz- Bretzenheim Die gymnasiale Oberstufe an der IS Mainz- Bretzenheim Auf dem Weg zum Abitur? Besonderheiten der Fremdsprachenregelung Der Aufgabenbereich esellschaftswissenschaft Kurswahl Zulassung zur Jahrgangstufe

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe

Die gymnasiale Oberstufe Die gymnasiale Oberstufe - Gliederung / Abschlüsse - Organisation Einführungsphase (Klasse 11) Berufsvorbereitender Unterricht, Auslandsaufenthalt - Organisation Qualifikationsphase (Jg. 12/13) Schwerpunkte

Mehr

Herzlich Willkommen in der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Mühlenbeck. Informationen zur gymnasialen Oberstufe (GOST)

Herzlich Willkommen in der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Mühlenbeck. Informationen zur gymnasialen Oberstufe (GOST) Herzlich Willkommen in der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Mühlenbeck Informationen zur gymnasialen Oberstufe (GOST) Inhalt 1. Termine 2. Unterschiede zur Sekundarstufe I 3. GOSTV 2009 Der Weg zum Abitur 4.

Mehr

Gymnasiale Oberstufe. Organisation Kurswahl Zulassung zur Qualifikationsphase Zulassung zur Abiturprüfung Abiturprüfung Abitur (OAVO)

Gymnasiale Oberstufe. Organisation Kurswahl Zulassung zur Qualifikationsphase Zulassung zur Abiturprüfung Abiturprüfung Abitur (OAVO) Gymnasiale Oberstufe Organisation Kurswahl Zulassung zur Qualifikationsphase Zulassung zur Abiturprüfung Abiturprüfung Abitur Oberstufenund Abiturverordnung (OAVO) Beratung Informationsveranstaltung Informationsbroschüre

Mehr

Die Gymnasien für Erwachsene Gymnasien für Erwachsene - Gläser 1

Die Gymnasien für Erwachsene Gymnasien für Erwachsene - Gläser 1 Die Gymnasien für Erwachsene 03.03.2016 Gymnasien für Erwachsene - Gläser 1 Heutiges Programm Qualifikationsphase Schwerpunkte - Prüfungsfächer Wahlmöglichkeiten der Fächer Wahlbögen 03.03.2016 Gymnasien

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe

Die gymnasiale Oberstufe Die gymnasiale Oberstufe Inhalte des Vortrags Was ist neu gegenüber der Sekundarstufe I? Aufgabenfelder und Fächer unser Angebot Aufbau der gymnasialen Oberstufe Die Einführungsphase (Jahrgang 11) Die

Mehr

Herzlich willkommen. Menzel-Schule (Gymnasium) zur Informationsveranstaltung Kurswahl in der gymnasialen Oberstufe

Herzlich willkommen. Menzel-Schule (Gymnasium) zur Informationsveranstaltung Kurswahl in der gymnasialen Oberstufe Menzel-Schule (Gymnasium) Menzel-Schule (Gymnasium) Herzlich willkommen zur Informationsveranstaltung Kurswahl in der gymnasialen Oberstufe 1 Menzel-Schule (Gymnasium) Menzel-Schule (Gymnasium) Kurswahl

Mehr

Ziele der gymnasialen Oberstufe

Ziele der gymnasialen Oberstufe Ziele der gymnasialen Oberstufe Die Schüler sollen eine breite und vertiefte Allgemeinbildung erreichen wichtige inhaltliche und methodische Voraussetzungen für die allgemeine Studierfähigkeit erwerben

Mehr

Informationen über die gymnasiale Oberstufe

Informationen über die gymnasiale Oberstufe Informationen über die gymnasiale Oberstufe Grundlage für die nachfolgenden Informationen ist die Oberstufen- und Abiturverordnung (OAVO) vom 20. Juli 2009, zuletzt geändert durch Verordnung vom 1. August

Mehr

Felix-Klein-Gymnasium Göttingen

Felix-Klein-Gymnasium Göttingen Felix-Klein-Gymnasium Göttingen Die Einführungsphase der Profiloberstufe (Klassenstufe 10) ALLGEMEINE HINWEISE ZUR GYMNASIALEN OBERSTUFE Ziele der gymnasialen Oberstufe Die Profiloberstufe des Gymnasiums

Mehr

Gymnasium Tiergarten Herzlich willkommen zur Informationsveranstaltung: Kurswahl für die Qualifikationsphase

Gymnasium Tiergarten Herzlich willkommen zur Informationsveranstaltung: Kurswahl für die Qualifikationsphase Gymnasium Tiergarten Herzlich willkommen zur Informationsveranstaltung: Kurswahl für die Qualifikationsphase 20.02.18 Kurswahl in der Qualifikationsphase! 1. Struktur der Qualifikationsphase! 2. Unterricht

Mehr

MSS - Informationstag. Herzlich Willkommen. 1. Informationstag zur gymnasialen Oberstufe an der IGS Mainz-Hechtsheim Abitur 2020 / Fachabitur 2019

MSS - Informationstag. Herzlich Willkommen. 1. Informationstag zur gymnasialen Oberstufe an der IGS Mainz-Hechtsheim Abitur 2020 / Fachabitur 2019 MSS - Informationstag Herzlich Willkommen 1. Informationstag zur gymnasialen Oberstufe an der IGS Mainz-Hechtsheim Abitur 2020 / Fachabitur 2019 Das Programm 10:11-10:45 Begrüßung Der Schulleiter Heinz

Mehr

BBS Haarentor der Stadt Oldenburg (Oldb) Fachgymnasium Wirtschaft

BBS Haarentor der Stadt Oldenburg (Oldb) Fachgymnasium Wirtschaft KURZINFORMATION ZUR NOVELLIERUNG DES FACHGYMNASIUMS WIRTSCHAFT Stand: Juli 2001 1. Allgemeines Das umfasst die Schuljahrgänge 11 bis 13 und schließt nach bestandener Abiturprüfung mit der allgemeinen Hochschulreife

Mehr

Das Berufliche Gymnasium der BBS Westerburg

Das Berufliche Gymnasium der BBS Westerburg Das Berufliche Gymnasium der BBS Westerburg Fachrichtung Wirtschaft / Fachrichtung Technik Der Weg zum Abitur Berufsbildende Schule Westerburg Hofwiesenstraße 1 56457 Westerburg Tel.: 0 26 63 / 99 04 32

Mehr

Information zur Qualifikationsphase

Information zur Qualifikationsphase Information zur Qualifikationsphase Abiturprüfung Zulassung 2 LK 2 GK besondere Lernleistung 2 Jahre Qualifikationsphase Qualifikationsphase: je HJ 2 Leistungskurse (5-stündig) Mind.7 Grundkurse (3-stündig)

Mehr

Das Abitur in Hessen

Das Abitur in Hessen Das Abitur in Hessen Ziel/Weg: Abitur Vorbereitung auf das (Berufs-)Leben gymnasiale Oberstufe 1. Einführungsphase (1 Jahr) Zulassungsfeststellung (max. 2 Minderleistungen Ausgleich nötig!) 2. Qualifikationsphase

Mehr

Der Weg zum Abitur Die gymnasiale Oberstufe

Der Weg zum Abitur Die gymnasiale Oberstufe Der Weg zum Abitur Die gymnasiale Oberstufe Erich Kästner-Gesamtschule Abiturjahrgang 2020 Berechtigung und Aufbau Voraussetzung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe: Abschluss der Sekundarstufe I (Jahrgangsstufe

Mehr

OBERSTUFENINFORMATION. für die St. Ursula - Schule

OBERSTUFENINFORMATION. für die St. Ursula - Schule OBERSTUFENINFORMATION für die St. Ursula - Schule OAVO 5 DARSTELLENDES SPIEL Belegverpflichtungen Kurse in Darstellendes Spiel können die Belegverpflichtung von Kunst oder Musik erfüllen und in die Gesamtqualifikation

Mehr

Lise- Meitner- Gymnasium

Lise- Meitner- Gymnasium Lise- Meitner- Gymnasium Dauer der 2 Jahre (bei Überspringen der Stufe EF (10) 3 Jahre (bei normalem Durchlaufen der Stufen EF-Q2) 4 Jahre (bei Wiederholung einer Stufe) 5 Jahre (bei Wiederholung einer

Mehr

Informationsveranstaltung über die

Informationsveranstaltung über die Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung über die Gymnasiale Oberstufe für den 9. Jahrgang 1 Überblick Organisation der Einführungsphase Zu den Fremdsprachen Stundentafel für die Qualifikationsphase

Mehr

Die Zulassung zur Hauptphase

Die Zulassung zur Hauptphase Die Zulassung zur Hauptphase alle Pflichtfächer mind. 04 und 1 nichtschriftliches Fach 01, 02, 03 -> zugelassen 01, 02, 03 in 1 schriftlichen PF oder 2 nichtschriftlichen PF -> Zulassung mit Ausgleich

Mehr

Oberstufe Sek II. Aufbau der Oberstufe

Oberstufe Sek II. Aufbau der Oberstufe Oberstufe Sek II Die Oberstufe des Gymnasiums (Sekundarstufe II) umfasst die Jahrgangsstufen EF - Q2 bzw. 10-12. Sie setzt die Bildungs- und Erziehungsarbeit der Jg. 5 9 (Sekundarstufe I) fort. Im Unterschied

Mehr

GYMNASIUM SEKUNDARSTUFE II. im Überblick. KOMM AUF DIE HÖHE! Telefon:

GYMNASIUM SEKUNDARSTUFE II. im Überblick. KOMM AUF DIE HÖHE!   Telefon: GYMNASIUM SEKUNDARSTUFE II im Überblick KOMM AUF DIE HÖHE! www.marienhoehe.de Telefon: 06151 53 91-0 GYMNASIUM SEKUNDARSTUFE II UND KOLLEG Die gymnasiale Oberstufe der Marienhöhe baut auf der pädagogischen

Mehr