Management in evangelischen Schulen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Management in evangelischen Schulen"

Transkript

1 Management in evangelischen Schulen März 2012 bis Januar 2013 Weiterbildung für Schulleiter, Schulleiterinnen und Mitglieder von Leitungsteams allgemeinbildender und berufsbildender Schulen in evangelischer bzw. diakonischer Trägerschaft

2 Ansprechpartner Dr. Paul Gerhardt Hanselmann, Führungsakademie für Kirche und Diakonie gag Berliner Dom Portal 12 Am Lustgarten, Berlin Telefon , Fax

3 MANAGEMENT IN EVANGELISCHEN SCHULEN Schulleiterinnen, Schulleiter, Leitungsteams und Trägerverantwortliche evangelischer Schulen haben die anspruchsvolle Aufgabe, in ihrer Verantwortung und Organisation vor allem drei zentrale Komplexe im Leitungshandeln miteinander zu verbinden:» die Entwicklung der Gesamtorganisation Schule als Managementaufgabe» die Förderung reformpädagogischer Feldkompetenzen als Wegweiser und Eckpunkte einer visionären Pädagogik in der praktischen Umsetzung durch Schul- und Kulturentwicklung» die Kennzeichnung der evangelischen Schule als einen evangelisch profilierten und innovativen Lern- und Erfahrungsraum Ziel der modular angebotenen Seminare der Führungsakademie ist somit die Erweiterung der Führungs- und Steuerungskompetenzen von Schulleiterinnen und Schulleitern. Die evangelische Schule wird verstanden als ein Unternehmen mit pädagogischem und trägerspezifischem Auftrag. Die Schulleitung ist insofern ein neuer Beruf, als er mit hoher Fachkompetenz und Erfahrungswissen allein kaum zu bewältigen ist. Die Schulleiterin ist mehr als eine leitende Lehrerin. Sie navigiert vielmehr das ganze Schiff. Die Kunst der Führung in der Schulleitung besteht gerade angesichts eines qualifizierten Kollegiums und eines anspruchsvollen Umfeldes der Schule in einer besonders hohen Kompetenz bzgl. Kommunikation, Aushandlung, Konfliktfähigkeit und Beteiligung. Die Führungsakademie für Kirche und Diakonie bietet hier ergänzend zu den Schulleitungskursen der evangelischen Schulbünde und Schulwerke Einzelseminare zu wichtigen, ausgewählten Managementthemen an. Angestrebt ist die Stärkung der Managementkompetenzen mit Blick auf die Steuerung und Leitung des Systems Evangelische Schule. Was bedeutet es eigentlich, eine christliche Schule als ein christliches Unternehmen zu leiten? Das Navigieren der Schulentwicklung im Feld vielfältiger Interessen und Optionen setzt voraus, die eigenen visionären Ansprüche und Intentionen mit pragmatischem, methodisch plausiblem Vorgehen verknüpfen zu können. Die Führungsakademie lädt jährlich zu mehreren dreitägigen Seminaren nach Berlin ein, die einzeln oder fortlaufend belegt werden können. Bei der Teilnahme an mindestens vier Seminaren erwerben die Teilnehmenden das Zertifikat Management in evangelischen Schulen (FAKD). Das vorliegende Kurskonzept sieht sich dem Anspruch evangelischer Schulen verpflichtet, wie dieser vom Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland in der Handreichung Schulen in evangelischer Trägerschaft. Selbstverständnis, Leistungsfähigkeit und Perspektiven (2008) formuliert worden ist.

4 Management in evangelischen Schulen Kursnummer: STRATEGIEBILDUNG UND SCHULENTWICKLUNG Schulleitung ist (auch) strategisches Management. Ohne Zielorientierung und Strategieentwicklung lässt sich die Schulentwicklung vor Ort nicht steuern und innovativ gestalten. Die Führungskräfte benötigen in diesem Prozess die dreifache Kompetenz, vernetzt zu denken, unternehmerisch zu handeln und persönlich überzeugend aufzutreten (Peter Gomez/ Gilbert Probst 2004). Die Schwerpunkte des Seminars sind:» Die Netzplantechnik des St. Galler Modells als Methode zur strategischen Ausrichtung einer evangelischen Schule» Methoden der ganzheitlichen Problemlösung am Beispiel der eigenen Schulentwicklung» Systematische Zielentwicklung: Von der Vision zum Schulkonzept» Markieren der steuer- bzw. nicht-steuerbaren Einflussfaktoren und Entwickeln von Handlungsansätzen» Identifizierung geeigneter Ansatz- und Hebelpunkte für die Schulentwicklung Dozent Günter Hein, MBA Luzern, Sozialmanagement, Organisationsberatung Ansprechpartner Dr. Paul Gerhardt Hanselmann Ort Berlin-Pankow Termin

5 Management in evangelischen Schulen Kursnummer: FÜHRUNGSKONZEPT UND PERSONALENTWICKLUNG Die zentrale Frage lautet: Wie ist die Führung von Mitarbeitenden im Unternehmen Evangelische Schule organisiert? Die Führung eines Lehrerkollegiums und dessen Ergänzung durch andere Berufsgruppen in der evan gelischen Schule schafft neue Chancen in der Reformpädagogik, für Profilierung und Innovation. Doch diese Innovationskraft hängt zunächst wesentlich von der Qualität des Leitungshandelns und des Führungskonzepts ab (Wolfgang Hoffmann 2008). Aufbauend auf Grundkenntnissen zur Mitarbeiter- und Gesprächsführung stehen in diesem Seminar die folgenden Schwerpunkte im Zentrum der Erarbeitung und methodischer Übungen:» Führungskonzeption und Führungsprinzipien» Personalentwicklungs- und Zielvereinbarungsgespräche als partizipativ angelegtes Steuerungsinstrument» Umgang mit Konflikten, Kritik und Mitarbeiterbewertung» Führen im Kontext des Wandels Dozent Günter Hein, MBA Luzern, Sozialmanagement, Organisationsberatung Ansprechpartner Dr. Paul Gerhardt Hanselmann Ort Berlin-Pankow Termin

6 Management in evangelischen Schulen Kursnummer: PROFIL, KULTUR UND ÖFFENTLICHE WIRKUNG Die evangelische Schule beansprucht für sich zu Recht ein ganz besonderes Profil. Sie steht nach innen und nach außen für besondere kulturelle Merkmale, in den alltäglichen Begegnungen von Schülern und Erwachsenen als Communities of practice (Johannes Rüegg-Stürm 2002), aber zugleich auch in der Öffentlichkeit. Evangelische Schulen sind oft pädagogisch besser als andere, in jedem Fall sollten sie anders als andere Schulen sein. Die Themen des Seminars sind:» Kulturanalyse und Kulturentwicklung auf der Grundlage von Leitbild, Schulkonzept und Schulalltag» Rituale und Symbole, Einstellungsmuster und Haltungen» Persönlichkeitsentwicklung von Leitungskräften zur Haushaltung eigener Ressourcen und als Chance professioneller Orientierung» Kongruenz von Prospekt und Wirklichkeit: Öffentlichkeitsarbeit in evangelischen Schulen Dozent Günter Hein, MBA Luzern, Sozialmanagement, Organisationsberatung Dozentin Christine Zarft, Dozentin der FAKD, Schwerpunkt Persönlichkeitsentwicklung und Coaching Ansprechpartner Dr. Paul Gerhardt Hanselmann Ort Berlin-Pankow Termin

7 Management in evangelischen Schulen Kursnummer: ORGANISATIONSENTWICKLUNG UND CHANGE MANAGEMENT Evangelische Schulen als Unternehmung mit reformpädagogischem Auftrag und Anspruch unterliegen einem ständigen Wandel. Schule mischt sich gesellschaftlich ein, reißt alte Wände ein, schafft Zugehörigkeit und Identifizierung, indem sie Kindern das Wort gibt (Enja Riegel 2005). Um ihre pädagogischen Ziele erreichen zu können, braucht die evangelische Schule eine entwicklungsfähige Gesamtorganisation, die zugleich verlässliche und flexible Rahmenbedingungen und Strukturen für eine innovative Pädagogik bietet. Die zentralen Themen des Seminars sind:» Grundlagen des Change Managements und der Organisationsentwicklung» Instrumente der Organisationsanalyse» Prozessanalyse und Prozesslandkarte» Grundlagen eines praxistauglichen Projektmanagements» Wandel begleiten, Veränderung steuern und verantworten Dozent Günter Hein, MBA Luzern, Sozialmanagement, Organisationsberatung Ansprechpartner Dr. Paul Gerhardt Hanselmann Ort Berlin-Pankow Termin

8 Management in evangelischen Schulen Kursnummer: EVALUATION UND QUALITÄT AN EVANGELISCHEN SCHULEN Was macht eine gute Schule aus? Und was macht darüber hinaus eine gute evangelische Schule aus? Im Rahmen des Seminars werden wir mögliche Kriterien und Indikatoren für ein evangelisches Schulprofil erarbeiten, indem wir Auszüge aus ausgewählten Evaluationsmodellen im Bereich der evangelischen Schulen führende sowie trägerübergreifende Konzepte auf die Wirklichkeiten der Schulen der Kursteilnehmer anwenden und übertragen werden. Die fünf zentralen Profilansprüche an evangelische Schulen (EKD/ WAES 2009, Evaluation an evang. Schulen ) werden wir bei der Frage nach Qualität, Profil und Evaluation zugrunde legen: Persönlichkeitsbildung und ganzheitliches Lernen, Heterogenität, religiöse Bildung und Orientierung, Schule als vernetzter Lern- und Lebensort, lernende Organisation. Qualität beginnt bei der eigenen Person der Lehrkräfte und wirkt von dort aus auf Bildung, Erziehung und Unterricht. Die Themen des Seminars sind:» Evangelisches Schulprofil, Qualität und Evaluation» Kriterien, Standards und Indikatoren: Was ist eine gute Schule?» Dimensionen des Evangelischen, z.b. Werte, Hoffnung, Klarheit, Verantwortung» Erarbeitung exemplarischer Evaluationskriterien für die eigene Schule» Somit zugleich Erarbeitung einzelner Bausteine für das eigene Schulprofil» Übungen und Reflexionen zur eigenen Person, zum authentischen Auftreten und Verhalten in der Leitungsverantwortung Dozent Günter Hein, MBA Luzern, Sozialmanagement, Organisationsberatung Dozentin Christine Zarft, Dozentin für Coaching und Persönlichkeitsentwicklung, FAKD Ansprechpartner Dr. Paul Gerhardt Hanselmann Ort Kirchenforum Stadtmitte, Klosterstr. 66, Berlin Termin

9 Management in evangelischen Schulen AUFBAU UND STRUKTUR Die Seminare finden jeweils an 3 Tagen von Donnerstag- bis Samstagmittag in der Bundesakademie für Kirche und Diakonie in Berlin statt. Das Zusatzseminar Evaluation und Qualität an evangelischen Schulen findet im Kirchenforum Stadtmitte, Klosterstr. 66, Berlin statt. ZERTIFIKAT Die Teilnahme an einzelnen Seminaren ist möglich. Die Teilnahme an mindestens vier Seminaren führt zum Erwerb des Abschlusszertifikats der Führungsakademie für Kirche und Diakonie Management in evangelischen Schulen. Zielgruppe Schulleiterinnen, Schulleiter und Mitglieder von Leitungsteams allgemeinbildender und berufsbildender Schulen in evangelischer bzw. diakonischer Trägerschaft Preis 250 zzgl. Ü/V Dozentin Heike Charlotte Wolf, Dipl.-Kauffrau und Betriebswirtin, Berlin Ansprechpartner Dr. Paul Gerhardt Hanselmann, Ort Bundesakademie für Kirche und Diakonie Heinrich-Mann-Str. 29, Berlin Anmeldung Barbara Hilse, Anmeldeschluss Termine (1) März 2012 ( ) (2) Juli 2012 ( ) (3) Oktober 2012 ( ) (4) Januar 2013 ( ) Weitere Details Zusatzseminar Evaluation und Qualität (5) Mai 2012 ( ) Bzgl. Anmeldung, Teilnahme und Rücktritt gelten die Teilnahmebedingungen der FAKD

10

11 Anmeldung Berlin Fax (Zutreffendes bitte ankreuzen) o Hiermit melden wir unsere/n Arbeitnehmer/in bzw. Angestellte/n für folgende Veranstaltung an: o Hiermit melde ich mich für die folgende Veranstaltung an: Kurstitel Management in evangelischen Schulen Kursnummer o / o / o / Termine o / o / Kurspreis je Seminar: 250,- zzgl. U/V Teilnehmer/in Titel/Name/Vorname Geburtsdatum Berufsabschluss Ausgeübte Tätigkeit Freiberuflich tätig o ja o nein Privatanschrift Straße/Haus-Nr. PLZ/Ort Telefon/Fax Dienstanschrift Einrichtung/Firma Straße/Haus-Nr. PLZ/Ort Telefon/Fax Rechnung an o Dienstanschrift o Privatanschrift Die Einrichtung o Diakonisches Werk o Deutscher Caritasverband gehört zu o Deutsches Rotes Kreuz (DRK) o Arbeiterwohlfahrt AWO folgendem o Zentralwohlfahrtsstelle der Juden o Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband Wohlfahrtsverband o keine Zugehörigkeit Tätigkeit in Wohlfahrtsverband o hauptamtlich o ehrenamtlich der Jugendhilfe o hauptamtlich o ehrenamtlich Mit meiner Unterschrift erkenne ich die aktuellen Teilnahmebedingungen an, insbesondere die Folgeregelungen bei Stornierung und Nichtteilnahme. Hinweis: Soll Ihr Arbeitgeber Vertragspartner gegenüber dem Veranstalter werden, muss der Arbeitgeber die Anmeldung unterschreiben. Datum, Unterschrift des/der Kursteilnehmers/in Datum, Unterschrift des Arbeitgebers Bitte beachten Sie folgende Hinweise: 1. Vertragsschluss: Diese Anmeldung enthält noch keine verbindliche Zusage. Der Veranstalter wird Ihre Anmeldung mit Blick auf die Anzahl der zur Verfügung stehenden Teilnehmerplätze prüfen und wird Ihnen umgehend mitteilen, ob Ihre Anmeldung berücksichtigt werden konnte. 2. Unterkunftswunsch: Wir leiten Ihren Unterkunftswunsch an das Tagungshaus gern weiter. Der Beherbergungsvertrag besteht zwischen Ihnen und dem Tagungs-haus (Leistungsbringer). Es gelten für diesen Fall die Rücktritts- und Stornobedingungen des Tagungshauses. Der Kurs-Veranstalter wird nicht Vertragspartner. Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung rechnen Sie somit mit dem Tagungshaus/-hotel direkt vor Ort ab. 3. Datenschutz: Die von Ihnen mit dieser Anmeldung übermittelten Daten werden ausschließlich zur Auftragserfüllung weiter verarbeitet. Nur zur Information und Weiterleitung an das Akademiehotel bzw. an sonstige Leistungserbringer (z.b. Tagungshaus): Übernachtung im: o EZ o DZ mit o behindertengerecht Verpflegung: o Vollverpflegung o Frühstück o Mittagessen o Abendessen Anreisetag: Abreisetag: Führungsakademie für Kirche und Diakonie gag Berliner Dom Portal 12 Am Lustgarten, Berlin Tel , Fax -20

12 Die Bundesakademie für Kirche und Diakonie (BAKD) entstand 2006 durch den Beitritt der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) zu der seit 1970 bestehenden Diakonischen Akademie Deutschland (DAD). Hauptgesellschafter sind die EKD und das Diakonische Werk der EKD sowie zehn weitere diakonische Gesellschafter. Ziel der Akademie ist die Fort- und Weiterbildung der Mitarbeitenden in Diakonie und Kirche. Die Bundesakademie ist Mehrheitsaktionär der im Dezember 2006 gegründeten Führungsakademie für Kirche und Diakonie gemeinnützige AG (FAKD) mit Sitz im Berliner Dom. Sie wendet sich mit differenzierten Bildungsangeboten bundesweit an Nachwuchs- und Führungskräfte und steht allen Interessierten offen. Führungsakademie für Kirche und Diakonie gag Berliner Dom Portal 12 Am Lustgarten, Berlin Telefon , Fax -20

Management in evangelischen Schulen. 2011 und 2012. Seminarreihe

Management in evangelischen Schulen. 2011 und 2012. Seminarreihe Seminarreihe Management in evangelischen Schulen Angebote der Führungsakademie für Kirche und Diakonie für Leiterinnen und Leiter evangelischer Schulen 2011 und 2012 Berliner Dom Portal 12 Am Lustgarten

Mehr

Management in evangelischen Schulen

Management in evangelischen Schulen Management in evangelischen Schulen Februar 2013 bis Januar 2014 Weiterbildung für Schulleiterinnen, Schulleiter und Mitglieder von Leitungsteams allgemeinbildender und berufsbildender Schulen in evangelischer

Mehr

> Bilanzbuchhalterin EKD/ Bilanzbuchhalter EKD Berufliche Fortbildung für die Qualifizierung von kirchlichen Finanzfachkräften

> Bilanzbuchhalterin EKD/ Bilanzbuchhalter EKD Berufliche Fortbildung für die Qualifizierung von kirchlichen Finanzfachkräften > Bilanzbuchhalterin EKD/ Bilanzbuchhalter EKD Berufliche Fortbildung für die Qualifizierung von kirchlichen Finanzfachkräften Bundesakademie für Kirche und Diakonie ggmbh (BAKD) Heinrich-Mann-Straße 29

Mehr

Bundesakademie für Kirche und Diakonie Inspiration und Richtung geben. Bildung, Training und Beratung für Menschen in sozialen,

Bundesakademie für Kirche und Diakonie Inspiration und Richtung geben. Bildung, Training und Beratung für Menschen in sozialen, Bundesakademie für Kirche und Diakonie Inspiration und Richtung geben. Bildung, Training und Beratung für Menschen in sozialen, p egerischen und bildungsorientierten Arbeitsfeldern. Fortbildung Kirchliches

Mehr

> EKD-Bilanzbuchhalterin / EKD-Bilanzbuchhalter Berufliche Fortbildung für die Qualifizierung von kirchlichen Finanzfachkräften

> EKD-Bilanzbuchhalterin / EKD-Bilanzbuchhalter Berufliche Fortbildung für die Qualifizierung von kirchlichen Finanzfachkräften > EKD-Bilanzbuchhalterin / EKD-Bilanzbuchhalter Berufliche Fortbildung für die Qualifizierung von kirchlichen Finanzfachkräften Bundesakademie für Kirche und Diakonie ggmbh (BAKD) Heinrich-Mann-Straße

Mehr

Schuldnerberatung in der Sozialarbeit im neuen Lernformat 2015-2016

Schuldnerberatung in der Sozialarbeit im neuen Lernformat 2015-2016 Bundesakademie für Kirche und Diakonie Inspiration und Richtung geben. Bildung, Training und Beratung bildungsorientierten Arbeitsfeldern. Schuldnerberatung in der Sozialarbeit im neuen Lernformat 2015-2016

Mehr

> Weiterbildung in Inklusionsmanagement und -beratung

> Weiterbildung in Inklusionsmanagement und -beratung > Weiterbildung in Inklusionsmanagement und -beratung 2014 2016 Auf dem Weg zu einer inklusiven Kultur Kurs Nr. 731 801 > Weiterbildung in Inklusionsmanagement und -beratung: 2014 2016 Ausgangssituation

Mehr

ORGANISATIONEN (MSO) Sozialmanagement Weiterbildungssystem für die Qualifizierung von Führungskräften in der sozialen Arbeit

ORGANISATIONEN (MSO) Sozialmanagement Weiterbildungssystem für die Qualifizierung von Führungskräften in der sozialen Arbeit FAKD_Broschuere_MSO_Sept_2010.qxd:Layout 1 22.09.2010 11:44 Uhr Seite 1 AKKREDITIERTE WEITERBILDUNG MANAGEMENT IN SOZIALEN ORGANISATIONEN (MSO) Sozialmanagement Weiterbildungssystem für die Qualifizierung

Mehr

Zielorientiertes Management und Controlling Managementweiterbildung mit Abschluss-Zertifikat für Führungskräfte in NPOs

Zielorientiertes Management und Controlling Managementweiterbildung mit Abschluss-Zertifikat für Führungskräfte in NPOs Zielorientiertes Management und Controlling Managementweiterbildung mit Abschluss-Zertifikat für Führungskräfte in NPOs November 2011 bis Juli 2012 Weiterbildung für Führungskräfte in Kirche, Diakonie

Mehr

WEITERBILDUNG Kinderschutzfachkraft nach 8a SGB VIII

WEITERBILDUNG Kinderschutzfachkraft nach 8a SGB VIII Bundesakademie für Kirche und Diakonie ggmbh Heinrich-Mann-Str. 29 13156 Berlin WEITERBILDUNG Kurs-Nr.: 815605 Kinderschutzfachkraft nach 8a SGB VIII 2012 2 Grundsätzliches zum Weiterbildungsangebot Anlass

Mehr

Controlling in sozialen Einrichtungen

Controlling in sozialen Einrichtungen Führungsakademie für Kirche und Diakonie Bildung, Training und Beratung für Menschen in Leitungsund Führungsverantwortung. Controlling in sozialen Einrichtungen November 2015 bis März 2016 In Zusammenarbeit

Mehr

Management in sozialen Organisationen (MSO)

Management in sozialen Organisationen (MSO) Führungsakademie für Kirche und Diakonie Bildung, Training und Beratung für Menschen in Leitungsund Führungsverantwortung. Akkreditierte Weiterbildung Management in sozialen Organisationen (MSO) September

Mehr

Anfahrtbeschreibung Anfahrt zum Berliner Dom und der Führungsakademie für Kirche und Diakonie gag

Anfahrtbeschreibung Anfahrt zum Berliner Dom und der Führungsakademie für Kirche und Diakonie gag Anfahrtbeschreibung Anfahrt zum Berliner Dom und der Führungsakademie für Kirche und Diakonie gag www.fakd.org Anreise mit dem Auto Von Hamburg und Rostock (A19, A24) Verlassen Sie die A10 am Dreieck Pankow

Mehr

Controlling in sozialen Einrichtungen

Controlling in sozialen Einrichtungen 512 508_FAKD-Flyer-512 508 Web 13.06.14 12:10 Seite 1 Controlling in sozialen Einrichtungen Weiterbildung für Mitarbeitende und Führungskräfte aus gemeinnützigen Organisationen November 2014 bis März 2015

Mehr

Management für Juristinnen und Juristen im kirchlichen Dienst Personalmanagement I

Management für Juristinnen und Juristen im kirchlichen Dienst Personalmanagement I Management für Juristinnen und Juristen im kirchlichen Dienst Personalmanagement I 12.-13.12.2013 Führungsakademie für Kirche und Diakonie, Berliner Dom, Portal 12, Am Lustgarten, 10178 Berlin Seminar-Fokus:

Mehr

Systemische Beratung und soziale Netzwerkarbeit 2010 2011

Systemische Beratung und soziale Netzwerkarbeit 2010 2011 Diakonisches Werk der evang. Kirche in Württemberg e. V. Weiterbildung Kurs 751105 Systemische Beratung und soziale Netzwerkarbeit 2010 2011 Bayern Systemische Beratung und soziale Netzwerkarbeit Die soziale

Mehr

MANAGEMENTKOMPETENZ LEITENDER ÄRZTE

MANAGEMENTKOMPETENZ LEITENDER ÄRZTE Qualifikation leitender Ärzte MANAGEMENTKOMPETENZ LEITENDER ÄRZTE im Sozial- und Gesundheitsmanagement Die Veranstaltung ist durch die Ärztekammer Berlin mit 124 Fortbildungspunkten zertifiziert. Einführung

Mehr

Bundesakademie für Kirche und Diakonie Inspiration und Richtung geben. Bildung, Training und Beratung für Menschen in sozialen,

Bundesakademie für Kirche und Diakonie Inspiration und Richtung geben. Bildung, Training und Beratung für Menschen in sozialen, Bundesakademie für Kirche und Diakonie Inspiration und Richtung geben. Bildung, Training und Beratung für Menschen in sozialen, p egerischen und bildungsorientierten Arbeitsfeldern. Team-, Gruppen-, Verbund-,

Mehr

Management für Juristinnen und Juristen im kirchlichen Dienst. Personalmanagement II: Mitarbeitendenführung in Teams und Projekten

Management für Juristinnen und Juristen im kirchlichen Dienst. Personalmanagement II: Mitarbeitendenführung in Teams und Projekten Management für Juristinnen und Juristen im kirchlichen Dienst Personalmanagement II: Mitarbeitendenführung in Teams und Projekten 11.-12.12.2014 Führungsakademie für Kirche und Diakonie, Berliner Dom Kurs-Nr.

Mehr

Inhalt: Die Evangelische Fachhochschule Nürnberg Geschichte und Profil der Hochschule Leitziele

Inhalt: Die Evangelische Fachhochschule Nürnberg Geschichte und Profil der Hochschule Leitziele Leitziele der Evangelischen Fachhochschule Nürnberg Inhalt: Die Evangelische Fachhochschule Nürnberg Geschichte und Profil der Hochschule Leitziele Stand: 15.09.2009 2 Die Evangelische Fachhochschule Nürnberg

Mehr

Mit allen für alle Inklusion in den Freiwilligendiensten. Ziele und Inhalte. Fachtagung Freiwilligendienste 2014. TERMIN: 3./4.

Mit allen für alle Inklusion in den Freiwilligendiensten. Ziele und Inhalte. Fachtagung Freiwilligendienste 2014. TERMIN: 3./4. Mit allen für alle Inklusion in den Freiwilligendiensten Ziele und Inhalte Die jährliche Fachtagung der AWO Freiwilligendienste widmet sich in diesem Jahr umfassend dem Thema Inklusion. Mit der Bundeskonferenz

Mehr

Ausschreibung für die Qualifizierung von MultiplikatorInnen

Ausschreibung für die Qualifizierung von MultiplikatorInnen Netzwerk Familienpaten I Silberburgstraße 102 I 70176 Stuttgart Ausschreibung für die Qualifizierung von MultiplikatorInnen Zur guten Qualität des Programms Familienpaten gehört neben der fachlichen Begleitung

Mehr

Weiterbildung zur Führungskraft im Sozialwesen

Weiterbildung zur Führungskraft im Sozialwesen Weiterbildung zur Führungskraft im Sozialwesen 0511 655 96 930 Hohenzollernstr. 49 30161 Hannover www.zabhannover.de Führungskraft im Sozialwesen Führungskraft zu sein, ist eine anspruchsvolle Aufgabe

Mehr

Kursprogramm 2013 www.fakd.org

Kursprogramm 2013 www.fakd.org MIT WERTEN FÜHREN. Kursprogramm 2013 www.fakd.org Sehr geehrte Freunde, Förderer und Teilnehmende unserer Seminare! Politik, Wirtschaft und Gesellschaft stehen vor tiefgreifenden und grundlegenden Herausforderungen.

Mehr

Führung in Systemen. Weiterbildung für Führungskräfte mit Erfahrung. mit Axel Hillbrink & Florian Birk. durchgeführt vom

Führung in Systemen. Weiterbildung für Führungskräfte mit Erfahrung. mit Axel Hillbrink & Florian Birk. durchgeführt vom Führung in Systemen Weiterbildung für Führungskräfte mit Erfahrung mit Axel Hillbrink & Florian Birk durchgeführt vom Wissenschaftlichen Institut für Beratung und Kommunikation Paderborn 1 Führung in Systemen

Mehr

tun. ist unser Zeichen.

tun. ist unser Zeichen. Das Leitbild der DiakonieVerband Brackwede Gesellschaft für Kirche und Diakonie mbh (im Folgenden Diakonie genannt) will Orientierung geben, Profil zeigen, Wege in die Zukunft weisen. Wir in der Diakonie

Mehr

Strategie-Seminar. Vision - Strategieentwicklung Strategieumsetzung. 4 Tage: 12./13./19./20. Juni 2012. in Kooperation mit

Strategie-Seminar. Vision - Strategieentwicklung Strategieumsetzung. 4 Tage: 12./13./19./20. Juni 2012. in Kooperation mit Strategie-Seminar Vision - Strategieentwicklung Strategieumsetzung 4 Tage: 12./13./19./20. Juni 2012 in Kooperation mit Graduate School Rhein-Neckar Julius-Hatry-Str. 1 68163 Mannheim www.gsrn.de Telefon:

Mehr

VBE-Fortbildungsprogramm: Cooperation - oder wie Teambildung und Teamentwicklung gelingen kann!

VBE-Fortbildungsprogramm: Cooperation - oder wie Teambildung und Teamentwicklung gelingen kann! VBE-Fortbildungsprogramm: Cooperation - oder wie Teambildung und Teamentwicklung gelingen kann! Ein lösungsfokussiertes Trainingsprogramm für Führungskräfte und Mitarbeiter nach BEN FURMAN und TAPANI AHOLA;

Mehr

zfm-akademie Seminar Führung und Persönlichkeit Ein Programm zur Stärkung innovativer Führungskompetenzen

zfm-akademie Seminar Führung und Persönlichkeit Ein Programm zur Stärkung innovativer Führungskompetenzen PB PE OE Personalberatung Personalentwicklung Organisationsentwicklung zfm-akademie Seminar Führung und Persönlichkeit Ein Programm zur Stärkung innovativer Führungskompetenzen Human Kapital als Erfolgsfaktor

Mehr

B u f a. > Systemisches Arbeiten in der Psychiatrie/Sozialpsychiatrie. mit Angeboten unserer Partner: in der

B u f a. > Systemisches Arbeiten in der Psychiatrie/Sozialpsychiatrie. mit Angeboten unserer Partner: in der Bundesfachakademie B u f a in der mit Angeboten unserer Partner: Evangelisches Zentralinstitut für Familienberatung Berlin 17. Zertifizierte Sozialpsychiatrische Zusatzqualifikation 2013 2015 Gesamtverband

Mehr

Training für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren

Training für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren Do it! Service Learning für Studierende Training für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren 2./3. April 2008 10./11. November 2008 in der Bundesakademie für Kirche und Diakonie Berlin In Kooperation mit:

Mehr

SOB Systemische Train the Trainer-Qualifizierung: Grundlagen systemischer Erwachsenenbildung

SOB Systemische Train the Trainer-Qualifizierung: Grundlagen systemischer Erwachsenenbildung SOB Systemische Train the Trainer-Qualifizierung: Grundlagen systemischer Erwachsenenbildung Ausgangssituation und Zielsetzung Zu den Aufgaben systemischer Organisationsberater und beraterinnen gehört

Mehr

Public Leadership! Programm Modernes Verwaltungsmanagement für künftige Führungskräfte in Verwaltungen Baden-Württembergs und anderen Ländern

Public Leadership! Programm Modernes Verwaltungsmanagement für künftige Führungskräfte in Verwaltungen Baden-Württembergs und anderen Ländern Führungsakademie Baden-Württemberg Public Leadership! Programm Modernes Verwaltungsmanagement für künftige Führungskräfte in Verwaltungen Baden-Württembergs und anderen Ländern Public Leadership! Programm

Mehr

Hier erfahren Sie etwas über mich und meine Arbeit.

Hier erfahren Sie etwas über mich und meine Arbeit. Joachim Dettmann Fundraising & Organisationsentwicklung Beratung Training Moderation Hier erfahren Sie etwas über mich und meine Arbeit. Meine Kompetenz Ihr Nutzen Ich biete langjährige Erfahrung in der

Mehr

Die Fortbildungs-Akademie. des Deutschen Caritasverbandes

Die Fortbildungs-Akademie. des Deutschen Caritasverbandes Die Fortbildungs-Akademie d des Deutschen Caritasverbandes Qualität und Management im sozialen Beruf Vergaberecht und Ausschreibungen Einführung in Hintergründe und Praxis Seminar vom 16. 18. Juni 2010

Mehr

Coaching Ausbildung für Führungskräfte

Coaching Ausbildung für Führungskräfte 4 Module à dazwischen: 4 mal 3 monatige Praxisarbeit - 4 stage - 1 Tag Abschlusszertifizierung Nutzen für das Unternehmen: Ihre Mitarbeiter werden kontinuierlich durch die eigenen Vorgesetzten qualifiziert

Mehr

Ausbildung zum Konfliktmanager und Partizipationsberater im ländlichen Raum

Ausbildung zum Konfliktmanager und Partizipationsberater im ländlichen Raum Landjugend Berlin-Brandenburg e. V. Ausbildung zum Konfliktmanager und Partizipationsberater im ländlichen Raum Informationen zur Ausbildung Hallo ins Land, wir sind die Teilnehmenden der Ausbildung zum

Mehr

Modularisierte Ausbildung zur Fachkraft für Unterstützungsplanung (POB&A)

Modularisierte Ausbildung zur Fachkraft für Unterstützungsplanung (POB&A) Modularisierte Ausbildung zur Fachkraft für Unterstützungsplanung (POB&A) Auf Basis des Verfahrens zur Planung und Organisation in der Betreuung und Assistenz (POB&A) von Prof. Dr. Werner Haisch 2015 Weiterführende

Mehr

Weiterbildung Demografie- und Gesundheitsmanagement GEBURTENRATE ARBEITSFÄHIGKEIT BEWUSSTSEIN KOOPERATION VERANKERUNG GESUNDHEITSSYSTEM NETZWERK

Weiterbildung Demografie- und Gesundheitsmanagement GEBURTENRATE ARBEITSFÄHIGKEIT BEWUSSTSEIN KOOPERATION VERANKERUNG GESUNDHEITSSYSTEM NETZWERK Weiterbildung Demografie- und Gesundheitsmanagement JUNG SPORT IDEE SCHUTZ KOOPERATION KOMPETENZENTWICKLUNG BEWUSSTSEIN ARBEITSFÄHIGKEIT GEBURTENRATE FÜHRUNG PERSONALPOLITIK RENTENALTER PROJEKT FIT GESUNDHEITSSYSTEM

Mehr

Die Fortbildungs-Akademie. des Deutschen Caritasverbandes

Die Fortbildungs-Akademie. des Deutschen Caritasverbandes Die Fortbildungs-Akademie bedeutung des Deutschen Caritasverbandes Qualität und Management im sozialen Beruf Erfolgreiche Lobbyarbeit im politischen Raum Seminar für Führungskräfte in der Caritas 23. bis

Mehr

Entwicklungswerkstatt. Training und Coaching zur Entwicklung der Persönlichkeit

Entwicklungswerkstatt. Training und Coaching zur Entwicklung der Persönlichkeit Entwicklungswerkstatt Training und Coaching zur Entwicklung der Persönlichkeit Die Entwicklungswerkstatt Wir bieten Ihnen mit der Entwicklungswerkstatt einen wirkungsvollen Rahmen, in dem Sie Ihre individuellen

Mehr

Management & Leadership. Aus- und Weiterbildung für Führungspersonen im Bildungsbereich

Management & Leadership. Aus- und Weiterbildung für Führungspersonen im Bildungsbereich Management & Leadership Aus- und Weiterbildung für Führungspersonen im Bildungsbereich Management und Leadership: unsere Angebote Welchen Führungsprinzipien folgen Sie im Umgang mit Ihren Mitarbeitenden?

Mehr

Veränd erungen managen Organisationen versteh en die Wirksamkeit des Führung shandelns stärken

Veränd erungen managen Organisationen versteh en die Wirksamkeit des Führung shandelns stärken Weiterbildung zum Business Change Experten Veränd erungen managen Organisationen versteh en die Wirksamkeit des Führung shandelns stärken Ein gemeinsames Angebot der PRAXISFELD GmbH und der WSFB-Beratergruppe

Mehr

Qualifizierung zur/zum QM-Beauftragten in sozialen und pflegerischen Einrichtungen und Diensten

Qualifizierung zur/zum QM-Beauftragten in sozialen und pflegerischen Einrichtungen und Diensten Bundesakademie für Kirche und Diakonie ggmbh Heinrich-Mann-Str. 29, 13156 Berlin Wagenburgstr. 26, 70184 Stuttgart WEITERBILDUNG Kurs-Nr.: 741519 Qualifizierung zur/zum QM-Beauftragten in sozialen und

Mehr

Organisation und Führung mit Übungen 1

Organisation und Führung mit Übungen 1 Organisation und Führung mit Übungen 1 Fachschule für Weiterbildung in der Pflege in Teilzeitform mit Zusatzqualifikation Fachhochschulreife Organisation und Führung mit Übungen Schuljahr 1 und 2 Schwerpunkt

Mehr

Change im Wandel Prozessbegleitung der Zukunft

Change im Wandel Prozessbegleitung der Zukunft Change im Wandel Prozessbegleitung der Zukunft Master Class Prozessbegleitung in Organisationen Berufsbegleitende Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte, Prozessbegleiter, Coaches, Change Manager und

Mehr

Zusatzausbildung Systemische Erlebnispädagogik

Zusatzausbildung Systemische Erlebnispädagogik Zusatzausbildung Systemische Erlebnispädagogik März 2013 bis Oktober 2014 Berufsbegleitende Qualifizierung Erwerb von Fach- und Führungskompetenzen in der Fachrichtung Systemische Erlebnispädagogik ARBEITSWEISE

Mehr

Leitungstätigkeit in Berliner Kindertagesstätten Für angehende LeiterInnen

Leitungstätigkeit in Berliner Kindertagesstätten Für angehende LeiterInnen Zertifikatskurs Leitungstätigkeit in Berliner Kindertagesstätten Für angehende LeiterInnen Juni 2016 März 2017 Zertifikatskurs 091601 Zertifikatskurs Leitungstätigkeit in Berliner Kindertagesstätten Mit

Mehr

FACHQUALIFIZIERUNG zur Kita-Leitung

FACHQUALIFIZIERUNG zur Kita-Leitung FACHQUALIFIZIERUNG zur Kita-Leitung WEITERBILDUNG. FÜR EIN STARKES TEAM UND EINE STARKE KITA BERATUNG UND WEITERBILDUNG NACH IHREN WÜNSCHEN UND BEDÜRFNISSEN Kita-Seminare-Hamburg stärkt und unterstützt

Mehr

Leitbild der Bildungsanstalten

Leitbild der Bildungsanstalten Leitbild der Bildungsanstalten Die Bildungsanstalten für Kindergartenpädagogik (BAKIP) und die Bildungsanstalten für Sozialpädagogik (BASOP) bekennen sich zu folgenden Grundsätzen und Zielen (in Ergänzung

Mehr

Fortbildung. Fit für Führungsaufgaben. Fortbildungsreihe in vier Bausteinen für Führungskräfte auf der mittleren Leitungsebene

Fortbildung. Fit für Führungsaufgaben. Fortbildungsreihe in vier Bausteinen für Führungskräfte auf der mittleren Leitungsebene Fortbildung Fit für Führungsaufgaben Fortbildungsreihe in vier Bausteinen für Führungskräfte auf der mittleren Leitungsebene 01.02. 25.10.2016 Beginn: 09:00 Uhr Ende: 16:30 Uhr Veranstaltungsort Margarete

Mehr

> Systemische Supervision und Coaching 2015 2018

> Systemische Supervision und Coaching 2015 2018 > Systemische Supervision und Coaching 2015 2018 Weiterbildung 753 205 Den Absolventinnen und Absolventen des Weiterbildungskurses Systemische Supervision und Coaching werden im Masterstudiengang Organisationsentwicklung

Mehr

Bereich: Management verantwortliche Leitung: Marie-Luise Klein

Bereich: Management verantwortliche Leitung: Marie-Luise Klein Paritätisches Bildungswerk LV Brandenburg e.v. Sehr geehrte Damen und Herren, wir möchten Sie auf unsere Seminare und Kurse für die Monate Februar und März 2009 aufmerksam machen. Alle Veranstaltungen

Mehr

Die Fortbildungs-Akademie des Deutschen Caritasverbandes

Die Fortbildungs-Akademie des Deutschen Caritasverbandes Die Fortbildungs-Akademie des Deutschen Caritasverbandes Qualität und Management im sozialen Beruf Geist und Strukturen Spiritualität von und in Caritasorganisationen 5. Forum für Theologie und Caritas

Mehr

Einladung Fachtag Komplexträger

Einladung Fachtag Komplexträger Einladung Fachtag Komplexträger 1. Juli 2015 Villa Kennedy, Frankfurt am Main FACHTAG Komplexträger Sehr geehrte Damen und Herren, in Einrichtungen von Komplexträgern wird eine Vielfalt branchenspezialisierter

Mehr

Personalentwicklung für die Bereiche Pastoral und EBO Veranstaltungen 2014

Personalentwicklung für die Bereiche Pastoral und EBO Veranstaltungen 2014 Personalentwicklung für die Bereiche Pastoral und EBO Veranstaltungen 2014 01/2014 Teamentwicklung Führungskräftetraining für Priester, Diakone, Pastoral- und Gemeindereferentinnen und -referenten sowie

Mehr

Leitprinzipien für freiwilliges / ehrenamtliches Engagement in der Diakonie

Leitprinzipien für freiwilliges / ehrenamtliches Engagement in der Diakonie Leitprinzipien für freiwilliges / ehrenamtliches Engagement in der Diakonie Erstellt vom Fachforum Ehrenamt 2009/2010 Verabschiedet durch den Diakonischen Rat im Oktober 2010 Handhabung Eine Gruppe von

Mehr

Curriculum werteorientiertes Management CWM

Curriculum werteorientiertes Management CWM Curriculum werteorientiertes Management CWM Beschreibung Das Curriculum werteorientiertes Management (CWM) qualifiziert Führungskräfte für werteorientiertes Management. In fünf Bausteinen erwerben Führungskräfte

Mehr

Die Fortbildungs-Akademie des Deutschen Caritasverbandes

Die Fortbildungs-Akademie des Deutschen Caritasverbandes Die Fortbildungs-Akademie des Deutschen Caritasverbandes Qualität und Management im sozialen Beruf Unterschiede als Herausforderung für Zusammenarbeit Diversität als Bereicherung in Gruppen, Teams und

Mehr

Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen

Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen Ziel des Seminars Die internationale Zusammenarbeit gewinnt in vielen Unternehmen durch neue globale Netzwerke einen immer höheren Stellenwert. Der Projektleiter

Mehr

Pädagogik/Rehabilitation Sozialpolitik Recht Management

Pädagogik/Rehabilitation Sozialpolitik Recht Management VA-Nr. 12251 Das 4x4 für Führungskräfte Pädagogik/Rehabilitation Sozialpolitik Recht Management Sonderpädagogische Zusatzqualifizierung ( 9 WVO) für leitende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der WfbM

Mehr

Sie lernen die verschiedenen Instrumente im Qualitätsmanagement und die entsprechenden Umsetzungsmöglichkeiten in die Praxis kennen.

Sie lernen die verschiedenen Instrumente im Qualitätsmanagement und die entsprechenden Umsetzungsmöglichkeiten in die Praxis kennen. Weiterbildung Qualitätsbeauftragte/r in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens sowie der Altenhilfe Beginn: 11.04.2016 Ende: 30.11.2016 Veranstaltungsort Caritas Tagungszentrum Freiburg Unser

Mehr

Zertifizierte Weiterbildung

Zertifizierte Weiterbildung Zertifizierte Weiterbildung Aufbauqualifikation Praxisanleiterin/Praxisanleiter in der Pflege, Heilerziehungspflege und Geburtshilfe Beginn: 23.11.2015 Ende: 10.06.2016 Veranstaltungsort Seminarhaus am

Mehr

Das Training für Führungskräfte und Mitarbeiter*

Das Training für Führungskräfte und Mitarbeiter* TRAINING Change Management Das Training für Führungskräfte und Mitarbeiter* Führen Sie Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter sicher und erfolgreich durch Veränderungsprozesse. Gestalten Sie mit Herz und

Mehr

FACHQUALIFIZIERUNG Fachkraft für Elternarbeit

FACHQUALIFIZIERUNG Fachkraft für Elternarbeit FACHQUALIFIZIERUNG Fachkraft für Elternarbeit WEITERBILDUNG. FÜR EIN STARKES TEAM UND EINE STARKE KITA BERATUNG UND WEITERBILDUNG NACH IHREN WÜNSCHEN UND BEDÜRFNISSEN Kita-Seminare-Hamburg stärkt und unterstützt

Mehr

INHALTE. - Forschungserkenntnisse zur Unterrichtsqualität und Erziehungsarbeit

INHALTE. - Forschungserkenntnisse zur Unterrichtsqualität und Erziehungsarbeit Seminar Nr. 142640ISK aim-seminar: Fortbildung für schulische Steuergruppen zur Entwicklung eines integrativen Schulkonzepts in Schulen der Sekundarstufe 1 Diese Fortbildung vermittelt Kenntnisse und Fertigkeiten

Mehr

Change Management. Betriebliche Veränderungen erfolgreich gestalten und umsetzen. FUTURE-Training

Change Management. Betriebliche Veränderungen erfolgreich gestalten und umsetzen. FUTURE-Training FUTURE-Training Change Management Das 3 x 3tägige Trainingsseminar für Führungskräfte und Mitarbeiter, die vor der Aufgabe stehen, umfangreichere Veränderungen im Unternehmen auf den Weg zu bringen, ganzheitlich

Mehr

Apotheken-Marketing- Assistent/in (WDA) Landgasthof Hessenmühle Kleinlüder / Fulda

Apotheken-Marketing- Assistent/in (WDA) Landgasthof Hessenmühle Kleinlüder / Fulda Apotheken-Marketing- Assistent/in (WDA) Landgasthof Hessenmühle Kleinlüder / Fulda Ihr Auftritt bitte! Zum Apothekenmarketing gehört mehr, als die Bewerbung und der Verkauf bereits vorhandener Produkte.

Mehr

Leitbild Hospiz Luise 1/ 6. Leitbild des Hospiz Luise Hannover Kongregation der Barmherzigen Schwestern des hl. Vinzenz von Paul in Hildesheim

Leitbild Hospiz Luise 1/ 6. Leitbild des Hospiz Luise Hannover Kongregation der Barmherzigen Schwestern des hl. Vinzenz von Paul in Hildesheim Leitbild Hospiz Luise 1/ 6 Leitbild des Hospiz Luise Hannover Kongregation der Barmherzigen Schwestern des hl. Vinzenz von Paul in Hildesheim 20.08.2008 Leitbild Hospiz Luise 2/ 6 Präambel Hochachtung

Mehr

Jänner - Dezember 2013

Jänner - Dezember 2013 Milton Erickson Institut für Hypnosystemische Kompetenzerweiterung Innsbruck in Kooperation mit Jänner - Dezember 2013 Curriculum HYPNOSYSTEMISCHE KONZEPTE für Supervision, Coaching und Persönlichkeitsentwicklung

Mehr

Joachim Dettmann. Fundraising Stiftungsberatung Organisationsentwicklung

Joachim Dettmann. Fundraising Stiftungsberatung Organisationsentwicklung Joachim Dettmann Fundraising Stiftungsberatung Organisationsentwicklung Meine Kompetenz Ihr Nutzen Ich biete langjährige Erfahrung in der Beratung und Begleitung von kirchlichen und sozialen Organisationen,

Mehr

Eine Zusatzausbildung des Instituts für Jugendarbeit und der Jugendstiftung Baden-Württemberg

Eine Zusatzausbildung des Instituts für Jugendarbeit und der Jugendstiftung Baden-Württemberg Eine Zusatzausbildung des Instituts für Jugendarbeit und der Jugendstiftung Baden-Württemberg Projektmanagement Eine 3-teilige Zusatzausbildung Oktober 2014 Februar 2015 Projektarbeit ist eine vielseitige

Mehr

Coaching- und Beratungskompetenz mit dem Inneren Team

Coaching- und Beratungskompetenz mit dem Inneren Team Institut für Integrales www.integraleserfolgscoaching.de Coaching- und Beratungskompetenz mit dem Inneren Team Fortbildung in drei Modulen á zwei Tagen mit Dr. Hermann Küster Beginn 10.-11. September 2010

Mehr

Erfolg durch Probehandeln Erkenntnisse und Perspektivenerweiterung durch Strukturaufstellungen

Erfolg durch Probehandeln Erkenntnisse und Perspektivenerweiterung durch Strukturaufstellungen Erfolg durch Probehandeln Erkenntnisse und Perspektivenerweiterung durch Strukturaufstellungen Leitung: Mag. Martina Bosch-Maurer, Mag. Brigitta Hager, Hans Wondraczek, MBA Ein Tag, um für aktuelle Entscheidungen

Mehr

WOCHENENDSEMINARE UND BILDUNGSURLAUBSVERANSTALTUNGEN WINTERSEMESTER 2015/16 IN DER DEUTSCH-NIEDERLÄNDISCHEN HEIMVOLKSHOCHSCHULE IN AURICH

WOCHENENDSEMINARE UND BILDUNGSURLAUBSVERANSTALTUNGEN WINTERSEMESTER 2015/16 IN DER DEUTSCH-NIEDERLÄNDISCHEN HEIMVOLKSHOCHSCHULE IN AURICH WOCHENENDSEMINARE UND BILDUNGSURLAUBSVERANSTALTUNGEN WINTERSEMESTER 2015/16 IN DER DEUTSCH-NIEDERLÄNDISCHEN HEIMVOLKSHOCHSCHULE IN AURICH Vorwort Die Bildungsurlaubsveranstaltungen und die Wochenendseminare

Mehr

SABINE LANGROCK Resilienz Change Coaching. Mein Leistungsspektrum

SABINE LANGROCK Resilienz Change Coaching. Mein Leistungsspektrum SABINE LANGROCK Resilienz Change Coaching Mein Leistungsspektrum Ich unterstütze Sie dabei, mit dem raschen Wandel in der Arbeitswelt gesund umzugehen. Resilienz Change Coaching Gesunde Führung Teams stärken

Mehr

Informationen zum Seminar. Grundlagen und Einführung in das Wissensmanagement

Informationen zum Seminar. Grundlagen und Einführung in das Wissensmanagement Informationen zum Seminar Grundlagen und Einführung in das Wissensmanagement Hintergrund Das Thema Wissensmanagement in Unternehmen nimmt vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung an Bedeutung

Mehr

Begleitung beim Berufseinstieg als Gebärdensprachdolmetscher Seminarreihe ab dem 24. April 2015. Hamburg (Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben)

Begleitung beim Berufseinstieg als Gebärdensprachdolmetscher Seminarreihe ab dem 24. April 2015. Hamburg (Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben) Begleitung beim Berufseinstieg als Gebärdensprachdolmetscher Seminarreihe ab dem 24. April 2015 Hamburg (Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben) In diesem Seminar wird an sechs regelmäßig aufeinander

Mehr

Menschen in eine gewünschte Richtung zu leiten ist auf viele Weisen möglich. Die Gestaltung der Wege ist die Kunst. Führung und Persönlichkeit

Menschen in eine gewünschte Richtung zu leiten ist auf viele Weisen möglich. Die Gestaltung der Wege ist die Kunst. Führung und Persönlichkeit Menschen in eine gewünschte Richtung zu leiten ist auf viele Weisen möglich. Die Gestaltung der Wege ist die Kunst. Führung und Persönlichkeit Lehrgang für Führungskräfte 2016/2017 Vorwort Qualitätsvolles

Mehr

Starten Sie jetzt Ihre Ausbildung... Systemischer Moderator. Frühjahr 2016 / Herbst 2016/17

Starten Sie jetzt Ihre Ausbildung... Systemischer Moderator. Frühjahr 2016 / Herbst 2016/17 Starten Sie jetzt Ihre Ausbildung... Systemischer Moderator 2016 2017 Frühjahr 2016 / Herbst 2016/17 Die Akademie für Systemische Moderation bietet eine fundierte und umfassende Moderatorenausbildung nach

Mehr

Weiterbildung Systemische Teamentwicklung

Weiterbildung Systemische Teamentwicklung Weiterbildung Systemische Teamentwicklung für Coaches und Trainer München - Rosenheim Systemische Teamentwicklung Team In dieser modularen Ausbildung geht alles um die Frage, wie Sie Teams in ihrer Entwicklung

Mehr

Ausbildung zum Sportmental-Coach - Basic -

Ausbildung zum Sportmental-Coach - Basic - Ausbildung zum Sportmental-Coach - Basic - in der Michael von Kunhardt Akademie Wirtschaftsgebäude von Schloss Dehrn (bei Limburg/Lahn) Die Ausbildung zum Sportmental-Coach (Basic) besteht aus 2 Blöcken:

Mehr

FÜHRUNGSKRÄFTE CURRICULUM

FÜHRUNGSKRÄFTE CURRICULUM Managementberatung und Systemische OrganisationsEntwicklung FÜHRUNGSKRÄFTE CURRICULUM Systemische Führungskompetenz entwickeln Ein modulares Weiterbildungsprogramm Der Blick auf den Menschen Seit 2003

Mehr

Ausbildung zum Business-Coach. IN KOOPERATION MIT DER INTERNATIONALEN AKADEMIE BERLIN ggmbh GEGRÜNDET AN DER FREIEN UNIVERSITÄT BERLIN

Ausbildung zum Business-Coach. IN KOOPERATION MIT DER INTERNATIONALEN AKADEMIE BERLIN ggmbh GEGRÜNDET AN DER FREIEN UNIVERSITÄT BERLIN Z U K U N F T G E S T A L T E N Ausbildung zum Business-Coach IN KOOPERATION MIT DER INTERNATIONALEN AKADEMIE BERLIN ggmbh GEGRÜNDET AN DER FREIEN UNIVERSITÄT BERLIN www.biwe-akademie.de Ausbildung zum

Mehr

PRAXIS FÜR PRAKTIKER. VDAB-QM-Handbuches. Weiterbildung WICHTIG - ACHTUNG. Auf Basis des. Lehrgang ist für unabhängige Sachverständige anerkannt

PRAXIS FÜR PRAKTIKER. VDAB-QM-Handbuches. Weiterbildung WICHTIG - ACHTUNG. Auf Basis des. Lehrgang ist für unabhängige Sachverständige anerkannt Auf Basis des VDAB-QM-Handbuches WICHTIG - ACHTUNG Lehrgang ist für unabhängige Sachverständige anerkannt PRAXIS FÜR PRAKTIKER Verband Deutscher Alten- und Behindertenhilfe e. V. Ein Angebot der H&S QM-Service

Mehr

Informationen zum Seminar. Kosten und Nutzen von Wissensmanagement

Informationen zum Seminar. Kosten und Nutzen von Wissensmanagement Informationen zum Seminar Kosten und Nutzen von Wissensmanagement Hintergrund Das Thema Wissensmanagement in Unternehmen nimmt vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung an Bedeutung zu. Häufig

Mehr

PROJEKTENTWICKLER/IN FÜR ENERGIEGENOSSENSCHAFTEN

PROJEKTENTWICKLER/IN FÜR ENERGIEGENOSSENSCHAFTEN PROJEKTENTWICKLER/IN FÜR ENERGIEGENOSSENSCHAFTEN AKTIV FÜR DIE REGIONALE ENERGIEWENDE In einem bundesweit einmaligen Pilotprojekt qualifizieren Sie sich in vier Monaten zu Projektentwickler/innen für Energiegenossenschaften.

Mehr

Informationen zum Seminar. Grundlagen und Einführung in das Wissensmanagement

Informationen zum Seminar. Grundlagen und Einführung in das Wissensmanagement Informationen zum Seminar Grundlagen und Einführung in das Wissensmanagement Hintergrund Das Thema Wissensmanagement in Unternehmen nimmt vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung an Bedeutung

Mehr

EINLADUNG ZUM SEMINAR 02.07.2013 12.09.2013. Fundraising in Krankenhäusern und Kliniken. Strategie Management Erfolgsfaktoren. von 14.00 bis 19.

EINLADUNG ZUM SEMINAR 02.07.2013 12.09.2013. Fundraising in Krankenhäusern und Kliniken. Strategie Management Erfolgsfaktoren. von 14.00 bis 19. EINLADUNG ZUM SEMINAR Fundraising in Krankenhäusern und Kliniken Strategie Management Erfolgsfaktoren 02.07.2013 von 14.00 bis 19.00 Uhr 12.09.2013 von 14.00 bis 19.00 Uhr SEMINARIS-HOTEL BAD HONNEF ALEXANDER-VON-HUMBOLDT-STR.

Mehr

Weiterbildung zum Coach

Weiterbildung zum Coach Weiterbildung zum Coach Teams, Projekte und (deren) Leiter erfolgreich coachen Die Bewältigung der Komplexität aktueller Arbeitsanforderungen setzt für Führungs- und Leitungskräfte sowie Teams Reflexion

Mehr

B5: Supervisionswochenende

B5: Supervisionswochenende B5: Supervisionswochenende Systemaufstellungen In dieser berufsbegleitenden Fortbildung Supervisionswochenende lernen Sie den systemisch-konstruktivistischen Ansatz kennen, mit dem Sie als Coach, Berater/in,

Mehr

TIK Übersicht mit Kurzkonzeptionen 2015

TIK Übersicht mit Kurzkonzeptionen 2015 TIK Übersicht mit Kurzkonzeptionen 2015 TIK: Zwei aufeinander aufbauende Module für Termin Teil 1: Der Islam und arabische Kulturstandards Donnerstag, 18.06.2015 und Donnerstag, 15.10.2015 (Wiederholung)

Mehr

Bringen Sie Klarheit in Ihre Ausrichtung mit dem KMU*STAR. Strategie-Entwicklung für KMU

Bringen Sie Klarheit in Ihre Ausrichtung mit dem KMU*STAR. Strategie-Entwicklung für KMU Bringen Sie Klarheit in Ihre Ausrichtung mit dem KMU*STAR Strategie-Entwicklung für KMU Sicher und klug entscheiden Hat auch Ihr KMU mit erschwerten Rahmenbedingungen zu kämpfen, wie mit Veränderungen

Mehr

PRAXIS FÜR PRAKTIKER. VDAB-QM-Handbuches. Auf Basis des. Ein Angebot der H&S QM-Service Ltd., Augsburg

PRAXIS FÜR PRAKTIKER. VDAB-QM-Handbuches. Auf Basis des. Ein Angebot der H&S QM-Service Ltd., Augsburg Auf Basis des VDAB-QM-Handbuches PRAXIS FÜR PRAKTIKER Verband Deutscher Alten- und Behindertenhilfe e. V. Ein Angebot der H&S QM-Service Ltd., Augsburg In Zusammenarbeit und mit freundlicher Unterstützung

Mehr

FÜHREN IN ZEITEN DER VERÄNDERUNG

FÜHREN IN ZEITEN DER VERÄNDERUNG Institut für Theologische und Pastorale Fortbildung Freising in Kooperation mit FÜHREN IN ZEITEN DER VERÄNDERUNG motivieren überzeugen gestalten Führungskräfte tragen Verantwortung für die Lebendigkeit

Mehr

Die Fortbildungs-Akademie des Deutschen Caritasverbandes

Die Fortbildungs-Akademie des Deutschen Caritasverbandes Die Fortbildungs-Akademie des Deutschen Caritasverbandes Qualität und Management im sozialen Beruf Kompetent bei der Caritas online beraten Blended-learning-Angebot zur Einführung in die Online-Beratung

Mehr

Reiss Profile Master Ausbildung / Zertifizierung

Reiss Profile Master Ausbildung / Zertifizierung Reiss Profile Master Ausbildung / Zertifizierung Reiss Profile Germany GmbH Ihr Ausbilder: Florian Janz Das Reiss Profile bildet wertneutral die Einzigartigkeit jedes Menschen auf der Basis der 16 Lebensmotive

Mehr

Meditation: Ruhen in sich selbst Ein Workshop für Führungskräfte und BeraterInnen

Meditation: Ruhen in sich selbst Ein Workshop für Führungskräfte und BeraterInnen Meditation: Ruhen in sich selbst Ein Workshop für Führungskräfte und BeraterInnen Leitung: Mag. Reinhilde Hört-Hehemann, MSc Eine unvoreingenommene und offene Haltung in schwierigen Situationen und eine

Mehr

WOCHENENDSEMINARE UND BILDUNGSURLAUBSVERANSTALTUNGEN WINTERSEMESTER 2014 / 2015 IN DER DEUTSCH-NIEDERLÄNDISCHEN HEIMVOLKSHOCHSCHULE IN AURICH

WOCHENENDSEMINARE UND BILDUNGSURLAUBSVERANSTALTUNGEN WINTERSEMESTER 2014 / 2015 IN DER DEUTSCH-NIEDERLÄNDISCHEN HEIMVOLKSHOCHSCHULE IN AURICH WOCHENENDSEMINARE UND BILDUNGSURLAUBSVERANSTALTUNGEN WINTERSEMESTER 2014 / 2015 IN DER DEUTSCH-NIEDERLÄNDISCHEN HEIMVOLKSHOCHSCHULE IN AURICH Vorwort Die Bildungsurlaubsveranstaltungen und die Wochenendseminare

Mehr

Ausbildung zum Seminarleiter / Fachtrainer. Erfolgreich Seminare - konzipieren gestalten - durchführen

Ausbildung zum Seminarleiter / Fachtrainer. Erfolgreich Seminare - konzipieren gestalten - durchführen Ausbildung zum Seminarleiter / Fachtrainer Erfolgreich Seminare - konzipieren gestalten - durchführen Diese Ausbildung richtet sich an Führungskräfte, freiberuflich Tätige, Personalentwickler, interne

Mehr