Inhalt. Vorwort. Hinweise und Tipps zum Sprachenzertifikat B Reading... 3 Writing... 4 Listening... 5 Speaking... 6

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Inhalt. Vorwort. Hinweise und Tipps zum Sprachenzertifikat B Reading... 3 Writing... 4 Listening... 5 Speaking... 6"

Transkript

1 Inhalt Vorwort Hinweise und Tipps zum Sprachenzertifikat B Reading... 3 Writing... 4 Listening... 5 Speaking... 6 Übungsaufgaben im Stil des Sprachenzertifikats B Mock Exam Mock Exam Mock Exam Mock Exam Mock Exam Audio-CD Mock Exam 1... Tracks 1 4 Mock Exam 2... Tracks 5 8 Mock Exam 3... Tracks 9 12 Mock Exam 4... Tracks Mock Exam 5... Tracks Autor: Patrick Charles

2

3 Vorwort Liebe Schülerin, lieber Schüler, der Erwerb eines international anerkannten Sprachenzertifikats gewinnt immer mehr an Bedeutung. Die Anforderungen bei einer solchen Prüfung sind standardisiert, d. h. man kann so Leistungen und Kenntnisse länderübergreifend vergleichen. Anders als bei der Abschlussprüfung an der Schule, wo die Ergebnisse nur innerhalb eines Bundeslandes verglichen werden können, gelten für die Sprachenzertifikats-Prüfungen in ganz Europa einheitliche Anforderungen. Eine erfolgreiche Teilnahme gilt somit als europaweiter Sprachkompetenznachweis, da sich die Zuordnung der Sprachenzertifikate an den Niveaustufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) orientiert. Für das Zertifikat auf das dieser Band vorbereitet (z. B. PET oder telc B 1) ist es das Niveau B 1. Speziell als Ergänzung zu einem Schulabschluss oder um sich bei einer Bewerbung für einen Praktikums-, Ausbildungs- oder Arbeitsplatz von anderen Kandidaten abzuheben, lohnt sich der Einsatz auf jeden Fall. Plant man einen längeren Aufenthalt im Ausland, so empfiehlt es sich ebenfalls, einen international anerkannten Nachweis für Sprachkenntnisse mitzubringen. Mit einem Zertifikat weisen Sie nach, dass Sie in allen Kompetenzbereichen (Reading, Language Elements, Writing, Listening und Speaking) über im Alltag einsetzbare Kenntnisse verfügen. Die folgenden Tipps und Hinweise sowie die fünf Mock Exams Aufgaben die sich ganz genau am Stil der Prüfung orientieren sollen Ihnen helfen, Ihre Prüfung für das Sprachenzertifikat B 1 erfolgreich zu meistern. Wie sieht der Test aus? Der Test gliedert sich in vier bzw. fünf Teile, je nach Prüfungsanbieter variiert der Aufbau geringfügig. Beispielsweise können Aufgaben zu Language Elements (Wortschatz und Grammatik) auch in die Bereiche Reading und Writing integriert sein. Bei Reading erwarten Sie meist Multiple Choice Aufgaben oder Zuordnungsaufgaben, die das Textverständnis abprüfen. Offenere Frage finden Sie im Bereich Writing. Hier müssen Sie eine kurze Mitteilung, eine oder einen Brief verfassen oder eine Geschichte zu Ende schreiben. Je nach Anbieter stehen Ihnen für die Prüfungsteile Reading, Language Elements und Writing zwischen 90 und 120 Minuten zur Verfügung. Der Prüfungsteil Listening dauert ca. 30 Minuten und hier kommen alle Arbeitsanweisungen von der CD. Sie gibt Ihnen auch die genaue Zeit vor, die für die einzelnen Aufgaben zur Verfügung steht. Alle Texte werden zweimal vorgespielt, also keine Sorge, wenn Sie beim ersten Hören nicht gleich alles verstehen. Bitte denken Sie unbedingt daran, dass Sie bei der schriftlichen Prüfung alle Antworten noch auf den Antwortbogen übertragen müssen. Bei manchen Anbietern steht Ihnen dafür keine zusätzliche Zeit mehr zur Verfügung. Der Speaking-Teil findet meist für zwei Prüfungskandidaten gemeinsam statt und dauert etwa 10 bis 12 Minuten. Er besteht aus vier Teilen, in denen

4 Sie z. T. alleine sprechen müssen, z. T. müssen Sie ein Gespräch mit einem Partner führen. Sie finden auf den folgenden Seiten genauere Hinweise zu möglichen Aufgabenformen in allen Kompetenzbereichen. Machen Sie sich mit diesen vertraut und sehen Sie sich auch den kompletten Testablauf in diesem Buch an. So wissen Sie genau, was Sie in der Prüfung erwartet. Der Prüfungsinhalt besteht vorwiegend aus kurzen Gebrauchstexten aus dem Alltag und etwas längeren Texten in alltäglichem Englisch. Üben Sie neben dem Unterricht mit einfachen Zeitungsartikeln, Kleinanzeigen, Werbung, Hinweistafeln, Gebrauchsanweisungen, Formularen, Packungsbeilagen, Fahrplänen etc. Wenn Sie z. B. ein Formular im Internet ausfüllen, sehen Sie sich wenn möglich auch die englische Version an. Wie kann man mit diesem Buch arbeiten? In diesem Buch erhalten Sie einige allgemeine Hinweise und Tipps zur Bearbeitung Ihrer Sprachenzertifikats-Prüfung. Im Anschluss daran finden Sie fünf Mock Exams, mit denen Sie sich optimal auf die Aufgabenformen der Prüfung vorbereiten können. Hier können Sie den Ernstfall proben. Sehen Sie sich zuerst die Erklärungen zu den einzelnen Prüfungsteilen an, damit Sie wissen, worum es bei den jeweiligen Aufgaben geht und wie sie zu bearbeiten sind. Sie können auf unterschiedliche Weise mit diesem Buch arbeiten. Möglichkeit 1 Möglichkeit 2 Sie machen zuerst als Test ein Mock Exam und vergleichen danach Ihre Antworten mit der Musterlösung. So sehen Sie, wo Ihre Stärken liegen und wo Sie noch etwas mehr üben müssen. Bearbeiten Sie danach gezielt Aufgaben zu den Bereichen, die Ihnen Probleme bereiten. Sie können sich beim Üben ruhig mehr Zeit nehmen als in der Prüfung. Auch die Hörtexte können Sie sich so oft anhören wie es für Sie hilfreich ist. Wiederholen Sie nach einiger Zeit die Mock Exams unter Testbedingungen. Wenn Sie sich schon relativ sicher fühlen, üben Sie mit den Mock Exams unter realen Bedingungen, d. h. unter Einhaltung der entsprechenden Zeitvorgaben, damit Sie einschätzen können, wo Ihre Stärken und Schwächen liegen bzw. wie lange Sie für die einzelnen Aufgaben benötigen. Vergleichen Sie Ihre Antworten mit den Lösungen und wiederholen Sie die Mock Exams gegebenenfalls nach einiger Zeit. Natürlich können Sie sich die Zeit selbst einteilen, d. h. Sie beginnen mit den Aufgaben, die Ihnen üblicherweise am besten gelingen oder die Sie am schnellsten bearbeiten können. Nutzen Sie in jedem Fall die Vorlagen der Answer sheets im beiliegenden Heft und üben Sie auch das Übertragen. So sind Sie in der Prüfung routiniert, müssen nicht auf den Bögen herumsuchen und gewinnen wertvolle Zeit. Es zählen nur Ihre Antworten, die Sie auch tatsächlich auf dem Antwortbogen eingetragen haben.

5 Weitere praktische Tipps Lassen Sie keinesfalls Aufgaben unbeantwortet, sondern verlassen Sie sich im Zweifelsfall auf Ihr Bauchgefühl. Bevor Sie gar nichts hinschreiben, raten Sie bei Multiple Choice Aufgaben lieber. So haben Sie noch eine gewisse Chance auf die richtige Lösung. Üben Sie immer wieder das Buchstabieren von Namen und Begriffen; das kommt Ihnen sowohl im Listening- als auch im Speaking-Teil der Prüfung zu Gute. Halten Sie sich immer genau an die Aufgabenstellung (write one to three words, write words etc.). Sollten Sie sich nicht mehr sicher sein, finden Sie die Arbeitsanweisung immer am Anfang der Aufgabe. Arbeiten Sie ruhig und konzentriert, ohne zu viele Pausen einzulegen. Vor der Abschlusskontrolle und der Übertragung der Lösungen auf den Antwortbogen sollten Sie sich aber eine kurze Auszeit gönnen. So bekommen Sie den Kopf wieder frei und können mögliche Fehler gezielt korrigieren. Verwenden Sie für das Ausfüllen der Answer sheets einen weichen Bleistift (Härtegrad B oder HB) und markieren Sie das richtige Kästchen. Beachten Sie, dass Sie die Kästchen nicht ankreuzen sollen, sondern komplett ausfüllen müssen. Wenn Sie eine Antwort ändern möchten, radieren Sie diese aus und stellen Sie sicher, dass Ihre Antworten gut lesbar sind. Achten Sie beim Übertragen Ihrer Lösungen immer darauf, dass Ihre Antwort neben der richtigen Aufgabennummer auf dem Antwortbogen steht. Und nun wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Bearbeiten der Mock Exams und vor allem viel Erfolg in Ihrer Prüfung! Ihr Patrick Charles

Prüfungsvorbereitende Materialien bei Verlagen

Prüfungsvorbereitende Materialien bei Verlagen ZENTRALE Prüfungsvorbernde Materialien bei Verlagen Prüfungen für Erwachsene Prüfung Verlag Material Goethe-Zertifikat A1: Start Deutsch1 Fit fürs Goethe-Zertifikat A1, Start Deutsch 1 Lehrbuch mit integrierter

Mehr

PET for Schools. Sekundarschule. Cambridge English Languages GmbH, St. Gallen

PET for Schools. Sekundarschule. Cambridge English Languages GmbH, St. Gallen PET for Schools Sekundarschule Weltsprachen Chinesisch = 1,1 Milliarden Menschen (982 Mio Muttersprache) Englisch = 1,5 Milliarden Menschen (375 Mio Muttersprache) Hindi 650 Mio Spanisch 420 Mio University

Mehr

Am Ende des Arbeitsbuchteils finden Sie im Testtraining 8 einen kompletten Start 2- Modellsatz.

Am Ende des Arbeitsbuchteils finden Sie im Testtraining 8 einen kompletten Start 2- Modellsatz. Prüfungsvorbereitung mit Berliner Platz 2 NEU Berliner Platz 2 NEU bereitet sowohl auf die Prüfung Start Deutsch 2 *, als auch auf den Deutsch-Test für Zuwanderer vor. Am Ende des Arbeitsbuchteils finden

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Abschluss Mittlerer Schulabschluss

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Abschluss Mittlerer Schulabschluss Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Abschluss 2017 - Mittlerer Schulabschluss Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de pauker Abschluss2017 MSA Klasse

Mehr

Zertifikatskurs Englisch B.B.Gymnasium Thie. Cambridge Certificate in Advanced English (CAE)

Zertifikatskurs Englisch B.B.Gymnasium Thie. Cambridge Certificate in Advanced English (CAE) Das Cambridge Certificate in Advanced English (kurz CAE) ) ist ein Sprachzertifikat der University of Cambridge. Es wird nur noch vom Cambridge Certificate of Proficiency in English übertroffen. Auf der

Mehr

DBS ist Prüfungs- bzw. Testcenter für folgende Institutionen

DBS ist Prüfungs- bzw. Testcenter für folgende Institutionen DBS ist Prüfungs- bzw. Testcenter für folgende Institutionen University of Cambridge DBS ist eines von nur wenigen Prüfungszentren für externe Kandidaten der University of Cambridge in NRW und bietet als

Mehr

Warum ein Zertifikat in Deutsch? Bergamo, 16. Oktober 2008 Christina Gentzik Goethe-Institut Mailand

Warum ein Zertifikat in Deutsch? Bergamo, 16. Oktober 2008 Christina Gentzik Goethe-Institut Mailand Warum ein Zertifikat in Deutsch? Bergamo, 16. Oktober 2008 Christina Gentzik Goethe-Institut Mailand Warum Deutsch? Deutsch ist nach Englisch die meist gesprochene Sprache in Europa (32%) Deutsch haben

Mehr

telc Sprachenzertifikate

telc Sprachenzertifikate telc Sprachenzertifikate die Chance für Ihr Kind! Informationen für Eltern www.telc.net Die telc B1-Prüfung in Englisch hat mich bestärkt, meine Sprachkenntnisse weiter zu vertiefen. In Bewerbungen kann

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Prüfungsvorbereitung Bayern Abschluss Realschule - Englisch

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Prüfungsvorbereitung Bayern Abschluss Realschule - Englisch Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Prüfungsvorbereitung Bayern Abschluss 2017 - Realschule - Englisch Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de pauker

Mehr

Sylvette Penning. Leitfaden. Mit vielen praktischen Tipps für Ihren Unterricht.

Sylvette Penning. Leitfaden. Mit vielen praktischen Tipps für Ihren Unterricht. Sylvette Penning Leitfaden Mit vielen praktischen Tipps für Ihren Unterricht. Inhalt 1 2 3 Das Lehrwerk Schritte: Die Komponenten 3 Die Zielgruppe 4 Rahmenbedingungen 3.1. Schritte und der Gemeinsame Europäische

Mehr

Themenschwerpunkte für die Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik

Themenschwerpunkte für die Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik Themenschwerpunkte für die Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik Deutsch Prüfung nach den Standards für das grundlegende Anforderungsniveau 1 : Prüfungsteil 1 Lesen und mit Texten und Medien umgehen

Mehr

telc SPRACHEN- ZERTIFIKATE

telc SPRACHEN- ZERTIFIKATE telc SPRACHEN- ZERTIFIKATE 2016 Jetzt anmelden unter www.klubschule.ch oder 0844 844 900 telc auf einen Blick Ich weiß, was ich kann! Sie haben gerade einen Sprachkurs belegt? Oder Sie lernen schon seit

Mehr

Examensvorbereitungskurse 2015

Examensvorbereitungskurse 2015 Examensvorbereitungskurse 2015 IELTS International English Language Testing System wurde in einer Kooperation von British Council und englischen und australischen Universitäten entwickelt. IELTS hat sich

Mehr

Häufig gestellte Fragen zu VERA Wichtige Tipps zur Vorgehensweise... 5

Häufig gestellte Fragen zu VERA Wichtige Tipps zur Vorgehensweise... 5 Inhalt Vorwort VERA 8 Hinweise und Tipps 1 Häufig gestellte Fragen zu VERA 8... 3 Wichtige Tipps zur Vorgehensweise... 5 Basiswissen 7 Kompetenzbereich: Leseverstehen... 9 Die acht Schritte zum Leseverstehen...

Mehr

Mit Erfolg zu Start Deutsch

Mit Erfolg zu Start Deutsch Hans-Jürgen Hantschel Verena Klotz Paul Krieger Mit Erfolg zu Start Deutsch Übungsbuch Ernst Klett Sprachen Stuttgart Bildquellenverzeichnis S. 142: Ernst Klett Sprachen GmbH, Klett Edition Deutsch, mit

Mehr

UNIcert Basis (Italienisch) Französisch... 2 Italienisch... 2 Spanisch Französisch... 3 Italienisch... 3 Spanisch... 3

UNIcert Basis (Italienisch) Französisch... 2 Italienisch... 2 Spanisch Französisch... 3 Italienisch... 3 Spanisch... 3 10.03.2011 7.35.AfK.UNIcert Nr. 1 S. 1 Ausbildungsverlaufsplan für die Ausbildung auf den Stufen UNIcert Basis für Italienisch, UNIcert I für Französisch, Italienisch und Spanisch; UNIcert II für Englisch,

Mehr

Häufig gestellte Fragen zu VERA Wichtige Tipps zur Vorgehensweise... 5

Häufig gestellte Fragen zu VERA Wichtige Tipps zur Vorgehensweise... 5 Inhalt Vorwort VERA 8 Hinweise und Tipps 1 Häufig gestellte Fragen zu VERA 8... 3 Wichtige Tipps zur Vorgehensweise... 5 Basiswissen 7 Kompetenzbereich: Leseverstehen... 9 Die acht Schritte zum Leseverstehen...

Mehr

Mehrsprachig in die Zukunft. telc Sprachenzertifikate direkt an Ihrer Schule

Mehrsprachig in die Zukunft. telc Sprachenzertifikate direkt an Ihrer Schule Mehrsprachig in die Zukunft telc Sprachenzertifikate direkt an Ihrer Schule Mehr Chancen mit telc Language Tests. In einem Grenzen überschreitenden Europa werden Fremdsprachenkenntnisse für Schülerinnen

Mehr

Folie 1. Die Integrationskurse

Folie 1. Die Integrationskurse Folie 1 Die Integrationskurse Entwicklung und Grundlagen Keine systematische Integrationsförderung vor 2005, da sich Deutschland nicht als Einwanderungsland definierte Zuwanderungsgesetz von 2005: Grundlage

Mehr

Sprachen lernen im Europäischen System. Der Europäische Referenzrahmen

Sprachen lernen im Europäischen System. Der Europäische Referenzrahmen Sprachen lernen im Europäischen System Die Sprachkurse der GEB sind einheitlich nach dem Europäischen Referenzrahmen strukturiert. Der Europäische Referenzrahmen Niveau A1/ Grundstufe 1 verstehen, wenn

Mehr

Das KMK-Fremdsprachenzertifikat Englisch

Das KMK-Fremdsprachenzertifikat Englisch Das KMK-Fremdsprachenzertifikat Englisch An unserer Schule wird ein KMK- Fremdsprachenzertifikat angeboten. Was ist denn das? Wozu ist das gut? Klingt spannend, erzähl mal mehr! Da kannst Du zeigen, wie

Mehr

DEUTSCH-TEST FÜR ZUWANDERER

DEUTSCH-TEST FÜR ZUWANDERER ÜBUNGSHEFT DEUTSCH-TEST FÜR ZUWANDERER Deutsch lernen und sich optimal auf die DTZ-Prüfung vorbereiten A2 B1 www.telc.net Inhalt Vorwort 5 Hinweise 6 1 Handlungsfeld Wohnen 7 2 Handlungsfeld Gesundheit

Mehr

Wo steht mein Schüler? Richtige Einstufung ist wichtig!

Wo steht mein Schüler? Richtige Einstufung ist wichtig! Wo steht mein Schüler? Richtige Einstufung ist wichtig! Bevor Sie mit dem Unterricht beginnen, möchten Sie sicherlich wissen, wo Ihr Schüler steht. Davon hängt ab, was Sie ihm als Lehrmaterial zur Verfügung

Mehr

Der XL Test: Was können Sie schon?

Der XL Test: Was können Sie schon? Der XL-Test Deutsche Version Der XL Test: Was können Sie schon? Schätzen Sie Ihre Sprachkenntnisse selbst ein! Sprache: Deutsch Englisch Französisch Italienisch Spanisch Mit der folgenden Checkliste haben

Mehr

Examensvorbereitungskurse 2016

Examensvorbereitungskurse 2016 Examensvorbereitungskurse 2016 IELTS International English Language Testing System wurde in einer Kooperation von British Council und englischen und australischen Universitäten entwickelt. IELTS hat sich

Mehr

Deutsches Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz

Deutsches Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz Deutsches Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz Niveaustufe A2/B1 Allgemeine Hinweise zur Durchführung der Prüfung DSD I (A2/B1), Allgemeine Hinweise zur Durchführung der Prüfung, Seite 1 von 11 Inhalt

Mehr

TOP: telc Online Placement Test www.telc.net

TOP: telc Online Placement Test www.telc.net Mehr Sprachen. Mehr Service. Mehr Qualität. TOP: telc Online Placement Test www.telc.net TOP: Der telc Online Placement Test In der internationalen Wirtschaft und Forschung sind Sprachkenntnisse ein bedeutender

Mehr

Themenschwerpunkte für die Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik

Themenschwerpunkte für die Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik Themenschwerpunkte für die Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik Deutsch Prüfung nach den Standards für das grundlegende Anforderungsniveau 1 : Prüfungsteil 1 Lesen und mit Texten und Medien umgehen

Mehr

Inhalt. Reading Listening Words and Spelling Vorwort Hinweise zum ActiveBook

Inhalt. Reading Listening Words and Spelling Vorwort Hinweise zum ActiveBook Inhalt Vorwort Hinweise zum ActiveBook Reading... 1 Topic 1: Seal Island (Sachtext)... 2 Topic 2: Cranberry Hall (Prospekt)... 5 Topic 3: The village school (Verbindung von Text und Bild)... 9 Topic 4:

Mehr

TIPPS ZUR PRÜFUNGSVORBEREITUNG DEUTSCH B1 B2 BERUF B1 B2.

TIPPS ZUR PRÜFUNGSVORBEREITUNG DEUTSCH B1 B2 BERUF B1 B2. TIPPS ZUR PRÜFUNGSVORBEREITUNG DEUTSCH B1 B2 BERUF B1 B2 www.telc.net telc Deutsch B1 B2 Beruf 3 Liebe Leserin, lieber Leser, dieses Heft bietet die Möglichkeit, sich sehr gezielt auf die Prüfung telc

Mehr

Youth Chinese Test (YCT)

Youth Chinese Test (YCT) 杜塞尔多夫孔子学院 Youth Chinese Test (YCT) (Chinesische Prüfung für Schüler/innen) Die YCT-Prüfung ist eine staatlich anerkannte und standardisierte Prüfung zum Nachweis chinesischer Sprachkenntnisse in den Fertigkeiten

Mehr

Vergleich Start Deutsch 2 (A2) Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ A2/B1) Zertifikat Deutsch (B1)

Vergleich Start Deutsch 2 (A2) Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ A2/B1) Zertifikat Deutsch (B1) Vergleich Start Deutsch 2 (A2) Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ A2/B1) Zertifikat Deutsch (B1) Kurzübersicht: Welche DTZ-Prüfungsteile sind gleich wie in Start Deutsch / wie im ZD? Hören: Teil 1 Inhalt

Mehr

Übungstest 1 RECHNEN. Prüfungsdurchführung GEFÖRDERT VOM BASIS 2.

Übungstest 1 RECHNEN. Prüfungsdurchführung GEFÖRDERT VOM BASIS 2. Übungstest 1 RECHNEN Prüfungsdurchführung GEFÖRDERT VOM BASIS 2 www.telc.net 2 Inhalt Einführung 3 Testgegenstand 4 Testformat 5 Hinweise zur Durchführung 6 Prüfungsdurchführung Teil I 7 Prüfungsdurchführung

Mehr

Sprachprüfung Deutsch

Sprachprüfung Deutsch Zertifikat INTERPRET für interkulturell Dolmetschende: Überprüfung der Deutschkompetenzen Einführung für Kandidat/innen und Prüfungsreglement 2014 Sprachprüfung Deutsch Aufbau der Prüfung Schriftliche

Mehr

Einstufung: XL Test Deutsche Version

Einstufung: XL Test Deutsche Version Einstufung: XL Test Deutsche Version XL-Test zur Selbsteinstufung Sie haben bereits eine Sprache gelernt und wollen Ihre Kenntnisse auffrischen oder erweitern? Wir helfen Ihnen bei der Suche nach einem

Mehr

Die Auswertung am Ende der jeweiligen Seite gibt Ihnen eine Orientierung, welchem Niveau Ihre Sprachkenntnisse entsprechen.

Die Auswertung am Ende der jeweiligen Seite gibt Ihnen eine Orientierung, welchem Niveau Ihre Sprachkenntnisse entsprechen. Selbsteinschätzungsbogen für Fremdsprachen Der nachfolgende Bogen orientiert sich am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) und seinen Zielniveaus und kann für fast alle Fremdsprachen verwendet

Mehr

Selbsteinschätzungsbogen für Fremdsprachenkenntnisse

Selbsteinschätzungsbogen für Fremdsprachenkenntnisse Sprachenzentrum Weiterbildung Selbsteinschätzungsbogen für Fremdsprachenkenntnisse Der nachfolgende Bogen orientiert sich am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) und seinen Zielniveaus und kann

Mehr

TIPPS ZUR PRÜFUNGSVORBEREITUNG

TIPPS ZUR PRÜFUNGSVORBEREITUNG Common European Framework of Reference TIPPS ZUR PRÜFUNGSVORBEREITUNG DEUTSCH HOCHSCHULE Prüfungsvorbereitung C1 www.telc.net Inhalt 1 Leseverstehen 6 2 Hörverstehen 10 3 Schriftlicher Ausdruck (Schreiben)

Mehr

Advanced. Cambridge English. Eine Englischprüfung für höchste Ansprüche in Studium und Beruf

Advanced. Cambridge English. Eine Englischprüfung für höchste Ansprüche in Studium und Beruf Cambridge English Advanced Certificate in Advanced English (CAE) Stufe C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens Eine Englischprüfung für höchste Ansprüche in Studium und Beruf Weltweite Anerkennung

Mehr

Warum C1 keine Lösung ist

Warum C1 keine Lösung ist Warum C1 keine Lösung ist Nachweis von Deutschkenntnissen für den Hochschulzugang, der GER, und warum sie nicht zusammenpassen. TestDaF-Institut H.-J. Althaus Inhalt Der Diskurs Die Rahmenordnung Der GER

Mehr

Berliner Platz 3. Kapitel 36 Einzelprojekt Sprachprüfungen vergleichen Berliner Platz 3, S. 139, Aufgabe 12

Berliner Platz 3. Kapitel 36 Einzelprojekt Sprachprüfungen vergleichen Berliner Platz 3, S. 139, Aufgabe 12 Kapitel 36 Einzelprojekt Sprachprüfungen vergleichen Berliner Platz 3, S. 139, Aufgabe 12 Was Sie brauchen: Berliner Platz 3, Testtraining 9, S. 173, Informationen zum Zertifikat Deutsch: schriftliche

Mehr

MATURA Informationen für Lehrkräfte AHS BHS. Schriftliche Reife- und Diplomprüfung Prüfungs- und Trainingsmaterial

MATURA Informationen für Lehrkräfte AHS BHS. Schriftliche Reife- und Diplomprüfung Prüfungs- und Trainingsmaterial MATURA 2018 AS BS Informationen für Lehrkräfte Schriftliche Reife- und Diplomprüfung Prüfungs- und Trainingsmaterial für Schüler Kopiervorlagen speziell für Lehrkräfte ZENTRAL-MATURA 2018 AS BS ZENTRAL-MATURA

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Enquiries, offers and orders - practise writing business letters and e-mails

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Enquiries, offers and orders - practise writing business letters and e-mails Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Enquiries, offers and orders - practise writing business letters and e-mails Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de

Mehr

Welche Lernstrategie passt zu diesem Kurs

Welche Lernstrategie passt zu diesem Kurs Liebe Kursteilnehmer, Welche Lernstrategie passt zu diesem Kurs Herzlich Willkommen bei unserem Cambridge Institute Online Kurs. Bitte lesen Sie zuerst diese Hinweise durch, um ein gutes Verständnis unserer

Mehr

ÜBUNGSTEST 3 DEUTSCH. Prüfungsvorbereitung.

ÜBUNGSTEST 3 DEUTSCH. Prüfungsvorbereitung. ÜBUNGSTEST 3 DEUTSCH Prüfungsvorbereitung B2 www.telc.net 4 Inhalt Test Testformat telc Deutsch B2 5 Leseverstehen 6 Sprachbausteine 15 Hörverstehen 17 Schriftlicher Ausdruck (Brief) 21 Mündlicher Ausdruck

Mehr

Das hochschulspezifische Ausbildungs-, Akkreditierungs- und Zertifikationssystem

Das hochschulspezifische Ausbildungs-, Akkreditierungs- und Zertifikationssystem Das hochschulspezifische Ausbildungs-, Akkreditierungs- und Zertifikationssystem Was ist UNIcert? Ausbildung und Prüfung hochschulspezifischer Fremdsprachenkenntnisse Zertifikat Verbund von Sprachlehreinrichtungen

Mehr

Häufig gestellte Fragen zu VERA 8... 3 Wichtige Tipps zur Vorgehensweise... 5

Häufig gestellte Fragen zu VERA 8... 3 Wichtige Tipps zur Vorgehensweise... 5 Inhalt Vorwort VERA 8 Hinweise und Tipps 1 Häufig gestellte Fragen zu VERA 8... 3 Wichtige Tipps zur Vorgehensweise... 5 Basiswissen 7 Kompetenzbereich: Leseverstehen... 9 Sachtexte... 9 Nichtlineare Texte...

Mehr

Sprachenzentrum. Deutsch. Schritt für Schritt. lernen. Fachbereich Deutsch als Fremdsprache Informationen und Kursangebot

Sprachenzentrum. Deutsch. Schritt für Schritt. lernen. Fachbereich Deutsch als Fremdsprache Informationen und Kursangebot Sprachenzentrum Deutsch Schritt für Schritt lernen Fachbereich Deutsch als Fremdsprache Informationen und Kursangebot Sommersemester 2018 Kursangebot Das Sprachenzentrum Das Sprachenzentrum bietet allen

Mehr

Internationaler Arbeitsbogen für Schüler/Auszubildende INtheMC

Internationaler Arbeitsbogen für Schüler/Auszubildende INtheMC Internationaler Arbeitsbogen für Schüler/Auszubildende INtheMC BOGEN Nr./Titel: 1. ALLGEMEINER HINTERGRUND Internationalisierung im eigenen Land Name d. Schüler/in EQR-Stufe AUSGEGEBEN AM: FÄLLIG AM: 2

Mehr

EXTERNISTENPRÜFUNGEN ITALIENISCH

EXTERNISTENPRÜFUNGEN ITALIENISCH EXTERNISTENPRÜFUNGEN ITALIENISCH Inhaltsübersicht I. Zulassungsprüfungen 1) Italienisch als Erste lebende Fremdsprache (8 jährig) 2) Italienisch als Zweite lebende Fremdsprache (6 jährig) 3) Italienisch

Mehr

EXTERNISTENPRÜFUNGEN ITALIENISCH

EXTERNISTENPRÜFUNGEN ITALIENISCH EXTERNISTENPRÜFUNGEN ITALIENISCH Inhaltsübersicht I. Zulassungsprüfungen 1) Italienisch als Erste lebende Fremdsprache (8 jährig) 2) Italienisch als Zweite lebende Fremdsprache (6 jährig) 3) Italienisch

Mehr

Aussichten. Portfolio Deutsch. Redaktion: Coleen Clement, Annette Kuppler Layout: Claudia Stumpfe Satz: Regina Krawatzki, Stuttgart

Aussichten. Portfolio Deutsch. Redaktion: Coleen Clement, Annette Kuppler Layout: Claudia Stumpfe Satz: Regina Krawatzki, Stuttgart Deutsch Redaktion: Coleen Clement, Annette Kuppler Layout: Claudia Stumpfe Satz: Regina Krawatzki, Stuttgart Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart 2010 www.klett.de Alle Rechte vorbehalten. Inhalt Inhaltsverzeichnis

Mehr

Übungsheft. zu den zentralen Abschlüssen in der Sek I

Übungsheft. zu den zentralen Abschlüssen in der Sek I Übungsheft zu den zentralen Abschlüssen in der Sek I (HSA, MSA) Schuljahr 2009/2010 Begleitinformationen zu den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch 8. März 2010 2. Auflage Allgemeine Hinweise zu den

Mehr

BACHELOR Informa(onen zu den telc Prüfungen. Niveau B1 B2 C1

BACHELOR Informa(onen zu den telc Prüfungen. Niveau B1 B2 C1 BACHELOR Informa(onen zu den telc Prüfungen Niveau B1 B2 C1 05.11.2014 HEG- FR / HSW- FR 2015 GEWICHTUNG DER PRÜFUNGEN UND NOTEN IM 4. SEMESTER Niveau Mi8elstufe und Fortgeschri8ene: 1 interne Prüfung

Mehr

Standortbestimmungen mit lingualevel Anleitung und Hinweise zur Durchführung

Standortbestimmungen mit lingualevel Anleitung und Hinweise zur Durchführung Arbeitsaufwand Vorbereitung ca. ½ Tag (v.a.: herunterladen der Aufgabenserien von der lingualevel-website, kopieren der Aufgaben, zusammenstellen der Aufgabenblätter, brennen der CD für das Hörverstehen,

Mehr

Selbsteinschätzungsbogen für Fremdsprachen

Selbsteinschätzungsbogen für Fremdsprachen Selbsteinschätzungsbogen für Fremdsprachen Sie möchten gerne an der einen Sprachkurs belegen, wissen aber nicht genau, auf welchem Niveau Ihre Sprachkenntnisse sind? Anhand dieses Selbsteinschätzungsbogens

Mehr

Das KMK-Fremdsprachenzertifikat Englisch

Das KMK-Fremdsprachenzertifikat Englisch Das KMK-Fremdsprachenzertifikat Englisch An unserer Schule wird ein KMK- Fremdsprachenzertifikat angeboten. Was ist denn das? Wozu ist das gut? Klingt spannend, erzähl mal mehr! Da kannst Du zeigen, wie

Mehr

LERNPLAN. Kompetenzbereich: Mit symbolischen, formalen und technischen Elementen der Mathematik umgehen (K5)

LERNPLAN. Kompetenzbereich: Mit symbolischen, formalen und technischen Elementen der Mathematik umgehen (K5) LERNPLAN Methode: differenzierender Lernplan mit Aufgaben auf verschiedenen Schwierigkeitsstufen Thema des Unterrichtsbeispiels: Schriftliches Multiplizieren und Dividieren Fach: Mathematik Klassenstufe:

Mehr

Nieders. Landesschulbehörde

Nieders. Landesschulbehörde Niedersächsisches Kultusministerium, Postfach 1 61, 30001 Hannover An die Schulleitungen der Hauptschulen Grund- und Hauptschulen Haupt- und Realschulen Grund-, Haupt- und Realschulen Realschulen Oberschulen

Mehr

Merkblatt zur HSK-Prüfung

Merkblatt zur HSK-Prüfung Merkblatt zur HSK-Prüfung Der Chinese Proficiency Test Hanyu Shuiping Kaushi (HSK) ist ein international anerkannter, standardisierter Test für Chinesisch. Er dient dem Nachweis der chinesischen Sprachkenntnisse.

Mehr

Ablauf des Unterrichtsbeispiels

Ablauf des Unterrichtsbeispiels Methode: differenzierender Arbeitsplan mit Aufgaben auf verschiedenen Schwierigkeitsstufen Thema des Unterrichtsbeispiels: Schriftliches Multiplizieren und Dividieren Fach: Mathematik Klassenstufe: 5 Kompetenzbereich:

Mehr

DEUTSCH-TEST FÜR ZUWANDERER

DEUTSCH-TEST FÜR ZUWANDERER Common European Framework of Reference ÜBUNGSTEST 2 DEUTSCH-TEST FÜR ZUWANDERER Prüfungsvorbereitung A2 B1 www.telc.net 4 Inhalt Testformat Deutsch-Test für Zuwanderer Test Hören 6 Lesen 10 Schreiben 19

Mehr

Horgen. First Certificate in English FCE 3. Lehrjahr / 5. Semester

Horgen. First Certificate in English FCE 3. Lehrjahr / 5. Semester Horgen First Certificate in English FCE 3. Lehrjahr / 5. Semester Kauffrau/Kaufmann E HKVE12 20. August 2014 im 5. Semester Mittwoch, 16.25 18.00 Uhr Das international anerkannte Cambridge Zertifikat FCE.

Mehr

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg Schulversuch 44-6512.-2328/103 vom 30. Juli 2012 Lehrplan für das Berufskolleg Berufskolleg für Sozialpädagogik Fachschule für Sozialpädagogik

Mehr

TIPPS ZUR PRÜFUNGSVORBEREITUNG

TIPPS ZUR PRÜFUNGSVORBEREITUNG TIPPS ZUR PRÜFUNGSVORBEREITUNG DEUTSCH Prüfungvorbereitung C2 www.telc.net Inhalt 1 Einleitung 5 2 Leseverstehen 6 3 Hörverstehen und Schreiben 8 4 Schriftlicher Ausdruck 14 5 Mündlicher Ausdruck 21 6

Mehr

Vergleichsarbeiten Jahrgangsstufe (VERA-8) Deutsch Durchführungserläuterungen

Vergleichsarbeiten Jahrgangsstufe (VERA-8) Deutsch Durchführungserläuterungen Vergleichsarbeiten 2010 8. Jahrgangsstufe (VERA-8) Deutsch Durchführungserläuterungen Hinweis: Bitte fordern Sie die Schülerinnen und Schüler nach Erhalt der Testhefte dazu auf, ihre Namen auf die Deckblätter

Mehr

Your Turn 4, Block A, Unit 4

Your Turn 4, Block A, Unit 4 Seite 1 Offenes Lernen mit Your Turn 4 Die Vorteile Offenes Lernen ermöglicht es, auch in stark heterogenen Klassen alle Schüler/innen ihrem Level entsprechend zu beschäftigen. Die Schüler/innen können

Mehr

Your Turn 3, Block C, Unit 12

Your Turn 3, Block C, Unit 12 Seite 1 Offenes Lernen mit Your Turn 3 Die Vorteile Offenes Lernen ermöglicht es, auch in stark heterogenen Klassen alle Schüler/innen ihrem Level entsprechend zu beschäftigen. Die Schüler/innen können

Mehr

Die authentischen Texte und Dialoge sind zum Nachlesen und zur Erfolgs- und Verständnissicherung

Die authentischen Texte und Dialoge sind zum Nachlesen und zur Erfolgs- und Verständnissicherung Vorwort Liebe Lernerinnen, liebe Lerner, deutsch üben Hören & Sprechen A1 ist ein Übungsheft mit Audio-CD für Anfänger mit geringen Vorkenntnissen zum selbstständigen Üben und Wiederholen. Es eignet sich

Mehr

24.17 Die schriftliche Englisch-Abschlussprüfung an der Mittelschule

24.17 Die schriftliche Englisch-Abschlussprüfung an der Mittelschule Deutsches Bildungsressort Bereich Innovation und Beratung Dipartimento Istruzione e formazione tedesca Area innovazione e consulenza 24.17 Die schriftliche Englisch-Abschlussprüfung an der Mittelschule

Mehr

TOEIC, Cambridge, IELTS und Co. Welches Fremdsprachen-Zertifikat kommt beim Arbeitgeber am besten an?

TOEIC, Cambridge, IELTS und Co. Welches Fremdsprachen-Zertifikat kommt beim Arbeitgeber am besten an? Pressemitteilung TOEIC, Cambridge, IELTS und Co. Welches Fremdsprachen-Zertifikat kommt beim Arbeitgeber am besten an? Hamburg, September 2015. Gute Englischkenntnisse spielen in vielen Stellenausschreibungen

Mehr

ZUR DURCHFÜHRUNG DER TELC PRÜFUNGEN SCHREIBEN UND LESEN BASIS

ZUR DURCHFÜHRUNG DER TELC PRÜFUNGEN SCHREIBEN UND LESEN BASIS ANLEITUNG ZUR DURCHFÜHRUNG DER TELC PRÜFUNGEN SCHREIBEN UND LESEN BASIS 4 Für Prüfungsdurchführende 2430-Org-020102 BASIS 4 telc Schreiben und Lesen Basis 4 telc Schreiben und Lesen Basis 4 Altenpflege

Mehr

Spanische Zertifikate. INSTITUTO CERVANTES DIPLOMAS DE ESPAÑOL COMO LENGUA EXTRANJERA D.E.L.E. Offizielles Diplom für Spanisch als Fremdsprache

Spanische Zertifikate. INSTITUTO CERVANTES DIPLOMAS DE ESPAÑOL COMO LENGUA EXTRANJERA D.E.L.E. Offizielles Diplom für Spanisch als Fremdsprache Spanische Zertifikate INSTITUTO CERVANTES DIPLOMAS DE ESPAÑOL COMO LENGUA EXTRANJERA D.E.L.E. Offizielles Diplom für Spanisch als Fremdsprache Angebotene Zertifikate DELE A1 DELE A2 DELE INICIAL DELE INTERMEDIO

Mehr

OLS ONLINE LINGUISTIC SUPPORT

OLS ONLINE LINGUISTIC SUPPORT 13.07.2016 OLS ONLINE LINGUISTIC SUPPORT Sind Sie bereit etwas Neues auszuprobieren? Sprachtests und Online Sprachkurse auf http://erasmusplusols.eu/de Was ist OLS? Die Erasmus+ online Sprachunterstützung

Mehr

VERA 8 STAATSINSTITUT FÜR SCHULQUALITÄT UND BILDUNGSFORSCHUNG MÜNCHEN

VERA 8 STAATSINSTITUT FÜR SCHULQUALITÄT UND BILDUNGSFORSCHUNG MÜNCHEN VERA 8 STAATSINSTITUT FÜR SCHULQUALITÄT UND BILDUNGSFORSCHUNG MÜNCHEN >>> Überblick: Was ist VERA 8? Wozu VERA 8? Pädagogischer Nutzen von VERA 8 Anlage von Aufgaben Vorbereitung auf den Test Durchführung

Mehr

sprachen sprachen Immanuel Kant

sprachen sprachen Immanuel Kant sprachen sprachen Alle Sprache ist Bezeichnung der Gedanken, und umgekehrt die vorzüglichste Art der Gedankenbezeichnung ist die durch Sprache, dieses größte Mittel, sich selbst und andere zu verstehen.

Mehr

5. APFA-Kongress. 13. September 2008. 5. APFA-Kongress. Matura neu. LSI HR Dr. Thomas PLANKENSTEINER Landesschulrat für Tirol

5. APFA-Kongress. 13. September 2008. 5. APFA-Kongress. Matura neu. LSI HR Dr. Thomas PLANKENSTEINER Landesschulrat für Tirol 5. APFA-Kongress Matura neu LSI HR Dr. Thomas PLANKENSTEINER Landesschulrat für Tirol Neue Reifeprüfung in den lebenden Fremdsprachen Vorbemerkungen Reifeprüfung als Spitze des Eisbergs apple Änderungen

Mehr

DEUTSCHES SPRACHDIPLOM I der Kultusministerkonferenz der Länder

DEUTSCHES SPRACHDIPLOM I der Kultusministerkonferenz der Länder DEUTSCHES SPRACHDIPLOM I der Kultusministerkonferenz der Länder Eine Einführung Fortbildung Prüfungsformat DSD Stufe I in Schwerin, 11. und 12.01.2017 Holger Dähne 1 Stufenprüfung nach GER Ab 2009 wird

Mehr

ÜBUNGSTEST 2 DEUTSCH. Prüfungsvorbereitung.

ÜBUNGSTEST 2 DEUTSCH. Prüfungsvorbereitung. ÜBUNGSTEST 2 DEUTSCH Prüfungsvorbereitung B2 www.telc.net 4 Inhalt Test Testformat telc Deutsch B2 5 Leseverstehen 6 Sprachbausteine 15 Hörverstehen 17 Schriftlicher Ausdruck (Brief) 21 Mündlicher Ausdruck

Mehr

Bewerbungsbogen - Hospitation»Gemeinsam freiwillig engagiert« 1. Persönliche Daten

Bewerbungsbogen - Hospitation»Gemeinsam freiwillig engagiert« 1. Persönliche Daten Bewerbungsbogen - Hospitation»Gemeinsam freiwillig engagiert«dieses Formular ist die Grundlage Ihrer Bewerbung. Hier können Sie Ihre Erfahrungen, Motivationen und Sprachkenntnisse angeben. Darüber hinaus

Mehr

ÜBUNGSTEST 1 DEUTSCH. Prüfungsvorbereitung.

ÜBUNGSTEST 1 DEUTSCH. Prüfungsvorbereitung. Common European Framework of Reference ÜBUNGSTEST 1 DEUTSCH Prüfungsvorbereitung B2 www.telc.net 4 Inhalt Test Testformat telc Deutsch B2 5 Leseverstehen 6 Sprachbausteine 15 Hörverstehen 17 Schriftlicher

Mehr

Die vier Prüfungsteile Alle Themen und Aufgaben dieser Prüfung haben einen Bezug zum Hochschulkontext. Prüfungsteil Aufgaben

Die vier Prüfungsteile Alle Themen und Aufgaben dieser Prüfung haben einen Bezug zum Hochschulkontext. Prüfungsteil Aufgaben Der TestDaF im Überblick www.testdaf.de Der Test Deutsch als Fremdsprache TestDaF ist eine internationale Sprachprüfung für alle, die bereits über gute Kenntnisse in der deutschen Sprache verfügen (Stufe

Mehr

Topic 2: Reading: T-shirts and jeans Grammar: Past tenses Vocabulary: Plural nouns Using your English: Mediation Test...

Topic 2: Reading: T-shirts and jeans Grammar: Past tenses Vocabulary: Plural nouns Using your English: Mediation Test... Inhalt Vorwort Hinweise zum ActiveBook Topics and Worksheets... 1 Topic 1: Reading: What shall we watch?... 2 Grammar: Present tenses... 6 Vocabulary: Prepositions... 8 Using your English: Situation practise...

Mehr

NATIONAL SPORT SCHOOL ST CLARE COLLEGE

NATIONAL SPORT SCHOOL ST CLARE COLLEGE NATIONAL SPORT SCHOOL ST CLARE COLLEGE HALF-YEARLY EXAMINATION 2014/15 FORM 2 FIT IN GERMAN 1 - LEVEL A1 GERMAN LISTENING COMPREHENSION TEACHERS PAPER TIME: 30 minutes Dieser Test hat drei Teile. In diesem

Mehr

Deutsch als Zweitsprache

Deutsch als Zweitsprache Deutsch als Zweitsprache MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Kursübersicht Grundstufe A Elementare Sprachverwendung A1: Kann alltägliche Ausdrücke und einfache Sätze verstehen. Kann sich auf einfache Art verständigen,

Mehr

Neuerscheinungen Deutsch als Fremdsprache

Neuerscheinungen Deutsch als Fremdsprache Klett Sprachen Buchhandel International Deutsch als Fremdsprache für erwachsene Lerner Grammatik Klipp und Klar Übungsgrammatik für den Unterricht und zum Selbstlernen Leicht verständliche Erklärungen

Mehr

Sprachförderung für neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler am Beispiel des. Deutschen Sprachdiploms I der KMK (DSD I) Helen Fürniß

Sprachförderung für neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler am Beispiel des. Deutschen Sprachdiploms I der KMK (DSD I) Helen Fürniß Sprachförderung für neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler am Beispiel des Deutschen Sprachdiploms I der KMK (DSD I) Helen Fürniß 03.02.2017 DSD I: Gliederung DSD I: Was ist das? Vom Ausland ins Inland

Mehr

Erprobung von Rückmeldebögen und Förderplänen in der Unterund Mittelstufe

Erprobung von Rückmeldebögen und Förderplänen in der Unterund Mittelstufe Erprobung von Rückmeldebögen und Förderplänen in der Unterund Mittelstufe Verantwortlich Frau Kohs Jahrgangsstufe 5-7 Teilnahmevoraussetzungen Keine Inhalt Rückmelde- und Reflexionsbögen zu Klassenarbeiten

Mehr

Kniffeln, knobeln, knacken

Kniffeln, knobeln, knacken Kniffeln, knobeln, knacken Einstellungstests vor der Ausbildung Was ist das Besondere bei Einstellungstests? Es wird ein unheimlich breites Wissen aus verschiedenen Fächern abgefragt (z.b. Mathe, Deutsch,

Mehr

Zusatz zur Dokumentation 'Aufnahmeverfahren an die Gymnasien' Gestaltung der schriftlichen und mündlichen Prüfungen

Zusatz zur Dokumentation 'Aufnahmeverfahren an die Gymnasien' Gestaltung der schriftlichen und mündlichen Prüfungen Zusatz zur Dokumentation 'Aufnahmeverfahren an die Gymnasien' Gestaltung der schriftlichen und mündlichen Prüfungen Gestaltung der schriftlichen Prüfungen Deutsch Dauer: 130 Minuten 2 Teile; der zweite

Mehr

Treffen, Tagungen. Regeln für Treffen und Tagungen

Treffen, Tagungen. Regeln für Treffen und Tagungen Treffen, Tagungen Regeln für Treffen und Tagungen 75 Es gibt 3 Arten von Regeln Es gibt Regeln, an die müssen Sie sich halten, damit Menschen mit Lern-Schwierigkeiten an einem Treffen oder einer Tagung

Mehr

ÜBUNGSTEST 2 DEUTSCH BERUF. Prüfungsvorbereitung B2+

ÜBUNGSTEST 2 DEUTSCH BERUF. Prüfungsvorbereitung B2+ Common European Framework of Reference ÜBUNGSTEST 2 DEUTSCH BERUF Prüfungsvorbereitung B2+ www.telc.net 4 Inhalt Test Testformat telc Deutsch B2+ Beruf 5 Leseverstehen 6 Schreiben 16 Hörverstehen 19 Sprachbausteine

Mehr

Merkblatt zum Integrationskurs

Merkblatt zum Integrationskurs KNr. 630.121a BAMF 10/2015 Merkblatt zum Integrationskurs für - Asylbewerber mit einer Aufenthaltsgestattung gemäß 55 Abs. 1 AsylG, - Ausländer mit einer Duldung gemäß 60a Abs. 2 Satz 3 AufenthG sowie

Mehr

Georg-August-Universität Göttingen Modul B.Gri.12: Neugriechisch I

Georg-August-Universität Göttingen Modul B.Gri.12: Neugriechisch I Modul B.Gri.12 Modul B.Gri.12: Neugriechisch I Die Studierenden eignen sich eine Elementarkenntnis der neugriechischen Grammatik und der alltäglichen Sprachpraxis (Kompetenzniveau A2 des Europäischen Referenzrahmens,

Mehr

E UROPÄISCHES PORTFOLIO. Biografie S PRACHEN D ER. Sprachen. Name: Geburtsdatum: Wohnort: Schulen:

E UROPÄISCHES PORTFOLIO. Biografie S PRACHEN D ER. Sprachen. Name: Geburtsdatum: Wohnort: Schulen: E UROPÄISCHES PORTFOLIO Name: Geburtsdatum: Wohnort: Schulen: D ER S PRACHEN Sprachen Biografie Name: Geburtsdatum: Wohnort: Schulen: Name: Geburtsdatum: Wohnort: Schulen: PORTFOLIO PORTFOLIO EUROPEAN

Mehr

Zusatzmaterialien zum Deutschbuch 5. Schuljahr

Zusatzmaterialien zum Deutschbuch 5. Schuljahr Deutschbuch 5. Schuljahr von 3,95 pro Sendung). Bestellen Sie in diesem Fall über unser 978-3-06-060802-7 9,50 und CD-ROM Mit der CD-ROM lassen sich interaktiv methodisch vielfältig die Inhalte aus dem

Mehr

Anleitung Diagnosebogen erstellen Ü

Anleitung Diagnosebogen erstellen Ü Einführung Mit Hilfe des Diagnosebogens können Schüler ihren Lernstand selbst einschätzen. Die erreichten bzw. nicht erreichten Kompetenzen werden dabei durch Ankreuzen auf dem Bogen durch die Schüler

Mehr

Der ALTE Code of Practice

Der ALTE Code of Practice Allgemeine Einführung in den ALTE Code of Practice Einleitung Der ALTE Code of Practice 1994 entschieden die Mitglieder der ALTE, dass es wichtig sei, einen formellen Code of Practice einzuführen. Der

Mehr

Rahmenvereinbarung über die Zertifizierung von Fremdsprachenkenntnissen in der beruflichen Bildung

Rahmenvereinbarung über die Zertifizierung von Fremdsprachenkenntnissen in der beruflichen Bildung Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland BESCHLUSSSAMMLUNG DER KMK, BESCHLUSS-NR. 330 R:\B1\KMK-BESCHLUSS\RVFRSPRZERT02-04-26.DOC Rahmenvereinbarung

Mehr