Beratung. Volksbank Tübingen eg. Einfach per Mausklick auf die richtige Seite INHALT. Ausgabe Seite 2 Das Plus der genossenschaftlichen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Beratung. Volksbank Tübingen eg. Einfach per Mausklick auf die richtige Seite INHALT. Ausgabe Seite 2 Das Plus der genossenschaftlichen"

Transkript

1 Ausgabe Einfach per Mausklick auf die richtige Seite so individuell goodluz fotolia.com Ratgeber

2 Das Plus der genossenschaftlichen BWGV 77 Prozent der Privatanleger setzen laut einer Umfrage der DZ Bank beim Entscheidungsprozess für die anlage auf die Unterstützung eines Bankberaters. Von der Qualität der Bankberatung hängt nicht nur die Kapitalanlage der Kunden ab, sondern viel mehr. Es geht um die Erfüllung von Wünschen und Träumen sowie um die finanzielle Absicherung. Dieser Verantwortung sind sich die Berater in den Volksbanken und Raiffeisenbanken bewusst. Sie setzen auf die Werte der genossenschaftlichen einer auf Augenhöhe. Die Mitglieder und Kunden stehen bei dieser individuellen und transparenten im Mittelpunkt. Das hat gute Gründe. Die Volksbanken und Raiffeisenbanken werden in der Rechtsform der eingetragenen Genossenschaft von ihren Kunden und Mitgliedern in einzigartiger Weise getragen. Die Mitglieder sind Teilhaber und zugleich Kunden der Bank, die ihnen verpflichtet ist. Der Kunde steht im Mittelpunkt, nicht das Produkt Dadurch ergibt sich ein besonderes Vertrauensverhältnis. Der Kunde kennt seinen persönlichen Bankberater, den er über verschiedene Kanäle kontaktieren kann und der ihn über die verschiedenen Lebensphasen hinweg begleitet. Mit dem VR-Finanzplan halten Bankberater und Kunde die sergebnisse nach den sgesprächen fest. Nicht die Finanzprodukte stehen im Mittelpunkt, sondern die Bedürfnisse der Kunden. Rund 3,6 Millionen Mitglieder vertrauen den badenwürttembergischen Volksbanken und Raiffeisenbanken. Die Kunden-einlagen haben im Jahr 2013 die 100 Milliarden-Euro-Marke geknackt diese Zahlen sprechen für sich. Auch in harten Zeiten überzeugen die Genossenschaftsbanken mit soliden Geschäftszahlen, der starken, regionalen Verwurzelung und ihrem auf Werten basierenden Geschäftsmodell (s. S. 3). so individuell

3 in einem die genossenschaftliche Bei Intersport gibt es Sportbekleidung, bei BÄKO Bäckereibedarf und bei der örtlichen Volksbank oder Raiffeisenbank individuelle und transparente Anlageberatung so verschieden die Geschäftsmodelle dieser Unternehmen sind, sie alle eint die Rechtsform der eingetragenen Genossenschaft. Die genossenschaftliche ist schon über 160 Jahre alt, aber aktueller denn je. Jeder dritte Einwohner in Baden- Württemberg ist Mitglied in einer Genossenschaft und die Zahl und ihrer Mitglieder steigt jährlich. Überall da, wo sich der Staat zurückzieht, ergreifen Bürger die Initiative und gründen eingetragene Genossenschaften zum Beispiel in Form von Dorfläden, Energiegenossenschaften, Zusammenschlüssen von Selbstständigen oder in den Bereichen neue Wohnformen und außerhäusliche Pflege. Der Kern der eingetragenen Genossenschaft beruht auf dem obersten genossenschaftlichen Prinzip der Selbsthilfe. Das bedeutet, dass viele zusammen etwas verwirklichen, das sie alleine nicht schaffen würden. Dieses Selbst-Anpacken beruht auf dem Gedanken der Selbstverantwortung. Genossenschaften haben zum Ziel, ihre Mitglieder zu fördern sowie ihre Angebote und Dienstleistungen daran auszurichten. Genossenschaften zeigen der Weltgemeinschaft, dass ökonomische Zielsetzungen und soziale Verantwortung erreicht werden können. Ban Ki-Moon, UNO-Generalsekretär Mitsprache: Jedes Mitglied hat eine Stimme Ein weiteres Prinzip stützt die Genossenschaften: die Demokratie. Jedes Mitglied hat eine Stimme egal wie groß die Einlagen sind. Dies sorgt für Transparenz und für vielfältige Möglichkeiten der Mitsprache. Bei den Volksbanken und Raiffeisenbanken vertrauen Mitglieder und Kunden aus der Region der Bank ihre Einlagen an. Die Genossenschaftsbanken erhalten viele kleinteilige Kundeneinlagen und sind dadurch weniger abhängig von den Schwankungen auf den großen Kapitalmärkten. Entsprechend haben die Volksbanken und Raiffeisenbanken auch in der Finanzmarkt- und Staatsschuldenkrise keinen Rettungsschirm in Anspruch nehmen müssen. Sie belasten den Landes- und Bundeshaushalt nicht. Der Einlagenseite stehen die Kredite gegenüber. Hier greift ein weiterer genossenschaftlicher Wert: die Regionalität. Mit den Einlagen aus der Region finanzieren die Volksbanken und Raiffeisenbanken eine Vielfalt von Investitionen bei regionalen Unternehmen. Dadurch bleiben die Wirtschaftskraft und die Zukunftssicherheit der Region erhalten. so individuell Seite 3

4 in einem die genossenschaftliche so individuell Bilder: BVR Seite 4

5 so individuell Die Bankberater in den rund 220 baden-württembergischen Volksbanken und Raiffeisenbanken sind auf vielfältige Weise für ihre Kunden da. Der persönliche Kontakt und ein partnerschaftlicher Austausch sind dabei wichtig. Jeder Kunde hat seinen persönlichen Bankberater, der ihn über alle Kanäle hinweg berät. Wenn er in die Bank geht oder die Maske des Onlinebankings aufruft überall sieht er ein Gesicht. Seinen Bankberater kann der Kunde per Telefon, persönlich oder über das Onlinebanking-Portal erreichen. Film über die genossenschaftliche Von Mensch zu Mensch Nur wenn ein Bankberater die Wünsche und Ziele des Kunden kennt, kann er richtig beraten. Deshalb sind das die ersten Fragen des Beraters in den Volksbanken und Raiffeisenbanken: Was sind die persönlichen Ziele, Wünsche, Pläne und Vorhaben für die Zukunft? Wie steht es um die aktuelle Finanz- und Lebenssituation? Welche Risiken lauern in Zukunft, zum Beispiel durch einen Kredit für den Hausbau? Moderne Technik unterstützt den sprozess, sodass sich der Berater voll auf den Bankkunden konzentrieren kann. Er erklärt dem Kunden den Ablauf des sprozesses, sodass die transparent abläuft. Danach analysiert der Bankberater die Ausgangssituation des Kunden, seine finanziellen Verhältnisse und seine derzeitigen oder geplanten Ausgaben. Hat der Kunde Vermögensgegenstände, Versicherungen, Kreditverträge, Sparpläne oder andere Finanzprodukte? In welchem Verhältnis stehen die Einnahmen zu den Ausgaben? Daraus ergibt sich der Betrag, den ein Kunde theoretisch anlegen oder in seine Wünsche und Ziele investieren könnte. Zur Sicherheit sollte jedoch immer noch ein Betrag für Notfälle verfügbar sein. Deshalb erörtern die Berater Fragen zur Liquidität oder die Situation bei unerwarteten Vorkommnissen, die zu einem Einkommensverlust führen können etwa durch einen Unfall oder Todesfall. Die Berater der Volksbanken und Raiffeisenbanken haben nicht nur den Ist-Zustand und die derzeitigen Wünsche und Pläne der Kunden im Blick. Sie denken weiter. Hat der Kunde für den Ruhestand vorgesorgt? Anhand dieser Fragen kann der Kunde seine Wünsche und Ziele anpassen und priorisieren. Der Berater weist auch darauf hin, wenn sich ein Ziel des Kunden unter den derzeitigen Umständen nicht vollständig erreichen lässt. Der Berater fragt zudem nach, welches Risiko der Kunde bereit ist einzugehen, um seine Wünsche realisieren zu können. Denn unter Einbezug der Risikoaffinität kann der Bankberater passende Lösungsvorschläge für die individuelle Zukunfts- und Altersvorsorge des Kunden erarbeiten. so individuell Seite 5

6 so individuell Bankberatung über alle Lebensphasen hinweg Die sthemen sind umfassend: Liquidität, Absicherung, Vermögen, Vorsorge und Immobilien. Zusammen mit dem umfassenden Angebot der Partner in der n (s. S. 7) sind die Kunden bei den Volksbanken und Raiffeisenbanken sehr gut aufgehoben. Nach dem sgespräch bekommt der Kunde zusätzlich zu den gesetzlich erforderlichen sprotokollen und Informationsblättern einen Ausdruck der Ergebnisse ausgehändigt, den VR-FinanzPlan. Damit hört die genossenschaftliche jedoch noch lange nicht auf, denn der Berater möchte den Kunden auf lange Sicht begleiten. Dessen Ziele, Wünsche und die persönliche Finanzsituation verändern sich gegebenenfalls. Deshalb gilt es, diese regelmäßig zu überprüfen. Die sfelder der Volksbanken und Raiffeisenbanken. so individuell Seite 6

7 Um die Kunden ganzheitlich beraten zu können, greifen die Volksbanken und Raiffeisenbanken auf das Netz der n zurück. Ob Bausparkasse, Fonds- oder Versicherungsspezialist die Berater der Genossenschaftsbanken können auf Fachwissen und leistungsstarke Produkte zugreifen, um individuelle Kunden- und Mitgliederwünsche erfüllen zu können. Lassen Sie sich beraten! so individuell Besuchen Sie per Mausklick unsere starken Partner im Internet

8 Württembergische Jahr Baden-Württemberg ist das Land mit der größten Genossenschaftsdichte in Deutschland. Der baden-württembergische Ministerpräsident, Winfried Kretschmann, hat die Schirmherrschaft für das Baden- der Genossenschaften 2015 übernommen. Er verbindet damit die Wertschätzung der genossenschaftlichen n und Rechtsform sowie die Anerkennung der Leistungen in und für Baden-Württemberg. Mit Aktionen und Veranstaltungen werden die Vielfalt und die Besonderheiten der genossenschaftlichen vorgestellt. Unter halten wir Sie zum Baden-Württembergischen Jahr der Genossenschaften auf dem Laufenden zudem finden Sie dort umfassende Informationen zu Genossenschaften, ihren Besonderheiten und wie sich eine Genossenschaft gründen lässt. so individuell IMPRESSUM Stefanie Senfter, Fon: , Herausgeber: Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband Heilbronner Str. 41, Stuttgart. Weiterverbreitung des Gesamtproduktes ist genehmigt, Teilpassagen nur in Absprache mit dem BWGV. Gestaltung:

Ratgeber»Geld. Einfach per Mausklick auf die richtige Seite. Ehrlich, verständlich, glaubwürdig. Ausgabe INHALT

Ratgeber»Geld. Einfach per Mausklick auf die richtige Seite. Ehrlich, verständlich, glaubwürdig. Ausgabe INHALT Ausgabe 02 2017 Einfach per Mausklick auf die richtige Seite die erst zuhört und dann berät goodluz fotoloia.com Ratgeber»Geld Ehrlich, verständlich, glaubwürdig die erst zuhört und dann berät Auf den

Mehr

Herzlich willkommen bei. Ihrer Bank!

Herzlich willkommen bei. Ihrer Bank! Herzlich willkommen bei Ihrer Bank! Liebes Mitglied, herzlichen Glückwunsch! Sie gehören zu einer starken Gemeinschaft: Über 17 Mio. Menschen in Deutschland haben sich ebenso wie Sie für eine Mitgliedschaft

Mehr

Volksbank strikt gegen eine europäische Einlagensicherung. Die Volksbank Kirchheim-Nürtingen eg und mit ihr sämtliche Volksbanken und Raiffeisenbanken

Volksbank strikt gegen eine europäische Einlagensicherung. Die Volksbank Kirchheim-Nürtingen eg und mit ihr sämtliche Volksbanken und Raiffeisenbanken Presse-Information Nürtingen, 2 Volksbank strikt gegen eine europäische Einlagensicherung Die Volksbank Kirchheim-Nürtingen eg und mit ihr sämtliche Volksbanken und Raiffeisenbanken Schillerplatz 7 72622

Mehr

MITBESTIMMEN, MITGESTALTEN, MITGEWINNEN So funktioniert eine Genossenschaftsbank

MITBESTIMMEN, MITGESTALTEN, MITGEWINNEN So funktioniert eine Genossenschaftsbank MITBESTIMMEN, MITGESTALTEN, MITGEWINNEN So funktioniert eine Genossenschaftsbank 4 IMPRESSUM Herausgeber: BUNDESVERBAND DER DEUTSCHEN VOLKSBANKEN UND RAIFFEISENBANKEN BVR Schellingstraße 4 10785 Berlin

Mehr

Wir lassen Ihre Wohnträume wahr werden. Unsere Genossenschaftliche Beratung persönlich, transparent, fair

Wir lassen Ihre Wohnträume wahr werden. Unsere Genossenschaftliche Beratung persönlich, transparent, fair Wir lassen Ihre Wohnträume wahr werden Unsere Genossenschaftliche Beratung persönlich, transparent, fair Unsere Genossenschaftliche Beratung Ihre Ziele und Wünsche im Blick Erfüllen Sie sich Ihren Traum

Mehr

Ratgeber»Geld. Sparen mit Fonds. Volksbank Tübingen eg. Einfach per Mausklick auf die richtige Seite. Ausgabe INHALT

Ratgeber»Geld. Sparen mit Fonds. Volksbank Tübingen eg. Einfach per Mausklick auf die richtige Seite. Ausgabe INHALT Ausgabe 03 2016 Einfach per Mausklick auf die richtige Seite sepy fotolia.com Ratgeber»Geld Sparen mit Fonds grafi kplusfoto fotolia.com Das seit vielen Monaten anhaltende niedrige Zinsniveau treibt die

Mehr

Ratgeber»Geld. Sparen mit Fonds. VR-Bank Langenau-Ulmer Alb eg. Einfach per Mausklick auf die richtige Seite. Ausgabe INHALT

Ratgeber»Geld. Sparen mit Fonds. VR-Bank Langenau-Ulmer Alb eg. Einfach per Mausklick auf die richtige Seite. Ausgabe INHALT Ausgabe 03 2016 Einfach per Mausklick auf die richtige Seite sepy fotolia.com Ratgeber»Geld Sparen mit Fonds grafi kplusfoto fotolia.com Das seit vielen Monaten anhaltende niedrige Zinsniveau treibt die

Mehr

Für jeden etwas anderes, für alle das Richtige. EinBlick GEWERBEKUNDEN

Für jeden etwas anderes, für alle das Richtige. EinBlick GEWERBEKUNDEN Für jeden etwas anderes, für alle das Richtige EinBlick GEWERBEKUNDEN GEWERBEKUNDEN Ihr finanzieller Erfolg ist unser Antrieb Dieter Spreng, Bereichsdirektor Firmenkunden-Management Helmut Kundinger, Bereichsdirektor

Mehr

Genossenschaftsmodelle in der Praxis

Genossenschaftsmodelle in der Praxis Genossenschaftsmodelle in der Praxis Kloster Heiligkreuztal, 11. Oktober 2013 Dr. Michael Roth Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband e. V. Potenziale heutiger Genossenschaften Weltweit rund 800

Mehr

IHR PLUS: TRAGFÄHIGE VERSICHERUNGS- LÖSUNGEN BIS INS DETAIL.

IHR PLUS: TRAGFÄHIGE VERSICHERUNGS- LÖSUNGEN BIS INS DETAIL. IHR PLUS: TRAGFÄHIGE VERSICHERUNGS- LÖSUNGEN BIS INS DETAIL. Partnerschaft für den Erfolg mit dem R+V-Branchenkonzept für das Ausbaugewerbe. PARTNERSCHAFT FÜR DEN ERFOLG HEISST IN DER BAUBRANCHE: Sich

Mehr

Günther Haag Financial Planner Dipl.-Bankbetriebswirt (BA) Allgäu-Schwaben

Günther Haag Financial Planner Dipl.-Bankbetriebswirt (BA) Allgäu-Schwaben Günther Haag Dipl.-Bankbetriebswir t (BA) Über mich: Seit über 23 Jahren bin ich in der Finanzbranche tätig. Damit Sie Ihre persönlichen Vorstellungen erreichen, stehe ich gerne an Ihrer Seite. Wir sprechen

Mehr

Geschäftsfeld Lichtcontracting Best-Practices Beispiele von Energiegenossenschaften. Landratsamt Emmendingen. 11. Mai 2017 Lukas Winkler

Geschäftsfeld Lichtcontracting Best-Practices Beispiele von Energiegenossenschaften. Landratsamt Emmendingen. 11. Mai 2017 Lukas Winkler Geschäftsfeld Lichtcontracting Best-Practices Beispiele von Energiegenossenschaften Landratsamt Emmendingen 11. Mai 2017 Lukas Winkler 1) Vorstellung Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband e.v.

Mehr

Volksbank Mönchengladbach eg

Volksbank Mönchengladbach eg U N S E R L E I T B I L D Bei allem, was man tut, das Ende zu bedenken, das ist Nachhaltigkeit (Dr. Eric Schweitzer) Präambel Liebe Leserin, lieber Leser, unser täglicher Antrieb basiert auf den Grundwerten

Mehr

Firmenkunden. Private Banking. Betreuung. Das VR-WerteHaus Bad Krozingen: Ihr Kompetenz- Zentrum für Premium Banking.

Firmenkunden. Private Banking. Betreuung. Das VR-WerteHaus Bad Krozingen: Ihr Kompetenz- Zentrum für Premium Banking. Das VR-WerteHaus Bad Krozingen: Ihr Kompetenz- Zentrum für Premium. Firmenkunden Premium- neu erleben: Herzlich willkommen im VR-WerteHaus Bad Krozingen. VR-Werte aus Kompetenz. Vertrauen. Diskretion.

Mehr

Financial. Planning. PRIVAT BANK AG der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich

Financial. Planning. PRIVAT BANK AG der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Financial. Planning. PRIVAT BANK AG der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Ihre Zukunft. Ein Unikat. Gedanken über die persönliche Zukunft sind so einzigartig wie der Mensch selbst. Vergangene Erfahrungen,

Mehr

Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken BVR

Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken BVR Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken BVR Zahlen und Fakten 2014 Zahlen 2014* Volksbanken und Raiffeisenbanken Anzahl Kreditgenossenschaften 1.047 Bankstellen 12.770 Mitglieder in

Mehr

Meinolf Engelke Leiter Financial Planning Fachberater für Finanzdienstleistungen (IHK) Bensheim

Meinolf Engelke Leiter Financial Planning Fachberater für Finanzdienstleistungen (IHK) Bensheim Meinolf Engelke Über mich: Seit 2001 berate und betreue ich meine Mandanten ganzheitlich und unabhängig erfolgreich in allen Bereichen. An Ihrem Bedarf orientiert bin ich als Versicherungs- und Finanzmakler

Mehr

Vorsorgebewusstsein & Vorsorgeverhalten 2016 Niederösterreich Eine Studie der GfK Austria im Auftrag von s Versicherung, Erste Bank & Sparkassen

Vorsorgebewusstsein & Vorsorgeverhalten 2016 Niederösterreich Eine Studie der GfK Austria im Auftrag von s Versicherung, Erste Bank & Sparkassen Vorsorgebewusstsein & Vorsorgeverhalten 2016 Niederösterreich Eine Studie der GfK Austria im Auftrag von s Versicherung, Erste Bank & Sparkassen St. Pölten, 4. August 2016 Daten zur Untersuchung Befragungszeitraum

Mehr

Aktuelles zum Thema: Zukunftsvorsorge.

Aktuelles zum Thema: Zukunftsvorsorge. v Den passenden Weg finden. Aktuelles zum Thema: Zukunftsvorsorge. Werbemitteilung Die Gesundheit oder Familie abzusichern, ist für viele selbstverständlich. Wie aber sieht es mit der Zukunftsfähigkeit

Mehr

Mitglied in unserer Genossenschaft Werte schaffen Werte!

Mitglied in unserer Genossenschaft Werte schaffen Werte! Mitglied in unserer Genossenschaft Werte schaffen Werte! www.vbnh.de Wir sind eine starke Gemeinschaft! unseren Mitgliedern verpflichtet lokal verankert überregional vernetzt demokratisch organisiert Wussten

Mehr

UNTERNEHMENS- LEITBILD

UNTERNEHMENS- LEITBILD UNTERNEHMENS- LEITBILD Genossenschaftlich erfolgreich handeln Unsere Bank wurde im Jahr 1858 von Bürgern, Handwerkern und Kaufleuten gegründet. Seither ist sie kontinuierlich, auch durch Fusionen, zu einer

Mehr

01. /// i n t e r n at i o n a l e s ja h r d e r g e no s s e n s ch a f t e n

01. /// i n t e r n at i o n a l e s ja h r d e r g e no s s e n s ch a f t e n 01. /// i n t e r n at i o n a l e s ja h r d e r g e no s s e n s ch a f t e n W E RT E G e n o s s e n s c h a f t H a u s d e r F a i r n e s s Verantwortung für den eigenen erfolg übernehmen 10 G e

Mehr

Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken BVR

Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken BVR Bundesverband der Deutschen Volksbanken BVR Zahlen und Fakten Zahlen * Die Genossenschaftliche Volksbanken Anzahl FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken Kreditgenossenschaften 1.078 Bankstellen 13.056

Mehr

Wirtschaftsverbände in Baden-Württemberg fordern Absicherung der Kreditversorgung des Mittelstands durch die Europäische Union

Wirtschaftsverbände in Baden-Württemberg fordern Absicherung der Kreditversorgung des Mittelstands durch die Europäische Union 5. Juli 2016 Wirtschaftsverbände in Baden-Württemberg fordern Absicherung der Kreditversorgung des Mittelstands durch die Europäische Union Gemeinsames Positionspapier vorgestellt Eine Regulierung mit

Mehr

Vermögensmanagement. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei.

Vermögensmanagement. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Vermögensmanagement Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Beständigkeit. Als Kunde unseres Vermögensmanagements dürfen Sie viel von uns erwarten: umfassende Kompetenz, absolute

Mehr

Ferdinand Gaal Dipl.-Verw.-Wirt Pol (FH) Senior-Consultant Ulm

Ferdinand Gaal Dipl.-Verw.-Wirt Pol (FH) Senior-Consultant Ulm Über mich: Seit mehr als 17 Jahren bin ich als unabhängiger Finanzplaner selbstständig und mit der Betreuung komplexer Vermögen vertraut. Ich wohne in der Donaumetropole und bin überregional tätig. Ich

Mehr

12 STATIONEN 3 TAGE 1 THEMA GENO-TOUR Februar

12 STATIONEN 3 TAGE 1 THEMA GENO-TOUR Februar GENO-TOUR 2014 Fotos Fotolia.com 12 STATIONEN 3 TAGE 1 THEMA GENO-TOUR 2014 25. 27. Februar Der BWGV ist mit fast 3,7 Millionen Mitgliedern einer der stärksten Wirtschaftsverbände in Baden-Württemberg.

Mehr

Ihre Bank stellt sich vor

Ihre Bank stellt sich vor Ihre Bank stellt sich vor Wo wir zu Hause sind Wir sind DIE Bank im Münchner Norden. Thomas Höbel, Vorstandssprecher Mit zahlreichen Geschäftsstellen sind wir, die Volksbank Raiffeisenbank Dachau eg, in

Mehr

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2014

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2014 Pressemitteilung 11. März 2015 Erfolgreiches Geschäftsjahr 2014 Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank zieht Bilanz WITTLICH - Die Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank aus Wittlich setzt weiter auf persönliche

Mehr

S Finanzgruppe. Bei den Sparkassen ist das Geld der Kunden in guten Händen

S Finanzgruppe. Bei den Sparkassen ist das Geld der Kunden in guten Händen S Finanzgruppe Bei den Sparkassen ist das Geld der Kunden in guten Händen Information für Kunden der Sparkassen-Finanzgruppe Die Sparkassen haben ein sehr stabiles Geschäftsmodell mit überschaubaren Risiken.

Mehr

PERSÖNLICHKEIT SCHAFFT WERTE MARKETING MITTEILUNG

PERSÖNLICHKEIT SCHAFFT WERTE MARKETING MITTEILUNG PERSÖNLICHKEIT SCHAFFT WERTE MARKETING MITTEILUNG EDITORIAL PERSÖNLICHKEIT SCHAFFT WERTE EDITORIAL. INHALT. Dr. Peter Hellerich Gründer und Gesellschafter Liebe Leserin, lieber Leser, Vermögensverwaltung

Mehr

Alexander Kraiczy Financial Planner Bankkaufmann Rhein-Neckar

Alexander Kraiczy Financial Planner Bankkaufmann Rhein-Neckar Über mich: Seit 2001 bin ich mit Stationen im In- und Ausland in der Finanzbranche tätig, stets betraut mit der Beratung und Betreuung vermögender Privatkunden. Zusammen mit meiner Frau und Tochter wohnen

Mehr

Volksbank weiter auf Wachstumskurs: Betreutes Kundenvolumen erneut überdurchschnittlich auf über 4,2 Mrd. Euro gewachsen

Volksbank weiter auf Wachstumskurs: Betreutes Kundenvolumen erneut überdurchschnittlich auf über 4,2 Mrd. Euro gewachsen Presse-Information Volksbank weiter auf Wachstumskurs: Betreutes Kundenvolumen erneut überdurchschnittlich auf über 4,2 Mrd. Euro gewachsen Nürtingen. Die Volksbank Kirchheim-Nürtingen Schillerplatz 7

Mehr

Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken BVR

Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken BVR Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken BVR Zahlen und Fakten 2015 Zahlen 2015* Volksbanken und Raiffeisenbanken Anzahl Kreditgenossenschaften 1.021 Bankstellen 12.260 Mitglieder in

Mehr

Frank Grebe Financial Planner Mainz

Frank Grebe Financial Planner Mainz Kontakt: EFC Financial Planning Office Wackernheim Auf der Unter 39 55263 Wackernheim Tel.: 01 71 / 2 23 42 24 Fax: 09 11 / 30 84 43 13 67 E-Mail: frank.grebe@efc.ag Ich freue mich darauf, Sie kennen zu

Mehr

Christoph Behrle Financial Planner Mannheim

Christoph Behrle Financial Planner Mannheim Kontakt EFC Financial Planning Center Harrlachweg 1 68163 Tel.: 0621-80 19 16 2 E-Mail: christoph.behrle@efc.ag Ich freue mich darauf, Sie kennen zu lernen! Christoph Behrle Mein Angebotsspektrum: Das

Mehr

Johannes Müller Leiter Financial Planning Center Darmstadt

Johannes Müller Leiter Financial Planning Center Darmstadt Kontakt: EFC Financial Planning Center Zerninstraße 7 64297 Tel.: 0 61 51 / 3 96 36-0 Fax: 0 61 51 / 3 96 36-99 Mobil: 01 79 / 5 04 19 65 E-Mail: johannes.mueller@efc.ag Ich freue mich darauf, Sie kennen

Mehr

Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken BVR

Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken BVR Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken BVR Zahlen und Fakten 2016 Zahlen 2016* Volksbanken und Raiffeisenbanken Anzahl Kreditgenossenschaften 972 Bankstellen 11.787 Mitglieder in

Mehr

Vorsorgebewusstsein & Vorsorgeverhalten 2016 Vorarlberg

Vorsorgebewusstsein & Vorsorgeverhalten 2016 Vorarlberg Vorsorgebewusstsein & Vorsorgeverhalten 2016 Vorarlberg Eine Studie der GfK Austria im Auftrag von s Versicherung, Erste Bank & Sparkassen Dornbirn, 31. August 2016 Daten zur Untersuchung Befragungszeitraum

Mehr

David Strauss Financial Planner Independent Financial Advisor Bensheim

David Strauss Financial Planner Independent Financial Advisor Bensheim David Strauss Kontakt: EFC Financial Planning Center Office Bad Homburg Die Rappenwiesen 15A 61350 Bad Homburg v.d.höhe Tel.: 0 61 72 / 8 50 69 56 Fax: 0 61 72 / 8 50 40 63 Mobil: 01 76 / 24 03 73 14 E-Mail:

Mehr

Ludger Quante Leiter Financial Planning Center Betriebswirt (VWA) Frankfurt am Main

Ludger Quante Leiter Financial Planning Center Betriebswirt (VWA) Frankfurt am Main Ludger Quante Betriebswir t ( VWA) Frankfur t am Main Kontakt: EFC Financial Planning Center Friedrichstraße 47 60323 Tel.: 0 69 / 97 94 46-11 Fax: 0 69 / 97 94 46-16 Mobil: 01 72 / 6 56 99 97 E-Mail:

Mehr

Dr. Guido Kirner KIRNER-FINANZ

Dr. Guido Kirner KIRNER-FINANZ Dr. Guido Kirner KIRNER-FINANZ Was heißt Private Finanzplanung? - Privat-Haftpflicht Mitmenschen - Privat-Haftpflicht Mitmenschen - Privat-Haftpflicht - Haus - Wohnung Mitmenschen - - Privat-Haftpflicht

Mehr

PrivateBanking Gut. Für Sie persönlich. Nehmen Sie Platz.

PrivateBanking Gut. Für Sie persönlich. Nehmen Sie Platz. PrivateBanking Gut. Für Sie persönlich. Nehmen Sie Platz. INDIVIDUELL DISKRET KOMPETENT sparkaharbux_private_banking_final.indd 1 18.07.12 13:32 UNSERE PHILOSOPHIE Maßgeschneiderte Lösungen für Ihre Lebenssituation.

Mehr

Unternehmensleitbild und globale Unternehmensziele. Für die Menschen der Region die Bank der Region

Unternehmensleitbild und globale Unternehmensziele. Für die Menschen der Region die Bank der Region Unternehmensleitbild und globale Unternehmensziele Für die Menschen der Region die Bank der Region Für die Menschen der Region die Bank der Region Unternehmensleitbild Wir, die Volksbank Hochrhein eg,

Mehr

Schritt für Schritt zum Vermögen. Setzen Sie auf die Vorteile von Fondssparplänen.

Schritt für Schritt zum Vermögen. Setzen Sie auf die Vorteile von Fondssparplänen. Schritt für Schritt zum Vermögen. Setzen Sie auf die Vorteile von Fondssparplänen. Machen Sie den ersten Schritt zum Erfolg. In Zeiten des anhaltenden Zinstiefs ist die Planung des eigenen Vermögensaufbaus

Mehr

S T R A T E G IE 2023

S T R A T E G IE 2023 45 STRATEGIE 2023 Genossenschaftlich erfolgreich handeln Unsere Volksbank wurde im Jahr 1858 von Bürgern, Hand - werkern und Kaufleuten gegründet. Seither ist sie kontinuierlich, auch durch Fusionen, zu

Mehr

SPARDA-BANK HAMBURG EG PRIVATE BANKING Individuelle und ganzheitliche Vermögensplanung.

SPARDA-BANK HAMBURG EG PRIVATE BANKING Individuelle und ganzheitliche Vermögensplanung. PRIVATE BANKING Individuelle und ganzheitliche Vermögensplanung. UNSER BANKGEHEIMNIS: EHRLICHE BERATUNG UND TRANSPARENTE KOSTEN. Traditionelle Werte und modernste Bankdienstleistungen die Sparda-Bank Hamburg

Mehr

Presseinformation der. zum Jahresabschluss 2013. Volksbank Heiligenstadt eg. Gemeinsam mehr erreichen.

Presseinformation der. zum Jahresabschluss 2013. Volksbank Heiligenstadt eg. Gemeinsam mehr erreichen. der Volksbank Heiligenstadt eg zum Jahresabschluss 2013 Gemeinsam mehr erreichen. Volksbank Heiligenstadt eg Inhalt: Pressetext zum Jahresabschluss 2013 Anhang: Foto des Vorstandes Unternehmensleitbild

Mehr

ILFT EINFACH SICHER ANZULEGEN. Die Basis für eine sorgenfreie Zukunft.

ILFT EINFACH SICHER ANZULEGEN. Die Basis für eine sorgenfreie Zukunft. ILFT EINFACH SICHER ANZULEGEN. Die Basis für eine sorgenfreie Zukunft. Staatlich geförderte Altersvorsorge TwoTrust Vario Basisrente / Extra www.hdi.de/basisrente Für meine Zukunft vorzusorgen, ist für

Mehr

Seien Sie sicher. Vertrauen Sie einer starken Gemeinschaft.

Seien Sie sicher. Vertrauen Sie einer starken Gemeinschaft. s Finanzgruppe DSV 228 411 000 / 01.2012 Seien Sie sicher. Vertrauen Sie einer starken Gemeinschaft. Im Zusammenhang mit der internationalen Finanzmarktkrise stellen sich viele Bankkunden die Frage, wie

Mehr

TrendValor Eine attraktive Anlage. Sie investieren, die Vaudoise sichert ab

TrendValor Eine attraktive Anlage. Sie investieren, die Vaudoise sichert ab TrendValor Eine attraktive Anlage Sie investieren, die Vaudoise sichert ab Mit Sicherheit gewinnen Eine attraktive Gelegenheit Sie möchten Ihr Kapital für sich arbeiten lassen und etwas für die Altersvorsorge

Mehr

Leitbild. kompetent engagiert leistungsstark. Wir bieten nachhaltig bessere Lösungen!

Leitbild. kompetent engagiert leistungsstark. Wir bieten nachhaltig bessere Lösungen! Leitbild kompetent engagiert leistungsstark Wir bieten nachhaltig bessere Lösungen! UNSER ANTRIEB Dieses Leitbild soll unserer genossenschaftlichen Bank den Weg in eine erfolgreiche Zukunft weisen. Leistungsstarke

Mehr

Sie über uns. Unser Leitbild.

Sie über uns. Unser Leitbild. Sie über uns. Unser Leitbild. Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank eg MIT WEITBLICK GANZ IN IHRER NÄHE Nehmen Sie sie mit: Ihre Kundenkarte. Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank eg MIT WEITBLICK GANZ IN

Mehr

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Möglingen Möglingen Stammheim Zazenhausen Zuffenhausen Rot Mönchfeld Freiberg Hauptstelle Unterländer Straße 58 70435 Stuttgart Telefon 0711 87 82 0 Telefax 0711 8782 200 Internet www.voba-zuff.de email

Mehr

1,25 % Garantiezins sichern! IHR PLUS AN VORTEILE SICHERN. Vorsorge mit R+V nicht mehr warten, schon heute die Zukunft planen.

1,25 % Garantiezins sichern! IHR PLUS AN VORTEILE SICHERN. Vorsorge mit R+V nicht mehr warten, schon heute die Zukunft planen. IHR PLUS AN VORTEILE SICHERN. Bis 31.12.2016 handeln und 1,25 % Garantiezins sichern! Vorsorge mit R+V nicht mehr warten, schon heute die Zukunft planen. Jetzt noch 1,25 % Garantiezins sichern! Wer bis

Mehr

Energieversorgung in Bürgerhand Genossenschaftliche Nahwärme mit Holzenergie

Energieversorgung in Bürgerhand Genossenschaftliche Nahwärme mit Holzenergie Energieversorgung in Bürgerhand Genossenschaftliche Nahwärme mit Holzenergie 07.10.2016 16. Fachkongress Holzenergie Messezentrum Augsburg Lukas Winkler Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband e.v.

Mehr

Volksbanken Raiffeisenbanken

Volksbanken Raiffeisenbanken Ausgabe 01 2012 Einfach per Mausklick auf die richtige Seite Yuri Arcurs fotolia.com Ratgeber 2012 Int. Jahr der Genossenschaften Was haben eine Volksbank, eine Winzer- oder Weingärtnergenossenschaft,

Mehr

Ratgeber»Geld. Sicher online bezahlen. Einfach per Mausklick auf die richtige Seite. Ausgabe INHALT

Ratgeber»Geld. Sicher online bezahlen. Einfach per Mausklick auf die richtige Seite. Ausgabe INHALT Ausgabe 01 2016 Einfach per Mausklick auf die richtige Seite Monkey Business fotolia.com Ratgeber»Geld Sicher online bezahlen Mit paydirekt sicher und Über das Internet einzukaufen ist Alltag geworden:

Mehr

Alexander Kraiczy Financial Planner Bankkaufmann Rhein-Neckar

Alexander Kraiczy Financial Planner Bankkaufmann Rhein-Neckar Über mich: Seit 2001 bin ich mit Stationen im In- und Ausland in der Finanzbranche tätig, stets betraut mit der Beratung und Betreuung vermögender Privatkunden. Zusammen mit meiner Frau und Tochter wohnen

Mehr

RythmoInvest Gebundene Selbstvorsorge 3a. Schützen Sie Ihre Angehörigen und stärken Sie Ihre Vorsorge durch dynamisches Sparen

RythmoInvest Gebundene Selbstvorsorge 3a. Schützen Sie Ihre Angehörigen und stärken Sie Ihre Vorsorge durch dynamisches Sparen RythmoInvest Gebundene Selbstvorsorge 3a Schützen Sie Ihre Angehörigen und stärken Sie Ihre Vorsorge durch dynamisches Sparen RythmoInvest 3a Vaudoise An Ihrer Seite Zusammenziehen, heiraten, eine Familie

Mehr

Ratgeber»Geld. Gesund versichert. VBU Volksbank im Unterland eg. Einfach per Mausklick auf die richtige Seite. Ausgabe 02 2016 INHALT

Ratgeber»Geld. Gesund versichert. VBU Volksbank im Unterland eg. Einfach per Mausklick auf die richtige Seite. Ausgabe 02 2016 INHALT Ausgabe 02 2016 Einfach per Mausklick auf die richtige Seite WavebreakMediaMicro fotolia.com Ratgeber»Geld Gesund versichert Nach ihren Wünschen gefragt, nennen die Bundesbürger in Umfragen regelmäßig

Mehr

Vorsorgebewusstsein & Vorsorgeverhalten 2016 Steiermark Eine Studie der GfK Austria im Auftrag von s Versicherung, Erste Bank & Sparkassen

Vorsorgebewusstsein & Vorsorgeverhalten 2016 Steiermark Eine Studie der GfK Austria im Auftrag von s Versicherung, Erste Bank & Sparkassen Vorsorgebewusstsein & Vorsorgeverhalten 20 Steiermark Eine Studie der GfK Austria im Auftrag von s Versicherung, Erste Bank & Sparkassen Graz, 2. August 20 Daten zur Untersuchung Befragungszeitraum März

Mehr

Seniorenstudie 2014 Finanzkultur der älteren Generation

Seniorenstudie 2014 Finanzkultur der älteren Generation studie 2014 Finanzkultur der älteren Generation GfK Marktforschung, Nürnberg, im Auftrag des Bundesverbands deutscher Banken Pressegespräch, 3. Juli 2014 I. Lebenszufriedenheit und wirtschaftliche Situation

Mehr

Sehen - Erkennen - Handeln. Leitbild

Sehen - Erkennen - Handeln. Leitbild Sehen - Erkennen - Handeln Leitbild 26. Mai 2010 Menschen begegnen Jeder Mensch ist als Geschöpf Gottes einzigartig. Wir beraten, betreuen und begleiten jeden mit Achtung und Wertschätzung. Auf der Basis

Mehr

Durchblick ist einfach.

Durchblick ist einfach. Geldanlagen strukturieren Bausparen beleuchten Versicherungen ordnen Durchblick ist einfach. Altersvorsorge optimieren ksk-schluechtern.de Wenn s um Geld geht s Kreissparkasse Schlüchtern Durchblick ist

Mehr

RythmoInvest Individuelle Vorsorge. Schützen Sie Ihre Angehörigen und stärken Sie Ihre Vorsorge durch dynamisches Sparen

RythmoInvest Individuelle Vorsorge. Schützen Sie Ihre Angehörigen und stärken Sie Ihre Vorsorge durch dynamisches Sparen RythmoInvest Individuelle Vorsorge Schützen Sie Ihre Angehörigen und stärken Sie Ihre Vorsorge durch dynamisches Sparen RythmoInvest Vaudoise An Ihrer Seite Zusammenziehen, heiraten, eine Familie gründen,

Mehr

RythmoInvest Freie Selbstvorsorge 3b. Schützen Sie Ihre Angehörigen und stärken Sie Ihre Vorsorge durch dynamisches Sparen

RythmoInvest Freie Selbstvorsorge 3b. Schützen Sie Ihre Angehörigen und stärken Sie Ihre Vorsorge durch dynamisches Sparen RythmoInvest Freie Selbstvorsorge 3b Schützen Sie Ihre Angehörigen und stärken Sie Ihre Vorsorge durch dynamisches Sparen RythmoInvest 3b Vaudoise An Ihrer Seite Zusammenziehen, heiraten, eine Familie

Mehr

dolle consult Versicherungsmakler GmbH

dolle consult Versicherungsmakler GmbH dolle consult Versicherungsmakler GmbH dölle consult Ihr Partner Unsere klare Kundenorientierung ist die Basis für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Unsere Leistungen erbringen wir für unsere Kunden

Mehr

rbobermain.de Wir für SIE die MENSCHEN und die UNTERNEHMEN unserer REGION Raiffeisenbank Obermain Nord eg

rbobermain.de Wir für SIE die MENSCHEN und die UNTERNEHMEN unserer REGION Raiffeisenbank Obermain Nord eg rbobermain.de Wir für SIE die MENSCHEN und die UNTERNEHMEN unserer REGION Raiffeisenbank Obermain Nord eg Wir lieben unsere REGION und KONTINUITÄT Stefan Düsel Geschäftsstellenleiter Schwürbitz Michael

Mehr

Vorteile mitnehmen. Die VR-Mitglieder-Versicherungen.

Vorteile mitnehmen. Die VR-Mitglieder-Versicherungen. Mitglieder- Versicherungen IHR Plus An Vorteile mitnehmen Die VR-Mitglieder-Versicherungen. Erschließen Sie sich als Mitglied wertvolle Vorteile. Speziell für Mitglieder der Volks banken Raiffeisenbanken

Mehr

Honorarberatung: Privatbank für alle Sutor Bank demokratisiert die Vermögensverwaltung

Honorarberatung: Privatbank für alle Sutor Bank demokratisiert die Vermögensverwaltung Sutor Bank Hermannstr. 46 20095 Hamburg Tel. +49 (40) 822223 163 E-Mail: info@sutorbank.de www.sutorbank.de Honorarberatung: Privatbank für alle Sutor Bank demokratisiert die Vermögensverwaltung Hamburg,

Mehr

IHR PLUS: VERSICHERUNGSSCHUTZ FÜR ALLE HOCHS UND TIEFS.

IHR PLUS: VERSICHERUNGSSCHUTZ FÜR ALLE HOCHS UND TIEFS. IHR PLUS: VERSICHERUNGSSCHUTZ FÜR ALLE HOCHS UND TIEFS. Partnerschaft für den Erfolg mit dem R+V-Branchenkonzept für das Bauhauptgewerbe. PARTNERSCHAFT FÜR DEN ERFOLG HEISST IN DER BAUBRANCHE: Gemeinsam

Mehr

Kai Häfner Fi nan cial Plan ner Diplom- Betriebswir t (BA) Darmsta d t

Kai Häfner Fi nan cial Plan ner Diplom- Betriebswir t (BA) Darmsta d t Kontakt: EFC Financial Planning Center Darmstadt Zerninstraße 7 64297 Darmstadt Tel.: 0 61 51 / 3 96 36-11 Fax: 0 61 51 / 3 96 36-99 Mobil: 01 73 / 3 21 44 41 E-Mail: kai.haefner@efc.ag Ich freue mich

Mehr

Volksbank behauptet sich erfolgreich auf dem heimischen Markt Betreutes Kundenvolumen auf über 4 Mrd. Euro gesteigert

Volksbank behauptet sich erfolgreich auf dem heimischen Markt Betreutes Kundenvolumen auf über 4 Mrd. Euro gesteigert Presse-Information Volksbank behauptet sich erfolgreich auf dem heimischen Markt Betreutes Kundenvolumen auf über 4 Mrd. Euro gesteigert Nürtingen. Im vergangenen Jahr baute die Schillerplatz 7 72622 Nürtingen

Mehr

Schwäbisch Hall Kreditservice GmbH. Unternehmenspräsentation Stand September 2016

Schwäbisch Hall Kreditservice GmbH. Unternehmenspräsentation Stand September 2016 Schwäbisch Hall Kreditservice GmbH Unternehmenspräsentation Stand September 2016 Die Schwäbisch Hall Kreditservice-Gruppe das sind wir Wir, die Schwäbisch Hall Kreditservice-Gruppe (SHK-Gruppe), sind der

Mehr

Die Zeit ist reif. Für eine Bank, die Heilberufen den Rücken stärkt.

Die Zeit ist reif. Für eine Bank, die Heilberufen den Rücken stärkt. Stadtsparkasse München Die Zeit ist reif. Für eine Bank, die Heilberufen den Rücken stärkt. Maßgeschneiderte Finanzlösungen für Inhaber von Praxen und Apotheken. Die wahre Größe einer Bank zeigt sich in

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. Genossenschaftsbanken im Kreis Cochem-Zell. Genossenschaftsbanken ziehen positive Bilanz für 2015

PRESSEMITTEILUNG. Genossenschaftsbanken im Kreis Cochem-Zell. Genossenschaftsbanken ziehen positive Bilanz für 2015 Genossenschaftsbanken im Kreis Cochem-Zell PRESSEMITTEILUNG Genossenschaftsbanken ziehen positive Bilanz für 2015 Niedrigzins und Regulierungen stellen die Volksbanken und Raiffeisenbanken vor Herausforderungen

Mehr

Bereit für die Zukunft. Mit sparen und investieren. Alles rund um Ihre Vorsorge- und Vermögensplanung.

Bereit für die Zukunft. Mit sparen und investieren. Alles rund um Ihre Vorsorge- und Vermögensplanung. Bereit für die Zukunft. Mit sparen und investieren. Alles rund um Ihre Vorsorge- und Vermögensplanung. Bereit für die Zukunft. Und Wünsche wahr werden lassen. Schön, wenn man ein Ziel hat. Noch schöner

Mehr

Genossenschaften in Deutschland

Genossenschaften in Deutschland Genossenschaften in Deutschland Anwendungsgebiete für Genossenschaften in den Bereichen Pflege, neue Energien und Regionalförderung/Arbeitsförderung Dr. Andreas Wieg DGRV Deutscher Genossenschafts- und

Mehr

VERMÖGEN AUFBAUEN FONDSSPARPLAN. Ein Angebot der SIGNAL IDUNA Asset Management GmbH. Kommt wie gerufen: unser Spartipp für Ihr Geld.

VERMÖGEN AUFBAUEN FONDSSPARPLAN. Ein Angebot der SIGNAL IDUNA Asset Management GmbH. Kommt wie gerufen: unser Spartipp für Ihr Geld. VERMÖGEN AUFBAUEN FONDSSPARPLAN Ein Angebot der SIGNAL IDUNA Asset Management GmbH Kommt wie gerufen: unser Spartipp für Ihr Geld. Ohne Umwege zu Ihrem Sparziel. Wenn Sie ein Taxi nehmen, möchten Sie,

Mehr

Umfassende Beratung aus einer Hand

Umfassende Beratung aus einer Hand Private Finanzplanung Umfassende Beratung aus einer Hand Vermögens aufbau Vermögensplanung Risikovorsorge Nachlass Ihr Weg in eine gesicherte Zukunft Inflationsschutz Anlagehorizont Pensionierung vorbereiten

Mehr

Freude an ImmobIlIen

Freude an ImmobIlIen Freude an Immobilien Schön, Dass sie da sind! Wenn man seine Arbeit gern macht, dann hat das eine besondere Wirkung auf das Ergebnis sowie die Art und Weise, zu diesem zu kommen. Gleiches gilt für die

Mehr

Finanzdienstleistungen Vertrauen. Leben. Zukunft.

Finanzdienstleistungen Vertrauen. Leben. Zukunft. Finanzdienstleistungen Vertrauen. Leben. Zukunft. Vertrauen. Leben. Zukunft. Wenn Sie in die Zukunft schauen, können Sie nicht die Zusammenhänge erkennen, man kann sie nur beim Rückblick verbinden. Sie

Mehr

Zuverlässige Partner bei der Unternehmensfinanzierung

Zuverlässige Partner bei der Unternehmensfinanzierung Deutscher Sparkassen- und Giroverband Zuverlässige Partner bei der Unternehmensfinanzierung Sparkasse Pfaffenhofen Pfaffenhofen, 01. September 2010 Dezentrale Kreditinstitute mit Verankerung in der Realwirtschaft

Mehr

Bevölkerungsbefragung: Servicemonitor Finanzen. Oktober 2015

Bevölkerungsbefragung: Servicemonitor Finanzen. Oktober 2015 Bevölkerungsbefragung: Servicemonitor Finanzen 2 Untersuchungsansatz > Befragung von 1.026 Bundesbürgern ab 18 Jahren, bevölkerungsrepräsentativ > Methode: Online-Befragung > Die Ergebnisse sind auf ganze

Mehr

Die Raiffeisenbank St. Georgen a. d. Stiefing ist so gut wie ihre Mitarbeiter.

Die Raiffeisenbank St. Georgen a. d. Stiefing ist so gut wie ihre Mitarbeiter. Leitbild Unsere Mitarbeiter unser Kapital Die Raiffeisenbank St. Georgen a. d. Stiefing ist so gut wie ihre Mitarbeiter. Wir erwarten von unseren Mitarbeitern, dass sie sich für die Verwirklichung des

Mehr

Fondsgebundene Sparversicherung

Fondsgebundene Sparversicherung Fondsgebundene Sparversicherung Leben zu zweit, Weiterbildung, Kinder, Eigenheim, eigenes Unternehmen, Ruhestand: Mit dem dynamischen Sparprozess dieser Versicherung verwirklichen Sie Ihre Ziele. Dynamisches

Mehr

Grüezi. Ihre wertvollste Bank. acrevis weil es um Sie geht.

Grüezi. Ihre wertvollste Bank. acrevis weil es um Sie geht. Grüezi Ihre wertvollste Bank. acrevis weil es um Sie geht. re gio nal 1. auf eine Region bezugnehmend 2. zu einem bestimmten (Landes-)Gebiet gehörend, aus ihm stammend lei den schaft lich 1. emotional,

Mehr

Thema: Beratung zur Baufinanzierung im Test

Thema: Beratung zur Baufinanzierung im Test 03/2017 Thema: Beratung zur Baufinanzierung im Test Kapitel Bilder Off-Text Time Kapitel 1: Berater patzten wieder Stopptrick Spielsteine: Haus entsteht Die eigene Immobilie ein Traum für viele. Aber vorher

Mehr

Das Richtige rechtzeitig tun.

Das Richtige rechtzeitig tun. www.salzburg.raiffeisen.at Das Richtige rechtzeitig tun. Raiffeisen Salzburg Finanzplanung Das Richtige rechtzeitig tun. Nachvollziehbare Antworten auf brennende Fragen. Wir sind ein verlässlicher Partner

Mehr

Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe Stabilitätsanker am deutschen Finanzplatz

Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe Stabilitätsanker am deutschen Finanzplatz S Finanzgruppe Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe Stabilitätsanker am deutschen Finanzplatz Information für Kunden der Sparkassen-Finanzgruppe Die Sparkassen in Deutschland werden durch einen

Mehr

Meine Bank. 125 Jahre in Österreich.

Meine Bank. 125 Jahre in Österreich. Meine Bank. 125 Jahre in Österreich. Was dem Einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele. 125 Jahre Raiffeisen in Österreich. Anstatt aus diesem Anlass viele Worte zu verlieren, lassen wir lieber unsere

Mehr

Stadtsparkasse München. Die Zeit ist reif. Für eine Bank, die Freien Berufen den Rücken frei hält. Maßgeschneiderte Finanzlösungen für Freie Berufe.

Stadtsparkasse München. Die Zeit ist reif. Für eine Bank, die Freien Berufen den Rücken frei hält. Maßgeschneiderte Finanzlösungen für Freie Berufe. Stadtsparkasse München Die Zeit ist reif. Für eine Bank, die Freien Berufen den Rücken frei hält. Maßgeschneiderte Finanzlösungen für Freie Berufe. Wir sind zufrieden, wenn Sie es sind. Die wahre Größe

Mehr

Dieses Teelicht kann Sie krankenhausreif schlagen. Multi PROTECT die Existenzsicherungs-Rente.

Dieses Teelicht kann Sie krankenhausreif schlagen. Multi PROTECT die Existenzsicherungs-Rente. Dieses Teelicht kann Sie krankenhausreif schlagen. Multi PROTECT die Existenzsicherungs-Rente. Mir wird schon kein Teelicht etwas antun. Wozu brauche ich eine Versicherung gegen Unfälle und Krankheiten?

Mehr

Helvetia. CleVesto SwissPrime. Solide investiert. »Bei meiner Geldanlage vertraue ich auf Schweizer Franken, deshalb SwissPrime.«

Helvetia. CleVesto SwissPrime. Solide investiert. »Bei meiner Geldanlage vertraue ich auf Schweizer Franken, deshalb SwissPrime.« Helvetia CleVesto SwissPrime Solide investiert.»bei meiner Geldanlage vertraue ich auf Schweizer Franken, deshalb SwissPrime.« Helvetia CleVesto SwissPrime Ihre»Schweizer«Zukunft. Wertvoll: Ihre Lebensqualität.

Mehr

Private Finanzplanung - Wie finde ich den richtigen Weg für mein Vermögen und meine Liquidität?

Private Finanzplanung - Wie finde ich den richtigen Weg für mein Vermögen und meine Liquidität? Über den Wert einer Bestandsaufnahme mit dem geordneten Blick in die Zukunft exit eleven gmbh. hamburg Private Finanzplanung - Wie finde ich den richtigen Weg für mein Vermögen und meine Liquidität? Bildnachweis:

Mehr

neue-wege meine bank Auf in die Zukunft mit der richtigen Vorsorge! PB Privat Rente Zukunft

neue-wege meine bank Auf in die Zukunft mit der richtigen Vorsorge! PB Privat Rente Zukunft meine neue-wege bank Auf in die Zukunft mit der richtigen Vorsorge! PB Privat Rente Zukunft PB Privat Rente Zukunft ist ein Produkt der PB Lebensversicherung AG. Die neue Altersvorsorge Gehen Sie mit der

Mehr

Basiswissen GEZIELT ZUR PASSENDEN GELDANLAGE. Börse für Einsteiger. Inhalt

Basiswissen GEZIELT ZUR PASSENDEN GELDANLAGE. Börse für Einsteiger. Inhalt Basiswissen GEZIELT ZUR PASSENDEN GELDANLAGE Börse für Einsteiger Mit Ihrem Online-Depot können Sie Ihre Wertpapiere ganz einfach handeln und verwalten. Bevor es losgeht, sollten Sie darauf achten, dass

Mehr

INHALT. Ausgabe 03 2012. Seite 2 Der rote Faden für die Zukunft. Seite 3 5 Aus diesen Puzzlesteinen. Ihren persönlichen Finanzplan

INHALT. Ausgabe 03 2012. Seite 2 Der rote Faden für die Zukunft. Seite 3 5 Aus diesen Puzzlesteinen. Ihren persönlichen Finanzplan Ausgabe 03 2012 Einfach per Mausklick auf die richtige Seite Yuri Arcurs fotolia.com Ratgeber 2012 Int. Jahr der Genossenschaften Ganzheitliche Beratung mit dem VR-FinanzPlan: Vorsorge, und Versicherungen

Mehr

Ihr Experte für die langfristige Immobilienfinanzierung

Ihr Experte für die langfristige Immobilienfinanzierung Ihr Experte für die langfristige Immobilienfinanzierung Private Immobilienfinanzierung Die Münchener Hypothekenbank eg ist Experte für die langfristige Immobilienfinanzierung. Unsere Kerngeschäftsfelder

Mehr