BAM-Portal Das Tor zu vielen Quellen. MAI - Tagung 2006 Berlin , Frank von Hagel 1

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BAM-Portal Das Tor zu vielen Quellen. MAI - Tagung 2006 Berlin , Frank von Hagel 1"

Transkript

1 BAM-Portal Das Tor zu vielen Quellen MAI - Tagung 2006 Berlin , Frank von Hagel 1

2 Das Tor zu vielen Quellen Metasuchmaschine zur Suche von Kulturgut ist Institutionen- und Spartenübergreifend sichert die fachgerechte Präsentation ist eine Plattform für die Bereitstellung von Digitalisaten (32 Mio.) Berücksichtigt die unterschiedlichen Erschließungsmethoden MAI - Tagung 2006 Berlin , Frank von Hagel 2

3 Erste Informationsebene NutzerIn Übergreifende Suche MAI - Tagung 2006 Berlin , Frank von Hagel 3

4 BAM - Suchergebnis Bereitstellung von Basisinformationen Institutionen- und Spartenübergreifend Neues Design in Vorbereitung Erstellung von Merklisten MAI - Tagung 2006 Berlin , Frank von Hagel 4

5 Zweite Informationsebene NutzerIn Übergreifende Suche Fachinformationssysteme MAI - Tagung 2006 Berlin , Frank von Hagel 5

6 Fachgerechte Präsentation MAI - Tagung 2006 Berlin , Frank von Hagel 6

7 Dritte Informationsebene NutzerIn Übergreifende Suche Fachinformationssysteme Digitalisat MAI - Tagung 2006 Berlin , Frank von Hagel 7

8 Angebot an Museen Museen ohne Online- Objektdatenbank können teilnehmen Einfache Lieferverfahren Direkter Zugriff auf Objekte einer Institution AV Medien können eingebunden werden MAI - Tagung 2006 Berlin , Frank von Hagel 8

9 Datenhaltung + Transformationen offline + Hohe Performanz BAM Index - Daten redundant Lucene (MAB) Lucene (EAD) Lucene (indiv.) Bibliothek Archiv Museum MAI - Tagung 2006 Berlin , Frank von Hagel 9

10 Optionale Verwendung von Synonymen NutzerIn SWD Pianola Pianola ist ein übergeordneter Begriff für Welte- Mignon- Reproduktionspiano Pianola ist untergeordneter Begriff von Mechanisches Klavier BAM- Portal Objektname: Welte-Mignon- Vorsetzer Datierung: Hersteller: M. Welte & Söhne Titel: Das Welte-Mignon-Klavier, die Welte-Philharmonie-Orgel und die Anfa nge der Reproduktion von Musik / Peter Hagmann Verfasser: Peter Hagmann MAI - Tagung 2006 Berlin , Frank von Hagel 10

11 Neuheiten Beschleunigung der Suche Merklisten Neue Lieferungsverfahren Einbindung neuer Daten Evaluation der NutzerInnen Bildung eines Konsortiums Geplant Überarbeitung des Designs Individuelle Suchhistorie Suchprofil Strukturierte Trefferanzeige MAI - Tagung 2006 Berlin , Frank von Hagel 11

12 Partner - Bibliotheken und Archive SWB Verbund, inklusive der Museumsbibliotheken GBV Verbund, inklusive der Museumsbibliotheken der Staatlichen Museen zu Berlin und der Staatsbibliothek zu Berlin Bundesarchiv Landesarchiv Baden-Württemberg Kalliope Verbundzentrale in der Staatsbibliothek zu Berlin mit der Datenbank für Nachlässe und Autographen MAI - Tagung 2006 Berlin , Frank von Hagel 12

13 Partner - Museen Badisches Landesmuseum Karlsruhe Landesmuseum für Technik und Arbeit in Mannheim Staatliche Kunsthalle Karlsruhe Staatliche Museen zu Berlin mit 16 Häusern Stadtgeschichtliches Museum Leipzig Württembergisches Landesmuseum Stuttgart MAI - Tagung 2006 Berlin , Frank von Hagel 13

14 Zum Schluss: So wie die Objektabbildung durch die Verknüpfung mit den Erschließungsdaten aussagekräftiger wird, MAI - Tagung 2006 Berlin , Frank von Hagel 14

15 so wird eine Internet - Datenbank durch die Verknüpfung mit anderen Quellen bedeutsamer. MAI - Tagung 2006 Berlin , Frank von Hagel 15

16 Hauptziel Die Einbindung von Museumsdaten Interesse? MAI - Tagung 2006 Berlin , Frank von Hagel 16

17 Herzlichen Dank Kontakt: Frank von Hagel Institut für Museumskunde MAI - Tagung 2006 Berlin , Frank von Hagel 17

18 Der Vortrag wurde gehalten anlässlich der MAI-Tagung 2006 am 18./19. Mai 2006 in der Berlinischen Galerie Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur Die Tagung wurde veranstaltet durch das Fortbildungszentrum Abtei Brauweiler Rheinisches Archiv- und Museumsamt LANDSCHAFTSVERBAND RHEINLAND Weitere Informationen unter: Anmeldung für den Newsletter: MAI - Tagung 2006 Berlin , Frank von Hagel 18

Startseite. Neue Dienstleistungen im BAM-Portal. Gemeinsame Trefferansicht, Navigationsbaum, Suchhistorie etc.

Startseite. Neue Dienstleistungen im BAM-Portal. Gemeinsame Trefferansicht, Navigationsbaum, Suchhistorie etc. Startseite Neue Dienstleistungen im BAM-Portal Gemeinsame Trefferansicht, Navigationsbaum, Suchhistorie etc. Vortrag auf dem 7. BSZ-Kolloquium am 23.11.2006 in Stuttgart Sigrid Schieber Thomas Kirchhoff

Mehr

BAM in neuem Gesicht

BAM in neuem Gesicht BAM in neuem Gesicht Fachgruppe Dokumentation 1 Partner 2 Neues Design und neue Teilnehmer Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Mehr

Deutsches Technikmuseum Berlin geiser-consulting

Deutsches Technikmuseum Berlin geiser-consulting Vortrag Mai-Tagung 18.05.2006 Deutsches Technikmuseum Berlin Vortrag auf der Mai-Tagung 2006 am 18.05.2006 Deutsches Technikmuseum Berlin und Mai-Tagung 2006 in Berlin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mehr

Die Deutsche Digitale Bibliothek - Europeana. Ein Bericht zum aktuellen Sachstand

Die Deutsche Digitale Bibliothek - Europeana. Ein Bericht zum aktuellen Sachstand Die Deutsche Digitale Bibliothek - Europeana Ein Bericht zum aktuellen Sachstand Prof, Monika Hagedorn-Saupe Inhalt Europeana: Der politischer Hintergrund Deutscher Beitrag zur Europeana: Deutsche Digitale

Mehr

Dokumentation im MusIS-Verbund

Dokumentation im MusIS-Verbund Dokumentation im MusIS-Verbund Fachgruppe Dokumentation im DMB Stuttgart, 09.05.2012 Dr. Werner Schweibenz Museen, Archive und Repositorien Übersicht Das BSZ und der MusIS-Verbund Objektdokumentation mit

Mehr

Virtueller Hürdenlauf Kulturelle Websites auf dem Prüfstand

Virtueller Hürdenlauf Kulturelle Websites auf dem Prüfstand Datum: 18 05 2006 Kulturelle Websites auf dem Prüfstand MAI-Tagung 2006 Museums And Internet 3 Barrieren anhand des Barriere-Check erklärt 4 Professionelle Pfadanalyse Barriere-Check Pro 5 Wie wir testen

Mehr

BAM - Gemeinsames Portal zu Bibliotheken, Archiven, Museen

BAM - Gemeinsames Portal zu Bibliotheken, Archiven, Museen BAM - Gemeinsames Portal zu Bibliotheken, Archiven, Museen Mit ATHENA in die Europeana. Museumsobjekte werden sichtbar. Dresden, 27.01.2011 Dr. Werner Schweibenz BSZ Museen und Archive Geschichte Projektpartner:

Mehr

Das Projekt BAM-Portal www.bam-portal.de und die Nutzung von Standards

Das Projekt BAM-Portal www.bam-portal.de und die Nutzung von Standards Das Projekt BAM-Portal www.bam-portal.de und die Nutzung von Standards Konferenz Internationale Standards für Digitales Archivgut instada.eu Berlin, 25. April 2007 Gerald Maier und Sigrid Schieber Themenüberblick

Mehr

Normierung, der Schlüssel zu Portalen? Zur Bedeutung von Normdaten in Portalprojekten.

Normierung, der Schlüssel zu Portalen? Zur Bedeutung von Normdaten in Portalprojekten. Normierung, der Schlüssel zu Portalen? Zur Bedeutung von Normdaten in Portalprojekten. Themenübergreifende Portale BAM - Portal Bibliotheken Archive Museen Datenbestand Landesarchivdirektion Baden-Württemberg

Mehr

M I C H A E L. Portal zu digitalen Sammlungen in Europa. im Kulturbereich

M I C H A E L. Portal zu digitalen Sammlungen in Europa. im Kulturbereich Portal zu digitalen Sammlungen in Europa im Kulturbereich What s in a name? MICHAEL MICHAEL MICHAEL MICHAEL MICHAEL MICHAEL MICHAEL MICHAEL MICHAEL MICHAEL MICHAEL MICHAEL MICHAEL MICHAEL Michael United

Mehr

Google Bing Wikipedia BAM-Portal Kulturelle Inhalte im Web und ihre Auffindbarkeit

Google Bing Wikipedia BAM-Portal Kulturelle Inhalte im Web und ihre Auffindbarkeit Google Bing Wikipedia BAM-Portal Kulturelle Inhalte im Web und ihre Auffindbarkeit EDV-Tage Theuern, 27.09.2012 Dr. Werner Schweibenz Übersicht Kulturelle Inhalte und ihre Auffindbarkeit Welche Inhalte

Mehr

WebPark 2005 ein digitaler Wanderführer im Schweizerischen Nationalpark

WebPark 2005 ein digitaler Wanderführer im Schweizerischen Nationalpark WebPark 2005 ein digitaler Wanderführer im Schweizerischen Nationalpark Inhalt und Stichwörter Digitale, ortsbezogene Informationen in Naturräumen: Wie der Schweizerische Nationalpark die Erfahrungen und

Mehr

vimu ist kofinanziert durch die europäische union

vimu ist kofinanziert durch die europäische union vimu ist kofinanziert durch die europäische union Ziel Vimu zeigt Geschichte: spannend, multimedial und modular; spezifisch aufbereitet für das Medium Internet Leitbegriffe Nutzerorientierung (UCD), Usability,

Mehr

Kommen Sie bald wieder! Nachhaltigkeit durch Nutzerpartizipation in digitalen Medien

Kommen Sie bald wieder! Nachhaltigkeit durch Nutzerpartizipation in digitalen Medien Kommen Sie bald wieder! Nachhaltigkeit durch Nutzerpartizipation in digitalen Medien Formuliertes Handout Aufbau des Vortrages Begriffsbestimmung Nutzerpartizipation und Nachhaltigkeit Nutzerpartizipation

Mehr

DIGITAL STORYTELLING IM KONTEXT VON MUSEEN

DIGITAL STORYTELLING IM KONTEXT VON MUSEEN DIGITAL STORYTELLING IM KONTEXT VON MUSEEN Julie WOLETZ Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main Michael MANGOLD ZKM Institut für Medien, Bildung und Wirtschaft Vortrag im Rahmen der Karlsruhe,

Mehr

MIMO Musical Instrument Museums Online EU-Projekt MAI-Tagung, Germanisches Nationalmuseum 21. Mai 2010 Frank P. Bär Germanisches Nationalmuseum

MIMO Musical Instrument Museums Online EU-Projekt MAI-Tagung, Germanisches Nationalmuseum 21. Mai 2010 Frank P. Bär Germanisches Nationalmuseum MIMO Musical Instrument Museums Online EU-Projekt MAI-Tagung, Germanisches Nationalmuseum 21. Mai 2010 Frank P. Bär Germanisches Nationalmuseum the European Musikinstrumente Sammlungsgut seit dem 16. Jahrhundert

Mehr

Wikipedia und Wikis in Museen

Wikipedia und Wikis in Museen Wikipedia und Wikis in Museen Einsatz von gemeinsam erstellten Wissenssammlungen im Museumswesen Jakob Voß Wikimedia Deutschland Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens e.v. [[ Warum ich hier bin ]]

Mehr

Vor und hinter den Kulissen der. Deutschen Digitale Bibliothek. Herdis Kley. Deutsche Digitale Bibliothek. Fachstelle Museum

Vor und hinter den Kulissen der. Deutschen Digitale Bibliothek. Herdis Kley. Deutsche Digitale Bibliothek. Fachstelle Museum Vor und hinter den Kulissen der Deutschen Digitale Bibliothek Herdis Kley Deutsche Digitale Bibliothek Fachstelle Museum Digitalisierung theaterhistorischer Archive und ihre Herausforderungen Berlin, 09.10.2015

Mehr

Mitmachen bei der Deutschen Digitalen Bibliothek

Mitmachen bei der Deutschen Digitalen Bibliothek Mitmachen bei der Deutschen Digitalen Bibliothek Herbsttagung der Fachgruppe Dokumentation des Deutschen Museumsbundes Berlin, 11.10.2016 Herdis Kley Deutsche Digitale Bibliothek Fachstelle Museum Institut

Mehr

Kooperative Erschließung druckgraphischer Sammlungen

Kooperative Erschließung druckgraphischer Sammlungen www.virtuelles-kupferstichkabinett.de: Kooperative Erschließung druckgraphischer Sammlungen Das Herzog Anton Ulrich-Museum Braunschweig und die Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel präsentieren gemeinsam

Mehr

Staatliche Archivverwaltung Baden-Württemberg Landesarchivdirektion Baden-Württemberg Hauptstaatsarchiv Stuttgart Generallandesarchiv Karlsruhe

Staatliche Archivverwaltung Baden-Württemberg Landesarchivdirektion Baden-Württemberg Hauptstaatsarchiv Stuttgart Generallandesarchiv Karlsruhe Staatliche Archivverwaltung Baden-Württemberg Landesarchivdirektion Baden-Württemberg Hauptstaatsarchiv Stuttgart Generallandesarchiv Karlsruhe Staatsarchive Ludwigsburg, Wertheim, Sigmaringen und Freiburg

Mehr

Museum Virtual Environments for Collaboration

Museum Virtual Environments for Collaboration Fruchtbare Kooperation: Ein virtuelles Museum entsteht MAI-Tagung 2013 23./24. Mai 2013 Bundeskunsthalle, Bonn Warum ein virtuelles Museum? eine neue Zielgruppe ansprechen (junge, technik- und spieleaffine

Mehr

Neue Zugänge zu Archivgut über das Internet

Neue Zugänge zu Archivgut über das Internet Neue Zugänge zu Archivgut über das Internet Das BSZ als Dienstleister für die Staatliche Archivverwaltung Baden-Württemberg 4. BSZ-Kolloquium 2002 in Stuttgart Gerald Maier, 2002 1 Themenüberblick 1. Abbildung

Mehr

Workshop Suchmaschinenoptimierung

Workshop Suchmaschinenoptimierung Workshop Suchmaschinenoptimierung Berlin, 19. Mai 2006 Christian Vollmert, Markus Vollmert luna-park GmbH Dieses Material wurde im Rahmen eines mündlichen Vortrags präsentiert. Es enthält nicht alle mündlich

Mehr

Tobias Möller-Walsdorf MAI-Tagung 2005

Tobias Möller-Walsdorf MAI-Tagung 2005 Tobias Möller-Walsdorf MAI-Tagung 2005 Förderer: Stiftung Niedersachsen Projektbeginn. 1. 7. 2005 Laufzeit: 2 Jahre Projektleitung und Organisation: Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek

Mehr

Evaluationsmethoden für die Überarbeitung (Re-design) von kulturellen Web-Sites. Workshop mit Werner Schweibenz

Evaluationsmethoden für die Überarbeitung (Re-design) von kulturellen Web-Sites. Workshop mit Werner Schweibenz Evaluationsmethoden für die Überarbeitung (Re-design) von kulturellen Web-Sites Workshop mit Werner Schweibenz Übersicht 1 Mentale Modelle 2 Ausgewählte Evaluationsmethoden 3 Karteikartenmethode 4 Anwendung

Mehr

Projekt Gemeinschaftsblog : Ein rheinisches Tagebuch Quellen aus Archiven des Rheinlands

Projekt Gemeinschaftsblog : Ein rheinisches Tagebuch Quellen aus Archiven des Rheinlands Projekt Gemeinschaftsblog 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch Quellen aus Archiven des Rheinlands Ziel: Dezentrales Quellen-Blog der rheinischen Archive zum 1. Weltkrieg als Gemeinschaftsprojekt Aus verschiedenen

Mehr

Software und good practice beim Sammlungsmanagement

Software und good practice beim Sammlungsmanagement Software und good practice beim Sammlungsmanagement 1 Aufgaben des Sammlungsmanagements Identifizierung des Objektes Inventarnummer, Objektbezeichnung, Hersteller/Künstler... physische Beschaffenheit des

Mehr

Museums and the Internet Das Vermittlungskonzept der Aufmerksamen Ausstellung : Lernen mithilfe des Internets

Museums and the Internet Das Vermittlungskonzept der Aufmerksamen Ausstellung : Lernen mithilfe des Internets Museums and the Internet 2006 Das Vermittlungskonzept der Aufmerksamen Ausstellung : Lernen mithilfe des Internets Projekt Willy-Brandt-Haus Lübeck auf Initiative von Günter Grass Entschluss zur Errichtung

Mehr

KENOM. Kooperative Erschließung und Nutzung der Objektdaten von Münzsammlungen. Frank Dührkohp Verbundzentrale des GBV (VZG)

KENOM. Kooperative Erschließung und Nutzung der Objektdaten von Münzsammlungen. Frank Dührkohp Verbundzentrale des GBV (VZG) KENOM Kooperative Erschließung und Nutzung der Objektdaten von Münzsammlungen Frank Dührkohp Verbundzentrale des GBV (VZG) MAI-Tagung 2014 23. Mai 2014 im Weltkulturerbe Völklinger Hütte KENOM Förderer:

Mehr

Termine 2.0. dates to go mit dem icalendar-format. ARTEMiSiUM GmbH & Co. KG Marco Tralles Entwicklung & Administration

Termine 2.0. dates to go mit dem icalendar-format. ARTEMiSiUM GmbH & Co. KG Marco Tralles Entwicklung & Administration Termine 2.0 Geschichte 1996 wurde das Format vcalendar standartisiert vcard ist daraus abgeleitet und immer noch der Standard für Visitenkarten - wie sie z.b. per E-Mail verbreitet werden 1998 wurde icalendar

Mehr

Digitale Inventarisierung und Objektdokumentation im Internet für Museen in Südniedersachsen. Frank Dührkohp Verbundzentrale des GBV

Digitale Inventarisierung und Objektdokumentation im Internet für Museen in Südniedersachsen. Frank Dührkohp Verbundzentrale des GBV Digitale Inventarisierung und Objektdokumentation im Internet für Museen in Südniedersachsen Projekt Kulturerbe Niedersachsen Förderer: Europäischer Fond für regionale Entwicklung (EFRE) Niedersächsisches

Mehr

Sind PDF wirklich notwendig?

Sind PDF wirklich notwendig? Sind PDF wirklich notwendig? Referent: Jan Eric Hellbusch PDF und Barrierefreiheit Seit dem in Kraft treten der Barrierefreien Informationstechnik-Verordnung (BITV) im Jahr 2002 liegt der Fokus der barrierefreien

Mehr

Die Deutsche Digitale Bibliothek

Die Deutsche Digitale Bibliothek Die Deutsche Digitale Bibliothek Sachstand und Perspektiven aus archivischer Sicht Fortbildung Jenseits der Verbundkataloge. Die Zukunft der Recherche in der Bayerischen Staatsbibliothek, München, am 27.

Mehr

History calling: ermenundengels.de der Digitale Denkmalpfad des LVR-Industriemuseums in Engelskirchen

History calling: ermenundengels.de der Digitale Denkmalpfad des LVR-Industriemuseums in Engelskirchen Dr. Helge David openmuseum Medien- und Markenkultur 53111 Bonn Tel. 0228. 90 85 750 mobil: 0160. 90 24 36 75 http://openmuseum.de helge.david@openmuseum.de Twitter: @helge_david MAI-Tagung 2015 // 11./12.

Mehr

Der gemeinsame Weg in die Öffentlichkeit.

Der gemeinsame Weg in die Öffentlichkeit. Der gemeinsame Weg in die Öffentlichkeit. www.bam-portal.de 1 Neues Design 2 Teilnehmer - Museum 91498 Datensätze - 135 nachgewiesene Einrichtungen Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Mehr

Datenbankbasierte Internetpräsentationen in den baden-württembergischen Landesmuseen

Datenbankbasierte Internetpräsentationen in den baden-württembergischen Landesmuseen Datenbankbasierte Internetpräsentationen in den baden-württembergischen Landesmuseen Herbsttreffen zur Museumsdokumentation AG Multimedia, 08.10.2007 Kathleen Mönicke, BSZ Tel. 07531/88-4846 E-Mail: kathleen.moenicke@bsz-bw.de

Mehr

Inklusion Online: Zugang zu Museumsangeboten. Beispiele aus Finnland. Eeva Rantamo Kulturprojekte - Inklusive Kulturarbeit, Köln

Inklusion Online: Zugang zu Museumsangeboten. Beispiele aus Finnland. Eeva Rantamo Kulturprojekte - Inklusive Kulturarbeit, Köln Inklusion Online: Zugang zu Museumsangeboten. Beispiele aus Finnland Kulturprojekte - Inklusive Kulturarbeit, Köln MAI-Tagung 2016 Internationale Regelungen 2016 Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention

Mehr

Das Archivportal-D und die Deutsche Digitale Bibliothek. Neue übergreifende Recherchemöglichkeiten nach Quellen für die historische Forschung

Das Archivportal-D und die Deutsche Digitale Bibliothek. Neue übergreifende Recherchemöglichkeiten nach Quellen für die historische Forschung Das Archivportal-D und die Deutsche Digitale Bibliothek. Neue übergreifende Recherchemöglichkeiten nach Quellen für die historische Forschung 51. Deutscher Historikertag in Hamburg am 21. September 2016

Mehr

LEO-BW Landeskunde entdecken online

LEO-BW Landeskunde entdecken online LEO-BW Landeskunde entdecken online Landeskundliches Informationssystem für www.leo-bw.de Präsentation auf dem 13. BSZ-Kolloquium 2012 an der Pädagogischen Hochschule in Ludwigsburg am 1. Oktober 2012

Mehr

Nutzung der IMDAS-Pro-Datenbank für interne Aufgaben des Museums und die Vermittlung der Sammlungsinhalte nach außen

Nutzung der IMDAS-Pro-Datenbank für interne Aufgaben des Museums und die Vermittlung der Sammlungsinhalte nach außen Besuchernutzbare Bild- und Textdatenbanken in Kultureinrichtungen 28.06.2005, Württembergisches Landesmuseum Stuttgart Nutzung der IMDAS-Pro-Datenbank für interne Aufgaben des Museums und die Vermittlung

Mehr

Museen & Wikipedia Gemeinsam Kulturgut digital nutzbar machen. MAI-Tagung museums and the internet GLAMcamp Amsterdam Raimond Spekking

Museen & Wikipedia Gemeinsam Kulturgut digital nutzbar machen. MAI-Tagung museums and the internet GLAMcamp Amsterdam Raimond Spekking Museen & Wikipedia Gemeinsam Kulturgut digital nutzbar machen MAI-Tagung museums and the internet Völklingen, 22./23. Mai 2014 Ehrenamtlicher Wikipedianer seit 2003 Freier Referent für Wikimedia-Projekte

Mehr

Gemeinsames Portal für Bibliotheken, Archive und Museen Ein Online-Informationsystem (BAM)

Gemeinsames Portal für Bibliotheken, Archive und Museen Ein Online-Informationsystem (BAM) Gemeinsames Portal für Bibliotheken, Archive und Museen Ein Online-Informationsystem (BAM) Projektbericht Berichtszeitraum September 2005 März 2006 Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg Bundesarchiv

Mehr

C O M E T O G E T H E R. Sammlungsdokumentation am Museumsufer Frankfurt. Museen, Archive und Bibliotheken online

C O M E T O G E T H E R. Sammlungsdokumentation am Museumsufer Frankfurt. Museen, Archive und Bibliotheken online dagmar.priepke@stadt-frankfurt.de C O M E T O G E T H E R Sammlungsdokumentation am Museumsufer Frankfurt Museen, Archive und Bibliotheken online Dagmar Priepke 1 Mai 2007 Frankfurter Museumsufer = Metapher

Mehr

Institutionen und Inhalte sichtbar machen

Institutionen und Inhalte sichtbar machen Institutionen und Inhalte sichtbar machen Aufgabe und Funktion von Kultur-Portalen Deutsches Historisches Museum Berlin, 13.09.2011 Dr. Werner Schweibenz Übersicht Man sieht nur, was man weiß! oder Was

Mehr

Gesucht: Kunst und Kultur in Google und Co. Aktuelle Trends und Entwicklungen im Suchmaschinen- Markt (u.a. am Beispiel der museum-suche.

Gesucht: Kunst und Kultur in Google und Co. Aktuelle Trends und Entwicklungen im Suchmaschinen- Markt (u.a. am Beispiel der museum-suche. Gesucht: Kunst und Kultur in Google und Co. Aktuelle Trends und Entwicklungen im Suchmaschinen- Markt (u.a. am Beispiel der museum-suche.de) Mai-Tagung, Berlin, 19.05.2006 Christian Vollmert, Geschäftsführer,

Mehr

Linked Open Data im Archivportal Europa

Linked Open Data im Archivportal Europa Linked Open Data im Archivportal Europa Silke Jagodzinski APEx-Projekt Archivportal Europa E-Mail: s.jagodzinski@bundesarchiv.de Tagung Offene Archive 2.1 Stuttgart, 3. April 2014 zz www.archivesportaleurope.net

Mehr

Deutsche Digitale Bibliothek Aktueller Sachstand

Deutsche Digitale Bibliothek Aktueller Sachstand Deutsche Digitale Bibliothek Aktueller Sachstand Informationsveranstaltung auf dem Deutschen Archivtag in Saarbrücken am 27. September 2013 Gerald Maier und Christina Wolf Inhalt Webseite: www.deutsche-digitale-bibliothek.de

Mehr

IT-Dienstleistungen in Museen

IT-Dienstleistungen in Museen IT-Dienstleistungen in Museen Das BSZ als Application Service Provider im MusIS-Verbund Baden- Württemberg Dr. Karin Ludewig, BSZ Mutec 2005 München Mutec 2005, München Dr. Karin Ludewig, BSZ 1 Das BSZ

Mehr

Tonarchive in der Deutschen Digitalen Bibliothek. Zur Arbeit der DDB Fachstelle Mediathek-Ton an der SLUB Dresden

Tonarchive in der Deutschen Digitalen Bibliothek. Zur Arbeit der DDB Fachstelle Mediathek-Ton an der SLUB Dresden Tonarchive in der Deutschen Digitalen Bibliothek. Zur Arbeit der DDB Fachstelle Mediathek-Ton an der SLUB Dresden AIBM Jahrestagung Detmold, 07.09.2016 Karolin Schmahl Überblick 1. DDB Fakten & Zahlen

Mehr

Spielend im Museum und durch die Stadt. Location-Based-Services und Serious Games als innovative Vermittlungsansätze für Museen

Spielend im Museum und durch die Stadt. Location-Based-Services und Serious Games als innovative Vermittlungsansätze für Museen Spielend im Museum und durch die Stadt Location-Based-Services und Serious Games als innovative Vermittlungsansätze für Museen Burkhard Kling, Prof. Dr. Ulrike Spierling, Prof. Dr. Ralf Dörner Es begrüßt

Mehr

Sammlungsdokumentation als Schaufenster zur Sammlung

Sammlungsdokumentation als Schaufenster zur Sammlung Sammlungsdokumentation als Schaufenster zur Sammlung Beispiele aus dem Theatermuseum Düsseldorf Margret Schild, Theatermuseum Düsseldorf: Tagung Sammlungsmanagement - 11./12. April 2011 Das Museum Gegründet

Mehr

Zugang zum digitalen Kulturgut in Deutschland und Europa. Stand und Perspektiven

Zugang zum digitalen Kulturgut in Deutschland und Europa. Stand und Perspektiven Zugang zum digitalen Kulturgut in Deutschland und Europa. Stand und Perspektiven in der Bundesrepublik Deutschland Sankelmark, 27. Mai 2008 Frank von Hagel 1 Vorgabe - EU Cultural heritage as a vehicle

Mehr

Deutsche Digitale Bibliothek. Sachstand und Perspektiven. Hans-Jörg Lieder, Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz

Deutsche Digitale Bibliothek. Sachstand und Perspektiven. Hans-Jörg Lieder, Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz Deutsche Digitale Bibliothek Sachstand und Perspektiven Hans-Jörg Lieder, Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz Überblick Was ist die DDB? Der europäische Kontext Vorbereitende Arbeiten in

Mehr

Erschließung von Autographen in Visual Library

Erschließung von Autographen in Visual Library Erschließung von Autographen in Visual Library Editionsarbeit unter Berücksichtigung internationaler Standards Dienstag, 23. Juni 2015 Akademie der Künste Berlin Juni 2015 - Akademie der Künste Berlin

Mehr

WENN DIE SCHERBEN ONLINE GEHEN

WENN DIE SCHERBEN ONLINE GEHEN WENN DIE SCHERBEN ONLINE GEHEN ERFASSEN IM VERBUND DER STIFTUNG HISTORISCHE MUSEEN HAMBURG Vortrag zur MAI-Tagung 2009 28./29. Mai 2009 im LVR-RömerMuseum im Archäologischen Park Xanten Dr. Michael Merkel

Mehr

Status quo der (digitalen) Erfassung archäologischer Museen des MusIS-Verbundes

Status quo der (digitalen) Erfassung archäologischer Museen des MusIS-Verbundes Status quo der (digitalen) Erfassung archäologischer Museen des MusIS-Verbundes Round Table, Helms-Museum Hamburg, 16./17.06.2008 Kathleen Mönicke, Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg, MusIS-Team

Mehr

Personalisierte Touren mit einem Dynamischen Tour Guide

Personalisierte Touren mit einem Dynamischen Tour Guide Personalisierte Touren mit einem Dynamischen Tour Guide Ergebnisse aus einer praktischen Evaluierung Marko Modsching, Ronny Kramer Prof. Dr.-Ing. Klaus ten Hagen University of Applied Sciences Zittau/Görlitz

Mehr

1 Bibliotheken

1 Bibliotheken 2013-14/pages/Epl14/epl_14.pdf 32.916,5 53.149,1 37.539,6 123.605,2 Allgemeine Aufwendungen Bibliothekwesen 1407 7.065,0 8.384,7 7.013,0 7.522,0 7.554,9 37.539,6 Badische Landesbibliothek 1424 6.764,1

Mehr

BAM- Portal.de Ein Internetportal für f Bibliotheken Archive Museen Frank von Hagel

BAM- Portal.de Ein Internetportal für f Bibliotheken Archive Museen Frank von Hagel BAM- Portal.de Ein Internetportal für f Bibliotheken Archive Museen Bibliotheken Archive Museen Projektinitiatoren Bibliotheken (BSZ) Archive (LAD) Museen (LTA) Zieldefinition Zentraler Zugang zu Informationen

Mehr

INSTAGRAM für Kultureinrichtungen

INSTAGRAM für Kultureinrichtungen INSTAGRAM für Kultureinrichtungen Praxis & Best Practice Maitagung 15.05.2017 Michèle Lichte November 2016 DAS SIND WIR Lernen Sie die Gesichter hinter IG4BUSINESS kennen Michèle Lichte Fotografin Trajan

Mehr

Alles so schön bunt hier

Alles so schön bunt hier Alles so schön bunt hier Die Deutsche Digitale Bibliothek und Europeana Hans-Jörg Lieder Fotografien bewahren - Aspekte langfristiger Informationssicherung 2. Informationsveranstaltung der nestor AG Media,

Mehr

Wie kommt der Affe M pungu von Berlin nach Leipzig?

Wie kommt der Affe M pungu von Berlin nach Leipzig? Wie kommt der Affe M pungu von Berlin nach Leipzig? Sammlungen im Netz Wissenszuwachs für Jedermann MAI-Tagung 2010, Germanisches Nationalmuseum Nürnberg Karin Kühling, Stadtgeschichtliches Museum Leipzig

Mehr

bavarikon Kulturportal und Digitalisierungsplattform

bavarikon Kulturportal und Digitalisierungsplattform bavarikon Kulturportal und Digitalisierungsplattform Digitale Bildung in Bayern Das Portal bavarikon (www.bavarikon.de) stellt als Schaufenster bayerischer Kultur eine entscheidende Infrastrukturmaßnahme

Mehr

Deutsche Digitale Bibliothek und Archivportal-D

Deutsche Digitale Bibliothek und Archivportal-D Deutsche Digitale Bibliothek und Archivportal-D Sachstand und Perspektiven 81. Deutscher Archivtag in Bremen, Informationsveranstaltung am 23. September 2011 Dr. Gerald Maier Christina Wolf Themenüberblick

Mehr

Jutta Weber Staatsbibliothek zu Berlin 23.10.2002

Jutta Weber Staatsbibliothek zu Berlin 23.10.2002 Jutta Weber Staatsbibliothek zu Berlin Chronik Die Idee Das Ziel Die Strategie seit 1966: seit 1993: Chronik Zentralkartei der Autographen (1,2 Mio Nachweise zu 250.000 Personen) Partner der PND 1994-1995:

Mehr

Kunst- und Museumsbibliotheken als interessantes Arbeitsfeld für Informationsspezialisten

Kunst- und Museumsbibliotheken als interessantes Arbeitsfeld für Informationsspezialisten Kunst- und Museumsbibliotheken als interessantes Arbeitsfeld für Informationsspezialisten Margret Schild, Theatermuseum Düsseldorf - Dezember 2008 Themen Die Gründung der AKMB und ihre Angebote Arbeitsfelder

Mehr

digitales thüringen Das Portal zur kulturellen Überlieferung Thüringens 6. Tagung der AG Regionalportale Stuttgart, LA Baden-Württemberg

digitales thüringen Das Portal zur kulturellen Überlieferung Thüringens 6. Tagung der AG Regionalportale Stuttgart, LA Baden-Württemberg 6. Tagung der AG Regionalportale Stuttgart, LA Baden-Württemberg 09.05.2012 digitales thüringen Das Portal zur kulturellen Überlieferung Thüringens Präsentation von Dr. Thomas Mutschler Thüringer Universitäts-

Mehr

20 Jahre BSZ - 30 Jahre SWB

20 Jahre BSZ - 30 Jahre SWB 20 Jahre BSZ - 30 Jahre SWB BSZ-Informationstag in Sachsen Leipzig, 08.11.2016 Volker Conradt BSZ: Übersicht Entwicklung 1983: SWB-Verbund als kooperative Einrichtung der Universitäten des Landes Baden-Württemberg

Mehr

LEO-BW Landeskunde entdecken online

LEO-BW Landeskunde entdecken online LEO-BW Landeskunde entdecken online Landeskundliches Informationssystem für www.leo-bw.de Präsentation am 09. Mai 2012 auf der Jahrestagung der Fachgruppe Dokumentation des Deutschen Museumsbunds im Kunstmuseum

Mehr

Museen 2.0: Roadmapping & digitale Museumsstrategien

Museen 2.0: Roadmapping & digitale Museumsstrategien Museen 2.0: Roadmapping & digitale Museumsstrategien Digitale Museumspraxis im Landesmuseum Württemberg (LMW) Museen 2.0: Kernteam LMW Auftakt, 15.2.2017 Landesmuseum Württemberg Stuttgart (LMW) 1862 Staatssammlung

Mehr

Der Testbetrieb der Software Pan-Net Catalogue im BSZ

Der Testbetrieb der Software Pan-Net Catalogue im BSZ Einleitung Bestände zeigen Geschichten erzählen: Datenbankgestützte Präsentation von Museumsobjekten Der Testbetrieb der Software Pan-Net Catalogue im BSZ Kathleen Mönicke, BSZ Konstanz Die Hauptbetreuungsarbeit,

Mehr

Liste der Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Liste der Teilnehmerinnen und Teilnehmer Arbeitsgemeinschaft landesgeschichtlicher und landeskundlicher Internet Portale in Deutschland (AG Regionalportale Deutschlands) 10. Tagung, Münster Ausschusszimmer im Landeshaus Freiherr vom Stein Platz

Mehr

Datenbankbasierte Internetpräsentationen in den baden-württembergischen Landesmuseen

Datenbankbasierte Internetpräsentationen in den baden-württembergischen Landesmuseen Datenbankbasierte Internetpräsentationen in den baden-württembergischen Landesmuseen Informationsveranstaltung zu Pan-Net Catalogue und InfoDesk Landesmuseum Württemberg, 20.11.2007 Kathleen Mönicke, BSZ

Mehr

Monika Dreykorn. Von Betrachtern zu Akteuren - Die bundesweite Initiative Was will

Monika Dreykorn. Von Betrachtern zu Akteuren - Die bundesweite Initiative Was will Monika Dreykorn Von Betrachtern zu Akteuren - Die bundesweite Initiative "schule@museum" Was will schule@museum? schule@museum will Kooperationen von Schulen und Museen initiieren, die junge Menschen in

Mehr

Bewahrung digitalen Kulturguts als Herausforderung und die Rolle von nestor

Bewahrung digitalen Kulturguts als Herausforderung und die Rolle von nestor Bewahrung digitalen Kulturguts als Herausforderung und die Rolle von nestor Ute Schwens Die Deutsche Bibliothek Hans Liegmann Bewahrung des kulturellen Erbes "unbewegliches" Kulturgut (Denkmäler, Ensembles,

Mehr

Einsatz von Lucene im BAM-Portal

Einsatz von Lucene im BAM-Portal Lucene Workshop Stuttgart 2006 Einsatz von Lucene im BAM-Portal Dipl. Phys. Thomas Kirchhoff Dipl. Inf. Christof Mainberger Stuttgart 24.01.2006 Motivation Wozu Lucene? Herkömmliche Suchtechnik mittels

Mehr

Die digitale Strategie des Historischen Museums Basel

Die digitale Strategie des Historischen Museums Basel HMB DIGITAL STRATEGY 2015-17 Die digitale Strategie des Historischen Museums Basel Historisches Museum Basel @histmuseumbs Daniele Turini @danieleturini Carmen Simon @carmenmariali HMB DIGITAL STRATEGY

Mehr

the European exhibition portal

the European exhibition portal Vortrag auf der MAI-Tagung 2008 27./28. Mai 2008 Sprengel Museum Hannover the European exhibition portal Gliederung Was ist euromuse.net? Wer ist das euromuse.net-projekt? Ziele des euromuse.net-projekts

Mehr

Bibliotheken fördern digitale Angebote Digitalisierung in Universitäts- und Landesbibliotheken

Bibliotheken fördern digitale Angebote Digitalisierung in Universitäts- und Landesbibliotheken Diskussionsforum 1: Bibliotheken fördern digitale Angebote Digitalisierung in Universitäts- und Landesbibliotheken Jubiläum des Deutschen Bibliotheksverbandes in Baden-Württemberg Stuttgart, 1. Februar

Mehr

CHE Persistente Identifikatoren für Kulturobjekte

CHE Persistente Identifikatoren für Kulturobjekte CHE Persistente Identifikatoren für Kulturobjekte KIM Workshop 2016 Universität Mannheim, 4. April 2015 Michael Büchner Deutsche Digitale Bibliothek Technik m.buechner@dnb.de Übersicht 1. Motivation Was

Mehr

Klasse und Masse - der Relaunch der Online-Objektdatenbank

Klasse und Masse - der Relaunch der Online-Objektdatenbank Klasse und Masse - der Relaunch der Online-Objektdatenbank des Stadtgeschichtlichen Museums Leipzig Karin Kühling (SGM) und Barbara Fichtl (ZIB) Herbsttagung Fachgruppe Dokumentation Berlin 15.10.2013

Mehr

Lernort Museum. Was sich (Kunst-)Lehrer/innen von Museen im Internet wünschen. Kurze Bestandsaufnahme Was wünschen sich die (Kunst-Lehrer/innen?

Lernort Museum. Was sich (Kunst-)Lehrer/innen von Museen im Internet wünschen. Kurze Bestandsaufnahme Was wünschen sich die (Kunst-Lehrer/innen? 1 / 20 Lernort Museum Was sich (Kunst-)Lehrer/innen von Museen im Internet wünschen Kurze Bestandsaufnahme Was wünschen sich die (Kunst-Lehrer/innen? Fazit S. Mahr mahr@gmx.net 2 / 20 1. Kurze Bestandsaufnahme

Mehr

Pilotprojekt Inventarisierung

Pilotprojekt Inventarisierung Pilotprojekt Inventarisierung Konzept einer ganzheitlichen Erfassung musealer Bestände im Helms Museum Roundtable Dr. Michael Merkel Juni 28 Pilotprojekt Digitale Inventarisierung Stiftung Historische

Mehr

Digitales Archiv Nordrhein-Westfalen

Digitales Archiv Nordrhein-Westfalen Digitales Archiv Nordrhein-Westfalen Leitgedanken und Projektverlauf Das Modell einer kooperativen Lösung Sachstand und Planung des weiteren Projektverlaufs 1 DA_NRW: Impulsgeber Politik Die Errichtung

Mehr

Langzeitarchivierung im Museum -ein Bericht zu praktischen und technischen Aspekten

Langzeitarchivierung im Museum -ein Bericht zu praktischen und technischen Aspekten Langzeitarchivierung im Museum -ein Bericht zu praktischen und technischen Aspekten nestor-tagung Alte Börse, Leipzig 02.03.2009 Dr. Werner Schweibenz, BSZ Überblick Überblick und Einordnung Praktische

Mehr

Bewahrung digitaler Daten im Museum

Bewahrung digitaler Daten im Museum Bewahrung digitaler Daten im Museum 10101010101010101010101010101010101 Bewahrung digitaler Daten im Museum 1. Die Veranstaltung 10101010101010101010101010101010101 2. nestor Die Veranstaltung Begrüßung

Mehr

Sammlungsdaten in der Wertschöpfungskette. Beispiele und konzeptuelle Lösungen für Museumsprojekte

Sammlungsdaten in der Wertschöpfungskette. Beispiele und konzeptuelle Lösungen für Museumsprojekte Museen virtuell? Digicult Tagung Kiel 2005 Bettina Schoch M.A. Pandora Neue Medien GmbH Stuttgart, Berlin Sammlungsdaten in der Wertschöpfungskette Beispiele und konzeptuelle Lösungen für Museumsprojekte

Mehr

Liste der Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Liste der Teilnehmerinnen und Teilnehmer AG landesgeschichtliche und landeskundliche Internet-Portale in Deutschland (AG Regionalportale Deutschlands) 6. Tagung, Stuttgart 8. Mai 10. Mai 2012 Liste der Teilnehmerinnen und Teilnehmer Stefan Althaus,

Mehr

Arbeitsgemeinschaft landesgeschichtlicher und landeskundlicher Internet-Portale in Deutschland (AG Regionalportale Deutschlands)

Arbeitsgemeinschaft landesgeschichtlicher und landeskundlicher Internet-Portale in Deutschland (AG Regionalportale Deutschlands) Arbeitsgemeinschaft landesgeschichtlicher und landeskundlicher Internet-Portale in Deutschland (AG Regionalportale Deutschlands) 8. Tagung, Köln 19. Mai 21. Mai 2014 Liste der Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Mehr

Performance und Inszenierungen als Objekte in Portalen

Performance und Inszenierungen als Objekte in Portalen Performance und Inszenierungen als Objekte in Portalen Überblick Hintergrund Das Museum Der Verbund d:kult Datenmodell Was sammeln wir? Wie bilden wir die Wissensstruktur ab? Wie gehen wir mit Inszenierungen

Mehr

Susanne Erbelding. Das Virtuelle Museum Karlsruher Türkenbeute WWW.TUERKENBEUTE.DE

Susanne Erbelding. Das Virtuelle Museum Karlsruher Türkenbeute WWW.TUERKENBEUTE.DE Susanne Erbelding Das Virtuelle Museum Karlsruher Türkenbeute WWW.TUERKENBEUTE.DE Thema der Website: Präsentation der Exponate (Auswahl) der Sammlungsausstellung Karlsruher Türkenbeute des Badischen Landesmuseums

Mehr

aktueller Sachstand digicult Museumsverbund

aktueller Sachstand digicult Museumsverbund aktueller Sachstand digicult Museumsverbund Lütger Landwehr, Tagung FG Dokumentation DMB in Stralsund am 13.5.2009 digicult: Beteiligungen und erfasste Objekte (Stand 7.5.09) 55 Museen/Sammlungen aus Schleswig-Holstein

Mehr

Entstehung Derzeitiger Stand Ausblick

Entstehung Derzeitiger Stand Ausblick Entstehung Derzeitiger Stand Ausblick Entstehung Die Errichtung der DDB wurde von der Ministerpräsidentenkonferenz im Oktober 2009 und vom Bundeskabinett im Dezember 2009 beschlossen. Anlass: Aufforderung

Mehr

Workshop "Pilotprojekt zur Digitalisierung von Kulturgut in Mecklenburg-Vorpommern"

Workshop Pilotprojekt zur Digitalisierung von Kulturgut in Mecklenburg-Vorpommern Workshop "Pilotprojekt zur Digitalisierung von Kulturgut in Mecklenburg-Vorpommern" Dr. Peter Wolff, Direktor der Universitätsbibliothek Greifswald 12. April 2011 Inhalt 1. Europeana / Deutsche Digitale

Mehr

SWB-Verbundsystem: Heutige Services und der Weg in die Zukunft. Volker Conradt

SWB-Verbundsystem: Heutige Services und der Weg in die Zukunft. Volker Conradt SWB-Verbundsystem: Heutige Services und der Weg in die Zukunft Volker Conradt Institution Das ist ein Dienstleister für wissenschaftliche und öffentliche Bibliotheken, Archive und Museen ist eine Einrichtung

Mehr

Was sind und wozu verwendet man Normdateien und warum eignen sie sich auch für Museen? Ulrike Junger / Staatsbibliothek zu Berlin

Was sind und wozu verwendet man Normdateien und warum eignen sie sich auch für Museen? Ulrike Junger / Staatsbibliothek zu Berlin Was sind und wozu verwendet man Normdateien und warum eignen sie sich auch für Museen? Ulrike Junger / Staatsbibliothek zu Berlin Was sind Normdateien? Wissensspeicher zusammengehörige Informationen werden

Mehr

Umgang deutscher Archive mit dem Thema Open Data

Umgang deutscher Archive mit dem Thema Open Data Umgang deutscher Archive mit dem Thema Open Data Nadine Seidu Landesarchiv Baden-Württemberg Wien, 14.09.2016 1 Themen Was ist Open Data? E-Government in Deutschland Lizenzmodelle Umgang deutscher Archive

Mehr

Arbeitsgemeinschaft landesgeschichtlicher und landeskundlicher Internet-Portale in Deutschland (AG Regionalportale Deutschlands)

Arbeitsgemeinschaft landesgeschichtlicher und landeskundlicher Internet-Portale in Deutschland (AG Regionalportale Deutschlands) Arbeitsgemeinschaft landesgeschichtlicher und landeskundlicher Internet-Portale in Deutschland (AG Regionalportale Deutschlands) 9. Tagung, Kiel 11. Mai 13. Mai 2015 Liste der Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Mehr

Das landeskundliche Informationssystem für Baden-Württemberg. Tagung des Museumsverbands Baden-Württemberg e.v. in Stuttgart am 9./10.

Das landeskundliche Informationssystem für Baden-Württemberg. Tagung des Museumsverbands Baden-Württemberg e.v. in Stuttgart am 9./10. Das landeskundliche Informationssystem für Baden-Württemberg Tagung des Museumsverbands Baden-Württemberg e.v. in Stuttgart am 9./10. März 2012 Grundidee LEO-BW ist ein umfassendes landeskundliches Informationssystem,

Mehr