Ganzheitliche IT Lösungen für Ihr Unternehmen. Profil. Zertifizierung. Fachlicher Schwerpunkt. anonym JSC

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ganzheitliche IT Lösungen für Ihr Unternehmen. Profil. Zertifizierung. Fachlicher Schwerpunkt. anonym JSC"

Transkript

1 B A C K U P B I G D A T A SYSTEM R E C O V E R Y SERVER CLOUD DATENBANKEN S T O R A G E NETZWERK SOLUTION TECHNOLOGY PROCESS CLIENTS SYSTEM MANAGEMENT M O N I T O R I N G SOFTWARE SERVICES RESTORE Profil anonym JSC IT-Erfahrung seit: Sprachkenntnisse: 1982 privat, 1988 beruflich Deutsch, Englisch, (Spanisch) Zertifizierung Softskills PMI und Master of Business Administration (MBA) in Vorbereitung, Master of Science (MSc) for IT in Healthcare, ITIL Certificate Service Manager v2 und ITIL Expert v3, Basic ISO 13485, CA IT-Architect, GPM Technisch StoreAge Professional Engineer SVM Virtualization Manager 2007, Storage Networking SNIA Certified Professional 2004, CA SRM Certified SE, CA ARCserve Backup, CA ARCserve High Availability, MCSE, Technik-Informatiker CD, Berufsausbildung Bauzeichner Fachlicher Schwerpunkt Projekt und Programm Management Multiprojektmanagement sowie Enterprise Projektmanagement zur Einführung von IT Infrastrukturen in Rechenzentren (Automotive, ÖA, Krankenhäusern). Managen einer Vielzahl von Projekten, die untereinander oftmals komplexe inhaltliche, zeitliche und ressourcenbezogene Abhängigkeiten aufweisen. Großprojektmanagement mit Koordination von Unter-/ und Teilprojekten, aufteilen der Projektbereiche, Zuordnung der Teil-Projektleiter, Abstimmung von Budget und Ressourcen. Anwendung von Methoden für die übergreifende Programm und Projekt-Planung und -Steuerung (z.b. nach PMI). Steuerung von Einzelprojekten eines Themenbereichs, Definition der Ziele für Projekte, unter Berücksichtigung gemeinsamer und übergeordneter Ziel. Koordination auch zusätzlicher Arbeitselemente, die nicht Projekte sind, sondern operativen Charakter haben. Teilprojektleitung für Software-Entwicklungsprojekte im Bereich des Qualitätsmanagements (ISO 25000) und Testing unter Berücksichtigung verschiedener Modelle im Softwareentwicklungs-Zyklus wie V-Model und SC- RUM für agile Software Projekte.

2 IT Service Management und Help-Desk Management ITIL Service Manager (v2 und Expert v3). Operatives Management von First-und Second- Level Support, Aufbau und Integration von Support-Organisation unter Anwendung der ITIL Prozesse (Incident- und Problem- Management). Design und Umsetzung von Service Architekturen und Managed Service Konzepten. Erstellen von Betriebshandbüchern und Prozesshandbüchern nach ITIL v3 für operative Service-Betriebe mit Focus auf Storage Management und Archivierungs-Umgebungen. Bei CA (ehemalig Computer Associates) mehrere Jahre als Support Engineer, bis hin zum Manager Central Support Microproducts für EMEA, dann Integrations-Management von Support-Organisationen durch CA übernommener Firmen, bzw. Aufbau von Support Strukturen sogenannter ibu s (independent Business Units) von CA. Die CA Support Strukturen sind immer grundsätzlich nach ITIL auszurichten. Datenanalyse und -Management Im Rahmen der Auswertung von Daten und Informationen aus ERP Systemen habe ich mich bereits seit 1995 mit DataWare House Konzepten und mit dem Reporting der Informationen über Business Intelligence Tools beschäftigt (Cognos, Business Objects). Während meines nebenberuflichen Master Studiums habe ich die Themen wissenschaftlich vertieft sowohl im Bereich Data Mining als auch Data Science. Aufbereitung von Daten zu Informationen, durch Anwendung von Modellen (z.b. ERM) und generische Erstellung von Datenbank Strukturen (relational, nosql) Data Mining: Daten in Formation bringen Betreuung von Projekten im Rahmen von Data Science Informations-Analyse ( the Knowledge from Data ) Virtualisierung, Recovery Management, Managed Storage, Storage Ressource Management und Archivierung Design und Konzeption von Archiv-Umgebung (File, , Healtchcare Daten PACS-Systeme ) Daten-Assessments für Date Protection und Storage Management heterogener Umgebungen als Grundlage für ROI Berechnungen, Kostenoptimierung und Risiko-Minimierung Herstellerübergreifend Planung und Realisierung von Storage-Konzepten (Optimierung von Storage-Infrastrukturen nach Kosten, Risiken, Performance und SLA-basierter Abrechnung) Planen, erstellen und betreiben von System Services (B&F, Service Support etc.) bis zu Managed Services Erstellen von Betriebs- und Prozesshandbüchern (Governance Modelle, Rollen-Definitionen, Prozess-Definitionen) Recovery Management und Data Protection Design und Konzeption von Recovery-Umgebungen Disaster Szenarien, Hochverfügbarkeit und CDP Klassisch Backup und Restore Konzepte De-Duplizierung/Komprimierung

3 Branchen Fokus Branchenbezogene Projekt-Erfahrungen und Ausbildung liegen schwerpunktmäßig Healthcare/Gesundheitswesen und Krankenhäuser Automotive/Automobil-Industrie Öffentlicher Dienst und öffentliche Auftragsgeber Finanzen und Versicherungen Erfahrung in der Realisierung strukturiertes Vorgehen nach definierten Methoden (PMI, GPM, ITIL) schnelle Auffassungsgabe sowie strukturiertes Denken Einführen und Anwenden von Prozess-Definitionen (ISO 20000, ITIL, COBIT) Dokumentation nach definierten Qualität-Standards (ISO 9001, ISO 13485, SAO, SOW) schnelle Einarbeitung in neue Materien Erfahrung Projektleitung Durchführung von Projekt-Analysen zur Ermittlung der Anforderungen (Ist-Aufnahme, IST-SOLL Vergleich) Erstellung von Soll-Konzepten, Pflichtenheften, Lösungskonzepten und Ausschreibungsunterlagen Design und Architektur von Datensicherungs- und Archivierungs- Lösungen, sowie Implementierung der Lösungen Unterstützung des Kunden bei der Definition von Anforderungen, Standards und Vorgehensweisen (Requirement Engineering nach. Sicheres und zielorientiertes Auftreten und Vorgehen Zeit- und Budgetkontrolle Aufwandschätzungen, Budgetierung, Projektplanung Schulung von Mitarbeitern, Ausbildung von Trainern Präsentations- und Presales Aktivitäten Aufbau von First- und Second- Level Support-Strukturen nach ITIL Prozessen (Incident- und Problem Management) Betreuung und operative Management von First und Second Level Support während und nach Produktivstart Integration von Support-Organisationen (Firmenübernahmen) in die bestehenden Support-Strukturen Einsatz von Werkzeugen zur Unterstützung des Projektmanagement (CA-SuperProject, MS-Project, MindManager, Visio, Excel, etc.) Erstellen von Projekt-Dokumentationen wie Service Architecture, Overviews (SAO), Statement of Work (SOW)

4 Programmiersprachen C, Fortran, sowie SQL, Batch-Scripte Betriebssysteme Windows 2003 Server: gute Kenntnisse Windows 2000 Server und Prof. : gute Kenntnisse Windows XP Prof. : gute Kenntnisse Windows NT 4.0 Server und Wokstation: gute Kenntnisse Unix: Grund-Kenntnisse Linux: Grund-Kenntnisse AS/400: Grund-Kenntnisse Netzwerk/ Kommunikation Internet, Intranet NetBeui, TCP/IP, IPX, SNA: Gute Kenntnisse (MCP) Novell: Grundkenntnisse DNS, DHCP, WINS, : gute Kenntnisse (MCP) CIFS und ISCSI: gute Kenntnisse Fibre Channel SAN, FCP etc.: Gute Kenntnisse (SNIA L2 Certfied) Virtualisierung im FC Netz: StoreAge Certified Softwareprodukte CA Message Manager CA Storage Resource Manager CA ARCserve Backup CA XOSoft CA SAN Manager NetApp SANScreen Hardware-Produkte DataDomain De-Duplication FSC CentricStor VTL Office Werkzeuge Microsoft Office 2000/2003/2007/2010 Microsoft Visio 2000/2003/2007/2010 Microsoft Project 2000/2003/2007/2010 Mind manager

5 Kommunikation Train-the-Trainer, Team-Training, Sales Trainings, Gruppen-Führung und Team-Leiter-Training, Systematisch Planen und Arbeiten, Business Ethics, Konflikt-Lösungs-Seminar Arbeitsgebiete IT Service Management Betriebsplanung und - Steuerung Pre-Sales Administration Logistik Personalführung Projektplanung Projektunterstützung Projektverwaltung Multi-Projektmanagement Programm Management Branchen Auto-Industrie Healthcare/Gesundheitswesen Maschinen-Bau Stahl Handel und Groß-Handel Versicherung und Kranken-Versicherung Bau-Industrie Flugzeugbau Einsatzländer USA, Arabische Emirate, Schweden, Norwegen, Russland, Polen, Rumänien, Bulgarien, Ungarn, Schweiz, Frankreich, Spanien, Italien, Israel, Süd-Afrika, Österreich, Niederlande, Belgien, Groß-Britannien, Irland, Tschechische Republik

6 Projekte / Erfahrungen / Werdegang Enterprise Projektmanagement und Multilevel Projektsteuerung bei Agfa Healthcare Zu dem Software-Produkten der Agfa Healthcare im Bereich der Krankenhaus Informations-Systeme, den PACS und Archiv-Systeme, werden in die Krankenhäuser auch die benötigten System (Hardware, Software, Netzwerk-Infrasktruktur) verkauft und die Dienstleistung der Implementierung angeboten. Die Aufgabe eines technischen Projektmanager bzw. Programm Managers, ist diese Projekte zu koordinieren und aber auch zu planen und durch zu führen. Wichtige Aufgaben und notwendige Skills sind hierbei:multiprojektmanagement sowie Enterprise Projektmanagement zur Einführung von IT Infrastrukturen inrechenzentren von Krankenhäusern und Kliniken. Managen einer Vielzahl von Projekten, die untereinander oftmals komplexe inhaltliche, zeitliche und ressourcenbezogene Abhängigkeiten aufweisen. Steuerung von Einzelprojekten eines Themenbereichs, Definition der Ziele für Projekte, unter Berücksichtigung gemeinsamer und übergeordneter Ziel. Koordination auch zusätzlicher Arbeitselemente, die nicht Projekte sind, sondern operativen Charakter haben. Eingesetzte Skills: Rolle im Projekt: Tätigkeit im Projekt: Projektumgebung: Projektdauer: Healthcare Multilevel Projektmanagement, SAP Enterprise Projektmanagement, Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen und Budget-Kontrolle/Steuerung, IT Service Management, Gesundheitswesen, Qualitätsmanagement Programm Manager, Projektmanager Viele auf den ersten Blick unabhängige Projekte koordinieren, Budget-Verantwortlichkeit und Ressourcen-Koordination, Projekt- Controlling und Steuerung, aber auch Aufgaben- und Zeitplanung, Ressourcen-Planung und Kundenabstimmung SAP EPM, MS Projekt, Word, PowerPoint, Excel, ITSM Werkzeuge (RFC s) etc. 01/ heute: Design und Aufbau der Datensicherungs-Infrastruktur eines Rechenzentrum-Neubaus in Hamburg Projektaufgabe war im ersten Schritt die Erstellung einer übergreifenden Architektur-Beschreibung, als auch die Erstellung des Lösungsdesigns der Datensicherungs-Infrastruktur eines neu zu bauenden Rechenzentrums mit einer Infrastruktur von 2,5 PB an Daten und mehreren tausend voll virtualisierten Serversystemen. Im zweiten Schritt war die Umsetzung und Implementierung des Lösungsdesigns zu planen und zu managen. Hierzu galt es ein Team aus externen und internen Mitarbeitern des RZ-Anbieters zu steuern, Ressourcen zu planen und Zeit- und Budgetvorgaben einzuhalten. Öffentlicher Dienst Eingesetzte Skills: Multilevel Projektmanagement, Anforderungsanalyse, Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen, IT Service Management, Qualitätsmanagement, Storage- und Datensicherungs-Knowhow, Management-Skills Rolle im Projekt: IT Architekt, Solution Designer und Projektmanager Tätigkeit im Projekt: Datensicherungs-Architektur erstellen, Lösungsdeign entwickeln, Aufteilen der Teil-und Unterprojekte, Budget-Verantwortlichkeit und Ressourcen-Koordination, Projek-Controlling und Steuerung, Aufgaben- und Zeitplanung, Ressourcen-Planung und Kundenabstimmung Projektumgebung: MS Projekt, Word, PowerPoint, Excel, ITSM Werkzeuge (RFC s) etc. Projektdauer: 01/ /2013:

7 Aktualisierung und Austausch der kompletten RZ IT-Infrastruktur der DRK Kliniken Berlin Durch verschiedene Randbedingungen musste die komplette Kern-IT der DRK Kliniken (Krankenhaus Informations-System, PACS und Archivierung) erneuert, umgezogen und migriert werden. Durch veraltete System-Hardware ergab sich die Notwendigkeit zum Austausch der Hardware. Dies bedingt meist auch die Migration von Systemen und Daten auf die dann aktuellen Systeme. Desweiteren mussten auch alle Datenbanke aktualisiert werden, da diese aus dem Support der Hersteller gefallen waren. Wichtige Teilprojekte waren mehrere Datenbank-Migrations-Teilprojekte, die zu koordinierten Downtimes in den Krankenhäusern führen und entsprechend geplant werden mussten. Dazu wurden vom Rechenzentrum neue Räumlichkeiten bezogen, was zum Teil den Umzug von RZ IT Infrastruktur bedingte, was ebenso geplant und die Durchführung von mir organisiert wurde.. Healthcare Eingesetzte Skills: Multilevel Projektmanagement, Anforderungsanalyse, Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen, IT Service Management, Gesundheitswesen, Qualitätsmanagement Rolle im Projekt: Programm Manager, Projektmanager Tätigkeit im Projekt: Aufteilen der Teil-und Unterprojekte, Budget-Verantwortlichkeit und Ressourcen- Koordination, Projek- Controlling und Steuerung, aber auch Aufgaben- und Zeitplanung, Ressourcen-Planung und Kundenabstimmung Projektumgebung: SAP EPM, MS Projekt, Word, PowerPoint, Excel, ITSM Werkzeuge (RFC s) etc. Projektdauer: 07/ /2012: Technical Account Manager für Siemens Healthcare (TAM) Die Fujitsu bedient Siemens im speziellen im Healthcare Bereich mit einzelnen Systemen und Komponenten, aber auch mit projektspezifischen Lösungen. Als TAM im Bereich der projektspezifischen Lösungen war es meine Aufgabe neben dem Design von integrierten Systemen nach Vorgaben der Siemens auch neue Lösungen und Möglichkeiten zu entwerfen und dem Kunden zu präsentieren. Hierzu galt es auch die entsprechenden Services (Break and Fix) für die Systeme zu gestalten als auch lösungsbezogene Wartungsverträge und Managed Services zu definieren und anzubieten. Die entsprechende Infrastruktur zu prüfen und ggf. durch externe Dienstleister abzubilden (Supplier Management) gehörte ebenso dazu wie die notwendigen Dienstleistungen (Implementierung, Healthchecks, On-Site- Support etc.) zu definieren und anzubieten. Hierzu gehörte auch die Internen und Externen Ressourcen zu planen und auszusteuern (Service Management). Eingesetzte Skills: Rolle im Projekt: Tätigkeit im Projekt: Projektumgebung: Projektdauer: Healthcare Anforderungsanalyse, Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen, Service Management, Business Development, Pre-Sales, Gesundheitswesen Technical Account Manager, Account Manager, Business Developer, Service Manager. Design, Angebot und Präsentation von technischen Lösungen für Healtchcare Projekte. Siebel, Word, PowerPoint, Fujitsu System Architekt, Excel. 08/ /2010: TAM und Service Management (nach Aufwand) 08/2010 heute: TAM, Business Development., Vetrieb und Service Management (Vollzeit)

8 ITIL Prozesse Einführung Automobilhersteller ITIL Prozesse Einführung Automobilhersteller Planen, gestalten und erstellen des Prozesshandbuchs im Storage On Demand Betriebs. Ausarbeiten der benötigten ITIL Prozesse über alle Gewerke und detaillierte Dokumentation von Teilprozessen, sowie deren einführen vornehmen und überwachen im Betriebsablauf (z.b. Zertifiziertes Löschen und Entsorgen von Datenträgern). Eingesetzte Skills: Rolle im Projekt: Tätigkeit im Projekt: Projektumgebung: Projektdauer: Automobilhersteller Anforderungsanalyse, Prozesswissen und Erfahrung, Fachkonzeption, Service Management Business Consultant, Teilprojektmanager Fachliche Beratung, Prozessdesign, Beratung zur technischen Umsetzung, Einführung der Teilprozesse Ausgehend von Planungsunterlagen auf MS-Project und MS-Visio wurden in MS-PowerPoint Präsentationen und in MS-Word die benötigten Dokumente erstellt. 04/ /2010 (nach Aufwand) Betriebshandbuch in Automobilhersteller Planen, gestalten und erstellen des Betriebshandbuchs im Storage On Demand Betriebs. Ausarbeiten der Organisation-Strukturen, des Governance Models, Rollen und Verantwortlichkeiten (RACI), der Kommunikation-Regeln und Verfahren, gewerks-übergreifende Definitionen, festlegen der benötigten ITIL Prozesse über alle Gewerke (NAS, SAN, HSM, Datensicherung). Zusammenarbeit mit allen Gewerken und Service Managern, sowohl der Sub-Unternehmer als auch beim Automobil Hersteller. Eingesetzte Skills: Rolle im Projekt: Tätigkeit im Projekt: Projektumgebung: Projektdauer: Automobilhersteller Anforderungsanalyse, IT Architektur und Dokumentation von Service Oriented Archtectures, Prozesswissen und Erfahrung, Fachkonzeption, Service Management Business Consultant, Teilprojektmanager Fachliche Beratung, Prozess-Definition, Beratung zur technischen Umsetzung, Abstimmung mit den Gewerken Erstellen des Betriebshandbuchs mit MS-Word, unter Einbindung von Planungsunterlagen auf MS-Project und MS-Visio, sowie Präsentationen aus MS-PowerPoint Präsentationen. 07/ /2010 (nach Aufwand)

9 Einführung ITIL Service Management Strukturen: SMP Management AG Grundlage war das Vorhaben die Funktionen Helpdesk mit L1 und L2, On-Site Support, Break&Fix, lösungsbezogene Service Insurances, Troubleshooting und Post-Sales Services als Shared Devision in einer eignen rechtliche Firma zu organisieren. Hierzu wurden die notwendigen Unternehmens-Unterlagen erstellt oder deren Erstellung organisiert und überwacht, wie Unternehmens-Konzept und Profil, sowie die Finanzberechnung, die Außendarstellung und der Web-Auftritt, Vorlagen der Partner- und Service Verträge etc. Für das Service Management und die Erbringung der Services (Ressourcenplanung, Help-Reporting, Incidentund Problem-Management, Anwendung ITIL basierter Good Practice etc.) Einführung der entsprechende Tools (Service Desk und ERP). IT Dienstleister Eingesetzte Skills: Anforderungsanalyse, IT Architektur und Dokumentation von Service Oriented Archtectures, Prozesswissen und Erfahrung, Fachkonzeption, Service Management, Betriebswirtschaftliche und Betriebs Kenntnisse Rolle im Projekt: Business Consultant, Projektmanager, Geschäftsführung Tätigkeit im Projekt: Fachliche Beratung, Prozess-Definition, Beratung zur technischen Umsetzung, Einführung der Tools, Ressourcenplanung und Steuerung, Service Management. Projektumgebung: Service Desk OTRS, ERP beveb, Dokumentation und Präsentation MS-Projekt, MS-Word, MS-Visio, MS-PowerPoint, MS-Excel, Mind Map Projektdauer: 07/ /2009

Berufliches Profil. Alexander Oswald. Senior Consultant. SAP Basis and SAP System Optimization. Stärken

Berufliches Profil. Alexander Oswald. Senior Consultant. SAP Basis and SAP System Optimization. Stärken Berufliches Profil Senior Consultant SAP Basis and SAP System Optimization Stärken Große Erfahrung in Internationalen Projekten Hervorragende Kommunikation zu Kunden und Projektteam Gute Analytische und

Mehr

Qualifikationsprofil

Qualifikationsprofil Qualifikationsprofil Persönliche Daten Name: Martin Rohte Geburtsjahr: 1964 Familienstand / Kinder: Nationalität: Verfügbar ab: Mobilität: Kontaktdaten: verheiratet / zwei Deutsch nach Absprache Ja - uneingeschränkt

Mehr

2013 Master Management in Informationstechnologie (Fachhochschule Exia.Cesi in Straßburg)

2013 Master Management in Informationstechnologie (Fachhochschule Exia.Cesi in Straßburg) Personalprofil Jessica Gampp Consultant E-Mail: jessica.gampp@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN SPRACHEN 2013 Master Management in Informationstechnologie (Fachhochschule

Mehr

ZIESE-IT IT Service und Beratung

ZIESE-IT IT Service und Beratung Michael Ziese Netzwerktechniker Microsoft Certified System Engineer T +49 6074 2154733 M + 49 174 243 4043 F + 49 6074 2154487 mziese@ziese-it.de www.ziese-it.de http://www.xing.com/profile/michael_ziese

Mehr

2006-2010 Studium Wirtschaftsinformatik und E-Business an der Hochschule Ravensburg-Weingarten (Bachelor of Sciences)

2006-2010 Studium Wirtschaftsinformatik und E-Business an der Hochschule Ravensburg-Weingarten (Bachelor of Sciences) Personalprofil Thomas Scherzinger Senior Consultant E-Mail: thomas.scherzinger@arcondis.com AUSBILDUNG 2006-2010 Studium Wirtschaftsinformatik und E-Business an der Hochschule Ravensburg-Weingarten (Bachelor

Mehr

MITARBEITERPROFIL. A. E. IT-Fachinformatiker. Personal-ID 11343. tec4net IT-Solutions Matthias Walter Flunkgasse 22 81245 München

MITARBEITERPROFIL. A. E. IT-Fachinformatiker. Personal-ID 11343. tec4net IT-Solutions Matthias Walter Flunkgasse 22 81245 München A. E. IT-Fachinformatiker tec4net IT-Solutions Matthias Walter Flunkgasse 22 81245 München Tel.: +49 (89) 54043630 Fax: +49 (89) 54043631 Web: www.tec4net.com Mail: info@tec4net.com Personal-ID 11343 Amtsgericht

Mehr

2008 Betriebswirt (Bachelor of Arts) an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Lörrach, Deutschland

2008 Betriebswirt (Bachelor of Arts) an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Lörrach, Deutschland Personalprofil Johannes Untiedt Consultant E-Mail: johannes.untiedt@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG SPRACHEN 2008 Betriebswirt (Bachelor of Arts) an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg

Mehr

Profil Agent. Informationsverarbeitung Jahrgang: 1982 Nationalität:

Profil Agent. Informationsverarbeitung Jahrgang: 1982 Nationalität: Profil Agent Personenbezogene Daten Name: Michael Raiss, Staatl. gepr. Kaufmännischer Assistent f. Informationsverarbeitung Jahrgang: 1982 Nationalität: Deutsch Fremdsprachen: Englisch (Wort und Schrift)

Mehr

2015 Projektleiter mit Gesamtverantwortung IT bei der Einführung eines neuen Korrespondenz-Systems bei einem Grosskunden im Versicherungsbereich.

2015 Projektleiter mit Gesamtverantwortung IT bei der Einführung eines neuen Korrespondenz-Systems bei einem Grosskunden im Versicherungsbereich. Name Rinaldo Andenmatten Geburtsdatum 27. März 1970 Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch Ausbildung Dipl. Ing. FH Funktion Projektleiter Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung Kurzbeschrieb Herr

Mehr

Berater-Profil. von Markus Rosenberger. Management Summary: Persönliche Daten des Beraters:

Berater-Profil. von Markus Rosenberger. Management Summary: Persönliche Daten des Beraters: Berater-Profil von Management Summary: ist seit 1995 als Berater in der IT-Branche tätig und hat sich neben der Systemintegration und -administration auf Word-, Excel- und Outlook-Seminare spezialisiert.

Mehr

Egil Schnack Maximilianstr. 28, 80539 München, 0171 8843526, egil@schnack-it.com. Short IT CV. seit April 2004 - heute Selbstständig für:

Egil Schnack Maximilianstr. 28, 80539 München, 0171 8843526, egil@schnack-it.com. Short IT CV. seit April 2004 - heute Selbstständig für: Egil Schnack Maximilianstr. 28, 80539 München, 0171 8843526, egil@schnack-it.com Short IT CV Höchster Abschluss: Hochschuldiplom seit April 2004 - heute Selbstständig für: exccon Gmbh 1stplan GmbH Prodeccon

Mehr

Berater-Profil 3339. Ausbildung Kommunikationselektroniker IHK IT- System Administrator IHK. EDV-Erfahrung seit 10.1999. Verfügbar ab auf Anfrage

Berater-Profil 3339. Ausbildung Kommunikationselektroniker IHK IT- System Administrator IHK. EDV-Erfahrung seit 10.1999. Verfügbar ab auf Anfrage Berater-Profil 3339 Systemadministrator und Service-Manager (BMC, MS-Office, Tivoli, Windows) Ausbildung Kommunikationselektroniker IHK IT- System Administrator IHK Weiterbildung, Zertifikate: - Fernstudium

Mehr

2013 Master of Science in Betriebswirtschaftslehre, Martin- Luther-Universität Halle-Wittenberg, Deutschland

2013 Master of Science in Betriebswirtschaftslehre, Martin- Luther-Universität Halle-Wittenberg, Deutschland Personalprofil Maximilian Bock Junior Consultant E-Mail: maximilian.bock@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG SPRACHEN 2013 Master of Science in Betriebswirtschaftslehre, Martin- Luther-Universität

Mehr

Qualifikationsprofil

Qualifikationsprofil Qualifikationsprofil Persönliche Daten Name: Geburtsjahr: Familienstand / Kinder: Nationalität: Verfügbar ab: Mobilität: Kontaktdaten: Martin Rohte 1964 in Kopenhagen/Dänemark verheiratet / zwei Deutsch

Mehr

2006 2015 Konzeption und Erstellung eines Musik-Management- Systems in einer verteilten Serverarchitektur für eine lokale Tanzschule.

2006 2015 Konzeption und Erstellung eines Musik-Management- Systems in einer verteilten Serverarchitektur für eine lokale Tanzschule. Personalprofil Stefan Haberberg Consultant E-Mail: stefan.haberberg@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN 2012 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (Duale Hochschule

Mehr

Berater-Profil 1256. Projektmanager, Sicherheitsberater, IT-Revisor. EDV-Erfahrung seit 1980. Verfügbar ab auf Anfrage.

Berater-Profil 1256. Projektmanager, Sicherheitsberater, IT-Revisor. EDV-Erfahrung seit 1980. Verfügbar ab auf Anfrage. Berater-Profil 1256 Projektmanager, Sicherheitsberater, IT-Revisor Tätigkeiten: - 1980 1984 EDV-Revision (Bank, Versicherung): ex poste, ex ante, EDV-unterstützt - 1979 1984 Anw.entwickl. (Bank, Versicherung):

Mehr

Lebenslauf Rudolf Brandner

Lebenslauf Rudolf Brandner Lebenslauf Rudolf Brandner Rudolf Brandner ist ein unabhängiger Berater der unter der Marke ECbRB (Enterprise Consulting by Rudolf Brandner) tätig ist. Rudolf Brandner ist ein vertraulicher Berater für

Mehr

Profil / CV / Resume. Thomas Schimoneck Diplom-Informatiker (FH) Persönliche Daten. Alter Familienstand Nationalität Sprachen Beruflicher Status

Profil / CV / Resume. Thomas Schimoneck Diplom-Informatiker (FH) Persönliche Daten. Alter Familienstand Nationalität Sprachen Beruflicher Status Profil / CV / Resume Diplom-Informatiker (FH) Persönliche Daten Alter Familienstand Nationalität Sprachen Beruflicher Status 36 Ledig deutsch deutsch, englisch, französisch Freiberuflicher IT- Berater,

Mehr

Sie sind auf der Suche nach Ihrem Praktikum für das SS 2010?

Sie sind auf der Suche nach Ihrem Praktikum für das SS 2010? Lösungen über einer Milliarde Kunden rund um den Globus, erstaunliche Verbindungen zu knüpfen, verblüffende Ideen zu verwirklichen und eindrucksvolle Ziele zu erreichen. der Welt mit erstklassigen Technologien

Mehr

Berater-Profil 2601. SAP R/3 Basisberater. Beratung / Consulting Projektleitung / Organisation / Koordination Administration / Support

Berater-Profil 2601. SAP R/3 Basisberater. Beratung / Consulting Projektleitung / Organisation / Koordination Administration / Support Berater-Profil 2601 SAP R/3 Basisberater Beratung / Consulting Projektleitung / Organisation / Koordination Administration / Support Ausbildung 1985 Grundstudium Physik/Astronomie (Ruhr-Uni Bochum) 1987

Mehr

Egil Schnack Senior IT Consultant

Egil Schnack Senior IT Consultant Egil Schnack Senior IT Consultant Maximilanstr. 28 80539 München Phone: 089/ 21 66 57 05 Mobile: 0171 / 88 43 52 6 Egil@Schnack-it.com Skillprofil Short CV Höchster Abschluss: seit April 2004 - heute Selbstständig

Mehr

2014 Scrum Master Product Quality Review

2014 Scrum Master Product Quality Review Personalprofil Melanie Löffler Consultant E-Mail: melanie.loeffler@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG SPRACHEN 2011 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik 2010 Praktikum im Bereich

Mehr

Dr. Robert Scholderer

Dr. Robert Scholderer Profil Persönliche Daten Name Dr. Robert Scholderer Status Selbständiger SLA-Berater Alter 40 Jahre E-Mail robert@scholderer.de Telefon/fax +49 721 570 44 387 Mobil +49 175 56 86 936 Adresse Rohrbacherhof

Mehr

Sven Kuschke. Personalprofil. Consultant AUSBILDUNG

Sven Kuschke. Personalprofil. Consultant AUSBILDUNG Personalprofil Sven Kuschke Consultant E-Mail: sven.kuschke@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG SPRACHEN 2011 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (Duale Hochschule Baden-Württemberg

Mehr

2010 Bachelor of Science (Honours) in Business Management, Coventry University, UK

2010 Bachelor of Science (Honours) in Business Management, Coventry University, UK Personalprofil Andrés Rösner Consultant E-Mail: andres.roesner@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG 2011 Master of Science (Honours) in Business mit Marketing, Northumbria University, Newcastle

Mehr

PROFIL. Michael Honekamp

PROFIL. Michael Honekamp Seite: 1 Michael Honekamp PROFIL Beruf : Diplom-Physiker (1993) zertifizierter DV-Spezialist (1994) SAP Certified Technical Consultant UNIX / Oracle (1998) SAP Certified Technical Consultant UNIX / DB2

Mehr

PM & IT Business Consulting mit IS4IT FÜR SIE.

PM & IT Business Consulting mit IS4IT FÜR SIE. PM & IT Business Consulting mit IS4IT FÜR SIE. Business Consulting IT Architektur IT Projektmanagement IT Service- & Qualitätsmanagement IT Security- & Risikomanagement Strategie & Planung Business Analyse

Mehr

Microsoft Anwendersoftware

Microsoft Anwendersoftware Microsoft Anwendersoftware e gebühren* MS-Windows für Anwender 10.11.15 210 MS Word für Windows MS Word - Aufbau MS Excel MS Excel - Aufbau MS Excel Datenanalyse MS Excel PowerPivot MS-PowerPoint MS-PowerPoint

Mehr

ACT Gruppe. www.actgruppe.de. Effizienz. Innovation. Sicherheit.

ACT Gruppe. www.actgruppe.de. Effizienz. Innovation. Sicherheit. www.actgruppe.de ACT Gruppe Effizienz. Innovation. Sicherheit. ACT Gruppe, Rudolf-Diesel-Straße 18, 53859 Niederkassel Telefon: +49 228 97125-0, Fax: +49 228 97125-40 E-Mail: info@actgruppe.de, Internet:

Mehr

UT Netzwerkdienste. Administration Beratung Ausbildung Schulung. Trainings, Seminare und Workshops

UT Netzwerkdienste. Administration Beratung Ausbildung Schulung. Trainings, Seminare und Workshops UT Netzwerkdienste Administration Beratung Ausbildung Schulung Trainings, Seminare und Workshops Trainings und Seminare Seite 1 Schulungen, Seminare, Trainings und Workshops Die im Folgenden gelisteten

Mehr

Berater-Profil 2579. DB- und Systemadministrator (AIX, Linux, Oracle, Tivoli, Win NT)

Berater-Profil 2579. DB- und Systemadministrator (AIX, Linux, Oracle, Tivoli, Win NT) Berater-Profil 2579 DB- und Systemadministrator (AIX, Linux, Oracle, Tivoli, Win NT) Backup & Recovery, Storage Management, High Availibility, Systems Management Ausbildung Vordiplom Maschinenbau (FH)

Mehr

Ganzheitliche IT Lösungen für Ihr Unternehmen. Profil. Zertifizierung. Fachlicher Schwerpunkt. anonym

Ganzheitliche IT Lösungen für Ihr Unternehmen. Profil. Zertifizierung. Fachlicher Schwerpunkt. anonym B A C K U P B I G D A T A SYSTEM R E C O V E R Y SERVER CLOUD DATENBANKEN S T O R A G E NETZWERK SOLUTION TECHNOLOGY PROCESS CLIENTS SYSTEM MANAGEMENT M O N I T O R I N G SOFTWARE SERVICES RESTORE Profil

Mehr

LEBENSLAUF. Name Albert Creeten. Anschrift Roßbachstr. 6 50737 Köln Tel.: 0221/9742079 Handy: 0179/1344381 Albert@Creeten.de. Geburtsdatum 15.09.

LEBENSLAUF. Name Albert Creeten. Anschrift Roßbachstr. 6 50737 Köln Tel.: 0221/9742079 Handy: 0179/1344381 Albert@Creeten.de. Geburtsdatum 15.09. LEBENSLAUF Name Albert Creeten Anschrift Roßbachstr. 6 50737 Köln Tel.: 0221/9742079 Handy: 0179/1344381 Albert@Creeten.de Geburtsdatum 15.09.1967 Geburtsort Tongeren (Belgien) Familienstand Ledig Nationalität

Mehr

Bachelor of Eng. (Wirtschafts-Ing.-wesen)

Bachelor of Eng. (Wirtschafts-Ing.-wesen) Persönliche Daten Name Philipp Müller Geburtsdatum 21.11.1982 Berufsausbildung Studium Industriekaufmann Bachelor of Eng. (Wirtschafts-Ing.-wesen) Kompetenzen Methodisch Datenmodellierung Fachlich Allgemeines

Mehr

Profil Andy Sydow. Persönliche Daten. Profil. Profil Andy Sydow. Deutsch, Englisch (gut) Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung

Profil Andy Sydow. Persönliche Daten. Profil. Profil Andy Sydow. Deutsch, Englisch (gut) Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung Profil Andy Sydow Persönliche Daten Nationalität Sprachen Abschluss deutsch Deutsch, Englisch (gut) Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung Profil Herr Sydow verfügt über mehrjährige Erfahrung als DWH/BI

Mehr

via.solution Bedarfsgerechte IT-Konzepte für den Mittelstand Wir generieren Lösungen

via.solution Bedarfsgerechte IT-Konzepte für den Mittelstand Wir generieren Lösungen via.solution Bedarfsgerechte IT-Konzepte für den Mittelstand Das Unternehmen Gegründet 2000 Standorte nahe Berlin, Frankfurt/Main und Kuala Lumpur derzeit 20 Mitarbeiter (Stammpersonal) strategische Partnerschaften

Mehr

4 Jahre Progymnasium, 4147 Aesch (1991-1995) 4-jährige Berufslehre zum Informatiker (1995-1999) bei ITRIS Maintenance AG, 4153 Reinach

4 Jahre Progymnasium, 4147 Aesch (1991-1995) 4-jährige Berufslehre zum Informatiker (1995-1999) bei ITRIS Maintenance AG, 4153 Reinach Michael Arlati Neubüntenweg 11 4147 Aesch mobile: +41 (0)79 272 75 92 email: mik@arlati.ch web: www.arlati.ch Jahrgang Nationalität Beruf/ Titel Ausbildung 08.05.1979 CH Informatiker 4 Jahre Progymnasium,

Mehr

2009 Doktor der Wirtschaftswissenschaften, Universitat Pompeu Fabra, Barcelona

2009 Doktor der Wirtschaftswissenschaften, Universitat Pompeu Fabra, Barcelona Personalprofil Dr. Basak Günes Consultant E-Mail: basak.guenes@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN SPRACHEN 2009 Doktor der Wirtschaftswissenschaften, Universitat Pompeu

Mehr

Q U A L I F I K A T I O N E N

Q U A L I F I K A T I O N E N Q U A L I F I K A T I O N E N Fähigkeiten - Transitionplanung und -koordination - Fachliche Teamleitung und -organisation - Problem- und Changemanagement - Projektmanagement und -planung - Hardware-Sizing

Mehr

Axpo Informatik AG. Firmenpräsentation Dezember 2014. Axpo Informatik AG

Axpo Informatik AG. Firmenpräsentation Dezember 2014. Axpo Informatik AG Axpo Informatik AG Firmenpräsentation Dezember 2014 Axpo Informatik AG Agenda 1. Unsere Vision 2. Unsere Strategische Ausrichtung 3. Unser Profil 4. Unsere Organisation 5. IT-Kundenportal 6. Axpo Informatik

Mehr

Systems Management Competence

Systems Management Competence Systems Management Competence Unternehmenspräsentation 17.02.2011 1 GAIN mbh, Hamburg Best Practice in Systems Management Solutions Konzepte GAIN entwickelt Konzepte für kundenindividuelle Anforderungen

Mehr

Berater-Profil 2921. Netzwerk-/Systemadministrator (Novell Netware, Win9x/NT/2000/XP) Ausbildung Staatlich anerkannter Industrieinformatiker

Berater-Profil 2921. Netzwerk-/Systemadministrator (Novell Netware, Win9x/NT/2000/XP) Ausbildung Staatlich anerkannter Industrieinformatiker Berater-Profil 2921 Netzwerk-/Systemadministrator (Novell Netware, Win9x/NT/2000/XP) Fachlicher Schwerpunkt: - Projekt- Teilprojektleitung, MSI-Paketierung - Netzwerk Administrator Windows NT, Novell 4.x,

Mehr

Systems Management Competence Unternehmenspräsentation

Systems Management Competence Unternehmenspräsentation Systems Management Competence Unternehmenspräsentation -Kooperationspartner Best Practice in Systems Management Solutions Konzepte GAIN entwickelt Konzepte für kundenindividuelle Anforderungen auf Basis

Mehr

www.innovation-company.de

www.innovation-company.de Profil Gaby Haake NT Innovation Company GmbH Als Spezialist für individuelle Softwareentwicklung begleiten wir Sie auf Ihrem Weg. Wir planen, realisieren und betreuen Ihre spezifische Softwarelösung nach

Mehr

1990 Analytiker-Programmierer mit eidg. Fachausweis, Handelsschule KV Basel

1990 Analytiker-Programmierer mit eidg. Fachausweis, Handelsschule KV Basel Personalprofil Martin Reinli Consultant E-Mail: martin.reinli@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG SPRACHEN 1992 Eidg. Dipl. Wirtschaftsinformatiker, Handelsschule KV Basel 1990 Analytiker-Programmierer

Mehr

QUALIFIKATIONSPROFIL HERR Michael Altmann

QUALIFIKATIONSPROFIL HERR Michael Altmann QUALIFIKATIONSPROFIL HERR Michael Altmann 1. Allgemeine Daten Jahrgang 1961 Ausbildung 1978 1981 Ausbildung als Elektro er bei Elektrokohle /Siemens in Berlin 1983 1985 Ausbildung als Hotelfachmann bei

Mehr

1. Kandidaten-Newsletter IT-Spezialisten für Festanstellung & Freelance-Projekte

1. Kandidaten-Newsletter IT-Spezialisten für Festanstellung & Freelance-Projekte 1. Kandidaten-Newsletter IT-Spezialisten für Festanstellung & Freelance-Projekte online: http://www.oss.ch/index_people.html Stand: Februar 2008 Die Kandidaten sind farblich gekennzeichnet. Die Farbe bezeichnet

Mehr

Projekte / Erfahrungen / Werdegang. Projekteinsätze:

Projekte / Erfahrungen / Werdegang. Projekteinsätze: Profil Stefan Spangenberg Daten zur Person Alter: 49 Ausbildung: Diplomlehrer für Physik und Mathematik Position: Principal Consultant Sprachen: Deutsch (Muttersprache), Englisch (fliessend), Russisch

Mehr

2003/2004 Diplom-Informatikerin, Fachrichtung Wirtschaftsinformatik mit Vertiefungsrichtung Business Consulting, Fachhochschule Furtwangen

2003/2004 Diplom-Informatikerin, Fachrichtung Wirtschaftsinformatik mit Vertiefungsrichtung Business Consulting, Fachhochschule Furtwangen Personalprofil Andrea Kreim Managing Director / Senior Manager E-Mail: andrea.kreim@arcondis.com AUSBILDUNG 1999 Wirtschaftsgymnasium in Bad Säckingen 2003/2004 Diplom-Informatikerin, Fachrichtung Wirtschaftsinformatik

Mehr

Werkstudent Qualitätssicherung (m/w) (627468)

Werkstudent Qualitätssicherung (m/w) (627468) Werkstudent Qualitätssicherung (m/w) (627468) Kennwort: Aufgabe: Zur Unterstützung der Qualitätssicherung unserer Softwareentwicklung suchen wir längerfristig studentische Unterstützung im Bereich Retail

Mehr

LAT260811. Software-Entwickler EDV-Kaufmann (IHK) Persönliche Daten. Schulbildung. Studium. Zivildienst

LAT260811. Software-Entwickler EDV-Kaufmann (IHK) Persönliche Daten. Schulbildung. Studium. Zivildienst 1 von 5 Persönliche Daten Geburtsjahr : 1967 Staatsangehörigkeit: deutsch Familienstand: ledig Reisebereitschaft: vorhanden Mobilität: Erlangen / Fürth / Nürnberg-Nord Verfügbar ab: sofort Schulbildung

Mehr

DATA VILLAGE NIEDERRHEINISCHE SOFTWARE-MANUFAKTUR. Beraterprofil. Mirko Schlüsener. IT Consultant Business Intelligence

DATA VILLAGE NIEDERRHEINISCHE SOFTWARE-MANUFAKTUR. Beraterprofil. Mirko Schlüsener. IT Consultant Business Intelligence DATA VILLAGE NIEDERRHEINISCHE SOFTWARE-MANUFAKTUR Beraterprofil Mirko Schlüsener IT Consultant Business Intelligence Data Village GmbH & Co. KG Ostwall 30, 47608 Geldern, Germany +49 151 17865948 Stand:

Mehr

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Backup- und Replikationskonzepte SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Übersicht Vor dem Kauf Fakten zur Replizierung Backup to Agentless Backups VMware Data Protection Dell/Quest

Mehr

Citrix CVE 400 1I Engineering a Citrix Virtualization Solution

Citrix CVE 400 1I Engineering a Citrix Virtualization Solution Citrix CVE 400 1I Engineering a Citrix Virtualization Solution Zielgruppe: Dieser Kurs richtet sich an IT Profis, wie z. B. Server, Netzwerk und Systems Engineers. Systemintegratoren, System Administratoren

Mehr

Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz

Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz Pascal Wolf Manager of MIS & BCRS Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz 2011 Corporation Ein lokaler Partner in einem global integrierten Netzwerk Gründung im Jahr 2002 mit dem ersten full-outtasking

Mehr

2004 Fachhochschulreife mit Vertiefung Wirtschaft, OSZ Banken und Versicherungen Berlin

2004 Fachhochschulreife mit Vertiefung Wirtschaft, OSZ Banken und Versicherungen Berlin Personalprofil Frank Reissner Consultant E-Mail: frank.reissner@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG 2011 Studium der Wirtschaftsinformatik, Universität Hohenheim, Abschluss Master Degree Applied

Mehr

CSC ITW. Customer Service Center Informationstechnologie Wichert. Persönlich Daten Name : Frank Wichert. www.csc-itw.de / www.pmo-cscitw.

CSC ITW. Customer Service Center Informationstechnologie Wichert. Persönlich Daten Name : Frank Wichert. www.csc-itw.de / www.pmo-cscitw. CSC ITW Customer Service Center Informationstechnologie Wichert Persönlich Daten Name : Frank Wichert 2 0 1 4 www.csc-itw.de / www.pmo-cscitw.de 1 Profil Schwerpunkte : Projektmanagement, Multiprojektmanagement

Mehr

Siemens Business Services

Siemens Business Services Siemens Business Services RFID in Verkehr & Logistik 4. Mai 2006 Copyright Siemens Business Services GmbH & Co. OHG 2006. Alle Rechte vorbehalten. Siemens Business Services: Ein Siemens Unternehmen innerhalb

Mehr

Persönliche Daten. Fachliche Schwerpunkte / Technische Skills. Name, Vorname. Geburtsjahr 1962. Senior IT-Projektleiter

Persönliche Daten. Fachliche Schwerpunkte / Technische Skills. Name, Vorname. Geburtsjahr 1962. Senior IT-Projektleiter Persönliche Daten Name, Vorname OB Geburtsjahr 1962 Position Senior IT-Projektleiter Ausbildung Technische Hochschule Hannover / Elektrotechnik Fremdsprachen Englisch EDV Erfahrung seit 1986 Branchenerfahrung

Mehr

Berater-Profil 2840. EAI-Berater und Web-Developer (B2B, EDI, EDIFACT, XML) EDV-Erfahrung seit. Verfügbar ab auf Anfrage.

Berater-Profil 2840. EAI-Berater und Web-Developer (B2B, EDI, EDIFACT, XML) EDV-Erfahrung seit. Verfügbar ab auf Anfrage. Berater-Profil 2840 EAI-Berater und Web-Developer (B2B, EDI, EDIFACT, XML) Ausbildung Studium der Betriebswirtschaftslehre (BWL) an der Philipps Universität Marburg/L. Schwerpunkte: Wirtschaftsinformatik,

Mehr

Mitarbeiterprofil 1812

Mitarbeiterprofil 1812 Mitarbeiterprofil 1812 Geschlecht Geburtsjahr Familienstand Staatsangehörigkeit Ausbildung / Studium Hardware und Betriebssysteme Programmiersprachen und Tools Datenbanken/ TP - Monitore Männlich 1955

Mehr

Lebenslauf. Herr Hans-Peter Binder. Gewünschte Beschäftigung / Gewünschtes Berufsfeld: IT-System-Engineer /Consultant.

Lebenslauf. Herr Hans-Peter Binder. Gewünschte Beschäftigung / Gewünschtes Berufsfeld: IT-System-Engineer /Consultant. Lebenslauf Herr Hans-Peter Binder Gewünschte Beschäftigung / Gewünschtes Berufsfeld: IT-System-Engineer /Consultant Seite 1 von 6 Beruflicher Werdegang [07/05] bis dato ALBIS Ärzteservice Product GmbH

Mehr

ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität

ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität Christian Lotz, Dipl.-Inform. Med. certified IT Service Manager & ISO 20000 Consultant 9. März 2009 IT-Service Management ISO 20000, ITIL Best Practices, Service

Mehr

rbe Projektmanagement Beraterprofil Roland Bensmann

rbe Projektmanagement Beraterprofil Roland Bensmann Ihr Projekt ist meine Passion. Position: Senior Projektmanager Jahrgang: 1965 Ausbildung: Qualifikationen: Zertifizierungen: Werkzeuge: Sprachen: Fachabitur, Diplom-Ingenieur Elektrotechnik IT sehr gute

Mehr

IT Manager und Consultant

IT Manager und Consultant Profil IT Manager und Consultant Allgemeine Daten Name: Anschrift: novamod GmbH Goethestr.31 34225 Baunatal Mobiltelefon: +49 170 4439442 Telefax: +49 561 4915177 Email: juergen.haefner@novamod.com Geburtsdatum:

Mehr

33102 Paderborn / 20 km Vollzeit 0 / Stunden die Woche. Studienfachkategorie Ingenieurwissenschaften Informationssystemtechnik

33102 Paderborn / 20 km Vollzeit 0 / Stunden die Woche. Studienfachkategorie Ingenieurwissenschaften Informationssystemtechnik Softwareentwickler/in Profildaten Beruf Softwareentwickler/in Programmierer/in PC- und Netzwerkfachkraft Informatiker/in, Inform.Ass. (staatl.gepr.) - Softwaretech. Internettechnologe/-technologin Profil-Ref.-Nr.

Mehr

EDV Erfahrung seit: 1999 Steven.McCormack@SMC-Communication.de

EDV Erfahrung seit: 1999 Steven.McCormack@SMC-Communication.de Persönliche Daten Name: Steven McCormack Geburtsjahr: 1981 Staatsangehörigkeit: Deutsch Sprachen: Deutsch, Englisch EDV Erfahrung seit: 1999 Email: Steven.McCormack@SMC-Communication.de IT Kenntnisse Schwerpunkt

Mehr

2005 Matura, Schwerpunktfach Biologie und Chemie (Gymnasium Immensee, Schweiz) 2014 ITIL 2011 Foundation Six Sigma Yellow Belt GMP Online

2005 Matura, Schwerpunktfach Biologie und Chemie (Gymnasium Immensee, Schweiz) 2014 ITIL 2011 Foundation Six Sigma Yellow Belt GMP Online Personalprofil Carolin Bente Junior Consultant E-Mail: carolin.bente@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN 2013 Bachelor of Arts in Wirtschaftswissenschaften (Universität

Mehr

Profil Rouven Hausner. Consultant/ Trainer. Rouven Hausner. MCT (Microsoft Certified Trainer)

Profil Rouven Hausner. Consultant/ Trainer. Rouven Hausner. MCT (Microsoft Certified Trainer) Rouven Hausner Consultant/ Trainer MCT (Microsoft Certified Trainer) MCSE 2000/2003: Messaging (Microsoft Certified Systems Engineer) MCSA 2000/2003: Messaging (Microsoft Certified Systems Administrator)

Mehr

Lebenslauf. Persönliche Angaben. Sprachen. Aus- und Weiterbildung. mündlich: gut schriftlich: gut Grundkenntnisse. Englisch.

Lebenslauf. Persönliche Angaben. Sprachen. Aus- und Weiterbildung. mündlich: gut schriftlich: gut Grundkenntnisse. Englisch. Lebenslauf Persönliche Angaben Name, Vorname Aktuelle Position Nationalität Abplanalp, Dieter Senior Architect, Projekt Manager Schweizer Sprachen Deutsch Englisch Italienisch Muttersprache mündlich: gut

Mehr

Berater-Profil 3299. Business Analyst, Projektleiter (PMP-Zertifizierung)

Berater-Profil 3299. Business Analyst, Projektleiter (PMP-Zertifizierung) Berater-Profil 3299 Business Analyst, Projektleiter (PMP-Zertifizierung) Tätigkeitsschwerpunkte: - Unterstützung des Fachbereichs bei organisatorischen und IT-bezogenen Projekten - Etablieren eines strukturierten

Mehr

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Rupert Lehner Head of Sales Region Germany 34 Copyright 2011 Fujitsu Technology Solutions Marktentwicklung im Jahr 2011 Der weltweite IT-Markt im Jahr

Mehr

Thilo Hausmann. Persönliche Daten. Ausbildung und Qualifikation. Berufliche Schwerpunkte

Thilo Hausmann. Persönliche Daten. Ausbildung und Qualifikation. Berufliche Schwerpunkte Thilo Hausmann Langjährige Erfahrung im Netzwerk-Design und Realisierung. Sonderlösungen mit Linux Netzwerkdiensten Umfangreiche Kenntnisse zur Servervirtualisierung. Persönliche Daten Thilo Hausmann Sprachen:

Mehr

Automotive. Competence Center Automotive. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com

Automotive. Competence Center Automotive. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com Automotive Competence Center Automotive. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com Fakten zur IPSWAYS Gruppe > Gründung 1988 als Softwarehaus > Hauptsitz in Mainz > Niederlassungen

Mehr

Name, Vorname: Bitte tragen Sie hier den Namen des Teilnehmers, der Teilnehmerin ein, der/die über das Förderprogramm gefördert werden soll.

Name, Vorname: Bitte tragen Sie hier den Namen des Teilnehmers, der Teilnehmerin ein, der/die über das Förderprogramm gefördert werden soll. Nassauerring 15 47798 Krefeld Telefon: (0 2151) 763 71 96 E.Mail: akademie@business-enterprise.de Ansprechpartner: Katja Erdmann, Rainer Jost Ausbildungswünsche bitte per Fax an die Nummer (0 21 51) 763

Mehr

IT- & TK-Lösungen für den Mittelstand Flexible IT-Nutzungskonzepte Eine Herausforderung

IT- & TK-Lösungen für den Mittelstand Flexible IT-Nutzungskonzepte Eine Herausforderung IT-Leasing IT-Services IT-Brokerage TESMA Online CHG-MERIDIAN AG Die CHG-MERIDIAN AG wurde 1979 gegründet und gehört seither zu den weltweit führenden Leasing- Unternehmen im Bereich Informations-Technologie

Mehr

Microsoft Anwendersoftware

Microsoft Anwendersoftware Microsoft Anwendersoftware e gebühren* MS-Windows 20.09.13 28.10.13 189 MS Word für Windows MS Word - Aufbau MS Excel MS Excel - Aufbau MS Excel Datenanalyse MS Access MS Access - Aufbau 30.09.-01.10.13

Mehr

Berater-Profil 3411. PDM-Berater (Schwerpunkt CATIA V5, SAP, CDIV5)

Berater-Profil 3411. PDM-Berater (Schwerpunkt CATIA V5, SAP, CDIV5) Berater-Profil 3411 PDM-Berater (Schwerpunkt CATIA V5, SAP, CDIV5) Spezialkenntnisse: - CATIA V4, V5 - Produktdatenmanagement - Produktentstehungsprozesse - CATIA Konstruktionsprozesse - CAD-Datenaustausch

Mehr

Schule 1960 1973 Schulausbildung (Grundschule / Gymnasium), Berlin Abschluss: Allgemeine Hochschulreife (Abitur)

Schule 1960 1973 Schulausbildung (Grundschule / Gymnasium), Berlin Abschluss: Allgemeine Hochschulreife (Abitur) Personalprofil Persönliche Daten Name: Peter Kinzel Geburtstag: 17. August 1953 Geburtsort: Berlin Familienstand: verheiratet E-Mail: pkinzel@pkit-consulting.de Web: www.pkit-consulting.de Schwerpunkte

Mehr

Berater-Profil 2576. SAP-R/3 Basisberater (Adabas, NT, Oracle, SAP-DB, Unix) Installation, Support und Maintenance, Systemadministration

Berater-Profil 2576. SAP-R/3 Basisberater (Adabas, NT, Oracle, SAP-DB, Unix) Installation, Support und Maintenance, Systemadministration Berater-Profil 2576 SAP-R/3 Basisberater (Adabas, NT, Oracle, SAP-DB, Unix) Installation, Support und Maintenance, Systemadministration Ausbildung Kommunikationselektroniker Weiterbildung zur Fachkraft

Mehr

Berater-Profil 2526. System- und Netzwerk-Administrator (HP/UX, Linux, OS/2, Netware, Novell, Sun-Solaris, Windows, Unix)

Berater-Profil 2526. System- und Netzwerk-Administrator (HP/UX, Linux, OS/2, Netware, Novell, Sun-Solaris, Windows, Unix) Berater-Profil 2526 System- und Netzwerk-Administrator (HP/UX, Linux, OS/2, Netware, Novell, Sun-Solaris, Windows, Unix) Helpdesk, Installation, Migration, Oracle DB- Administration, Schulung Ausbildung

Mehr

2014 Validierung computergeschtützer Syteme Zertifizierung (concept heidelberg) 2013 The Agile PMP Step by Step durch die Präklinik

2014 Validierung computergeschtützer Syteme Zertifizierung (concept heidelberg) 2013 The Agile PMP Step by Step durch die Präklinik Personalprofil Claudia Saupper Management Consultant E-Mail: claudia.saupper@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG 2002 Master of Computer Sciences ETH Zürich, Hauptrichtung: Informationssysteme,

Mehr

Energie-Anlagen-Elektroniker Microsoft Certified System Engineer seit 1997 on Windows NT 4, Windows 2000 und Windows Server 2003

Energie-Anlagen-Elektroniker Microsoft Certified System Engineer seit 1997 on Windows NT 4, Windows 2000 und Windows Server 2003 Name Jahrgang 1969 Ausbildung Zertifizierungen Einsatz: Peter Kopitto Energie-Anlagen-Elektroniker Microsoft Certified System Engineer seit 1997 on Windows NT 4, Windows 2000 und Windows Server 2003 D,

Mehr

Yvonne, Richter Dresden, Deutschland. 2003 IHK Einzelhandelskauffrau 2000 Mittlere Reife (Realschulabschluss) Sprachen Deutsch: Muttersprache

Yvonne, Richter Dresden, Deutschland. 2003 IHK Einzelhandelskauffrau 2000 Mittlere Reife (Realschulabschluss) Sprachen Deutsch: Muttersprache Profil Yvonne Richter Geprüfte Office-Managerin IHK Einzelhandelskauffrau Stand Januar 2014 Persönliche Daten: Vorname, Name Wohnort Geburtsjahr 1983 Nationalität Yvonne, Richter Dresden, Deutschland Deutsch

Mehr

Profil Jens-Peter Frank

Profil Jens-Peter Frank Profil Jens-Peter Frank NT Innovation Company GmbH Als Spezialist für individuelle Softwareentwicklung begleiten wir Sie auf Ihrem Weg. Wir planen, realisieren und betreuen Ihre spezifische Softwarelösung

Mehr

Gemeinsame Projektbearbeitung mit Project Professional und Project Web Access

Gemeinsame Projektbearbeitung mit Project Professional und Project Web Access Gemeinsame Projektbearbeitung mit Project Professional und Project Web Access Gemeinsame Projektbearbeitung mit Project Professional und Project Web Access Projektteam Führungskraft Portfolio Management

Mehr

Trainerprofil. Schulungserfahrung - ca. 3.900 Trainingstage in den Bereichen

Trainerprofil. Schulungserfahrung - ca. 3.900 Trainingstage in den Bereichen Trainerprofil Dr. Brugger - IT-Training Dr. Frank-Hartmut Brugger Veitstr. 13 D D - 13507 Berlin Telefon: +49 30 66 92 19 09 Fax: +49 30 25 56 41 40 Handy: 0177 8 92 85 76 E-Mail: dr.brugger@fhbrugger.de

Mehr

Business Development Manager (w/m)

Business Development Manager (w/m) Business Development Manager (w/m) Die evimed ist ein aufstrebendes Unternehmen im Bereich E-Health / Healthcare IT und bietet moderne Informationssysteme und mobile Technologien für eine optimierte Patientenversorgung.

Mehr

Netzwerke I Menschen I Kompetenzen. Erfolgreich gestalten.

Netzwerke I Menschen I Kompetenzen. Erfolgreich gestalten. Netzwerke I Menschen I Kompetenzen. Erfolgreich gestalten. networker, projektberatung GmbH Unternehmenspräsentation 2014 0 Über uns Die networker, projektberatung GmbH ist ein mittelständischer, im Rhein/Main-Gebiet

Mehr

THOMAS WEHRSPANN. Diplom Wirtschaftsinformatiker Scrum Master. Geburtsjahr 1978 Profil-Stand Juli 2015

THOMAS WEHRSPANN. Diplom Wirtschaftsinformatiker Scrum Master. Geburtsjahr 1978 Profil-Stand Juli 2015 THOMAS WEHRSPANN Diplom Wirtschaftsinformatiker Scrum Master Geburtsjahr 1978 Profil-Stand Juli 2015 Triona Information und Technologie GmbH Wilhelm-Theodor-Römheld-Str. 14 55130 Mainz Fon +49 (0) 61 31

Mehr

OPERATIONAL SERVICES YOUR IT PARTNER

OPERATIONAL SERVICES YOUR IT PARTNER OPERATIONAL SERVICES YOUR IT PARTNER BERATUNG. SERVICES. LÖSUNGEN. MADE IN GERMANY BERATUNG LÖSUNGEN SERVICES » Wir implementieren und betreiben für unsere Kunden komplexe, hochkritische Anwendungen und

Mehr

Berater-Profil. Matthias Wö rner. freiberuflicher IT Seniör Cönsultant IT Pröject Manager

Berater-Profil. Matthias Wö rner. freiberuflicher IT Seniör Cönsultant IT Pröject Manager Berater-Profil Matthias Wö rner freiberuflicher IT Seniör Cönsultant IT Pröject Manager Stand: 03/2014 WÖRNER MATTHIAS ZUSAMMENFASSUNG Matthias Wö rner arbeitet seit 1993 erfölgreich in der IT-Branche

Mehr

IT-Architektur und Infrastrukturplanung. Datenschutz, MARisk, KWG, BGB, HGB Umzugsplanung von Rechenzentren. Deutsch Muttersprache

IT-Architektur und Infrastrukturplanung. Datenschutz, MARisk, KWG, BGB, HGB Umzugsplanung von Rechenzentren. Deutsch Muttersprache J e n s S t a a b Diplom Informatiker (FH) Betrieblicher Datenschutzbeauftragter Freiberufler Hohe Brück 12 60437 Frankfurt am Main Mobil: +49 173 329 4767 Geboren: 28.08.1967 2 Kinder Fachlicher Schwerpunkt

Mehr

Berater-Profil 3428. SAP Berater FI / CO, Test-Manager mit Mercury TestDirector

Berater-Profil 3428. SAP Berater FI / CO, Test-Manager mit Mercury TestDirector Berater-Profil 3428 SAP Berater FI / CO, Test-Manager mit Mercury TestDirector Schwerpunktwissen: - Finanzbuchhaltung (FI) - Kreditoren/Debitoren (FI-AP/AR) -Anlagenbuchhaltung (FI-AA) -Kostenartenrechnung

Mehr

IT-Ausbildung für Wirtschaftsprüfer und deren Mitarbeiter. 2003 KPMG Information Risk Management 1

IT-Ausbildung für Wirtschaftsprüfer und deren Mitarbeiter. 2003 KPMG Information Risk Management 1 IT-Ausbildung für Wirtschaftsprüfer und deren Mitarbeiter 2003 KPMG Information Risk Management 1 Grundvoraussetzungen Grundsätzlich sollten alle Prüfer, die IT im Rahmen von Jahresabschlussprüfungen prüfen

Mehr

Beraterprofil. Werner Weidner Jahrgang: 1950

Beraterprofil. Werner Weidner Jahrgang: 1950 Beraterprofil Persönliche Daten: Name: Werner Weidner Jahrgang: 1950 Geburtsort: Karlsruhe Nationalität: Deutsch Ausbildung: - Dipl. Betriebswirt (FH) Fachrichtung Wirtschaftsinformatik - SAP-Zertifizierung:

Mehr

Telefon +49(0)176-83051899 Tobias.Mack@NetWeaver-Consulting.net Geburtsdatum 31. Juli 1979 Geburtsort www.netweaver-consulting.net

Telefon +49(0)176-83051899 Tobias.Mack@NetWeaver-Consulting.net Geburtsdatum 31. Juli 1979 Geburtsort www.netweaver-consulting.net Persönliche Daten Lebenslauf Name Tobias Mack Anschrift Amselweg 12 72622, Nürtingen Telefon +49(0)176-83051899 E-Mail Tobias.Mack@NetWeaver-Consulting.net Geburtsdatum 31. Juli 1979 Geburtsort Ulm Homepage

Mehr