Vergeben lernen Was Vergebung (nicht) ist! Die Kunst, innerlich frei zu leben

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Vergeben lernen Was Vergebung (nicht) ist! Die Kunst, innerlich frei zu leben"

Transkript

1 Die Kunst, innerlich frei zu leben

2 Vergeben ist nicht Verzeihen Verzeihen ist geeignet für Kleinkram", der uns zwar ärgern, aber nicht in der Tiefe unserer Seele trifft. Dreiteilung: "sorry sagen" -> Missgeschick "verzeihen" -> Kleinkram der ärgert "vergeben" -> Verletzungen loslassen -> aus der Schuld entlassen

3 Vergeben ist nicht Versöhnen (Ich wünschte mir, es wäre alles wie früher!) Dass man einem Menschen vergeben hat, heisst nicht, dass man ihm auch wieder vertrauen kann. Vertrauen und eine herzliche Beziehung muss erst wieder wachsen. Falsch ist: "Ich habe wohl noch nicht richtig vergeben, weil sich unsere Beziehung nicht gut anfühlt."

4 Ich will meinem Vater sagen: "Vater, ich bin schuldig geworden an und an dir." Lk. 15,18 2 1

5 Was geschieht nun auch noch in ihren Beziehungen?

6 Was kann dann beim auch noch geschehen?

7 Was macht ein reuiger wohl als Erstes. Was geschieht? Was nicht?

8 Was wünscht sich der wohl auch noch? Was hätte er am Liebsten?

9 Was bedeutet Reue, Busse, Umkehr? Wer seine Verbrechen zudeckt, wird keinen Erfolg haben; wer sie aber bekennt und lässt, wird Erbarmen finden. Spr. 28,13 Nicht entschuldigen, nicht beschönigen Bekennen, aussprechen, sich demütigen Wilde Entschlossenheit, es nie wieder zu tun Ich glaube dieser Vers spricht davon dass man die Busse gegenüber und dem Nächsten gegenüber nicht trennen kann.

10 vergibt und vergisst! Und trotzdem: Ich werde euch alles vergeben - aus freien Stücken. Ich werde alles Böse für immer vergessen. Jes. 43,25 Eure Schuld und alle eure Sünden habe ich euch vergeben. Sie sind verschwunden wie Wolken, wie Nebelschwaden in der Sonne. Jes. 44,22

11 Was geschieht also, wenn wir aufrichtig um Vergebung bitten?

12 Was kann geschehen, wenn wir aufrichtig das um Vergebung bitten?

13 Das ist für den gelöst. Auch in diesem Fall!

14 Dies gibt dem ganz viel Macht, aber keinen Frieden. Blockiert Versöhnung

15 Die Schuld ist weg! Löst das die anderen e automatisch?

16 Das ist gelöst. Was macht dies mit der Beziehung zu und mit der Selbstanklage?

17 Meine gestörte Beziehung zu und meine Selbstanklage. Der Teufel erinnert uns an Dinge, welche für nicht mehr existieren. Wir schämen uns und klagen uns selbst an und bleiben unter der Last und Entmutigung längst vergebener Schuld. Doch auch wenn unser Gewissen uns anklagt und schuldig spricht, dürfen wir darauf vertrauen, dass grösser ist als unser Gewissen. Er kennt uns ganz genau. 1.Joh. 3,19-21

18 Meine gestörte Beziehung zu und meine Selbstanklage. Frieden finde ich da, wo es Geist in mir, meiner Seele hilft, dass die Lügen Satans durch es Wahrheit ersetzt werden. Wenn wir aber unsre Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und reinigt uns von aller Ungerechtigkeit. 1. Joh. 1,9

19 es Geist will meine Selbstanklage, Scham und Verachtung heilen

20 Ist damit die Beziehung zueinander wieder gut? 3

21 Vergeben ist nicht Versöhnen Vergeben ist nicht Vergessen Vergeben ist nicht klein beigeben Vergeben ist nicht gerecht Vergebung ist Verzicht Vergebung ist Trauer Diesen Weg der Vergebung und Versöhnung sollte man nicht abkürzen.

22 So kann für den Frieden und Freiheit auch aussehen

23 So kann für das Frieden und Freiheit auch aussehen

24 5 4 In einer ähnlichen Weise kann meine Beziehung zu belastet sein, durch grosse Enttäuschungen, durch Lasten, Ungerechtigkeiten, welche ich zu tragen habe. Ich möchte vertrauen, glauben, dass er es gut meint, aber ich schaffe es nicht.

25 Vergeben lernen Predigtreihe bis Ende März Das Studienheft erklärt dir alles! Selbststudium Predigt Kleingruppen Die Kunst, innerlich frei zu leben

26 Was Vergebung nicht ist! Vergeben ist nicht Vergessen Vergeben zu haben heisst nicht, dass man sich an das Geschehene nicht mehr erinnern kann. Es bedeutet vielmehr, es bewältigt zu haben und trotz der Erinnerung Frieden gefunden zu haben.

27 Was Vergebung nicht ist! Vergeben ist nicht klein beigeben Wenn wir Menschen aus ihrer Schuld uns gegenüber entlassen, bedeutet dies nicht, dass wir ihr Verhalten dadurch gutheissen, oder als weniger schlimm empfinden müssen. Vergeben kann auch bedeuten "Grenzen zu setzen". Und Jesus sprach: So verdamme ich dich auch nicht; geh hin und sündige hinfort nicht mehr. Joh. 8,11

28 Was Vergebung (nicht) ist! Vergeben ist nicht gerecht Haben wir Unrecht erlebt, versuchen wir Gerechtigkeit wiederherzustellen. Anzuklagen, auf Ausgleich zu pochen oder Rache zu üben, sind Versuche, Gerechtigkeit wiederherzustellen. Vergebung ist eine Massnahme, die ausserhalb des Gerechtigkeitssystems steht. Vergebung ist immer ein Geschenk.

29 Was Vergebung ist! Vergebung ist Verzicht Vergebung ist der freiwillige Verzicht auf Ausgleich und Wiedergutmachung. Wenn ich vergebe, sage ich: Du kannst und du musst nicht wiedergutmachen, was du mir angetan hast. Gefahr: Ich will nicht vergeben, damit der andere mir etwas schuldig bleibt (Gefahr auch für unsere Ehen)! Dies gibt mir scheinbar Macht über ihn.

30 Was Vergebung ist! Vergebung ist Trauer In Situationen, die echte Vergebung nötig machen, spielt Enttäuschung eine grosse Rolle. Vergebung beinhaltet, Abschied zu nehmen von unseren bis dahin gehegten Illusionen und Hoffnungen. Unsere bisherigen Vorstellungen loszulassen.

Vergeben lernen Der Weg der Vergebung! Die Kunst, innerlich frei zu leben

Vergeben lernen Der Weg der Vergebung! Die Kunst, innerlich frei zu leben Vergeben lernen Der Weg der Vergebung! Die Kunst, innerlich frei zu leben Vergeben lernen! Wovon sprechen wir in dieser Predigtreihe nicht? Nicht, was ich tun sollte, wenn ich schuldig geworden bin und

Mehr

Vergeben lernen - Einführung. Die Kunst, innerlich frei zu leben

Vergeben lernen - Einführung. Die Kunst, innerlich frei zu leben Die Kunst, innerlich frei zu leben Vergebung, Versöhnung ist unsere Kernkompetenz Da kennen wir uns als Christen besonders gut aus. Das haben wir im Griff. Wozu noch eine Predigtserie? Behauptung: Manchmal

Mehr

Vergeben lernen Was beim Vergeben hilft! Die Kunst, innerlich frei zu leben

Vergeben lernen Was beim Vergeben hilft! Die Kunst, innerlich frei zu leben Die Kunst, innerlich frei zu leben Vergeben lernen! 2. Woche: Was gewinne ich, wenn ich vergebe? Es ist deine Entscheidung, wie Verletzungen, Enttäuschungen, Bitterkeit, Neid, Rachegedanken, falsche Erwartungen,

Mehr

Das Vaterunser. Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name; dein Reich komme; dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auch auf Erden!

Das Vaterunser. Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name; dein Reich komme; dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auch auf Erden! Das Vaterunser Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name; dein Reich komme; dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auch auf Erden! Unser tägliches Brot gib uns heute und vergib uns unsere Schuld,

Mehr

Predigt zum Thema Vergebung

Predigt zum Thema Vergebung Predigt zum Thema Vergebung Vergebung entschuldigt überhaupt nichts, erwidert Gott im Zwiegespräch mit dem verzweifelten Vater, dessen Tochter einem feigen Mord zum Opfer gefallen ist ( Die Hütte S.262).

Mehr

Das Gebet des Zöllners. Vr. Kallimach Koutras. Russisch orthodoxe Kirchengemeinde Hl. Prophet Elias Stuttgart elias.

Das Gebet des Zöllners. Vr. Kallimach Koutras. Russisch orthodoxe Kirchengemeinde Hl. Prophet Elias Stuttgart  elias. Das Gebet des Zöllners Vr. Kallimach Koutras Russisch orthodoxe Kirchengemeinde Hl. Prophet Elias Stuttgart www.prophet elias.com GOTT, SEI MIR SÜNDER GNÄDIG! Das Gebet des Zöllners: Das Gebet des Zöllners

Mehr

PDF Dokument Präsentation am in der Thomas-Gemeinde

PDF Dokument Präsentation am in der Thomas-Gemeinde PDF Dokument Präsentation am 06.07.2014 in der Thomas-Gemeinde www.thomas-gemeinde.org 2013 Thomas-Gemeinde Das Geschäft mit der Sündenvergebung² In diesem Willen sind wir geheiligt durch das ein für alle

Mehr

Vergebung ist eine Erfindung. weiß Gott wie es geht. deshalb. PULSEmeet 2015

Vergebung ist eine Erfindung. weiß Gott wie es geht. deshalb. PULSEmeet 2015 Vergebung ist eine Erfindung Gottes deshalb weiß Gott wie es geht Matthäus 18,21-35 Geschichte der Vergebung Hinweise: Petrus fragt: Wieviel mal? d.h.: Vergebung ist Fakt! Vergebung ist Auflösung von Schuld

Mehr

Ruhe für die beladene Seele finden Teil 2: Wie finde ich diese Ruhe?

Ruhe für die beladene Seele finden Teil 2: Wie finde ich diese Ruhe? Ruhe für die beladene Seele finden Teil 2: Wie finde ich diese Ruhe? Kuck doch mal, Ein Birnbaum Ich dachte wir reden heute über die Seele und nicht Bäume! Total überbelichtet, Wer hat denn da wieder fotografiert?

Mehr

Die wichtigste Entscheidung!

Die wichtigste Entscheidung! Die wichtigste Entscheidung! Die wichtigste Entscheidung im Leben Es gibt viele wichtige Entscheidungen im Leben, aber es gibt eine, die alle anderen in ihrer Wichtigkeit übertrifft. Wer sie verpasst,

Mehr

Predigt am Einleitung -Predigtreihe: Rund ums Vaterunser

Predigt am Einleitung -Predigtreihe: Rund ums Vaterunser Predigt am 05.08.07 1. Einleitung -Predigtreihe: Rund ums Vaterunser Grundsätzlich gilt: Beziehungen, seien sie menschlicher oder göttlicher Natur gedeihen nie, wenn nicht auch ausreichend Zeit in sie

Mehr

Wir legen Steine in den Weg- Wir räumen Steine aus dem Weg

Wir legen Steine in den Weg- Wir räumen Steine aus dem Weg Familiengottesdienst zum 5. Fastensonntag am 05.04.2003 Wir legen Steine in den Weg- Wir räumen Steine aus dem Weg Einzug: Orgel Lied Nr. 71 Sonne der Gerechtigkeit... Strophen 1-3 Begrüßung: Pastor Kyrie:

Mehr

Predigt Buß- und Bettag Liebe Gemeinde!

Predigt Buß- und Bettag Liebe Gemeinde! Predigt Buß- und Bettag 2016 Liebe Gemeinde! Ein junger Mann ist schon lange mit seiner Freundin zusammen. Aus beruflichen Gründen führen die beiden seit einem Jahr eine Fernbeziehung. Er liebt seine Partnerin

Mehr

Neues Leben - ist Leben im Licht! Eph.5,1-21

Neues Leben - ist Leben im Licht! Eph.5,1-21 4. Nov. 2012; Andreas Ruh Neues Leben - ist Eph.5,1-21 Wie kommt es zu diesem neuen Leben? Dadurch, dass ich die Nähe Gottes suche! Dies bedeutet aber immer, sich seinem Licht auszusetzen, weil Gott selbst

Mehr

3SCHWIERIGE WEGE UM VERZEIHUNG BITTEN

3SCHWIERIGE WEGE UM VERZEIHUNG BITTEN Bearbeitung 3 22. FEBRUAR 2015 1. MÄRZ 2015 3SCHWIERIGE WEGE UM VERZEIHUNG BITTEN UND VERZEIHEN Ein Gottesdienst mit mehr Zeit»... und vergib uns unsere Schuld auch ich mache Fehler!«Matthäus 6,12a Invokavit

Mehr

Gemeinschaft mit den Menschen

Gemeinschaft mit den Menschen 1 Gottes Plan: Gemeinschaft mit den Menschen GOTT HAT DEN MENSCHEN ZU SEINER EHRE GESCHAFFEN, UM MIT IHM GEMEINSCHAFT ZU HABEN UND DAMIT ER IHM DIENEN. DIE BIBEL SAGT: «Du bist würdig, unser Herr und Gott,

Mehr

Wow! Beine WERKE GLAUBE WENN DER GLAUBE BEINE BEKOMMT [3] C h r i s t l i c h e G e m e i n d e A c h e n b a c h

Wow! Beine WERKE GLAUBE WENN DER GLAUBE BEINE BEKOMMT [3] C h r i s t l i c h e G e m e i n d e A c h e n b a c h Wow! Beine WERKE GLAUBE WENN DER GLAUBE BEINE BEKOMMT [3] C h r i s t l i c h e G e m e i n d e A c h e n b a c h Prüfung Versuchung ARM REICH GLAUBE WERKE DIE ZUNGE Hören Tun Prüfung Prüfung Versuchung

Mehr

Predigt Matthäus 5,8 Glückselig, die reinen Herzens sind, denn sie werden Gott schauen (Zeichnung von Vivien)

Predigt Matthäus 5,8 Glückselig, die reinen Herzens sind, denn sie werden Gott schauen (Zeichnung von Vivien) Predigt Matthäus 5,8 Liebe Gemeinde, am vergangenen Sonntag haben Lea, Eike und Vivien davon erzählt, wie Gott ihr Herz berührt hat. Was Jesus für euch getan hat, ist euch im wahrsten Sinne des Wortes

Mehr

Das Kreuz in mitten der Welt!

Das Kreuz in mitten der Welt! Das Wort vom KREUZ Das Kreuz in mitten der Welt! Das Wort vom Kreuz ist keine Horrorvision, sondern gelebte Realität. Gott ist uns in Jesus Christus nahe geworden und hat sich aus LIEBE für uns und die

Mehr

Versöhnt mit dem Vater. Über das Geheimnis der Beichte Believe and Pray,

Versöhnt mit dem Vater. Über das Geheimnis der Beichte Believe and Pray, Versöhnt mit dem Vater Über das Geheimnis der Beichte Believe and Pray, 18.9.2016 Schuld und Sünde Was ist Schuld? Ein komplexer Begriff! Verfehlung gegen etwas Gesolltes zwischen Menschen (sittlich, moralisch,

Mehr

Predigt von Pastor Detlef Albrecht am 3. Sonntag nach Trinitatis ( ) in St. Andreas Hildesheim

Predigt von Pastor Detlef Albrecht am 3. Sonntag nach Trinitatis ( ) in St. Andreas Hildesheim PREDIGT ZU 1. JOH. 1,5-2,6 SEITE 1 Predigt von Pastor Detlef Albrecht am 3. Sonntag nach Trinitatis (24.6.2012) in St. Andreas Hildesheim Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem Herrn

Mehr

KYRIE. Herr, du hast ein Herz gehabt für alle Menschen. Du möchtest, dass wir offen sind für die Nöte der Menschen um uns. Herr erbarme dich.

KYRIE. Herr, du hast ein Herz gehabt für alle Menschen. Du möchtest, dass wir offen sind für die Nöte der Menschen um uns. Herr erbarme dich. KYRIE Herr, lass uns zu Beginn dieses Gottesdienstes in uns selbst und auf unseren Umgang mit Menschen in Not schauen, um die Schwächen und Grenzen unserer Liebe zu erkennen und zu bekennen: - Herr, wir

Mehr

Dürfen wir zusammen schlafen? Glauben im Alltag Sex vor der Ehe!

Dürfen wir zusammen schlafen? Glauben im Alltag Sex vor der Ehe! Dürfen wir zusammen schlafen? Glauben im Alltag Sex vor der Ehe! Fünf Wege, um deine Ehe zum Blühen zu bringen: Achte auf deine Hygiene. Ich nehme 1 x im Jahr ein Bad! Egal, ob ich es nötig habe oder nicht!

Mehr

Januar Vaterunser Meditation. Das Vater Unser Ein Nachdenken. Vater unser im Himmel

Januar Vaterunser Meditation. Das Vater Unser Ein Nachdenken. Vater unser im Himmel Januar 2017 Vaterunser Meditation Das Vater Unser Ein Nachdenken Vater unser im Himmel DU unnennbarer Gott, unfassbares alles übersteigendes Geheimnis, du hast uns Deinen Namen geoffenbart: wir dürfen

Mehr

Predigt am 31. Sonntag im Jahreskreis Listrup Engden Elbergen Thema: Müssen wir vor Gott Angst haben?

Predigt am 31. Sonntag im Jahreskreis Listrup Engden Elbergen Thema: Müssen wir vor Gott Angst haben? Predigt am 31. Sonntag im Jahreskreis Listrup Engden Elbergen Thema: Müssen wir vor Gott Angst haben? 1 1. Begegnung mit einer älteren Frau in den letzten Wochen hatte ich eine Begegnung mit einer älteren

Mehr

TRAUSPRÜCHE AUS DER BIBEL

TRAUSPRÜCHE AUS DER BIBEL TRAUSPRÜCHE AUS DER BIBEL Die Wege des Herrn sind lauter Güte und lehre mich deine Steige. Psalm 25,10 Denn du bist meine Zuversicht, Herr, mein Gott, meine Hoffnung von meiner Jugend an. Psalm 1,5 Weise

Mehr

Die Hütte Ein Wochenende mit Gott

Die Hütte Ein Wochenende mit Gott Die Hütte Ein Wochenende mit Gott Es gibt für viele von uns einen Ort, wo es nur uns allein gibt und natürlich auch Gott, wenn wir an ihn glauben. So ein Ort wird in dieser Erzählung beschrieben. Die Handlung,

Mehr

Der Weg zum Leben. Gemeinsam zu einem befreiten Leben unterwegs. Schritt 7: Rückfälle vermeiden

Der Weg zum Leben. Gemeinsam zu einem befreiten Leben unterwegs. Schritt 7: Rückfälle vermeiden er Weg zum Leben D emeinsam zu einem befreiten Leben unterwegs Schritt 7: Rückfälle vermeiden» Wir helfen einander anbetende, dienende und bezeugende emeinde zu sein und esus ähnlicher zu werden «F-Hemsbach

Mehr

Die Eigenschaften Gottes

Die Eigenschaften Gottes Die Eigenschaften Gottes 1 Gottes Eigenschaften... Ewig unveränderlich Zorn Treu Liebe Heilig Gerecht Vollkommen Gnädig Allwissend 2 Die Eigenschaften Gottes Gott ist unbegreiflich, unfassbar und unergründlich

Mehr

Predigtthema: >>Gottes Willen erkennen & Nach Gottes Willen leben<<

Predigtthema: >>Gottes Willen erkennen & Nach Gottes Willen leben<< Predigtthema: >>Gottes Willen erkennen & Nach Gottes Willen leben

Mehr

ERSTE LESUNG Ez 33, 7-9

ERSTE LESUNG Ez 33, 7-9 ERSTE LESUNG Ez 33, 7-9 Wenn du den Schuldigen nicht warnst, fordere ich von dir Rechenschaft für sein Blut Lesung aus dem Buch Ezechiel So spricht der Herr: Du Menschensohn, ich gebe dich dem Haus Israel

Mehr

Fürbitten 3. Russisch orthodoxe Kirchengemeinde Hl. Prophet Elias Stuttgart elias.com

Fürbitten 3. Russisch orthodoxe Kirchengemeinde Hl. Prophet Elias Stuttgart  elias.com Fürbitten 3 Russisch orthodoxe Kirchengemeinde Hl. Prophet Elias Stuttgart www.prophet elias.com Der Apostel Johannes: Meine Kinder, lasst uns nicht lieben mit Worten noch mit der Zunge, sondern mit der

Mehr

TAUFSPRÜCHE - eine Auswahl -

TAUFSPRÜCHE - eine Auswahl - Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir und will dich segnen. (Gen 26,24b) Der Herr segne dich und behüte dich; der Herr lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig; der Herr erhebe sein

Mehr

Glaubensgrundkurs Lektion 7: Buße, Bekehrung, Rechtfertigung

Glaubensgrundkurs Lektion 7: Buße, Bekehrung, Rechtfertigung Glaubensgrundkurs Lektion 7: Buße, Bekehrung, Rechtfertigung Wir haben bisher über die Bibel gelernt, über Gott, den Menschen, die Sünde und über die Person und das Werk von Jesus Christus. Was bedeutet

Mehr

Von Gott weglaufen. Diese Geschichte aus der Bibel ist hochaktuell:

Von Gott weglaufen. Diese Geschichte aus der Bibel ist hochaktuell: Von Gott weglaufen Diese Geschichte aus der Bibel ist hochaktuell: Ein gewisser Mensch hatte zwei Söhne; und der jüngere von ihnen sprach zu dem Vater: «Vater, gib mir den Teil des Vermögens, der mir zufällt.»

Mehr

ZITATE ELLEN WHITE BIBELKOMMENTAR ELLEN. G. WHITE

ZITATE ELLEN WHITE BIBELKOMMENTAR ELLEN. G. WHITE 01) Meinungsumfrage unter Adventisten: Was bekommt der Mensch der durch den Glauben Gerechtfertigt ist? Römer 5, 1 02) Was ist der Mensch der durch den Glauben gerechtfertigt ist? Ein Kind Gottes 03) Was

Mehr

Dass er mich nie verlassen wird, herfürtritt - um mich aus meinen Ängsten zu reißen! - Kraft Seiner Angst und Pein!

Dass er mich nie verlassen wird, herfürtritt - um mich aus meinen Ängsten zu reißen! - Kraft Seiner Angst und Pein! Lied vor der Predigt: O Haupt voll Blut und Wunden (Strophe) Wenn ich einmal soll scheiden, so scheide nicht von mir. Wenn ich den Tod soll leiden, so tritt Du dann herfür. Wenn mir am Allerbängsten wird

Mehr

Trausprüche. Gen 1, 27 Gott schuf den Menschen zu seinem Bilde, zum Bilde Gottes schuf er ihn; und schuf sie als Mann und Weib.

Trausprüche. Gen 1, 27 Gott schuf den Menschen zu seinem Bilde, zum Bilde Gottes schuf er ihn; und schuf sie als Mann und Weib. Trausprüche Gen 1, 27 Gott schuf den Menschen zu seinem Bilde, zum Bilde Gottes schuf er ihn; und schuf sie als Mann und Weib. Gen 2, 18 Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei; ich will ihm eine

Mehr

Christ werden. wie macht man das?

Christ werden. wie macht man das? hrist Christ werden wie macht man das? Rückblick Das Leben überdenken Bekehrung Sich bekehren Wer Rückschau hält, fühlt: Mit meiner bisherigen Lebensführung kann ich die Ansprüche Gottes nicht erfüllen.

Mehr

Konfirmiert - wozu? Du wirst nun bald konfirmiert - Was bedeutet das für Dich?

Konfirmiert - wozu? Du wirst nun bald konfirmiert - Was bedeutet das für Dich? Konfirmiert - wozu? Du wirst nun bald konfirmiert - Was bedeutet das für Dich? Kurs Konfirmiert - wozu? Ursula Plote, Werftstr. 75, 26382 Wilhelmshaven S 7 Mein Konfirmationsspruch Mein Konfirmationsspruch:

Mehr

16. September 2012; Andreas Ruh

16. September 2012; Andreas Ruh 16. September 2012; Andreas Ruh Spannung: Zwischen Himmel und Erde! Herrschaft Gottes schon jetzt und noch nicht! (Text des Liedes: Zwischen Himmel und Erde von Albert Frey; 2002) Zwischen Himmel und Erde

Mehr

1 JOHANNES 1:1 1 1 JOHANNES 2:2 1 JOHANNES. gesehen haben mit unsern Augen, das wir beschaut haben und unsre Hände betastet haben, vom Wort des Lebens

1 JOHANNES 1:1 1 1 JOHANNES 2:2 1 JOHANNES. gesehen haben mit unsern Augen, das wir beschaut haben und unsre Hände betastet haben, vom Wort des Lebens 1 JOHANNES 1:1 1 1 JOHANNES 2:2 1 JOHANNES 1 Das da von Anfang war, das wir gehört haben, das wir gesehen haben mit unsern Augen, das wir beschaut haben und unsre Hände betastet haben, vom Wort des Lebens

Mehr

Let's Talk About Sex. Anschrift des Verfassers: Pastor Reinhard Schmittlein Schmidzeile 14; Wasserburg

Let's Talk About Sex. Anschrift des Verfassers: Pastor Reinhard Schmittlein Schmidzeile 14; Wasserburg Let's Talk About Sex Anschrift des Verfassers: Pastor Reinhard Schmittlein Schmidzeile 14; 08071 94656 83512 Wasserburg Koinonia@T-Online.de Die christliche Sicht wird selten verstanden. Christentum ist

Mehr

Vergebung ein kleiner Fragebogen

Vergebung ein kleiner Fragebogen Erleichterung: an Situationen, wo mir vergeben wurde, wo ich vergeben habe, und wo bei dem einen wie bei dem andren, ein Gefühl von Erleichterung eintrat, wo die Schultern wieder leichter wurden. [] sehr

Mehr

Jesus kennen lernen Vergeltung, Versöhnung und die andere Wange Bergpredigt VI. P. Stefan Oster SDB

Jesus kennen lernen Vergeltung, Versöhnung und die andere Wange Bergpredigt VI. P. Stefan Oster SDB Jesus kennen lernen Vergeltung, Versöhnung und die andere Wange Bergpredigt VI P. Stefan Oster SDB 10.11.2013 23 Wenn du deine Opfergabe zum Altar bringst und dir dabei einfällt, dass dein Bruder etwas

Mehr

Alles hat seine Zeit.

Alles hat seine Zeit. Alles hat seine Zeit. Prediger 3 Geboren werden und sterben Kreatürlichkeit Lieben und Hassen Beziehungen Lachen und Weinen Emotionen 1 Für alles gibt es eine Stunde. Alles, was unter dem Himmel geschieht,

Mehr

Version 25. Juni 2015 Heilsgewissheit Einbildung oder Wirklichkeit?

Version 25. Juni 2015 Heilsgewissheit Einbildung oder Wirklichkeit? www.biblische-lehre-wm.de Version 25. Juni 2015 Heilsgewissheit Einbildung oder Wirklichkeit? 1. Erkennungszeichen: Vertrauen in die Heilige Schrift... 2 2. Erkennungszeichen: Rechte Selbsterkenntnis und

Mehr

1. Johannesbrief Kapitel 3. das sind

1. Johannesbrief Kapitel 3. das sind 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 Predigt am 1. Weihnachtstag, 25.12.2005 (Radioübertragung) In der Christuskirche zu Kassel-Bad Wilhelmshöhe Über Die

Mehr

EV.-LUTH. NEUSTÄDTER MARIEN-KIRCHENGEMEINDE BIELEFELD

EV.-LUTH. NEUSTÄDTER MARIEN-KIRCHENGEMEINDE BIELEFELD EV.-LUTH. NEUSTÄDTER MARIEN-KIRCHENGEMEINDE BIELEFELD Texte und Lesungen für eine kirchliche Trauung E I N G A N G S G E B E T (u.u. von Trauzeugen zu lesen, sonst Pfarrer/in) Guter Gott, dieser Tag ist

Mehr

Vollmacht unter Gottes Herrschaft

Vollmacht unter Gottes Herrschaft Epheser 1,3-14 Reich beschenkt! Wer bin ich? Wer sind wir geworden? Dein Denken über dich, prägt dein Handeln! "Ja, man hat es nicht leicht!" "Welt, ich komme!" Der Teufel, meine Erfahrung, meine Fehler

Mehr

Schuldgefühle dagegen gehen einher mit Groll und Angst. Es sind diese vagen, unangenehmen, aber oft sehr starken Empfindungen, die dich daran hindern

Schuldgefühle dagegen gehen einher mit Groll und Angst. Es sind diese vagen, unangenehmen, aber oft sehr starken Empfindungen, die dich daran hindern Schuldgefühle dagegen gehen einher mit Groll und Angst. Es sind diese vagen, unangenehmen, aber oft sehr starken Empfindungen, die dich daran hindern wollen, deinen eigenen Weg zu gehen, das zu tun, was

Mehr

Scham oder Würde. Von Gottes Annahme her leben! Identität in Jesus gerechte, ehrwürdige, bekleidete Söhne und Töchter.

Scham oder Würde. Von Gottes Annahme her leben! Identität in Jesus gerechte, ehrwürdige, bekleidete Söhne und Töchter. Ich bin auf dem Weg, die beste Version von mir selbst zu werden! Identität in Jesus gerechte, ehrwürdige, bekleidete Söhne und Töchter Von Gottes Annahme her leben! Jesus, die Antwort auf Schuld und Scham

Mehr

)Hl. Franz von Assisi) Allgemeines Friedensgebet

)Hl. Franz von Assisi) Allgemeines Friedensgebet Herr, mach mich zu einem Werkzeug deines Friedens, dass ich liebe, wo man hasst; dass ich verzeihe, wo man beleidigt; dass ich verbinde, wo Streit ist; dass ich die Wahrheit sage, wo Irrtum ist; dass ich

Mehr

Versöhnt mit dem Vater. Über das Geheimnis der Beichte - Teil II Believe andpray,

Versöhnt mit dem Vater. Über das Geheimnis der Beichte - Teil II Believe andpray, Versöhnt mit dem Vater Über das Geheimnis der Beichte - Teil II Believe andpray, 02.10.2016 Wiederholung Der Weg Sünde ist Zustand der Entfernung von Gott einerseits und konkrete Tat andererseits Der Zustand

Mehr

HGM Hubert Grass Ministries

HGM Hubert Grass Ministries HGM Hubert Grass Ministries Partnerletter 12/15 Gott ist Liebe Die Liebe ist Gottes Kraft, die nie versagt. Sie ist die höchste Kraft im Universum, weil Gott Liebe ist. Negative Umstände, Druck, Stress,

Mehr

Liturgievorschlag für Neujahr Hochfest der Gottesmutter Maria

Liturgievorschlag für Neujahr Hochfest der Gottesmutter Maria Liturgievorschlag für Neujahr Hochfest der Gottesmutter Maria Ich wünsche allen ein frohes, gesundes und glückliches neues Jahr. Möge es gesegnet sein! Beginn Neben vielen anderen Grußformeln ist bei uns

Mehr

Erfüllt werden und Dienen in der Salbung des Heiligen Geistes

Erfüllt werden und Dienen in der Salbung des Heiligen Geistes Erfüllt werden und Dienen in der Salbung des Heiligen Geistes Come thou Fount of many blessings Im 3tn Vers schreibt er ueber dieses Dilemma Prone to wonder Lord, I feel it, prone to leave the God I love,

Mehr

Einleitung. Sonntag, , FCG München

Einleitung. Sonntag, , FCG München Sonntag, 27.10.2013, FCG München Von Gott geliebte in Gott Verliebte Text: denn der Vater selbst hat euch lieb. Denn ihr liebt mich ja und glaubt, dass ich von Gott gekommen bin. Joh 16:27 Einleitung Ein

Mehr

LASS LOS! 8 Schritte bei Abschied und Trennung

LASS LOS! 8 Schritte bei Abschied und Trennung LASS LOS! 8 Schritte bei Abschied und Trennung Leben besteht aus Veränderung. Teils von uns bewusst herbeigeführt, teils brechen diese Veränderungen jedoch auch ungewollt ohne unser Zutun über uns herein.wir

Mehr

Krankensegen. Duitstalige ziekenzegening

Krankensegen. Duitstalige ziekenzegening Krankensegen Duitstalige ziekenzegening Krankensegen Ich wünsche Ihnen Frieden. Wir sind hier zusammen bei Dass wir alle Gottes Gegenwart fühlen mogen, weil wir eine Weile still bleiben wollen beim Leben

Mehr

GOTTESDIENSTORDNUNG ST. NIKOLAIKIRCHE PRITZWALK

GOTTESDIENSTORDNUNG ST. NIKOLAIKIRCHE PRITZWALK GOTTESDIENSTORDNUNG ST. NIKOLAIKIRCHE PRITZWALK LUTHERS MORGENSEGEN Das walte Gott Vater, Sohn und Heiliger Geist! Amen. Ich danke dir, mein himmlischer Vater, durch Jesus Christus, deinen lieben Sohn,

Mehr

Gott persönlich kennen lernen

Gott persönlich kennen lernen Gott persönlich kennen lernen Zu einem Leben in der Gemeinschaft mit Gott gibt es nur einen Weg. Aber jeder Mensch wird auf diesem Weg anders geführt. Dabei haben sich die vier Schritte, die im Folgenden

Mehr

jemand segnet? Wie werde ich für andere zum Segen? 1- Mein erster Gedanke: Die verfehlte Wahrheit,

jemand segnet? Wie werde ich für andere zum Segen? 1- Mein erster Gedanke: Die verfehlte Wahrheit, Der Segen Heute geht es um das Thema Segen. Und aus diesem Grund möchte ich mit ihnen, die bekannteste Segnung der Bibel lesen, die Segnung Abrahams in 1 Mose 12, 1-2 Und der HERR sprach zu Abraham: Geh

Mehr

Vom Himmel geschenkte Gebete an Andrea, geringstes Rädchen im U(h)rwerk Gottes (Stand: )

Vom Himmel geschenkte Gebete an Andrea, geringstes Rädchen im U(h)rwerk Gottes (Stand: ) Vom Himmel geschenkte Gebete an Andrea, geringstes Rädchen im U(h)rwerk Gottes (Stand: 12.02.2016) O Jesus, lass uns nicht in die Hände von Menschen fallen, die keine Menschen mehr sind. O Maria, erflehe

Mehr

3. Februar 2013; Andreas Ruh Die Waffenrüstung Gottes 2.Teil! Eph. 6,14

3. Februar 2013; Andreas Ruh Die Waffenrüstung Gottes 2.Teil! Eph. 6,14 3. Februar 2013; Andreas Ruh Die Waffenrüstung Gottes 2.Teil! Eph. 6,14 Unser Kampf gegen Satan und seine Gehilfen: Denn wir kämpfen nicht gegen Menschen aus Fleisch und Blut, sondern gegen die bösen Mächte

Mehr

Vergebung & Versöhnung

Vergebung & Versöhnung Vergebung & Versöhnung das Tor zu Freiheit und Heilung Andreas Hornung Titelbild Mit freundlicher Genehmigung von Bärbel Hornung, Weiden. Insekten werden oft als eine Bedrohung empfunden, sie werden zum

Mehr

Wortgottesdienst-Entwurf für März 2014

Wortgottesdienst-Entwurf für März 2014 Wortgottesdienst März 2014 Seite 1 Bistum Münster und Bistum Aachen Wortgottesdienst-Entwurf für März 2014 2. Sonntag der Fastenzeit Lesejahr A (auch an anderen Sonntagen in der Fastenzeit zu gebrauchen)

Mehr

Die Gnade. Liebe Gemeinde! Der vorgeschlagene Predigttext für den diesjährigen 17.S.n.Tr. steht im Brief des Paulus an die Römer, im 10. Kapitel.

Die Gnade. Liebe Gemeinde! Der vorgeschlagene Predigttext für den diesjährigen 17.S.n.Tr. steht im Brief des Paulus an die Römer, im 10. Kapitel. Die Gnade Liebe Gemeinde! Der vorgeschlagene Predigttext für den diesjährigen 17.S.n.Tr. steht im Brief des Paulus an die Römer, im 10. Kapitel. Der Apostel schreibt: Wenn du mit deinem Munde bekennst,

Mehr

TRINITATIS I Mittwoch nach dem 3. Sonntag nach Trinitatis Eröffnung Psalm 119

TRINITATIS I Mittwoch nach dem 3. Sonntag nach Trinitatis Eröffnung Psalm 119 TRINITATIS I Mittwoch nach dem 3. Sonntag nach Trinitatis Das Wort von der Versöhnung Der Menschensohn ist gekommen, zu suchen und selig zu machen, was verloren ist. Luk 19,10 Eröffnung [Zum Entzünden

Mehr

Predigt über Johannes 16, Mai 2015, Kreuzkirche Reutlingen, Pfarrerin Carolin Braun

Predigt über Johannes 16, Mai 2015, Kreuzkirche Reutlingen, Pfarrerin Carolin Braun Predigt über Johannes 16, 5-15 17. Mai 2015, Kreuzkirche Reutlingen, Pfarrerin Carolin Braun Der Heilige Geist - das ist mehr so ein Engel, der hilft Gott. So heißt ein Buch, in dem Schülerinnen und Schüler

Mehr

5. Sonntag der Fastenzeit C 13. März 2016

5. Sonntag der Fastenzeit C 13. März 2016 5. Sonntag der Fastenzeit C 13. März 2016 iudica - Lektionar III/C, 100: Jes 43,16 21 Phil 3,8 14 Joh 8,1 11 Mit dem Passionssonntag, dem 5. Fastensonntag treten wir in die engere Vorbereitungszeit vor

Mehr

Vergebung Wie auch wir vergeben unseren Schuldigern. Plenum. Lehrteil

Vergebung Wie auch wir vergeben unseren Schuldigern. Plenum. Lehrteil Lernvers: Euer Vater im Himmel wird euch vergeben, wenn ihr den Menschen vergebt, die euch Unrecht getan haben. Wenn ihr ihnen aber nicht vergeben wollt, dann wird Gott auch eure Schuld nicht vergeben.

Mehr

Paulas sieben Schritte zur Vergebung. Dr. Konrad Stauss

Paulas sieben Schritte zur Vergebung. Dr. Konrad Stauss Paulas sieben Schritte zur Vergebung Dr. Konrad Stauss Veröffentlicht im Sonntagsblatt: THEMA. Sünde und Schuld; Gnade und Vergebung; 5/2014; S. 46-49 1 Du sollst Vater und Mutter ehren lautet das vierte

Mehr

Bibelstellen zur Trauung Neues Testament

Bibelstellen zur Trauung Neues Testament Das Evangelium nach Matthäus Matthäus Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern von jedem Wort, das durch den Mund Gottes geht. Matthäus 5,8 Selig sind, die reinen Herzens sind, denn sie werden Gott

Mehr

Gebetsfolge, damit Gott den Menschen Buße und Trost mit Hoffnung schenkt, damit sie gerettet werden

Gebetsfolge, damit Gott den Menschen Buße und Trost mit Hoffnung schenkt, damit sie gerettet werden Hl. Arsenios von Kappadokien Gebetsfolge, damit Gott den Menschen Buße und Trost mit Hoffnung schenkt, damit sie gerettet werden Russisch-orthodoxe Kirchengemeinde Heiliger Prophet Elias Stuttgart www.prophet-elias.com

Mehr

Umarmt von Gottes Barmherzigkeit den Ablass als geistlichen Schatz neu entdecken

Umarmt von Gottes Barmherzigkeit den Ablass als geistlichen Schatz neu entdecken Umarmt von Gottes Barmherzigkeit den Ablass als geistlichen Schatz neu entdecken Hirtenbrief zum 1. Fastensonntag anlässlich des Heiligen Jahres der Barmherzigkeit Bischof Dr. Stefan Oster SDB Umarmt von

Mehr

Tauf- und Trau- und Konfirmationssprüche

Tauf- und Trau- und Konfirmationssprüche Tauf- und Trau- und Konfirmationssprüche 1. Jesus Christus sagt: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater ohne mich. Johannes Evangelium 14, 6 2. Ich bin gewiß, daß weder

Mehr

HGM Hubert Grass Ministries

HGM Hubert Grass Ministries HGM Hubert Grass Ministries Partnerletter 2/17 Die Kraft der Gnade In der Zeit des Alten Testaments lebten die Menschen unter dem Gesetz. Das Gesetz fordert das Einhalten der 10 Gebote, die Gott Mose gab.

Mehr

Predigt zum Thema Wann ist ein Christ ein Christ?

Predigt zum Thema Wann ist ein Christ ein Christ? Predigt zum Thema Wann ist ein Christ ein Christ? Texte: Johannes 1,12; 3,1-13; 6,67-69 Amazing grace - wie schön, wenn jemand die wunderbare, unfassbare Gnade Gottes erfährt! Dieses Wunder kann in einem

Mehr

Ps 8, 5 Was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst, und des Menschen Kind, dass du dich seiner annimmst?

Ps 8, 5 Was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst, und des Menschen Kind, dass du dich seiner annimmst? Taufsprüche Num 6, 24-26 Der Herr segne dich und behüte dich; der Herr lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig; der Herr hebe sein Angesicht über dich und gebe dir Frieden. Ps 8, 5 Was

Mehr

Eine schöne Grafik mit Umfrageergebnissen zu aktuellen Sorgen von Deutschen, die für das Chrismon Magazin erhoben wurden, findet man hier:

Eine schöne Grafik mit Umfrageergebnissen zu aktuellen Sorgen von Deutschen, die für das Chrismon Magazin erhoben wurden, findet man hier: M1 BEISPIELHAFTE STICHWORTKETTEN Stichwortketten aus bereits erlebten Schreibgesprächen: Giftzettel gehört in den Giftschrank hab keinen Pech! Oder: Gerichtsurteil aber kennt der Lehrer den Menschen, den

Mehr

Kinder des Lichts sein (1. Thess 5,4-8) Prof. Dr. Jacob Thiessen

Kinder des Lichts sein (1. Thess 5,4-8) Prof. Dr. Jacob Thiessen Kinder des Lichts sein (1. Thess 5,4-8) Prof. Dr. Jacob Thiessen 1. Thessalonicher 5,4-8 Ihr aber, Geschwister, seid nicht in Finsternis, dass euch der Tag [der Wiederkunft Jesu und des Gerichts] wie ein

Mehr

Weltgebets-, Nachdenk- und Aktionstag gegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit 8. Februar 2015

Weltgebets-, Nachdenk- und Aktionstag gegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit 8. Februar 2015 Weltgebets-, Nachdenk- und Aktionstag gegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit 8. Februar 2015 Das Generalsekretariat der Österreichern Bischofskonferenz hat das Schreiben der Apostolischen Nuntiatur

Mehr

Erwartungen Treiber oder Hemmer?

Erwartungen Treiber oder Hemmer? Erwartungen Treiber oder Hemmer? Es kommt oft anders, als man denkt! Sportler Gottesdienst, 3. Mai 2015 03.05.2015 jbb 1 Erwartungen: Annahme oder Vorwegnahme eines zukünftigen Ereignisses was eine Person

Mehr

Ordnungen. für die Feier des Abendmahls und für die Feier zur Erneuerung des Bundes mit Gott

Ordnungen. für die Feier des Abendmahls und für die Feier zur Erneuerung des Bundes mit Gott Ordnungen für die Feier des Abendmahls und für die Feier zur Erneuerung des Bundes mit Gott D IE F EIER DES A BENDMAHLS 1 772 1348 1349 D IE F EIER DES A BENDMAHLS 1 1350 1351 D IE F EIER DES A BENDMAHLS

Mehr

Quelltor - Ein Leben ohne Schuld und ohne Scham

Quelltor - Ein Leben ohne Schuld und ohne Scham Quelltor - Ein Leben ohne Schuld und ohne Scham Der Unterschied zwischen Schuld und Scham Wir kennen alle das Gefühl, wenn wir etwas falsch gemacht haben - es ist absolut normal, dass man sich schlecht

Mehr

Die Waffenrüstung, Teil 2: Eph. 6,10-20

Die Waffenrüstung, Teil 2: Eph. 6,10-20 Eph. 6,10-20 Unser Kampf gegen Satan und seine Gehilfen: Denn wir kämpfen nicht gegen Menschen aus Fleisch und Blut, sondern gegen die bösen Mächte und Gewalten der unsichtbaren Welt, gegen jene Mächte

Mehr

Kerstin Hack. Vergebung Impulse für ein freies Leben

Kerstin Hack. Vergebung Impulse für ein freies Leben Kerstin Hack Vergebung Impulse für ein freies Leben www.impulshefte.de Kerstin Hack: Vergebung. Impulse für ein freies Leben Impulsheft Nr. 43 2010 Down to Earth Laubacher Str. 16 II 14197 Berlin Gestaltung:

Mehr

Die Grundlagen des christlichen Glaubens Interaktiver Bibelkurs Teil 5. So wird das Leben neu. Die wichtigste Entscheidung

Die Grundlagen des christlichen Glaubens Interaktiver Bibelkurs Teil 5. So wird das Leben neu. Die wichtigste Entscheidung Alpha F& Omega Die Grundlagen des christlichen Glaubens Interaktiver Bibelkurs Teil 5 So wird das Leben neu Die wichtigste Entscheidung So wird das Leben neu Die wichtigste Entscheidung Im Laufe unseres

Mehr

Predigt für einen Sonntag in der Trinitatiszeit. Friede sei mit uns von Gott dem Vater und unserem Herrn Jesus Christus.

Predigt für einen Sonntag in der Trinitatiszeit. Friede sei mit uns von Gott dem Vater und unserem Herrn Jesus Christus. Predigt für einen Sonntag in der Trinitatiszeit Kanzelsegen: Gemeinde: Friede sei mit uns von Gott dem Vater und unserem Herrn Jesus Christus. Amen. Wir stellen uns zur Predigt unter ein Wort aus dem 1.

Mehr

Predigt zum Vaterunser

Predigt zum Vaterunser Predigt zum Vaterunser Dein Reich komme, dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Die Predigt wurde im Rahmen einer Predigtreihe zum Vaterunser am 12.3.2011 in Riedenberg von Vikar Jakob Spaeth

Mehr

1. 1.Mose 12,2b: Ich will dich segnen und dir einen großen Namen machen, und du sollst ein Segen sein.

1. 1.Mose 12,2b: Ich will dich segnen und dir einen großen Namen machen, und du sollst ein Segen sein. 1. 1.Mose 12,2b: Ich will dich segnen und dir einen großen Namen machen, und du sollst ein Segen sein. 2. 4.Mose 6,24-26: Der HERR segne dich und behüte dich; der HERR lasse sein Angesicht leuchten über

Mehr

er Menschensohn ist nicht gekommen, dass er sich dienen lasse, sondern, dass er diene und gebe sein Leben zu einer Erlösung für viele.

er Menschensohn ist nicht gekommen, dass er sich dienen lasse, sondern, dass er diene und gebe sein Leben zu einer Erlösung für viele. JUDIKA PASSIONSSONNTAG D Wochenlied: O Mensch, bewein dein Sünde groß (eg 76) Responsorium Graduale: Ich rufe zu Gott, dem Höchsten, * zu Gott, der mir beisteht tzb 559 Wir beten dich an, Herr Jesus Christus,

Mehr

31. Sonntag im Jahreskreis - LJ C 3. November 2013

31. Sonntag im Jahreskreis - LJ C 3. November 2013 31. Sonntag im Jahreskreis - LJ C 3. November 2013 Lektionar III/C,376: Weish 11,22 12,2; 2. L 2 Thess 1,11 2,2; Ev Lk 19,1 10 Warum wurde Gott Mensch? Eine spannende Frage, die wir immer wieder stellen

Mehr

Bedingungslose Liebe ist,

Bedingungslose Liebe ist, Bedingungslose Liebe ist, wie die Sonne, die alle Lebewesen anstrahlt ohne jemals zu urteilen. Bedingungslos ist für den Verstand so wie der kalte Nebel, undurchsichtig, aber unser Herz vollführt diese

Mehr

der Geist des Antichrist

der Geist des Antichrist der Geist des Antichrist A) Rückblick Jesus kehrt zurück um die Welt zu regieren und echten Frieden, Gerechtigkeit zu bringen. Über keine Generation schreibt die Bibel mehr als jene, die das erleben wird.

Mehr

Johannesevangelium 1,1

Johannesevangelium 1,1 1 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 Johannesevangelium 1,1 Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott. Die Bibel ist die

Mehr

Denn der Herr, dein Gott, ist ein barmherziger Gott; Er lässt dich nicht fallen.

Denn der Herr, dein Gott, ist ein barmherziger Gott; Er lässt dich nicht fallen. Denn der Herr, dein Gott, ist ein barmherziger Gott; Er lässt dich nicht fallen. (Deuteronomium 4,31) Selig, die Frieden stiften, denn sie werden Söhne und Töchter Gottes genannt werden. (Matthäus 5,9)

Mehr

BUßE. Die Wahrheit über WAS IST BUßE? IST BUßE WICHTIG FÜR DIE ERLÖSUNG?

BUßE. Die Wahrheit über WAS IST BUßE? IST BUßE WICHTIG FÜR DIE ERLÖSUNG? Die Wahrheit über BUßE Biblische und historische Beweise Moderne Religion mit ihren sich ewig ändernden Konzepten hat in den Gedanken vieler Menschen Verwirrung hinterlassen, was wahre Buße anbelangt.

Mehr

Predigt zu Psalm 103, 1-4

Predigt zu Psalm 103, 1-4 Predigt zu Psalm 103, 1-4 Ich weiß nicht, wie es euch geht - meine Seele, alles, was in mir ist, sehnt sich danach, seinen heiligen Namen zu loben. Vielen Dank für diesen Lobpreis! Ich lade euch ein, Gott

Mehr