Stellungnahme zum Zahncremetest der Stiftung Warentest Sehr gut geschützt ab 39 Cent (Ausgabe 03/2013).

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Stellungnahme zum Zahncremetest der Stiftung Warentest Sehr gut geschützt ab 39 Cent (Ausgabe 03/2013)."

Transkript

1 Stellungnahme zum Zahncremetest der Stiftung Warentest Sehr gut geschützt ab 39 Cent (Ausgabe 03/2013). Generell möchten wir als Hersteller darauf hinweisen, dass eine regelmäßige und sachgerechte Zahnpflege für die Kariesprophylaxe essentiell ist. Zur Entstehung von Karies möchten wir allgemein anmerken, dass Karies dort entsteht, wo sich Beläge an den Zähnen festsetzen. In diesen Belägen siedeln sich u.a. verschiedene Streptokokkenarten und Laktobazillen an. Diese Bakterien sind unter anderem dafür verantwortlich, dass z.b. aus Zucker und anderen niedermolekularen Kohlehydraten Stoffwechselprodukte wie organische Säuren produziert werden, die den Zahn angreifen, indem sie die in der Zahnhartsubstanz vorhandenen Mineralien herauslösen. Wenn daher diese Beläge nicht durch sanfte Reinigung entfernt werden, steht dem ungehinderten Vermehrungsprozess nichts im Wege und es kann ein Absinken des ph-wertes in der Grenzfläche Plaque/Zahn mit der damit einhergehenden Entmineralisierung beobachtet werden. Im Detail möchten wir zu folgenden Punkten Stellung nehmen: 1. Themenblock: Fluorid/Fluoridierung Dr. Liebe, seit mehr als 60 Jahren Hersteller medizinischer Spezialzahncremes, stellt die Fluoridierung als einen möglichen Weg der Kariesprophylaxe nicht in Frage. Das Zahncreme-Konzentrat, das als einzige der drei Zahncremes aus dem Hause Dr. Liebe kein Fluorid enthält, wird seit 1952 unverändert nach traditioneller Rezeptur hergestellt. Das traditionellhistorische Wirkprinzip bewährt sich für Verbraucher seit mehr als 60 Jahren. Verbraucher berichten (zum Beispiel in zahllosen Briefen), dass sie zum Teil über Jahrzehnte hin verwenden, ohne dass bei ihnen Karies aufgetreten ist. vier-stufen-strategie zur Karies Prophylaxe/-bekämpfung: Die Strategie, die hinsichtlich der Kariesprophylaxe/-bekämpfung verfolgt, basiert auf dem traditionell-historischen und seit 60 Jahren bewährten Wirkprinzip und hat vier Stufen: 1) Reinigung 2) Neutralisation des ph-wertes 3) Antibakterielle Wirkung 4) Remineralisierung Zu 1) Reinigung: Hervorragende Reinigung bei sehr niedriger Scheuerwirkung/Abrasivität: In einer Untersuchung der Universität Ulm zur Reinigungsleistung von Zahncremes 1 schneidet das medizinische Zahncremekonzentrat Stomaticum hervorragend ab. Die Messergebnisse belegen, dass sehr gute Putzergebnisse nicht mit hohen Abrasionswerten (hohe Scheuerwirkung) einhergehen müssen. Für eine sanfte jedoch sehr effektive Zahnpflege für jeden Tag ist die Kombination aus sehr effizienter Reinigung und Sanftheit einer Zahncreme unverzichtbar. Nachstehende Grafiken zeigen die Reinigungsergebnisse und die von den Herstellern genannten Abrasionswerte (RDA) im Vergleich. Sie basieren auf einer Studie der Uni Ulm 1. Grafik A: Reinigungseffizienz handelsüblicher Zahncremes

2 Die Null-Linie (Wasser = 0) kennzeichnet die Reinigungswirkung von Zahnbürste und Wasser ohne Zahncreme. Normal reinigende Zahncremes liegen etwa 5 Punkte über dieser Linie, gut reinigende 10 und mehr Punkte. Schlecht reinigende Zahncremes liegen auf oder unter der Null-Linie. Grafik B: Abrasionswerte handelsüblicher Zahncremes Die Scheuerwirkung (Abrasion) von Zahncremes wird durch den Dentinabriebwert RDA angegeben. Der RDA-Wert von normalen Zahncremes liegt bei etwa 70 (mittel-abrasiv), der von bei sehr niedrigen 30 (gering abrasiv). ist aufgrund der effektiven aber sehr schonenden Reinigung auch ideal bei empfindlichen, frei liegenden Zahnhälsen. Zu 2) Neutralisation des ph-wertes: hilft, Säuren im Mundraum zu neutralisieren, da ihre Formulierung leicht basisch eingestellt ist. Beläge, in denen Karies- und andere Bakterien siedeln, sind leicht sauer. Säuren wiederum greifen den Zahnschmelz an. neutralisiert durch ihre leicht basische Rezeptur diesen Säuerungseffekt. Standard-Fluoridzahncremes unterstützen diesen Effekt in der Regel nur bedingt oder gar nicht, da sie aufgrund ihrer Rezeptur selbst leicht sauer bis neutral eingestellt sind Zu 3) Antibakterielle Wirkung: wirkt durch ihre vielen natürlichen Wirkstoffe antibakteriell. Untersuchungen haben ergeben, dass bereits nach sehr kurzer Zeit der allergrößte Teil der schädlichen Bakterien beseitigt ist. Somit werden die Ursachen der Probleme bekämpft, bevor sie entstehen. Die natürliche Mischflora des Mundes wird optimiert, ihr Gleichgewicht stabilisiert und Heilund Abwehrkräfte werden aktiviert. Eine aktuelle Studie der Uni Jena 2 bestätigt die stark antimikrobielle Wirkung von. Die Abbildung zeigt die Wirkung von gegenüber ausgewählten Keimen im Vergleich zu einer normalen, handelsüblichen Zahncreme:

3 A: P. gingivalis B: A. actinomycetem comitans C: S. mutans D: C. albicans Grau: Die Keime: P. gingivalis und A. actinomycetem comitans sind parodontopathogene Keime, also Bakterien, die Zahnfleischentzündungen hervorrufen. S. mutans ist der Leitkeim bei Karies. C. albicans ist ein Pilz, den man bei vielen Menschen in der Mundhöhle vorfindet. Er kann Entzündungen der Mundschleimhaut hervorrufen. Zu 4) Remineralisierung: Durch ihren hohen Gehalt an Calcium und Phosphat, den natürlichen Hauptbestandteilen der Zahnsubstanz, fördert die Remineralisierung der Zähne und härtet die Zahnsubstanz. Calcium und Phosphat sind im menschlichen Speichel von Natur aus enthalten und bewirken die natürliche Remineralisierung der Zahnsubstanz. Durch die in enthaltene hohe Dosis an Calcium und Phosphat gibt man ein temporäres Überangebot dieser beiden natürlichen Hauptbestandteile der Zahnsubstanz in den Mundraum. Dieses führt dann zu einer erhöhten Einlagerung in die Zahnsubstanz Remineralisierung. 2. Themenblock: Deklaration/Werbeaussagen Stiftung Warentest hat bemängelt, dass auf der Verpackung und Tube nicht explizit der Hinweis gebracht wird, dass sie kein Fluorid enthält. Dr. Liebe ging es hierbei zu keiner Zeit darum, Verbraucher hinsichtlich dieses Sachverhaltes im unklaren zu lassen. Der Gesetzgeber schreibt vor, dass auf Tuben und Umverpackungen fluoridhaltiger Zahncremes explizit angegeben sein muss, dass bzw. welches Fluorid in welcher Konzentration in der Zahncreme enthalten ist (Positivbescheid). Stiftung Warentest hat außerdem bemängelt, dass Werbeaussagen auf der Tube und/oder Umverpackung überzogen seien. Folgende Aussagen trifft auf Tube/Umverpackung hinsichtlich des Wirkprinzips: Aussage 1: Ursache von Karies, Zahnfleischentzündungen und Mundgeruch sind schädliche Bakterien. neutralisiert diese Bakterien durch seine speziellen antibakteriellen Wirkstoffe. bekämpft somit die Ursachen der Probleme, bevor sie entstehen. Eine aktuelle Studie der Uni Jena 2 bestätigt die stark antimikrobielle Wirkung von. Die Abbildung zeigt die überlegene Wirkung von gegenüber ausgewählten Keimen im Vergleich zu einer normalen, handelsüblichen Zahncreme: A: P. gingivalis B: A. actinomycetem comitans Grau:

4 C: S. mutans D: C. albicans Die Keime: P. gingivalis und A. actinomycetem comitans sind parodontopathogene Keime, also Bakterien, die Zahnfleischentzündungen hervorrufen. S. mutans ist der Leitkeim bei Karies. C. albicans ist ein Pilz, den man bei vielen Menschen in der Mundhöhle vorfindet. Er kann Entzündungen der Mundschleimhaut hervorrufen. Aussage 2: Regelmäßiges Putzen mit entfernt Zahnbeläge und schützt so wirksam vor Karies und Zahnfleischentzündungen und verhindert die Entstehung von Mundgeruch. Die Aussage weist darauf hin, dass regelmäßiges Putzen mit Zahnbeläge nachweislich besonders effizient entfernt und so wirksam vor Karies und Zahnfleischentzündung schützt sowie die Entstehung von Mundgeruch verhindert. Eine Studie der Uni Ulm 1 bestätigt die hervorragende Reinigungsleistung von im Vergleich zu handelsüblichen Normalzahncremes und Gelzahncremes (Abbildung siehe Grafik). Grafik: Reinigungseffizienz handelsüblicher Zahncremes Die Null-Linie (Wasser = 0) kennzeichnet die Reinigungswirkung von Zahnbürste und Wasser ohne Zahncreme. Normal reinigende Zahncremes liegen etwa 5 Punkte über dieser Linie, gut reinigende 10 und mehr Punkte. Schlecht reinigende Zahncremes liegen auf oder unter der Null-Linie. Aussage 3: beugt Karies und Zahnfleischentzündungen wirksam vor. Anmerkung: Nach Auffassung von Dr. Liebe ist die wirksamste Methode, gegen Karies und Zahnfleischentzündungen vorzubeugen, Beläge, in denen die Karies-

5 erregenden Bakterien siedeln, ebenso effizient und wie schonend von den Zähnen zu entfernen. Dass beides gelingt, belegen die Ergebnisse einer Studie der Uni Ulm 1 : Grafik: Abrasionswerte handelsüblicher Zahncremes Die Scheuerwirkung (Abrasion) von Zahncremes wird durch den Dentinabriebwert RDA angegeben. Der RDA-Wert von normalen Zahncremes liegt bei etwa 70 (mittel-abrasiv), der von bei sehr niedrigen 30 (gering abrasiv). AJONA ist aufgrund der effektiven aber sehr schonenden Reinigung auch ideal bei empfindlichen, frei liegenden Zahnhälsen. 3. Themenblock: Reinigungsleistung Hervorragende Reinigung bei sehr niedriger Scheuerwirkung/Abrasivität: In einer Untersuchung der Universität Ulm zur Reinigungsleistung von Zahncremes 2 schneidet das medizinische Zahncremekonzentrat Stomaticum hervorragend ab. Die Messergebnisse belegen, dass sehr gute Putzergebnisse nicht mit hohen Abrasionswerten (hohe Scheuerwirkung) einhergehen müssen. Für eine sanfte jedoch sehr effektive Zahnpflege für jeden Tag ist die Kombination aus sehr effizienter Reinigung und Sanftheit einer Zahncreme unverzichtbar. Nachstehende Grafiken zeigen die Reinigungsergebnisse und die von den Herstellern genannten Abrasionswerte (RDA) im Vergleich. Sie basieren auf einer Studie der Uni Ulm 1. Grafik A: Reinigungseffizienz handelsüblicher Zahncremes Die Null-Linie (Wasser = 0) kennzeichnet die Reinigungswirkung von Zahnbürste und Wasser ohne Zahncreme. Normal reinigende Zahncremes liegen etwa 5 Punkte über dieser Linie, gut reinigende 10 und mehr Punkte. Schlecht reinigende Zahncremes liegen auf oder unter der Null-Linie. Grafik B: Abrasionswerte handelsüblicher Zahncremes

6 Die Scheuerwirkung (Abrasion) von Zahncremes wird durch den Dentinabriebwert RDA angegeben. Der RDA-Wert von normalen Zahncremes liegt bei etwa 70 (mittel-abrasiv), der von bei sehr niedrigen 30 (gering abrasiv). ist aufgrund der effektiven aber sehr schonenden Reinigung auch ideal bei empfindlichen, frei liegenden Zahnhälsen. 4. Themenblock: Originalitätssiegel wird seit mehr als 60 Jahren in einer roten Faltschachtel als Umverpackung in den Handel gebracht. Diese Umverpackung soll denselben Zweck erfüllen wie ein Originalitätssiegel. Wir werden prüfen, inwieweit eine Ergänzung des Produktes um ein Originalitätssiegel für umgesetzt werden kann. Quellen: 1 : Studie zur Reinigungsleistung verschiedener Zahnpasten, Univ. Prof. Dr. F. G. Sander, Universitätsklinikum Ulm, : Studien zum antimikrobiellen Effekt von verschiedenen Zahnpasten, Universitätsklinikum Jena, 2010 bis Kontakt: Dr. Rudolf Liebe Nachf. GmbH & Co. KG, Dr. Jens-Martin Quasdorff, Max-Lang-Straße 64, Leinfelden-Echterdingen, Tel. 0711/ , Fax 0711/ , Pressekontakt: foleys GmbH Agentur für PR, Caroline Roggmann, Kronengasse 4/1, Ulm, Tel. 0731/ , Fax 0731/ ,

DAS NATÜRLICHE ZAHN- PFLEGESYSTEM NEYDENT. für den Erhalt Ihrer wertvollen Zähne und Ihres Zahnfleisches

DAS NATÜRLICHE ZAHN- PFLEGESYSTEM NEYDENT. für den Erhalt Ihrer wertvollen Zähne und Ihres Zahnfleisches DAS NATÜRLICHE ZAHN- PFLEGESYSTEM NEYDENT für den Erhalt Ihrer wertvollen Zähne und Ihres Zahnfleisches Neydent biologische Zahncreme für alle Mundbereiche, die Ihrem Zahnarzt am Herzen liegen Neydent

Mehr

Die wichtigsten Mund- und Zahnkrankheiten

Die wichtigsten Mund- und Zahnkrankheiten Die wichtigsten Mund- und Zahnkrankheiten im Überblick Berlin / Hamburg, 27. August 2003 Körperliche Belastungen und altersbedingte körperliche Veränderungen wirken sich auch auf den Bereich der Mundhöhle

Mehr

CANDIDA Anti-Zahnstein. Bekämpft die Neubildung von Zahnstein und schützt vor Karies

CANDIDA Anti-Zahnstein. Bekämpft die Neubildung von Zahnstein und schützt vor Karies CANDIDA Anti-Zahnstein Bekämpft die Neubildung von Zahnstein und schützt vor Karies CANDIDA Gesunde Zähne White und ein strahlendes Lächeln Für ein strahlend Leben lang weisse Zähne CANDIDA Caries Protection

Mehr

Gegen Entzündungen im Mund gewachsen

Gegen Entzündungen im Mund gewachsen RATGEBER & PRODUKTINFORMATION MUND/ZÄHNE Gegen Entzündungen im Mund gewachsen Salviathymol N Natürlich wirksam für das Leben Karies und Parodontose wie es dazu kommt Gesundheitsvorsorge fängt schon bei

Mehr

3M ESPE. Systematische Prophylaxe. Ein gesundes Lächeln. mit Konzept. Clinpro Gel Clinpro Fluid

3M ESPE. Systematische Prophylaxe. Ein gesundes Lächeln. mit Konzept. Clinpro Gel Clinpro Fluid 3M ESPE Systematische Prophylaxe Ein gesundes Lächeln mit Konzept. Clinpro Gel Clinpro Fluid Systematische Prophylaxe mit einem vollständigen Produktprogramm Auf dem neuesten Stand der Wissenschaft Angenehm

Mehr

Zähne und Zahnpflege

Zähne und Zahnpflege Arbeitsauftrag: - Schneide die Begriffe aus und ordne sie den entsprechenden Kästchen zu! - Hilfe bietet dein Schulbuch und das Lernprogramm Zähne und Zahnpflege. Kieferknochen Zahnhals Markhöhle Zahnwurzel

Mehr

Der Nächste bitte! Eine gute medizinische Versorgung für Menschen mit geistiger Behinderung 15.11.2014 Köln

Der Nächste bitte! Eine gute medizinische Versorgung für Menschen mit geistiger Behinderung 15.11.2014 Köln Der Nächste bitte! Eine gute medizinische Versorgung für Menschen mit geistiger Behinderung 15.11.2014 Köln Der Nächste bitte! Zahngesundheit und Gesunderhaltung bei Patienten mit Behinderung K.Steger,

Mehr

Die besten Tipps für saubere Zähne. Kehraus im Mund Zahnbürsten für saubere Zähne. Zahnseide und Co die Zähne hui, dazwischen pfui

Die besten Tipps für saubere Zähne. Kehraus im Mund Zahnbürsten für saubere Zähne. Zahnseide und Co die Zähne hui, dazwischen pfui Die besten Tipps für saubere Zähne Was hilft wirklich und was schadet? Welche Zahnbürste sollte man nehmen, wie finde ich die richtige Zahnpasta, und was taugt eigentlich Zahnseide? Quarks & Co hat für

Mehr

Das DENTTABS-Handbuch

Das DENTTABS-Handbuch Das DENTTABS-Handbuch Stand: 5. September 2011 1 DENTTABS innovative Zahnpflegegesellschaft mbh Gerichtstr.12-13 D-13347 Berlin fon +49-(0)30-469008-88 fax +49-(0)30-469008-99 info@denttabs.com www.denttabs.de

Mehr

PROPHYLAXE. Schöne und gesunde Zähne mehr Lebensqualität und ein strahlendes Lächeln. Zahnarztpraxis Renner

PROPHYLAXE. Schöne und gesunde Zähne mehr Lebensqualität und ein strahlendes Lächeln. Zahnarztpraxis Renner Zahnarztpraxis Renner PROPHYLAXE Schöne und gesunde Zähne mehr Lebensqualität und ein strahlendes Lächeln i Eine Patienten-Information Ihrer Zahnarztpraxis Inhaltsübersicht Unsere Praxisphilosophie: Vorsorge

Mehr

Zahn- und Mundhygiene bei Menschen mit Behinderungen

Zahn- und Mundhygiene bei Menschen mit Behinderungen Zahn- und Mundhygiene bei Menschen mit Behinderungen Liebe Kolleginnen und Kollegen, dieser Text soll nur eine Anregung und Hilfestellung sein. Er kann vom Vortragenden beliebig gekürzt, verändert oder

Mehr

Allgemeine Pflegeempfehlung:

Allgemeine Pflegeempfehlung: Allgemeine Pflegeempfehlung: Begrifflich trennen zwischen Zähneputzen und Speiserestentfernung Für die Pflege unterscheiden: Patient mit: Eigenbezahnung Eigenbezahnung und festsitzender Zahnersatz (Brücken)

Mehr

KARIESVORBEUGUNG BEI MILCHZÄHNEN. Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

KARIESVORBEUGUNG BEI MILCHZÄHNEN. Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde Die Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mundund Kieferheilkunde e. V. (DGZMK) mit ihren über 11.000 Mitgliedern hat es sich zur Aufgabe gemacht,

Mehr

30.10.2014. Aktuelles aus der Kinderzahnmedizin. Was erwartet Sie? 1. Das Kind als Patient. 1. Das Kind als Patient. 1. Das Kind als Patient

30.10.2014. Aktuelles aus der Kinderzahnmedizin. Was erwartet Sie? 1. Das Kind als Patient. 1. Das Kind als Patient. 1. Das Kind als Patient Aktuelles aus der Kinderzahnmedizin Dr. med. dent. Juliane Erb Oberärztin Klinik für Kieferorthopädie und Kinderzahnmedizin Was erwartet Sie? 3. Karies 4. Prävention Schaffen eines positiven Zahnarztbildes

Mehr

Mit den eigenen Zähnen durch`s Leben...

Mit den eigenen Zähnen durch`s Leben... Mit den eigenen Zähnen durch`s Leben... Gemeinschaftspraxis Dr. Andreas Struve & Dr. Rolf Schönemann Zahnärzte www.prophylaxe-zahnarztpraxis-wuppertal.de Liebe Patientin, lieber Patient, Sie haben uns

Mehr

Fluoride in der Zahncreme

Fluoride in der Zahncreme Fluoride in der Zahncreme Fluorid-Zahnpasten Zahnpasten mit Fluoridzusatz sind heute gängige Mund- und Zahnpflegemittel. Der Maximalgehalt beträgt 0,15 % (1.500ppm). Zahnpasten, die von kleinen Kindern

Mehr

Professionelle Zahnreinigung

Professionelle Zahnreinigung 79 Bakterien Zahnbelag Zahnstein Feinreinigung Politur Fluoridierung Kosten Professionelle Zahnreinigung Auch gründliches Putzen braucht die Hilfe von Profis Setzen Sie sich bitte in Gedanken einmal auf

Mehr

Stomatologie Deutsch

Stomatologie Deutsch Stomatologie Deutsch 5. Zahnerkrankungen und krankheiten 1. Zahnerkrankungen. Arbeiten Sie zu zweit. Partner A deckt den Text für Partner B ab und umgekehrt. Lesen Sie sich jetzt den Text gegenseitig vor

Mehr

Mit freundlicher Unterstützung von Ihrem Zahnarzt- Team und Chlorhexamed. Implantate. Informationen rund um Ihr Implantat

Mit freundlicher Unterstützung von Ihrem Zahnarzt- Team und Chlorhexamed. Implantate. Informationen rund um Ihr Implantat Mit freundlicher Unterstützung von Ihrem Zahnarzt- Team und Chlorhexamed Implantate Informationen rund um Ihr Implantat Was genau sind eigentlich Implantate? Implantate sind heute für immer mehr Patienten

Mehr

Patienteninformationsbroschüre. Die vier Säulen der Vorsorge

Patienteninformationsbroschüre. Die vier Säulen der Vorsorge Patienteninformationsbroschüre Die vier Säulen der Vorsorge Karies Parodontitis Erosionen Karies Karies entsteht, wenn die Plaque, ein stark haftender bakterieller Zahnbelag, über längere Zeit nicht entfernt

Mehr

Zahnpflege. Inhalt. Copyright 2015 haut.de. Alle Rechte vorbehalten. - Seite 1 von 7 -

Zahnpflege. Inhalt. Copyright 2015 haut.de. Alle Rechte vorbehalten. - Seite 1 von 7 - Zahnpflege Inhalt Gesund beginnt im Mund... 2 Zahnerkrankungen und Zahnfleischproblemen vorbeugen... 2 Theorie und Praxis: Sauberer Zahn... 3 Morgens und abends: Reinigungsritual mit Routine... 3 Der Kinderzahn

Mehr

DAS SONDERJOURNAL MIT DEN BRAUCHBAREN PRAXIS-TIPPS

DAS SONDERJOURNAL MIT DEN BRAUCHBAREN PRAXIS-TIPPS G&F_Zahnjournal 29.07.2008 12:25 Uhr Seite 1 DAS SONDERJOURNAL MIT DEN BRAUCHBAREN PRAXIS-TIPPS Sauber und gesund: Tipps zur richtigen Zahnpflege. Was man gegen empfindliche Zähne tun kann. Vorsorge: Wer

Mehr

IMPLANTATE BRAUCHEN PFLEGE

IMPLANTATE BRAUCHEN PFLEGE Sie bekommen ein Zahnimplantat? Pflegen Sie es, damit Sie lange Freude daran haben. Vorteile von Zahnimplantaten Implantate sind kleine Schrauben, die in den Kiefer implantiert werden. Sie sollen die Funktionen

Mehr

STARKE ZÄHNE! Karies keine Chance geben. Deutscher Arbeitskreis für Zahnheilkunde Informationsstelle für Kariesprophylaxe

STARKE ZÄHNE! Karies keine Chance geben. Deutscher Arbeitskreis für Zahnheilkunde Informationsstelle für Kariesprophylaxe STARKE ZÄHNE! Karies keine Chance geben Deutscher Arbeitskreis für Zahnheilkunde Informationsstelle für Kariesprophylaxe KARIES? KEINE CHANCE! Karies? Loch im Zahn? Schmerzen? Das muss nicht sein! Mit

Mehr

Zahnerkrankungen. Inhalt

Zahnerkrankungen. Inhalt Zahnerkrankungen Inhalt Weit verbreitet: Kranker Zahn und krankes Zahnfleisch... 2 Zucker - Demineralisation - Karies... 2 Häufige Diagnose: Krankes Zahnfleisch... 2 Parodontitis... 3 Schwindender Schmelz

Mehr

Zambo und das Zahnmännchen

Zambo und das Zahnmännchen Zambo und das Zahnmännchen Zambo, der kleine Zirkuselefant, bekommt immer feine Sachen zu essen: Heu, frisches Gras, knackige Rüebli und kühles Wasser dazu. Täglich besuchen ihn die Kinder im Zirkus. Nur

Mehr

www.budni.de Alles rund um die Zähne

www.budni.de Alles rund um die Zähne www.budni.de Alles rund um die Zähne Gesund im Mund Liebe Leserinnen und Leser, wer mit gesunden Zähnen lebt, hat gut lachen. Und das nicht nur, weil gepflegte Zähne schöner aussehen und langwierigen Zahnarztbehandlungen

Mehr

AzuBiss. Ausbildungsübergreifende Zusammenarbeit für mehr Mundgesundheit im Pflegeheim

AzuBiss. Ausbildungsübergreifende Zusammenarbeit für mehr Mundgesundheit im Pflegeheim AzuBiss Ausbildungsübergreifende Zusammenarbeit für mehr Mundgesundheit im Pflegeheim 1 AzuBiss Fachkundiges Personal ist eine der wesentlichen Voraussetzungen für eine gute Mund- und Prothesenhygiene

Mehr

gesunde Zähne Wenn Sie mehr

gesunde Zähne Wenn Sie mehr Wenn Sie mehr w i s s e n w o l l e n Weitere Informationen und Antworten auf Ihre persönlichen Fragen zum Thema Gesundheit erhalten Sie bei unserem Gesundheitstelefon. Sie erreichen unsere Experten täglich

Mehr

Fürchten Sie sich vor dem nächsten Zahnarztbesuch?

Fürchten Sie sich vor dem nächsten Zahnarztbesuch? Allgemein: Einteilung der Prophylaxe-Maßnahmen Häusliche Kontrolle und Zahnpflege Professionelle Zahnpflege Maßnahmen Kinderprophylaxe: Milchzähne Karies und Kinder Fluoride Daumen und Nuggi Zucker Zahnpflege

Mehr

Wissenschaftliche Studien. www.apacare.com

Wissenschaftliche Studien. www.apacare.com Wissenschaftliche Studien www.apacare.com ApaCare Zahnpflege-System ApaCare Remineralisierende Zahncreme Flüssiger Zahnschmelz glättet, versiegelt, hellt Zähne auf. ApaCare Zahncreme enthält neben Natriumfluorid

Mehr

Zahnerosionen. [ S o n d e r p u b l i k a t i o n ] Sonderpublikation 06/08

Zahnerosionen. [ S o n d e r p u b l i k a t i o n ] Sonderpublikation 06/08 Fortbildung punktet BAK 2008/177 Sonderpublikation 06/08 Zahnerosionen Informieren Sie sich über den Aufbau der Zähne, die Gefährdung des Zahnschmelzes durch Säuren und mögliche, prophylaktische Maßnahmen.

Mehr

ProClinical A1500/C600

ProClinical A1500/C600 Effektives Zähneputzen für eine bessere Mundgesundheit ProClinical A1500/C600 30 Tage Geld zurück Garantie Wie Sie Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch effektiv putzen Wie putzen Sie Ihre Zähne? Wissen Sie,

Mehr

Kindgerechte Fluoridierung

Kindgerechte Fluoridierung Kindgerechte Fluoridierung Was sind Fluoride? Chemisch gesehen, bestehen Fluoride aus den zwei Elementen Chlor und Fluor, die durch ihre Verbindung zu Fluoriden einen unübertroffenen Schutz für die Zähne

Mehr

Zahnimplantate richtig pflegen

Zahnimplantate richtig pflegen Zahnimplantate richtig pflegen So haben Sie lange Freude an Ihrem Implantat In Zusammenarbeit mit Ihr Experte für die Gesundheit & Schönheit Ihrer Zähne Inhaltsverzeichnis Seite Einleitung Zahnimplantate

Mehr

Schöne Zähne auf die richtige Pflege kommt s an!

Schöne Zähne auf die richtige Pflege kommt s an! Editorial FOREVER Basic Schöne Zähne auf die richtige Pflege kommt s an! Wer träumt nicht von einem strahlenden Lächeln und gesundem Zahnfleisch? Gepflegte Zähne sehen nicht nur schön aus, sondern sind

Mehr

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette.

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die gezielte Vitaminergänzung bei medikamentös behandeltem Morbus Parkinson. Schließen Sie Ihre Vitaminlücken ganz gezielt. Hinweis PARKOVIT ist

Mehr

Der kleine TopPharm Ratgeber. Mundhygiene. Ihr Gesundheits-Coach.

Der kleine TopPharm Ratgeber. Mundhygiene. Ihr Gesundheits-Coach. Der kleine TopPharm Ratgeber Mundhygiene Ihr Gesundheits-Coach. Inhaltsverzeichnis Gesunde Zähne, strahlendes Lächeln Unsere Zähne 4 7 Zahnpflege 8 12 Ein Wort zum Zahnfleisch 13 Gefürchtet: Mundgeruch

Mehr

(c) ALL DENTE GMBH. bei Schulkindern und Jugendlichen. Kurzübersicht: Prophylaxe bei Schulkindern und Jugendlichen

(c) ALL DENTE GMBH. bei Schulkindern und Jugendlichen. Kurzübersicht: Prophylaxe bei Schulkindern und Jugendlichen bei Schulkindern und Jugendlichen Kurzübersicht: Prophylaxe bei Schulkindern und Jugendlichen Chlorhexidin-Applikation bei noch nicht voll durchgebrochenen Seitenzähnen Fissurenversiegelung Diagnostik

Mehr

Fragenkatalog Interview Kinderzahnarzt Basispressemappe

Fragenkatalog Interview Kinderzahnarzt Basispressemappe Textmanuskript Klient: Johnson & Johnson GmbH Projekt: 24065.16.006 Objekt: Fragenkatalog Pressemappe Kinderzahnärztin Datum: 24.10.2011 Fragenkatalog Interview Kinderzahnarzt Basispressemappe 1. Frau

Mehr

Meine Zähne sind mir. wichtig! Warum Zahnpflege eine super Sache ist. Ein gesundes Lächeln. Von Anfang an.

Meine Zähne sind mir. wichtig! Warum Zahnpflege eine super Sache ist. Ein gesundes Lächeln. Von Anfang an. Meine Zähne sind mir wichtig! Warum Zahnpflege eine super Sache ist Ein gesundes Lächeln. Von Anfang an. Bitte lächeln! Gib acht auf deine Zähne es sind die einzigen, die du hast. Nichts schmückt dich

Mehr

Mundgesundheit von Anfang an. Prophylaxekonzepte für Mutter und Kind

Mundgesundheit von Anfang an. Prophylaxekonzepte für Mutter und Kind Mundgesundheit von Anfang an Prophylaxekonzepte für Mutter und Kind Inhalt Editorial... 3 Frühzeitig mit der Prophylaxe beginnen... 4 Prophylaxe in der Schwangerschaft der beste Start für Mutter und Kind...

Mehr

Implantate. 1. Was ist ein Implantat?

Implantate. 1. Was ist ein Implantat? Implantate Liebe Patientinnen und Patienten, mit dem folgenden Ratgeber wollen wir Sie genauer zur Implantattherapie bei fehlenden Zähnen informieren. Im Einzelnen erhalten Sie dabei Antworten auf die

Mehr

ZahnRat 18 Bürste statt Zange (Ausgabe V, I/98)

ZahnRat 18 Bürste statt Zange (Ausgabe V, I/98) Titel - ZahnRat18 - Landeszahnärztekammer Brandenburg ZahnRat 18 Bürste statt Zange (Ausgabe V, I/98) Beiträge in dieser Ausgabe: Bürste statt Zange Zahnbelag und seine heimtückischen Folgen: Karies und

Mehr

Bitte ziehen Sie den Schutzfilm ab und kleben Sie den Berliner Kinderzahnpass auf die letzte Innenseite des gelben Untersuchungsheftes.

Bitte ziehen Sie den Schutzfilm ab und kleben Sie den Berliner Kinderzahnpass auf die letzte Innenseite des gelben Untersuchungsheftes. Bitte ziehen Sie den Schutzfilm ab und kleben Sie den Berliner Kinderzahnpass auf die letzte Innenseite des gelben Untersuchungsheftes. Liebe Eltern, Ihre Familie liegt uns am Herzen. Und das gilt natürlich

Mehr

Aufbau von Zähne und Kiefer

Aufbau von Zähne und Kiefer Aufbau von Zähne und Kiefer Zahnanatomie Zahnschmelz (Enamelum) Entstehung und Ursachen von Zahnbelag Entstehung und Ursachen von Zahnschmerzen Ursachen und Folgen von Zähneknirschen Probleme der Zahnheilkunde

Mehr

www.prevdent.eu PrevDent Mundpflegeprodukte Bestellen Sie Ihr Testpaket jetzt! www.prevdent.eu/testpackage Mouthwash PrevDent Tooth Gloss

www.prevdent.eu PrevDent Mundpflegeprodukte Bestellen Sie Ihr Testpaket jetzt! www.prevdent.eu/testpackage Mouthwash PrevDent Tooth Gloss PrevDent Mundpflegeprodukte PrevDent Daily Scrapy Für die Optimalisierung der Mundhygiene und einen frischen Atem! Mit dem Scrapy wird der Zungenbelag effektiv entfernt. Die Gestaltung des Scrapy ist revolutionär

Mehr

Für die dermatologisch geprüfte Pflege Ihrer Haut.

Für die dermatologisch geprüfte Pflege Ihrer Haut. Für die dermatologisch geprüfte Pflege Ihrer Haut. Empfindliche Haut braucht eine spezielle Pflege Die Haut ist das grösste Organ unseres Körpers. Sie schützt uns täglich vor verschiedensten äusseren Einflüssen.

Mehr

Gesund im Mund. Für Sie zum Mitnehmen. Mit Frau Dr. de Ruiter am 23.9. Warum Selen so wichtig ist. 90 jähriger springt Bungee-Rekord

Gesund im Mund. Für Sie zum Mitnehmen. Mit Frau Dr. de Ruiter am 23.9. Warum Selen so wichtig ist. 90 jähriger springt Bungee-Rekord September August 2015 Der 25. September ist der Tag der Zahngesundheit! Gesund im Mund Warum es bei Mund- und Zahngesundheit um mehr als ein strahlendes Lächeln geht Für Sie zum Mitnehmen Aktuelles Ratgeber

Mehr

Sieben Richtlinien für gesunde Zähne!

Sieben Richtlinien für gesunde Zähne! Sieben Richtlinien für gesunde Zähne! Die richtige Putztechnik Gesund essen... auch für die Zähne 2 Sieben Richtlinien für gesunde Zähne Damit die Zähne ein Leben lang gesund bleiben, sollte das richtige

Mehr

Mundgesundheit ist Lebensqualität. Gezielt individuell vorbeugen zu Hause und beim Zahnarzt

Mundgesundheit ist Lebensqualität. Gezielt individuell vorbeugen zu Hause und beim Zahnarzt Mundgesundheit ist Lebensqualität Gezielt individuell vorbeugen zu Hause und beim Zahnarzt Inhalt Liebe Leserinnen und Leser, Editorial 3 Mundgesundheit ist Lebensqualität 4 Prophylaxe zu Hause - Häusliche

Mehr

IMPLANTATE BRAUCHEN PFLEGE

IMPLANTATE BRAUCHEN PFLEGE Sie bekommen ein Zahnimplantat? Gute Mundpflege ist die wichtigste Voraussetzung, damit Sie lange Freude daran haben. Auch ein Implantat muss richtig gepflegt werden Verloren gegangene Zähne können durch

Mehr

Patientenratgeber. Flora der Frau. weibliches Immunsystem für Intimbereich und Blasenfunktion

Patientenratgeber. Flora der Frau. weibliches Immunsystem für Intimbereich und Blasenfunktion Patientenratgeber Flora der Frau weibliches Immunsystem für Intimbereich und Blasenfunktion Warum sind Bakterien für den Körper wichtig? Welche Rolle spielt meine Intimflora? Wie hängt eine intakte Vaginalflora

Mehr

Schließen Sie gezielt Vitaminlücken bei Epilepsie.

Schließen Sie gezielt Vitaminlücken bei Epilepsie. Schließen Sie gezielt Vitaminlücken bei Epilepsie. Weitere Fragen zum Thema Vitaminlücken bei Epilepsie beantworten wir Ihnen gerne: Desitin Arzneimittel GmbH Abteilung Medizin Weg beim Jäger 214 22335

Mehr

dieaktive Das Magazin Ihrer BKK24 www.bkk24.de Zahngesundheit bei Kleinkindern Je früher, desto besser.

dieaktive Das Magazin Ihrer BKK24 www.bkk24.de Zahngesundheit bei Kleinkindern Je früher, desto besser. 4 / 2009 dieaktive Das Magazin Ihrer BKK24 Topthema: Zahnpflege Tipps für gesunde Zähne ein Leben lang. Zahngesundheit bei Kleinkindern Je früher, desto besser. Professionelle Zahnreinigung Das Premiumprogramm

Mehr

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette.

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die gezielte Vitaminergänzung bei medikamentös behandelter Epilepsie. Schließen Sie Ihre Vitaminlücken ganz gezielt. Hinweis EPIVIT ist ein ernährungsmedizinisch

Mehr

Vorbeugen ist besser als Bohren. Effektive Mundhygiene und Kariesprophylaxe

Vorbeugen ist besser als Bohren. Effektive Mundhygiene und Kariesprophylaxe Vorbeugen ist besser als Bohren Effektive Mundhygiene und Kariesprophylaxe Inhalt Editorial... 3 Prophylaxe schützt vor Karies... 4 Wie entsteht Karies?... 6 Auswirkungen der Karies... 8 Wie wird Karies

Mehr

Gesunde Zähne ein Leben lang Tipps für die Mundhygiene ab 50

Gesunde Zähne ein Leben lang Tipps für die Mundhygiene ab 50 Gesunde Zähne ein Leben lang Tipps für die Mundhygiene ab 50 Liebe Leserinnen und Leser, Inhalt Editorial 3 Gesunde Zähne ein Leben lang 4 Parodontitis Gefahr für Zähne und Körper 6 Karies Zivilisationskrankheit

Mehr

Kontaktlinsen & Pflege

Kontaktlinsen & Pflege Kontaktlinsenpflege Kontaktlinsen & Pflege Wie wichtig schätzt der Endverbraucher die Kontaktlinsenpflege ein? 80% das KL-Material 20 % die KL-Pflege 50% das KL-Material 50 % die KL-Pflege 20% das KL-Material

Mehr

Fluoridhaltiger Schutzlack und Spezialpflege-Gel

Fluoridhaltiger Schutzlack und Spezialpflege-Gel Fluoridhaltiger Schutzlack und Spezialpflege-Gel Verstärkter Schutz gegen Karies und Erosionen Schutzlack und Gel Das starke Doppel mit Fluorid und mehr Damit die Zähne gesund und schön bleiben, müssen

Mehr

Picknick (Spielidee zum Thema: Gemeinsames Frühstück)

Picknick (Spielidee zum Thema: Gemeinsames Frühstück) Picknick (Spielidee zum Thema: Gemeinsames Frühstück) Wir wollen heute ein Picknick machen. Dazu sollte jeder erst einmal wissen, was ein Picknick überhaupt ist: Wir packen uns lauter gesunde und leckere

Mehr

Antimikrobielle Pulverbeschichtungen:.schützen vor Bakterien, Viren, Pilzen, Algen..wirken unterstützend, zur Förderung der Gesundheit.

Antimikrobielle Pulverbeschichtungen:.schützen vor Bakterien, Viren, Pilzen, Algen..wirken unterstützend, zur Förderung der Gesundheit. in allen Pulverqualitäten und Ausführungen erhältlich!!! Antimikrobielle Pulverbeschichtungen mit der neuen M icrofreeicrofree - Series + = Antimikrobielle Pulverbeschichtungen:.schützen vor Bakterien,

Mehr

Zahnpass. Für Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene. Für gesunde Zähne ein Leben lang

Zahnpass. Für Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene. Für gesunde Zähne ein Leben lang Zahnpass Für Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene Für gesunde Zähne ein Leben lang 1 Illustrationen und zugrundeliegendes Prophylaxe-Konzept: Dr. Jiri Sedelmayer Mit freundlicher Unterstützung der Firma

Mehr

konkret Verbraucher Zähne pflegen 5=3 Themenheft der Verbraucher Initiative e.v. Die Verbraucher Initiative e.v. www.verbraucher.

konkret Verbraucher Zähne pflegen 5=3 Themenheft der Verbraucher Initiative e.v. Die Verbraucher Initiative e.v. www.verbraucher. konkret www.verbraucher.org Themenheft der Verbraucher Initiative e.v. Verbraucher 5=3 Fünf Broschüren bestellen, drei bezahlen! Zähne Kauen, sprechen, schmücken Zahnerkrankungen Schäden, Schmerzen, Folgen

Mehr

Huntington-Info. Mund- und Zahnpflege

Huntington-Info. Mund- und Zahnpflege Huntington-Info Mund- und Zahnpflege 1. Einleitung Viele Menschen mit Pflegebedarf sowie Menschen mit Behinderungen haben eine deutlich schlechtere Zahngesundheit als andere Bevölkerungsgruppen. Wegen

Mehr

l dente Alters- und Versicherungsamt Älterwerden «mit Biss» Zahn-, Mund- und Prothesenhygiene für Seniorinnen und Senioren

l dente Alters- und Versicherungsamt Älterwerden «mit Biss» Zahn-, Mund- und Prothesenhygiene für Seniorinnen und Senioren l dente Stadt Bern Direktion für Bildung Soziales und Sport Alters- und Versicherungsamt Älterwerden «mit Biss» Zahn-, Mund- und Prothesenhygiene für Seniorinnen und Senioren Zahnpflege im Alter Die beste

Mehr

Flüssiger Zahnschmelz

Flüssiger Zahnschmelz Flüssiger Zahnschmelz 1 Inhalt Seite ApaCare - Flüssiger Zahnschmelz 3 ApaCare Zahncreme 4 ApaCare & Repair 5 ApaCare Professional Home 6 ApaCare Liquid 7 ApaCare Präsent-Set / ApaCare Display 8 ApaCare

Mehr

Zahn-Ratgeber. Alles, was Sie über die Zahnversicherung wissen sollten

Zahn-Ratgeber. Alles, was Sie über die Zahnversicherung wissen sollten Zahn-Ratgeber Alles, was Sie über die Zahnversicherung wissen sollten Gesunde Zähne (k)eine Frage des Geldes Gesunde Zähne bedeuten Lebensqualität, ein attraktives Äußeres und einen gesunden Organismus.

Mehr

SCHÖNE UND GESUNDE ZÄHNE! TIPPS ZUR RICHTIGEN MUNDHYGIENE IM SCHULALLTAG

SCHÖNE UND GESUNDE ZÄHNE! TIPPS ZUR RICHTIGEN MUNDHYGIENE IM SCHULALLTAG SCHÖNE UND GESUNDE ZÄHNE! TIPPS ZUR RICHTIGEN MUNDHYGIENE IM SCHULALLTAG SEMESTERPROJEKT SOMMERSEMESTER 2010 Zähne putzen so geht s richtig! Mit Biss zum Erfolg! Österreichs Snowboardstars geben Zahnpflege-Tipps.

Mehr

Länger leben dank eines gesunden Mundraumes Die besten Tipps bei Zahnfleischentzündung, die Ihnen sofort Erleichterung bringen.

Länger leben dank eines gesunden Mundraumes Die besten Tipps bei Zahnfleischentzündung, die Ihnen sofort Erleichterung bringen. Länger leben dank eines gesunden Mundraumes Die besten Tipps bei Zahnfleischentzündung, die Ihnen sofort Erleichterung bringen. Fast jeder hat es schon erlebt. Der Schaum nach dem Zähneputzen ist durch

Mehr

Nachhaltig schön und gesund. Keramikimplantate von SDS

Nachhaltig schön und gesund. Keramikimplantate von SDS Nachhaltig schön und gesund. Keramikimplantate von SDS Swiss Quality Keramikimplantate für höchste Ansprüche Längst haben sich Implantate als die attraktivste Art von Zahnersatz durchgesetzt. Sie bieten

Mehr

Bessere Plaque-Entfernung und stärkere Verringerung von Zahnfleischentzündungen

Bessere Plaque-Entfernung und stärkere Verringerung von Zahnfleischentzündungen Procter & Gamble Oral Health Organisation Sulzbacher Straße 40 65824 Schwalbach am Taunus Telefon: 06196-8901 Telefax: 06196-894929 Pressemitteilung Experten formulieren Konsens zur elektrischen Mundhygiene

Mehr

6-10 GESUNDHEIT ZAHNPFLEGE SACH INFORMATION ZAHNPFLEGE

6-10 GESUNDHEIT ZAHNPFLEGE SACH INFORMATION ZAHNPFLEGE SACH INFORMATION Im Tierreich deuten fehlende, verbrauchte Zähne auf das Ende der Lebensperiode hin. Wiederkäuer benötigen ihre Backenzähne zum Zermahlen der Nahrung und Jäger ihre Fangzähne zum Erlegen

Mehr

Vitamin C-Honig & Hagebutte mit Xylitol

Vitamin C-Honig & Hagebutte mit Xylitol Vitamin C-Honig & Hagebutte mit Ergänzt entsprechend die natürlichen Quellen von Hervorragender Geschmack und ausgewogener Inhalt an Bildet eine natürliche Quelle von Mineralien, Aminosäuren und Proteinen,die

Mehr

Zahnhygiene. Handout für Landeswettbewerbe 2012 Rheinland-Pfalz. Sozialer Bereich Stufe I und II. Landeswettbewerbe 2012

Zahnhygiene. Handout für Landeswettbewerbe 2012 Rheinland-Pfalz. Sozialer Bereich Stufe I und II. Landeswettbewerbe 2012 Landeswettbewerbe 2012 Zahnhygiene Handout für Landeswettbewerbe 2012 Rheinland-Pfalz Sozialer Bereich Stufe I und II Handout JRK-Landeswettbewerbe 2012 Sozial-Bereich 1.2 - JRK RLP - - 1 - Die folgenden

Mehr

Parodontitis steht mir nicht! Aktiv vorbeugen, erkennen und behandeln. Mit persönlichem Behandlungs-Pass

Parodontitis steht mir nicht! Aktiv vorbeugen, erkennen und behandeln. Mit persönlichem Behandlungs-Pass Parodontitis steht mir nicht! Aktiv vorbeugen, erkennen und behandeln Mit persönlichem Behandlungs-Pass Aktiv gegen Parodontitis: Aktiv für Attraktivität und Wohlbefinden Schöne Zähne stehen für Attraktivität

Mehr

Eine große Zahnlüge. Informationen zum Nachdenken. Schungit und Ihre Zähne.

Eine große Zahnlüge. Informationen zum Nachdenken. Schungit und Ihre Zähne. Eine große Zahnlüge. Informationen zum Nachdenken. Schungit und Ihre Zähne. Wie oft haben Sie Ihre Zähne geputzt, und wie oft am Tag? Ein oder zweimal, wahrscheinlich. Haben Sie sich jemals gefragt, was

Mehr

...damit Ihr Kind mit gesunden Zähnen aufwächst!

...damit Ihr Kind mit gesunden Zähnen aufwächst! Zahnärztlicher Kinderpass...damit Ihr Kind mit gesunden Zähnen aufwächst! Liebe Eltern, gesunde Zähne sind kein Zufall! Bereits in den ersten Lebensjahren werden die Grundlagen für eine gesunde Zahn- und

Mehr

Implantatpfl ege leicht gemacht

Implantatpfl ege leicht gemacht Implantatpfl ege leicht gemacht Patienten-Ratgeber Pflegen Sie Ihre Implantate genauso wie Ihre natürlichen Zähne. Sorgfältige Mundhygiene ist notwendig, um Krankheiten rund um die Implantate zu vermeiden.

Mehr

Gesundheit & Ästhetik der Zähne

Gesundheit & Ästhetik der Zähne Im Dienst der Zahnpflege Gesundheit & Ästhetik der Zähne Aktueller Stand der wissenschaftlichen Prävention Überreicht von der CANDIDA Dental-Forschung www.candida.ch Gesundheit & Ästhetik der Zähne Aktueller

Mehr

Zahn-Ratgeber. Alles was Sie über die ZahnVersicherung wissen sollten

Zahn-Ratgeber. Alles was Sie über die ZahnVersicherung wissen sollten Zahn-Ratgeber Alles was Sie über die ZahnVersicherung wissen sollten Gesunde Zähne (k)eine Frage des Geldes Gesunde Zähne bedeuten Lebensqualität, ein attraktives Äußeres und einen gesunden Organismus.

Mehr

Wiederkehrende Harnwegsinfektionen bei Hormonmangel. lasenentzündung

Wiederkehrende Harnwegsinfektionen bei Hormonmangel. lasenentzündung Infektio Wiederkehrende Harnwegsinfektionen bei Hormonmangel lasenentzündung Bakterien Bakterien! Inhalt Wiederkehrende Harnwegsinfektionen warum vaginal verabreichtes Östrogen helfen kann Gesunde Scheidenhaut

Mehr

Persönliche Daten. Nachname. Vorname. Straße und Hausnummer. PLZ und Wohnort. E-Mail. Telefonnummer. Blutgruppe. Geburtsdatum. Bekannte Allergien

Persönliche Daten. Nachname. Vorname. Straße und Hausnummer. PLZ und Wohnort. E-Mail. Telefonnummer. Blutgruppe. Geburtsdatum. Bekannte Allergien Implantatpass 1 2 Persönliche Daten Vorname Nachname Straße und Hausnummer PLZ und Wohnort Telefonnummer E-Mail Geburtsdatum Blutgruppe Bekannte Allergien 3 Wichtig! Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter

Mehr

Script zur WDR-Sendereihe Quarks & Co. Gute Zähne, schlechte Zähne

Script zur WDR-Sendereihe Quarks & Co. Gute Zähne, schlechte Zähne Script zur WDR-Sendereihe Quarks & Co Gute Zähne, schlechte Zähne Inhalt 1. Die Zähne unserer Vorfahren 4 2. Was ist ein Zahn? 5 Zähneputzen nicht vergessen! Das Quarks -Team Jo Siegler, Thomas Hallet,

Mehr

Chemische und Mikrobiologische Untersuchung von mittels YVE-310-Filterkanne aufbereitetem Leitungswasser

Chemische und Mikrobiologische Untersuchung von mittels YVE-310-Filterkanne aufbereitetem Leitungswasser REPORT Chemische und Mikrobiologische Untersuchung von mittels YVE-310-Filterkanne aufbereitetem Leitungswasser DI Otmar Plank Verteiler: 1-3 Fa. YVE & BIO GmbH, Bremen 4 Otmar Plank 5 HET August 2014

Mehr

Lehrer-Information zur Zahnpflege. Lehrer-Informationen zur Zahnpflege

Lehrer-Information zur Zahnpflege. Lehrer-Informationen zur Zahnpflege Lehrer-Informationen zur Zahnpflege Erstellt in Zusammenarbeit mit der Universitätsklinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Graz aktualisiert im August 2007 1 INHALTSVERZEICHNIS A. BASICS: Der Zahn

Mehr

Handbuch der Mundhygiene

Handbuch der Mundhygiene Ratgeber für das Pflegepersonal Handbuch der Mundhygiene Für betagte, chronischkranke und behinderte Menschen. Die SSO und die Aktion Mundgesundheit Schweiz danken folgenden Institutionen und Firmen für

Mehr

3. Ist Bauch- oder Rückenlage beim Schlafen für den Kiefer wichtig?

3. Ist Bauch- oder Rückenlage beim Schlafen für den Kiefer wichtig? Elterntipps 1. Ist Stillen für die Kiefer- und Zahnentwicklung wichtig? Wenn möglich, sollten Sie Ihren Säugling stillen. Muttermilch ist die beste Säuglingsnahrung. Der Körperkontakt beruhigt das Kind

Mehr

24-STUNDEN-SAMMELURIN

24-STUNDEN-SAMMELURIN Blutfarbstoffs (Hämoglobin), wird normalerweise nicht mit dem Urin ausgeschieden. Erst bei einer erhöhten Konzentration im Blutserum enthält auch der Urin Bilirubin dies ist der Fall, wenn eine Funktionsstörung

Mehr

KERATIN & TON SHAMPOO

KERATIN & TON SHAMPOO KERATIN & TON SHAMPOO Normales Haar (250 ml) Dermokil Shampoo, das speziell für Normales Haar und mit den speziellen natürlichen Tonmineralien spendet Feuchtigkeit dem Haar und gibt Vitalität und Glanz

Mehr

MUNDPFLEGE PRODUKTE VADEMECUM

MUNDPFLEGE PRODUKTE VADEMECUM MUNDPFLEGE PRODUKTE VADEMECUM Trybol AG, kosmetische Produkte, 8212 Neuhausen/Schweiz Tel. ++41 052/ 672 23 21, Fax 052/ 672 19 40 www.trybol.ch, info@trybol.ch Trybol Kräuter Mundwasser hochkonzentriert,

Mehr

zahnoramanews Patienteninformation der Praxis Dr. Jochen Rosbach

zahnoramanews Patienteninformation der Praxis Dr. Jochen Rosbach zahnoramanews Patienteninformation der Praxis Dr. Jochen Rosbach Lockere Verhältnisse Wackelt es bei Kindern im Mund, muss man sich meist keine Sorgen machen: Die Milchzähnchen lockern sich, um für die

Mehr

Mundhygiene im Kindesalter Präventionsstrategien je nach Altersgruppe

Mundhygiene im Kindesalter Präventionsstrategien je nach Altersgruppe Mundhygiene im Kindesalter Präventionsstrategien je nach Altersgruppe Dr. med. Vanêssa de Moura Sieber GABA GmbH, Lörrach Hannover, 09. März 2007 Seite 1 Mundhygiene im Kindesalter Kariesrisiken bei Kindern

Mehr

Merkblatt für Interimsprothesen

Merkblatt für Interimsprothesen Merkblatt für Interimsprothesen Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, bei Ihnen ist die Entfernung eines oder mehrerer Zähne angezeigt. Um Ihnen den Zeitraum bis zu Ihrer definitiven Versorgung

Mehr

Zahnfit schon ab eins!

Zahnfit schon ab eins! 83 Schwangerschaft Karies Zähneputzen Fluorid Erster Zahnarztbesuch Zahnfit schon ab eins! Zähne brauchen von Beginn an Aufmerksamkeit und Pflege Babys erste Zähnchen, wie freudig werden sie von Eltern

Mehr

erste Hilfe für den Zahn

erste Hilfe für den Zahn Fachinformation Fluoridierung in der Zahnmedizin erste Hilfe für den Zahn Die indikationsspezifische Fluoridierung aktuelle Aspekte herausgegeben von DETAX dental in Zusammenarbeit mit Dr. rer. nat. Andreas

Mehr

Zahnärztliche Werkstoffe unter umweltmedizinischen Aspekten Fluoride (Teil 3)

Zahnärztliche Werkstoffe unter umweltmedizinischen Aspekten Fluoride (Teil 3) Dr. med. dent. Karlheinz Graf Zahnärztliche Werkstoffe unter umweltmedizinischen Aspekten Fluoride (Teil 3) Fluoride kommen natürlicherweise fast ausschließlich in den tieferen Erdschichten vor. Sie entstehen

Mehr

Dialego Market Research Online For Better Decisions

Dialego Market Research Online For Better Decisions Dialego Market Research Online For Better Decisions Zahnpflege Eine Befragung der Dialego AG März 2006 Bei Veröffentlichung durch Dritte Belegexemplar erbeten Inhaltsverzeichnis Projektdokumentation Hauptbefragung

Mehr