GDF SUEZ E&P Deutschland GmbH

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "GDF SUEZ E&P Deutschland GmbH"

Transkript

1 2013 B Y P E O P L E F O R P E O P L E

2 02 AUF EINEN BLICK GDF SUEZ-Gruppe Mitarbeiter weltweit 81,3 Milliarden Euro Umsatz 13,5 Milliarden Euro Investitionen Aktivitäten in fast Forscher und Experten in 7 Forschungs- und Entwicklungszentren GDF SUEZ E&P International S.A 51,9 Millionen boe Produktion 69% Erdgas 31% Erdöl Ländern Norwegen Niederlande Deutschland Afrika Großbritannien % % % % % Die ist deutschlandweit in der Exploration und Produktion von Erdgas und Erdöl aktiv. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Lingen (Ems) beschäftigt mehr als 580 Mitarbeiter. Die Tätigkeitsfelder erstrecken sich von der Suche über die Gewinnung bis zur Vermarktung von Erdgas und Erdöl. Die deutsche Tochtergesellschaft ist Teil der international aufgestellten GDF SUEZ- Gruppe und gehört zur Geschäftseinheit GDF SUEZ E&P International S.A. (EPI). Schwestergesellschaften befinden sich in Norwegen, Großbritannien, den Niederlanden, Algerien und Ägypten. Im Jahr 2013 förderte EPI weltweit Erdöl und Erdgas mit einem Volumen von 52 Millionen barrel oil equivalent. Als einer der weltweit führenden Energieversorger ist die GDF SUEZ-Gruppe entlang der gesamten Energiewertschöpfungskette aktiv. Privatkunden, Kommunen und Unternehmen bietet die Gruppe effiziente und innovative Lösungen. Dabei setzt sie auf unterschiedliche Gasversorgungsquellen, eine flexible und emissionsarme Herstellung von Strom sowie Know-how in vier Schlüsselfeldern: unabhängige Stromerzeugung, Flüssigerdgas, erneuerbare Energie und Dienstleistungen im Bereich Energieeffizienz. GDF SUEZ entwickelt seine Geschäftstätigkeit im Rahmen eines verantwortungsvollen Wachstumsmodells, um die großen Herausforderungen für Energieversorgung und Umwelt zu meistern: den Energiebedarf zu decken, die Versorgungssicherheit zu gewährleisten, dem Klimawandel entgegenzutreten und die verfügbaren Ressourcen effizient zu nutzen.

3 03 Aufsichtsrat Didier Holleaux, Vorsitzender Terje Overvik, stellvertretender Vorsitzender Gabriele Leibecke, stellvertretende Vorsitzende Rudolf Lögers Edouard-William Maurel Philippe Perfumo 586 Mitarbeiter (zum ) 12 Auszubildende 2 Betriebsrat 568 Millionen Euro Umsatz 8,8 TWh Erdgasförderung Geschäftsführung Tonnen Erdölförderung 59 Erdöl- und Erdgasfelder, Dominique Bayen davon 35 eigenoperiert in 3 Distrikten

4 04 Historische Meilensteine Konzernfusion Gaz de France und SUEZ zur GDF SUEZ 2003 Übernahme und Umfirmierung in Gaz de France Produktion & Exploration Deutschland GmbH (GDF-PEG) 2007 Fusion von GDF-PEG und EEG Umfirmierung der GDF-PEG in GDF SUEZ E&P Deutschland GmbH Die GDF SUEZ E&P Deutschland GmbH hat eine lange Tradition in der heimischen Energieförderung Umfirmierung der DEE in Preussag Energie GmbH (PEG) 1994 Übernahme der EEG durch Gaz de France 2013 feierte das Unternehmen sein 125-jähriges Firmenjubiläum Fusion der Öl- und Gasaktivitäten von CDAG, DST und PEEG in die Deilmann Erdöl Erdgas GmbH (DEE) 1989 Gründung der Preussag Erdöl und Erdgas GmbH (PEEG) 1990 Privatisierung des VEB Erdöl-Erdgas Gommern und Umfirmierung in Erdöl Erdgas Gommern GmbH (EEG) 1888 Gründung der späteren C. Deilmann AG (CDAG) 1923 Gründung der späteren Deutsche Schachtbauund Tiefbohrgesellschaft mbh (DST) Erdöl und Erdgas GmbH 1923 Gründung der Preußischen Bergwerks- und Hütten- Aktiengesellschaft 1957 Gründung des VEB Erdöl-Erdgas Gommern

5 Erdöl und Erdgas 05 aus deutschen Quellen 2013 förderte die GDF SUEZ E&P Deutschland GmbH Tonnen Erdöl und 8,8 Terrawattstunden Erdgas. Der Anteil an der in Deutschland geförderten Gesamtmenge liegt beim Erdgas bei zehn Prozent, beim Erdöl bei 17 Prozent. Damit leistet das Unternehmen einen wertvollen Beitrag zur deutschen Energieversorgung. LINGEN DISTRIKT WEST DISTRIKT OST 10% ERDGAS 17% ERDÖL DISTRIKT SÜD Schwerpunkte der Aktivitäten lagen 2013 in Niedersachsen und in der Altmark. Einen maßgeblichen Anteil zum Erdöl- Jahresfördervolumen lieferte das Feld Römerberg-Speyer im Rheintal, das am Anfang seiner Entwicklung steht. Erdgasproduktion Erdölproduktion Explorationslizenz Weitere aktuelle Informationen zu einzelnen Projekten finden Sie unter

6 06 Suche nach Öl und Gas Seismik Wer suchet, der findet: Am Anfang aller Explorationsprojekte werden Daten über die Beschaffenheit des Untergrundes benötigt. Die GDF SUEZ E&P Deutschland GmbH sammelt daher mit Hilfe von seismischen Messungen Informationen über geologische Strukturen. Das technisch ausgereifte Untersuchungsprinzip basiert auf Energiewellen, die an den Grenzen der verschiedenen Gesteinsschichten in der Erde reflektiert werden. Messteams lösen die Wellen kontrolliert an der Erdoberfläche aus im freien Feld innerhalb von rund 15 Meter tiefen Löchern und im bewohnten Gebiet durch spezielle Vibroseismik-Fahrzeuge. Die unterschiedlichen Gesteinsschichten reflektieren die Wellen und senden die Energie zurück an die Oberfläche. Dort fangen Erdmikrofone die Energiewellen auf und verwandeln sie in elektrische Impulse. Ende 2013 bis Anfang 2014 führte die GDF SUEZ E&P Deutschland GmbH eine Seismik im Emsland und in der Grafschaft Bentheim durch. Die Messteams arbeiteten auf einer 140 Quadratkilometer großen Fläche. Rund 12 Monate dauert die Auswertung und Interpretation der Daten. Die Ergebnisse sollen vor allem dabei helfen, die Förderung in den bestehenden Feldern zu verbessern. Die erzeugten Daten werden während des Messvorgangs digital registriert, einer aufwendigen Computerbearbeitung unterzogen und anschließend von Geologen ausgewertet. Ein räumliches Abbild der geologischen Strukturen entsteht. Die Fachleute sammeln auf diesem Weg Erkenntnisse über mögliche Lagerstätten. Auf dieser Grundlage entscheidet GDF SUEZ, ob weitere Explorationsarbeiten, wie zum Beispiel eine Bohrung, sinnvoll sind.

7 07 Bohren Der Weg in die Tiefe: Mit Hilfe von innovativen Bohrtechniken können heute Vorkommen erschlossen werden, deren Nutzung früher technisch und wirtschaftlich nicht möglich war. Ausgewertete Daten seismischer Messungen bilden die Grundlage für eine Erdöl- oder Erdgas- Erkundungsbohrung. Nachdem Fachleute die Lage des Bohrplatzes und Art der Bohranlage festgelegt haben, reicht die bei der zuständigen Bergbehörde die Betriebspläne ein. Der Standort einer Bohrung wird nicht nur durch geologische Strukturen, sondern auch durch lokale Gegebenheiten bestimmt zum Beispiel die Nähe zu Wohnbebauung, Verkehrswege oder ökologische Schutzgebiete. Die Arbeiten vor Ort beginnen mit dem Bau des Bohrplatzes und der Zufahrt. Der Bohrplatz umfasst einen inneren und einen äußeren Bereich. Er ist so aufgebaut, dass Verunreinigungen der Umgebung und des Untergrundes ausgeschlossen sind. Auf dem Bohrplatz errichten Fachleute die Bohranlage und betreiben sie rund um die Uhr im Schichtsystem. Innerhalb von drei Monaten teuft das Team vor Ort die Bohrung ab. Nach kurzzeitigen Fördertests wird die Bohranlage abgebaut und GDF SUEZ entscheidet über das weitere Vorgehen. Wenn ausreichend Gas oder Öl im Zielhorizont gefunden wurde, kann ein Produktionsbetrieb vorbereitet werden. Sollte die Bohrung nicht fündig sein, wird sie sicher eingeschlossen und zementiert sowie der Bohrplatz und Zuwege zurückgebaut. GDF SUEZ versetzt die genutzten Flächen in ihren Ursprungszustand. In den vergangen Monaten teufte das Unternehmen unter anderem die Ablenkbohrung Börger 7a im emsländischen Werlte ab.

8 08 Förderung mit modernster Technik Produktion Nach einer erfolgreichen Explorationsbohrung bauen Fachleute die Bohranlage ab und errichten Förder- und Aufbereitungsanlagen. Nun kann die Produktion beginnen. Leitungen transportieren das gewonnene Erdgas zum Verbraucher. Für Erdöltransporte setzen E&P-Unternehmen auch Tanklastwagen oder -waggons ein. Der Zeitraum für eine wirtschaftliche Förderung variiert und hängt von den Gegebenheiten der Lagerstätte ab. Die GDF SUEZ E&P Deutschland GmbH arbeitet ebenfalls daran, die Förderrate in älteren Feldern zu verbessern. Eine Möglichkeit kann der Einsatz der sogenannten Horizontalbohrtechnik sein. Hierbei bohren die Bohrmeister waagerecht durch den Untergrund. Die zu erschließenden Erdöloder Erdgaslagerstätten, können mit dieser Technik wesentlich wirksamer genutzt werden. Ein wichtiger Produktionsbetrieb der GDF SUEZ befindet sich im Rheintal. Vor Ort sind geologisch günstige Voraussetzungen für das Vorkommen von Erdöl vorhanden. Bei Speyer hat das Unternehmen gemeinsam mit dem Partner Palatina GeoCon GmbH & Co. KG seit Ende 2007 erfolgreich sechs Bohrungen niedergebracht. Das Feld Römerberg- Speyer förderte im Jahr 2013 insgesamt rund Tonnen Erdöl und trug damit wesentlich zur Gesamtproduktion in Deutschland bei.

9 Zurück an die Natur 09 Rückbau Die ist ebenfalls für die vollständige Wiederherstellung der für den Bergbau genutzten Grundflächen verantwortlich. Nachdem das Unternehmen Betriebsteile entgültig stillgelegt hat, verfüllen Experten die Bohrungen und bauen die Förder- und Aufbereitungsanlagen ab. Die Betriebsplätze werden vollständig beseitigt und ihre Flächen wieder mit Mutterboden aufgefüllt. GDF SUEZ versetzt die Umwelt wieder in ihren Ursprungszustand. So können die Flächen wieder für eine andere Bewirtschaftung genutzt werden. Nach Abschluss dieser weitreichenden Arbeiten endet die Bergaufsicht durch das zuständige Bergamt. Hinter dem Rückbau stillgelegter Betriebsanlagen stehen jährliche finanzielle Mittel von 12 bis15 Millionen Euro. Im Jahr 2013 hat die rund 43 Rückbauprojekte umgesetzt vor allem in Sachsen-Anhalt aber auch in Niedersachsen. In den vergangenen zehn Jahren hat das Unternehmen rund 400 Objekte zurückgebaut.

10 10 BY PEOPLE FOR PEOPLE Personalentwicklung Getreu dem Motto BY PEOPLE FOR PEOPLE steht der Mensch bei der GDF SUEZ E&P Deutschland GmbH im Mittelpunkt. Durch vielseitige Maßnahmen der Personalentwicklung fördert das Unternehmen seine Mitarbeiter, um die verschiedenen Aufgaben im Arbeitsalltag bestmöglich bewältigen zu können. Führungskräfte führen hierzu jährlich Gespräche mit ihren Mitarbeitern. Auf dieser Grundlage werden Pläne zur individuellen Entwicklung und Weiterbildung erarbeitet und umgesetzt. Vorträge, Sprachcoachings, nationale und internationale Schulungen von Fachwissen und persönlichen Fähigkeiten sowie spezielle Betreuungsprogramme der GDF SUEZ-Gruppe bieten dabei einen exzellenten Rahmen. Großen Wert legt GDF SUEZ zudem auf die Nachwuchsförderung. Von der Schule bis zur Festeinstellung mit einem breit angelegten Programm begleitet das Unternehmen den Einstieg in den Beruf. Dies geschied unter anderem durch gezielte Kooperationen mit Schulen und Universitäten, Praktika, Traineeprogramme, Berufsausbildung und Angebote im Rahmen eines Dualen Studiums, Stipendien sowie die Betreuung von Abschlussarbeiten. Hierdurch eröffnet das Unternehmen qualifizierten Bewerbern den Weg in die spannende Welt des E&P-Geschäfts und zu einem attraktiven Arbeitsplatz mit vielseitigen Tätigkeitsfeldern.

11 11 Mit Sicherheit erfolgreich Gesundheitsschutz, Arbeitssicherheit, Umweltschutz Gesundheitsschutz, Arbeitssicherheit und Umweltschutz (englisch Health, Safety and Environment = HSE) sind zentrale Elemente der Unternehmenskultur der GDF SUEZ E&P Deutschland GmbH und haben Priorität in der Unternehmenspolitik. Vorbeugende Maßnahmen, Qualitätskontrollen und stetige Verbesserungsprozesse sind dabei wichtige Erfolgsfaktoren. Experten beurteilen stetig Risiken und sorgen für vielfältige Schutzvorkehrungen. Alle Beschäftigten und Dienstleister von GDF SUEZ sind HSE-Zielen verpflichtet. Oberstes Ziel bei allen Aktivitäten ist es Unfälle und Schäden zu vermeiden. Das gilt für die Umwelt, Beschäftigte und Dienstleister genauso, wie für die Öffentlichkeit und Anteilseigner. Die deutsche E&P-Industrie ist für hohe Sicherheitsund Umweltstandards bekannt und setzt internationale Maßstäbe. So hält sich die GDF SUEZ E&P Deutschland GmbH bei ihren Tätigkeiten nicht nur an gesetzlichen Vorschriften, Verordnungen und Regelungen. Das Unternehmen geht mit seinen HSE- Grundsätzen über die gesetzlichen Anforderungen hinaus. Beim Umweltschutz gelten Boden, Grundwasser, Oberflächengewässer, Luft, Flora, Fauna sowie die ungestörte Funktion des ökologischen Systems als besonders schützenswert. Auch ein nachhaltiges Energiemanagement ist wichtig. Alle Arbeiten erfolgen in enger Abstimmung mit den zuständigen Landesämtern für Bergbau, Energie und Geologie.

12 Unsere Werte Anspruch Engagement Mut Zusammenhalt Waldstraße Lingen (Ems)

GDF SUEZ E&P Deutschland GmbH

GDF SUEZ E&P Deutschland GmbH E&P GDF SUEZ E&P Deutschland GmbH 2012 B Y P E O P L E F O R P E O P L E 02 IM ÜBERBLICK Gruppe GDF SUEZ 219.300 MITARBEITER WELTWEIT 3,8 Mrd. KONZERNERGEBNIS 1 97,0 Mrd. UMSATZ 17,0 Mrd. EBITDA GDF SUEZ

Mehr

Erdöl und Erdgas aus Deutschland. GDF SUEZ E&P Deutschland

Erdöl und Erdgas aus Deutschland. GDF SUEZ E&P Deutschland Erdöl und Erdgas aus Deutschland GDF SUEZ E&P Deutschland GDF SUEZ Neues suchen, Bestehendes sichern mit Tradition, Technologie und Teamarbeit. ist jetzt ENGIE Sehr geehrte Damen und Herren, aktuell erleben

Mehr

Erdöl und Erdgas aus Deutschland. ENGIE E&P Deutschland

Erdöl und Erdgas aus Deutschland. ENGIE E&P Deutschland Erdöl und Erdgas aus Deutschland ENGIE E&P Deutschland Energie für Wir liefern 6,4 Prozent der deutschen Erdgasund 16,5 Prozent der Erdölproduktion. heute und morgen Ob Bohringenieure, Wirtschaftswissenschaftler

Mehr

Erdöl und Erdgas aus Deutschland. ENGIE E&P Deutschland

Erdöl und Erdgas aus Deutschland. ENGIE E&P Deutschland Erdöl und Erdgas aus Deutschland ENGIE E&P Deutschland Neues suchen, Bestehendes sichern mit Tradition, Technologie und Teamarbeit. Energie für heute und morgen Sehr geehrte Damen und Herren, GDF SUEZ

Mehr

Öl und Gas in Niedersachsen

Öl und Gas in Niedersachsen Öl und Gas in Niedersachsen Bestandsaufnahme und Ausblick Josef Schmid Hauptgeschäftsführer des WEG Pferdeköpfe und technische Anlagen prägen das Landschaftsbild in einigen Regionen Niedersachsens Seit

Mehr

GDF SUEZ E&P DEUTSCHLAND GMBH

GDF SUEZ E&P DEUTSCHLAND GMBH Beitrag vom 2014-09-23 23:19:11 Rettungseinsatz nach Brand im Ölfeld Bramberge GDF SUEZ E&P DEUTSCHLAND GMBH bestätigt, dass es am 23. September 2014 gegen 19:45 Uhr an einer Bohrung im Ölfeld Bramberge

Mehr

BNK Deutschland GmbH Erkundung von Schiefergas Podiumsdiskussion / Zweckverband Braunschweig Juli 2012

BNK Deutschland GmbH Erkundung von Schiefergas Podiumsdiskussion / Zweckverband Braunschweig Juli 2012 BNK Deutschland GmbH Erkundung von Schiefergas Podiumsdiskussion / Zweckverband Braunschweig Juli 2012 Erdgas Bedeutender Teil unseres Energiemix und wichtig für die Energiewende Sauberster fossiler Energieträger

Mehr

3D-Seismik. Hintergrundinformationen zu den seismischen Messungen der RDG zum Projekt Ampfing

3D-Seismik. Hintergrundinformationen zu den seismischen Messungen der RDG zum Projekt Ampfing D-Seismik Hintergrundinformationen zu den seismischen Messungen der RDG zum Projekt Ampfing Wie läuft das Projekt grundsätzlich ab? 5 Seismik und Auswertung des Gesamtfeldes 6 Dauerhafte Förderung 4 Probeförderung

Mehr

Seismische Untersuchungen

Seismische Untersuchungen Mit Energie die Zukunft sichern Seismische Untersuchungen Erkundung des Untergrundes nach neuen Lagerstätten Erdölproduktion Erdgasspeicherung Erdgasaufbereitung Erdgasproduktion Bohren nach Erdgas Seismik

Mehr

Die deutsche E&P-Industrie Ergebnisse und Entwicklungen. Jahrespressegespräch 26. Februar 2014

Die deutsche E&P-Industrie Ergebnisse und Entwicklungen. Jahrespressegespräch 26. Februar 2014 Die deutsche E&P-Industrie Ergebnisse und Entwicklungen Jahrespressegespräch 26. Februar 2014 Neue Wege und Lösungen Dialog und Transparenz Zusammensetzung Frac-Fluide www.frac-info.de Neue Wege und Lösungen

Mehr

Vision und Leitbild Elektrizitätswerk Obwalden

Vision und Leitbild Elektrizitätswerk Obwalden Vision und Leitbild Elektrizitätswerk Obwalden 1 Inhaltsverzeichnis Vorwort 3 Vision 2030 4 Leitbild 2030 Wettbewerbsfähige Dienstleistungen für unsere Kunden 5 Hohes Sicherheits- und Umweltbewusstsein

Mehr

Vorstellung der PRD Energy GmbH. Kiel, 07. August 2013

Vorstellung der PRD Energy GmbH. Kiel, 07. August 2013 Anhörung des Wirtschaftsausschusses und des Umwelt- und Argrarausschusses des Schleswig-Holsteinischen Landtags Vorstellung der PRD Energy GmbH www.prdenergy.ca Kiel, 07. August 2013 PRD Energy die Entwicklung

Mehr

WintersHall DeutscHlanD. erdöl und erdgas AUS DEUTSCHLAnD

WintersHall DeutscHlanD. erdöl und erdgas AUS DEUTSCHLAnD WintersHall DeutscHlanD erdöl und erdgas AUS DEUTSCHLAnD Wintershall Deutschland Heimische Förderung Wintershall in Deutschland Die heimische Förderung von Erdöl und Erdgas in Deutschland ist für Wintershall

Mehr

Potenziale und Veränderung E&P-Industrie auf dem Weg in die Zukunft

Potenziale und Veränderung E&P-Industrie auf dem Weg in die Zukunft Potenziale und Veränderung E&P-Industrie auf dem Weg in die Zukunft WEG-Jahrespressekonferenz 28. Februar 2013 Zunehmende Komplexität Erdöl- und Erdgasbedarf Bedeutung Erdgas E&P- Industrie Internationales

Mehr

PARTNER FÜR DEUTSCHES ERDGAS. www.erdgas.de

PARTNER FÜR DEUTSCHES ERDGAS. www.erdgas.de PARTNER FÜR DEUTSCHES ERDGAS www.erdgas.de IM DIENSTE DER HEIMISCHEN FÖRDERUNG Die Erdgas Münster GmbH mit Sitz im westfälischen Münster erbringt Dienstleistungen für führende Unternehmen der Explorations-

Mehr

Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung mit Antwort der Landesregierung - Drucksache 17/8537 -

Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung mit Antwort der Landesregierung - Drucksache 17/8537 - Niedersächsischer Landtag 17. Wahlperiode Drucksache 17/8683 Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung mit Antwort der Landesregierung - Drucksache 17/8537 - Gibt es Pläne für Fracking in der Gemeinde

Mehr

GAZPROM GERMANIA GMBH GRUNDSÄTZE FÜR GESUNDHEIT, SICHERHEIT UND NACHHALTIGKEIT.

GAZPROM GERMANIA GMBH GRUNDSÄTZE FÜR GESUNDHEIT, SICHERHEIT UND NACHHALTIGKEIT. GAZPROM GERMANIA GMBH GRUNDSÄTZE FÜR GESUNDHEIT, SICHERHEIT UND NACHHALTIGKEIT www.gazprom-germania.de GRUNDSÄTZE FÜR GESUNDHEIT, SICHERHEIT UND NACHHALTIGKEIT GAZPROM Germania GmbH 1. Ausgabe, Juni 2016

Mehr

Titelbild. Das Titelbild zeigt eine Bohranlage im Feld Römerberg. Foto: mit freundlicher Genehmigung der "GDF SUEZ E&P Deutschland GmbH, R.

Titelbild. Das Titelbild zeigt eine Bohranlage im Feld Römerberg. Foto: mit freundlicher Genehmigung der GDF SUEZ E&P Deutschland GmbH, R. LANDESAMT FÜR BERGBAU, ENERGIE UND GEOLOGIE Erdöl Erdgas Foto: GDF SUEZ E&P Deutschland GmbH, R. Kubulek Erdöl- und Erdgasreserven in der Bundesrepublik Deutschland am 1. Januar 2014 Titelbild Das Titelbild

Mehr

E&P Kompakt. Eine Information von Wintershall. Wintershall in der Nordsee. Öl- und Gasförderung vor der eigenen Haustür

E&P Kompakt. Eine Information von Wintershall. Wintershall in der Nordsee. Öl- und Gasförderung vor der eigenen Haustür Seite 1 E&P Kompakt Eine Information von Wintershall Wintershall in der Nordsee Öl- und Gasförderung vor der eigenen Haustür Mehr als die Hälfte des heute in der EU verbrauchten Erdgases stammt nach wie

Mehr

Exzellenter Einstieg. bei Rehbein personal coaching. Werden Sie Teil unseres jungen, dynamischen und ambitionierten Teams!

Exzellenter Einstieg. bei Rehbein personal coaching. Werden Sie Teil unseres jungen, dynamischen und ambitionierten Teams! Exzellenter Einstieg bei Rehbein personal coaching Werden Sie Teil unseres jungen, dynamischen und ambitionierten Teams! Rehbein personal coaching Als Spezialist für ganzheitliche Gesundheit und Persönlichkeitsentwicklung

Mehr

Exzellenter Einstieg. bei Rehbein personal coaching

Exzellenter Einstieg. bei Rehbein personal coaching Exzellenter Einstieg bei Rehbein personal coaching Werden Sie Teil unseres jungen, dynamischen und ambitionierten Teams! Rehbein personal coaching Als Spezialist für ganzheitliche Gesundheit und Persönlichkeitsentwicklung

Mehr

DIE DEUTSCHE E&P-INDUSTRIE: WELTWEIT AKTIV

DIE DEUTSCHE E&P-INDUSTRIE: WELTWEIT AKTIV DIE DEUTSCHE E&P-INDUSTRIE: WELTWEIT AKTIV Wirtschaftsverband Erdöl- und Erdgasgewinnung e.v. DIE DEUTSCHE E&P-INDUSTRIE: WELTWEIT AKTIV Inlandsnachfrage zu 20 %; bei Erdöl sind es nur rund 3 %. Bezieht

Mehr

Nachhaltigkeit als Leitbild. Verantwortung des Unternehmens.

Nachhaltigkeit als Leitbild. Verantwortung des Unternehmens. Nachhaltigkeit als Leitbild Verantwortung des Unternehmens. Hedingen, 1. Juli 2016 Nachhaltigkeit als Vision Bauen für Mensch und Umwelt. Unsere Vision ist eine sich nachhaltig entwickelnde Gesellschaft,

Mehr

Fracking Segen oder Fluch? GEOTHERMIE.CH Schweizerische Vereinigung für Geothermie Société Suisse pour la Géothermie 8500 Frauenfeld.

Fracking Segen oder Fluch? GEOTHERMIE.CH Schweizerische Vereinigung für Geothermie Société Suisse pour la Géothermie 8500 Frauenfeld. Fracking Segen oder Fluch? GEOTHERMIE.CH Schweizerische Vereinigung für Geothermie Société Suisse pour la Géothermie 8500 Frauenfeld Dr. Roland Wyss Generalsekretär Geologe CHGEOLcert/SIA FWS-Tagung: Wärmpumpen-

Mehr

Meinungen und Einstellungen der Bundesbürger zur heimischen Erdgas- und Erdölförderung

Meinungen und Einstellungen der Bundesbürger zur heimischen Erdgas- und Erdölförderung Meinungen und Einstellungen der Bundesbürger zur heimischen Erdgas- und Erdölförderung 8. Oktober 2014 q4615/30659 Le, Gü forsa Politik- und Sozialforschung GmbH Büro Berlin Max-Beer-Str. 2/4 10119 Berlin

Mehr

Erdöl- Erdgasdaten 2016 (Österreich und weltweit)

Erdöl- Erdgasdaten 2016 (Österreich und weltweit) P. Lipiarski, B. Atzenhofer, Geologische Bundesanstalt A-1030 Wien Erdöl- Erdgasdaten 2016 (Österreich und weltweit) Zusammenfassung des GBA-Erdölreferates 2016 präsentiert von P. Lipiarski 16.05.2017

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/14340 20. Wahlperiode 27.01.15 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Dora Heyenn (DIE LINKE) vom 19.01.15 und Antwort des Senats Betr.:

Mehr

Neue Wege und Lösungen. Jahrespressegespräch 26. Februar Die deutsche E&P-Industrie Ergebnisse und Entwicklungen

Neue Wege und Lösungen. Jahrespressegespräch 26. Februar Die deutsche E&P-Industrie Ergebnisse und Entwicklungen Die deutsche E&P-Industrie Ergebnisse und Entwicklungen Jahrespressegespräch 26. Februar 214 Neue Wege und Lösungen Dialog und Transparenz Zusammensetzung Frac-Fluide www.frac-info.de Bürgerinfo Seismisches

Mehr

INDUTEC Reine Perfektion!

INDUTEC Reine Perfektion! INDUTEC Reine Perfektion! Unsere Vision und unsere Werte Indutec Umwelttechnik GmbH & Co. KG Zeißstraße 22-24 D-50171 Kerpen / Erft Telefon: +49 (0) 22 37 / 56 16 0 Telefax: +49 (0) 22 37 / 56 16 70 E-Mail:

Mehr

Anforderungen an einen Bohrplatz

Anforderungen an einen Bohrplatz Willkommen zum 5. Geothermie-Stammtisch Anforderungen an einen Bohrplatz Kirchanschöring, 26. November 2014 Strom Erdgas Fernwärme Wasser Verkehr Telekommunikation Kabel-TV Internet Telefonie 1 Der Geothermie-Stammtisch

Mehr

Erdöl in Deutschland Wichtig und gefragt

Erdöl in Deutschland Wichtig und gefragt Erdöl in Deutschland Wichtig und gefragt Wo wird Erdöl genutzt? In der Chemieindustrie als Rohstoff für die Herstellung von Kunststoffen wie z. B. Schaumstoff für Matratzen, Wasch- und Reinigungsmittel,

Mehr

Die Stadtwerke München

Die Stadtwerke München (8 x 25,4 cm) (Position: H 0; V 2,52) Grafik einfügen. Die Größe sollte \ Die Stadtwerke München Draxler 31.05.2011 21. EAA-Forum im HKW Süd Die Stadtwerke München (13 x 7 cm) (Position: H 0,72; V 3,36)

Mehr

HANDELSBLATT ENERGY AWARDS

HANDELSBLATT ENERGY AWARDS HANDELSBLATT ENERGY AWARDS Kategorie: UTILITIES & STADTWERKE Firma: Stadtwerke München GmbH Firmenwebseite: www.swm.de Link zum Projekt: https://www.swm.de/privatkunden/projekt AUSBAUOFFENSIVE ERNEUERBARE

Mehr

UNSERE QUALITÄTSLEITSÄTZE...

UNSERE QUALITÄTSLEITSÄTZE... Zufriedene Kunden durch gute Leistung unserer Mitarbeiter Wir wollen zufriedene Kunden. Deshalb ist hohe Qualität unserer Erzeugnisse und unserer Dienstleistungen eines der obersten Unternehmensziele.

Mehr

Erdgas, Erdöl und die deutsche Industrie. 14. April 2015. Wirtschaftsverband Erdöl- und Erdgasgewinnung

Erdgas, Erdöl und die deutsche Industrie. 14. April 2015. Wirtschaftsverband Erdöl- und Erdgasgewinnung Erdgas, Erdöl und die deutsche Industrie 14. April 2015 Wirtschaftsverband Erdöl- und Erdgasgewinnung Externe Einflüsse Politische Investitionsblockade Preisverfall Kostenanstieg durch Maturität Reservenverlust

Mehr

Die grüne Brücke 2050 Gemeinsam den Weg in die neue Energiewelt gestalten.

Die grüne Brücke 2050 Gemeinsam den Weg in die neue Energiewelt gestalten. Die grüne Brücke 2050 Gemeinsam den Weg in die neue Energiewelt gestalten. Mitten im Leben. Klimaschutz gestalten für die Menschen in Düsseldorf. Der Weg hin zur Energieerzeugung auf Basis regenerativer

Mehr

Westnetz wir bewegen Energie

Westnetz wir bewegen Energie Westnetz wir bewegen Energie Unternehmenspräsentation Westnetz Unternehmenspräsentation 18.04.2016 SEITE 1 Die Geschäftsführer der Westnetz Dr. Stefan Küppers Dr. Jürgen Grönner Dr. Achim Schröder Heinz

Mehr

Heimische Erdgas- und Erdölförderung in Bayern

Heimische Erdgas- und Erdölförderung in Bayern RAG.AUSTRIA.ENERGIE Heimische Erdgas- und Erdölförderung in Bayern Methoden Potentiale - Nutzen Dipl.-Geol. Dr. Ralph Hinsch RAG, Schwarzenbergplatz 16, A-1015 Wien, www.rag-austria.at RAG.AUSTRIA.ENERGIE

Mehr

Bohrarbeiten in Ihrer Nachbarschaft. Wissenswertes über das Projekt Inzenham-West C5a

Bohrarbeiten in Ihrer Nachbarschaft. Wissenswertes über das Projekt Inzenham-West C5a Bohrarbeiten in Ihrer Nachbarschaft Wissenswertes über das Projekt Inzenham-West C5a Die Sandsteinschichten, in denen das Gas gespeichert ist, wurden in einem flachen Meeresbereich während des Miozäns

Mehr

Erlaubnisfeld Altenheim. Projektvorstellung in der Bürgerinformationsveranstaltung Altenheim

Erlaubnisfeld Altenheim. Projektvorstellung in der Bürgerinformationsveranstaltung Altenheim Erlaubnisfeld Altenheim Projektvorstellung in der Bürgerinformationsveranstaltung Altenheim Projektvorstellung Altenheim Agenda Vorstellung Vorstellung des Unternehmens DrillTec GUT GmbH Großbohr- und

Mehr

HammGas HammGas GmbH & Co. KG

HammGas HammGas GmbH & Co. KG HammGas Die HammGas GmbH & Co. KG Gründung 1. August 2011 Zusammenschluss von vier Unternehmen: Unternehmen PVG GmbH Resources Services & Management Gesellschafteranteil 56,5 % Stadtwerke Hamm GmbH 30,0%

Mehr

Josef Schmid Hauptgeschäftsführer des. Wirtschaftsverbandes Erdöl- und Erdgasgewinnung. Vortrag auf der Tagung Umweltauswirkungen von Fracking

Josef Schmid Hauptgeschäftsführer des. Wirtschaftsverbandes Erdöl- und Erdgasgewinnung. Vortrag auf der Tagung Umweltauswirkungen von Fracking 28. November 2012 P/Kel Josef Schmid Hauptgeschäftsführer des Wirtschaftsverbandes Erdöl- und Erdgasgewinnung Vortrag auf der Tagung Umweltauswirkungen von Fracking am 3. Dezember in Berlin Der WEG ist

Mehr

Eine moderne Vision von Friedrich Wilhelm Raiffeisen:

Eine moderne Vision von Friedrich Wilhelm Raiffeisen: Eine moderne Vision von Friedrich Wilhelm Raiffeisen: Energieversorgung lokal und nachhaltig Rudi Rienzner Prad am Stilfserjoch, 24. Oktober 2009 Energiefixpunkte in Südtirol 1897 1921 1994 1994 2005 2006

Mehr

Niedersächsisches Bodenschutzforum, 21. Oktober 2014 Eine Behörde im Blickpunkt der kritischen Öffentlichkeit

Niedersächsisches Bodenschutzforum, 21. Oktober 2014 Eine Behörde im Blickpunkt der kritischen Öffentlichkeit Niedersächsisches Bodenschutzforum, 21. Oktober 2014 Eine Behörde im Blickpunkt der kritischen Öffentlichkeit Andreas Sikorski Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie GEOZENTRUM HANNOVER Standorte

Mehr

rz_prospekt_ziehli :27 Uhr Seite 3 gebaudetechnik

rz_prospekt_ziehli :27 Uhr Seite 3 gebaudetechnik gebaudetechnik gas SAUBERE ENERGIE Gas und Luft unter Einhaltung der strengen Sicherheitsvorschriften bewusst und wirtschaftlich einzusetzen, ist unsere Aufgabe zum Wohle von Mensch und Natur. Das wertvolle

Mehr

> Managementsystem für Qualität, Umwelt und Energie

> Managementsystem für Qualität, Umwelt und Energie > Managementsystem für Qualität, Umwelt und Energie Unternehmenspolitik der Papierfabrik Scheufelen Über 155 Jahre Leidenschaft für Papier Die Papierfabrik Scheufelen blickt auf über 155 Jahre Tradition

Mehr

Ihre Karriere beim Abfallwirtschaftsbetrieb. Möglichkeiten und Perspektiven

Ihre Karriere beim Abfallwirtschaftsbetrieb. Möglichkeiten und Perspektiven Ihre Karriere beim Abfallwirtschaftsbetrieb München Möglichkeiten und Perspektiven Engagiert. Zuverlässig. Verantwortungsvoll. So nehmen unsere Beschäftigten ihren Arbeitgeber wahr. Das Wohlergehen unserer

Mehr

Wintershall in der Nordsee

Wintershall in der Nordsee Wintershall in der Nordsee Öl- und Gasförderung vor der eigenen Haustür Mehr als die Hälfte des heute in der EU verbrauchten Erdgases stammt nach wie vor aus den Nordsee-Anrainerstaaten Norwegen, den Niederlanden,

Mehr

MIT WIATON IN DIE SOLARE ZUKUNFT

MIT WIATON IN DIE SOLARE ZUKUNFT MIT WIATON IN DIE SOLARE ZUKUNFT Wir haben die Erde nicht von unseren Vorfahren geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen SITTING Bull, Lakota Indianer Ein Starkes Team WIATON Gemeinsam sind wir stark

Mehr

Politik. Markt. Ressourcen.

Politik. Markt. Ressourcen. Politik. Markt. Ressourcen. Jahrespressekonferenz des WEG 18. Februar 21 Bereiche des WEG Produzenten 14 Unternehmen Dienstleister 28 Unternehmen Untergrund- Speicher 29 Unternehmen Doppelnennungen möglich

Mehr

RWE Dea: Wiedererschließung von Altfeldern in Schleswig-Holstein

RWE Dea: Wiedererschließung von Altfeldern in Schleswig-Holstein RWE Dea: Wiedererschließung von Altfeldern in Schleswig-Holstein Heiko Oppermann Plön, 23. April 2013 RWE Dea AG RWE Dea Unternehmensprofil Einige Fakten im Überblick RWE Dea Exploration und Produktion

Mehr

Peak Oil: der aktuelle Stand der Diskussion

Peak Oil: der aktuelle Stand der Diskussion Peak Oil: der aktuelle Stand der Diskussion Herbstveranstaltung der Parlamentarischen Gruppe Peak-Oil Bern, 28.9.2010 Prof. Dr. Klaus Bitzer Abteilung Geologie Universität Bayreuth Bern, 28.9.2010 Übersicht

Mehr

Exkursion. am 10. April Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG in Biberach

Exkursion. am 10. April Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG in Biberach Exkursion am 10. April 2014 Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG in Biberach Boehringer Ingelheim (BI) wurde 1885 von Albert Boehringer in Ingelheim/Rhein gegründet. Was mit 28 Mitarbeitern begann,

Mehr

Horizont. Einstiege ermöglichen Gewinnung und Integration von Geflüchteten bei den Berliner Wasserbetrieben

Horizont. Einstiege ermöglichen Gewinnung und Integration von Geflüchteten bei den Berliner Wasserbetrieben Horizont Einstiege ermöglichen Gewinnung und Integration von Geflüchteten bei den Berliner Wasserbetrieben Die BWB als Unternehmen Wer wir sind: Die Berliner Wasserbetriebe sind das größte Unternehmen

Mehr

Grundsätze & Unternehmenskultur

Grundsätze & Unternehmenskultur Grundsätze & Unternehmenskultur FÜR DIE ZUKUNFT GEDACHT. Unsere Grundsätze sind die Basis unserer Unternehmenskultur Seit der Unternehmensgründung im Jahr 1964 kennen wir nur eine Mission: Das Flachdach

Mehr

Unser Leitbild Vision, Mission

Unser Leitbild Vision, Mission Unser Leitbild Vision, Mission Unsere Werte und Unternehmenspolitik V1/Dezember 2016 Jürgen Schlote CEO Carsten Schulz CTO Inhalt 01 02 03 04 Unser Leitbild - Vision Unsere Mission Unsere Werte Unsere

Mehr

Klimaschutz und regionale Wertschöpfung für Kommunen Der ländliche Raum als Energiespeckgürtel Ralf Keller

Klimaschutz und regionale Wertschöpfung für Kommunen Der ländliche Raum als Energiespeckgürtel Ralf Keller Klimaschutz und regionale Wertschöpfung für Kommunen Der ländliche Raum als Energiespeckgürtel 31.05.2011 Ralf Keller Global denken lokal handeln Klimaschutz ist eine globale Thematik. Von G 20 über Europa

Mehr

Feldesentwicklung Völkersen Völkersen Nord Z4a & Nord Z7

Feldesentwicklung Völkersen Völkersen Nord Z4a & Nord Z7 Feldesentwicklung Völkersen Völkersen Nord Z4a & Nord Z7 Präsentiert von Dipl.-Ing. A. Wicker Bohrbetrieb RWE Dea AG Grasdorf, 28. Februar 2013 RWE Dea Bohrbetrieb Wietze April 2012 PAGE 1 Feldesentwicklung

Mehr

Erdgasförderung in Deutschland

Erdgasförderung in Deutschland Erdgasförderung in Deutschland 1 Gliederung 1. Erdgasvorkommen 2. Erdgasförderung 3. Erdgasindustrie 4. staatliche Rahmenbedingungen 5. Fazit 2 1.Erdgasförderung Geförderte Erdgasmenge in Deutschland:

Mehr

ERDWÄRME VOM ENERGIESPEZIALISTEN

ERDWÄRME VOM ENERGIESPEZIALISTEN ERDWÄRME VOM ENERGIESPEZIALISTEN 2 GEOTHERMIE UND IHRE VORTEILE GEOTHERMIE UNERSCHÖPFLICHE ENERGIE AUS UNSERER ERDE Leben braucht Wärme. Um diese Wärme zu erzeugen, kann man sich klassischer Heizsysteme

Mehr

Rundum versorgt. Ihr Partner für Energielösungen, Gebäudetechnik und Kältetechnik

Rundum versorgt. Ihr Partner für Energielösungen, Gebäudetechnik und Kältetechnik Rundum versorgt Ihr Partner für Energielösungen, Gebäudetechnik und Kältetechnik Damit Sie Ihre Energie richtig einsetzen Adolf Lauber, CEO ENGIE Austria Die Energiebranche ist im Umbruch. Das bringt technisch,

Mehr

Unternehmen und ihre Mitarbeiter stehen in vielfältigen wirtschaftlichen und sozialen Beziehungen zu ihrer Mit- und Umwelt.

Unternehmen und ihre Mitarbeiter stehen in vielfältigen wirtschaftlichen und sozialen Beziehungen zu ihrer Mit- und Umwelt. Unsere Leitlinien 1 Vorwort Unternehmen und ihre Mitarbeiter stehen in vielfältigen wirtschaftlichen und sozialen Beziehungen zu ihrer Mit- und Umwelt. Die unterschiedlichen Blickwinkel auf die RheinEnergie

Mehr

Backgrounder ENGIE Deutschland

Backgrounder ENGIE Deutschland Backgrounder ENGIE Deutschland ENGIE Deutschland ist einer der deutschlandweit führenden Spezialisten für Technik, Energie und Service. Das Angebot umfasst gebäudetechnischen Anlagenbau, Anlagen- und Prozesstechnik,

Mehr

Umsetzung eines Erdwärmeprojektes - von der Idee zur Realität

Umsetzung eines Erdwärmeprojektes - von der Idee zur Realität Vortrag: Umsetzung eines Erdwärmeprojektes von der Idee zur Realität Einblick in das Genehmigungsverfahren 17. Oktober 2014 1 Umsetzung eines Erdwärmeprojektes - von der Idee zur Realität Einblick in das

Mehr

Twist 22. Juli 2014 Frühe Öffentlichkeitsbeteiligung Erdöl aus Rühlermoor Mit Tradition in die Zukunft

Twist 22. Juli 2014 Frühe Öffentlichkeitsbeteiligung Erdöl aus Rühlermoor Mit Tradition in die Zukunft Twist 22. Juli 2014 Frühe Öffentlichkeitsbeteiligung Erdöl aus Rühlermoor Mit Tradition in die Zukunft This presentation includes forward-looking statements. Actual future conditions (including economic

Mehr

Titelbild. Das Titelbild zeigt das Manometer einer Bohrung im Raum Hannover mit der Darstellung der Produktionsentwicklung

Titelbild. Das Titelbild zeigt das Manometer einer Bohrung im Raum Hannover mit der Darstellung der Produktionsentwicklung LANDESAMT FÜR BERGBAU, ENERGIE UND GEOLOGIE Erdöl Erdgas Foto: LBEG, L2.2, C. Westerlage Erdöl- und Erdgasreserven in der Bundesrepublik Deutschland am 1. Januar 2015 Niedersachsen Titelbild Das Titelbild

Mehr

Ökologische und soziale Nachhaltigkeit als Wettbewerbsfaktor. umweltplus Markus Döhn Bremen, 24. April 2008

Ökologische und soziale Nachhaltigkeit als Wettbewerbsfaktor. umweltplus Markus Döhn Bremen, 24. April 2008 Ökologische und soziale Nachhaltigkeit als Wettbewerbsfaktor Inhalte Der Konzern Deutsche Post Wettbewerbsfaktor Nachhaltigkeit Umweltleistung verbessern Umweltbewusstsein bei Mitarbeitern steigern Produkte

Mehr

Titelbild. (Foto: mit freundlicher Genehmigung der Wintershall Holding GmbH)

Titelbild. (Foto: mit freundlicher Genehmigung der Wintershall Holding GmbH) LANDESAMT FÜR BERGBAU, ENERGIE UND GEOLOGIE Erdöl Erdgas Quelle: Wintershall Holding GmbH Erdöl- und Erdgasreserven in der Bundesrepublik Deutschland am 1. Januar 2013 Titelbild Gemeinsam mit BASF entwickelt

Mehr

Umwelt & Karriere. Starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Deutschlands grüner Bank.

Umwelt & Karriere. Starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Deutschlands grüner Bank. Umwelt & Karriere Starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Deutschlands grüner Bank. Foto: UmweltBank Zusammen mit der UmweltBank möchte ich eine nachhaltige Zukunft gestalten. Patrick Müller, Praktikant Projektfinanzierung

Mehr

Der Standort Dillingen. Weltmeister für brillante Ergebnisse BSH HAUSGERÄTE GMBH

Der Standort Dillingen. Weltmeister für brillante Ergebnisse BSH HAUSGERÄTE GMBH Der Standort Dillingen Weltmeister für brillante Ergebnisse BSH HAUSGERÄTE GMBH Unser Standort ist eines der modernsten und größten Geschirrspülerwerke der Welt. Unser Standort 1960 wurde der Standort

Mehr

Ein weltweit tätiges Energieunternehmen. Eckdaten. Chiffres clés

Ein weltweit tätiges Energieunternehmen. Eckdaten. Chiffres clés Ein weltweit tätiges Energieunternehmen Eckdaten Chiffres clés Unternehmensprofil 138.200 Mitarbeiter weltweit, davon 60.050 im Bereich Strom und Erdgas und 78.150 im Bereich Energiedienstleistungen 82

Mehr

für erneuerbare energie

für erneuerbare energie für erneuerbare energie www.sec-chur.ch Davon gehen wir aus Situation beim Stromverbrauch Eine zuverlässige Stromversorgung ist der Lebensnerv einer entwickelten Volkswirtschaft «Mit Strom läuft alles,

Mehr

Unsere Grundsätze. für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz unser Bekenntnis zu Responsible Care

Unsere Grundsätze. für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz unser Bekenntnis zu Responsible Care Unsere Grundsätze für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz unser Bekenntnis zu Responsible Care Liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren, TALKE ist ein lebendiges Unternehmen: Wir

Mehr

Ihre Zukunft gesichert! gesichert!

Ihre Zukunft gesichert! gesichert! Ihre Zukunft Ihre Zukunft gesichert! gesichert! Wir bilden Wir bilden Sie nicht Sie nur nicht aus... nur aus Jetzt bewerben! Bei der CALANBAU-GFA Feuerschutz GmbH wurde ich sehr freundlich und nett aufgenommen.

Mehr

Gemeinsam Energie gewinnen

Gemeinsam Energie gewinnen Gemeinsam Energie gewinnen Die Zukunft gestalten mit Photovoltaik Gemeinsam Energie gewinnen Unsere Unternehmenskultur ist von gegenseitigem Vertrauen und enger Zusammenarbeit geprägt mit unseren Kunden

Mehr

Sicherheit auf allen Wegen. Versicherungslösungen für die Logistikwirtschaft

Sicherheit auf allen Wegen. Versicherungslösungen für die Logistikwirtschaft Sicherheit auf allen Wegen Versicherungslösungen für die Logistikwirtschaft In der ganzen Welt zu Hause für Sie vor Ort Die Kenntnis der globalen Märkte unter Berücksichtigung der speziellen Bedürfnisse

Mehr

Erdöl- und Erdgasreserven in der Bundesrepublik Deutschland am 1. Januar Niedersachsen. Erdöl Erdgas LANDESAMT FÜR BERGBAU, ENERGIE UND GEOLOGIE

Erdöl- und Erdgasreserven in der Bundesrepublik Deutschland am 1. Januar Niedersachsen. Erdöl Erdgas LANDESAMT FÜR BERGBAU, ENERGIE UND GEOLOGIE LANDESAMT FÜR BERGBAU, ENERGIE UND GEOLOGIE Erdöl Erdgas Quelle: Wintershall Holding GmbH Erdöl- und Erdgasreserven in der Bundesrepublik Deutschland am 1. Januar 2011 Titelbild Die Diagrammkurven im Vordergrund

Mehr

UNSER AUFTRAG. Wir liefern, bauen, sanieren und entsorgen für Infrastruktur, Immobilien und Umwelt.

UNSER AUFTRAG. Wir liefern, bauen, sanieren und entsorgen für Infrastruktur, Immobilien und Umwelt. itarbeiter Miteinander Kunden Stärke Langfristigkeit Miteinander Stärke Kunden Mitarbeiter Langfristigkeit Mitarbeiter Stärke Langfristigkeit Stärke Miteinander Langfristigkeit Mitarbeiter Kunden Stärke

Mehr

Energieverbund Aargauerstrasse, Zürich Verdichtung nach ökologischem Vorbild

Energieverbund Aargauerstrasse, Zürich Verdichtung nach ökologischem Vorbild Energieverbund Aargauerstrasse, Zürich Verdichtung nach ökologischem Vorbild 1,2 Mio. Liter Heizöl werden jährlich gespart. Das entspricht einer CO 2 -Reduktion von 2 400 Tonnen. Nutzenergie mit ökologischer

Mehr

Wichtiger Beitrag zur Versorgungssicherheit Know-how verschafft internationalen Wettbewerbsvorteil Höchste Umwelt- und Sicherheitsstandards

Wichtiger Beitrag zur Versorgungssicherheit Know-how verschafft internationalen Wettbewerbsvorteil Höchste Umwelt- und Sicherheitsstandards E&P Kompakt Eine Information von Wintershall Heimvorteil nutzen: Erdöl und Erdgas aus Deutschland Wichtiger Beitrag zur Versorgungssicherheit Know-how verschafft internationalen Wettbewerbsvorteil Höchste

Mehr

Zukunft der Netzinfrastruktur in Schleswig-Holstein

Zukunft der Netzinfrastruktur in Schleswig-Holstein Zu Gast bei der Bürgermeisterfachkonferenz des SHGT Zukunft der Netzinfrastruktur in Schleswig-Holstein Hans-Jakob Tiessen, Vorsitzender des Vorstandes der E.ON Hanse AG Alt Duvenstedt, 25. September 2009

Mehr

Erneuerbare Energien unverzichtbar für

Erneuerbare Energien unverzichtbar für Erneuerbare Energien unverzichtbar für regionale Energiekonzepte Lehrte-Ahlten 19. August 2011 Dr. Detlef Koenemann Fukushima Flutwelle Am 11.03.2011 überflutet ein Tsunami das Gelände des Kernkraftwerk

Mehr

Die 10 Top-Gründe für Ihre

Die 10 Top-Gründe für Ihre Die 10 Top-Gründe für Ihre VOEB-Mitgliedschaft 01 Der starke Partner an Ihrer Seite 06 Intensive Medienarbeit 02 Effizientes Lobbying 07 Effektive Mitgliederinformation 03 Aktive Mitgestaltung 08 Ressource

Mehr

Unternehmensleitbild Die GEWOBA stellt ihre Wertvorstellungen und Ziele dar.

Unternehmensleitbild Die GEWOBA stellt ihre Wertvorstellungen und Ziele dar. Unternehmensleitbild Die GEWOBA stellt ihre Wertvorstellungen und Ziele dar. Unternehmensleitbild der GEWOBA Seit der Gründung 1924 ist es unser Ziel, breite Bevölkerungsgruppen im Land Bremen mit ausreichendem

Mehr

Jahrespressekonferenz des Wirtschaftsverbandes Erdöl- und Erdgasgewinnung e.v.

Jahrespressekonferenz des Wirtschaftsverbandes Erdöl- und Erdgasgewinnung e.v. Jahrespressekonferenz des Wirtschaftsverbandes Erdöl- und Erdgasgewinnung e.v. 26. Februar 29 Säulen der Versorgungssicherheit Erdgasversorgung Deutschlands DIVERSIFIZIERUNG BEZUGSQUELLEN DEUTSCHLAND WEST-EUROPA

Mehr

Veolia in Deutschland

Veolia in Deutschland Veolia in Deutschland Innovative Lösungen rund um Wasser, Entsorgung und Energie > Ressourcen für die Welt _2/3 Wasser, Entsorgung und Energie In Deutschland ist Veolia mit allen Geschäftsbereichen präsent

Mehr

sanierung der benzol- VeruNreiNiguNg bei VölkerseN

sanierung der benzol- VeruNreiNiguNg bei VölkerseN RWE Dea sanierung der benzol- VeruNreiNiguNg bei VölkerseN Infobroschüre Völkersen_06.indd 2 18.04.12 12:07 2 RWE Dea Förderbetrieb Niedersachsen Niedersachsen ist das Zentrum der deutschen Erdgasgewinnung.

Mehr

Qualitäts- und Umwelt-Management-Handbuch

Qualitäts- und Umwelt-Management-Handbuch 84453 Mühldorf QM-HANDBUCH Rev10 gültig ab: 01/14 Seite 1 von 5 Qualitäts- und Umwelt-Management-Handbuch 1 Anwendungsbereich 2 Darstellung des Unternehmens 3 Qualitäts- und Lebensmittelsicherheitspolitik

Mehr

Wie sieht das Hausstrommodell der SWM aus? Herbert Reiner SWM Versorgungs GmbH

Wie sieht das Hausstrommodell der SWM aus? Herbert Reiner SWM Versorgungs GmbH Wie sieht das Hausstrommodell der SWM aus? Herbert Reiner SWM Versorgungs GmbH Kurzporträt SWM SWM: Garant der kommunalen Daseinsvorsorge Einer der größten deutschen Energieversorger Eines der größten

Mehr

Strom Matrix Basis für eine erfolgreiche Energiewende in Deutschland

Strom Matrix Basis für eine erfolgreiche Energiewende in Deutschland Strom Matrix Basis für eine erfolgreiche Energiewende in Deutschland Dr. Michael Süß Mitglied des Vorstands der Siemens AG CEO Energy Sector 29. Deutscher Logistik-Kongress Berlin, 18. Oktober 2012, 2012

Mehr

Weltweit ein starker Partner. Voith Industrial Services.

Weltweit ein starker Partner. Voith Industrial Services. Weltweit ein starker Partner. Voith Industrial Services. 3 Global ein leistungsstarker Partner für Schlüsselindustrien Internationale Präsenz Asien Europa Nordamerika Südamerika Ein Team. Ein Versprechen.

Mehr

Cargo Climate Care unser Beitrag zum Umweltschutz.

Cargo Climate Care unser Beitrag zum Umweltschutz. Cargo Climate Care unser Beitrag zum Umweltschutz. Umweltschutz ist für Lufthansa Cargo schon lange selbstverständlich. Die Auswirkungen auf die Umwelt so gering wie möglich zu halten, sehen wir als unsere

Mehr

Wir stehen auf Geologie! Schweizer Geologenverband

Wir stehen auf Geologie! Schweizer Geologenverband Wir stehen auf Geologie! Schweizer Geologenverband Alltäglich die Geologie Keine seriöse Bauplanung ohne Kenntnis des Untergrundes, kaum ein Hausbau ohne Baumaterialien aus dem Erdreich, wenig Raumwärme

Mehr

FORTSCHRITT IST UNSERE BESTIMMUNG

FORTSCHRITT IST UNSERE BESTIMMUNG FORTSCHRITT IST UNSERE BESTIMMUNG SIMPATEC DIE SIMULATIONSEXPERTEN Our ideas Your future < Herausforderung Maßstäbe setzen. Neues schaffen. Fordern Sie uns heraus. Mit Enthusiasmus und Know-how Herstellungsverfahren

Mehr

Geopotenzial Deutsche Nordsee

Geopotenzial Deutsche Nordsee Geopotenzial Deutsche Nordsee Aktivitäten der deutschen E&P Industrie in der Nordsee Burkhard Grundmeier Wirtschaftsverband Erdöl- und Erdgasgewinnung e.v. 16.4.2009 Seit 150 Jahren in Deutschland Ölförderung

Mehr

Geschenke! Lüftung Klima Kälte Heizung Sanitär

Geschenke! Lüftung Klima Kälte Heizung Sanitär Geschenke! Lüftung Klima Kälte Heizung Sanitär Eine umfassende Betreuung Ihrer Haustechnikanlagen steht bei Meier-Kopp im Mittelpunkt. Die Unternehmen der Meier-Kopp Gruppe decken sämtliche Lebensphasen

Mehr

Wir suchen Sie! Ausbildung, Studium oder Praktikum? Dann sind Sie bei uns richtig!

Wir suchen Sie! Ausbildung, Studium oder Praktikum? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir suchen Sie! Ausbildung, Studium oder Praktikum? Dann sind Sie bei uns richtig! UNTERNEHMEN 2 UNTERNEHMEN Umicore Materials for a better life Wir sind mehr als nur ein Technologieführer rund ums Edelmetall.

Mehr

Unser Weg zum Erfolg

Unser Weg zum Erfolg Unser Weg zum Erfolg SCHURTER ist seit 1933 erfolgreich in der globalen Elektronikindustrie tätig. In diesem agilen Marktumfeld ist es immer wieder gelungen, Herausforderungen zu meistern und kontinuierliche

Mehr

GreenTech Ökologie und Effizienz im Einklang

GreenTech Ökologie und Effizienz im Einklang GreenTech Ökologie und Effizienz im Einklang Hans-Jochen Beilke, Vorsitzender der Geschäftsführung ebm-papst Unternehmensgruppe Maschinenbaudialog - Denkendorf - 17. Juli 2012 Unternehmensprofil Kompetenz

Mehr