Security-Adventskalender: 24 Tipps für sichere Computer, Tablets, Smartphones

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Security-Adventskalender: 24 Tipps für sichere Computer, Tablets, Smartphones"

Transkript

1 TIPPS Short Facts: Sicherheit ist für alle internet-fähigen Geräte ein Muss. Trotzdem muss man sich als Nutzer nicht rund um die Uhr mit dem Thema Sicherheit auseinandersetzen. Die kleinen Tipps aus dem Adventskalender bringen mehr Sicherheit mit wenig Aufwand. Nicht jeder Computer-Nutzer muss IT-Sicherheitsexperte sein. Man sollte aber zumindest erkennen, dass nicht nur der Computer geschützt werden muss, sondern auch Smartphones oder Tablets und dass soziale Netzwerke auch Risiken bergen. Die 24 Tipps aus dem Security-Adventskalender bieten kleine Sicherheits-Häppchen für Jedermann. Security-Adventskalender: 24 Tipps für sichere Computer, Tablets, Smartphones Kleine Tipps mit großer Wirkung. Sie müssen sich nicht rund um die Uhr mit Sicherheit befassen, das tun die Experten von Kaspersky Lab für Sie. Doch Sie sollten die kleinen Tipps aus dem Adventskalender beherzigen. 1. Mehr Smartphone-Sicherheit Viele Menschen wagen sich heute ohne Smartphone erst gar nicht mehr vor die Tür. Und weil die kleinen Dinger so praktisch sind, werden sie auch von Hackern ins Visier genommen. Sie können die Sicherheit einfach erhöhen, indem Sie Drahtlos- Verbindungen wie Bluetooth und WLAN abschalten und nur bei Bedarf aktivieren. Der Grund: War Ihr Smartphone schon einmal mit einem Funknetzwerk verbunden, dann klinkt es sich automatisch wieder ein, sobald es in Reichweite kommt. Netter Nebeneffekt für alle Abschalter: Der Akku Ihres Smartphones hält länger durch. 2. Schützen Sie alle internet-fähigen Geräte Page 1

2 Viele Nutzer gehen nicht nur mit dem Windows-PC ins Internet. Da gibt es natürlich auch noch Macs und Linux-Rechner, vor allem aber auch Tablets und Smartphones. Tipp: Schützen Sie nicht nur ein Gerät, sondern decken Sie mit einer Schutzlösung alle internet-fähigen Geräte auf einmal ab. Mit Kaspersky One Total Security gibt es ein Produkt, das cleveren Schutz für PCs, Macs, Tablets und Smartphones kombiniert. 3. Aufpassen auf Smartphones im Urlaub Sie sind über die Weihnachtstage verreist, herzlichen Glückwunsch. Fast Jeder hat dabei ein internet-fähiges Gerät im Gepäck, in den meisten Fällen ein Smartphone. Für den stressfreien Urlaub sollten Sie auf jeden Fall gut auf die kleinen Geräte aufpassen. Halten Sie die Service-Nummern Ihres Providers bereit. So können Sie die SIM-Karte sperren lassen, wenn das Smartphone doch abhanden kommt. Da das Smartphone in den meisten Fällen sensible Daten enthält, sollte Sie eine Sicherheits-Software wie Kaspersky Mobile Security nutzen. So haben Diebe keine Chance an Ihre Daten zu kommen. 4. Kinder-Computer absichern Auch wenn Ihre Kinder nur auf kindgerechten Internetseiten surfen und Sie ein wachsames Auge darauf haben, sollten Sie auch den Computer absichern, den Ihre Kinder nutzen. Der Grund: Um sich mit Viren zu infizieren, müssen man nicht mehr auf Untergrund- oder Sexseiten surfen. Im Gegenteil, oft werden gezielt seriöse Seiten von Hackern manipuliert. Ein Virenschutz ist also für alle Computer im Haushalt Pflicht. 5. Wichtige Daten verschlüsseln Besonders für Notebook-Nutzer, die viel unterwegs sind, gilt: Wichtige Daten sollten Sie unbedingt verschlüsseln, das bringt ein Sicherheits-Plus. Denn wenn das Notebook abhanden kommt, kann sich der Dieb zwar über die Hardware freuen, er kommt aber nicht an sensible Daten von Ihnen. Das Gleiche gilt mittlerweile auch für Smartphones, die auch immer häufiger zum Speichern sensibler Daten genutzt werden. 6. Updates schnell einspielen Software ist leider nie zu 100 Prozent fehlerfrei. Eine Lücke in Windows oder in Firefox kann immer wieder dazu führen, dass Ihr Computer einem zusätzlichen Risiko ausgesetzt ist. Doch die meisten Hersteller liefern dafür passende Updates aus, um solche Fehler zu beheben. Nutzer sollten diese Updates schnell einspielen, Page 2

3 beispielsweise bei Windows und auch Mac OS X über die eingebaute Automatik. Vor allem veraltete Versionen von Adobe Reader, Java und Web-Browsern sind das Ziel von Angreifern. Tipp: Mit einem Schwachstellenscanner, wie ihn etwa Kaspersky Internet Security enthält, können Sie Lücken in Ihren PC finden. 7. Datensicherungen sind wichtig Die meisten Computer sind wertvoller als ihre Besitzer denken. Dabei geht es aber weniger um den Wert von Prozessor oder Festplatte, sondern um die gespeicherten Daten. Hatte man früher noch die Familienfotos in einem richtigen Album kleben, so schlummern sie heute in einem virtuellen Ordner auf der Festplatte. Dort sind sie in guter Gesellschaft von Videos der Kinder, gekaufter Musik und jeder Menge wichtiger Dateien. Die wirksamste Methode gegen Datenverlust sind regelmäßige Backups. Programme wie Kaspersky PURE sichern wichtige Daten für Sie und bringen Sie im Notfall schnell wieder zurück. 8. Facebook sicher nutzen Es gibt natürlich die hartnäckigen Facebook-Verweigerer, aber ist erstmal ein Großteil der Freunde im sozialen Netzwerk, dann ergeben sich viele dem Gruppenzwang. Die Vorteile sozialer Netzwerke sind unbestritten, die Sicherheit bei Facebook ist aber für jeden Nutzer eine Herausforderung. Der Grund: Immer wieder überrascht Facebook mit neuen Funktionen und schaltet diese ein, ohne dass Kunden es mitkriegen. Meist fällt es erst Wochen später auf, dass sensible Nutzerdaten damit missbraucht werden können. Beispiel gefällig: Facebook erlaubt eine Inverssuche von Telefonnummern. Wer also seine Handynummer angibt, kann über diese Angabe auch von Fremden gefunden werden. Hinzu kommt, dass Facebook durch seine vielen Nutzer ein attraktives Ziel für Hacker-Angriffe geworden ist, denn die Datendiebe setzen am liebsten da an, wo sich viele potenzielle Opfer tummeln. Unser Tipp: Sie müssen Facebook und andere soziale Netzwerke nicht meiden, seien Sie aber sparsam mit ihren persönlichen Daten und prüfen Sie, was andere Nutzer alles sehen können. Bedenken Sie immer: Viele einzelne Informationen sind für sich genommen harmlos, in Kombination können sie aber ziemlich viel über Sie verraten. 9. Sicher online einkaufen Wie konnten eigentlich die Menschen früher ohne Internet alle Weihnachtseinkäufe rechtzeitig erledigen? Heute gibt es Amazon & Co. dafür. Doch Vorsicht, im Hinterkopf Page 3

4 sollte man immer auch die Gefahren des bequemen Online-Shoppings per Kreditkarte haben. Denn je öfter man seine Kreditkartendaten bei verschiedenen Online-Shops eingibt, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie durch eine Datenpanne abhanden kommen. Bei der Übertragung sensibler Daten sollte immer eine verschlüsselte Verbindung aktiviert sein. Sie erkennen das an Internet-Adressen, die mit "https" beginnen. Die Browser blenden zusätzliche Informationen über den Shopbetreiber in der Adresszeile ein. Kaufen Sie nur vom heimischen Computer aus ein und nicht etwa unterwegs an einem Hotspot. Schutz-Software wie Kaspersky Internet Security umfasst noch weitere Schutzmechanismen für sicheres Online- Shopping. 10. Daten sicher bei Dropbox & Co. Wer von verschiedenen Orten auf Daten zugreifen will, kann aus einem breiten Angebot an sogenannten Cloud-Speicherdiensten auswählen. Per Upload pumpt man Dateien zu Dropbox & Co. hoch und ruft diese später vor einem anderen Computer wieder ab. Das geht einfach und schnell, darüber sollte man aber die Sicherheit nicht vergessen. Wichtig ist natürlich ein sicheres Zugangspasswort zum Speicheranbeiter. Ein Passwort mit mindestens 8 Stellen, bestehend aus Sonderzeichen, Ziffern sowie Groß- und Kleinbuchstaben ist Pflicht. Eine gute Idee ist es außerdem, wichtige Dateien vor dem Upload zu verschlüsseln. Denn sollten die hochgeladenen Daten doch irgendwie in fremde Hände geraten, können sie trotzdem nicht gelesen werden. 11. Nutzen Sie sichere Passwörter Web-Mailer, Facebook-Zugang, Online-Banking, Internet-Nutzer müssen sich fast überalle mit Kennung und Passwort ausweisen. Das Problem ist, dass man kein Passwort mehrfach verwenden sollte. Doch Passwörter wie "123456", "qwertz", "schatz" oder "sommer" sind komplett nutzlos, weil sie sich in Sekundenschnelle knacken lassen. Mindestens acht Stellen, besser mehr, Klein- und Großbuchstaben sowie Sonderzeichen und Ziffern in möglichst wilder Mischung sind sicherer. Doch wer nicht gerade Gedächtniskünstler ist, kann sich mehr als fünf dieser Passwörter nicht merken. Deshalb sollten Sie einen Passwort-Safe verwenden, etwa Kaspersky Password Manager. Dort sind Passwörter sicher gespeichert und das Programm meldet Sie bei allen Diensten per Mausklick an. 12. Sicher unter Windows 8 Page 4

5 Wer auf Windows 8 gewartet hat und sich einen neuen Computer oder ein Tablet damit gönnt, sollte über die Begeisterung die Sicherheit nicht vergessen. Zwar bietet Windows schon einige eingebaute Sicherheitsfunktionen, die Praxis zeigt aber immer wieder, dass diese nicht ausreichen. Die komplette Sicherheits-Software von Kaspersky bietet auch unter Windows 8 optimalen Schutz vor jeder Art von Angriffen. 13. Sicher Arbeiten im Urlaub Urlaub und Arbeit passt eigentlich nicht zusammen. Tatsache ist aber, dass immer mehr Menschen im Urlaub auch die Arbeit nicht sein lassen können. Notebook und Smartphone helfen dabei, den Kontakt zur Firma fast immer zu halten. Unser Sicherheitstipp: Ungesicherte Hotel-Hotspots sind nicht dafür geeignet, sich in der Firma einzuloggen. Die bessere Alternative ist in diesem Fall eine mobile Datenverbindung. Da das im Ausland schnell ins Geld gehen kann, bietet sich alternativ eine VPN-Verbindung über den Hotspot an. Klappt die VPN-Verbindung nicht, hat man in vielen Hotels mittlerweile auch die Möglichkeit, einen Webzugang im Zimmer per Ethernet-Kabel zu nutzen. 14. Sicheres Mobile-Banking Wer hätte das gedacht, eifrige Smartphone-Nutzer prüfen häufiger den Kontostand. Mit den mobilen Banking-Apps kann man aber noch mehr machen als nur kurz aufs Konto gucken, etwa Daueraufträge erstellen oder Überweisungen absetzen. Doch Vorsicht, mobile Bankgeschäfte sollten Sie nur von einem gründlich gesicherten Smartphone aus tätigen. Eine Sicherheits-App wie Kaspersky Mobile Security ist deshalb Pflicht. 15. Vorsicht bei Super-Schnäppchen Shopping-Seiten im Internet haben uns alle zu Schnäppchenjäger gemacht. Daran ist erstmal nichts auszusetzen, oft werden Lockangebote aber dazu missbraucht, Online- Shopper gezielt zu ködern und zu betrügen. Tipp: Lassen Sie sich von Super- Schnäppchen nicht ablenken und kaufen Sie nur in seriösen Online-Shops. Prüfen Sie dazu die Angaben auf der Shop-Webseite und suchen Sie nach Bewertungen von anderen Nutzern. Lieber lassen Sie mal ein Schnäppchen sausen als dass Sie einem Datendieb aufsitzen. 16. Sparsamen Virenscanner nutzen Page 5

6 Wer sich ein teures Ultrabook mit Windows gönnt, will auch volle Geschwindigkeit und optimale Akkulaufzeit ausnutzen. Da stört es mächtig, wenn der Virenschutz bremst und unnötig Ressourcen verschleudert. Nutzen Sie deshalb einen Virenschutz, der für eine geringe Akkubeanspruchung optimiert ist, etwa Kaspersky Anti-Virus. Die Schutzsoftware erkennt automatisch, auf welchem Gerät sie installiert ist und arbeitet auf Notebooks besonders sparsam, der Schutz bleibt aber top. 17. Auf Smartphone-Verlust vorbereiten Es passiert jedes Jahr Millionen von Nutzern, Smartphone oder Tablet werden verloren, vergessen oder gestohlen. Doch was dann? Lassen Sie es nicht drauf ankommen und bereiten Sie sich darauf vor. Eine Sicherheits-App wie Kaspersky Mobile Security beispielsweise schützt Ihre Daten auch wenn das Smartphone in fremde Hände gerät. Über SMS-Befehle können Sie außerdem den aktuellen Standort des Geräts ermitteln und es auch aus der Ferne löschen. 18. Vorsicht gefährliche Abkürzungen Technik-Fans kann es oft nicht schnell genug gehen: So sind auf sozialen Netzwerken abgekürzte Webadressen der Standard. Statt ewig langer Adresse erscheint nur ein verkürzter Link, der dann auf die eigentliche Adresse verweist. Noch schneller geht es meist mit sogenannten QR-Codes (Quick Response). Die quadratischen Codes werden dabei mit einem Smartphone abfotografiert und führen den Nutzer dann weiter auf eine Webseite. Doch Vorsicht: Weder bei verkürzten Links noch bei QR-Codes hat man vorab die Möglichkeit zu erkennen, wo die Reise hingeht. Wird man auf eine Malware- Webseite umgeleitet, sollte man einen entsprechenden Schutz installiert haben, etwa Kaspersky Internet Security für PC und Notebook oder Kaspersky Mobile Security für mobile Geräte. 19. Doppelter Schutz hält besser Die meisten Webdienste im Internet sind durch Kennung und Passwort geschützt. Bei einigen gibt es aber die Möglichkeit, diesen Schutz gezielt auszubauen. Das Stichwort lautet Zwei-Faktor-Authentifizierung. So kann man beispielsweise Google-Konten schon länger doppelt schützen. Dafür kommt eine Sicherheits-App zum Einsatz, die es für ios und Android gibt. Zusätzlich zu Kennung und Passwort muss man dann noch den passenden Sicherheitscode eingeben, der jede Minute wechselt. Page 6

7 20. Schnelle Computer-Sicherheit im Büro Die Hektik im Büro steigt meist vor Weihnachten an. Jeder muss noch schnell seine Projekte fertig machen und seinen Schreibtisch frei kriegen. In dem ganzen Trubel sollten Sie aber die Sicherheit für Ihren Arbeitsplatz-PC nicht vergessen. Sind Sie nicht vor dem PC, sollte auch niemand anders Zugriff haben. Doch Sie müssen Sie nicht jedes Mal umständlich abmelden, mit der Tastenkombination [Windows] + [L] aktivieren Sie blitzschnell den Sperrbildschirm. Nur Ihr Passwort schaltet den PC wieder frei. 21. Plugin-Sperre im Browser nutzen Plugins für Flash, PDF und Java sind gern genutzte Einfallstore für Angriffe auf den Browser. Dabei gibt es eine elegante Methode, wie man sich schützen kann, ohne auf die Plugins zu verzichten. Die Lösung heißt Click-to-Play und ist eine Technik, die es beispielsweise in Firefox oder Chrome gibt. Beim Besuch einer Webseite werden Plugins nicht automatisch ausgeführt. Überall dort, wo Inhalte Plugins brauchen, steht erst einmal ein Platzhalter. Nutzer können dann gezielt über das Kontextmenü ein Plugin ausführen. Der Vorteil: Sie sind erst einmal vor allen automatischen Exploits geschützt. In Firefox aktivieren Sie Click-to-Play über "about:config" und den Eintrag "plugins.click_to_play". 22. Nutzen Sie Zugriffsschutz für Tablets Tablets wie das Apple ipad boomen, und wer eins besitzt, nutzt es häufig zum Surfen im Web und bestückt es mit jeder Menge Apps. Denken Sie aber unbedingt auch an die Sicherheit des Geräts, denn Diebe können es blitzschnell entwenden und wer es ins Büro mitnimmt, sollte sich auch vor neugierigen Augen den Kollegen schützen. Speziell den Zugriff sollten sie mit einem PIN-Code oder besser einem starken Passwort sichern. Nach einer Minute Inaktivität sollte sich das Gerät selbst sperren. Wichtig: Setzen Sie eine restriktive Zugangssperre, wird der PIN-Code zu oft falsch eingegeben, sollte sich das Gerät automatisch löschen. 23. Sicherheit auch für Macs Manche Gerüchte halten sich über Jahre hinweg so hartnäckig, dass man sie für die Wahrheit hält. Beispiel gefällig? Viele Nutzer gehen davon aus, dass man an einem Mac keinen Virenschutz braucht. Unser Tipp: Lassen Sie es nicht drauf ankommen. Die Anzahl der Viren für OS X liegt zwar weit unter der für Windows, trotzdem gibt es sie. Page 7

8 Und auch Passwort- und Bankdaten-Diebe ist es herzlich egal, ob ihr Opfer Mac- oder Windows-Nutzer ist. Mit Kaspersky Security for Mac schützen Sie auch Macs perfekt. 24. Schutz beim Sofa-Surfen Das Internet hat bisher nicht dazu geführt, dass der Fernsehkonsum groß zurückgeht. Zum entspannten Abend gehört aber neben Couch, TV und Chips mittlerweile auch ein Tablet zum Surfen im Internet. Doch Vorsicht, auch ein Tablet ist ein attraktives Ziel für Datendiebe, Schutz ist also unbedingt nötig. Kaspersky Tablet Security bietet alles was ein Tablet für die Sicherheit braucht, beispielsweise einen Echtzeit-Schutz vor gefährlichen Links und Webseiten sowie eine automatische Prüfung auf Malware für alle heruntergeladenen Apps. -//- Der Artikel und Zitate daraus dürfen unter Nennung des Unternehmens Kaspersky Lab sowie des Autors frei veröffentlicht werden. Über Kaspersky Lab Kaspersky Lab ist der weltweit größte, privat geführte Anbieter von Endpoint- Sicherheitslösungen. Laut IDC zählt das Unternehmen zu den vier erfolgreichsten Herstellern von Sicherheitslösungen für Endpoint-Nutzer.* In seiner 15-jährigen Unternehmensgeschichte hat Kaspersky Lab zahlreiche Innovationen im Bereich IT- Sicherheit auf den Weg gebracht und bietet effektive digitale Sicherheitslösungen für Heimanwender, KMU und Großunternehmen. Der IT-Sicherheitsexperte ist derzeit in rund 200 Ländern auf der ganzen Welt vertreten und schützt über 300 Millionen Nutzer weltweit. Weitere Informationen zu Kaspersky Lab finden Sie unter Kurzinformationen erhalten Sie zudem über Aktuelles zu Viren, Spyware, Spam sowie Informationen zu weiteren IT- Sicherheitsproblemen und -Trends sind unter abrufbar. *Quelle: IDC-Report Worldwide IT Security Products Forecast and 2010 Vendor Shares, Dezember Redaktionskontakt: essential media GmbH Kaspersky Labs GmbH Florian Schafroth Stefan Rojacher Tel.: Tel.: Fax: Fax: Page 8

9 Landwehrstraße 61 Despag-Straße München Ingolstadt 2012 Kaspersky Lab. The information contained herein is subject to change without notice. The only warranties for Kaspersky Lab products and services are set forth in the express warranty statements accompanying such products and services. Nothing herein should be construed as constituting an additional warranty. Kaspersky Lab shall not be liable for technical or editorial errors or omissions contained herein. Page 9

Mit WLANS zu Hause sicher surfen

Mit WLANS zu Hause sicher surfen ARTIKEL Zeichen Artikel: 3.754 inklusive Leerzeichen Zeichen Checkliste: 1.999 inklusive Leerzeichen Mit WLANS zu Hause sicher surfen WLANs sind omnipräsent, spätestens mit Geräten wie ipad, Smart-TVs

Mehr

Cloudy Words: Passwortsicherheit 2.0

Cloudy Words: Passwortsicherheit 2.0 ARTIKEL Zeichen Artikel: 6.431 inklusive Leerzeichen Zeichen Checkliste: 1.855 inklusive Leerzeichen Cloudy Words: Passwortsicherheit 2.0 Die Cloud ist bei den meisten Nutzern längst Alltag wir nutzen

Mehr

Cyberkriminelle handeln mit Bonusmeilen und schaffen neuen Android-Spion

Cyberkriminelle handeln mit Bonusmeilen und schaffen neuen Android-Spion PRESSEMITTEILUNG Cyberkriminelle handeln mit Bonusmeilen und schaffen neuen Android-Spion Kaspersky Lab veröffentlicht Malware-Report inklusive der Top 20 der Schadprogramme im Juli 2011 Moskau/Ingolstadt,

Mehr

Be ready for what s next: Kaspersky Lab stellt hoch skalierbare IT- Sicherheitslösung für Unternehmen vor

Be ready for what s next: Kaspersky Lab stellt hoch skalierbare IT- Sicherheitslösung für Unternehmen vor PRESSEMITTEILUNG Be ready for what s next: Kaspersky Lab stellt hoch skalierbare IT- Sicherheitslösung für Unternehmen vor Kaspersky Endpoint Security 8 für Windows und das Kaspersky Security Center kombinieren

Mehr

Kaspersky PURE Total Security 2.0 bietet ultimativen PC-Schutz für zu Hause

Kaspersky PURE Total Security 2.0 bietet ultimativen PC-Schutz für zu Hause PRESSEMITTEILUNG Kaspersky PURE Total Security 2.0 bietet ultimativen PC-Schutz für zu Hause Neue Version des Kaspersky-Premiumprodukts bietet Rundum- Schutz für Endanwender sowie deren digitaler Identität

Mehr

Vorsicht beim Surfen über Hotspots

Vorsicht beim Surfen über Hotspots WLAN im Krankenhaus? Vorsicht beim Surfen über Hotspots - Unbefugte können leicht auf Rechner zugreifen - Sicherheitstipps für Nutzer öffentlicher WLAN-Netze Berlin (9. Juli 2013) - Das mobile Surfen im

Mehr

Sicherheit bei PCs, Tablets und Smartphones

Sicherheit bei PCs, Tablets und Smartphones Michaela Wirth, IT-Sicherheit http://www.urz.uni-heidelberg.de/it-sicherheitsregeln Stand März 2015 Computer sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. PCs, Notebooks, Tablets und Smartphones begleiten

Mehr

EDV-Service-Germany. Handy schützen

EDV-Service-Germany. Handy schützen Handy schützen Um sein Handy zu schützen muß man nicht unbedingt viel Geld investieren. Vieles geht schon mit den mitgelieferten Bordmitteln des Betriebssystems. Da viele Menschen, gerade die jüngeren,

Mehr

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud Einfach A1. A1.net/cloud Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre wichtigsten Daten auf Handy und PC Die Vodafone Cloud ist Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre Bilder, Videos, Musik und andere Daten. Der

Mehr

Sicherheit, Sicherheit, Sicherheit

Sicherheit, Sicherheit, Sicherheit , Sicherheit, Sicherheit Tipps zum sicheren Umgang mit PC, Mac, Smartphones und Tablets Compi-Treff vom 8. Januar 2016 Thomas Sigg/Yannick Huber Wo ist Sicherheit in der elektronischen Welt zu beachten?

Mehr

SECURITY-ABC. Das Kaspersky-Security-ABC

SECURITY-ABC. Das Kaspersky-Security-ABC SECURITY-ABC Das Kaspersky-Security-ABC Nach den Sommerferien stehen bei den Kids meist gleich Grundwissens-Tests ans. Doch wie steht es um das Wissen über Computer-Sicherheit der Eltern? Während sich

Mehr

Die zwei Seiten der Macht: Attacken gegen Mac-Nutzer und internationale Verhaftungen von Cyberkriminellen

Die zwei Seiten der Macht: Attacken gegen Mac-Nutzer und internationale Verhaftungen von Cyberkriminellen PRESSEMITTEILUNG Die zwei Seiten der Macht: Attacken gegen Mac-Nutzer und internationale Verhaftungen von Cyberkriminellen Kaspersky Lab veröffentlicht Malware-Report inklusive der Top 20 der Schadprogramme

Mehr

THEMA: CLOUD SPEICHER

THEMA: CLOUD SPEICHER NEWSLETTER 03 / 2013 THEMA: CLOUD SPEICHER Thomas Gradinger TGSB IT Schulung & Beratung Hirzbacher Weg 3 D-35410 Hungen FON: +49 (0)6402 / 504508 FAX: +49 (0)6402 / 504509 E-MAIL: info@tgsb.de INTERNET:

Mehr

News: Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Recht

News: Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Recht News: Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Recht Januar/2013 Internet-Sicherheitsexperten führten auf drei Testpersonen einen gezielten Angriff durch. Das beunruhigende Fazit des Tests im Auftrag von

Mehr

Kombinierte Attacke auf Mobile Geräte

Kombinierte Attacke auf Mobile Geräte Kombinierte Attacke auf Mobile Geräte 1 Was haben wir vorbereitet Man in the Middle Attacken gegen SmartPhone - Wie kommen Angreifer auf das Endgerät - Visualisierung der Attacke Via Exploit wird Malware

Mehr

Fast Facts: Auch kleine Unternehmen brauchen wirksame IT-Sicherheit Meist fehlt aber die Expertise in diesem komplexen Bereich Artikel beantwortet die 10 drängendsten Fragen Länge: 7.650 (mit Leerzeichen)

Mehr

Online-Banking. 45 Tipps für das sichere Online-Banking

Online-Banking. 45 Tipps für das sichere Online-Banking Online-Banking 45 Tipps für das sichere Online-Banking Notwendige Sicherheitsvorkehrungen am PC Versuchen Sie, möglichst wenige Personen an 1 dem PC arbeiten zu lassen, an dem Sie auch das Online-Banking

Mehr

Online Messe 10 Sicherheitstipps

Online Messe 10 Sicherheitstipps Online Messe 10 Sicherheitstipps Jens Rogowski und Alexander Thiele Sparkasse Celle Passwörter Ist mein Passwort sicher? je länger das Passwort, desto höher die Sicherheit Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern,

Mehr

Virenbefall über Weihnachten: So machen sie den PC wieder flott

Virenbefall über Weihnachten: So machen sie den PC wieder flott ARTIKEL Short Facts: An Weihnachten liegen jede Menge Technikgeschenke unter dem Baum, darunter auch PCs, Notebooks oder Netbooks. Auch wer nicht mit neuer Technik beschenkt wurde, hat meist über die Feiertage

Mehr

Die Cloud und ihre Möglichkeiten. Ihre Cloud- Optionen. Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen

Die Cloud und ihre Möglichkeiten. Ihre Cloud- Optionen. Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Die Cloud und ihre Möglichkeiten Ihre Cloud- Optionen Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Eine Lösung, die zu Ihnen passt Bei HP glauben wir nicht an einen für alle passenden,

Mehr

Surfen, aber sicher! Basisschutz leicht gemacht. 10 Tipps für ein ungetrübtes Surf-Vergnügen

Surfen, aber sicher! Basisschutz leicht gemacht. 10 Tipps für ein ungetrübtes Surf-Vergnügen Surfen, aber sicher! Basisschutz leicht gemacht 10 Tipps für ein ungetrübtes Surf-Vergnügen Ins Internet mit Sicherheit! Viele nützliche und wichtige Dienstleistungen werden heute über das Internet in

Mehr

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Fast Facts: Der optimale Weg für IT-Security im Unternehmen erfordert, dass Sicherheit bei allen Prozessen ein Thema ist Oft wird Sicherheit aber aus Zeit- und Budgetgründen zunächst zurückgestellt Sicherheitsüberlegungen

Mehr

Ein paar Fakten zum Heft Seit 1995 Die grösste Schweizer Computerzeitschrift 46 353 Abonnenten 243 000 LeserInnen Alles rund ums digitale Leben

Ein paar Fakten zum Heft Seit 1995 Die grösste Schweizer Computerzeitschrift 46 353 Abonnenten 243 000 LeserInnen Alles rund ums digitale Leben Ein paar Fakten zum Heft Seit 1995 Die grösste Schweizer Computerzeitschrift 46 353 Abonnenten 243 000 LeserInnen Alles rund ums digitale Leben Computer Smartphones Tablets Heimelektronik Software Sichere

Mehr

Internet in sicheren Händen

Internet in sicheren Händen Internet in sicheren Händen Das Internet ist Teil unseres alltäglichen Lebens. Aus diesem Grund ist es notwendig Ihre Familie zu schützen: Um sicher zu sein, dass sie das Internet vorsichtig nutzt und

Mehr

PREISGEKRÖNTER SCHUTZ FÜR IHREN PC UND IHRE DIGITALE IDENTITÄT

PREISGEKRÖNTER SCHUTZ FÜR IHREN PC UND IHRE DIGITALE IDENTITÄT 1 PREISGEKRÖNTER SCHUTZ FÜR IHREN PC UND IHRE DIGITALE IDENTITÄT PCs sind noch immer die gefährdetsten Angriffsziele 3 von 4 Nutzern halten PCs immer noch für unsicher 2 Quelle: Kaspersky Lab Ihre persönlichen

Mehr

Die Möglichkeiten der Cloud. Warum HP? Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen

Die Möglichkeiten der Cloud. Warum HP? Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Die Möglichkeiten der Cloud Warum HP? Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Warum HP? Weltweiter Support Unser Team aus über 300.000 Mitarbeitern betreut mehr als eine Milliarde

Mehr

Empfohlene Sicherheitsmaßnahmen aus Sicht eines Betreibers. Wien, 26.2.2015

Empfohlene Sicherheitsmaßnahmen aus Sicht eines Betreibers. Wien, 26.2.2015 Empfohlene Sicherheitsmaßnahmen aus Sicht eines Betreibers Wien, 26.2.2015 Smartphones. Ihr Smartphone ist ein vollwertiger Computer. Ihr Smartphone enthält interessante Daten Ihren Wohnort (z.b. in der

Mehr

Sicher unterwegs mit Smartphone, Tablet & Co Basisschutz leicht gemacht. Tipps zum Umgang mit mobilen Geräten

Sicher unterwegs mit Smartphone, Tablet & Co Basisschutz leicht gemacht. Tipps zum Umgang mit mobilen Geräten Sicher unterwegs mit Smartphone, Tablet & Co Basisschutz leicht gemacht Tipps zum Umgang mit mobilen Geräten SICHER UNTERWEGS MIT SMARTPHONE, TABLET & CO VORWORT Sicherheit für Smartphone & Co Smartphones

Mehr

IT-Sicherheit auf Dienstreise

IT-Sicherheit auf Dienstreise Fast Facts: Im Durchschnitt sind rund ein Drittel der Mitarbeiter in Unternehmen regelmäßig auf Dienstreise unterwegs. Doch nur eines von drei Unternehmen ist durch Security-Richtlinien und andere Maßnahmen

Mehr

icloud Kapitel Apples icloud-dienst wurde bereits in vorangegangenen in diesem Abschnitt wollen wir uns dem Service nun im Detail widmen.

icloud Kapitel Apples icloud-dienst wurde bereits in vorangegangenen in diesem Abschnitt wollen wir uns dem Service nun im Detail widmen. Kapitel 6 Apples icloud-dienst wurde bereits in vorangegangenen Kapiteln mehrfach angesprochen, in diesem Abschnitt wollen wir uns dem Service nun im Detail widmen. um einen Dienst zur Synchronisation

Mehr

Grundkenntnisse am PC Privatsphäre sichern - Spuren löschen

Grundkenntnisse am PC Privatsphäre sichern - Spuren löschen Grundkenntnisse am PC Privatsphäre sichern - Spuren löschen EDV-Services Johannes Steinkuhle IT-Coaching, Projekte, Qualitätsmanagement Bielefelder Straße 47 33104 Paderborn Telefon: 05254/13140 Fax:05254/8254

Mehr

Mobile Connect. Welcome Pack. Mobile Broadband. Kostenlose Testversion im Lieferumfang enthalten

Mobile Connect. Welcome Pack. Mobile Broadband. Kostenlose Testversion im Lieferumfang enthalten Mobile Connect Welcome Pack Mobile Broadband Kostenlose Testversion im Lieferumfang enthalten Willkommen bei HP Mobile Connect Ihre HP Mobile Connect SIM-Karte ist bereits auf Ihrem Gerät vorinstalliert

Mehr

Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht. Tipps zur sicheren Nutzung von Facebook, Xing & Co

Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht. Tipps zur sicheren Nutzung von Facebook, Xing & Co Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht Tipps zur sicheren Nutzung von Facebook, Xing & Co Sichere Nutzung sozialer Netzwerke Über soziale Netzwerke können Sie mit Freunden und Bekannten Kontakt aufnehmen,

Mehr

Jugendschutz und Sicherheit am PC und im World Wide Web

Jugendschutz und Sicherheit am PC und im World Wide Web Jugendschutz und Sicherheit am PC und im World Wide Web In der Schule, im Büro oder in der Freizeit, längst sind das Internet und der PC für viele von uns ein fester Bestandteil unseres täglichen Lebens.

Mehr

Der Handytrojaner Flexispy im Praxistest

Der Handytrojaner Flexispy im Praxistest Der Handytrojaner Flexispy im Praxistest Smartphones als Einfallstor in Netzwerke Hacking Demo E- Mail, SMS, MMS, WhatsApp Kontakte Netzwerkfreigaben Social Media Terminkalender GPS Kamera, Mikrofon Quelle:

Mehr

Sicheres Surfen im Internet so schützen Sie sich!

Sicheres Surfen im Internet so schützen Sie sich! Sicheres Surfen im Internet so schützen Sie sich! Inhalt Inhaltsverzeichnis 3 Neue Web-Technologien 5 Gefahren im Internet 6 Schutzmaßnahmen für sicheres Surfen 8 Seien Sie achtsam! Geben Sie Hackern keine

Mehr

SILBER SURFER. PC-Treffen der Arbeiterwohlfahrt, Ortsverein Sehnde. PC Internet / Cloud. Leitfaden zur Schulung

SILBER SURFER. PC-Treffen der Arbeiterwohlfahrt, Ortsverein Sehnde. PC Internet / Cloud. Leitfaden zur Schulung Reiner Luck Bismarckstrasse 6 31319 Sehnde SILBER SURFER PC-Treffen der Arbeiterwohlfahrt, Ortsverein Sehnde PC Internet / Cloud Leitfaden zur Schulung erstellt Datum Version Reiner Luck 13.03.12 1.0 PC

Mehr

1. Vorträge (kostenlose Teilnahme)

1. Vorträge (kostenlose Teilnahme) ab sofort bieten wir Ihnen bei nachstehenden Vorträgen und Kursen im Zeitraum Juni Juli 2016 noch freie Plätze an: 1. Vorträge (kostenlose Teilnahme) in der Konrad-Groß-Stube, Spitalgasse 22, Information

Mehr

Andy Kurt Vortrag: 7.11.14. OSX - Computeria Meilen

Andy Kurt Vortrag: 7.11.14. OSX - Computeria Meilen Andy Kurt Vortrag: 7.11.14 OSX - Computeria Meilen 1 von 10 Andy Kurt Vortrag: 7.11.14 Screen IT & Multimedia AG Webseite: www.screen-online.ch Link Fernwartung: http://screen-online.ch/service/fernwartung.php

Mehr

Lange Nacht der Wissenschaften 2007. Gefahr aus dem Internet Wie kann ich mein Windows System schützen?

Lange Nacht der Wissenschaften 2007. Gefahr aus dem Internet Wie kann ich mein Windows System schützen? Lange Nacht der Wissenschaften 2007 Gefahr aus dem Internet Wie kann ich mein Windows System schützen? Manuel Selling Humboldt Universität zu Berlin ZE Computer und Medienservice Abt. Systemsoftware und

Mehr

Hendrik Pilz Director Technical Lab / Mobile Security hpilz@av-test.de. Mobile Security - Eine Marktübersicht

Hendrik Pilz Director Technical Lab / Mobile Security hpilz@av-test.de. Mobile Security - Eine Marktübersicht Mobile Security Eine Marktübersicht Hendrik Pilz Director Technical Lab / Mobile Security hpilz@av-test.de Über AV-TEST 25 Angestellte in Magdeburg und Leipzig Testlabor mit 100 PCs, 500 TB Test-Daten

Mehr

AV-TEST. Sicherheitslage Android

AV-TEST. Sicherheitslage Android AV-TEST Sicherheitslage Android Sicherheitslage Android 1 SICHERHEITSLAGE ANDROID MEHR ALS 30 IT-SPEZIALISTEN MEHR ALS 15 JAHRE EXPERTISE IM BEREICH ANTIVIREN-FORSCHUNG UNTERNEHMENSGRÜNDUNG 2004 EINE DER

Mehr

1. Schritt: Benutzerkontensteuerung aktivieren

1. Schritt: Benutzerkontensteuerung aktivieren Inhalt: 1. Schritt: Benutzerkontensteuerung aktivieren 2. Schritt: Firewall aktivieren 3. Schritt: Virenscanner einsetzen 4. Schritt: Automatische Updates aktivieren 5. Schritt: Sicherungskopien anlegen

Mehr

COLOR LASERJET ENTERPRISE CM4540 MFP SERIES. Kurzübersicht

COLOR LASERJET ENTERPRISE CM4540 MFP SERIES. Kurzübersicht COLOR LASERJET ENTERPRISE CM4540 MFP SERIES Kurzübersicht HP Color LaserJet Enterprise CM4540 MFP Series Kurzübersicht Inhaltsverzeichnis Kurzübersicht... 1 Vergrößern oder Verkleinern eines Kopierbilds...

Mehr

Ein Plädoyer für mehr Sicherheit

Ein Plädoyer für mehr Sicherheit FACHARTIKEL 2014 Oder: Warum Zwei-Faktor-Authentifizierung selbstverständlich sein sollte Unsere Fachartikel online auf www.norcom.de Copyright 2014 NorCom Information Technology AG. Oder: Warum Zwei-Faktor-Authentifizierung

Mehr

Dropbox Schnellstart. Was ist Dropbox? Eignet sich Dropbox für mich?

Dropbox Schnellstart. Was ist Dropbox? Eignet sich Dropbox für mich? Dropbox Schnellstart Was ist Dropbox? Dropbox ist eine Software, die alle deine Computer über einen einzigen Ordner verknüpft. Dropbox bietet die einfachste Art, Dateien online zu sichern und zwischen

Mehr

Truecrypt. 1. Was macht das Programm Truecrypt?

Truecrypt. 1. Was macht das Programm Truecrypt? Truecrypt Johannes Mand 09/2013 1. Was macht das Programm Truecrypt? Truecrypt ist ein Programm, das Speicherträgern, also Festplatten, Sticks oder Speicherkarten in Teilen oder ganz verschlüsselt. Daten

Mehr

KAV/KIS 2014 Global Messaging- Leitfaden

KAV/KIS 2014 Global Messaging- Leitfaden KAV/KIS 2014 Global Messaging- Leitfaden Headlines Kaspersky Internet Security 2014 Kaspersky Anti-Virus 2014 Premium-Schutz für den PC Essenzieller PC-Schutz Produktbeschreibung 15/25/50 Kaspersky Internet

Mehr

WINDOWS 7. Druckerkonfiguration - Systemsteuerung - Sicherheit

WINDOWS 7. Druckerkonfiguration - Systemsteuerung - Sicherheit WINDOWS 7 Druckerkonfiguration - Systemsteuerung - Sicherheit Druckerverwaltung ab Seite 91 = Standarddrucker Druckaufträge verwalten ab Seite 96 Systemsteuerung ab Seite 97 System Information über das

Mehr

1. Einführung 1. 2. Update manuell installieren 1. 3. Update wird immer wieder verlangt 2. 4. Download des Updates bricht ab (keine Meldung) 5

1. Einführung 1. 2. Update manuell installieren 1. 3. Update wird immer wieder verlangt 2. 4. Download des Updates bricht ab (keine Meldung) 5 Inhalt 1. Einführung 1 2. Update manuell installieren 1 3. Update wird immer wieder verlangt 2 4. Download des Updates bricht ab (keine Meldung) 5 5. Download des Updates bricht ab (Meldung: changes must

Mehr

WISO Internet Security 2016

WISO Internet Security 2016 WISO Internet Security 2016 Jahresversion - Laufzeit 365 Tage Optimale Sicherheit im Internet > Sicher. Automatischer Schutz vor Onlinebedrohungen > Schnell & Einfach. Übersichtliche und leicht bedienbare

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Thomas Schirmer, Manfred Schwarz. Mobile life. Was Ihnen Netbook, ipad & Co. wirklich bringen ISBN: 978-3-446-42500-2

Inhaltsverzeichnis. Thomas Schirmer, Manfred Schwarz. Mobile life. Was Ihnen Netbook, ipad & Co. wirklich bringen ISBN: 978-3-446-42500-2 Inhaltsverzeichnis Thomas Schirmer, Manfred Schwarz Mobile life Was Ihnen Netbook, ipad & Co wirklich bringen ISBN: 978-3-446-42500-2 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://wwwhanserde/978-3-446-42500-2

Mehr

Mobilkommunikation Basisschutz leicht gemacht. 10 Tipps zum Umgang mit mobilen Geräten

Mobilkommunikation Basisschutz leicht gemacht. 10 Tipps zum Umgang mit mobilen Geräten www.bsi-fuer-buerger.de Ins Internet mit Sicherheit! Mobilkommunikation Basisschutz leicht gemacht 10 Tipps zum Umgang mit mobilen Geräten Mobilkommunikation Vorwort Mobilkommunikation Basisschutz leicht

Mehr

Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht. 10 Tipps zur sicheren Nutzung von sozialen Netzwerken wie Facebook, Xing & Co.

Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht. 10 Tipps zur sicheren Nutzung von sozialen Netzwerken wie Facebook, Xing & Co. www.bsi-fuer-buerger.de Ins Internet mit Sicherheit! Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht 10 Tipps zur sicheren Nutzung von sozialen Netzwerken wie Facebook, Xing & Co. Sicher unterwegs in Facebook,

Mehr

DocuWare Mobile ProductInfo 1

DocuWare Mobile ProductInfo 1 DocuWare Mobile ProductInfo Dokumenten-Management mobil Mit DocuWare Mobile greifen Sie direkt von Ihrem Smartphone oder Tablet auf ein DocuWare-Archiv zu. Sie können Dokumente laden, auf dem Bildschirm

Mehr

Rundum sicher beim Online-Banking. 45 wichtige Tipps von Ihrer Raiffeisenbank Thurnauer Land eg

Rundum sicher beim Online-Banking. 45 wichtige Tipps von Ihrer Raiffeisenbank Thurnauer Land eg Sicherheitsvorkehrungen am eigenen PC 1 Versuchen Sie, so wenig Personen wie möglich an dem PC arbeiten zu lassen, den Sie für das Online-Banking nutzen. Dadurch werden die Risiken reduziert, die durch

Mehr

Arbeiten mit Tablet Android

Arbeiten mit Tablet Android Arbeiten mit Tablet Android 1. Funktionen von Samsung Galaxy 2. Anzeigesymbole 3. die erste Funktionen eines Tablets 4. Hombildschirm 5. Widgets und Symbole 6. Pin- und Passwort 7. Sicherheit auf dem Tablet

Mehr

Ostfriesischen Nachrichten

Ostfriesischen Nachrichten Das Digitale Abo der Ostfriesischen Nachrichten In wenigen Schritten auf Ihrem ipad! Möglichkeiten des ipad Das ipad Ihr multimedialer Begleiter. kompakt & handlich Das ipad ist kleiner als eine DIN A4-Seite,

Mehr

Norton Mobile Security 3.0 Privatanwender ACT GER und AT

Norton Mobile Security 3.0 Privatanwender ACT GER und AT Norton Mobile Security 3.0 Privatanwender ACT GER und AT Inhalt Approved Copy Template (ACT)... 2 Produktübersicht... 2 [Produktname]... 2 [Alleinstellungsmerkmal]... 2 [Kurzbeschreibung]... 2 [Werbezeile

Mehr

Datensicherheit auf dem iphone

Datensicherheit auf dem iphone Datensicherheit auf dem iphone Kapitel 14 Auf dem iphone sammeln sich sehr schnell jede Menge privater und sensibler Informationen an: Adressen, Termine, Notizen, Nachrichten, allerlei Passwörter und Zugangsdaten

Mehr

INFOBLATT FÜR DAS NEU AUFSETZEN IHRES COMPUTERS

INFOBLATT FÜR DAS NEU AUFSETZEN IHRES COMPUTERS INFOBLATT FÜR DAS NEU AUFSETZEN IHRES COMPUTERS Sehr geehrter Kunde! Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Dienstleistungen! Sie möchten das Betriebssystem Ihres Computers von Widtmann IT & EDV Dienstleistungen

Mehr

Memeo Instant Backup Kurzleitfaden. Schritt 1: Richten Sie Ihr kostenloses Memeo-Konto ein

Memeo Instant Backup Kurzleitfaden. Schritt 1: Richten Sie Ihr kostenloses Memeo-Konto ein Einleitung Memeo Instant Backup ist eine einfache Backup-Lösung für eine komplexe digitale Welt. Durch automatisch und fortlaufende Sicherung Ihrer wertvollen Dateien auf Ihrem Laufwerk C:, schützt Memeo

Mehr

Windows 10 Grundkurs kompakt. Markus Krimm. 1. Ausgabe, September 2015 ISBN 978-3-86249-442-2 K-W10-G

Windows 10 Grundkurs kompakt. Markus Krimm. 1. Ausgabe, September 2015 ISBN 978-3-86249-442-2 K-W10-G Windows 10 Grundkurs kompakt Markus Krimm 1. Ausgabe, September 2015 K-W10-G ISBN 978-3-86249-442-2 Windows 10 kennenlernen 1 Desktop, Startschaltfläche und Startmenü Nach der Anmeldung gelangen Sie zum

Mehr

Avira Antivirus Pro + PRIVATE WiFi Encrypted VPN

Avira Antivirus Pro + PRIVATE WiFi Encrypted VPN Avira Antivirus Pro + PRIVATE WiFi Encrypted VPN Verschlüsselt Surfen in öffentlichen WLAN-Netzwerken 89FCE10358FYJ7A9AM964XW39Z4HH31JL7RY938AB2B4490 10QQD2B449IL18PK435NNQ59G72RC0358FYJ7A9A64XW39Z4 E10364XW39Z4HH31JL7RY938AB2B4196D87JRW61Z9VV335GLQ

Mehr

Digitale Identitäten oder Mein digitales Ich STEFAN MIDDENDORF, VERBRAUCHERTAG 2015

Digitale Identitäten oder Mein digitales Ich STEFAN MIDDENDORF, VERBRAUCHERTAG 2015 oder Mein digitales Ich STEFAN MIDDENDORF, VERBRAUCHERTAG 2015 Erinnern Sie sich? 1999 Boris Becker macht Werbung für AOL ich bin drin das ist ja einfach! Fakten damals: WEB 1.0 V90-Modems Datenraten (56

Mehr

Tipps zur Verbesserung der Sicherheit im Online-Banking

Tipps zur Verbesserung der Sicherheit im Online-Banking Tipps zur Verbesserung der Sicherheit im Online-Banking Seite 1 von 7 Inhaltsverzeichnis 1 den Computer (PC)...4 2 Besonderes Augenmerk auf den Internet-Browser...4 3 Vorsichtiger Umgang mit den Geheimdaten...5

Mehr

G Data Lösungen für Privatanwender

G Data Lösungen für Privatanwender G Data Lösungen für Privatanwender Sicherheit Made in Germany G Data Endkunden-Lösungen bieten eine optimale Mischung aus perfektem Schutz und anwenderfreundlicher Bedienung. Auspacken, installieren und

Mehr

Verschlüsselt und versperrt sicheres mobiles Arbeiten Mario Winter

Verschlüsselt und versperrt sicheres mobiles Arbeiten Mario Winter Verschlüsselt und versperrt sicheres mobiles Arbeiten Mario Winter Senior Sales Engineer 1 Das Szenario 2 Früher Auf USB-Sticks Auf Netzlaufwerken Auf CDs/DVDs Auf Laptops & PCs 3 Jetzt Im Cloud Storage

Mehr

Cloud-Computing. Selina Oertli KBW 28.10.2014

Cloud-Computing. Selina Oertli KBW 28.10.2014 2014 Cloud-Computing Selina Oertli KBW 0 28.10.2014 Inhalt Cloud-Computing... 2 Was ist eine Cloud?... 2 Wozu kann eine Cloud gebraucht werden?... 2 Wie sicher sind die Daten in der Cloud?... 2 Wie sieht

Mehr

Was ist eine Firewall? Bitdefender E-Guide

Was ist eine Firewall? Bitdefender E-Guide Was ist eine Firewall? Bitdefender E-Guide 2 Inhalt Was ist eine Firewall?... 3 Wie eine Firewall arbeitet... 3 Welche Funktionen eine Firewall bieten sollte... 4 Einsatz von mehreren Firewalls... 4 Fazit...

Mehr

Online-Banking Zahlungsverkehr effizient und sicher

Online-Banking Zahlungsverkehr effizient und sicher Online-Banking Zahlungsverkehr effizient und sicher Referent: Simon Lücke Leiter IT-Systeme, Electronic Banking, Zahlungsverkehr Volksbank Marl-Recklinghausen eg Volksbank Marl-Recklinghausen eg Agenda

Mehr

Phishing. Rundum sicher beim Online-Banking. 45 wichtige Tipps von Ihren Volksbanken Raiffeisenbanken.

Phishing. Rundum sicher beim Online-Banking. 45 wichtige Tipps von Ihren Volksbanken Raiffeisenbanken. Phishing Rundum sicher beim Online-Banking. 45 wichtige Tipps von Ihren Volksbanken Raiffeisenbanken. Sicherheitsvorkehrungen am eigenen PC 1 2 3 4 5 Versuchen Sie, so wenig Personen wie möglich an dem

Mehr

Zugriff auf die Installation mit dem digitalstrom- Konfigurator mit PC und Mac

Zugriff auf die Installation mit dem digitalstrom- Konfigurator mit PC und Mac Zugriff auf die Installation mit dem digitalstrom- Konfigurator mit PC und Mac Zusatz zum digitalstrom Handbuch VIJ, aizo ag, 15. Februar 2012 Version 2.0 Seite 1/10 Zugriff auf die Installation mit dem

Mehr

Handbuch für Android 1.5

Handbuch für Android 1.5 Handbuch für Android 1.5 1 Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 3 2. Installation... 5 3. Grundfunktionen... 5 3.1 Einrichtung von Boxcryptor

Mehr

Barren Klapphandy Slider Smartphone = Handy + MP3- Player + Kamera + PC; Multimediagerät. Erklärung

Barren Klapphandy Slider Smartphone = Handy + MP3- Player + Kamera + PC; Multimediagerät. Erklärung Handout Handys 1. Arten von Handys Handy Smartphone Barren Klapphandy Slider Smartphone = Handy + MP3- Player + Kamera + PC; Multimediagerät Die Kosten eines Handys/Smartphone sind abhängig von: Wort in

Mehr

bhv Das bhv Taschenbuch Andreas Winterer Windows 7 Sicherheit Über 700 Seiten 19,95 (D)

bhv Das bhv Taschenbuch Andreas Winterer Windows 7 Sicherheit Über 700 Seiten 19,95 (D) bhv Das bhv Taschenbuch Andreas Winterer Windows 7 Sicherheit Über 700 Seiten 19,95 (D) Inhaltsverzeichnis 5 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung: Sicherheit auf Ihrem PC 11 Gefährliche Zeiten am PC 14 Haben

Mehr

Version 05.06.2014. Notarnetz-Mobilzugang. Installationsanleitung

Version 05.06.2014. Notarnetz-Mobilzugang. Installationsanleitung Version 05.06.2014 Notarnetz-Mobilzugang Installationsanleitung. 1 Allgemein... 2 2 Apple iphone und ipad... 2 2.1 APN-Einstellung mit der Konfigurationshilfe... 2 2.2 Einstellung mit dem iphone-konfigurationsprogramm

Mehr

Konstanten der Sicherheit Datenschutz & Kostenübersicht

Konstanten der Sicherheit Datenschutz & Kostenübersicht Konstanten der Sicherheit Datenschutz & Kostenübersicht Start 1 #Umfrage: Datenschutz ist Top-Priorität in Österreich 2 #Umsicht: 5 Tipps für jeden User 3 #Unterricht: 5 Q (questions) und 5 GA (good answers)

Mehr

Hinweise zu den Datenschutzeinstellungen von Smartphones mit den Betriebssystemen Android und ios

Hinweise zu den Datenschutzeinstellungen von Smartphones mit den Betriebssystemen Android und ios Hinweise zu den Datenschutzeinstellungen von Smartphones mit den Betriebssystemen Android und ios - 1 - Inhalt Seite A. Betriebssystem Android (Version 3.2) 1. Funknetz (WLAN) aktivieren/deaktivieren 4

Mehr

Smartphones Arbeitsblatt

Smartphones Arbeitsblatt Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Die Sch ordnen verschiedenen Smartphone-Anwendungen mögliche Risiken und Gefahren zu. Ziel Die Sch erkennen mögliche Risiken und Gefahren bei der Nutzung von. Material

Mehr

Medium: Testticker.de Datum: 23.06.2008 PIs: 2.834.425

Medium: Testticker.de Datum: 23.06.2008 PIs: 2.834.425 Medium: Testticker.de Datum: 23.06.2008 PIs: 2.834.425 1 Einzeltest: Steganos Password Manager 2009 Passwort vergessen? Fast jede zweite Frau und zehn Prozent der Männer verraten ihr Passwort für einen

Mehr

IT-Kriminalität in Deutschland

IT-Kriminalität in Deutschland IT-Kriminalität in Deutschland Prof. Dieter Kempf BITKOM-Präsident Vorsitzender Deutschland sicher im Netz e. V. Pressekonferenz 30. Juni 2011 Datenspionage: Angst und Gefahr nehmen zu Wodurch fühlen Sie

Mehr

Willkommen bei Dropbox!

Willkommen bei Dropbox! Ihre ersten Schritte mit Dropbox 1 2 3 4 Sicherheit für Ihre Dateien Alles immer griffbereit Versand großer Dateien Gemeinsame Bearbeitung von Dateien Willkommen bei Dropbox! 1 Sicherheit für Ihre Dateien

Mehr

Phishing und Pharming - Abwehrmaßnahmen gegen Datendiebstahl im Internet

Phishing und Pharming - Abwehrmaßnahmen gegen Datendiebstahl im Internet Phishing und Pharming - Abwehrmaßnahmen gegen Datendiebstahl im Internet Beispiel für eine gefälschte Ebay-Mail Unterschiede zu einer echten Ebay-Mail sind nicht zu erkennen. Quelle: www.fraudwatchinternational.com

Mehr

Teil 1: Sicheres Surfen im Internet Grundregeln

Teil 1: Sicheres Surfen im Internet Grundregeln Sicher im Internet unterwegs sein Eine Schulungsreihe veranstaltet in Kooperation von: Teil 1: Sicheres Surfen im Internet Grundregeln 1 Grundregeln E Mailnutzung & Lockangebote im Web Hinter kostenlosen

Mehr

:: Anleitung First Connection 1cloud.ch ::

:: Anleitung First Connection 1cloud.ch :: :: one source ag :: Technopark Luzern :: D4 Platz 4 :: CH-6039 Root-Längenbold LU :: :: Fon +41 41 451 01 11 :: Fax +41 41 451 01 09 :: info@one-source.ch :: www.one-source.ch :: :: Anleitung First Connection

Mehr

Sicherheit im Internet

Sicherheit im Internet Sicherheit im Internet Inhaltsverzeichnis 1. Computersicherheit 2 2. Passwörter 4 3. Shopping 6 4. Onlinezahlung 7 5. Internet Abzocke 8 6. Phishing 10 Seite 1 1. Computersicherheit Viren, auch Trojaner

Mehr

IT Best Practice Rules

IT Best Practice Rules Informatikdienste Direktion Reto Gutmann IT Best Practice Rules Versionskontrolle Version Historie / Status Datum Autor/in URL 1.0 Initial Version 27.08.2013 Autorengemeinschaft ID - nur für internen Gebrauch

Mehr

Computersicherheit im Informationszeitalter. 15.12.2014 / Seth Buchli

Computersicherheit im Informationszeitalter. 15.12.2014 / Seth Buchli Computersicherheit im Informationszeitalter 15.12.2014 / Seth Buchli Inhalt Computersicherheit... 3 Wireless Sicherheit... 3 Sichere Passwörter erzeugen und merken... 4 Auskünfte am Telefon... 4 Post Werbegeschenke...

Mehr

Einrichtung von SaleLiteServer und des Mobilen Endgerätes (Smartphone, Tablet etc).

Einrichtung von SaleLiteServer und des Mobilen Endgerätes (Smartphone, Tablet etc). Einrichtung von SaleLiteServer und des Mobilen Endgerätes (Smartphone, Tablet etc). Systemvoraussetzungen - PC mit permanenter Internetverbindung - Installiertes, lauffähriges SaleLite in einer Version

Mehr

Anleitungen und Informationen zu KK-NetServer

Anleitungen und Informationen zu KK-NetServer Anleitungen und Informationen zu KK-NetServer 1. Vorwort Unser KK-NetServer ist einer der modernsten und sichersten Daten-Server mit verschiedenen Nutzungsrechten. Er dient in erster Linie zur Bereitstellung

Mehr

Smartphonefotografie. Mit Video- und Foto-Apps arbeiten

Smartphonefotografie. Mit Video- und Foto-Apps arbeiten Smartphonefotografie Mit Video- und Foto-Apps arbeiten Fotografie mit der Handy-Kamera ist je nach Kamera ziemlich gut. Oft aber maximal durchschnittlich. Fokussieren/Belichtung mittels Fingertipp. Möglichkeit:

Mehr

Cnlab / CSI 2011. Demo Smart-Phone: Ein tragbares Risiko?

Cnlab / CSI 2011. Demo Smart-Phone: Ein tragbares Risiko? Cnlab / CSI 2011 Demo Smart-Phone: Ein tragbares Risiko? Agenda Demo 45 Schutz der Smart-Phones: - Angriffsszenarien - «Jailbreak» - Was nützt die PIN? - Demo: Zugriff auf Passwörter iphone Bekannte Schwachstellen

Mehr

Konstanten der Sicherheit Datenschutz & Kostenübersicht

Konstanten der Sicherheit Datenschutz & Kostenübersicht Konstanten der Sicherheit Datenschutz & Kostenübersicht Start 1 #Umfrage: Datenschutz ist Top-Priorität in der Schweiz 2 #Umsicht: 5 Tipps für jeden User 3 #Unterricht: 5 Q (questions) und 5 GA (good answers)

Mehr

Die Tasten auf dem Samsung Galaxy S 3... 32. Die Benachrichtigungsleiste... 34. Die Bildschirmsperre... 35. Die Bildschirmtastatur...

Die Tasten auf dem Samsung Galaxy S 3... 32. Die Benachrichtigungsleiste... 34. Die Bildschirmsperre... 35. Die Bildschirmtastatur... Das Samsung Galaxy S 3 - der Extraklasse... ein Android-Smartphone I I Android- was ist das?... 12 Was macht Android so besonders?... 13 Alltag mit dem Samsung Galaxy S 3... 15 Die Ersteinrichtung des

Mehr

Grundlegende Systemadministration unter Apple Mac OSX. 15.06.2010 Dr. Ronald Schönheiter

Grundlegende Systemadministration unter Apple Mac OSX. 15.06.2010 Dr. Ronald Schönheiter Grundlegende Systemadministration unter Apple Mac OSX Systemadministration umfasst 1. Benutzerkonten / Berechtigungen 2. Netzanbindung 3. IT Sicherheit 4. Netzdienste 1. Dateizugriff (Freigaben / NetApp)

Mehr

Cybergefahr. Wie wir uns gegen Cyber-Crime und Online-Terror wehren können. Bearbeitet von Eddy Willems

Cybergefahr. Wie wir uns gegen Cyber-Crime und Online-Terror wehren können. Bearbeitet von Eddy Willems Cybergefahr Wie wir uns gegen Cyber-Crime und Online-Terror wehren können Bearbeitet von Eddy Willems 1. Auflage 2015. Buch. XVIII, 188 S. Softcover ISBN 978 3 658 04760 3 Format (B x L): 16,8 x 24 cm

Mehr

Mitarbeiterinformation

Mitarbeiterinformation Datenschutz & Gesetzliche Regelungen Praktische Hinweise Kontakt zu Ihrem Datenschutzbeauftragten Elmar Brunsch www.dbc.de Seite 1 von 5 Einleitung In den Medien haben Sie sicher schon häufig von Verstößen

Mehr

Verschlüsselte Mailverbindungen verwenden

Verschlüsselte Mailverbindungen verwenden Verschlüsselte Mailverbindungen verwenden Neu können Sie ohne lästige Zertifikatswarnungen unterwegs sicher mailen. Dies ist wichtig, um Passwortklau zu verhindern (vor allem unterwegs auf offenen WLANs

Mehr

Sicherheitshinweise zum Online-Banking

Sicherheitshinweise zum Online-Banking Sicherheitshinweise zum Online-Banking Damit Sie Ihre Bankgeschäfte nicht nur bequem, sondern auch sicher erledigen können, haben wir für Sie einige Sicherheitshinweise zusammengestellt. Bitte berücksichtigen

Mehr