Deutsches Mikrofinanz Institut

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Deutsches Mikrofinanz Institut"

Transkript

1

2 Mehr Mikrokredite für Starter und Kleinunternehmen Auftaktveranstaltung Projekt Projekt 5000 Mikrofinanzierung als Instrument zur Lösung gesellschaftspolitischer Aufgabenstellungen Stuttgart, 24. September 2007 Markus Weidner Deutsches Mikrofinanz Institut e.v. Parchimer Allee 89a Berlin

3 Situation Deutsches Mikrofinanz Institut Strukturen? DMI steht Kapital? Euro in Fonds Mikrofinanzierer? jährlich ca. 5 neue Unterstützer? reichlich vorhanden Kredite? bisher 129? aber 10% aller Kleinunternehmen haben doch keinen Bankzugang. Das sind doch viel, viel mehr! Da passt doch was nicht!

4 Geht da nicht mehr? Ja, wenn lokale Akteure folgende Aufgaben lösen: Bereitstellung von 20% Risikokapital Investition von ca Euro für Aufbau Deckung der Prozesskosten (800 /Kredit) Dies sind Gemeinschaftsaufgaben aller! Wirtschaftsförderer, Arbeitsverwaltungen Banken, Sparkassen, Landesförderbanken und KfW Landes- und Bundesministerien Kammern und Berater Private Förderer und Stiftungen

5 Das Projekt 5000 Das Projekt 5000 ist eine bundesweite Kampagne um die Akteure und Förderer der Mikrofinanzierung zu vernetzen. Ziel ist es, die Kraft aller zu bündeln, um es gemeinsam leichter zu haben! Kontakte und Know-how zu teilen, um gemeinsam mehr zu haben! Aktivitäten und Strategien abzustimmen, um gemeinsam schneller am Ziel zu sein! Das Projekt ist beendet, wenn das 5000ste Vorhaben von Kleinunternehmen finanziert wurde.

6 Gemeinsamprojekt MONEX Mikrofinanzierer: Haftungskapital: MONEX Mikrofinanzierung Baden-Württemberg First-loss: L-Bank für Baden-Württemberg First-loss: Stadt Stuttgart für ihr Stadtgebiet Second-loss: Deutscher Mikrofinanzfonds Aufbaukosten: bereits 2002 bis 2004: Breuninger Stiftung, Bundesanstalt für Arbeit seit Ende 2006: L-Bank, Landeswirtschaftsministerium, Europäischer Sozialfonds Bank: Kreditbegleitung: GLS Bank EXZET Regionalbüros in Stuttgart, Karlsruhe, Freiburg und Donaueschingen Profi Mannheim

7 Gemeinsamprojekt Ostpol -Kredit Mikrofinanzierer: Haftungskapital: Aufbaukosten: Bank: Kreditbegleitung: KIZ Mikrofinanz First-loss: Mikrofinanzfonds Offenbach: Stadt Offenbach, GBO Baugesellschaft Offenbach, Sparkasse Offenbach, IHK, KIZ, Second-loss: Deutscher Mikrofinanzfonds BBR Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (Quartiersmanagement / ExWoSt) Sparkasse Offenbach KIZ Offenbach, Kreditentscheidung über Ausschuss aller Akteure

8 Aber was heißt das konkret?

9 Wenn Sie mithelfen wollen, dass immer mehr Menschen ihre wirtschaftliche Selbstständigkeit durch Mikrokredite sichern können dann seien Sie dabei!

10 Wie unterstützen wir Sie? Kampagnenmaterial Aufkleber Präsentationen Flyer Homepage Netzwerk Internet Persönlich Informationen Flyer von Projektbeispielen Portraits und Geschichten von Kreditnehmer/innen Newsletter über aktuelle Entwicklungen Veranstaltungen Unterstützung bei regionalen Veranstaltungen Eigene Veranstaltungen auf Bundes- und Landesebene

11 Und heute? Deutsches Mikrofinanz Institut Helfen Sie gleich im Anschluss mit, den ersten konkreten Auftrag für das Projekt 5000 zu erarbeiten. Tragen Sie sich in eine der ausliegenden Listen ein oder werfen Sie Ihre Visitenkarte in unsere dafür vorbereitete Glasschale. Wir freuen uns auf die gemeinsame Arbeit!

12 Ich bin dabei!!!

Deutsches Mikrofinanz Institut

Deutsches Mikrofinanz Institut Mikrofinanzierung in Bayern GUM Gesellschaft für Unternehmensberatung und Mikrofinanzierung mbh LfA Förderbank Bayern München, 12. März 2008 Deutsches Mikrofinanz Institut Parchimer Allee 89 a 12359 Berlin

Mehr

Mikrofinanzierung in Bayern

Mikrofinanzierung in Bayern Mikrofinanzierung in Bayern GUM Gesellschaft für Unternehmensberatung und Mikrofinanzierung mbh LfA Förderbank Bayern München, 12. März 2008 MONEX Mikrofinanzierung Baden-Württemberg Heilbronner Straße

Mehr

1. Projektwerkstatt zum Thema: Mikrofinanzierung als neues Instrument der Stadtentwicklung?

1. Projektwerkstatt zum Thema: Mikrofinanzierung als neues Instrument der Stadtentwicklung? 1. Projektwerkstatt zum Thema: Mikrofinanzierung als neues Instrument der Stadtentwicklung? in der Wirtschaftsförderung in Dortmund Arbeitsstand 28. September 2007 KIZ gemeinnützige Projektgesellschaft

Mehr

MIQUA Mikrokredite im Quartier - Ein Projektbeispiel im Rahmen des ESF Programm BIWAQ Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier -

MIQUA Mikrokredite im Quartier - Ein Projektbeispiel im Rahmen des ESF Programm BIWAQ Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier - MIQUA Mikrokredite im Quartier - Ein Projektbeispiel im Rahmen des ESF Programm BIWAQ Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier - ESF Jahreskonferenz Berlin, 03.05.2010 KIZ gemeinnützige Projektgesellschaft

Mehr

MONEX Mikrofinanzierung Kleine Kredite für großartige Ideen

MONEX Mikrofinanzierung Kleine Kredite für großartige Ideen MONEX Mikrofinanzierung Kleine Kredite für großartige Ideen Ohne Moos nichts los Finanzierung für GründerInnen und kleine Unternehmen Oliver Förster Wer hat Mikrokredite bekannt gemacht? Warum gibt es

Mehr

Das Mikrofinanzangebot von. MONEX Mikrofinanzierung Baden-Württemberg. und GUM Bayern. Neu-Ulm

Das Mikrofinanzangebot von. MONEX Mikrofinanzierung Baden-Württemberg. und GUM Bayern. Neu-Ulm Das Mikrofinanzangebot von MONEX Mikrofinanzierung Baden-Württemberg und GUM Bayern Infotag Unternehmen und Finanzierung am 4. Oktober 2010 Neu-Ulm Wer hat Mikrokredite bekannt gemacht? 2 1 Warum gibt

Mehr

Deutsches Mikrofinanz Institut

Deutsches Mikrofinanz Institut Mehr Mikrokredite für Starter und Kleinunternehmen Auftaktveranstaltung Projekt 5.000 Markteintrittsstrategien für Mikrofinanzierer Stuttgart, 24. September 2007 Hajo Streitberger Deutsches Mikrofinanz

Mehr

MONEX Mikrofinanzierung Kleine Kredite für großartige Ideen

MONEX Mikrofinanzierung Kleine Kredite für großartige Ideen MONEX Mikrofinanzierung Kleine Kredite für großartige Ideen bwcon: Creative Financing Day Finanzierung für die Kreativwirtschaft Katrin Becker Wer hat Mikrokredite bekannt gemacht? Warum gibt es Mikrokredite

Mehr

Mikrokredite: Förderansätze der KfW Bankengruppe

Mikrokredite: Förderansätze der KfW Bankengruppe Mikrokredite: Förderansätze der KfW Bankengruppe Berlin, 28. April 2008 Kerstin Kiehl Abteilungsdirektorin Volkswirtschaft Gliederung Besondere Herausforderungen für kleine Gründer/Unternehmer Diese Herausforderungen

Mehr

MONEX Mikrofinanzierung

MONEX Mikrofinanzierung MONEX Mikrofinanzierung Kooperationsmodell Mikrokreditfonds Deutschland Mikrofinanzinstitute und ihre Aufgaben Fachforum Mikrofinanzierung Karlsruhe 08. 02. 2012 Warum Mikrokredite in Deutschland? Für

Mehr

Mikrokredite erhalten

Mikrokredite erhalten Mikrokredite erhalten - GLS Bank http://mikrokreditfonds.gls.de/startseite/kredit-erhalten.html Start > Startseite > Kredit erhalten Mikrokredite erhalten Sie benötigen für Ihre Gründung oder für Ihr kleines

Mehr

MONEX Mikrofinanzierung

MONEX Mikrofinanzierung MONEX Mikrofinanzierung Kleine Finanzierungen für großartige Ideen 14. Schorndorfer Existenzgründertreffen 04. November 2013 Ralf Stolarski MONEX - Vorstandsmitglied Mikrokreditfonds Deutschland Bundesweites

Mehr

Mikrofinanzfonds Deutschland Kapital für Mikrofinanzierungen. Eine Kooperation von

Mikrofinanzfonds Deutschland Kapital für Mikrofinanzierungen. Eine Kooperation von Mikrofinanzfonds Deutschland Kapital für Mikrofinanzierungen Eine Kooperation von Welche Vorteile bietet der Mikrofinanzfonds Deutschland? Der Mikrofinanzfonds Deutschland erleichtert für Gründungen und

Mehr

monex grenke smava bankdarlehen unternehmen + finanzierung

monex grenke smava bankdarlehen unternehmen + finanzierung smava monex grenke bankdarlehen unternehmen + finanzierung Sie suchen Finanzierungsmöglichkeiten für Ihr Kleinunternehmen? Wir stellen Ihnen individuelle und flexible Lösungen vor und helfen Ihnen bei

Mehr

Mitgliedschaft. So investiert man heute sinnvoll: Werden Sie Mitglied

Mitgliedschaft. So investiert man heute sinnvoll: Werden Sie Mitglied Mitgliedschaft So investiert man heute sinnvoll: Werden Sie Mitglied Gemeinsam Brücken bauen Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, Eigentümerin oder Eigentümer Ihrer Bank zu werden? Wir möchten Sie

Mehr

Informationsmappe. Deutsches Mikrofinanz Institut e.v. Christstraße 9. 44789 Bochum

Informationsmappe. Deutsches Mikrofinanz Institut e.v. Christstraße 9. 44789 Bochum Informationsmappe Deutsches Mikrofinanz Institut e.v. Christstraße 9 44789 Bochum Telefon: 02 34-57 97 162 Telefax: 02 34-57 97 133 Email: info@mikrofinanz.net www.mikrofinanz.net Hintergrund und Struktur

Mehr

NORDHAND eg. Ein Mikrofinanzmodell für die Dortmunder Nordstadt. URBAN II Standortsicherung und Entwicklung von Betrieben, 28.09.

NORDHAND eg. Ein Mikrofinanzmodell für die Dortmunder Nordstadt. URBAN II Standortsicherung und Entwicklung von Betrieben, 28.09. Ein Mikrofinanzmodell für die Dortmunder Nordstadt URBAN II Standortsicherung und Entwicklung von Betrieben, 28.09.07 Wodurch sind Dortmunder Nordstadtunternehmen gekennzeichnet? Meist Kleinbetriebe mit

Mehr

MIKRO- FINANZIERUNG GELD FÜR KREATIVE IDEEN

MIKRO- FINANZIERUNG GELD FÜR KREATIVE IDEEN MIKRO- FINANZIERUNG GELD FÜR KREATIVE IDEEN AGENDA VERSCHAFFEN SIE SICH EINEN ÜBERBLICK ÜBER DIE MIKROFINANZIERUNG. MIKROFINANZIERUNG Mikrofinanz ist ein Überbegriff für finanzielle Dienstleistungen wie

Mehr

Forum 7. 8. Juli 2015 Mittelstandsforum Stuttgart

Forum 7. 8. Juli 2015 Mittelstandsforum Stuttgart Forum 7 1 8. Juli 2015 Mittelstandsforum Stuttgart Wachstum braucht Platz wie L-Bank, Bürgschaftsbank und MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Baden-Württemberg eine Sprunginvestition unterstützen

Mehr

Finanzierungsinstrumente im Vergleich

Finanzierungsinstrumente im Vergleich Finanzierungsinstrumente im Vergleich Josef Bühler neuland+ - Tourismus- Standortund Regionalentwicklung GmbH & Co KG, Aulendorf Finanzierungsinstrumente im Vergleich Kriterien Bürger AG Schenkungs- /Bürgengemeinschaft

Mehr

Netzwerk Integration durch Qualifizierung (IQ) IQ. www.netzwerk-iq.de I 2011

Netzwerk Integration durch Qualifizierung (IQ) IQ. www.netzwerk-iq.de I 2011 1 2 Was wir anbieten. Wir unterstützen Migrantinnen und Migranten bei Fragen vor und während der Existenzgründung Wir helfen Ihnen, die richtigen Schritte in der richtigen Reihenfolge zu gehen Wir verweisen

Mehr

Geld und Gewissen? Kiel 24. September 2011

Geld und Gewissen? Kiel 24. September 2011 Geld und Gewissen? Kiel 24. September 2011 Institut SÜDWIND Name: Antje Schneeweiß Formen der nachhaltigen Geldanlage Alternativ- und Kirchenbanken Nachhaltigkeitsfonds Unternehmensbeteiligungen Mikrofinanzfonds

Mehr

Verantwortungspartner- Regionen in Deutschland

Verantwortungspartner- Regionen in Deutschland Verantwortungspartner- Regionen in Deutschland Das Projekt Verantwortungspartner-Regionen in Deutschland wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und des Europäischen Sozialfonds

Mehr

Unternehmensnachfolge Unterstützung durch regionale Akteure

Unternehmensnachfolge Unterstützung durch regionale Akteure Unternehmensnachfolge Unterstützung durch regionale Akteure Unternehmensnachfolge Problem erkannt, aber wer kann mich jetzt unterstützen? Deutschlandweit bieten sowohl private als auch öffentliche Beratungsanbieter

Mehr

DMI Deutsches Mikrofinanz Institut e.v.

DMI Deutsches Mikrofinanz Institut e.v. DMI Deutsches Mikrofinanz Institut e.v. Alternative Finanzierungsmodelle Neue Wege zur Vorhabensfinanzierung für Existenzgründer und Unternehmer - Mikrofinanzierung - Potsdam, den 11.09.2013 1 Projektpartner

Mehr

Das will ich: einen zweiten Kiosk. Das brauch ich: Das schaff ich: 10.000 für die Einrichtung. zwei neue Arbeitsplätze

Das will ich: einen zweiten Kiosk. Das brauch ich: Das schaff ich: 10.000 für die Einrichtung. zwei neue Arbeitsplätze Das will ich: einen zweiten Kiosk Das brauch ich: 10.000 für die Einrichtung Das schaff ich: zwei neue Arbeitsplätze Ali Kayvar, Kiosk-Besitzer Bringen Sie Ihre Geschäftsidee voran. Erfahren Sie mehr über

Mehr

Keine Angst vor dem Bankengespräch

Keine Angst vor dem Bankengespräch FirmenkundenCenter Keine Angst vor dem Bankengespräch Ideen zum Wachsen bringen Seite 1 Von der Geschäftsidee zur Umsetzung Eine gute Geschäftsidee zu haben ist eine Sache die erfolgreiche Umsetzung eine

Mehr

Förderung der lokalen Ökonomie im Bezirk Pankow. beratung. projektentwicklung. qualifizierung. Sicherung von Finanzierungszugängen

Förderung der lokalen Ökonomie im Bezirk Pankow. beratung. projektentwicklung. qualifizierung. Sicherung von Finanzierungszugängen Förderung der lokalen Ökonomie im Bezirk Pankow Sicherung von Finanzierungszugängen Kfw-Symposium Mikrofinanzierung Berlin, 28.04.2008 Über iq consult Projektentwicklungsebene Operative Ebene / Projekte

Mehr

Presse-Information Karlsruhe, 19.04.2007 / Information Nr.15 / Seite 1 von 7

Presse-Information Karlsruhe, 19.04.2007 / Information Nr.15 / Seite 1 von 7 Karlsruhe, 19.04.2007 / Information Nr.15 / Seite 1 von 7 L-Bank stellt Land 207 Millionen Euro für Zukunftsaufgaben zur Verfügung 2 Milliarden für die Wirtschaft im Land - 11.000 neue Arbeitsplätze 5

Mehr

Innerhalb der EU-Definition wird im Hinblick auf die Zielgruppe zwischen zwei Ausprägungen der Mikrofinanzierung unterschieden:

Innerhalb der EU-Definition wird im Hinblick auf die Zielgruppe zwischen zwei Ausprägungen der Mikrofinanzierung unterschieden: November 2008 Mikrofinanzierung in Deutschland I. Zusammenfassung Nach der Verleihung des Friedensnobelpreises an den Wirtschaftsprofessor Mohammad Yunus aus Bangladesch im Jahre 2006 hat eine Diskussion

Mehr

Sehr geehrte Frau Smentek, sehr geehrte Frau von der Bey, sehr geehrte Frau Ahlers, meine sehr verehrten Damen und Herren,

Sehr geehrte Frau Smentek, sehr geehrte Frau von der Bey, sehr geehrte Frau Ahlers, meine sehr verehrten Damen und Herren, Seite 1 Sehr geehrte Frau Smentek, sehr geehrte Frau von der Bey, sehr geehrte Frau Ahlers, meine sehr verehrten Damen und Herren, ich begrüße Sie ganz herzlich hier in den Räumen der Weiberwirtschaft!

Mehr

Rede von Hans-Joachim Fuchtel. Begrüßung

Rede von Hans-Joachim Fuchtel. Begrüßung Rede von Hans-Joachim Fuchtel Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales Begrüßung anlässlich der ESF-Jahreskonferenz 2010 Mit dem ESF in die Selbstständigkeit am 03.05.2010

Mehr

apartmedien Was denken Sie jetzt? Marketing & Design macht erfolgreiche Werbung über die Sie nachdenken!

apartmedien Was denken Sie jetzt? Marketing & Design macht erfolgreiche Werbung über die Sie nachdenken! apartmedien Was denken Sie jetzt? Marketing & Design macht erfolgreiche Werbung über die Sie nachdenken! Wir verbinden Marketing & Design. Ganzheitliche Konzepte zeichnen uns aus. Und führen Sie zum Erfolg!

Mehr

Wie finanziere ich die Unternehmensübernahme?

Wie finanziere ich die Unternehmensübernahme? ÜBERNAHMEFINANZIERUNG Wie finanziere ich die Unternehmensübernahme? Wenn das Eigenkapital für die Firmenübernahme nicht reicht, geht es nicht ohne Kredit, richtig? Falsch. Zum optimalen Finanzierungsmix

Mehr

GRÜNDUNGSFÖRDERUNG IN SALZGITTER. Angebote der WIS. Matthias Grüne 28.02.2014

GRÜNDUNGSFÖRDERUNG IN SALZGITTER. Angebote der WIS. Matthias Grüne 28.02.2014 GRÜNDUNGSFÖRDERUNG IN SALZGITTER Angebote der WIS Matthias Grüne 1 Sie haben eine gute Idee? 2 3 große Herausforderungen 3 fehlende Erfahrung fehlendes Gründungsprozesswissen Woran muss ich denken? Wie

Mehr

Sie wollen einen Kredit? Zeigen Sie uns, dass Sie ihn nicht benötigen, und Sie bekommen ihn.

Sie wollen einen Kredit? Zeigen Sie uns, dass Sie ihn nicht benötigen, und Sie bekommen ihn. Ansprache von IHK-Präsident Dr. Richard Weber anlässlich der Eröffnung der Veranstaltung Mehr Erfolg mit breitem Finanzierungsmix: Alternative Finanzierungsinstrumente für den Mittelstand, 22. September,

Mehr

MKB Mikrokredit Brandenburg GmbH

MKB Mikrokredit Brandenburg GmbH MKB Mikrokredit Brandenburg GmbH Alternative Finanzierungsmodelle Vorhabensfinanzierung für Existenzgründer und Unternehmer - Mikrofinanzierung - Potsdam, den 20.09.2012 1 VS Finance GmbH, Lietzenburger

Mehr

Hier gibt s Jobs für zwei:

Hier gibt s Jobs für zwei: Hier gibt s Jobs für zwei: Zu einer guten Idee gehören immer zwei. So wäre es auch, wenn Sie Ihre berufliche Zukunft hier in Baden-Württemberg sehen würden. Jobs und Lebensqualität. Karriere und Zukunft.

Mehr

Deutschlands Projektmanagement-Community jetzt auch in Tübingen und Reutlingen vor Ort!

Deutschlands Projektmanagement-Community jetzt auch in Tübingen und Reutlingen vor Ort! Deutschlands Projektmanagement-Community jetzt auch in Tübingen und Reutlingen vor Ort! Einladung zur Auftaktveranstaltung der Regionalgruppe»Neckar-Alb«am 13. Juli 2015, 19.00 Uhr im Sparkassen-Carré,

Mehr

DEG Wir finanzieren Chancen in Zukunftsmärkten DEG Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbh

DEG Wir finanzieren Chancen in Zukunftsmärkten DEG Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbh DEG Wir finanzieren Chancen in Zukunftsmärkten DEG Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbh 9. Jahreskonferenz von German Water Partnership: Innovative Finanzierungsmechanismen für internationale

Mehr

BERATUNG COACHING FINANZIERUNG FÜR UNTERNEHMEN

BERATUNG COACHING FINANZIERUNG FÜR UNTERNEHMEN BERATUNG COACHING FINANZIERUNG FÜR UNTERNEHMEN WIR BRINGEN SIE NACH VORN www.gfbb-ka.de GfBB Gesellschaft für Beratungen und Beteiligungen mbh OPTIMALE BERATUNG VERLIEREN SIE IHR ZIEL NICHT AUS DEN AUGEN

Mehr

Die Angebote des IQ Netzwerks Baden-Württemberg

Die Angebote des IQ Netzwerks Baden-Württemberg Die Angebote des IQ Netzwerks Baden-Württemberg Im Rahmen der Auftaktveranstaltung Heidelberger Netzwerk Integration durch Anerkennung und Qualifizierung Heidelberg, 01.07.2013 Hüseyin Ertunç, IQ Netzwerk

Mehr

INITIATIVE ZUR GRÜNDUNG D E R H A M B U R G E R S T I F T U N G FÜR MIGRANTEN

INITIATIVE ZUR GRÜNDUNG D E R H A M B U R G E R S T I F T U N G FÜR MIGRANTEN INITIATIVE ZUR GRÜNDUNG D E R H A M B U R G E R S T I F T U N G FÜR MIGRANTEN azubi börse Hamburg Grußwort Hamburger Stiftung für Migranten Etwa 14 Prozent der in Hamburg lebenden Bürgerinnen und Bürger

Mehr

S Kreissparkasse Steinfurt. Gründung, Übernahme oder Nachfolge: Mit uns entwickelt sich alles prächtig. www.ksk-steinfurt.

S Kreissparkasse Steinfurt. Gründung, Übernahme oder Nachfolge: Mit uns entwickelt sich alles prächtig. www.ksk-steinfurt. S Kreissparkasse Steinfurt Gründung, Übernahme oder Nachfolge: Mit uns entwickelt sich alles prächtig. 1 www.ksk-steinfurt.de/gruendung Starthilfe für Ideen In 2012 haben wir über 100 unserer Kunden geholfen,

Mehr

UNTERSTÜTZUNG FÜR GRÜNDER UND START-UPS

UNTERSTÜTZUNG FÜR GRÜNDER UND START-UPS UNTERSTÜTZUNG FÜR GRÜNDER UND START-UPS Hamburg, 24. Juni 2014 Jörg Nickel ÜBERBLICK 1. Kurzvorstellung der Hamburgischen Investitionsund Förderbank (IFB Hamburg) 2. Finanzierungsquellen für Gründer 3.

Mehr

Hallo, wir sind HANNESANDFRIENDS

Hallo, wir sind HANNESANDFRIENDS Hallo, wir sind HANNESANDFRIENDS und wir leben für Entwicklung. Mit unserer Beratung entwickeln wir Ihr Unternehmen in den Bereichen Marketing, ecommerce & Business Development weiter. Entdecken Sie, was

Mehr

Das Beratungsangebot der EU Service-Agentur. Kathrin Hamel. EU Service-Agentur im Hause der Investitionsbank

Das Beratungsangebot der EU Service-Agentur. Kathrin Hamel. EU Service-Agentur im Hause der Investitionsbank Das Beratungsangebot der EU Service-Agentur Kathrin Hamel EU Service-Agentur im Hause der Investitionsbank Wir die EU Service-Agentur Mit der EU Service-Agentur hat die Investitionsbank gemeinsam mit dem

Mehr

BAM in neuem Gesicht

BAM in neuem Gesicht BAM in neuem Gesicht Fachgruppe Dokumentation 1 Partner 2 Neues Design und neue Teilnehmer Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Mehr

PRESSEMITTEILUNG 16. März 2009 Nr.058/2009

PRESSEMITTEILUNG 16. März 2009 Nr.058/2009 PRESSEMITTEILUNG 16. März 2009 Nr.058/2009 Sperrfrist: bis 15 Uhr (Beginn des Besuchs) Arbeits- und Sozialministerin Dr. Monika Stolz: Elterngeld leistet wichtigen Beitrag zur Vereinbarkeit von Familie

Mehr

Teilweise wird auch zwischen Mikrofinanzierungen durch Banken und dem sog. Microlending differenziert:

Teilweise wird auch zwischen Mikrofinanzierungen durch Banken und dem sog. Microlending differenziert: Mikrofinanzierung Was sind Mikrofinanzierungen? Nach der EU-Definition handelt es sich bei Mikrofinanzierungen um gewerbliche Finanzierungen mit einem Volumen bis zu 25.000 Euro. Der Begriff Mikrofinanz

Mehr

Wie kann der Staat helfen, Investitionen in Mikrofinanzierung für Anleger attraktiver zu machen? European Fund for Southeast Europe (EFSE)

Wie kann der Staat helfen, Investitionen in Mikrofinanzierung für Anleger attraktiver zu machen? European Fund for Southeast Europe (EFSE) Wie kann der Staat helfen, Investitionen in Mikrofinanzierung für Anleger attraktiver zu machen? European Fund for Southeast Europe (EFSE) Frankfurt am Main 30. September 2010 EFSE eine Entwicklungsfinanzierungs-Initiative

Mehr

Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen

Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen 2 Die WIBank ist als Förderinstitut integraler Bestandteil der Helaba. Sparkassen und Giroverband Hessen-Thüringen (SGVHT) Freistaat Thüringen Land Hessen 100%

Mehr

EaSI. Das EU-Aktionsprogramm für Beschäftigung und soziale Innovation. Helge Fredrich. EU Service-Agentur im Hause der Investitionsbank Sachsen-Anhalt

EaSI. Das EU-Aktionsprogramm für Beschäftigung und soziale Innovation. Helge Fredrich. EU Service-Agentur im Hause der Investitionsbank Sachsen-Anhalt EaSI Das EU-Aktionsprogramm für Beschäftigung und soziale Innovation Helge Fredrich EU Service-Agentur im Hause der Investitionsbank Sachsen-Anhalt Europäische Kommission Europäischer Sozialfonds INVESTITION

Mehr

************************************************ bizeps-news Ausgabe: Oktober 2008 ISSN 1865-6943 ************************************************

************************************************ bizeps-news Ausgabe: Oktober 2008 ISSN 1865-6943 ************************************************ bizeps-news Ausgabe: Oktober 2008 ISSN 1865-6943 Liebe Leserinnen und Leser, mit einigen Neuerungen startet bizeps die Initiative für Gründungen aus der Hochschule - in den Herbst. Wir haben unseren Internetauftritt

Mehr

Helfen Sie mit! Für Unternehmen

Helfen Sie mit! Für Unternehmen Helfen Sie mit! Für Unternehmen Corporate Social Responsibility eine Erfolgsstrategie Corporate Social Responsability ist ein Begriff, der zunehmend an Gewicht gewinnt, sei es bei den Unternehmen und ihren

Mehr

Auf Initiative des Finanzministeriums hat das Land Hessen daher im März 2005 das PPP Kompetenzzentrum in Hessen gegründet.

Auf Initiative des Finanzministeriums hat das Land Hessen daher im März 2005 das PPP Kompetenzzentrum in Hessen gegründet. 1 PPP in Sachsen Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, mit der Einladung und dem Programm der heutigen Veranstaltung haben Sie mir die Frage vorgelegt Warum wurde in Hessen der privatwirtschaftlich

Mehr

Frauen in Führung! Mit Coaching und Netzwerken zum Erfolg.

Frauen in Führung! Mit Coaching und Netzwerken zum Erfolg. Frauen in Führung! Mit Coaching und Netzwerken zum Erfolg. Ein Landesprojekt der Kontaktstellen Frau und Beruf in Baden-Württemberg Für Frauen, die sich beruflich weiterentwickeln und aufsteigen wollen,

Mehr

WoWe II Referat: Finanzierung und Förderung von Wohneigentum. Gliederung

WoWe II Referat: Finanzierung und Förderung von Wohneigentum. Gliederung Gliederung 1. Überlegungen zum Eigentumserwerb 2. Kosten und Belastung 2.1 Kaufpreis 2.2 Ausstattung und Wohnflächenversorgung 2.3 Wohnkostenbelastung 3. Finanzierung und Förderung 3.1 Eigenleistung 3.2

Mehr

Tipps und Hinweise zur Existenzgründung

Tipps und Hinweise zur Existenzgründung Tipps und Hinweise zur Existenzgründung Starten Sie gut informiert, denn guter Rat ist teuer, schlechter Rat kann teurer werden! Selbständigkeit bedeutet selbst und ständig arbeiten ein unregelmäßiges

Mehr

Die GLS Bank eg menschlich. zukunftsweisend. ökonomisch

Die GLS Bank eg menschlich. zukunftsweisend. ökonomisch GLS Bank www.gls.de Die GLS Bank eg menschlich. zukunftsweisend. ökonomisch Uwe Greff Wien, 16. November 2011 Ethische Bankgeschäfte ein neuer Geschäftsbereich bei Kreditgenossenschaften Forschungsverein

Mehr

Sparen mit der Sparkassen-RiesterRente. Da legt der Staat ordentlich was drauf.

Sparen mit der Sparkassen-RiesterRente. Da legt der Staat ordentlich was drauf. Sparen mit der Sparkassen-RiesterRente. Da legt der Staat ordentlich was drauf. Staatlicher Zuschuss: Über 51% sind möglich!* Sparkassen-Finanzgruppe * Die Höhe der staatlichen Förderung ist abhängig von

Mehr

Herzlich Willkommen. Schön, dass Sie da sind. Fördermittel, Subventionen und Zuschüsse für den Mittelstand

Herzlich Willkommen. Schön, dass Sie da sind. Fördermittel, Subventionen und Zuschüsse für den Mittelstand Herzlich Willkommen. Schön, dass Sie da sind. 1. Prof. Klaus Weiler 2. Geschäftsführer des efu-instituts und Vorstandssprecher des Bundesverbandes der Fördermittel-Berater e.v. (BvdFB) 3. Dozent bei Universitäten,

Mehr

Mikrokreditfonds Deutschland als Instrument der Regionalentwicklung

Mikrokreditfonds Deutschland als Instrument der Regionalentwicklung Mikrokreditfonds Deutschland als Instrument der Regionalentwicklung Stand und Ausblick Tagung: Zukunft ländliche Regionalentwicklung am 19.11.2013 Dr. Dietrich Englert; BMAS Regionalentwicklung durch Mikrokredite

Mehr

Donnerstag, 26. April 2012 von 18.00 bis ca. 20.00 Uhr, IHK zu Lübeck, Fackenburger Allee 2, 23554 Lübeck

Donnerstag, 26. April 2012 von 18.00 bis ca. 20.00 Uhr, IHK zu Lübeck, Fackenburger Allee 2, 23554 Lübeck Industrie- und Handelskammer zu Lübeck Fackenburger Allee 2 23554 Lübeck Innovation und Umwelt Ihre Ansprechpartnerin Ulrike Rodemeier Telefon 0451 6006-181 Telefax 0451 6006-4181 E-Mail rodemeier@ihk-luebeck.de

Mehr

Erfahrungsbericht zur Nachfolgeregelung. Giebel FilTec GmbH. Heinrich Laas Heilbronn, den 15.11.2011

Erfahrungsbericht zur Nachfolgeregelung. Giebel FilTec GmbH. Heinrich Laas Heilbronn, den 15.11.2011 Erfahrungsbericht zur Nachfolgeregelung Giebel FilTec GmbH Heinrich Laas Heilbronn, den 15.11.2011 1 Agenda Nachfolgeregelung der Giebel FilTec GmbH Entscheidende Faktoren vor der Selbstständigkeit Erstellung

Mehr

Wir entwickeln Zukunft. Mikrofinanzierung: Kredite für Kleinst- und kleine Unternehmen

Wir entwickeln Zukunft. Mikrofinanzierung: Kredite für Kleinst- und kleine Unternehmen Wir entwickeln Zukunft Mikrofinanzierung: Kredite für Kleinst- und kleine Unternehmen Michael Stieb Gründertag 2011 Agenda 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz Investitions- und

Mehr

Ihr preiswerter Start ins professionelle Werben!

Ihr preiswerter Start ins professionelle Werben! Ihr preiswerter Start ins professionelle Werben! Perfekt für Existenzgründer Was nützt die beste Geschäftsidee, wenn sie keiner kennt? Nichts. Und deshalb sollten Sie von Anfang an auf professionelle Werbung

Mehr

Frauen in Führung! Mit Coaching und Netzwerken zum Erfolg.

Frauen in Führung! Mit Coaching und Netzwerken zum Erfolg. Landesprojekt Frauen in Führung! Mit Coaching und Netzwerken zum Erfolg. Eine Initiative für Frauen aus kleinen und mittelständischen Unternehmen mit kleinen Unternehmen Kontaktstellen frauundberuf Baden-Württemberg

Mehr

MicroEnergy International

MicroEnergy International MicroEnergy International End-Nutzer Finanzierung REPIC Workshop Bern, 29. Oktober 2012 Willkommen & Vorstellung Noara Kebir Geschäftsführung 2-29 1 Unsere Rolle Unterstützung von Mikrofinanzinstitutionen

Mehr

Wir sind tätig als Wirtschafts-Berater in der Metropolregion Hamburg.

Wir sind tätig als Wirtschafts-Berater in der Metropolregion Hamburg. Wir sind tätig als Wirtschafts-Berater in der Metropolregion Hamburg. . Wen beraten wir? Kleine Unternehmer, Freiberufler, Gründer, u.a. aus Handwerk, Dienstleistung, Freizeit und Sport, produzierendes

Mehr

WIR-KONGRESS 15./16. MÄRZ I KARLSRUHE

WIR-KONGRESS 15./16. MÄRZ I KARLSRUHE WIR-KONGRESS 15./16. MÄRZ I KARLSRUHE Liebe Jusos, am 25. Mai werden die Gemeindeund Kreisräte in Baden-Württemberg und das Europäische Parlament neu gewählt die nächsten drei Monate werden also spannend.

Mehr

INITIATIVE GRÜNDERREGION SCHWABEN - HIER GRÜNDEN PROFIS

INITIATIVE GRÜNDERREGION SCHWABEN - HIER GRÜNDEN PROFIS INITIATIVE GRÜNDERREGION SCHWABEN - HIER GRÜNDEN PROFIS 11.Juli 2002, aiti-park Gründungsgeschehen 450.000 400.000 350.000 300.000 250.000 200.000 150.000 100.000 50.000 0 Neuanmeldungen in D 415.400 409.700

Mehr

Helfen Sie mit! Für Unternehmen

Helfen Sie mit! Für Unternehmen Helfen Sie mit! Für Unternehmen Corporate Social Responsibility eine Erfolgsstrategie Corporate Social Responsability ist ein Begriff, der zunehmend an Gewicht gewinnt, sei es bei den Unternehmen und ihren

Mehr

Sport-Newsletter "Infos zum Sport" Aktuelles. Liebe Freundinnen und Freunde des Sports in Karlsruhe,

Sport-Newsletter Infos zum Sport Aktuelles. Liebe Freundinnen und Freunde des Sports in Karlsruhe, Sport-Newsletter "Infos zum Sport" Liebe Freundinnen und Freunde des Sports in Karlsruhe, wir schicken Ihnen heute den ersten Sport-Newsletter 2016 "Infos zum Sport". Wir möchten Sie so drei bis vier Mal

Mehr

Das Wirtschaftsmagazin der Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg

Das Wirtschaftsmagazin der Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg Nr. 11/November 2006. A 12041 Das Wirtschaftsmagazin der Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg 2.646 neue Ausbildungsverträge 2006: Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg. Postfach 1820. 53008

Mehr

Sparen mit der Sparkassen- RiesterRente. Da legt der Staat ordentlich was drauf.

Sparen mit der Sparkassen- RiesterRente. Da legt der Staat ordentlich was drauf. SPARKA SSEN- RIESTERRENTE Sparen mit der Sparkassen- RiesterRente. Da legt der Staat ordentlich was drauf. Staatlicher Zuschuss: Über 51% sind möglich!* * Die Höhe der staatlichen Förderung ist abhängig

Mehr

An alle Interessent/innen für einen Mikrokredit. Ihre Kreditanfrage. Liebe Interessenten für einen Mikrokredit,

An alle Interessent/innen für einen Mikrokredit. Ihre Kreditanfrage. Liebe Interessenten für einen Mikrokredit, An alle Interessent/innen für einen Mikrokredit Ihre Kreditanfrage Liebe Interessenten für einen Mikrokredit, unsere Kredite basieren auf Vertrauen. Wenn Menschen aus Ihrem privaten oder geschäftlichen

Mehr

Das erste Bankgespräch - Vorbereitung und Erwartungen

Das erste Bankgespräch - Vorbereitung und Erwartungen Das erste Bankgespräch - Vorbereitung und Erwartungen Gründertag der Wirtschaftsjunioren Bonn IHK Bonn/Rhein-Sieg, 10. Februar 2012 Peter Hamacher 1 Zu meiner Person Peter Hamacher, 39 Jahre, Diplom-Kaufmann

Mehr

für einen optimalen Büroalltag S O F T W A R E @ B Ü R O

für einen optimalen Büroalltag S O F T W A R E @ B Ü R O für einen optimalen Büroalltag S O F T W A R E @ B Ü R O Die meisten Menschen wenden mehr Zeit und Kraft daran, um die Probleme herumzureden, als sie anzupacken. Henry Ford Ihre Software nicht das tut,

Mehr

Konsequente Bildungsplanung im Betriebsrat Der richtige Mensch zur richtigen Zeit im richtigen Seminar

Konsequente Bildungsplanung im Betriebsrat Der richtige Mensch zur richtigen Zeit im richtigen Seminar Konsequente Bildungsplanung im Betriebsrat Der richtige Mensch zur richtigen Zeit im richtigen Seminar Kerstin Döpfert Juni 2010 1 / 20.08.2010 Konsequente Bildungsplanung u g im Betriebsrat ebs Wieso

Mehr

Gemeinsam in die Zukunft: Die ING-DiBa als Partnerbank im Geschäftsbereich Baufinanzierung. Andreas G. Pflegshoerl & Stefan Keitsch

Gemeinsam in die Zukunft: Die ING-DiBa als Partnerbank im Geschäftsbereich Baufinanzierung. Andreas G. Pflegshoerl & Stefan Keitsch Gemeinsam in die Zukunft: Die ING-DiBa als Partnerbank im Geschäftsbereich Baufinanzierung Andreas G. Pflegshoerl & Stefan Keitsch Die ING-DiBa heute: Eine Bank drei Standorte Frankfurt Vorstand, Marketing,

Mehr

Brandenburg Kredit Mikro (ERP Gründerkredit- Startgeld)/ Planung neues Programm

Brandenburg Kredit Mikro (ERP Gründerkredit- Startgeld)/ Planung neues Programm Präsentationstitel formell Brandenburg Kredit Mikro (ERP Gründerkredit- Startgeld)/ Planung neues Programm Uwe Steffen Titel der Präsentation Ministerium für Wirtschaft 1 Brandenburgkredit Mikro Basiert

Mehr

Sozialverband VdK Baden-Württemberg e.v., Johannesstraße 22, 70176 Stuttgart

Sozialverband VdK Baden-Württemberg e.v., Johannesstraße 22, 70176 Stuttgart Sozialverband VdK Baden-Württemberg e.v., Johannesstraße 22, 70176 Stuttgart Wie kann ein Kreisverband/Ortsverband Öffentlichkeitsarbeit betreiben? 2 Öffentlichkeitsarbeit ist eine zentrale Angelegenheit!

Mehr

Selbstständigkeit bedeutet

Selbstständigkeit bedeutet Selbstständigkeit bedeutet selbst und ständig arbeiten. ein unregelmäßiges Einkommen. Verbündete finden. Kunden oder Aufträge gewinnen. ausdauernd die Aufbauphase meistern. das notwendige Know-how haben

Mehr

Fortbildung & Karriere mit Weitblick!

Fortbildung & Karriere mit Weitblick! Themen dieser Ausgabe 01 2012: In Balance - Zentrum für Sturzprävention des ZVK: Neue Initiativen und Kurse Fortbildung: Sturzpräventionstrainer des ZVK 1. Nationale Sturzpräventionstagung - 23. & 24.

Mehr

Orientierungsveranstaltung zur Existenzgründung. Finanzierung mit der Hausbank 12.05.2015. Udo Neisens Sparkasse Paderborn-Detmold.

Orientierungsveranstaltung zur Existenzgründung. Finanzierung mit der Hausbank 12.05.2015. Udo Neisens Sparkasse Paderborn-Detmold. Orientierungsveranstaltung zur Existenzgründung Finanzierung mit der Hausbank 12.05.2015 Sparkasse Seite 1 Existenzgründungsberater Firmenkunden Existenzgründungsberatung Förderprogramme von Bund und Land

Mehr

Sparkassen als regionale Partner für Nachhaltigkeit Markus Bischoff-Wittrock und die Kreissparkasse Steinfurt

Sparkassen als regionale Partner für Nachhaltigkeit Markus Bischoff-Wittrock und die Kreissparkasse Steinfurt Sparkassen als regionale Partner für Nachhaltigkeit Markus Bischoff-Wittrock und die Kreissparkasse Steinfurt Name: Markus Bischoff-Wittrock Funktion/Bereich: Leiter Marketingkommunikation Organisation:

Mehr

www.raiffeisen-ooe.at/leonding Private Banking Leonding. Exklusivität für Ihr Vermögen.

www.raiffeisen-ooe.at/leonding Private Banking Leonding. Exklusivität für Ihr Vermögen. www.raiffeisen-ooe.at/leonding Private Banking Leonding. Exklusivität für Ihr Vermögen. Wir über uns. Raiffeisenbank Leonding. Prok. Josef Schütz Um den Ansprüchen vermögender Privatund Kommerzkunden und

Mehr

Besonderes begrüße ich natürlich unsere Referenten und die Teilnehmer/innen an unserer Gesprächsrunde.

Besonderes begrüße ich natürlich unsere Referenten und die Teilnehmer/innen an unserer Gesprächsrunde. Begrüßung Meine sehr verehrten Damen und Herren, ich begrüße Sie sehr herzlich zum Symposium "Gemeinsame Bildung für alle Kinder" des Vereins Behindertenhilfe in Stadt und Kreis Offenbach. Gemeinsam mit

Mehr

BerufsWege für Frauen e.v.

BerufsWege für Frauen e.v. BerufsWege für Frauen e.v. Herzlich Willkommen zum Workshop: Frauen gründen weiblich Christiane Ebrecht Ignition Die Gründermesse 26. Oktober 2013 Seit über 25 Jahren für Frauen aktiv 1 BerufsWege für

Mehr

Wie finde ich die besten Fonds?

Wie finde ich die besten Fonds? GLOBAL CHAMPIONS TOUR 2014 Wie finde ich die besten Fonds? Vortrag von Jürgen Dumschat / AECON Fondsmarketing 1 Aber wozu eigentlich? Den nicht von der BaFin kontrollierten Blendern der Branche, die die

Mehr

Revolutionäres Stammkunden-Service für Restaurants

Revolutionäres Stammkunden-Service für Restaurants Revolutionäres Stammkunden-Service für Restaurants www.tapdine.com Die Stammkunden-Philosophie Restaurants, Cafes und Wirte brauchen für Ihre Gäste ein optimales Kunden-Service, vor allem auch außerhalb

Mehr

Effizienzfabrik- Innovationsplattform Ressourceneffizienz in der Produktion

Effizienzfabrik- Innovationsplattform Ressourceneffizienz in der Produktion Effizienzfabrik- Innovationsplattform Ressourceneffizienz in der Produktion Berlin, 28. November 2011 Dr. Claudia Rainfurth, VDMA In Deutschland Fortschritt produzieren Effizienzfabrik Innovationsplattform

Mehr

Fragebogen. Teil 1 Fragen zu Ihren Verbindungen zu anderen Akteuren

Fragebogen. Teil 1 Fragen zu Ihren Verbindungen zu anderen Akteuren Fragebogen Teil 1 Fragen zu Ihren Verbindungen zu anderen Akteuren I. Auf den folgenden Seiten sehen Sie die Liste der aktuellen Netzwerkpartner des Netzwerks Nachqualifizierung Gießen Lahn Dill. Bitte

Mehr

Wir freuen uns übrigens über Anregungen, Rückmeldungen und Kritik zu diesem Newsletter!!!

Wir freuen uns übrigens über Anregungen, Rückmeldungen und Kritik zu diesem Newsletter!!! Newsletter 1/2011 Editorial Liebe Tagesmütter, liebe Tagesväter, Ihnen und Ihren Familien wünschen wir ein gesundes und gutes Jahr 2011. Mögen alle Ihre Wünsche in Erfüllung gehen. Hier kommt der erste

Mehr

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN GENOSSENSCHAFTLICHE INVESTITION IN DEUTSCHE WOHNIMMOBILIEN INFLATIONSSICHER I TRANSPARENT I KRISENSICHER

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN GENOSSENSCHAFTLICHE INVESTITION IN DEUTSCHE WOHNIMMOBILIEN INFLATIONSSICHER I TRANSPARENT I KRISENSICHER HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN GENOSSENSCHAFTLICHE INVESTITION IN DEUTSCHE WOHNIMMOBILIEN INFLATIONSSICHER I TRANSPARENT I KRISENSICHER 1. Wer ist die Eventus eg? Die Eventus eg ist Deutschlands führende Wohnungsgenossenschaft

Mehr

Finanzierung durch Crowdfunding / Crowdinvesting. Kieler Gründungsforum Kiel, 25. April 2015

Finanzierung durch Crowdfunding / Crowdinvesting. Kieler Gründungsforum Kiel, 25. April 2015 Finanzierung durch Crowdfunding / Crowdinvesting Kieler Gründungsforum Kiel, 25. April 2015 Agenda Nutzen Sie die Förderberatung durch das schleswigholsteinische Fördernetzwerk! Gründungsförderung und

Mehr

Finanzierungsangebote der Investitionsbank Berlin

Finanzierungsangebote der Investitionsbank Berlin Finanzierungsangebote der Investitionsbank Berlin 20. Mai 2010 Ronald Freier 27.05.2010 Finanzierungsbausteine IBB 1 Vorstellung IBB Die Investitionsbank Berlin (IBB) In der jetzigen Form 1992 gegründet

Mehr

Unternehmensnachfolge Wie tickt meine Hausbank?

Unternehmensnachfolge Wie tickt meine Hausbank? Unternehmensnachfolge Wie tickt meine Hausbank? Elmar Hoppe Leiter Unternehmenskunden Paderborn Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eg Christian Hafer Abteilungsleiter Investitionsberatung Sparkasse Paderborn-Detmold

Mehr