IT & TELEKOMMUNIKATION GUIDE

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "IT & TELEKOMMUNIKATION GUIDE"

Transkript

1 IT & TELEKOMMUNIKATION GUIDE Ihr persönlicher Leitfaden für intelligente Bürotechnik MORE BUSINESS with N E W B U SIN E S S! S S! NEW BUSINESS Guides sind Produkte der NEW BUSINESS Verlag GmbH

2 HiCo-ICS, gegründet 1997, ist ein international etablierter Anbieter von IT-Lösungen für die zivile und militärische Industrie. Wir bieten Dienstleistungen und IT-Lösungen für die Verarbeitung von technisch-logistischen Informationen und Produktdaten sowie deren Nutzung in unterschiedlichen Anwendungen wie z.b. im Electronic Flight Bag. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf internationalen Standards für Technische Kommunikation & integrierter Informationslogistik. Projekt Management und Beratung für die Bereiche Integrated Logistics Support (ILS), Logistic Support Analysis (LSA) und In-Service-Support (ISS) komplettieren das Leistungsportfolio. HiCo-ICS arbeitet mit METIS network (www.metis-network.com) zusammen.

3 Bereits mit uns abgehoben: Air Ambulance Technology, Atlas Elektron k, Blohm+Voss Nordseewerke, Carl Zeiss Optronics, EADS Deutschland, FACC, Frequentis, Pilatus Aircraft, Raytheon Anschütz, Rheinmetall Technical Publications, TANNER, TEST-FUCHS, Thyssen Krupp Marine Systems, TU fly

4 00 Inhalt IT & Telekommunikation-Guide alle Beiträge im Überblick 01 Vorwort. WKO-Präsident Leitl zum Thema IT & Telekommunikation S Optimierung. Virtuelle Produktdesigns S Ausblick. IT-Trends 2012 S Innovation. Papierloser Zugverkehr S Auszeichnung. Constantinus Award S Banken. Risiko-IT-Architektur S Datenverkabelung. Miele vernetzt sich neu S Informationstechnologie. Management und IT S Weltneuheit. Smartphone mit Uhr-Support S Fortschritt. Neue Cloud-Dimensionen S Skepsis. Ist die Wolke denn sicher? S Kommunikation. Technologiewandel S IT-Sicherheit. Angriffe im Internet S Aktionstag. Safer Internet Day 2012 S IT-Lösungen. E-Government S Studie. IT-Mobilität am Vormarsch S Pädagogik. MobiFit S Schlusslicht. Europa hinkt hinterher S Netzwerk. Mit Sicherheit zum Erfolg S CeBIT. Vertrauen und Sicherheit S Forderung. Mehr IKT-Leitbetriebe für Österreich S Erfolg. Onlineshopping am Vormarsch S. 74 IMPRESSUM Medieneigentümer-, Herausgeber- und Chefredaktionsanschrift: New Business Verlag GmbH Geschäftsführung: Lorin Polak Chefredaktion: Mag. Manuela Mähr Artdirektion: Genious Graphics Gabriele Gfrerer Anzeigenleitung: Lorin Polak Coverfoto: Samsung Verlagsanschrift: New Business, Otto-Bauer-Gasse 6/4, 1060 Wien, Tel.: +43/1/ ; Fax: +43/1/ , Verlagspostamt: 1060 Wien Druck: ADVICE PrintService GmbH, Liesinger-Flur-Gasse 8, 1230 Wien, Tel.: +43/1/ , Fax: +43/1/ Alle Rechte, auch die Übernahme von Beiträgen nach 44 Abs. 1 und 2 Urheber rechts gesetz, sind vorbehalten. 4 IT & TelekommunIkaTIon GuIDe 2012

5 Die Zukunft hat bereits begonnen 01 Vorwort Innovative Technologien sind heutzutage tagtäglich und selbstverständlich im Einsatz. Diese Technologien bergen auch wichtige wirtschaftliche Möglichkeiten für Österreich und sind ein starker Wettbewerbsfaktor. leistungsstarke Sieben-Zoll-Tablet-PCs für die Hosentasche, das Handy, das durch Sprachbefehle gesteuert wird als Navigationsgerät, Augmented-Reality-Anwendungen am Smartphone vieles, was vor nicht allzu langer Zeit noch Zukunftsmusik zu sein schien, ist mittlerweile Realität und kommt tagtäglich zum Einsatz. Handliche Geräte, mit denen man sehr viel mehr kann als nur zu telefonieren: Fotos machen und herzeigen, diese per verschicken, Musik hören und in sozialen Netzwerken teilen sowie im Internet surfen. Gesteuert werden können die Smartphones per Sprache. In so manchen dieser Geräte steckt Hirnschmalz aus Österreich in Form von Erfindungen und Patenten, Beratungsdienstleistungen oder Produkten wie Leiterplatten oder Chips. Wichtiger Wettbewerbsfaktor Der Bereich Informations- und Kommunikations technologie ist zum wichtigen Wettbewerbs faktor für unser Land geworden: 30 Prozent der Wettbewerbsfähigkeit und 50 Prozent der Produktivitätssteigerung der heimischen Wirtschaft gehen auf das Konto der IKT. Im Zusammenhang mit aktuellen Trends wie Cloud-Services oder dem Einsatz von Handys als Ausweis oder Zahlungsmittel ist die Innovationskraft heimischer Unternehmen besonders gefragt. Starkes Entwicklungspotenzial Die IT-Branche bietet für junge, hoch qualifizierte Fachkräfte ein innovatives Arbeitsumfeld mit großem Entwicklungspotenzial. Allerdings hat laut Erhebungen der Bundessparte Information und Consulting und des Fachverbands UBIT derzeit bereits jedes zweite größere IT-Unternehmen (ab 20 Arbeitskräften) Probleme, geeignete Fachkräfte zu finden, knapp die Hälfte aller heimischen IT-Unternehmen hat innerhalb der nächsten zwei Jahre konkreten Personalbedarf. Bei den genannten handelt es sich nur um einige Beispiele für Herausforderungen, denen sich Österreichs Wirtschaft gegenübersieht. Herausforderungen beinhalten aber stets auch Chancen: Nutzen wir sie in einem herausfordernden, spannenden Jahr 2012! n Dr. Christoph Leitl, Präsident des Österreichischen Wirtschaftsbundes, Präsident Wirtschaftskammer Österreich Nähere Informationen finden Sie unter oder Foto: WKÖ 2012 IT & TelekommunIkaTIon GuIDe 5

6 02 Optimierung Virtuelle Produktdesigns Siemens PLM Software verbessert Simulationen Die neue Version des Simulations- und Modellierungswerkzeugs für Ergonomiestudien, Jack 7.1, enthält neben neuen Datenbanken auch Verbesserungen bei den Sitzpositionen sowie der Simulation einzelner Hände. Erreichbarkeit, Sichtfelder, Energieausgaben, Ermüdungsgrenzen und andere wichtige Parameter. Diese Produkte erleichtern Kosten- und Zeitersparnisse, indem sie Sie während der gesamten Entwicklung benutzerfreundlicherer Designs unterstützen. Screenshot aus der neuen Version des Simulations- und Modellierungswerkzeugs Jack 7.1 Fertigungsunternehmen in zahlreichen Branchen sind mit dem gleichen Problem konfrontiert: Der Faktor Mensch wird bei der Entwicklung, Montage und Wartung von Produkten nicht frühzeitig oder gründlich genug berücksichtigt. Mit von Menschen gesteuerten Produkten von Tecnomatix kann die Ergonomie der Produktdesigns verbessert und betriebliche Aufgaben können bereits in den frühen Phasen des Entwicklungsprozesses verfeinert werden. Anwender können ihre digitale Umgebung mit virtuellen Menschen bevölkern, sodass diese der Anzahl von Arbeitern entspricht. Zusätzlich können Designs auf zahlreiche menschliche Faktoren geprüft werden zum Beispiel auf Verletzungsrisiko, Benutzerkomfort, Präzise Ergonomiestudien Mit Jack 7.1 können produzierende Unternehmen präzisere Ergonomiestudien in kürzerer Zeit erstellen. Das ist eine wichtige Entscheidungshilfe und macht eine höhere Produktqualität möglich. Jack ist ein Bestandteil von Tecnomatix, der führenden Lösung für die digitale Fabrik. Vorteile für den Anwender Tecnomatix Jack 7.1 bietet unter anderem folgende Vorteile: Die Software unterstützt die Analyse möglicher Körperhaltungen bei sitzenden Tätigkeiten. Jack 7.1 enthält neue Gestaltdatenbanken für koreanische und japanische Anthropomorphien. Ein Modul für einzelne Hände ermöglicht einfache Analysen von Handgriffsräumen. Mit einem verbesserten Messwerkzeug können Anwender Objekte am Arbeitsplatz schnell vermessen und platzieren. Foto: Siemsn PLM Software 6 IT & TELEKOMMUNIKATION-GUIDE 2012

7 Zukunftssicher unterwegs it & tel stellt seine IT-Infrastruktur auf neue Beine Als die Netzkapazitäten von it & tel ihre Grenzen erreichten, entschloss sich das Unter nehmen Maßnahmen zu setzen, um mittels des fortschrittlichen Herzstücks eines 10-GB-MPLS/VPLS-Core seine IT-Infrastruktur auf neue Beine zu stellen. B ei it & tel, dem Telekommunika tionsgeschäftsfeld der Elektrizitätswerk Wels AG, bündeln sich modernste Kommunikationstechnologien zu umfassenden Dienstleistungen. Individuelle Gesamtkonzepte, von der Standortvernetzung bis zum Serverhousing, werden angeboten. Technisches Limit als Herausforderung Mit seinem nonhierarchischen Netzdesign ist jedoch auch it & tel irgendwann an seinem technischen Limit angekommen, insbesondere im Bereich der Bandbreite. QoS (Quality of Service) und SLAs (Service Level Agreements) konnten nur noch eingeschränkt abgebildet werden, ein großes Problem war zudem die Provisionierung neuer Kunden, was mit dem alten System sehr aufwendig geworden war. Überlegungen, die gewachsene IT Struktur durch eine performante, skalierbare und hochverfügbare Lösung zu ersetzen, wurden angestellt. Dabei galt es, einen hierarchischen Netzaufbau mit der Trennung von Core und Access zu erreichen, kleine, isolierte Layer 2 Domänen zu errichten sowie neben einer einfachen Provisionierung die Möglichkeit zu schaffen, QoS und SLA Anforderungen abbilden zu können. Die neuen Komponenten sollten zudem Synchronous Ethernet ready sein und die Bandbreite e von zwei auf zehn Gigabit erhöht werden. Mit dem Cisco Partner NTS fand it & tel i hier einen kompetenten und verlässlichen Partner. Maßgeschneiderte Lösung Herzstück bildet ein Zehn Gigabit MPLS/VPLS Core von Cisco unter Einbindung der bestehenden MPLS ready Komponenten und einer redundanten Anbindung der isolierten L2 Wolken, mit der eine redundante Provisionierung der ptp und ptmp Dienste mit minimalem Konfigurationsaufwand durchführbar ist. Die Erweiterung der MPLS/VPLS Domäne kann somit on demand erfolgen, bei Bedarf ist es möglich, komplexe QoS Szenarien abzubilden. Mit der NTS Lösung ist der Betrieb einfacher, insbesondere die Kundenprovisionierung. Wir sind in der Lage, zusätzliche Services anzubieten. Mit der eingesetzten Hardware sind wir nun zu kunfts sicher unterwegs, freut sich Christoph Ehmayer, Service & Betriebsleiter it & tel (Foto). n it & tel Bahnhofplatz Wels Tel.: +43/7242/ Entgeltliche Anzeige 2012 IT & TelekommunIkaTIon GuIDe 7

8 25 Jahre IT-Leidenschaft BARNREITER Industry IT Seine Selbstständigkeit begann Firmengründer DI Manfred Barnreiter 1987 in Italien, 1993 gründete er in Österreich ein Einzelunternehmen und verlagerte 2005 seinen Schwerpunkt auf die in Deutschland gegründete EUCAD Software GmbH. Z ählt man den bereits in der Maturaklasse 1967 begonnenen Fernkurs für die damaligen IBM-Tab-Maschinen hinzu, so kann DI Manfred Barnreiter auf rund 45 Jahre erfüllte und bewegte IT-Leidenschaft mit Berufseinsätzen in Österreich, den USA, Deutschland und Italien zurückblicken. Mit dem nun bevorstehenden Pensionsantritt t werde ich mich verstärkt F&E-Projekten sowie der geordneten Betriebsübergabe von Lizenzen und Beteiligungen widmen, erklärt Barnreiter. Drei Säulen des Erfolgs Mit den drei Säulen der branchenspezifischen und hochtechnologischen Fenster-Software FENKOM, den branchenübergreifenden CAD- Systemen NesCAD und EUKLID Design und der Kompetenz darauf aufbauender Projektund Individual-SW konnte Barnreiter mit einem kompakten fünfköpfigen Expertenteam allen Kunden- und Wartungsanforderungen nachkommen, nebenbei auch Altkunden wiedergewinnen und diverse Krisen abfedern. FENKOM wurde einst bei Bayerwald und BayWA aus einer rund 280 Punkte umfassenden Checkliste als Vertriebssystem für deren Fensterhandel auserwählt; NesCAD bewährt sich weiterhin als hochergonomisches 2D-System für den komplementären Einsatz in vielen Konstruktionsbüros; und EUKLID Design bildet mit seiner objekt- und aktionsorientierten Konstruktionslogik, mit seiner durchgängigen bi-direktio nalen Assoziativität, seiner integrierten Stücklisten verwaltung und seiner anwenderfreundlichen Application-and-Query-Language AQL die Grundlage für hochkomplexe Prozessund Produktionssteuerungen mit laut Kundenaussagen bis zu 50-prozentiger Zeiteinsparung gegenüber sonstigen CAD-Industrie - Standardsystemen. Product-Lifecycle-Management durch parametrisiertes Korrekturdrehen an Trägerwalzen bei Peiner Träger in Peine (D) Global Player Neben allgemeinen Internationalisierungsaktivitäten zur Verwaltung unterschiedlicher Programm- und Stammdatensprachen bestehen insbesondere für EUKLID Design Pläne für die Fortsetzung und Wiederaufnahme der von früheren Lizenz-Inhabern begonnenen Aktivitäten. 8 IT & TELEKOMMUNIKATION-GUIDE 2012

9 Change-Management bei industrieller Fenster- und Fassadenfertigung für Objektbauer Wick Fenster und Türen in Linz So kam EUKLID Design vorübergehend zum weltweiten Einsatz mit Übersetzungen auch auf Russisch und Chinesisch. Über die bei der AWO-WKO laufenden Initiativen wurden vorbereitend diverse Optionen näher in Betracht gezogen. Gemeinsam mit seiner einfachen Programmierschnittstelle AQL eignet sich EUKLID Design für den frühen programmierbaren CAD- Einstieg auf Oberstufen-Niveau unterschiedlicher Schultypen in verschiedenen Ländern. Darauf aufbauend steht der Weg bis hin zu komplexen, anspruchsvollen programmgesteuerten Branchen-Sonderanwendungen offen. Ein Wiedereinstieg von EUKLID Design als Global Player wird daher über sein didaktisches Potenzial gesehen. Zu diesem Zweck wurden bereits Vorgespräche mit dem Lehrstuhl für Maschinen bauinformatik an der Universität von Magdeburg und mit diversen Ansprechpartnern im Softwarepark Hagenberg geführt. Zukunftsplan: EUCAD GmbH Mit meiner nun im Softwarepark Hagenberg geplanten österreichischen EUCAD GmbH möchte ich das Support- und Entwicklungsteam erweitern, den verbesserten Zugang zum inländischen Markt vorbereiten, den Grundstein für Betriebs- und Lizenz-Nachfolge legen und die begonnenen Internationalisierungsinitiativen weiterführen, erklärt DI Barnreiter seine Zukunftsvision. Vor allem aber sollen die forschungsrelevanten Aspekte aus dem hohen didaktischen und Engineering-Potenzial von EUKLID Design weiter vertieft und neben der kommerziellen Distribution auch eine F&E-Distribution eingeführt werden. BARNREITER Industry IT Gluckstraße Linz Tel.: +43/732/ Entgeltliche Anzeige 2012 IT & TELEKOMMUNIKATION-GUIDE 9

10 03 ausblick IT-Trends 2012 Trotz krise steigen IT-Budgets leicht an Capgemini veröffentlicht vorab die wichtigsten Ergebnisse der jährlichen IT-Trends-Studie. Trotz Einsparungsrufen aus allen Ecken verfügen die CIOs über mehr Geld als noch im Vorjahr. Für 2012 rechnen die IT-Abteilungen überwiegend mit steigenden Budgets. 38 Prozent, im Vorjahr waren es 35 Prozent, der von Capgemini im Rahmen der jährlichen IT-Trends-Studie befragten IT-Verantwortlichen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz gehen davon aus, dass ihnen im Jahr 2012 mehr Geld zur Verfügung steht als Prozent rechnen mit Kürzungen, während 33 Prozent der CIOs gleichbleibende Ausgaben budgetiert haben. Die Auswirkungen der Krise schlagen sich wenn überhaupt nach Meinung der CIOs erst 2013 mit Kürzungen und Stagnation in den Budgets nieder. Für die IT-Trends-Studie wurden im Oktober IT-Verantwortliche von Großunternehmen im deutschsprachigen Raum befragt. Stimmung in Österreich verhalten Verglichen mit Deutschland und der Schweiz ist die Budget-Situation in Österreich verhalten positiv: 36 Prozent der CIOs steht 2012 mehr Geld zur Verfügung zum Vergleich: Deutschland 40 Prozent, Schweiz 32 Prozent und 23 Prozent müssen Ausgaben kürzen. Das ungekürzte und steigende IT-Budget kann auch als Zeichen dafür interpretiert werden, dass weitere Kürzungen im IT-Bereich rasch negative Auswirkungen auf die Wettbewerbssituation dieser Unternehmen haben würden, erklärt Bernd Bugelnig, Vice President bei Capgemini in Österreich. Zukunft: Innovation Für die Entwicklung von Innovationen werden in allen drei Ländern im Durchschnitt knapp 22 Prozent des Budgets aufgewendet, von denen circa ein Drittel in die Evaluierung neuer Technologien und knapp zwei Drittel in Umsetzungsprojekte inklusive Beschaffung, Entwicklung und Implementierung gesteckt werden. Der größte Anteil des Budgets fließt in die Erhaltung der IT-Landschaft: 71 Prozent wer- Trotz der beschlossenen Schuldenbremse verfügen doch noch viele CIOs über ungekürzte oder steigende IT-Budgets. Bernd Bugelnig, Vice President Capgemini Österreich 10 IT & TelekommunIkaTIon GuIDe 2012

11 Die befragten Personen sind sich nicht ganz einig die Majorität glaubt aber an einen Anstieg des IT-Budgets. den für die Aktualisierung von Infrastruktur- Komponenten sowie kleinere und größere Updates und Harmonisierungen ausgegeben. Die Aufwendungen für den Erhalt der IT- Landschaft sind niedriger als erwartet. Das bedeutet, dass viele CIOs ihre IT in den letzten Jahren schlanker und effizienter aufgestellt und sich dadurch Freiraum geschaffen haben, um neben dem täglichen Betrieb IT-Innovationen auf den Weg zu bringen, kommentiert Bernd Bugelnig. Datensilos verursachen hohe Kosten Von den Fachabteilungen werden derzeit im Durchschnitt 16 Prozent der Technologie-Ausgaben verwaltet. Bugelnig: Dabei handelt es sich wahrscheinlich zum größten Teil um Pilotprojekte, welche die Fachabteilungen mithilfe externer Berater aufsetzen. Wenn sich die Lösungen bewähren, werden sie von der IT- Abteilung industrialisiert und in den laufenden Betrieb übernommen. Falls die Fachabteilung allerdings Dauerlösungen ohne Abstimmung mit dem CIO etabliert, birgt das die Gefahr, dass eine Schatten-IT im Unternehmen entsteht und neue Datensilos geschaffen werden. Deren Re-Integration kann später hohe Kosten verursachen. Anmerkung: Die vollständige Auswertung der Ergebnisse wird Ende Februar 2012 veröffentlicht. Fotos: Capgemini 2012 IT & TelekommunIkaTIon-GuIDe 11

12 runit edv-dienstleistungsgmbh IT-Dienstleistung der Zukunft schon jetzt We enable your business opportunities der Slogan auf der Homepage der runit EDV-DienstleistungsGmbH hält, was er verspricht: technologische und betriebswirtschaftliche Kompetenz vom Feinsten. D ie runit EDV-DienstleistungsGmbH hat es innerhalb kürzester Zeit geschafft, sich erfolgreich vom reinen IT-Dienstleister zum wichtigen Kompetenzpartner für ihre Kunden im Bereich der Prozessoptimierung zu etablieren. Gelungen ist dies vor allem durch den beratenden Ansatz, wie der Head of Development & Prozess Support, Mag. Marcus Mittermayr erklärt: Wir haben in den vergangenen Jahren durch die Automatisierung von HR-Lösungen, Verrechnungslösungen, Finanz- und Forecasting-Applikationen sowie durch unsere Lösungen für den industriellen Bereich sehr viel Prozess-Know-how sammeln können. Dieses fließt in unsere angebotenen Standardmodule, die wir an die jeweiligen Kunden anforderungen kosteneffektiv anpassen, laufend mit ein. Entwicklungen auf ganzer Linie Das Portfolio des Wiener Unternehmens ist sehr breit gefächert e aktuell konzentriert man sich vor allem auf drei Schwerpunkte: Dazu gehören Entwicklungen für den industriellen Bereich (z. B. Visualisierungen, akus tische Messauswertungen, Produktionsdatenauswertungen in Fertigungsbetrieben bis hin zum Management- Reporting), Entwicklungen für den medizinischen Bereich (so werden beispielsweise Schnittstellen für Philips Medical Systems angeboten) sowie Business-Applikationen, die den größten Umfang ausmachen (von Content-Management-Systemen inkl. i Webshops, Automatisierung von Prozessen, Vertragsmanagement, Ticketing, HR-Applikationen). Durch ihre prozessuale Ausrichtung deckt die runit den gesamten Lebenszyklus einer IT- Mag. Marcus Mittermayr sieht verstärktes Potenzial im Bereich Consulting für IT & TelekommUnIkaTIon-GUIDe 2012

13 Prozessnahe Standardmodule damit punktet die runit EDV-DienstleistungsGmbH. Lösung in einem partnerschaftlichen Verhältnis mit ihren Kunden ab. Das reicht von der Prozess beratung über Demand-Management, Projektmanagement und Entwicklung bis hin zum effizienten Service-Management. Schließlich suchen mehr und mehr Firmen in ihren Prozessen nach einem Know-how-Träger, der standardisierte IT-Lösungen bieten kann diesen aber einen speziellen Feinschliff verleiht. Vom Bedarf zur optimalen Lösung Die laufenden IT- und Unternehmensprozesse werden durch erfahrene Mitarbeiter realisiert. Allein im Bereich Development & Business Process gibt es insgesamt 15. Das kompetente runit-team wird weiters komplettiert durch Prince2-zertifizierte Projektmanager, die auch Zertifizierungen im Bereich COBIT und ITIL aufweisen. Eine der Stärken ist es, das umfassende und jahrelange Know-how in innovative Projekte zu verpacken. Dies schätzen auch die Kunden der runit: Das Unternehmen pflegt starke Partnerschaften mit namhaften IT-Marktplayern, wie Oracle, Microsoft, mpay24, ez Systems, Hansa a PLM. Die nahe Zukunft des Unternehmens sieht Mag. Marcus Mittermayr im Consultingansatz. Das heißt, die Beratung auf Prozessebene wird eine tragende Rolle spielen und auch Compliancy- Themen rücken vermehrt in den Vordergrund. Kein Wunder also, dass es auch in Zukunft einen sowohl nationalen als auch internationalen Run auf das Unternehmen geben wird. Fazit: runit ist längst zum Synonym für verlässliche Kompetenzpartnerschaft im Bereich IT- Lösungen geworden. n runit EDV-DienstleistungsGmbH 1120 Wien, Ruckergasse Tel.: +43/1/ Fax: +43/1/ Entgeltliche Anzeige 2012 IT & TelekommUnIkaTIon-GUIDe 13

14 Business mit lichtgeschwindigkeit blizznet-glasfaserkabel von Wien energie blizznet garantiert umfassende Hightech-Businesslösungen bei einer Bandbreite von zehn Gigabit/s für verschiedenste Kunden wie auch die Wiener Studentenwohnheime und ist damit das schnellste verfügbare Datennetz in Wien, das aus Glasfasern besteht. a uf Basis von über Kilometern Glasfasernetz, das ständig individuell für Kunden erweitert wird, werden mit Lichtgeschwindigkeit Daten transportiert. Das Netz garantiert höchste Bandbreite, Sicherheit und Verfügbarkeit. Die durch Netzunabhängigkeit abgesicherte Leistungsfähigkeit von derzeit zehn Gbit/s verschafft Kunden eine noch schnellere und sicherere Datenübertragungsrate. Im Gegensatz zu üblichen Breitbandtechnologien ist die Glasfasertechnologie um 20 Prozent stromsparender und damit ökologischer. Verfügbarkeit und Sicherheit als Standard Als erfahrener Betreiber kritischer Infrastruktur gewährleistet Wien Energie Stabilität und Verfügbarkeit für den Datentransfer. Das Network Operation Center wacht rund um die Uhr über die High Performance Netze. Das unabhängige Netz bringt mehr Möglichkeiten für Ethernet, SDH, Office Internet, Fiber Projekte und Solutions. Innovation und Netzkompetenz, höchste Qualität und faire Preise das ist das Potenzial des Leistungsführers, so Prokurist DI Dieter Weber, Leiter der Wien Energie Telekom. Zahlreiche Unternehmen wie z. B. Wiener Studentenheime setzen bereits auf blizznet. So wurden 40 Studentenwohnheime mittels blizznet mit dem österreichischen Wissenschaftsnetz aconet verbunden. Dadurch konnte eine massive Steigerung der Bandbreite in den Studentenheimen erzielt und eine effiziente Nutzung von diversen Anwendungen ermöglicht werden. Unter anderem wurde die Möglichkeit geschaffen, Vorlesungen als Livestream zu verfolgen oder aufgezeichnete Vorlesungen zeitversetzt anzusehen. Durch dieses Projekt können Studierende mit extrem hohen Übertragungsgeschwindigkeiten intensiv arbeiten. n blizznet-businessvorteile n Höchste Bandbreite volle Kraft der Glasfaser n Höchste Sicherheit redundantes, unabhängiges Netz n Höchste Verfügbarkeit Network Operation Center n Hightec- Businesslösungen Entgeltliche Anzeige Wien Energie GmbH Thomas-Klestil-Platz Wien Tel.: +43/1/ IT & TelekommUnIkaTIon-GUIDe 2012

15 Unschlagbar: Lichtgeschwindigkeit! Stabile, umfassende Lösungen für Ethernet, SDH, Fiber-Projekte und Solutions. Höchste Verfügbarkeit und Bandbreiten bis 10 Gbit, 24 x 7 Support unschlagbare Business-Vorteile. blizznet das ultimative Glasfasernetz. Infos: +43 (0) oder Wien Energie, ein Partner der EnergieAllianz Austria.

16 04 Innovation Papierloser Zugverkehr kooperation ÖBB und microsoft Österreich Die ÖBB setzen zukünftig bei rund Arbeitsplätzen auf eine differenziertere und somit bedarfsgerechte Ausstattung von Microsoft. Dadurch wird eine Optimierung der internen IT-Support-Prozesse bei den ÖBB möglich. Die ÖBB setzen zukünftig auf differenziertere Anwender-Ausstattung der Arbeitsplätze auf Basis von Microsoft-Software. Ein Microsoft-Enterprise-Architekt identifiziert und entwickelt gemeinsam mit dem ÖBB-Management strategische IT-Projekte. Themen sind hier u. a. die Neugestaltung der PC-Arbeitsplätze, die Nutzung von Unified Communication, zentrales Management und Betreuung der Clients sowie eine standardisierte Entwicklungsumgebung von Lösungen auf Basis von Microsoft- Technologien. Insgesamt sparen sich die ÖBB durch diese Maßnahmen mehr als acht Millionen Euro über die Vertragslaufzeit. Franz Seiser, Vorstandsdirektor ÖBB-Holding AG, und Petra Jenner, Geschäftsführerin Microsoft Österreich Moderne IT- und Softwarelösungen sind ein zentraler Erfolgsfaktor für die tägliche Arbeit der ÖBB, so Franz Seiser, Vorstandsdirektor ÖBB-Holding AG. Im Rahmen des Konzernprojekts IT-neu haben wir uns Einsparungen von 50 Millionen Euro bis 2016 vorgenommen. Allein im letzten Jahr wurden 20 Millionen Euro gespart. Wir arbeiten weiterhin mit Microsoft, da wir bei einem optimalen Kosten- Nutzen-Verhältnis zusätzlich die einfache Anwendbarkeit durch die gewohnte Office- Umgebung bekommen. Papierlose Lokführer Eines dieser Innovationsprojekte ist TIM (Triebfahrzeugführer Informations-Managementsystem). Unter dem Schlagwort papierloser Triebfahrzeugführer werden zukünftig dem Triebfahrzeugführer nahezu alle erforderlichen Unterlagen in elektronischer Form bereitgestellt. Ein elektronisches Datensystem ersetzt die derzeitigen Unterlagen. Konkret verwendet jeder Lokführer ein Convertible Notebook, auf dem auf Basis von Windows 7 die TIM-Applikation läuft. Diese wurde mit Microsoft.NET programmiert. In Zukunft werden Buchfahrpläne, Beschreibungen der Fahrzeuge, Regelwerke und Dienstpläne dem Triebfahrzeugführer auf einem Notebook zur Verfügung stehen. Außerdem haben die Mitarbeiter Zugriff auf Unternehmens- 16 IT & TelekommunIkaTIon-GuIDe 2012

17 Bei den ÖBB setzt man schon seit Jahren auf die Expertise von Microsoft. News, s und das ÖBB-Intranet. Auch die Übermittlung von Meldungen durch den Triebfahrzeugführer wird erleichtert und beschleunigt. Die TIM-Software stellt dazu ein Meldebuchformular bereit, das die Meldung direkt in die Serversysteme zur Weiterverarbeitung übermittelt. Der Datenabgleich zwischen den Notebooks und den ÖBB-Serversystemen erfolgt via Mobilfunkverbindung über eine im Gerät verbaute A1-SIM-Karte. Mit einem erfolgreichen Datenabgleich ist gewährleistet, dass der Triebfahrzeugführer alle gültigen Fahrpläne sowie die laut Sicherheitsmanagement derzeit gültigen Regelwerke jederzeit auf seinem Notebook zur Verfügung hat. Die abgerufenen Daten werden lokal auf dem Gerät gespeichert und können jederzeit auch ohne Onlineverbindung aufgerufen werden. Die Darstellung des elektronischen Buchfahrplans ist nach der neuen UIC-Norm gestaltet und ermöglicht sowohl eine zeitgesteuerte Weiterschaltung des Fahrplans als auch eine manuelle Weiterschaltung. Das neue ÖBB-System TIM auf Basis von Microsoft.NET ist ein beeindruckendes Beispiel für die Innovationskraft unserer Plattform, erklärt Petra Jenner, Geschäftsführerin Microsoft Österreich. Damit wird die Kommunikation der Lokführer in Zukunft effizienter und sicherer. Das Projekt TIM wurde in den letzten Monaten von ÖBB Produktion GmbH, ÖBB-IKT GmbH und Microsoft gemeinsam mit dem Microsoft-Partner vorbereitet. Bis zum Fahrplanwechsel im Dezember 2011 erfolgte die flächendeckende Ausrüstung mit Notebooks sowie die Schulung aller Triebfahrzeugführer. Derzeit läuft das System flächendeckend im Probebetrieb. n Fotos: ÖBB, Microsoft Österreich 2012 IT & TelekommunIkaTIon-GuIDe 17

18 -Archivierung und Backup rechtssicher implementieren Backup und Archivierung ganz einfach: Der Barracuda Message Archiver speichert -Verkehr entsprechend aller in Österreich geltenden Vorschriften und der Barracuda Backup Server ermöglicht Unternehmen, ihre Daten bei Datenverlust und im Katastrophenfall schnell wiederherzustellen. Der Kunde behält volle Kontrolle über seine Daten. Mit dem Barracuda Message Archiver können Unternehmen s rechtssicher archivieren und speichern. Durch automatische Routinen und Auslagerung von Anhängen entlastet der Message Archiver zudem den -Server. Er speichert und indiziert alle s, um die Suche und das Abrufen älterer Nachrichten zu vereinfachen. Die Lösung besteht aus einer leicht installierbaren Plug-and-Play-Hardware. Eine redundante Speicherung lässt sich dazu buchen: Der Kunde kann dabei frei bestimmen, wie und wo er seine Daten redundant speichert, zum Beispiel lokal im eigenen Rechenzentrum, in der Private Cloud bei einem IT- Dienstleister oder im europäischen Rechenzentrum von Barracuda Networks. Die Appliance sorgt für einen effizienten und sicheren Transfer der Daten an Orte außerhalb des Netzwerks mithilfe von Kompression und Verschlüsselung. Der Barracuda Backup Service erstellt ein vollständiges lokales Backup aller Daten auf einer Appliance. Als Ergänzung lässt sich die zweifache Speicherung aller Daten in einer Private Cloud oder in einem deutschen Rechenzentrum von Barracuda flexibel buchen. Der C Hybrid-Ansatz aus Hardware und Cloud verbindet die Vorteile der internen und externen Backup-Speicherung: Die Appliance ermöglicht eine schnelle Wiederherstellung zum CM Beispiel bei Hardware-Ausfällen. Die Speicherung in der Cloud sichert die Daten für den Katastrophenfall. Ein wichtiger technischer Vorteil gegenüber Backup Tapes ist das kürzere Backup-Fenster und der geringe Bandbreitenbedarf, weil die Appliance nach dem ersten Voll-Backup nur noch das Delta speichert, den Unterschied zum vorangegangen Stadium. Durch intelligente Deduplizierung, Vermeidung von Mehrfachspeicherung schon auf der Ebene der kleinsten Datenblöcke, reduziert sich der Speicherbedarf zusätzlich um den Faktor 20 bis 50. So können Unternehmen kritische Daten automatisiert täglich, oder auch öfter, als Backup-Image an entfernte Standorte senden. Darf das Backup in die Cloud? Es kommt auf die Art der Daten an, um zu bestimmen, wo sie gespeichert werden dürfen. Grundsätzlich ist gegen die preislich attraktive Speicherung von Backup- und Archivierungsdaten in der Cloud nichts einzuwenden. Sind personenbezogene Daten Teil des Backups, so ist vorgeschrieben, dass der Cloud-Betreiber die Daten innerhalb der EU lagert. Der Zugriff von nicht befugten Personen auf die Daten muss gesperrt werden. Dazu gehört beispielsweise die technische Anforderung, dass Auditoren und Administratoren ihre Aufgaben erledigen können, ohne dabei gleichzeitig Zugriff auf die gespeicherten Daten zu haben.

19 Barracuda Message Archiver Indiziert und sichert die gesamte -Kommunikation Mailbox-Verwaltung durch -Stubbing Keine Benutzergebühren Barracuda Backup Service Datenwiederherstellung durch Local- und Offsite-Backup Wiederherstellung von lokalen Appliances mit LAN-Geschwindigkeit Minimiert Speicher- und Bandbreitenbedarf durch Data Deplucation Keine Servergebühren +43 (0) Testen Sie unsere Lösungen 30 Tage kostenfrei

20 Hohe Qualität als auftrag objentis steht für optimierung und Qualitätssicherung von Softwarelösungen 1999 gegründet, fokussierte OBJENTIS von Beginn an auf Dienstleistungen im Bereich Software-Test und Qualitätssicherung sowie auf die Entwicklung von Testwerkzeugen und bietet seinen Kunden Qualität, die sie brauchen, für ein Budget, das sie haben. e DV-Systeme sind längst das Rückgrat der öffentlichen Verwaltung,. der Finanzdienstleister is und der Industriebetriebe. Die hohen Anforderungen und die zunehmende Komplexität der Systeme e erfordern umfangreiche Maßnahmen zur Qualitäts sicherung und damit Software-Tests. OBJENTIS hat sich auf dieses Gebiet spezialisiert, entwickelt Testmanagement-Tools und unterstützt als Dienstleister seine Kunden. Voraussetzung für langfristigen Erfolg ist auch im Software-Test die Fähigkeit zur Innovation: OBJENTIS hat daher in den letzten Jahren zahlreiche Projekte mit Forschungseinrichtungen wie der TU Wien durchgeführt. So wurde u. a. ein Verfahren entwickelt, das rasch und effizient eine erste Überprüfung t sicherheitskritischer Aspekte einer Software ermöglicht. Schwerpunkte OBJENTIS positioniert sich seit jeher als Kompetenzzentrum für Software-Test-Dienstleistungen. Wir sind ein technisches Büro mit Expertenwissen, auch in den Fachbereichen unserer Kunden. Unsere Consultants arbeiten meist an der Schnittstelle zwischen Anwendern und Entwicklern. Detailliertes Verständnis für die Anforderungen an die Software, etwa im Versicherungsbereich, ist dazu ebenso erforderlich e wie umfassendes technisches Wissen über Software- Entwicklung und Softwareprodukte. Hier setzen wir bei Bedarf gerne sehr erfahrene Mitarbeiter, wir nennen sie,graue Panther, ein, erklärt Willi Linder, Leiter HR von OBJENTIS. Ein zweiter Schwerpunkt im Unternehmen ist die Testautomation: In der Auswahl von Testwerkzeugen, dem Einrichten der Testumgebung und der Überführung von manuellen in automatisierbare Testfälle kann das OBJENTIS-Team auf jahrelange Erfahrung zurückblicken. Dritter Schwerpunkt ist die Unterstützung des Testmanagements: Die hauseigenen Testkoordinatoren erstellen Testpläne, entwickeln Metriken und verfassen e Reports als Entscheidungsgrundlage für das Testmanagement. Sie verdichten damit die Fülle an Messwerten und Informationen und liefern eine Expertise zur Projektsteuerung. Dynamischer Bereich Software-Tests Der Bereich Software-Test hat sich in den letzten zehn Jahren außerordentlich dynamisch entwickelt. Das Bewusstsein für die Bedeutung eines strukturierten Testprozesses bei jeder Software-Entwicklung hat stark zugenommen. Im letzten Jahrzehnt wurden Software-Tests zunehmend standardisiert. Die international anerkannte Ausbildung zum ISTQB-zertifizierten Tester ist der wohl markanteste Schritt von OBJENTIS in diese Richtung. Testen wird immer stärker als systematisches, methodisches Vorgehen wahrgenommen. OBJENTIS hat diese Standardisierung immer 20 IT & TelekommUnIkaTIon-GUIDe 2012

TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1

TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1 TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1 DIE TELEKOM-STRATEGIE: TELCO PLUS. 2 AKTUELLE BEISPIELE FÜR CLOUD SERVICES. Benutzer Profile Musik, Fotos,

Mehr

Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015

Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015 Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015 STRATEGIE UND VISION QSC wird sich zu einem führenden Anbieter von Multi-Cloud-Services entwickeln! 2 STRATEGIE DIE WICHTIGSTEN MARKTTRENDS Megatrends wie Mobilität

Mehr

IT as a Service für den KMU Bereich - und was haben Sie davon?

IT as a Service für den KMU Bereich - und was haben Sie davon? 1 IBM und A1 Telekom Austria IT as a Service für den KMU Bereich - und was haben Sie davon? DI Roland Fadrany, Head of ITO, A1 Telekom Austria DI Günter Nachtlberger, Business Development Executive, IBM

Mehr

SAPs PLM Interface für CATIA V5

SAPs PLM Interface für CATIA V5 V6 SAPs PLM Interface für CATIA V5 Durchgängige, sichere und trotzdem schlanke Geschäftsprozesse erhöhen die Wettbewerbsfähigkeit in einem immer härteren globalen Wettstreit um die Gunst der potenziellen

Mehr

2015 F+L System AG. F+L System AG. IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden.

2015 F+L System AG. F+L System AG. IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden. 2015 F+L System AG F+L System AG IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden. F+L System AG Inhaltsverzeichnis Unser Unternehmen Esentica & F+L System AG Unser Leistungsportfolio

Mehr

CAFM als SaaS - Lösung

CAFM als SaaS - Lösung CAFM als SaaS - Lösung cafm (24) - Deutschlands erste Plattform für herstellerneutrales CAFM-Hosting Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht... 1 Die eigene CAFM-Software in der Cloud... 2 Vorteile... 3 Wirtschaftliche

Mehr

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Rupert Lehner Head of Sales Region Germany 34 Copyright 2011 Fujitsu Technology Solutions Marktentwicklung im Jahr 2011 Der weltweite IT-Markt im Jahr

Mehr

individuelle IT-Lösungen

individuelle IT-Lösungen individuelle IT-Lösungen Unternehmensprofil Als kompetenter IT Dienstleister ist HaKoDi EDV-Systeme für kleine und mittelständische Unternehmen in ganz Mitteldeutschland tätig. Wir planen und realisieren

Mehr

Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop

Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop In Zusammenarbeit mit der Seite 1 Um eine SharePoint Informationslogistik aufzubauen sind unterschiedliche Faktoren des Unternehmens

Mehr

IT-Development & Consulting

IT-Development & Consulting IT-Development & Consulting it-people it-solutions Wir sind seit 1988 führender IT-Dienstleister im Großraum München und unterstützen Sie in den Bereichen IT-Resourcing, IT-Consulting, IT-Development und

Mehr

SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich

SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich Pressemitteilung Hamburg, 08. November 2013 SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich Ergonomie kombiniert mit Leistungsfähigkeit: die BI-Experten der accantec group geben der neuen Partnerschaft

Mehr

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & BCD-SINTRAG

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & BCD-SINTRAG BUILD YOUR BUSINESS...MIT COMMVAULT & BCD-SINTRAG BAUEN SIE AUF DIE NEUEN SIMPANA SOLUTION SETS Bringen Sie hochprofessionelles Datenmanagement zu Ihren Kunden! BACKUP & RECOVERY I CLOUD MANAGEMENT I ENDPUNKTDATENSCHUTZ

Mehr

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & ADN

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & ADN BUILD YOUR BUSINESS...MIT COMMVAULT & ADN BAUEN SIE AUF DIE NEUEN SIMPANA SOLUTION SETS Bringen Sie hochprofessionelles Datenmanagement zu Ihren Kunden! BACKUP & RECOVERY I CLOUD MANAGEMENT I ENDPUNKTDATENSCHUTZ

Mehr

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Das Herzstück eines Unternehmens ist heutzutage nicht selten die IT-Abteilung. Immer mehr Anwendungen

Mehr

Cloud Governance in deutschen Unternehmen

Cloud Governance in deutschen Unternehmen www.pwc.de/cloud Cloud Governance in deutschen Unternehmen Eine Zusammenfassung der gemeinsamen Studie von ISACA und PwC. Cloud Governance in deutschen Unternehmen eine Studie von ISACA und PwC Die wichtigsten

Mehr

GLOBAL DENKEN LOKAL HANDELN GUTE GRÜNDE FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT MIT FUJITSU UND SEINEN PARTNERN

GLOBAL DENKEN LOKAL HANDELN GUTE GRÜNDE FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT MIT FUJITSU UND SEINEN PARTNERN GLOBAL DENKEN LOKAL HANDELN GUTE GRÜNDE FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT MIT FUJITSU UND SEINEN PARTNERN Partner Ihres Vertrauens Sie sind Nutzer von Fujitsu-IT-Produkten, Lösungen und Services und Kunde einer der

Mehr

Unternehmens- Profil. Philosophie. Leistungen. Kompetenzen. Produkte

Unternehmens- Profil. Philosophie. Leistungen. Kompetenzen. Produkte Unternehmens- Profil Philosophie Produkte Leistungen Kompetenzen 1 1 1Philosophie / Strategie Wir überzeugen 1 durch Qualität und Kompetenz 1 in allem was wir tun! 1 Das ist seit der Firmengründung 2007

Mehr

Besondere Stärken: ganzheitliches Management des mobilen Arbeitsplatzes und Services für gehobenen Mittelstand

Besondere Stärken: ganzheitliches Management des mobilen Arbeitsplatzes und Services für gehobenen Mittelstand Experton Mobile Enterprise Vendor Benchmark 2015: Computacenter weiterhin führend im Mobile-Enterprise-Markt Besondere Stärken: ganzheitliches Management des mobilen Arbeitsplatzes und Services für gehobenen

Mehr

SkyConnect. Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung

SkyConnect. Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung SkyConnect Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung Inhalt >> Sind Sie gut vernetzt? Ist Ihr globales Netzwerk wirklich die beste verfügbare Lösung? 2 Unsere modularen Dienstleistungen sind flexibel skalierbar

Mehr

Business MPLS VPN. Ihr schnelles und sicheres Unternehmensnetzwerk

Business MPLS VPN. Ihr schnelles und sicheres Unternehmensnetzwerk Business MPLS VPN Ihr schnelles und sicheres Unternehmensnetzwerk Verbinden Sie Ihre Standorte zu einem hochperformanten und gesicherten Netz. So profitieren Sie von der Beschleunigung Ihrer Kommunikationswege

Mehr

Wege aufzeigen. Peter Burghardt, techconsult GmbH. September 2015. 2015 techconsult GmbH Tel.: +49 (0) 561/8109-0 www.techconsult.

Wege aufzeigen. Peter Burghardt, techconsult GmbH. September 2015. 2015 techconsult GmbH Tel.: +49 (0) 561/8109-0 www.techconsult. Wege aufzeigen Wege aufzeigen Flexibilität und Effizienz in den Unternehmensprozessen des Mittelstands: Welche Rolle spielt die Cloud? Microsoft Azure SMB Fokustag Webcast Peter Burghardt, techconsult

Mehr

IP-Telefonie erfolgreich implementieren

IP-Telefonie erfolgreich implementieren IP-Telefonie erfolgreich implementieren Praxisreport Gregor Novotny 29.03.2007 VoIP Evolution Enthusiasmus Vertrauen Akzeptanz Interesse Skepsis Misstrauen Gratis Telefonieren über Internet (Privat User)

Mehr

eg e s c h ä f t s p r o z e s s MEHR ZEIT FÜR IHR GESCHÄFT SHD managed Ihre IT-Services

eg e s c h ä f t s p r o z e s s MEHR ZEIT FÜR IHR GESCHÄFT SHD managed Ihre IT-Services eg e s c h ä f t s p r o z e s s erfahrung service kompetenz it-gestützte MEHR ZEIT FÜR IHR GESCHÄFT SHD managed Ihre IT-Services erfolgssicherung durch laufende optimierung Als langjährig erfahrenes IT-Unternehmen

Mehr

Produktinformation workany Stand: 02. April 2013. ITynamics GmbH Industriering 7 63868 Grosswallstadt Tel. 0 60 22-26 10 10 info@itynamics.

Produktinformation workany Stand: 02. April 2013. ITynamics GmbH Industriering 7 63868 Grosswallstadt Tel. 0 60 22-26 10 10 info@itynamics. Produktinformation workany Stand: 02. April 2013 ITynamics GmbH Industriering 7 63868 Grosswallstadt Tel. 0 60 22-26 10 10 info@itynamics.com workany @ Swiss Fort Knox Cloud Computing und Private Cloud

Mehr

Wir machen Komplexes einfach.

Wir machen Komplexes einfach. Wir machen Komplexes einfach. Managed Services LAN/WLAN Die Komplettlösung der Schindler Technik AG (STAG) Wir sind erfahren, fachlich kompetent und flexibel. Ihre Serviceanforderungen und -erwartungen

Mehr

Best Practice: On-demand Lösungen bei der Software AG. Dr. Dirk Ventur CIO and Head of Global Support

Best Practice: On-demand Lösungen bei der Software AG. Dr. Dirk Ventur CIO and Head of Global Support Best Practice: On-demand Lösungen bei der Software AG Dr. Dirk Ventur CIO and Head of Global Support Software AG ist der weltweit größte unabhängige Anbieter von Infrastruktursoftware für Geschäftsprozesse

Mehr

FACTSHEET. Backup «ready to go»

FACTSHEET. Backup «ready to go» FACTSHEET Backup «ready to go» Backup «ready to go» für Ihre Virtualisierungs-Umgebung Nach wie vor werden immer mehr Unternehmensanwendungen und -daten auf virtuelle Maschinen verlagert. Mit dem stetigen

Mehr

Sicherheit und Datenschutz in der Cloud

Sicherheit und Datenschutz in der Cloud Sicherheit und Datenschutz in der Cloud Kennen Sie die Herausforderungen der Zukunft? VDE Rhein-Main e.v. Arbeitsgemeinschaft IK Thomas Kochanek Montag, den 24.10.2011 Sicherheit und Datenschutz in der

Mehr

Moderne Arbeitsstile im Unternehmen Faktor Mensch vs. Moderne Technik? Frank Roth - Vorstand

Moderne Arbeitsstile im Unternehmen Faktor Mensch vs. Moderne Technik? Frank Roth - Vorstand Moderne Arbeitsstile im Unternehmen Faktor Mensch vs. Moderne Technik? Frank Roth - Vorstand Was versteht man unter modernen Arbeitsstilen? Moderne Arbeitsstile erhöhen Mitarbeiterproduktivität und zufriedenheit

Mehr

Kompetenz in Enterprise Software Engineering

Kompetenz in Enterprise Software Engineering Kompetenz in Enterprise Software Engineering 02 Getting ideas done Die conplement AG als Technologiepartner renommierter Unternehmen erarbeitet zukunftsfähige Enterprise Software Lösungen auf Basis neuester

Mehr

Presseinformation. Unser Ansatz ist eben auch operational

Presseinformation. Unser Ansatz ist eben auch operational Unser Ansatz ist eben auch operational Ulrich Rehrmann und Wolfgang Lalakakis, Gründer der GMVK Consulting Group, über den Markt für Geschäftsprozessoptimierungen, ICM Information Chain Management und

Mehr

ACT Gruppe. www.actgruppe.de. Effizienz. Innovation. Sicherheit.

ACT Gruppe. www.actgruppe.de. Effizienz. Innovation. Sicherheit. www.actgruppe.de ACT Gruppe Effizienz. Innovation. Sicherheit. ACT Gruppe, Rudolf-Diesel-Straße 18, 53859 Niederkassel Telefon: +49 228 97125-0, Fax: +49 228 97125-40 E-Mail: info@actgruppe.de, Internet:

Mehr

Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services

Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services Worauf Sie sich verlassen können: Hochzuverlässigkeit. Qualitätssprünge. Effizienzsteigerung. Starten Sie jetzt. Jederzeit. Bei Ihnen

Mehr

Industrie 4.0 im fertigenden Mittelstand angekommen: Zwei Drittel verbinden Top Floor mit Shop Floor

Industrie 4.0 im fertigenden Mittelstand angekommen: Zwei Drittel verbinden Top Floor mit Shop Floor Unternehmen Industrie 4.0 im fertigenden Mittelstand angekommen: Zwei Drittel verbinden Top Floor mit Shop Floor Interesse an selbststeuernden Produktionsprozessen innerhalb eines Jahres um 50 Prozent

Mehr

Profil zeigen. Lösungen. Einfach anders. www.iso-gruppe.com

Profil zeigen. Lösungen. Einfach anders. www.iso-gruppe.com Profil zeigen www.iso-gruppe.com Profil zeigen ISO Professional Services gebündeltes SAP-Know-how Hervorgegangen aus der Faber-Castell Consulting - der ehemals ausgegründeten IT-Abteilung der Faber-Castell

Mehr

Prag. Frankfurt. Vöcklabruck Wien München Neulengbach. Padua. Rom

Prag. Frankfurt. Vöcklabruck Wien München Neulengbach. Padua. Rom Standortübersicht BRAIN FORCE Software GmbH (Zentrale) Wilhelm-Wagenfeld-Straße 30 80807 München Telefon: +49 89 74 833 0 Fax: +49 89 74 833 920 BRAIN FORCE Software GmbH Martin-Behaim-Str. 22 63263 Neu-Isenburg

Mehr

plain it Sie wirken mit

plain it Sie wirken mit Sie wirken mit Was heisst "strategiewirksame IT"? Während früher die Erhöhung der Verarbeitungseffizienz im Vordergrund stand, müssen IT-Investitionen heute einen messbaren Beitrag an den Unternehmenserfolg

Mehr

Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache:

Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache: EIN SERVERSYSTEM, DAS NEUE WEGE BESCHREITET Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache: 80 % verbesserte Produktivität von

Mehr

Globales Supply Chain Management in der Cloud. Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010

Globales Supply Chain Management in der Cloud. Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010 Globales Supply Chain Management in der Cloud Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010 Logistik wird zunehmend global 2 Die Geschäftsbeziehungen in der Logistik werden zunehmend komplexer

Mehr

DIE CLOUD- TELEFON- ANLAGE

DIE CLOUD- TELEFON- ANLAGE DIE CLOUD- TELEFON- ANLAGE Die Zukunft der Business-Kommunikation Erfolgreiches Geschäft beginnt mit NFON: ndless business communication ERFOLGREICHES GESCHÄFT BEGINNT MIT NFON 0800 100 277 WWW.NFON.AT

Mehr

Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz. Ing. Walter Espejo

Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz. Ing. Walter Espejo Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz Ing. Walter Espejo +43 (676) 662 2150 Der Eins-A Mehrwert Wir geben unseren Kunden einen Mehrwert in der Beratung der Dienstleistung und im IT Support

Mehr

forum IT Security Management PASS Forum Operations Mittwoch, 14. November 2012 PASS Performance Center MesseTurm, 24. Etage Frankfurt/Main

forum IT Security Management PASS Forum Operations Mittwoch, 14. November 2012 PASS Performance Center MesseTurm, 24. Etage Frankfurt/Main PASS Forum Operations IT Security Management Mittwoch, 14. November 2012 PASS Performance Center MesseTurm, 24. Etage Frankfurt/Main Agenda des Nachmittags 13.00 13.30 Uhr 13.30 14.00 Uhr 14.00 15.00 Uhr

Mehr

PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT

PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT Eckhardt Maier Geschäftsführer der primeing GmbH 02 Als Tochterunternehmen der ABLE GROUP, Deutschlands führenden Konzerns für Engineering- und IT-Dienstleistungen,

Mehr

CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit

CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit CIBER Hosting Services CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit Die Sicherheit Ihrer Daten steht bei CIBER jederzeit im Fokus. In den zwei georedundanten und mehrfach zertifizierten Rechenzentren

Mehr

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management The Intelligent Way of Project and Planning Data Management EN4M Multi-Projekt- und Planungsdaten-Management System (PPDM) Mit der Software EN4M können Unternehmen Projekte und Prozesse planen, steuern

Mehr

T-Systems. IT-Strategien für die Automobilindustrie. Joachim A. Langmack, Chief Sales Officer T-Systems International GmbH, CeBIT automotiveday 2010.

T-Systems. IT-Strategien für die Automobilindustrie. Joachim A. Langmack, Chief Sales Officer T-Systems International GmbH, CeBIT automotiveday 2010. T-Systems. IT-Strategien für die Automobilindustrie. Joachim A. Langmack, Chief Sales Officer T-Systems International GmbH, CeBIT automotiveday 2010. T-Systems die Großkundensparte der Deutschen Telekom.

Mehr

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung.

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Leistungsfähig. Verlässlich. Mittelständisch. www.michael-wessel.de IT-Service für den Mittelstand Leidenschaft und Erfahrung für Ihren Erfolg. Von der Analyse

Mehr

Gemeinsam erfolgreich in IT Projekten

Gemeinsam erfolgreich in IT Projekten management consulting partners Gemeinsam erfolgreich in IT Projekten MCP Die IT-Spezialisten mit Prozesswissen in der Industrie MCP GmbH www.mc-partners.at Christian Stiefsohn Juli 2014 Das Unternehmen

Mehr

Trusted Adviser gesucht: Vom Outsourcing zum Cloud-Sourcing. Ing. Thomas Putz, MSc. Kapsch BusinessCom AG

Trusted Adviser gesucht: Vom Outsourcing zum Cloud-Sourcing. Ing. Thomas Putz, MSc. Kapsch BusinessCom AG Trusted Adviser gesucht: Vom Outsourcing zum Cloud-Sourcing Ing. Thomas Putz, MSc. Kapsch BusinessCom AG Operating ICT Trust Kapsch 4 Operating ICT Trust Kapsch 5 Studie zu den spannenden Fragen rund

Mehr

Hybride Cloud Datacenters

Hybride Cloud Datacenters Hybride Cloud Datacenters Enterprise und KMU Kunden Daniel Jossen Geschäftsführer (CEO) dipl. Ing. Informatik FH, MAS IT Network Amanox Solutions Unsere Vision Wir planen und implementieren für unsere

Mehr

Microsoft Dynamics NAV Technische Details

Microsoft Dynamics NAV Technische Details Microsoft Dynamics NAV Technische Details INHALT Microsoft Dynamics NAV Technische Details........................................ [3] Infrastruktur.............................................. [3] Systemanforderungen.....................................

Mehr

Willkommen. I Willkommen I

Willkommen. I Willkommen I Willkommen 2 I Willkommen I Kompetenz I Auf uns können Sie sich verlassen Die PROFI Engineering Systems AG ist ein mittelständisches Systemhaus mit Hauptsitz in Darmstadt. Seit über 30 Jahren unterstützen

Mehr

Time To Market. Eine Plattform für alle Anforderungen. Lokale Betreuung (existierende Verträge und Vertragspartner, ) Kosten

Time To Market. Eine Plattform für alle Anforderungen. Lokale Betreuung (existierende Verträge und Vertragspartner, ) Kosten Time To Market Ressourcen schnell Verfügbar machen Zeitersparnis bei Inbetriebnahme und Wartung von Servern Kosten TCO senken (Einsparung bei lokaler Infrastruktur, ) CAPEX - OPEX Performance Hochverfügbarkeit

Mehr

P R E S S E M I T T E I L U N G

P R E S S E M I T T E I L U N G PRESSEMITTEILUNG KuppingerCole und Beta Systems ermitteln in gemeinsamer Studie die technische Reife von Identity Access Management und Governance in der Finanzindustrie Identity Provisioning als Basistechnologie

Mehr

WINDOWS AZURE IM ÜBERBLICK GANZ NEUE MÖGLICHKEITEN

WINDOWS AZURE IM ÜBERBLICK GANZ NEUE MÖGLICHKEITEN WINDOWS AZURE IM ÜBERBLICK GANZ NEUE MÖGLICHKEITEN Dr. Bernd Kiupel Azure Lead Microsoft Schweiz GmbH NEUE MÖGLICHKEITEN DURCH UNABHÄNGIGKEIT VON INFRASTRUKTUR BISHER: IT-Infrastruktur begrenzt Anwendungen

Mehr

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater.

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Vernetztes Vernetztes Leben Leben und und Arbeiten Arbeiten Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Das virtuelle Rechenzentrum Heiko

Mehr

Speed4Trade. Premium ecommerce Solutions. ecommerce Lösungen von Speed4Trade...

Speed4Trade. Premium ecommerce Solutions. ecommerce Lösungen von Speed4Trade... Speed4Trade Premium ecommerce Solutions ecommerce Lösungen von Speed4Trade... Multi-Channel Standardsoftware ecommerce Software Versandhandel Shop-Design API Webservices Online-Handel Web-Portale Komplettlösungen

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! die Business Suite für Ihr Unternehmen Alexander Sturm Telefon: +49 (711) 1385 367 Alexander.Sturm@raber-maercker.de Agenda Kurzvorstellung Raber+Märcker Die Business Suite für Ihr

Mehr

KuppingerCole und Beta Systems untersuchen in aktueller Studie die Treiber von Identity Access Management und Governance in der Finanzindustrie

KuppingerCole und Beta Systems untersuchen in aktueller Studie die Treiber von Identity Access Management und Governance in der Finanzindustrie P R E S S E M I T T E I L U N G KuppingerCole und Beta Systems untersuchen in aktueller Studie die Treiber von Identity Access Management und Governance in der Finanzindustrie KWG und MaRisk sind die mit

Mehr

Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen.

Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen. Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen. Software für Macher. Die Welt dreht sich durch jene, die sich die Freiheit nehmen, neue Wege zu gehen. Unsere Vision Wir sind, was wir wissen. Dabei ist das Teilen

Mehr

PAC IT-Services-Preisdatenbank 2015. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister

PAC IT-Services-Preisdatenbank 2015. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister Die PAC IT-Services-Preisdatenbank im Überblick 15.000 Referenzpreise ausgewertet über 6 Dimensionen

Mehr

All for One Steeb. Das SAP Haus. ALL FOR ONE STEEB DAS SAP HAUS

All for One Steeb. Das SAP Haus. ALL FOR ONE STEEB DAS SAP HAUS All for One Steeb. Das SAP Haus. ALL FOR ONE STEEB DAS SAP HAUS DAS SAP HAUS FÜHREND IM MITTELSTAND All for One Steeb ist die Nummer 1 unter den SAP-Partnern im deutschsprachigen Mittelstandsmarkt. 900

Mehr

Industrie 4.0 umsetzen Wie Modelle der strategischen Organisationsgestaltung dabei unterstützen können

Industrie 4.0 umsetzen Wie Modelle der strategischen Organisationsgestaltung dabei unterstützen können Industrie 4.0 umsetzen Wie Modelle der strategischen Organisationsgestaltung dabei unterstützen können Wien, 12. März 2015 Mag. (FH) Lukas Schober KALUCON GmbH Zukunft vorausdenken und in der Organisation

Mehr

ethernet.vpn Managed High-Speed-Networks

ethernet.vpn Managed High-Speed-Networks ethernet.vpn Managed High-Speed-Networks managed High-Speed Networks Standortvernetzung (VPN) flexibel, kostengünstig, leistungsstark Mit ethernet.vpn bietet ecotel eine Full-Service Dienstleistung für

Mehr

Professional Services

Professional Services Professional Services Veenendaal Köln Frankfurt Prag München Vöcklabruck Wien Neulengbach Bratislava Zürich Padua Mailand Rom San Francisco Sunnyvale Gegründet 1983, sind wir heute europaweit mit rund

Mehr

Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen

Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen 72. Roundtbale MukIT, bei Bankhaus Donner & Reuschel München, 06.08.2014 Jörg Stimmer, Gründer & GF plixos GmbH joerg.stimmer@plixos.com,

Mehr

Ihr Partner für professionelles IT-Service Management

Ihr Partner für professionelles IT-Service Management Ihr Partner für professionelles IT-Service Management WSP-Working in thespirit of Partnership >>> Wir stehen als zuverlässiger Partner an Ihrer Seite mit Begeisterung für unsere Arbeit und Ihre Projekte

Mehr

Forward thinking IT solutions

Forward thinking IT solutions Forward thinking IT solutions Erwarten Sie mehr Die heutige Informationstechnologie mit ihren Aufgabenstellungen stellt viele Unternehmen täglich vor neue Herausforderungen. Wenn es darum geht, diese effizient

Mehr

IT-Dienstleistungszentrum Berlin

IT-Dienstleistungszentrum Berlin IT-Dienstleistungszentrum Berlin»Private Cloud für das Land Berlin«25.11.2010, Kai Osterhage IT-Sicherheitsbeauftragter des ITDZ Berlin Moderne n für die Verwaltung. Private Cloud Computing Private Cloud

Mehr

IT-Trends in Industrie und ÖV. René Drescher Geschäftsführer Flowster Solutions GmbH Potsdam

IT-Trends in Industrie und ÖV. René Drescher Geschäftsführer Flowster Solutions GmbH Potsdam IT-Trends in Industrie und ÖV René Drescher Geschäftsführer Flowster Solutions GmbH Potsdam 2 IT Trends für 2014 Agenda Change Management größter Trend? IT Trends 2014 und folgend von Cloud bis Virtualisierung

Mehr

Netzwerke I Menschen I Kompetenzen. Erfolgreich gestalten.

Netzwerke I Menschen I Kompetenzen. Erfolgreich gestalten. Netzwerke I Menschen I Kompetenzen. Erfolgreich gestalten. networker, projektberatung GmbH Unternehmenspräsentation 2014 0 Über uns Die networker, projektberatung GmbH ist ein mittelständischer, im Rhein/Main-Gebiet

Mehr

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management The Intelligent Way of Project and Planning Data Management EN4M Multi-Projekt- und Planungsdaten-Management System (PPDM) Mit der Software EN4M können Unternehmen Projekte und Prozesse planen, steuern

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Copyright 2015 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice.

Copyright 2015 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice. Schritt für Schritt in das automatisierte Rechenzentrum Converged Management Michael Dornheim Mein Profil Regional Blade Server Category Manager Einführung Marktentnahme Marktreife Bitte hier eigenes Foto

Mehr

Service Management leicht gemacht!

Service Management leicht gemacht! 1 4. FIT-ÖV - 01. Juli 2009 in Aachen Service Management leicht gemacht! Integration, Steuerung und Bewertung von Servicepartnern in der ÖV Dipl.-Inf. Michael H. Bender BRAIN FORCE SOFTWARE GmbH SolveDirect

Mehr

RITOP CLOUD. Leittechnik aus der Cloud hohe Servicequalität, passgenau dimensioniert

RITOP CLOUD. Leittechnik aus der Cloud hohe Servicequalität, passgenau dimensioniert RITOP CLOUD Leittechnik aus der Cloud hohe Servicequalität, passgenau dimensioniert «RITOP CLOUD STELLT IMMER DIE RICHTIGE INFRASTRUKTUR FÜR DIE LEITTECHNIK BEREIT. DAS BEWAHRT DIE FLEXIBILITÄT UND SPART

Mehr

Sicherheit für Ihre Daten. Security Made in Germany

Sicherheit für Ihre Daten. Security Made in Germany Sicherheit für Ihre Daten Security Made in Germany Auf einen Blick. Die Sicherheitslösung, auf die Sie gewartet haben. Sicherheitslösungen müssen transparent sein; einfach, aber flexibel. DriveLock bietet

Mehr

EVVA-Pressemitteilung >>> Das Handy wird zum Schlüssel

EVVA-Pressemitteilung >>> Das Handy wird zum Schlüssel EVVA-Pressemitteilung >>> Das Handy wird zum Schlüssel Datum: 30. August 2012 AirKey: Jetzt wird das Handy zum Schlüssel. Der erste große Feldtest von EVVA und A1 ist erfolgreich abgeschlossen! Von der

Mehr

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD In 5 Stufen von der Planung bis zum Betrieb KUNDENNÄHE. Flächendeckung der IT-Systemhäuser IT-Systemhaus

Mehr

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory Clouds bauen, bereitstellen und managen Die visionapp CloudFactory 2 Lösungen im Überblick Kernmodule CloudCockpit Das Frontend Der moderne IT-Arbeitsplatz, gestaltet nach aktuellen Usability-Anforderungen,

Mehr

BW2 CRM. Next Generation Business Applications. Erfolg lässt sich organisieren.

BW2 CRM. Next Generation Business Applications. Erfolg lässt sich organisieren. BW2 CRM Next Generation Business Applications Erfolg lässt sich organisieren. Klasse entscheidet über Masse. Erfolgsfaktor Customer Relationship Management. Der Kunde hat heute mehr Auswahlmöglichkeiten

Mehr

Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen

Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen im Überblick SAP-Technologie SAP Mobile Documents Herausforderungen Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen Geschäftsdokumente sicher auf mobilen Geräten verfügbar machen Geschäftsdokumente

Mehr

Mittelständische Fertigungsindustrie verkennt noch immer Potenzial der Cloud

Mittelständische Fertigungsindustrie verkennt noch immer Potenzial der Cloud Unternehmen Mittelständische Fertigungsindustrie verkennt noch immer Potenzial der Cloud Strategischer Einsatz von Software-as-a-Service innerhalb eines Jahres mehr als verdoppelt Aber immer noch lehnen

Mehr

Klein Computer System AG. Portrait

Klein Computer System AG. Portrait Klein Computer System AG Portrait Die Klein Computer System AG wurde 1986 durch Wolfgang Klein mit Sitz in Dübendorf gegründet. Die Geschäftstätigkeiten haben sich über die Jahre stark verändert und wurden

Mehr

first frame networkers SO GEHT CLOUD Modern, flexibel, kosteneffizient www.first365.net

first frame networkers SO GEHT CLOUD Modern, flexibel, kosteneffizient www.first365.net first frame networkers SO GEHT CLOUD Modern, flexibel, kosteneffizient first frame networkers So profitieren Sie von Cloud-Services. Durch das Mietmodell können Sie die IT-Kosten gut kalkulieren. Investitionen

Mehr

IT-Trends 2014 IT-Kompetenz im Management steigt

IT-Trends 2014 IT-Kompetenz im Management steigt IT-Trends 2014 IT-Kompetenz im Management steigt IKT-Forum Linz, 9. Oktober 2014 DI Bernd Bugelnig Capgemini eine starke Gruppe (Gesamtjahr 2013) Umsatz 2013: 10,092 Mrd. Operative Marge : 857 Mio. Operativer

Mehr

inxire Enterprise Content Management White Paper

inxire Enterprise Content Management White Paper inxire Enterprise Content Management White Paper inxire Enterprise Content Management Einleitung Die Informationstechnologie spielt eine zentrale Rolle für den Informationsaustausch und die Zusammenarbeit

Mehr

2d Consulting Services - Personalberatung. Account Manager/in Datacenter

2d Consulting Services - Personalberatung. Account Manager/in Datacenter 2d Consulting Services - Personalberatung Account Manager/in Datacenter April 2013 1 I. Unternehmen: Unser Klient wurde im Jahr 1981 gegründet und hat sich schnell zu einem der führenden unabhängigen Anbieter

Mehr

Produktivitätsplus dank moderner Unternehmenssoftware

Produktivitätsplus dank moderner Unternehmenssoftware Produktivitätsplus dank moderner Unternehmenssoftware DAS GANZE LEBEN HÖREN Vorsprung durch Weitblick www.impuls-solutions.com Produktivitätsplus dank moderner Unternehmenssoftware Wir wollten nicht alles

Mehr

2d Consulting Services - Personalberatung. Account Manager/in. Networking, Unified Communications, Security

2d Consulting Services - Personalberatung. Account Manager/in. Networking, Unified Communications, Security 2d Consulting Services - Personalberatung Account Manager/in Networking, Unified Communications, Security April 2013 1 I. Unternehmen: Unser Klient wurde im Jahr 1981 gegründet und hat sich schnell zu

Mehr

Ihr Erfolg ist uns ein Anliegen

Ihr Erfolg ist uns ein Anliegen Vertrauen. Verantwortung. Professionalität. Kontakt team neusta GmbH Contrescarpe 1 28203 Bremen Ansprechpartner Carsten Meyer-Heder Telefon + 49 (0) 421.20696-0 Telefax + 49 (0) 421.20696-99 email info@team-neusta.de

Mehr

Wir schützen Ihre Investitionen. Qualitätssicherung nach Maß. IT Quality Services

Wir schützen Ihre Investitionen. Qualitätssicherung nach Maß. IT Quality Services Wir schützen Ihre Investitionen Qualitätssicherung nach Maß IT Quality Services Sicherheit, die senkt Mit den IT Quality Services schützen Sie Ihre Investitionen Ohne Qualitätssicherung Mit Qualitätssicherung

Mehr

VERSTEHEN VERSTEHEN CRM CRM LÖSEN LÖSEN BERATEN BERATEN. Unternehmenspro l. Unternehmenspro l

VERSTEHEN VERSTEHEN CRM CRM LÖSEN LÖSEN BERATEN BERATEN. Unternehmenspro l. Unternehmenspro l VERSTEHEN VERSTEHEN LÖSEN LÖSEN CRM CRM BERATEN BERATEN Unternehmenspro l Unternehmenspro l Inhalt Unternehmensprofil 2 Unternehmenspro l Ökosystem ErfahrungIhres Unternehmens Erfahrung 2 2 CAS Engineering

Mehr

CRONOS CRM Online for OS

CRONOS CRM Online for OS www.osram-os.com CRONOS CRM Online for OS B. Blanz, S. Eichinger 08.09.2014 Regensburg Light is OSRAM Customer Relationship Management Online for OS Page 1. Vorstellung des Projekts CRONOS 04 2. Anforderungsanalyse

Mehr

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung CAD Virtualisierung Celos Hosting Services Celos Netzwerk + Security Celos Server + Storage Virtualisierung Celos Desktop Virtualisierung Celos CAD Virtualisierung Celos Consulting Celos Managed Services

Mehr

pro.s.app personnel file Transparente Personal- prozesse mit SAP

pro.s.app personnel file Transparente Personal- prozesse mit SAP pro.s.app personnel file Transparente Personal- prozesse mit SAP 1 Gerade vertrauliche Personaldokumente müssen besonders sicher und rechtlich einwandfrei aufbewahrt werden die Lösung pro.s.app personnel

Mehr

IKS Integrated Kanban System Software for electronic Kanban

IKS Integrated Kanban System Software for electronic Kanban IKS Integrated Kanban System Software for electronic Kanban AWF Arbeitsgemeinschaften Gelsenkirchen, 02.-03. Dezember 2008 Warum e-kanban? manufactus GmbH All rights reserved Page 2 www.manufactus.com

Mehr

IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2014

IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2014 Unternehmesdarstellung: Axios Systems IDC Multi-Client-Projekt IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2014 IT Service Management im Spannungsfeld von Cloud Computing und enterprise Mobility axios systems

Mehr

Vodafone Test & Innovation Center.

Vodafone Test & Innovation Center. Vodafone Test & Innovation Center. Wir bieten Ihnen ideale Bedingungen, um Ihre neuen Hard- und Software-Lösungen aus dem IT- und Kommunikations bereich zu testen und zu optimieren von der ersten Idee

Mehr

Erfahrene Berater in einer starken Gruppe

Erfahrene Berater in einer starken Gruppe Company Profile Erfahrene Berater in einer starken Gruppe GOPA IT Gründung 1998 Erfahrene Berater aus namhaften IT Unternehmen kommen 2004 bei GOPA IT zusammen. Durchschnitt > 15 Jahre IT/SAP Erfahrung

Mehr