Heizkosten runter und einigeln!

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Heizkosten runter und einigeln!"

Transkript

1 Heizkosten runter und einigeln! Wärmedämmung mit EQ: die neueste Technologie von EQtherm zur Senkung der Energiekosten F ü r M e n s c h u n d U m w e l t

2 Dämmen mit EQ: Wir können mehr als die EnEV verlangt! Die Energie-Einspar-Verordnung (EnEV) bleibt für Deutschland die gültige Norm und bestimmt die Grenzwerte der Wärmedämmung in allen Gebäuden. Mindest-Wärmeleitwiderstände der Dämmschichten (m 2 K/W) zur Dämmung unter Fußbodenheizungen nach DIN/EN 1264 (4) Über beheiztem Raum R= 0,75 U= 1,33 Gilt auch für Deutschland! Über unbeheiztem/gelegentlich beheiztem Raum/direkt über Erdreich R= 1,25 U= 0,80 Gilt nicht für Deutschland Dämm-Norm der Dämm-Norm der EnEV umsetzen! EnEV umsetzen! Außenlufttemperatur unter Fußbodenheizung: Auslegungsaußentemperatur T d > _ 0 C R= 1,25 U= 0,80 Für Deutschland irrelevant Auslegungsaußentemperatur 0 C > T d > _ -5 C R= 1,50 U= 0,67 Für Deutschland irrelevant Auslegungsaußentemperatur -5 C > T d > _ -15 C R= 2,00 U= 0,50 Gilt nicht für Deutschland Dämm-Norm der Dämm-Norm der EnEV umsetzen! EnEV umsetzen! Mit EQtherm Produkten können Sie in vielen Fällen noch vorausschauender und Wärme sparender dämmen. Dämmung gegen Erdreich/Außenluft/ ungleichartig beheizten Raum Mindestanforderung Wärmeschutz nach EnEV: U-Wert gemäß individueller Gebäude-Energiebilanz (ausgestellt vom Architekten/Bauwerksplaner) R-Wert R-Wert U-Wert addiert An Außenluft 20 C / < 15 C EQ POR Faltplatte 40 mm 1,29 EQ DEO-dm 40 WLG 035 1,14 R= 2,43 U= 0,41 EQ DEO-dm 50 WLG 035 1,43 R= 2,72 U= 0,37 EQ DEO-dm 60 WLG 035 1,71 R= 3,00 U= 0,33 EQ POR Faltplatte 50 mm 1,61 EQ DEO-dm 30 WLG 035 0,85 R= 2,46 U= 0,40 EQ DEO-dm 40 WLG 035 1,14 R= 2,75 U= 0,36 EQ DEO-dm 50 WLG 035 1,43 R= 3,04 U= 0,33 An Erdreich 20 C / < 0 C An Keller 20 C / 6 C

3 Mit der Extra-Portion Wärme die Zukunft sichern! EQ POR und EQ TOP 40 EQ POR WLS 031 die Extrawärmplatten zur Dämmung nach neuestem Stand der Technologie: Expandiertes Polystyrol (EPS) Enthält ein Granulat (dunkle Farbe!) Für noch stärkere Dämmleistung Vorgeschäumte Perlen für EQ POR Echte Werte: Besser für Mensch und Umwelt Wirtschaftlich durch 20% höhere Dämmleistung Erhöhter Wärmeschutz nach DIN 13163/65 für Zement-/Fließestriche Optimal bei Dämmung gegen Erdreich, Außenluft und ungleichmäßig beheizte Räume Bis zu 50% leichter und 20% dünner als herkömmliche Platten Sofort zu verlegen - mit Selbstklebestreifen EQ TOP 40 WLS 035 Expandiertes Polystyrol (EPS) Für noch stärkere Dämmleistung Kluge Wahl: Ökonomisch und ökologisch dämmen!

4 So legen Sie richtig: EQ System- Flächenelemente bauen auf! Bodenaufbau: EQ PROtec 5 Tackernadel TN3 Faltplatte EQ POR oder EQ TOP 40 Zusatzdämmung EQ DEO DIN 4109: Richtwert der Fachbetriebe So vermeiden Sie Wärme- und Trittschallbrücken gemäß DIN: Wärme- und Trittschalldämmung immer vollflächig verlegen! Rohrplatte niemals zerschneiden! Exakt, passt: Die EQ Klasse im Fußbodenaufbau.

5 Verlegen First Class: Alles für EQ Wand- und Flächenheizung EQtherm empfiehlt die Installation einer EQ Wand- und Flächenheizung mit perfekt aufeinander abgestimmten Systemkomponenten des EQ Vollsortiments: EQ Zusatzdämmung EPS-DEO Optimiert die Wärmeleistung, für unterschiedliche Fußbodenaufbauten EQ PROtec 5 Mit eingebetteter Sauerstoffsperrschicht. Geschützt, langlebig, hochflexibel. EQ Tackersystem TN3 Patentiert. Extra schnelles Verlegen. Kein Aufschwimmen der Rohre im Estrich. Für reduzierte Aufbauhöhen. Starkes Team: EQ Komponenten plus Zubehör

6 Fußbodenheizung für alle: Spezielle Problemlösungen für Bad und Altbau. Sanieren, modernisieren, renovieren mit EQ: Wer ein altes Haus hat, muss auf modernste Heizungstechnik nicht verzichten. EQtherm bietet flexible Lösungen für die Sanierung mit Fußbodenheizungen an: EQtherm SF 18 Extra Badsanierung anpassungsfähig, auch in kleinsten Räumen niedrigste Aufbauhöhen leicht für gering belastbare Decken hohe Wärmeleitfähigkeit EQtherm Klimaboden SF 8 Modulsystem für jede Anforderung dämmt besser als die EnEV verlangt garantierte Sicherheit für mehr als 50 Jahre niedriger Aufbau, geringes Gewicht EQtherm Klimaboden SF 24 Noppe einfach und schnell verlegt durch Noppenverbund nur 34 mm Gesamtaufbauhöhe extrem dünne und leichte Schicht über Rohr spart Energie schnelle Reaktionszeit < 20 Minuten Fordern Sie unsere speziellen Informationsunterlagen Badsanierung und Fußbodenheizung im Altbau an! Lösungen für die Praxis: EQtherm GmbH Flächenheizungen Am Kohlenweg Dürrholz / Daufenbach Telefon: / Telefax: / F ü r M e n s c h u n d U m w e l t Dämmung

Die intelligenteste Form, Wärme zu leiten.

Die intelligenteste Form, Wärme zu leiten. Die intelligenteste Form, Wärme zu leiten. 4-S- und 5-S-Sicherheitsrohre: Zertifizierte Qualität mit Extrahaut F ü r M e n s c h u n d U m w e l t Dicker Schutzmantel: EQ Rohre trotzen den Gefahren! 4-S-

Mehr

gegen Erdreich und unbeheizte Räume

gegen Erdreich und unbeheizte Räume Aufbauten und Leistungen (Auszug) Trockenestrichplatten Aufbauvarianten incl. Dämmung nach EnEV gegen Erdreich und unbeheizte Räume Ausführung gegen Außenluft (> - 15 C) gegen gleichartig beheizte Räume

Mehr

Nockensystem I.4. Bei dieser Art Fußbodenheizung werden die Heizrohre zwischen den Rohrhaltenocken auf der Trägerplatte fixiert.

Nockensystem I.4. Bei dieser Art Fußbodenheizung werden die Heizrohre zwischen den Rohrhaltenocken auf der Trägerplatte fixiert. Nockensystem I.4 Bei dieser Art Fußbodenheizung werden die Heizrohre zwischen den Rohrhaltenocken auf der Trägerplatte fixiert. Viele Fußbodenheizungen werden als Nockensysteme ausgeführt, weil die Heizrohre

Mehr

Klettsystem I.3. Klettsystem Dämmrolle. Wenn große Flächen mit Fußbodenheizung ausgelegt werden sollen, ist die Dämmrolle eine sinnvolle Alternative.

Klettsystem I.3. Klettsystem Dämmrolle. Wenn große Flächen mit Fußbodenheizung ausgelegt werden sollen, ist die Dämmrolle eine sinnvolle Alternative. Klettsystem I.3 Klettsystem Dämmrolle Wenn große Flächen mit Fußbodenheizung ausgelegt werden sollen, ist die Dämmrolle eine sinnvolle Alternative. Rollen und verlegen: z die Dämmrolle trägt gleichzeitig

Mehr

BasicGrip Teppich / Fliesen / Parkett / Laminat / Kunststoff Fließestrich

BasicGrip Teppich / Fliesen / Parkett / Laminat / Kunststoff Fließestrich ( CAF F) 0 mm FH Verbundrohr ( mm) Noppenplatte mm Dämmung mm Basic Randdämmstreifen PE-Schnur (8 mm) Decken zwischen Räumen gleicher Temperatur Aufbauhöhe 8 mm Maße ohne Oberboden Gewicht ~ 0 kg / m²

Mehr

BasicRail / BasicClip Teppich / Fliesen / Parkett / Laminat / Kunststoff Fließestrich

BasicRail / BasicClip Teppich / Fliesen / Parkett / Laminat / Kunststoff Fließestrich Teppich / Fliesen / Parkett ( CAF F) 0 mm Basic Verbunddämmung 0-0 mm Wärmedämmung WLG 00 0 mm Basic Randdämmstreifen Decken zwischen Räumen gleicher Temperatur Aufbauhöhe 90 mm Maße ohne Oberboden Gewicht

Mehr

JOCO KlimaBoden TOP 2000 ÖKOpor

JOCO KlimaBoden TOP 2000 ÖKOpor DISKRETE WÄRME JOCO KlimaBoden TOP 2000 ÖKOpor JOCO KlimaBoden TOP 2000 JOCO KlimaSegel JOCO StepLine JOCO BodenKonvektor UFK JOCO CityLine JOCO KlimaLeiste 2 Wunschbelag Nassestrich, Trockenestrich, 10-80

Mehr

Fußbodenheizung /-kühlung mit PYD -FLOORCLIP

Fußbodenheizung /-kühlung mit PYD -FLOORCLIP 2 1 1 14 12 1 4 2 1 1 2 2 3 3 4 4 1 1) 1 4 T H E R M O S Y S T E M E Fußbodenheizung /-kühlung mit PYD -FLOORCLIP PYD - mi-heiztechnik GmbH Dachlmoosweg D-343 Bischofswiesen Tel. +49 ()2 94- Fax +49 ()2

Mehr

BasicGrip Teppich / Fliesen / Parkett / Laminat / Kunststoff Zementestrich

BasicGrip Teppich / Fliesen / Parkett / Laminat / Kunststoff Zementestrich Teppich / Fliesen / Parkett FH Verbundrohr ( mm) Noppenplatte mm Dämmung mm Wärmedämmung WLG 0 0 mm Decken zwischen Räumen gleicher Temperatur Aufbauhöhe 9 mm Maße ohne Oberboden Gewicht ~ kg / m² Gewicht

Mehr

BasicRail / BasicClip Teppich / Fliesen / Parkett / Laminat / Kunststoff Zementestrich

BasicRail / BasicClip Teppich / Fliesen / Parkett / Laminat / Kunststoff Zementestrich mm FH Verbundrohr ( mm) Basic Verbunddämmung 0-0 mm Wärmedämmung WLG 00 0 mm Basic Randdämmstreifen Decken zwischen Räumen gleicher Temperatur Aufbauhöhe 0 mm Maße ohne Oberboden Gewicht ~ kg / m² Gewicht

Mehr

System-Nockenplatte EPS-T 30-2 mit Folienüberstand

System-Nockenplatte EPS-T 30-2 mit Folienüberstand System-Nockenplatte EPS-T 30-2 mit Folienüberstand Die System-Nockenplatte EPS-T 30-2 von SCHÜTZ: Wärme- und Trittschalldämmung mit ausgeschäumten Rohrhaltenocken. Folienüberstand mit Druckknopfverbindung

Mehr

Auswirkungen auf Warmwasser-Fußbodenheizungen

Auswirkungen auf Warmwasser-Fußbodenheizungen Auswirkungen auf Warmwasser-Fußbodenheizungen Energiesparverordnung 05.05.2003 8:47 Uhr Seite 3 Inhalt 1 + 2 Auswirkungen der EnEV auf Warmwasser-Fußbodenheizungsanlagen Gebäudearten, die nicht der EN

Mehr

Systeminformation Noppenplatten

Systeminformation Noppenplatten Systeminformation Noppenplatten Produktdaten Montage Noppenplatten für Fußboden-Flächenheizung Rohr- Ø 1-1 - 16-17 mm mit 9 achsialer und diagonaler Verlegung Systemteile Noppen-Rohrträgerplatte NP/RT

Mehr

System-Tackerplatte ultra-takk PRO die Dämmrolle von SCHÜTZ

System-Tackerplatte ultra-takk PRO die Dämmrolle von SCHÜTZ Sonderlösungen I.2.2 System-Tackerplatte ultra-takk PRO die Dämmrolle von SCHÜTZ Wenn große Flächen mit Fußbodenheizung ausgelegt werden sollen, ist die ultra-takk PRO Dämmrolle eine sinnvolle Alternative.

Mehr

SpeedUp Fliese / Naturstein Strongboard für Fliesen und Laminat

SpeedUp Fliese / Naturstein Strongboard für Fliesen und Laminat inklusive Kleber mm Heizelement + Verbundrohr 0 mm Rahmenholz (0 mm) Randdämmstreifen Decken zwischen Räumen gleicher Temperatur Oberboden 8 mm Fliesengröße: minimal 0 x 0 cm; maximal 0 x 0 cm; Natursteinstärke:

Mehr

NEU. Roth Original-Tacker -System E x -Klips mit Rohranhebefunktion und neuem Doppel-Widerhaken für Effizienz, Komfort und Sicherheit

NEU. Roth Original-Tacker -System E x -Klips mit Rohranhebefunktion und neuem Doppel-Widerhaken für Effizienz, Komfort und Sicherheit NEU Roth Original-Tacker -System E x -Klips mit Rohranhebefunktion und neuem Doppel-Widerhaken für Effizienz, Komfort und Sicherheit... leben voller Energie NEU nur bei Roth erhältlich: Roth Original-Tacker

Mehr

top-nopp Systemelemente

top-nopp Systemelemente top-nopp Systemelemente topp-nopp Systemelemente Das innovative System von EMPUR Das Fußbodenheizungssystem, mit optimal aufeinander abgestimmten Komponenten, bietet Ihnen eine solide Noppensystemlösung,

Mehr

4. Isolationen aus expandiertem Polystyrol (EPS)

4. Isolationen aus expandiertem Polystyrol (EPS) 4.1 Bodendämmplatten EPS 040/035 DEO dm/dh Expandiertes Polystyrol formgeschäumt, ungefälzt, weiß Dämmplatten für die Wärmedämmung von Fußbodenaufbauten zur Verlegung unter Estrich ohne Schallschutzanforderungen.

Mehr

Boden. Wand. Decke. Die 3 genialen Trockenbausysteme für Heizen und Kühlen.

Boden. Wand. Decke. Die 3 genialen Trockenbausysteme für Heizen und Kühlen. Boden. Wand. Decke. Die 3 genialen Trockenbausysteme für Heizen und Kühlen. Voll im Trend. Leistungsstark im Trockenbau. 1. KompaktFußbodenheizung. Superschlank. HEIZEN Genial! Die geringe Aufbauhöhe

Mehr

Individuelle Projektanforderungen benötigen individuelle Lösungen

Individuelle Projektanforderungen benötigen individuelle Lösungen Individuelle Projektanforderungen benötigen individuelle Lösungen Im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern von Fußbodenheizungen verwenden wir keine Nassestriche. Im Einklang mit unserer Philosophie

Mehr

Renovierungssystem R 50 I.6. R 50 das neue Fußbodenheizungssystem für die Gebäuderenovation. Die Vorteile: Tragender Untergrund

Renovierungssystem R 50 I.6. R 50 das neue Fußbodenheizungssystem für die Gebäuderenovation. Die Vorteile: Tragender Untergrund Renovierungssystem R 50 I.6 Gebäuderenovation. Die Vorteile: z Einbauhöhe inklusive Lastverteilschicht 42 68 mm bei Flächenlasten bis 2 kn/qm z geprüfte Aufbauvarianten die die Wärmedämmanforderung gemäß

Mehr

heizleistung beginnt beim estrich.

heizleistung beginnt beim estrich. heizleistung beginnt beim estrich. Man lese und staune: der richtige Estrich kann die Wärme einer Fussbodenheizung bis zu 50 % besser leiten. Heizkosten sparen beginnt unterm Boden. Entscheidend dafür

Mehr

PURFLEX-super PURFLEX Economy. in Neu- und Altbau die Profilösungen für fast jeden Untergrund

PURFLEX-super PURFLEX Economy. in Neu- und Altbau die Profilösungen für fast jeden Untergrund PURFLEX-super PURFLEX Economy in Neu- und Altbau die Profilösungen für fast jeden Untergrund PURFLEX-super Das leichte System für die Modernisierung Das Modernisierungssystem PURFLEX-super empfiehlt sich

Mehr

Renovierungssystem R 50 I.5. R 50 das neue Fußbodenheizungssystem für die Gebäuderenovation. Die Vorteile: Tragender Untergrund

Renovierungssystem R 50 I.5. R 50 das neue Fußbodenheizungssystem für die Gebäuderenovation. Die Vorteile: Tragender Untergrund Gebäuderenovation. Die Vorteile: z Einbauhöhe inklusive R 50 Hochleistungsboden: mindestens 52mm z Einbauhöhe inklusive Zementestrich mit SCHÜTZ W200S: mindestens 62mm z integrierte Wärmedämmung gemäß

Mehr

Ökologisch dämmen und modernisieren Im Neu und Altbau

Ökologisch dämmen und modernisieren Im Neu und Altbau Ökologisch dämmen und modernisieren Im Neu und Altbau STEICO Wer wir sind STEICO: Weltmarktführer bei ökologischen Dämmstoffen STEICO: Sitz in Feldkirchen bei München Holzfaser-Dämmstoffe: Was ist das?

Mehr

EPS-Dämmstoffe Technische Info Nr. 1/ 2003 für Architekten, Planer und Bauherrn

EPS-Dämmstoffe Technische Info Nr. 1/ 2003 für Architekten, Planer und Bauherrn EPS-Dämmstoffe Technische Info Nr. 1/ 2003 für Architekten, Planer und Bauherrn Neue Bezeichnung für Wärme- und Trittschalldämmstoffe Qualitätstypen EPS nach der neuen Norm DIN EN 13 163 Abgestimmt mit

Mehr

Systeminformation Heizboden plus Heizboden por Produktdaten Montage

Systeminformation Heizboden plus Heizboden por Produktdaten Montage Systeminformation Heizboden plus Heizboden por Produktdaten Montage Einsatz bei Trocken- und Nassestrichen für Alt- und Neubau als Fußbodenheizung geringe Aufbauhöhe geringes Gewicht optimale Wärmeverteilung

Mehr

Beim Trockenbausystem von SCHÜTZ werden die Heizrohre mittels Wärmeleitmodulen innerhalb der Wärmedämmung verlegt.

Beim Trockenbausystem von SCHÜTZ werden die Heizrohre mittels Wärmeleitmodulen innerhalb der Wärmedämmung verlegt. Trockenbausystem I.5 Beim Trockenbausystem von SCHÜTZ werden die Heizrohre mittels Wärmeleitmodulen innerhalb der Wärmedämmung verlegt. Bei Trockenbausystemen werden die Heiz rohre in Wärmeleitmodulen

Mehr

Bau auf Uponor mit der Evolution der original Klett DNS

Bau auf Uponor mit der Evolution der original Klett DNS Bau auf Uponor mit der Evolution der original Klett DNS Mit den genialen Weiterentwicklungen der Klett Produkte hat Uponor Flächentemperiersysteme revolutioniert und unzählige neue Möglichkeiten für Ihre

Mehr

Isolation aus expandiertem Polystyrol (EPS)

Isolation aus expandiertem Polystyrol (EPS) Detail Preisliste (exkl. MwSt.) 05/17 43/1 Polystyrol EPS Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit: F15 & F20 λd = 0.040; F30 λd = 0.035 Paketinhalt Paket à Platten Format Palette F15 F20 F30 10 24.00 48

Mehr

EnEV. Dämmstärken für Ein- und Mehrfamilienhäuser gemäß Energieeinsparverordnung (EnEV) und DIN 1988 Teil 2. 13mm 13mm. 4mm.

EnEV. Dämmstärken für Ein- und Mehrfamilienhäuser gemäß Energieeinsparverordnung (EnEV) und DIN 1988 Teil 2. 13mm 13mm. 4mm. EnEV Dämmstärken für Ein- und Mehrfamilienhäuser und DIN 1988 Teil 2 Anwendungsbereiche EnEV - Heizungsleitungen und Warmwasserleitungen - Leitungen in Außenwänden - Leitungen in unbeheiztem Raum -Verteilleitungen

Mehr

Tackersystem I.2. Bei dieser Art Fußbodenheizung werden die Heizrohre mit Heizrohrhaltern auf einer Träger platte fixiert.

Tackersystem I.2. Bei dieser Art Fußbodenheizung werden die Heizrohre mit Heizrohrhaltern auf einer Träger platte fixiert. Tackersystem I.2 Bei dieser Art Fußbodenheizung werden die Heizrohre mit Heizrohrhaltern auf einer Träger platte fixiert. Dabei dient die Systemplatte nicht nur zur Heizrohrbefestigung, sie trägt gleichzeitig

Mehr

NEU! PRINETO Dünnschicht- Fußbodenheizungssystem

NEU! PRINETO Dünnschicht- Fußbodenheizungssystem NEU! PRINETO Dünnschicht- Fußbodenheizungssystem PRINETO Dünnschicht-Fußbodenheizung die Systemkomponenten PRINETO Dünnschicht- Fußbodenheizungssystem Die Fußbodenheizung für Modernisierung Eine Fußbodenheizung

Mehr

Fußbodenheizung Noppenplattensystem 2012/2013 GUTES KLIMA BESSER LEBEN

Fußbodenheizung Noppenplattensystem 2012/2013 GUTES KLIMA BESSER LEBEN Fußbodenheizung Noppenplattensystem 2012/2013 GUTES KLIMA BESSER LEBEN Zaubern Sie Wärme vom Kopf bis in die Füße mit Fußbodenheizungen von COSMO Nie wieder kalte Füße auch nicht im Winter? Seit mehreren

Mehr

Bild 4: Abgehängte Decke zum besseren Überdämmen der Versorgungsleitungen

Bild 4: Abgehängte Decke zum besseren Überdämmen der Versorgungsleitungen Dämmung im Bereich von Versorgungsleitungen Bei einer abgehängten Konstruktion, die mit Mineralwolle gedämmt wird, können Leitungen vollständig ohne großen Aufwand mit gedämmt werden. Beim Einbau von Dämmplatten

Mehr

EINFACH MEHR RAUSHOLEN ENERGIE SPAREN

EINFACH MEHR RAUSHOLEN ENERGIE SPAREN EINFACH MEHR RAUSHOLEN ENERGIE SPAREN EINFACH CLEVER INVESTIEREN ENERGIE SPAREN Steigende Energiekosten stellen eine zunehmende Belastung für viele Haushalte dar. In einem Privathaus verschlingt die Heizung

Mehr

SpeedUp Heizelemente. SpeedUp Heizsysteme. Technische Datenblätter. Datenblatt. Anwendung. Daten. Zubehör

SpeedUp Heizelemente. SpeedUp Heizsysteme. Technische Datenblätter. Datenblatt. Anwendung. Daten. Zubehör SpeedUp Heizelemente Das SpeedUp Heizsystem ist ein universelles und optimiertes Fußbodenheizsystem für alle Neu- und Altbauten. Geeignet für Sanierungen, Erweiterungen und den Einsatz im Trockenbau. Individuelle

Mehr

Projektbeispiel: Zweifamilienhaus aus den 60er Jahren

Projektbeispiel: Zweifamilienhaus aus den 60er Jahren Projektbeispiel: Zweifamilienhaus aus den 60er Jahren Baujahr: 1965 Keller: unbeheizt Dachgeschoss: nicht ausgebaut 2 Wohneinheiten je 80m² Ein typisches Zweifamilienhaus aus den 60er Jahren. Das Projektbeispiel

Mehr

Oberste Geschossdecke

Oberste Geschossdecke Band 6 Technische Information Februar 2009 Oberste Geschossdecke Anwendungsbereiche Oberste Geschossdecke Dachgeschossausbau / Aufsparrendämmung Innenwand / Trennwand Holzbau Sanierung Außenwand / Fassade

Mehr

Kapitel Bezeichnung. Seite. BVF Richtlinien. Rohr. Verlegesystem (Heizen / Kühlen)... Heizkreisverteiler. Verteilerschrank. Regeltechnik.

Kapitel Bezeichnung. Seite. BVF Richtlinien. Rohr. Verlegesystem (Heizen / Kühlen)... Heizkreisverteiler. Verteilerschrank. Regeltechnik. Kapitel Bezeichnung Seite 0 BVF Richtlinien 1 Rohr 2 Verlegesystem (Heizen / Kühlen)... 1 Tackerfläche... 13 Noppenplatte... 53 TBS 14 Trockenbausystem... 61 Wandflächentemperierung... 73 Trägermatte...

Mehr

G U T E S K L I M A B E S S E R L E B E N. Schaffen Sie angenehmes und gesundes Raumklima mit den effizienten Fußbodenheizungssystemen

G U T E S K L I M A B E S S E R L E B E N. Schaffen Sie angenehmes und gesundes Raumklima mit den effizienten Fußbodenheizungssystemen SOLARTECHNOLOGIE FLACHHEIZKÖRPER BAD-/DESIGNHEIZKÖRPER MODERNISIERUNGSHEIZKÖRPER FUSSBODENHEIZUNG G U T E S K L I M A B E S S E R L E B E N WÄRME ZUM WOHLFÜHLEN Schaffen Sie angenehmes und gesundes Raumklima

Mehr

2 FLOORTEC Fußbodenheizung

2 FLOORTEC Fußbodenheizung 2 FLOORTEC Fußbodenheizung Rohre und Verschraubungen FLOORTEC Kunststoff-Sicherheits-Heizrohr PE-XA aus vernetztem Polyethylen nach DIN 4729, sauerstoffdiffusionsdicht nach DIN 4726, Herstellung nach DIN

Mehr

Polyurethan - Sprühdämmung

Polyurethan - Sprühdämmung Polyurethan - Sprühdämmung Wirtschaftlich Dämmen und Sanieren mit Polyurethan-Ortschaum Was zeichnet unser Produkt aus? 2 Unser Polyurethan-Ortschaumsystem EKOPRO- DUR entsteht aus der chemischen Reaktion

Mehr

Fußbodenheizung Tackersystem 2012/2013 GUTES KLIMA BESSER LEBEN

Fußbodenheizung Tackersystem 2012/2013 GUTES KLIMA BESSER LEBEN Fußbodenheizung Tackersystem 2012/2013 GUTES KLIMA BESSER LEBEN Zaubern Sie Wärme vom Kopf bis in die Füße mit Fußbodenheizungen von COSMO Nie wieder kalte Füße auch nicht im Winter? Seit mehreren Jahren

Mehr

Schlüter -BEKOTEC-THERM. Headline. Subline. made by Schlüter-Systems

Schlüter -BEKOTEC-THERM. Headline. Subline. made by Schlüter-Systems Headline Subline made by Schlüter-Systems Schlüter -BEKOTEC-THERM. Bauen Sie den Fortschritt ein! Schlüter -BEKOTEC-THERM verbindet ökologischen Heizkomfort mit Hygiene und Behaglichkeit. Die patentierte

Mehr

Aktiver Umweltschutz und Ressourcenschonung. durch permanente Überwachung der Feuchte von Gebäudeaussenbauteilen. am Beispiel Flachdach

Aktiver Umweltschutz und Ressourcenschonung. durch permanente Überwachung der Feuchte von Gebäudeaussenbauteilen. am Beispiel Flachdach Aktiver Umweltschutz und Ressourcenschonung durch permanente Überwachung der Feuchte von Gebäudeaussenbauteilen am Beispiel Flachdach Umweltschutz bezeichnet die Gesamtheit aller Maßnahmen zum Schutze

Mehr

Die cuprotherm -Fußbodenheizung mit Trockenestrichelementen

Die cuprotherm -Fußbodenheizung mit Trockenestrichelementen Im Bereich Renovierung und Modernisierung liegt ein enormes Energie-Einsparungspotential. Schlagwörter wie Klimawandel, Klimaschutz werden heute mit dem Bereich Haushalt verbunden. Die Bundesregierung

Mehr

Herzlich Willkommen. Umweltenergie Aus Erfahrung - Fortschritt für die Zukunft!!!

Herzlich Willkommen. Umweltenergie Aus Erfahrung - Fortschritt für die Zukunft!!! Herzlich Willkommen Entwicklung zum 1996-2015 1996 1997 1999 2000 2001 2004 2001 2002 2003 2005 2005 2006 2006 2008 2009 2010 2011 Effizienzhaus Plus nutzt die Bauteile als Energiespeicher Estrich als

Mehr

Die Hochleistungswärmedämmung W/(m K) Produkte und Leistungen der swisspor Österreich

Die Hochleistungswärmedämmung W/(m K) Produkte und Leistungen der swisspor Österreich Die Hochleistungswärmedämmung 0.007 W/(m K) Produkte und Leistungen der swisspor Österreich Hochleistungswärmedämmung mit Vakuumdämmplatten Die Fähigkeit der VIP-Technologie, niedrige Wärmeleitfähigkeit

Mehr

Standardisierte Leistungsbeschreibung Leistungsbeschreibung Hochbau LB-HB, Version 20, LB-HB020 Ergänzungen STEINBACHER V:11/

Standardisierte Leistungsbeschreibung Leistungsbeschreibung Hochbau LB-HB, Version 20, LB-HB020 Ergänzungen STEINBACHER V:11/ Standardisierte Leistungsbeschreibung Leistungsbeschreibung Hochbau LB-HB, Version 20, 30.05.2015 LG 11 Estricharbeiten Version, LB-HB020 Ergänzungen STEINBACHER V:11/2015 03 Unterleistungsgruppen (ULG)

Mehr

FUSSBODENHEIZUNG. TROCKENBAU. 20 mm.

FUSSBODENHEIZUNG. TROCKENBAU. 20 mm. FUSSBODENHEIZUNG. TROCKENBAU. 20 mm. Die superschlanke VarioKomp. www.variotherm.at VIDEO Variotherm gilt mit den im Jahr 2001 entwickelten Kompaktplatten als Vorreiter im Bereich der Trockenbausysteme

Mehr

FUßBODENHEIZUNG TACKERSYSTEM

FUßBODENHEIZUNG TACKERSYSTEM FUßBODENHEIZUNG TACKERSYSTEM CosmoROLL-Komponenten sind speziell aufeinander abgestimmt, perfekt durchdacht, DIN geprüft und stehen unter ständiger Produktionskontrolle. Die einzelnen Komponenten sind

Mehr

SYSTEM KAN-therm. Verlegesystem. (Heizen / Kühlen) DE-W /2015 IHR ZUVERLÄSSIGER PARTNER! ISO 9001

SYSTEM KAN-therm. Verlegesystem. (Heizen / Kühlen) DE-W /2015 IHR ZUVERLÄSSIGER PARTNER! ISO 9001 DE-W100502-09/2015 SYSTEM KAN-therm Verlegesystem (Heizen / Kühlen) IHR ZUVERLÄSSIGER PARTNER! ISO 9001 1 Rohr 2 Verlegesystem (Heizen / Kühlen) Tackerfläche...3 Noppenplatte...39 U20 Renovierungssystem

Mehr

Energetische Steildachsanierung. mit dem Hochleistungsdämmstoff Polyurethan PUR / PIR

Energetische Steildachsanierung. mit dem Hochleistungsdämmstoff Polyurethan PUR / PIR Energetische Steildachsanierung mit dem Hochleistungsdämmstoff Polyurethan PUR / PIR Dachsanierung aber richtig Dachsanierung aber richtig Muss das sein? Wir denken Nein! Nicht mit den Vorteilen / Nutzen

Mehr

Neopor für WLG 035, die bessere Wahl

Neopor für WLG 035, die bessere Wahl Neopor für WLG 035, 034-032 die bessere Wahl Brohlburg produziert Dämmmaterialien mit Neopor von BASF Neopor das leistungsstarke Original NACHGEWIESEN LEISTUNGSSTARK BIS ZU 50 % BESSER IM WDVS Seit Jahren

Mehr

COSMO NOPPENSYSTEM FUSSBODENHEIZUNGEN UNI

COSMO NOPPENSYSTEM FUSSBODENHEIZUNGEN UNI NOPPEN-SYSTEMPLATTE UNI ND 11 PS Noppenplatte zur Wärmedämmung aus PS gemäß DIN 4108, DIN 4109 und 18164, B2 Qualität, Verkehrslast 75 kn/m2, WLG035, Paketinhalt 9,6 m 2 (kleinste Liefermenge Paket wie

Mehr

Rundum-Wärme mit Rundum-System. Die Heizung für höchste Ansprüche.

Rundum-Wärme mit Rundum-System. Die Heizung für höchste Ansprüche. Rundum-Wärme mit Rundum-System. Die Heizung für höchste Ansprüche. Die Wandheizung für höchste Ansprüche. Mit M-Therm 24 V Wandheizung erhalten Sie eine vollwertige Heizung der Extraklasse. Denn diese

Mehr

Sieger nach Punkten Premium-Dämmplatten mit InnoPearls

Sieger nach Punkten Premium-Dämmplatten mit InnoPearls Sieger nach Punkten Premium-Dämmplatten mit InnoPearls Einfach gut gemacht Premium-Dämmplatten mit InnoPearls Bilder: Innolation GmbH Ein einziger Liter Erdöl, den wir für die Herstellung von Dämmplatten

Mehr

Dämmvorschriften von Rohrleitungen

Dämmvorschriften von Rohrleitungen EXZENTROFLEX COMPACT Dämmvorschriften von Rohrleitungen insulation technologies Dämmung von Rohrleitungen nach der Energieeinsparverordnung (EnEV) Einfamilienhaus Warmwasserleitung Warmwasserleitung Keine

Mehr

Tackersystem. 38 FLOORTEC Fußbodenheizung N. reg. 7F147. Tackersystembeschreibung/Einsatzbereiche

Tackersystem. 38 FLOORTEC Fußbodenheizung N. reg. 7F147. Tackersystembeschreibung/Einsatzbereiche 38 FLOORTEC Fußbodenheizung Randdämmstreifen Clip Dämmrolle Estrichemulsion Heizrohr Montagetacker UNI beschreibung/einsatzbereiche Ein Fußbodenheizsystem ist nur so gut, wie die einzelnen Komponenten

Mehr

Besser dämmen weniger zahlen

Besser dämmen weniger zahlen Besser dämmen weniger zahlen Wie Sie mit LINITHERM und KfW-Zuschussgeldern günstiger fahren und noch mehr Heizkosten sparen Dämmen ist Pflicht bei neuer Dacheindeckung Warum hochwertige Dämmung weniger

Mehr

NASSESTRICH FUSSBODENHEIZUNGEN Die VarioRast. Die VarioFix. Die VarioRoll. Die VarioNop.

NASSESTRICH FUSSBODENHEIZUNGEN Die VarioRast. Die VarioFix. Die VarioRoll. Die VarioNop. www.variotherm.at NASSESTRICH FUSSBODENHEIZUNGEN Die VarioRast. Die VarioFix. Die VarioRoll. Die VarioNop. HEIZEN. KÜHLEN. WOHLFÜHLEN. VIDEO Angenehm warme Füße! NASSESTRICH FUSSBODENHEIZUNG Genießen Sie

Mehr

Faservliesisolierung. positive energie. Gründe für eine Faservlies Iso+ QUALITÄT ZUVERLÄSSIGKEIT KOMPETENZ. Energieeffizienzklasse C

Faservliesisolierung. positive energie. Gründe für eine Faservlies Iso+ QUALITÄT ZUVERLÄSSIGKEIT KOMPETENZ. Energieeffizienzklasse C positive Faservliesisolierung Gründe für eine Faservlies Iso+ Energieeffizienzklasse C Muffenisolierung serienmäßig Extrem montagefreundlich Brandklasse Dämmstoffe B1 Beste Wärmedämmung, durch perfekt

Mehr

EnEV-Verschärfung 2016 Ein Jahr Erfahrung aus der Praxis

EnEV-Verschärfung 2016 Ein Jahr Erfahrung aus der Praxis EnEV-Verschärfung 2016 Ein Jahr Erfahrung aus der Praxis Energieforum Rhein -Neckar 2017 22.02.2017 aenergen GmbH, Dr. Justus Medgenberg Anforderungen Wärmeschutz Quo Vadis: Wärmeschutz EU RICHTLINIE 2010/31/EU

Mehr

Wärmedämmverbundsysteme

Wärmedämmverbundsysteme Wärmedämmverbundsysteme In Zeiten steigender Energiekosten wird das Thema "Wärmedämmen" immer wichtiger. Viele Hersteller bieten Ihnen eine Menge von Wärmedämmverbundsystemen, die der derzeit verbindlichen

Mehr

Einfache, saubere Befestigung durch spezielle Montagebügel. das do-it-yourself.

Einfache, saubere Befestigung durch spezielle Montagebügel. das do-it-yourself. Einfache, saubere Befestigung durch spezielle Montagebügel das do-it-yourself Kellerdecken-dämmsystem www.k07.at Einfache Montage Saubere und trockene Verlegung in einem Arbeitsgang Handliches Format und

Mehr

Exklusiv im Lagerhaus

Exklusiv im Lagerhaus Exklusiv im Lagerhaus www.lagerhaus.at Damit Hitze und Kälte draußen bleiben! Hochwertige Wärmedämmung mit unzähligen Gestaltungsmöglichkeiten Vollwärmeschutz ist ein bewährtes Wärmedämmverbundsystem in

Mehr

Heizboden RONDO plus mit Profilplatte RONDO plus und Wärmeleitblechen WLB14

Heizboden RONDO plus mit Profilplatte RONDO plus und Wärmeleitblechen WLB14 Heizboden RONDO plus mit Profilplatte RONDO plus und Wärmeleitblechen WLB14 System RONDO plus für Alt- und Neubau Einsatz: Trocken und Nassestrich Geringe Aufbauhöhe Geringes Gewicht Optimale Wärmeverteilung

Mehr

EnEV. EnEV. EnEV 2014 So erfüllen Sie die Energieeinsparverordnung

EnEV. EnEV. EnEV 2014 So erfüllen Sie die Energieeinsparverordnung Thorben Wengert_pixelio EnEV 2014 So erfüllen Sie die Energieeinsparverordnung EnEV EnEV Merkblatt zur Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz und energiesparende Anlagentechnik bei Gebäuden (EnEV)

Mehr

Zukunftsorientierte Wärmedämmung. Maximale Heizkostensenkung mit weber.therm plus ultra. Damit wird gebaut.

Zukunftsorientierte Wärmedämmung. Maximale Heizkostensenkung mit weber.therm plus ultra. Damit wird gebaut. Zukunftsorientierte Wärmedämmung Maximale Heizkostensenkung mit weber.therm plus ultra Damit wird gebaut. Wie viel Energie wollen Sie sparen? Wer dämmt, bekommt Geld vom Staat Private Wohnungseigentümer

Mehr

Calciumsulfat-Fließestriche für Sanierung, Renovierung und Modernisierung. Merkblatt

Calciumsulfat-Fließestriche für Sanierung, Renovierung und Modernisierung. Merkblatt Merkblatt 7 Calciumsulfat-Fließestriche für Sanierung, Renovierung und Modernisierung Hinweise und Richtlinien für die Planung und Ausführung von Calciumsulfat-Fließestrichen Information des Industrie

Mehr

PAVABOARD Dämmplatten PAVASTEP Unterlagsplatten PAVASELF Dämmschüttung

PAVABOARD Dämmplatten PAVASTEP Unterlagsplatten PAVASELF Dämmschüttung 46 Leistungsprofil und Zusatznutzen Mit PAVATEX-Produkten schnell und sauber sanieren. Sanierung spart Heizkosten. Sanierung steigert den Wert einer Immobilie und erhöht den Wohnkomfort. Die neue Dämmung

Mehr

Gebäudetechnik T E C H N I S C H E R G E S A M T K ATA L O G / 14

Gebäudetechnik T E C H N I S C H E R G E S A M T K ATA L O G / 14 Gebäudetechnik T E C H N I S C H E R G E S A M T K ATA L O G 2 0 13/ 14 V E R B U N D R O H R I N S TA L L AT I O N P E - X A I N S TA L L AT I O N FL ÄCHENHEIZUNG, FL ÄCHENKÜHLUNG VER SORGUNG GEOTHERMIE

Mehr

Moosburger Altbauseminar kompakt. Gebäudedämmung. 10.Februar Gerhard Scholz Gebäudedämmung Solarfreunde Moosburg 1

Moosburger Altbauseminar kompakt. Gebäudedämmung. 10.Februar Gerhard Scholz Gebäudedämmung Solarfreunde Moosburg 1 Moosburger Altbauseminar kompakt Gebäudedämmung 10.Februar 2011 Gerhard Scholz Gebäudedämmung Solarfreunde Moosburg 1 Ölpreisentwicklung 2008-2011 In vielen Gebäuden ist Wärme nur ein flüchtiger Bewohner

Mehr

Garantieerklärungen als Download auf

Garantieerklärungen als Download auf 574 FLOORTEC Systembeschreibung Tackersystem Clip XXS Clip Standard Clip XXL Dämmrolle Estrichemulsion Heizrohr Montagetacker UNI Randdämmstreifen Garantieerklärungen als Download auf www.vogelundnoot.com/at/downloads/garantieerklaerungen.asp

Mehr

Balkon- und Terrassensanierung leicht gemacht!

Balkon- und Terrassensanierung leicht gemacht! Balkon- und Terrassensanierung leicht gemacht! von KOLL Ultraleicht Dünn Belastbar JETZT AUCH IM XL-FORMAT 60 40 cm www.avelina.info anthrazit sandsteinbeige schiefer polaris GESTRAHLT SCHIEFERSTRUKTUR

Mehr

Hinweise für die Anwendung der Randbedingungen Fall 1-11

Hinweise für die Anwendung der Randbedingungen Fall 1-11 Hinweise für die Anwendung der Randbedingungen Fall 1-11 Abkürzungsverzeichnis A = Fläche der Außenwand A bf = Fläche der Bodenplatte A D = Fläche des Daches A G = Fläche der Kellerdecke A W = Fläche des

Mehr

Fußbodenheizung Perifix - ultraflat mit Spezial-Nivellierestrich

Fußbodenheizung Perifix - ultraflat mit Spezial-Nivellierestrich Fußbodenheizung Perifix - ultraflat mit Spezial-Nivellierestrich Eine Fußbodenheizung für alle Untergründe für Alt- und Neubauten Freudenstein GmbH Tel. 08024 / 999 101 Fax 08024 / 999 102 Tölzer Str.

Mehr

7 hoch-effiziente Dämmtipps

7 hoch-effiziente Dämmtipps 7 hoch-effiziente Dämmtipps für Hausbesitzer Im Zusammenhang mit Energieeffizienz im Gebäude fällt häufig zuerst der Begriff Dämmung. Leider gibt es jedoch noch eine Reihe von Vorurteilen gegen über der

Mehr

URSA XPS D N-III-I 0,125 CC(2/1,5/50)125 2) N/mm 2 DIN EN 1606 Elastizitätsmodul 12 N/mm 2 DIN EN 826 Langzeitige Wasseraufnahme 0,7 WL(T)0,7

URSA XPS D N-III-I 0,125 CC(2/1,5/50)125 2) N/mm 2 DIN EN 1606 Elastizitätsmodul 12 N/mm 2 DIN EN 826 Langzeitige Wasseraufnahme 0,7 WL(T)0,7 URSA XPS D N-III-I Hartschaumplatten aus extrudiertem Polystyrol, Typ Natur III, geschäumt mit CO 2, Zellgas Luft (DI) Innendämmung der Decke (unterseitig) oder des Daches, Dämmung unter den Sparren/Tragkonstruktion,

Mehr

Innovationen für unsere Umwelt und Ihren Geldbeutel. Hohlwanddämmung mit einer Wärmeleitfähigkeit von 0,033 W / (m K)

Innovationen für unsere Umwelt und Ihren Geldbeutel. Hohlwanddämmung mit einer Wärmeleitfähigkeit von 0,033 W / (m K) Jetzt noch besser, effektiver & sparsamer! Innovationen für unsere Umwelt und Ihren Geldbeutel Hohlwanddämmung mit einer Wärmeleitfähigkeit von 0,033 W / (m K) Styrodämm Die ideale Kerndämmung von zweischaligem

Mehr

Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane e.v.

Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane e.v. Stand 18.05.2015 Die Fachgruppe Dämmstoffe des Fachverbandes Schaumkunststoffe und Polyurethane e.v. hat herausgearbeitet, wie die Energieeinsparverordnung für die Dämmung von Rohrleitungen (Heizung, Warmwasser

Mehr

EnEV. EnEV. EnEV So erfüllen Sie die Energieeinsparverordnung

EnEV. EnEV. EnEV So erfüllen Sie die Energieeinsparverordnung EnEV So erfüllen Sie die Energieeinsparverordnung EnEV EnEV Merkblatt zur Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz und energiesparende Anlagentechnik bei Gebäuden (EnEV) Die Energieeinsparverordnung

Mehr

EnEV. EnEV Merkblatt zur 2009 Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz und energiesparende Anlagentechnik bei Gebäuden (EnEV)

EnEV. EnEV Merkblatt zur 2009 Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz und energiesparende Anlagentechnik bei Gebäuden (EnEV) EnEV EnEV EnEV Merkblatt zur 2009 Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz und energiesparende Anlagentechnik bei Gebäuden (EnEV) So erfüllen Sie die Energieeinsparverordnung Die Energieeinsparverordnung

Mehr

Noch effizienter mit WLG 033 RigiBead Premium 033 RigiBead 035

Noch effizienter mit WLG 033 RigiBead Premium 033 RigiBead 035 Noch effizienter mit WLG 033 RigiBead Premium 033 RigiBead 035 Kerndämmung für zweischaliges Mauerwerk Maßarbeit für maximalen Wärmeschutz RigiBead ist ein Polystyrol-Partikelschaum-Granulat, das von der

Mehr

Geschossdecke (Decke zwischen beheizten Räumen)

Geschossdecke (Decke zwischen beheizten Räumen) 1 swisspor Planungsunterlagen Decken und Böden Geschossdecke (Decke zwischen beheizten Räumen) Variante swisspor Wärmedämmplatte EPS 0 + swisspor Trittschalldämmplatte EPS-T bzw. swisspor Roll EPS-T 1

Mehr

3.3 System Noppenplatte Varionova. Systeme Boden

3.3 System Noppenplatte Varionova. Systeme Boden 3.3 System Noppenplatte Varionova Besreiung Die Noppenplatte Varionova ist in der Ausfürung mit unterseitiger Trittsalldämmung 30-2, mit unterseitiger Wärmedämmung 11 mm und in der Ausfürung one unterseitige

Mehr

Systeme mit niedriger Aufbauhöhe für wand, decke und boden. Bau Automotive Industrie

Systeme mit niedriger Aufbauhöhe für wand, decke und boden.  Bau Automotive Industrie REHAU FLÄCHENHEIZUNG/-KÜHLUNG Systeme mit niedriger Aufbauhöhe für wand, decke und boden www.rehau.de Bau Automotive Industrie flächenheizungs-/-kühlungsysteme geringe aufbauhöhen durch rautherm s 10 x

Mehr

HIRSCH Porozell SYSTEMPLATTEN FÜR FUSSBODENHEIZUNGEN. Mit Ideen expandieren.

HIRSCH Porozell SYSTEMPLATTEN FÜR FUSSBODENHEIZUNGEN. Mit Ideen expandieren. Porozell SYSTEMPLATTEN FÜR FUSSBODENHEIZUNGEN Mit Ideen expandieren. Porozell Porozell DER Partner für Systemhalter seit mehr als 25 Jahren. Als Systemlieferant entwickelt, produziert und vertreibt Systemplatten

Mehr

Bauteildaten. Transmissionswärmeverlust. Q T [MJ/m 2 ]

Bauteildaten. Transmissionswärmeverlust. Q T [MJ/m 2 ] 60 swisspor Planungsunterlagen Decken und Böden Variante swisspor-wärmedämmplatte EPS 0 1 5 6 7 Bauteildaten Schicht/Bezeichnung NPK Dicke Wärmeleitfähigkeit λ Kap. [mm] [W/mK] 1 nterlagsboden 70 1,500

Mehr

Zewotherm Fußbodenheizung Paket 50m² Noppenplatte NP 30-2 WLG 040, PE-Xc Rohr 17x2

Zewotherm Fußbodenheizung Paket 50m² Noppenplatte NP 30-2 WLG 040, PE-Xc Rohr 17x2 Bestellhotline Telefon: 05954/925832 Montags - Freitags: 09:00-18:00 Uhr Samstags: 09:00-13:00 Uhr Ausdruck vom 16.10.17 02:33:41 Zewotherm Fußbodenheizung Paket 50m² Noppenplatte NP 30-2 WLG 040, PE-Xc

Mehr

Einzellast ( 20 cm²) 2,0 kn Summe Einzellast Nutzlast; besonders schwere Gegenstände (Aquarien etc.) sind gesondert zu berücksichtigen

Einzellast ( 20 cm²) 2,0 kn Summe Einzellast Nutzlast; besonders schwere Gegenstände (Aquarien etc.) sind gesondert zu berücksichtigen Parkett Fertigparkett mm Trittschalldämmbahn mm Heizelement + FH Verbundrohr 0 mm Rahmenholz (0 mm) Randdämmstreifen ggf. Feuchtigkeitssperre Oberboden mm Fertigparkett Aufbauhöhe mm Maße inklusive Oberboden

Mehr

weber.therm LockPlate Die neue Dämmsation Damit wird gebaut.

weber.therm LockPlate Die neue Dämmsation Damit wird gebaut. weber.therm LockPlate Die neue Dämmsation Damit wird gebaut. Luft dämmt gut......keine Luft Luft ist ein hervorragender Dämmstoff, weil die Moleküle so weit auseinander liegen wie bei keinem anderen Material.

Mehr

FLÄCHENTEMPERIERUNG VERBUNDROHRSYSTEME WÄRMEPUMPEN WOHNRAUMLÜFTUNG SOLARTHERMIE NEU! ZEWO Klett. Schnell. Einfach. Ohne Werkzeug.

FLÄCHENTEMPERIERUNG VERBUNDROHRSYSTEME WÄRMEPUMPEN WOHNRAUMLÜFTUNG SOLARTHERMIE NEU! ZEWO Klett. Schnell. Einfach. Ohne Werkzeug. FLÄCHENTEMPERIERUNG VERBUNDROHRSYSTEME WÄRMEPUMPEN WOHNRAUMLÜFTUNG SOLARTHERMIE NEU! ZEWO Klett Schnell. Einfach. Ohne Werkzeug. Z E W OT H E R M. E N E R G I E. B E W U S S T. L E B E N. Einfach. Neu.

Mehr

Willkommen in der Welt von stauss Perlite

Willkommen in der Welt von stauss Perlite Willkommen in der Welt von stauss Perlite Was ist Perlit? Ursprung: poriges, wasserhaltiges Vulkangestein 1200 2100 kg/m³ eingeschlossenes Wasser umweltschonend gewonnen unerschöpfliches Vorkommen verschiedene

Mehr

3.3 System Noppenplatte Varionova

3.3 System Noppenplatte Varionova 3.3 System Noppenplatte Varionova Bei Verwendung der Noppenplatte Varionova one unterseitige Dämmung in Kombination mit 17 x 2,0 mm ist neben dem Einsatz der REHAU Plattenalteelemente eine sicere Fixierung

Mehr

HEIZLEISTUNG BEGINNT BEIM ESTRICH.

HEIZLEISTUNG BEGINNT BEIM ESTRICH. HEIZLEISTUNG BEGINNT BEIM ESTRICH. MAN LESE UND STAUNE: DER RICHTIGE ESTRICH KANN DIE WÄRME EINER FUSSBODEN- HEIZUNG BIS ZU 50 % BESSER LEITEN. Heizkosten sparen beginnt unterm Boden. Entscheidend dafür

Mehr

Schnell und staubfrei zur Fußbodenheizung

Schnell und staubfrei zur Fußbodenheizung März 2015 Schnell und staubfrei zur Fußbodenheizung Zent-Frenger Frästechnik für die Renovierung Beim nachträglichen Einbau einer Fußbodenheizung kommt es vor allem auf eine geringe Aufbauhöhe, kurze Bauzeiten

Mehr

2.3 Nachrüstverpflichtungen in Bestandsgebäuden

2.3 Nachrüstverpflichtungen in Bestandsgebäuden Seite 1 2.3 2.3 EnEV 2014 10: Nachrüstung bei Anlagen und Gebäuden (1) Eigentümer von Gebäuden dürfen Heizkessel, die mit flüssigen oder gasförmigen Brennstoffen beschickt werden und vor dem 1. Oktober

Mehr

Speicher- und Kellerdeckendämmung

Speicher- und Kellerdeckendämmung Speicher- und Kellerdeckendämmung Speicher- und Kellerdeckendämmung In älteren Häusern sind ungedämmte Dächer und Keller - decken keine Seltenheit und verursachen große Wärme - verlust e. Modernisierungen

Mehr