HANDBUCH ZUR AKTIVIERUNG UND NUTZUNG DER HANDY-SIGNATUR APP

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "HANDBUCH ZUR AKTIVIERUNG UND NUTZUNG DER HANDY-SIGNATUR APP"

Transkript

1 HANDBUCH ZUR AKTIVIERUNG UND NUTZUNG DER HANDY-SIGNATUR APP In diesem Dokument wurde aus Gründen der besseren Lesbarkeit auf geschlechtsneutrale Formulierungen verzichtet A-Trust GmbH 2016

2 2 Handbuch Handy-Signatur App 1. Inhalt 1. Inhalt Grundinformationen Aktivieren der Handy-Signatur App Installieren der App aus dem Store des Betriebssystems Starten der Aktivierung der Handy-Signatur App Verbinden der App mit der Handy-Signatur Signieren mittels Handy-Signatur App Signatur im normalen Modus Signieren mit speed-sign Einstellungen Sicherheits-PIN verwalten speed-sign App zurücksetzen A-Trust GmbH 2016 Version 1.1 Seite 2 von 15

3 3 Handbuch Handy-Signatur App 2. Grundinformationen Die Handy-Signatur App stellt eine komfortable Möglichkeit zur Verwendung der Handy- Signatur dar, die den gewohnten Ablauf über SMS TANs ersetzt. Die Verwendung der Handy- Signatur mittels App wird automatisch von allen Diensten unterstützt, welche die Handy- Signatur verwenden. Die Handy-Signatur App ist für folgende Betriebssysteme verfügbar und kann über die zugehörigen Stores bezogen werden: Android ab Version 4.1 https://play.google.com/apps/testing/at.atrust.tanapp ios ab Version 8.0 https://itunes.apple.com/us/app/handy-signatur-app/id ?l=de&ls=1&mt=8 Windows Phone ab Version 8.1 https://www.microsoft.com/store/apps/9nblggh2jzvc BlackBerry ab Version Die Aktivierung der Handy-Signatur App setzt eine bestehende Handy-Signatur voraus. Für die Aktivierung und die Verwendung der Handy-Signatur App benötigt Ihr Smartphone eine aktive Internetverbindung über WLAN oder mobile Datendienste. Die Signatur mittels App kann im regulären Modus durchgeführt werden, wobei ähnlich wie bei der Verwendung von SMS TANs eine TAN aus der App auf der Webseite eingegeben werden muss. Als weitere Möglichkeit steht speed-sign zur Verfügung, wodurch das Auslösen der Signatur durch das Abfotografieren eines QR-Codes anstelle der manuellen TAN Eingabe erfolgt. A-Trust GmbH 2016 Version 1.1 Seite 3 von 15

4 4 Handbuch Handy-Signatur App 3. Aktivieren der Handy-Signatur App Voraussetzung für die Aktivierung der App ist eine aktive Handy-Signatur. Sollten Sie noch nicht über eine bestehende Handy-Signatur verfügen, so können Sie dies unter https://www.handysignatur.at/hs2/?site=infos/getyourhandysignatur nachholen. 3.1 Installieren der App aus dem Store des Betriebssystems Suchen Sie bitte in dem Ihrem Betriebssystem zugehörigen Store nach der Handy-Signatur App und installieren Sie diese auf Ihrem Mobiltelefon. Direkte Storelinks der unterstützten Betriebssysteme: Android: https://play.google.com/apps/testing/at.atrust.tanapp ios: https://itunes.apple.com/us/app/handy-signatur-app/id ?l=de&ls=1&mt=8 Windows Phone: https://www.microsoft.com/store/apps/9nblggh2jzvc BlackBerry: Fahren Sie bitte erst fort, wenn die App erfolgreich installiert wurde und gestartet werden kann. 3.2 Starten der Aktivierung der Handy-Signatur App Die Aktivierung der Handy-Signatur App finden Sie unter Vergewissern Sie sich, dass die App auf Ihrem Mobiltelefon installiert ist und starten Sie die Aktivierung auf dem weiteren Endgerät (PC / Notebook, Tablet, etc.) mit einem Klick auf Jetzt starten. Hiermit starten Sie den Identifizierungsprozess, im Zuge dessen Sie Ihre Rufnummer sowie das von Ihnen gewählte Signaturpasswort eingeben müssen. Nach erfolgreicher Eingabe erhalten Sie wie gewohnt einen SMS Tan auf Ihr Handy, über deren Eingabe die Identifizierung abgeschlossen wird. A-Trust GmbH 2016 Version 1.1 Seite 4 von 15

5 5 Handbuch Handy-Signatur App A-Trust GmbH 2016 Version 1.1 Seite 5 von 15

6 6 Handbuch Handy-Signatur App Im nächsten Schritt wird Ihre App mit Ihrer Handy-Signatur verknüpft, wofür ein Wechsel zu Ihrem Handy notwendig ist. Schließen Sie das Browserfenster bitte nicht und nehmen Sie Ihr Mobiltelefon zur Hand. 3.3 Verbinden der App mit der Handy-Signatur Starten Sie jetzt auf Ihrem Mobiltelefon die Handy-Signatur App. Sie sollten folgenden Bildschirm sehen: A-Trust GmbH 2016 Version 1.1 Seite 6 von 15

7 7 Handbuch Handy-Signatur App Wählen Sie bitte die Funktion JETZT AKTIVIEREN aus. Im nächsten Schritt kann eine Sicherheits-PIN für Ihre App vergeben werden. Bestätigen Sie die gewählte PIN durch die Auswahl von SPEICHERN bzw. brechen Sie den Vorgang durch SPÄTER ab. Diese PIN verhindert die missbräuchliche Verwendung Ihrer Handy-Signatur, wenn das Mobiltelefon unbeaufsichtigt ist. Anmerkung: Je nach Sicherheitseinstellungen Ihres Gerätes bzw. je nach verwendetem Betriebssystem kann das Setzen der Sicherheits-PIN verpflichtend sein, weshalb der SPÄTER Button entfallen kann. Nach einer kurzen Wartezeit wird ein Aktivierungscode angezeigt, der auf der Website eingegeben werden muss. A-Trust GmbH 2016 Version 1.1 Seite 7 von 15

8 8 Handbuch Handy-Signatur App Ihre Handy-Signatur wurde nun erfolgreich mit Ihrer App verknüpft. Das Browserfenster kann somit geschlossen werden. Wenn Sie das Aktivierungsfenster in Ihrer App über WEITER bestätigen, können Sie noch die Option speed-sign mit QR aktivieren. Die Aktivierung von speed-sign ist auch im Nachhinein über das Optionsmenü möglich. Nähere Informationen zu speed-sign finden Sie im entsprechenden Kapitel des Handbuchs. A-Trust GmbH 2016 Version 1.1 Seite 8 von 15

9 9 Handbuch Handy-Signatur App Nach erfolgter Auswahl ist die Aktivierung der Handy-Signatur App abgeschlossen und die App kann eingesetzt werden. A-Trust GmbH 2016 Version 1.1 Seite 9 von 15

10 10 Handbuch Handy-Signatur App 4. Signieren mittels Handy-Signatur App Nach erfolgter Aktivierung Ihrer Handy-Signatur App wird anstelle des gewohnten SMS TANs die App eingesetzt. Beim Auslösen der Signatur gibt es keine Änderung zum gewohnten Ablauf, alle Handy-Signatur Dienste sind ohne Einschränkung nutzbar. Geben Sie Ihre Rufnummer und Ihr Signaturpasswort ein, um den Prozess zu starten. Nach erfolgter Eingabe erhalten Sie eine TAN auf Ihre App. Sollten Sie speed-sign aktiviert haben, so fahren Sie bitte bei Punkt 4.2 fort. Sollte zum Zeitpunkt der Signatur keine Internetverbindung für Ihr Handy verfügbar sein, so kann bei jedem Signaturvorgang eine TAN per SMS angefordert werden. Dieser Vorgang kann über die Auswahl von TAN via SMS anfordern im Browser gestartet werden. Bei der nächsten durchzuführenden Signatur wird automatisch wieder die Handy-Signatur App verwendet, die Anforderung der SMS TAN ist auf den einzelnen Signaturvorgang beschränkt. A-Trust GmbH 2016 Version 1.1 Seite 10 von 15

11 11 Handbuch Handy-Signatur App 4.1 Signatur im normalen Modus Wenn es Ihre Sicherheitseinstellungen bzw. Ihr Betriebssystem erlauben, so erhalten Sie eine Pop-Up Message der Handy-Signatur App auf Ihr Mobiltelefon. Falls diese Nachricht nicht erscheint, starten Sie bitte die App. Nach der optionalen Angabe Ihrer Sicherheits-PIN wird Ihnen die aktuelle TAN angezeigt. Um zu verifizieren, dass die von Ihnen gewünschte Signatur durchgeführt wird, vergleichen Sie bitte den auf der Webseite angezeigten Vergleichswert mit dem in der App angezeigten Wert. Zusätzlich können Sie sich sowohl in der App als auch auf der Webseite das zu signierende Dokument ansehen. Um die Signatur abzuschließen, geben Sie bitte die TAN aus Ihrer App im entsprechenden Feld auf der Webseite ein und bestätigen Sie diese durch einen Klick auf Signieren. Wenn Sie den korrekten Wert eingegeben haben, wird die Signatur erfolgreich abgeschlossen. A-Trust GmbH 2016 Version 1.1 Seite 11 von 15

12 12 Handbuch Handy-Signatur App 4.2 Signieren mit speed-sign speed-sign ermöglicht das Auslösen der Signatur durch Abfotografieren eines QR-Codes anstelle der manuellen TAN Eingabe. Dieser QR Code wird in Ihrem Webbrowser angezeigt. Wenn es Ihre Sicherheitseinstellungen bzw. Ihr Betriebssystem erlauben, so erhalten Sie eine Pop-Up Message der Handy-Signatur App auf Ihr Mobiltelefon. Falls diese Nachricht nicht erscheint, starten Sie bitte die App. Um zu verifizieren, dass die von Ihnen gewünschte Signatur durchgeführt wird, vergleichen Sie bitte den auf der Webseite angezeigten Vergleichswert mit dem in der App angezeigten Wert. Zusätzlich können Sie sich sowohl in der App als auch auf der Webseite das zu signierende Dokument ansehen. Um die Signatur abzuschließen, scannen Sie bitte den QR Code mit der Kamera Ihres Handys bei geöffneter Handy- Signatur App. Bei erfolgreichem Scan erhalten Sie eine Bestätigung in der App. A-Trust GmbH 2016 Version 1.1 Seite 12 von 15

13 13 Handbuch Handy-Signatur App 5. Einstellungen Das Einstellungsmenü kann über das Menü in der Titelleiste der App aufgerufen werden. A-Trust GmbH 2016 Version 1.1 Seite 13 von 15

14 14 Handbuch Handy-Signatur App 5.1 Sicherheits-PIN verwalten Über diese Funktion kann Ihr Sicherheits-PIN gesetzt, geändert oder entfernt werden. Je nach Sicherheitseinstellungen Ihres Gerätes bzw. je nach verwendetem Betriebssystem kann das Setzen der Sicherheits-PIN verpflichtend sein. 5.2 speed-sign Anzeige des aktuellen Status sowie Aktivieren bzw. Deaktivieren der speed-sign Funktion. speed-sign ermöglicht das Auslösen der Signatur durch Abfotografieren eines QR-Codes anstelle der manuellen TAN Eingabe. Dieser QR Code wird in Ihrem Webbrowser angezeigt. A-Trust GmbH 2016 Version 1.1 Seite 14 von 15

15 15 Handbuch Handy-Signatur App 5.3 Push Benachrichtigung Diese Funktion steuert, ob die Handy-Signatur App automatisch aufgerufen wird, wenn ein Signaturvorgang über einen Webbrowser ausgelöst wurde. 5.4 App zurücksetzen Das Zurücksetzen der App entfernt die Bindung der Handy-Signatur zur App. Dies sollte unbedingt durchgeführt werden, sollten Sie Ihr Handy weitergeben. Um die App wieder zu verwenden, muss eine neue Bindung hergestellt werden -> Ablauf ab Punkt 3.2. A-Trust GmbH 2016 Version 1.1 Seite 15 von 15

HANDBUCH ZUR AKTIVIERUNG UND NUTZUNG DER HANDY-SIGNATUR APP

HANDBUCH ZUR AKTIVIERUNG UND NUTZUNG DER HANDY-SIGNATUR APP HANDBUCH ZUR AKTIVIERUNG UND NUTZUNG DER HANDY-SIGNATUR APP In diesem Dokument wurde aus Gründen der besseren Lesbarkeit auf geschlechtsneutrale Formulierungen verzichtet A-Trust GmbH 2015 2 Handbuch Handy-Signatur

Mehr

Erstanmeldung im Online-Banking mit SecureGo

Erstanmeldung im Online-Banking mit SecureGo Erstanmeldung im Online-Banking mit SecureGo Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit dieser Anleitung erläutern wir Ihnen die Vorgehensweise bei der Erstanmeldung in Ihrem Online-Banking mit dem

Mehr

Anmeldung eines neuen VR-NetKey mit SecureGo

Anmeldung eines neuen VR-NetKey mit SecureGo Anmeldung eines neuen VR-NetKey mit SecureGo Mit dem VR-SecureGo TAN-Verfahren bieten wir Ihnen neben dem mobiletan-verfahren eine weitere Möglichkeit zur Freigabe Ihrer Transaktionen im Online-Banking.

Mehr

Erstanmeldung im Online-Banking mit

Erstanmeldung im Online-Banking mit Erstanmeldung im Online-Banking mit TAN auf Smartphone oder Tablet empfangen Die VR-SecureGo TAN-App ermöglicht Ihnen den bequemen Empfang von Transaktionsnummern (TAN) direkt auf Ihrem Smartphone oder

Mehr

Bedienungsanleitung für das MEEM-Netzwerk

Bedienungsanleitung für das MEEM-Netzwerk Bedienungsanleitung für das MEEM-Netzwerk 1. Über das MEEM-Netzwerk Bevor Sie diese Anleitung lesen, sollten Sie bitte die Bedienungsanleitungen für MEEM-Kabel und Handy-App für ios oder Android sowie

Mehr

1. Installieren Sie VR-SecureGo auf dem Gerät, auf dem Sie die App nutzen möchten.

1. Installieren Sie VR-SecureGo auf dem Gerät, auf dem Sie die App nutzen möchten. Grundsätzliches Diese Anleitung ist für Sie richtig, wenn Sie einen neuen VR-NetKey inkl. Online- Banking-PIN (per Post) von uns erhalten haben und unser ebanking mit dem Freigabe-Verfahren VR-SecureGo

Mehr

Infos zum SecureGo-Verfahren

Infos zum SecureGo-Verfahren Infos zum SecureGo-Verfahren - TAN-Bereitstellung per App auf Ihrem Smartphone oder Tablet - Mit der App "SecureGo" empfangen Sie Transaktionsnummern (TAN) jederzeit sicher und bequem auf Ihrem Smartphone

Mehr

Benutzerhilfe Video Identifizierung mittels Smartphone. Durchgeführt und bereitgestellt von

Benutzerhilfe Video Identifizierung mittels Smartphone. Durchgeführt und bereitgestellt von Benutzerhilfe Video Identifizierung mittels Smartphone. Durchgeführt und bereitgestellt von Video-Ident Benutzerhilfe (Smartphone) Seite 1 von 20 September 2015 1. Übergabe der Daten 1.1. IDnow benötigt

Mehr

BlackBerry Dynamics einrichten - Android

BlackBerry Dynamics einrichten - Android Status Vorname Name Funktion Datum DD-MM-YYYY Erstellt: V. De Riggi Junior Network Engineer 07.09.2017 12:31:16 V. De Riggi Unterschrift Handwritten signature or electronic signature (time (CET) and name)

Mehr

Bedienungsanleitung für MEEM-Kabel-Desktop-App Mac

Bedienungsanleitung für MEEM-Kabel-Desktop-App Mac Bedienungsanleitung für MEEM-Kabel-Desktop-App Mac Installation und Bedienungsanleitung - v0.9 Bevor Sie diese Anleitung lesen, sollten Sie bitte die Bedienungsanleitung für MEEM-Kabel und Handy-App für

Mehr

Anleitung für SecureGo Das komfortable TAN-Verfahren

Anleitung für SecureGo Das komfortable TAN-Verfahren Anleitung für SecureGo Das komfortable TAN-Verfahren Verschlüsselt. Ihre Sicherheit. Ihre SÜDWESTBANK. Das neue TAN-Verfahren für Ihr Online-Banking. Stand: Februar 2017 Werte verbinden. Inhaltsverzeichnis

Mehr

Aktivierung des Mobile Features am FUN4FOUR

Aktivierung des Mobile Features am FUN4FOUR Aktivierung des Mobile Features am FUN4FOUR Das neue Mobile Feature ist auf allen ausgelieferten FUN4FOUR Spieltischen mit der Version 7 oder höher vorinstalliert. Mit der Version 7 wurde auch das Betriebssystem

Mehr

Kurzanleitung. PC, Mac, ios und Android

Kurzanleitung. PC, Mac, ios und Android Kurzanleitung PC, Mac, ios und Android Für PC installieren Detaillierte Informationen zu den Systemvoraussetzungen finden Sie in der ReadMe-Datei auf dem Installationsdatenträger oder auf der Trend Micro

Mehr

freenet Hotspot Flat Aktivierungsprozess so einfach geht s freenet Hotspot Flat Schritt 1

freenet Hotspot Flat Aktivierungsprozess so einfach geht s freenet Hotspot Flat Schritt 1 freenet Hotspot Flat Zugriff auf das weltweit größte WLAN Netzwerk mit rund 50 Millionen Hotspots in 120 Ländern Überall dort verfügbar, wo es am meisten benötigt wird: am Flughafen, im Zug, im Hotel,

Mehr

Häufige Fragen zu ZOIN

Häufige Fragen zu ZOIN September 2017 Seite 1 von 5 Rund um das beliebte und bekannte Bezahlen mit der Bankomatkarte bietet die BTV einen neuen Service an. Bei ZOIN handelt es sich um eine sichere und einfache Möglichkeit, mit

Mehr

1 Erstanmeldung im Online-Banking mit plus Erstanmeldung im Online-Banking mit mobiletan... 5

1 Erstanmeldung im Online-Banking mit plus Erstanmeldung im Online-Banking mit mobiletan... 5 Erstanmeldung im Online-Banking Inhalt 1 Erstanmeldung im Online-Banking mit Sm@rtTAN plus... 2 2 Erstanmeldung im Online-Banking mit mobiletan... 5 3 Freischaltung eines neuen VR-NetKeys mit SecureGo...

Mehr

Schritt-für-Schritt Anleitung zu ElsterSmart

Schritt-für-Schritt Anleitung zu ElsterSmart Schritt-für-Schritt Anleitung zu ElsterSmart 24.07.2017 Schritt-für-Schritt Anleitung zu ElsterSmart Inhalt 1 Allgemeines... 2 2 Installation von ElsterSmart... 3 3 Voraussetzungen zur Verwendung von ElsterSmart...

Mehr

Sichern Sie Ihre Daten mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung

Sichern Sie Ihre Daten mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung JAKOBSOFTWARE INFO Sichern Sie Ihre Daten mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung Erhöhen Sie die Sicherheit Ihrer Daten, indem Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) aktivieren. Ist diese aktiviert,

Mehr

Waldecker Bank eg VR-SECUREGO DAS SOLLTEN SIE WISSEN LADEN SIE DIE VR-SECUREGO-APP HERUNTER APP STARTEN UND FELDER AUSFÜLLEN

Waldecker Bank eg VR-SECUREGO DAS SOLLTEN SIE WISSEN LADEN SIE DIE VR-SECUREGO-APP HERUNTER APP STARTEN UND FELDER AUSFÜLLEN Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Seite: 1 Wir machen den Weg frei.! VR-SECUREGO DAS SOLLTEN SIE WISSEN Ihre Vorteile: 3 Optimal für Mobile-Banking (auch auf dem Tablet) 3 In der App sehen Sie

Mehr

F-SECURE KEY PREMIUM. Schritt für Schritt erklärt

F-SECURE KEY PREMIUM. Schritt für Schritt erklärt F-SECURE KEY PREMIUM Schritt für Schritt erklärt Was ist F-Secure Key? F-Secure Key Premium ist eine Passwortmanager-App für all Ihre Geräte. Mit F-Secure Key Premium können Sie Ihre Passwörter und persönlichen

Mehr

Das neue Anmeldeverfahren für die DVAG IT-Systeme

Das neue Anmeldeverfahren für die DVAG IT-Systeme Das neue Anmeldeverfahren für die DVAG IT-Systeme 1. Download der "DVAG Login"-App Im Apple App Store Im Google Play Store............. 3. Umstellung auf DVAG Login Aktivierungsnummer generieren Aktivierung

Mehr

Freischaltung eines neuen VR-NetKeys mit SecureGo

Freischaltung eines neuen VR-NetKeys mit SecureGo Freischaltung eines neuen VR-NetKeys mit SecureGo Sie haben Ihren VR-NetKey erhalten und müssen nun die Registrierung der VR-SecureGo App vornehmen, d.h. die VR-SecureGo App auf dem Smartphone installieren,

Mehr

VR-SECUREGO DAS SOLLTEN SIE WISSEN LADEN SIE DIE VR-SECUREGO APP HERUNTER

VR-SECUREGO DAS SOLLTEN SIE WISSEN LADEN SIE DIE VR-SECUREGO APP HERUNTER Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Seite: 1 Wir machen den Weg frei.! VR-SECUREGO DAS SOLLTEN SIE WISSEN Ihre Vorteile: 3 Optimal für Mobile-Banking (auch auf dem Tablet) 3 In der App sehen Sie

Mehr

Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30

Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 QR-Code-Authentifizierung leicht gemacht Schnellstartanleitung Brainloop Secure Dataroom Version 8.30 Copyright Brainloop AG, 2004-2014. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Freischaltung eines neuen VR-NetKeys mit SecureGo

Freischaltung eines neuen VR-NetKeys mit SecureGo Freischaltung eines neuen VR-NetKeys mit SecureGo Sie haben Ihren neuen VR-NetKey erhalten und müssen nun die Registrierung der VR- SecureGo-App vornehmen, d.h. die VR-SecureGo-App auf dem Smartphone installieren,

Mehr

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen Häufig gestellte Fragen Rund um das beliebte und bekannte Bezahlen mit der Maestro Karte bietet die BKS Bank ein neues Service an. Bei ZOIN handelt es sich um eine sichere und einfache Möglichkeit, mit

Mehr

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen Häufig gestellte Fragen Rund um das beliebte und bekannte Bezahlen mit der Maestro Karte bietet die BKS Bank ein neues Service an. Bei ZOIN handelt es sich um eine sichere und einfache Möglichkeit, mit

Mehr

Bedienungsanleitung für MEEM-Kabel-Desktop-App Windows

Bedienungsanleitung für MEEM-Kabel-Desktop-App Windows Bedienungsanleitung für MEEM-Kabel-Desktop-App Windows Installation und Bedienungsanleitung - v0.9 Bevor Sie diese Anleitung lesen, sollten Sie bitte die Bedienungsanleitung für MEEM-Kabel und Handy-App

Mehr

Installation SpardaSecureApp für Windows und Mac

Installation SpardaSecureApp für Windows und Mac Installation SpardaSecureApp für Windows und Mac Systemvoraussetzung: Folgende Windows-Betriebssysteme werden unterstützt: - Windows 7 inkl. SP 1 - Windows 8.1 - Windows 10 Folgende MacOS-Betriebssysteme

Mehr

Freischaltung eines neuen VR-NetKeys mit SecureGo

Freischaltung eines neuen VR-NetKeys mit SecureGo Freischaltung eines neuen VR-NetKeys mit SecureGo Sie haben Ihren VR-NetKey erhalten und müssen nun die Registrierung der VR-SecureGo App vornehmen, d.h. die VR-SecureGo App auf dem Smartphone installieren,

Mehr

FAQ s KWB Comfort Online

FAQ s KWB Comfort Online FAQ s KWB Comfort Online Inhalt 1. Voraussetzungen... 3 1.1. Ich möchte Comfort Online nutzen. Welche Voraussetzungen gibt es?... 3 1.1.1. Voraussetzungen bei Kesseln mit Comfort 4 Regelung... 3 1.1.2.

Mehr

Google Cloud Print Anleitung

Google Cloud Print Anleitung Google Cloud Print Anleitung Version 0 GER Zu den Hinweisen In diesem Benutzerhandbuch wird für Hinweise der folgende Stil verwendet: Hinweise informieren Sie darüber, wie auf eine bestimmte Situation

Mehr

So erreichen Sie Ihre Event-App

So erreichen Sie Ihre Event-App Anleitung So erreichen Sie Ihre Event-App ZUGRIFF ÜBER DEN WEB BROWSER Die App Ihrer Veranstaltung erreichen Sie über einen Browser, wie Safari, Chrome oder Firefox, auf Smartphones, Tablets und Laptops.

Mehr

Schritt-für-Schritt Anleitung zu ElsterSmart

Schritt-für-Schritt Anleitung zu ElsterSmart Schritt-für-Schritt Anleitung zu ElsterSmart 06.11.2017 Schritt-für-Schritt Anleitung zu ElsterSmart Inhalt 1 Allgemeines... 3 2 Installation von ElsterSmart... 5 3 Voraussetzungen zur Verwendung von ElsterSmart...

Mehr

Zwei-Faktor- Authentifizierung für das Smartphone.

Zwei-Faktor- Authentifizierung für das Smartphone. Zwei-Faktor- Authentifizierung für das Smartphone.. Zwei-Faktor-Authentifizierung für das Smartphone. Inhalte. Einleitung. 2 Einrichtung Zwei-Faktor-Authentifizierung für das Smartphone. 3 Sicherheitseinstellungen

Mehr

Installationsanleitung LTE-Cube (Zyxel-LTE4506-M606)

Installationsanleitung LTE-Cube (Zyxel-LTE4506-M606) IT Support support@citynet.at T +43 5223 5855 210 Installationsanleitung LTE-Cube (Zyxel-LTE4506-M606) 1.1 Inbetriebnahme (LTE-Cube Zyxel-LTE4506-M606) Schließen Sie das mitgelieferte Stromkabel am Gerät

Mehr

Benutzeranleitung zum MFA-Portal der Hochschule Luzern. hslu.ch/helpdesk Andere

Benutzeranleitung zum MFA-Portal der Hochschule Luzern. hslu.ch/helpdesk Andere IT Services Support Werftestrasse 4, Postfach 2969, CH-6002 Luzern T +41 41 228 21 21 hslu.ch/helpdesk, informatikhotline@hslu.ch Luzern, 21. Juni 2017 Seite 1/10 Kurzbeschrieb: Benutzeranleitung zum MFA-Portal

Mehr

S Sparkasse. pushtan-einrichtung. Nutzungsanleitung pushtan. Leitfaden zur Einrichtung für Banking über die mobile Internet-Filiale

S Sparkasse. pushtan-einrichtung. Nutzungsanleitung pushtan. Leitfaden zur Einrichtung für Banking über die mobile Internet-Filiale pushtan-einrichtung Leitfaden zur Einrichtung für Banking über die mobile Internet-Filiale Mit dem innovativen pushtan-verfahren steht Ihnen jetzt die ganze Welt des Online-und Mobile-Bankings offen. Ihre

Mehr

Installations- und Benutzerhandbuch für C-Pen mit Android

Installations- und Benutzerhandbuch für C-Pen mit Android Installations- und Benutzerhandbuch für C-Pen mit Android WICHTIGER HINWEIS: Der C-Pen 3.5 enthält einen Lithium-Ionen-Akku. Dieser Akkutyp darf NICHT über einen längeren Zeitraum entladen sein. Wird der

Mehr

WU SICHER EINRICHTEN

WU SICHER EINRICHTEN WLAN @ WU SICHER EINRICHTEN Inhalt WLAN an der WU Wien... 2 Verfügbare Netzwerke... 2 WLAN sicher einrichten... 3 WLAN einrichten mit eduroam CAT... 3 Installation mit Android (Handy, Tablet, Netbooks)...

Mehr

Mobile AppGebrauchsanweisung

Mobile AppGebrauchsanweisung Mobile AppGebrauchsanweisung Die folgende Anleitung erklärt Ihnen, wie Sie die drei verschiedenen Apps herunterladen. Bitte achten Sie darauf, dass Sie für die Forschungsstudie jedes Mal dieselbe E-Mail-Adresse

Mehr

Checkliste zur Aktivierung Ihrer Signatureinheit. (lt. Registrierkassensicherheitsverordnung/RKSV)

Checkliste zur Aktivierung Ihrer Signatureinheit. (lt. Registrierkassensicherheitsverordnung/RKSV) Checkliste zur Aktivierung Ihrer Signatureinheit. (lt. Registrierkassensicherheitsverordnung/RKSV) 1. Updates Ist meine Kassensoftware auf dem neuesten Stand? Woher bekomme ich das Update? 2. Anforderung

Mehr

1. Erreichbarkeit der R+F App Login News... 3

1. Erreichbarkeit der R+F App Login News... 3 1. Erreichbarkeit der... 2 2. Login... 2 3. News... 3 4. Scannen... 4 4.1 Kommission erstellen... 4 4.2 Artikel-Codes scannen... 4 4.2.1 Scann-Vorgang starten... 4 4.2.2 Hinweise zum Scannen:... 5 4.2.3

Mehr

WebUntis - Klassenbuch. Für Schüler und Eltern

WebUntis - Klassenbuch. Für Schüler und Eltern Für Schüler und Eltern 15/9/2017 Inhaltsverzeichnis 1 WebUntis Ein elektronisches Klassenbuch... 3 2 Zugang zu WebUntis... 3 3 Einloggen in WebUntis... 3 4 Auswahl der Sprache... 4 5 Einsicht des Stundenplans...

Mehr

Repair Guide für das tolino tab 8

Repair Guide für das tolino tab 8 Repair Guide für das tolino tab 8 Ein Software-Update der Google Play-Dienste durch Google kann aktuell auf dem tolino tab 8 zu Problemen bei der Nutzung von Google Play Diensten (Google Play Store, Google

Mehr

Smart-TAN Plus Bluetooth

Smart-TAN Plus Bluetooth Kurzbeschreibung: Beim Smart-TAN-plus-Verfahren ist zusätzlich zur optischen Datenübertragung und manuellen Eingabe nun die Datenübertragung via Bluetooth und per USB (z.b. beim Programm Profi cash) möglich.

Mehr

Registrierung für die Teilnahme am paydirekt-verfahren

Registrierung für die Teilnahme am paydirekt-verfahren Registrierung für die Teilnahme am paydirekt-verfahren Voraussetzung für die Registrierung: Ihr Deutsche Bank Konto ist für das Online-Banking freigeschaltet. Falls Ihr Konto noch nicht freigeschaltet

Mehr

1. Allgemein. Verschlüsselte für Android Smartphone Schritt für Schritt Anleitung

1. Allgemein. Verschlüsselte  für Android Smartphone Schritt für Schritt Anleitung Verschlüsselte Email für Android Smartphone Schritt für Schritt Anleitung 1. Allgemein Jede E-Mail Nachricht die an externe Empfänger gesendet wird, wird automatisch signiert. Um jedoch eine verschlüsselte

Mehr

Installations- und Bedienungsanleitung CrontoSign Swiss

Installations- und Bedienungsanleitung CrontoSign Swiss Installations- und Bedienungsanleitung CrontoSign Swiss Das neue Authentisierungsverfahren CrontoSign Swiss codiert die Login- und Transaktionssignierungsdaten in einem farbigen Mosaik. Das farbige Mosaik

Mehr

Rollout. auralis 2.6

Rollout. auralis 2.6 Rollout auralis 2.6 28.8.2017 1 Rollout... 2 1.1 iphone/ipad... 2 1.2 Android (Nur Samsung Geräte)... 6 1.3 Windows Phone 8.0... 8 1.4 Windows Phone 8.1... 12 1.5 Windows 10... 13 1.6 Anderes... 16 2 Support...

Mehr

Kurzanleitung. PC, Mac, ios und Android

Kurzanleitung. PC, Mac, ios und Android Kurzanleitung PC, Mac, ios und Android Für PC installieren Nähere Informationen zu den Systemvoraussetzungen finden Sie auf der Trend Micro Website. Falls beim Installieren oder Aktivieren dieser Software

Mehr

FinanzOnline-Webservice-Benutzer. Verknüpfung FinanzOnline mit Ihrem HALE Datencenter. BAL-DC-FO-at. Die Zukunft im Taxi.

FinanzOnline-Webservice-Benutzer. Verknüpfung FinanzOnline mit Ihrem HALE Datencenter. BAL-DC-FO-at. Die Zukunft im Taxi. FinanzOnline-Webservice-Benutzer Verknüpfung FinanzOnline mit Ihrem HALE Datencenter BAL-DC-FO-at Die Zukunft im Taxi. Inhaltverzeichnis Allgemeine Information Seite 3 FinanzOnline Hauptseite Seite 4 Anforderung

Mehr

Plugin 4BIZ für Microsoft Word. Anleitung zur Version 1.1

Plugin 4BIZ für Microsoft Word. Anleitung zur Version 1.1 +43 877 18 81 office@logic4biz.com http://logic4biz.com Plugin 4BIZ für Microsoft Word Juni 2017 1 Einleitung 2 Installationsvoraussetzungen 3 Installation und Updates 4 Dokumente überarbeiten 5 Dokumente

Mehr

So verwenden Sie Intelligent VOICE

So verwenden Sie Intelligent VOICE So verwenden Sie Intelligent VOICE Inhaltsverzeichnis 1. Als allererstes: Smartphone-Kompatibilität prüfen...2 2. Setup für Multimediageräte: Smartphone-Betriebssystem auswählen...3 3. Bluetooth-Verbindungseinstellung...4

Mehr

PNP IP Kamera. Quick Installation Guide. Version:WV8.0.3

PNP IP Kamera. Quick Installation Guide. Version:WV8.0.3 PNP IP Kamera Quick Installation Guide Version:WV8.0.3 Inhaltsliste: 1. IP Kamera 2. Befestigungsteil 3. Antenne 4. Netzwerkteil 5. CD 6. LAN Kabel 7. Benutzerhandbuch 8.Schrauben Antenne Beachte: Manche

Mehr

Ersteinstieg in die Online-Filiale der Volksbank Viersen eg

Ersteinstieg in die Online-Filiale der Volksbank Viersen eg Ersteinstieg in die Online-Filiale der Volksbank Viersen eg Damit Sie das Online-Banking nutzen können, müssen Sie zunächst Ihre Persönliche Identifikationsnummer (PIN) ändern. Ihre persönliche Start-PIN

Mehr

Internet-Banking Anleitung zum Ersteinstieg

Internet-Banking Anleitung zum Ersteinstieg Aufruf: Rufen Sie das Internet-Banking immer durch die manuelle Eingabe der Adresse www.voba-rheinboellen.de in Ihrem Browser auf. Wichtig: Der Ersteinstieg ist erst möglich, wenn Sie Ihre persönliche

Mehr

RAS-Zugang (Remote Access Service)

RAS-Zugang (Remote Access Service) Remote Access Service (RAS).docx C1 - Public RAS-Zugang (Remote Access Service) Bedienungsanleitung Swisscom (Schweiz) AG Remote Access Service (RAS) 0/13 PMK-SME-PDC-OP Miller Patrice 13.07.2016 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Antivirus Security. Benutzerhandbuch

Antivirus Security. Benutzerhandbuch Antivirus Security Benutzerhandbuch Warenzeichen und Copyright Warenzeichen Windows ist ein registriertes Warenzeichen der Microsoft Corporation in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern. Alle anderen

Mehr

Insert Information Technologies GmbH

Insert Information Technologies GmbH Kurzanleitung Insert Information Technologies GmbH Wittener Str. 100 58456 Witten Telefon: +49 (0) 2302. 580 54-0 E-Mail: support@insert-infotech.de Internet: www.kinderleichtelogistik.de Login Rufen Sie

Mehr

Quickline Cloud Apps

Quickline Cloud Apps Quickline Cloud Apps Inhaltsverzeichnis Inhalt 1. Einstieg 3 2. Unterstützte Geräte 3 3. Mobile Apps 4 3.1 Hauptmenü 5 3.2 Automatische Aktualisierung 7 3.3 Dateikennzeichnung 8 3.4 Erste Nutzung 9 3.4.1

Mehr

Einrichtung des Fernzugriffes für das System

Einrichtung des Fernzugriffes für das System 1373-1-8901 19.02.2016 free@home Inhalt Voraussetzungen... 1 Anmeldung des Access Point am Portal... 2 Anmeldung des mobilen Endgerätes am Portal... 5 Austausch des Sicherheitsschlüssels... 9 1 Voraussetzungen

Mehr

Verbinden Sie Ihr Hausgerät mit der Zukunft. Quick Start Guide

Verbinden Sie Ihr Hausgerät mit der Zukunft. Quick Start Guide Verbinden Sie Ihr Hausgerät mit der Zukunft. Quick Start Guide Die Zukunft beginnt ab jetzt in Ihrem Haushalt! Schön, dass Sie Home Connect nutzen * Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Kaffeevollautomaten

Mehr

Software Thema Datum Schlüsseldatei anlegen (Beispiel Commerzbank)

Software Thema Datum Schlüsseldatei anlegen (Beispiel Commerzbank) Software Thema Datum WISO Mein Geld Schlüsseldatei anlegen (Beispiel Commerzbank) Bevor Sie den Banking-Kontakt anlegen, stellen Sie bitte sicher, dass die Banking-Schnittstelle auf dem neusten Stand ist.

Mehr

Anleitung MyLogin Telefonie Einstellungen

Anleitung MyLogin Telefonie Einstellungen Anleitung MyLogin Telefonie Einstellungen Inhalt 1. Beschreibung 3 1.1. Anmelden 3 2. Funktionen 3 2.1. Home 3 2.2. Pakete 4 2.2.1. Internet Einstellungen 5 2.2.2. Telefonie Einstellungen 5 2.2.3 E-Mail

Mehr

Verbinden Sie Ihren Backofen mit der Zukunft.

Verbinden Sie Ihren Backofen mit der Zukunft. 9001 151 106 Verbinden Sie Ihren Backofen mit der Zukunft. Home Connect. Eine App für alles. Home Connect ist die erste App, die für Sie wäscht, spült, backt, Kaffee kocht und in den Kühlschrank schaut.

Mehr

1. Allgemein. Verschlüsselte für IPhone IOS Geräte Schritt für Schritt Anleitung

1. Allgemein. Verschlüsselte  für IPhone IOS Geräte Schritt für Schritt Anleitung Verschlüsselte Email für IPhone IOS Geräte Schritt für Schritt Anleitung 1. Allgemein Jedes E-Mail das zu externen Empfänger versendet wird, wird automatisch digital signiert. Um jedoch verschlüsselte

Mehr

Wie Sie Ihr Windows-Smartphone auf Windows 10 Mobile finale Konfiguration aktualisieren

Wie Sie Ihr Windows-Smartphone auf Windows 10 Mobile finale Konfiguration aktualisieren Wie Sie Ihr Windows-Smartphone auf Windows 10 Mobile finale Konfiguration aktualisieren BASF-Smartphone-Nutzer erhalten die Möglichkeit, Ihre Geräte auf Windows 10 Mobile finale Konfiguration zu aktualisieren.

Mehr

Quickline Cloud Apps

Quickline Cloud Apps Quickline Cloud Apps Inhaltsverzeichnis Inhalt 1. Einstieg 3 2. Unterstützte Geräte 3 3. Mobile Apps 4 3.1 Hauptmenü 5 3.2 Automatische Aktualisierung 7 3.3 Dateikennzeichnung 8 3.4 Erste Nutzung 9 3.4.1

Mehr

Kurzanleitung. für die Führerscheinkontroll-App DriversCheck. Wollnik & Gandlau Systems GmbH Püllenweg 5a D Korschenbroich

Kurzanleitung. für die Führerscheinkontroll-App DriversCheck. Wollnik & Gandlau Systems GmbH Püllenweg 5a D Korschenbroich Kurzanleitung für die Führerscheinkontroll-App DriversCheck Wollnik & Gandlau Systems GmbH Püllenweg 5a D-41352 Korschenbroich Revision: 1.3 Stand 20. Dezember 2016 Revision Datum Beschreibung Autor 1.0

Mehr

Anleitung zur Registrierung im Online-Portal My Globality

Anleitung zur Registrierung im Online-Portal My Globality Anleitung zur Registrierung im Online-Portal My Globality Globality S.A. 1A, rue Gabriel Lippmann L-5365 Munsbach Luxembourg www. globality-health.com E-Mail: contact@globality-health.com Verwaltungsrat:

Mehr

Wie Sie Ihr Windows-Smartphone auf Windows 10 Mobile finale Konfiguration aktualisieren

Wie Sie Ihr Windows-Smartphone auf Windows 10 Mobile finale Konfiguration aktualisieren Wie Sie Ihr Windows-Smartphone auf Windows 10 Mobile finale Konfiguration aktualisieren BASF-Smartphone-Nutzer erhalten die Möglichkeit, Ihre Geräte auf Windows 10 Mobile finale Konfiguration zu aktualisieren.

Mehr

Freischaltung Mobil - TANVerfahren

Freischaltung Mobil - TANVerfahren Freischaltung Mobil - TANVerfahren 1. Warten Sie darauf, dass Sie Ihre Pin-Nummer per Post erhalten. 2. Danach wählen Sie sich auf unsere Homepage www.volksbank-erle.de ein 3. Sie klicken nun auf den Login-Button,

Mehr

Anleitung für externe Teilnehmende. Learning Management System (LMS).

Anleitung für externe Teilnehmende. Learning Management System (LMS). Anleitung für externe Teilnehmende. Learning Management System (LMS). Inhaltsverzeichnis. Wie logge ich mich ins LMS ein?..... Technische Voraussetzungen..... Einstieg ins LMS...... Herunterladen der App

Mehr

Ducken an der BBZ PR für Studenten

Ducken an der BBZ PR für Studenten Information Grüezi An der Baugewerblichen Berufsschule können Sie Ihre Dokumente über das Graphax MFP- System drucken. Es gibt 3 Möglichkeiten zu drucken. Sie können über Notebooks, PC s und Mobilen Geräte

Mehr

Vorgehensweise zur Aktivierung einer Netzwerkkamera (HI-Serie)

Vorgehensweise zur Aktivierung einer Netzwerkkamera (HI-Serie) Vorgehensweise zur Aktivierung einer Netzwerkkamera (HI-Serie) Bitte lesen Sie diese Anleitung sorgfältig unbedingt VOR der Inbetriebnahme einer LAN-Kamera der HI-Serie und befolgen Sie die beschriebene

Mehr

AP-P1063. Schnellstartanleitung

AP-P1063. Schnellstartanleitung AP-P1063 Schnellstartanleitung Inhalt 1. Lieferumfang 2. Installation der Micro SD Karte und SIM Karte 3. Inbetriebnahme der Kamera 4. Wiedergabe über Smartphones 5. Wiedergabe über PC 6. Überprüfung der

Mehr

Schritt-für-Schritt Anleitung zu ElsterSmart

Schritt-für-Schritt Anleitung zu ElsterSmart Schritt-für-Schritt Anleitung zu ElsterSmart 21.12.2015 Schritt-für-Schritt Anleitung zu ElsterSmart Inhalt 1 Allgemeines... 2 2 Installation von ElsterSmart... 3 3 Voraussetzungen zur Verwendung von ElsterSmart...

Mehr

AHD-Recorder. DVR420Nv.2 DVR420Sv.2 DVR820Nv.2 DVR820Sv.2 DVR1620Nv.2. Kurzanleitung. Auf der beiliegenden CD befinden sich:

AHD-Recorder. DVR420Nv.2 DVR420Sv.2 DVR820Nv.2 DVR820Sv.2 DVR1620Nv.2. Kurzanleitung. Auf der beiliegenden CD befinden sich: AHD-Recorder DVR420Nv.2 DVR420Sv.2 DVR820Nv.2 DVR820Sv.2 DVR1620Nv.2 Kurzanleitung Auf der beiliegenden CD befinden sich: Client Software Surveillance Client für Netzwerkzugriff über einen Windows PC Player

Mehr

Anleitung. Zur Installation des Quickline Plugins für die Quickline TV Web App. Datum Version 1.1 / PM- rhug /

Anleitung. Zur Installation des Quickline Plugins für die Quickline TV Web App. Datum Version 1.1 / PM- rhug / Anleitung Zur Installation des Quickline Plugins für die Quickline TV Web App Datum 30.01.2018 Version 1.1 / PM- rhug / Inhaltsverzeichnis 1 Technische Voraussetzungen... 3 2 Installation Windows 7 / Windows

Mehr

Nach erfolgtem Antrag gibt es eine Mail, dass Ihr Zertifikat erstellt worden ist.

Nach erfolgtem Antrag gibt es eine Mail, dass Ihr Zertifikat erstellt worden ist. Handout für das Einbinden eines persönlichen Zertifikats in Outlook Im ersten Schritt muss ein persönliches Zertifikat auf den Seiten des RRZ beantragt werden: https://www.rrz.uni-hamburg.de/services/sicherheit/pki/beantragen-von-zertifikaten/persoenliche-zertifikate.html

Mehr

Sie finden ausführliche Hinweise zur Produktaktivierung im Handbuch des Linguatec Personal Translator 2008 im Kapitel 1.4.

Sie finden ausführliche Hinweise zur Produktaktivierung im Handbuch des Linguatec Personal Translator 2008 im Kapitel 1.4. Sie finden ausführliche Hinweise zur Produktaktivierung im Handbuch des Linguatec Personal Translator 2008 im Kapitel 1.4. Es stehen zwei Aktivierungsmethoden zur Auswahl: Sofortaktivierung: Wenn der PC,

Mehr

Installationsanleitung. Stundenplansynchronisation

Installationsanleitung. Stundenplansynchronisation Installationsanleitung Stundenplansynchronisation Stand: 28.01.2016 Verfasser: Mario Becirovic Fabian Schmidberger Installationsanleitungen je System/Plattform Inhalt 1 Allgemein... 2 2 Microsoft Outlook

Mehr

Benutzerhandbuch: tele-look

Benutzerhandbuch: tele-look Benutzerhandbuch: tele-look Inhaltsverzeichnis 1. Systemvoraussetzungen prüfen... 2 2. Registrierung am PC, Tablet oder Smartphone... 2 3. Einloggen und Kunde anlegen... 2 4. Gespräch beginnen... 3 5.

Mehr

Benutzerhandbuch: tele-look

Benutzerhandbuch: tele-look Benutzerhandbuch: tele-look Inhalt 1. Systemvoraussetzungen prüfen... 1 2. Registrierung am PC, Tablet oder Smartphone... 2 3. Einloggen und Kunde anlegen... 2 4. Gespräch beginnen... 3 5. Gesprächspartner

Mehr

Verbinden Sie Ihr Hausgerät mit der Zukunft. Quick Start Guide

Verbinden Sie Ihr Hausgerät mit der Zukunft. Quick Start Guide Verbinden Sie Ihr Hausgerät mit der Zukunft. Quick Start Guide Die Zukunft beginnt ab jetzt in Ihrem Haushalt! Schön, dass Sie Home Connect nutzen * Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Kaffeevollautomaten

Mehr

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Version 3.0, 15. April 2014 Exchange Online via Browser nutzen Sie können mit einem Browser von einem beliebigen Computer aus auf Ihr MIT-Hosted Exchange

Mehr

A1 WLAN Box Technicolor TG588 für Windows 7

A1 WLAN Box Technicolor TG588 für Windows 7 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box Technicolor TG588 für Windows 7 Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

Messwertmonitor Funktionsbeschreibung UMG 96RM-E Artikel-Nr.:

Messwertmonitor Funktionsbeschreibung UMG 96RM-E Artikel-Nr.: Funktionsbeschreibung UMG 96RM-E Artikel-Nr.: 51.00.246 Doc no. 2.033.126.0 www.janitza.de Janitza electronics GmbH Vor dem Polstück 1 D-35633 Lahnau Support Tel. (0 64 41) 9642-22 Fax (0 64 41) 9642-30

Mehr

Anleitung Team-Space. by DSwiss AG, Zurich, Switzerland V

Anleitung Team-Space. by DSwiss AG, Zurich, Switzerland V Anleitung Team-Space by DSwiss AG, Zurich, Switzerland V.. - 05-04- INHALT 3 TEAM-SPACE SETUP. EINLEITUNG. TEAM-SPACE OHNE BESTEHENDES KONTO ERSTELLEN.3 TEAM-SPACE MIT BESTEHENDEM KONTO ERSTELLEN TEAM-SPACE

Mehr

Google Cloud Print Anleitung

Google Cloud Print Anleitung Google Cloud Print Anleitung Version 0 GER Zu den Hinweisen In diesem Benutzerhandbuch wird das folgende Symbol verwendet: Hinweise informieren Sie darüber, wie auf eine bestimmte Situation reagiert werden

Mehr

Wechsel von Blackberry auf iphone

Wechsel von Blackberry auf iphone Wechsel von Blackberry auf iphone 3 Schritte für den Wechsel von Blackberry auf iphone. Bitte halten Sie für die Einrichtung Ihre Apple ID bereit. Erforderlich 1. Schritt: Neues iphone einrichten 2. Schritt:

Mehr

Freischaltung Smart TAN Plus Optik Verfahren

Freischaltung Smart TAN Plus Optik Verfahren Freischaltung Smart TAN Plus Optik Verfahren 1. Warten Sie darauf, dass Sie Ihren Start-PIN erhalten. 2. Danach wählen Sie sich auf unsere Homepage www.volksbank-erle.de ein 3. Sie klicken nun auf den

Mehr

TAN-App VR-SecureGo. Jederzeit sicher auf Smartphone oder Tablet. Anleitung zur TAN-App VR-Secure-Go. Einmalige Freischaltung erforderlich

TAN-App VR-SecureGo. Jederzeit sicher auf Smartphone oder Tablet. Anleitung zur TAN-App VR-Secure-Go. Einmalige Freischaltung erforderlich TAN-App VR-SecureGo Jederzeit sicher auf Smartphone oder Tablet Mit der TAN-App VR-SecureGo empfangen Sie TAN (Transaktionsnummern) jederzeit sicher und bequem auf Ihrem Smartphone oder Tablet. Die TAN-Benachrichtigungen

Mehr

TIKOS. Installationsbeschreibung für Apps BUSINESS SOLUTIONS. Copyright SoCom Informationssysteme GmbH 2017, Alle Rechte vorbehalten

TIKOS. Installationsbeschreibung für Apps BUSINESS SOLUTIONS. Copyright SoCom Informationssysteme GmbH 2017, Alle Rechte vorbehalten TIKOS BUSINESS SOLUTIONS Installationsbeschreibung für Apps support@socom.de 27.09.2017 Inhalt 1. Allgemein... 3 2. Installation am PC... 3 3. Installation auf dem Smartphone... 5 support@socom.de socom.de

Mehr

AP-P1064. Schnellstartanleitung

AP-P1064. Schnellstartanleitung AP-P1064 Schnellstartanleitung Inhalt 1. Lieferumfang 2. Installation der Micro SD Karte und SIM Karte 3. Inbetriebnahme der Kamera 4. Wiedergabe über Smartphones 5. Wiedergabe über PC 6. Überprüfung der

Mehr

ANLEITUNG FÜR DEN ZUGANG ZU IHREM E-BANKING-BEREICH MIT LUXTRUST SCAN und/ oder LUXTRUST MOBILE

ANLEITUNG FÜR DEN ZUGANG ZU IHREM E-BANKING-BEREICH MIT LUXTRUST SCAN und/ oder LUXTRUST MOBILE ZUGANGSANLEITUNG FÜR ERSTBENUTZER VON LUXTRUST SCAN UND LUXTRUST MOBILE DE / NO LUXT ANLEITUNG FÜR DEN ZUGANG ZU IHREM E-BANKING-BEREICH MIT LUXTRUST SCAN und/ oder LUXTRUST MOBILE Diese Anleitung enthält

Mehr

Brainloop Secure Dataroom Version 8.30 QR-Code-Scanner-App für ios und Android Schnellstartanleitung

Brainloop Secure Dataroom Version 8.30 QR-Code-Scanner-App für ios und Android Schnellstartanleitung Schnellstartanleitung Brainloop Secure Dataroom Version 8.30 Copyright Brainloop AG, 2004-2015. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentenversion 1.3 Sämtliche verwendeten Markennamen und Markenzeichen sind Eigentum

Mehr