DENKZETTEL WEBSITES FÜR DIE ZUKUNFT SCHÖNE NEUE HARDWARE CONTENTMARKETING BAUSTELLENMARKETING

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DENKZETTEL WEBSITES FÜR DIE ZUKUNFT 01.2014 SCHÖNE NEUE HARDWARE CONTENTMARKETING BAUSTELLENMARKETING"

Transkript

1 DENKZETTEL Kreativ & kompetent in allen Marketing- & Kommunikationsbereichen. Event- & Messeplanung, PR-Beratung, Investitionsgüter- & Onlinemarketing CONTENTMARKETING Es gibt genau vier Gründe, warum wir im Internet unterwegs sind: Wir wollen uns unterhalten, bilden, informieren und inspirieren. Deshalb sind Inhalte Trumpf. Seite 05 BAUSTELLENMARKETING Krefeld wird schöner, nicht zuletzt durch den Neubau der Haltestelle UdU. Lesen Sie, was LAF damit zu tun hat. Seite 07 SCHÖNE NEUE HARDWARE Die neusten Trends für Technikliebhaber Seite 11 WEBSITES FÜR DIE ZUKUNFT Unter dem Motto mobile first geht der Trend in Sachen Internet auch im Jahr 2014 ganz klar in Richtung Mobilität. State of the Art, wie der Stand der Technik auf neudeutsch genannt wird, ist das Responsive Webdesign, kurz RWD. Das brauch ich nicht, werden sich die skeptischen Website-Besitzer (noch) denken. Diese Skepsis schlug anfangs auch Buchdruck, Telefon, Flugzeug, Mobilfunk oder Internet entgegen: Zu Beginn gab und gibt es immer Zweifler. Doch der Fortschritt lässt sich nicht aufhalten. Schon gar nicht in punkto Internet, dem dynamischsten Medium aller Zeiten. Seite 02

2 2 LAF Projekte & Gut zu wissen GESUNDHEITSWESEN DENKZETTEL FOTO: MARSHA GLAUCH Was bedeuten diese Erkenntnisse für unsere Ausrichtung in 2014? Bezüglich kundenspezifischer Onlinelösungen und Websitekonzepte bauen wir sowohl die internen Kompetenzen aus (Fort- und Weiterbildung stehen ganz oben auf der Agenda) wie auch unser Expertennetzwerk. Wir werden in diesem Jahr gezielt nach Spezialisten Ausschau halten, um mit Know-how und einem gemeinsamen Netzwerk Lösungen für unsere Kunden zu entwickeln. So werden wir deren Marktposition stärken und sie beim Erreichen gesteckter Ziele unterstützen. Hatten wir uns in den letzten Jahren bei CRM-Lösungen auf Typo3 konzentriert, werden wir unser Portfolio nun um WordPress erweitern. Erwarteten die Kunden vor einigen Jahren in erster Linie visuelle Konzepte, werden wir heute zunehmend als Berater und Entscheidungsratgeber gebucht. Die Anforderungen im Bereich Marketing und Kommunikation werden immer komplexer. Maßnahmen müssen heute effektiv verzahnt und vernetzt werden Multichannel Marketing. Die Auswirkungen für das Ja oder Nein einer Strategie werden zunehmend undurchsichtiger. Das kann aber auch bedeuten, dass wir uns gegen ein Vorhaben des Kunden aussprechen. Social Media, alle sind drin, wir nicht... wir müssen auch auf Facebook. Quatsch sagen wir und erklären dem Kunden, warum es für seine Branche keinen Sinn macht oder sogar geschäftsschädigend sein kann. Wir zeigen Alternativen auf und konzipieren eine kundenspezifische Social-Media-Strategie, zu der dann z. B. auch eine Sozial-Media-Guideline für die Mitarbeiter gehört. Apropos Mitarbeiter: Immer häufiger werden wir auch zum Thema interne Kommunikation sprich: Mitarbeitermotivation und -führung mit ins Boot geholt. EDITORIAL Liebe Marketingfreunde, aus 8 wird 12 die 4te Ausgabe unseres DENKZETTELS haben wir mal locker um 4 Seiten erweitert. Ein Zeichen dafür, dass sich bei uns einiges tut und wir viel zu berichten haben. Ein Themenmix, der aus unserer Sicht die Köpfe und Arbeiten unserer Agentur authentisch widerspiegelt. Was hat sich getan, was steht an? Ich konnte in den letzten Monaten zwei wesentliche Trends feststellen. 1) Der Bedarf an modernen und zukunftsorientierten Onlinekonzepten ist ungebrochen und die Nachfrage steigt. 2) Der Beratungsbedarf unserer Kunden nimmt rapide zu. Das neue Jahr wird für uns wohl eines der umwandlungsstärksten. Der Verlagsbereich wurde zum Anfang des Jahres durch einen Verlagsleiter auf eine eigenverantwortliche Unit umgestellt. Die Sparte soll in diesem Jahr deutlich ausgebaut werden. Die bereits im letzten Jahr eingeführte Agentur- und Projektsoftware werden wir in den kommenden Monaten um ein mächtiges CRM-System erweitern nochmals mehr Transparenz und Kundennähe. Und dann wird es in Kürze eine deutliche Erweiterung unseres Portfolios geben... die Agentur wird wachsen... Aber dazu kann ich heute noch nicht mehr sagen, lassen Sie sich überraschen. Nun aber kurzweiliges Lesevergnügen mit unserem traditionellen und nachhaltigen Papiernewsletter, den Sie an fast jedem Ort lesen können. Ihr Rainer Lohmann Fortsetzung von Seite 1 SCHÖN IST ES, DAS NETZ VON MORGEN Rund 20 Prozent(!) der Seitenaufrufe erfolgen mittlerweile mobil, von Smartphones und Tablet-PCs Tendenz stark steigend. Dies stellt bestimmte Anforderungen an die Funktionalität von Websites und hier kommt RWD ins Spiel. Text: Valentin Riemer In der längsten Periode der über 20-jährigen Geschichte des Internets erfolgten die Seitenzugriffe von stationären PCs oder Laptops. So weit so einfach. Doch heute gibt es Tablets, Minitablets, E-Book- Reader, Mobiltelefone, internetfähige Fernseher und immer neue Geräte, deren Nutzer Internetseiten aufrufen mal im Hoch-, mal im Querformat. Doch bislang sind nur die wenigsten Seiten auf diese Anforderungen eingestellt. Deshalb lösen die Seitenbesuche bei den Smartphone- Besitzern keine (Kauf-)Lust, sondern nur Frust aus, was mit Sicherheit das Gegenteil der Intention des Seitenbetreibers ist. Trotzdem wird nur allzu oft der Fehler begangen, den technologischen Fortschritt zu verschlafen. Ein Verhalten, dass sowohl von potenziellen Kunden und Interessenten mit hohen Absprungraten als auch vom Google- Suchmaschinenalgorithmus abgestraft wird. DIE MOBILE WEBSITE: SCHNEE VON GESTERN Der erste Lösungsansatz war, für mobile Endgeräte eine reduzierte Version der normalen Desktop-Version der Website zu erstellen. Durch eine entsprechende Programmierung passt sie sich der jeweiligen Größe und Breite des Displays an, auf dem sie dargestellt wird. Der große Nachteil ist, dass sie eigens programmiert werden muss, der Administrator also gleich zwei Seiten pflegen muss. Außerdem sind Mobile Websites in ihrer Darstellung starr und somit nicht auf die sich ändernden Eigenschaften neuartiger mobiler Endgeräte eingestellt. UNAUSWEICHLICH: RWD Für innovative Unternehmen war das Responsive Webdesign bereits 2013 ein unausweichlicher Trend, denn es ermöglicht, dass sich das Design an die unterschiedlichen Größen und Auflösungen verschiedener Endgeräte anpasst. Das Ergebnis: Die Darstellung einer Website erfolgt so übersichtlich und benutzerfreundlich wie möglich. Daneben dient auch die Berücksichtigung unterschiedlicher Eingabemodi (Maus oder Touchscreen) einem positiven Nutzererlebnis. Dieser technische Fortschritt wird durch die Einführung neuer Webstandards wie HTML5 ermöglicht. Dadurch werden die bisherigen Grenzen des Webdesigns plattformübergreifend ausgehebelt, was einen deutlich höheren Grad der Interaktivität ermöglicht. Websites, die mit RWD erzeugt wurden, sind optimal für jedes in der Zukunft erdenkliche Endgerät angepasst oder können mit relativ geringem Aufwand angepasst werden. Das freut auch Google. Die Suchmaschine platziert Websites mit RWD in den Ergebnislisten weiter oben, fehlendes RWD führt hingegen zu einer schlechteren Platzierung. WENIGER IST MEHR Aber nicht nur die Technologie für das Webdesign, auch die Gestaltung verändert sich. Elemente, die für die Wiedergabe auf mobilen Endgeräten unnötig oder sogar störend sind, verschwinden zusehends. Dadurch wirken die Seiten auf Desktop-Computern puristischer, auf Smartphones und Tablets kommen sie jedoch sehr gut an. Aufwendige Navigationen weichen zugunsten möglichst übersichtlicher. Texte sind häufig kürzer, deshalb wird der Inhalt wichtiger, auch in Hinblick auf die Suchmaschinenoptimierung. (Mehr zu diesem Thema finden Sie auf Seite 5) Im Gegenzug spielt Typographie eine größere Rolle, denn mittlerweile ist die Anzahl an Schriften fürs Internet so groß geworden, dass eine Auswahl schon längst nicht mehr nur den funktionellen Anforderungen genügen muss. Sie kann inzwischen als Stilmittel eingesetzt werden.

3 DENKZETTEL GESUNDHEITSWESEN LAF Projekte & Gut zu wissen 3 Als Vorstand eines bundesweit agierenden Unternehmens mit 23 Standorten braucht man Zeit, um sich auf das Wesentliche konzentrieren zu können. Deshalb ist es wichtig, Partner wie Lohmann and Friends zu haben, die sich in ihrem Fachgebiet auskennen und uns das Tagesgeschäft erleichtern. Durch die proaktive und vorausschauende Arbeits- und Beratungsmentalität fühlen wir uns bei dem Team sehr gut aufgehoben. Wolfgang K. Hoever (Vorstandsvorsitzender inoges AG) RESPONSIVE WEBDESIGN Gastbeitrag von Programmierer Andy Hausmann SALVEA.DE GRAU IST ALLE THEORIE! SCHALTEN SIE EIN, WELCHE INTERNETFÄHIGEN GERÄTE SIE AUCH IMMER HABEN, UND SCHAUEN SIE AUF SALVEA.DE, WIE WIR RESPONSIVE WEBDESIGN FÜR UNSEREN KUNDEN SALVEA LUST AUF GESUNDHEIT GELÖST HABEN. EIN NEUER WEBSTANDARD? Responsive Webdesign, abgekürzt RWD, ist eine technische Herangehensweise zur Realisierung anpassungsfähiger Website-Designs. DOCH WOZU DAS GANZE? Nun, es gibt viele Gründe, warum sich das Thema mittlerweile durchgesetzt hat und einer immer größeren Beliebtheit erfreut: Es löst sehr viele Probleme gleichzeitig und ist eine willkommene Nebenerscheinung des raschen Fortschrittes in Sachen Webstandards, nämlich HTML5 und CSS3. Durch divergierende Größen und Auflösungen verschiedener Endgeräte, wie TVs, Desktops, Notebooks, Tablets, Smartphones, ist die Darstellung und Bedienung der Website abhängig vom verwendeten Endgerät. Das Ziel von Responsive Websites ist es somit, auf spezielle Begebenheiten, wie verschiedene Bildbreiten und Unterstützung für Fingergesten, zu reagieren und das Nutzererlebnis gezielt zu verbessern. ÜBER 1 MRD. SMARTPHONE WURDEN 2013 VERKAUFT THE BIGGER THE BETTER Im Gegenzug zur Reduzierung von Text und anderen Elementen haben Bilder einen größeren Stellenwert. Als große Aufmacherbilder ähneln sie den Titelbildern bei Facebook. In der Vergangenheit wäre ein solches Design von den textorientierten Suchmaschinen abgestraft worden. Doch dann kam die Universal Search, die nicht nur nach Texten, sondern multimedial sucht: Bilder, 360-Grad-Ansichten, Videos, Karten... Seit einiger Zeit wird sie auch von dem Suchmaschinen-Platzhirsch Google eingesetzt. Immer öfter sorgen bildschirmfüllende Hintergrundbilder beim Aufrufen einer Seite für einen Wow-Effekt. Um auch der zunehmenden Verbreitung hochauflösender Retina-Displays Rechnung zu tragen, sollten Website- Besitzer zukünftig auf hochauflösende Designs achten. DIE LIEBLINGSPOSITION Seit Apples ipad können Inhalte sowohl vertikal als auch horizontal angesehen werden. Das zieht nach sich, dass Layouts von Anfang an nicht nur im regulären Hochformat angelegt werden müssen, sondern parallel auch im Querformat. Keine leichte Aufgabe. Doch zukünftig wird der Einsatz sogenannter Liquid Layouts erlauben, sowohl hoch- als auch querformatige Dokumente für verschiedene Geräte anzulegen. Dabei werden Objekten bestimmte Positionen zugeordnet, zum Beispiel immer oben rechts, egal ob das Layout hoch- oder querformatig, für das ipad oder für das Galaxy-Tab gedacht ist. Schöne neue Welt? In der Tat! 2014 ist ein Jahr mit spannenden und schönen Innovationen, die das Internet für Sie und Ihre Kunden noch attraktiver machen. Wenn Sie über diesen Text hinaus noch weitere Fragen oder Anregungen zum Webdesign und anderen Themen haben lassen Sie es uns wissen! FACTS DACHMARKENSTRATEGIE UND UMSETZUNG SUBBRANDS RESPONSIVE WEBDESIGN (TYPO3) CORPORATE DESIGN CORPORATE DESIGN HANDBUCH IMAGEBROSCHÜREN SOCIAL MEDIA KONZEPTE SALVEA.DE GESTERN UND HEUTE Noch vor einigen Jahren waren Mobile Websiten parallel zur eigentlichen Webpräsenz ein Standard. Die Inhalte dieser Seiten mussten notgedrungen an zwei Stellen gepflegt werden. Auf dem Markt erscheinen von Jahr zu Jahr immer mehr internetfähige Geräte, wie Smartphones, Tablets, Hybride Interfaces oder auch TV-Geräte. All dies deutet auf die Notwendigkeit einer auf das Gerät reagierenden Websites hin. Mehr als jeder zehnte Online-Benutzer besucht heutzutage Websites mit einem mobilen Gerät, Tendenz steigend. (Quelle: statista.de) BEREITS EIN STANDARD? Ja, doch RWD entwickelt sich stetig weiter. Entwickler auf der ganzen Welt erarbeiten weitere Ideen zu diesem Thema. Denn so, wie die Website auf die Geräte reagiert, reagieren auch die Entwickler auf den Markt. Gelungene Beispiele bekannter RWD Websites sind in den Galerien von mediaqueri.es zu finden. EIN BLICK IN DIE ZUKUNFT. Ein Thema, was die Website der Zukunft beschäftigen wird, ist High Definition Webdesign oder abgekürzt HDWD. Inzwischen gibt es eine Fülle an Endgeräten auf dem Markt, die eine höhere Pixeldichte aufweisen. Retina Display liest man heutzutage oft von einem Hersteller. Hierbei handelt es sich um einen Marketingnamen für solche hochauflösenden Bildschirme.

4 4 Gut zu wissen DENKZETTEL DAS NEUE GOOGLE LOGO: SCHLICHT UND EINFACH Für Internetnutzer führt kein Weg an Google vorbei. Trotz der unglaublichen Nutzererfahrungen, die uns das digitale Zeitalter bietet, nimmt Google die Instrumente seiner eigenen Außenwirkung mehr und mehr zurück. Die Google-Startseite ist an Schlichtheit kaum zu überbieten: Auf einer weißen Seite verbergen sich die vielfältigen Möglichkeiten hinter minimalistischen Navigationsleisten. Unabhängig von Deiner Routine, sollte das Navigieren durch Google ohne Unterbrechung stattfinden, und sobald Du in einer App bist, willst Du keinerlei Ablenkung, erklärte Google selbst in einem Blog. In diesem Selbstverständnis ist auch das neue Google-Logo zu verstehen. Es prangt, genauso wie seine Vorgänger, bescheiden über dem Suchfenster in der Mitte. Allein, es wurde in den letzten Jahren immer schlichter. Schatteneffekte, die bei den Vorgängern für eine optische Tiefenwirkung sorgten, sind verschwunden. Geblieben ist ein völlig zweidimensionaler Schriftzug. Keine revolutionäre Veränderung, aber ein Beispiel für den schlichten Google-Style, an dem sich nun auch andere Branchengiganten wie Microsoft und Apple zunehmend orientieren wollen. Lediglich bei den Doodles macht Google eine Ausnahme, um mit lustigen, überraschenden oder spontanen aber immer kurzzeitigen Änderungen des Google-Logos auf Jubiläen, Feiertage, berühmte Künstler, Pioniere oder Wissenschaftler aufmerksam zu machen. ONLINE MARKETING TRENDS 2014 Anders als bei der klassischen Werbung, ändern sich die Trends des Onlinemarketings ständig. Das Gute: Wenn man die wichtigsten Entwicklungen ein wenig im Auge behält, eröffnen sich immer neue Möglichkeiten in unserer zunehmend digitalisierten Welt, um Unternehmen, Produkte oder Ideen bekannt zu machen. Wir verraten Ihnen, welche Onlinemarketing Trends 2014 wichtig sind. Text: Valentin Riemer CONTENT IS KING Leider gibt es immer noch viel zu viel schlechte Werbung, die bestenfalls ignoriert werden sollte. Aber es geht auch anders: Intelligente und unterhaltsame Werbebotschaften freuen sich regelmäßig über eine große Fangemeinde und über Millionen likes und shares in Facebook. Aber es muss nicht immer gleich eine filmisch umgesetzte Goldidee sein. Ansprechende, gut recherchierte und seriöse Artikel sind mehr denn je Garant für zahlreiche wohlwollende Seitenbesucher. Und auch Googles neuer Suchalgorithmus Hummingbird straft Texte ab, die lediglich zur Erzeugung bestimmter Keywords generiert wurden. Der Suchmaschinengigant möchte den Lesern nämlich die seriösesten Antworten auf ihre Suchanfragen bieten. Der Siegeszug seriöser Inhalte setzt sich fort. EIN BILD SAGT MEHR ALS WORTE Manchmal sticht ein Foto oder eine gute Grafik selbst den informativsten Text aus. Das nutzen manche Werbeexperten so geschickt zur Übermittlung ihrer Botschaften, dass sie Worte überflüssig machen. Zumal Bilder wesentlich häufiger viral verbreitet werden als Texte: 36 Prozent aller geteilten Inhalte sind Bilder, 16 Prozent sind Artikel, neun Prozent entfallen auf Videos. Bilder werden in 2014 an Bedeutung gewinnen. MOBILITÄT IST ALLES Immer mehr Leute greifen über mobile Endgeräte wie Smartphone oder Tablet auf das Internet zu. Und trotzdem gibt es noch immer die Dinosaurier unter den Websites, die darauf nicht eingestellt sind. Und was machen die Nutzer von mobilen Endgeräten auf solchen Websites? Ihnen ist die Handhabung zu mühsam und sie springen ab. Wahrscheinlich kommen sie nicht wieder. Gleichzeitig straft auch Google das nicht zeitgemäße Webdesign ab und platziert diese Seiten weiter unten in den Suchergebnissen. Es wird also mehr Seiten geben, die für den mobilen Zugriff optimiert werden. FOTO: GOOGLE DIESES BILD GING UM DIE WELT und machte Gorillamännchen Kidogo und den Zoo Krefeld weltberühmt. Selbst Zeitungen in Indien, China oder den USA druckten es. FOTO: MAGNUS NEUHAUS GOOGLE+ WIRD WICHTIGER Zugegeben: Ganz so rasant, wie wir es vor zwei Jahren prognostiziert haben, ist Google+ nicht gewachsen. Und irgendwie hat der kritische Nutzer immer das Gefühl, dass dort nicht so viel los ist wie auf Facebook. Trotzdem ist Google+ mit seinen über 300 Millionen Nutzern das zweitgrößte Soziale Netzwerk. Ein guter Grund, auch dort aktiv zu werden. Was noch dafür spricht: Google pusht sein Soziales Netzwerk, indem es Inhalte von Internetseiten unter bestimmten Voraussetzungen mit Ihrem Google+ Profil verknüpft. Google Authorship heißt dieses neue Feature, dass Inhalten im Netz ab 2014 eine neue Dimension der Glaubwürdigkeit verleiht. NEWS NEUKUNDEN NEWS WIR BEGRÜSSEN UNSERE NEUEN KUNDEN UND FREUEN UNS AUF EINE GUTE ZUSAMMENARBEIT! Timberland Fonds, Heinzelmännchen Gebäudereinigung GmbH, Fenos.de, WIB24, Pelzers Wohnbau GmbH, XCMG Europe GmbH, XCMG ERC GmbH, Intermedia Werbe- & Verlagsgesellschaft mbh, Thiel Invest, Simply Relocation, Claaßens Podologie, Grashüpfer GmbH, Spieckershof.

5 DENKZETTEL Gut zu wissen 5 CONTENTMARKETING: INHALT IST TRUMPF FOTO: WAVEBREAK MEDIA LTD 123RF.DE Es gibt genau vier Gründe, warum wir im Internet unterwegs sind: Wir wollen uns unterhalten, bilden, informieren und inspirieren. Dazwischen hat die klassische Werbung durchaus auch im Internet ihre Daseinsberechtigung. Doch, Hand aufs Herz, manchmal, wenn sie zu penetrant ist, nervt sie. Wesentlich besser ist es, die Interessen der Seitenaufrufer zu bedienen. Mit Contentmarketing, also Werbung mittels Inhalten, begeistern Sie die Surfer intelligent und sympathisch von Ihrer Marke. Text: Valentin Riemer Die beiden harten Währungen des Internets sind Relevanz und Vertrauen. Werbung verstößt nur allzu oft gegen diese Devisen, denn häufig treffen die beworbenen Produkte oder Dienstleistungen nicht die jeweilige Interessenlage der Surfer, sind also nicht relevant. Und selbst wenn sie relevant sind, entsteht häufig ein Gefühl von die wollen mir ja nur was verkaufen, es mangelt an Vertrauen. Es ist also höchste Zeit für eine neue Form der Kommunikation zwischen Werbenden und (potenziellen) Konsumenten. CONTENTMARKETING Im Unterschied zu Werbetechniken, wie Anzeigen, Bannern oder Werbespots, stellen die Inhalte des Contentmarketings nicht die positive Darstellung des eigenen Unternehmens mit seinen Produkten oder Dienstleistungen in den Mittelpunkt. Vielmehr bieten sie nützliche Informationen, einen Wissenszuwachs oder ansprechende Unterhaltung. Die Tonalität des Contentmarketing orientiert sich in der Ansprache und der Thematik an Fachpresse-, Beratungs- und Unterhaltungspublikationen. Der große Vorteil ist, dass Contentmarketing den Inhaltsproduzenten als Experten, Berater und Entertainer profiliert, der Kompetenzen, Know-how und Wertversprechen durch den Inhalt demonstriert, statt sie nur zu behaupten. Das führt also letztendlich dazu, dass eine Marke durch offensichtliche Kompetenz viel stärker wahrgenommen wird. Und über diesen Weg lassen sich dann Leistungen wie Beratung oder operative Umsetzungen viel leichter verkaufen. Grund: Bei potenziellen Kunden sinkt die Hemmschwelle angebotene Produkte und Dienstleistungen auch wirklich zu nutzen, weil die tatsächliche Kompetenz bereits glaubhaft vermittelt wurde. Solche Entwicklungen brauchen zwar Zeit, aber wenn Contentmarketing als Prozess im Rahmen einer durchdachten Strategie passiert, werden sie letztendlich nachhaltig erfolgreich sein. UNENDLICHE MÖGLICHKEITEN Contentmarketing-Inhalte können nicht nur Texte sein, sondern auch Bilder, Videos, Pod casts, Grafiken etc. Und auch im Hinblick auf die Kanäle gibt es kaum Grenzen: Unternehmenswebsites, Blogs, Social-Media-Plattformen, Youtube, Flickr, PR-Portale, Apps, E-Books, Newsletter GOOGLE LIEBT CONTENT MARKETING Aber nicht nur die Kunden schätzen die Vermittlung von Wissen und Informationen: Google liebt Inhalte! Anhand bestimmter Indikatoren, wie beispielsweise der Verweildauer auf der Seite oder der Zeit bis zum Seitenabsprung, erkennt die Google-Suche, dass der Content einen offensichtlichen Mehrwert für den Nutzer beinhaltet. Als Konsequenz verbessert sich das Suchmaschinenranking. Somit ist Contentmarketing nicht nur direkt, sondern auch indirekt ein wirksames Marketing-Tool. Im Gegensatz zu den oft kurzlebigen Bestsellern der Social- Media-Kanäle, sind qualitativ hochwertige und suchmaschinenoptimierte Inhalte regelrechte Longseller, also eine Quelle fortwährend andauernden Traffics. MARKENBILDUNG DURCH CONTENTMARKETING Die letzten großen Shitstorms haben es bewiesen: Das öffentliche Ansehen von Unternehmen wird zu einem großen Teil im Internet konstituiert. Genauso, wie negative Stimmungsmache sich buchstäblich über Nacht zu einem Flächenbrand ausweiten kann, ist es andersherum möglich, wesentlich schneller auf Wünsche und Problemen von Kunden einzugehen. Auch hier ist Contentmarketing mal wieder Trumpf, denn es kann bereits Lösungen bieten und die Reputation eines Unternehmens heben, bevor es zum Super- GAU kommt. Desweiteren gilt im Netz wie im echten Leben: Wer aus den Wünschen und Problemen seiner Kunden lernt, kann sich über das Einzige freuen, was besser ist als Kunden: wiederkehrende Kunden. Contentmarketing ist also ein gleichermaßen ehrliches wie notwendiges Mittel zur Steigerung der eigenen Reichweite und Unternehmensreputation im Internet. Auch Google belohnt tragfähige Inhalte mit besseren Rankings. Wenn Sie mögen, laden wir Sie dazu ein, mit uns über Inhalte zu Reden, die wirklich Substanz haben. NEUE LOGOS BRAUCHT DAS LAND GELEGENTLICH Eines gleich vorweg: Ein Logo ist das Gesicht Ihres Unternehmens. Deshalb sollte es nur verändert werden, wenn es wirklich notwendig ist und wenn Sie jemanden kennen, der behutsam und mit Sachverstand vorgeht. Doch wann ist es Zeit? FOTOQUELLE: CREATIVEBLOQ.COM 1. DAS LOGO PASST NICHT MEHR ZUM UNTERNEHMEN Viele Unternehmen verändern sich im Laufe der Zeit. Sie verändern ihr Angebot oder Tätigkeitsfeld und damit auch ihre Zielgruppe. Repräsentiert das Logo dann noch das Unternehmen und erreicht es noch die Zielgruppe, oder ist es ein Relikt vergangener Tage? 2. DAS LOGO IST UNPROFESSIONELL Unternehmensgründer sind meistens knapp bei Kasse und legen oft noch keinen großen Wert auf die professionelle Entwicklung eines Logos. Dann legen sie selber Hand an oder spannen Freunde und Bekannte ein. Irgendwann erfüllt das Logo nicht mehr die visuellen und technischen Anforderungen. Spätestens wenn Fahrzeuge oder andere Objekte beschriftet werden sollen, bedarf es einer Vektordatei. 3. KONKURRENZ BELEBT DAS GESCHÄFT und manchmal auch das eigene Logo. Einem Monopolisten kann es kaum verübelt werden, wenn er sein Logo vernachlässigt. Doch wenn es Mitbewerber gibt, die selber mit einem besseren optischen Erscheinungsbild auftrumpfen, ist es Zeit, etwas zu verändern. Die Ehrliche Meinung aus dem geschäftlichen und privaten Umfeld hilft Ihnen, den Bedarf realistisch einzuschätzen. 4. SCHNÖDE SCHNÖRKEL Eine Zeit lang war es in, sein Logo durch Farbverläufe oder Schatten aufzuhübschen. Heute wirkt das leider nur noch altmodisch. Zudem sind komplexe Logos in manchen Medien nur eingeschränkt darstellbar, wodurch es zu Kollisionen mit den Corporate Designanforderungen kommen kann. Die bekanntesten Beispiele sind die Logos von Pepsi und Shell, die regelmäßig an aktuelle Grafiktrends angepasst werden.

6 6 LAF intern DENKZETTEL BEI LAF TUT SICH WAS Unsere Neuzugänge: Herzlich Willkommen. PROJEKTMANAGMENT VERLAGSLEITUNG CONTROLLING, RECHNUNGSWESEN Was haben die Niederlande und LAF gemeinsam? Beide trauern darum, dass ihre Königinnen zugunsten des Nachwuchses abgedankt haben: bei ihnen Königin Beatrix, bei uns Königin Verena Peters- Lach. Da enden die Gemeinsamkeiten aber auch schon, denn, bei allem Respekt, Willem-Alexander kann nicht mit der engelsgleichen Prinzessin Louisa verglichen werden, die am 22. Dezember das Licht der Welt und die freudigen Gesichter ihrer Eltern erblickte. Neben dem neuen Erdenbürger bleibt uns, unseren Kunden, Lieferanten und übrigen Friends noch die Hoffnung, dass es Verena Peters-Lach nach Ablauf der Elternzeit wieder zu ihren königlichen Amtsgeschäften zurückzieht. LOUISA PETERS-LACH (LINKS IM BILD) VANESSA AUWEILER Vanessa Auweiler ist seit Oktober 2013 als Projektmanagerin und Kundenberaterin bei Lohmann and Friends tätig. Damit hat sie gleichzeitig die verantwortungsvolle Aufgabe als Gute Seele der Agentur übernommen und widmet sich seitdem den Anliegen der Kunden, Lieferanten und Kollegen. Diese Herausforderung meistert sie ehrgeizig mit Witz, Esprit und viel Geduld. JOACHIM JESSNER Seit Januar 2014 ist Joachim Jessner als Verlagsleiter des TOP Magazin Niederrhein und anderer Publikationen Teil des kreativen Teams. In Insiderkreisen wird gemunkelt, dass der Begriff crossmedial ihm zu Ehren geschaffen wurde, denn ungewöhnliche und grenzüberschreitende Ideen sind sein Markenzeichen. Vom Sternzeichen ist er Berater, sein Aszendent ist die Win-win-Situation. SABINE BAUMGART Große Zahlen, kleine Zahlen und manchmal sogar mit einem Komma An unserer Controllerin Sabine Baumgart kommen Sie nicht vorbei. Seit August 2012 bereichert sie unser Team und verbucht neben unseren Erfolgen natürlich den gesamten Zahlungsverkehr. Ob Eingangs- oder Ausgangsrechnungen, Debitoren, Kreditoren KÖNIGLICHER NACHWUCHS VALENTIN RIEMER ca. 178 cm LAFFACE. Der Texter, Schreiber und Dichter... Texter In der Ruhe liegt die (seine) Kraft Motto: Man kann nicht nicht kommunizieren. Valentin Riemer ist Schreiberling und ruhiger Pol der Agentur. Selten bringt ihn etwas aus der Ruhe es sei denn Rechtschreib- oder Kommafehler kreuzen seinen Weg. Seit dreieinhalb Jahren ist Valentin fester Bestandteil der Agentur und bereichert uns und unsere Kunden mit seinem Talent, aus einzelnen Buchstaben kreative Sätze, Absätze, Spalten und manchmal sogar ganze Seiten zu kreieren. Als Student der Germanistik ist es kein Wunder, dass es unserem Wortvirtuosen leicht von der Hand geht dabei war das Schreiben nicht immer Valentins Hauptbeschäftigung. Als ehemaliger Waldorf-Schüler schlummern natürlich viele Talente in ihm, und wenn er uns nicht gerade seinen Namen vortanzt, erwischt man ihn auch manchmal an der Agentur-Keksdose. Auch privat lässt es Valentin gerne ruhig angehen. In der niederrheinischen Metropole St. Hubert trifft man Valentin mit Hündin Tina in den Feldern oder mit Ehefrau Nadine beim Kuchenessen im Café Kornblume. Allerdings hat es mit der Ruhe ein Ende seit Tochter Karlotta das Leben der Riemers ein wenig auf den Kopf stellt. Falls Sie dann Anti-Schlafmangel-Tipps für Valentin haben, erreichen Sie unseren Texter unter

7 DIENSTLEISTUNGEN RUND UMS WOHNEN Behnisch Haus-Petersstrasse Krefeld Tel DENKZETTEL KOMMUNALWIRTSCHAFT LAF Projekte 7 Leitartikel Bild: Stadt Krefeld Krefeld eine Stadt im Aufbruch Ausgabe 12/2013 Eckhard Lüdecke ist Stadtumbaukoordinator der Stadt Krefeld. Gemeinsam mit Innenstadtmanagerin Dr. Christiane Gabbert, Fachbereich Marketing und Stadtentwicklung, koordiniert er die Interessen von Stadt, Bürgern und Einzelhändlern rund um den Umbau der Haltestelle am Ostwall. Text/Interview Valentin Riemer Fotos Anne Niedrée In Krefelds Innenstadt herrscht Aufbruchstimmung. Dank privater Großinvestitionen und städtischer Bauvorhaben wird die Innenstadt immer Ostwall ist in aller Munde. Was verlegt. Es handelt sich um eine als Einkaufszentrum zu betrachten, Der Umbau der Haltestelle am nicht nur ein paar neue Schienen scheidung, die gesamte Innenstadt kommt da auf die Krefelder zu? sehr große Fläche, eine Baumaßnahme von Wand zu Wand. Alle zu lösen. besonders wichtig um den Knoten schöner. Ein Paradebeispiel und zugleich städtebauliches Highlight ist der Umbau der Haltestelle Ostwall. Ab Mitte 2015 ist hier das Tor zur Innenstadt für Bürger und Besucher. Aber auch schon während der Bauphase ist sein und der Bürger wird vielleicht Straße werden erneuert. Dazu kom- Sie sprachen die Entscheidung EL: Zunächst einmal wird es lauter Leitungen, der Gehweg und die ein paar Umwege fahren müssen. men ein neuer Bahnsteig und eine zur Innenstadt als Shoppingcenter an. Was verbirgt sich da- Krefeld sehenswert. Aber wenn die Baumaßnahme abgeschlossen ist, kommt auf die Kremasten. Die vielen Sonderteile im hinter? neue Gleisanlage mit Fahrdraht- Mit der Entscheidung von Oberbürgermeister Gregor Kathstede felder etwas Positives zu: eine tolle Schienenbereich setzen teure Ingenieurleistungen voraus. Das städte- EL: Wir haben uns die Entschei- gegen ein großes Shoppingcenter Stahl-Glas-Konstruktion mit einem zugunsten eines Gesamtcenters ganz neuen Bahnsteig, der optisch, bauliche Highlight ist das Glasdach dung für oder gegen ein Shoppingcenter nicht leicht gemacht. Ein Innenstadt, das den attraktiven aber auch was Barrierefreiheit und mit der besonderen Beleuchtung. Es Einzelstandorten innerhalb der Qualität angeht, weitaus besser ist. kostet etwas mehr als ein normales Gutachten von dem renommierten vier Wälle Rechnung trägt, prägt Haltestellendach, aber das sollten Büro Junker und Kruse aus Dortmund kam zu dem Schluss, dass die Seidenstadt den Begriff der Die oberirdischen Baumaßnahmen sollen am 7. März 2014 be- Willkommenspunkt der Stadt Kre- ein Shoppingcenter für Krefeld der wir uns leisten, weil der Ostwall lebendigen Innenstadt neu. Das Zentrum wird zum Erlebnisraum, ginnen und erst Mitte 2015 abgeschlossen werden. Wird der für Personen ist. sehr konzentrierte City mit guten feld und täglicher Umsteigepunkt falsche Weg wäre, weil wir eine Dachaufsicht auf den neuen Umsteigebereich Ostwall/Rheinstraße in dem der Besucher einzelne interessante Punkte ansteuert und dabei ein optisch stimmiges Gesamtbild und ein einheitliches Qualitätsbild Ostwall in der gesamten Zeit für Einzelstandorten haben. Diese sollten ausgebaut werden. erlebt. Das macht Lust auf Verweilen, auf Bummeln, auf Shoppen und darauf, wiederzukommen. Das empfinden offensichtlich auch die Investoren so große Bauprojekte sind ein Zeichen dafür. Aus dem ehemagänger gesperrt sein? diese Baumaßnahme verzichten Busse, Bahnen, Autos und Fuß- Was wäre, wenn man einfach auf ligen Horten-Haus wird gerade das Ostwall-Carree, das Kaiser-Wilhelm-Museum und der Vorplatz werden würde? neugestaltet, hinter der historischen Fassade der ehemaligen Werkkunstschule entsteht der neue Sitz der EL: Es wird immer von dem gesamten Ostwall geredet, dabei ist EL: Uns ist es gelungen, eine För- Wohnstätte Krefeld, die Volksbank baut eine neue Hauptverwaltung mit Café, der Bau der Ostwall Passage bahnt sich an und die Sparkasse hat ihren städtebaulichen Akzent in der Innenstadt bereits fertiggestellt. nur der Bereich zwischen Sankt- dersumme in Höhe von ca. zehn Ein besonderes städtebauliches Highlight ist die Neugestaltung der Haltestelle Rheinstraße auf dem Ostwall, der Hauptschlagader der Stadt. Im ersten Interview erklären Baustellenkoordinator Eckhard Lüdecke Straße von den Baumaßnahmen be- Diese Gelder müssten wir bei ei- Anton-Straße und Neue-Linner- Millionen Euro zu bekommen. und Innenstadtmanagerin Dr. Christiane Gabbert, was auf Bürger und Besucher während der Bauphase troffen. In diesem Abschnitt wird nem Baustopp zurückzahlen. Zudem ist die Notwendigkeit einer zukommt und warum ausgerechnet jetzt an so vielen Stellen in der Innenstadt gebaut wird. Im zweiten Interview schildert Franz-Joseph Greve, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Krefeld e.v., wie der Krefelder gesperrt sein, für Fußgänger und Erneuerung vollkommen unstrittig, er für Autos, Busse und Bahnen Einzelhandel zu dem Projekt steht. Radfahrer jedoch zugänglich bleiben. Sowohl der nördliche als auch nik im Schienenbereich, als auch sowohl was die verschlissene Tech- der südliche Teil des Ostwalls sowie sämtliche Parkhäuser sind nach heit am Bahnsteig betrifft. Zudem was Barrierefreiheit und Sicher- Damit Ihre Uhr und Highlights wie vor jederzeit mit dem PKW zu haben wir bereits Gelder in einer erreichen. Größenordnung von ca. drei Millionen Euro für die Maßnahme ver- Ihr Schmuck aus dem CG: Die Geschäfte im Kernbereich ausgabt. Aus heutiger Sicht wäre es nicht zur Frühjahr der Baustelle sind weiterhin zu Fuß also ein großer Verlust, die Maßnahme nicht zu machen. stadt innerhalb der vier Wälle ist Baustelle werden! 2014 CG: Die Kompaktheit der Innen- erreichbar. Um die Wege so angenehm wie möglich zu gestalten, die Besonderheit Krefelds. Dieses werden die Kunden über einen farbigen Teppich geleitet. Investoren müssen wir als Stadt wir sowohl mit der Entscheidung CG: Angesichts der vielen privaten Alleinstellungsmerkmal stärken Uhren- Service & Schmuckreparaturen auch mitziehen. Zu einem positiven gegen das Shoppingcenter als auch optischen Gesamtbild gehört eben mit dem identitätsstiftenden Gestaltungskonzept, das dem Erleb- auch die Anpassung des öffentlichen Straßenraumes. nisraum Innenstadt auch durch die Gestaltung des öffentlichen Raumes eine besondere Identität geben Auf dem Ostwall und in der gesamten Innenstadt wird momentan viel gebaut, von der Stadt und wird. auch von privaten Investoren. Wagen wir einen Blick in die Wieso kommt das alles ausgerechnet jetzt? den Ostwall nach Beendigung der Kristallkugel: Wie stellen Sie sich Baumaßnahme vor? EL: Das hat meiner Meinung nach drei Gründe. Erstens: Wir haben EL: Wir sollten in diesem Zusammenhang nicht nur auf den Ost- nach jahrelanger Planung endlich eine konsensfähige Idee für den wall schauen, sondern auch auf Ostwall gehabt. Zweitens: Das Förderprogramm Stadtumbau West den nächsten drei Jahren fertigge- die anderen Großobjekte, die in Die Baumaßnahme soll ca. 20 ist ein Signal für Investoren und stellt werden. Für mich stellt sich Mio. Euro kosten. Warum ist sie Bürger, dass in der gesamten Innenstadt etwas passiert. Drittens: dar. Ich möchte fast den Begriff Krefeld dann wirklich völlig neu so teuer? Die Frage Will die Stadt Krefeld Quantensprung benutzen, weil Rheinstraße Krefeld EL: Den Begriff teuer muss man ein Shopping-Center? löste kurzfristig eine gewisse Stillstandsituscheidenden Stellen haben werden, wir tolle, große Neubauten an ent- Telefon / Königstraße Krefeld Tel / angesichts einer solchen Baumaßnahme relativieren. Da werden ation aus. Insofern war die Leitent- aber auch eine ganz anders gestal- Namenswettbewerb Baustelle UdU Von links: Ute Becker-Wittig, Dr. Christiane Gabbert, Eckhard Lüdecke und Franz-Joseph Greve überreichten den drei Gewinnern Brigitte Frank (für Merle Strohmeyer), Sylvia Weber und Marlene Hermanns (für Regina Hermanns) je einen Einkaufsgutschein. 91 Baustart! Bislang musste die Neugestaltung der Haltestelle Rheinstraße Ein Brauch, den die Ordnungsbe- Schüler nach der Zeugnisvergabe. auf dem Ostwall immer umständlich umschrieben werden, um sie unterbanden. Doch woher kam die Ostwonderwall hörden ab dem Jahr 2006 faktisch Manche Vorschläge waren sehr amüsant und einfallsreich: von den zahlreichen anderen Bauprojekten in der Innenstadt unteraus, dass die Stadtverordneten be- Alt Horten Uhr? Das Stadtarchiv fand herscheiden zu können. Deshalb rief reits 1889 über den Betrieb elektrischer Uhren berieten, die vom Kaiserpromenade Krefeld 21 die Krefelder Werbegemeinschaft alle Krefelder zu einem Namenswettbewerb auf. Gesucht war ein Ab 1924 wurden zwei doppelsei- OP Ostwall ein neues Herz entsteht Maschinenamt verwaltet wurden. Name, der temporär das Projekt tige Nebenuhren fürs Freie mit Ostwall to go auf dem Ostwall positiv beschreiben und so zum Synonym für dieuhren am Ostwall und Rheinstr. 50 cm Durchmesser als Straßen- Ostwallhalla se zentrale Baumaßnahme werden Ecke erwähnt. Später wurden sie Walldachin sollte. 157 Vorschläge gingen ein, privatisiert und von Uhrenhändler Giessmann, Rheinstraße, als Kriiewelsch Sternblickwall aus denen eine Jury nun den Gewinner ermittelt hat: Baustelle Werbeträger genutzt. Zu Beginn UdU. Die Abkürzung UdU steht der 50er Jahre bis zur Umwandlung des Haltestellenbereichs in noch vorhandene Uhr in Betrieb nahme ungewiss ist. Vielleicht dabei für Unter der Uhr. Schon Ende des 19. Jahrhundert war die den 70ern wurde am Mittelstreifen des Ostwalls eine würfelför- der Stadt geht noch immer mit gut als Namensgeber für diesen genommen. Die bekannteste Uhr eignet sie sich gerade deshalb so Uhr ein beliebter Treffpunkt der Krefelder. Ab den 1920er Jahren mige Normaluhr aufgestellt. Am der Zeit, auch wenn ihr Schicksal Meilenstein des Krefelder Städtebaus. trafen sich unter ihr die Krefelder 22. März 1985 wurde die heute während und nach der Baumaß- << gemeinsam mit der Stadt ein Marketingkonzept erarbeitet. Dadurch soll die Baustelle nicht schöngeredet werden. Vielmehr geht es darum, den Bürgern und Besuchern der Stadt zu vermitteln: Ja, da ist zwar eine Baustelle, aber damit lässt sich leben. Man kommt überall tete Ostwallsituation, die endlich bin. Ich glaube an die Entwicklungschancen der Innenstadt und hin, auch ohne Pfadfinder-Gespür. dem Wort Boulevard in neuerer Qualität entspricht. Eine alte städtebauliche Erfahrung lässt uns auf felder das Potenzial ihrer Stadt erfeld, zum Beispiel im Einzel- würde mich freuen, wenn mehr Kre- Sie sind sehr engagiert in Kre- einen Mitzieheffekt hoffen: Wenn kennen würden. Das möchte ich im handels- und Dienstleistungsverband. Was ist Ihre persönliche der ein oder andere Eigentümer das Rahmen meiner Möglichkeiten in Engagement der Stadt anerkennt, den unterschiedlichsten Bereichen Motivation, dafür zu sorgen, entscheidet er vielleicht, auch an weiter vermitteln. dass Krefeld schöner wird. seinem Haus oder Geschäft etwas zu machen. EL: Was ich sehr positiv finde ist, Franz-Joseph Greve, Vorsitzender der Werbege- selbstständiger Händler engagieren Ich glaube, dass man sich als dass Stadtplanung, Stadtmarketing, CG: Das würde ich unterstützen. Tiefbau und die Innenstadtakteure meinschaft Krefeld e.v. sollte und engagieren muss, dazu Durch das neue optische Bild wird aufgrund der großen Herausforderung näher zusammengerückt sind. dungsfindung mitzuarbeiten. Wir gehört auch, aktiv an der Entschei- die Innenstadt deutlich an Attraktivität gewinnen. Das ist genau Uns ist es wichtig, vor Ort mit den erleben gerade eine Zeit, in der der das, was eine Stadt braucht, gerade heutzutage im Wettbewerb der mern und mit den Bürgern darüber geprägt ist, deren Geschäftsführer Einzelhändlern, mit den Eigentü- Handel weitgehend von Filialisten Städte. zu diskutieren, wie man die Stadt in aller Regel keine emotionale verbessern kann. Auch während der Die Visitenkarte der Innenstadt Bindung an den Standort haben. Was ist für Sie persönlich der Bauphase ist es uns wichtig, immer Deshalb müssen die inhabergeführten Geschäfte Flagge zeigen Ansporn, sich dafür einzusetzen, ein offenes Ohr zu haben. Wenn Herr Greve, ist der Umbau der zu erheblichen Umsatzeinbußen sind. Als Einzelhandel halten wir dass Krefeld schöner wird? sich bestimmte Härtefälle ergeben, Haltestelle Ostwall eine geeignete Maßnahme, den Krefelder unterbrochen werden. die Baustelle eng mit der Stadt zu führen, weil die gewohnten Wege es für sehr wichtig, mit Blick auf und die Führung übernehmen. sollen die Betroffenen uns bitte anrufen, wir werden dann vor Ort eine Einzelhandel im Wettbewerb um kooperieren und uns abzustimmen. Der Krefelder als solcher hegt ge- CG: Krefeld ist die Stadt in der ich lebe und in der ich großgeworden individuelle Lösung suchen. << die Kunden zu unterstützen? Sie denken dabei an den direkten Alles muss gut funktionieren. legentlich etwas stiefmütterliche Baubereich? Gefühle für seine Stadt. Gibt es An dieser Haltestelle steigen nach Sie sprachen gerade auch die Arbeitsgruppe Marketing an. Was etwas, worauf er stolz sein kann? Aussagen der SWK täglich ca. Die Baumaßnahme ist eine Operation am offenen Herzen dieser hat es damit auf sich? Ich wünsche mir, dass das Wall- Wohnstätte Krefeld sind Berufstätige und Schüler, aber Stadt und wirkt weit über den diviereck von den Krefeldern wieder Fahrgäste ein und aus. Das auch kaufende Kunden für den rekten Baubereich hinaus. Ich habe Uns als Handel ist es wichtig, die als Stadtbaukunst wahrgenommen Einzelhandel. Dieser Punkt ist gewissermaßen die Visitenkarte der noch nicht überall gesehen wird. men. Sie müssen rechtzeitig mit Bewusstsein holen, dass der histo- die ganz große Sorge, dass das Bürger und Besucher mitzuneh- wird. Wir sollten uns stärker ins Innenstadt und muss deshalb attraktiv und sympathisch sein. Können Sie das konkretisieren? sorgt werden. Deshalb haben wir rer kultureller Reichtum ist. << allen nötigen Informationen verrische Stadtgrundriss ein ungeheu- Weihnachtlich feiern Was sind Ihre Bedenken? im Schlösser. Der Krefelder Einzelhandel erwartet wegen der Baumaßnahme Nachdem der Rat der Stadt uns Teppiche kauftman bei Küstermann Umsatzeinbußen in Höhe von ca. im November 2011 über die Baumaßnahme informiert hat, haben 50 JahreinKrefeld 50 Millionen Euro. Wie kommen Sie zu dieser Annahme? wir also die IHK, der Einzelhandels- und Dienstleistungsverband, steak & SEAFOOD die Werbegemeinschaft, Haus und Teppiche im BeHnisch HAus Grund, die IG Königstraße und in ihrer schönsten Form die IG Ostwall Arbeitsgruppen gebildet. In diesen haben wir uns intensiv mit den vier zentralen Themen auseinandergesetzt: Baustellenmanagement, Verkehrsführung, Marketing und Anliegerklagen. Es war und ist unser Ziel, Krefelder Bau GmbH DIENSTLEISTUNGEN RUND UMS BAUEN die Auswirkungen für alle Beteiligten so gering wie möglich zu halten. Im Dialog mit dem Oberbürgermeister, der Politik und der Verwaltung haben wir in vielen ES GEHT LOS... Gesprächen auf die Knackpunkte aufmerksam gemacht. Insbesondere in Hinblick auf die Verkehrsfüh- Teppichhaus Küstermann WIR BLEIBEN ERREICHBAR! JEDERZEIT. Der Einzelhandel in der Krefelder rung fordern wir ein ganzheitliches BRILLEN Innenstadt setzt jährlich etwa 500 Konzept, mit einer plausiblen Verkehrsführung über den gesamten 2000 m 2 Ausstellungsfläche eines der größten Fachgeschäfte in Deutschland DIE PASSEN Millionen Euro um. Diese Umsätze unterliegen Schwankungen, Zeitraum. Dabei gilt unsere Sorge Eine gute Brille ist innerhalb der verschiedenen Branchen und auch im jahreszeitlichen denken insbesondere an die vielen Inzahlungnahme Ihrer gebrauchten Teppiche nicht nur dem Autoverkehr, wir Unser Service: Restauration, Wäsche und mehr als eine schöne Fassung Wandel. Aus eigener Erfahrung Fahrradfahrer in unserer Stadt, an und den Erfahrungswerten anderer Städte wissen wir, dass große tere Mitbürger, die schlecht zu Fuß Mütter mit Kinderwagen und an äl- OSTWALL KREFELD Tel.: innerstädtische Baumaßnahmen oder auf einen Rollator angewiesen Krefeld.Ostwall 60.Telefon 02151/24199 Countdown: Noch Tage bis zum Sonderpublikation im Auftrag der Stadt Krefeld Namenswettbewerb Interview 2015 Schlaustelle Die Baustellenhotline ab Baubeginn jetzt vormerken! Fon Perspektiven für Krefeld Dies gilt wörtlich, wenn die umfangreichen Baumaßnahmen am Umsteigeknotenpunkt der Haltestelle Teilprojekt 1: Rheinstraße abgeschlossen sind und das großflächige Glasdach errichtet ist aber natürlich auch schon Stilllegung der Unterführungen Rheinstraße und St.-Anton-Straße während der zweijährigen Bauphase. Wir möchten Sie in der Zeit des Umbaus umfassend informieren und Rückbau der Treppenanlagen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Diese Information und die neu eingerichtete Website wo-schönesentsteht.de sind der Anfang einer intensiven Informationsoffensive. Weitere Informationen, vielseitige Umbau der Schienenverkehrsanlagen Teilprojekt 2: Verkehrsanlagen Straße / Schiene Aktionen und Überraschungen rund um die Baustelle werden folgen. Zum Baustart werden Sie in unserem Umbau der Straßenverkehrsanlagen offiziellen Baustellenbüro Schlaustelle auf dem Mittelstreifen des Ostwalls eine Anlaufstelle direkt vor Neubau der Haltestelle Rheinstraße Ihrer Haustür haben. Anpassung der technischen Anlagen Anpassungsmaßnahmen im Bereich der Freiraumanlagen und der Gehwege Zusätzlich sorgt ein detailliertes Verkehrsführungskonzept dafür, dass Ihre Kunden, Patienten und Teilprojekt 3: Dach der Haltestelle Rheinstraße Mandanten ihre Ziele in der Innenstadt bestmöglich erreichen können. Neubau eines Glasdachs >> wo-schönes-entsteht.de Wir lassen Sie nicht im Regen stehen! Die Umbaumaßnahmen der Haltestelle auf einen Blick Krefeld-City im Aufbruch In Krefelds Innenstadt herrscht Aufbruchstimmung. Die großen Bauprojekte sind ein Zeichen dafür. Dank privater Großinvestitionen und städtischer Bauvorhaben: Die Innenstadt wird schöner. Ostwall Carree Kaiser-Wilhelm-Museum Volksbank Hier die wichtigsten laufenden und anstehenden Bauprojekte für Sie im Überblick: Neugestaltung der Haltestelle Rheinstraße auf dem Ostwall Umbau des ehemaligen Horten-Hauses zum Ostwall Carree Sanierung des Kaiser-Wilhelm-Museums und Neugestaltung des Karlsplatzes Volksbank-Neubau am Dionysiusplatz Neubau Ostwallpassage Neubau Verwaltungsgebäude Wohnstätte Krefeld in der ehemaligen Werkkunstschule Baustellenkoordinator Ab Oktober wird Eckhard Lüdecke 61 Jahre, Bauprofi und in den letzten 30 Jahren an allen großen Baumaßnahmen (u.a. Königstraße, Hochstraße, Behnisch-Haus, Ostwall etc.) beteiligt neuer Baustellenkoordinator sein. Als Baustellenkoordinator ist er zuständig für die reibungslose Koordination der innenstädtischen Bauvorhaben und wird ein offenes Ohr für Ihre Fragen und Anregungen haben. FON oder GW lafonline.de MEDIENPARTNER: FACTS KONZEPT RESPONSIVE WEB BAUSCHAU PARKLEITSYSTEME WO-SCHOENES-ENTSTEHT.DE GIVE-AWAYS... KREFELD WIRD SCHÖNER UND WIR SIND DABEI Die Haltestelle Rheinstraße auf dem Ostwall ist DER Verkehrsknotenpunkt in Krefeld und gleichzeitig auch das gefühlte Herz der Stadt. Leider entsprach dieser Ort schon lange nicht mehr den technischen und funktionalen Anforderungen von ÖPNV und Individualverkehr. Und auch in gestalterischer Hinsicht war er keine Augenweide mehr. Doch dann passierten gleichzeitig drei Dinge: Die Stadtplaner entwickelten eine konsensfähige Idee für den Ostwall, das Förderprogramm Stadtumbau West ermutigte zahlreiche Investoren im Umfeld tätig zu werden und die Stadt Krefeld entschied sich gegen ein Shopping-Center zugunsten einer lebendigen Innenstadt. Eine Entwicklung, die der Krefelder Einzelhandel sehr begrüßte. Trotzdem blieb die Sorge, dass die Operation am offenen Herzen dieser Stadt, wie Franz-Joseph Greve, der Vorsitzende der Werbegemeinschaft Krefeld e.v. es formulierte, die gewohnten Wege unterbrechen und zu Umsatzeinbußen führen könnte. Deshalb beschlossen alle Beteiligten ursprünglich Euro in Kommunikationsmaßnahmen zu investieren. Damit sollen die Bürger aus Krefeld und Umgebung informiert und abgeholt werden, denn natürlich bleiben die Geschäfte im Baustellenbereich trotz der Maßnahme zu jeder Zeit geöffnet und erreichbar. An dieser Stelle kam LAF ins Spiel. Bei einem Pitch, wie ein Ideenwettbewerb unter Kommunikationsagenturen genannt wird, kam LAF unter die letzten fünf, die ihre Ideen persönlich präsentieren durften. Mit witzigen Ideen und einem durchschlagenden Konzept konnten wir die Jury überzeugen. Informationspolitik steht hierbei im Fokus. Bereits vor Baubeginn haben wir unter dem Claim Wo Schönes entsteht eine Website, Informationsbroschüren, einen Namenswettbewerb und die regelmäßig erscheinende Baustellenzeitung Bauschau realisiert. Letztere in Kooperation mit der Rheinischen Post und der Westdeutschen Zeitung. Was Sie in Sachen Baustellenmarketing der Haltestelle UdU noch von uns zu erwarten haben? So einiges! Denn der Tag, an dem uns die Ideen ausgehen, ist noch fern!

8 8 LAF Projekte AUTOMOBIL HANDEL DENKZETTEL FACTS KONZEPT EINLADUNGEN SPEISEKARTEN TISCHDEKO 80 GÄSTE 4-GANG-MENÜ VARIETÉ-SHOW GOP 10 STUNDEN PROBEN 16 STUNDEN AUFBAU FOTOS: MATHIS WIENAND MAGIE ERLEBEN Exklusivität, Action und Leidenschaft das versprach nicht nur der neue Audi R8, sondern auch das von uns erarbeitete Eventkonzept für Audi Borgmann in Krefeld. 6GRAD EVENT SHOW AUDI R8 Rund 80 ausgewählte Gäste waren im April 2013 der Einladung, die stilvoll im Panoramaformat daherkam, mit Freude gefolgt. Aufwändige Bildcomposings und Fotomontagen prägten das visuelle Konzept der Einladung und der Menü- und Weinkarten, die in einem eigens für den Abend kreierten Dreiecksständer mit geplottetem R8-Schriftzug ein edles Plätzchen auf den von uns dekorierten Tischen fanden. Tulpen tauchten wir in magisches Licht, Tische in dramatisches Schwarz-Rot, und das Autohaus verwandelten wir in eine Bühne für die spektakuläre Varieté-Show der renommierten GOP-Truppe. In sechs Showacts machten die Akrobaten die Marke Audi und das Sportwagen-Feeling auf atemberaubende oder humorvolle Weise erlebbar. Zehn Stunden Proben und 16 Stunden Aufbau zeugten von perfekter Vorbereitung, die wir in einem Making-of-Film für Sie festgehalten haben. Ein köstliches 4-Gänge-Menü bescherte rundum zufriedene Gäste und somit einen rundum zufriedenen Kunden. Weitere Bilder, Filme und Informationen finden Sie unter 6grad-event.de

9 DENKZETTEL MASCHINENBAU LAF Projekte 9 XCMG KOMMT AN IN EUROPA FOTOS: MATHIS WIENAND EINWEIHUNGSFEIER GRUNDSTEINLEGUNG So lautete der Claim auf der Einladung zur Einweihung der Europazentrale in Krefeld. Begonnen hat die Ansiedlung im Juli 2012, wo wir bereits mit großem Erfolg eine spektakuläre Grundsteinlegung ausrichten durften. Im Oktober letzten Jahres erreichten wir zusammen mit XCMG den vorläufigen Höhepunkt. Rund 250 nationale und internationale Vertreter aus Wirtschaft und Politik wohnten einer atemberaubenden Einweihungsfeier bei. Wir haben kurzerhand das gesamte Foyer und den angrenzenden Showroom für Baumaschinen in eine Eventhalle umgestaltet. Auf rund Quadratmetern richteten wir Empfang, Catering, Pressetermin und Showprogramm aus. Die Reden von Oberbürgermeister Gregor Kathstede, Garrelt Duin (NRW-Minister für Wirtschaft), Suoyun Li (Vize Präsident XCMG), Petra Wassner (Geschführung NRW.Invest GmbH), Weidong Wang (Vertreter des Konsuls Leiter der Wirtschafts- und Handelsabteilung des Generalkonsulats der Volksrepublik China in Frankfurt) wurden musikalisch durch Kevin Forbes Trio mit Baptiste Charmont begleitet. Eine besondere Inszenierung erfuhr die Schlüsselübergabe. Ein zuvor mit schwarzem Stoff verhüllter 40-Tonnen-Autokran brachte zwei am Haken angebrachte Schlüssel unter tosendem Applaus in die Halle. Vize Präsident Li übergab je einen an die Geschäftsführer von XCMG Europe und XCMG ERC. Das Gesamtkonzept, Organisation, visuelle Ausrichtung und Programmablauf inkl. Einladungsprozedere lagen in unserer Verantwortung. Weitere Bilder, Filme und Informationen finden Sie unter 6grad-event.de FACTS KONZEPT & UMSETZUNG 250 GÄSTE FLYING FOOD, 6-GÄNGE MENÜ LIVE MUSIK SHOW 35 STUNDEN AUFBAU Dank kreativer Ideen und ihrer kurzfristigen Umsetzung vom LAF-Team war unsere Veranstaltung rundum gelungen. Das Wichtigste für uns war allerdings, dass auch unsere Gäste sich durchweg begeistert zeigten und noch lange von dem Event sprachen. Was ist schöner, als die Gewissheit, ein guter Gastgeber zu sein? Chengyu Zhang (Geschäftsführer XCMG European Research Center GmbH) 我 们 的 活 动 非 常 成 功, 要 感 谢 LAF- 团 队 的 创 意 以 及 在 时 间 非 常 紧 的 情 况 下 创 意 得 以 实 现 对 我 们 来 讲 最 重 要 的 还 是, 我 们 的 嘉 宾 们 在 现 场 一 直 保 持 着 激 动 的 心 情, 活 动 过 去 一 段 时 间 后 还 是 津 津 乐 道 而 对 于 我 们 邀 请 方 来 讲, 还 有 什 么 比 这 个 能 够 感 到 更 高 兴 呢

10 10 LAF Projekte FINANZWESEN IMMOBILIEN DENKZETTEL PELZERS WOHNBAU FACTS NAMENSFINDUNG & LOGO +++ EXPOSÉ +++ IMAGEPOSTKARTE +++ BANNER +++ OBJEKTFOTOGRAFIE Als wir die Musterwohnung der neuen Krefelder Citylofts zum ersten Mal betraten, waren wir schon ein wenig enttäuscht: Zu schade, dass wir rein beruflich vor Ort waren. Am liebsten hätten wir direkt die Koffer gepackt, um hier einzuziehen! Stattdessen aber packten wir die Koffer aus, um das Foto-Equipment startklar zu machen. Ein exklusives Exposé mit überzeugenden Objektfotos, ein 45 Quadratmeter großes Banner für die Fassade sowie vorneweg ein Name und ein Logo zum Bauprojekt das war die Mission, auf die uns unser Neukunde Pelzers Wohnbau geschickt hatte. Das Ergebnis kann sich ebenso wie die Luxuslofts sehen lassen: Ein puristischer 16-Seiter, auf edlem, schweren Naturpapier, gedruckt von der Druckerei SET POINT Medien GmbH. Er wurde bei der offenen Besichtigung, die wir einmalig mittels Postkarte in einer Tageszeitung beworben hatten, dem Makler von 800 Besuchern buchstäblich aus den Händen gerissen. Unser Fazit: Mission erfolgreich. KONSERVATIVE KAPITALANLAGE? Unsere 20-jährige Unternehmensgeschichte hat uns gelehrt, dass man nicht zwingend einen Blick nach Düsseldorf werfen muss, um einen zuverlässigen und außerordentlich kreativen Werbepartner zu finden. Lohmann And Friends ist für unser Haus Das Synonym für eine anspruchsvolle Zusammenarbeit. Weiter so! Dirk Köster (Mitbegründer der Timberland Capital Management GmbH) Als wir uns mit der Anfrage der Timberland Capital AG beschäftigten, waren wir zunächst etwas stutzig. Wie kann man mit konservativen Strategien erfolgreich sein... und dann noch Finanzdienstleistungen? Doch wir merkten schnell, dass dieses Unternehmen eine seriöse Strategie verfolgt und eine spannende Bereicherung unseres Kundenportfolios ist. Das Unternehmen entwickelt Anlagekonzepte für einen langfristigen Kapitalaufbau zur Altersvorsorge. Nach 5 Jahren positiver Geschäftsentwicklung suchte man Ende des letzten Jahres eine neue Agentur, um die Marktpositionierung und Geschäftsentwicklung der nächsten Jahre solide zu begleiten. Unsere erste Aufgabe bestand im Markenrelaunch, um die gesetzte Wortmarke einem zeitgemäßen und moderneren Look zu unterziehen, ohne die Wiedererkennung negativ zu beeinflussen. Hierauf aufbauend, werden im nächsten Schritt das Corporate Design, sämtliche Printpublikationen und der Onlineauftritt überarbeitet. FACTS RELAUNCH LOGO CORPORATE DESIGN PRINTPUBLIKATIONEN WEBDESIGN INVESTMENT Die neuen Assetklassen der Timberland Capital Management GmbH TIMBERLAND SECURITIES S.A. WAHRE WERTE UND TRADITION Die neuen Assetklassen der Timberland Securities S.A. FONDS

11 DENKZETTEL Schöne neue Hardware 11 iwatch GOOGLE GLASS: DIE NÄCHSTE DIMENSION FOTOQUELLE : APFELEIMER.DE MARTIN HAJEK Lange Zeit dachten wir, dass die ständige Anwesenheit der uhrzeitspendenden Handys und Smartphones das Tragen von Uhren irgendwann überflüssig machen würde. Jetzt wurden wir eines besseren belehrt. Die Smartwatch Google GEM übermittelt kleine Hinweise, die auf einem Display am Handgelenk präsentiert werden. Sie enthalten Kalendereinträge, Veranstaltungen in der Nähe und anderes, dass durch das neue Google Now generiert wird, noch bevor der Besitzer es sucht. Bislang soll der Dienst nur mit Android-Geräten kompatibel sein. Optisch wesentlich ansprechender wirkt die iwatch, die bislang allerdings nur eine Idee des Designers Martin Hajek ist. Die Zukunft unseres Planeten werden die Supermächte China und Google untereinander ausmachen, kann man angesichts der wachsenden Dominanz dieser Institutionen nur denken. Google investiert Milliardenbeträge in Zukunftstechnologien, deren Sinn wir Ottonormalverbraucher heute teilweise noch gar nicht verstehen. Ein verständliches Stückchen der Realität gewordenen Zukunft ist Google Glass, die Google Brille. Die Technologie dahinter nennt sich Augmented Reality, also erweiterte Realität. Die Brille basiert auf dem Konzept, dass eine Software die Objekte in der Umgebung des Google Brillenträgers erkennt und alle erdenklichen Informationen dazu einblendet. Ähnlich einem Smartphone eignet sie sich somit zur Kommunikation, zur Routenplanung, zum Fotografieren, zum Informationsabruf und und und. FOTO GOOGLE DER HERR DER RINGE FOTO: SMARTY RING Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu binden Zum Beispiel ans Smartphone oder Tablet, denn der SmartyRing meldet sich sofort, wenn sein Besitzer sich zu weit von seinen liebsten Geräten entfernt. Per Bluetooth lässt sich der Fingerschmuck mit allen ios- und Android- Geräten verbinden. Auf einem blau oder grün leuchtenden LED-Display informiert er seinen Träger über verpasste Anrufe, Textnachrichten und s oder Statusmeldungen aus den Sozialen Netzwerken. Zukünftig soll er das Handy beim Fotografieren oder Musikhören steuern. Das Schmuckstück aus Edelstahl kostet zwischen 40 und 150 Euro. Einziger Wermutstropfen: Die Akkus halten nur für rund 24 Stunden. DER SEKRETÄR AM HAND- GELENK. Was sagt frau dazu? In Ermangelung eines geeigneteren Aufbewahrungsortes landet das Smartphone schlussendlich irgendwo in den Tiefen der Handtasche. Dumm nur, dass dieses Irgendwo scheinbar schalldicht ist. Nur so lässt es sich erklären, dass wichtige Anrufe, Nachrichten und Erinnerungen viel zu lange unbemerkt bleiben. Crowdfunding sei Dank gibt es bald MEMI. Das schicke Armband verbindet Fashion und Funktion, indem es den Kontakt zu Ihrem iphone aufrecht erhält und Sie durch verschiedene Vibrationen darüber informiert, ob gerade ein Anruf, eine Nachricht oder eine Erinnerung auflaufen. Der Akku hält bis zu fünf Tage. FOTO: MEMI KICKSTARTER

12 12 LAF Inteam DENKZETTEL KOLUMNE VON PETER LENGWENINGS VON AUSSEN BETRACHTET, LÄUFT INNEN ALLES WIE GESCHMIERT. Mal ehrlich: Würden Sie freiwillig jeden Tag eine Arbeitsstätte aufsuchen, die ähnlich einem Schlachtfeld unter feindlichem Sperrfeuer liegt? Durchfurcht mit Schützengräben, die sämtliche Zufahrtswege verbarrikadieren? Mit ohrenbetäubendem Lärm so laut, dass ein Öffnen der Bürofenster umgehend einen Hörsturz provozieren würde? Und dazu ganze Minenfelder mit gierigen Parkuhren, die den letzten Münzenklang im Portemonnaie verstummen lassen? Ja, es gibt sie, diese furchtlosen und von Leidenschaft beseelten Menschen! Am Nordwall 80 trotzten sie über ein Jahr dem emsigen Baustellentreiben vor der Tür. Allen voran der vorbildliche Chef, der seinen Wagen lieber vor der hauseigenen Garage parkt als darin, um so in seiner selbstlosen Art die desolate Stadtkasse mittels Knöllchen regelmäßig zu besänftigen. Dafür durfte er nun in die obere Etage aufsteigen, platzschaffend für die stetige Vergrößerung des Teams. Das sorgt schon jetzt kräftig für Wachstum oder besser gesagt für den Nachwuchs. Denn, wenn man (oder besser gesagt, wenn Frau) eins kann, dann sicherlich Mädchen. Schließlich kamen in den vergangenen zwei Jahren Marie, Karlotta, Merle und Louisa zur Welt. Forderungen nach einem `Quotenmann` wären durchaus berechtigt. Nun gut, vielleicht laufen ja schon (körperliche) Anstrengungen in diese Richtung. Apropos, geistige Anstrengungen werden sogleich honoriert und zudem sichtbar. So mutierte Lenas `Mini-Mac` gleich nach meisterhaft bestandener Ausbildung zum stattlichen `Maxi-Mac`. Großgeschrieben wird auch die gesunde Ernährung, denn zum täglichen Brot gehören Kekse, Schokolade und vor allem viel, viel Milch im Kaffee. Einen Ausdruck an Individualität bietet der Einblick in den Kühlschrank, wo jeder seine liebgewonnene Milchsorte aufbewahrt von Bio 3,8 % bis 1,5 % Tuffi Vollmilch. Hitzige Brainstormings werden am besten mit Spaghetti-Eis runter gekühlt. Und da es jede Menge kreativer Meetings gibt, avanciert Spaghetti-Eis zum Grundnahrungsmittel zumindest in den Sommermonaten. Linien werden nicht allein am Mac gezogen (erst Recht nicht auf dem Schreibtisch!), sondern als Nachschublinie von Katja, die professionell und gutherzig frischen Kaffe, Kekse, Klopapier, Nikolaus und Osterhase organisiert... schließlich muss die Kreativ-Truppe stetig gestärkt in den Feldzug der inspirativen Herausforderungen einsteigen. Gut fahren will man auch mit den guten Vorsätzen, denn das Jahr 2014 wird das Jahr des Sports. Quasi als Vorturner hat der Chef sein Team zum kollektiven BGM motiviert das Betriebliche Gesundheitsmanagement soll Leib und Seele weiter beflügeln. Bei den Visionen ist man ja schon weit vorn: Die Weltherrschaft erobern. Einen Hubschrauberlandeplatz für die Kunden schaffen, und Dieter Bohlen soll einen Warteschleifen-Jingle kreieren. Wer will da schon widersprechen? Weiter so. Die nächste Baustelle kommt bestimmt... FRIENDS. ZUKUNFTSTRENDS ZUKUNFTSTRENDS JEWELGRAM Das iphone hat sie schon lange und das neue Windows 8 hat sie jetzt auch: die Kacheln. Sie möchten sie auch? Mit JewelGram geht das sogar analog. Lassen Sie Ihre schönsten Motive auf Ringen oder Anhängern für die Ewigkeit konservieren. Preis: 14,99 bis 1.999,99 Euro, ULTRA HD TV Wenn man schon denkt, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo mehr Schärfe her. In diesem Falle von den Ultra HD TV-Geräten von LG. Mit einer Mindestauflösung von x Pixeln haben sie viermal mehr Bildpunkte als Full-HD-Geräte. Wo soll das noch hinführen? PAPERTAB Ihnen kann es gar nicht schlank genug sein? Da haben wir etwas für Sie: das PaperTab von Plastic Logic. Das 10,7 Zoll große Display ist so dünn wie ein Blatt Papier und hat dennoch beeindruckende Funktionen. Wann es erscheint und was es kostet war bei Redaktionsschluss noch nicht bekannt. IMPRESSUM LAF XING LAF GOOGLE+ LAF FACEBOOK Herausgeber Konzeption & Layout Texte Fotos Grafik/Illustration Auflage Druck LOHMANN AND FRIENDS GmbH Nordwall Krefeld Fon: Fax: lafonline.de Valentin Riemer, Rainer Lohmann, Anne Niedrée, Peter Lengwenings, Andy Hausmann Mathis Wienand, Rainer Lohmann, Magnus Neuhaus, Anne Niedrée Angelina Assfalg Exemplare SET POINT Medien GmbH Moerser Straße Kamp-Lintfort

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wir helfen Unternehmen, Social Media erfolgreich zu nutzen Unser Social Media Marketing Buch für Einsteiger

Mehr

Grundlagen beim Linkaufbau

Grundlagen beim Linkaufbau Grundlagen beim Linkaufbau Link-Building welches heute eher als Link-Earning bezeichnet wird, hat sich in den letzten Jahren dramatisch verändert. Was sich nicht verändert hat, ist die Tatsache, dass Links

Mehr

Responsive WebDesign. Zukunftssicheres Webdesign für die optimale Darstellung auf allen Geräten

Responsive WebDesign. Zukunftssicheres Webdesign für die optimale Darstellung auf allen Geräten Responsive WebDesign Zukunftssicheres Webdesign für die optimale Darstellung auf allen Geräten Moderne Web-Konzepte punkten mit einer ansprechenden Visualisierung, professionellen Fotos und informativen

Mehr

Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Marketing

Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Marketing Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Marketing WiPeC - Experten für Vertrieb & Marketing 2.0 www.kundengewinnung-im-internet.com WiPeC-Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social

Mehr

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2. SOCIALMEDIA Analyse ihres Internet-Portals MIT FACEBOOK & CO. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.0 Social Media Marketing mit Facebook, Google+ und anderen Plattformen Social Gaming für Ihren Unternehmenserfolg

Mehr

Quick Guide. The Smart Coach. Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer

Quick Guide. The Smart Coach. Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer Quick Guide The Smart Coach Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer Was macht einen Smart Coach aus? Vor einer Weile habe ich das Buch Smart Business Concepts gelesen, das ich wirklich

Mehr

Familienurlaub goes Web 2.0 Trends & aktuelle Entwicklungen im Online Marketing

Familienurlaub goes Web 2.0 Trends & aktuelle Entwicklungen im Online Marketing Familienurlaub goes Web 2.0 Trends & aktuelle Entwicklungen im Online Marketing Thomas Hendele Hotelfachmann & Tourismusfachwirt (IHK) seit 3 Jahren selbstständig seit 8 Jahren beratend tätig seit 10 Jahren

Mehr

Wer sind wir? Wir sind ihre werbeagentur

Wer sind wir? Wir sind ihre werbeagentur WERBEAGENTUR Wer sind wir? Wir sind ihre werbeagentur Wir sind Company Lifting ein Team von Marketingexperten, Grafikern und Webdesignern mit fundierter Erfahrung und vielen Ideen. Wir nehmen jeden Auftrag

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Vidilo Werbefilmproduktion Darum Videos!

Vidilo Werbefilmproduktion Darum Videos! Vidilo Werbefilmproduktion Darum Videos! Inhalt 3 Kommunikation mit Videos Warum Video das ideale Kommunikationsmittel ist. 7 Für jeden Zweck das passende Video Wie Sie Videos für Ihr Unternehmen einsetzen

Mehr

Google Search: Trends 2014. Aktuelle Herausforderungen für die Suchmaschinenoptimierung Referent: Andreas Armbruster, Geschäftsführer seonative GmbH

Google Search: Trends 2014. Aktuelle Herausforderungen für die Suchmaschinenoptimierung Referent: Andreas Armbruster, Geschäftsführer seonative GmbH Google Search: Trends 2014 Aktuelle Herausforderungen für die Suchmaschinenoptimierung Referent: Andreas Armbruster, Geschäftsführer seonative GmbH Jahrgang 1979 Diplom-WiWi (Uni Ulm) Unternehmensgründung

Mehr

Wie Sie auf Facebook zielsicher passende B2B-Leads generieren

Wie Sie auf Facebook zielsicher passende B2B-Leads generieren Wie Sie auf Facebook zielsicher passende B2B-Leads generieren 01.04.2015 Mit dem richtigen Targeting finden Sie auf Facebook viele potenzielle Kunden Es ist einer der großen Mythen auf Facebook: Leads

Mehr

FRAGEBOGEN ZUM THEMENSCHWERPUNKT WEBDESIGN

FRAGEBOGEN ZUM THEMENSCHWERPUNKT WEBDESIGN FRAGEBOGEN ZUM THEMENSCHWERPUNKT WEBDESIGN Marcel Moser möchte sich mit Hilfe dieses Fragebogens ein Bild von Ihren Wünschen und Vorstellungen für Ihre neuen Webseiten machen. Damit ich Ihnen ein unverbindliches

Mehr

Social Media Guidelines. Tipps für den Umgang mit den sozialen Medien.

Social Media Guidelines. Tipps für den Umgang mit den sozialen Medien. Social Media Guidelines. Tipps für den Umgang mit den sozialen Medien. Social Media bei Bühler. Vorwort. Was will Bühler in den sozialen Medien? Ohne das Internet mit seinen vielfältigen Möglichkeiten

Mehr

#SUCHEN-FINDEN SEO-Content Marketing und Content Seeding

#SUCHEN-FINDEN SEO-Content Marketing und Content Seeding #SUCHEN-FINDEN SEO-Content Marketing und Content Seeding Thomas Wagner mi-service.de #bsen Mediencampus Villa Ida 29.04.2016 Thomas Wagner Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH) Womit beschäftige ich mich den

Mehr

CD-Manual David Karlinger

CD-Manual David Karlinger CD-Manual David Karlinger Briefing Konzept Aufgabenstellung Erstellen eines Logos Gestaltung der Visitenkarte und eines CD- oder Vinylcovers Überarbeitung / Neugestaltung der Website Ziel und Zielgruppen

Mehr

DOTconsult Suchmaschinen Marketing

DOTconsult Suchmaschinen Marketing Vorwort Meinen Glückwunsch, die Zeit, welche Sie in investieren, ist die beste Investition für Ihr Unternehmen. Keine Technologie hat das Verhalten von Interessenten und Kunden nachhaltiger und schneller

Mehr

esistfreitag Kreativ-Agentur für den digitalen Dialog 1 esistfreitag - Kreativ-Agentur für den digitalen Dialog

esistfreitag Kreativ-Agentur für den digitalen Dialog 1 esistfreitag - Kreativ-Agentur für den digitalen Dialog esistfreitag Kreativ-Agentur für den digitalen Dialog 1 esistfreitag - Kreativ-Agentur für den digitalen Dialog was ist esistfreitag Die Kreativschmiede aus Frankfurt ist mehr als eine Werbe-, Design-,

Mehr

Hallo und Herzlich Willkommen!

Hallo und Herzlich Willkommen! Hallo und Herzlich Willkommen! Wir sind Kathrin & Kathrin von Frauenbusiness (vielleicht hast Du schon von uns gehört). Wir haben eine Mission - wir wollen Frauen mit eigenen Unternehmen helfen, mehr Geld

Mehr

Fach: Erdkunde 21.04.2009

Fach: Erdkunde 21.04.2009 Fach: Erdkunde 21.04.2009 Von Doro, Vanessa, Kathrin, Grit, Sina und Melanie Inhaltsverzeichnis 1. Überlegen Sie sich- schriftlich dokumentiert- welche Zielgruppe Sie ansprechen wollen (Alter, Einkommen,

Mehr

Erfolgreiche Gründer setzen von Anfang an auf Vertrieb! Denn nur der bringt Ihnen Aufträge und Kunden.

Erfolgreiche Gründer setzen von Anfang an auf Vertrieb! Denn nur der bringt Ihnen Aufträge und Kunden. Erfolgreiche Gründer setzen von Anfang an auf Vertrieb! Denn nur der bringt Ihnen Aufträge und Kunden. Erfolgreicher Vertrieb für Gründer: Jetzt brauchen Sie erst mal Kunden! Gründer sind meist Experten

Mehr

Die Welt ist digital geworden Ihr Marketing auch... Wir begleiten Sie!

Die Welt ist digital geworden Ihr Marketing auch... Wir begleiten Sie! Die Welt ist digital geworden Ihr Marketing auch... Wir begleiten Sie! Als Full-Service-Agentur erstellen wir maßgeschneiderte Lösungen für Ihren Erfolg im Online-Marketing Schon längst ist ein essentieller

Mehr

r? akle m n ilie ob Imm

r? akle m n ilie ob Imm das kann man doch alleine erledigen dann schau ich doch einfach in die Zeitung oder ins Internet, gebe eine Anzeige auf, und dann läuft das doch. Mit viel Glück finde ich einen Käufer, Verkäufer, einen

Mehr

Handeln Sie Ihr Unternehmen im WEB nicht unter Wert! Willkommen bei BROWSE, der Software, die Online Handel ganz persönlich macht!

Handeln Sie Ihr Unternehmen im WEB nicht unter Wert! Willkommen bei BROWSE, der Software, die Online Handel ganz persönlich macht! V I R T U A L P A S S I O N F O R R E T A I L Handeln Sie Ihr Unternehmen im WEB nicht unter Wert! Willkommen bei BROWSE, der Software, die Online Handel ganz persönlich macht! FAKT 1 Verlieren Sie im

Mehr

Webinar Mit Sonja Welzel & Kai Morasch. In 3 Schritten zu mehr Teilnehmern für Ihr Webinar erfolgreich Einladen via Social Media

Webinar Mit Sonja Welzel & Kai Morasch. In 3 Schritten zu mehr Teilnehmern für Ihr Webinar erfolgreich Einladen via Social Media Webinar Mit Sonja Welzel & Kai Morasch In 3 Schritten zu mehr Teilnehmern für Ihr Webinar erfolgreich Einladen via Social Media Ihre Herausforderungen als Webinar-Manager Ihre Herausforderungen als Webinar-Manager

Mehr

Mit digitaler Kommunikation zum Erfolg. Sabine Betzholz-Schlüter 19. November 2015

Mit digitaler Kommunikation zum Erfolg. Sabine Betzholz-Schlüter 19. November 2015 Mit digitaler Kommunikation zum Erfolg Sabine Betzholz-Schlüter 19. November 2015 Überblick Warum digitale Kommunikation/ Internet-Marketing? Einfaches Vorgehen zur Planung und Umsetzung im Überblick Vorstellung

Mehr

Hand aufs Herz: Wie online ist Ihr Unternehmen?

Hand aufs Herz: Wie online ist Ihr Unternehmen? Hand aufs Herz: Wie online ist Ihr Unternehmen? Testen Sie Ihre Website in wenigen Schritten doch einfach mal selbst! Hallo! Mein Name ist Hans-Peter Heikens. Als Online Marketing Manager und Social Media

Mehr

IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN.

IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN. Apps Homepages SEO Google Social Media Das Örtliche Das Telefonbuch Gelbe Seiten Adressbücher Beratung & Full Service IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN. REGIONAL STARK Bei uns stehen Sie im Mittelpunkt.

Mehr

Keyword Analyse so werden Sie im Internet gefunden

Keyword Analyse so werden Sie im Internet gefunden Keyword Analyse so werden Sie im Internet gefunden Um im Internet mehr neue Interessenten und Kunden zu gewinnen, also Online Verkäufe zu generieren, ist ein wichtiger Schritt die richtige Keyword-Analyse.

Mehr

ONLINE MARKETING KONZEPTE WEBKONZEPTION WEBDESIGN SUCHMASCHINENMARKETING SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG WEBUSABILITY WEBHOSTING

ONLINE MARKETING KONZEPTE WEBKONZEPTION WEBDESIGN SUCHMASCHINENMARKETING SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG WEBUSABILITY WEBHOSTING ONLINE MARKETING KONZEPTE WEBKONZEPTION WEBDESIGN SUCHMASCHINENMARKETING SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG WEBUSABILITY WEBHOSTING OFFLINE MARKETING KONZEPTE M A R K E T I N G K O N Z E P T I O N G E S C H Ä F

Mehr

Best Case Storytelling imow

Best Case Storytelling imow Best Case Storytelling imow imow - der Rasenroboter von VIKING Vier Geschichten machen imow zu einen verlässlichen Werkzeug und geben ihm Persönlichkeit! Der Rasenroboter wurde auf Herz und Nieren getestet

Mehr

Inhalt. Inhalt... : Soziale Medien... : Suchmaschinen... 7. : Printmedien... 9. 7: Wie alles begann...

Inhalt. Inhalt... : Soziale Medien... : Suchmaschinen... 7. : Printmedien... 9. 7: Wie alles begann... KOM MUNI KATION Inhalt Inhalt... : Webdesign... : Soziale Medien... : Suchmaschinen... 7 : Printmedien... 9 : Eng vernetzt... : Das ist M² Web... 7: Wie alles begann... : WEBDESIGN Ist Ihr Unternehmen

Mehr

WEB... DESIGN. SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG. MARKETING.

WEB... DESIGN. SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG. MARKETING. WEB.... SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG. MARKETING. ÜBER UNS WEB SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG MARKETING Webdesign und Suchmaschinenoptimierung sind zwei Komponenten, die sich hervorragend ergänzen und maßgeblich

Mehr

Mein Name ist Franz Liebing ich bin Internet Unternehmer und helfe Unternehmern bei der besseren Außendarstellung Ihrer Firma und dabei, wie Sie mehr Umsatz über das Internet generieren. Sicherlich hat

Mehr

Marketing im Internet

Marketing im Internet Existenzgründung Marketing im Internet Seien Sie von Anfang an gut aufgestellt. Einst lebten wir auf dem Land, dann in Städten und von jetzt an im Netz. Mark Zuckerberg im Film. The social Network. Projekt:

Mehr

ONLINE MARKETING KONZEPTE WEBKONZEPTION WEBDESIGN SUCHMASCHINENMARKETING SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG WEBUSABILITY WEBHOSTING

ONLINE MARKETING KONZEPTE WEBKONZEPTION WEBDESIGN SUCHMASCHINENMARKETING SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG WEBUSABILITY WEBHOSTING ONLINE MARKETING KONZEPTE WEBKONZEPTION WEBDESIGN SUCHMASCHINENMARKETING SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG WEBUSABILITY WEBHOSTING OFFLINE MARKETING KONZEPTE MARKETINGKONZEPTION GESCHÄFTSAUSSTATTUNG MAILINGS BROSCHÜREN

Mehr

Zukunftsorientiertes Marketing für Physiotherapiepraxen. www.itogether-physio.de. Individuell. Ganzheitlich. Erfolgreich.

Zukunftsorientiertes Marketing für Physiotherapiepraxen. www.itogether-physio.de. Individuell. Ganzheitlich. Erfolgreich. Zukunftsorientiertes Marketing für Physiotherapiepraxen Individuell. Ganzheitlich. Erfolgreich. Sie helfen Ihren Patienten wir helfen Ihnen, neue Patienten zu gewinnen. In ITOGETHER finden Sie einen Partner

Mehr

SOCIAL MEDIA MARKETING. Alexander Brommer

SOCIAL MEDIA MARKETING. Alexander Brommer SOCIAL MEDIA MARKETING Alexander Brommer AGENDA Was ist Social Media? Was ist Social Media Marketing? Warum lohnt sich Social Media Marketing? (Ziele) Xing und Facebook Möglichkeiten und Tipps Beispiele

Mehr

Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln

Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln 10.03.2015 Worauf es ankommt, bisher unbekannte Kontakte via Twitter für sich zu begeistern Genau wie andere soziale Netzwerke ist auch Twitter eine gute Gelegenheit,

Mehr

Das erwartet Sie in jedem Vorstellungsgespräch

Das erwartet Sie in jedem Vorstellungsgespräch Das erwartet Sie in jedem Vorstellungsgespräch 1 In diesem Kapitel Das A und O ist Ihr Lebenslauf Kennen Sie die Firma, bei der Sie vorstellig werden Informiert sein gehört dazu Wenn Sie nicht zu den absolut

Mehr

Content-Marketing is King Seeding is Queen

Content-Marketing is King Seeding is Queen Content-Marketing is King Seeding is Queen Die neuen Möglichkeiten mit Blog- und Content-Marketing im SEO 1./2.3.2016 Internet World München Andreas Armbruster seonative GmbH Daimlerstraße 73 70372 Stuttgart

Mehr

DAS INTERNET IST WIE EINE WELLE: ENTWEDER, MAN LERNT AUF IHR ZU SCHWIMMEN, ODER MAN GEHT UNTER Bill Gates

DAS INTERNET IST WIE EINE WELLE: ENTWEDER, MAN LERNT AUF IHR ZU SCHWIMMEN, ODER MAN GEHT UNTER Bill Gates DAS INTERNET IST WIE EINE WELLE: ENTWEDER, MAN LERNT AUF IHR ZU SCHWIMMEN, ODER MAN GEHT UNTER Bill Gates 57 MILLIONEN USER IN DEUTSCHLAND KÖNNEN SICH NICHT IRREN... In nahezu allen Bereichen des täglichen

Mehr

Viele Wege führen zu Ihren Kunden und werden von Ihnen (noch) nicht begangen!

Viele Wege führen zu Ihren Kunden und werden von Ihnen (noch) nicht begangen! Michael Friedrich Herzlich Willkommen, als neugieriger Hausverwaltung dürfen wir Ihnen gratulieren. Sie haben eine gute Entscheidung getroffen und sind vielen Ihrer Kollegen einen Schritt voraus. Denn

Mehr

Lassen Sie sich entdecken!

Lassen Sie sich entdecken! Digital Marketing Agentur für B2B Unternehmen EXPERTISE ONLINE MARKETING IM B2B Lassen Sie sich entdecken! EINE GANZHEITLICHE ONLINE MARKETING STRATEGIE BRINGT SIE NACHHALTIG IN DEN FOKUS IHRER ZIELKUNDEN.

Mehr

Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9

Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9 Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9 ÜBER UNS UNS Wir sind eine Full-Service Werbeagentur aus Heppenheim, die deutschlandweit

Mehr

Einführung und Kurzfragebogen Ihrer Corporate Identity.

Einführung und Kurzfragebogen Ihrer Corporate Identity. Schön Sie kennenzulernen: Der neolog [BrandCheck] Einführung und Kurzfragebogen Ihrer Corporate Identity. neolog [BrandCheck] Willkommen Herzlich willkommen beim neolog BrandCheck. Die Basis für eine gute

Mehr

Digital Marketing Mix. Sue Appleton: do_loop, Beratung und Design fürs Web

Digital Marketing Mix. Sue Appleton: do_loop, Beratung und Design fürs Web Digital Marketing Mix Sue Appleton: do_loop, Beratung und Design fürs Web GANZ ALLEINE AUF DER GROßEN WEITEN WELT MIT EINEM KOFFER VOLLER IDEEN: Stellen wir uns vor, du hast ein super Produkt entwickelt

Mehr

Social Media. Die digitale Mundpropaganda. von Kay Winter

Social Media. Die digitale Mundpropaganda. von Kay Winter Social Media Die digitale Mundpropaganda von Wer wir sind Jung, sympathisch und authentisch Gründung im Jahr 2011 als Johannes Mayer & GbR 2012 Einzug in die Innovationsfabrik Heilbronn (IFH) 2013 Umzug

Mehr

MOBILE GUTSCHEINE sehr geeignet für Neukundengewinnung, Freunde- Werben- Freunde,

MOBILE GUTSCHEINE sehr geeignet für Neukundengewinnung, Freunde- Werben- Freunde, Ihre komplette lokale Marketing & Werbung Lösung MOBILE COUPONS effektiv für Neukundengewinnung und Kundenbindung. Coupons sind zeitlos und immer beliebt. Meistens als Rabattangebote mit Deals wie z.b.:

Mehr

Gezielte Mikrokampagnen Neue Kunden. Neugeschäft. Die komfortable Komplettlösung für anliegenfokussiertes Vertriebsmarketing

Gezielte Mikrokampagnen Neue Kunden. Neugeschäft. Die komfortable Komplettlösung für anliegenfokussiertes Vertriebsmarketing Gezielte Mikrokampagnen Neue Kunden. Neugeschäft. Die komfortable Komplettlösung für anliegenfokussiertes Vertriebsmarketing www.expalas.de Digital Service Engineering Frankfurt am Main Telefon +49-69-71670771

Mehr

Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e.v. Neue Medien im Stadtmarketing - Quo vadis? Auswertung der Umfrageergebnisse 09.11.

Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e.v. Neue Medien im Stadtmarketing - Quo vadis? Auswertung der Umfrageergebnisse 09.11. Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e.v. Neue Medien im Stadtmarketing - Quo vadis? Auswertung der Umfrageergebnisse 09.11.2009 Bremerhaven, 09.11.2009 Seite 1 Gliederung Inhalt 1. Welche

Mehr

FRONT CRAFT. www.frontcraft.com contact@frontcraft.com

FRONT CRAFT. www.frontcraft.com contact@frontcraft.com FRONT CRAFT Viele Menschen und viele Unternehmen haben eine Webseite. Jede neue, die dazu kommt, sollte nicht nur gut, sondern erstklassig sein. Das ist unsere Leidenschaft. FrontCraft. www.frontcraft.com

Mehr

Traditionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Traditionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO) Traditionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO) Mit der stetig voranschreitenden Veränderung des World Wide Web haben sich vor allem auch das Surfverhalten der User und deren Einfluss stark verändert. Täglich

Mehr

2. Begutachten Sie Ihre neuen Fotos und teilen Sie diese öffentlich. Fotos sind innerhalb weniger Tage online auf Google verfügbar.

2. Begutachten Sie Ihre neuen Fotos und teilen Sie diese öffentlich. Fotos sind innerhalb weniger Tage online auf Google verfügbar. 1. Vereinbaren Sie einen Termin für Ihre persönlichen Fotoaufnahmen. Die Aufnahmen erfolgen ohne Störung des Betriebsablaufs und dauern in der Regel nicht einmal 1 Stunde. 2. Begutachten Sie Ihre neuen

Mehr

Übersicht. Wer bin ich? Was habe ich bisher gemacht?

Übersicht. Wer bin ich? Was habe ich bisher gemacht? Übersicht Wer bin ich? Was habe ich bisher gemacht? Was macht ein Internet-Redakteur? Wie bin ich dazu gekommen Internet-Redakteur zu werden? Wie positioniere ich mich? Welche Dienstleistungen biete ich

Mehr

Ihre Kunden binden und gewinnen!

Ihre Kunden binden und gewinnen! Herzlich Willkommen zum BWG Webinar Ihr heutiges Webinarteam Verkaufsexpertin und 5* Trainerin Sandra Schubert Moderatorin und Vernetzungsspezialistin Sabine Piarry, www.schubs.com 1 Mit gezielten Social

Mehr

Kleine Anleitung zum Neukunden-Angeln 7 goldene Regeln für den Uhren- und Schmuckhandel von morgen

Kleine Anleitung zum Neukunden-Angeln 7 goldene Regeln für den Uhren- und Schmuckhandel von morgen Kleine Anleitung zum Neukunden-Angeln 7 goldene Regeln für den Uhren- und Schmuckhandel von morgen Online verführen, offline verkaufen 1. Angeln Sie neue Kunden dort, wo die meisten sind. ROPO heißt der

Mehr

CHECKLISTE MARKENBILDUNG IM NETZ

CHECKLISTE MARKENBILDUNG IM NETZ CHECKLISTE MARKENBILDUNG IM NETZ WARUM EINE EIGENE INTERNETSEITE? Längst sind nicht mehr nur große Unternehmen im Internet vertreten. Auch für kleine und mittlere Firmen ist es inzwischen unerlässlich,

Mehr

Vorwort von Bodo Schäfer

Vorwort von Bodo Schäfer Vorwort von Bodo Schäfer Vorwort von Bodo Schäfer Was muss ich tun, um erfolgreich zu werden? Diese Frage stellte ich meinem Coach, als ich mit 26 Jahren pleite war. Seine Antwort überraschte mich: Lernen

Mehr

Erfolgreiches Online-Marketing. Ihre Vorteile und Ziele der modernen Kommunikation

Erfolgreiches Online-Marketing. Ihre Vorteile und Ziele der modernen Kommunikation Ihre Vorteile und Ziele der modernen Kommunikation 23.04.2014 Dozentenvorstellung Katja Raasch Leitung Produktberatung, Praxiswerkstatt, Trainerin Schlütersche Verlagsgesellschaft mbh & Co. KG Mailto:raasch@schluetersche.de

Mehr

I. Wunschkunde. Verschiedene Zielgruppen. PitchBook Starter-Briefing. Kunde: Datum: Welche verschiedenen Zielgruppen gibt es?

I. Wunschkunde. Verschiedene Zielgruppen. PitchBook Starter-Briefing. Kunde: Datum: Welche verschiedenen Zielgruppen gibt es? Kunde: Datum: I. Wunschkunde Verschiedene Zielgruppen Welche verschiedenen Zielgruppen gibt es? Welche ist die rentabelste? Welche ist die angenehmste? Welche identifiziert sich am stärksten mit unserem

Mehr

overheat 5 Usability Aspekte für eine bessere Nutzerführung Whitepaper Usability Inhalt: www.overheat.de T: +49 (0) 2263 7149480 E: info@overheat.

overheat 5 Usability Aspekte für eine bessere Nutzerführung Whitepaper Usability Inhalt: www.overheat.de T: +49 (0) 2263 7149480 E: info@overheat. www.overheat.de T: +49 (0) 2263 7149480 E: info@overheat.de Whitepaper Usability 5 Usability Aspekte für eine bessere Nutzerführung Inhalt: 1. Vorwort 2. Das macht eine gute Usability aus 3. Fünf Usability

Mehr

Checkliste zur Planung einer Webseite

Checkliste zur Planung einer Webseite Checkliste zur Planung einer Webseite Eine neue Webseite ist immer ein spannendes Unterfangen. Egal, ob es Ihre erste oder zehnte Webseite ist. Das Gefühl, wenn die Webseite endlich fertig und live im

Mehr

Gastfreundschaft mit System. protel Hotel App. protel Voyager. Produktinformation

Gastfreundschaft mit System. protel Hotel App. protel Voyager. Produktinformation Gastfreundschaft mit System protel Hotel App protel Voyager protel hotelsoftware GmbH 2012 protel Voyager Die protel Hotel-App für den aktiven Gast protel Voyager: Ihr Hotel auf dem Gast-Handy protel Voyager

Mehr

Das mobile Internet in unserem Alltag. Petra Hutter Swisscom Strategie & Innovation User Observatory

Das mobile Internet in unserem Alltag. Petra Hutter Swisscom Strategie & Innovation User Observatory Das mobile Internet in unserem Alltag Petra Hutter Swisscom Strategie & Innovation User Observatory Fakten aus der Studie: «Unterwegs» >Was tun Menschen, während sie unterwegs sind? >Welche Aktivitäten

Mehr

Wave 8 The Language of Content

Wave 8 The Language of Content Wave 8 The Language of Content Warum teilen Onliner Content miteinander? Und welcher Content wird geteilt? Wo können Marken die Chance ergreifen und in diesem Austausch neue Kommunikationsstrategien entwickeln?

Mehr

Trend: Mobiles Internet. Eine aktuelle Übersicht

Trend: Mobiles Internet. Eine aktuelle Übersicht Trend: Mobiles Internet Eine aktuelle Übersicht Computer verändern sich Kommunikation verändert sich Fotografie verändert sich Drei Erfolgsfaktoren 1 Seien Sie auf allen Bildschirmen präsent 2 Seien Sie

Mehr

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit!

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit! Wie verändere ich mein Leben? Du wunderbarer Menschenengel, geliebte Margarete, du spürst sehr genau, dass es an der Zeit ist, die nächsten Schritte zu gehen... hin zu dir selbst und ebenso auch nach Außen.

Mehr

Freunde, Fans und Faszinationen: Das Potenzial von Social Media

Freunde, Fans und Faszinationen: Das Potenzial von Social Media Freunde, Fans und Faszinationen: Das Potenzial von Social Media Claus Fesel, DATEV eg PEAK, 5. Symposium für Verbundgruppen und Franchisesysteme Berlin, 10.05.2011 Social Media 13.05.2011 Social Media

Mehr

Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung...

Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung... Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung...8 Affiliate Marketing...9 Video Marketing... 10 2 Online Marketing

Mehr

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc.

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing bei dmc Social Media sind eine Vielfalt digitaler Medien und Technologien, die es

Mehr

Als Full-Service-Agentur erstellen wir maßgeschneiderte Lösungen für Ihren Erfolg im Online-Marketing

Als Full-Service-Agentur erstellen wir maßgeschneiderte Lösungen für Ihren Erfolg im Online-Marketing Als Full-Service-Agentur erstellen wir maßgeschneiderte Lösungen für Ihren Erfolg im Online- Schon längst ist ein essentieller Bestandteil eines zeitgemäßen s geworden. Die Frage: Brauche ich das für mein

Mehr

www.sport-job.de seit DIE PLATTFORM ZUR OPTIMALEN GESTALTUNG IHRER ARBEITGEBERMARKE!

www.sport-job.de seit DIE PLATTFORM ZUR OPTIMALEN GESTALTUNG IHRER ARBEITGEBERMARKE! www.sport-job.de DIE PLATTFORM ZUR seit OPTIMALEN GESTALTUNG IHRER ARBEITGEBERMARKE! LIEBER ARBEITGEBER, der demografische Wandel und die Diskussionen um die Generation Y verändern die Anforderungen an

Mehr

Imagebroschüre 2015 e Lösungen für KMU Nachhaltige effizient

Imagebroschüre 2015 e Lösungen für KMU Nachhaltige effizient Imagebroschüre 2015 t n ie Na h h c a e g i lt z fi f e ö L e g n u s e ür f n U M K HERZLICH WILLKOMMEN Ich freue mich, dass Sie sich die Zeit nehmen meine Imagebroschüre zu lesen. Sie erfahren hier mehr

Mehr

Entwicklungen im Bereich der digitalen Medien Nutzungsverhalten und Multi- Channel-Marketing

Entwicklungen im Bereich der digitalen Medien Nutzungsverhalten und Multi- Channel-Marketing Entwicklungen im Bereich der digitalen Medien Nutzungsverhalten und Multi- Channel-Marketing Das Online Universum Davon: Internetnutzer in den letzten drei Monaten (WNK) 55,59 Mio. Gesamtbevölkeru ng 73,36

Mehr

WIE ENTSCHEIDEN SICH KUNDEN HEUTZUTAGE FÜR IHR UNTERNEHMEN?

WIE ENTSCHEIDEN SICH KUNDEN HEUTZUTAGE FÜR IHR UNTERNEHMEN? WIE ENTSCHEIDEN SICH KUNDEN HEUTZUTAGE FÜR IHR UNTERNEHMEN? Steigern Sie Ihren Unternehmenserfolg - Gehen Sie auf das Suchverhalten der Verbraucher ein Wenn Verbraucher heutzutage nach Produkten oder

Mehr

Unser Unternehmen. Unsere Webagentur übernimmt sowohl komplette Projekte als auch einzelne Kampagnen.

Unser Unternehmen. Unsere Webagentur übernimmt sowohl komplette Projekte als auch einzelne Kampagnen. Unser Unternehmen Zangger Websolutions ist eine junge, moderne Webagentur, welche darauf spezialisiert ist, attraktive und hochwertige Homepages sowie Online-Shops zu realisieren. Unsere Webagentur übernimmt

Mehr

Was wäre, wenn es Legasthenie oder LRS gar nicht gibt?

Was wäre, wenn es Legasthenie oder LRS gar nicht gibt? Was wäre, wenn es Legasthenie oder LRS gar nicht gibt? Wenn Du heute ins Lexikon schaust, dann findest du etliche Definitionen zu Legasthenie. Und alle sind anders. Je nachdem, in welches Lexikon du schaust.

Mehr

Der SCHAU HIN!-Elterntest Wie nutzen Sie Medien? Berlin, 02.09.2015

Der SCHAU HIN!-Elterntest Wie nutzen Sie Medien? Berlin, 02.09.2015 Der SCHAU HIN!-Elterntest Wie nutzen Sie Medien? Berlin, 02.09.2015 1) Was für ein Mobiltelefon haben Sie? Ich besitze ein einfaches Handy zum Telefonieren und zum Schreiben von SMS. Das reicht mir völlig!

Mehr

Mein Name ist Franz Liebing ich bin Internet Unternehmer und helfe Unternehmern bei der besseren Außendarstellung Ihrer Firma und dabei, wie Sie mehr Umsatz über das Internet generieren. Marketing Abteilung

Mehr

ÜBERGABE DER OPERATIVEN GESCHÄFTSFÜHRUNG VON MARC BRUNNER AN DOMINIK NYFFENEGGER

ÜBERGABE DER OPERATIVEN GESCHÄFTSFÜHRUNG VON MARC BRUNNER AN DOMINIK NYFFENEGGER GOOD NEWS VON USP ÜBERGABE DER OPERATIVEN GESCHÄFTSFÜHRUNG VON MARC BRUNNER AN DOMINIK NYFFENEGGER In den vergangenen vierzehn Jahren haben wir mit USP Partner AG eine der bedeutendsten Marketingagenturen

Mehr

Mobile Shopping 2014. Die Geburt des Immer-online-Nutzers. Björn Hahner Country Manager DE & AT, Tradedoubler

Mobile Shopping 2014. Die Geburt des Immer-online-Nutzers. Björn Hahner Country Manager DE & AT, Tradedoubler Mobile Shopping 2014 Die Geburt des Immer-online-Nutzers Björn Hahner Country Manager DE & AT, Tradedoubler 1 2 Mobile Geräte sind unsere ständigen Begleiter und verändern die Art, wie wir shoppen 91%

Mehr

Gewöhnt man sich an das Leben auf der Strasse?

Gewöhnt man sich an das Leben auf der Strasse? Hallo, wir sind Kevin, Dustin, Dominique, Pascal, Antonio, Natalia, Phillip und Alex. Und wir sitzen hier mit Torsten. Torsten kannst du dich mal kurz vorstellen? Torsten M.: Hallo, ich bin Torsten Meiners,

Mehr

räber Neue Kunden gewinnen Mit Online-Marketing zum Ziel Content- und Online-Marketing für KMU

räber Neue Kunden gewinnen Mit Online-Marketing zum Ziel Content- und Online-Marketing für KMU marketing internet räber Content- und Online-Marketing für KMU Neue Kunden gewinnen Mit Online-Marketing zum Ziel Gefunden werden und überzeugen Im Jahre 2010 waren rund 227 Millionen Webseiten im Netz

Mehr

So finden Sie die richtige Agentur für Marketingund Werbeberatung

So finden Sie die richtige Agentur für Marketingund Werbeberatung Agentur für Marketing und Kommunikation So finden Sie die richtige Agentur für Marketingund Werbeberatung DIE CHECKLISTE Stand März 2016 Kommt Ihnen das bekannt vor? Termine, Telefonate und Treffen mit

Mehr

cis SEO Bundles KMU, speziell entwickelte Rankingoptimierung für klein und mittelständische Unternehmen

cis SEO Bundles KMU, speziell entwickelte Rankingoptimierung für klein und mittelständische Unternehmen cis SEO Bundles KMU, speziell entwickelte Rankingoptimierung für klein und mittelständische Unternehmen Die eigene Webseite ist schon lange nicht mehr nur eine eigene Visitenkarte im Netz! Das Internet

Mehr

Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt

Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt Das Internet bietet unendlich viele Möglichkeiten um sich zu präsentieren, Unternehmen zu gründen und Geld zu verdienen. Fast ohne Aufwand kann jeder dort

Mehr

RECRUITING & EMPLOYER BRANDING SOCIAL MEDIA MIT PROF. DR. HEIKE SIMMET HOCHSCHULE BREMERHAVEN

RECRUITING & EMPLOYER BRANDING SOCIAL MEDIA MIT PROF. DR. HEIKE SIMMET HOCHSCHULE BREMERHAVEN RECRUITING & EMPLOYER BRANDING MIT SOCIAL MEDIA Was heißt Employer Branding? Employer Branding ist die identitätsbasierte, intern wie extern wirksame Entwicklung zur Positionierung eines Unternehmens als

Mehr

S-15155 / - 1 - Fragebogennummer: ... BITTE VERWENDEN SIE DIESEN FRAGEBOGEN NUR FÜR 9-10JÄHRIGE KINDER ÜBUNGSFRAGEN

S-15155 / - 1 - Fragebogennummer: ... BITTE VERWENDEN SIE DIESEN FRAGEBOGEN NUR FÜR 9-10JÄHRIGE KINDER ÜBUNGSFRAGEN S-15155 / - 1 - Fragebogennummer: Umfrage S-15155 / SA-Kinder April 2010 1-4 Fnr/5-8 Unr/9 Vers... BITTE VERWENDEN SIE DIESEN FRAGEBOGEN NUR FÜR 9-10JÄHRIGE KINDER ÜBUNGSFRAGEN Seite 1 S-15155 / - 2 -

Mehr

Marketing 2.0 für Handwerk und KMU

Marketing 2.0 für Handwerk und KMU Hubert Baumann Marketing 2.0 für Handwerk und KMU Schritt-für Schritt-Anleitung für den Einstieg in soziale Netzwerke Hubert Baumann Marketing 2.0 für Handwerk und KMU Schritt-für Schritt-Anleitung für

Mehr

SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG AUF DEN ERSTEN BLICK

SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG AUF DEN ERSTEN BLICK SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG AUF DEN ERSTEN BLICK Eine Optimierung für Suchmaschinen trägt zu einer wesentlichen Verbesserung der Sichtbarkeit und Bekanntheit Ihres Unternehmens bei. Steigern Sie die Besucherzahlen

Mehr

Gute Werbung. Ein kleiner Leitfaden

Gute Werbung. Ein kleiner Leitfaden Gute Werbung Ein kleiner Leitfaden Editorial Inhalt Liebe Kunden, mit dieser Broschüre wollen wir Ihnen einen kleinen Einblick in die Arbeit unserer Agentur geben und zeigen, was gute Werbung ausmacht.

Mehr

WIR VERBINDEN SIE MIT NEUEN KUNDEN

WIR VERBINDEN SIE MIT NEUEN KUNDEN MAKLERHOMEPAGE.NET Info Broschüre IN EXKLUSIVER KOOPERATION MIT: WIR VERBINDEN SIE MIT NEUEN KUNDEN maklerhomepage.net WARNUNG! EINE PROFESSIONELLE MAKLER HOMEPAGE ERHÖHT IHR VERTRIEBSPOTENZIAL! IN GUTER

Mehr

Digitale Medien Nutzen für KMU

Digitale Medien Nutzen für KMU Digitale Medien Nutzen für KMU 17. Juni 2014, Dachtheater Kloster Muri Matthias Walti Informationsarchitekt in Muri/AG Selbständig seit Anfang 2012 Digital kommunizieren, digital verkaufen, digital zusammenarbeiten.

Mehr

Ihre Möglichkeiten mit. mediakit

Ihre Möglichkeiten mit. mediakit Ihre Möglichkeiten mit mediakit WILLKOMMEN BEI BOATS.COM EUROPA Was ist boats.com? boats.com ist die größte internationale Suchmaschine für neue und gebrauchte Boote. Mit mehr als 350,000 von Herstellern,

Mehr

www.mainz-ist-gesund.de

www.mainz-ist-gesund.de www.mainz-ist-gesund.de Das Gesundheitsportal für Mainz und die Region Ihre Plattform für erfolgreiche lokale Onlinewerbung. Anbieter Vorsorge Medizin Bewegung Essen & Trinken Wellness Baby & Kind Betreuung,

Mehr

Wie werde ich reich im Internet!

Wie werde ich reich im Internet! Das E-Book zu: Wie werde ich reich im Internet! mit E-Books INHALT: Seite 3 Seite 4-8 Seite 9-10 Seite 11-12 Einleitung Das kleine 1 mal 1 der Ebooks Ansichten der Ebook Millionäre Aber jetzt mal ehrlich!

Mehr

CLEVER GRÜNDEN - ERFOLGREICH HANDELN

CLEVER GRÜNDEN - ERFOLGREICH HANDELN CLEVER GRÜNDEN - ERFOLGREICH HANDELN 01 Inhalt Top-Themen 04 Librileo Kinderbücher im Abo Viele Eltern wissen, wie wichtig pädagogisch hochwertige Bücher sind. Auch wissen viele Eltern, wie aufwendig die

Mehr

Workshop Keyword recherche Am Anfang war das "Keyword"!

Workshop Keyword recherche Am Anfang war das Keyword! Workshop Keyword recherche Am Anfang war das "Keyword"! Wir beschäftigen uns in diesem Workshop mit dem KEYWORD Marketing. Jede Suchmaschinenoptimierung einer Internetseite oder auch Webseite genannt fängt

Mehr

Zengaffinen Marc. ÜK 2 Gestaltung und Design von Layouts. Kursleitung: Imhof Roland 19.11.2014-17.12.2014

Zengaffinen Marc. ÜK 2 Gestaltung und Design von Layouts. Kursleitung: Imhof Roland 19.11.2014-17.12.2014 Kursleitung: Imhof Roland ÜK 2 Gestaltung und Design von Layouts 19.11.2014-17.12.2014 19.11.2014-17.12.2014 Inhaltsverzeichnis Einleitung 3 Projekt 1: Logo gestalten 3 Logo 1 3 2 Logo 2 4 Logo 3 4 Projekt-Rückblick

Mehr