der Verbandsgemeinde landstuhl

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "der Verbandsgemeinde landstuhl"

Transkript

1 AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 8 Jahrgang 2014 Mittwoch, 19. Februar 2014 Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten

2 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Seite 2 Ausgabe 8 - Mittwoch, 19. Februar 2014 Verbandsgemeinde Öffnungszeiten der Verbandsgemeindeverwaltung Montag - Mittwoch v Uhr u Uhr Donnerstag von Uhr durchgehend geöffnet. Freitag von Uhr Telefon - Nr Öffnungszeiten des Sozialamtes Montag - Mittwoch, Freitag von Uhr, nachmittags geschlossen Donnerstag von Uhr durchgehend Öffnungszeiten des Dienstgebäudes Alte Rentei, Kirchenstraße 41 (alle Bereiche der Verbandsgemeinde Landstuhl) Montag - Mittwoch, Freitag von Uhr bis Uhr, nachmittags geschlossen. Donnerstag von Uhr bis Uhr durchgehend Sprechstunden des Schiedsmanns nach Vereinbarung über Telefon / Sprechstunden der Gleichstellungsbeauftragten der Verbandsgemeinde Landstuhl Vera Lang Jeden 3. Mittwoch im Monat, 14 bis 15 Uhr, Rathaus, Kaiserstr. 49, Landstuhl, Zimmer 127 (1. OG.) Tel / oder nach Vereinbarung, Tel / Im Januar und Februar 2014 finden keine Sprechstunden statt. Seniorengymnastik In der Mehrzweckhalle in Kindsbach findet jeweils montags von bis Uhr die Seniorengymnastik des Deutschen Roten Kreuzes statt. Hierzu sind alle älteren Damen und Herren recht herzlich eingeladen. Während der Schulferien findet keine Gymnastik statt. Notrufe Polizei Feuerwehr Krankentransport Öffnungszeiten CUBO Montag bis Donnerstag: Uhr Freitag bis Samstag: Uhr Sonn- und Feiertage: Uhr Tel /130571, Freizeitbad Azur Tel /71500 Schernauer Straße, Ramstein-Miesenbach Öffnungszeiten Sommersaison ab Öffnungszeiten Wintersaison 2013/2014 Hallenbad: Herbst-, Winter-, Osterferien: Montag Uhr Uhr Uhr Dienstag bis Freitag Uhr Uhr Uhr Samstag Uhr Uhr Uhr Sonntag und Feiertage Uhr Uhr Uhr Sauna: Montag Uhr Uhr Dienstag Uhr Uhr Mittwoch Uhr Uhr Donnerstag Uhr Uhr Freitag Uhr Uhr Samstag Uhr Uhr Sonntag Uhr Uhr Feiertage Uhr Uhr Herbst-, Winter-, Osterferien: Samstag gemischte Sauna Damensauna gemischte Sauna Herrensauna gemischte Sauna gemischte Sauna gemischte Sauna gemischte Sauna Uhr Uhr Pflege- und Beratungsdienste / Notfalldienste Ökum. Sozialstation Westpfalz e.v. - AHZ Ambulante Krankenpflege, Kinderkrankenpflege, med. Behandlungspflege, Pflegeberatung, hauswirtschaftl. Versorgung u. Essen auf Rädern: Pflegedienstleitung: Tel /62177, rund um die Uhr, auch an Sonn- u. Feiertagen! Geschäftsstelle, Bruchwiesenstr. 43 (Eing. Daimlerstr.), Landstuhl: Mo - Fr: Uhr, Tel /17798, Fax: 06371/ Beratungs- u. Koordinierungsstelle: Tel / Ehrenamtlicher Besuchsdienst in der Verbandsgemeinde Landstuhl Ansprechpartner: Frau Helga Ulrich, Sprechzeiten: donnerstags, Uhr im Bürgerhaus, Landstuhl, Hauptstr. 1, Clubraum 2a, 2. OG, Tel.: 06371/ Auskünfte erteilt auch die Leitstelle Älterwerden der Kreisverwaltung Kaiserslautern, Tel.: 0631/ Betreuungsvereine Beratung über Betreuungsgesetz (Vormundschaften - Pflegschaft - Betreuung): AWO Kreisverband e.v. Landstuhl, Tel / DRK-Betreuungsverein Landstuhl, Hr. Schwarz, Tel / Behindertenhilfe Westpfalz e.v. Landstuhl, Am Rothenborn. Andrea Grünewald, Tel / Sprachförderung - Sprechwerkstatt - Entspannungstherapie - Stressmanagement Kostenlose Beratung und Therapie bei allen Sprech-, Stimm-, Hör-, Schluck- und Sprachstörungen, Lese-, Schreib- und Sprachförderung - Systemische Beratung - ambulante Reha. Praxis für Logopädie im DLZ, Steffi Lux und Kolleg(inn)en Schulstraße 4, Ramstein-Miesenbach. Hotline: 06371/ , - MediCur ambulanter Pflegedienst Tel / Pflegedienstleitung: Gisela Schroeder, Mobilfunk: 0179/ Schwangeren- und Familienberatungsstelle des Sozialdienst katholischer Frauen Kirchenstraße 53, Landstuhl, Tel: 06371/2285, Öffnungszeiten: Mo. - Fr.: Uhr, Mo. - Mi.: Uhr, Do.: Uhr. Beratung und Hilfe in persönlichen, rechtlichen und finanziellen Fragen vor, während und nach einer Schwangerschaft. Schwangerschaftsberatung im Internet: Jeden 2. u. 4. Mittwoch im Monat Außensprechstunde im Mehrgenerationenhaus Ramstein. Zu diesen Zeiten ist auch der Babyladen geöffnet. Familienbezogene Armutsprävention und Beratung bei finanziellen Schwierigkeiten: Tel: 06371/ Evangelische-Katholische Telefonseelsorge rund um die Uhr - gebührenfrei - vertraulich, Tel. 0800/ u. 0800/ Diakonisches Werk Pfalz Hauptstr. 5, Landstuhl: unsere Beratungsangebote in Landstuhl: Allgemeine Sozial- u. Lebensberatung, Schwangeren- u. Schwangerenkonfliktberatung (staatl. anerk.), Vermittlung u. Antragstellung auf finanz. Hilfsangebote z. B. Stiftung Familie in Not, Mutter u. Kind sowie weitere Hilfsfonds, Tel.: 06371/2846, Sprechstunden: Nach tel. Vereinbarung. Vermittlung v. Erholungs- u. Kurmaßnahmen: Tel /2846. Schuldner- u. Verbraucherinsolvenzberatung (staatl. anerkannt): Tel /913599, Suchtberatung: Tel. 0631/ Interventionsstelle gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen: Tel. 0631/ Alle Beratungsangebote sind kostenlos u. stehen allen Ratsuchenden offen.

3 Ausgabe 8 - Mittwoch, 19. Februar 2014 Seite 3 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Info-Abende für werdende Eltern: Das Team der Gynäkologie um Chefärztin Dr. M. Mader bietet Informationen über Geburtsvorbereitungs- u. Kreißsaalangebote sowie für die Zeit nach der Geburt. Termin: Jeden 3. Do. im Monat um Uhr. Treffpunkt: St. Johannes- Krankenhaus, Nardinistr. 30, Pforte. Beratung des sozialpsychiatrischen Dienstes der Kreisverwaltung Kaiserslautern Jeden 3. Dienstag im Monat kostenlose u. vertraul. Beratung im Rathaus in Landstuhl. Die Sprechstunden finden in der Zeit v Uhr im Zimmer-Nr. 120, Tel /83-108, statt. Der sozialpsychiatrische Dienst informiert u. berät bei Fragen im Zusammenhang mit psychischen Erkrankungen,Suchtmittelabhängigkeit, Selbsthilfegruppen, Betreuungen (früher Pflegschaft). Außerdem erreichen Sie den sozialpsychiatrischen Dienst Mo. - Fr. in Kaiserslautern unter der Tel.-Nr. 0631/ Beratungszentrum des Polizeipräsidiums Westpfalz Parkstraße 11 (Ecke Hochsandstraße) Kaiserslautern Telefon: / Telefax: / Mail: Polizeibezirksdienst VG Landstuhl Herr Karl Mayer Polizeiinspektion Landstuhl, Bahnstraße 16 Tel.: 06371/ oder -230 Termine nach telefonischer Vereinbarung SPOTS Jugendhaus Pauluskirche Sonnenstr. 10, Landstuhl, Tel.: 06371/917130, jugendhaus-spots.de, Internet: Schulkindbetreuung, Offene Angebote (Sport, Kreativ, etc.) für Kinder und Jugendliche, Tanzangebote, u.v.m. Auskunft erteilt Dipl.-Sozialpädagoge (FH) Oliver Quartier. Reha-Westpfalz: - Praxisgemeinschaft für Ergotherapie u. Logopädie Behandl. v. Kindern, Jugendlichen u. Erwachsenen, therapeutische Versorgung n. Schlaganfall, Hirnverletzungen, Am Alten Markt 2, Landstuhl, Tel /916986, Fax 06371/ Mobile Dienste im Gemeinschaftswerk für Menschen mit Behinderungen GmbH Familienentlastende Angebote, Assistenz, Gruppenangebote, Pflegeberatung, Ergotherapie, Logopädie, Ambulantes Wohnen, Freizeitangebote, Beratung für Menschen mit Behinderungen, Soziotherapie, Unterstützte Kommunikation, Am Rothenborn, Landstuhl, Tel /934-0, Fax: 06371/ Seelsorge u. Lebensberatung Ein christlicher Beratungsdienst von Treffpunkt Seelsorge e.v. Terminvereinbarung: Tel Mo.: Uhr, Mi.: 9-12 Uhr. Jugendraum Quo Vadis Am Rathaus 12, Landstuhl, Tel.: 06371/60016, Internet: Offene Freizeitangebote an den Öffnungszeiten: Di. bis. Fr Uhr. Montags findet in Kooperation mit der Streetworkerin der Sickingenstadt eine Fußball AG in der kleinen Turnhalle der IGS Landstuhl von bis Uhr statt. Marko Cullmann, Sozialarbeiter (B.A.) leitet den Jugendraum Quo Vadis. Er berät und unterstützt Jugendliche und junge Erwachsene Impressum: Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl mit der Sickingenstadt Landstuhl sowie den Ortsgemeinden Bann, Hauptstuhl, Kindsbach, Mittelbrunn und Oberarnbach Herausgeber und verantwortlich für den amtlichen Teil: Verbandsgemeindeverwaltung Landstuhl, Kaiserstraße 49, Landstuhl Telefon 06371/830, Telefax 06371/83101, Redaktion: Aufgabenbereich Öffentlichkeitsarbeit, Hr. Thorsten Wilhelm Annahmeschluss für redaktionelle Beiträge im nichtamtlichen Teil: freitags, Uhr bei der Verbandsgemeindeverwaltung Landstuhl. Bei allen nichtamtlichen Beiträgen muss der/die Verantwortliche klar erkennbar sein, welche/r auch für den Inhalt haftet. Druck, Verlag, Vertrieb sowie verantwortlich für den nichtamtlichen Teil: Verlag + Druck Linus Wittich KG, Föhren, Europaallee 2 (Industriepark Region Trier), Postanschrift: Postfach 11 54, Föhren Redaktion: Tel.: , Fax: Internet und Erscheinungsweise: wöchentlich mittwochs Zustellung kostenlos in alle Haushalte durch Boten bei Arbeitsplatzsuche und Bewerbungen, hilft bei Fragen zur Schuldenregulierung und der allgemeinen Alltagsbewältigung. STK B Sozialtherapeutische Kette Gemeinnützige Betreuungsgesellschaft mbh, Betreutes Wohnen im westl. Landkreis Kaiserslautern (6 Plätze). Ansprechpartner: Hr. Neu, Lindenstr. 15, Landstuhl, Tel / (Mo. u. Di. ganztätig, Mi. nur vormittags) Sozialstation des Deutschen Roten Kreuzes Mo. - Do Uhr, Fr Uhr, Pflegedienstleitung Frau Zielinski, Tel / oder 06374/923113, Pflegenotruf nach Dienstschluss: 0170/ ; Beratungs- u. Koordinierungsstelle, Herr Konietzko, Tel / oder 0160/ , Wohn- u. Dienstleistungszentrum (Kurzzeitpflege, Langzeitpflege, Tagespflege, Betreutes Wohnen) Mo. - Do Uhr, Fr Uhr. Heimleitung Herr Mischler, Tel / DRK Seniorenzentrum Queidersbach Pirminiusstr. 5a: Kurzzeit-Langzeitpflege, Betreutes Wohnen, Beratungs- u. Koordinierungszentrum, Mo. - Fr Uhr, Tel / Drogen-Info-Telefon des Pfalzklinikums f. Psychiatrie u. Neurologie Legale Drogen (Alkohol, Medikamente usw.) 06349/ Illegale Drogen (Haschisch, Heroin usw.) 06349/ Mo., Mi., Fr Uhr oder über Anrufbeantworter. Hotline Ess-Störungen des Pfalzinstituts - Klinik für Kinder- u. Jugendpsychiatrie, Psychosomatik u. Psychotherapie 06349/ Mo. bis Do Uhr oder über Anrufbeantworter. Caritasverband - Allgem. Sozialberatung Landstuhl Telef. Terminvereinbarung unter 06381/ (AB) oder 06371/2285, Sozial- u. Integrationsberatung des Kreisverbandes der Arbeiterwohlfahrt dienstags, nach Vereinbarung, unter Tel / Anonyme Alkoholiker Landstuhl evangelisches Gemeindehaus, Vordere Fröhnstr. 5, Landstuhl; Treffen: Mo Uhr. Info: 06371/ u. 0176/ Schwangeren-Beratungsstelle Donum Vitae Schwangerschaftskonfliktberatung - Schwangerensozialberatung Sexualpädagogik und -beratung - Familien- u. Paarberatung, Am Feuerwehrturm 6 in Landstuhl, Tel / Öffnungszeiten: Mo., Di., Fr u Uhr, Mi., Do u Uhr Caritas Erziehungs-, Ehe- und Lebensberatung Engelsgasse 1, Kaiserslautern, Tel. 0631/ Sprechstunde des Beirates für Migration und Integration des Landkreises Kaiserslautern Jeden 1. Donnerstag im Monat in der Kreisverwaltung Kaiserslautern, in der Zeit von Uhr bis Uhr. Als Ansprechpartner im Bereich der Verbandsgemeinde Landstuhl steht Beiratsmitglied, Herr Sofronius Spytalimakis unter der Tel.-Nr /7323 zur Verfügung. Kontakt- u. Beratungsstelle Querbeet Landstuhler Str. 8A, Ramstein (Mehrgenerationenhaus), Telefon: 06371/ , Fax: / , Öffnungszeiten: Mo. - Fr. von 9-12 Uhr Das aus verschiedenen Tätigkeitsfeldern bestehende Beraterteam bietet eine kostenlose und vertrauliche Beratung an. Weitere Informationen unter: (Stichwort: Querbeet) Verantwortlich für Anzeigen: Klaus Wirth, Föhren (Anzeigenleitung) Anzeigenannahme: Tel.: oder -240, Fax: Anzeigenannahmeschluss: montags, 9.00 Uhr Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere zurzeit gültige Anzeigenpreisliste. Für nicht gelieferte Zeitungen infolge höherer Gewalt oder anderer Ereignisse kann nur Ersatz für ein Exemplar gefordert werden. Weitergehende Ansprüche, insbesondere aus Schadensersatz, sind ausdrücklich ausgeschlossen.

4 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Seite 4 Ausgabe 8 - Mittwoch, 19. Februar 2014 Die Verbandsgemeinde Landstuhl im Internet So finden Sie uns im Internet: -Adressen der Verbandsgemeindeverwaltung in allen Angelegenheiten: Direkter Kontakt Bürgermeister Dr. Peter Degenhardt: 1. Beigeordneter Günther Dietrich: Geschäftsführender Beamter Karl Straßer: Amtsblatt, Aufgabenbereich Öffentlichkeitsarbeit: Einwohnermeldeamt: Standesamt: Gewerbeamt: Bauamt: Datenschutzbeauftragter: Aufgrund der Vielzahl der am Markt erhältlichen Programme bitten wir -Anhänge ausschließlich in den Formaten Word (doc), Excel (xls), jpg, gif oder Adobe- PDF an uns zu senden. Verbandsgemeindewerke/ Stadtwerke Landstuhl So finden Sie uns im Internet: -adresse in allen Angelegenheiten: Bereitschaftsdienst der Verbandsgemeindewerke und Stadtwerke Landstuhl Wasserversorgung/Abwasserentsorgung in der Verbandsgemeinde Landstuhl, Gasversorgung in der Sickingenstadt Landstuhl, der Ortsgemeinde Kindsbach und der Ortsgemeinde Mittelbrunn Tel.-Nr / Weitere Bereitschaftsdienste Bereitschaftsdienst der Pfalzwerke Netz AG Energieversorgung Strom für die Verbandsgemeinde Landstuhl: Netzteam Hauptstuhl, Tel.-Nr.: / Gas für die Gemeinden Bann und Hauptstuhl: Tel.-Nr.: 08 00/ Integrationsbeauftragter des Landkreises Kaiserslautern Ansprechpartner: Hüseyin Kocak, Kreisverwaltung, Lauterstr. 8, Kaiserslautern, Mobil: , Fax: 0631/ Ärztlicher Bereitschaftsdienst für die Bereiche der VG Landstuhl, VG Ramstein-Miesenbach, Reichenbach-Steegen, Bruchmühlbach-Miesau, Martinshöhe und Queidersbach Zuständig ist die Bereitschaftsdienst-Zentrale auf dem Gelände des St.-Johannis-Krankenhauses Landstuhl (in der ehem. Caféteria), Bereitschaftsdienst-Tel.Nr.: 06371/ Dienstzeiten: Mo., Di. u. Do. 19 Uhr bis Folgetag 7 Uhr; Mi. 13 Uhr Do. 7 Uhr, Fr. 18 Uhr Mo. 7 Uhr, Vorabende von Feiertagen 20 Uhr bis Folgetag 7 Uhr; Heiligabend u. Silvester ab 7 Uhr. Ehrenamtsbörse Westrich Wir informieren und beraten Sie bei Fragen zu Möglichkeiten des sozialen Engagements und finden gemeinsam ehrenamtliche Tätigkeitsbereiche in Ihrer Nähe, die Ihren Interessen entsprechen. Hat Ihre Institution Bedarf an ehrenamtlichen Mitarbeitern? Wir nehmen diesen gerne in unseren Börsenkatalog mit auf! Telefon: 06371/ , jeden Donnerstag 18:00-20:00 Uhr (Anrufbeantworter außerhalb der Sprechzeiten, persönliche Gespräche nach Vereinbarung) Fax: 06371/ ; Aktuell suchen wir Freiwillige für: o o o Freizeitgestaltung für Senioren und Menschen mit Behinderungen Betreuung Informationsstand/Verteilung Flyer Musikalische Betreuung, Fahrdienste, Hausaufgabenbetreuung, Nachhilfe und Nachmittagsbetreuung für Kinder und Jugendliche (Alter 6-18 Jahre) Bereitschaftsdienst der Zahnärzte Sprechzeiten: Sa. von 9 12 Uhr, Sonn- und Feiertag von Uhr. Kreis Landstuhl: aktuelle Daten lagen bei Redaktionsschluss nicht vor. Apothekennotdienst Unter der folgenden Service-Telefonnummer werden Ihnen die diensthabenden Apotheken in Ihrem Postleitzahlenbereich genannt! (Im Internet aus dem deutschen Festnetz (0,14 /Min.) und aus dem Mobilfunknetz (max. 0,42 / Min.): Postleitzahl des Standortes. (zum Beispiel bei einem Standort in Hauptstuhl od. bei einem Standort in Kindsbach ) Abfrage der Bereitschaftsdienst-Apotheke im Internet: - Mit der Option Kalender können dort auch für jeden beliebigen Ort die Bereitschaftsdienstapotheken der kommenden 14 Tage abgezeigt und ausgedruckt werden. Die Landesapothekerkammer Rheinland-Pfalz weist jedoch darauf hin, dass nur für den Tag des Ausdruckes eine absolute Aktualität gewährleistet werden kann. Apotheken-Bereitschaftsdienstplan vom bis (Landstuhl Umkreis: 10 km) Die Dienstbereitschaft beginnt am genannten Tag jeweils um Uhr. Die nachstehenden Daten sind tagesaktuell und unterliegen einem ständigen Änderungsservice! Den tagesaktuellen Bereitschaftsdienstplan finden Sie, wie oben beschrieben, unter den Service-Telefonnummern bzw. unter im Internet. Donnerstag, Felsen-Apotheke... Telefon: 06371/18258 Eisenbahnstr. 20, Kindsbach Sonnen-Apotheke...Telefon: 06372/6811 Kaiserstr. 99, Bruchmühlbach-Miesau Freitag, Höhen-Apotheke...Telefon: 06371/3324 Hauptstr. 43 a, Queidersbach Samstag, Löwen-Apotheke... Telefon: 06371/50201 Landstuhler Str. 25 a, Ramstein-Miesenbach Martins-Apotheke...Telefon: 06372/6810 Schulstraße 6, Martinshöhe Sonntag, Rosen-Apotheke...Telefon: 06372/8283 Hauptstr. 70, Hütschenhausen Montag, Burg-Apotheke... Telefon: 06371/62970 Hauptstr. 27, Landstuhl Dienstag, Kreuzweg-Apotheke... Telefon: 06371/51495 Steinwendener Str. 13, Ramstein-Miesenbach Mittwoch, St. Hubertus-Apotheke... Telefon: 06371/50708 Landstuhler Str. 2, Ramstein-Miesenbach Donnerstag, Kur-Apotheke...Telefon: 06371/3025 Kaiserstr. 40, Landstuhl

5 Ausgabe 8 - Mittwoch, 19. Februar 2014 Seite 5 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Bereitschaftsdienst der Augenärzte Kusel/Landstuhl/Kaiserslautern Der augenärztliche Bereitschaftsdienst Kusel/Landstuhl ist mit dem Notdienst Kaiserslautern zusammengeschlossen. Zu erfragen: Tel. 0631/ Tierärztlicher Notfalldienst für Kleintiere der Tierarztpraxen in Landstuhl und Ramstein und Dr. Michelberger... Tel Kindsbacherstr. 9, Ramstein Tierärztlicher Notfalldienst für Großtiere Dieser ist bei jedem Haustierarzt tel. auf Anrufbeantworter zu erfragen. Verbandsgemeinde Öffentliche Bekanntmachungen Degenhardt dankte auch der Bundestagsabgeordneten Anita Schäfer (CDU) sowie den beiden Landtagsabgeordneten Marcus Klein (CDU) und Margit Mohr (SPD) für ihre beharrliche Unterstützung in dieser Angelegenheit. Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde betonte, sicher habe auch der Gang von Verbandsgemeinde und Stadt vor das Verwaltungsgericht in Neustadt, um ein luftverkehrsrechtliches Genehmigungsverfahren zu erreichen, der US-Seite gezeigt, wie ernst es den deutschen Kommunen in dieser Sache sei. Degenhardt dankte auch der US-Army, die ihn heute persönlich über diesen Umzug informiert habe. Die US-Streitkräfte hatten mit dem angekündigten Umzug eine große Belastung der Beziehungen beseitigt. Dieser Schritt sei der US-Seite sicherlich nicht leicht gefallen, sie demonstriere aber damit in durchaus beeindruckender Weise, dass sie entgegen mancher Eindrücke der Vergangenheit flexibel sei und Belange der Bevölkerung vor Ort berücksichtige. Der angekündigte Abzug der Hubschrauberstaffel gebe auch Hoffnung für gute Gespräche um die Zukunft des Geländes des bisherigen Hospitals nach dem Umzug nach Weilerbach. Ernennung bei der Feuerwehr Hauptstuhl Verbandsgemeinde Landstuhl Amtsblatt - Online Die Online-Ausgabe des amtlichen Teils des Amtsblattes der Verbandsgemeinde Landstuhl finden Sie im Internet unter: Klicken Sie im Internet unter: Klicken Sie auf der Startseite unter AKTUELL auf Amtsblatt. Die gewünschte Ausgabe können Sie dann zum Lesen als PDF-Datei auf Ihren PC herunterladen. Archivanfragen nach älteren Ausgaben richten Sie bitte an die Amtsblatt-Redaktion: Sonstige amtliche Mitteilungen Redaktionsschluss wird vorverlegt Wegen Fasching muss der Redaktionsschluss für die Ausgabe Nr. 10/2014 des Amtsblattes der Verbandsgemeinde Landstuhl auf Donnerstag, den , Uhr, vorverlegt werden. Veranstaltungshinweise, die im nichtamtlichen Teil dieser Ausgabe erscheinen sollen, müssen spätestens bis zu oben genannten Zeitpunkt vorliegen. Wir bitten hierfür um Verständnis. Die Redaktion Geschlossener Einsatz hat sich gelohnt Bürgermeister Dr. Degenhardt begrüßt Abzug der Hubschraubereinheit Als eine gute Nachricht für die Region und ihre lärmgeplagten Bürgerinnen und Bürger hat der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Landstuhl die Nachricht von der bevorstehenden Verlagerung der US-Hubschraubereinheit auf dem Kirchberg nach Grafenwöhr bis September 2015 bezeichnet. Damit finde ein jahrelanger Einsatz insbesondere gegen die Nachttiefflüge im Sommer nach Mitternacht ein gutes Ende. Degenhardt dankte allen, die zu diesem Ergebnis beigetragen hätten. Verbandsgemeinderat und Stadtrat hätten über etliche Jahre hinweg in großer Geschlossenheit klar gemacht, dass es auch in und um Landstuhl Grenzen der Lärmbelastung geben müsse und dass diese grenzen durch Nachttiefflüge nach Mitternacht eindeutig überschritten würden. Zum stellvertretenden Wehrführer der Wehreinheit Hauptstuhl und zum Brandmeister wurde Daniel Müller am vergangenen Freitag im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Bürgerhaus Hauptstuhl ernannt. Wehrführer Kai Wolfstädter begrüßte die Anwesenden, darunter den Ersten Beigeordneten der Verbandsgemeinde Landstuhl Günther Dietrich, den Wehrleiter Thomas Pletsch und seinen Vertreter Thomas Jung, Fachbereichsleiter für den Brand- und Katastrophenschutz Wilfried Kries sowie zahlreiche Mitglieder der Feuerwehr Hauptstuhl. Hinter der Wehreinheit Hauptstuhl liegt ein ereignisreiches Jahr, erklärte Kai Wolfstädter. Er dankte der Verbandsgemeinde Landstuhl und der Wehrleitung für die Unterstützung sowie das technische Equipment. Den Mitgliedern der Wehreinheit dankte er für ihren Einsatz und übergab das Wort an den Ersten Beigeordneten der Verbandsgemeinde Landstuhl, Günther Dietrich. Dieser schloss sich den Dankesworten an und führte weiter aus, dass die Wahrnehmung eines Ehrenamtes keine Selbstverständlichkeit ist. Diesen Leuten gilt großer Respekt und Anerkennung. Auch im Namen von Bürgermeister Dr. Degenhardt überbrachte er die besten Wünsche. Daniel Müller hat den Lehrgang Gruppenführer egf erfolgreich absolviert und kann daher offiziell zum stellvertretenden Wehrführer und Brandmeister der Wehreinheit Hauptstuhl ernannt werden, erläuterte Günther Dietrich und überreichte ihm die Ernennungsurkunden wurde Daniel Müller Mitglied der Wehreinheit Hauptstuhl und ist seit April 2013 mit der Wahrnehmung dieser Führungsfunktion beauftragt. Abschließend gratulierte auch Wehrleiter Thomas Pletsch dem Ernannten und bedankte sich für die bisherige gute Zusammenarbeit.

6 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Seite 6 Ausgabe 8 - Mittwoch, 19. Februar jähriges Dienstjubiläum bei der Verbandsgemeinde Landstuhl Zum 40-jährigen Dienstjubiläum konnte Bürgermeister Dr. Peter Degenhardt am Dienstagabend der vergangenen Woche, Friedrich Müller, Leiter des Bauhofes gratulieren. In seiner Ansprache bedankte er sich für die Jahre lange angenehme und erfolgreiche Zusammenarbeit. Herr Müller hat feste Prinzipien und Überzeugungen, die er vertritt, so Dr. Degenhardt. Man kann sich kaum einen besseren Leiter für den Bauhof vorstellen. Eine Dankesurkunde des Landes Rheinland-Pfalz überreichte Dr. Degenhardt im Namen der Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Von der Verbandsgemeinde Landstuhl ein Präsent und einen Blumenstrauß für die Ehefrau von Herrn Müller. Friedrich Müller absolvierte im Februar 1974 die Gesellenprüfung im Landmaschinenhandwerk bei der Firma Wetzel. Dort war er beschäftigt, bis er am in den Dienst der Verbandsgemeinde Landstuhl als Arbeiter im Bauhof trat. Nach fast 16 Jahren Beschäftigung wurde er zum stellvertretenden Leiter des Bauhofes bestellt. Am konnte Herr Müller bereits sein 25-jähriges Dienstjubiläum feiern. Herr Müller hat Treue zu seinem Arbeitgeber bewiesen, so Dr. Degenhardt. Zum Leiter des Bauhofes wurde Friedrich Müller 2006 bestellt und hat damit eine beachtliche Entwicklung vom Arbeiter zum Leiter gemacht. Den Glückwünschen des Bürgermeisters schlossen sich Heiko Westrich, Abteilungsleiter Bauen und Umwelt, Karl Straßer, Büroleiter der Verbandsgemeinde Landstuhl, Dieter Straßer, Personalrat der Verbandsgemeinde Landstuhl und Martin Groß, stellvertretender Leiter des Bauhofes an. Übergabe der neuen Feuerwehreinsatzzentrale in Landstuhl Wehrleiter Thomas Pletsch dankte Bürgermeister und Verbandsgemeinderat für die Investitionen in die FEZ. Alle Einsatzkräfte unserer Feuerwehr würden gegen Ende des Jahres die Kreisausbildung Digitalfunk Modul C absolviert haben, betonte Pletsch. Die Migration des Digitalfunks sei kein leichtes Unterfangen, erklärte der stellvertretende Wehrleiter Thomas Jung. So musste beim Umbau darauf geachtet werden, dass der Regelbetrieb und die Einsatzbereitschaft der Einsatzzentrale stets aufrecht erhalten blieb. Auch die kurzfristigen Schulungstermine an den Wochenenden nahmen die Führungskräfte und die Zentralisten der Wehreinheit Landstuhl gerne wahr, so dass die Umstellung auf die neue PC-gesteuerte Funktechnik letztendlich kein Problem darstellte. Für rund konnte der Leitstellentisch, welcher 1993 zuletzt saniert wurde, zukunftsweisend umgebaut werden. Der Leiter der Einsatzzentrale, Hans-Jürgen Denzer, erklärte, dass nun zwei separate Arbeitsplätze vorhanden sind, an denen unabhängig voneinander fünf Funkkreise, drei digital und zwei analog, bedient werden können. Früher konnte lediglich ein Funkkreis pro Arbeitsplatz genutzt werden. Zusätzlich sind nun die beiden Computer an den Bedienpulten miteinander vernetzt. Alle Dateien, Adressdaten und Pläne können nun, von allen Arbeitsplätzen, aufgerufen werden. Hinzu kommt noch der dritte Arbeitsplatz, an dem die Überwachungseinheit des Hörnchenbergtunnels untergebracht ist. Hier wird im Einsatzfalle der Tunnel nebst der Fluchtröhre per Video kontrolliert und bei Bedarf gesperrt. Nach der Generalsanierung und der Umstellung auf Digitalfunk, erfolgte am Dienstagabend der vergangenen Woche die Übergabe der neuen Feuerwehreinsatzzentrale im kleinen Rahmen. Bürgermeister Dr. Peter Degenhardt begrüßte Wehrleiter Thomas Pletsch, seinen Vertreter Thomas Jung, den Wehrführer der Wehreinheit Landstuhl, Paul Goldinger, Herrn Preis von der Firma Elektra und einige Mitglieder der Feuerwehr Landstuhl. Die Umrüstung auf Digitalfunk, so der Bürgermeister, habe umfangreiche technische Veränderungen in der Einsatzzentrale nötig gemacht, die man zudem auch optisch überholt habe. All dies sei zeitnah erfolgt, um den Einsatzkräften optimale Bedingungen zu schaffen. Die Feuerwehrleute in der FEZ spielten bei Einsätzen eine zentrale Rolle und müssten vor allem auch in der größten Hektik Ruhe bewahren. Degenhardt dankte der Firma Elektra für die Spende eines großen Flachbildschirms. Abschließend wurde die neue FEZ mit dem ersten offiziellen Funkspruch durch Bürgermeister Dr. Degenhardt in den Dienst gestellt. Neues Regionalbüro Westpfalz Erste Anlaufstelle und Plattform für die Energiewende-Akteure in der Region Die Energiewende gelingt nur gemeinsam mit den Kommunen, Unternehmen und Bürgerinnen und Bürgern vor Ort. Wirtschaftsund Energieministerin Eveline Lemke hat heute das Regionalbüro der Energieagentur Rheinland-Pfalz für die Region Westpfalz am Standort Kaiserslautern eröffnet. Von hier aus werden lokale und regionale Aktivitäten in der Region unterstützt und koordiniert sowie bei Bedarf neue Möglichkeiten entwickelt, die Energiewende gemeinsam voranzubringen. Die Mitarbeiter des Regionalbüros arbeiten eng mit allen regionalen Akteuren zusammen, so zum Beispiel mit den Beratungsstellen der Verbraucherzentralen, den Wirtschaftsförderern, Kammern, kommunalen Klimaschutzmanagern und Bürgerenergiegenossenschaften. Aktuelle Informationen aus dem Regionalbüro Westpfalz sind online verfügbar: Das Regionalbüro Westpfalz ist wie folgt zu erreichen: Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH Hannah-Sophie Stabel, Jan Maurice Bödeker, Mathias Orth-Heinz c/o Stadtverwaltung Kaiserslautern, Rathaus Nord, Lauterstraße 2, Kaiserslautern Tel.: 0631/ /-52/-53

7 Ausgabe 8 - Mittwoch, 19. Februar 2014 Seite 7 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Kreisverwaltung am Fastnachtsdienstag nachmittags geschlossen Am Fastnachtsdienstag, 4. März, sind alle Abteilungen der Kreisverwaltung Kaiserslautern (in Kaiserslautern: Lauterstraße 8, Am Altenhof 6, Gesundheitsamt und Veterinäramt in der Pfaffstraße 40 42, Büros Brand- und Katastrophenschutz, Rettungsdienst, An der Feuerwache 6, Touristikbüro Landkreis Kl, Fruchthallstraße 14, sowie die Kfz-Zulassung in Landstuhl) ab Uhr geschlossen. Stellenausschreibung Bei der Verbandsgemeinde Landstuhl ist für die Sommersaison 2014 die Stelle einer Rettungsschwimmerin / eines Rettungsschwimmers in Vollzeit zu besetzen. Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere folgende Arbeiten: - Überwachen des gesamten Badebetriebes - Sicherstellen der Einhaltung der Badeordnung und der Verkehrssicherheit - Leisten von Erster Hilfe - Reinigungs- und Unterhaltungsarbeiten der Anlage - Grünflächenpflege Folgende fachlichen und persönlichen Qualifikationen erwarten wir: - Rettungsschwimmerabzeichen der DLRG in Silber - Erste-Hilfe-Kurs (nicht älter als 3 Jahre) - Kommunikationsfähigkeit und besucherfreundliches Auftreten, insbesondere bei der Betreuung der Badegäste - Gesundheitliche Eignung, - Flexibilität, insbesondere bei der Abstimmung der Dienstzeiten - Vollendung des 18. Lebensjahres Wir suchen eine/n Mitarbeiter/in der/die gerne im Freien arbeitet und den Umgang mit Menschen mag. Der Einsatz erfolgt überwiegend im Naturerlebnisbad (Freibad) und im Vertretungsfall auch in der Sauna- und Wellnessanlage CUBO in Landstuhl. Die Stelle ist für die Zeit vom 15. April 2014 bis zum 30. September 2014 befristet. Die Tätigkeit erfolgt im Schichtdienst sowie an Sonn- und Feiertagen. Die Eingruppierung ist in der Entgeltgruppe 2 TVöD vorgesehen. Die Eingruppierung erfolgt bis zum In-Kraft-Treten der neuen Entgeltordnung zunächst vorläufig und begründet keinen Vertrauensschutz und keinen Besitzstand. Die Verbandsgemeinde Landstuhl gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte richten Sie Ihr Bewerbungsschreiben bis zum 28. Februar 2014 an die Verbandsgemeindeverwaltung Landstuhl Abteilung 1, Fachbereich Personal und Organisation Kaiserstraße 49, Landstuhl gez. Dr. Peter Degenhardt, Bürgermeister Landkreis Kaiserslautern Zahlungserinnerung 1. Quartal Die Kreiskasse Kaiserslautern weist darauf hin, dass zum die Abfallentsorgungsgebühren zur Zahlung fällig werden. Bei vorliegenden Einzugsermächtigungen werden die fälligen Forderungen zum Fälligkeitstag vom angegebenen Konto abgebucht. Alle anderen Zahlungspflichtigen werden gebeten, Überweisungen so rechtzeitig vorzunehmen, dass diese zum Fälligkeitstermin dem Konto der Kreisverwaltung Kaiserslautern gutgeschrieben sind. Wir weisen darauf hin, dass bei nicht fristgemäßer Zahlung weitere Kosten (z. B. Säumniszuschläge, Mahngebühren usw.) entstehen können. Formulare zur Erteilung einer Einzugsermächtigung können bequem über die Internetadresse Menüpunkt: heruntergeladen werden. Die Oberfinanzdirektion Koblenz informiert Steuererklärung für das Jahr 2013: Was hat sich geändert? Info-Hotline der Finanzverwaltung gibt Tipps, was für 2013 und 2014 beachtet werden muss Die Info-Hotline der rheinland-pfälzischen Finanzämter gibt am Donnerstag, 6. März 2014, Informationen zu den wichtigsten Neuerungen im Steuerrecht und ihre Auswirkungen auf die Steuererklärung für das Jahr 2013 und In der Zeit von 8:00 bis 17:00 Uhr beantworten fachkundige Finanzbeamte unter der Rufnummer Fragen rund um die wichtigsten Steueränderungen. Ab 13:00 Uhr steht zudem Steuerberaterin Waltraud Dell aus Nister, Mitglied der Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz, für Fragen zu steuerlichen Einzelfällen zur Verfügung. Themen sind unter anderem die Neuregelung bei den Reisekosten, die gesetzlichen Änderungen zur Erhöhung des Grundfreibetrags, Neuerungen auf den Vordrucken und Tipps zur Ausfüllhilfe - dem sogenannten Belegabrufverfahren über ELSTER, der elektronischen Steuererklärung. Mit Hilfe der kostenlosen Software ElsterFormular, die unter www. elster.de erhältlich ist, kann die Steuererklärung elektronisch erstellt und ans Finanzamt verschickt werden. Vordrucke für die Steuererklärung gibt es weiterhin in allen Finanzämtern oder im Internet unter Aktuelle Themen rund um Steuern und Finanzen werden auch über Twitter unter rlpfinanznews veröffentlicht. Erlass der Grundsteuer für Vermieter Anträge müssen grundsätzlich an zuständige Gemeinde gestellt werden Bei der Grundsteuer handelt es sich um eine Steuer, die direkt den Kommunen zufließt. Daher sind die Gemeinden bzw. Kommunen auch für die Festsetzung sowie die Erhebung dieser Steuerart zuständig. Anträge auf Erlass der Grundsteuer können daher grundsätzlich auch nur von den Gemeinden bearbeitet werden, darauf weist die Oberfinanzdirektion Koblenz hin. Die Grundsteuer kann nur in solchen Fällen erlassen werden, in denen ein Vermieter ohne eigenes Verschulden erhebliche Mietausfälle hat und sich der Ertrag seiner Immobilie dadurch um mehr als 50 Prozent mindert. Die Nichtvermietbarkeit muss gegenüber der Gemeinde/Kommune nachgewiesen werden. Die Frist für Erlassanträge für das Jahr 2013 läuft am 31. März 2014 ab. In besonderen Ausnahmefällen, z.b. wenn das Gebäude durch Zerstörung oder Verfall dauerhaft nicht mehr nutzbar ist, muss die Anzeige jedoch gegenüber dem Finanzamt, in dessen Zuständigkeit das Grundstück liegt, erfolgen. Steuereinnahmen des Finanzamts Kaiserslautern in 2013 Steueraufkommen mit über 665 Millionen Euro leicht unter Vorjahresniveau Das Finanzamt Kaiserslautern hat im Jahr 2013 über 665 Millionen Euro an Steuern eingenommen. Im Vergleich zum Vorjahr sind die Einnahmen damit leicht gesunken (2012: 684,8 Millionen Euro). Den Löwenanteil der Steuereinnahmen machten auch 2013 die Lohnsteuer mit über 343 Millionen und die Umsatzsteuer mit rund 171 Millionen Euro aus. Insgesamt belief sich das Steueraufkommen in Rheinland-Pfalz auf rund 22 Milliarden Euro. Selbstanzeigen bringen weitere Einnahmen Nach Bekanntgabe eines Ankaufs von Daten ausländischer Bankkonten durch das Finanzministerium Rheinland-Pfalz, stieg ab April 2013 die Anzahl der Selbstanzeigen mit Bezug auf unversteuertes Kapital im Ausland sprunghaft an. Insgesamt gingen 2013 im Finanzamt Kaiserslautern 226 Selbstanzeigen dieser Art ein und bescherten der Landeskasse im Jahr 2013 Abschlagszahlungen auf die zu erwartende Steuerschuld in Höhe von rund 17,6 Millionen Euro. Landesweit lag die Anzahl bei 2409 Selbstanzeigen mit Bezug auf Kapital im Ausland (Vorjahr 2012 = 730). Die Höhe der in 2013 eingegangenen Abschlagszahlungen betrug rund 110 Millionen Euro.

8 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Seite 8 Ausgabe 8 - Mittwoch, 19. Februar 2014 Energietipp der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz Energieberatung der Verbraucherzentrale - auch per und telefonisch Welche Fördermittel gibt es für Energiesparmaßnahmen? Was sollte ich bei der geplanten Dachsanierung beachten? Ist es sinnvoller die Dachschrägen zu dämmen oder den Speicherboden? Was ist ein hydraulischer Abgleich der Heizungsanlage und lohnt sich das? Rechnet sich eine Solaranlage? Diese und viele weitere Fragen stellen Ratsuchende tagtäglich an die Energieberater der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Hauptsächlich Besitzer selbst genutzter Eigenheime finden den Weg in einen der über 60 Energieberatungsstandorte der Verbraucherzentrale in Rheinland-Pfalz. Aber auch Mieter, Vermieter, Bauherren, Kaufinteressenten oder Bewohner von Eigentumswohnungen suchen den Rat der erfahrenen Fachleute. Besonders komfortabel ist die schriftliche Beratung. Ratsuchende können sich über die Internetseite oder direkt per Mail an an die Energieexperten wenden. Unter der kostenfreien Rufnummer können Terminvereinbarungen oder auch eine telefonische Beratung erfolgen. Die Energiehotline ist montags von 9 bis 13 und 14 bis 17 Uhr, dienstags von 10 bis 13 und 14 bis 18 Uhr sowie donnerstags von 10 bis 13 und 14 Uhr bis 17 Uhr zu erreichen. Herzstück der Energieberatung ist und bleibt jedoch die individuelle Beratung im persönlichen Gespräch mit den Energieberaterinnen und Energieberatern. Die Beratung ist unabhängig von jeglichem Anbieterinteresse und kostenlos. Damit die Gespräche ungestört und ohne lange Wartezeit erfolgen können, ist eine telefonische Terminvereinbarung erforderlich. Die Beratungsgespräche sind kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich. Der Energieberater hat am Mittwoch, den Sprechstunde: Am Vormittag in der Verbraucherberatungsstelle Kaiserslautern in der Fackelstraße 22 und am Nachmittag in der Umweltberatung Kaiserslautern, Rathaus Nord, Lauterstraße 2. Anmeldung unter: (kostenlos). In Enkenbach-Alsenborn hat der Energieberater am Montag, den von 15 bis 18 Uhr Sprechstunde in der Verbandsgemeindeverwaltung, Hauptstraße 18. Anmeldung unter (06303) VZ-RLP Wechsel des Strom- und Gasanbieters Vortrag bei der Verbraucherzentrale in Kaiserslautern Einen Vortrag zum Wechsel des Strom- und Gasanbieters bietet die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz am Mittwoch, den um 13 Uhr in ihrer Beratungsstelle in Kaiserslautern, Fackelstraße 22 an. Fabian Fehrenbach, Energiejurist der Verbraucherzentrale, geht dabei auf Fragen zur Strom- und Gasversorgung ein, hilft bei der Beurteilung, ob die Abrechnung zu hoch ist, informiert Ratsuchende, die einen neuen Anbieter suchen oder Probleme mit ihrem Versorger haben und gibt Hilfestellung beim Wechsel des Anbieters. Die deutlichen Preiserhöhungen für Strom und Gas der letzten Jahre veranlassen viele Haushalte über einen Wechsel ihres Versorgers nachzudenken. Dabei besteht vielfach Unklarheit, was man beim Preisvergleich und Vertragsabschluss beachten sollte. Auch beim Versuch, ihre Abrechnungen nachzuvollziehen, fühlen sich viele Verbraucher überfordert. Denn nicht immer ist es einfach, die Berechnungen im Detail zu verstehen. In seinem Vortrag geht der Energierechtsexperte der Verbraucherzentrale, Fabian Fehrenbach auf all diese Fragen ein. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine vorherige Anmeldung unter (Mo - Do von 9-17 Uhr, Fr von 9-13 Uhr), per Fax unter oder per an ist erforderlich. VZ-RLP Kreisvolkshochschule Kaiserslautern Außenstelle Landstuhl Welt-Yoga-Tag Sonntag ab 09:30 Landstuhl, Grundschule in der Au Teilnahme Gebührenfrei Gymnastik für Bauch, Beine, Po Mittwochs 18:00-19:00 Landstuhl, Theodor-Heuss, Grundschule Beginn: Spanisch 1 - Zielniveau A1 Montags 18:00-19:30 Landstuhl BBS Beginn: Französisch 1 - Zielniveau A1 Mittwochs 18:00-19:30 Landstuhl BB Beginn: Französisch 2 - Zielniveau A1 Mittwochs 19:30-21:00 Landstuhl BBS Beginn: Portugiesisch 1 - Zielniveau A1 Donnerstags 19:30-21:00 Landstuhl BBS Beginn: Portugiesisch 7- Lehrbuch: Oi Brasil Donnerstags 18:00-19:30 Landstuhl BBS Beginn: EDV - Aufbaukurs zum Grundkurs mit Windows 8 / 7 / Vista Montags 18:00-20:15 Landstuhl Melkerei Beginn: EDV- Umstieg von Windows XP auf Windows 7 und 8 Donnerstags 18:00-20:15 Landstuhl Melkerei Beginn: Teddybären und Naturtiere, Motiv-Filzen, Malen mit Nadel u. Faden, Tilda Figuren Info-Abend :00 Landstuhl BBS Deutsch als Fremdsprache 1- Zielniveau A1 Mittwochs 18:00-!9:30 Landstuhl BBS Beginn: Englisch 2 - Zielniveau A1 Mittwochs 19:30-21:00 Landstuhl BBS Beginn: Italienisch für Touristen Dienstags: von 17:30-19:00 Landstuhl BBS Beginn: Italienisch 2 - Lehrbuch: Chiaro A1, ab Lektion 4/5 - Zielniveau A1 Dienstags 19:00-20:30 Landstuhl BBS Beginn: Aquarellmalerei Anfänger u. Fortgeschrittene Mittwochs 19:00-21:15 Landstuhl BBS Beginn: Stressbewältigung leicht gemacht - Wege zur Gelassenheit und Lebensfreude Samstag :00-17:00 Landstuhl Grundschule in der Au Bitte beachten Sie Die Ermäßigungen der Kursgebühren auf Antrag für Kinder, Schüler, Auszubildende, Studenten, Empfänger von SGB II, SGB XII, 6a Bundeskindergeldgesetz, Seniorinnen/ Senioren ab 63 und Schwerbehinderte von 25%. Anmeldungen unter Tel oder per Fax im Internet unter kvhs-kl.de.

9 Ausgabe 8 - Mittwoch, 19. Februar 2014 Seite 9 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Bürger und Ihre Umwelt Mülltermine für die 9. Kalenderwoche Dieser Gesamtvorstand kann zusätzliche Mithelfer einbinden. Dieses Konzept muss natürlich in der Satzung neu eingebaut werden. Deshalb ließ der Wahlleiter zunächst über das vorgestellte Konzept und die dazu nötige Satzungsänderung abstimmen. Ohne Gegenstimmen wurde Beides von den anwesenden 34 Mitgliedern angenommen. Jetzt war der Weg frei für die Neuwahl des Gesamtvorstandes. Bann Ortsbürgermeister Arnold Germann Sprechstunde mittwochs Uhr o. nach Vereinbarung, Tel. + Fax Gemeindehaus: 06371/2475, priv / Als Vorstand für den Geschäftsbereich Schriftverkehr und Öffentlichkeitsarbeit wurde Arno Gries zusammen mit Abteilungsleiter Uwe Reis gewählt, für den Geschäftsbereich Trainings- und Spielbetrieb wählten die Mitglieder Timo Wolf und als Vorstand für den Finanz- und Wirtschaftsbetrieb wurde Roland Mees mit Abteilungsleiter Markus Ducke gekürt. Timo Wolf wird von dem Abteilungsleiter Aktive, Ralf Müller, Abteilungsleiter Jugend, Jürgen Schenkel und Abteilungsleiter Alte Herren, Stefan Straßer unterstützt. Als Beisitzer in den Ausschuss wurden einstimmig Werner Reiland, Erwin Mayer, Achim Germann, Ludwig Forster und Edgar Lindemer gewählt. Das Amt der Kassenprüfer übernehmen Alois Reis und Günter Dietrich. Nach Abschluss der Wahlen übergab der Wahlleiter das Wort an die neue Vorstandschaft. Timo Wolf dankte allen, die sich bereit erklärt haben, den renomierten Sportverein Bann weiterzuführen und bat um Unterstützung aller Mitglieder für die anstehenden Aufgaben. Unsere Aufnahme zeigt die neue Gesamtvorstandschaft beim Gruppenbild. (ge) Valentinusfest in Bann Öffnungszeiten des Jugendtreffs Bann Montag...von bis Uhr Mittwoch...von bis Uhr Alle Jugendlichen ab 12 Jahren sind herzlich willkommen. Ruftaxi in Bann Nur samstags und sonntags nach Landstuhl Tel. 0170/ Bestellung 1 Stunde vor Fahrtbeginn VRN Wabentarif Sonstige amtliche Mitteilungen SV Bann Neues Konzept - neuer Vorstand Beim zweiten Anlauf des Sportvereins Bann (SVB) konnte die erneut einberufene Mitgliederversammlung jetzt eine komplette Vorstandschaft wählen. Im Vorfeld hatten viele Gespräche stattgefunden, um ein neues Konzept der Vorstandschaft zu erarbeiten. Wahlleiter Arnold Germann stellte deshalb zu Beginn der Versammlung das neue Konzept anhand einer Overhead-Projektion den anwesenden Mitglieder vor. Nach dem neuen System soll der Verein in Zukunft von 3 gleichwertigen Vorständen geführt werden, wobei jeder einen eigenen Geschäftsbereich übernehmen wird. Damit werden die Lasten auf viele Schultern verteilt. Unterstützt wird der 3-köpfige Vorstand durch die Abteilungsleiter und die 5 Beisitzer. Am vergangenen Sonntag fand in Bann traditionell das Valentinusfest statt, denn der Schutzpatron der neugotischen Kirche ist der hl. Valentinus. Das Fest wurde mit einem feierlichen Hochamt, das von Dekan Steffen Kühn zelebriert wurde, begangen. Über 20 Messdiener und der Kirchenchor unter der Leitung von U. Herzel, begleitet von dem Organisten Franz Kraus gaben dem festlichen Gottesdienst einen würdigen Rahmen. Viele Gläubige waren dem Ruf der Glocken am Sonntagmorgen gefolgt und wohnten der Messfeier bei. Das Valentinusfest hat in Bann eine große Tradition, denn schon im Spätmittelalter gab es nachweislich seit 1496 eine kleine Valentinuskirche, die an dem Platz des heutigen Gemeindehauses stand. Somit wird also schon seit über 500 Jahren der Bischof und Martyrer Valentinus in Bann von den Katholiken verehrt.

10 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Seite 10 Ausgabe 8 - Mittwoch, 19. Februar 2014 Die baufällig gewordene alte Valentinuskapelle wurde 1886 abgerissen und auf dem Hügel gegenüber wurde 1883 unter der Leitung von Pfarrer Graf eine neugotische Kirche aus rotem Bännjer Sandstein errichtet, die wegen ihrer schönen Bauweise auch liebevoll Dom vom Steinalbtal genannt wird. Auch sie wurde wieder dem hl. Valentinus geweiht. In früheren Zeiten wurden am Valentinustag sogar Wallfahrten nach Bann abgehalten, um den Schutz des Heiligen vor Pest und fallenden Krankheiten zu erhalten. Unsere Aufnahme zeigt die Valentinuskirche, deren 42 m hoher Turm wie ein Finger Gottes in den Himmel ragt.(ge) Hauptstuhl Ortsbürgermeister Wolfgang Siegrist Sprechstunde dienstags von Uhr, im Bürgerhaus, Bahnhofstraße 15a Kindsbach Ortsbürgermeister Knut Böhlke Sprechstunde dienstags von Uhr u. nach Vereinbarung im Büro neben dem Sitzungssaal, Marktstr. 21, Tel /2405 Schüler- und Seniorentisch der Gemeinde Kindsbach Montag - Freitag in der Zeit von Uhr im Pfarrheim St. Michael; Anmeldung von Montag bis Freitag unter: 0173/ Die Küche bleibt vom geschlossen. Öffentliche Bekanntmachungen Bekanntmachung Die Mitglieder des Partnerschaftsausschusses der Gemeinde Kindsbach werden hiermit zu einer nichtöffentlichen Sitzung eingeladen auf Donnerstag, den 20. Februar 2014, Uhr im kleinen Saal des Pfarrheims St. Michael, Kaiserstraße 77, Kindsbach. Tagesordnung 1. Vorbereitung des Besuchs der Partnergemeinde in Kindsbach 2 Verschiedenes - Anfragen und Mitteilungen gez. Wittenmeier, 1. Vorsitzender Sonstige amtliche Mitteilungen Gelungene Adventsfenster-Aktion Im Dezember 2013 haben die Kindsbacher Familien und Vereine wieder Adventsfenster gestaltet. Im Advent öffneten Kindsbacher Familien und Vereine ihre weihnachtlich geschmückten Fenster und boten ein kleines vorweihnachtliches Programm. Ebenso wurde jeweils ein kostenloser Umtrunk mit Glühwein, Kinderpunsch, Lebkuchen, Gebäck und vielem mehr angeboten. Heidenfels-Grundschule Kindsbach Ganztagsbetreuung bis Uhr Infos unter Tel.: 06371/62114 (12.00 bis Uhr), Hr. Kiebel, Schulleiter Montag Öffnungszeiten des Jugend- und Kindertreffs / Ju.Ki.T Mittwoch Freitag 15 Uhr - 17 Uhr Kidstreff für 6- bis 10-Jährige 17 Uhr - 19 Uhr Mädchentreff für Mädchen ab 10 Jahre 15 Uhr - 17 Uhr Buwe Treff für Jungs im Alter von Jahren 17 Uhr - 20 Uhr Jugendtreff ab 13 Jahre 18 Uhr - 22 Uhr Jugendtreff ab 13 Jahre Jugendfeuerwehr Kindsbach Die Übungen der Jugendfeuerwehr Kindsbach finden immer freitags, von Uhr bis Uhr, an der Feuerwache in Kindsbach statt. Willkommen sind alle Jugendliche von 10 bis 16 Jahren. Die Teilnahme ist kostenlos. Krabbeltreff im Jugendtreff Kindsbach donnerstags vormittags Uhr Öffnungszeiten der Grünabfall- Sammelstelle der Gemeinde Kindsbach Die Grünabfallstelle bleibt bis zum Wintereinbruch samstags von Uhr geöffnet. Unser Bild zeigt (v.l.): Herr Böhlke, Ortsbürgermeister, Frau Layes vom Förderverein der Heidenfels-Grundschule Kindsbach, Frau Sprengart von der katholische Kindertagesstätte Kindsbach, Herr Andreas ( Erdbeer ) Hammer, Initiator der Adventsfenster-Aktion, Herr Wagner, Leiter des Caritas-Altenzentrum St. Nikolaus Landstuhl und Herr Meinlschmidt, Erster Beigeordneter der Ortsgemeinde Kindsbach Die zahlreichen Besucher bei den Adventsfenstern konnten Geld spenden, welches am Ende der Aktion karitativen Zwecken zugeführt werden sollte. Am Dienstag der vergangenen Woche wurden nun im Rahmen der Dorfmoderation die Spenden offiziell übergeben. Insgesamt wurden über gesammelt und konnten an die katholische Kindertagesstätte Kindsbach, den Förderverein der Heidenfels-Grundschule Kindsbach, das Caritas-Altenzentrum St. Nikolaus Landstuhl und an eine Kindsbacher Familie gespendet werden. Auch in diesem Jahr war die Adventsfenster-Aktion in Kindsbach wieder ein voller Erfolg. Abschlussveranstaltung der Dorfmoderation Rund 80 Bürgerinnen und Bürger sowie zahlreiche Gäste konnte Ortsbürgermeister Knut Böhlke auf der Abschlussveranstaltung zur Dorfmoderation begrüßen. Er betonte, dass dies keineswegs das Ende der sehr erfolgreichen Bürgerbeteiligung sei, sondern nun ein erster Zwischenschritt erreicht werde, auf den weitere folgen müssten. Auch der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Dr. Peter Degenhardt zeigte sich angetan von der sehr guten Beteiligung der Bevölkerung, die sehr gute Ideen eingebracht habe. Auch die beiden Planerinnen Julia Kaiser und Jennifer Bettinger vom Planungsbüro Stadtgespräch lobten die rege Teilnahme der Bevölkerung. Man habe sich durch Fragebogenaktionen bei Erwachsenen, Grundschulkindern und Jugendlichen sowie einem Workshop für Jugendliche um die Ermittlung eines genauen Bildes bemüht.

11 Ausgabe 8 - Mittwoch, 19. Februar 2014 Seite 11 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Hier habe sich bereits gezeigt, dass Kindsbach sehr viele Stärken besitze, es aber auch Verbesserungsbedarf gebe. In der Folge wurden in einer kurzen Präsentation die Ergebnisse der Arbeitsgruppensitzungen vorgestellt und der weitere Verlauf der Dorferneuerung erläutert. Anschließend markierten die Anwesenden jene Maßnahmen, die sie für besonders wichtig hielten. Es zeigte sich, dass insbesondere die Verkehrsbelastung in der Kaiserstraße als Problem gesehen wird. Als besonders wünschenswert erachtet wurde die barrierefreie Umgestaltung des ehemaligen Pfarrheims. Auch ein Konzept für die Gestaltung des Umfelds am Pfarrheim fand rege Zustimmung. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von der Kolpingkapelle Kindsbach unter der Leitung von Bernd Jörg. Abschließend bedankte sich der Ortsbürgermeister bei allen Anwesenden und mit einem Blumenstrauß besonders bei den beiden Planerinnen, die hervorragende Arbeit leisteten. Die Bildnachlese hierzu ist auf den Seiten 12 und 13 abgedruckt. Sickingenstadt Landstuhl Stadtbürgermeister Klaus Grumer Sprechstunde nach Vereinbarung Stadtbücherei der Sickingenstadt Landstuhl Bücher aller Fachrichtungen, Zeitschriften, Kassetten, CDs, CD-ROMs - Fernleihe Klassenführungen (mittwochs morgens) nach Absprache mit Frau Graf Kontakt: Telefon: 06371/14652, Fax: 06371/ Internet: Artothek Bilder (Gemälde, Zeichnungen und Drucke) Kontakt: Telefon: 06371/ , Fax: 06371/ Internet: Anschrift Stadtbücherei u. Artothek: Hauptstr. 3a, Landstuhl Öffnungszeiten: Dienstag: Uhr Mittwoch: Uhr Donnerstag: Uhr Freitag: Uhr Uhr Samstag: Uhr Tourist- Information Sickingen-Tourismus Vom bis zum hat die Tourist-Information Sickingen-Tourismus wieder verkürzte Öffnungszeiten und zwar Montag bis Freitag... von Uhr...und Uhr sowie am Samstagvormittag... von Uhr Tourist-Information Sickingen-Tourismus Hauptstraße 3 a (im Bürgerhaus) Landstuhl Tel.-Nr / , Fax-Nr: / Öffentliche Bekanntmachungen Geschwindigkeitskontrollen in der Sickingenstadt Landstuhl Die Sickingenstadt Landstuhl misst die Geschwindigkeit der Verkehrsteilnehmer in der kommenden Woche in folgenden Straßen: Auf der Pick, Zur Melkerei und L 395 Alle Verkehrsteilnehmer werden gebeten, ihre Geschwindigkeit und ihre Fahrweise den örtlichen Gegebenheiten anzupassen! Sonstige amtliche Mitteilungen Porträtzeichnen für Erwachsene in der Artothek Landstuhl In der Artothek der Sickingenstadt Landstuhl findet in Zusammenarbeit mit der Künstlerin Angelika Schmalbach ein Porträtzeichenkurs statt. Angesprochen sind Erwachsene, die Porträtzeichnen von Grund auf unter fachgerechter Anleitung erlernen möchten. Das menschliche Gesicht ist das Ausdrucksvollste und Aussagekräftigste an uns Menschen. Es sagt etwas über unsere Herkunft, Stimmungen und Lebensgeschichten aus. Deswegen ist es seit jeher eines der beliebtesten Kunstobjekte. Ein Porträtzeichner braucht wegen dieser Vielseitigkeit aber auch bestimmte Wissensgrundlagen und Tricks beim Beobachten und Übung um ein gelungenes Porträt zu zeichnen. In den beiden Kursterminen werden erste Kenntnisse und Beobachtungen zum Aufbau des Gesichts sowie Schraffur-Techniken besprochen und gezeichnet. Kurstermine in der Zeit von Uhr: Samstag: 1. März 2014 und 8. März 2014 Mitzubringen sind: Bleistifte (H, 2B und 8B), Grafitstift 8B, Zeichenkohle, Radiergummi. Zeichenpapier wird in diesem Kurs gestellt. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl bitten wir um telefonische Anmeldung zu den üblichen Öffnungszeiten der Artothek unter der Telefonnummer 06371/ Fortsetzung auf Seite 14

12 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Seite 12 Ausgabe 8 - Mittwoch, 19. Februar 2014 Bildnachlese zur Abschlussveranstaltung der Dorfmoderation

13 Ausgabe 8 - Mittwoch, 19. Februar 2014 Seite 13 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl

14 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Seite 14 Ausgabe 8 - Mittwoch, 19. Februar 2014 Museum der Sickingenstadt in der Zehntenscheune, Landstuhl Öffnungszeiten: Bei besonderen Anlässen (Zeiten werden in der Presse und an dieser Stelle veröffentlicht). Für Interessenten, Gruppen und Schulen Anmeldung bei der Verbandsgemeinde Landstuhl, Tel /83-0. Stadtbücherei Landstuhl Stadtrallye der der Don-Bosco-Grundschule aus Bann unterwegs in Landstuhl Öffnungszeiten des Jugendtreffs Oberarnbach Dienstag von bis Uhr. Für Kinder und Jugendliche von 6-12 Jahren. Öffentliche Bekanntmachungen Bekanntmachung Die Mitglieder des Gemeinderates der Ortsgemeinde Oberarnbach wurden zu einer Sitzung eingeladen für Donnerstag, den 20. Februar 2014, Uhr im Sitzungssaal der Arnbachhalle, Hauptstraße 23, Oberarnbach. Tagesordnung Öffentlich 1. Einwohnerfragestunde 2. Verschiedenes - Anfragen und Mitteilungen Nichtöffentlich 3. Arnbachhalle hier: Vergabe der Bühnentechnik 4. Bauanträge (vorsorglich) 5. Verschiedenes - Anfragen und Mitteilungen gez. Eckel, Ortsbürgermeister Nichtamtlicher teil Die Jungs und Mädchen der vierten Klasse aus Bann waren letzten Freitag gemeinsam mit Ihrer Lehrerin Frau Kneip und in Begleitung von Eltern in kleinen Gruppen in Landstuhl unterwegs. Auf den Spuren der Landstuhler Geschichte besuchten sie auch die Stadtbücherei Landstuhl. Hier war die Frage nach der Anzahl der in der Stadtbücherei angemeldeten Leser und Leserinnen zu erfragen: die Überraschung bei den Kindern war groß, als sich herausstellte, dass es nicht eine Million, auch nicht nur 200 sondern ca angemeldete Leserinnen und Leser sind. Eine der Fragen über Landstuhl befasste sich mit der Geschichte des Bürgerhauses Landstuhl, in dem sich heute u.a. die Stadtbücherei befindet. Im schönen Bildband von Walter Potdevin Ein Spaziergang durch Alt-Landstuhl, leider im Buchhandel vergriffen, zeigte die Leiterin der Stadtbücherei Landstuhl, Eva Graf den Kindern alte Fotografien vom Krankenhaus, das bereits 1861 eröffnet und vom Lokal-St. Johannis-Verein als Hospital errichtet wurde. Das Krankenhaus war an dieser Stelle bis zum Umzug 1975 in Betrieb, und das Gebäude wurde danach bis zum Jahr 1978/79 umgebaut zu einem Bürgerhaus mit neuen Räumen für die Stadtbücherei Landstuhl. Mittelbrunn Ortsbürgermeister Dr. Altherr Sprechstunde nach Vereinbarung Oberarnbach Ortsbürgermeister Arno Eckel Sprechstunde nach Vereinbarung Ruftaxilinie 2585 für Oberarnbach von Wallhalben - über Oberarnbach - nach Landstuhl Bahnhof und umgekehrt. Tel.: 0170/ , Anmeldung spätestens 1 Stunde vor Fahrtbeginn. 1. FC Mittelbrunn Einladung zur Jahreshauptversammlung Die diesjährige Jahreshauptversammlung des 1. FC Mittelbrunn findet am Samstag, dem 22. Februar 2014 um Uhr im Sportheim statt. Neben Berichten des Vorstandes und des Kassenwartes stehen Neuwahlen der gesamten Vorstandschaft, Satzungsänderungen ( 7 Ende der Mitgliedschaft; 12 Hauptvorstand; 13 Erweiterte Vorstandschaft; 21 Strafen), Erhöhung des Mitgliedsbeitrages, Überarbeitung der Ehrenordnung und Beitragsordnung sowie Ehrungen auf der Tagesordnung. Anträge müssen bis zum schriftlich an den 1. Vorsitzenden gerichtet werden. Im Interesse des Vereines werden alle Vereinsmitglieder gebeten an dieser Sitzung teilzunehmen, wozu hiermit herzlich eingeladen wird. Kinderkleiderbasar der kath. Kindertagesstätte Kindsbach Die kath. Kindertagesstätte Kindsbach veranstaltet am Samstag, dem von Uhr in der Mehrzweckhalle Kindsbach einen Kinderkleiderbasar. Angeboten werden Frühjahrs- und Sommerkleidung, Spielsachen, Kinderwagen 20% des Erlöses sind für die Kita bestimmt. Nummernvergabe vormittags in der Kita unter der Tel.: 06371/ Wir bieten selbst gebackenen Kuchen, Kaffee und Getränke an. Kleider- und Spielzeugbasar Am Samstag, 8. März 2014 veranstaltet der Elternbeirat des ev. Sonnenkindergarten Landstuhl-Atzel seinen traditionellen Kleider- und Spielzeugbasar von 09:30-12:00 Uhr in den Westpfalz-Werkstätten Landstuhl-Stadt ( Gewerbegebiet ). 20 % des Erlöses kommen wieder dem Sonnenkindergarten zugute. Die Nummernvergabe ist abgeschlossen! SV Bann AH-Faschingsdisco Die AH-Abteilung des SV Bann veranstaltet am Samstag, dem um Uhr im Sportheim Zum Bärenloch eine Faschingsdisco. Musikalisch einheizen wird, wie schon im letzten Jahr, DJ Marco Forell. Eingeladen sind alle, die einen närrischen Abend und ein paar schöne Stunden verbringen möchten. Eintritt 3,-. Auf Ihr Kommen freut sich die AH-Abteilung des SV Bann.

15 Ausgabe 8 - Mittwoch, 19. Februar 2014 Seite 15 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl SSC Landstuhl 03 Der SSC Landstuhl 03 lädt alle Mitglieder zu seiner Generalversammlung ein. Sie findet am Freitag, 7. März 2014 um 19:00 Uhr in der Gaststätte Zum Jäger in Landstuhl statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Neuwahlen. Schriftliche Anträge können bis spätestens 28. Februar 2014 an den 1. Vorsitzenden gestellt werden. PWV Landstuhl Planwanderung Zu unserer Planwanderung am Sonntag, dem 23. Februar 2014 laden wir ein. Der Rundwanderweg von ca. 8 km führt uns um Erfenbach an den Maienberg. Ausgangspunkt ist der Marktplatz. Die Tour geht über den großen Hundskopf, Wiesentalerhof, Lauterwiesen und über die Lampertsmühle zurück zum Ausgangspunkt Marktplatz. Von dort starten wir zur Einkehr in die PWV Hütte Zum Himmelreich in Otterbach. Wir treffen uns morgens um Uhr in Landstuhl hinter der Stadthalle. Es werden Fahrgemeinschaften gebildet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir freuen uns über Gäste. Namasté Nordindien Am Dienstag, dem 4. März 2014 um 20:00 Uhr findet im Mehrgenerationenhaus/Haus der Familie, Kaiserslautern, Kennelstr. 7 in der Reihe Weltenbummlercafé ein Vortrag statt: Herr Peter Klein berichtet von der Schönheit und der enormen kulturellen und historischen Vielfalt Nordindiens. Märchenhafte Paläste, weltberühmte Monumente, heilige Flüsse, exotische Tempel und die Spiritualität der Menschen faszinieren den Besucher. Information unter Tel. 0631/ Landfrauen VG Landstuhl Am 10. März 2014 um 19:30 Uhr laden die Landfrauen der VG Landstuhl zu einem Workshop: Entspannen -Ruhe finden, ins Gustav- Adolf-Haus in Mittelbrunn ein. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen. Anmeldung bei Frau Holzberger, Unkostenbeitrag 5 Euro. Asthmaschulung Pust-e-mal für Kinder und Jugendliche Neuer Kurs ab 12. März 2014 Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Westpfalz-Klinikums in Kaiserslautern bietet eine umfassende ambulante Asthmaschulung nach dem Schulungsprogramm der Arbeitsgemeinschaft Asthmaschulung im Kindes- und Jugendalter für Kinder und deren Eltern an. Die Schulungsinhalte bestehen aus Theorie und praktischen Übungen (z. B. Inhalieren, Selbstwahrnehmung, Warnsignale, Turnen). Der nächste Kurs beginnt am Mittwoch, 12. März 2014 um 16:30 Uhr und findet zweimal wöchentlich über einen Zeitraum von 4 Wochen statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Weitere Informationen und Anmeldung bei Jutta Brehmer-Stork unter Telefon Südwestdeutscher Schlaganfalltag 2014 in Kaiserslautern Am Mittwoch, 12. März 2014 ab 09:30 Uhr veranstaltet die Klinik für Neurologie des Westpfalz-Klinikums in Kaiserslautern den 13. Südwestdeutschen Schlaganfalltag im Tagungszentrum Betzenberg. Zum ersten Mal findet diese traditionelle Veranstaltung im Rahmen einer internationalen Vortragsreihe statt. Es werden nicht nur Redner aus ganz Deutschland sondern auch aus Frankreich, Luxemburg und Ungarn teilnehmen. Die Vorträge am Vormittag richten sich an Interessierte, Betroffene und Angehörige. Schirmherrin ist traditionell die Ministerpräsidentin von Rheinland- Pfalz Malu Dreyer. Chefarzt Professor Dr. Johannes Treib leitet diese Veranstaltung, bei der mit allgemeinverständlichen Vorträgen wichtige und nützliche Informationen zum Thema Schlaganfall gegeben werden. Der Nachmittag steht im Zeichen einer überregionalen Ärzteveranstaltung zum Thema Schlaganfall mit Workshops. Der Eintritt ist frei und es ist keine Anmeldung erforderlich. Rückfragen zur Veranstaltung unter Telefon Auf Wunsch werden Programmhefte gerne zugeschickt. Kreisverband der Obst- u. Gartenbauvereine Jahreshauptversammlung Am Samstag, dem um Uhr in Miesau, Sportheim Horst-Eckel-Stadion, findet die Jahreshauptversammlung 2014 des Kreisverbandes der Obst- u. Gartenbauvereine Kaiserslautern e.v. statt. Da wichtige Angebote vorgestellt werden, bitten wir um zahlreiche Entsendung von Teilnehmern aus den angeschlossenen Vereinen. Feriensprachreisen im Sommer 2014 und High School Aufenthalte 2014/2015 Ein Schuljahr in den USA, in Kanada, Australien oder Neuseeland zu verbringen, ist für viele junge Leute ein Traum. Im Ausland zur Schule gehen, Land und Leute kennen lernen, die Sprachkenntnisse verbessern, Freunde fürs Leben finden und einfach mal über den eigenen Tellerrand hinaussehen, ist meist die Motivation, den vielleicht schönsten Teil der Schulzeit im Ausland zu verbringen. Wer das Schuljahr 2014/2015 (ein halbes oder ein ganzes Schuljahr) im Ausland verbringen möchte, für den wird es höchste Zeit, sich für einen High School Aufenthalt zu bewerben. Die Bewerbungsfristen enden bald. Besonders interessant sind die Austauschprogramme nach Kanada, Australien und Neuseeland für diejenigen, die sich gerne gezielt den Ort und die Schule aussuchen möchten. Auf der Website kann man sich online bewerben und weitere interessante Informationen wie z.b. Schülerberichte oder Fotos von Teilnehmern sehen. Wer sich für eine Feriensprachreise im Sommer 2014 interessiert, für den hat TREFF auch einiges zu bieten. In Bournemouth und Bath, aber auch in der Universitätsstadt Cambridge oder im kanadischen Vancouver, in Cap d Ail an der Cote d Azur oder auf der attraktiven Ferieninsel Malta bietet sich die Möglichkeit, abwechslungsreiche, interessante Ferien zu verbringen, die Sprachkenntnisse zu verbessern, Land und Leute sowie neue Freunde aus aller Welt kennen zu lernen. Das Besondere am Angebot von TREFF: Am Unterricht-, Freizeit-, Ausflugs- und Sportprogramm nehmen Jugendliche aus vielen verschiedenen Ländern teil. Dadurch wird auch in der Freizeit überwiegend die Fremdsprache gesprochen und die vielen Aktivitäten in internationalen Gruppen machen einfach Spaß. Außer den Feriensprachreisen bietet TREFF bereits seit 1984 auch Sprachreisen für Erwachsene (z.b. Intensivkurs oder Business Englisch) an. Kostenloses Informationsmaterial zu den Schulaufenthalten in den USA, in Kanada, Australien und Neuseeland sowie zu Sprachreisen für Schüler und Erwachsene erhalten Sie bei: TREFF - International Education e.v., Wörthstraße 155, Pfullingen (bei Reutlingen) Tel.: , Fax.: Schützengemeinschaft Burg Nanstein Landstuhl Neue Blaskapelle Unter den Obhut der Schützengemeinschaft Burg Nanstein 1848 Landstuhl soll eine neue Blaskapelle ins Leben gerufen werden. Dazu werden Musikerinnen und Musiker jeden Alters angesprochen, die Lust haben neue, zeitgemäße, moderne Blasmusik zu spielen. Alle, die ein Blasinstrument, Schlagzeug und E-Bass spielen und bisher in keinem Orchester spielen oder in einem modernen Blasorchester spielen wollen, sind eingeladen hier mitzuwirken. Auch amerikanische Mitbürger aus Landstuhl und Umgebung sind eingeladen mitzuspielen. Von Beginn an soll auch für eine musikalische Jugendausbildung gesorgt werden. Die erste Probe der Kapelle findet am 20. Februar 2014 ab 19:30 Uhr im Schützenhaus im Fleischackerloch in Landstuhl statt. Weitere Infos sind erhältlich unter 0176/ oder 06383/ Wegen Rosenmontagsumzug Änderung bei Linie 146 Am Montag, dem können die Orte Horbach und Steinalben zwischen 14:00 Uhr und 17:30 Uhr wegen des Rosenmontagsumzuges nicht bedient werden. Weitere Informationen erhalten Sie beim Kundenservice Saar-Pfalz- Bus unter 0681/ oder im Internet unter

16 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Seite 16 Ausgabe 8 - Mittwoch, 19. Februar Nanstein-Berglauf Landstuhl, Samstag, 15. März Lauf zum Pfälzer Berglauf-Pokal Start: Uhr. Ziel: Burgruine Nanstein Siegerehrung: Uhr Strecke: 7,1 km, 350 Höhenmeter, befestigte Waldwege und Pfade zur Burgruine Nanstein, schöne, 100% Waldstrecke Rückweg: 1200 m, ist ausgeschildert Klassen: 5er-Wertung M/W MJ/WJ U20 MJ/WJ U16 Startgeld: Erwachsene 6,-, Jugend und Schüler 3,- Das Startgeld für Gruppen muss gemeinsam entrichtet werden. Auszeichnung: die drei ersten jeder Altersklasse erhalten Urkunden und Sachpreise Gesamtsieger männlich sowie weiblich erhält zusätzlich die Urkunde Franz von Sickingenschild Ergebnislisten: am Tag der Veranstaltung im Internet unter: Kleidertransp.: auf Wunsch Kleiderbeutel oder Sporttasche zum Ziel Umkleiden: Turnhalle Grundschule In der Au und IGS- Schulsporthalle am Start Auskunft: Hermann Brand, Tel. (06371) Online Anmeldung: Haftung: der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung DLV Genehmigter Volkslauf 2014 Bündnis gegen Depression - Region Westpfalz Gesundheitsforum am Samstag, 22. Februar 2014 Leben mit Depression Veranstaltung des Bündnisses gegen Depression am Samstag von Uhr Im Rahmen des Gesundheitsforums am Samstag wird vom Bündnis gegen Depression - Region Westpfalz - das Thema Leben mit Depression aufgegriffen. Eine Veranstaltung zu diesem Thema wurde von der Öffentlichkeit sehr häufig gewünscht. Zunächst gibt Dr. Alexander Jatzko, Leitender Arzt der Klinik für Psychosomatik des Westpfalz-Klinikums in Kaiserslautern, eine Einführung in das Thema: Wie und warum hat eine positive Lebensgestaltung Einfluss auf eine Depression? Anschließend wird in einer Podiumsdiskussion der Psychiater Dr. Altmeyer vom Pfalzklinikum, eine Betroffene und ein Betroffener mit Depression sowie auch Angehörige von Menschen mit Depression zu Wort kommen. Auf der einen Seite sollen die Veränderungen, die Menschen mit Depressionen im Alltag erfahren, benannt werden, auf der anderen Seite wird die Wichtigkeit eines aktiven Lebens und wie mit der Depression positiv umgegangen werden kann, direkt von den Betroffenen beschrieben und Hilfen hierzu gegeben. Ziel dieser Veranstaltung ist es, aufzuzeigen, welche Möglichkeiten jeder Betroffene hat, dass die Depression nicht das ganze Leben bestimmt, sondern was man selbst dagegen tun kann. Ca. 4 Millionen Deutsche sind von einer Depression betroffen. Die Veranstaltung ist für ca. 2 Stunden geplant, wobei auch Fragen gestellt und Kommentare an die Beteiligten gegeben werden können. Die Veranstaltung findet im Tagungszentrum des Westpfalz Klinikums statt (Goethestr. 51 in Kaiserslautern, gegenüber Kaufland ). Der Zugang ist barrierefrei. Kostenfreie Parkplätze stehen unmittelbar am Tagungszentrum zur Verfügung. Der Eintritt ist wie immer frei. Bitte beachten: Abweichend von der üblichen Gesundheitsforen am Samstag beginnt diese Veranstaltung bereits um Uhr! EU-Fördergeld für Gemeinden Informationsveranstaltung über die neuen INTERREG-Programme Vertreter von Kommunen, Vereinen, Organisationen und Unternehmen sind zu einer Informationsveranstaltung des Europa Direkt Kaiserslautern und des rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministeriums über die neuen EU-Interreg-Programme eingeladen. Sowohl bei der Themenwahl, als auch hinsichtlich der Größe von Projektanträgen gibt es eine große Flexibilität. Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit passenden Partnern im europäischen Ausland ist jedoch generell erforderlich. Die Veranstaltung findet am Dienstag, dem 25. März 2014, von 15:30 18 Uhr, im Stiftskeller der Stadtsparkasse Kaiserslautern (Eingang Fischerstraße), in der Stadt Kaiserslautern statt. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Das Europa Direkt Informationszentrum für die gesamte Pfalz ist eine Einrichtung der EU-Kommission in der Trägerschaft der Stadt Kaiserslautern und befindet sich im Rathaus der Stadt. Es bietet vielfältige Veranstaltungen für die breite Öffentlichkeit, aber auch für spezielle Zielgruppen, wie Schulen und Vereine: Vorträge, Multimedia-Präsentationen, Besichtigungsfahrten, Informationen über EU-Förderprogramme, interkulturelle Begegnungen, Bürgergesprächsrunden mit Europaabgeordneten und Workshops. Wer sich ständig über aktuelle europäische Entwicklungen mit einem Bezug zu unserer Region und das Jahresprogramm für 2014 informieren möchte, kann dies über die Homepage: und über Facebook: tun. A ußerdem kann man sich unter in den -Verteiler aufnehmen lassen. Naturfreunde Bann Der Touristenverein Die Naturfreunde Bann lädt zum Ausklang der diesjährigen fünften Jahreszeit für Fastnachtsdienstag, 4. März, ab 11 Uhr, zum traditionell deftigen,,andudelessen ins Vereinsheim,,Hausbergblick ein. Alle Gäste aus nah und fern sowie die einheimische Bevölkerung sind herzlich eingeladen. Voranzeige/Bekanntmachung Die Jahreshauptversammlung der Naturfreunde findet am Samstag, 5. April, 20 Uhr, im Vereinsheim statt. Anträge an die Versammlung müssen satzungsgemäß bis spätestens zwei Wochen (22.03.) vor Versammlungstermin schriftlich bei der 1. Vorsitzenden Theresia Huber eingereicht werden. Förderverein der kath. Kindertagesstätte Hermersberg e.v. Frühlingsbasar Am Samstag, findet der Babybasar von 13:30 bis 15:30 Uhr in der Mehrzweckhalle in Hermersberg statt. Wir bieten alles rund ums Kind - Kinderkleidung, Schuhe, Spielwaren usw. Aus Platzgründen können wir nur Herbst-/Winterbekleidung, nur max. 5 paar Schuhe, sowie vollständige, saubere und intakte Kleidung und Spielsachen annehmen! Der Verkaufserlös wird dem Förderverein des Kindergartens zur Verfügung gestellt. Wie immer gibt es auch Kaffee und Kuchen. Wenn Sie auch daran teilnehmen wollen, so können Sie sich am ab Uhr eine Nummer reservieren lassen bei Eva Könnel: Tel Sandra Franz: Tel SSC Landstuhl Generalversammlung ist verschoben Aus organisatorischen Gründen findet die Generalversammlung des SSC Landstuhl erst am Freitag, 28. März 2014 um 19:00 Uhr in der Gaststätte Zum Jäger statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Neuwahlen. Anträge können schriftlich bis zum 14. März beim 1. Vorsitzenden, Michael Mayer, eingereicht werden. PWV Landstuhl Mitgliederversammlung Der Pfälzerwald-Verein Landstuhl lädt am Sonntag den 2. März um Uhr zur Mitgliederversammlung im prot. Gemeindehaus Landstuhl Stadt ein. Auf dem Programm stehen der Jahresrückblick, Ehrungen und die Entlastung der Vorstandschaft bei einem gemütlichen Beisammensein. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen.

17 Ausgabe 8 - Mittwoch, 19. Februar 2014 Seite 17 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl MGH Ramstein Wochenprogramm! Landstuhler Str. 8a, Tel.: / Homepage: Öffnungszeiten Offener Treff: Mo., Di., Do., Fr Uhr; Mi. geschlossen! Internetcafé: täglich zu den Jugendtreffzeiten geöffnet! Musikalische Früherziehung (immer mittwochs) Musikgarten 1: für Kinder im Alter von 15 Monaten bis 3 Jahre (mit Elternteil), 15 Uhr Musikgarten 2: für Kinder im Alter zwischen und 5 Jahre (mit Elternteil), Uhr Termine, Infos und Anmeldung bei Galina Walter unter Tel.: / Blockflötenunterricht für Kinder ab 5 Jahren Jeden Mittwoch, Uhr im Nikolausraum des MGH. Demnächst neuer Anfängerkurs! Infos und Anmeldung bei Viktoria Schmidt unter Tel.: Kinder- und Jugendchor Ramstein e.v. Probe für Kinder bis 10 Jahre: immer dienstags, Uhr. Probe für Jugendliche: immer dienstags, Uhr. Probe Ensemble Sotto voce : immer dienstags, Uhr. Weitere Infos bei Michaela Hoffmann unter / oder bei Christina Staab unter Beratungsangebote Querbeet -Beratungsstelle des Kreises Kaiserslautern: Täglich zwischen 9 und 12 Uhr finden in verschiedenen Bereichen Beratungen im MGH statt: Die Querbeet-Räumlichkeiten befinden sich im 1. OG des MGH und sind über den Eingang Richtung Kindergarten erreichbar (Beschilderung Querbeet folgen). Weitere Infos unter: / oder im MGH. Jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat von Uhr bietet der Sozialdienst Katholischer Frauen (SKF) Landstuhl eine Außensprechstunde mit Schwerpunkt Schwangerschaftsberatung im Beratungsraum des MGH Ramstein an. Terminabsprache bei Sabine Paulus unter / Hebammensprechstunde: Der SKF bietet an jedem 4. Mittwoch eines Monats eine Sprechstunde im MGH an. Wenn Sie Fragen haben zur Geburtsvorbereitung, zu Beschwerden in der Schwangerschaft, zur Säuglingspflege, zu der ersten Zeit daheim mit dem Baby, zur Erstausstattung oder rund um Schwangerschaft und Geburt, dann kommen Sie einfach vorbei. Nähere Infos bei Frau Ecker und Frau Paulus, SKF Landstuhl, Tel.: / Beratung des Pflegestützpunkts des DRK-Kreisverbandes Kaiserslautern-Land e.v. Angebot der Beratung, Hilfe und Begleitung im Alter, bei Krankheit und Behinderung, bei Pflegebedürftigkeit und für pflegende Angehörige. Hilfe beim Ausfüllen von Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht. Jeden Donnerstag, Uhr. Vereinbaren Sie einen Termin unter / oder oder per oder schauen Sie einfach donnerstags im Beratungsraum des MGH vorbei. Nordic Walking Jeden Dienstag um 10 Uhr trifft sich die Nordic-Walking Gruppe von Uta Brans am MGH. Infos unter: Babyladen Jeden 2. und 4. Mittwoch von Uhr ist der Babyladen im MGH geöffnet. Frauen und Familien in einer schwierigen sozialen und finanziellen Situation haben hier die Möglichkeit gegen eine freiwillige Spende Babykleidung bis Größe 104 und Babyerstausstattung zu erhalten. Kleiderspenden in den Größen 50 bis 104 können auch gerne zu den üblichen Öffnungszeiten im MGH abgegeben werden. Nähere Infos unter oder / 2285 (SKF). Krabbelgruppe ab dem 6. Monat Jeden Mittwoch von Uhr im Musikraum oder im großen Saal des MGH. Keine Anmeldung erforderlich. Einfach mittwochs im Musikraum des MGH vorbei schauen. Infos bei Elisa Pfeiffer unter / Zumba Jeden Mo., Di. und Do. von Uhr im großen Saal des MGH. Mit Zumba in den Tag starten: Jeden Di. und Do. von Uhr, im großen Saal des MGH. Kosten pro Std. 6 oder 50 für eine 10er Karte. Keine Anmeldung nötig. Djembe Mit viel Gefühl vermittelt Max Bousso die notwendige Technik um der Djembé, ohne jede musikalische Vorkenntnisse, in kurzer Zeit faszinierend Töne und einzigartige Rhythmen zu entlocken. Anfängerkurs: Jeden Freitag, Uhr. Fortgeschrittene: Jeden Freitag, Uhr im Nikolausraum des MGH. Kosten: 50 / Monat. Beachten Sie auch unseren Schaukasten vor dem MGH mit aktuellen Informationen! Die Maßnahme wird aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union kofinanziert. Neuer Babymassage-Kurs! Jetzt anmelden! Sie erlernen in einer kleinen Gruppe (max. 6 Teilnehmer) die Methode der traditionellen indischen Babymassage nach Frédérick Leboyer. Außerdem besteht genügend Zeit zum Erfahrungsaustausch untereinander. Der Kurs eignet sich für Säuglinge ab ca. 2 Monate. Dauer: 5 x 75 Minuten. Die Kursgebühr inkl. Öl und Skript beträgt 50,-. Infos und Termine bei Eva-Maria Jung unter 06371/ oder unter Kreativkurse im MGH Ramstein Noch Plätze frei! Für die folgenden Kurse des Kreativprogramms bis zu den Sommerferien werden im Mehrgenerationenhaus Ramstein noch Anmeldungen unter der Telefonnummer / entgegengenommen: Tanzen für Kinder: jeweils freitags, Uhr, ab 6 Jahren; ab 9. Mai; Kosten: 10 Werken mit Holz: jeweils montags, Uhr, ab 9 Jahren; Kosten: je Kurs 20 Kurs 2: ab ; Kurs 3: ab PC-Kurs für Menschen ab 50 Es gibt noch freie Plätze im nächsten Ü50-PC-Kurs, den der erfahrene Lotse der Silver Surfer, Herr Staats, leiten wird. Die Teilnehmer sollen langsam an die Komplexität des so genannten Neuen Mediums herangeführt werden. Der spezielle Einsteigerkurs soll auf die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer bei der Beschäftigung mit dem Computer und dem Internet abgestimmt werden. Dabei soll es um folgende Inhalte gehen: Betriebssystem, Textverarbeitungsprogramm, und seine Vorteile, so gelangt man ins Internet. Die Schulungen sollen nach den persönlichen Wünschen erweiterbar sein. Der Kurs findet wöchentlich dienstags von Uhr statt und beginnt am 11. März. Haben Sie Interesse an diesem Kurs, so melden Sie sich unter / im Mehrgenerationenhaus Ramstein an. Sport plus Landstuhl e.v. Rückenfit in Landstuhl Sport plus Landstuhl e.v. bietet das so genannte Rückenfit an. Die Trainingsstunden beinhalten neben Mobilisierung der Wirbelsäule, Kräftigungs- und Dehnübungen für den ganzen Körper, effektive Übungen für den Hausgebrauch und Entspannungsübungen. Die Stunden finden unter Anleitung von Uta Brans statt, die schon seit über zwanzig Jahren im Gesundheitssport tätig ist und unter anderem Inhaberin der Übungsleiterlizenz Sport in der Prävention; Wirbelsäulengymnastik des Landessportbundes ist. Damit könnten die Trainingsstunden auch durch die Krankenkassen gefördert werden. Die Trainingsstunden sind jeweils donnerstags um Uhr in der Turnhalle Neugasse der Jakob-Weber-Sonderschule. Bei Interesse einfach mal mitmachen! Rope Skipping Sport plus Landstuhl e.v. bietet Rope Skipping an. Das Training findet jeden Dienstag in der Berufsschule in Landstuhl um Uhr statt. Rope Skipping ist eine neue, moderne Art des Seilspringens. Bei flotter Musik werden Seilsprungaufgaben allein, zu zweit oder in der Gruppe an den verschiedenen Seilarten gelernt. Interessierte Kinder (auch Jungs) sind herzlich willkommen! Weitere Infos erhalten Sie bei der Geschäftsstelle von Sport plus e.v., Telefon oder unter

18 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Seite 18 Ausgabe 8 - Mittwoch, 19. Februar 2014 Schützenabteilung Enzian Kinderfasching Die Schützenabteilung Enzian veranstaltet am ab Uhr wieder einen Kinderfasching in der Eventhalle des SV Hauptstuhl. Hiermit ist die gesamte Bevölkerung, aber besonders alle Kinder recht herzlich eingeladen. Für die Kleinen sind wieder Spiele und Unterhaltung durch unsere Clowns angesagt. Für das leiblich Wohl ist bestens gesorgt. Der Eintritt an diesem Tag ist natürlich frei. Feuerwehrverein Bann auch 2014 im Einsatz Bei der letzten Vorstandssitzung am wurde beschlossen, zusätzliche Ausrüstung für die Wehreinheit Bann zu beschaffen. Des Weiteren nimmt der Verein am Umzug der Jubiläumsfeier in Linden am mit einer Fußgruppe teil. Zudem geplant, eine Wanderung am unter dem Motto Mit der Feuerwehr durch den Wald für Jung und Alt und anschließender Grillnacht. Kreismusikschule Kaiserslautern Schülerkonzert am um 15 Uhr in der evangelischen Kirche Bruchmühlbach Am findet um 15 Uhr in der evangelischen Kirche in Bruchmühlbach ein Schülerkonzert der Kreismusikschule Kaiserslautern statt. Es wird ein buntes Programm mit Titel aus Klassik, Pop und volkstümlicher Musik geben, dargeboten von den Schülerinnen und Schülern der Kreismusikschule Kaiserslautern. Über zahlreichen Besuch freuen sich die jungen Musikerinnen und Musiker. Der Eintritt ist frei. Kolpingsfamilie Kindsbach Kolping feiert Die Kolpingsfamilie Kindsbach veranstaltet am 1. März ab Uhr ihren jährlichen Familienfasching. Hierzu ergeht herzliche Einladung an Groß und Klein. Auch Nichtmitglieder dürfen gerne mitfeiern. Neben Essen und Trinken zu familienfreundlichen Preisen wird unter anderem eine Caipirinhabowle angeboten werden. Doch damit nicht genug. Ebenso wird es wieder Kinderanimation, Gesang und Spiele geben. Die Veranstaltung findet im alten Pfarrheim St. Michael statt. Bürgersprechstunde des Landtagsabgeordneten Daniel Schäffner Der Landtagsabgeordnete Daniel Schäffner bietet jeden Montag von 9.00 Uhr bis Uhr und jeden Freitag von Uhr bis Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung eine Bürgersprechstunde an. Alle Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinden Bruchmühlbach-Miesau, Landstuhl, Ramstein-Miesenbach, Otterbach und Weilerbach können sich mit ihren Fragen und Problemen im Umgang mit öffentlichen Institutionen und Ämtern an den Abgeordneten wenden. Um telefonische Voranmeldung unter der Nummer wird gebeten. Sportbund Pfalz - Vortrag Sportwissenschaft Anreiz für Wettkampfsport bei Kindern und Jugendlichen Unter dem Motto Praxis trifft Sportwissenschaft werden am 26. Februar aktuelle Erkenntnisse und Tipps für die Praxis vorgestellt und diskutiert. Die Zuhörer haben die Möglichkeit, sich aus erster Hand über den derzeitigen Stand von Wissenschaft und Forschung zu informieren und somit die eigene Trainingsarbeit im Verein/Verband zu optimieren. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Kaiserslautern - Fachgebiet Sportwissenschaft - statt. Referent: Prof. Dr. Arne Güllich (Leiter des Fachgebietes Sportwissenschaft der TU Kaiserslautern) Termin: 26. Februar, Uhr Ort: Kaiserslautern, Konferenzraum Sportbund Pfalz, Paul-Ehrlich-Straße 28 a Gebühr: keine Info Sportbund Pfalz, Paul-Ehrlich-Straße 28 a Kaiserslautern, T E Anmeldung online erwünscht unter Gottesdienste und kirchliche Nachrichten Prot. Kirchengemeinde Landstuhl-Stadt Gottesdienst Wir laden Sie herzlich ein zu unserem Gottesdienst am Sonntag Sexagesimae (2. Sonntag der Passionszeit), 23. Februar 2014, 9.30 Uhr, Prot. Gemeindehaus Landstuhl (Winterkirche). Bibelgesprächsabende der Kooperation Westrich in Miesenbach Auch in 2014 laden die Pfarrerinnen und Pfarrer der Kooperation Westrich wieder herzlich ein zu einer Reihe von Bibelgesprächsabenden, die an sechs Abenden im Frühjahr 2014 stattfinden. Folgende Termine unter dem Gesamtthema Hiob - Streiten mit Gott sind geplant: Mittwoch, 19. Februar 2014, Uhr Mittwoch, 5. März 2014, Uhr Mittwoch, 19. März 2014, Uhr Mittwoch, 2. April 2014, Uhr Alle Bibelgesprächsabende finden im Prot. Gemeindehaus Miesenbach, Ringstr. 14, Ramstein-Miesenbach statt. Nutzen Sie diese Möglichkeit, um die Prot. Pfarrer/innen der Region kennenzulernen und nebenbei auch Ihre Kenntnisse der Heiligen Schrift zu vertiefen. Die Bibelgesprächsabende sind selbstverständlich auch ökumenisch geöffnet. Kinderkirche Landstuhl-Stadt Schon jetzt laden wir alle interessierten Kinder wieder herzlich ein zur Kinderkirche mit Sabine Schneider am Samstag, 01. Februar 2014, Uhr bis Uhr, Prot. Gemeindehaus Landstuhl (Vordere Fröhnstr. 5). Gemeinsam wollen wir wieder eine schöne Geschichte hören, spielen, singen und vielleicht auch wieder etwas Schönes basteln. Seid also gespannt und kommt vorbei: Alle Kinder ab 5 Lebensjahren sind herzlich willkommen! Jugend-Theatergruppe Landstuhl-Stadt Die Jugend-Theatergruppe Landstuhl-Stadt unter Leitung von Sabrina Rehbein und Natascha Scherren trifft sich wieder am Dienstag, 25. Februar 2014, Uhr, Prot. Gemeindehaus Landstuhl- Stadt. Neue Mitspieler ab 11 Jahren werden laufend gesucht und sind immer herzlich willkommen. Kirchenchor Landstuhl-Stadt Der Prot. Kirchenchor probt dienstags von Uhr bis ca Uhr im Prot. Gemeindehaus Landstuhl-Stadt, Vordere Fröhnstraße 5. Neue Sänger/innen sind immer herzlich willkommen! Kirchlicher Unterricht Die Konfirmand/innen und Präparand/innen haben wieder Unterricht am 25. Februar 2014 zur gewohnten Zeit am gewohnten Ort. Jugendraum Quo Vadis (Am Rathaus 12, Landstuhl) Der Jugendraum Quo Vadis unter der Leitung von Marko Cullmann hat wöchentlich geöffnet von Dienstag bis Freitag, Uhr. Montags findet von Uhr bis Uhr die Fußball-AG in der Turnhalle der IGS Landstuhl statt. Es handelt sich hierbei um einen offenen Jugendtreff, der von allen interessierten Jugendlichen gern besucht werden kann. Neben dem offenen Treff werden verschiedene Angebote wie etwa Hausaufgabenhilfe und Bewerbungstrainings angeboten. Der Jugendraum Quo Vadis ist erreichbar unter Tel /60016, Homepage: Aktuelle Informationen der Prot. Kirchengemeinde Landstuhl-Stadt finden sie im Internet unter: Prot. Kirchengemeinde Kindsbach Gottesdienst Wir laden Sie herzlich ein zu unserem Gottesdienst am Sonntag Sexagesimae, 23. Februar 2014, Uhr, Prot. Kirche Kindsbach. Bibelgesprächsabende der Kooperation Westrich in Miesenbach Auch in 2014 laden die Pfarrerinnen und Pfarrer der Kooperation Westrich wieder herzlich ein zu einer Reihe von Bibelgesprächsabenden, die an sechs Abenden im Frühjahr 2014 stattfinden. Folgende Termine unter dem Gesamtthema Hiob - Streiten mit Gott sind geplant: Mittwoch, 19. Februar 2014, Uhr Mittwoch, 5. März 2014, Uhr Mittwoch, 19. März 2014, Uhr Mittwoch, 2. April 2014, Uhr

19 Ausgabe 8 - Mittwoch, 19. Februar 2014 Seite 19 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Alle Bibelgesprächsabende finden im Prot. Gemeindehaus Miesenbach, Ringstr. 14, Ramstein-Miesenbach statt. Nutzen Sie diese Möglichkeit, um die Prot. Pfarrer/innen der Region kennenzulernen und nebenbei auch Ihre Kenntnisse der Heiligen Schrift zu vertiefen. Die Bibelgesprächsabende sind selbstverständlich auch ökumenisch geöffnet. Ökumenischer Kirchenchor Der Ökum. Kirchenchor probt donnerstags ab Uhr im Gemeindesaal in der Marktstraße 14. Mitsänger gesucht: Wer Interesse an der Teilnahme hat, ist herzlich zu den wöchentlichen Proben eingeladen! Kirchlicher Unterricht Die Konfirmand/innen und Präparand/innen haben wieder Unterricht am 27. Februar 2014 zur gewohnten Zeit am gewohnten Ort. Aktuelle Informationen der Prot. Kirchengemeinde Kindsbach finden sie im Internet unter: Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde (Baptisten ) Im Internet finden Sie uns unter: Die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde (Baptisten) Landstuhl, Am Rathaus 5, Tel , lädt ganz herzlich zu folgenden Veranstaltungen ein: Hausbibelkreise: Gespräche über der Bibel, Austausch und Gebete. Dienstags in Waldmohr um Uhr. (Trent Fox: ), mittwochs 9.30 Uhr in Landstuhl, Am Rathaus 5 im Gemeindezentrum. (Dr. Rolf Lyding: ). Am ersten Dienstag um Uhr Lobpreisabend (Auskunft bei Tobias Lyding, Tel ). Spieltreff KIDS-CLUB an jedem Schulmittwoch von bis Uhr im Untergeschoß des Gemeindezentrums(Garteneingang), in Landstuhl. Der ultimative Nachmittag für alle 6 bis 10-Jährigen mit viel Spaß, Spiel und Spannung! - Bringt auch eure Freunde mit! (Tobias Lyding, Tel ) Gottesdienst: Uhr und parallel Kindertreff. Am ersten Sonntag des Monats jeweils mit Abendmahl, Kurzpredigt und der Möglichkeit für alle, sich persönlich zu äußern und zu beten. Jahreslosung für 2014: Gott nahe zu sein ist mein Glück (Psalm 73,28). Monatsspruch Februar: Redet, was gut ist, was erbaut und was notwendig ist, damit es Segen bringe denen, die es hören (Epheser 4, 29). Kath. Pfarramt St. Ägidius Hauptstuhl Gottesdienstzeiten Sonntag, Sonntag im Jahreskreis Uhr Amt; Mittwoch, Uhr Rosenkranzgebet; Uhr Amt für die Pfarrei; Jubiläumskommunion: Wir bitten alle, die vor 25, 40, 50, 60, 70 oder mehr Jahren zur Ersten heiligen Kommunion gegangen sind, sich im Pfarrbüro zu melden, Tel oder bei Pia Urschel-Klein, Tel. ( ) Der nächste Weltgebetstag der Frauen ist am 7. März Der Gottesdienst findet um 18 Uhr in der katholischen Pfarrkirche St. Ägidius statt. Wer aus unserer Gemeinde Lust hat, sich aktiv zu beteiligen mit Lesen oder der Zubereitung von Speisen und Getränken, ist herzlich eingeladen zum Vortreffen am Mittwoch, den 12. Februar, um 18:45 Uhr im Pfarrhaus. Sollten Sie verhindert sein, setzen Sie sich bitte mit Frau Jürgens in Verbindung (Tel.: 06372/994324). Prot. Kirchengemeinde Hauptstuhl Donnerstag, Uhr Flötengruppe Atemlos in der Ev. Kirche in Bruchmühlbach Freitag, Uhr Ökum. Kirchenchor nach Absprache Sonntag, Uhr Gottesdienst Dienstag, Uhr Präparandenstunde in Bruchmühlbach Donnerstag, Uhr Flötengruppe Atemlos in der Ev. Kirche in Bruchmühlbach Prot. Pfarramt Bruchmühlbach, Eichenhübel 14, Bruchmühlbach, Tel , Fax , Pfarrer Risser ist erreichbar unter Tel Das Pfarrbüro ist montags von 8 bis 12 Uhr und mittwochs von 10 bis 12 Uhr besetzt. Stellvertr. Vorsitzender des Presbyteriums ist Herr Alfred Wagner, Tel Prot. Kirchengemeinde Landstuhl-Atzel Gottesdienst Am kommenden Sonntag, 23. Februar, Uhr, lädt die protestantische Kirchengemeinde Landstuhl-Atzel zum Gottesdienst in die Pauluskirche ein. Danach gibt es Kaffee und Kuchen im Gemeinderaum. Kindergottesdienst Kindergottesdienst findet am kommenden Sonntag, Uhr, parallel zum Gottesdienst der Erwachsenen statt. Weitere Helferinnen für das Kigo-Team sind jederzeit herzlich willkommen. Spendenkonto für Freizeithaus Für die Renovierung des Freizeithauses in Labach sind noch Eigenleistungen und erhebliche finanzielle Mittel notwendig. Das Spendenkonto der Gemeinde lauter: Prot. Kirchengemeinde Atzel, Freundeskreis, Konto-Nr , KSK Kaiserslautern (BLZ ), Verwendungszweck: Labachhaus. Weitere Infos bei Boris Bohr, 06371/ Frauenbund Der Frauenbund der Gemeinde trifft sich wieder am Montag, 3. März, 18 Uhr, in der Kirche. Rückenschule Im Haus der Begegnung der Pauluskirchengemeinde findet dienstags, 17 bis 18 Uhr, die Rückenschule unter fachkundiger Leitung der Physiotherapeutin Susanne Schohl statt. Seniorengymnastik Jeden Freitag, Uhr bis Uhr, bietet die Gemeinde Seniorengymnastik im Haus der Begegnung an. Integrativer Treff Der integrative Jugendtreff trifft sich freitags, 14-tgl., im Jugendhaus SPOTS. Nächstes Treffen: Freitag, 21.Februar, 18 Uhr. Weitere Infos und Anmeldung bei Treffleiter Boris Bohr, 06371/ Ballett Die Ballettangebote im Haus der Begegnung der Pauluskirche Landstuhl-Atzel, werden von Ballettmeisterin Lidija Mejder durchgeführt. Bitte Voranmeldung unter Tel / im Jugendhaus. Präparandenunterricht Präparandenunterricht findet jeden Dienstag um Uhr im Gemeindesaal der Pauluskirche statt. Nähere Infos bei Pfarrer Rüdiger Hofmann. Konfirmandenunterricht ist immer dienstags, Uhr, ebenfalls im Gemeindesaal der Kirche. Mittagessen Der Mittagstisch in der Pauluskirche ist wochentags von 12 Uhr bis Uhr geöffnet. Voranmeldungen bitte an Wolfgang Marhöfer Tel.: Einen Speiseplan gibt s im Jugendhaus. Musikteam Wenn Sie Freunde an neuen Liedern haben: Das Team probt am kommenden Mittwoch von Uhr mit Pfarrerin Carola Hofmann und Organist Manuel Scherer in der Kirche. Haus- und Gebetskreise Sie haben Interesse an einem Haus- oder Gebetskreis? Pfarrerin Hofmann, Tel /18353 gibt weitere Auskunft. Treffpunkt 29 Der Treffpunkt der Gemeinde, Berliner Straße 29, hat momentan lt. Aushang geöffnet. Ansprechpartnerin ist Liz Gros, Tel 06371/ Freizeiten Die protestantische Kirchengemeinde Landstuhl-Atzel lädt vom 12. bis 17. April zum Ostersegeln auf der Reaklif im Ijsselmeer ein. Die Freizeit ist leider schon ausgebucht! Vom 28. Mai bis 1. Juni veranstaltet die Gemeinde eine Kanutour für Männer auf der Loue/Frankreich. Zum Kinderzeltlager Hutson Taylor vom 29. Juli bis 2. August in Labach sind auch alle Väter herzlich eingeladen. Anmeldung zu den Freizeiten im Prot. Pfarramt Landstuhl-Atzel, Tel / Frauenfreizeit im Hunsrück Vom 4. bis 6. Juli veranstaltet die Gemeinde eine Frauenfreizeit im Haus Karrenberg, am Rande von Kirchberg im Hunsrück, ein. Die Unterbringung erfolgt in Doppelzimmern, oder auf Wunsch in Einzelzimmern, die alle mit Dusche und WC ausgestattet sind. Thema des Wochenendes in Bibelarbeiten und Gesprächen ist ein Wort aus den Sprüchen des Salomon: Behüte dein Herz mit allem Fleiß, denn daraus quillt das Leben.

20 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Seite 20 Ausgabe 8 - Mittwoch, 19. Februar 2014 Jugend-Camp Das Jugend-Camp der protestantischen Kirchengemeinde Landstuhl-Atzel am Haus Labach beginnt am Sonntag, 3. August, Uhr, und endet am Samstag, 9. August,nach dem Mittagessen gegen Uhr. Die Freizeit kostet 90 Euro. In diesem Betrag ist die Fahrt und der Eintritt ins Schwimmbad, sowie das Material für die Kreativangebote enthalten. Anmeldungen im Protestantischen Pfarramt Landstuhl-Atzel, Tel /18353 Jugendhaus SPOTS Das Jugendhaus der Pauluskirchengemeinde, Sonnenstraße 10, hat folgende Bürozeiten: Mo, Mi - Fr: Uhr, Di: Uhr und nach Vereinbarung. Telefon: / , Die Programmübersicht des Jugendhauses gibt s im Internet unter jugendhaus-spots.de Vorankündigung Frühlingsfest: Das Frühlingsfest der Gemeinde startet am 25. Mai, Uhr, mit einem Gottesdienst in der Pauluskirche. Alle weiteren Infos der Pauluskirchengemeinde unter: bor. St. Valentinus Bann Donnerstag, :00 Uhr heilige Messe Samstag, :30 Uhr Vorabendmesse, mitgestaltet von den Westpfälzer Musikanten Bann Dienstag, :30 Uhr Anbetung des Allerheiligsten Mittwoch, :00 Uhr Rosenkranzgebet Donnerstag, :00 Uhr heilige Messe Evangelische Freikirche - Calvary Chapel Kindsbach Kindsbach, Industriestraße 50 Im Internet finden Sie uns unter: Unser Gottesdienst findet jeden Sonntag um Uhr statt. Wir würden uns über Ihren Besuch sehr freuen. Ev. Kirche Mittelbrunn Kindergottesdienst Was: Weltgebetstag Ägypten Wir lernen das Land, Leben, Lieder und Speisen kennen. Wo: Obernheim- Kirchenarnbach Gemeindehaus Wann: von Uhr Mitfahrgelegenheiten von Mittelbrunn nach Obernheim-Kirchenarnbach sind unter der Telefonnummer zu erfahren. Kath. Kirchen in Landstuhl Stadt, Kindsbach und Bruchmühlbach Öffnungszeiten des gemeinsamen Pfarrbüros: Das Büro in Landstuhl ist montags bis donnerstags von Uhr geöffnet, freitags von Uhr. Tel.: 06371/2328, Samstag, Uhr Bruchmühlbach, Vorabendmesse, Sonntag, Uhr Kindsbach hl. Messe, Uhr Landstuhl; Kirche Heilig Geist hl. Messe mit Kinderwortgottesdienst in der Unterkirche Uhr Landstuhl St. Andreas hl. Messe Landstuhl provisionsfrei Reihenhaus - Neubau 116 m 2, ab ,- und 141 m 2 ab ,- inkl. Grundstück, Terrasse u. Garten Deutsche Reihenhaus AG Haus und Garten Dienstleistungen Arbeiten im und rund ums Haus Gartenpflege Grabpflege Urlaubsvertretung für den Garten Haushaltsauflösungen Winterdienst Tel Mail: Dienstleistungen aller Art Baumfällung, Heckenschnitt Mäh- und Baggerarbeiten im Garten, an Straßen, Geh- und Fahrwegen (auch in schwierigem Gelände) Mit Entsorgung. Tel. 0173/ oder 0170/ Baumfällung, Gartenarbeit, Heckenschnitt (auch in Risikolagen) sowie alle haus- und gartennahen Arbeiten preiswert + pünktlich + profesionell inkl. Entsorgung 0631/ od. 0176/ TEKO-CLEAN-SERVICE DIENSTLEISTUNG REINIGUNG GEBÄUDEREINIGUNG GRÜNANLAGE TEL FAX: teko-service.de Für einen Drogerie-Markt in Ramstein-Miesenbach suchen wir zuverlässige und selbstständig arbeitende Mitarbeiter/innen auf geringfügiger Basis, die uns zweimal wöchentlich vormittags tatkräftig bei der Etikettierung unterstützen möchten. Wir freuen uns auf Ihren Anruf. PGF Dienstleistungs-GmbH, Mo.-Fr. Tel / , Heckenschnitt, Baumfällung, Gartenarbeit (auch in Risikolagen) sowie alle haus- und gartennahen Arbeiten preiswert und pünktlich und professionell inkl. Entsorgung Tel Gartenarbeiten aller Art Speziell Baumfällung - jede Lage. Obstbäume und Sträucher schneiden Pflasterarbeiten, mähen, säen, vertikutieren, Rollrasen, Abtransport, preiswert und professionell. & oder Hier buche ich Urlaub HOLIDAY LAND Reisebüro Frank & Mettendorf Ramstein 06371/96130 HiFi, Waschmaschinen, SAT-Anlagen + -Zubehör usw. Miesenbacher Str. 58 RAMSTEIN Tel / Öffnungszeiten: MO geschlossen DI - FR Uhr SA geschlossen Zu jeder Zeit selbst gestalten! Anzeigen ONLINE BUCHEN:

Hier trifft man sich!

Hier trifft man sich! AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 10 Jahrgang 2014 Mittwoch, 5. März 2014 Hier trifft man sich! Stadthalle Kultur- und Kongresszentrum der Sickingenstadt Landstuhl Amadeus, Amadeus - 14.03.2014,

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl Fasenacht 2013 in Hauptstuhl Am Sonntag, Hauptstuhl den 10. Februar 2013

der Verbandsgemeinde landstuhl Fasenacht 2013 in Hauptstuhl Am Sonntag, Hauptstuhl den 10. Februar 2013 AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 4 Jahrgang 2013 Mittwoch, 23. Januar 2013 Fasenacht 2013 in Hauptstuhl Fasenacht 2013 in Hauptstuhl Am Sonntag, den 10. Februar 2013 Dritter Fasenachtsumzug

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 44 Jahrgang 2014 Mittwoch, 29. Oktober 2014 An die Vorsitzenden der Vereine und Organisationen in der Verbandsgemeinde Landstuhl Sehr geehrte Damen und

Mehr

Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen sowie ihrer Angehörigen

Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen sowie ihrer Angehörigen Ambulanter Hospiz- und Palliativ-Beratungsdienst Donnersbergkreis Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen sowie ihrer Angehörigen Ökum. Sozialstation, Dannenfelser Straße 40 b 67292 Kirchheimbolanden,

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 11 Jahrgang 2013 Mittwoch, 13. März 2013 Vereinsverzeichnis der Verbandsgemeinde wird aktualisiert Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, sehr verehrte Damen

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 15 Jahrgang 2014 Mittwoch, 9. April 2014 Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl

Mehr

Kerb 2015. Bännjer. der Verbandsgemeinde landstuhl. Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten

Kerb 2015. Bännjer. der Verbandsgemeinde landstuhl. Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 39 Jahrgang 2015 Mittwoch, 23. September 2015 Bännjer Kerb 2015 Ein Teil der Straußbuwe 2014 mit dem Ortsbürgermeister Stephan Mees Liebe Bännjer/innen,

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 48 Jahrgang 2013 Mittwoch, 27. November 2013 Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl DORFFEST THE GOLDEN OLDIES Der FC Rot-Weiss Oberarnbach freut sich auf ihren Besuch

der Verbandsgemeinde landstuhl DORFFEST THE GOLDEN OLDIES Der FC Rot-Weiss Oberarnbach freut sich auf ihren Besuch AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 33 Jahrgang 2015 Mittwoch, 12. August 2015 DORFFEST Samstag, 15.08.2015 19.00 Uhr Unterhaltungsmusik mit 21.00 Uhr Barbetrieb THE GOLDEN OLDIES Sonntag,

Mehr

Eltern brauchen Hilfe

Eltern brauchen Hilfe Institutionelle Hilfen für Eltern& Kinder Kindeswohlgefährdung Kind braucht Hilfe Eltern brauchen Hilfe Kind Eltern Eltern brauchen bracuhen Hilfe HilfeHilfe IV Caritas Suchtberatung Nes offene Sprechzeit:

Mehr

Dienstjubiläen. Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten

Dienstjubiläen. Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Cyan Magenta Gelb Black Nr. 07 Jahrgang 2010 Donnerstag, 18. Februar 2010 Im Rahmen einer kleinen Feierstunde gratulierte Bürgermeister Klaus Grumer am Montag vergangener Woche den Beschäftigten der Verbandsgemeinde

Mehr

Eltern brauchen Hilfe. für Eltern & Kinder. Institutionelle Hilfen. Kind braucht Hilfe. Kindeswohlgefährdung

Eltern brauchen Hilfe. für Eltern & Kinder. Institutionelle Hilfen. Kind braucht Hilfe. Kindeswohlgefährdung Institutionelle Hilfen für Eltern & Kinder Eltern brauchen Hilfe Kind braucht Hilfe Kindeswohlgefährdung Caritas Erziehungsberatung Tel. 09771 / 61160 emotionale Probleme Allgemeiner Sozialdienst (Jugendamt)

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 6 Jahrgang 2014 Mittwoch, 5. Februar 2014 Seniorenfasenacht für die älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger der Verbandsgemeinde Landstuhl Die Verbandsgemeinde

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 12 Jahrgang 2014 Mittwoch, 19. März 2014 Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl

Mehr

seelischen Problemen

seelischen Problemen Angebote im Kreis Groß-Gerau Beratung und Information im Kreis Groß-Gerau Wer hilft bei seelischen Problemen TIONBERATUNGUNDINFORMATIONBERATUNGUNDINFORMATIONBERATUNGUNDINF INFORMATIONBERATUNGUNDINFORMATIONBERATUNGUNDINFORMATIONBERATUN

Mehr

Cyan Magenta Gelb Black

Cyan Magenta Gelb Black Cyan Magenta Gelb Black Redaktionsschluss: für die Ausgabe Nr. 51/52, 2011 Freitag, 16. Dezember 2011 10.00 Uhr Nr. 49 Jahrgang 2011 Donnerstag, 8. Dezember 2011 15. Weihnachtsmarkt vor der Stadthalle

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl Wahlaufruf

der Verbandsgemeinde landstuhl Wahlaufruf AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 23 Jahrgang 2014 Mittwoch, 04.06.2014 Wahlaufruf zur Stichwahl des Stadtbürgermeisters am 08. Juni 2014 Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, am Pfingstsonntag,

Mehr

Cyan Magenta Gelb Black. Donnerstag, 28. Oktober 2010. Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten

Cyan Magenta Gelb Black. Donnerstag, 28. Oktober 2010. Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Cyan Magenta Gelb Black uss: chl onss 0 / 201 r. 44 010 N e sgab 8. Okt. 2 ie Au 2 für d erstag, Uhr n 0 n 0. Do 12 ti k Reda Nr. 43 Jahrgang 2010 Donnerstag, 28. Oktober 2010 Erscheint wöchentlich - Zustellung

Mehr

Öffnungszeiten der Bereitschaftsdienstzentralen ab 1. April 2014

Öffnungszeiten der Bereitschaftsdienstzentralen ab 1. April 2014 Bereitschaftsdienste 50/2015 Feuer/Notruf 112 Wehrleiter Roland Sommerfeld 06504/ 1421 Stellvertreter Marko Haink 06504/954580 Stellvertreter Ralf Mattes 0176/72593298 Polizei Notruf 110 Polizeiinspektion

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 35 Jahrgang 2014 Mittwoch, 27. August 2014 Kindsbacher Kerwe 2014 Liebe Kindsbacherinnen und Kindsbacher, verehrte Gäste, am kommenden Wochenende findet

Mehr

Leitfaden. Goslarer Hilfesuchende. auswärtige Wohnungslose. Wegweiser. für. und. Stand: Juni 2009. Hrsg.:

Leitfaden. Goslarer Hilfesuchende. auswärtige Wohnungslose. Wegweiser. für. und. Stand: Juni 2009. Hrsg.: Wegweiser Leitfaden für Goslarer Hilfesuchende und auswärtige Wohnungslose Deutsches Rotes Kreuz Wachtelpforte 38 ARGE/ABF Robert-Koch-Str. 11 Diakonisches Werk Lukas-Werk Stand: Juni 2009 Caritasverband

Mehr

Beratung und Hilfen für Kinder, Jugendliche und Eltern

Beratung und Hilfen für Kinder, Jugendliche und Eltern Beratung und Hilfen für Kinder, Jugendliche und Eltern Fachbereich Jugend (Jugendamt) des Landkreises Emsland Meppen, Ordeniederung 1 (Kreishaus), Tel.: 05931 44-0 Papenburg-Aschendorf, Große Straße 32

Mehr

Nr. 19 Jahrgang 2011 Donnerstag, 12. Mai 2011 Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten

Nr. 19 Jahrgang 2011 Donnerstag, 12. Mai 2011 Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Cyan Magenta Gelb Black Nr. 19 Jahrgang 2011 Donnerstag, 12. Mai 2011 Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Seite 2 Verbandsgemeinde Öffnungszeiten der Verbandsgemeindeverwaltung

Mehr

Abteilungen und Ämter von A bis Z

Abteilungen und Ämter von A bis Z Abteilungen und Ämter von A bis Z Abteilung Bildung, Kultur und Immobilien Bezirksstadtrat Stephan Richter (SPD) Telefon: 90293-6001, Telefax: 90293-6005 E-Mail: buero.stephan.richter@ba-mh.verwalt-berlin.de

Mehr

Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten

Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Cyan Magenta Gelb Black Redaktionsschluss: für die Ausgabe Nr. 44, 2011 Donnerstag, 27. Oktober 2011 16.00 Uhr Nr. 43 Jahrgang 2011 Donnerstag, 27. Oktober 2011 Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos

Mehr

Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: www.neu-wulmstorf.de )

Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: www.neu-wulmstorf.de ) Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: www.neu-wulmstorf.de ) Ausgabe: 11/2012 Datum: 03.05.2012 Informationen für die Einwohnerinnen und Einwohner Sprechzeiten der Gemeindeverwaltung

Mehr

Kinder - Ferienprogramm 2012

Kinder - Ferienprogramm 2012 Cyan Magenta Gelb Black Redaktionsschluss: für die Ausgabe Nr. 18 / 2012 Donnerstag, 26. April 2012 12.00 Uhr Nr. 16 Jahrgang 2012 Donnerstag, 19. April 2012 Kinder - Ferienprogramm 2012 Liebe Mitbürgerinnen

Mehr

Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide

Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide Stadt Heide Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide 2015 Nr. 5 Mittwoch, 18. Februar 2015 von Seite 29 bis 35 Inhalt dieser Ausgabe: AMTLICHER TEIL Haushaltssatzung KDWV Seite 30 Eichung von Messgeräten

Mehr

Pflege. Informationen und Adressen für Langen, Egelsbach und Dreieich

Pflege. Informationen und Adressen für Langen, Egelsbach und Dreieich Pflege Informationen und Adressen für Langen, Egelsbach und Dreieich Beratung Langen Dreieich Begegnungszentrum Haltestelle der Stadt Langen, Information und Beratung Informations-, Anlauf- und Vermittlungsstelle

Mehr

Beratungsangebote. Familienbüro Bad Bramstedt Koordination: therapiehilfe e.v.

Beratungsangebote. Familienbüro Bad Bramstedt Koordination: therapiehilfe e.v. Institution Ambulante Betreuung im eigenen Wohnraum ATP Ambulante und teilstationäre psychiatrische Versorgung im Kreis Segeberg ATS Ambulante und teilstationäre Suchthilfe Träger: Landesverein für Innere

Mehr

Amtliche Mitteilungen der Gemeindeverwaltung

Amtliche Mitteilungen der Gemeindeverwaltung Nr. 27 Frammersbach, 03.07.2014 Amtliche Mitteilungen der Gemeindeverwaltung Der Markt Frammersbach, Landkreis Main Spessart, 4600 Einwohner, sucht zum ehestmöglichen Zeitpunkt eine/n technischen Mitarbeiter/in

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 19 Jahrgang 2015 Mittwoch, 6. Mai 2015 Tag der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger der Verbandsgemeinde Landstuhl am Samstag, dem 30. Mai 2015 Liebe Mitbürgerinnen

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl Fahrzeugausstellung und Übungsvorführungen Feuerwache Landstuhl, Beginn 9.00 Uhr www.feuerwehr-landstuhl.

der Verbandsgemeinde landstuhl Fahrzeugausstellung und Übungsvorführungen Feuerwache Landstuhl, Beginn 9.00 Uhr www.feuerwehr-landstuhl. AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 38 Jahrgang 2014 Mittwoch, 17. September 2014 Vorführung Rettungshundestaffel Fahrzeugausstellung und Übungsvorführungen Rundfahrten mit der Bimmelbahn

Mehr

Erweiterung des Betreuungsangebotes wird gut angenommen

Erweiterung des Betreuungsangebotes wird gut angenommen Cyan Magenta Gelb Black Nr. 09 Jahrgang 2010 Donnerstag, 4. März 2010 Unser Bild zeigt von links: Betreuerin Marion Straßer, stellvertr. Fachbereichsleiterin Brigitte Wilhelm, Schulleiterin Sandra Blümel,

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 3 Jahrgang 2014 Mittwoch, 15. Januar 2014 SSC Landstuhl gewinnt das Hallenfußball-Turnier der Verbandsgemeinde Landstuhl 2014 Die Mannschaft des Sickingen-Sport-Club

Mehr

Samtgemeinde Amelinghausen Amelinghausen Ort der Vielfalt

Samtgemeinde Amelinghausen Amelinghausen Ort der Vielfalt Familie, Jugend und Soziales Samtgemeinde Amelinghausen Amelinghausen Ort der Vielfalt Vorwort und Ihre Ansprechpartner im Überblick Stephan Kuns Andrea Kohlmeyer Jana George Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten

Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Cyan Magenta Gelb Black Redaktionsschluss: für die Ausgabe Nr. 24 2011 Donnerstag, 9. Juni 2011 12.00 Uhr Nr. 23 Jahrgang 2011 Donnerstag, 9. Juni 2011 Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle

Mehr

Allgemeine Sozialberatung / Soziale Dienste. Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem Bereich ausführlich beschrieben. Beratungsangebote 87

Allgemeine Sozialberatung / Soziale Dienste. Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem Bereich ausführlich beschrieben. Beratungsangebote 87 Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem ausführlich beschrieben Beratungsangebote 87 Familienbündnis Waldkirch s. "Bei Familienfragen" Tauschring Waldkirch 91 Kirchen 94 Religionsgemeinschaften

Mehr

Kreissparkasse Kaiserslautern

Kreissparkasse Kaiserslautern Inhaltsverzeichnis: Seite Filialdirektion Kaiserslautern 4 Geschäftsstelle Alsenborn 5 Geschäftsstelle Bann 6 Geschäftsstelle Bruchmühlbach 7 Filialdirektion Enkenbach-Alsenborn 8 Geschäftsstelle Erfenbach

Mehr

Machen Sie mit beim Senioren-Stadtteilbüro-Niederrad

Machen Sie mit beim Senioren-Stadtteilbüro-Niederrad Machen Sie mit beim Senioren-Stadtteilbüro-Niederrad Herzliche Einladung zur Informationsveranstaltung am 23.06.2014 um 18.00 Uhr Altenzentrum St. Josef Goldsteinstraße 14 60528 Frankfurt zum Aufbau einer

Mehr

27.JULI. im NaturerlebnisBad Landstuhl. von 11 bis 21 Uhr. der Verbandsgemeinde landstuhl

27.JULI. im NaturerlebnisBad Landstuhl. von 11 bis 21 Uhr. der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 27 Jahrgang 2013 Mittwoch, 3. Juli 2013 im NaturerlebnisBad Landstuhl 27.JULI von 11 bis 21 Uhr BeachvolleyballCup Spiel und Spaß in und ums Wasser Aquarobic

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 47 Jahrgang 2013 Mittwoch, 20. November 2013 Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl

Mehr

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark Lebenshilfe Center Siegen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2016 Lebenshilfe Center Siegen Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Hier bekommen Sie Hilfe

Hier bekommen Sie Hilfe d Adressen un mern Telefonnum k! im Überblic Hier bekommen Sie Hilfe Brandschutz und Rettungsdienst Sanitätsdienste/Betreuung Ausbildungen/Weiterbildungen Katastrophenschutz Blutspende Ehrenamt/Jugendgruppen

Mehr

Langenfelder Netzwerk Demenz

Langenfelder Netzwerk Demenz Langenfelder Netzwerk Demenz www.langenfeld.de Gerd Altmann / pixelio.de In Langenfeld leiden etwa 825 Menschen über 65 Jahren an Alzheimer oder anderen Demenzerkrankungen. Jährlich gibt es rd. 300 Neuerkrankungen.

Mehr

Auskunft und Beratung in Erziehungsund Lebensfragen im Landkreis Emsland

Auskunft und Beratung in Erziehungsund Lebensfragen im Landkreis Emsland Auskunft und Beratung in Erziehungsund Lebensfragen im Landkreis Emsland Beratung und Hilfen für Kinder, Jugendliche und Eltern Fachbereich Jugend des Landkreises Emsland Meppen, Ordeniederung 1 (Kreishaus),

Mehr

Samtgemeinde Amelinghausen Amelinghausen Ort der Vielfalt

Samtgemeinde Amelinghausen Amelinghausen Ort der Vielfalt Familie, Jugend und Soziales Samtgemeinde Amelinghausen Amelinghausen Ort der Vielfalt Vorwort und Ihre Ansprechpartner im Überblick Stephan Kuns Maria Joecks Andrea Kohlmeyer Carsten Wirth Sehr geehrte

Mehr

Gesundheit / Soziales

Gesundheit / Soziales Gesundheit / Soziales HalleWestfalen hat ein modern und medizinisch gut ausgestattetes Krankenhaus, dessen Fortbestand durch eine Fusion mit den Städt. Kliniken Bielefeld gesichert werden konnte. Eine

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 29 Jahrgang 2014 Mittwoch, 16. Juli 2014 Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl

Mehr

Grußwort. Sehr geehrte Damen und Herren, Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten

Grußwort. Sehr geehrte Damen und Herren, Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Nr. 15 Jahrgang 2012 Donnerstag, 12. April 2012 Grußwort Die Fördergemeinschaft Sickingenstadt Landstuhl e. V. veranstaltet am kommenden Wochenende, in Kooperation mit dem Werbering Ramstein-Miesenbach

Mehr

Selbsthilfegruppen. Hilfsangebote - ganz in Ihrer Nähe. Stadt UnterschleiSSheim

Selbsthilfegruppen. Hilfsangebote - ganz in Ihrer Nähe. Stadt UnterschleiSSheim Selbsthilfegruppen Hilfsangebote - ganz in Ihrer Nähe Stadt UnterschleiSSheim Aktivierungsgruppe Demenz des AWO Begegnungszentrums Für an Demenz Erkrankte, die noch gruppenfähig sind jeden Donnerstag von

Mehr

Beratungslandkarte in Erding für Erstberatung in schwierigen Lebenssituationen (Stand: 01.02.2016)

Beratungslandkarte in Erding für Erstberatung in schwierigen Lebenssituationen (Stand: 01.02.2016) Beratungslandkarte in Erding für Erstberatung in schwierigen Lebenssituationen (Stand: 01.02.2016) Thema: Beratungsstelle: Problematik: Anschrift/ Ansprechpartner: Öffnungszeiten: Allgemeine Soziale Beratung

Mehr

Programm 1. Semester 2015

Programm 1. Semester 2015 Programm 1. Semester 2015 Liebe Tagespflegefamilien, Freunde und Förderer unseres Vereins! Das Jahr 2015 ist ein ganz besonderes für den Tages und Pflegemutter e.v. Leonberg der Verein kommt ins Schwabenalter

Mehr

Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden

Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden Bei uns trifft man sich täglich um den Vor- oder Nachmittag

Mehr

Frohe Ostern 2014. der Verbandsgemeinde landstuhl

Frohe Ostern 2014. der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 16 Jahrgang 2014 Mittwoch, 16. April 2014 Frohe Ostern 2014 wünschen wir allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern sowie allen Einwohnern der Verbandsgemeinde

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Beratung in speziellen Fragen (Stand: 16.3.2015)

Beratung in speziellen Fragen (Stand: 16.3.2015) Beratung in speziellen Fragen (Stand: 16.3.2015) Alzheimer Gesellschaft Main-Kinzig e.v. Allgemeine Sozialberatung Die Zahl der Demenzerkrankungen nimmt aufgrund der steigenden Lebenserwartung zu. Immer

Mehr

Pfarrbrief. Nr. 6/14 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 01.12.2014 08.02.2015

Pfarrbrief. Nr. 6/14 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 01.12.2014 08.02.2015 Pfarrbrief Nr. 6/14 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 01.12.2014 08.02.2015 Gottesdienste in der Pfarrei Grainet Mi. 3. Dez. 8.30 Frauenfrühschicht im Pfarrhof Grainet Fürholz 18.00 Rosenkranz

Mehr

Anlaufstellen. für Jugendliche und. für Jugendliche und junge Erwachsene. junge Erwachsene im Landkreis. im Landkreis.

Anlaufstellen. für Jugendliche und. für Jugendliche und junge Erwachsene. junge Erwachsene im Landkreis. im Landkreis. Beratungs und Anlaufstellen Anlaufstellen für Jugendliche und für Jugendliche und junge Erwachsene junge Erwachsene im Landkreis im Landkreis Mainz-Bingen Mainz-Bingen Vorwort Im bieten zahlreiche Beratungsstellen

Mehr

Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten

Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Cyan Magenta Gelb Black Redaktionsschluss: für die Ausgabe Nr. 13 / 2010 Donnerstag, 1. April 2010 12.00 Uhr Nr. 12 Jahrgang 2010 Donnerstag, 25. März 2010 Grußwort zur Sickingenmesse Die Fördergemeinschaft

Mehr

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Leitender Pfarrer: Siegbert Pappe Tel.: 48 35 36 E-Mail: Pfarrer.Pappe@hl-kreuz-hn.de Pfarrvikar und Klinikseelsorger: Ludwig Zuber Tel.: 39 91 71 Fax: 38 10

Mehr

Niederschrift. Die schriftliche Einladung erfolgte form- und fristgerecht. Sitzungstag und Tagesordnung waren ortsüblich bekannt gemacht.

Niederschrift. Die schriftliche Einladung erfolgte form- und fristgerecht. Sitzungstag und Tagesordnung waren ortsüblich bekannt gemacht. Niederschrift über die konstituierende Sitzung des Ortsgemeinderates Winningen am Dienstag, 17.06.2014, 19.30 Uhr im Turnerheim, Neustraße 31, Winningen Die schriftliche Einladung erfolgte form- und fristgerecht.

Mehr

geschäftsstelle@caritasfulda.de 0661/24280-309 36037 Fulda 0661/838888 0661/838870 dw@diakonie-fulda.de www.diakonie-fulda.de

geschäftsstelle@caritasfulda.de 0661/24280-309 36037 Fulda 0661/838888 0661/838870 dw@diakonie-fulda.de www.diakonie-fulda.de Vereine und Verbände Straße Adresse Plz/Ort Caritasverband für Wilhlemstr. 8 36037 0661/24280- Stadt und Landkreis 300 Diakonisches Werk Arbeiterwohlfahrt Deutsches Rotes Kreuz Sozialdienst Katholischer

Mehr

StadtSportVerband Sankt Augustin e. V.

StadtSportVerband Sankt Augustin e. V. StadtSportVerband Sankt Augustin e. V. Protokoll der Mitgliederversammlung am 10. 03. 2006 Ort: Rathaus Raum 129 Info Protokollant: Andreas Becker Beginn: 18.05 Uhr Ende: 19.40 Uhr TOP 1: Eröffnung und

Mehr

Dienstleistungen und Unterstützungen für Familien in Karlsruhe

Dienstleistungen und Unterstützungen für Familien in Karlsruhe in Karlsruhe Familien brauchen eine verlässliche Infrastruktur und unterstützende Dienstleistungen zur Entlastung ihres Alltags und für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Um mehr Transparenz

Mehr

Newsletter Flüchtlingsangelegenheiten

Newsletter Flüchtlingsangelegenheiten Newsletter Flüchtlingsangelegenheiten Sehr geehrte Damen und Herren, mit unserem vierten Newsletter zum Thema Flüchtlinge in Berlin möchten wir Sie Verantwortliche auf Landes- und Bezirksebene, Verbände

Mehr

Adressen auf einen Blick. Flüchtlinge im Landkreis Wesermarsch

Adressen auf einen Blick. Flüchtlinge im Landkreis Wesermarsch Adressen auf einen Blick Flüchtlinge im Landkreis Wesermarsch Sammlung hilfreicher Adressen auf Grundlage von Recherche und Abfragen durch die Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe des Landkreises

Mehr

Fonds Sexueller Missbrauch

Fonds Sexueller Missbrauch Fonds Sexueller Missbrauch www.fonds-missbrauch.de Vom Runden Tisch Sexueller Kindesmissbrauch zum Ergänzenden Hilfesystem und zum Fonds Sexueller Missbrauch Viele Betroffene sexuellen Missbrauchs haben

Mehr

I. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden. Datum Inhalt Seite

I. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden. Datum Inhalt Seite AMTSBLATT Nr. 3 vom 30.01.2004 Auskunft erteilt: Frau Druck I. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden Datum Inhalt Seite 23.01.04 Bekanntmachung über die überörtliche Prüfung der Haushalts-

Mehr

S o z i a l a t l a s

S o z i a l a t l a s S o z i a l a t l a s Emailverzeichnis Übersicht der sozialen Beratungsstellen und Hilfsangebote im Dekanat Waldeck (Korbach, Bad Arolsen, Bad Wildungen) Herausgeber: Caritasverband Brilon e. V. Westwall

Mehr

Familie, Jugend und Soziales. Samtgemeinde Amelinghausen

Familie, Jugend und Soziales. Samtgemeinde Amelinghausen Familie, Jugend und Soziales Samtgemeinde Amelinghausen Ihre Ansprechpartner im Überblick Sozialraumbüro der Samtgemeinde Amelinghausen Maria Joecks maria.joecks@sozialraumteam-amelinghausen.de Stephan

Mehr

Name des/der Erziehungsberechtigten. Anschrift Straße u. Hausnummer. PLZ u. Ort

Name des/der Erziehungsberechtigten. Anschrift Straße u. Hausnummer. PLZ u. Ort Vertrag über die Schulkindbetreuung an der Grundschule Französische Schule für das Schuljahr 2013/2014 Zwischen der Universitätsstadt Tübingen vertreten durch die Fachabteilung Schule und Sport und Name

Mehr

Satzung für den Seniorenbeirat. der Großen Kreisstadt Selb

Satzung für den Seniorenbeirat. der Großen Kreisstadt Selb Satzung für den Seniorenbeirat der Großen Kreisstadt Selb Die Stadt Selb erlässt auf Grund des Art. 23 der Gemeindeordnung für den Freistaat Bayern (GO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 22. August

Mehr

AMTSBLATT. für den Wasser- und Abwasserverband Havelland. Jahrgang 22 Nauen, den 31.07.2015 01/2015. Inhaltsverzeichnis

AMTSBLATT. für den Wasser- und Abwasserverband Havelland. Jahrgang 22 Nauen, den 31.07.2015 01/2015. Inhaltsverzeichnis Nauen, den 31. Juli 2015 1 AMTSBLATT für den mit den Mitgliedsgemeinden Beetzseeheide (OT Gortz), Brieselang, Groß Kreutz (Havel) (OT Deetz und OT Schmergow), Päwesin, Roskow (OT Roskow und OT Weseram),

Mehr

Schwangerschaft. Schwangerschaftsberatung und Vorbereitungskurse Hebammen und Rückbildungsgymnastik Säuglingspflegekurs

Schwangerschaft. Schwangerschaftsberatung und Vorbereitungskurse Hebammen und Rückbildungsgymnastik Säuglingspflegekurs Schwangerschaft Schwangerschaftsberatung und Vorbereitungskurse Hebammen und Rückbildungsgymnastik Säuglingspflegekurs Schwangerschaftsberatung und Vorbereitungskurse 5 > Kath. Schwangerschaftsberatung

Mehr

Geschäftsordnung. Der Pflegekonferenz der Region Hannover

Geschäftsordnung. Der Pflegekonferenz der Region Hannover Geschäftsordnung Der Pflegekonferenz der Region Hannover Präambel Die Geschäftsordnung regelt die Sitzungen der Pflegekonferenz auf der Grundlage des 4 des Niedersächsischen Pflegegesetzes (NPflegeG) vom

Mehr

DER VERBANDSGEMEINDE KATZENELNBOGEN

DER VERBANDSGEMEINDE KATZENELNBOGEN DER VERBANDSGEMEINDE KATZENELNBOGEN V O R W O R T Es ist eine schwierige, aber wichtige Aufgabe der Kommunalpolitik, Eltern bei der Erziehung ihrer Kinder mit Rat und Tat zur Verfügung zu stehen. Dieser

Mehr

Sanierung der Sickingensporthalle hat begonnen -IGS-Zweckverband investiert 4 Millionen Euronierungen

Sanierung der Sickingensporthalle hat begonnen -IGS-Zweckverband investiert 4 Millionen Euronierungen Cyan Magenta Gelb Black Redaktionsschluss: für die Ausgabe Nr. 15 / 2012 Mittwoch, 4. April 2012 12.00 Uhr Nr. 13 Jahrgang 2012 Donnerstag, 29. März 2012 Am Donnerstag vergangener Woche machte sich der

Mehr

Älter werden, anders wohnen? Beispiele und Hilfen

Älter werden, anders wohnen? Beispiele und Hilfen Älter werden, anders wohnen? Beispiele und Hilfen Vortrags- und Gesprächsreihe 2012 Inhalt 1 Vorwort 2 Programm 4.05.2012 Wohnen mit Hilfe Wohnpartnerschaften für Jung und Alt 4 23.05.2012 Privat organisierte

Mehr

l. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden

l. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden AMTSBLATT Nr. 2 vom 23.01.2015 Verbandsgemeinde Aktiv für Mensch -f Auskunft erteilt: Frau Druck l. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Datum Inhalt 19.01.15 Bekanntmachung der nichtöffentlichen Sitzung

Mehr

Suchtund. Drogen- Problemen

Suchtund. Drogen- Problemen Angebote im Kreis Groß-Gerau Beratung und Information im Kreis Groß-Gerau Wer hilft bei Suchtund Drogen- Problemen TIONBERATUNGUNDINFORMATIONBERATUNGUNDINFORMATIONBERATUNGUNDINF INFORMATIONBERATUNGUNDINFORMATIONBERATUNGUNDINFORMATIONBERATUN

Mehr

Beratung und Hilfe. Beratung und Hilfe

Beratung und Hilfe. Beratung und Hilfe 38 In Stadt und Landkreis steht Ihnen ein breites Spektrum an Beratungs- und Unterstützungsangeboten zur Verfügung, welche meist kostenlos sind. Bereits bei dem Wunsch eine Familie zu gründen sind die

Mehr

Willkommen in Waldkirch! Wegweiser für Flüchtlinge in Waldkirch

Willkommen in Waldkirch! Wegweiser für Flüchtlinge in Waldkirch Willkommen in Waldkirch! Wegweiser für Flüchtlinge in Waldkirch 1 Sehr geehrte Damen und Herren, dieser Wegweiser bietet Ihnen Informationen für Ihren Start in Waldkirch. Wenden Sie sich an uns, wenn Sie

Mehr

Schülerarbeiten des 56. Europäischen Wettbewerbes werden im Rathaus präsentiert

Schülerarbeiten des 56. Europäischen Wettbewerbes werden im Rathaus präsentiert Cyan Magenta Gelb Black Nr. 03 Jahrgang 2010 Donnerstag, 21. Januar 2010 Schülerarbeiten des 56. Europäischen Wettbewerbes werden im Rathaus präsentiert Auch die Schülerarbeiten des 56. Europäischen Wettbewerbes

Mehr

Essen und Treffen Seniorengerechte Angebote in Bamberg

Essen und Treffen Seniorengerechte Angebote in Bamberg Essen und Treffen Seniorengerechte e in Bamberg Essen und Treffen - Seniorengerechte e in Bamberg In Bamberg gibt es dank der Träger sozialer Einrichtungen und des engagierten, ehrenamtlichen Einsatzes

Mehr

0661/24280-309. geschäftsstelle@caritasfulda.de. aus islamischen Kulturkreis, Schülerhilfe Mackenzeller Straße 19 0 66 52 / 96 70-70

0661/24280-309. geschäftsstelle@caritasfulda.de. aus islamischen Kulturkreis, Schülerhilfe Mackenzeller Straße 19 0 66 52 / 96 70-70 Vereine und Verbände Straße Adresse Plz/Ort Caritasverband für Wilhlemstr. 8 36037 0661/24280- Stadt und Landkreis 300 Diakonisches Werk Arbeiterwohlfahrt Deutsches Rotes Kreuz Sozialdienst Katholischer

Mehr

Wer seinen Nächsten verurteilt, der kann irren. Wer ihm verzeiht, irrt nie!

Wer seinen Nächsten verurteilt, der kann irren. Wer ihm verzeiht, irrt nie! Weisheit Wer seinen Nächsten verurteilt, der kann irren. Wer ihm verzeiht, irrt nie! Karl Heinrich Waggerl 130 www.planb-bayreuth.de Kapitel 11 WEITERE BERATUNGSANGEBOTE UND ANLAUFSTELLEN 1. Psychosoziale

Mehr

Beratungsstellen. Talstr. 67 97318 Kitzingen 09321 / 92 69 816. Arbeiterwohlfahrt Kreisverband

Beratungsstellen. Talstr. 67 97318 Kitzingen 09321 / 92 69 816. Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Talstr. 67 09321 / 92 69 816 Bayerisches Rotes Kreuz Schmiedelstr. 3 09321 / 21 03-0 Caritasverband für den Landkreis Kitzingen Diakonisches Werk Kitzingen KASA Kirchliche

Mehr

Die wichtigsten Telefonnummern für a l l e Fälle!

Die wichtigsten Telefonnummern für a l l e Fälle! Die wichtigsten Telefonnummern für a l l e Fälle! Abfallwirtschaftsbetriebe Köln GmbH Reinigungsteam Stadtbezirk Kalk der AWB Kunden-Service: Sperrgut-Service: Tonnen neu-, ab- und umbestellen: E-Mail:

Mehr

Machen Sie mit im ÖUK!?? -Örtlicher Unterstützerkreis für Menschen mit Behinderung-

Machen Sie mit im ÖUK!?? -Örtlicher Unterstützerkreis für Menschen mit Behinderung- Machen Sie mit im ÖUK!?? -Örtlicher Unterstützerkreis für Menschen mit Behinderung- Orientiert man sich am SGB IX (Sozialgesetzbuch) www.gesetze-im-internet.de, so kann man davon ausgehen, dass in Drolshagen

Mehr

Caritas in Deutschland Aufgaben, Aufbau und Finanzierung. pflegen begleiten unterstützen beraten

Caritas in Deutschland Aufgaben, Aufbau und Finanzierung. pflegen begleiten unterstützen beraten Caritas ist... Nächstenliebe Caritas steht für eine offene, unvoreingenommene und wohlwollende Grundhaltung gegenüber anderen Menschen. Organisierte Hilfe Die Dienste und der Caritas bieten professionelle

Mehr

aktueller Newsletter MdB Albert Rupprecht

aktueller Newsletter MdB Albert Rupprecht 1 von 8 23.12.2013 08:07 aktueller Newsletter MdB Albert Rupprecht 17.12.2013 16:41 Von albert.rupprecht@bundestag.de An Sehr geehrter Herr Oliver-Markus Völkl, auch diese

Mehr

Infobroschüre für Seniorinnen und Senioren

Infobroschüre für Seniorinnen und Senioren Infobroschüre für Seniorinnen und Senioren Seite 2/12 Sehr geehrte Seniorinnen und Senioren von Seuzach, liebe Angehörige, Wir freuen uns, Ihnen die wichtigsten Anlaufstellen, die richtigen Adressen und

Mehr

Das Rosenhof- und Mehrgenerationenhaus-Programm im 2. Halbjahr. Veranstaltungen

Das Rosenhof- und Mehrgenerationenhaus-Programm im 2. Halbjahr. Veranstaltungen 2011 1 Das Rosenhof- und Mehrgenerationenhaus-Programm im 2. Halbjahr Veranstaltungen PEINE Regelmäßige Termine Monatliche Angebote: montags, ab 10.00 Uhr montags, ab 15.30 Uhr Telgter FlimmerkisteKino

Mehr

Information- Beratung- Vermittlung- Begleitung. Ehrenamt - Gemeinnützigkeit - Freiwilligenarbeit Freiwilligenbörse Hamburg

Information- Beratung- Vermittlung- Begleitung. Ehrenamt - Gemeinnützigkeit - Freiwilligenarbeit Freiwilligenbörse Hamburg Ehrenamt - Gemeinnützigkeit - Freiwilligenbörse Hamburg Für Bürger und Unternehmen, die sich ehrenamtlich / freiwillig engagieren möchten Information- Beratung- Vermittlung- Begleitung Interessiert Hamburg

Mehr

I. Abschnitt Stellung und Aufgaben des Vereins

I. Abschnitt Stellung und Aufgaben des Vereins Satzung 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr I. Abschnitt Stellung und Aufgaben des Vereins (1) Der Verein führt den Namen "Conpart e.v." (2) Der Verein hat seinen Sitz in Bremen und ist dort im Vereinsregister

Mehr

Beratungs- und Unterstützungsangebote für Alleinerziehende in Karlsruhe

Beratungs- und Unterstützungsangebote für Alleinerziehende in Karlsruhe Beratungs- und Unterstützungsangebote für Alleinerziehende in Karlsruhe AWO Kreisverband Karlsruhe - Stadt e.v. Haus der Familie Fachteam Frühe Kindheit Kronenstraße 15 Tel. Fachteam FK: 0721 35 007-215

Mehr

Auflistung aller Sprechstunden für Bürgerinnen und Bürger im Rathaus Neukölln und in den Außenstellen

Auflistung aller Sprechstunden für Bürgerinnen und Bürger im Rathaus Neukölln und in den Außenstellen 1. Februar 2015 Auflistung aller Sprechstunden für Bürgerinnen und Bürger im und in den Außenstellen Abt. Finanzen und Wirtschaft Zentrale 90239-0 Bezirkskasse (Kassenautomaten Tel.: 90239-2596 Ordnungsamt

Mehr

Lokale Veranstaltung Hommertshausen und Workshop GEMEINDE DAUTPHETAL INTEGRIERTES KOMMUNALES ENTWICKLUNGSKONZEPT (IKEK) 15.11.2014/26.02.

Lokale Veranstaltung Hommertshausen und Workshop GEMEINDE DAUTPHETAL INTEGRIERTES KOMMUNALES ENTWICKLUNGSKONZEPT (IKEK) 15.11.2014/26.02. GEMEINDE DAUTPHETAL INTEGRIERTES KOMMUNALES ENTWICKLUNGSKONZEPT (IKEK) Lokale Veranstaltung Hommertshausen und Workshop 15.11.2014/26.02.2015 ZUSAMMENFASSUNG DER ERGEBNISSE Bearbeitung: Hartmut Kind, Kai

Mehr

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO (Stand: Oktober 2015) Fantastische Superhelden Ein Gruppenangebot für Kinder, deren Familie von psychischer Erkrankung betroffen ist; für Jungen und Mädchen zwischen

Mehr