9 th Annual Symposium of the German Competence Network Acute and chronic Leukemias

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "9 th Annual Symposium of the German Competence Network Acute and chronic Leukemias"

Transkript

1 th Annual Symposium of the European LeukemiaNet 9 th Annual Symposium of the German Competence Network Acute and chronic Leukemias January 29-31, 2008 Communication Center of the German Cancer Research Center (DKFZ) Heidelberg Organizer: Network Management Center Prof. Dr. Rüdiger Hehlmann, Mannheim

2 Monday, January 28, h Workshop on Information Technology II IT for clinical trial support (WP 3) (see separate agenda) h Workshop on International Investigator-Initiated-Trials in Europe (WP 2) (see separate agenda) Tuesday, January 29, h EUTOS for CML (for CML members only) h Welcome and outline of the program R. Hehlmann Highlights of the 4 th year and prospects for the 5 th year h Workpackages Session I h Lunch B. Simonsson, M. Baccarani, F. Guilhot, A. Hochhaus, R. Hehlmann, J. Hasford: CML, Registry (WP 4, WP 17) M. Hallek, H. Döhner: CLL (WP 7) T. de Witte: MDS (WP 8) h General Assembly h Workpackages Session II h Coffee break T. Büchner, A. Burnett, M. Sanz, J. Hasford: AML, Registry (WP 5, WP 17) D. Hoelzer, N. Gökbuget, R. Bassan, H. Dombret, R. Foà, J. M. Ribera, R. Willemze: ALL (WP 6) C. Fonatsch, H. Rieder, C. Haferlach, T. Haferlach, W. Hiddemann: Cytogenetics, Gene profiling (WP 11, WP 13) h Workpackages Session III T. Barbui, G. Barosi: CMPD (WP 9) M. C. Béné, G. Zini: Diagnostics (WP 10) D. Grimwade: Minimal residual disease (WP 12) D. Niederwieser, J. Apperley, A. Gratwohl: Stem cell transplantation (WP 14) P. Ljungmann, H. Einsele: Supportive care, anti-infection prophylaxis and treatment (WP 15) h Dinner at the DKFZ h Steering Committee Meeting (by invitation only)

3 Wednesday, January 30, h Proposal for the 5 th period WP 2-9 Chair: T. de Witte, M. Hallek h Coffee break N. Gökbuget, A. Hellenbrecht, K. Ihrig: ELIC (WP 2) U. Mansmann: CICS (WP 3) B. Simonsson, M. Baccarani, F. Guilhot, A. Hochhaus, R. Hehlmann: CML (WP 4) T. Büchner, A. Burnett, M. Sanz: AML (WP 5) D. Hoelzer, N. Gökbuget, R. Bassan, H. Dombret, R. Foà, J. M. Ribera, R. Willemze: ALL (WP 6) M. Hallek, H. Döhner: CLL (WP 7) T. de Witte: MDS (WP 8) T. Barbui, G. Barosi: CMPD (WP 9) Proposal for the 5 th period WP Chair: P. Ljungmann, D. Grimwade M. C. Béné, G. Zini: Diagnostics (WP 10) C. Fonatsch, H. Rieder, C. Haferlach: Cytogenetics (WP 11) D. Grimwade: Minimal residual disease (WP 12) T. Haferlach, W. Hiddemann: Gene profiling (WP 13) D. Niederwieser, J. Apperley, A. Gratwohl: Stem cell transplantation (WP 14) P. Ljungmann, H. Einsele: Supportive care, anti-infection prophylaxis and treatment (WP 15) J. Hasford: Registries, definitions, common data sets, meta-analysis, prognosis (WP 17) h Scientific Symposium Chair: R. Hehlmann, D. Hoelzer C. Bloomfield: (Columbus/USA) The new WHO classification for AML F. Lottspeich: (Martinsried/Germany) Proteomics - a new era for leukemia research? C. Müller-Tidow: (Münster/Germany) ChIP-Chip microarrays to study the epigenome in AML

4 h Lunch A. Bacigalupo: (Genova/Italy) Transplantation for acute leukemia and MRD G. J. Mufti: (London/United Kingdom) Developments in the management of MDS h Mitgliederversammlung des deutschen Kompetenznetzes Akute und chronische Leukämien h Arbeitsgruppensitzung I h Kaffeepause R. Hehlmann, A. Hochhaus, A. Reiter, J. Hasford: Plattform 4: CML C. Aul, A. Ganser: Plattform 4: MDS D. Hoelzer, N. Gökbuget, O. G. Ottmann: Plattform 4: ALL J. Kienast, H. J. Kolb, G. Ehninger, A. D. Ho: Plattform 6: Immuntherapie und Stammzelltransplantation h Arbeitsgruppensitzung II h Kaffeepause M. Griesshammer, L. Bergmann, A. Reiter: Plattform 4: BCR-ABL-negative CMPE T. Büchner, H. Döhner, G. Ehninger, A. Ganser, D. Niederwieser, R. Hehlmann, D. Hoelzer, J. Hasford, W. Hiddemann: Plattform 4: AML-Intergroup H. Rieder: Plattform 5: Zytogenetik M. Kneba: Plattform 5: Molekulargenetik, MRD-Diagnostik h Arbeitsgruppensitzung III N. Gökbuget: Plattform 4: Studieninfrastruktur W. Gassmann, T. Haferlach, R. Fuchs: Plattform 5: Morphologie W. D. Ludwig: Plattform 5: Immunphänotypisierung A. Neubauer, B. Schlegelberger: Plattform 6: Signaltransduktion und Genomics/Proteomics h Abendessen im DKFZ

5 Donnerstag, 31. Januar h Gelegenheit zu Frühstücksbesprechungen der Expertengruppen h Zukünftige Arbeitsprogramme der Studien- und Arbeitsgruppen mit Diskussion Block I Moderation: A. Ganser, G. Ehninger U. Mansmann, J. Hasford, D. Messerer: Plattform 3: IT R. Hehlmann, A. Hochhaus, A. Reiter, J. Hasford: Plattform 4: CML C. Aul, A. Ganser: Plattform 4: MDS D. Hoelzer, N. Gökbuget, O. G. Ottmann: Plattform 4: ALL M. Griesshammer, L. Bergmann, A. Reiter: Plattform 4: BCR-ABL-negative CMPE N. Gökbuget: Plattform 2 und 4: Informationsplattform, Studieninfrastruktur h A. Heyll: Vortrag zu Plattform 4: Aktuelle Änderungen bezüglich Kostenübernahme der Krankenkassen bei Studienpatienten h Kaffeepause h Zukünftige Arbeitsprogramme der Studien- und Arbeitsgruppen mit Diskussion Block II Moderation: H. Döhner, C. Aul T. Büchner, H. Döhner, G. Ehninger, A. Ganser, D. Niederwieser, R. Hehlmann, D. Hoelzer, J. Hasford, W. Hiddemann: Plattform 4: AML-Intergroup H. Rieder: Plattform 5: Zytogenetik W. Gassmann, T. Haferlach, R. Fuchs: Plattform 5: Morphologie M. Kneba: Plattform 5: Molekulargenetik, MRD-Diagnostik W. D. Ludwig: Plattform 5: Immunphänotypisierung A. Neubauer, B. Schlegelberger: Plattform 6: Signaltransduktion und Genomics/Proteomics J. Kienast, H. J. Kolb, G. Ehninger, A. D. Ho: Plattform 6: Immuntherapie und Stammzelltransplantation h R. Hehlmann: Zusammenfassung und Ausblick, abschließende Diskussion ca h Imbiss Ende der Veranstaltung

6 Prof. Dr. Rüdiger Hehlmann III. Medizinische Universitätsklinik Medizinische Fakultät Mannheim der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Wiesbadener Straße 7-11 D Mannheim Germany Telefon /-4188 Telefax / The European LeukemiaNet is a Network of Excellences supported by the 6 th Framework Program of the EU. Das Kompetenznetz Akute und chronische Leukämien wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, vertreten durch den Projektträger Gesundheitsforschung im DLR und von der Deutschen José-Carreras-Leukämie-Stiftung e. V. gefördert. Die Veranstaltung findet unter der Schirmherrschaft des Tumorzentrums Heidelberg/Mannheim statt. Conception Design Realization

11 th Annual Symposium of the European LeukemiaNet. 15 th Annual Symposium of the German Competence Network Acute and chronic Leukemias

11 th Annual Symposium of the European LeukemiaNet. 15 th Annual Symposium of the German Competence Network Acute and chronic Leukemias 2014 11 th Annual Symposium of the European LeukemiaNet 15 th Annual Symposium of the German Competence Network Acute and chronic Leukemias Preliminary Program February 4-5, 2014 m:con Congress Center

Mehr

11 th Annual Symposium of the European LeukemiaNet. 15 th Annual Symposium of the German Competence Network Acute and chronic Leukemias.

11 th Annual Symposium of the European LeukemiaNet. 15 th Annual Symposium of the German Competence Network Acute and chronic Leukemias. 2014 11 th Annual Symposium of the European LeukemiaNet 15 th Annual Symposium of the German Competence Network Acute and chronic Leukemias Program February 4-5, 2014 m:con Congress Center Mannheim Organizer:

Mehr

14 th Annual Symposium of the German Competence Network Acute and chronic Leukemias

14 th Annual Symposium of the German Competence Network Acute and chronic Leukemias 2013 10 th Annual Symposium of the European LeukemiaNet 14 th Annual Symposium of the German Competence Network Acute and chronic Leukemias February 5-6, 2013 m:con Congress Center Mannheim Organizer:

Mehr

Network Management Center

Network Management Center Participants of the European LeukemiaNet Network Management Center Coordinator: Prof. Dr. Dr. h. c. R. Hehlmann Network Manager: Dr. S. Saußele III. Medizinische Klinik Universitätsmedizin Mannheim Pettenkoferstr.

Mehr

Datum: 24. November 2012/ns

Datum: 24. November 2012/ns III. Medizinische Klinik Universitätsmedizin Mannheim Universität Heidelberg Prof. Dr. Dr. h. c. R. Hehlmann Zentrale des Kompetenznetzes Akute und chronische Leukämien Pettenkoferstr. 22 D-68169 Mannheim

Mehr

treffen und informieren Der Teva-Kongress-Service für den onkologisch verantwortlichen Arzt ASH 2014 San Francisco Programm Teva Onkoversum

treffen und informieren Der Teva-Kongress-Service für den onkologisch verantwortlichen Arzt ASH 2014 San Francisco Programm Teva Onkoversum treffen und informieren Der Teva-Kongress-Service für den onkologisch verantwortlichen Arzt ASH 2014 San Francisco Programm Teva Onkoversum Der Teva-Kongress-Service für den onkologisch verantwortlichen

Mehr

TMF: Improving the Organisation and Infrastructure of Medical Research in Cooperative Structures

TMF: Improving the Organisation and Infrastructure of Medical Research in Cooperative Structures TMF: Improving the Organisation and Infrastructure of Medical Research in Cooperative Structures TMF Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e.v. Who is TMF? Organisation

Mehr

Hamburg Germany March 19 22 2006

Hamburg Germany March 19 22 2006 32nd Annual Meeting of the European Group for Blood and Marrow Transplantation 22nd Meeting of the EBMT Nurses Group 5th Meeting of the EBMT Data Management Group Hamburg Germany March 19 22 2006 Kongress

Mehr

TMF projects on IT infrastructure for clinical research

TMF projects on IT infrastructure for clinical research Welcome! TMF projects on IT infrastructure for clinical research R. Speer Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF) e.v. Berlin Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF)

Mehr

Indikation: Studientitel: Leiter Ansprechpartner: klinische Prüfung: Studie zur Rekrutierung geschlossen! Studie zur Rekrutierung geschlossen!

Indikation: Studientitel: Leiter Ansprechpartner: klinische Prüfung: Studie zur Rekrutierung geschlossen! Studie zur Rekrutierung geschlossen! Indikation: Studientitel: Leiter klinische Prüfung: Ansprechpartner: Phase-II study evaluating midostaurin in induction, consolidation and maintenance therapy also after allogeneic blood stem cell transplantation

Mehr

Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Mitglied 12. bis der 15. Deutschen Oktober Gesellschaft 2011 der Plastischen,

Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Mitglied 12. bis der 15. Deutschen Oktober Gesellschaft 2011 der Plastischen, HELIOS Klinikum Berlin-Buch HELIOS Max-Delbrück-Centrum Klinikum Emil von für Behring Molekulare Medizin Berlin-Buch Facelifting 19. Kieler Symposium zur Leukämie- und Lymphomdiagnostik Klinik für Plastische

Mehr

Hämatologie Kompakt. Programm in Wilsede. Prof.Dr.med.C.H. Köhne (Oldenburg) Prof. Dr.med. M. Bornhäuser (Dresden)

Hämatologie Kompakt. Programm in Wilsede. Prof.Dr.med.C.H. Köhne (Oldenburg) Prof. Dr.med. M. Bornhäuser (Dresden) Unter der Schirmherrschaft der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG), der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DGHO), der Arbeitsgemeinschaft für Internistische Onkologie (AIO), der Deutschsprachigen-Europäischen

Mehr

Perspektiven verändern KREBS verändert Perspektiven

Perspektiven verändern KREBS verändert Perspektiven Perspektiven verändern KREBS verändert Perspektiven Diagnose Therapie (Über-)Leben D E U T S C H E R K R E B S K O N G R E S S C I T Y C U B E B E R L I N 2 1. 2 4. F E B R U A R 2 0 1 8 # D K K 2 0 1

Mehr

ICME Healthcare informiert

ICME Healthcare informiert ICME Healthcare informiert Das Bundesministerium für Gesundheit und die ICME Healthcare GmbH führten gemeinsam einen Workshop zum Thema Gesundheitssystemvergleich und mögliche Formen der Kooperation durch:

Mehr

RUPRECHT-KARLS-UNIVERSITÄT HEIDELBERG Medizinische Fakultät Mannheim III. Medizinische Klinik

RUPRECHT-KARLS-UNIVERSITÄT HEIDELBERG Medizinische Fakultät Mannheim III. Medizinische Klinik RUPRECHT-KARLS-UNIVERSITÄT HEIDELBERG Medizinische Fakultät Mannheim III. Medizinische Klinik III. Medizinische Klinik, Pettenkoferstr. 22, 68169 Mannheim III. Medizinische Klinik Hämatologie/Onkologie

Mehr

Freitag, 10. Oktober 2014

Freitag, 10. Oktober 2014 Freitag, 10. Oktober 2014 Uhrzeit/Raum Raum 1 Raum 2 Raum 3 Raum 4 Raum 5 Raum 6 Raum 7 Raum 8 Raum 9 Raum 10 Raum 11 Raum 12 Raum 13 12:30 14:00 Best of the Year 14:00 14:30 Pause 14:30 16:00 Merck Serono

Mehr

Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe

Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe Lehre und Forschung 24. Oktober 2011 Fragestellungen des Informationsmanagements Wie sieht die Zukunft der IT aus? Was ist wichtiger für das Geschäft?

Mehr

2. Regensburger Patiententag

2. Regensburger Patiententag 2. Regensburger Patiententag 7. Feb. 2015 Neues aus der Therapie von Leukämien und Lymphomen Wolfgang Herr Innere Medizin III Hämatologie und Onkologie Leukämien und Lymphome entstehen durch Veränderungen

Mehr

Meeting of ICGC MMML-Seq Göttingen 10.-11.10.2011

Meeting of ICGC MMML-Seq Göttingen 10.-11.10.2011 Meeting of Göttingen 10.-11.10.2011 Steering Committee and Scientific Advisory Board, Monday, 10. October 2011 WP-Leader, Tuesday, 11. October 2011 Venue: Tagungszentrum an der Sternwarte Geismar Landstr.

Mehr

Vom DAAD Ärzteprogramm zum FP7 Projekt RAMSES

Vom DAAD Ärzteprogramm zum FP7 Projekt RAMSES Vom DAAD Ärzteprogramm zum FP7 Projekt RAMSES Prof. Dr. Konrad Brockmeier Director of Pediatric Cardiology Faculty of Medicine University of Cologne, Germany Was ist Kinderkardiologie? Universität zu Köln

Mehr

Inhalt. MANUAL Leukämien, myelodysplastische Syndrome und myeloproliferative Neoplasien

Inhalt. MANUAL Leukämien, myelodysplastische Syndrome und myeloproliferative Neoplasien MANUAL Leukämien, myelodysplastische Syndrome und myeloproliferative Neoplasien 2015 by Tumorzentrum München und W. Zuckschwerdt Verlag München VII Inhalt Allgemeine Diagnostik Koordiniert durch M. Starck

Mehr

Untersuchung von DNA Methylierungsprofilen mit Hilfe veröffentlichter Genexpressionsignaturen

Untersuchung von DNA Methylierungsprofilen mit Hilfe veröffentlichter Genexpressionsignaturen Untersuchung von DNA Methylierungsprofilen mit Hilfe veröffentlichter Genexpressionsignaturen Christian Ruckert Universität Münster 7. September 2010 Inhalt 1 Einleitung 2 Daten und Methoden 3 Ergebnisse

Mehr

15. - 16.06.2015 SWISSHOTEL DRESDEN AM SCHLOSS

15. - 16.06.2015 SWISSHOTEL DRESDEN AM SCHLOSS 10 Jahre CIDEON Software Anwendertreffen CIDEON SOFTWARE ANWENDERTREFFEN / USER GROUP MEETING CIDEON SOFTWARE GMBH & CO. KG 19. - 20.05.2014 ANWENDERTREFFEN USER GROUP MEETING SWISSHOTEL DRESDEN AM SCHLOSS

Mehr

Ausgewählte Veranstaltungen zum Thema. Leukämien/Lymphome

Ausgewählte Veranstaltungen zum Thema. Leukämien/Lymphome Ausgewählte Veranstaltungen zum Thema Leukämien/Lymphome Ohne Übertreibung gehört der Februar 2016 zu den spannenden Monaten, zeigt er doch auf den Präsentationsbühnen des Deutschen Krebskongresses die

Mehr

MEETING FRIENDS M.A.S.T.E.R.-Conference International Members Meeting & Training Courses. M.A.S.T.E.R. Conference. Berlin, September 12 & 13

MEETING FRIENDS M.A.S.T.E.R.-Conference International Members Meeting & Training Courses. M.A.S.T.E.R. Conference. Berlin, September 12 & 13 M.A.S.T.E.R. Conference International Members Meeting NETWORK-Lipolysis & NETWORK-Globalhealth MEETING FRIENDS M.A.S.T.E.R.-Conference International Members Meeting & Training Courses Berlin, September

Mehr

Studien der AML-CG. Hämatologie im Wandel März 2013 Michael Fiegl Medizinische Klinik III, KUM CAMPUS GROSSHADERN

Studien der AML-CG. Hämatologie im Wandel März 2013 Michael Fiegl Medizinische Klinik III, KUM CAMPUS GROSSHADERN CAMPUS GROSSHADERN Prof. Dr. W. Hiddemann Studien der AML-CG Hämatologie im Wandel 1. 2. März 2013 Michael Fiegl Medizinische Klinik III, KUM AML-CG Deutsche Kooperative AML Studiengruppe e.v. (AML-CG)

Mehr

Weltweit kooperieren in Erasmus+ Startkonferenz zur internationalen Dimension von Erasmus+

Weltweit kooperieren in Erasmus+ Startkonferenz zur internationalen Dimension von Erasmus+ Weltweit kooperieren in Erasmus+ Startkonferenz zur internationalen Dimension von Erasmus+ Berlin, 20-21 November 2014 Veranstaltungsort: VKU Forum, Invalidenstraße 91, 10115 Berlin Programm (english version

Mehr

Forschungszentrum Karlsruhe in der Helmholtz-Gemeinschaft

Forschungszentrum Karlsruhe in der Helmholtz-Gemeinschaft Forschungszentrum Karlsruhe The Helmholtz-Gemeinschaft (HGF) DLR FZJ FZK DKFZ DESY GSF IPP AWI Forschungszentrum Karlsruhe UFZ GSI HMI GKSS MDC GFZ GBF Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt Forschungszentrum

Mehr

EU StudyVisit: Innovative leadership and teacher training in autonomous schools

EU StudyVisit: Innovative leadership and teacher training in autonomous schools Version: 29. 4. 2014 Organizers: Wilhelm Bredthauer, Gymnasium Goetheschule Hannover, Mobil: (+49) 151 12492577 Dagmar Kiesling, Nieders. Landesschulbehörde Hannover, Michael Schneemann, Gymnasium Goetheschule

Mehr

18. Diagnostik-Kurs Hämatologie für Fortgeschrittene. Magdeburg 2018

18. Diagnostik-Kurs Hämatologie für Fortgeschrittene. Magdeburg 2018 18. Diagnostik-Kurs Hämatologie für Fortgeschrittene Magdeburg 2018 Dienstag, den 10.04.2018 - Freitag, den 13.04.2018 Myeloische und lymphatische Neoplasien Schirmherrschaft Tumorzentrum Magdeburg/SachsenAnhalt

Mehr

University of Tirana

University of Tirana University of Tirana Address: Sheshi Nënë Tereza ; www.unitir.edu.al Tel: 04228402; Fax: 04223981 H.-D. Wenzel, Lehrstuhl Finanzwissenschaft, OFU Bamberg 1 University of Tirana The University of Tirana

Mehr

Klinische Forschergruppe 210 CD34. IL3 Rec CD45RA. Symposium. Targeting tumor plasticity to overcome drug resistance

Klinische Forschergruppe 210 CD34. IL3 Rec CD45RA. Symposium. Targeting tumor plasticity to overcome drug resistance Klinische Forschergruppe 210 10 4 10 3 10 4 CD34 10 2 IL3 Rec 10 3 10 2 10 1 10 1 10 0 10 0 10 1 10 2 10 3 10 4 CD38 10 0 10 0 10 1 10 2 10 3 10 4 CD45RA Symposium Targeting tumor plasticity to overcome

Mehr

Alliott German Circle Meeting in Zürich

Alliott German Circle Meeting in Zürich Alliott German Circle Meeting in Zürich Donnerstag, 21. September bis Freitag, 22. September 2017 Programm Donnerstag, 21.09.2017 Individuelle Anreise der Teilnehmer Kalendergasse 1, 8045 Zürich Preis:

Mehr

CAMPUS GROSSHADERN CAMPUS INNENSTADT MEDIZINISCHE KLINIK III STUDIENUPDATE HÄMATOLOGIE AML: STUDIEN DER AMLCG. K. Spiekermann. Frankfurt,

CAMPUS GROSSHADERN CAMPUS INNENSTADT MEDIZINISCHE KLINIK III STUDIENUPDATE HÄMATOLOGIE AML: STUDIEN DER AMLCG. K. Spiekermann. Frankfurt, CAMPUS GROSSHADERN CAMPUS INNENSTADT STUDIENUPDATE HÄMATOLOGIE AML: STUDIEN DER AMLCG K. Spiekermann Frankfurt, 26.03.2015 AMLCG-STUDIES 1981-2015 Patients < 60 Years Percent Survival 100 75 50 25 AMLCG

Mehr

Current status and developments in diagnosis and therapy of Multiple Myeloma

Current status and developments in diagnosis and therapy of Multiple Myeloma 1 st Announcement 3 rd Heidelberg Myeloma Workshop Current status and developments in diagnosis and therapy of Multiple Myeloma Congress venue: Lecture hall, Klinik für Innere Medizin Universitätsklinikum

Mehr

Strukturelle Rahmenbedingungen der klinischen Forschung in Deutschland. Michael Hallek Universität zu Köln

Strukturelle Rahmenbedingungen der klinischen Forschung in Deutschland. Michael Hallek Universität zu Köln Strukturelle Rahmenbedingungen der klinischen Forschung in Deutschland Michael Hallek Universität zu Köln Klinische, Praxis-verändernde Forschung an Patienten Ein Beispiel Chronische lymphatische Leukämie

Mehr

Aktuelle Beteiligung an EU-Projekten

Aktuelle Beteiligung an EU-Projekten Aktuelle Beteiligung an EU-Projekten Dietmar Georg und Thomas Schreiner AUSTRON Generalversammlung 25. Juni 2009 Dietmar Georg (Thomas Schreiner) Aktuelle Beteiligung an EU-Projekten 25. Juni 2009 1 /

Mehr

1. ZVFK-FORUM VERSORGUNGSFORSCHUNG

1. ZVFK-FORUM VERSORGUNGSFORSCHUNG 1. ZVFK-FORUM VERSORGUNGSFORSCHUNG Informieren Vernetzen Diskutieren Kommunikationstrainings für ÄrztInnen und PflegerInnen Aktuelles aus Forschung und Praxis 17. September 2012 um 15:00 Uhr Hörsaal III

Mehr

EduNet InterAction Developments in Smart Linked Automation Science meets Industry

EduNet InterAction Developments in Smart Linked Automation Science meets Industry EduNet InterAction 2016 Developments in Smart Linked Automation Science meets Industry 7. bis 9. September 2016 Die Veranstaltung für Wissenschaft und Industrie Smart Linked Automation Business Cases and

Mehr

Humboldt Colloquium Bridges to the Future: German-Israeli Scientific Relations

Humboldt Colloquium Bridges to the Future: German-Israeli Scientific Relations Humboldt Colloquium Humboldt Colloquium, Preliminary Programme as of February 2016 Wednesday, 21 September 2016 Conference Venue: *** 2:00 p.m. Information Session: Funding Opportunities for Research Collaborations

Mehr

2015 Annual General Assembly of Members on Friday, 18 September 2015, 17:00 to 20:00 hours at Coaching Institut Berlin, Waldstr.

2015 Annual General Assembly of Members on Friday, 18 September 2015, 17:00 to 20:00 hours at Coaching Institut Berlin, Waldstr. Berlin and Seefeld, 20 August 2015 Dear EASC colleague, We warmly invite you to this year s of Members on Friday, 18 September 2015, 17:00 to 20:00 hours at Coaching Institut Berlin, Waldstr. 32, 10551

Mehr

Academic Entrepreneurship at the University of Koblenz Landau and the University of Applied Sciences Koblenz

Academic Entrepreneurship at the University of Koblenz Landau and the University of Applied Sciences Koblenz Academic Entrepreneurship at the University of Koblenz Landau and the University of Applied Sciences Koblenz Dr. Kornelia van der Beek, Geschäftsführung Gründungsbüro Koblenz Koblenz, 04. November 2011

Mehr

15. - 16.06.2015 SWISSHOTEL DRESDEN AM SCHLOSS

15. - 16.06.2015 SWISSHOTEL DRESDEN AM SCHLOSS 10 Jahre CIDEON Software Anwendertreffen CIDEON SOFTWARE ANWENDERTREFFEN / USER GROUP MEETING CIDEON SOFTWARE GMBH & CO. KG 19. - 20.05.2014 ANWENDERTREFFEN USER GROUP MEETING SWISSHOTEL DRESDEN AM SCHLOSS

Mehr

Programme KOLLOQUIUM / KONFERENZ 10 JAHRE ANLAUFSTELLE BASLER ÜBEREINKOMMEN 10 YEARS FOCAL POINT BASEL CONVENTION

Programme KOLLOQUIUM / KONFERENZ 10 JAHRE ANLAUFSTELLE BASLER ÜBEREINKOMMEN 10 YEARS FOCAL POINT BASEL CONVENTION KOLLOQUIUM / KONFERENZ 10 JAHRE ANLAUFSTELLE BASLER ÜBEREINKOMMEN 10 YEARS FOCAL POINT BASEL CONVENTION & 6. INTERNATIONALE EDEN KONFERENZ 6 TH INTERNATIONAL EDEN CONFERENCE Grenzüberschreitende Abfallverbringung

Mehr

Programm: Betriebswirtschaftliche Weiterbildung im Spitzencluster Forum Organic Electronics als Bestandteil des Nachwuchsförderungsprojekts

Programm: Betriebswirtschaftliche Weiterbildung im Spitzencluster Forum Organic Electronics als Bestandteil des Nachwuchsförderungsprojekts Programm: Betriebswirtschaftliche Weiterbildung im Spitzencluster Forum Organic Electronics als Bestandteil des Nachwuchsförderungsprojekts Prof. Dr. Michael Woywode und Dozenten Universität Mannheim Projektförderung

Mehr

HÄMATOLOGISCHE DIAGNOSTIK UND THERAPIE AUF DEM PRÜFSTAND

HÄMATOLOGISCHE DIAGNOSTIK UND THERAPIE AUF DEM PRÜFSTAND ANMELDUNG 30. TANNHEIMER SYMPOSIUM Um möglichst frühzeitige Anmeldung wird gebeten, da nur eine beschränkte Teilnehmerzahl (60 Teilnehmer) angenommen werden kann. 18. 21. Januar 2015 Anmeldung unter Angabe

Mehr

Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 IBM Service Management Summit

Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 IBM Service Management Summit Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 Service Summit 10:00 10:15 11:15 Welcome to the GSE Service Event Keynote: Service It s time to Industrialize IT (Vortrag in Englisch) Green Data Center: Energieeffizienz

Mehr

Tür an Tür: Vergleichende Aspekte zu Schweiz, Liechtenstein,

Tür an Tür: Vergleichende Aspekte zu Schweiz, Liechtenstein, Tür an Tür: Vergleichende Aspekte zu Schweiz, Liechtenstein, ÖSTERREICH und DeuTSCHLAND 19.-20.10.2010 Congress centrum alpbach In Kooperation mit Herbert-Batliner-Europainstitut Stiftung universität hildesheim

Mehr

Strategie braucht Geistiges Eigentum. Intellectual Property (IP)-Management im Unternehmen

Strategie braucht Geistiges Eigentum. Intellectual Property (IP)-Management im Unternehmen Strategie braucht Geistiges Eigentum Intellectual Property (IP)-Management im Unternehmen 19. März 2015 Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski Maximilianstraße 17 80539 München ZSP Patentanwälte Radlkoferstr.

Mehr

International Journal for Cancer Research and Treatment

International Journal for Cancer Research and Treatment Band 33, Supplement 6, Oktober 2010 International Journal for Cancer Research and Treatment Offizielles Organ von DGHO Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie ÖGHO Österreichische Gesellschaft

Mehr

Cancer Vaccines - Ovarian Cancer

Cancer Vaccines - Ovarian Cancer May 11, 2006 University Hospital Zurich Cancer Vaccines - Ovarian Cancer Organization: Knuth Alexander, Zurich Speakers: Fehr Mathias, Zurich Hoffman Eric W., New York Jäger Elke, Frankfurt Knuth Alexander,

Mehr

UPU / CEN / ETSI. E-Zustellung in Europa & weltweit

UPU / CEN / ETSI. E-Zustellung in Europa & weltweit UPU / CEN / ETSI E-Zustellung in Europa & weltweit Wien, den 14. Jänner 2015 Consulting Technology Operations Copyright: Document Exchange Network GmbH EUROPÄISCHE KOMMISSION Brüssel, den 30.7.2014 COM(2014)

Mehr

ECDN General Assembly Brussels 11th December 2014 German Society for Home Economics Activities related to reference budgets

ECDN General Assembly Brussels 11th December 2014 German Society for Home Economics Activities related to reference budgets Fachausschuss Beratung für Haushalt und Verbrauch Deutsche Gesellschaft für Hauswirtschaft e.v. (dgh) ECDN General Assembly Brussels 11th December 2014 German Society for Home Economics Activities related

Mehr

Allogene Stammzelltransplantation Status quo 2015

Allogene Stammzelltransplantation Status quo 2015 Allogene Stammzelltransplantation Status quo 2015 Rainer Schwerdtfeger Abteilung für Hämatologie, Onkologie und Tumorimmunologie Helios Klinikum Berlin-Buch 11. Februar 2015 DRST-Bericht 2013 Status quo

Mehr

European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT)

European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT) European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT) Towards a European (reference) ICT Skills and Qualification Framework Results and Recommendations from the Leornardo-da-Vinci-II

Mehr

ARBEITSKREIS KOHLENSTOFF

ARBEITSKREIS KOHLENSTOFF ARBEITSKREIS KOHLENSTOFF DER DEUTSCHEN KERAMISCHEN GESELLSCHAFT E.V. Members of the Polish Carbon Society 2. German Polish Symposium Ladies and Gentlemen Find attached the Program of the 2. German-Polish

Mehr

Revisiting endpoints and stopping rules in clinical trials: Current dilemmas and future directions

Revisiting endpoints and stopping rules in clinical trials: Current dilemmas and future directions Revisiting endpoints and stopping rules in clinical trials: Current dilemmas and future directions International Symposium on the 5th Anniversary of Basel Institute for Clinical Epidemiology Thursday,

Mehr

Nährstoffrückgewinnung aus biologischen Abfallströmen zur Düngemittelproduktion. Ralf Hermann, Proman Management GmbH

Nährstoffrückgewinnung aus biologischen Abfallströmen zur Düngemittelproduktion. Ralf Hermann, Proman Management GmbH Nährstoffrückgewinnung aus biologischen Abfallströmen zur Düngemittelproduktion Ralf Hermann, Proman Management GmbH Inhalt 1. Vorstellung Proman Management GmbH 2. Newfert - das Konsortium 3. Newfert

Mehr

Book Launch Invitation Einladung zur Buchvorstellung

Book Launch Invitation Einladung zur Buchvorstellung Book Launch Invitation Einladung zur Buchvorstellung» Responsible Investment Banking «ENGLISH EDITION» CSR und Investment & Banking «GERMAN EDITION in Financial Innovation and Positive Impact Investing

Mehr

Konzept für Festveranstaltung Schumpeter School Preis am 30. Juni 2011 und Freitag 01. Juli 2011

Konzept für Festveranstaltung Schumpeter School Preis am 30. Juni 2011 und Freitag 01. Juli 2011 1 Preliminary Program for the Schumpeter School Award for Business and Economic Analysis. This prize is awarded every two years (in odd years, so that there is no overlap with the conference of the International

Mehr

Invasive Mycoses in Hematological Malignancies IV IMIHM IV. Development of Novel Management Strategies for Invasive Aspergillosis MANASP

Invasive Mycoses in Hematological Malignancies IV IMIHM IV. Development of Novel Management Strategies for Invasive Aspergillosis MANASP Invasive Mycoses in Hematological Malignancies IV IMIHM IV & Development of Novel Management Strategies for Invasive Aspergillosis MANASP Freitag, 12. März 2010 14:00-18:30 Uhr Universitätsklinikum Würzburg

Mehr

Innovative Technologies for Ground Support Equipment Berlin Dr. Peter Esser INTRALOGISTIK

Innovative Technologies for Ground Support Equipment Berlin Dr. Peter Esser INTRALOGISTIK 29.10.2015 Berlin Dr. Peter Esser 29.10.2015 INTRALOGISTIK Mirai = Zukunft Veränderung schlägt ein kein direkter Weg möglich! Zimmer der Erneuerung Zimmer der Zufriedenheit Zimmer der Verwirrung Zimmer

Mehr

Kölner Straße 167, 53840 Troisdorf, NRW

Kölner Straße 167, 53840 Troisdorf, NRW GeoDH Kurs und Workshop Geothermische Fernwärme - eine saubere und zukunftsfähige Wärmeversorgung Mittwoch, 26.11.2014, 10:00-16:00 Mittwoch, 26.11.2014, 10:00-16:00 in der Stadthalle Troisdorf, Seminarraum

Mehr

Call Centers and Low Wage Employment in International Comparison

Call Centers and Low Wage Employment in International Comparison Wissenschaftszentrum Nordrhein-Westfalen Kulturwissenschaftliches Institut Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie Institut Arbeit und Technik Call Centers and Low Wage Employment in International

Mehr

Deklaration Interessenskonflikte

Deklaration Interessenskonflikte Deklaration Interessenskonflikte Finanzielle oder Eigentümerinteressen: keine Tätigkeiten für die pharmazeutische Industrie und andere Firmen des Gesundheitssystems: Verwaltungsrat Blutspende SRK Schweiz

Mehr

Akute Leukämien. Dr. Luzius Schmid Leitender Arzt für Hämatologie, IKCH luzius.schmid@ikch.ch. Weiterbildung Labmed 15.11.2007. L. Schmid 13.11.

Akute Leukämien. Dr. Luzius Schmid Leitender Arzt für Hämatologie, IKCH luzius.schmid@ikch.ch. Weiterbildung Labmed 15.11.2007. L. Schmid 13.11. Akute Leukämien Weiterbildung Labmed 15.11.2007 Dr. Luzius Schmid Leitender Arzt für Hämatologie, IKCH luzius.schmid@ikch.ch Seite 1 15.11.2007 Allgemeines Seite 2 15.11.2007 Hämopoietische Stammund Vorläuferzellen

Mehr

Seminare im Postdoktoranden-/Physician Scientist-Programm der Medizinischen Fakultät Heidelberg

Seminare im Postdoktoranden-/Physician Scientist-Programm der Medizinischen Fakultät Heidelberg Seminare im Postdoktoranden-/Physician Scientist- der Medizinischen Fakultät Heidelberg Seminare im Postdoktoranden-/Physician Scientist- der Medizinischen Fakultät Heidelberg In den auswärtigen Seminarveranstaltungen

Mehr

WM-Forum Luxemburg. Invitation/Einladung. WM Datenservice

WM-Forum Luxemburg. Invitation/Einladung. WM Datenservice WM-Forum Luxemburg Mittwoch, 26. Oktober 2011 Speakers/Referenten Evelyne Christiaens, Association of the Luxembourg Fund Industry (ALFI) Alexander Fischer, Association of the Luxembourg Fund Industry

Mehr

September 2018, London, United Kingdom Save the Date! Kursnummer: 6729

September 2018, London, United Kingdom Save the Date! Kursnummer: 6729 Drug Regulatory Affairs 11. - 13. September 2018, London, United Kingdom Save the Date! Kursnummer: 6729 10th Conference of the European Paediatric Formulation Initiative (EuPFI) * 18. - 19. September

Mehr

Capacity building in health systems research and management in Ghana

Capacity building in health systems research and management in Ghana Capacity building in health systems research and management in Ghana Wilm Quentin und Daniel Opoku Fachgebiet Management im Gesundheitswesen Technische Universität Berlin (WHO Collaborating Centre for

Mehr

Kolloquium Forschungsdatenmanagement

Kolloquium Forschungsdatenmanagement Kolloquium Forschungsdatenmanagement Datum Zeit Ort Thema 2014-11-07 11 13 LS1 R.104b Forschungsdatenmanagement Rahmenbedingungen und Aktivitäten (Thilo Paul-Stüve) 2014-12-05 11 13 LS1 R.104b IT-Services

Mehr

Abteilung Hämatologie, Hämostaseologie und Onkologie

Abteilung Hämatologie, Hämostaseologie und Onkologie Abteilung Hämatologie, Hämostaseologie und Onkologie Direktor: Prof. Dr. med. Arnold Ganser Forschungsprofil Die Abteilung forscht anwendungs- und grundlagenbezogen in den Bereichen der Hämatologie (hier

Mehr

Aktueller Stand der Standardisierungsvorhaben. IHE - Jahrestagung 22.10.2015 Dr. Angela Merzweiler stellvertretend für TP4

Aktueller Stand der Standardisierungsvorhaben. IHE - Jahrestagung 22.10.2015 Dr. Angela Merzweiler stellvertretend für TP4 Aktueller Stand der Standardisierungsvorhaben in OR.NET IHE - Jahrestagung 22.10.2015 Dr. Angela Merzweiler stellvertretend für TP4 Gliederung Derzeitige Situation Ziele von OR.NET Vorstellung der aktuellen

Mehr

International Journal for Cancer Research and Treatment

International Journal for Cancer Research and Treatment Band 32, Supplement 4, Oktober 2009 International Journal for Cancer Research and Treatment Offizielles Organ von DGHO Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie ÖGHO Österreichische Gesellschaft

Mehr

TKI and Interferon alpha evaluation initiated in Germany

TKI and Interferon alpha evaluation initiated in Germany Therapieoptimierung neudiagnostizierter BCR-ABL-positiver CML- Patienten in chronischer Phase mit Nilotinib vs. einer Kombination von Nilotinib und Peginterferon-α2b bei CML in chronischer Phase: Zwischenanalyse

Mehr

Summer School 2012 Gene Therapy and Regenerative Medicine

Summer School 2012 Gene Therapy and Regenerative Medicine Summer School 2012 Gene Therapy and Regenerative Medicine September 3 rd 5 th, 2012 CMMC Research Building Cologne In collaboration with DFG Priority Program 1230 Mechanism of vector entry and persistence

Mehr

Allogene Stammzelltransplantation: Jahresbericht Sektion Stammzelltransplantation Abteilung Innere Medizin V Universitätsklinikum Heidelberg

Allogene Stammzelltransplantation: Jahresbericht Sektion Stammzelltransplantation Abteilung Innere Medizin V Universitätsklinikum Heidelberg Allogene Stammzelltransplantation: Jahresbericht 2011 Sektion Stammzelltransplantation Abteilung Innere Medizin V Universitätsklinikum Heidelberg 27.02.2012 Zahlen Neuvorstellungen: 183 Keine Ind. Tod

Mehr

WP2. Communication and Dissemination. Wirtschafts- und Wissenschaftsförderung im Freistaat Thüringen

WP2. Communication and Dissemination. Wirtschafts- und Wissenschaftsförderung im Freistaat Thüringen WP2 Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 GOALS for WP2: Knowledge information about CHAMPIONS and its content Direct communication

Mehr

Fertility preservation networks. for both sexes. Dies ist der Titel der Präsentation. I (M.v.W.) have nothing to declare.

Fertility preservation networks. for both sexes. Dies ist der Titel der Präsentation. I (M.v.W.) have nothing to declare. Fertility preservation networks Dies ist der Titel der Präsentation for both sexes Michael von Wolff University Women`s Hospital Division of Gynecological Endocrinology and Reproductive Medicine I (M.v.W.)

Mehr

InnovationsTransfer Zentralschweiz (ITZ) Drehscheibe für Innovations- und Technologieförderung in der Zentralschweiz

InnovationsTransfer Zentralschweiz (ITZ) Drehscheibe für Innovations- und Technologieförderung in der Zentralschweiz InnovationsTransfer Zentralschweiz (ITZ) Drehscheibe für Innovations- und Technologieförderung in der Zentralschweiz Seite 1 2011 Wer zu spät an die Kosten denkt, ruiniert sein Unternehmen. Wer immer zu

Mehr

Studien der AML-CG. Hämatologie im Wandel März 2013 Michael Fiegl Medizinische Klinik III, KUM CAMPUS GROSSHADERN

Studien der AML-CG. Hämatologie im Wandel März 2013 Michael Fiegl Medizinische Klinik III, KUM CAMPUS GROSSHADERN CAMPUS GROSSHADERN Prof. Dr. W. Hiddemann Studien der AML-CG Hämatologie im Wandel 1. 2. März 2013 Michael Fiegl Medizinische Klinik III, KUM AML-CG Deutsche Kooperative AML Studiengruppe e.v. (AML-CG)

Mehr

36. Symposium für Forschungspreisträger 3. bis 6. April 2008 Hotel Residenzschloss Bamberg

36. Symposium für Forschungspreisträger 3. bis 6. April 2008 Hotel Residenzschloss Bamberg 36. Symposium für Forschungspreisträger 3. bis 6. April 2008 Hotel Residenzschloss Bamberg Sekretariat der Alexander von Humboldt-Stiftung (AvH) Jean-Paul-Straße 12 53173 Bonn Telefon: 0228 / 833-174 Fax:

Mehr

PhysNet and its Mirrors

PhysNet and its Mirrors PhysNet and its Mirrors - the project SINN - www.physnet.net 1 2 The Project SINN! supported by the German Research Network (DFN-Verein)! financial support of German Ministry of Education and Research

Mehr

PATIENTENSICHERHEIT Amtsärztliche Fortbildungsveranstaltung Dezember 2008

PATIENTENSICHERHEIT Amtsärztliche Fortbildungsveranstaltung Dezember 2008 PATIENTENSICHERHEIT 112. Amtsärztliche Fortbildungsveranstaltung 4. 5. Dezember 2008 Dr. Maria Woschitz-Merkač BM für Gesundheit, Familie und Jugend Abt. III/A/1 1 Patientensicherheit Nationale und internationale

Mehr

Humboldt Colloquium Bridges to the Future: German-Israeli Scientific Relations

Humboldt Colloquium Bridges to the Future: German-Israeli Scientific Relations Humboldt Colloquium Humboldt Colloquium, Preliminary Programme as of May 2016 Wednesday, 21 September 2016 Conference Venue:, Porter School Building *** 2:00 p.m. Information Session: Funding Opportunities

Mehr

The Future of Aviation Security The European Perspective. Jürgen Hohnen state secretary ret.

The Future of Aviation Security The European Perspective. Jürgen Hohnen state secretary ret. The Future of Aviation Security The European Perspective Jürgen Hohnen state secretary ret. GESA e.v. The GESA was founded in 2007 The GESA is a non-party, registered & non-profit making association The

Mehr

Allogene Stammzelltransplantation: Jahresbericht 2006

Allogene Stammzelltransplantation: Jahresbericht 2006 Allogene Stammzelltransplantation: Jahresbericht 2006 Sektion Allogene Stammzelltransplantation Abteilung Innere Medizin V Universitätsklinikum Heidelberg 29.1.2007 Anzahl allogene Transplantationen 80

Mehr

RAHMENINFORMATIONEN FÜR DIE REFERENTEN General Information for the Speakers

RAHMENINFORMATIONEN FÜR DIE REFERENTEN General Information for the Speakers Institut für Deutsches, Europäisches und Internationales Medizinrecht, Gesundheitsrecht und Bioethik der Universitäten Heidelberg und Mannheim - IMGB - RAHMENINFORMATIONEN FÜR DIE REFERENTEN General Information

Mehr

CURRICULUM VITAE NAME: Prof. Dr. med. Christian Detter. Geburtsdatum: 08. Juni 1963. Geburtsort: Mannheim. Dienstanschrift:

CURRICULUM VITAE NAME: Prof. Dr. med. Christian Detter. Geburtsdatum: 08. Juni 1963. Geburtsort: Mannheim. Dienstanschrift: CURRICULUM VITAE NAME: Prof. Dr. med. Christian Detter Geburtsdatum: 08. Juni 1963 Geburtsort: Mannheim Dienstanschrift: Universitäres Herzzentrum Hamburg GmbH Klinik und Poliklinik für Herz- und Gefäßchirurgie

Mehr

International Journal for Cancer Research and Treatment

International Journal for Cancer Research and Treatment Band 36, Supplement 7, Oktober 2013 International Journal for Cancer Research and Treatment Offizielles Organ von DGHO Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie ÖGHO Österreichische

Mehr

Please find attached the shareholder proposals to be made available in relation to the agenda of the Annual General Meeting on February 17, 2011.

Please find attached the shareholder proposals to be made available in relation to the agenda of the Annual General Meeting on February 17, 2011. Last updated: February 02, 2011 Please find attached the shareholder proposals to be made available in relation to the agenda of the Annual General Meeting on February 17, 2011. Shareholder proposals are

Mehr

DELEGATIONSREISE PORTUGAL Oktober 2017, AED Days in Lissabon

DELEGATIONSREISE PORTUGAL Oktober 2017, AED Days in Lissabon DELEGATIONSREISE PORTUGAL 17.-20. Oktober 2017, AED Days in Lissabon AGENDA Delegationsreise Programm B2B-Unterstützung durch EEN Logistik, Hotel, Kosten Nächste Schritte: Teilnahme an der Reise 18.09.2017

Mehr

Ringversuche in der Molekularbiologie - Humangenetik -

Ringversuche in der Molekularbiologie - Humangenetik - Ringversuche in der Molekularbiologie - Humangenetik - Clemens Müller-Reible Institut für Humangenetik Universität Würzburg Professionelle Regulierung Facharzt für Humangenetik seit 1991 (BÄT) (äquivalente

Mehr

Veranstaltungsort. Konferenzzentrum München Hanns Seidel Stiftung Lazarettstraße München. Lageplan

Veranstaltungsort. Konferenzzentrum München Hanns Seidel Stiftung Lazarettstraße München. Lageplan Absender in Druckschrift / Stempel Ariane Kölsch Beckman Coulter GmbH Europark Fichtenhain B13 47807 Krefeld Veranstaltungsort Konferenzzentrum München Hanns Seidel Stiftung Lazarettstraße 33 80636 München

Mehr

Kooperation Industrie - Universität

Kooperation Industrie - Universität Kooperation Industrie - Universität Oskar J. Haidn Professor für Raumfahrtantriebe Technische Universität München Inhalt Forschungsförderung und Technologietransfer an der TU München (TUM ForTe) Partner

Mehr

Bernhard Keppler Metallhaltige Verbindungen in der Krebstherapie 2005 GDCh-Kolloquium Giessen invited speaker

Bernhard Keppler Metallhaltige Verbindungen in der Krebstherapie 2005 GDCh-Kolloquium Giessen invited speaker Metallhaltige Verbindungen in der Krebstherapie 2005 GDCh-Kolloquium Giessen Bernhard K. Keppler Metal Coordination Compounds in Cancer Therapy 2005 Younger European Chemists's Conference in Brno SET for

Mehr

Project Management Institute Frankfurt Chapter e.v. Local Group Dresden T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Riesaer Str.

Project Management Institute Frankfurt Chapter e.v. Local Group Dresden T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Riesaer Str. 10 February 2008 Sehr geehrte(r) Kollege / Kollegin, hiermit laden wir Sie zum nächsten Treffen der PMI am Montag, 25. Februar ab 17:00 Uhr ein. Ort: (Anfahrskizze siehe Anlage 3) Dear Colleagues, We are

Mehr

Florence Network Annual Meeting 2017

Florence Network Annual Meeting 2017 University Practice Cooperation Group Florence Network Annual Meeting 2017 21.04.2017 Joint Education Training facility cooperation between university and practice Katharina Tritten, BFH and Petra Graf

Mehr

Programm / Programme

Programm / Programme Programm / Programme 10. Internationales Klassik-Tauchertreffen 17. - 18. Juni 2017 Neustadt/ Wstr. Lingenfelder See 10 th Annual International Historical Divers Meeting June 17th - 18th 2017 Neustadt/

Mehr

The DFG Review Process

The DFG Review Process The DFG Review Process Contents 1. Who ensures scientific merit? 2. Who reviews proposals? 3. How are reviewers selected? 4. How does the decision-making process work? 5. What are the DFG's review criteria?

Mehr