FrauenHäuser in Deutschland Anleitung Web to Print

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "FrauenHäuser in Deutschland Anleitung Web to Print"

Transkript

1 Inhalt Seite Hier können Sie einfach und schnell ganz unterschiedliche Medien für Ihr Frauenhaus / Ihre Einrichtung individualisieren und drucken. Die Schritt-für-Schritt-Anleitung hilft Ihnen dabei. Sollten Sie dennoch Fragen haben, sind wir gern unter der Nummer für Sie da. Die Web to Print-Plattform bietet eine perfekte Möglichkeit, um Medien innerhalb festgelegter Vorgaben zu erstellen. Falls Sie eine individuelle Gestaltung wünschen, ist auch dies möglich, aber nicht über Web to Print. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gern: Agentur Grüßhaber, Telefon Herzlich willkommen auf der Web to Print- Plattform FrauenHäuser in Deutschland! Schritt 1 Login beantragen und Stammdaten erstellen Schritt 2 Einloggen Schritt 3 Logos hochladen Schritt 4 Medien erstellen Die Notfallkarte Die Visitenkarte Foto-Plakate: Versionen 1-5 für Einzelbestellerinnen Foto-Plakate: Version 7 für Bestellungen mit Daten, die von den Stammdaten abweichen Das Veranstaltungsplakat: Version 6 Der 4-seitige Flyer (deutsch) Die mehrsprachige Broschüre V1 für Einzelbestellerinnen Die mehrsprachige Broschüre V2 für Sammelbestellerinnen Schritt 5 Alle Bestellungen sammeln und bestellen Fragen und Antworten

2 Schritt 1: Login beantragen und Stammdaten erstellen Sie benutzen die Plattform zum ersten Mal? Dann gehen Sie bitte so vor: 1. Klicken Sie auf Kein Zugang? Hier registrieren Die Seite Login-Antrag öffnet sich. Tragen Sie hier bitte ihre Daten ein. Alle mit einem Sternchen gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden, da deren Inhalt auf verschiedenen Medien später automatisch erscheint. Der Name der Einrichtung kann maximal 60 Zeichen betragen. Bitte teilen Sie sehr lange Namen so auf, dass diese sich sinnvoll auf zwei Zeilen verteilen. Der Name der Einrichtung erscheint nachher automatisch auf diversen Medien. 2. Klicken Sie auf weiter. 3. Sie erhalten jetzt die Nachricht, dass eine an Ihre Adresse verschickt wird. Dies geschieht innerhalb von Sekunden. Bitte öffnen Sie Ihr -Programm und drucken Sie sich die Nachricht aus. Sie enthält alle von Ihnen eingetragenen Stammdaten und Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort. Beides brauchen Sie, um auf die Plattform zu gelangen. 2

3 Schritt 2: Einloggen 1. Tragen Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, das Ihnen per Mail zugeschickt wurde. 2. Bitte lesen Sie die Geschäftsbedingungen, indem Sie diese anklicken und öffnen und stimmen Sie diesen zu. 3. Drücken Sie auf Login. (Der Button Safari-Browser- Login ist nur für Nutzer mit Macintosh-Computer.) 4. Jetzt kommen Sie auf die Web to Print-Startseite. Sie benutzen die Plattform zum ersten Mal? Dann gehen Sie bitte so vor: 3

4 Schritt 3: Logos hochladen Auf Ihren Medien können maximal drei Logos von Ihnen erscheinen: Das Logo Ihrer Einrichtung, das Logo eines Trägers und das eines Sponsoren. Alle drei Logos müssen Sie zunächst auf den Server der Druckerei Walter hochladen. Das ist ganz einfach: 1. Legen Sie sich die gewünschten Logos auf Ihrem PC in einem Ordner zurecht. Achtung: Damit die Druckqualität gesichert ist, sollten Sie Ihr Logo als eps-datei in einer Auflösung von 300 dpi bei einer Größe von 5x5 cm hochladen. Bei jpg- und PDF- Dateien ist es möglich, dass Schrift unscharf wird. Falls Ihr Logo nicht als eps-datei vorliegt, rufen Sie uns bitte an. Wir beraten Sie gern und können das Logo für Sie in diesem Format erstellen. Rufen Sie uns an: Drücken Sie jetzt unter dem Menüpunkt Werkzeuge auf den Button Upload Logo. 3. Es erscheint eine Seite, auf der Sie nacheinander alle drei Logos laden können. Sollten Sie eines davon ändern wollen, ist das kein Problem: Sie können alte oder falsche Logos jederzeit durch neue überschreiben. 4

5 Schritt 3: Logos hochladen 4. Klicken Sie dann auf Durchsuchen. Es öffnet sich ein Fenster, auf dem Sie die Ordner und Dateien auf Ihrem Computer sehen. Wählen Sie jetzt den Ordner, in den Sie zuvor die drei Logos abgelegt haben. Öffnen Sie den Ordner und wählen Sie zunächst das Logo Ihrer Einrichtung. Klicken Sie dann auf öffnen. 5. Auf der Seite Logos hochladen erscheint jetzt der Name der gewählten Datei neben dem Durchsuchen - Button. Wählen Sie im unten stehenden Button den Logotyp, also beispielsweise Frauenhaus-Logo, Sponsorlogo oder Trägerlogo. Die Zuordnung ist wichtig, da die Logos auf den Medien an unterschiedlichen Stellen automatisch erscheinen. 6. Drücken Sie dann auf Daten hochladen. 7. Wurde das Logo erfolgreich übertragen, erscheint diese Nachricht auf einer separaten Seite. 8. Sie können nun entweder weitere Logos hochladen oder aber den Vorgang abschließen. 9. Sind alle Logos hochgeladen und haben Sie den Vorgang abgeschlossen, schließen Sie das Fenster. Sie können jetzt auf der Startseite des Web to Print-Portals mit der Medienerstellung beginnen! 5

6 Die Notfallkarte 1. Links sehen Sie die Eingabefelder, rechts ein Beispiel. 2. Pro Textfeld können Sie maximal 2 Zeilen mit maximal je 23 Buchstaben eingeben. Tragen Sie mindestens drei Notfall-Nummern ein, maximal sind vier Nummern möglich. 3. Drücken Sie dann denn Button Produkt erstellen. 4. Jetzt erscheint die Notfallkarte mit Ihren Daten auf der rechten Seite. Bei sehr langen Namen und Nummern kann es zu Überschneidungen kommen. Ist dies der Fall, kürzen Sie bitte den Text in den Eingabefeldern und entfernen Sie gfs. Abstände zwischen den Nummern. Drücken Sie dann den Button Produkt anschauen. 5. Sind alle Namen und Nummern richtig? Um die Karte genau zu prüfen, können Sie sich ein PDF auf Ihren Computer laden. Drücken Sie oben rechts auf den Button Proof PDF herunterladen. Jetzt können Sie die Datei öffnen, um sie anzuschauen oder auf Ihren Computer speichern und von dort öffnen und auf Richtigkeit prüfen. Es empfiehlt sich, ein PDF auf Ihrem Computer zu speichern. Legen Sie sich dafür am besten einen separaten Ordner an. 6

7 Die Notfallkarte 5. Alles OK? Dann setzen Sie jetzt Ihr Häkchen bei Produkt genehmigen. 6. Wählen Sie eine Auflage. Die Kosten erscheinen rechts davon. 7. Wählen Sie Auftrag speichern. Keine Bange: Der Auftrag ist damit in der Bestellliste gespeichert, aber noch nicht für den Druck freigegeben. Sie können jederzeit eine andere Auflage wählen oder den Auftrag wieder löschen. 8. Jetzt öffnet sich die Bestellliste. Sie können hier einzelne Bestellungen in der Liste anschauen, bearbeiten, löschen oder laden, indem sie auf den entsprechenden Button neben Ihrer Bestellung drücken. Achtung! Wenn Sie den Button Alle Bestellungen löschen drücken, müssen alle Daten wieder neu erstellt werden! 9. Sie möchten weitere Medien bearbeiten? Drücken Sie in der Bestellliste auf Weiter bestellen, um wieder auf die Web to Print-Startseite zu gelangen. 9. Sie möchten jetzt bestellen? Lesen Sie bitte weiter unter dem Punkt: Alle Bestellvorgänge sammeln und abschließen auf Seite 22. 7

8 Die Visitenkarte 1. Wählen Sie die gewünschte Visitenkartenversion in der Menüleiste links: In der Version 1 erscheint auf der Rückseite der Name Ihrer Einrichtung und auf der Vorderseite Ihre Adresse und das Frauenhauslogo. In der Version 2 steht auf der Rückseite das Frauenhauslogo und auf der Vorderseite der Name Ihrer Einrichtung. Das Logo und der Name Ihrer Einrichtung werden automatisch eingesetzt. 2. Drücken Sie auf den Button Produkt erstellen im schmalen orangen Balken. 3. Jetzt öffnet sich ein Fenster. Links sehen Sie die Eingabefelder, rechts ein Gestaltungsbeispiel. 4. Auf der Visitenkarte wird automatisch das Logo Ihrer Einrichtung eingesetzt, das Sie zu Beginn hochgeladen haben. Sollten Sie ein anderes Logo wünschen, gehen Sie bitte in der Menüleiste unter Werkzeuge auf den Button Upload Logo und überschreiben Sie das bisherige Logo mit einem neuen. 5. Geben Sie Ihre Daten in die Eingabefelder ein. 6. Drücken Sie auf den Button Produkt erstellen. Jetzt erscheint die Visitenkarte mit Ihren Daten auf der rechten Seite. 8

9 Die Visitenkarte 7. Alles OK? Dann setzen Sie jetzt Ihr Häkchen bei Produkt genehmigen. 8. Wählen Sie eine Auflage. Die Kosten erscheinen rechts davon. 9. Wählen Sie Auftrag speichern. Keine Bange: Der Auftrag ist damit in der Bestellliste gespeichert, aber noch nicht für den Druck freigegeben. Sie können jederzeit eine andere Auflage wählen oder den Auftrag wieder löschen. 10. Jetzt öffnet sich die Bestellliste. Sie können hier einzelne Bestellungen in der Liste anschauen, bearbeiten, löschen oder laden, indem sie auf den entsprechenden Button neben Ihrer Bestellung drücken. Achtung! Wenn Sie den Button Alle Bestellungen löschen drücken, müssen alle Daten wieder neu erstellt werden! 11. Drücken Sie in der Bestellliste auf Weiter bestellen, um wieder auf die Web to Print-Startseite zu gelangen und weitere Medien zu bearbeiten. 12. Sie haben die Inhalte genau geprüft und möchten jetzt bestellen? Lesen Sie bitte weiter unter dem Punkt: Alle Bestellvorgänge sammeln und abschließen auf Seite 22. 9

10 Foto-Plakate: Versionen 1-5 für Einzelbestellerinnen 1. Wählen Sie die gewünschte Plakatversion in der Menüleiste links: Es gibt fünf verschiedene Plakate. 2. Drücken Sie auf den Button Produkt erstellen im schmalen orangen Balken. 3. Im Fenster, das sich jetzt öffnet, sehen Sie Ihr individualisiertes Plakat. Der Name Ihrer Einrichtung und die Telefonnummer werden automatisch aus den von Ihnen zuvor eingegebenen Stammdaten eingesetzt. 4. Alles OK? Dann setzen Sie jetzt Ihr Häkchen bei Produkt genehmigen und geben Sie die gewünschte Auflage ein. Um das Plakat genau zu prüfen, können Sie sich ein PDF auf Ihren Computer herunterladen. Drücken Sie oben rechts auf den Button Proof PDF herunterladen. Jetzt können Sie die Datei öffnen, um sie anzuschauen oder auf Ihren Computer speichern und von dort öffnen und auf Richtigkeit prüfen. Es empfiehlt sich, ein PDF auf Ihrem Computer zu speichern. Legen Sie sich dafür am besten einen separaten Ordner an. 10

11 Foto-Plakate: Versionen 1-5 für Einzelbestellerinnen 5. Wählen Sie Auftrag speichern. Keine Bange: Der Auftrag ist damit in der Bestellliste gespeichert, aber noch nicht für den Druck freigegeben. Sie können jederzeit eine andere Auflage wählen oder den Auftrag wieder löschen. 6. Nun öffnet sich die Bestellliste. Achtung! Wenn Sie den Button Alle Bestellungen löschen drücken, müssen alle Daten wieder neu erstellt werden! Sie können aber auch einzelne Bestellungen in der Liste anschauen, bearbeiten, löschen oder herunterladen, indem sie auf den entsprechenden Button neben Ihrer Bestellung drücken. 7. Drücken Sie in der Bestellliste auf Weiter bestellen, um wieder auf die Web to Print-Startseite zu gelangen und weitere Medien zu bearbeiten. 8. Sie haben die Inhalte genau geprüft und möchten jetzt bestellen? Lesen Sie bitte weiter unter dem Punkt: Alle Bestellvorgänge sammeln und abschließen auf Seite

12 Foto-Plakate: Version 7 für Bestellungen mit Daten, die von den Stammdaten abweichen 1. Auch hier gibt es fünf verschiedene Plakate mit Foto. Der Name Ihrer Einrichtung und die Telefonnummer werden hier jedoch nicht automatisch eingesetzt, sondern können individuell eingegeben werden. 2. Drücken Sie auf den Button Produkt erstellen im schmalen orangen Balken. 3. Im Fenster, das sich jetzt öffnet, wählen Sie zunächst das Motiv an, das Sie einsetzen möchten. Klicken Sie hierzu auf Auswählen. 4. Geben Sie den Namen Ihrer Einrichtung in Zeile 1 und gfs. bei längeren Namen in Zeile 2 ein. 5. Geben Sie die Telefonnummer ein. 6. Drücken Sie auf Produkt erstellen. 7. Alles OK? Dann setzen Sie jetzt Ihr Häkchen bei Produkt genehmigen und geben Sie die gewünschte Auflage ein. Um das Plakat genau zu prüfen, können Sie sich ein PDF auf Ihren Computer herunterladen. Drücken Sie oben rechts auf den Button Proof PDF herunterladen. Es empfiehlt sich, ein PDF auf Ihrem Computer zu speichern. Legen Sie sich dafür am besten einen separaten Ordner an. 12

13 Foto-Plakate: Version 7 für Bestellungen mit Daten, die von den Stammdaten abweichen 8. Wählen Sie Auftrag speichern. Keine Bange: Der Auftrag ist damit in der Bestellliste gespeichert, aber noch nicht für den Druck freigegeben. Sie können jederzeit eine andere Auflage wählen oder den Auftrag wieder löschen. 9. Nun öffnet sich die Bestellliste. Achtung! Wenn Sie den Button Alle Bestellungen löschen drücken, müssen alle Daten wieder neu erstellt werden! Sie können aber auch einzelne Bestellungen in der Liste anschauen, bearbeiten, löschen oder herunterladen, indem sie auf den entsprechenden Button neben Ihrer Bestellung drücken. 10. Drücken Sie in der Bestellliste auf Weiter bestellen, um wieder auf die Web to Print-Startseite zu gelangen und weitere Medien zu bearbeiten. 11. Sie haben die Inhalte genau geprüft und möchten jetzt bestellen? Lesen Sie bitte weiter unter dem Punkt: Alle Bestellvorgänge sammeln und abschließen auf Seite

14 Das Veranstaltungsplakat: Version 6 1. Wählen Sie die Plakatversion 6 in der Menüleiste links. Drücken Sie auf den Button Produkt erstellen im schmalen orangen Balken. 2. Im Fenster, das sich jetzt öffnet, sehen Sie links Eingabefelder. Die Texte können Sie frei gestalten. 3. Füllen Sie die Eingabefelder mit den gewünschten Inhalten. Je nachdem, wie lang der Text ist, wird dieser mit einer weißen Fläche unterlegt. 4. Drücken Sie auf den Button Produkt anschauen. Die Inhalte lassen sich jederzeit ändern und korrigieren. Drücken Sie dann einfach erneut auf den Button Produkt anschauen. 5. Alles OK? Dann setzen Sie jetzt Ihr Häkchen bei Produkt genehmigen und geben Sie die gewünschte Auflage ein. Um das Plakat genau zu prüfen, können Sie sich ein PDF auf Ihren Computer herunterladen. 14

15 Das Veranstaltungsplakat: Version 6 6. Drücken Sie oben rechts auf den Button Proof PDF herunterladen. Jetzt können Sie die Datei öffnen, um sie anzuschauen oder auf Ihren Computer speichern und von dort öffnen und auf Richtigkeit prüfen. Es empfiehlt sich, ein PDF auf Ihrem Computer zu speichern. Legen Sie sich dafür am besten einen separaten Ordner an. 7. Wählen Sie Auftrag speichern. Keine Bange: Der Auftrag ist damit in der Bestellliste gespeichert, aber noch nicht für den Druck freigegeben. Sie können jederzeit eine andere Auflage wählen oder den Auftrag wieder löschen. 8. Nun öffnet sich die Bestellliste. Achtung! Wenn Sie den Button Alle Bestellung löschen drücken, müssen alle Daten wieder neu erstellt werden! Sie können aber auch einzelne Bestellungen in der Liste anschauen, bearbeiten, löschen oder herunterladen, indem sie auf den entsprechenden Button neben Ihrer Bestellung drücken. 9. Drücken Sie in der Bestellliste auf Weiter bestellen, um wieder auf die Web to Print-Startseite zu gelangen und weitere Medien zu bearbeiten. 10. Sie haben die Inhalte genau geprüft und möchten jetzt bestellen? Lesen Sie bitte weiter unter dem Punkt: Alle Bestellvorgänge sammeln und abschließen auf Seite

16 Der 4-seitige Flyer (deutsch) 1. Wählen Sie unter dem Menüpunkt Flyer und Broschüren die Version 4-seitig deutsch aus. 2. Drücken Sie auf den Button Produkt erstellen im schmalen orangen Balken. 3. Im Fenster, das sich jetzt öffnet, sehen Sie links Eingabefelder und rechts den Flyer abgebildet. Der Name Ihrer Einrichtung steht automatisch auf der Titelseite. 4. Wählen Sie zunächst das Foto aus, das Sie auf der Titelseite einsetzen möchten und klicken Sie dazu auf den Button Auswählen unter dem Punkt Titelseite Bild. Klicken Sie auf das gewünschte Bild. 5. Sie können auch Ihr Logo anstatt eines Fotos auf der Titelseite einsetzen. In diesem Fall setzen Sie bitte ein Häkchen bei Ja. 6. Die Texte auf der Seite 3 können Sie frei gestalten. Sie haben die Möglichkeit, mit drei verschiedenen Überschriften und unterschiedlich langen Fließtexten zu arbeiten. Schreiben Sie Ihre Texte und schauen Sie sich dann das Ergebnis genau an. Sind Ihre Texte zu lang, erscheint nicht alles auf der Seite! Kürzen Sie dann bitte, bis alles auf die Seite passt. 16

17 Der 4-seitige Flyer (deutsch) 7. Die Rückseite können Sie ebenfalls gestalten. Wählen Sie zunächst Ihr Foto. 8. Auf der Rückseite erscheint automatisch Ihre Adresse und das Spendenkonto Ihrer Einrichtung. Darunter können Sie Text frei in die Eingabefelder eintragen. Bitte achten Sie auf Textlängen. 9. Die auf der Rückseite abgebildeten Logos haben Sie zuvor hochgeladen. In der Logoreihe ganz unten erscheinen die Förderer des Projekts, also auch Ihr eventueller Sponsor. In der Reihe darüber erscheint links das Logo Ihrer Einrichtung und daneben das Logo des Trägers. Alle Logos haben Sie zuvor selbst hochgeladen und den unterschiedlichen Funktionen zugeordnet. Sie lassen sich jederzeit ändern, indem Sie unter dem entsprechenden Namen ein neues Logo hochladen. (Menüleiste Werkzeuge und dann Upload Logo ). Das alte Logo wird dann überschrieben. 10. Drücken Sie auf den Button Produkt anschauen. Im PDF rechts können Sie jetzt alle vier Seiten des Flyers mit Ihren individuellen Inhalten anschauen, indem Sie nach unten scrollen (d. h. mit der Maus den rechten Balken nach unten schieben). Die Inhalte lassen sich jederzeit ändern und korrigieren. Drücken Sie dann einfach erneut auf den Button Produkt anschauen. 11. Alles OK? Dann setzen Sie jetzt Ihr Häkchen bei Produkt genehmigen und geben Sie die gewünschte Auflage ein. Um den Flyer genau zu prüfen, können Sie sich ein PDF auf Ihren Computer herunterladen. Drücken Sie oben rechts auf den Button Proof PDF herunterladen. 12. Wählen Sie dann Auftrag speichern. Keine Bange: Der Auftrag ist damit in der Bestellliste gespeichert, aber noch nicht für den Druck freigegeben. Sie können jederzeit eine andere Auflage wählen oder den Auftrag wieder löschen. 13. Nun öffnet sich die Bestellliste. Achtung! Wenn Sie den Button Alle Bestellung löschen drücken, müssen alle Daten wieder neu erstellt werden! Sie können aber auch einzelne Bestellungen in der Liste anschauen, bearbeiten, löschen oder herunterladen, indem sie auf den entsprechenden Button neben Ihrer Bestellung drücken. 14. Drücken Sie in der Bestellliste auf Weiter bestellen, um wieder auf die Web to Print-Startseite zu gelangen und weitere Medien zu bearbeiten. 15. Sie haben die Inhalte genau geprüft und möchten jetzt bestellen? Lesen Sie bitte weiter unter dem Punkt: Alle Bestellvorgänge sammeln und abschließen auf Seite

18 Die mehrsprachige Broschüre V1 für Einzelbestellerinnen 1. Diese Version richtet sich an Einzelbestellerinnen. Hier erscheint der Name der Einrichtung auf dem Titel und die zuvor geladenen Logos auf der Rückseite der Broschüre. 2. Wählen Sie die Version in der Menüleiste links und drücken Sie auf Produkt erstellen im schmalen orangen Balken. 3. Möchten Sie Ihr Logo auf der Titelseite rechts oben einfügen? Dann setzen Sie ein Häkchen bei Ja. Sonst steht der Name Ihrer Einrichtung, wie sie ihn in die Stammdaten eingegeben haben, auf der Titelseite rechts oben. 4. Wählen Sie, welches Foto Sie auf der Rückseite haben möchten. Wenn Sie keines haben möchten, klicken Sie auf den Button mit dem waagrechten Strich. 5. Geben Sie Ihre Überschrift und den Fließtext ein und klicken Sie auf Produkt anschauen. Bitte warten Sie, bis sich rechts das PDF aufgebaut hat. Schauen Sie sich jetzt die letzte Seite des PDFs an, indem Sie nach unten scrollen (d. h. mit der Maus den rechten Balken nach unten schieben). 18

19 Die mehrsprachige Broschüre V1 für Einzelbestellerinnen 6. Auf der Rückseite werden die Logos automatisch eingesetzt. In der Logoreihe ganz unten erscheinen die Förderer des Projekts, also auch Ihr eventueller Sponsor. In der Reihe darüber erscheint links das Logo Ihrer Einrichtung und daneben das Logo des Trägers. Alle Logos haben Sie zuvor selbst hochgeladen und den unterschiedlichen Funktionen zugeordnet. Sie lassen sich jederzeit ändern, indem Sie unter dem entsprechenden Namen ein neues Logo hochladen. (Menüleiste Werkzeuge und dann Upload Logo ). Das alte Logo wird dann überschrieben. 7. Sind alle Daten richtig? Um die Inhalte genau zu prüfen, können Sie sich ein PDF auf Ihren Computer herunterladen. Drücken Sie oben rechts auf den Button Proof PDF herunterladen. Jetzt können Sie die Datei öffnen, um sie anzuschauen oder auf Ihren Computer speichern und von dort öffnen und auf Richtigkeit prüfen. Es empfiehlt sich, ein PDF auf Ihrem Computer zu speichern. Legen Sie sich dafür am besten einen separaten Ordner an. 8. Alles OK? Dann setzen Sie jetzt Ihr Häkchen bei Produkt genehmigen. 9. Wählen Sie eine Auflage. Die Kosten erscheinen rechts davon. 10. Wählen Sie Auftrag speichern. Keine Bange: Der Auftrag ist damit in der Bestellliste gespeichert, aber noch nicht für den Druck freigegeben. Sie können jederzeit eine andere Auflage wählen oder den Auftrag wieder löschen. 11. Nun öffnet sich die Bestellliste. Achtung! Wenn Sie den Button Alle Bestellung löschen drücken, müssen alle Daten wieder neu erstellt werden! Sie können aber auch einzelne Bestellungen in der Liste anschauen, bearbeiten, löschen oder herunterladen, indem sie auf den entsprechenden Button neben Ihrer Bestellung drücken. 12. Drücken Sie in der Bestellliste auf Weiter bestellen, um wieder auf die Web to Print-Startseite zu gelangen und weitere Medien zu bearbeiten. 13. Sie haben die Inhalte genau geprüft und möchten jetzt bestellen? Lesen Sie bitte weiter unter dem Punkt: Alle Bestellvorgänge sammeln und abschließen auf Seite

20 Die mehrsprachige Broschüre V2 für Sammelbestellerinnen 1. Diese Version richtet sich an Sammelbestellerinnen wie LAG s, Konferenzen und Frauenhäuser im Verbund. 2. Wählen Sie die Version in der Menüleiste links und drücken Sie auf Produkt erstellen im schmalen orangen Balken. 3. Hier lässt sich nur die Rückseite verändern. Die Titelseite kann nicht individualisiert werden, da dies bei mehreren Kooperationspartnern keinen Sinn macht. 4. Wählen Sie, welches Foto Sie auf der Rückseite haben möchten. Wenn Sie keines haben möchten, klicken Sie auf den Button mit dem waagrechten Strich. 5. Geben Sie Ihre Überschrift und den Fließtext ein und klicken Sie auf Produkt anschauen. 6. Auf der Rückseite können Sie nun drei weitere Logos einsetzen: Unter Bild 1 bis Bild 3 lassen sie sich ganz einfach hochladen. Bild eins entspricht einem Logo in der vorletzten Reihe links. Bild zwei steht neben Bild 1 und Bild drei ist das Logo, das ganz unten rechts steht. Laden Sie bis zu drei neue Logos für diese Variante hoch. Wie das geht, lesen Sie unter Schritt 3: Logos hochladen. 20

21 Die mehrsprachige Broschüre V2 für Sammelbestellerinnen 7. Alle Logos für diese Version haben Sie jetzt selbst als Bilder hochgeladen. Sie lassen sich jederzeit ändern, indem Sie ein neues Bild hochladen und das alte damit überschreiben. 8. Klicken Sie jetzt auf den Button Produkt anschauen. Es dauert etwas, bis sich die gesamte Broschüre auf der rechten Seite aufbaut. Schauen Sie sich jetzt die letzte Seite des PDFs an, indem Sie nach unten scrollen (d. h. mit der Maus den rechten Balken nach unten schieben). 9. Sind alle Daten richtig? Um die Inhalte genau zu prüfen, können Sie sich ein PDF auf Ihren Computer herunterladen. Drücken Sie oben rechts auf den Button Proof PDF herunterladen. Jetzt können Sie die Datei öffnen, um sie anzuschauen oder auf Ihren Computer speichern und von dort öffnen und auf Richtigkeit prüfen. Es empfiehlt sich, ein PDF auf Ihrem Computer zu speichern. Legen Sie sich dafür am besten einen separaten Ordner an. 10. Alles OK? Dann setzen Sie jetzt Ihr Häkchen bei Produkt genehmigen. 11. Wählen Sie eine Auflage. Die Kosten erscheinen rechts davon. 12. Wählen Sie Auftrag speichern. Keine Bange: Der Auftrag ist damit in der Bestellliste gespeichert, aber noch nicht für den Druck freigegeben. Sie können jederzeit eine andere Auflage wählen oder den Auftrag wieder löschen. 13. Achtung! Wenn Sie den Button Alle Bestellungen löschen drücken, müssen alle Daten wieder neu erstellt werden! Sie können aber auch einzelne Bestellungen in der Liste anschauen, bearbeiten, löschen oder laden, indem sie auf den entsprechenden Button neben Ihrer Bestellung drücken. 14. Drücken Sie in der Bestellliste auf Weiter bestellen, um wieder auf die Web to Print-Startseite zu gelangen und weitere Medien zu bearbeiten. 15. Sie haben die Inhalte genau geprüft und möchten jetzt bestellen? Lesen Sie bitte weiter unter dem Punkt: Alle Bestellvorgänge sammeln und abschließen auf Seite

22 Schritt 5: Alle Bestellungen sammeln und bestellen 1. Sie haben die Inhalte der Bestellliste genau geprüft und möchten jetzt bestellen? Drücken Sie bitte auf den Button bestellen links unten in der Bestellliste. 2. Jetzt öffnet sich ein Fenster, in dem Sie alle Medien mit Auflagen und die Kosten aufgelistet sehen. Hier können Sie die gewünschte Mengen noch verändern und den Bestellvorgang auch noch abbrechen. 3. Drücken Sie den Button Bestellung abschicken. 4. Es öffnet sich ein Fenster, in dem Sie einen Projektnamen Ihrer Wahl, Ihre -adresse und die Lieferanschrift eingeben müssen. 5. Drücken Sie den Button Bestellung bestätigen. 6. Der Auftrag wird an die Druckerei übertragen und Sie erhalten per Mail eine ausführliche Auftragsbestätigung. 7. Um eine missbräuchliche Nutzung in Ihrem Namen zu verhindern, bekommt die Agentur Grüßhaber in Stuttgart, die die Produkte erstellt hat, parallel eine Nachricht über Ihre Bestellung. Sie wird sich telefonisch bei Ihnen melden und sich den Auftrag erneut bestätigen lassen. Erst dann werden die gewünschten Medien auch für den Druck freigegeben. 22

23 Fragen und Antworten von A-Z Bestellliste: Diese können Sie sich unter dem Menüpunkt Werkzeuge unter Gespeicherte Produkte anschauen und diese dort auch verändern. eps-format: Das ist ein professionelles Format, mit dem Sie Ihr Logo in allen Größen abbilden können, ohne dass es zu Unschärfen bei Schriften kommt. Sollte Ihr Logo nicht in diesem Format vorliegen, empfiehlt es sich, dieses einmalig für Sie anzulegen. Sie können dann auch künftig problemlos damit arbeiten, ganz gleich, wie groß Ihr Logo auf einem Medium abgedruckt werden soll. Geschäftsbedingungen ausdrucken können Sie, indem Sie einen sogenannten Screenshot machen. Öffnen Sie die Geschäftsbedingungen und drücken Sie auf die Tasten Alt und Druck auf Ihrer Tastatur. Jetzt ist die Bildschirmansicht gespeichert. Öffnen Sie ein Dokument in Word und drücken Sie im Menüpunkt Datei den Button einfügen. Jetzt können Sie die Geschäftsbedingungen wie üblich ausdrucken. Individuelle Gestaltung: Sie möchten die Medien individueller gestalten? Das ist selbstverständlich möglich, aber nicht über Web to Print. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gern. (Agentur Grüßhaber, Telefon ) Logo bearbeiten: Sie möchten Ihr Logo bearbeiten lassen, weil es nicht im richtigen Format vorliegt? Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gern. (Telefon ) PDF-Ansicht: In dieser Ansicht können Buchstaben fetter erscheinen, als sie sind. Dies liegt am PDF. Bitte vergrößern Sie die Ansicht. Auf das Druckergebnis hat dies keinen Einfluss! Sammelbestellung: Als Sammelbestellerin für die 28-seitige mehrsprachige Broschüre können Sie Kosten sparen, wenn Sie diesen mit mehreren Frauenhäusern oder anderen Institutionen in einer höheren Auflage bestellen. Bitte rufen Sie uns vorab an, wir beraten Sie gern und erstellen Ihnen dann ein entsprechendes Angebot. (Telefon ) Screenshot: Mit einem Screenshot kopieren Sie die aktuelle Bildschirmansicht und können dieses Bild dann in anderen Programmen (Word, Powerpoint) laden und ausdrucken. Drücken Sie die Tasten Alt und Druck auf Ihrer Tastatur. Jetzt ist die Bildschirmansicht gespeichert. Öffnen Sie ein Dokument in Word und drücken Sie im Menüpunkt Datei den Button einfügen. Jetzt können Sie die Bildschirmansicht wie üblich ausdrucken. Stammdaten ausdrucken: Siehe Screenshot bzw. Geschäftsbedingungen ausdrucken ). 23

Welche Produkte aus dem Medienpaket können über das Web-to- Print Verfahren erstellt werden?

Welche Produkte aus dem Medienpaket können über das Web-to- Print Verfahren erstellt werden? Was ist Web-to-Print? Web-to-Print bedeutet so viel wie aus dem Netz zum Druck. Frauenhäuser erhalten die Möglichkeit, Materialien des Medienpakets über das Internet individuell zu erstellen und zu bestellen.

Mehr

Da ist meine Anleitung drin!

Da ist meine Anleitung drin! Da ist meine Anleitung drin! Auf den folgenden Seiten finden Sie eine detaillierte Anleitung, wie Sie Ihren Verein am effizientesten präsentieren können! Die meistgelesene Zeitung in OÖ Laut Regioprint

Mehr

Mitgliederbereich. Login. Werbemittel-Shop. Broschüren-Baukasten. Bilder-Datenbank. Zentralverband des des Deutschen Dachdeckerhandwerks e.v. e.v.

Mitgliederbereich. Login. Werbemittel-Shop. Broschüren-Baukasten. Bilder-Datenbank. Zentralverband des des Deutschen Dachdeckerhandwerks e.v. e.v. Mitgliederbereich Login Werbemittel-Shop Broschüren-Baukasten Bilder-Datenbank Zentralverband des des Deutschen Dachdeckerhandwerks e.v. e.v. Login Seite 1 Über den orangen Button gelangen Sie in die Bereiche:

Mehr

Photoalben anlegen und verwalten.

Photoalben anlegen und verwalten. ClubWebMan GKMB Gallery Photoalben anlegen und verwalten. geeignet für TYPO Version.5 bis.6 Die Arbeitsschritte A. Upload der Bilder in die Dateiliste B. Bilder beschriften und sortieren B. Album im Ordner

Mehr

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage Die Dateiablage In Ihrem Privatbereich haben Sie die Möglichkeit, Dateien verschiedener Formate abzulegen, zu sortieren, zu archivieren und in andere Dateiablagen der Plattform zu kopieren. In den Gruppen

Mehr

Anleitung Mini-Page-CMS

Anleitung Mini-Page-CMS Anleitung Mini-Page-CMS 1. Login... 2 2. Inhalte bearbeiten... 3 2.1 Startseite... 3 2.2 Rubriken ohne Unterrubriken... 4 2.3 Rubriken mit Unterrubriken... 4 2.4 Rubriken mit mehreren Bildern pro Unterrubrik...

Mehr

Willkommen im Online-Shop der Emser Therme GmbH

Willkommen im Online-Shop der Emser Therme GmbH Online-Shop 1 - Ein kleiner Leitfaden - Willkommen im Online-Shop der Emser Therme GmbH 1. Schritt: Auswahl unserer Gutscheinangebote Auf der Startseite unseres Online-Shops befindet sich auf der linken

Mehr

Fülle das erste Bild "Erforderliche Information für das Google-Konto" vollständig aus und auch das nachfolgende Bild.

Fülle das erste Bild Erforderliche Information für das Google-Konto vollständig aus und auch das nachfolgende Bild. Erstellen eines Fotoalbum mit "Picasa"-Webalben Wie es geht kannst Du hier in kleinen Schritten nachvollziehen. Rufe im Internet folgenden "LINK" auf: http://picasaweb.google.com Jetzt musst Du folgendes

Mehr

Wie man einen Artikel. auf Lautschrift.org veröffentlicht. Eine Anleitung in 14 Schritten

Wie man einen Artikel. auf Lautschrift.org veröffentlicht. Eine Anleitung in 14 Schritten Wie man einen Artikel auf Lautschrift.org veröffentlicht Eine Anleitung in 14 Schritten Die Schritte: 1. Einloggen 2. Neuen Beitrag starten 3. Die Seite Neuen Beitrag erstellen 4. Menü ausklappen 5. Formatvorlagen

Mehr

Anleitung Datenfernsicherung SecureSafe

Anleitung Datenfernsicherung SecureSafe Anleitung Datenfernsicherung SecureSafe Inhaltsverzeichnis 1. Migration des Datenfernsicherungskontos... 2 2. Konto einrichten bei SecureSafe... 4 2.1. Bestehendes SecureSafe Konto... 7 3. Datensicherung

Mehr

Fakultät für Elektro- und Informationstechnik - Aktuelle Meldungen -

Fakultät für Elektro- und Informationstechnik - Aktuelle Meldungen - HOCHSCHULE KARLSRUHE TECHNIK UND WIRTSCHAFT FAKULTÄT FÜR ELEKTRO- UND INFOMRATIONSTECHNIK Studiengang Energie- und Automatisierungstechnik Fakultät für Elektro- und Informationstechnik - Aktuelle Meldungen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Seite

Inhaltsverzeichnis. Seite UEmail und GMX Inhaltsverzeichnis I. Email/ Allgemeines 1 II. Emailprogramm GMX 1 1. Zugangsdaten bei GMX 1 2. Anmelden bei GMX/ Zugang zu Ihrem Email-Postfach 1 3. Lesen neuer Emails 4 4. Neue Email schreiben

Mehr

Eine Online-Befragung durchführen Schritt für Schritt

Eine Online-Befragung durchführen Schritt für Schritt Anleitung für Schulleitende Eine Online-Befragung durchführen Schritt für Schritt 20. September 2010 IQES online Tellstrasse 18 8400 Winterthur Schweiz Telefon +41 52 202 41 25 info@iqesonline.net www.iqesonline.net

Mehr

Anleitung zum Homepage-Baukasten

Anleitung zum Homepage-Baukasten Anleitung zum Homepage-Baukasten Zur Hilfestellung sollten Sie diese Seiten ausdrucken. Besuchen Sie auch unsere Muster-Homepage unter http://beispielauftritt.maler-aus-deutschland.de Inhaltsverzeichnis

Mehr

Die Nutzung des Internen Mitglieder Bereiches auf www.dfta.de

Die Nutzung des Internen Mitglieder Bereiches auf www.dfta.de Die Nutzung des Internen Mitglieder Bereiches auf www.dfta.de 1 Die DFTA (Deutschsprachiger Flexodruck Fachverband e.v.) vertritt ca. 300 Druckunternehmen der Flexodruckindustrie. Die Verbandsmitglieder

Mehr

Bedienungsanleitung Internet-Veranstaltungskalender Eventsonline

Bedienungsanleitung Internet-Veranstaltungskalender Eventsonline Bedienungsanleitung Internet-Veranstaltungskalender Eventsonline Klicken sie auf Eine Veranstaltung neu Anmelden. Es öffnet sich ein neues Browserfenster 1. Titel Tragen Sie hier die Überschrift den Titel

Mehr

Inhaltsverzeichnis Seite

Inhaltsverzeichnis Seite Inhaltsverzeichnis Seite 1. Email mit Anhang versenden 2 1.a Email vorbereiten und zweites Fenster (Tab) öffnen. 2 1. b. Bild im Internet suchen und speichern. 3 1.c. Bild als Anlage in Email einbinden

Mehr

HILFE Bedienungsanleitung für die Administrationsseite Ihres Online-Shops

HILFE Bedienungsanleitung für die Administrationsseite Ihres Online-Shops HILFE Bedienungsanleitung für die Administrationsseite Ihres Online-Shops Auf den folgenden Seiten wird beschrieben, wie Sie den Online-Shop bedienen können! Für den Anfang ist es wichtig, Gruppen anzulegen.

Mehr

Handbuch AP Backoffice

Handbuch AP Backoffice Handbuch AP Backoffice Verfasser: AP marketing Tony Steinmann Bahnhofstrasse 13 6130 Willisau Alle Rechte vorbehalten. Willisau, 24. August 2005 Handbuch unter www.ap-backoffice.ch/handbuch_ap-backoffice.pdf

Mehr

www.bruecken-fuer-europa. eu Stand 02.04.2015

www.bruecken-fuer-europa. eu Stand 02.04.2015 UNSERER HOMEPAGE Anleitung zur Registrierung www.bruecken-fuer-europa. eu Stand 02.04.2015 Homepage wurde im Baukastensystem erstellt Die Homepage wurde von Benjamin Kindt, Student der TU Chemnitz, mit

Mehr

Leitfaden zur Online-Bewerbung

Leitfaden zur Online-Bewerbung Leitfaden zur Online-Bewerbung Inhalt 1. Registrierung und Anmeldung... 3 1.1 Registrierung... 3 1.2 Passwort... 4 1.3 Anmeldung zur Bearbeitung Ihres Wettbewerbsbeitrags... 5 2. Wettbewerbsbeitrag...

Mehr

Rufen Sie im Internet Explorer die folgende Adresse auf: www.dskv.de/webedition

Rufen Sie im Internet Explorer die folgende Adresse auf: www.dskv.de/webedition Diese Kurzanleitung soll Ihnen eine schnelle und einfache Bearbeitung Ihrer Seiten ermöglichen. Aus diesem Grunde kann hier nicht auf alle Möglichkeiten des eingesetzten Content-Management-Systems (CMS)

Mehr

Anleitungen, Hilfen und Übungen zum Umgang mit Typo3

Anleitungen, Hilfen und Übungen zum Umgang mit Typo3 Typo3-Schulung Anleitungen, Hilfen und Übungen zum Umgang mit Typo3 Inhaltsverzeichnis Frontendbereich: Anmeldung und kleine Änderungen 1 Backendbereich (1): Anmeldung und Typo3-Oberfläche 2 Backendbereich

Mehr

www.gmx.at Einführung Internet E-Mail E-Mail Adresse Passwort Klick auf Ansicht der Mailbox nach dem Einloggen

www.gmx.at Einführung Internet E-Mail E-Mail Adresse Passwort Klick auf Ansicht der Mailbox nach dem Einloggen www.gmx.at E-Mail Adresse Passwort Klick auf Ansicht der Mailbox nach dem Einloggen Durch einen Klick auf kommen Sie zu den empfangenen E-Mails. Gleichzeitig öffnet sich ein Untermenü auf der linken Seite

Mehr

Handbuch zur Online-Bewerbung

Handbuch zur Online-Bewerbung Innovative Suchtprävention vor Ort September 2015 Juni 2016 Handbuch zur Online-Bewerbung Inhalt Vorbemerkung... 2 1. Registrierung und Anmeldung... 3 1.1 Registrierung... 3 1.2 Passwort... 4 1.3 Anmeldung

Mehr

Anleitung zur Nutzung der Homepage www.kirchenkreis-halle-saalkreis.de

Anleitung zur Nutzung der Homepage www.kirchenkreis-halle-saalkreis.de Anleitung zur Nutzung der Homepage www.kirchenkreis-halle-saalkreis.de Tipps im Vorfeld Es empfiehlt sich im Vorfeld genau zu überlegen, was alles gemacht werden soll. Insbesondere kann Zeit gespart werden,

Mehr

1. Kapitel: Profil anlegen - 4 -

1. Kapitel: Profil anlegen - 4 - Handbuch Inhalt 1. Kapitel: Profil anlegen 2. Kapitel: Erster Einstieg 3. Kapitel: Kommunikation und Marketing 4. Kapitel: Bilder und Videos 5. Kapitel: Card Extras 6. Kapitel: Qualitätsmanagement Statistiken

Mehr

in nur wenigen Schri-en zur perfekten Homepage ANLEITUNG INTERNER BEREICH - HOMEPAGE

in nur wenigen Schri-en zur perfekten Homepage ANLEITUNG INTERNER BEREICH - HOMEPAGE in nur wenigen Schri-en zur perfekten Homepage ANLEITUNG INTERNER BEREICH - HOMEPAGE 1 Der Einstieg erfolgt immer über www.ooe-seniorenbund.at - Eingang Mein Seniorenbund Melden Sie sich bitte mit Ihrem

Mehr

Onlinebewerbung am Universitätsklinikum Ulm

Onlinebewerbung am Universitätsklinikum Ulm Onlinebewerbung am Universitätsklinikum Ulm Liebe Bewerberinnen und Bewerber, mit dieser Anleitung möchten wir Ihnen eine Hilfestellung bei Ihrer Onlinebewerbung am Universitätsklinikum Ulm geben. Schritt

Mehr

Herzlich Willkommen bei der Seitenadministration von page control

Herzlich Willkommen bei der Seitenadministration von page control Herzlich Willkommen bei der Seitenadministration von page control Webadresse: Administration: Benutzername: Passwort: 1. Anmelden am Content Management System (CMS) 2. Startseite 3. Seiten bearbeiten Neue

Mehr

zum hochladen von Dateien klicken Sie auf den am unteren Bildrand befindlichen Button "Dateien hinzufügen"

zum hochladen von Dateien klicken Sie auf den am unteren Bildrand befindlichen Button Dateien hinzufügen Melden Sie sich, wie in unserer Mail an Sie von info@bürgervereingundelfingen.de beschrieben wurde, mit Ihrem perönlichen Zugang zum Onlinespeicher des HBV an. Um auf den HBV Onlinespeicher zu gelangen,

Mehr

StudCom CMS Guide Version 1.1, März 2010

StudCom CMS Guide Version 1.1, März 2010 StudCom CMS Guide Version 1.1, März 2010 Inhalte 3 Login 5 Benutzerverwaltung 6 Benutzer anlegen 7 Benutzerrechte 8 Gruppen 9 Seitenverwaltung 10 Kategorie anlegen 11 Kategorie verwalten 12 Seite anlegen

Mehr

Leitfaden zur Anlage einer Nachforderung. Nachforderung. 04.04.2013 Seite 1 von 11 RWE IT GmbH

Leitfaden zur Anlage einer Nachforderung. Nachforderung. 04.04.2013 Seite 1 von 11 RWE IT GmbH Leitfaden zur Anlage einer 04.04.2013 Seite 1 von 11 Inhaltsverzeichnis 1 Aufruf des RWE smanagements...3 2 Eingabe der Benutzerdaten...4 3 Erfassen der...5 4 Neue...6 4.1 Allgemeine Daten...7 4.2 Beschreibung...7

Mehr

BERLINER BASKETBALL VERBAND e.v.

BERLINER BASKETBALL VERBAND e.v. BERLINER BASKETBALL VERBAND e.v. Geschäftsstelle Hanns-Braun-Straße 14053 Berlin (030) 89 36 48 0 gs@binb.info basketball-verband.berlin Berliner Sparkasse BLZ 100 500 00 Konto 830 004 700 Rundschreiben

Mehr

Handbuch für Redakteure (Firmenpark)

Handbuch für Redakteure (Firmenpark) Handbuch für Redakteure (Firmenpark) Eigenen Eintrag finden... 1 Anmeldung am System... 1 Inhalte ändern... 2 Feld: Branchenzuordnung... 3 Feld: Virtueller Ortsplan... 4 Feld: Logo (Bild einfügen)... 5

Mehr

Werkschau Web-Präsentationen

Werkschau Web-Präsentationen Werkschau Web-Präsentationen Willkommen zum Tutorial für neue Beiträge in der Werkschau. Mein Name ist Eugen Notter; ich habe für Sei diese Anleitung verfasst. Sie hilft Ihnen dabei, in der Medien-Galerie

Mehr

RÖK Typo3 Dokumentation

RÖK Typo3 Dokumentation 2012 RÖK Typo3 Dokumentation Redakteur Sparten Eine Hilfe für den Einstieg in Typo3. Innpuls Werbeagentur GmbH 01.01.2012 2 RÖK Typo3 Dokumentation Inhalt 1) Was ist Typo3... 3 2) Typo3 aufrufen und Anmelden...

Mehr

Schritt 1 - Registrierung und Anmeldung

Schritt 1 - Registrierung und Anmeldung Schritt 1 - Registrierung und Anmeldung Anmeldung: Ihre Zugangsdaten haben Sie per EMail erhalten, bitte melden Sie sich mit diesen auf www.inthega-datenbank.de an. Bitte merken Sie sich die Zugangsdaten

Mehr

Handbuch USC-Homepage

Handbuch USC-Homepage Handbuch USC-Homepage I. Inhalt I. Inhalt Seite 1 II. Wichtigste Grundregel Seite 1 III. Funktionen der Seite Seite 2 1. Anmelden in der Community Seite 2 2. Mein Account Seite 3 3. Wechselzone Seite 4

Mehr

redax24.de t3-system

redax24.de t3-system Grundlagenwissen redax24.de t3-system Copyright 2010 idee-produktion.de GmbH Inhaltsverzeichnis Die wichtigsten Begriffe Login Seiten erstellen Navigation Inhalt anlegen Text einfügen Text formatieren

Mehr

WEB.DE WebBaukasten Inhaltsverzeichnis

WEB.DE WebBaukasten Inhaltsverzeichnis WEB.DE WebBaukasten Inhaltsverzeichnis Versionswechsel...2 Einleitung... 2 Was hat sich geändert?... 2 Allgemeine Änderungen... 2 Änderungen im Gästebuch... 2 Änderungen im Forum... 3 Änderungen in der

Mehr

Gebrauchsanweisung Template Lernumgebung Einführung Übersicht:

Gebrauchsanweisung Template Lernumgebung Einführung Übersicht: Einführung Willkommen. Auf den nächsten Seiten erfahren Sie, wie Sie das Template Autodidaktische Lernumgebung benutzen, um Ihre eigene Lernumgebung zu erstellen. Sie werden Ihre Lernumgebung in Dreamweaver

Mehr

Anleitung: PraxisApp Mein Frauenarzt

Anleitung: PraxisApp Mein Frauenarzt Anleitung: PraxisApp Mein Frauenarzt Loggen Sie sich mit Ihren individuellen Zugangsdaten, die Sie per Email von Monks Ärzte im Netz erhalten haben, in die PraxisApp Verwaltung (http://praxisapp.frauenaerzte

Mehr

Kurzanleitung. Nutzung des Online Office von 1&1. Zusammengestellt:

Kurzanleitung. Nutzung des Online Office von 1&1. Zusammengestellt: Kurzanleitung Nutzung des Online Office von 1&1 Zusammengestellt: Norbert Bielich www.bieweb.de Stand: 01.05.2010 Inhalt 1. Einführung:...3 2. Wie komme ich zu meinem Online-Ordner?...3 3. Freigabe von

Mehr

Beispiel Shop-Eintrag Ladenlokal & Online-Shop im Verzeichnis www.wir-lieben-shops.de 1

Beispiel Shop-Eintrag Ladenlokal & Online-Shop im Verzeichnis www.wir-lieben-shops.de 1 Beispiel Shop-Eintrag Ladenlokal & Online-Shop. Als Händler haben Sie beim Shop-Verzeichnis wir-lieben-shops.de die Möglichkeit einen oder mehrere Shop- Einträge zu erstellen. Es gibt 3 verschiedene Typen

Mehr

VOBS Typo3 Kurzanleitung Foto upload anlegen in 7 einfachen Schritten

VOBS Typo3 Kurzanleitung Foto upload anlegen in 7 einfachen Schritten VOBS Typo3 Kurzanleitung Foto upload anlegen in 7 einfachen Schritten Um Fotos für einen neuen Inhalt richtig uploaden zu können muss sich der Redakteur zuerst im System anmelden. Auf das Login auf der

Mehr

Registrierung am Elterninformationssysytem: ClaXss Infoline

Registrierung am Elterninformationssysytem: ClaXss Infoline elektronisches ElternInformationsSystem (EIS) Klicken Sie auf das Logo oder geben Sie in Ihrem Browser folgende Adresse ein: https://kommunalersprien.schule-eltern.info/infoline/claxss Diese Anleitung

Mehr

Anleitung für Autoren

Anleitung für Autoren Verwaltung.modern@Kehl Anleitung für Autoren Im folgenden Text werden Sie/wirst du geduzt. Bitte Sehen Sie/sieh uns diese Vereinfachung nach. Wenn du bei Verwaltung.modern@Kehl mitbloggen willst, legen

Mehr

Unsere Wurst. online. Eigene Produktblätter für. erstellen und anpassen Handbuch

Unsere Wurst. online. Eigene Produktblätter für. erstellen und anpassen Handbuch Unsere Wurst online Eigene Produktblätter für Unsere Wurst erstellen und anpassen Handbuch 2 INHALT Begriffserklärung... 3 Übersicht der wichtigsten funktionen... 4 Produktübersicht... 4 eigenes Produktblatt

Mehr

Persönliche Daten bearbeiten

Persönliche Daten bearbeiten HOCHSCHULKOMMUNIKATION Persönliche Daten bearbeiten 1. Login Öffnen Sie den Browser (Internet Explorer oder Firefox) und rufen Sie die Homepage der Universität Hohenheim auf. Klicken Sie dort auf das Schloss-Symbol

Mehr

Beschreibung zur Nutzung der Bilddatenbank von FloraHolland.

Beschreibung zur Nutzung der Bilddatenbank von FloraHolland. Beschreibung zur Nutzung der Bilddatenbank von FloraHolland. Folgendes benötigen Sie hierzu. GLN Betriebsnummer FloraHolland Bilddatenbank Software Einstellungen Seite 2 Seite 3-12 Seite 13-21 Infos und

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Einführung 2. Login 3. Persöhnliche Daten 4. Meine Webseite 5. Navigation 6. Backups

Inhaltsverzeichnis. 1. Einführung 2. Login 3. Persöhnliche Daten 4. Meine Webseite 5. Navigation 6. Backups Erste Schritte Wir heißen Sie herzlich willkommen im CMS-System der Euroweb Internet GmbH. Hier erfahren Sie die grundlegendsten Informationen, die Sie zur Bearbeitung Ihrer Website benötigen. Inhaltsverzeichnis

Mehr

OWA Benutzerhandbuch. Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010

OWA Benutzerhandbuch. Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010 Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010 P:\Administratives\Information\Internet\hftm\OWA_Benutzerhandbuch.docx Seite 1/25 Inhaltsverzeichnis Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010... 1 1 Zugang zur Webmail-Plattform...

Mehr

Infoblatt BROWSER TIPSS. Mozilla Firefox & Internet Explorer. 2012, netzpepper

Infoblatt BROWSER TIPSS. Mozilla Firefox & Internet Explorer. 2012, netzpepper Infoblatt BROWSER TIPSS Mozilla Firefox & Internet Explorer 2012, netzpepper Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Vervielfältigung auch auszugsweise nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors. Stand:

Mehr

TICKET ONLINE. Ihr einfaches und schnelles Online-Bestellprogramm. Inhalt: 1. Was ist Ticket Online. 2. Anmeldung zu Ticket Online So einfach geht s

TICKET ONLINE. Ihr einfaches und schnelles Online-Bestellprogramm. Inhalt: 1. Was ist Ticket Online. 2. Anmeldung zu Ticket Online So einfach geht s TICKET ONLINE Ihr einfaches und schnelles Online-Bestellprogramm Inhalt: 1. Was ist Ticket Online 2. Anmeldung zu Ticket Online So einfach geht s 3. Nutzung von Ticket Online www.edenred.de Seite 1 von

Mehr

Inserate Administra-on. Anleitung

Inserate Administra-on. Anleitung Inserate Administra-on Anleitung ANLEITUNG Login Login Damit Sie Ihre Inserate verwalten können, müssen Sie angemeldet sein.. Auf der Seite www.jobcloud.ch können Sie sich mit Ihrer Kundennummer, dem Benutzernamen

Mehr

InLab. Handbuch zum Projektblog

InLab. Handbuch zum Projektblog Handbuch zum Projektblog InLab Individuelle Förderung und selbstgesteuerte Kompetenzentwicklung für multikulturelle Lebens- und Arbeitswelten in der berufsschulischen Grundbildung März 2009 H.-Hugo Kremer,

Mehr

Hier erhalten Sie eine kurze Anleitung / Beschreibung zu allen Menüpunkten im InfoCenter.

Hier erhalten Sie eine kurze Anleitung / Beschreibung zu allen Menüpunkten im InfoCenter. HILFE Hier erhalten Sie eine kurze Anleitung / Beschreibung zu allen Menüpunkten im InfoCenter. ANMELDUNG Nach Aufruf der Internetadresse www.ba-infocenter.de in Ihrem Browser gehen Sie wie folgt vor:

Mehr

So erstellen bzw. ändern Sie schnell und einfach Texte auf der Aktuelles -Seite Ihrer Praxishomepage

So erstellen bzw. ändern Sie schnell und einfach Texte auf der Aktuelles -Seite Ihrer Praxishomepage Anleitung zum Einpflegen von Praxisnachrichten auf LGNW Praxishomepages Stand: 15.September 2013 So erstellen bzw. ändern Sie schnell und einfach Texte auf der Aktuelles -Seite Ihrer Praxishomepage 1.

Mehr

Einführung Videoeinbindung in Dreamway Travel über YouTube

Einführung Videoeinbindung in Dreamway Travel über YouTube Einführung Videoeinbindung in Dreamway Travel über YouTube Durch die neu geschaffene Möglichkeit zur Einbindung von Videos über YouTube ist es nun für Sie als Gastgeber ein Leichtes, Ihre eigenen Videos

Mehr

Klassen-Administration (Stand: November 2006)

Klassen-Administration (Stand: November 2006) Klassen-Administration (Stand: November 2006) Inhaltsverzeichnis Anleitung für den Klassen-Administrator... 3 Eigenschaften editieren...4 Passwort ändern...4 Moderator ändern...5 Logo einbinden...5 Reparieren...6

Mehr

Werbemittelkatalog und Anleitung Druckportal Baden-Württemberg

Werbemittelkatalog und Anleitung Druckportal Baden-Württemberg Zugang zum Druckportal: Auf der Homepage der SPD-BW unter: www.spd-bw.de befindet sich auf der rechten Seite unter Kommunalwahl 2014 der Banner Das Druckportal. Hierüber gelangt ihr zur Login-Maske. Wenn

Mehr

DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2

DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2 DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2 1 DGNB GmbH 2015 Inhaltsverzeichnis (1) 1. Aufteilung in Web-Oberfläche und Client 2. Anmeldung in der Web-Oberfläche 3. Installieren

Mehr

Datenaustausch mit dem BVK Data Room

Datenaustausch mit dem BVK Data Room BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR ANGESCHLOSSENE ARBEITGEBER Datenaustausch mit dem BVK Data Room In diesem Manual erfahren Sie, wie Sie den «Data Room» (Datenlogistik ZH) der BVK bedienen. Anmeldung und Login im

Mehr

EBW Systems HANDBUCH Offline Programm

EBW Systems HANDBUCH Offline Programm EBW Systems HANDBUCH Offline Programm Seite 1 von 7 Inhaltsverzeichnis 1. Programmsteuerung 2. Veranstaltungen verwalten 3. Daten absenden 4. Sonstige Hinweise Seite 2 von 7 1. Programmsteuerung Programm

Mehr

Gratis-Online-Speicher (z.b. )

Gratis-Online-Speicher (z.b. <Wuala>) Gratis-Online-Speicher (z.b. ) Diese Anleitung wurde unter Windows Vista und OpenOfficeOrg geschrieben. Es könnte sein, dass unter einem alternativen Betriebssystem und/oder Textprogramm die PrintScreens

Mehr

ANLEITUNG MINI-PAGE. Bahnstrasse 1 8610 Uster Tel.: 0041 (0)44 504 26 00 Fax: 0041 (0)44 504 26 01 E-Mail: support@webagentur.ch

ANLEITUNG MINI-PAGE. Bahnstrasse 1 8610 Uster Tel.: 0041 (0)44 504 26 00 Fax: 0041 (0)44 504 26 01 E-Mail: support@webagentur.ch ANLEITUNG MINI-PAGE Bahnstrasse 1 Tel.: 0041 (0)44 504 26 00 Fax: 0041 (0)44 504 26 01 E-Mail: support@webagentur.ch INHALT 1. Hinweise 2. Bearbeitung 2.1 Login 2.2 Rubrik ohne Unterrubrik 2.3 Rubrik mit

Mehr

Kurzanleitung zum Gebrauch der Biberist aktiv! owncloud.

Kurzanleitung zum Gebrauch der Biberist aktiv! owncloud. Kurzanleitung zum Gebrauch der Biberist aktiv! owncloud. Jens Hubler Version 1.0 06.11.2015 Inhaltsverzeichnis Voraussetzungen... 3 Schritt Nummer 1 Internetbrowser öffnen... 3 Schritt Nummer 2 Webadresse

Mehr

Anleitung für die Registrierung und das Einstellen von Angeboten

Anleitung für die Registrierung und das Einstellen von Angeboten Anleitung für die Registrierung und das Einstellen von Angeboten Das FRROOTS Logo zeigt Ihnen in den Abbildungen die wichtigsten Tipps und Klicks. 1. Aufrufen der Seite Rufen Sie zunächst in Ihrem Browser

Mehr

Persönliche Daten bearbeiten

Persönliche Daten bearbeiten ZENTRALER WEBMASTER Universitäts-Homepage Persönliche Daten bearbeiten Durchblick im Website-Dschungel 1 Login Öffnen Sie den Browser (Internet Explorer oder Firefox) und rufen Sie die Homepage der Universität

Mehr

Pixelart-W ebdesign.de

Pixelart-W ebdesign.de Pixelart-W ebdesign.de R a i n e r W i s c h o l e k Rainer Wischolek, Föckerskamp 3a, 46282 Dorsten Telefon: 02362-42454 Mail: info@i-wa.de Anleitung: Bildvergrößerungen mit Lightbox-Effekt SCHRITT 1:

Mehr

Kurz-Anleitung. Die wichtigsten Funktionen. Das neue WEB.DE - eine Übersicht. E-Mails lesen. E-Mails schreiben. Neue Helfer-Funktionen

Kurz-Anleitung. Die wichtigsten Funktionen. Das neue WEB.DE - eine Übersicht. E-Mails lesen. E-Mails schreiben. Neue Helfer-Funktionen Kurz-Anleitung Die wichtigsten Funktionen Das neue WEB.DE - eine Übersicht Seite 2 E-Mails lesen Seite 3 E-Mails schreiben Seite 5 Foto(s) versenden Seite 7 Neue Helfer-Funktionen Seite 12 Das neue WEB.DE

Mehr

Online bewerben! Anleitung zur Online-Bewerbung bei der Evonik Industries AG

Online bewerben! Anleitung zur Online-Bewerbung bei der Evonik Industries AG Online bewerben! Anleitung zur Online-Bewerbung bei der Evonik Industries AG So finden Sie uns im Internet: www.evonik.de/karriere Der Weg zum Evonik Stellenmarkt Gehen Sie auf www.evonik.de/karriere,

Mehr

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze Cmsbox Kurzanleitung Cmsbox Kurzanleitung Das Wichtigste in Kürze Die Benutzeroberfläche der cmsbox ist nahtlos in die Webseite integriert. Elemente wie Texte, Links oder Bilder werden direkt an Ort und

Mehr

Outlook Web App 2010. Kurzanleitung. interner OWA-Zugang

Outlook Web App 2010. Kurzanleitung. interner OWA-Zugang interner OWA-Zugang Neu-Isenburg,08.06.2012 Seite 2 von 15 Inhalt 1 Einleitung 3 2 Anmelden bei Outlook Web App 2010 3 3 Benutzeroberfläche 4 3.1 Hilfreiche Tipps 4 4 OWA-Funktionen 6 4.1 neue E-Mail 6

Mehr

REDAKTIONSHANBUCH ERWEITERUNG NEUE BILDVERWALTUNG

REDAKTIONSHANBUCH ERWEITERUNG NEUE BILDVERWALTUNG REDAKTIONSHANBUCH ERWEITERUNG NEUE BILDVERWALTUNG INHALTSVERZEICHNIS 1 NEUE BILDVERWALTUNG... 2 2 EINEN NEUEN UNTERORDNER ANLEGEN... 3 3 NEUE BILDER HOCHLADEN... 3 4 BILDER ZUSCHNEIDEN... 4 5 BILDER EINSTELLEN...

Mehr

Druckanpassung von Mahnungen

Druckanpassung von Mahnungen Druckanpassung von Mahnungen Nur wenn Sie die faktura in der Einzelversion nutzen, steht Ihnen für die Druckanpassung der Mahnungen auch der Formularassistent zur Verfügung. Dort können Sie die gewünschten

Mehr

Anleitung für Berichte in Word Press, auf der neuen Homepage des DAV Koblenz

Anleitung für Berichte in Word Press, auf der neuen Homepage des DAV Koblenz Anleitung für Berichte in Word Press, auf der neuen Homepage des DAV Koblenz Diese Anleitung soll als Kurzreferenz und Schnellanleitung dienen um einfach und schnell Berichte auf der Homepage www.dav-koblenz.de

Mehr

Nutzung der Intranetfunktionalität

Nutzung der Intranetfunktionalität STABSSTELLE HOCHSCHULMARKETING Oliver Gschwender M.A., MMD cms@uni-bayreuth.de Nürnbergerstr. 38 Haus 4 Zapf Gebäude 95440 Bayreuth Tel.: 0921 / 55-4649 Nutzung der Intranetfunktionalität 1) Anmeldung

Mehr

Inhalt: Schritt für Schritt zu eigenen Angeboten

Inhalt: Schritt für Schritt zu eigenen Angeboten H 46 Zukunftsagentur für Schulen Projekt Zukunftskompass Nutzung des Anbieterbereichs: Datenbank für den Bereich Schule und Unterricht Anleitung: Schritt für Schritt zu eigenen Angeboten Kontakt: H 46

Mehr

Inhaltsverzeichnis Anmeldung...3 1.1. Programaufruf...3 1.2. Zugang...3 Nachrichten...6 2.1. Bulletins...6 2.2. Mitteilungen...6

Inhaltsverzeichnis Anmeldung...3 1.1. Programaufruf...3 1.2. Zugang...3 Nachrichten...6 2.1. Bulletins...6 2.2. Mitteilungen...6 Inhaltsverzeichnis 1. Anmeldung...3 1.1. Programaufruf...3 1.2. Zugang...3 2. Nachrichten...6 2.1. Bulletins...6 2.2. Mitteilungen...6 3. Meine Konten...8 3.1. Konten...8 3.1.1. Kontenübersicht...8 3.1.2.

Mehr

Sun Convergence. Um sich anzumelden gehen Sie auf http://www.uni-erfurt.de/ und dann rechts oben auf IMAP Der Anmeldebildschirm sieht wie folgt aus:

Sun Convergence. Um sich anzumelden gehen Sie auf http://www.uni-erfurt.de/ und dann rechts oben auf IMAP Der Anmeldebildschirm sieht wie folgt aus: Sun Convergence 1. Was ist Sun Convergence? Es ist ein neuer Web Client, mit dem Sie E-Mails empfangen, lesen und schreiben können. Noch dazu haben Sie einen Kalender in dem Sie Ihre Termine/Aufgaben verwalten

Mehr

Einführung in das redaktionelle Arbeiten mit Typo3 Schulung am 15. und 16.05.2006

Einführung in das redaktionelle Arbeiten mit Typo3 Schulung am 15. und 16.05.2006 1. Anmeldung am System Das CMS Typo3 ist ein webbasiertes Redaktionssystem, bei dem Seiteninhalte mit einem Internetzugang und einer bestimmten URL zeit- und ortunabhängig erstellt und bearbeitet werden

Mehr

Kurzanleitung Online-Software UZ 200 Tourismus und Freizeitwirtschaft für Betriebe

Kurzanleitung Online-Software UZ 200 Tourismus und Freizeitwirtschaft für Betriebe Kurzanleitung Online-Software UZ 200 Tourismus und Freizeitwirtschaft für Betriebe Stand vom 21.10.2014 http://www.umweltzeichen-tourismus.at Inhalt 1 Erste Schritte - Betrieb anlegen und Passwort wählen...

Mehr

Community-Gruppen-Administration (Stand: November 2006)

Community-Gruppen-Administration (Stand: November 2006) Community-Gruppen-Administration (Stand: November 2006) Inhaltsverzeichnis Anleitung für den Gruppen-Administrator (Community)... 3 Eigenschaften editieren...4 Passwort ändern...4 Moderator ändern...5

Mehr

Wie kann ich. a. Voraussetzungen: 1. Als Benutzer eine feste Seite ändern?

Wie kann ich. a. Voraussetzungen: 1. Als Benutzer eine feste Seite ändern? Wie kann ich 1. Als Benutzer eine feste Seite ändern? a. Voraussetzungen: Ich bin Editor bzw. Administrator für den Bereich, in welchem ich eine Seite ändern möchte und auch angemeldet. Dies erkenne ich

Mehr

Benutzerhilfe. teamwork-net. plus

Benutzerhilfe. teamwork-net. plus Konradin Druck GmbH Kohlhammerstraße 1 15 70771 Leinfelden-Echterdingen Telefon +49 (0)711 7594-750 Heckel GmbH Raudtener Straße 11 90475 Nürnberg Telefon +49 (0)911 9841-0 Konradin Druck GmbH 01.2011

Mehr

Schritt für Schritt durch Stiftungen online :

Schritt für Schritt durch Stiftungen online : Schritt für Schritt durch Stiftungen online : Stiftungen online ist ein Service, den der Bundesverband Deutscher Stiftungen seinen Mitgliedern bietet. Mit Ihren Zugangsdaten (Benutzername und Kennwort)

Mehr

webstyle Kundenleitfaden: Webstyle-CMS 1. Überblick 2. Erste Schritte 2.1. Login Stand: 15. Oktober 2009

webstyle Kundenleitfaden: Webstyle-CMS 1. Überblick 2. Erste Schritte 2.1. Login Stand: 15. Oktober 2009 1. Überblick Das Webstyle-CMS ist ein leistungsfähiges Werkzeug, mit dem Sie Ihre Website stets auf dem aktuellen Stand halten können. Sie können Texte ändern, Dateien hinzufügen, Bilder veröffentlichen

Mehr

Erfassen und Veröffentlichen von Betriebs- und Projektdaten login.landwirtschaft.ch login.agriculture.ch login.agricoltura.ch

Erfassen und Veröffentlichen von Betriebs- und Projektdaten login.landwirtschaft.ch login.agriculture.ch login.agricoltura.ch Erfassen und Veröffentlichen von Betriebs- und Projektdaten login.landwirtschaft.ch login.agriculture.ch login.agricoltura.ch Version1.51 29.3.2012 Diese Anleitung erklärt, wie man auf http://login.landwirtschaft.ch

Mehr

Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles

Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles Den eigenen Internetauftritt verwalten so geht s! Eine Orientierungshilfe der NetzWerkstatt Programmierung: Die NetzWerkstatt GbR Geschäftsführer: Dirk Meinke und Sven

Mehr

HILFE ZUM ÄNDERN VON INHALTEN

HILFE ZUM ÄNDERN VON INHALTEN HILFE ZUM ÄNDERN VON INHALTEN Erste Schritte - Loggen Sie sich mit dem Benutzernamen und dem Passwort ein. Bestätigen mit Enter-Taste oder auf den grünen Button klicken. hier bestätigen - Wählen Sie den

Mehr

Einrichtungs-Daten bearbeiten

Einrichtungs-Daten bearbeiten HOCHSCHULKOMMUNIKATION Einrichtungs-Daten bearbeiten 1. Login Öffnen Sie den Browser (Internet Explorer oder Firefox) und rufen Sie die Homepage der Universität Hohenheim auf. Klicken Sie dort auf das

Mehr

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG 2. ORIENTIERUNG 2.1 Anmelden am CMS 2.2 Die Elemente des Silverstripe CMS 2.3 Funktion des Seitenbaums 2.4 Navigieren mit

Mehr

Leichte-Sprache-Bilder

Leichte-Sprache-Bilder Leichte-Sprache-Bilder Reinhild Kassing Information - So geht es 1. Bilder gucken 2. anmelden für Probe-Bilder 3. Bilder bestellen 4. Rechnung bezahlen 5. Bilder runterladen 6. neue Bilder vorschlagen

Mehr

Handbuch zur Anlage von Turnieren auf der NÖEV-Homepage

Handbuch zur Anlage von Turnieren auf der NÖEV-Homepage Handbuch zur Anlage von Turnieren auf der NÖEV-Homepage Inhaltsverzeichnis 1. Anmeldung... 2 1.1 Startbildschirm... 3 2. Die PDF-Dateien hochladen... 4 2.1 Neue PDF-Datei erstellen... 5 3. Obelix-Datei

Mehr

Mit der Maus im Menü links auf den Menüpunkt 'Seiten' gehen und auf 'Erstellen klicken.

Mit der Maus im Menü links auf den Menüpunkt 'Seiten' gehen und auf 'Erstellen klicken. Seite erstellen Mit der Maus im Menü links auf den Menüpunkt 'Seiten' gehen und auf 'Erstellen klicken. Es öffnet sich die Eingabe Seite um eine neue Seite zu erstellen. Seiten Titel festlegen Den neuen

Mehr

Datenaustausch mit dem BVK Data Room

Datenaustausch mit dem BVK Data Room BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR ANGESCHLOSSENE ARBEITGEBER Datenaustausch mit dem BVK Data Room In diesem Manual erfahren Sie, wie Sie den «Data Room» (Datenlogistik ZH) der BVK bedienen. Anmeldung und Login im

Mehr

Anwenderhandbuch Datenübermittlung

Anwenderhandbuch Datenübermittlung Anwenderhandbuch Datenübermittlung Anwenderhandbuch Version 1.1 (Oktober 2009) 2 15 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Einführung... 3 1. Login... 4 1.1 Persönliche Daten eingeben... 4 1.2 Passwort

Mehr

Handbuch für Redakteure

Handbuch für Redakteure Handbuch für Redakteure Erste Schritte...2 Artikel erstellen... 3 Artikelinhalt bearbeiten... 4 Trennen der Druck- und Online-Version...5 Budget-Anzeige...5 Artikel bearbeiten... 6 Artikel kopieren...6

Mehr