o Wo können Sie diese FAQ herunterladen? / Download (Stand: )

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "o Wo können Sie diese FAQ herunterladen? www.vip-bunjes.de / Download (Stand: 12.08.2007)"

Transkript

1 o Wo können Sie diese FAQ herunterladen? / Download (Stand: ) Häufig gestellte Fragen (FAQ) von Unternehmern und Fahrern zum digitalen Fahrtschreiber! #"%$ # '& #()* +,-./(0 1 * 32#4 04* 5 6%73 # #0* Warum wurde ein digitaler Fahrtschreiber eingeführt? Das ist eine sehr gute Frage. Sie sollten vielleicht Ihren Europa-Parlament-Abgeordneten fragen, warum er dem zugestimmt hat. Ein kritisches Hinterfragen dieser Mammut-Aktion ist zu spät aber nicht verboten. Was ist neu daran? Vor allem die Bedienung. Auch die alte Tachoscheibe fällt weg, es gibt jetzt für den Fahrer eine Fahrerkarte (wie eine Bank-Karte), für den Unternehmer eine Unternehmenskarte, für die Werkstatt eine Werkstattkarte und für die Kontrollbeamten eine Kontrollkarte. Und der Fahrtschreiber hat das Format eines Radios. Außerdem hat er jetzt einen Drucker. Der gesetzliche Rahmen bleibt wie gehabt. Die wesentlichen Änderungen? Es wird sehr viel teuer (Euro-Führerschein, Fahrerkarten, Unternehmenskarten, Archivierungs-Software, Download-Hard- und -Software, Datenhaltung, Auswerte-Software). Es bringt dem Unternehmer erheblich mehr Arbeit. Alle Aktivitäten des Fahrers sind jetzt sehr viel besser kontrollierbar. 9RQ8QWHUQHKPHUQ Welche Fahrzeuge müssen jetzt einen digitalen Fahrtschreiber haben? Neufahrzeuge, die nach Art.3 der [VO (EWG) 3821/85 ] bisher auch schon einen Fahrtschreiber haben mußten. Ausnahmen sind in Art. 3 der VO (EG) 561/2006 geregelt. Wo bekomme ich die Unternehmenskarte her? Oft - aber nicht in jedem Bundesland! - bei der gleichen Ausgabestelle wie die Fahrerkarte. Sie ist nicht personengebunden wie die Fahrerkarte. Bis zu 63 Karten kann ein Unternehmen beantragen. Bei mehr ist eine neue Karten-Nummer fällig. Wie lange ist die Unternehmenskarte gültig? 5 Jahre [FPersV 9 Abs. 4]. Was kostet eine Unternehmenskarte? Die erste ca. 35 ¼MHQDFK%XQGHVODQG Was können Sie mit der Unternehmenskarte anfangen? Vier Dinge: Ihr neues Fahrzeug "in der Firma anmelden" (olock-in) und bei Verkauf abmelden (Lock-out). Vor allem aber: Daten von einer (im Fahrtschreiber) gesteckten Fahrerkarte herunterladen (archivieren; wenn das nicht schon im Büro direkt von der Fahrerkarte gemacht wurde) und: Daten aus dem Fahrtschreiber herunterladen (archivieren) - das wird die Hauptanwendung der Unternehmenskarte sein. Wieviel speichert eine Unternehmenskarte? Mindestens 230 Aktivitäten (siehe oben). Wo bekomme ich als Unternehmer die notwendigen Informationen her? 1.Bei Ihrem Verband. 2.Im Trainingspaket für Unternehmer "Kompaktwissen für das Flottenmanagement" 64 Seiten. 1) Bleibt es beim 57b alle zwei Jahre? Ja, ob alter oder neuer Fahrtschreiber [VO (EWG) Nr.3821/85 Anhang 1 Abschnitt VI Abs.3 und neue StVZO 57b Abs.2] Kann ich meinen alten Fahrtschreiber reparieren lassen? Ja. Früher galt: Ist das Fahrzeug erstmals vor dem zugelassen worden: generell ja. Ist es danach zugelassen und hat als Bus <10 t und als LKW <12 t: Generell ja. Hat das Fahrzeug mehr t, kann der Fahrtschreiber zwar repariert werden, muß er jedoch durch einen anderen ersetzt werden, darf nur ein neuer digitaler eingebaut werden [VO (EWG) Nr.3820/85 Art.2 Abs.1b]. Davon ist man abgerückt: Er kann repariert oder ausgetauscht werden. Seite 1 von 7

2 Wo bekomme ich die Papierrollen her? Achtung: Sie können nicht irgendwelche Rollen in den Drucker stecken! Dieses Papier braucht eine Bauartgenehmigung [kein Scherz; siehe 1360/2002 Abschn. VIII Abs.1 (S. 46) sowie Rand-Nr. 135 (S.30)] wegen hoher Anforderungen an Temperatur, Feuchte usw. Die Rollen werden dort zu bekommen sein, wo Sie früher die Tachoscheiben bezogen haben. 3) Achten Sie auf Ersatzrollen (vor allem im Ausland, es hat z.b. in Spanien und Frankreich horrende Bußgelder wegen fehlender Ersatzrollen gegeben!), denn die Ausdrucke können je nach angeforderten Daten recht lang sein und so eine Rolle hat nur 8 Meter. Wo gibt es eine Übersicht über diese Sonderzeichen (Piktogramme)? Bei / Piktogramme [Sie können sich dort ein Programm herunterladen, das Ihnen alle Piktogramme übersetzt] oder im "Material" des Trainingsprogrammes für Flottenmanagement 1) oder auf Seite 128/129 der VO (EG) 1360 / 2002 Sie haben 5 "alte Fahrzeuge" und es kommt ein "Neues". Müssen alle Fahrer eine Fahrerkarte beantragen? Das ist ganz Ihre Entscheidung. "Müssen" nicht, aber empfehlenswert. Muß der LKW einen Geschwindigkeitsbegrenzer nachrüsten? Seit sind alle Neufahrzeuge ab 3,5 t mit einem ausgerüstet [StVZO 57c Abs.1]. Ist Ihr LKW (<3,5t -12 t) oder Ihr Bus (<3,5 t - 10 t) nach dem zugelassen worden, dann muß er nachgerüstet werden! Ist er älter: nicht. Wie lange müssen archivierte Daten aufbewahrt werden? Jetzt nur noch ein Jahr [FPersG 4 Abs.3 - in der alten FPersV waren es noch 2 Jahre]. Müssen Tachoscheiben jetzt weiterhin 1 Jahr aufbewahrt werden? Ja, wie gehabt [VO (EWG) Nr.3821/85 Art. 14 Abs.2]. Wenn ich Tachoscheibe scanne und auswerte - müssen sie trotzdem aufbewahrt werden? Ja - 1 Jahr lang, wie gehabt. Gibt es einen Unterschied zwischen Fahrer und Leih-Fahrer? Nein. Eigener Fahrer ist gleichgestellt dem überlassenen Fahrer. Ausdrucke aus dem Fahrtschreiber müssen wie lange aufbewahrt werden? Analog zu den Daten der Fahrerkarte bzw. des Fahrtschreibers ein Jahr [FPersV 2 Abs.3] Die Pflichten des Unternehmers sind mehr geworden: 1. Sie sorgen für das einwandfreie Funktionieren und Benutzen (!) von Fahrtschreibern und Fahrerkarten. Hierzu gehört auch die Einweisung in den neuen Fahrtschreiber! Hilfreich ist hier das "Trainingspaket für Fahrer" 1) dessen Aushändigung Sie sich bestätigen lassen sollten Bei Betriebsstörung des Fahrtschreibers sorgen Sie für die Reparatur [Art.16]. 3. Sie sorgen für das Einhalten der Lenkzeiten, Lenkzeitunterbrechungen und Ruhezeiten [FPersV 1 Abs.5]. 4. Sie überprüfen wöchentlich die abgegebenen Tageskontrollblätter (2,8-3,5 t) [FPersV 1 Abs.6]. 5. Sie sorgen für ausreichend Tachoscheiben [VO (EWG) Nr.3821/85 Art. 14 und FPersV 1 Abs.7] bzw. Drucker-Rollen. 6. Sie archivieren spätestens alle 3 Monate die Daten aus allen Fahrtschreibern [FPersV 2 Abs.5]. 7. Sie archivieren spätestens alle 28 Tage die Daten aller Fahrerkarten [FPersV 2 Abs.5]. 8. Sie sind zuständig für alle diesbezüglichen Auskünfte gegenüber den Kontrollbehörden. 9. Sie erstellen von sämtlichen Daten Sicherungskopien [FPersV 2 Abs.5]. 10. Sie sorgen für olock-in und Lock-out. 11. Sie sind verantwortlich für die zwei-jährliche Überprüfung der Fahrtschreiber nach [57b StVZO] bzw. [1360/2002 EG Abs. 4]. Hierzu gehört auch ein Werkstat-Besuch, wenn neue Reifen aufgezogen wurden oder das Fahrzeug ein neues Kennzeichen bekommt, weil dieses im Fahrtschreiber gespeichert werden muß. 12. Sie planen die Arbeit der Fahrer so, daß alle Regeln der Lenk- und Ruhezeiten eingehalten werden, können [VO (EG) Nr. 561 / 2007 Art. 10 Abs. 2]. Und jetzt wird es kritisch: 13. Sie überprüfen regelmäßig, ob alle Bestimmungen eingehalten worden sind [ebenfalls VO (EG) Nr. 561 / 2007 Art. 10 Abs. 2] denn Sie haften für Verstöße des Fahrers [VO (EG) Nr. 561 / 2007 Art. 10 Abs. 3]. Wie wollen Sie das machen, wenn Sie auf den Fahrerkarten nichts mehr sehen? Sie brauchen ein Archivierungs- oder Auswerteprogramm, das Ihnen Einsicht in die Daten erlaubt. 2) Lock-in: Sie müssen sich vor der ersten Fahrt jedes Ihrer LKW s mit Ihrer Unternehmenskarte im Fahrtschreiber "anmelden", damit der weiß, zu wem er gehört - sonst haben Sie keinen Zugriff auf die Daten Ihrer Fahrer (das Lock-in erfolgt automatisch nach Einstecken der Karte). Werden Daten auf der Fahrerkarte gelöscht? Nein, niemand kann dort Daten löschen. Ist die Karte voll, überschreibt der neue Datensatz den ältesten. Seite 2 von 7

3 Sind die Tachoscheiben jetzt ausgestorben? Nein, alle jetzigen Fahrzeuge fahren damit weiter. Es gibt keine Umtauschpflicht von alten zu neuen Fahrtschreibern. Es wird also viele Jahre o Mischbetrieb geben. Welche Sprachen spricht der Fahrtschreiber? Siemens VDO DCTO 1381: 21 Sprachen: D - DK - GB - EST - FIN - F - GR - IS - I - LV - LT - NL - N - PL - P - S - SK - SLO - E - CZ - H. Actia SmarTach: 11 Sprachen: GB - F - I - E - NL - S - DK - GR - D - FIN - P. [von anderen liegen uns noch keine Daten vor]. Und zwar je nachdem, welche Karte Sie reinstecken. Was ist mit der Urlaubsbescheinigung? Die bleibt (FPersV 20). Neu ist lediglich, daß es in 20 heißt "für die laufende Woche", während es in Art. 15 (7) der VO (EWG) Nr.3821/85 heißt auch "für den letzten Tag der vorausgegangenen Woche". Wenn Sie Mißverständnisse vermeiden wollen, bleiben Sie lieber bei der alten Regelung (einschließlich letzter Tag der Vorwoche). Was ist mit den Tageskontrollblättern? Die bleiben: Für Fahrzeuge >2,8 und <3,5 zul. Ges.Gewicht (die keinen Fahrtschreiber haben), müssen leider Tageskontrollblätter geführt werden [FPersV 1 Abs. 6] 5) Informationen über das Zentrale Kontrollgeräte-Karten-Register (KBA Flensburg), was es alles tut und darf, finden Sie in Abschnitt 4 der FPersV. Warum muss die Fahrerkarte jetzt archiviert werden? Weil auf ihr nur die letzten ca. 28 Tage gespeichert werden: Der 29.Tag überschreibt den 1. Und so wie früher die Scheiben, müssen die Daten archiviert (und aufbewahrt) werden (Betriebskontrolle). FPersG 4 Abs. 3 [das mit den 28 Tagen stimmt zwar nicht, es kann sogar ½ Jahr auf die Karte drauf gehen, ändert aber nichts an den Vorschriften]. Darf eine Fahrerkarte entzogen werden? Nein: "Die Fahrerkarte ist persönlich. Während ihrer Gültigkeitsdauer darf sie unter keinen Umständen entzogen oder ihre Gültigkeit ausgesetzt werden" [VO (EWG) Nr.3821/85 Art. 14 Abs. 4c]. Ihre Fahrer haben bereits Fahrerkarten (und Sie wissen davon), in Ihrem Fuhrpark gibt es aber noch keine digitalen Fahrtschreiber. Müssen Sie die Fahrerkarten archivieren (downloaden)? Ja, Sie müssen, auch wenn nichts drauf ist. Beim Download wird das Datum "last_download" auf die Fahrerkarte geschrieben, bei einer Straßenkontrolle kann das überprüft werden. Hat der Fahrer sich auf eigene Faust eine Fahrerkarte besorgt und Sie wissen nichts davon, müssen Sie die nicht archivieren. Sie fahren mit Ihrem LKW privat. Müssen Sie Ihre Fahrerkarte einstecken? Nein, stellen Sie den Fahrtschreiber auf OUT ("Menü / Eingabe Fahrzeug / Beginn OUT") das heißt: Für diese Fahrt gilt die EU-Verordnung nicht. Das Display zeigt abwechselnd an, daß Sie ohne Fahrerkarte fahren - aber das ist ja in Ordnung. OUT wird entweder über ("Menü / Eingabe Fahrzeug / Ende OUT") beendet oder automatisch durch Einstecken einer Fahrerkarte. Ihr Fahrzeug 2,8-3,5 t hat eine Anhängerkupplung, und weil 1 x im Monat mit Anhänger gefahren wird, einen digitalen Fahrtschreiber. Wie können Sie glaubhaft machen, daß Sie die restlichen Tage des Monats ohne Anhänger gefahren sind? Müssen Sie jetzt, nur weil der Fahrtschreiber da ist, jeden Tag mit Ihrer Fahrerkarte fahren? Und alle Fahrer müssen eine Fahrerkarte haben? Nein - benutzen Sie für den einen Tag eine Fahrerkarte und stellen Sie alle restlichen Tage den Fahrtschreiber auf OUT("Menü / Eingabe Fahrzeug / Beginn OUT") das heißt: Für diese Fahrt gilt die EU-Verordnung nicht. Das Display zeigt abwechselnd an, daß Sie ohne Fahrerkarte fahren - aber das ist ja in Ordnung. OUT wird entweder über ("Menü / Eingabe Fahrzeug / Ende OUT") beendet oder automatisch durch Einstecken einer Fahrerkarte. Wie werden diese Daten archiviert? Sie werden z.b. mittels Kartenleser von der Fahrerkarte in den PC eingelesen und unverändert dort abgespeichert. Zum Auswerten ist jedoch eine Mindest-Software nötig. 2) Wie werden die Daten vom Fahrtschreiber archiviert? Sie müssen über die externe Schnittstelle im Fahrtschreiber in ein Speichermedium ausgelesen werden. Dieses ist in der Regel ein Downloadkey (siehe z. B. / Shop / digitaler Fahrtschreiber - drei verschiedene Möglichkeiten) Wo finde ich die neuen Vorschriften? Sie finden erschöpfend alles in und dort unter "Arbeitsschutz" und (links) "Vorschriften" und "Fahrpersonalrecht" oder auch in und dort unter Download. Seite 3 von 7

4 9RQ)DKUHUQ Wo bekomme ich die Fahrerkarte her? Das ist je Bundesland verschieden: Fragen Sie am besten bei der Führerscheinstelle nach. Beim Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) gibt es eine komplette Liste aller Ausgabestellen: und dann "Digitales EG-Kontrollgerät" anklicken und dann "Informationen rund um die Unternehmenskarte" und dann das "Verzeichnis der Ausgabestellen für Kontrollgerätekarten" abrufen (ca. 36 Seiten, nach Orten geordnet). Sie müssen aber im Besitz des Euro-Führerscheins sein, wenn nicht, erst diesen eintauschen! Auch hierfür finden Sie unter "Verzeichnis der Fahrerlaubnisbehörden" eine riesige Liste sämtlicher deutschen Stellen. Wie lange ist die Fahrerkarte gültig? 5 Jahre [VO (EWG) Nr.3821/85 Art.14 Abs.4a] Was kostet eine Fahrerkarte? Um die 35 ¼MHQDFK%XQGHVODQG Wer sagt mir, wie ich den neuen Fahrtschreiber bedienen muß? 1. Der Unternehmer. 2. Im Handschuhfach muß eine Bedienungsanleitung liegen 6). 3. Es gibt ein (sehr empfehlenswertes) "Trainingspaket für Fahrer" 26 Seiten mit CD-Lernprogramm fürnur ¼ 1) Warum stimmt die Uhrzeit im Fahrtschreiber nicht? Dort ist jetzt die o UTC-Zeit gespeichert, sie stimmt leider mit unserer lokalen Zeit nicht überein. Sie können (nur für das Display) Ihre Uhrzeit im Fahrtschreiber eingeben: Menü / Eingabe Fahrzeugdaten / lokale Zeit; halbstundenweise können Sie die lokale Zeit einstellen - gespeichert im Fahrtschreiber und auf der Fahrerkarten bleiben jedoch die UTC-Zeiten. Fährt der LKW auch ohne Fahrerkarte? Ja; aber höchstens 15 Tage, es sei denn, Sie konnten wirklich nicht vorher zurückkehren [VO (EWG) Nr.3821/85 Art.16 Abs.3]. Es werden aber trotzdem alle Aktivitäten in dieser Zeit im Fahrtschreiber gespeichert! Abrufbar (aus dem Fahrtschreiber) ohne Fahrerkarte sind allerdings nur die letzten 8 Tage und die auch nur ohne Fahrer-Identifikation. Was wird auf der Fahrerkarte alles gespeichert? Neben Ihrem Namen und Führerschein-Nr. in erster Linie alle Ihre Tätigkeiten (Arbeitszeiten) der (durchschnittlich) letzten 28 Tage, die gefahrenen km sowie alle benutzen Fahrzeuge. Aber auch Geschwindigkeitsüberschreitungen oder andere "Ereignisse" wie "Einstecken der Karte während des Fahrens" oder "Unterbrechen der Geberleitung", sogar die Daten der letzten Kontrolle usw. Lassen Sie sich vom Archivierungsprogramm Ihres Unternehmens einmal einen Ausdruck anfertigen, damit Sie konkret sehen, was alles drauf ist. 4) Was können sie mit Ihrer Fahrerkarte alles anfangen? Fahren; sowie Ihre Daten anzeigen oder ausdrucken: Fahrzeugdaten (falls Sie ohne Karte fahren müssen), Tageswert (was haben Sie heute - oder an einem vergangenen Tag alles gemacht), aber auch z.b. Ihre Geschwindigkeitsüberschreitungen. Kann ich die Daten auf der Fahrerkarte einsehen? Ja. 1. Über das Display des Fahrtschreibers. Lassen Sie das lieber, das ist ein unverständliches Kreuzworträtsel. 2. Drucken entsprechender "Tageswerte" aus dem Fahrtschreiber - das können Sie selbst tun (Bedienungsanleitung S. 60 und S. 104). 6) 3. Verlangen Sie vom Unternehmer eine Kopie der archivierten Daten, dann müssen sie keine Papierschlangen verwalten. Sie sind selbstständiger Fahrer? Dann brauchen Sie auch eine o Unternehmenskarte und Sie haben wesentlich mehr zu beachten; siehe auch Seite 23 ff der Bedienungsanleitung. 6) Kann ich meine Fahrerkarte einem Kollegen ausleihen? Nein! Sie könnte bei einer Kontrolle eingezogen werden [FPersV 5 Abs.1 und VO (EWG) Nr.3821/85 Art.14 Abs.4a] Was ist die UTC-Zeit? Das ist die (bei der Kalibrierung) im Fahrtschreiber gespeicherte "Universal Time Coordinated", die in allen Fahrtschreibern der gesamten EU einheitlich ist; und auch auf sämtlichen Ausdrucken erscheint; und die Sie bei allen Eingaben benutzen müssen! - die aber von der deutschen Zeit um -1 Stunde abweicht (Sommerzeit: -2 Stunden). Auf dem Display können sie aber die "lokale Zeit" eingeben, die mit Ihrer Uhrzeit übereinstimmt, damit Sie nicht völlig durcheinander kommen. Sie müssen also ständig umrechnen! Die Frage, die Sie jetzt vermutlich stellen, ist berechtigt...siehe auch Bedienungsanleitung des Fahrtschreibers Seite 93/94 und 64/65 6) Fahrtschreiber ist defekt: Wie bisher auf der Rückseite der Tachoscheibe: jetzt auf extra Beiblatt (oder Rückseite der Papierrolle) Tätigkeiten sowie Name und Nummer Fahrerkarte vermerken und unterschreiben [VO (EWG) Nr.3821/85 Art. 16]. Kann der Fahrtschreiber nicht binnen 1 Woche repariert werden, muß das unterwegs geschehen! Seite 4 von 7

5 Die Fahrerkarte ist kaputt oder verloren (gestohlen) gegangen. Kaputt: Sofort Antrag auf Ersatzkarte stellen und kaputte Karte beilegen. Verloren: Sofort der Polizei melden. Kopie der Anzeige dem Antrag auf Ersatzkarte beifügen. "Sofort" heißt binnen 7 Tagen [VO (EWG) Nr.3821/85 Art.15 Abs.1]. Auf jeden Fall vor Antritt der Fahrt die "Fahrzeugdaten" ausdrucken (Name, Vorname, Fahrerkate- oder Führerschein-Nr., unterschreiben) und am Ende der Fahrt den "Fahrzeug-Tagesausdruck" erstellen (gleiche Prozedur wie oben) [VO (EWG) Nr.3821/85 Art.16 Abs.2 bzw. FPersV 2 Abs.3]. Die Ersatzkarte hat dieselbe Gültigkeitsdauer wie die alte Karte [FPersV 5 Abs.5]. Führerschein entzogen - Fahrerkarte weg? Nein, die Fahrerkarte kann Ihnen niemand abnehmen [Die Fahrerkarte ist persönlich. Während ihrer Gültigkeitsdauer darf sie unter keinen Umständen entzogen oder ihre Gültigkeit ausgesetzt werden: VO (EWG) Nr.3821/85 Art. 14 Abs. 4c]. Aber fahren Sie bitte nicht ohne Führerschein. Können Sie mit Ihrer (deutschen) Fahrerkarte auch Fahrzeuge aus anderen EU-Ländern fahren? Ja, uneingeschränkt. Vorsichtshalber eine zweite Fahrerkarte beantragen? Geht leider nicht; jeder Fahrer bekommt grundsätzlich nur eine [VO (EWG) Nr.3821/85 Art.14 Abs.4a und FPersV 5 Abs.4]. Dies wird durch Datenabgleich über nationale (KBA) und internationale Register (TACHOnet) überprüft. Sie bekommen aber eine Ersatzkarte, wenn die erste verloren gegangen ist. Wenn ich Probleme mit dem Fahrtschreiber habe? Aufschreiben! Zu Ihrer Sicherheit, auch wenn sich später herausstellt, daß es Bedienungsfehler sind. Nehmen Sie dazu das Formular "Störungsmeldungen" in "Material" aus dem CD-Lernprogramm 1) oder aus dem Archivierungsprogramm in Ihrer Firma. 4) Was heißt jetzt Geschwindigkeitsüberschreitung? Unabhängig davon, ob ein Geschwindigkeitsbegrenzer eingebaut ist oder ob dieser funktioniert, wird bei der Kalibrierung des Fahrtschreibers die fahrzeugbedingte Höchstgeschwindigkeit gespeichert. Jedes Überschreiten wird mit Zeitpunkt, Dauer, höchster - und Durchschnitts-Geschwindigkeit während dieser Dauer gespeichert und zwar die jüngsten 6 Mal auch auf der Fahrerkarte. Darf Ihnen irgendjemand die Fahrerkarte abnehmen? Ausdrücklich nein [FPersV 5 Abs.1 und VO (EWG) Nr.3820/85 Art. 14 Abs. 4c], es sei denn, sie ist gefälscht oder Sie verwenden eine fremde. Als Fahrer muß ich eigentlich was alles dabei haben? 1.Sie fahren grundsätzlich nur Fahrzeuge mit digitalem Fahrtschreiber? Nur die Fahrerkarte, gegebenenfalls noch die Urlaubsbescheinigung. 2. Sie fahren grundsätzlich nur Fahrzeuge mit Tachoscheiben? Diese Tachoscheiben, gegebenenfalls noch die Urlaubsbescheinigung. Sie fahren o Mischbetrieb? Siehe dort. Was ist mit der Urlaubsbescheinigung? Die bleibt (FPersV 20). Neu ist lediglich, daß es in 20 heißt "für die laufende Woche", während es in Art. 15 (7) der VO (EWG) Nr.3821/85 heißt auch "für den letzten Tag der vorausgegangenen Woche". Wenn Sie Mißverständnisse vermeiden wollen, bleiben Sie lieber bei der alten Regelung (einschließlich letzter Tag der Vorwoche). Was ist mit den Tageskontrollblättern? Die bleiben: Für Fahrzeuge >2,8 und <3,5 zul. Ges.Gewicht (die keinen Fahrtschreiber haben), müssen leider Tageskontrollblätter geführt werden [FPersV 1 Abs. 6] 5) Die Tachoscheibe konnten Sie noch selber ansehen. Auf der Fahrerkarte sehen Sie nichts mehr. Sie können entweder am Ende der Schicht für sich einen "Tagesausdruck" aus dem Fahrtschreiber abrufen oder aber vom Unternehmer eine Kopie der von der Fahrerkarte kopierten Daten (beim Archivieren) verlangen [FPersG 4 Abs.3]. Daten im Fahrtschreiber löschen? Geht grundsätzlich nicht. Werden Daten auf der Fahrerkarte gelöscht? Nein, niemand kann dort Daten löschen. Ist die Karte voll, überschreibt der neue Datensatz den ältesten. Was wird im Fahrtschreiber alles gespeichert? In einem Satz: Alles und jedes, was jeder Fahrer in diesem Fahrzeug tut oder nicht richtig tut. Und zwar mindestens 365 Tage lang. Verwerfen sie daher lieber schon im Voraus jeden Gedanken, dieses Ding überlisten zu können. Gilt die Fahrerkarte für alle digitalen Fahrtschreiber? Ja. Seite 5 von 7

6 Und wenn der Fahrtschreiber nach 365 Tagen voll ist? Der kann wesentlich mehr speichern, aber irgendwann ist er voll, dann wird der 1.Tag überschrieben. Darum müssen die Daten alle 3 Monate archiviert werden. Kann ich auch mit der Fahrerkarte in Schacht 2 fahren? Nein, der ist für Fahrer 2 reserviert (Bereitschaft) bzw. für Kontroll- oder Unternehmenskarten. Der zweite Fahrer (Beifahrer) muss auch seine eigene Fahrerkarte haben und in Schacht 2 stecken und bekommt automatisch die Arbeitszeit "Bereitschaftszeit" geschaltet. Sie hatten vorher gearbeitet, bevor Sie Ihre Karte gesteckt haben. Sie können (müssen) die Arbeitszeiten manuell im Fahrtschreiber nachtragen, bevor Sie losfahren. Versuchen sie aber solche manuellen Eingaben zu vermeiden, es macht keine Freude; stecken sie grundsätzlich die Karte zu Schichtbeginn rein. Wo gibt es eine Übersicht über diese Sonderzeichen (Piktogramme)? Bei / Piktogramme [Sie können sich dort Musterbeispiele sowie ein Programm herunterladen, das Ihnen alle Piktogramme übersetzt]; auch in der Bedienungsanleitung des z.b. Siemens VDO-Fahrtschreibers Wo gibt es eine Übersicht über diese Sonderzeichen (Piktogramme)? Bei / Piktogramme [Sie können sich dort Musterbeispiele sowie ein Programm herunterladen, das Ihnen alle Piktogramme übersetzt]; auch in der Bedienungsanleitung des z.b. Siemens VDO-Fahrtschreibers ab Seite 100 finden Sie eine Übersicht. Warum muß ich Ausdrucke vom digitalen Fahrtschreiber machen? Sie müssen es nur, wenn Sie aus wichtigem Grund ohne Fahrerkarte fahren oder diese kaputt ist oder Sie wollen eine Kopie der Tagesdaten für sich selbst. Auch im omischbetrieb ist es nicht mehr erforderlich. Achten Sie aber unbedingt darauf, daß Sie mindestens eine Ersatzrolle im Handschuhfach dabei haben! Sonst kann es teuer werden. Sie fahren im Mischbetrieb - worauf müssen Sie achten? Haben Sie am besten eine Fahrertasche oder Bordmappe dabei, denn Sie müssen mit sich führen: Ihre Fahrerkarte, natürlich den Führerschein, die entsprechenden Tachoscheiben der letzten 15 (ab : 28) Tage mit analogem Fahrtschreiber. Nicht vergessen: Urlaubsbescheinigung nach 20 FPersV ( 4 der alten FPersV), sowie "handschriftliche Aufzeichnungen und Ausdrucke", wenn solche angefallen waren. Wo kann ich nachlesen, was die Ausdrucke bedeuten? Bei und dort unter Piktogramme oder im "Trainingspaket für Fahrer" 26 Seiten mit CD im Kapitel 8. 1) ]XGHQ/HQNXQG5XKH]HLWHQ Ändern sich die Lenk- und Ruhezeiten? Gegenüber früher? -D denn die alte VO (EWG) Nr.3820/85 Art.6 und 7. wurde aufgehoben, es gilt die neue VO (EG) 561 / umwerfend sind die Änderungen nicht. Wir warten aber immer noch auf die neue FPersV und den neuen Bußgeldkatalog. Die Pausenzeiten ("Fahrtunterbrechung") bleiben? Ja, wie gehabt: Nach spätestens 4,5 Stunden ¾ Stunde, die aber (rechtzeitig) in einen 15 Minuten- gefolgt von einem 30 Minuten-Abschnitt aufgeteilt werden kann [VO (EG) Nr.561/2006 Art. 7]. Der Fahrtschreiber macht Sie rechtzeitig (nach 4 Stunden und 15 Minuten) durch Anzeigen und Piepsen aufmerksam. Bleibt die tägliche Lenkzeit? Ja, maximal 9 Stunden, 2 mal die Woche 10 [VO (EG) 561/2006 Art. 6 Abs.1] Bleibt die tägliche Ruhezeit? Ja, mindestens 11 Stunden; wenn die aufgeteilt wird: 12 Stunden, von denen der erste Abschnitt 3 Stunden, der zweite 9 Stunden sein muß. Verkürzung auf 9 Stunden möglich aber nur 3 mal zwischen 2 wöchentlichen Ruhezeiten (Ausgleich nicht mehr erforderlich). Zwei-Fahrer-Besatzung 9 Stunden innerhalb 30 Stunden im Fahrzeug [VO (EG) 561/2006 Art. 8 Abs.5]. Bleibt die wöchentliche Ruhezeit? Ja, 45 Stunden (einschl. einer Tagesruhezeit). Verkürzung auf 24 Stunden möglich, aber nur 1 mal innerhalb von 2 Wochen und: ein Ausgleich innerhalb von 3 Wochen ist erforderlich [VO (EG) 561/2006 Art. 8 Abs.6] Die wöchentliche Lenkzeit? Sie darf 56 Stunden nicht überschreiten (pro Woche, also von Montag bis Sonntag). Zusätzlich gilt: Die Arbeitszeit (also Lenken und Arbeiten) darf 48 Stunden nicht überschreiten. Sie kann bis auf 60 Stunden verlängert werden (Arbeitszeit, nicht Lenkzeit!), wenn innerhalb von 4 Monaten 48 Stunden wöchentlich nicht überschritten werden [ArbZG 21a] Bleibt die Zwei-Wochen-Lenkzeit? Ja, max. 90 Stunden in 2 aufeinanderfolgenden Wochen [VO (EG) 561/2006 Art. 6 Abs.3]. Seite 6 von7

7 9RQDOWHQ+DVHQGLH7DFKRVFKHLEHQJHZRKQWVLQG Kann ich den Fahrtschreiber auf "Bett" stehen lassen, um die Pausen zusammen zu bekommen? Das geht leider nicht mehr! Sobald das Fahrzeug steht, wird automatisch auf "Arbeitszeit" geschaltet. Pausen und Ruhezeit müssen Sie explizit schalten (und auch nehmen). Oder bei Pause die Fahrerkarte ziehen und danach wieder einstecken? Nein! Diese "Pause" ist dann keine Pause, sondern eine "unbekannte Zeit" und Sie sind in Erklärungsnot. Ihre Karte muß während der kompletten Schicht gesteckt bleiben. Sind die Tachoscheiben jetzt ausgestorben? Nein, alle jetzigen Fahrzeuge fahren damit weiter. Es gibt keine Umtauschpflicht von alten zu neuen Fahrtschreibern. Es wird also viele Jahre o Mischbetrieb geben. Muß ich die gefahrenen km eintragen? Nein - alles wird automatisch gespeichert. Schalter in die Geberleitung einbauen? Nicht einmal theoretisch. Der Geber hat jetzt einen Chip und kommuniziert (verschlüsselt) mit dem digitalen Fahrtschreiber. Jeder Eingriff, wo auch immer, wird mit genauer Uhrzeit und Fahrer-Name registriert (und mit schwarzen Balken am Display angezeigt, damit sie wissen, was Ihnen blüht...). Wo gibt es eine Übersicht über diese Sonderzeichen (Piktogramme)? Bei / Piktogramme [Sie können sich dort Musterbeispiele sowie ein Programm herunterladen, das Ihnen alle Piktogramme übersetzt]; auch in der Bedienungsanleitung z.b. des Siemens VDO-Fahrtschreibers ab Seite 100 finden Sie eine Übersicht. Die Uhr zurückdrehen? Geht nicht mehr: Die im Fahrtschreiber gespeicherte o UTC-Zeit ist nicht änderbar, höchstens minutenweise korrigierbar. Tachoscheibe drei Tage drin lassen? Geht nicht, der digitale Fahrtschreiber hat keine mehr. Jeder einzelne Kalendertag für sich wird präzise gespeichert. Fahrerkarte drin lassen? Das können Sie machen, wenn sichergestellt ist, daß Sie der einzige Fahrer auf diesem Fahrzeug sind. Schreibstift verbiegen? Geht nicht, es gibt keine Stifte mehr, alles ist elektronisch. Abfahrtsort und Ankunftsort eingeben? Leider nicht mehr möglich, es gibt als "Ort" nur noch das Land, in dem Sie sich befinden; nicht sehr intelligent, aber der Fahrtschreiber hat keine Tastatur. Warum muß ich Ausdrucke vom digitalen Fahrtschreiber machen? Sie müssen es nur, wenn Sie aus wichtigem Grund ohne Fahrerkarte fahren oder diese kaputt ist oder Sie wollen eine Kopie der Tagesdaten für sich selbst. Auch im omischbetrieb ist es nicht mehr erforderlich. Sie fahren im Mischbetrieb (mal Tachoscheiben, mal digitaler Fahrtschreiber) worauf müssen Sie achten? Haben Sie am besten eine Fahrertasche oder Bordmappe dabei, denn Sie müssen mit sich führen: Ihre Fahrerkarte, natürlich den Führerschein, die entsprechenden Tachoscheiben der letzten 15 (ab : 28) Tage mit analogem Fahrtschreiber. Nicht vergessen: Urlaubsbescheinigung nach 20 FPersV ( 4 der alten FPersV), sowie "handschriftliche Aufzeichnungen und Ausdrucke", wenn solche angefallen waren. Wo kann ich nachlesen, was die Ausdrucke bedeuten? Bei und dort unter Piktogramme oder im "Trainingspaket für Fahrer" 26 Seiten mit CD im Kapitel 8. 1) 1) zu beziehen bei Siemens VDO [ oder bei ViP [ 2) waren es zu Beginn noch 3, gibt es inzwischen immer mehr Anbieter - vergleichen Sie! Suchen Sie im Internet; nehmen Sie z. B. den Leistungsumfang des Archivierungs- oder Auswerteprogrammes von ViP [ / Software] und vergleichen Sie mit anderen Programmen. 3) Alternativ bei Siemens VDO [ bei Haug [ oder bei ViP [ 4) z.b. Archi oder Archi-Easy [ 5) zu beziehen bei Verkehrsverlag Fischer [verkehrsverlag-fischer.de] oder Vogel-Veralg [ oder ViP [ / Bescheinigungen] 6) z.b.. "Digital Tachograph DTCO 1381 Betriebsanleitung Unternehmer & Fahrer" Bestell-Nr. BA (Siemens VDO) Seite 7 von7

www.dtco.de TIS-Compact II - klein aber fein Archivierungslösung für Fuhrparks Euro 748,00 excl.mwst.

www.dtco.de TIS-Compact II - klein aber fein Archivierungslösung für Fuhrparks Euro 748,00 excl.mwst. www.dtco.de TIS-Compact II - klein aber fein Archivierungslösung für Fuhrparks Euro 748,00 excl.mwst. Was fordert das Gesetz? Seit Mai 2006 werden alle neu zugelassenen LKW mit mehr als 3,5 t und Fahrzeuge

Mehr

Das digitale Kontrollgerät: Kontrolle der Lenk- und Ruhezeiten. Hans-Gerhard Pernutz Bundesamt für Güterverkehr. www.bag.bund.de

Das digitale Kontrollgerät: Kontrolle der Lenk- und Ruhezeiten. Hans-Gerhard Pernutz Bundesamt für Güterverkehr. www.bag.bund.de Das digitale Kontrollgerät: Kontrolle der Lenk- und Ruhezeiten Hans-Gerhard Pernutz Bundesamt für Güterverkehr www.bag.bund.de 1 EU-Recht Verordnung (EG) Nr. 561/2006 Vom 15. März 2006 - Aufhebung der

Mehr

Digitaler Tachograph Informationen

Digitaler Tachograph Informationen Digitaler Tachograph Informationen für Werkstätten und Transportunternehmen 1 Was ist ein digitaler Tachograph? ACTIA SmarTach 208 Siemens-VDO DTCO 1381 Stoneridge SE 5000 Computergestütztes Onboard-System

Mehr

www.dtco.de TIS-Compact II klein aber fein Archivierungslösung für Fuhrparks

www.dtco.de TIS-Compact II klein aber fein Archivierungslösung für Fuhrparks www.dtco.de TIS-Compact II klein aber fein Archivierungslösung für Fuhrparks Was fordert das Gesetz? Seit Mai 2006 werden alle neu zugelassenen LKW mit mehr als 3,5 t und Fahrzeuge zur Personenbeförderung

Mehr

Fahrertraining EFAS. Gesetze und Vorschriften. Technik und Einstellung. Bedienung und Nutzung. Sicherheitshinweise / Kontrollen.

Fahrertraining EFAS. Gesetze und Vorschriften. Technik und Einstellung. Bedienung und Nutzung. Sicherheitshinweise / Kontrollen. Titel animiert EFAS Fahrertraining an EFKON company Gesetze und Vorschriften Technik und Einstellung Bedienung und Nutzung Sicherheitshinweise / Kontrollen Übungsaufgaben 2. Technik und Einstellung Theorie

Mehr

ÜBERLICK ÜBER DAS SYSTEM. Systemaufbau 2.2. UTC-Zeit 2.3. Chipkarten 2.4. Datenspeicherung 2.6. Pflichten von Fahrzeuglenkern 2.7

ÜBERLICK ÜBER DAS SYSTEM. Systemaufbau 2.2. UTC-Zeit 2.3. Chipkarten 2.4. Datenspeicherung 2.6. Pflichten von Fahrzeuglenkern 2.7 2 ÜBERLICK ÜBER DAS SYSTEM Seite Systemaufbau 2.2 UTC-Zeit 2.3 Chipkarten 2.4 Datenspeicherung 2.6 Pflichten von Fahrzeuglenkern 2.7 Pflichten des Unternehmens 2.9 2 ÜBERBLICK ÜBER DAS SYSTEM 1. Der Systemaufbau

Mehr

TachoDrive PLUS. GloboFleet. Bedienungsanleitung

TachoDrive PLUS. GloboFleet. Bedienungsanleitung BUYOND GmbH Projensdorfer Str.324 24106 Kiel Telefon: +49(0)431 / 247 247 2 Fax: +49(0)431 / 247 247 3 mail@globofleet.com www.globofleet.com I. Konfigurationssoftware 1. Starten Sie den PC 2. Stecken

Mehr

GloboFleet. Bedienungsanleitung. GloboFleet Downloadkey EAN / GTIN 4260179020070

GloboFleet. Bedienungsanleitung. GloboFleet Downloadkey EAN / GTIN 4260179020070 GloboFleet GloboFleet Downloadkey Bedienungsanleitung EAN / GTIN 4260179020070 Inhalt Inhalt / Übersicht... 2 Tachographendaten auslesen... 3 Tachographendaten und Fahrerkarte auslesen... 4 Daten auf den

Mehr

www.dtco.vdo.de TIS-Compact III klein aber fein Archivierungslösung für den Fuhrpark

www.dtco.vdo.de TIS-Compact III klein aber fein Archivierungslösung für den Fuhrpark www.dtco.vdo.de TIS-Compact III klein aber fein Archivierungslösung für den Fuhrpark Was fordert das Gesetz? Seit Mai 2006 müssen alle neu zugelassenen LKW mit mehr als 3,5 t und Fahrzeuge zur Personenbeförderung

Mehr

Auf der sicheren Seite. » der DKV Tachomanager

Auf der sicheren Seite. » der DKV Tachomanager Auf der sicheren Seite.» der DKV Tachomanager Ohne beschränkte Haftung. Die VO (EG) 561/2006. Auf die harte Tour. Kontrolle und Konsequenzen. Seit April 2007 sind Sie vom Gesetzgeber verpflichtet, nicht

Mehr

6 Digitales Kontrollgerät VO (EWG) Nr. 3821/85

6 Digitales Kontrollgerät VO (EWG) Nr. 3821/85 32 Kapitel 1 Sozialrechtliche Rahmenbedingungen und Vorschriften 6 Digitales Kontrollgerät VO (EWG) Nr. 3821/85 Die Vorschriften zur Benutzung des digitalen Kontrollgeräts und zu den Kontrollgerätekarten

Mehr

EU-V0 561/2006 (=direktes anwendbares EU Recht) (Wichtiger Hinweis: detaillierte Ausführungen zur Mitführpflicht von Dokumenten auf Seite 4!

EU-V0 561/2006 (=direktes anwendbares EU Recht) (Wichtiger Hinweis: detaillierte Ausführungen zur Mitführpflicht von Dokumenten auf Seite 4! Arbeitszeittabelle Fachverband für das Güterbeförderungsgewerbe Wien, am 20.03.2007 Das vorliegende Merkblatt versucht einen vergleichenden Überblick über die Anwendung der EU-Lenk- & RuhezeitenVO 561/2006

Mehr

1. Ich möchte mich zum e-invoicing anmelden, kenne jedoch meine euroshell Kundennummer bzw. meine Buchungsnummer nicht. Wo finde ich sie?

1. Ich möchte mich zum e-invoicing anmelden, kenne jedoch meine euroshell Kundennummer bzw. meine Buchungsnummer nicht. Wo finde ich sie? Antworten auf häufig gestellte FrageN zum thema e-invoicing Allgemeine Fragen: 1. Ich möchte mich zum e-invoicing anmelden, kenne jedoch meine euroshell Kundennummer bzw. meine Buchungsnummer nicht. Wo

Mehr

Webbasierte Komplettlösung. www.tttacho.eu

Webbasierte Komplettlösung. www.tttacho.eu Webbasierte Komplettlösung» Sichere Archivierung und Auswertung von Fahrer- und Fahrzeugdaten» Online Anzeige von Lenk- und Ruhezeiten via WebConnect» Automatischer Remote Download www.tttacho.eu 2013

Mehr

GloboFleet. Bedienungsanleitung. GloboFleet Downloadkey EAN / GTIN 4260179020070

GloboFleet. Bedienungsanleitung. GloboFleet Downloadkey EAN / GTIN 4260179020070 GloboFleet GloboFleet Downloadkey Bedienungsanleitung EAN / GTIN 4260179020070 Inhalt Inhalt / Übersicht... 2 Tachographendaten auslesen... 3 Tachographendaten und Fahrerkarte auslesen... 4 Daten auf den

Mehr

Der Digitale Tachograph gestern heute - morgen

Der Digitale Tachograph gestern heute - morgen Der Digitale Tachograph gestern heute - morgen Walther Bernard Geschäftsführer Überblick Überblick Der digitale Tachograph gesetzlicher Hintergrund und Voraussetzungen Die Entwicklung des Digitacho von

Mehr

Buß- und Verwarnungsgeldkataloge. des. Länderausschusses für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik. zum. Fahrpersonalrecht

Buß- und Verwarnungsgeldkataloge. des. Länderausschusses für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik. zum. Fahrpersonalrecht Buß- und kataloge des Länderausschusses für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik zum Fahrpersonalrecht Stand 11.04.2008 - 2 - Buß- und kataloge des LASI zum Fahrpersonalrecht I. Buß- und katalog für Verstöße

Mehr

Webbasierte Komplettlösung. www.tttacho.eu

Webbasierte Komplettlösung. www.tttacho.eu Webbasierte Komplettlösung» Sichere Archivierung und Auswertung von Fahrer- und Fahrzeugdaten» Online Anzeige von Lenk- und Ruhezeiten via WebConnect» Automatischer Remote Download www.tttacho.eu 2012

Mehr

Das neue digitale EG-Kontrollgerät

Das neue digitale EG-Kontrollgerät Das neue digitale EG-Kontrollgerät - Download - Analyse - Speicherung TachoControl DATA, Ihr Service-Partner rund um das neue digitale EG-Kontrollgerät (Informationen für Spediteure und Werkstätten) 3

Mehr

Anleitung zur Daten zur Datensicherung und Datenrücksicherung. Datensicherung

Anleitung zur Daten zur Datensicherung und Datenrücksicherung. Datensicherung Anleitung zur Daten zur Datensicherung und Datenrücksicherung Datensicherung Es gibt drei Möglichkeiten der Datensicherung. Zwei davon sind in Ges eingebaut, die dritte ist eine manuelle Möglichkeit. In

Mehr

Neun Fragen und Antworten zur Nachrüstung von Nahbereichs- und Weitwinkelspiegeln

Neun Fragen und Antworten zur Nachrüstung von Nahbereichs- und Weitwinkelspiegeln Brancheninformationsdienst der GTÜ aus dem Bereich der amtlichen Fahrzeugüberwachung für Lkw-Fahrer und Nutzfahrzeughalter Ausgabe 01/2008 Fragen und Antworten: zur Nachrüstung von Nahbereichs- und n zum

Mehr

SAMMEL DEINE IDENTITÄTEN::: NINA FRANK :: 727026 :: WINTERSEMESTER 08 09

SAMMEL DEINE IDENTITÄTEN::: NINA FRANK :: 727026 :: WINTERSEMESTER 08 09 SAMMEL DEINE IDENTITÄTEN::: :: IDEE :: Ich selbst habe viele verschiedene Benutzernamen und Passwörter und wenn ich mir diese nicht alle aufschreiben würde, würde ich alle durcheinander bringen oder welche

Mehr

Vortrag vor der Innungsversammlung der Tischler-Innung Gütersloh am 29.Oktober 2007

Vortrag vor der Innungsversammlung der Tischler-Innung Gütersloh am 29.Oktober 2007 Arbeitszeitnachweise bei der Güterbeförderung - Rechtsnormen und Dokumentationspflichten - Vortrag vor der Innungsversammlung der Tischler-Innung Gütersloh am 29.Oktober 2007 PD Joachim Kern, FHöV NRW

Mehr

2.2.1. Die Komponenten im Fahrzeug

2.2.1. Die Komponenten im Fahrzeug Titel animiert EFAS Training für Kontrolleure Gesetze und Vorschriften Das Tachographensystem Bedienung und Nutzung Gerätetechnik Gerätesicherheit Interpretation der Ausdrucke Fahrzeugkontrollen Manipulationen

Mehr

Einführung des digitalen Kontrollgerätes VO(EG)Nr. 2135/98 und Nr. 1360/2002

Einführung des digitalen Kontrollgerätes VO(EG)Nr. 2135/98 und Nr. 1360/2002 Einführung des digitalen Kontrollgerätes VO(EG)Nr. 2135/98 und Nr. 1360/2002 Siemens-VDO DTCO 1381 ACTIA SmarTach 208 Stoneridge SE5000 Delphi-Grundig DG 100 Stand 02/2006 Folie 1 Rechtliche Grundlagen

Mehr

Fotostammtisch-Schaumburg

Fotostammtisch-Schaumburg Der Anfang zur Benutzung der Web Seite! Alles ums Anmelden und Registrieren 1. Startseite 2. Registrieren 2.1 Registrieren als Mitglied unser Stammtischseite Wie im Bild markiert jetzt auf das Rote Register

Mehr

Leseprobe zum Download

Leseprobe zum Download Leseprobe zum Download Eisenhans / fotolia.com Sven Vietense / fotlia.com Picture-Factory / fotolia.com Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage, tagtäglich müssen Sie wichtige Entscheidungen

Mehr

Anleitung zum erfassen von Last Minute Angeboten und Stellenangebote

Anleitung zum erfassen von Last Minute Angeboten und Stellenangebote Anleitung zum erfassen von Last Minute Angeboten und Stellenangebote Zweck dieser Anleitung ist es einen kleinen Überblick über die Funktion Last Minute auf Swisshotelportal zu erhalten. Für das erstellen

Mehr

Digitales Kontrollgerät

Digitales Kontrollgerät Digitales Kontrollgerät seit dem 01. Mai 2006 für Neufahrzeuge Pflicht Quelle: Siemens VDO Mit der europäischen Verordnung VO (EG) Nr. 2135/98 hat der Rat der Europäischen Union die Einführung eines digitalen

Mehr

Digitaler Tachograph DTCO 1381 Rel. 1.x

Digitaler Tachograph DTCO 1381 Rel. 1.x Digitaler Tachograph DTCO 1381 Rel. 1.x Komponenten im Fahrzeug DTCO Kurzbeschreibung EG- Kontrollgerät gemäß den Anforderungen der VO(EWG)3821/85,Anh. I B Dient der Registrierung, Speicherung, Anzeige,

Mehr

Christoph Rang. Das digitale Kontrollgerät. Alles was Sie wissen müssen. 2. Auflage 2OO6 VOGEL VERLAG HEINRICH VOGEL. www.heinrich-vogel-shop.

Christoph Rang. Das digitale Kontrollgerät. Alles was Sie wissen müssen. 2. Auflage 2OO6 VOGEL VERLAG HEINRICH VOGEL. www.heinrich-vogel-shop. Christoph Rang Das digitale Kontrollgerät Alles was Sie wissen müssen 2. Auflage 2OO6 VOGEL VERLAG HEINRICH VOGEL www.heinrich-vogel-shop.de Inhaltsverzeichnis Vorwort 11 I Einleitung, Einführungstermine,

Mehr

Handbuch oasebw Seite 1 von 10

Handbuch oasebw Seite 1 von 10 Seite 1 von 10 Seite 2 von 10 Inhaltsverzeichnis BESCHREIBUNG 4 VORGÄNGE 5 VORGANG NEU ANLEGEN 5 VORGANG BEARBEITEN 7 VORGANG ÜBERWACHEN 8 VORGANG LÖSCHEN/STORNIEREN 8 VERWALTUNG 9 PERSÖNLICHE EINSTELLUNGEN

Mehr

Der Weg zur Kontrollgerätkarte

Der Weg zur Kontrollgerätkarte Der Weg zur Kontrollgerätkarte TÜH Staatliche Technische Überwachung Hessen Seite 1 Ausgabestelle von Fahrer-, Werkstatt- und Unternehmerkarte nach 4 Fahrpersonalgesetz ist in Hessen für hessische Bewohner

Mehr

Webbasierte Komplettlösung

Webbasierte Komplettlösung TACHOfresh Webbasierte Komplettlösung» zur sicheren Archivierung und Auswertung von Fahrer- und Fahrzeugdaten» der Online Anzeige von Lenk- und Ruhezeiten» dem automatischen Remote Download www.tachofresh.de

Mehr

Cookies. Krishna Tateneni Jost Schenck Übersetzer: Jürgen Nagel

Cookies. Krishna Tateneni Jost Schenck Übersetzer: Jürgen Nagel Krishna Tateneni Jost Schenck Übersetzer: Jürgen Nagel 2 Inhaltsverzeichnis 1 Cookies 4 1.1 Regelungen......................................... 4 1.2 Verwaltung..........................................

Mehr

Datensicherung. Beschreibung der Datensicherung

Datensicherung. Beschreibung der Datensicherung Datensicherung Mit dem Datensicherungsprogramm können Sie Ihre persönlichen Daten problemlos Sichern. Es ist möglich eine komplette Datensicherung durchzuführen, aber auch nur die neuen und geänderten

Mehr

Persönliche Ordner (*.pst) Persönliche Ordner Best practice für Desktop-Nutzer Best practice für Laptop-Nutzer

Persönliche Ordner (*.pst) Persönliche Ordner Best practice für Desktop-Nutzer Best practice für Laptop-Nutzer Persönliche Ordner (*.pst) Ist die Postfachgröße (z.b. 30 MB) begrenzt, kann es notwendig sein, die E-Mail-Ablage aus dem Exchange-Bereich in Persönliche Ordner (hier Archiv 2006-2008) zu verlagern. Persönliche

Mehr

EBW Systems HANDBUCH Offline Programm

EBW Systems HANDBUCH Offline Programm EBW Systems HANDBUCH Offline Programm Seite 1 von 7 Inhaltsverzeichnis 1. Programmsteuerung 2. Veranstaltungen verwalten 3. Daten absenden 4. Sonstige Hinweise Seite 2 von 7 1. Programmsteuerung Programm

Mehr

Fundservice konsequent im Internet: 2011 I Westernacher I Alle Rechte vorbehalten. I www.westernacher.com

Fundservice konsequent im Internet: 2011 I Westernacher I Alle Rechte vorbehalten. I www.westernacher.com Fundservice konsequent im Internet: warum? und wie? 2011 I Westernacher I Alle Rechte vorbehalten. I www.westernacher.com elfregi-mv Fundservice im Internet Warum Fundservice im Internet? Was ist Pflicht

Mehr

So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung

So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung Software WISO Mein Büro Thema Das Programm ist sehr langsam Version/Datum V 14.00.08.300 1. Einführung Mit wachsender Datenmenge und je nach Konfiguration, kann

Mehr

Digitales Kontrollgerät / Digitaler Tachograf

Digitales Kontrollgerät / Digitaler Tachograf Industrie- und Handelskammer Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern Digitales Kontrollgerät / Digitaler Tachograf Stand 2008 Aktuelle Situation Seit dem 01.05.2006 müssen alle neu zugelassenen Lastkraftwagen mit

Mehr

Studio 9: der erste Start

Studio 9: der erste Start 3 Studio 9: der erste Start Keine Frage Sie wollen so schnell wie möglich loslegen und Ihren ersten Videofilm am liebsten sofort schneiden. Gute Idee nur werden Sie wahrscheinlich nicht sehr weit kommen,

Mehr

Schulmensa des. Landgraf-Ludwigs-Gymnasiums

Schulmensa des. Landgraf-Ludwigs-Gymnasiums Schulmensa des Landgraf-Ludwigs-Gymnasiums Anleitung zur Essensbestellung Inhalt 1. Einleitung... 2 2. Anmeldung... 3 3. Nachträgliche Änderungen... 6 a. Vertragsdaten anzeigen... 7 b. Bestellung ändern...

Mehr

Digitaler Tachograph. TachoControl DATA Integrierte Lösungen für das Herunterladen und Speichern der Daten

Digitaler Tachograph. TachoControl DATA Integrierte Lösungen für das Herunterladen und Speichern der Daten TachoControl DATA Integrierte Lösungen für das Herunterladen und Speichern der Daten Ausgangslage nach europäischen Recht Einführung des digitalen Kontrollgerätes für neu zugelassene Fahrzeuge in Europa

Mehr

fichier électronique Gebrauchsanleitung Inhalte

fichier électronique Gebrauchsanleitung Inhalte fichier électronique Gebrauchsanleitung Inhalte 1 Allgemeine Informationen...1 1.1 Einen Account für den fichier électronique eröffnen... 1 1.1.1 E-Mail-Adresse... 1 1.1.2 Benutzername & Lizenznummer...

Mehr

Sozialvorschriften im Straßenverkehr für Handwerksbetriebe

Sozialvorschriften im Straßenverkehr für Handwerksbetriebe Regierungspräsidium Gießen Fachzentrum Sozialvorschriften im Straßenverkehr Sozialvorschriften im Straßenverkehr für Handwerksbetriebe Gesundheitsschutz und Verkehrssicherheit erhöhen und zugleich Bußgelder

Mehr

Anleitung EMU Unterrichtsdiagnostik Version zur digitalen Erfassung - von Jochen Koch

Anleitung EMU Unterrichtsdiagnostik Version zur digitalen Erfassung - von Jochen Koch Anleitung EMU Unterrichtsdiagnostik Version zur digitalen Erfassung - von Jochen Koch Vorwort: Dieses Programm ist ursprünglich im Zusammenhang mit dem Projekt EMU Unterrichtsdiagnostik entstanden. Nähere

Mehr

Daten-Synchronisation zwischen dem ZDV-Webmailer und Outlook (2002-2007) Zentrum für Datenverarbeitung der Universität Tübingen

Daten-Synchronisation zwischen dem ZDV-Webmailer und Outlook (2002-2007) Zentrum für Datenverarbeitung der Universität Tübingen Daten-Synchronisation zwischen dem ZDV-Webmailer und Outlook (2002-2007) Zentrum für Datenverarbeitung der Universität Tübingen Inhalt 1. Die Funambol Software... 3 2. Download und Installation... 3 3.

Mehr

PO-250. Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC?

PO-250. Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? Mini-FAQ v1.5 PO-250 Fingerpulsoximeter 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? 2. Wie nehme ich mit dem PULOX PO-250 Daten auf

Mehr

Sozialvorschriften, Risiken und Notfälle im Straßenverkehr ab sofort lieferbar!

Sozialvorschriften, Risiken und Notfälle im Straßenverkehr ab sofort lieferbar! Verkaufszeitung August 2012 1. UPDATE für PC-Professional Modul 4 Bus Sozialvorschriften, Risiken und Notfälle im Straßenverkehr ab sofort lieferbar! 1 Sozialvorschriften, Risiken und Notfälle im Straßenverkehr

Mehr

PikoLoad Produkt. PikoLoad. Gerät für den gesetzlich vorgeschriebenen Download des Massenspeichers des digitalen Tachographen

PikoLoad Produkt. PikoLoad. Gerät für den gesetzlich vorgeschriebenen Download des Massenspeichers des digitalen Tachographen PikoLoad Produkt PikoLoad Gerät für den gesetzlich vorgeschriebenen Download des Massenspeichers des digitalen Tachographen Seite 1 Ist-Situation Digitaler Tacho seit Mai 2006 werden Neufahrzeuge in der

Mehr

Der vorliegende Konverter unterstützt Sie bei der Konvertierung der Datensätze zu IBAN und BIC.

Der vorliegende Konverter unterstützt Sie bei der Konvertierung der Datensätze zu IBAN und BIC. Anleitung Konverter Letzte Aktualisierung dieses Dokumentes: 14.11.2013 Der vorliegende Konverter unterstützt Sie bei der Konvertierung der Datensätze zu IBAN und BIC. Wichtiger Hinweis: Der Konverter

Mehr

Online-Bewerbung Häufig gestellte Fragen

Online-Bewerbung Häufig gestellte Fragen Online-Bewerbung Häufig gestellte Fragen Seite 1 von 6 1 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemein... 3 1.1 Wie funktioniert die Online-Bewerbung?... 3 1.2 Welche Systemvoraussetzungen sind erforderlich?... 3 1.3

Mehr

Download-Lösungen effizient und bedienerfreundlich. www.dtco.vdo.de. Maßgeschneidert für unterschiedliche Anforderungen

Download-Lösungen effizient und bedienerfreundlich. www.dtco.vdo.de. Maßgeschneidert für unterschiedliche Anforderungen Download-Lösungen effizient und bedienerfreundlich www.dtco.vdo.de Maßgeschneidert für unterschiedliche Anforderungen Downloadterminal II DLD Short Range* DLD Wide Range* Downloadkey II Mobile Card Reader

Mehr

Bibliographix installieren

Bibliographix installieren Bibliographix installieren Version 10.8.3 Inhalt Inhalt... 1 Systemvoraussetzungen... 1 Download... 2 Installation der Software... 2 Installation unter Windows... 2 Installation unter Mac OS X... 3 Installation

Mehr

Anleitung zum Login. über die Mediteam- Homepage und zur Pflege von Praxisnachrichten

Anleitung zum Login. über die Mediteam- Homepage und zur Pflege von Praxisnachrichten Anleitung zum Login über die Mediteam- Homepage und zur Pflege von Praxisnachrichten Stand: 18.Dezember 2013 1. Was ist der Mediteam-Login? Alle Mediteam-Mitglieder können kostenfrei einen Login beantragen.

Mehr

Anzeigen und Daten. Meldungen, Warnungen und Fehlfunktionen. Änderungen gespeichert. ! Datenfehler Sensor

Anzeigen und Daten. Meldungen, Warnungen und Fehlfunktionen. Änderungen gespeichert. ! Datenfehler Sensor Meldungen, Warnungen und en Änderungen gespeichert! Datenfehler Download abgeschlossen x Download fehlgeschlagen Meldung Tachograph Eingabe während der Fahrt nicht möglich. Meldung Tachograph Eine Pop-up-Meldung,

Mehr

Der digitale Tachograf löst den analogen Fahrtenschreiber ab

Der digitale Tachograf löst den analogen Fahrtenschreiber ab Der digitale Tachograf löst den analogen Fahrtenschreiber ab - Informationen für den Unternehmer - In Fahrzeugen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 3,5t und in Fahrzeugen mit mehr als neun

Mehr

Einfach A1. Anleitung A1 TV aufnehmen. A1.net. Bitte beachten Sie: Aufnahmen sind nur mit dem A1 Mediabox Recorder möglich.

Einfach A1. Anleitung A1 TV aufnehmen. A1.net. Bitte beachten Sie: Aufnahmen sind nur mit dem A1 Mediabox Recorder möglich. Anleitung A1 TV aufnehmen A1.net Einfach A1. Bitte beachten Sie: Aufnahmen sind nur mit dem A1 Mediabox Recorder möglich. Stand: November 2012 Der A1 Mediabox Recorder bietet Ihnen mehr Möglichkeiten.

Mehr

DIASCAN - digi+ Kontrollmodul (Überwachen der Lenk- und Ruhezeiten) Seite 1

DIASCAN - digi+ Kontrollmodul (Überwachen der Lenk- und Ruhezeiten) Seite 1 Bedienungsanleitung DIASCAN - digi+ Kontrollmodul (Überwachen der Lenk- und Ruhezeiten) Seite 1 Sie wissen: Auf der Fahrerkarte sind (angeblich) 28 Tage von sämtlichen Aktivitäten gespeichert (tatsächlich

Mehr

Download-Lösungen innovativ und bedienerfreundlich

Download-Lösungen innovativ und bedienerfreundlich Download-Lösungen innovativ und bedienerfreundlich Massgeschneiderte Lösungen für unterschiedliche Anwendungsfälle Downloadkey II Mobile Card Reader Card Reader Downloadterminal II DLD Short Range DLD

Mehr

Sie müssen nun zum starten des Programms das erste Mal Ihr Passwort eingeben.

Sie müssen nun zum starten des Programms das erste Mal Ihr Passwort eingeben. Wenn Sie nicht die gesamte Anleitung lesen wollen sollten Sie mindestens diesen kurzen Abschnitt lesen, den es gibt einige Sachen die Sie über dieses Programm wissen sollten. Das Programm wurde von einer

Mehr

Partitionieren mit GParted:

Partitionieren mit GParted: Partitionieren mit GParted: Sie müssen zunächst das Programm aus dem Internet herunterladen, z.b. von hier: http://www.freenet.de/freenet/computer_und_technik/betriebssysteme/linux/gparted/index.ht ml.

Mehr

Registrierung am Elterninformationssysytem: ClaXss Infoline

Registrierung am Elterninformationssysytem: ClaXss Infoline elektronisches ElternInformationsSystem (EIS) Klicken Sie auf das Logo oder geben Sie in Ihrem Browser folgende Adresse ein: https://kommunalersprien.schule-eltern.info/infoline/claxss Diese Anleitung

Mehr

Migration NVC 5.x auf NEM/NPro (Migration eines bestehenden, produktiven NVC Verteilservers auf NEM/NPro)

Migration NVC 5.x auf NEM/NPro (Migration eines bestehenden, produktiven NVC Verteilservers auf NEM/NPro) Migration NVC 5.x auf NEM/NPro (Migration eines bestehenden, produktiven NVC Verteilservers auf NEM/NPro) 1. Vorbereitung/Hinweise Norman Endpoint Manager und Norman Endpoint Protection (NEM/NPro) kann

Mehr

Neuerungen aus dem fahrpersonalrechtlichen Bereich Arbeitszeit für Kraftfahrer und fahrpersonalrechtlicher Lückenschluss Probleme, Fehler und Lösungen

Neuerungen aus dem fahrpersonalrechtlichen Bereich Arbeitszeit für Kraftfahrer und fahrpersonalrechtlicher Lückenschluss Probleme, Fehler und Lösungen Neuerungen aus dem fahrpersonalrechtlichen Bereich Arbeitszeit für Kraftfahrer und fahrpersonalrechtlicher Lückenschluss Probleme, Fehler und Lösungen 1 / 20.11.2013 Götz Bopp - Fachreferent Güterverkehr

Mehr

Danke, dass sie sich für die Infoliste der Moodleveranstaltung eingetragen haben.

Danke, dass sie sich für die Infoliste der Moodleveranstaltung eingetragen haben. 1 Liebe Kolleginnen und Kollegen am WGG, Danke, dass sie sich für die Infoliste der Moodleveranstaltung eingetragen haben. In diesem Infoschreiben erhalten sie die Anleitung um sich selbstständig bei der

Mehr

VisiScan 2011 für cobra 2011 www.papyrus-gmbh.de

VisiScan 2011 für cobra 2011 www.papyrus-gmbh.de Überblick Mit VisiScan für cobra scannen Sie Adressen von Visitenkarten direkt in Ihre Adress PLUS- bzw. CRM-Datenbank. Unterstützte Programmversionen cobra Adress PLUS cobra Adress PLUS/CRM 2011 Ältere

Mehr

Monitoring-Service Anleitung

Monitoring-Service Anleitung Anleitung 1. Monitoring in CrefoDirect Wie kann Monitoring über CrefoDirect bestellt werden? Bestellung von Monitoring beim Auskunftsabruf Beim Auskunftsabruf kann das Monitoring direkt mitbestellt werden.

Mehr

Nach dem Anmelden sind die Arbeitnehmer beim Finanzamt bekannt und Sie können und müssen sogar die Änderungsliste, z.b. monatlich, abrufen.

Nach dem Anmelden sind die Arbeitnehmer beim Finanzamt bekannt und Sie können und müssen sogar die Änderungsliste, z.b. monatlich, abrufen. ELStAM Merkblatt ELStAM ist quasi die Lohnsteuerkarte, die der Arbeitgeber jetzt selbst vom Finanzamt- Server abholt. Ab sofort nennt sich die Lohnsteuerkarte = Änderungsliste. Also in einer Liste sind

Mehr

Fahrpersonalverordnung (FPersV) Abschnitt 7 Sonstige Vorschriften. 20 Nachweis über berücksichtigungsfreie Tage

Fahrpersonalverordnung (FPersV) Abschnitt 7 Sonstige Vorschriften. 20 Nachweis über berücksichtigungsfreie Tage Fahrpersonalverordnung (FPersV) Abschnitt 7 Sonstige Vorschriften 20 Nachweis über berücksichtigungsfreie Tage (1) Selbstfahrende Unternehmer und Fahrer, die die in Artikel 15 Abs. 7 der Verordnung (EWG)

Mehr

DEPARTEMENT FINANZEN UND RESSOURCEN. 2. Juli 2014 ANLEITUNG. Zertifikate erneuern. 1. Ausgangslage

DEPARTEMENT FINANZEN UND RESSOURCEN. 2. Juli 2014 ANLEITUNG. Zertifikate erneuern. 1. Ausgangslage DEPARTEMENT FINANZEN UND RESSOURCEN Abteilung Personal und Organisation 2. Juli 2014 ANLEITUNG Zertifikate erneuern 1. Ausgangslage Seit einigen Jahren verwendet der Kanton Aargau SmartCards mit Zertifikaten

Mehr

Auslesen der Fahrtdaten wiederholen Schritt für Schritt erklärt (Funktion Abfrage zur Datensicherung erstellen )

Auslesen der Fahrtdaten wiederholen Schritt für Schritt erklärt (Funktion Abfrage zur Datensicherung erstellen ) + twinline GmbH + Am Heidekrug 28 + D-16727 Velten Auslesen der Fahrtdaten wiederholen Schritt für Schritt erklärt (Funktion Abfrage zur Datensicherung erstellen ) Der gewöhnliche Auslesevorgang der aktuellen

Mehr

Inventur. PC CADDIE Inventur

Inventur. PC CADDIE Inventur Inventur PC CADDIE Inventur PC CADDIE Inventur Inventur Drucken Sie sich zuerst im PC CADDIE Menü unter Artikel/Drucken.../ Artikel-Liste eine Inventurliste (manuell) : Bei Bedarf können Sie hier unterschiedliche

Mehr

WOT Skinsetter. Nun, erstens, was brauchen Sie für dieses Tool zu arbeiten:

WOT Skinsetter. Nun, erstens, was brauchen Sie für dieses Tool zu arbeiten: WOT Skinsetter WOT Skinsetter steht für World of Tanks skinsetter (WOTS von nun an). Mit diesen Tool können Sie Skins importieren und ändern, wann immer Sie möchten auf einfache Weise. Als World of Tanks

Mehr

SEPA-Anleitung zum Release 3.09

SEPA-Anleitung zum Release 3.09 Hier folgt nun eine kurze Information was sich mit dem neuen Release 3.08 zum Thema SEPA alles ändert. Bitte diese Anleitung sorgfältig lesen, damit bei der Umsetzung keine Fragen aufkommen. Bitte vor

Mehr

Änderung des Portals zur MesseCard-Abrechnung

Änderung des Portals zur MesseCard-Abrechnung Änderung des Portals zur MesseCard-Abrechnung Seit dem 1. Februar 2010 steht das neue Portal zur Abrechnung der MesseCard zur Verfügung. Dieses neue Portal hält viele Neuerungen für Sie bereit: Das Portal

Mehr

Wie halte ich Ordnung auf meiner Festplatte?

Wie halte ich Ordnung auf meiner Festplatte? Wie halte ich Ordnung auf meiner Festplatte? Was hältst du von folgender Ordnung? Du hast zu Hause einen Schrank. Alles was dir im Wege ist, Zeitungen, Briefe, schmutzige Wäsche, Essensreste, Küchenabfälle,

Mehr

Apartment App. Web Style Guide

Apartment App. Web Style Guide Apartment App Web Style Guide Login Zum Anmelden müssen Sie zu der App URL noch /typo3 hinzufügen. Sie sollten dann dieses Anmeldeformular sehen: Geben Sie hier Ihren Benutzernamen und das Passwort ein

Mehr

Access Grundlagen. David Singh

Access Grundlagen. David Singh Access Grundlagen David Singh Inhalt Access... 2 Access Datenbank erstellen... 2 Tabellenelemente... 2 Tabellen verbinden... 2 Bericht gestalten... 3 Abfragen... 3 Tabellen aktualisieren... 4 Allgemein...

Mehr

Der 67 Euro Report zeigt Ihnen, wie Sie Sofort 67 im Internet verdienen!

Der 67 Euro Report zeigt Ihnen, wie Sie Sofort 67 im Internet verdienen! Der 67 Euro Report zeigt Ihnen, wie Sie Sofort 67 im Internet verdienen! Urheberrechtshinweis Die Informationen und Anleitungen in diesem Report sind sorgfältig von mir geprüft und recherchiert. Dieses

Mehr

Alinof Key s Benutzerhandbuch

Alinof Key s Benutzerhandbuch Alinof Key s Benutzerhandbuch Version 3.0 Copyright 2010-2014 by Alinof Software GmbH Page 1/ Vorwort... 3 Urheberechte... 3 Änderungen... 3 Systemvoraussetzungen für Mac... 3 Login... 4 Änderung des Passworts...

Mehr

Thunderbird Portable + GPG/Enigmail

Thunderbird Portable + GPG/Enigmail Thunderbird Portable + GPG/Enigmail Bedienungsanleitung für die Programmversion 17.0.2 Kann heruntergeladen werden unter https://we.riseup.net/assets/125110/versions/1/thunderbirdportablegpg17.0.2.zip

Mehr

Installation von Updates

Installation von Updates Installation von Updates In unregelmässigen Abständen erscheinen Aktualisierungen zu WinCard Pro, entweder weil kleinere Verbesserungen realisiert bzw. Fehler der bestehenden Version behoben wurden (neues

Mehr

Profiwissen für Unternehmer / Verkehrsleiter

Profiwissen für Unternehmer / Verkehrsleiter Titelbild Fahrtenschreiber im Firmenfahrzeug Neuerungen 2012 Einsatz digitaler Tachografen im Güter- und Personentransport 1 Information versteht sich als eine Interessengemeinschaft fachkundiger Dozenten,

Mehr

Abruf und Versand von Mails mit Verschlüsselung

Abruf und Versand von Mails mit Verschlüsselung Bedienungstip: Verschlüsselung Seite 1 Abruf und Versand von Mails mit Verschlüsselung Die folgende Beschreibung erklärt, wie man mit den üblichen Mailprogrammen die E- Mailabfrage und den E-Mail-Versand

Mehr

Einbinden von iframes in eine Facebook Fan Page

Einbinden von iframes in eine Facebook Fan Page Eine kostenlose Ergänzung zum Buch: Facebook Fan Pages von Boris Pfeiffer 2011, Smiling Cat Publishing GmbH Einbinden von iframes in eine Facebook Fan Page Facebook hat mit der Einführung der neuen Fan

Mehr

Tennisplatzreservierung mit dem neuen ebusy Lite 3.0!

Tennisplatzreservierung mit dem neuen ebusy Lite 3.0! Tennisplatzreservierung mit dem neuen ebusy Lite 3.0! Dieser kurze Überblick erklärt die Bedienung des neuen ebusy Lite 1. Zugang zur elektronische Stecktafel Die System-Adresse in der Browser-Adressleiste

Mehr

1. Einführung. 2. Archivierung alter Datensätze

1. Einführung. 2. Archivierung alter Datensätze 1. Einführung Mit wachsender Datenmenge und je nach Konfiguration, kann orgamax mit der Zeit langsamer werden. Es gibt aber diverse Möglichkeiten, die Software wieder so zu beschleunigen, als würden Sie

Mehr

Warum wir WEB-Grips zur Zusammenarbeit nutzen

Warum wir WEB-Grips zur Zusammenarbeit nutzen WEB-Grips ist unser wichtigstes internes Tool. Wir haben es selbst entwickelt, um unseren Alltag zu erleichtern, unsere Prozesse und Abläufe zu ordnen kurz, den Überblick zu behalten. Wir haben es selbst

Mehr

Rechtsgrundlagen zum Betreiben eines Fahrzeuges mit digitalem Tachografen:

Rechtsgrundlagen zum Betreiben eines Fahrzeuges mit digitalem Tachografen: DAKO-DiTach Rechtsgrundlagen zum Betreiben eines Fahrzeuges mit digitalem Tachografen: Verordnung zur Durchführung des Gesetzes über die Einführung des digitalen Tachografen zur Kontrolle der Lenk- und

Mehr

EasyWk DAS Schwimmwettkampfprogramm

EasyWk DAS Schwimmwettkampfprogramm EasyWk DAS Schwimmwettkampfprogramm Arbeiten mit OMEGA ARES 21 EasyWk - DAS Schwimmwettkampfprogramm 1 Einleitung Diese Präsentation dient zur Darstellung der Zusammenarbeit zwischen EasyWk und der Zeitmessanlage

Mehr

Daten synchronisieren mit FreeFileSync (zur Datensicherung) Freeware unter http://freefilesync.sourceforge.net/ herunter laden

Daten synchronisieren mit FreeFileSync (zur Datensicherung) Freeware unter http://freefilesync.sourceforge.net/ herunter laden Daten synchronisieren mit FreeFileSync (zur Datensicherung) Freeware unter http://freefilesync.sourceforge.net/ herunter laden Persönliche Daten auf der Computerfestplatte sollten in Abständen auf ein

Mehr

Benutzerhandbuch. für das Extranet des. Landeswohlfahrtsverbandes Hessen. zur Anmeldung per Grid-Karte

Benutzerhandbuch. für das Extranet des. Landeswohlfahrtsverbandes Hessen. zur Anmeldung per Grid-Karte Extranet des LWV Hessen Benutzerhandbuch Benutzerhandbuch für das Extranet des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen zur Anmeldung per Grid-Karte Benutzerhandbuch_Grid-Karte.doc Seite 1 von 21 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Digitales Kontrollgerät Produktübersicht des Fachverbandes Güterbeförderung

Digitales Kontrollgerät Produktübersicht des Fachverbandes Güterbeförderung Fachverband für das Güterbeförderungsgewerbe Digitales Kontrollgerät Produktübersicht des Fachverbandes Güterbeförderung Produkt Produktbeschreibung Preis in Datenarchivierung auf Als Unternehmer sind

Mehr

Der Kalender im ipad

Der Kalender im ipad Der Kalender im ipad Wir haben im ipad, dem ipod Touch und dem iphone, sowie auf dem PC in der Cloud einen Kalender. Die App ist voreingestellt, man braucht sie nicht laden. So macht es das ipad leicht,

Mehr

Er musste so eingerichtet werden, dass das D-Laufwerk auf das E-Laufwerk gespiegelt

Er musste so eingerichtet werden, dass das D-Laufwerk auf das E-Laufwerk gespiegelt Inhaltsverzeichnis Aufgabe... 1 Allgemein... 1 Active Directory... 1 Konfiguration... 2 Benutzer erstellen... 3 Eigenes Verzeichnis erstellen... 3 Benutzerkonto erstellen... 3 Profil einrichten... 5 Berechtigungen

Mehr

Auf dem Weg zum Daten-Center TachoControl DATA, Ihr Service-Partner rund um das neue digitale EG-Kontrollgerät.

Auf dem Weg zum Daten-Center TachoControl DATA, Ihr Service-Partner rund um das neue digitale EG-Kontrollgerät. Auf dem Weg zum Daten-Center TachoControl DATA, Ihr Service-Partner rund um das neue digitale EG-Kontrollgerät. Informationen für Werkstätten. 3 Neue Rechtsgrundlage Neue Rechtsgrundlage Einführung des

Mehr

Nutzerhandbuch Softwaresystem Inspirata. Benutzerhandbuch Softwaresystem Inspirata

Nutzerhandbuch Softwaresystem Inspirata. Benutzerhandbuch Softwaresystem Inspirata Benutzerhandbuch Softwaresystem Inspirata 1 Inhaltsverzeichnis 1. Login und Logout... 3 2. Kalender/Buchungen auswählen... 5 3. Betreuer... 7 3.1 Buchung anlegen... 7 3.2 Betreuer zuordnen... 8 3.3 Notiz

Mehr