Tarif. Anlagen und Finanzdienstleistungen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Tarif. Anlagen und Finanzdienstleistungen"

Transkript

1 Tarif Anlagen und Finanzdienstleistungen

2

3 Inhaltsverzeichnis 4/5 Beratungsmandat WKB Supervision 6/7 Vermögensverwaltungsauftrag WKB Star Select 8/9 Vermögensverwaltungsauftrag WKB Active Portfolio 10 Vermögensverwaltungsauftrag 11 Depotgebühren Metallkonten Sonderdienstleistungen 12/13 Anlagefonds 14 Kauf und Verkauf von Wertpapieren 15/16 Derivate Instrumente 17 Treuhandanlagen 18 Hinterlegung, Rückzug und Übertragung von Wertpapieren Einlösung von Coupons 19 Kommissionen und Retrozessionen Für weitere Einzelheiten wenden Sie sich bitte an Ihren Berater. Die Zinssätze und Konditionen können jederzeit ohne Vorankündigung geändert werden. Dieses Dokument ist weder ein Angebot noch eine Einladung, noch eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf spezifischer Produkte. Die Verbreitung dieses Dokuments und/oder der Verkauf bestimmter Produkte unterliegen Restriktionen. 3

4 Beratungsmandat WKB Supervision Pauschaltarif Vermögen in CHF (mindestens CHF ) 1 Auftragsarten Nicht diskret ionäres Beratungsmandat Sicherheit Ertrag Dynamik Basis 1'050. 1'275. 1'500. von bis % 0.85% 1.00% von bis % 0.80% 0.95% von bis % 0.75% 0.90% 1 Im Vermögen sind die Wertpapiere im Wertschriftendepot und die damit verbundenen Konten enthalten Berechnung: Quartalsweise. Für in der Schweiz wohnhafte Kunden wird ferner die MWST berechnet. In der Abrechnung am Ende eines Kalenderjahres sind die Beträge angezeigt, die von den Kantons- und/oder Bundessteuern auf dem Einkommen abgesetzt werden können. Im Falle einer Annullierung im ersten Jahr wird die Jahrespauschalgebühr in allen Fällen berechnet. In den oben berechneten Tarifen sind allfällige Vergünstigungen, Kommissionen oder andere Leistungen, welche die Bank von Dritten erhält, miteingerechnet. Diese Kommissionen und Retrozessionen (vgl. S. 19) sind im Preis der Produkte bereits berücksichtigt und gehen nicht auf den Kunden über. Die Bank allein ist somit die Begünstigte und der Kunde verzichtet ausdrücklich darauf, sich allfällige Vergütungen auszahlen zu lassen. 4

5 Beratungsmandat WKB Supervision Konditionen Inbegriffene Leistung Wertschriftendepot Inbegriffene Gebühren Beratungsgebühr Courtagen (inkl. Pauschalgebühr) Zeichnungs- und Rücknahmegebühr für Anlagefonds Administrationsgebühren des Wertschriftendepots Nicht inbegriffene Zusatzgebühren Erstellungsgebühr für Steuerauszüge mit Erträgen sonstige Transaktionskosten eidgenössische Stempelabgabe Börsengebühr Obligatorische Leistungen Wertschriften depot und Kontokorrent oder Privatkonto in CHF und/oder Fremdwährung, Beratungsmandat und Beratungsmodell mit Bezug auf den Beratungsmandat WKB Supervision 5

6 WKB Star Select -Vermögensverwaltungsauftrag Pauschaltarif Vermögen in CHF oder Gegenwert in Fremdwährung 1 Auftragsarten CHF, EUR, USD Obligationen Einkommen Ausgewogen Wachstum Aktien Minimum (= ) 1'900. 2'500. 2'800. 3'300. 3'400. von bis % 1.25% 1.40% 1.65% 1.70% von bis % 1.20% 1.35% 1.60% 1.65% von bis % 1.15% 1.30% 1.55% 1.60% von bis % 1.10% 1.25% 1.50% 1.55% ab % 1.05% 1.20% 1.35% 1.50% 1 Im Vermögen sind die Wertpapiere im Wertschriftendepot und die damit verbundenen Konten enthalten. Zuschlag von 0.20% für Verwaltungseinschränkungen oder spezielle Bedingungen. Berechnung: Quartalsweise. Für in der Schweiz wohnhafte Kunden wird ferner die MWST berechnet. In der Abrechnung am Ende eines Kalenderjahres sind die Beträge angezeigt, die von den Kantons- und/oder Bundessteuern auf dem Einkommen abgesetzt werden können. Im Falle einer Annullierung ist die Pauschalkommission für das ganze laufende Quartal geschuldet. Die Bank erhebt zudem eine Kommission von 1% auf dem Wert des besagten Portefeuilles, falls der Auftrag innerhalb von weniger als 3 Jahren seit dessen Abschluss annulliert wurde. Die Bank behält sich das Recht vor, die Ansätze der Pauschalen jederzeit zu ändern, unter Einhaltung einer Kündigungsfrist bis zum nächstfolgenden Quartal. Diese Pauschale kann vom WKB Star Select- Vermögensverwaltungsauftrag nicht getrennt werden und endet erst mit der gleichzeitigen Annullierung des besagten Auftrages. In den oben berechneten Tarifen sind allfällige Vergünstigungen, Kommissionen oder andere Leistungen, welche die Bank von Dritten erhält, miteingerechnet. Diese Kommissionen und Retrozessionen (vgl. S. 19) sind im Preis der Produkte bereits berücksichtigt und gehen nicht auf den Kunden über. Die Bank allein ist somit die Begünstigte und der Kunde verzichtet ausdrücklich darauf, sich allfällige Vergütungen auszahlen zu lassen. 6

7 WKB Star Select -Vermögensverwaltungsauftrag Konditionen Inbegriffene Leistungen Inbegriffene Gebühren Nicht inbegriffene Zusatzgebühren Wertschriftendepot An das Wertschriftendepot gebundene Konten Nummernkonto Banklagerndkorrespondenz Verwaltungskommission Administrationsgebühren des Wertschriftendepots Courtagen (inkl. Pauschalgebühr) Kommissionen für Zeichnung und Rückkauf von Anlagefonds Kontoabschlussgebühren Nummerngebühr Banklagerndgebühr Erstellungsgebühr für Steuerauszüge mit Erträgen sonstige Transaktionskosten Eidgenössische Stempelabgabe Börsengebühr Transfergebühr Kreditkartengebühr Schuldzinsen Verrechnungssteuern Notengeschäfte auf Devisenkonten der selben Währung (Agio) Kauf, Verkauf und Ausgabe von Schecks Obligatorische Leistungen Wertschriftendepot und Kontokorrent oder Privatkonto in CHF und/oder Fremdwährung, Verwaltungsauftrag mit Bezug auf den WKB Star Select-Vermögensverwaltungsauftrag 7

8 WKB Active Portfolio -Vermögensverwaltungsauftrag Pauschaltarif Vermögen in CHF oder Gegenwert in Fremdwährung 1 Auftragsarten CHF oder EUR Sicherheit Defensiv Offensiv Minimum (= ) 2'200. 2'800. 3'400. von bis % 1.40% 1.70% von bis % 1.35% 1.65% von bis % 1.30% 1.60% von bis % 1.25% 1.55% ab % 1.20% 1.50% 1 Im Vermögen sind die Wertpapiere im Wertschriftendepot und die damit verbundenen Konten enthalten. Zuschlag von 0.20% für Verwaltungseinschränkungen oder spezielle Bedingungen. Berechnung: Quartalsweise. Für in der Schweiz wohnhafte Kunden wird ferner die MWST berechnet. In der Abrechnung am Ende eines Kalenderjahres sind die Beträge angezeigt, die von den Kantons- und/oder Bundessteuern auf dem Einkommen abgesetzt werden können. Im Falle einer Annullierung ist die Pauschalkommission für das ganze laufende Quartal geschuldet. Die Bank erhebt zudem eine Kommission von 1% auf dem Wert des besagten Portefeuilles, falls der Auftrag innerhalb von weniger als 3 Jahren seit dessen Abschluss annulliert wurde. Die Bank behält sich das Recht vor, die Ansätze der Pauschalen jederzeit zu ändern, unter Einhaltung einer Kündigungsfrist bis zum nächstfolgenden Quartal. Diese Pauschale kann vom WKB Active Portfolio- Verwaltungsauftrag nicht getrennt werden und endet erst mit der gleichzeitigen Annullierung des besagten Auftrages. In den oben berechneten Tarifen sind allfällige Vergünstigungen, Kommissionen oder andere Leistungen, welche die Bank von Dritten erhält, miteingerechnet. Diese Kommissionen und Retrozessionen (vgl. S. 19) sind im Preis der Produkte bereits berücksichtigt und gehen nicht auf den Kunden über. Die Bank allein ist somit die Begünstigte und der Kunde verzichtet ausdrücklich darauf, sich allfällige Vergütungen auszahlen zu lassen. 8

9 WKB Active Portfolio -Vermögensverwaltungsauftrag Konditionen Inbegriffene Leistungen Inbegriffene Gebühren Nicht inbegriffene Zusatzgebühren Wertschriftendepot An das Wertschriftendepot gebundene Konten Nummernkonto Banklagerndkorrespondenz Verwaltungskommission Administrationsgebühren des Wertschriftendepots Courtagen (inkl. Pauschalgebühr) Kommissionen für Zeichnung und Rückkauf von Anlagefonds Kontoabschlussgebühren Nummerngebühr Banklagerndgebühr Erstellungsgebühr für Steuerauszüge mit Erträgen sonstige Transaktionskosten Eidgenössische Stempelabgabe Börsengebühr Transfergebühr Kreditkartengebühr Schuldzinsen Verrechnungssteuern Notengeschäfte auf Devisenkonten der selben Währung (Agio) Kauf, Verkauf und Ausgabe von Schecks Obligatorische Leistungen Wertschriftendepot und Kontokorrent oder Privatkonto in CHF und/oder Fremdwährung, Verwaltungsauftrag mit Bezug auf den WKB Active Portfolio-Vermögensverwaltungsauftrag 9

10 Vermögensverwaltungsauftrag In % des jährlich verwalteten Vermögens (quartalsweise Rechnungsstellung). Vermögen in CHF oder Gegenwert in Fremdwährung 1 Auftragsarten alle Referenzwährungen zusammen (CHF, EUR, USD) Obligationen Einkommen Ausgewogen Wachstum Aktien Minimum in CHF 1'950. 2'550. 3'150. 3'600. 3'900. von bis % 0.85% 1.05% 1.20% 1.30% von bis % 0.80% 1.00% 1.15% 1.20% von bis % 0.75% 0.95% 1.10% 1.15% ab % 0.65% 0.85% 1.00% 1.05% 1 Im Vermögen sind die Wertpapiere im Wertschriftendepot und die damit verbundenen Konten enthalten. Zuschlag von 0.20% für Verwaltungseinschränkungen oder spezielle Bedingungen. Berechnung: Quartalsweise. Für in der Schweiz wohnhafte Kunden wird ferner die MWST berechnet. Die Depotgebühren sind in diesem Tarif nicht inbegriffen. Ticket-fee für Börsengeschäfte CHF 80. CHF 120. CHF 80. pro Abrechnung Börse Schweiz pro Abrechnung Börse Ausland pro Abrechnung Anlagefonds ( Rückkäufe von Swisscanto Anlagefonds sind kommissionsfrei ) Für die Zeichnungen (Käufe) und Verkäufe von Fonds anderer Anbieter und Organisationen, behält sich die Bank das Recht vor, die entstandenen Transaktionskosten zurückzuverlangen. Die eidg. Umsatzstabgabe auf die Titel sowie die Börsengebühren werden zusätzlich in Rechnung gestellt. In den oben berechneten Tarifen sind allfällige Vergünstigungen, Kommissionen oder andere Leistungen, welche die Bank von Dritten erhält, miteingerechnet. Diese Kommissionen und Retrozessionen (vgl. S. 19) sind im Preis der Produkte bereits berücksichtigt und gehen nicht auf den Kunden über. Die Bank allein ist somit die Begünstigte und der Kunde verzichtet ausdrücklich darauf, sich allfällige Vergütungen auszahlen zu lassen. 10

11 Depotgebühren Grundtarif gemäss Depotwert in CHF bis 1'500' % von 1'500'001.- bis 3'000' % von 3'000'001.- bis 5'000' % von 5'000'001.- bis 7'500' % von 7'500'001.- bis 10'000' % von 10'000'001.- bis 20'000' % ab 20'000'001.- nach Absprache Minimum CHF 60. pro Depot CHF 40. pro Posten Reduktionen des Grundtarifes WKB-Aktien gratis Kassenobligationen der WKB gratis Zuschläge auf Grundtarif 0.10% auf Titel in Einzelverwahrung 0.10% für Edelmetalle, ausser Silber 0.20% für Silber 0.05% für ein Nummernkonto Spezialtarif 0.50% auf Sparen 3 - und Freizügigkeitsdepots Fakturierung Vierteljärlich Bei Kunden mit Wohnsitz in der Schweiz wird die MWST zusätzlich berechnet. Metallkonten Kontoverwaltungskommission Alle Metalle, ausser Silber 0.30% Silber 0.40% Minimum CHF 50. Fakturierung Jährlich Sonderdienstleistungen Gebühr für Kunden mit Nummernkonten und depots CHF 200. pro Jahr Gebühr für die Aufbewahrung der Korrespondenz bei der Bank CHF 400. pro Jahr (Banklagernd) Steuerbewertungsauszug Minimum CHF 30. Maximum CHF 700. Steuerbewertungsauszug CHF 500. bei der Eröffnung CHF pro Jahr Für in der Schweiz wohnhafte Kunden wird ferner die MWST berechnet. 11

12 Anlagefonds Die nachfolgenden Kommissionsansätze betreffen den Erwerb von Fondsanteilen mittels Zeichnung (Kauf). Der Rückkauf (Verkauf) ist kommissions frei. Für ausländische Anlagefonds wird bei der Zeichnung von Anteilen die eidg. Umsatzabgabe erhoben. Swisscanto Anlagefonds Swisscanto Geldmarktfonds von CHF 0. bis CHF % von CHF bis CHF % von CHF bis CHF % von CHF bis CHF % ab CHF % Minimum CHF 50. oder Gegenwert in Fremdwährung Swisscanto Obligationenfonds von CHF 0. bis CHF % von CHF bis CHF % von CHF bis CHF % ab CHF % Minimum CHF 50. oder Gegenwert in Fremdwährung Swisscanto Aktienfonds von CHF 0. bis CHF % von CHF bis CHF % von CHF bis CHF % ab CHF % Minimum CHF 50. oder Gegenwert in Fremdwährung Swisscanto Anlagezielfonds und andere Fonds von CHF 0. bis CHF % von CHF bis CHF % von CHF bis CHF % ab CHF % Minimum CHF 50. oder Gegenwert in Fremdwährung Swisscanto Immobilienfonds Der Tarif Courtage Aktien und ähnliche Wertpapiere wird beim Kauf und Verkauf angewandt (siehe Seite 14). 12

13 Anlagefonds Andere Anlagefonds Anlagefonds von anderen Instituten und Organisationen, welche durch den Vertriebsvertrag zwischen Swisscanto Fund Center Ltd London und der Walliser Kantonalbank gedeckt sind Anlagefonds von anderen Instituten und Organisationen, welche nicht durch den Vertriebsvertrag zwischen Swisscanto Fund Center Ltd London und der Walliser Kantonalbank gedeckt sind Gleicher Tarif wie für Swisscanto- Fonds (Minimum CHF 80. *) 1 Hinzurechnung der von den Zwischenmaklern verlangten Pauschalgebühr Tarif pro Transaktion : CHF 25. * 2 Gleicher Tarif wie für Swisscanto- Fonds (Minimum CHF 80. *) 1 Hinzurechnung der von den Zwischenmaklern verlangten Pauschalgebühr zu den folgenden Tarifen : 2 Standardfonds bis CHF CHF 50. * ab CHF CHF 100. * Nichtstandardfonds Pauschalsatz : 0.25 % Minimum CHF 500. * Maximum CHF * Hinzurechnung der vom Fondsherausgeber berechneten Kommissionen * oder Gegenwert in CHF der Fremdwährungen 1 Gebühren werden nur bei der Zeichnung / beim Kauf berechnet 2 Gebühren, die bei der Zeichnung / beim Kauf und bei der Rückzahlung / beim Verkauf berechnet werden Immobilienfonds und ETF (Exchange Traded Fund) Der Tarif Courtage Aktien und ähnliche Wertpapiere wird beim Kauf und Verkauf angewandt (siehe Seite 14). 13

14 Kauf und Verkauf von Wertpapieren Courtage Gegenwert des Bruttobetrages der Abrechnung in CHF AKTIEN und ähnliche Wertpapiere Schweizer Börse Europäische und nordamerikanische Börse Sonstige Länder bis % 1.80% 2.00% 0.80% bis % 1.65% 1.85% 0.70% bis % 1.45% 1.65% 0.50% bis % 1.20% 1.40% 0.40% bis % 0.90% 1.10% 0.40% bis % 0.80% 1.00% 0.30% ab % 0.70% 0.90% 0.20% Minimum CHF OBLIGATIONEN und ähnliche Wertpapiere (oder Gegenwert in Fremdwährung) höchstens aber 10 % des Bruttobetrages der Abrechnung 1 Obligationen in Fremdwährung Ausnahme Für Käufe und Verkäufe von Inhaberaktien der WKB wird die Courtage um 50% reduziert. Käufe und Verkäufe von Wertpapieren unterstehen übrigens der eidg. Umsatzabgabe auf in- und ausländischen Wertpapieren und einer Börsensteuer auf an den Schweizer Börsen kotierten Wertpapieren. Die Sätze können je nach Wohnort, Land und/oder Börsenplatz variieren. Die Rechnungsstellung der Courtage oder der Kommission auf Teilausführungen von Aufträgen erfolgt täglich und unabhängig vorher gebuchter Transaktionen. 14

15 Derivate Instrumente Standardisierte Optionen EUREX Markt Optionen in CHF Grundkommission CHF % des Prämienvolumens Optionen in EUR Grundkommission EUR % des Prämienvolumens Zusätzlich wird die Eurex Taxe belastet. Amerikanischer Markt Optionen in USD Grundkommission USD % des Prämienvolumens Die ausländischen Interventionsspesen und die Börsengebühren werden zusätzlich belastet. Andere Märkte Optionen in ausl. Währung Grundkommission EUR % des Prämienvolumens (oder Gegenwert in anderer Fremdwährung) Die ausländischen Interventionsspesen und die Börsengebühren werden zusätzlich belastet. Vergabe / Ausübung standardisierter Optionen Optionen auf Aktien Optionen auf Futures Optionen auf Indizes - Eurex bis CHF CHF 100. ab CHF CHF 200. Optionen auf Indizes - sonstige Börsen/Märkte Siehe Tarif für Aktien Schweizer Börse/ sonstige Börsen Siehe Tarif für Futures bis EUR EUR 100. ab EUR EUR

16 Futures SMI-Futures CHF 15. Kommission pro Vertrag Pro Auftrag mindestens CHF 150. CONF-Futures CHF 25. Kommission pro Vertrag Pro Auftrag mindestens CHF 150. Andere Futures CHF 30. Kommission pro Vertrag (oder Gegenwert in Fremdwährung) Pro Auftrag mindestens CHF 150. (oder Gegenwert in Fremdwährung) Die Interventionsspesen im Ausland und die Börsensteuern werden zusätzlich berechnet. 16

17 Treuhandanlagen Treuhandanlagen mit festem Verfall (1 Monat oder länger, mindestens CHF oder Gegenwert) Kommission pro rata temporis bis CHF ( oder Gegenwert ) 4/8% pro Jahr von CHF bis CHF /8% pro Jahr von CHF bis CHF /8% pro Jahr ab CHF /8% pro Jahr Minimalkommission CHF 200. (oder Gegenwert) pro Anlage Treuhandanlagen unter einem Monat (mindestens 7 Tage und CHF oder Gegenwert) unabhängig von Laufzeit und Betrag ab CHF 10 Mio. oder Gegenwert Kommission pro rata temporis 1/2% pro Jahr von Fall zu Fall Minimalkommission CHF 200. (oder Gegenwert) pro Anlage Treuhandanlagen mit zwei-tage Kündigungsfrist (mindestens 7 Tage und CHF oder Gegenwert) unabhängig von Betrag ab CHF 10 Mio. oder Gegenwert Kommission pro rata temporis 1/2% pro Jahr von Fall zu Fall Mutationsspesen (Kapitalerhöhung /- reduktion) CHF 100. Für in der Schweiz wohnhafte Kunden wird ferner die MWST berechnet. 17

18 Hinterlegung, Rückzug und Übertragung von Wertpapieren Depoteinlage von Wertpapieren Physisch am Schalter Transfer von einer anderen Bank kostenlos kostenlos Depotentnahme von Wertpapieren Physisch am Schalter (pro Wertpapier) CHF 150. Zuschlag bei Postversand (pro Sendung) CHF 50. Transfer zu einer anderen Bank (pro Wertpapier): bei einem Schweizer Depositär aufbewahrte Wertpapiere bei einem ausländischen Depositär aufbewahrte Wertpapiere Transfer in ein anderes WKB-Depot Bei Kunden mit Wohnsitz in der Schweiz wird die MWST zusätzlich berechnet. CHF 75. CHF 120. kostenlos Einlösung von Coupons Schaltergeschäfte (Kasse) WKB-Aktien Sonstige Wertpapiere kostenlos 3% des Bruttobetrags, mindestens CHF

19 Kommissionen und Retrozessionen Bei der Erbringung jeglicher Form von Dienstleistungen, namentlich bei der Anlage von Vermögenswerten und den Verkauf diverser Produkte, kann die WKB Vergütungen in Form von Kommissionen und/oder Retrozessionen sowie andere Entschädigungen von Dritten einkassieren. Diese Leistungen werden aufgrund autonomer Verträge erbracht. darauf, sich allfällige Vergütungen auszahlen zu lassen oder geltend zu machen. Die Bandbreite, in welcher sich solche Kommissionen und Retrozessionen bewegen können, ist in der unten stehenden Tabelle dargestellt. Bei Abweichungen von dieser Bandbreite oder Änderungen in der Kostenstruktur wird der Kunde gegebenenfalls mit den Produktinformationen in Kenntnis gesetzt. Diese Kommissionen und Retrozessionen sind im Preis der Produkte bereits berücksichtigt und gehen nicht auf den Kunden über. Die Bank ist allein somit die Begünstigte und der Kunde verzichtet ausdrücklich Produktklassen Produktkategorien Bandbreite der Kommissionen und Retrozessionen ( in % des Anlagevolumens auf jährlicher Basis) Anlagefonds Geldmarktfonds Obligationen- und Immobilienfonds Andere Fonds 1 bis 0.6% bis 1.2% bis 1.6% Strukturierte Produkte bis 2.0% 1 Andere Anlagefonds wie : Anlagezielfonds, Aktienfonds, Funds of Funds, Alternativfonds (Hedge Funds, Private Equity Funds, Rohstofffonds), usw. 19

20 Die Walliser Kantonalbank, welche das Label Swiss Climate Co2 Optimiert erhalten hat, engagiert sich für die Umwelt. Dieses Dokument wird im Wallis gedruckt und aus Papier hergestellt, welches ausschliesslich aus rezyklierten Fasern besteht. WKB 05/2014

Tarif. Inhaltsverzeichnis. Anlagen und Finanzdienstleistungen

Tarif. Inhaltsverzeichnis. Anlagen und Finanzdienstleistungen Tarif Anlagen und Finanzdienstleistungen Inhaltsverzeichnis 2 Beratungsmandat WKB Supervision 3 Vermögensverwaltungsauftrag WKB Star Select 4 Vermögensverwaltungsauftrag WKB Active Portfolio 5 Vermögensverwaltungsauftrag

Mehr

VERMÖGENSVERWALTUNG. Tarife für unsere Finanzdienstleistungen Gültig ab 01.01.2015

VERMÖGENSVERWALTUNG. Tarife für unsere Finanzdienstleistungen Gültig ab 01.01.2015 VERMÖGENSVERWALTUNG Tarife für unsere Finanzdienstleistungen Gültig ab 01.01.2015 INHALTSVERZEICHNIS SEITE Wertschriftenkauf / -verkauf 3 Wertschriftenkauf / -verkauf über e-banking 4 Futures und Eurex

Mehr

Börsenaufträge zum Pauschaltarif

Börsenaufträge zum Pauschaltarif .... Börsenaufträge zum Pauschaltarif Preise im Anlagegeschäft Ab Januar 2017 Handelsgeschäft Wertschriftenhandel Wertschriftengebühr Auftragserteilung an Kundenberater pauschal pro Abschluss CHF 100 Auftragserteilung

Mehr

Dienstleistungen und Kontosortiment

Dienstleistungen und Kontosortiment Vermögensberatung DIENSTLEISTUNGEN UND KONTOSORTIMENT 1 Dienstleistungen und Kontosortiment Zinssätze/Konditionen: 1. Februar 2015 2 DIENSTLEISTUNGEN UND KONTOSORTIMENT Sämtliche aufgeführten Zinssätze

Mehr

Privatkunden Geschäftskunden. Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft fair und klar Text

Privatkunden Geschäftskunden. Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft fair und klar Text Privatkunden Geschäftskunden _ 3 Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft im fair und klar Text Preise für Dienstleistungen Coupons/Titel-Inkasso Depotkundschaft kostenlos Physisch am Schalter

Mehr

Privatkunden Geschäftskunden. Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft fair und klar Text

Privatkunden Geschäftskunden. Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft fair und klar Text Privatkunden Geschäftskunden _ 3 Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft im fair und klar Text Preise für Dienstleistungen Coupons/Titel-Inkasso Depotkundschaft Physisch am Schalter CHF

Mehr

Konditionen im Anlagegeschäft

Konditionen im Anlagegeschäft Konditionen im Anlagegeschäft Setzen Sie mit uns auf faire Konditionen. Gültig ab 1. Januar 2016 Wertschriftentransaktionen (Courtage) Aktien, Optionen, Obligationen, börsengehandelte Fonds, Notes und

Mehr

Preise für Dienstleistungen. Wertschriftengeschäft. Konditionen. Anlegen. Stand Januar 2015

Preise für Dienstleistungen. Wertschriftengeschäft. Konditionen. Anlegen. Stand Januar 2015 Preise für Dienstleistungen im Wertschriftengeschäft Stand Januar 2015 Konditionen Anlegen Konditionen im Anlagegeschäft Preis für Wertschriftentransaktionen (Courtage) Börsen- und Steuerabgaben werden

Mehr

Konditionen im Anlagegeschäft

Konditionen im Anlagegeschäft Konditionen im Anlagegeschäft Wir begleiten Sie mit fairen Konditionen. Gültig ab 1. November 2015 Wertschriftentransaktionen (Courtage) Aktien, Optionen, Obligationen, börsengehandelte Fonds, Notes und

Mehr

KONDITIONEN IM ANLAGEGESCHÄFT

KONDITIONEN IM ANLAGEGESCHÄFT KONDITIONEN IM ANLAGEGESCHÄFT Gültig ab 1. Januar 2015 Die Bank behält sich Änderungen der Konditionen vor. Diese werden auf dem Zirkularweg oder auf andere Weise (Publikationen etc.) bekannt gegeben.

Mehr

Privat- und Firmenkunden Detail-Preisübersicht im Anlagegeschäft

Privat- und Firmenkunden Detail-Preisübersicht im Anlagegeschäft Privat- und Firmenkunden Detail-Preisübersicht im Anlagegeschäft Gültig ab 1. Oktober 2014 Depotgebühren 1 Grundgebühr 2 Depotwert in CHF oder Gegenwert in Fremdwährung Minimum pro Position/Valor ln 5

Mehr

Preise und Gebühren für Dienstleistungen. im Wertschriftengeschäft. gültig ab 1. Juli 2015

Preise und Gebühren für Dienstleistungen. im Wertschriftengeschäft. gültig ab 1. Juli 2015 Preise und Gebühren für Dienstleistungen im Wertschriftengeschäft gültig ab 1. Juli 2015 Leihkasse Stammheim AG Hauptstrasse 6 8477 Oberstammheim Tel. 052 744 00 60 Fax 052 744 00 61 www.leihkasse-stammheim.ch

Mehr

Basis-Dienstleistungsgebühr Minimum pro Quartal pro Portfolio CHF 300

Basis-Dienstleistungsgebühr Minimum pro Quartal pro Portfolio CHF 300 Gebührenblatt Basis-Dienstleistungspaket Basis-Dienstleistungsgebühr 0.20% p.a. Minimum pro Quartal pro Portfolio CHF 300 Beinhaltet Administrationsgebühren (Depotbewertungen, Kontoauszüge und Buchungsgebühren).

Mehr

Konditionen Wertschriftengeschäft und Anlageberatung Transparent und leistungsgerecht

Konditionen Wertschriftengeschäft und Anlageberatung Transparent und leistungsgerecht Einzelpreistarif Classic und Premium Aktien und ähnliche Papiere (inkl. strukturierte Produkte und an der Börse gehandelte Fonds) Gehandelt in der Kurswert pro Transaktion Courtage Courtage in CHF marginal

Mehr

Privatkunden Geschäftskunden. Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft fair und klar Text

Privatkunden Geschäftskunden. Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft fair und klar Text Privatkunden Geschäftskunden _ 3 Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft im fair und klar Text Vertriebsentschädigungen Die Bank BSU bietet Ihren Kunden Anlagefonds an. Für diese Vertriebstätigkeit

Mehr

Konditionen im Anlagegeschäft

Konditionen im Anlagegeschäft Konditionen im Anlagegeschäft Kauf und Verkauf von Wertschriften (Courtage) Aktien, Obligationen und ähnliche Papiere (Staffeltarif) Titelarten Handelswert pro Transaktion in oder Gegenwert Abschluss in

Mehr

Preise für Dienst leistungen im Wert schriftengeschäft

Preise für Dienst leistungen im Wert schriftengeschäft Preise für Dienst leistungen im Wert schriftengeschäft Konditionen Anlegen Stand 1. Juli 2015 Depotgebühren Für die Aufbewahrung von Wertpapieren und anderen Wertgegenständen berechnet die Bank folgende

Mehr

Wertschriften Preise und Konditionen gültig ab 1. Januar 2015

Wertschriften Preise und Konditionen gültig ab 1. Januar 2015 Wertschriften Preise und Konditionen gültig ab 1. Januar 2015 Nichts gegen Vermögensverwaltung. Aber wir entwickeln Ihr Kapital lieber weiter. Inhaltsverzeichnis Depotgebühren 04 Courtage 05 Spesen 06

Mehr

Preise für Dienstleistungen

Preise für Dienstleistungen Preise für Dienstleistungen Inhalt Kontokorrent... 2 Privatkonto... 3 Sparen und Anlegen... 4 Weitere Dienstleistungen... 5 Bereich Anlagen... 6 Änderungen des vorliegenden Tarifs seitens der Bank bleiben

Mehr

Dienstleistungen und Preise. Anlagegeschäft

Dienstleistungen und Preise. Anlagegeschäft Dienstleistungen und Preise Anlagegeschäft Jürg Meyer Regionenleiter «Bernerland Bank Zuverlässigkeit aus 150 Jahren Erfahrung im Marktgebiet.» Inhaltsverzeichnis 4 Einführung 5 Kunden ohne Vermögensverwaltungsmandat

Mehr

Preise für Dienst leistungen im Wertschriftengeschäft. Stand 1. Juli 2015

Preise für Dienst leistungen im Wertschriftengeschäft. Stand 1. Juli 2015 Preise für Dienst leistungen im Wertschriftengeschäft Konditionen Anlegen Stand 1. Juli 2015 Depotgebühren-Tarif Für die Aufbewahrung von Vermögenswerten berechnet die Bank folgende Gebühren pro Jahr (zuzüglich

Mehr

Gültig ab 1. Juli 2015. Konditionen im Anlagegeschäft

Gültig ab 1. Juli 2015. Konditionen im Anlagegeschäft Gültig ab 1. Juli 2015 Konditionen im Anlagegeschäft Courtage und Gebühren Courtage Inland Für alle in der Schweiz gehandelten Aktien, Obligationen, Notes und Schuldscheine, Anrechte sowie übrige Beteiligungspapiere

Mehr

Preise für Dienst leistungen im Wert schriftengeschäft

Preise für Dienst leistungen im Wert schriftengeschäft Preise für Dienst leistungen im Wert schriftengeschäft Stand 1. Januar 2015 Konditionen Konditionen Preise für diverse Dienstleistungen im Wertschriften- und Anlagegeschäft Coupons-/Titel-Inkasso in Schweizer

Mehr

Privatkunden Firmenkunden. Preise für Dienstleistungen im Wertschriftengeschäft in übersichtlicher Form

Privatkunden Firmenkunden. Preise für Dienstleistungen im Wertschriftengeschäft in übersichtlicher Form Privatkunden Firmenkunden Preise für Dienstleistungen im Wertschriftengeschäft in übersichtlicher Form Courtage-Tarif Pauschaltarife exkl. gesetzliche Abgaben, Courtagereduktion für NetBanking Plus-Aufträge:

Mehr

Preisübersicht im Anlagegeschäft

Preisübersicht im Anlagegeschäft Preisübersicht im Anlagegeschäft Gültig ab 1. Juni 2015 Ein Unternehmen der LLB-Gruppe Unsere Preise klar und einfach Wir legen bei Beratung und Preisen grossen Wert auf Klarheit und Transparenz. Das drückt

Mehr

Konditionen im Überblick

Konditionen im Überblick Konditionen im Überblick Privatbank AG Inhaltsverzeichnis Tarife für Vermögensverwaltung mit Depot bei der Privatbank AG (IVA) 2 Tarife für Vermögensverwaltung mit Depot bei einer Drittbank (IVA- Drittbank)

Mehr

Preisliste. Die folgenden Preise verstehen sich exkl. 8.0 % MwSt., sofern die beanspruchte Leistung für den Kunden unter die MwSt.-Pflicht fällt.

Preisliste. Die folgenden Preise verstehen sich exkl. 8.0 % MwSt., sofern die beanspruchte Leistung für den Kunden unter die MwSt.-Pflicht fällt. Preisliste Die folgenden Preise verstehen sich exkl. 8.0 % MwSt., sofern die beanspruchte Leistung für den Kunden unter die MwSt.-Pflicht fällt. Wertschriftenverwaltung Depotpreis Der Depotpreis wird jährlich

Mehr

Privat- und Firmenkunden Detail-Preisübersicht im Anlagegeschäft

Privat- und Firmenkunden Detail-Preisübersicht im Anlagegeschäft Privat- und Firmenkunden Detail-Preisübersicht im Anlagegeschäft Gültig ab 1. Mai 2015 Depotgebühren 1 Grundgebühr 2 Depotwert in CHF oder Gegenwert in Fremdwährung Minimum pro Position/Valor ln 5 Mio.,

Mehr

Wertschriften - Gebühren Courtage - Sätze

Wertschriften - Gebühren Courtage - Sätze Courtage - Sätze Aktien Schweiz gültig ab: 01.01.2015 bis CHF 25'000.00 1.10 bis CHF 50'000.00 1.05 bis CHF 100'000.00 0.90 bis CHF 150'000.00 0.75 bis CHF 200'000.00 0.65 bis CHF 250'000.00 0.50 bis CHF

Mehr

Dienstleistungspreise Gültig ab 1.10.2015 Anlagekunden

Dienstleistungspreise Gültig ab 1.10.2015 Anlagekunden X89/09.2015/2500 Dienstleistungspreise Gültig ab 1.10.2015 Anlagekunden Hauptsitz 5600 Lenzburg Bahnhofstrasse 2 Telefon 062 885 11 11 Fax 062 885 15 95 Geschäftsstellen 5605 Dottikon Bahnhofstrasse 20

Mehr

KONDITIONEN IM ANLAGEGESCHÄFT

KONDITIONEN IM ANLAGEGESCHÄFT KONDITIONEN IM ANLAGEGESCHÄFT Gültig ab 1. Juli 2017 DEPOTS Beratungsdepot Plus (p.a.) Bis CHF 250 000 0.60% CHF 250 000 1 Mio. 0.50% Ab CHF 1 Mio. 0.40% Minimum pro Quartal CHF 150.00 Derivate Depot (wird

Mehr

Dienstleistungspreise in der Vermögensverwaltung

Dienstleistungspreise in der Vermögensverwaltung Dienstleistungspreise in der Vermögensverwaltung Gültig ab 1. April 2012 Verwaltungsmandate Klassisches Verwaltungsmandat (Jahressätze) Exchange Traded Funds Verwaltungsmandat (Jahressatz) Tarifstufe CHF

Mehr

Preise für Dienstleistungen. Wert schriftengeschäft. Konditionen. Anlegen. Stand Januar 2015

Preise für Dienstleistungen. Wert schriftengeschäft. Konditionen. Anlegen. Stand Januar 2015 Preise für Dienstleistungen im Wert schriftengeschäft Stand Januar 2015 Konditionen Anlegen Diverse Dienstleistungen Inkasso deponierte Coupons/Titel In Schweizer Franken und Fremdwährungen Wertschriftenverzeichnis

Mehr

Gebühren Anlegen. Preisübersicht

Gebühren Anlegen. Preisübersicht Gebühren Anlegen Preisübersicht HANDEL Aktien und ähnliche Papiere Handelswert pro Transaktion Abschlüsse in der Schweiz (SIX, ausserbörslicher Handel Schweiz) Abschlüsse im Ausland (übrige Börsenplätze)

Mehr

Gültig ab 1. Januar Konditionen im Anlagegeschäft

Gültig ab 1. Januar Konditionen im Anlagegeschäft Gültig ab 1. Januar 2017 Konditionen im Anlagegeschäft Courtage und Gebühren Courtage Für börsengehandelte Wertpapiere gilt der folgende Tarif: Bis CHF 100 000. 0,75 % Bis CHF 250 000. 0,50 % Darüber 0,375

Mehr

Privatkunden Geschäftskunden. Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft fair und klar Text

Privatkunden Geschäftskunden. Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft fair und klar Text Privatkunden Geschäftskunden _ 3 Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft im fair und klar Text Preise für Dienstleistungen Coupons/Titel-Inkasso Depotkundschaft kostenlos Physisch am Schalter

Mehr

AKTIEN, DERIVATE, BÖRSENKOTIERTE FONDS UND ÄHNLICHE PAPIERE 0,90 % 0,60 % 0,40 % 0,20 % AKTIEN, DERIVATE UND ÄHNLICHE PAPIERE 1,40 % 0,80 %

AKTIEN, DERIVATE, BÖRSENKOTIERTE FONDS UND ÄHNLICHE PAPIERE 0,90 % 0,60 % 0,40 % 0,20 % AKTIEN, DERIVATE UND ÄHNLICHE PAPIERE 1,40 % 0,80 % KOMMISSIONEN WERTSCHRIFTENTRANSAKTION (COURTAGE) In der Schweiz gehandelt AKTIEN, DERIVATE, BÖRSENKOTIERTE FONDS UND ÄHNLICHE PAPIERE OBLIGATIONEN UND NOTES (IN CHF UND FREMDWÄHRUNG) bis 1,00 % 0,80 %

Mehr

Vertriebsentschädigungen und andere geldwerte Leistungen an die Regiobank Männedorf AG

Vertriebsentschädigungen und andere geldwerte Leistungen an die Regiobank Männedorf AG Vertriebsentschädigungen und andere geldwerte Leistungen an die Regiobank Männedorf AG Die Regiobank Männedorf AG bietet ihren Kunden Anlagefonds an. Für diese Vertriebs tätigkeit erhält die Regiobank

Mehr

Preise für Dienst leistungen im Wert schriftengeschäft

Preise für Dienst leistungen im Wert schriftengeschäft Preise für Dienst leistungen im Wert schriftengeschäft Stand Januar 2016 Konditionen Konditionen Courtage Aktien, Obligationen und ähnliche Papiere (bis CHF 800. 10 %, darüber mind. CHF 80. ) bis zu CHF

Mehr

Privatkunden Firmenkunden. Preise für Dienstleistungen im Wertschriftengeschäft in übersichtlicher Form

Privatkunden Firmenkunden. Preise für Dienstleistungen im Wertschriftengeschäft in übersichtlicher Form Privatkunden Firmenkunden Preise für Dienstleistungen im Wertschriftengeschäft in übersichtlicher Form Courtagetarif 2 Pauschaltarife exkl. gesetzliche Abgaben, Courtagereduktion für NetBanking Plus-Aufträge:

Mehr

Konditionen Wertschriftengeschäft und Anlageberatung Transparent und leistungsgerecht

Konditionen Wertschriftengeschäft und Anlageberatung Transparent und leistungsgerecht Einzelpreistarif Classic und Premium Aktien und ähnliche Papiere (inkl. strukturierte Produkte und an der Börse gehandelte Fonds) Gehandelt in der Kurswert pro Transaktion Courtage Courtage via in CHF

Mehr

Preisübersicht im Anlagegeschäft. Ausgabe Januar 2015

Preisübersicht im Anlagegeschäft. Ausgabe Januar 2015 Ausgabe Januar 2015 2 Preisübersicht im Anlagegeschäft Allgemeine Hinweise Allgemeine Hinweise Über die Preise spezifischer Dienstleistungen informiert Sie Ihr Kundenberater / Ihre Kundenberaterin gerne.

Mehr

Konditionen Wertschriftengeschäft und Anlageberatung

Konditionen Wertschriftengeschäft und Anlageberatung Konditionen Wertschriftengeschäft und Anlageberatung Einzelpreistarife Classic und Premium Aktien und ähnliche Papiere (inkl. strukturierter Produkte und an der Börse gehandelter Fonds) Kurswert pro Transaktion

Mehr

Preise und Dienstleistungen

Preise und Dienstleistungen Kontoführung Kontokorrent CHF + Fremdwährung Privatkonti Kontoeröffnung Kontoführung CHF 4.00 pro Monat (Auszug) Pauschalgebühren 1 Spar-/Anlagekonti Grundpreis pro Buchung CHF 0.60 pauschal Kontoauszüge

Mehr

PREISE UND KONDITIONEN

PREISE UND KONDITIONEN PREISE UND KONDITIONEN GÜltig ab 01.01.2012 Mit dieser Publikation informieren wir Sie über unsere wichtigsten Preise und Konditionen im Jahr 2012. Die Bank wird im Verlaufe von 2012 schliessen. In diesem

Mehr

Preise für Vermögensanlagen VP Bank AG, gültig ab 1. Oktober 2015

Preise für Vermögensanlagen VP Bank AG, gültig ab 1. Oktober 2015 Preise für Vermögensanlagen VP Bank AG, gültig ab 1. Oktober 2015 Die VP Bank AG ist eine in Liechtenstein domizilierte Bank und untersteht der Finanzmarktaufsicht (FMA) Liechtenstein, Landstrasse 109,

Mehr

Preise für Dienstleistungen

Preise für Dienstleistungen Preise für Dienstleistungen Inhalt Zahlen... 2 Sparen... 3 Weitere Dienstleistungen... 4 Bereich Anlagen... 5 Änderungen des vorliegenden Tarifs seitens der Bank bleiben jederzeit vorbehalten. Zahlen Privatkonto

Mehr

Konditionen im Anlagegeschäft.

Konditionen im Anlagegeschäft. Konditionen im Anlagegeschäft. Gültig ab 1. August 2015 Konditionenänderungen sind jederzeit möglich. Inhaltsverzeichnis Transaktionsgebühren Seite Vermögensverwaltung Seite 1. Aktien und ähnliche Papiere;

Mehr

BANK FRICK. Gebührentarif. Seite 1/5

BANK FRICK. Gebührentarif.  Seite 1/5 BANK FRICK Gebührentarif Seite 1/5 www.bankfrick.li A. Kontoführung, Zahlungsverkehr, Metallkonto, Titellieferung und Schrankfachverwaltung Kontoführung Zins Überzugszinsen Umsatzkommission Buchungsspesen

Mehr

Gebühren für Dienstleistungen

Gebühren für Dienstleistungen Gebühren für Dienstleistungen DE Inhalt BIL Crescendo Classico 4 5 BIL Crescendo Privilège 6 7 BIL Duo 8 9 BIL Chorus 10 11 BIL Sonata 12 13 BIL Sinfonia 14 15 BIL Orchestra 16 17 BIL Presto 18 19 BIL

Mehr

GEBÜHRENTARIF ANLAGEGESCHÄFT

GEBÜHRENTARIF ANLAGEGESCHÄFT GEBÜHRENTARIF ANLAGEGESCHÄFT Unser Gebührentarif gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über unsere Preise im Anlagegeschäft. Aus Erfahrung www.aekbank.ch VERMÖGENSVERWALTUNG Berechnungsbasis: Portfoliowert

Mehr

Dienstleistungspreise Anlegen

Dienstleistungspreise Anlegen Dienstleistungspreise Anlegen Raiffeisenbank Zug Genossenschaft Rathausstrasse 10 6341 Baar 041 766 01 30 www.raiffeisen.ch/zug zug@raiffeisen.ch Wertschriftenhandel Courtage Aktien / Strukturierte Produkte

Mehr

Wertschriften - Gebühren Courtage - Sätze

Wertschriften - Gebühren Courtage - Sätze Courtage - Sätze Aktien Schweiz gültig ab: 01.10.2016 bis CHF 25'000.00 1.10 bis CHF 50'000.00 1.05 bis CHF 100'000.00 0.90 bis CHF 150'000.00 0.75 bis CHF 200'000.00 0.65 bis CHF 250'000.00 0.50 bis CHF

Mehr

GEBÜHREN UND TARIFE. Version vom 1. Januar Änderungen des vorliegenden Tarifs seitens der Bank bleiben jederzeit vorbehalten.

GEBÜHREN UND TARIFE. Version vom 1. Januar Änderungen des vorliegenden Tarifs seitens der Bank bleiben jederzeit vorbehalten. GEBÜHREN UND TARIFE Version vom 1. Januar 2018 Änderungen des vorliegenden Tarifs seitens der Bank bleiben jederzeit vorbehalten. ZAHLEN Privatkonto Kontokorrent Jugendkonto Fremdwährungs- Vereinskonto

Mehr

Preisübersicht im Anlage- und Wertschriftengeschäft. Beste Konditionen für Ihr Vermögen

Preisübersicht im Anlage- und Wertschriftengeschäft. Beste Konditionen für Ihr Vermögen Preisübersicht im Anlage- und Wertschriftengeschäft Beste Konditionen für Ihr Vermögen 2-3 Inhalt 01 Unser Preismodell 4 02 Unsere Vermögensverwaltung 5 03 Unsere Wertschriftenverwaltung 11 04 Unser Effektenhandel

Mehr

KREDITKARTEN WKB KREDITKARTEN WKB PREPAID FREMDWÄHRUNGSKARTEN WKB BUSINESS CARD EXKLUSIVKARTE

KREDITKARTEN WKB KREDITKARTEN WKB PREPAID FREMDWÄHRUNGSKARTEN WKB BUSINESS CARD EXKLUSIVKARTE Spesentarif KONTEN Kontokorrent 1 CHF 0.40 pro Buchung Einlage /Rückzug am Schalter Versandkosten Gemäss Posttarif Privatkonto / Geschäftskonto / Cash Management / Seniorenkonto / Jugendkonto / WKB-Start-Konto

Mehr

Dienstleistungspreise Anlegen

Dienstleistungspreise Anlegen Dienstleistungspreise Anlegen Raiffeisenbank St.Gallen Vadianstrasse 17 9001 St.Gallen Telefon 071 226 60 00 www.raiffeisen.ch/stgallen rbstgallen@raiffeisen.ch Wertschriftenhandel Courtage Aktien / Strukturierte

Mehr

Hauptsitz Dorfstrasse 162 5054 Kirchleerau Tel. 062 738 77 77 Fax 062 738 77 87

Hauptsitz Dorfstrasse 162 5054 Kirchleerau Tel. 062 738 77 77 Fax 062 738 77 87 (Änderungen vorbehalten) Dorfstrasse 162 Tel. 062 738 77 77 Fax 062 738 77 87 Dorfstrasse 38 Tel. 062 739 38 38 Fax 062 739 38 80 Clearing-Nr. 6588 Postkonto-Nr. 30-38216-4 SWIFT-Code RBABCH22 588 CHE-116.268.922

Mehr

Preise und Konditionen für E-Trading. Stand 1. Februar 2009 Preisänderungen vorbehalten. transparent. Besser begleitet.

Preise und Konditionen für E-Trading. Stand 1. Februar 2009 Preisänderungen vorbehalten. transparent. Besser begleitet. Preise und Konditionen für E-Trading Stand 1. Februar 2009 Preisänderungen vorbehalten transparent Besser begleitet. Wertschriftendepot n für alle Titel an der SIX/ Scoach und Schweizer Titel an der SWX

Mehr

Preisübersicht im Anlagegeschäft

Preisübersicht im Anlagegeschäft Beste Konditionen für Ihr Vermögen Preisübersicht im Anlagegeschäft Ein Unternehmen der LLB-Gruppe Preise und Anlagedienstleistungen klar und einfach Wir legen bei Beratung und Preisen grossen Wert auf

Mehr

Preise und Konditionen für E-Trading. Stand 1. November 2014 Preisänderungen vorbehalten

Preise und Konditionen für E-Trading. Stand 1. November 2014 Preisänderungen vorbehalten Preise und Konditionen für E-Trading Stand 1. November 2014 Preisänderungen vorbehalten Wertschriftendepot n für alle Titel an der SIX/ SIX Structured Products von CHF bis CHF in CHF 0 5 000 25. 5 001

Mehr

Übersicht der Gebührenänderungen oder neue Gebühren per 1. Januar 2016

Übersicht der Gebührenänderungen oder neue Gebühren per 1. Januar 2016 1. Kontosortiment Privatpersonen Produkt Privatkonto Kontoführung CHF 3 pro Monat, ab Gesamtvermögen CHF 25'000 oder mit Hypothek 15 Kontoauszüge oder Anzeigen Privatkonto 60 Kontoführung 15 Kontoauszüge

Mehr

Dienstleistungspreise Anlegen Gültig ab 1. Juli 2017 (Änderungen vorbehalten)

Dienstleistungspreise Anlegen Gültig ab 1. Juli 2017 (Änderungen vorbehalten) Dienstleistungspreise Anlegen Gültig ab 1. Juli 2017 (Änderungen vorbehalten) Raiffeisenbank Schächental Klausenstrasse 146 6463 Bürglen Telefon 041 874 84 00 www.raiffeisen.ch/schaechental E-Mail schaechental@raiffeisen.ch

Mehr

Preisliste. Die folgenden Preise verstehen sich exkl. 8.0 % MwSt., sofern die beanspruchte Leistung für den Kunden unter die MwSt.-Pflicht fällt.

Preisliste. Die folgenden Preise verstehen sich exkl. 8.0 % MwSt., sofern die beanspruchte Leistung für den Kunden unter die MwSt.-Pflicht fällt. Preisliste Die folgenden Preise verstehen sich exkl. 8.0 % MwSt., sofern die beanspruchte Leistung für den Kunden unter die MwSt.-Pflicht fällt. Wertschriftenverwaltung Depotpreis Der Depotpreis wird jährlich

Mehr

Preise im Wertschriftengeschäft. Gültig ab 1. Januar 2018

Preise im Wertschriftengeschäft. Gültig ab 1. Januar 2018 Preise im Wertschriftengeschäft Gültig ab 1. Januar 2018 Preise im Wertschriftengeschäft Gültig ab 1. Januar 2018 INHALT Änderungen vorbehalten Es gelten die aktuellen vertraglichen Grundlagen für die

Mehr

Gültig ab 1. Juli 2017 (Änderungen vorbehalten)

Gültig ab 1. Juli 2017 (Änderungen vorbehalten) Dienstleistungspreise Anlegen Raiffeisenbank Birsig Genossenschaft Hauptstrasse 16 4104 Oberwil BL Telefon 061 406 22 22 www.raiffeisen.ch/birsig E-Mail birsig@raiffeisen.ch Wertschriftenhandel Courtage

Mehr

Preise im Wertschriftengeschäft INHALT. Gültig ab 1. September Änderungen vorbehalten

Preise im Wertschriftengeschäft INHALT. Gültig ab 1. September Änderungen vorbehalten Preise im Wertschriftengeschäft Gültig ab 1. September 01 INHALT Änderungen vorbehalten Es gelten die aktuellen vertraglichen Grundlagen für die Geschäftsbeziehungen mit der Berner Kantonalbank AG. Berner

Mehr

Kredit gegen Wertschriften

Kredit gegen Wertschriften Kredit gegen Wertschriften Eine vorteilhafte und flexible Finanzierung, garantiert durch Ihre Wertpapiere Finanzieren Planen Sie die Realisierung eines Projektes oder einer Investition und möchten Sie

Mehr

Konditionen im Anlagegeschäft

Konditionen im Anlagegeschäft Konditionen PRIVATE BANKING im Anlagegeschäft Konditionen im Anlagegeschäft Gültig ab 1.1.2013 Änderungen sind jederzeit möglich. INHALTSVERZEICHNIS Seite 1. Tarife im Wertschriftenhandelsgeschäft 2 1.1

Mehr

Dienstleistungspreise Anlegen

Dienstleistungspreise Anlegen Dienstleistungspreise Anlegen Raiffeisenbank am Ricken Rössligass 3 8733 Eschenbach SG Telefon 055 286 24 00 www.raiffeisen.ch/am-ricken E-Mail am-ricken@raiffeisen.ch Wertschriftenhandel Courtage Aktien

Mehr

UBS Life Funds Fondsgebundene Lebensversicherung

UBS Life Funds Fondsgebundene Lebensversicherung UBS Life Funds Fondsgebundene Lebensversicherung UBS Life Funds höhere Rendite nach Steuern, kombiniert mit Risikoschutz Sie profitieren gleichzeitig von den Vorteilen einer Fondsanlage und einer Lebensversicherung

Mehr

Unser Kontosortiment. ab 01. Juni 2014. persönlich. unabhängig. sicher.

Unser Kontosortiment. ab 01. Juni 2014. persönlich. unabhängig. sicher. Unser Kontosortiment ab 01. Juni 2014 persönlich. unabhängig. sicher. EKA Privatkonten Eignung Verfügbarkeit Für den geschäftlichen Zahlungsverkehr Für den privaten Zahlungsverkehr Kontoart Kontokorrent

Mehr

Preise im Wertschriftengeschäft Execution-only Gültig ab 13. Januar 2017

Preise im Wertschriftengeschäft Execution-only Gültig ab 13. Januar 2017 Preise im Wertschriftengeschäft Execution-only Gültig ab 13. Januar 2017 DEPOTGEBÜHREN INHALTSVERZEICHNIS TARIFE DEPOTGEBÜHREN TARIFE 3 MONEY-NET DEPOT UND MONEY-NET DEPOT PLUS 3 VORSORGEDEPOTS 3 TRANSAKTIONSGEBÜHREN

Mehr

Übersicht Dienstleistungspreise

Übersicht Dienstleistungspreise Übersicht Dienstleistungspreise Gültig ab 1. November 2012 Die Zusammenarbeit mit acrevis macht Ihnen das Leben in finanzieller Hinsicht erheblich leichter. Gerne stehen wir Ihnen mit unseren vielfältigen

Mehr

Service à la carte. Das Preisverzeichnis.

Service à la carte. Das Preisverzeichnis. Service à la carte. Das Preisverzeichnis. DekaBank Deutsche Girozentrale Luxembourg S.A. Stand 1. Februar 2011. Änderungen vorbehalten. Deka-LuxKonto. Depotgeschäft. Verzinsung. Interbankensatz Marge 7,8

Mehr

SLR Preise+Dienstleistungen. SLR meine Bank

SLR Preise+Dienstleistungen. SLR meine Bank SLR Preise+Dienstleistungen SLR meine Bank Kontosortiment Kontoeröffnung, -führung und -saldierung Konto korrente Junioren- Vereins konti konti Sparkonti Kontoeröffnung Postenauszug per Post 0.30 jährlich

Mehr

Inhalt. Das Preismodell ist transparent und umfasst eine breite Dienstleistungspalette.

Inhalt. Das Preismodell ist transparent und umfasst eine breite Dienstleistungspalette. Anlagedepot AKB-Anlagedepot 2 Inhalt Welche Dienstleistungen beinhaltet das Anlagedepot? 3 Das Preismodell 5 Seit 2014 richten wir unser Anlagegeschäft noch besser auf Ihre Bedürfnisse aus. Nebst der erfolgreichen

Mehr

PREISE FÜR WERTPAPIERDIENSTLEISTUNGEN STAND 01 JANUAR 2015

PREISE FÜR WERTPAPIERDIENSTLEISTUNGEN STAND 01 JANUAR 2015 PREISE FÜR WERTPAPIERDIENSTLEISTUNGEN STAND 01 JANUAR 2015 I. Investmentfonds - Anteilen 1. Investmentfonds der BCEE Vorbehaltlich etwaiger Ausnahme im Prospekt des Fonds, sind die Gebühren folgende: Zeichnungsgebühr

Mehr

Fondssparplan. Gemeinsam aus Träumen Ziele machen. www.zugerkb.ch

Fondssparplan. Gemeinsam aus Träumen Ziele machen. www.zugerkb.ch Fondssparplan Gemeinsam aus Träumen Ziele machen. www.zugerkb.ch Mit Fondssparen werden aus Träumen Ziele. Wer regelmässig spart, investiert langfristig und systematisch in die Erfüllung seiner Lebensträume.

Mehr

Preise und Konditionen für E-Trading. Stand 1. April 2017 Preisänderungen vorbehalten

Preise und Konditionen für E-Trading. Stand 1. April 2017 Preisänderungen vorbehalten Preise und Konditionen für E-Trading Stand 1. April 2017 Preisänderungen vorbehalten Jahresgebühr Für das 1. Depot CHF 90. Für jedes weitere Depot CHF 30. Die Jahresgebühren werden zu Jahresbeginn für

Mehr

Dienstleistungen und Preise. gültig ab 1. Januar 2015

Dienstleistungen und Preise. gültig ab 1. Januar 2015 Dienstleistungen und Preise gültig ab. Januar 05 Inhaltsverzeichnis Kontosortiment 4 Kontoführung 5 Debit- und Kreditkarten 6 Zahlen 7 Checks und Bargeldverkehr 9 Tresorfächer 0 Nachrichtenlose Vermögenswerte

Mehr

Medienmitteilung. Schwyz, 28. Mai 2014 / Autor: SZKB. Schwyzer Kantonalbank mit umfangreichen Neuerungen im Anlagegeschäft

Medienmitteilung. Schwyz, 28. Mai 2014 / Autor: SZKB. Schwyzer Kantonalbank mit umfangreichen Neuerungen im Anlagegeschäft Medienmitteilung Schwyz, 28. Mai 2014 / Autor: SZKB Schwyzer Kantonalbank mit umfangreichen Neuerungen im Anlagegeschäft Per 1. Juli 2014 führt die Schwyzer Kantonalbank im Anlagegeschäft eine Reihe von

Mehr

GEBUEHREN HANDEL: AKTIEN UND ETFS INVESTMENTFONDS. Kommissionssatz. Trades > 250.000. Börsenplatz. USA, Kanada, Großbritannien 14,95 0,03%

GEBUEHREN HANDEL: AKTIEN UND ETFS INVESTMENTFONDS. Kommissionssatz. Trades > 250.000. Börsenplatz. USA, Kanada, Großbritannien 14,95 0,03% GEBUEHREN HANDEL: AKTIEN UND ETFS Börsenplatz Kommissionssatz Trades > 250.000 USA, Kanada, Großbritannien 14,95 0,03% Frankreich, Belgien, die Niederlande (Euronext), Deutschland 29,95 0,08% Alle andere

Mehr

Preise und Dienstleistungen für Kontokorrentkonten. Wir begleiten Sie mit fairen Konditionen.

Preise und Dienstleistungen für Kontokorrentkonten. Wir begleiten Sie mit fairen Konditionen. Preise und Dienstleistungen für Kontokorrentkonten Wir begleiten Sie mit fairen Konditionen. Gültig ab 1. Juli 2015 Kontoführung Zahlungsverkehr Kontoführung Kontokorrent in CHF Kontokorrent in Fremdwährungen

Mehr

Spesen und Gebühren WWW.VOLKSBANK.LI

Spesen und Gebühren WWW.VOLKSBANK.LI Spesen und Gebühren Konten, Karten und Zahlungsverkehr I. Konten Produkt monatlich Gehalte-/Kreditverrechnungskonto Schliessung einmalig Kontoführung 15.00 5.00 Firmen-/Private Banking-/ Fremdwährungskonten

Mehr

Anlagetarif, Depotgebühren, Börsenkommissionen, Vermögensverwaltung, Finanzplanung. Dienstleistungen und Preise rund ums Anlegen

Anlagetarif, Depotgebühren, Börsenkommissionen, Vermögensverwaltung, Finanzplanung. Dienstleistungen und Preise rund ums Anlegen Anlagetarif, Depotgebühren, Börsenkommissionen, Vermögensverwaltung, Finanzplanung Dienstleistungen und Preise rund ums Anlegen 3 Inhaltsverzeichnis Übersicht Beratungsvarianten im Anlagegeschäft 4 Anlagetarif

Mehr

Übersicht Dienstleistungspreise

Übersicht Dienstleistungspreise Übersicht Dienstleistungspreise Gültig ab 1. September 2015 Die Zusammenarbeit mit acrevis macht Ihnen das Leben in finanzieller Hinsicht erheblich leichter. Gerne stehen wir Ihnen mit unseren vielfältigen

Mehr

Privatkunden. Kontosortiment nach Wunsch

Privatkunden. Kontosortiment nach Wunsch Privatkunden Kontosortiment nach Wunsch Zahlen Privatkonto von 26 bis 59 hren Privatkonto25 bis 25 hre Privatkonto60 ab 60 hren bis CHF 50 000 pro Monat, 3 Monate spesenpflichtig 3 Monate bis CHF 50 000

Mehr

Preise und Dienstleistungen

Preise und Dienstleistungen Kontoführung Kontokorrent CHF + Fremdwährung Privatkonti Kontoeröffnung Kontoführung CHF 5.00 pro Monat (Auszug) Pauschalgebühren Spar-/Anlagekonti Grundpreis pro Buchung CHF 0.60 pauschal Kontoauszüge

Mehr

Comfort Die professionelle Vermögensverwaltung

Comfort Die professionelle Vermögensverwaltung Bank Linth Invest Die massgeschneiderte Anlagelösung Comfort Die professionelle Vermögensverwaltung Ein Unternehmen der LLB-Gruppe Vermögensverwaltung einfach und fair Ihre Vorteile auf einen Blick Umfassende

Mehr

Konditionen im Anlagegeschäft. Gemeinsam mit fairen Konditionen auf Kurs sein.

Konditionen im Anlagegeschäft. Gemeinsam mit fairen Konditionen auf Kurs sein. Konditionen im Anlagegeschäft Gemeinsam mit fairen Konditionen auf Kurs sein. Gültig ab 1. November 2017 Inhalt Anlagegebühren 3 ZugerKB Anlageberatung Basis 3 ZugerKB Anlageberatung Partner 4 ZugerKB

Mehr

Vermögensreport. 8044 Zürich, 18. Dezember 2008 Kundennummer. CHF Anlagestrategie: Verwaltungsart: Referenzwährung: BVV2 Defensiv 40/60

Vermögensreport. 8044 Zürich, 18. Dezember 2008 Kundennummer. CHF Anlagestrategie: Verwaltungsart: Referenzwährung: BVV2 Defensiv 40/60 Verwaltungsart: Mandat Referenzwährung: Anlagestrategie: BVV2 Defensiv 40/60 Geschätzter Kunde Als Beilage erhalten Sie Ihre Vermögensaufstellung per 18.12. mit folgendem Inhalt: - Vermögensübersicht -

Mehr

Konten & Gebühren. Gültig ab 1. Januar 2016. einfach persönlich

Konten & Gebühren. Gültig ab 1. Januar 2016. einfach persönlich Konten & Gebühren Gültig ab 1. Januar 2016 einfach persönlich 3 Inhaltsverzeichnis Unsere breite Kontopalette bietet Ihnen in jedem Lebensabschnitt die ideale Lösung. In Form von Privatund Sparkonten

Mehr

Zurich Invest AG August Preisverzeichnis und Konditionen

Zurich Invest AG August Preisverzeichnis und Konditionen Zurich Invest AG August 2016 Preisverzeichnis und Zurich Invest Fondsdepot Unterlagen Fonds-Factsheets Rechtsprospekt, Jahresbericht und Key Investor Information Document (KIID) online zurich.plfundnet.com

Mehr

Vermögens verwaltung

Vermögens verwaltung Vermögensverwaltung Gültig ab 1. November 2016 Anlegen leicht gemacht. Der Vermögensverwaltungsauftrag ist für Kunden geeignet, die ihr Vermögen durch ausgewiesene und erfahrene Finanzspezialisten der

Mehr

Reglement. Vermögensverwaltung EASV

Reglement. Vermögensverwaltung EASV Entwurf: Ausgabe 2006 V5. Eidgenössischer Armbrustschützen-Verband EASV Reglement Vermögensverwaltung EASV Anhang zum Geschäfts- und Verwaltungsreglement genehmigt an der EASV Delegiertenversammlung Vom

Mehr

BIL Wealth Management

BIL Wealth Management BIL Wealth Management DE Wir haben die gleichen Interessen. Ihre. BIL Private Banking BIL Wealth Management BIL Wealth Management ist unter anderem auch als Lebensversicherung erhältlich. EIN MASSGESCHNEIDERTES

Mehr

Information über die Kosten und Nebenkosten der Bank bei der Erbringung von Wertpapierdienstleistungen und Wertpapiernebendienstleistungen

Information über die Kosten und Nebenkosten der Bank bei der Erbringung von Wertpapierdienstleistungen und Wertpapiernebendienstleistungen Gemäß 31 Abs. 3 Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) informiert die Bank mit dem nachfolgenden Auszug aus ihrem aktuellen Preis- und Leistungsverzeichnis über ihre Kosten und Nebenkosten gemäß 2 Abs. 3 und Abs.

Mehr

Konditionen im Anlagegeschäft

Konditionen im Anlagegeschäft Konditionen im Anlagegeschäft Transaktionsgebühren Die Courtageansätze für Börsentransaktionen in der Schweiz und im Ausland verstehen sich als Pauschalansätze (Prozentsatz gilt für den ganzen Betrag).

Mehr