C a m p u s 58 12/13

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "C a m p u s 58 12/13"

Transkript

1 58 12/13

2 Novartis Campus Basel: Ein Gastro-Universum Arbeitsplätze in einer Multi-Space-Umgebung, welche die Kommunikation, die Interaktion und das Teamwork fördern das ist die Vision, die dem Campus zugrunde liegt. Entstanden ist auch ein eigenes gastronomisches Universum, wo Vielfalt und Abwechslung dominieren. Ein exklusiver Blick hinter die Kulissen des Novartis Campus Basel. Von Chefredaktor René Frech «Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen» wohl von diesem Chinesischen Sprichwort liess sich Novartis- Chef Daniel Vasella inspirieren, als er zu Beginn dieses Jahrtausends seine Vision in die Realität umsetzte: Aus dem ehe maligen Basler Industrieareal St. Johann sollte ein zukunftsgerichteter Campus des Wissens, der Kommunikation, des Austauschs und der Zusammenarbeit werden der Novartis Campus Basel! Die ersten zwei Phasen des langfristig ausgerichteten Projekts sind denn auch zwischen 2003 und 2012 von ausnahmslos renommierten Architekten realisiert worden. Novartis ist eines der 35 grössten Unternehmen der Welt und generierte im Jahre 2012 einen Umsatz von über 53 Milliarden Franken. In Basel-Stadt und Basel-Land beschäftigt Novartis rund Mitarbeitende. Novartis Campus eine Welt für sich Der Novartis Campus Basel dient vor allem der Förderung neuer Arbeitsmethoden in interdisziplinären Projektteams. Er bietet in erster Linie den Mitarbeitenden in den Bereichen Management, Administration, Forschung und Entwicklung ein multifunktionelles Arbeitsumfeld bzw. eine Multi-Space-Umgebung, welche die Kommunikation, die Interaktion und das Teamwork unterstützt. Dazu gehören auch zahlreiche Service- Angebote wie ein Fitness-Center und eine Apotheke, die im Novartis Campus Basel integriert sind und den Mitarbeitenden den Alltag und die Tagesplanung vereinfachen. Die Dienstleistungen auf dem Novartis Campus gehören unter anderem zum Verantwortungsbereich des Novartis Service Center Switzerland mit 330 Mitarbeitenden. Dazu gehört auch Key Account Manager Philippe M. Ingold, dipl. Betriebs ökonom HF GSBA und Eidg. Dipl. Restaurateur & Hotelier SHV HF, der GOURMET ausgerechnet am kürzlich durchgeführten «Zukunftstag» durch den Campus führte einen passenderen Zeitpunkt für den Besuch des futuristischen Novartis Campus Basel gibt es wohl nicht! 12/13 59

3 Impressionen von den vielfältigen und konzeptionell unterschiedlichen gastronomischen Angeboten auf dem Novartis Campus Basel. «Revolution» in der Betriebsverpflegung Eine tiefgreifende Umwälzung im Rahmen der Realisierung des Novartis Campus ergab sich insbesondere auch in der Betriebs- und Mitarbeiter-Verpflegung. Noch im Jahre 2003 war mit der SV (Schweiz) AG ein einziges Catering- Unternehmen für die Novartis- Gastronomie verantwortlich. Die damals 5300 Mitarbeitenden hatten die Wahl zwischen u einem Personalrestaurant mit 1040 Sitzplätzen; u einem Gästerestaurant mit 120 Sitz - plätzen; u einer Cafeteria mit 720 Sitzplätzen; u einem Café und 2 Takeaway-Kiosken. Gestützt auf die generelle Campus-Philosophie kam es zu einem grundlegenden Wechsel in der Partner- und Caterer- Politik von Novartis und dies mit den folgenden Leitlinien: u Wechsel von der Ein-Caterer- zu einer Mehr-Caterer-Strategie u Wechsel von einer zentralen zu einer dezentralen Verpflegung u hohe Verfügbarkeit mit flexiblen Oeffnungszeiten u Vielfalt des Angebots u Innovation u Interaktion u Modularität u Kapazitätssteigerung. Heute präsentiert sich die Gastronomie auf dem Novartis Campus den 9500 Arbeitnehmenden aus 110 Nationen als ein vielfältiges und umfassendes gastronomisches Universum mit u 6 Personalrestaurants mit 1970 Sitzplätzen u einem Gästerestaurant «Au Ciel» mit 80 Sitzplätzen u einer Cafeteria mit 720 Sitzplätzen u 5 Café-Betrieben u 2 Takeaway-Kiosken Vier «Provider» bzw. Caterer teilen sich in der Aufgabe, die Gastronomie und Verpflegung auf dem Novartis Campus Basel sicherzustellen. Es sind dies: u SV (Schweiz) AG u ZFV-Unternehmungen u Coop u Cha Chà wobei die SV (Schweiz) AG nach wie vor die grössten Verpflegungskapazitäten aufweist, wie folgende Uebersicht zeigt: u SV (Schweiz) AG: 1260 Sitzplätze, Mahlzeiten u Coop: 330 Sitzplätze, Mahl zeiten u ZFV: 160 Sitzplätze, Mahlzeiten u Cha Chà: 220 Sitzplätze, Mahlzeiten /13

4 In den bedienten und Selfservice-Restaurants der SV (Schweiz) AG und der ZFV-Unternehmungen auf dem Novartis Campus Basel stehen ausschliesslich TCPOS-Touchscreen-Kassen im Einsatz. Sie sind mit den unterschiedlichsten Peripheriegeräten konfiguriert. Positive Erfahrungen Key Account Manager Philippe M. Ingold zu GOURMET: «Eine Zwischenbilanz zur Mehr-Caterer-Strategie fällt durchwegs positiv aus: Es gibt jetzt mehr gastro - nomische Vielfalt auf dem Campus, ein gesundes Konkurrenzdenken hat zu einer höheren Qualität der gesamten gastronomischen Leistung der Caterer geführt. Letztlich ergibt dies einen Mehrwert für unsere Kunden bzw. Mitarbeitenden.» Gastro-Konzepte buhlen um die Gunst der Gäste Auch in Bezug auf die gastronomischen Konzepte ist eine facettenreiche Vielfalt in die Gastronomie auf dem Novartis Campus Basel eingekehrt: u Das Restaurant «Cha Chà» bietet als bedientes Restaurant eine trendige asiatische Küche an. u SV (Schweiz) AG führt das Restaurant «Au Ciel», ein bedientes französisches Restaurant mit Separées für vertrauliche Gespräche und Dinners. Dazu kommen die bediente «Osteria Dodici», ein authentisches italie nisches Ristorante sowie die Restaurants «Feel Good», «Nozomi», «Bar- Guette» und das «Visitor s Café». u Coop betreibt das SB- und Freeflow- Restaurant «Choice». u Die ZFV-Unternehmungen führen das Restaurant «Cloud», ein SB-Restaurant mit dem Counter Concept «Pick & Pay» und mit angegliedertem Takeaway und Café. Zu den stationären gastronomischen Outlets kommen auf dem Novartis Campus auch diverse Outdoor-Events wie beispielsweise der Weihnachtsmarkt oder der «Novartis Day» für die Mitarbeitenden und ihre Familien aus der ganzen Schweiz. Jährlich besuchen über Personen den Campus, davon in Gruppen in Zusammenarbeit mit «Basel Tourismus». Gastronomie am Rheinufer Mehr noch: Da der Novartis Campus erst um das Jahr 2030 seine definitive Form gefunden haben dürfte, wird auch in den nächsten Jahren weitergebaut so realisieren die renommierten Basler Architekten Herzog & de Meuron am Rheinufer den Gebäudekomplex «Asklepios 8» mit 550 Büro arbeitsplätzen und mit Restaurant, Café und Bar, die im Jahr 2015 eröffnet werden. Das Restaurant «Asklepios» wird ein öffentlich zugängliches Lokal direkt am Rheinufer sein. Dazu kommen eine öffentliche Café/Snack-Bar sowie eine interne Cafeteria. Einfluss auf Konzeption und Betrieb Der Novartis Campus Basel nimmt bei der Vergabe von Catering-Aufträgen Einfluss auf die Provider sowohl in Bezug auf die Gastro-Konzepte als auch auf die Art 12/13 61

5 Impressionen vom neuen SB-Restaurant «Cloud», dem ein Takeaway- und ein Café-Betrieb angegliedert ist. und Qualität des Angebotes. Im Gegenzug stellt der Novartis Campus die zentrale gastro- und küchentechnische «Hardware» zur Verfügung. Die Caterer bezahlen für ihre Betriebe eine umsatzabhängige Miete. TCPOS-Applikationen dominieren Fast in allen gastronomischen Outlets auf dem Novartis Campus Basel mit dabei ist die Service-, Bestell- und Inkasso-Applikation der TCPOS SA (Lamone, Dietikon, Crissier) sowie deren Touchscreen- Kassen und mobile Handhelds. Die TCPOS- Kassen applikation kommt vor allem in den Be trieben der SV (Schweiz) AG und der ZFV-Unternehmungen zum Einsatz. Gesamthaft sind u 74 stationäre Touchscreen-Kassen u 12 mobile Handhelds u zwei Tablets Seit kurzem sind auch zwei Tablet PC, HP Elite Pad, an Stelle von relativ schweren TCPOS-Kassenstationen vor allem im Outdoor- und Event-Bereich in Betrieb. Donatella Heinimann von der SV (Schweiz) AG zeigt den Unterschied. sowie Dutzende von Küchendruckern, Waagen, Barcode-Lesegeräten und andere Peripheriegeräte sowie zahlreiche Kreditkartenterminals in Berieb. Die zwölf Hand helds gewährleisten im bedienten Ristorante «Osteria Dodici» auch bei Vollbesetzung einen speditiven Service. Seit kurzem sind auch zwei mobile Tablets in Aktion, die vor allem bei Outdoor- Events eingesetzt werden. Vorteile von TCPOS Nach den Ausführungen von Philippe M. Ingold erweist sich das Handling an den bedienten und Selfservice-Kassen von TCPOS als besonders übersichtlich, speditiv und einfach, und dank der zentralen Server lassen sich allfällige Aenderungen der entscheidenden Angebots- und Preispara meter für alle angeschlossenen Betriebe und Outlets in einem einzigen 62 12/13

6 In der stimmungsvollen und bedienten «Osteria Dodici» kommen sowohl stationäre TCPOS-Kassen als auch mobile Handhelds zum Einsatz. Erfolgreiche Lieferantenpartnerschaft: Key Account Manager Philippe M. Ingold (mit seinem am «Zukunftstag» zu Besuch weilenden Sohn Luca) vom Novartis Campus Basel, Sales/Key Account Manager Patricia Gerber und CEO Giacomo Knechtli von der TCPOS SA vor dem futuristischen Gebäudekomplex «Cloud» im Novartis Campus Basel. Arbeitsgang vornehmen, ohne dass der «Normalbetrieb» tangiert würde. Von zentraler Bedeutung sind auch die mannigfaltigen Controlling- und Aus wer - tungsmöglichkeiten, welche die TCPOS- Kassenapplikation bietet. Auch für die Gäste erweist sich das TCPOS-Kassen - system als speditiv dies, obwohl auf dem Novartis Campus Basel noch immer entweder mit Bargeld oder aber mit Kredit- und Debitkarten bezahlt wird. Ein bargeldloses Inkasso auf der Basis einer Legic- Karte oder eines Badge befindet sich in der Prüfungsphase. 12/13 TCPOS SA, Giessenstrasse 15, 8953 Dietikon, Tel , Fax , 63

Essens-Reservation via Intranet. «keep it simple»!

Essens-Reservation via Intranet. «keep it simple»! Impressionen von der Stiftung Rodtegg für Körperbehinderte in Luzern. Essens-Reservation via Intranet «keep it simple»! Das ist eine veritable Premiere in der Schweizer Gemeinschaftsgastronomie: Die Online-Reservation

Mehr

TCPOS macht «Mobile. Im Büro-Universum der Schweizerischen Post, Bern: Mobile Payment

TCPOS macht «Mobile. Im Büro-Universum der Schweizerischen Post, Bern: Mobile Payment Modern, elegant und urban: Der neue Hauptsitz der Schweizerischen Post in Wankdorf City. Im Büro-Universum der Schweizerischen Post, Bern: TCPOS macht «Mobile Wankdorf City das ist das neue Wirtschafts-,

Mehr

«ElfenauPark»-Gastronomie mit cleverem Kassen-Tool

«ElfenauPark»-Gastronomie mit cleverem Kassen-Tool Die Seniorenresidenz «ElfenauPark» in Bern befindet sich in einer parkähnlichen Umgebung im ruhigen und beliebten Elfenau-Quartier der Bundesstadt. Hier geniessen rund 150 Bewohnerinnen und Bewohner in

Mehr

«Maison Cailler» in der Welt der Schokolade

«Maison Cailler» in der Welt der Schokolade «Maison Cailler» in der Welt der Schokolade Keine andere Schokoladenfabrik der Schweiz inszeniert die Zauberwelt der Schokolade eindrücklicher und attraktiver als das «Maison Cailler» in Broc/Gruyère.

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Unternehmenspräsentation ConCardis der führende Anbieter im bargeldlosen Zahlungsverkehr Nr.1 im deutschen Kreditkartenacquiring Nr. 13 im europäischen Acquiring 1 Nr.1 in Europa im High-Value Acquiring

Mehr

dine&shine Event Catering www.dine-shine.ch

dine&shine Event Catering www.dine-shine.ch dine&shine Event Catering www.dine-shine.ch Seite C HERZLICH WILLKOMMEN IN DER WELT VON DINE&SHINE Ihr Event ist weit mehr als nur ein Fest. Ein erfolgreicher Anlass begeistert Ihre Gäste von A bis Z und

Mehr

Mobiles Kassensystem mit Zeiterfassung

Mobiles Kassensystem mit Zeiterfassung Kundenreferenz Projektvorstellung für die Konzeption und Entwicklung von catpos Copyright 2015 by wolter & works - die web manufaktur Stand: Autor: Februar 2015 Kevin Wolter Einleitung Nachdem wolter &

Mehr

16 www.gourmetworld.ch 3/11

16 www.gourmetworld.ch 3/11 16 www.gourmetworld.ch 3/11 Mobiles Gastro-Marketing: «Vendoapp» macht s möglich Das ist eine Revolution im Gastro-Marketing: Statt Inserätchen im Lokalblatt zu schalten, kostspielige Flyers und Prospekte

Mehr

Erfolgreich in die bargeldlose Zukunft - mit Aduno.

Erfolgreich in die bargeldlose Zukunft - mit Aduno. Erfolgreich in die bargeldlose Zukunft - mit Aduno. Spezialangebot für Bankkunden: Steigen Sie mit Aduno in die Welt des bargeldlosen Zahlens ein! Wir bieten Ihnen massgeschneiderte Lösungen an und schenken

Mehr

LEGIC Leistungsumfang und Kundenvorteile

LEGIC Leistungsumfang und Kundenvorteile LEGIC Leistungsumfang und Kundenvorteile Präsentation anlässlich des Infotreffens der Koordinationsstelle Velostationen Schweiz Mario Voge Key Account Manager/ Business Development LEGIC Identsystems AG

Mehr

APP-Check by TravelBrain

APP-Check by TravelBrain APP-Check by TravelBrain In jeder Stadt bieten sich zahlreiche Optionen zur Verpflegung an. Schnell einmal kennen Geschäftsreisende Ihre präferierten Restaurants und Lokale. Geht die Reise jedoch an einen

Mehr

«Das SDS inductions-set» macht «Cook&Serve» top!»

«Das SDS inductions-set» macht «Cook&Serve» top!» «Das SDS inductions-set» macht «Cook&Serve» top!» Wie in allen Spitälern, Kliniken und Heimen sind Qualität und Temperatur der Speisen auch in der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich (PUK) im «Burghölzli»

Mehr

Die beliebtesten neuen Gastro-Konzepte ausgezeichnet

Die beliebtesten neuen Gastro-Konzepte ausgezeichnet auszeichnung 18.11.2014 Die beliebtesten neuen Gastro-Konzepte ausgezeichnet Winner Trend & Master 2015: Loft Five, Zürich (v.li.): Christoph Schweizer, Sabine Sailer, Daniel Kern, Andreas Navato, Markus

Mehr

Vorteile auf einen Blick

Vorteile auf einen Blick GASTROFIX Vorteile auf einen Blick TOMAC THE HOME OF MAC in Züri Einfach und schnell erlernbar Geringe Investition Hardware jederzeit austauschbar oder erweiterbar, dank der weltweit standardisierten Apple

Mehr

«Clouds» wie auf Wolke 7

«Clouds» wie auf Wolke 7 «Clouds» wie auf Wolke 7 T I T E L S T O R Y Der «Prime Tower» im Westen von Zürich ist das neue Wahrzeichen der Limmatstadt und mit seinen 35 Stockwerken das derzeit höchste Gebäude der Schweiz. Zuoberst

Mehr

Provisorium mit topausge rüsteter Containerküche

Provisorium mit topausge rüsteter Containerküche Das Alters- und Gesundheitszentrum Ruggacker in Dietikon wurde während vier Jahren umgebaut und erweitert. Während der Bauzeit mussten nicht nur die Seniorinnen und Senioren vorübergehend ausziehen, sondern

Mehr

SAALBAU RHYPARK AM RHEIN BASEL SAALBAU RHYPARK AM RHEIN-BASEL IHR PARTNER FÜR EVENTS, BANKETTE & ANLÄSSE

SAALBAU RHYPARK AM RHEIN BASEL SAALBAU RHYPARK AM RHEIN-BASEL IHR PARTNER FÜR EVENTS, BANKETTE & ANLÄSSE SAALBAU RHYPARK AM RHEIN-BASEL IHR PARTNER FÜR EVENTS, BANKETTE & ANLÄSSE LOCATION Am Ufer des Rheins, im an die Altstadt angrenzenden St. Johannsquartier, steht der moderne Saalbau Rhypark mit seiner

Mehr

NFC-Lösungen und Möglichkeiten für den Einsatz im Vending und OCS Bereich

NFC-Lösungen und Möglichkeiten für den Einsatz im Vending und OCS Bereich NFC-Lösungen und Möglichkeiten für den Einsatz im Vending und OCS Bereich www.nfc-vendingsolutions.at www. nfc-ocs-solutions.at Günter Ebenhofer CEO Dolcetto System Vending GesmbH, OCS Handels GesmbH NFC-Lösungen

Mehr

Wannsee VILLA THIEDE. Location-Partner der

Wannsee VILLA THIEDE. Location-Partner der Wannsee VILLA THIEDE Location-Partner der willkommen Direkt am schönen Wannsee befindet sich die Villa Thiede. Im Jahr 1906 wurde diese von dem Architekten Paul Baumgarten für den Erfinder Johann Hamspohn

Mehr

Mobilisierung von Prozessen im Spital - Analogien für die öffentliche Verwaltung

Mobilisierung von Prozessen im Spital - Analogien für die öffentliche Verwaltung Mobilisierung von Prozessen im Spital - Analogien für die öffentliche Verwaltung Dr. Jens Jakscha Oberarzt HNO Universitätsspital Basel Jürgen Winandi Head of Mobile Integration Swisscom IT Services Inhalt

Mehr

Gastronomie im grössten Casino der Schweiz

Gastronomie im grössten Casino der Schweiz Gastronomie im grössten Casino der Schweiz Seit einem Jahr hat auch die Wirtschafts- und Finanzmetropole der Schweiz ein Casino Swiss Casinos Zürich vereinigt Entertainment und Gastronomie zu einem stimmigen

Mehr

So schnell kann s gehen: kontaktloses Zahlen mit Aduno.

So schnell kann s gehen: kontaktloses Zahlen mit Aduno. So schnell kann s gehen: kontaktloses Zahlen mit Aduno. Einfach, sicher, schnell. Auch für Kleinbeträge. Aduno bietet für jedes Bedürfnis die passende kontaktlose Lösung: Die Terminals der Verdi-Familie

Mehr

cards-x-ess Web Card Management Akkreditierung auf höchstem Niveau

cards-x-ess Web Card Management Akkreditierung auf höchstem Niveau cards-x-ess Web Card Management Akkreditierung auf höchstem Niveau cards-x GmbH Berliner Straße 19 40822 Mettmann Deutschland T: +49 2104 83203-0 E: info@cards-x.com cards-x GmbH aus Mettmann greift auf

Mehr

Cloud-basiertes ERP-System für Filial-Gastronomie

Cloud-basiertes ERP-System für Filial-Gastronomie Kundenreferenz Projektvorstellung für die Konzeption und Entwicklung des Bar Manager Copyright 2015 by wolter & works - die web manufaktur Stand: Autor: Februar 2015 Kevin Wolter Einleitung Die Gallus

Mehr

Deutsche Kreditwirtschaft-Informationsveranstaltung

Deutsche Kreditwirtschaft-Informationsveranstaltung Deutsche Kreditwirtschaft-Informationsveranstaltung Aktuelle Veränderungsprozesse im kartengestützten Zahlungsverkehr aus sicht der Deutschen Kreditwirtschaft Kontaktlose Zahlsysteme Wolfgang Adamiok Direktor,

Mehr

Unsere Produkte greifen nahtlos ineinander. Und. gibt es immer Lösungen.

Unsere Produkte greifen nahtlos ineinander. Und. gibt es immer Lösungen. Unsere Produkte greifen nahtlos ineinander. Und smart schnell sicher = IQOS gibt es immer Lösungen. unsere Gratis-Hotline sind wir jederzeit zur Stelle. Wir sorgen dafür, dass es immer funktioniert. Wir

Mehr

Aduno Gruppe. the smart way to pay 26.08.2014

Aduno Gruppe. the smart way to pay 26.08.2014 Aduno Gruppe the smart way to pay 26.08.2014 Inhaltsübersicht Key Facts Aduno Gruppe Bezahllösungen der Aduno Payment Services Innovative Lösungen Mobile & Loyalty Entwicklung und Prognosen E-Commerce

Mehr

das innovative Online-Gutschein-System Der Mehrwert für Ihre Gäste das Plus für Ihren Umsatz in Zusammenarbeit mit

das innovative Online-Gutschein-System Der Mehrwert für Ihre Gäste das Plus für Ihren Umsatz in Zusammenarbeit mit das innovative Online-Gutschein-System Der Mehrwert für Ihre Gäste das Plus für Ihren Umsatz in Zusammenarbeit mit Sie möchten Ihren Umsatz steigern, und neue Kunden gewinnen? Wir machen s möglich: in

Mehr

Von Lync zu Skype for Business

Von Lync zu Skype for Business Von Lync zu Skype for Business Breakfast Briefing, 28.04.2015 Agenda 07:30 07:45 Michael Kistler Othmar Frey Begrüssung Welche Neuerungen bringt Skype for Business? 07:45 08:00 Othmar Frey Von der Telefonzentrale

Mehr

MITTEN IM PARK... IHR PERSÖNLICHES EVENT!

MITTEN IM PARK... IHR PERSÖNLICHES EVENT! MITTEN IM PARK...... IHR PERSÖNLICHES EVENT! Seit Ende 2006 liegt die exklusive gastronomische Betreuung der Orangerie im Günthersburgpark in den Händen der Fa. Meyer Catering & Service in Kooperation

Mehr

Gastronomische «Premium World» für die «4 Towers»

Gastronomische «Premium World» für die «4 Towers» Gastronomische «Premium World» für die «4 Towers» Die Premium World AG hat beim Zuger Business Center «4 Towers» eine eigene und gediegene Welt von Wellness, Fitness und Gastronomie geschaffen. Das gastronomische

Mehr

a b Freude teilen Empfehlen Sie UBS Ihren Freunden und profitieren Sie gemeinsam von unserem Angebot «Bring a Friend»

a b Freude teilen Empfehlen Sie UBS Ihren Freunden und profitieren Sie gemeinsam von unserem Angebot «Bring a Friend» a b Freude teilen Empfehlen Sie UBS Ihren Freunden und profitieren Sie gemeinsam von unserem Angebot «Bring a Friend» Aus dem Vollen schöpfen Komplett und kostenlos: UBS bietet jungen Menschen die attraktiven

Mehr

Für Ihre besondere Veranstaltung. Im Haus der Bundespressekonferenz

Für Ihre besondere Veranstaltung. Im Haus der Bundespressekonferenz Für Ihre besondere Veranstaltung Im Haus der Bundespressekonferenz Wenn Sie das besondere dem gewöhnlichen vorziehen... Sehr geehrte Damen und Herren, als Event- und Gastronomie-Profis verpflegen wir täglich

Mehr

Zahlen bitte einfach, schnell und sicher! Erfolgsfaktor E-Payment Johannes F. Sutter SIX Card Solutions Deutschland GmbH www.saferpay.

Zahlen bitte einfach, schnell und sicher! Erfolgsfaktor E-Payment Johannes F. Sutter SIX Card Solutions Deutschland GmbH www.saferpay. Zahlen bitte einfach, schnell und sicher! Erfolgsfaktor E-Payment Johannes F. Sutter SIX Card Solutions Deutschland GmbH www.saferpay.com Erfolgsfaktor Zahlungsmittel Haben Zahlungsverfahren einen Einfluss

Mehr

Humboldts virtuelle Erben Zur Zukun3 von E- Learning in Hochschulen

Humboldts virtuelle Erben Zur Zukun3 von E- Learning in Hochschulen Humboldts virtuelle Erben Zur Zukun3 von E- Learning in Hochschulen Univ.- Prof. Dr. Stefan Aufenanger Universität Mainz www.aufenanger.de aufenang@uni- mainz.de Zentrale Fragen an Hochschulen Wie kann

Mehr

Hotel. Superior. Übernachtung 1 Nacht pro Doppelzimmer Standard inkl. Frühstück ab EUR 99,00 * Kontakt und Reservierung. BMW Welt Special inklusive

Hotel. Superior. Übernachtung 1 Nacht pro Doppelzimmer Standard inkl. Frühstück ab EUR 99,00 * Kontakt und Reservierung. BMW Welt Special inklusive Superior Leonardo Royal Hotel Munich Hier erwarten Sie moderne Architektur, eine elegante Ausstattung und ein gelungenes Farbkonzept. Das 4 Sterne Superior Hotel verfügt über ein großzügiges Restaurant,

Mehr

Arbeitseinsatzplanung und Mobile Workforce Management für SAP PM/CS und IS-U.

Arbeitseinsatzplanung und Mobile Workforce Management für SAP PM/CS und IS-U. Arbeitseinsatzplanung und Mobile Workforce Management für SAP PM/CS und IS-U. Jürg Peter, Technik und Sicherheit 27.02.2014 Folie 1 von 34 Inhalt. Zahlen und Fakten Verteilnetz Zürich und Mittelbünden

Mehr

Welches Terminal ist das Richtige für Sie? Und was unsere Terminals ausserdem können.

Welches Terminal ist das Richtige für Sie? Und was unsere Terminals ausserdem können. Welches Terminal ist das Richtige für Sie? Und was unsere Terminals ausserdem können. Stationäre Terminals Sie haben einen fixen Verkaufspunkt und möchten den Zahlprozess schnell und einfach abwickeln.

Mehr

Arbeitswelten von morgen

Arbeitswelten von morgen Arbeitswelten von morgen 03 UNSERE MISSION HAMBURG BERLIN DÜSSELDORF FRANKFURT NÜRNBERG Heutesoarbeiten, wieesmorgenallewollen. STUTTGART MÜNCHEN MÜNCHEN Wir bieten Unternehmen insechs Metropolen Deutschlands

Mehr

www.convitus.ch Informationsanlass Hotel Victoria Universum Lounge Basel, 13.04.2011

www.convitus.ch Informationsanlass Hotel Victoria Universum Lounge Basel, 13.04.2011 Informationsanlass Hotel Victoria Universum Lounge Basel, 13.04.2011 www.convitus.ch K:\Marketing\EVENTS\110413_Convitus/Info-Veranstaltung 13.04.11/Power Point-Präsentation Programm 10.30 Uhr Begrüssung

Mehr

FACTS&Figures. CS2 AG Gerbegässlein 1, 4450 Sissach Telefon +41 61 333 22 22. www.cs2.ch

FACTS&Figures. CS2 AG Gerbegässlein 1, 4450 Sissach Telefon +41 61 333 22 22. www.cs2.ch FACTS&Figures CS2 AG Gerbegässlein 1, 4450 Sissach Telefon +41 61 333 22 22 www.cs2.ch www.cs2.ch zu ihren diensten. Willkommen bei CS2. Wir sind CS2 ein unabhängiges Full-Service-Unternehmen im Bereich

Mehr

B e w e r b u n g C h r i s t i a n S e i l e r

B e w e r b u n g C h r i s t i a n S e i l e r B e w e r b u n g C h r i s t i a n S e i l e r Zahlenflair Sprachen Detailorientiert Loyal Ruhig Flexibel Diskret Christian Seiler Hübeliackerweg 4 CH-50.34 Suhr +41 79 289 31 93 christian@christianseiler.ch

Mehr

IHR STARKER WETTPARTNER

IHR STARKER WETTPARTNER IHR STARKER WETTPARTNER AUFTRIEB DURCH ERFOLG AUFSTREBEND, ERFOLGREICH UND INNOVATIV DAS UNTERNEHMEN TIPBET LTD. TIPBET LTD. IST EIN JUNGES UND AUFSTREBENDES UNTERNEHMEN MIT SITZ IN MALTA. SEIT DER GRÜNDUNG

Mehr

Business & living Hotel**** Airport Zürich Switzerland

Business & living Hotel**** Airport Zürich Switzerland Business & living Hotel**** Airport Zürich Switzerland CD INTERINVEST AG Telefon: 062 752 17 17 Strengelbacherstr. 2A Telefax: 062 752 17 20 CH-4800 ZOFINGEN CD@cd-interinvest.ch CD INTERINVEST AG Telefon:

Mehr

VERMIETUNGS-EXPOSÉ. Neuer Zollhof 3 Düsseldorf

VERMIETUNGS-EXPOSÉ. Neuer Zollhof 3 Düsseldorf VERMIETUNGS-EXPOSÉ Neuer Zollhof 3 Düsseldorf CR Investment Management GmbH Neue Mainzer Straße 26, 60311 Frankfurt am Main Stand Q2 2014 LAGE Makrolage Mikrolage Objekt Neuer Zollhof 3 Düsseldorf Anbindung

Mehr

Academy RATIONAL 2015. Wir bilden Köche weiter. Neu. Kreativ. Vielseitig.

Academy RATIONAL 2015. Wir bilden Köche weiter. Neu. Kreativ. Vielseitig. Academy RATIONAL 2015 Wir bilden Köche weiter. Neu. Kreativ. Vielseitig. Neues ausprobieren. Mehr verdienen. Für alle, die Ihr RATIONAL-Gerät optimal nutzen möchten. Wer sich und sein Küchenteam regelmäßig

Mehr

Casino Hohensyburg. ihre. veranstaltung. Ambiente. in besonderem

Casino Hohensyburg. ihre. veranstaltung. Ambiente. in besonderem Casino Hohensyburg ihre veranstaltung in besonderem Ambiente Erfolgreich Genussvoll Spannend Beste Aussichten für ihre Veranstaltung im casino hohensyburg Das Casino Hohensyburg bietet Ihnen verschiedene

Mehr

Sparkassen-Privatgirokonto: Unabhängigkeit mit XL-Leistung.

Sparkassen-Privatgirokonto: Unabhängigkeit mit XL-Leistung. Sparkassen-Privatgirokonto: Unabhängigkeit mit XL-Leistung. Mit 6 Monate Geld-zurück-Garantie. www.sskm.de Kontoverlegung zum Nulltarif. PrivatgirokontoClassic viel Service, Top-Preis/ Leistung. Das PrivatgirokontoClassic

Mehr

Das Schweizer Gastgewerbe im Umfeld der Frankenstärke

Das Schweizer Gastgewerbe im Umfeld der Frankenstärke Das Schweizer Gastgewerbe im Umfeld der Frankenstärke Casimir Platzer, Präsident GastroSuisse Kongress der Getränkebranche 8. Mai 2015 2 8. Mai 2015 Das Schweizer Gastgewerbe im Umfeld der Frankenstärke

Mehr

Strategie und Umsetzung der Informatikunterstützung

Strategie und Umsetzung der Informatikunterstützung egov Fokus 1/2012: Mobile Government Mobiles Arbeiten in der Bundesverwaltung Strategie und Umsetzung der Informatikunterstützung Dieter Klemme, ISB Vision Generell: Nutzung der Funktionalitäten von Telefonie,

Mehr

Erfolgsfaktor Payment

Erfolgsfaktor Payment Zahlen bitte einfach, schnell und sicher! Erfolgsfaktor Payment SIX Card Solutions Deutschland GmbH Johannes F. Sutter 2011 www.saferpay.com Erfolgsfaktor Zahlungsmittel 1. Mehr Zahlungsmittel mehr Umsatz!

Mehr

Der «Hüttenzauberer»

Der «Hüttenzauberer» Foto: Jörg Baumann Der «Hüttenzauberer» «Hüttenzauber» so lautet die Dachmarke der Kappeler Gastro AG des Gastro-Unternehmers Samuel Kappeler, der innert zehn Jahren insgesamt neun Hotel- und Gastro-Betriebe

Mehr

Warum im Kreuz Kappel alles klappt

Warum im Kreuz Kappel alles klappt Der stattliche Gilde-Landgasthof Kreuz steht mitten in der Gemeinde Kappel im Herzen des solothurnischen Gäu. Warum im Kreuz Kappel alles klappt Der Landgasthof Kreuz in Kappel ist ein typischer Gilde-Betrieb:

Mehr

RFID Lösungen für den Bereich Fitness / Freizeit

RFID Lösungen für den Bereich Fitness / Freizeit idtronic GmbH RFID Lösungen für den Bereich Fitness / Freizeit www.idtronic-rfid.com idtronic Das Unternehmen Wir sind Führender Anbieter für RFID Hardware Lösungen Ein junges Unternehmen Wir bieten innovative

Mehr

Erfahrene Berater in einer starken Gruppe

Erfahrene Berater in einer starken Gruppe Company Profile Erfahrene Berater in einer starken Gruppe GOPA IT Gründung 1998 Erfahrene Berater aus namhaften IT Unternehmen kommen 2004 bei GOPA IT zusammen. Durchschnitt > 15 Jahre IT/SAP Erfahrung

Mehr

Informatikunterstützung

Informatikunterstützung egov Fokus 1/2012: Mobile Government Mobiles Arbeiten in der Bundesverwaltung Strategie und Umsetzung der Informatikunterstützung Dieter Klemme, ISB Vision Generell: Nutzung der Funktionalitäten von Telefonie,

Mehr

Citrix Cloud Center (C3) Citrix Service Provider Program

Citrix Cloud Center (C3) Citrix Service Provider Program Citrix Cloud Center (C3) Citrix Service Provider Program Franco Odermatt BCD-SINTRAG AG Unsere Vision für Unternehmen Eine Welt, in der jeder von überall aus arbeiten kann Jeder kennt Cloud... Jeder redet

Mehr

Metra Orderman Lösung

Metra Orderman Lösung Orderman ist eine registrierte Handelsmarke von Orderman GmbH Metra Orderman Lösung Introduktion Die Metra Orderman Lösung ermöglicht eine makellose Integration von tragbaren Geräten Orderman in das Metra

Mehr

VERLAGSANSTALT ALEXANDER KOCH

VERLAGSANSTALT ALEXANDER KOCH VERLAGSANSTALT ALEXANDER KOCH Verlag für Architektur, Innenarchitektur, Design Gesamtverzeichnis 2007 für Bestellungen: Telefon: 0711 / 7591-360 Fax: 0711 / 7591-3564 Mail: buch@drw-verlag.de Ingrid Wenz-Gahler

Mehr

Dialogik Cloud. Die Arbeitsumgebung in der Cloud

Dialogik Cloud. Die Arbeitsumgebung in der Cloud Dialogik Cloud Die Arbeitsumgebung in der Cloud Seite 2 Diagramm Dialogik Cloud Cloud Box unterwegs im Büro Dialogik Cloud Anwendungen, welche über das Internet zur Verfügung stehen. unterwegs Zugriff

Mehr

Willkommen. I Willkommen I

Willkommen. I Willkommen I Willkommen 2 I Willkommen I Kompetenz I Auf uns können Sie sich verlassen Die PROFI Engineering Systems AG ist ein mittelständisches Systemhaus mit Hauptsitz in Darmstadt. Seit über 30 Jahren unterstützen

Mehr

Events KaVo Kerr Group Eventkonzept und Realisierung

Events KaVo Kerr Group Eventkonzept und Realisierung Events KaVo Kerr Group Eventkonzept und Realisierung Markeneinführung und Produktneuheiten emotional in Szene gesetzt Flora. Köln. Expotechnik Group Juli 2015 Seite 2 Stimmungsvolle Inszenierung einer

Mehr

N E W S. Implenia AG Industriestrasse 24, CH-8305 Dietlikon, T +41 58 474 74 77, F +41 58 474 95 03. www.implenia.com

N E W S. Implenia AG Industriestrasse 24, CH-8305 Dietlikon, T +41 58 474 74 77, F +41 58 474 95 03. www.implenia.com N E W S Hochhaus-Ensemble Quadro in Zürich-Oerlikon eingeweiht Neuer von Implenia entwickelter und realisierter Dienstleistungskomplex vollendet Projekt setzt wichtigen städtebaulichen Akzent im aufstrebenden

Mehr

Botschaft des Regierungsrates an den Kantonsrat B 72. zum Entwurf eines Kantonsratsbeschlusses

Botschaft des Regierungsrates an den Kantonsrat B 72. zum Entwurf eines Kantonsratsbeschlusses Botschaft des Regierungsrates an den Kantonsrat B 72 zum Entwurf eines Kantonsratsbeschlusses über die Genehmigung der Abrechnung über den Aufbau eines integrierten Informationssystems bei der Kantonspolizei

Mehr

Professionelle Finanzbuchhaltung und mehr für Ihren Erfolg

Professionelle Finanzbuchhaltung und mehr für Ihren Erfolg LOHN & BUCHHALTUNG FÜR HOTEL & GASTRONOMIE BUHL Professionelle Finanzbuchhaltung und mehr für Ihren Erfolg Lohn & Buchhaltung www.buhl-lohn.de Die Unternehmen der BUHL-Gruppe Personal-Service www.buhl-gps.de

Mehr

Gemeinde Zollikon. Parkieren in Zollikon

Gemeinde Zollikon. Parkieren in Zollikon Gemeinde Zollikon Parkieren in Zollikon Einleitung Die Gemeindeversammlung beschloss im Sommer 2012 ein neues Parkplatzkonzept. Die Parkierungsverordnung (ParkVo) und das Parkgebührenreglement (PgR) sind

Mehr

Stolz: Beispielgebende Kooperation von Unternehmen, um Familie und Beruf in Einklang bringen zu können

Stolz: Beispielgebende Kooperation von Unternehmen, um Familie und Beruf in Einklang bringen zu können Pressemitteilung Stolz: Beispielgebende Kooperation von Unternehmen, um Familie und Beruf in Einklang bringen zu können Seite 1 von 5 Spatenstich mit Ministerin Dr. Monika Stolz für die Kita Schloss-Geister

Mehr

Erfolgsfaktor E-Payment. Horst Kühn I SIX Payment Services (Germany) GmbH www.six-payment-services.com I www.saferpay.com

Erfolgsfaktor E-Payment. Horst Kühn I SIX Payment Services (Germany) GmbH www.six-payment-services.com I www.saferpay.com Erfolgsfaktor E-Payment Horst Kühn I SIX Payment Services (Germany) GmbH wwwsix-payment-servicescom I wwwsaferpaycom Erfolgsfaktor Elektronische Zahlungsmittel E-Payment-Sicherheit E-Payment-Lösung Erfolgsfaktor

Mehr

INDIVIDUELLE LÖSUNGEN

INDIVIDUELLE LÖSUNGEN INDIVIDUELLE LÖSUNGEN OUT-of-the-box In einer stetig globaleren Welt mit nahezu unbegrenztem Angebot erweist sich Kundenbindung immer mehr als wirksame und kostengünstige Maßnahme, welche den kleinen Unterschied

Mehr

Einführung in die neue Aktivität Solarvalley International Kick-Off Event Dresden, 25. März 2010

Einführung in die neue Aktivität Solarvalley International Kick-Off Event Dresden, 25. März 2010 Dr. Robert Franke VDI/VDE-IT Geschäftsstelle Dresden Einführung in die neue Aktivität Solarvalley International Kick-Off Event Dresden, 25. März 2010 Organisationsstruktur im Spitzencluster BMBF-Spitzencluster,

Mehr

Just-in-Time Büro Tageweise oder dauerhaft Arbeitsplätze und Büroräume mieten, ganz auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt.

Just-in-Time Büro Tageweise oder dauerhaft Arbeitsplätze und Büroräume mieten, ganz auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt. Just-in-Time Büro Tageweise oder dauerhaft Arbeitsplätze und Büroräume mieten, ganz auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt. www.businesshouse108.ch Die blauen Engel. Eine wahre Geschichte. Das heutige

Mehr

Komfort und Sicherheit für Hotels, Businessappartements und Freizeitanlagen

Komfort und Sicherheit für Hotels, Businessappartements und Freizeitanlagen Komfort und Sicherheit für Hotels, Businessappartements und Freizeitanlagen PMS Buchungs- System WEB Check-In Einchecken ohne Wartezeit Die Allegro Software ist der Grundstein des Self-CheckIn / Self-CheckOut

Mehr

Zahlungssysteme im Wandel der Zeit

Zahlungssysteme im Wandel der Zeit Zahlungssysteme im Wandel der Zeit A-SIT Zeitreise 1 Das Kompetenzzentrum für bargeldloses Bezahlen PayLife ist Drehscheibe zwischen den Karteninhabern, den Vertragspartnern und den Banken. 2 Payment is

Mehr

aufmerksamkeit Messe KUNSTINSTALLATION Verkaufsförderung POS Einzigartig DIGITAL SIGNAGE EMOTIONEN Impuls Medieninstallation Botschaften ZIEL POI

aufmerksamkeit Messe KUNSTINSTALLATION Verkaufsförderung POS Einzigartig DIGITAL SIGNAGE EMOTIONEN Impuls Medieninstallation Botschaften ZIEL POI DIGITAL SIGNAGE Impuls Kommunikation POS Unterhaltung ERFOLGSFAKTOREN Museum Medieninstallation videowerbung EMOTIONEN Bedürfnisse Informationssystem ZIELPUBLIKUM Eindruck Einzigartig aufmerksamkeit Messe

Mehr

TRIAD BERLIN. Pressemappe

TRIAD BERLIN. Pressemappe TRIAD BERLIN Pressemappe UNTERNEHMENSPROFIL TRIAD BRINGT IDEEN IN DEN RAUM. Als Kreativagentur für Kommunikation im Raum gestaltet und realisiert TRIAD seit 1994 weltweit Ausstellungen, Museen, Themenparks,

Mehr

Mehr Service und Automatisierung. im Hotelgewerbe. Das ConCardis Payment Gateway

Mehr Service und Automatisierung. im Hotelgewerbe. Das ConCardis Payment Gateway Mehr Service und Automatisierung im Hotelgewerbe Das ConCardis Payment Gateway 2 3 Entscheiden Sie sich jetzt für eine Lösung, die Ihnen rundum kundenfreundliche Bezahlprozesse ermöglicht. Genießen Sie

Mehr

Architekten Generalplaner

Architekten Generalplaner GV Metrobasel, 4. Mai 2015 Burckhardt+Partner AG Architekten Generalplaner Burckhardt+Partner AG Architekten Generalplaner Basel Bern Genf Lausanne Zürich www.burckhardtpartner.ch Wer wir sind Architekten

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN IM LEADERS CLUB SWITZERLAND

HERZLICH WILLKOMMEN IM LEADERS CLUB SWITZERLAND SWITZERLAND Das Leben ist kurz, um zweiklassig zu sein Wie sehr die erfolgreiche Zukunft von Gastronomie, Hotellerie und Tourismus von Qualität auf jeder Stufe abhängig ist und wie viel dafür zu tun ist,

Mehr

Consulting Development Design

Consulting Development Design Consulting Development Design 59. Bundesweites Gedenkstättenseminar - AG 4 Agenda Vorstellung Was verbirgt sich hinter einer mobilen App? Beispiel TABTOUR mehr als nur eine App Was ist jetzt und zukünftig

Mehr

Safe & Quick Mobile Payment. SQ ist eine Authentifizierungs- und Bezahltechnologie für das mobile, bargeld- und kontaktlose Bezahlen per Smartphone

Safe & Quick Mobile Payment. SQ ist eine Authentifizierungs- und Bezahltechnologie für das mobile, bargeld- und kontaktlose Bezahlen per Smartphone Safe & Quick Mobile Payment SQ ist eine Authentifizierungs- und Bezahltechnologie für das mobile, bargeld- und kontaktlose Bezahlen per Smartphone DIE ZIELGRUPPEN SQ spricht jeden an ZAHLUNGSDIENSTLEISTER,

Mehr

www.pwc.de Mobile Payment Repräsentative Bevölkerungsbefragung 2015

www.pwc.de Mobile Payment Repräsentative Bevölkerungsbefragung 2015 www.pwc.de Repräsentative Bevölkerungsbefragung 2015 Management Summary Bevölkerungsbefragung Die Nutzung von ist derzeit noch nicht sehr weit verbreitet: Drei von vier Deutschen haben noch nie kontaktlos

Mehr

Neue Best Western Unternehmensstruktur in Europa

Neue Best Western Unternehmensstruktur in Europa PRESSEMITTEILUNG Best Western Hotels Central Europe GmbH Neue Best Western Unternehmensstruktur in Europa Best Western kündigt eine neue Unternehmensstruktur in Europa an. Durch den Zusammenschluss drei

Mehr

Nachhaltige und lösungsorientiere Beratung. Gastro-& Hotelberatung. Ihre Begleitung zu dauerhaften Erfolg

Nachhaltige und lösungsorientiere Beratung. Gastro-& Hotelberatung. Ihre Begleitung zu dauerhaften Erfolg Nachhaltige und lösungsorientiere Beratung Gastro-& Hotelberatung Ihre Begleitung zu dauerhaften Erfolg Inhaltsverzeichnis Leistungsspektrum Beratung & Coaching Gastromietpersonal freiberuflichen Köchen

Mehr

Die Praxissoftware löst von sich aus keine Probleme. Dr. med. Christian Peier Messe Forum IFAS 23.10.2014

Die Praxissoftware löst von sich aus keine Probleme. Dr. med. Christian Peier Messe Forum IFAS 23.10.2014 Die Praxissoftware löst von sich aus keine Probleme Dr. med. Christian Peier Messe Forum IFAS 23.10.2014 Ausgangslage Das Problem Kunde Projektleiter Analyst Programmierer Verkäufer Dokumentation Rechnung

Mehr

Axpo Informatik AG. Firmenpräsentation Dezember 2014. Axpo Informatik AG

Axpo Informatik AG. Firmenpräsentation Dezember 2014. Axpo Informatik AG Axpo Informatik AG Firmenpräsentation Dezember 2014 Axpo Informatik AG Agenda 1. Unsere Vision 2. Unsere Strategische Ausrichtung 3. Unser Profil 4. Unsere Organisation 5. IT-Kundenportal 6. Axpo Informatik

Mehr

Projekte entwickeln und bauen: Alles aus einer Hand

Projekte entwickeln und bauen: Alles aus einer Hand 0 4. 1 0. 2 0 1 0 S e i t e 1 v o n 5 Projekte entwickeln und bauen: Alles aus einer Hand DIRINGER & SCHEIDEL Unternehmensgruppe lässt aus Visionen Realität werden Innovatives Stadtquartier Q 6 Q 7 beispielhaft

Mehr

Curriculum Vitae. Oliver Schüpbach Mutschellenstrasse 60 8038 Zürich. +41 79 216 29 02 oliver.schuepbach@adventique.com

Curriculum Vitae. Oliver Schüpbach Mutschellenstrasse 60 8038 Zürich. +41 79 216 29 02 oliver.schuepbach@adventique.com Curriculum Vitae Oliver Schüpbach Mutschellenstrasse 60 8038 Zürich +41 79 216 29 02 oliver.schuepbach@adventique.com Persönliche Angaben Geburtsdatum: 8. Mai 1972 Heimatort: Zivilstand: Arni BE Ledig

Mehr

Kreissparkasse Köln. Immobilienmanagement. Wettbewerbsfähigkeit. Das neue Masterdesign. Betreiberpflichten. Filialen auf digitalem Prüfstand

Kreissparkasse Köln. Immobilienmanagement. Wettbewerbsfähigkeit. Das neue Masterdesign. Betreiberpflichten. Filialen auf digitalem Prüfstand (Heft 1) Ausgabe 02/2014 // Februar // ZKZ 21967 (Deutschland) // Plus.Zeitung 12Z039463 P (Österreich) // Post-Nr. 02-15 objekte P Das neue Masterdesign bank objekte Februar 2015 www.bank-objekte.de teheesen@bank-objekte.de

Mehr

Webcast-Serie IT Transformation in die Cloud, Teil 2. Private Cloud & SaaS Konzepte und deren Anwendung. Henning von Kielpinski (ConSol* GmbH)

Webcast-Serie IT Transformation in die Cloud, Teil 2. Private Cloud & SaaS Konzepte und deren Anwendung. Henning von Kielpinski (ConSol* GmbH) Webcast-Serie IT Transformation in die Cloud, Teil 2 Private Cloud & SaaS Konzepte und deren Anwendung 28.02.2013 Henning von Kielpinski (ConSol* GmbH) Ralf Barth (Veeam Software) Inhalt Kurze Vorstellung

Mehr

Cloud-ERP-System mit TCPOS-Schnittstelle

Cloud-ERP-System mit TCPOS-Schnittstelle Cloud-ERP-System mit TCPOS-Schnittstelle Projektvorstellung für die Konzeption und Entwicklung des Swiss Break EGS 2015 by wolter & works - die web manufaktur Stand: Februar 2015 Autor: Kevin Wolter Einleitung

Mehr

Responsive Design & ecommerce

Responsive Design & ecommerce Responsive Design & ecommerce Kassel, 15.02.2014 web n sale GmbH Jan Philipp Peter Was bisher geschah Was bisher geschah oder: Die mobile Evolution früher : - Lokale Nutzung - Zuhause oder im Büro - Wenige

Mehr

KASSE MACHEN MIT APPLE TOOLS

KASSE MACHEN MIT APPLE TOOLS Partner Über viele Jahre gab es auf dem Kassenmarkt keine bzw. keine nennenswerten Innovationen. Jetzt ist die Revolution in Gang: Immer mehr Kassenanbieter integrieren die Hardware von Apple in ihre Systeme.

Mehr

Design Offices Hamburg Domplatz Standortinfo

Design Offices Hamburg Domplatz Standortinfo Standortinfo A7 Norderstedt Rathaus Rathausmarkt Mönckebergstraße Ahrensburg A 75 A Rathausstraße Schmiedestraße Alter Fischmarkt Blankenese 7 A7 HAMBURG B5 A55 A5 A Bergedorf A5 07 Kleine Johannisstraße

Mehr

Lösungen für Schulen Bring your own Device Mobile Printing Accounting und Follow-Me

Lösungen für Schulen Bring your own Device Mobile Printing Accounting und Follow-Me Lösungen für Schulen Bring your own Device Mobile Printing Accounting und Follow-Me 1 Ausgangslage Persönliche Laptops, Tablets oder Smartphones haben die Nachfrage nach Druckdienstleistungen in einer

Mehr

«Begegnungsstadt» Ergebnisse der Umfrage Geschäfte/Gastronomiebetriebe. Altstätten, 4. September 2014. Seite 1

«Begegnungsstadt» Ergebnisse der Umfrage Geschäfte/Gastronomiebetriebe. Altstätten, 4. September 2014. Seite 1 «Begegnungsstadt» Ergebnisse der Umfrage Geschäfte/Gastronomiebetriebe Altstätten, 4. September 2014 Dokumentenbezeichnung: Präsentation Umfrage Geschäfte-Gastro Seite 1 Bemerkungen Schriftliche Umfrage

Mehr

PRESSEINFORMATION. Mit neuen ruggedized Tablets und Scanterminals Wertschöpfung optimieren

PRESSEINFORMATION. Mit neuen ruggedized Tablets und Scanterminals Wertschöpfung optimieren PRESSEINFORMATION Mit neuen ruggedized Tablets und Scanterminals Wertschöpfung optimieren LogiMAT 2013: Die nächste Generation mobiler Industrieterminals eröffnet effiziente Prozesse in nahezu jedem Funktionsbereich,

Mehr

TWEBSITE DIE MASSGESCHNEIDERTE WEBSITE FÜR HOTELS UND PRIVATVERMIETER

TWEBSITE DIE MASSGESCHNEIDERTE WEBSITE FÜR HOTELS UND PRIVATVERMIETER TWEBSITE DIE MASSGESCHNEIDERTE WEBSITE FÜR HOTELS UND PRIVATVERMIETER OVERVIEW TWebsite - Einfach die Herausforderungen der Onlinebuchung meistern Optimaler Inhalt einer TWebsite TWEBSITE - Die Modelle

Mehr

Unternehmensvorstellung

Unternehmensvorstellung Unternehmensvorstellung Unternehmensvorstellung Unser wichtigstes Kapital: Unser Team Veröffentlicht durch den Geschäftsführer Professionelle und motivierte Team Player Entwickler mit innovativem Technologie-

Mehr

Business Values dank Sourcing und Cloud Mittwoch 2. April 2014 08.00 17.30 Uhr

Business Values dank Sourcing und Cloud Mittwoch 2. April 2014 08.00 17.30 Uhr Das Swiss IT Sourcing Forum ist die unabhängige Management- und Anwenderplattform für alle Entscheidungsträger im Bereich Cloud und IT Sourcing-Dienstleistungen. Business Values dank Sourcing und Cloud

Mehr

Sicher. Schnell. Flexibel. Bargeldlos bezahlen mit KTW.

Sicher. Schnell. Flexibel. Bargeldlos bezahlen mit KTW. Sicher. Schnell. Flexibel. Bargeldlos bezahlen mit KTW. Hardwareterminal E-Payment Prepaid Kreditkartenabwicklung Kundenkarten Geschenkkarten Rücklastschriftenservice Beim Geld hört der Spaß auf... deshalb

Mehr